Monophysitism Monophysitismus

EutychianismEutychianism

General InformationAllgemeine Informationen

Monophysitism is the doctrine that Jesus Christ had only one nature, rather than two - divine and human. This belief is sometimes known as Eutychianism, after Eutyches, a mid - 5th - century archimandrite of a Constantinople monastery. Monophysitismus ist die Lehre, dass Jesus Christus nur eine Natur, anstatt zwei hatten -. Göttlichen und menschlichen Dieser Glaube wird manchmal als Eutychianism bekannt, nach Eutyches, eine Mitte - 5. - Jahrhunderts Archimandrit eines Konstantinopel Kloster.Eutyches taught that in Jesus Christ the humanity was absorbed by the divinity, "dissolved like a drop of honey in the sea."Eutyches gelehrt, dass in Jesus Christus die Menschheit von der Gottheit absorbiert wurde, "aufgelöst wie ein Tropfen Honig in das Meer." Eutyches fought against the Nestorian doctrine that the two natures of Christ represented two distinct persons.Eutyches kämpfte gegen die nestorianische Lehre, daß die zwei Naturen Christi zwei verschiedene Personen vertreten.His doctrine was condemned as heretical, however, at the Council of Chalcedon in 451.Seine Lehre wurde als ketzerisch verurteilt, aber auf dem Konzil von Chalcedon im Jahre 451.

Strict Monophysitism, or Eutychianism, explains the one nature in Christ in one of four ways:Strict Monophysitismus oder Eutychianism, erklärt die ein Natur in Christus in einer von vier Möglichkeiten:

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
A more moderate Monophysitism was put forward by Severus (c. 465 - 538), patriarch of Antioch., Patriarch von Antiochien - Eine moderate Monophysitismus freute by Severus (538 c. 465) setzen.It was less rigid and in many ways differed only nominally from the doctrines of the Council of Chalcedon.Es war weniger starr und in vielerlei Hinsicht unterschieden sich nur nominell von den Lehren des Konzils von Chalcedon.Nonetheless, all Monophysites rejected the dogmatic formulas of Chalcedon, and efforts to reach an acceptable compromise failed.Dennoch lehnte alle Monophysites die dogmatischen Formeln von Chalcedon, und die Bemühungen um einen akzeptablen Kompromiss erzielen konnten.By the 6th century Monophysitism had a strong institutional basis in three churches: the Armenian Church, the Coptic Church, and the Jacobite Church, all of which remain nominally Monophysite today.Mit dem 6. Jahrhundert Monophysitismus hatte einen starken institutionellen Basis in drei Kirchen: die armenische Kirche, die koptische Kirche und die Jacobite Kirche, von denen alle nominell Monophysite noch heute.

Agnes CunninghamAgnes Cunningham

Bibliography Bibliographie
RC Chesnut, Three Monophysite Christologies (1976); WHC Freud, The Rise of the Monophysitic Movement (1972).RC Chesnut, Drei Monophysite Christologies (1976); WHC Freud, Der Aufstieg der monophysitischen Movement (1972).


Monophysitism Monophysitismus

EutychianismEutychianism

Advanced InformationErweiterte Informationen

Derived from monos, "single," and physis, "nature," monophysitism is the doctrine which holds that the incarnate Christ had only a single, divine nature, clad in human flesh.Abgeleitet von Monos, "single" und physis, "natur", Monophysitismus ist die Lehre, daß der menschgewordene Christus nur eine einzige göttliche Natur, im menschlichen Fleisch bekleidet hatten hält.It is sometimes called Eutychianism, after Eutyches (d.454), one of its leading defenders. Since the Council of Chalcedon, which confirmed as orthodox the doctrine of two natures, divine and human, monophysitism has been considered heretical. Its roots probably go back to Apollinaris (c. 370), who laid tremendous stress on the fusion of the divine and human.Es wird manchmal Eutychianism nach Eutyches (d.454), einer der führenden Verteidiger. Da das Konzil von Chalcedon, die als orthodoxe die Lehre von den zwei Naturen, die göttliche und die menschliche, Monophysitismus angesehen wurde ketzerischen bestätigt. Seine Wurzeln wohl gehen zurück zur Apollinaris (c. 370), die enormen Druck auf die Verschmelzung der göttlichen und menschlichen gelegt.Alexandria (as opposed to Antioch) became the citadel of this doctrine, and Cyril, although deemed orthodox, furnished fuel for the fire kindled by his successor, Dioscorus, and Eutyches, who denied that Christ's body was the same in essence as the bodies of men.Alexandria (um Antioch Gegensatz) wurde die Zitadelle von dieser Lehre, und Cyril, obwohl als orthodox, möblierte Brennstoff für das Feuer von seinem Nachfolger, Dioscorus und Eutyches, die, dass der Leib Christi das gleiche in Wesen wie den Körpern dementiert entfacht Männer.Their chief opponent was Leo I of Rome, whose formulation of the doctrine of two natures in one person triumphed at Chalcedon.Ihr Hauptgegner war Leo I. von Rom, deren Formulierung der Lehre von den zwei Naturen in einer Person triumphierte Chalcedon.

Monophysites tended to divide into two main groups: Julianists, who held to the immortality and incorruptibility of Christ's incarnate body, and the more orthodox Severians, who rejected the Eutychian view that the human and divine were completely mingled in the incarnation.Monophysites tendenziell in zwei Hauptgruppen unterteilen: Julianisten, der zur Unsterblichkeit und Unvergänglichkeit des fleischgewordenen Leibes Christi statt, und die eher orthodoxe Severians, der Eutychian Ansicht, dass die menschliche und göttliche wurden komplett in der Menschwerdung mischten abgelehnt.In the remnant of Syrian Jacobites and in the Coptic and Ethiopian churches (and to a limited extent in the Armenian) it survives to the present day.In den Überrest der syrischen Jakobiten und in den koptischen und äthiopischen Kirchen (und in begrenztem Umfang in der armenischen) es überlebt bis zum heutigen Tag.

DA Hubbard DA Hubbard
(Elwell Evangelical Dictionary)(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
AA Luce, Monophysitism Past and Present; RV Sellers, Two Ancient Christologies and The Council of Chalcedon; ER Hardy, Christian Egypt: Church and People; WHC Frend, The Rise of the Monophysite Movement; WA Wigram, The Separation of the Monophysites.AA Luce, Monophysitismus Past and Present; RV Sellers, zwei alten Christologies und Das Konzil von Chalcedon; ER Hardy, Christian Ägypten: Kirche und Menschen; WHC Frend, The Rise of the Monophysite Movement; WA Wigram, die Trennung der Monophysites.


Monophysites and MonophysitismMonophysites und Monophysitismus

Catholic InformationKatholische Informationen

The history of this sect and of its ramifications has been summarized under EUTYCHIANISM (the nickname somewhat unfairly given by Catholic controversialists).Die Geschichte dieser Sekte und ihrer Auswirkungen ist unter Eutychianism (der Spitzname etwas ungerecht katholischen Polemiker angegeben) zusammengefasst worden.The theology of Monophysitism has also been described under the same heading.Die Theologie der Monophysitismus hat auch unter der gleichen Überschrift beschrieben worden.Two points are discussed in the following article: first, the literary activity of the Monophysites both in Greek and Syriac; secondly, the question whether they can be exculpated from material heresy in their Christology.Zwei Punkte sind in der folgenden Artikel beschrieben: erstens die literarische Tätigkeit der Monophysites sowohl in griechischen und syrischen, zweitens die Frage, ob sie aus Material Ketzerei in ihrer Christologie entlastet werden.

LITERARY HISTORYLiteraturgeschichte

From many points of view the Monophysites are the most important of early heresies, and no heresy or related group of heresies until the sixteenth century has produced so vast and important a literature.Aus vielen Blickwinkeln die Monophysites sind die wichtigsten der frühen Häresien, und keine Häresie oder verwandte Gruppe von Häresien bis zum sechzehnten Jahrhundert wurde so groß und wichtig, eine Literatur hervorgebracht.A large portion of this is lost; some remains in manuscript, and of late years important publications have brought much of this material to the light of day.Ein großer Teil davon ist verloren; einige Überreste im Manuskript und in den letzten Jahren wichtige Veröffentlichungen haben viel von diesem Material das Licht des Tages gebracht.Nearly all the Greek literature has perished in its original form, but much of it survives in early Syriac translations, and the Syriac literature itself is extant in yet greater amount.Fast alle griechischen Literatur wurde in seiner ursprünglichen Form umgekommen, aber viel von ihm überlebt in frühen syrischen Übersetzungen, und die syrischen Literatur selbst ist in noch größere Menge überliefert.The scientific, philosophical, and grammatical writings of Monophysites must for the most part be passed over here.Die wissenschaftlichen, philosophischen und grammatischen Schriften Monophysites muss zum größten Teil hier weitergegeben werden.Ecclesiastical history and biography, as well as dogmatic and polemical writings will be described for the fifth and sixth centuries, together with a few of the chief works of the centuries immediately following.Kirchengeschichte und Biographie sowie dogmatischen und polemischen Schriften werden für die fünften und sechsten Jahrhundert beschrieben werden, zusammen mit einigen der Hauptwerke der Jahrhunderte unmittelbar nach.

Dioscurus has left us but a few fragments.Dioscurus hat uns aber ein paar Fragmente übrig.The most important is in the "Hist. Misc.", III, i, from a letter written in exile at Gangra, in which the banished patriarch declares the reality and completeness of our Lord's Human Body, intending evidently to deny that he had approved the refusal of Eutyches to admit Christ's consubstantiality with us.Das wichtigste ist, in der "Hist. Misc.", III, i, aus einem Brief im Exil Gangra geschrieben, in denen der verbannte Patriarchen erklärt die Realität und Vollständigkeit unseres Herrn Human Body, beabsichtigen offenbar zu leugnen, dass er zugelassen die Weigerung der Eutyches auf Christi Wesensgleichheit mit uns aufzunehmen.

Timothy Ælurus (d. 477) who had been ordained priest by St. Cyril himself, and preserved a profound attachment to that saint, published an edition of some of his works.Timothy Aelurus (gest. 477), der zum Priester von St. Cyril selbst hatte ordiniert und erhalten eine tiefe Verbundenheit mit diesem Heiligen, veröffentlichte eine Ausgabe von einigen seiner Werke.He accompanied Dioscurus to the robber Council of Ephesus in 449, as he says himself "together with my brother the blessed priest Anatolius" (the secretary of Dioscurus, promoted by him to the See of Constantinople).Er begleitete Dioscurus dem Räuber Konzil von Ephesus in 449, wie er selbst sagt, "zusammen mit meinem Bruder die selige Priester Anatolius" (der Sekretär Dioscurus, von ihm gefördert werden, um die von Konstantinopel).It is not necessary to infer that Timothy and Anatolius were brothers.Es ist nicht notwendig zu folgern, dass Timotheus und Anatolius Brüder waren.When the death in exile of Dioscurus (September 454) was known, Timothy assumed the leadership of those who did not acknowledge the orthodox Patriarch Proterius, and demanded a new bishop. Wenn der Tod im Exil Dioscurus (September 454) bekannt wurde, übernahm Timothy die Führung derjenigen, die nicht anerkennen wollte die orthodoxen Patriarch Proterius und verlangte einen neuen Bischof.He had with him four or five deprived bishops.Er hatte mit ihm vier oder fünf entzogen Bischöfe. The riots which followed were renewed at the death of the Emperor Marcian, and Proterius was murdered.Die Unruhen, die folgten, wurden nach dem Tod des Kaisers Marcian erneuert und Proterius ermordet wurde.Even before this, Timothy had been consecrated patriarch by two bishops.Schon zuvor hatte Timotheus Patriarchen von zwei Bischöfen geweiht.Eusebius of Pelsium and the famous Peter the Iberian, Bishop of Maïuma, the latter not even an Egyptian. Eusebius von Pelsium und dem berühmten Peter der Iberischen, Bischof von Maïuma, letztere nicht einmal ein Ägypter.At Constantinople Anatolius was scarcely his enemy; the minister Aspar was probably his friend; but the Emperor Leo certainly desired to acquiesce in the demands for Timothy's deposition addressed to him by the orthodox bishops of Egypt and by Pope St. Leo, and he punished the murderers of Proterius at once.In Konstantinopel Anatolius war kaum seinen Feind; der Minister Aspar war wohl sein Freund, aber der Kaiser Leo sicherlich gewünscht, in den Forderungen nach Timothy Deposition an ihn von den orthodoxen Bischöfe von Ägypten und von Papst St. Leo fügen, und er bestraft die Mörder von Proterius auf einmal.Meanwhile Ælurus was expelling from their sees all bishops who accepted the Council of Chalcedon.Inzwischen Aelurus wurde von ihrer Vertreibung sieht alle Bischöfe, die der Rat von Chalcedon akzeptiert.It was not, however, till Anatolius was dead (3 July, 458) and had been succeeded by St. Gennadius, that the Emperor put into effect the opinion he had elicited from all the bishops of the East in the "Encyclia", by exiling Ælurus first to Gangrus in Paphlagonia, and then in 460 to the Cheronesus.Es war jedoch nicht, bis Anatolius tot war (3. Juli, 458) und war von St. Gennadius abgelöst worden, daß der Kaiser in Kraft gesetzt die Meinung, die er von allen Bischöfen des Ostens ausgelöst in der "Encyclia" hatte, durch Verbannung Aelurus erste Gangrus in Paphlagonien und dann in 460 den Cheronesus.During the reign of Basilicus he was restored, at the end of 475, and Zeno spared his old age from molestation.Während der Regierungszeit von Basilicus wurde er restauriert, am Ende der 475, und Zeno verschont seines Alters von Belästigung.

Under EUTYCHIANISM something has been said of his theology, and more will be found below.Unter Eutychianism etwas hat seiner Theologie gesagt worden, und mehr wird weiter unten.Of his works a fragment on the Two Natures, is in Migne (PG, LXXXVI, 273).Von seinen Werken ein Fragment auf die zwei Naturen, in Migne (PG, LXXXVI, 273).The unpublished Syriac collection of his works (in British Mus., manuscript Addit. 12156, sixth cent.) containsDie unveröffentlichte Syriac Sammlung seiner Werke (in British Mus., Manuskript Addit. 12156, sechsten Jhdt.) Enthält

a treatise against the "Dyophysites" (Catholics) which consists mainly of a collection of extracts from the Fathers against the Two Natures, the last of the citations being from letters of Dioscurus.eine Abhandlung gegen die "Dyophysites" (Katholiken), die hauptsächlich besteht aus einer Sammlung von Auszügen aus der Väter gegen die zwei Naturen, die letzte der Zitate ist aus Briefen von Dioscurus.This is, however, but a summary of a larger work, which has recently been published entire in an Armenian translation under the title of "Refutation of the Council of Chalcedon".Dies ist jedoch, sondern eine Zusammenfassung einer größeren Arbeit, die kürzlich veröffentlicht wurde in einer armenischen Übersetzung gesamte unter dem Titel "Widerlegung des Konzils von Chalcedon".We learn from Justinian that the original was written in exile.Wir lernen von Justinian, dass die ursprüngliche im Exil geschrieben wurde.

Extracts from a letter written to the city of Constantinople against the Eutychianizers Isaias of Hermopolis and Theophilus, followed by another florigeium from "the Fathers" (almost entirely from Apollinarian forgeries).Auszüge aus einem Brief an die Stadt Konstantinopel gegen die Eutychianizers Isaias von Hermopolis und Theophilus, von einem anderen florigeium von den "Vätern" (fast ausschließlich aus Apollinarian Fälschungen) gefolgt.This letter is preserved entire by Zacharias (in Hist. Misc., IV, xii, where it is followed by the second letter) and also in the "Chronicle" of Michael the Syrian.Dieser Brief ist erhalten gesamte von Zacharias (in Hist. Misc., IV, xii, wo es durch den zweiten Buchstaben gefolgt wird) und auch in der "Chronik" von Michael der Syrer.

A second letter against the same.Ein zweiter Brief gegen die gleiche.

Extracts from two letters to all Egypt, the Thebaid, and Pentapolis on the treatment of Catholic bishops, priests, and monks who should join the Monophysites.Auszüge aus zwei Briefen an alle Ägypten, der Thebais und Pentapolis über die Behandlung der katholischen Bischöfe, Priester und Mönche, die die Monophysites beitreten sollte.

A refutation of the Synod of Chalcedon and of the Tome of Leo, written between 454 and 460, in two parts, according to the title, and concluding with extracts from the "Acts" of the Robber Synod and four documents connected with it.Eine Widerlegung der Synode von Chalcedon und des Wälzer des Leo, zwischen 454 und 460 geschrieben, in zwei Teile, nach dem Titel, und den Abschluss mit Auszügen aus der "Apostelgeschichte" des Räubers Synode und vier Dokumente mit ihr verbunden.

A short prayer which Blessed Timothy used to make over those who returned from the communion of the Dyophysites.Ein kurzes Gebet, das Blessed Timothy verwendet, um über diejenigen, die von der Gemeinschaft der Dyophysites wieder machen.

Exposition of the faith of Timothy, sent to the Emperor Leo by Count Rusticus, and an abridged narration of what subsequently happened to him.Exposition des Glaubens Timothy, an den Kaiser Leo Graf Rusticus und eine gekürzte Erzählung von dem, was danach mit ihm passiert ist.A similar supplication of Ælurus to Leo, sent by the silentiary Diomede, is mentioned by Anastasius Sin.Ein ähnliches Flehen Aelurus zu Leo, der silentiary Diomede gesendet wird, wird von Anastasius Sin genannt.The contents of this manuscript are largely cited by Lebon.Die Inhalte dieser Handschrift sind weitgehend durch Lebon zitiert.

A translation into Latin of patristic testimonies collected by Ælurus was made by Gennadius Massil, and is to be identified with the Armenian collection.Eine Übersetzung ins Lateinische der patristischen Zeugnisse von Aelurus gesammelt wurde von Gennadius Massil, und ist mit dem armenischen Entnahme identifiziert werden.A Coptic list of Timothy's works mentions one on the Canticle of Canticles.Eine koptische Liste von Timothy Werke erwähnt, ein auf dem Hohelied.The "Plerophoria" (33, 36) speak of his book of "Narrations", from which Crum (p. 71) deduces an ecclesiastical history by Timothy in twelve books.Die "Plerophoria" (33, 36) von seinem Buch "Erzählungen", von denen Crum (S. 71) leitet eine kirchliche Geschichte von Timothy in zwölf Bücher.Lebon does not accept the attribution to Timothy of the Coptic fragments by which Crum established the existence of such a work, but he finds (p. 110) another reference to a historical work by the patriarch in manuscript Addit.Lebon nicht akzeptieren, die Zuordnung zu Timothy der koptischen Fragmente durch die Crum gegründet, die Existenz eines solchen Werkes, aber er findet (S. 110) einen weiteren Verweis auf eine historische Arbeit des Patriarchen im Manuskript Addit.14602 (Chabot, "Documenta", 225 sqq.).14.602 (Chabot, "Documenta", 225 sqq.).

Peter Mongus of Alexandria was not a writer.Peter Mongus von Alexandria war kein Schriftsteller.His letters in Coptic are not genuine; though a complete Armenian text of them has been published, which is said to be more probably authentic.Seine Briefe in koptischer sind keine echten, obwohl eine vollständige armenischen Text von ihnen veröffentlicht wurde, von dem gesagt wird, dass wohl eher authentisch.Peter Fullo of Alexandria similarly left no writings.Peter Fullo von Alexandria ähnlich hinterließ keine Schriften.Letter addressed to him exist, but are certainly spurious.An ihn gerichteten Brief existieren, sind aber sicherlich falsch.Timothy IV, Patriarch of Alexandria (517-535), composed "Antirrhetica" in many books.Timothy IV, Patriarch von Alexandria (517-535) unter Mitwirkung "Antirrhetica" in viele Bücher. This polemical work of his was lost; but a homily of his remains and a few fragments.Diese polemische Arbeit seines verloren, aber eine Predigt seine sterblichen Überreste und ein paar Fragmente.Theodosius, Patriarch of Alexandria (10-11 February, 535, and again July, 535- 537 or 538) has left us a few fragments and two letters.Theodosius, Patriarch von Alexandria (10-11 Februar, 535, und wieder Juli 535-537 oder 538) hat uns ein paar Fragmente und zwei Buchstaben.The Severians of Alexandria were called Theodosians after him, to distinguish them from the Gaianites who followed his Incorruptibilist rival Gaianus.Die Severians von Alexandria wurden Theodosians nach ihm benannt, um sie von den Gaianiten der seine Incorruptibilist Rivalen Gaianus gefolgt unterscheiden.The latter left no writings. Letzteres hinterließ keine Schriften.

Severus: The most famous and the most fertile of all the Monophysite writers was Severus, who was Patriarch of Antioch (512-518), and died in 538.Severus: Der berühmteste und die fruchtbarste aller Monophysite Schriftsteller war Severus, der Patriarch von Antiochien (512-518) war, und starb im Jahre 538.We have his early life written by his friend Zacharias Scholasticus; a complete biography was composed soon after his death by John, the superior of the monastery where Severus had first embraced the monastic life.Wir haben seinem frühen Leben von seinem Freund Zacharias Scholasticus geschrieben; eine komplette Biographie wurde bald nach seinem Tod von John, der Vorsteher des Klosters, wo Severus zuerst die monastischen Leben angenommen hatte zusammengesetzt.he was born at Sozopolis in Pisidia, his father being a senator of the city, and descended from the Bishop of Sozopolis who had attended the Council of Ephesus in 431.wurde er an Sozopolis in Pisidien geboren, sein Vater war ein Senator der Stadt, und stieg aus dem Bischof von Sozopolis, die das Konzil von Ephesus besuchte in 431 hatte.After his father's death he was sent to study rhetoric at Alexandria, being yet a catechumen, as it was the custom in Pisidia to delay baptism until a beard should appear.Nach dem Tod seines Vaters wurde er an Rhetorik in Alexandria zu studieren, ist noch ein Neuling, wie es der Brauch in Pisidien war die Taufe zu verzögern, bis ein Bart erscheinen soll.

Zacharias, who was his fellow-student, testifies to his brilliant talents and the great progress he made in the study of rhetoric.Zacharias, der seine Mitschüler war, zeugt von seiner brillanten Talente und der großen Fortschritte, die er in der Studie der Rhetorik gemacht.He was enthusiastic over the ancient orators, and also over Libanius.Er war begeistert über die alten Redner, und auch über Libanius.Zacharias induced him to read the correspondence of Libanius with St. Basil, and the works of the latter and of St. Gregory of Nazianzus, and he was conquered by the power of Christian oratory.Zacharias veranlasste ihn, die Korrespondenz der Libanius mit St. Basil zu lesen, und die Werke des letzteren und des heiligen Gregor von Nazianz, und er wurde durch die Kraft des christlichen Oratorium erobert. Severus went to study law at Berytus about the autumn of 486, and he was followed thither by Zacharias a year later.Severus ging zu Recht an Berytus über den Herbst 486 zu studieren, und er wurde dahin von Zacharias folgte ein Jahr später.Severus was alter accused of having been in youth a worshiper of idols and a dealer in magical arts (so the libellus of the Palestinian monks at the council of 536), and Zacharias is at pains to refute this calumny indirectly, though at great length, by relating interesting stories of the discovery of a hoard of idols in Menuthis in Egypt and of the routing of necromancers and enchanters at Berytus; in both these exploits the friends of Severus took a leading part, and Zacharias asks triumphantly whether they would have consorted with Severus had he not agreed with them in the hatred of paganism and sorcery.Severus wurde verändert beschuldigt, in der Jugend war ein Verehrer von Idolen und ein Händler in magischen Künsten (so die libellus der palästinensischen Mönche auf dem Konzil von 536), und Zacharias ist bemüht, diese Verleumdung indirekt zu widerlegen, wenn an der großen Länge, von über interessante Geschichten über die Entdeckung des Schatzes der Idole in Menuthis in Ägypten und der Weiterleitung von Nekromanten und Zauberer am Berytus; in diesen beiden nutzt die Freunde des Severus nahm eine führende Rolle, und Zacharias bittet triumphierend, ob sie mit verkehrte haben Severus hatte er nicht vereinbart mit ihnen in den Hass des Heidentums und Zauberei.Zacharias continued to influence him, by his own account, and induced him to devote the free time which the students had at their disposal on Saturday afternoons and Sundays to the study of the Fathers.Zacharias fort, ihn zu beeinflussen, durch seine eigene Rechnung, und veranlasste ihn, die freie Zeit, die die Schüler zur Verfügung hatten am Samstag nachmittags und sonntags zum Studium der Kirchenväter zu widmen.Other students joined the pious company of which an ascetic student named Evagrius became leader, and every evening they prayed together in the Church of the Resurrection.Andere Studenten trat der frommen Gesellschaft, von der ein Asket Student namens Evagrius wurde der Anführer, und jeden Abend beteten sie gemeinsam in der Kirche der Auferstehung.Severus was persuaded to be baptized.Severus ließ sich überreden, sich taufen zu lassen.Zacharias refused to be his godfather, for he declared that he did not communicate with the bishops of Phoenicia, so Evagrius stood sponsor, and Severus was baptized in the church of the martyr, Leontius, at Tripolis.Zacharias weigerte sich, sein Pate sein, erklärte er, dass er nicht mit den Bischöfen von Phoenicia kommunizieren, so Evagrius Pate gestanden, und Severus wurde in der Kirche des Märtyrers, Leontius bei Tripolis getauft.After his baptism Severus renounced the use of baths and betook himself to fasting and vigils.Nach seiner Taufe Severus verzichtete auf die Verwendung von Bädern und begab sich zum Fasten und Nachtwachen.Two of his companions departed to become monks under Peter the Iberian.Zwei seiner Begleiter gingen die Mönche unter Peter dem iberischen werden.When the news of the death of that famous monk (488) arrived, Zacharias and several others entered his monastery of Beith-Aphthonia, at the native place of Zacharias, the port of Gaza (known also as Maïuma), where Peter had been bishop.Als die Nachricht von dem Tod des berühmten Mönch (488) angekommen, trat Zacharias und einige andere seines Klosters von Beith-Aphthonia, am Geburtsort des Zacharias, der Hafen von Gaza (auch als Maïuma bekannt), wo Peter war Bischof hatte .Zacharias did not persevere, but returned to the practice of the law.Zacharias nicht durchhalten, kehrte aber auf die Praxis des Gesetzes.Severus intended to practise in his own country, but he first visited the shrine of St. Leontius of Tripolis, the head of St. John Baptist at Emea, and then the holy places of Jerusalem, with the result that he joined Evagrius who was already a monk at Maïuma, the great austerities there did not suffice for Severus, and he preferred the life of a solitary in the desert of Eleutheropolis.Severus soll in seinem eigenen Land zu praktizieren, aber er besuchte zuerst den Schrein von St. Leontius von Tripolis, der Leiter des St. Johannes Baptist in Emea, und dann die heiligen Stätten von Jerusalem, mit dem Ergebnis, dass er Evagrius der bereits beigetreten ein Mönch Maïuma, haben die großen Entbehrungen es nicht ausreichen, um Severus, und er bevorzugt das Leben eines einsam in der Wüste von Eleutheropolis.Having reduced himself to great weakness he was obliged to pass some time in the monastery founded by Romanus, after which he returned to the laura of the port of Gaza, in which was the convent of Peter the Iberian.Nachdem verringert sich große Schwäche ist er verpflichtet, einige Zeit im Kloster von Romanus gegründet übergeben wurde, danach kehrte er in die laura des Hafens von Gaza, in dem das Kloster von Peter der iberischen war.Here he spent what his charities had left of his patrimony in building a monastery for the ascetics who wished to live under his direction.Hier verbrachte er, was seine Wohltätigkeitsorganisationen hatte von seinem Erbe im Gebäude ein Kloster für die Asketen, die unter seiner Leitung leben wollte links.His quiet was rudely disturbed by Nephalius, a former leader of the Acephali, who was said to have once had 30,000 monks ready to march on Alexandria when, at the end of 482, Peter Mongus accepted the Henoticon and became patriarch.Seine ruhige wurde jäh durch Nephalius, ein ehemaliger Führer der Acephali, der sagte einmal gehabt haben 30.000 Mönche bereit Marsch auf Alexandria, wenn am Ende der 482, nahm Peter Mongus die Henoticon und wurde Patriarch wurde gestört.Later on Nephalius joined the more moderate Monophysites, and finally the Catholics, accepting the council of Chalcedon.Später Nephalius trat der gemäßigteren Monophysites, und schließlich die Katholiken, die Annahme des Konzils von Chalcedon.About 507-8 he came to Maïuma, preached against Severus, and obtained the expulsion of the monks from their convents.Über 507-8 kam er zu Maïuma gegen Severus gepredigt, und erhalten die Vertreibung der Mönche aus ihren Klöstern.Severus betook himself to Constantinople with 200 monks, and remained there three years, influencing the Emperor Anastasius as far as he could in the support of the Henoticon, against the Catholics on the one hand and the irreconcilable Acephali on the other.Severus begab sich mit 200 Mönchen Konstantinopel, und blieb dort drei Jahre, die Beeinflussung der Kaiser Anastasius, wie weit er konnte in der Unterstützung der Henoticon, gegen die Katholiken auf der einen Seite und dem unversöhnlichen Acephali auf der anderen.He was spoken of as successor to the Patriarch Macedonius who died in August 511.Er wurde als Nachfolger des Patriarchen Macedonius, die im August 511 starb gesprochen.The new patriarch, Timotheus, entered into the views of Severus, who returned to his cloister.Der neue Patriarch Timotheus, trat in den Ansichten von Severus, der sein Kloster zurück.In the following year he was consecrated Patriarch of Antioch, 6 November 512, in succession to Flavian, who was banished by the emperor to Arabia for the half-heartedness of his concessions to Monophysitism.Im folgenden Jahr wurde er Patriarch von Antiochien, 6. November 512 geweiht, in der Nachfolge Flavian, die von der Kaiser-Arabien für die Halbheit seiner Zugeständnisse an Monophysitismus verbannt wurde.Elias of Jerusalem refused to recognized Severus as Patriarch, and many other bishops were equally hostile.Elias von Jerusalem weigerte sich, erkannte Severus als Patriarch und viele andere Bischöfe waren gleichermaßen feindlich. However, at Constantinople and Alexandria he was supported, and Elias was deposed.Allerdings in Konstantinopel und Alexandria wurde er unterstützt, und Elias wurde abgesetzt.Severus exercised a most active episcopacy, living still like a monk, having destroyed the baths in his palace, and having dismissed the cooks.Severus übte aktivsten Episkopat, leben noch immer wie ein Mönch, nachdem zerstörte die Bäder in seinem Palast, und nachdem wies die Köche.He was deposed in September, 518, on the accession of Justin, as a preparation for reunion with the West.Er wurde im September 518 abgesetzt, über den Beitritt des Justin, als Vorbereitung für die Wiedervereinigung mit dem Westen.He fled to Alexandria.Er floh nach Alexandria.

In the reign of Justinian the patronage accorded to the Monophysites by Theodora raised their hopes.In der Regierungszeit von Justinian der Schirmherrschaft gewährt den Monophysites von Theodora hoben ihre Hoffnungen.Severus went to Constantinople where he fraternized with the ascetical Patriarch Anthimus, who had already exchanged friendly letters with him and with Theodosius of Alexandria.Severus ging nach Konstantinopel, wo er mit der asketischen Patriarch Anthimus, die bereits freundliche Briefe mit ihm und Theodosius von Alexandria ausgetauscht hatten verbrüdert.The latter was deposed for heresy by Pope Agapetus on his arrival in Constantinople in 536.Letzteres wurde wegen Ketzerei von Papst Agapetus bei seiner Ankunft in Konstantinopel 536 abgesetzt.His successor Mennas held a great council of sixty-nine bishops in the same year after the pope;s departure in the presence of the papal legates, solemnly heard the case of Anthimus and reiterated his deposition.Sein Nachfolger Mennas hielt einen großen Rat der 69 Bischöfe im selben Jahr nach dem Papst; Weggang in der Gegenwart der päpstlichen Legaten, feierlich den Fall Anthimus gehört und bekräftigte seine Absetzung.Mennas knew Justinian's mind as was determined to be orthodox: "We, as you know", said he to the council, "follow and obey the Apostolic See, and those with whom it communicates we have in our communion, and those whom it condemns, we condemn."Mennas wusste Justinian den Kopf, als wurde festgestellt, orthodox zu sein: "Wir, wie Sie wissen", sagte er an den Rat, "folgen und gehorchen dem Apostolischen Stuhl und diejenigen, mit denen er kommuniziert, die wir in unserer Gemeinschaft, und diejenigen, die sie verurteilt , wir verurteilen. "The Easterns were consequently emboldened to present petitions against Severus and Peter of Apamea.Die Orientalen wurden daher ermutigt, Petitionen gegen Severus und Peter von Apamea präsentieren.It is from these documents that we have our main knowledge of Severus from the point of view of his orthodox opponents.Es ist aus diesen Dokumenten, die wir haben unsere Kenntnisse über Severus aus der Sicht seiner orthodoxen Gegner.One petition is from seven bishops of Syria Secunda, two others are from ninety-seven monasteries of Palestine and Syria Secunda to the emperor and to the council.Eine Petition ist von sieben Bischöfe von Syrien Secunda, sind zwei andere 90-7 Klöster in Palästina und Syrien Secunda dem Kaiser und dem Rat vor.Former petitions of 518 were recited.Ehemalige Petitionen von 518 rezitiert wurden. The charges are somewhat vague (or the facts are supposed known) of murders, imprisonments, and chains, as well as of heresy.Die Gebühren sind etwas vage (oder die Tatsachen sollen bekannt) von Morden, Inhaftierungen und Ketten sowie der Häresie.Mennas pronounced the condemnation of these heretics for contemning the succession from the Apostles in the Apostolic See, for setting at nought the patriarchal see of the royal city and its council, the Apostolic succession from our Lord in the holy places (Jerusalem), and the sentence of the whole Diocese of Oriens.Mennas sprach die Verurteilung dieser Ketzer verachten die Nachfolge von den Aposteln in dem Apostolischen Stuhl zur Einstellung bei Null die patriarchalische der königlichen Stadt und ihrer Gemeinde, die apostolische Sukzession von unserem Herrn in der heiligen Stätten (Jerusalem) zu sehen, und die Satz des ganzen Diözese Oriens.Severus retired to Egypt once more and to his eremitical life.Severus zog nach Ägypten noch einmal und seine eremitical Leben.He died, 8 February, 538, refusing to take a bath even to save his life, though he was persuaded to allow himself to be bathed with his clothes on.Er starb am 8. Februar, 538, weigerte sich ein Bad selbst zu ergreifen, um sein Leben zu retten, obwohl er überzeugt war, damit er sich mit seiner Kleidung auf gebadet werden.Wonders are said to have followed his death, and miracles to have been worked by his relics.Wonders sollen folgte seinem Tod, und Wunder durch seine Reliquien gearbeitet hätte. He has always been venerated by the Jacobite Church as one of its principal doctors.Er hat immer von der Jacobite Kirche als eines seiner wichtigsten Ärzte verehrt.

His literary output was enormous.Seine literarische Produktion war enorm. A long catalogue of works is given by Assemani.Ein langer Katalog von Werken von Assemani gegeben. Only a few fragments survive in the original Greek, but a great quantity exists in Syriac translations, some of which has been printed.Nur wenige Fragmente erhalten im griechischen Original, sondern eine große Menge existiert in syrischen Übersetzungen, von denen einige bereits gedruckt wurde.The early works against Nephalius are lost.Die frühen Werke gegen Nephalius verloren. A dialogue, "Philalethes", against the supporters of the Council of Chalcedon was composed during the first stay of Severus at Constantinople, 509-11.Ein Dialog, "Philalethes", gegen die Anhänger des Konzils von Chalcedon wurde während des ersten Aufenthalts des Severus in Konstantinopel, 509-11 zusammen.It was a reply to an orthodox collection of 250 extracts from the works of St. Cyril.Es war eine Antwort auf eine orthodoxe Sammlung von 250 Auszüge aus den Werken von St. Cyril.An answer seems to have been written by John the Grammarian of Caesarea, and Severus retorted with an "Apology for Philalethes" (remains of the attack and retort in Cod. Vat. Syr. 140 and Cod. Venet. Marc. 165).Eine Antwort scheint von Johannes dem Grammarian von Cäsarea geschrieben worden, und Severus antwortete mit einem "Entschuldigung für Philalethes" (bleibt der Angriff und Retorte Cod. Vat. Syr. 140 und Cod. Venet. Marc. 165).A work "Contra Joannem Grammaticum" which had a great success, and seems to have long been regarded by the Monophysites as a triumph, was probably written in exile after 519.Ein Werk "Contra Joannem Grammaticum", die einen großen Erfolg hatte, und scheint zu lange von den Monophysites wurden als Triumph angesehen, wurde wahrscheinlich im Exil nach 519 geschrieben.Severus was not an original theologian.Severus war nicht ein Original Theologe. He had studied the Cappadocians and he depended much on the Apollinarian forgeries; but in the main he follows St. Cyril in every point without conscious variation.Er hatte die Kappadozier studiert und er hing sehr auf die Apollinarian Fälschungen; aber in der Hauptsache folgt er St. Cyril in jedem Punkt ohne bewusste Variation.

A controversy with Sergius the Grammarian, who went too far in his zeal for the "One Nature", and whom Severus consequently styles a Eutychian, is preserved in manuscript Addit.Eine Kontroverse mit Sergius der Grammarian, die zu weit in seinem Eifer ging für die "One Nature", und wen Severus damit Stile a Eutychian ist im Manuskript Addit erhalten.17154.17154. This polemic enabled Severus to define more precisely the Monophysite position, and to guard himself against the exaggerations which were liable to result from the habit of restricting theology to attacks on Chalcedon.Diese Polemik aktiviert Severus genauer definieren die Monophysite Position, und sich gegen die Übertreibungen, die leicht von der Gewohnheit beschränken Theologie Angriffe auf Chalcedon führen waren bewachen.In his Egyptian exile Severus was occupied with his controversy with Julian of Halicarnassus.In seinem ägyptischen Exil Severus war mit seiner Kontroverse mit Julian von Halikarnassos besetzt.We also hear of works on the two natures "against Felicissimus", and "Against the Codicils of Alexander". Wir haben auch von Arbeiten auf den zwei Naturen "gegen Felicissimus" zu hören, und "Gegen die Codicils von Alexander".Like all Monophysites his theology is limited to the controversial questions.Wie alle Monophysites seine Theologie auf die strittigen Fragen beschränkt.Beyond these he has no outlook. Jenseits davon hat er keine Aussichten.Of the numerous sermons of Severus, those which he preached at Antioch are quoted as "Homilae cathedrales". Von den zahlreichen Predigten des Severus, sind jene, die er in Antiochia predigte als "Homilae Kathedralen" zitiert.They have come down to us in two Syriac translations; one was probably made by Paul, Bishop of Callinicus, at the beginning of the sixth century, the other by Jacob Barandai, was completed in 701.Sie haben sich für uns in zwei syrischen Übersetzungen kommen; ein wahrscheinlich von Paul, Bischof von Callinicus, zu Beginn des sechsten Jahrhunderts, der andere von Jacob Barandai machte, wurde in 701 abgeschlossen.Those which have been printed are of astonishing eloquence.Diejenigen, die gedruckt worden sind von erstaunlicher Beredsamkeit.A diatribe against he Hippodrome may be especially noted, for it is very modern in its denunciation of the cruelty to the horses which was involved in the chariot races.Eine Streitschrift gegen er Hippodrome kann besonders beachtet werden, denn es ist sehr modern in seiner Verurteilung der Grausamkeit zu den Pferden, die in den Wagenrennen beteiligt war.A fine exhortation to frequent communion is in the same sermon.Eine feine Ermahnung zu häufigen Kommunion ist in der gleichen Predigt.The letters of Severus were collected in twenty-three books, and numbered no less than 3759.Die Briefe des Severus wurden in 23 Bücher gesammelt und nummeriert nicht weniger als 3759.The sixth book is extant.Das sechste Buch ist vorhanden. It contains theological letters besides many proofs of the varied activities of the patriarch in his episcopal functions.Es enthält theologische Briefe neben vielen Beweise von den vielfältigen Aktivitäten des Patriarchen in seinem bischöflichen Funktionen.He also composed hymns for the people of Antioch, since he perceived that they were fond of singing.Er hat auch Lieder für die Menschen von Antiochien zusammen, da gewahrte er, dass sie gern singen waren.His correspondence with Anthimus of Constantinople is found in "Hist. Misc.", IX, xxi-xxii.Sein Briefwechsel mit Anthimus von Konstantinopel in "Hist. Misc.", IX, xxi-xxii gefunden. Julian, Bishop of Halicarnassus, joined with Severus in the intrigue by which Macedonius was deposed from the Patriarchate of Constantinople in 511.Julian, Bischof von Halikarnassos, verbunden mit Severus in der Intrige, durch die Macedonius aus dem Patriarchat von Konstantinopel in 511 abgesetzt wurde.He was exiled on the accession of Justin in 518, and retired to the monastery of Enaton, nine miles from Alexandria.Er wurde über den Beitritt der Justin in 518 verbannt, und zog sich in das Kloster von Enaton, neun Meilen von Alexandria.He was already of advanced age. Er war schon im fortgeschrittenen Alter.Here he wrote a work "Against the Diphysites" in which he spoke incorrectly according to Severus, who nevertheless did not reply.Hier schrieb er ein Werk "Gegen die Diphysites", in dem er sprach fälschlicherweise nach Severus, der dennoch nicht antwortete. But Julian himself commenced a correspondence with him (it is preserved in the Syriac translation made in 528 by Paul of Callinicus, and also partially in the "Hist. Misc.", IX, x-xiv) in which he begged his opinion on the question of the incorruptibility of the Body of Christ.Aber Julian selbst begann eine Korrespondenz mit ihm (es ist in der syrischen Übersetzung in 528 von Paul von Callinicus gemacht bewahrt, und auch teilweise in der "Hist. Misc.", IX, X-xiv), in dem er seine Meinung über die bat Frage der Unbestechlichkeit des Leibes Christi.Severus replied, enclosing an opinion which is lost, and in answer to a second letter from Julian wrote a long epistle which Julian considered to be wanting in respect, especially as he had been obliged to wait for it for a year and a month.Severus antwortete umschließt eine Meinung, die verloren geht, und in Antwort auf eine zweite Brief von Julian schrieb einen langen Brief, die Julian als fehlen in Bezug auf, zumal er verpflichtet gewesen war, für die es für ein Jahr und einen Monat warten.Parties were formed.Die Parteien wurden gebildet. The Julianists upheld the incorruptibility of the Body of Christ, meaning that Christ was not naturally subject to the ordinary wants of hunger, thirst, weariness, etc., nor to pain, but that He assumed them of His free will for our sakes.Die Julianisten bestätigte die Unbestechlichkeit des Leibes Christi, das heißt, dass Christus nicht war natürlich abhängig von dem gewöhnlichen will von Hunger, Durst, Müdigkeit, etc., noch Schmerzen, aber dass er davon ausgegangen, sie durch seinen freien Willen für uns hingegeben.They admitted that He is "consubstantial with us", against Eutyches, yet they were accused by the Severians of Eutychianism, Manichaeism, and Docetism, and were nicknamed Phantasiasts, Aphthartodocetae, or Incorrupticolae.Sie räumte ein, dass er ist "wesensgleich mit uns", gegen Eutyches, aber sie wurden von den Severians der Eutychianism, Manichäismus und Docetism beschuldigt und den Spitznamen Phantasiasts, Aphthartodocetae oder Incorrupticolae.They retorted by calling the Severians Phthartolotrae (Corrupticolae), or Ktistolatrae, for Severus taught that our Lord's Body was "corruptible" by its own nature; that was scarcely consistent, as it can only be of itself "corruptible" when considered apart from the union, and the Monophysites refused to consider the Human Nature of Christ apart from the union.Sie entgegnete, indem die Severians Phthartolotrae (Corrupticolae) oder Ktistolatrae für Severus gelehrt, dass unser Herr Body "vergänglichen" durch seine eigene Natur war; das war kaum im Einklang, da es nur von sich selbst sein kann "vergänglichen", wenn abgesehen von der als Union und die Monophysites weigerte sich, die menschliche Natur Christi abgesehen von der Gewerkschaft zu betrachten.Justinian, who in his old age turned more than ever to the desire of conciliating the Monophysites (in spite of his failure to please them by condemning the "three chapters"), was probably led to favour Julian because he was the opponent of Severus, who was universally regarded as the great foe of orthodoxy.Justinian, der in seinem Alter sich mehr denn je auf den Wunsch der Schlichtung Monophysites (trotz seines Scheiterns, die ihnen von der Verurteilung der "drei Kapitel" bitte), wurde wahrscheinlich führte zu Julian begünstigen, weil er die Gegner des Severus war, wer universell als der große Feind der Orthodoxie betrachtet.The emperor issued in edict in 565 making the "incorruptibility" an obligatory doctrine, in spite of the fact that Julian had been anathematized by a council of Constantinople in 536, at which date he had probably been dead for some years.Der Kaiser in Edikt in 565 ausgestellt macht die "Unbestechlichkeit" eine verbindliche Lehre, trotz der Tatsache, dass Julian von einem Konzil von Konstantinopel wurde in 536 fluchte, zu welchem ​​Zeitpunkt er wahrscheinlich tot seit einigen Jahren.

A commentary by Julian on the Book of Job, in a Latin version, was printed in an old Paris edition of Origen (ed. Genebrardus, 1574).Ein Kommentar von Julian auf dem Buch Hiob, in einer lateinischen Version wurde in einem alten Pariser Ausgabe des Origenes (Hrsg. Genebrardus, 1574) gedruckt.A manuscript of the original Greek is mentioned by Mai.Ein Manuskript des ursprünglichen griechischen wird von Mai erwähnt.It is largely quoted in the catena on Job of Nicetas of Heraclea.Es wird weitgehend in der catena am Job des Niketas von Heraclea zitiert.The great work of Julian against Severus seems to be lost.Das große Werk von Julian gegen Severus scheint verloren zu sein.Ten anathematisms remain.Zehn anathematisms bleiben.Of his commentaries, one on Matthew is cited by Moses Barkepha (PG, CXI, 551).Von seinen Kommentaren, ist ein auf Matthew von Moses Barkepha (PG, CXI, 551) zitiert.It is to be hoped that some of Julian's works will be recovered in Syriac or Coptic translations.Es ist zu hoffen, dass einige von Julian Werke in syrischen oder koptischen Übersetzungen werden zurückgefordert.An anti-Julianist catena in the British Museum (manuscript Addit. 12155) makes mention of Julian's writings.Ein Anti-Julianist catena im British Museum (Manuskript Addit. 12155) macht Erwähnung von Julian Schriften.We hear of a treatise by him, "Against the Eutychianists and Manichaens", which shows that Julian, like his great opponent Severus, had to be on his guard against extravagant Monophysites.Wir hören von einer Abhandlung von ihm, "Gegen die Eutychianists und Manichaens", was zeigt, dass Julian, wie sein großer Gegenspieler Severus, musste auf der Hut vor extravagant Monophysites sein.Part of the treatise which Peter of Callinicus, Patriarch of Antioch (578-591), wrote against the Damianists is extant in Syriac manuscripts (See Assemani's and Wright's catalogues).Ein Teil der Abhandlung, die Peter von Callinicus, Patriarch von Antiochien (578-591), gegen die Damianists schrieb, ist vorhanden in syrischen Handschriften (Siehe Assemani-und Wright-Katalogen).The writers of the Tritheist sect next demand our attention.Die Autoren der Tritheist Sekte nächsten verlangen unsere Aufmerksamkeit.The chief among them John Philoponus, of Caesarea, was Patriarch of the Tritheists at Alexandria at the beginning of the sixth century, and was the principal writer of his party.Der Chef unter ihnen John Philoponus, von Cäsarea war Patriarch der Tritheists in Alexandria zu Beginn des sechsten Jahrhunderts und war der wichtigste Schriftsteller seiner Partei.He was a grammarian, a philosopher, and an astronomer as well as a theologian.Er war ein Grammatiker, ein Philosoph und ein Astronom sowie ein Theologe.His principal theological work, Diaitetes e peri henoseos, in ten books, is lost.Seine wichtigsten theologischen Arbeit, Diaitetes e peri henoseos, in zehn Bücher, verloren.It dealt with the Christological and Trinitarian controversies of his age, and fragments of it are found in Leontius (De sectis, Oct. 5) in St. John Damascene (De haer., I, 101-107, ed. Le Quien) and in Niceph.Er befasste sich mit den christologischen und trinitarischen Streitigkeiten seines Alters, und Fragmente davon sind in Leontius (De sectis, Okt. 5) in St. Johannes von Damaskus gefunden (De haer., I, 101-107, hrsg. Le Quien) und in Niceph.Call., XCIII (see Mansi, XI, 301).Rufen., XCIII (siehe Mansi, XI, 301). A complete Syriac translation is in Brit.Eine vollständige syrische Übersetzung in Brit. Mus.Mus. and Vat.und Mehrwertsteuer.manuscripts.Manuskripte. Another lost theological work, peri anastaseos, described the writer's theory of a creation of new bodies at the general resurrection; it is mentioned by Photius (cod. 21-23), by Timotheus Presbyter and Nicephorus.Ein weiteres verlorenes theologische Arbeit, peri anastaseos beschrieben des Schriftstellers Theorie der Schaffung von neuen Stellen in der allgemeinen Auferstehung, es ist durch Photius (cod. 21-23) erwähnt, durch Timotheus Presbyter und Nikephoros.As a philosopher Philoponus was an Aristotelian, and a disciple of the Aristotelian commentator Ammonius, son of Hermeas.Als Philosoph Philoponus war ein aristotelischen und ein Schüler des Aristoteles-Kommentator Ammonius, Sohn des Hermeas.His own commentaries on Aristotle were printed by Aldus at Venice (on "De generatione et interitu", 1527; "Analytica posteriora", 1534; "Analytica priora", 1536; "De nat. auscult.", I-IV, and "De anima", 1535; "Meteorologica", I, 1551; "Metaphysica", 1583).Seine eigene Kommentare zu Aristoteles wurden von Aldus in Venedig gedruckt (auf "De generatione et interitu", 1527; "Analytica posteriora", 1534; "Analytica priora", 1536; ". De nat auscult.", I-IV, und " De anima ", 1535;" Meteorologica ", I, 1551;" Metaphysica ", 1583).He also wrote much against the Epicheiremata of Proclus, the last great Neoplatonist: eighteen books on the eternity of the world (Venice, 1535), composed in 529, and peri kosmopoitas (printed by Corderius, Vienna, 1630, and in Gallandi, XII; new ed. by Reichert, 1897), on the Hexaemeron, in which he follows St. Basil and other Fathers, and shows a vast knowledge of all the literature and science accessible in his day.Er schrieb auch viel gegen die Epicheiremata des Proklos, der letzten großen Neuplatoniker: achtzehn Bücher über die Ewigkeit der Welt (Venedig, 1535), in 529 komponiert und peri kosmopoitas (Druck mit Corderius, Wien, 1630, und in Gallandi, XII , neue ed. by Reichert, 1897), auf dem Hexaemeron, in denen er folgt, St. Basil und andere Väter, und zeigt ein umfassendes Wissen über alle Literatur und Wissenschaft zugänglich zu seiner Zeit..The latter work is dedicated to a certain Sergius, who may perhaps be identified with Sergius the Grammarian, the Eutychianizing correspondent of Severus.Letzteres Werk ist bis zu einem gewissen Sergius, der vielleicht mit Sergius der Grammarian die Eutychianizing Korrespondent Severus identifiziert werden kann gewidmet.The work was possibly written as early as 517 (for 617 in the editions is evidently a clerical error).Die Arbeit wurde möglicherweise schon 517 (für 617 in den Ausgaben ist offenbar ein Irrtum) geschrieben.A "Computatio de Pascha", printed after this work, argues that the Last Supper was on the 13th of Nizan, and was not a real passover.A "BERECHNUNG de Pascha", nach diesem Werk gedruckt, argumentiert, dass das Letzte Abendmahl am 13. Nizan war, und war nicht wirklich ein Osterlamm.A lost theological work (entitled tmemata is summarized by Michael the Syrian (Chronicle, II, 69). A book against the Council of Chalcedon is mentioned by Photius (cod. 55). A work "Contra Andream" is preserved in a Syriac manuscript. Another work "Against the Acephali" exists in manuscript, and may be the work Philoponus is known to have written in controversy with Severus. In grammar his master was Romanus, and his extant writings on the subject are based upon the katholike of Herodian (tonika paraggelmata, ed. Dindorf, 1825; peri ton diaphoros tonoumenon, ed. Egenolff, 1880).Ein verlorener theologische Arbeit (Titel tmemata wird von Michael fasste die syrische (Chronik, II, 69). Ein Buch gegen das Konzil von Chalcedon von Photius (cod. 55) erwähnt. Ein Werk "Contra Andream" wird in einem syrischen Manuskript erhalten . Ein weiteres Werk "Gegen die Acephali" existiert im Manuskript, und kann die Arbeit Philoponus ist bekannt, dass in der Kontroverse mit Severus geschrieben haben. In der Grammatik seinen Meister war Romanus, und seine erhaltenen Schriften zu diesem Thema sind auf der katholike der Herodian Basis ( Tonika paraggelmata, ed. Dindorf, 1825;. peri ton diaphoros tonoumenon, ed Egenolff, 1880)..

This sixth century Monophysite is to be distinguished from an earlier grammarian, also called Philoponus, who flourished under Augustus and Tiberius.Diese sechsten Jahrhundert Monophysite ist aus einer früheren Grammatiker, auch genannt Philoponus, die unter Augustus und Tiberius florierte unterschieden werden.Of his life little is known.Seines Lebens wenig bekannt ist. On account of his Tritheistic opinions he was summoned to Constantinople by Justinian, but he excused himself on account of his age and infirmity.Aufgrund seiner Tritheistic Meinungen, die er gerufen wurde, um von Justinian nach Konstantinopel, aber er entschuldigte sich wegen seines Alters und seiner Gebrechen.He addressed to the emperor a treatise "De divisione, differentia, et numero", which seems to be the same as a treatise spoken of as "De differentia quae manere creditur in Christo post unionem"; but it is lost.Er wandte sich an den Kaiser eine Abhandlung "De divisione, Differenzierung, et numero", die das gleiche wie eine Abhandlung "De differentia quae manere creditur in Christo Beitrag unionem" gesprochen zu sein scheint, aber es ist verloren.He addressed an essay on Tritheism to Athanasius Monachus, and was condemned on this account at Alexandria.Er richtete einen Aufsatz über Tritheismus Athanasius Monachus und wurde auf diesem Konto in Alexandria verurteilt.At a disputation held by the emperor's order before the Patriarch of Constantinople John Scholasticus, Conon, and Eugenius represented the Tritheists; John condemned Philoponus, and the emperor issued an edict against the sect (Photius, cod. 24).Bei einer Disputation von des Kaisers, um vor dem Patriarchen von Konstantinopel John Scholasticus, Conon und Eugenius gehalten vertreten die Tritheists; John verurteilte Philoponus, und der Kaiser ein Edikt gegen die Sekte (Photius, cod 24.).In 568 Philoponus was still alive, for he published a pamphlet against John, which Photius describes with great severity (cod. 75).In 568 Philoponus noch am Leben war, denn er ein Pamphlet gegen John, die Photius beschreibt mit großer Härte (cod. 75) veröffentlicht.The style of Philoponus, he says, is always clear, but without dignity, and his argumentation is puerile.Der Stil der Philoponus, sagt er, ist immer klar, aber ohne Würde, und seine Argumentation ist kindisch.(For the theological views of the sect, see TRITHEISTS).(Für die theologischen Ansichten der Sekte, siehe TRITHEISTS).

Conon, Bishop of Tarsus, though a Tritheist and, with Eugenius, a supporter of John Philoponus before the emperor, disagreed with that writer about the equality of the three Persons of the Holy Trinity (see TRITHEISTS), and together with Eugenius and Themistius wrote a book, kata Ioannou, against his views on the Resurrection.Conon, Bischof von Tarsus, obwohl ein Tritheist und mit Eugen, ein Unterstützer von John Philoponus vor dem Kaiser, mit dem Schriftsteller über die Gleichheit der drei Personen der Heiligen Dreifaltigkeit (siehe TRITHEISTS) widersprach, und zusammen mit Eugen und Themistius schrieb ein Buch, kata Ioannou, gegen seine Ansichten über die Auferstehung. Eugenius is called a Cilician bishop by John of Ephesus, but Bar Habraeus makes him Bishop of Selucia in Isauria (see TRITHEISTS).Eugen ist ein Cilician Bischof Johannes von Ephesus genannt, aber Bar Habraeus macht ihn Bischof von Selucia in Isauria (siehe TRITHEISTS).Themistius, surnamed Calonymus, was a deacon of Alexandria, who separated from his patriarch, Timothy IV (517-535), and founded the sect of Agnoetae. Themistius, mit dem Beinamen Calonymus, war ein Diakon von Alexandria, der von seinem Patriarchen, Timothy IV (517-535), getrennt und gründete die Sekte der Agnoetae.He wrote against Severus a book called "Apology for the late Theophobius", to which a Severian monk named Theodore replied; the answer of Themistus was again refuted by Theodore in three books (Photius, cod. 108).Er schrieb gegen Severus ein Buch namens "Entschuldigung für die späte Theophobius", zu dem ein Severian Mönch namens Theodore sagte, die Antwort der Themistus wurde wieder von Theodore widerlegt drei Bücher (Photius, cod 108.).Other works of Themistius are referred to by St. Maximus Confessor, and some fragments are cited in Mansi, X, 981 and 1117.Andere Werke von Themistius werden von St. Maximus Confessor bezeichnet, und einige Fragmente sind in Mansi zitiert, X, 981 und 1117. Stephen Gobarus the Tritheist is known only by the elaborate analysis of his book given by Photius (cod. 232); it was a "Sic et Non" like that of Abelard, giving authorities for a proposition and then for the contrary opinion.Stephen Gobarus die Tritheist nur durch die aufwendige Analyse seines Buches von Photius (cod. 232) gegeben ist bekannt, es war ein "Sic et Non" wie die von Abaelard, was Behörden einen Satz und dann für die gegenteilige Meinung.At the end was were some remarks on curious views of a number of Fathers.Am Ende wurde es einige Bemerkungen zu neugierigen Blicken einer Reihe von Vätern.It was evidently, as Photius remarks, a performance of more labour than usefulness.Es war offensichtlich, wie Photius Bemerkungen, eine Performance von mehr Arbeit als Nutzen.

HISTORY GESCHICHTE

We now turn to the historians.Wir kommen nun zu den Historikern einzuschalten. Zacharias of Gaza, brother of Procopius of Gaza, the rhetorician, Zacharias Scholasticus, Zacharias the Rhetorician, Zacharias of Mitylene, are all apparently the same person (so Kugener's latest view, Kruger, and Brooks).Zacharias von Gaza, der Bruder des Prokop von Gaza, der Rhetor, Zacharias Scholasticus, Zacharias der Rhetor, Zacharias von Mitylene sind offenbar alle die gleiche Person (so Kugener neueste Ansicht Kruger und Brooks).Of his early life we have a vivid picture in his memoirs of Severus, with whom he studied at Alexandria and at Berytus.Von seinem früheren Leben haben wir ein lebendiges Bild in seinen Memoiren von Severus, mit denen er studierte an Alexandria und Berytus.His home was at the port of Iberian.Sein Haus war im Hafen von iberischen. To the latter he was greatly devoted, and believed that Peter had prophesied his unfitness for the monastic life.Zu letzterem war er stark gewidmet, und glaubte, dass Peter seine Untauglichkeit für das monastische Leben prophezeit.He in fact did not become a monk, when his friends Evagrius, Severus, and others did so, but practised law at Constantinople, and reached eminence in his profession.Er in der Tat nicht ein Mönch, wenn seine Freunde Evagrius, Severus, und andere dies taten, sondern praktiziert Gesetz werden in Konstantinopel, und erreichte Eminenz in seinem Beruf.Of his writings, a dialogue "that the world did not exist from eternity" was probably composed in youth while he lived at Berytus.Von seinen Schriften, ein Dialog, "dass die Welt nicht von Ewigkeit existieren" wurde wahrscheinlich in der Jugend zusammen, während er an Berytus lebte.His "Ecclesiastical History" is extant only in a Syriac epitome which forms four books (III-VI) of the "Historia Miscellanea".Seine "Kirchengeschichte" ist nur in einem syrischen Inbegriff der vier Bücher (III-VI) der "Historia Miscellanea" bildet überliefert.It begins with a short account from a Monophysite point of view of he Council of Chalcedon, and continues the history, mainly of Palestine and Alexandria, until the death of Zeno (491).Es beginnt mit einem kurzen Bericht von einem Monophysite Sicht der er Konzil von Chalcedon, und setzt die Geschichte, vor allem in Palästina und Alexandria, bis zum Tod von Zeno (491).From the same history is derived a curious statistical description of Rome in "Hist. Misc.", X, xvi.Aus der gleichen Geschichte eine merkwürdige statistische Beschreibung von Rom in "Hist. Misc.", X, xvi abgeleitet.The very interesting life of Severus carries the author's recollections up to the accession of his hero to the See of Antioch in 512.Die sehr interessante Leben des Severus trägt der Autor Erinnerungen bis zum Beitritt seines Helden die von Antiochien in 512. It was written subsequently to the history, as the cubicularius Eupraxius, to whom that work was dedicated, was already dead.Es wurde anschließend auf die Geschichte geschrieben, als cubicularius Eupraxius, denen die Arbeit gewidmet war, bereits tot war. His recollections of Peter the Iberian and of Theodore, Bishop of Antinoe, are lost, but his biography of Isaias, an Egyptian ascetic, is preserved in Syriac.Seine Erinnerungen an Peter der iberischen und Theodore, Bischof von Antinoe, gehen verloren, aber seine Biographie von Isaias, ein ägyptischer Asket, ist in Syrisch erhalten. A disputation against the Manichæans, published by Cardinal Pitra in Greek, was probably written after the edict of Justinian against the Manichæans in 527.Eine Disputation gegen die Manichæans von Kardinal Pitra in der griechischen veröffentlicht wurde, wurde vermutlich nach dem Edikt von Justinian gegen die Manichæans in 527 geschrieben.He seems to have been still a layman.Er scheint immer gewesen ein Laie. Up to the time he wrote the life of Severus he was a follower of the Henoticon; this was the easy course under Zeno and Anastasius.Bis zu der Zeit schrieb er das Leben des Severus war er ein Anhänger der Henoticon, das war die einfache natürlich unter Zeno und Anastasius.It would seem that he found it paid to revert to orthodoxy under Justin and Justinian, for he was present as Bishop of Mitylene at the Council of Mennas at Constantinople in 536, where he was one of the three metropolitans who were sent to summon Anthimus to appear.Es scheint, dass er fand sie bezahlt, um Orthodoxie unter Justin und Justinian zurückzukehren, denn er derzeit als Bischof von Mitylene auf dem Konzil von Mennas in Konstantinopel war in 536, wo er einer der drei Metropoliten, die an Anthimus beschwören wurden, war erscheinen. His name does not appear in the incomplete printed list of subscriptions to that patriarch's deposition, but Labbe testifies that it is found in some manuscripts (Mansi, VIII, 975); it is absent from the condemnation of Severus in a later session.Sein Name ist nicht in der unvollständigen gedruckte Liste von Abonnements für dieses Patriarchen Abscheidung erscheinen, aber Labbe bezeugt, dass es in einigen Handschriften gefunden wird (Mansi, VIII, 975), es fehlt die Verurteilung des Severus in einer späteren Sitzung.Zacharias was dead before the ecumenical council of 553.Zacharias war vor dem ökumenischen Konzil von 553 Toten.

An important historical work in anecdotal form in the "Plerophoria" of John of Maïuma, composed about 515; it contains stories of Monophysite worthies up to date, especially of Peter the Iberian, whose life was also written by Zacharias, but is now lost.Ein wichtiges historisches Werk in anekdotische Form in der "Plerophoria" von John von Maïuma, etwa 515 zusammen, es enthält Geschichten von Monophysite worthies up to date, vor allem von Peter der Iberischen, dessen Leben wurde auch von Zacharias geschrieben, aber ist jetzt verloren. A later life of Peter has been printed, which contains curious information about the Iberian princes from whom the Monophysite bishop descended.Eine spätere Leben von Peter gedruckt wurde, welche enthält neugierig über den iberischen Fürsten von denen die Monophysite Bischof abstammen.The life of the ascetic Isaias by Zacharias accompanies it.Das Leben der Askese Isaias von Zacharias begleitet.

The interesting "Historia Miscellanea", often referred to as Pseudo-Zacharias, was composed in Syriac in twelve books by an unknown author who seems to have lived at Amida.Das interessante "Historia Miscellanea", die oft als Pseudo-Zacharias genannt, wurde in syrischer in zwölf Bücher von einem unbekannten Autor, der an Amida gelebt haben nehmen scheint.Though the work was completed in 569, he seems to have used part of the history of John of Ephesus, which was finished only in 571.Obwohl die Arbeit in 569 abgeschlossen wurde, scheint er verwendet ein Teil der Geschichte des Johannes von Ephesus, die nur in 571 wurde abgeschlossen haben.Certain parts were written earlier (or are borrowed from older writers), VII, xv before 523; X, xii in 545; XII, vii in 555; XII, iv in 561.Bestimmte Teile wurden früher (bzw. aus älteren Autoren entlehnt) geschrieben, VII, xv, bevor 523, X, XII in 545; XII, in vii 555; XII, iv in 561.The first book contains a quantity of legendary matter form Greek sources which are still extant; a few words are added on the Syriac doctors Isaac and Dodo.Das erste Buch enthält eine Menge legendärer Materie bilden griechischen Quellen, die noch erhalten sind, ein paar Worte über die syrischen Ärzten Isaak und Dodo aufgenommen. Book II has the story of the Seven Sleepers.Buch II hat die Geschichte der Sieben Schläfer. History begins in II, ii, with an account of Eutyches, and the letter of Proclus to the Armenians follows. Die Geschichte beginnt in II, ii, mit einem Bericht über Eutyches, und das Schreiben von Proklos den Armeniern folgt.The next four books are an epitome of the lost work of Zacharias Rhetor.Die nächsten vier Bücher sind ein Inbegriff der verlorenen Arbeit Zacharias Rhetor.The seventh book continues the story from the accession of Anastasius (491), and together with general ecclesiastical history it combines some interesting details of wars with the Persians in Mesopotamia.Das siebte Buch setzt die Geschichte aus dem Beitritt von Anastasius (491), und zusammen mit der allgemeinen Kirchengeschichte vereint es einige interessante Details von Kriegen gegen die Perser in Mesopotamien.

A curious chapter gives the Prologue of Moro, or Mara, Bishop of Amida (a Syriac writer whose works appear to have been lost), to his edition of the four Gospels in Greek, to which the writers appends as a curiosity the pericope of the woman taken in adultery (John 8) which Moro had inserted in the 89th canon; "it is not founded in other manuscripts" Book VIII, iii, gives the letter of Simeon of Beit-Arsham on the martyrs of Yemen, perhaps an apocryphal document.Eine kuriose Kapitel gibt den Prolog des Moro, oder Mara, Bischof von Amida (a syrischen Schriftsteller, dessen Werke scheinen verloren gegangen), zu seiner Ausgabe der vier Evangelien in griechischer Sprache, zu denen die Schreibenden fügt als Kuriosität die Perikope der Ehebrecherin (Johannes 8), Moro hatte in der 89. Kanon eingeführt, "es ist nicht in anderen Handschriften gegründeten" Buch VIII, iii, gibt den Buchstaben des Simeon von Beit-Arsham auf dem Märtyrer des Jemen, vielleicht eine apokryphe Dokument .Book XI is lost, with most of X and XII.Buch XI ist verloren, die meisten von X und XII. Some of X has been restored by Brooks from the "Chronicle" of Michael the Syrian (died 1199).Einige X wurde von Brooks wurde von der "Chronik" von Michael der Syrer (gestorben 1199) restauriert.It is necessary to mention the "Chronicle of Edessa", from 495 to 506, which is embedded in the "chronicle" attributed to Joshua the Stylite (who seems to have been a Catholic); this latter is included in the second book of the "Chronicle" attributed to the Patriarch of Antioch, Dionysius of Tell-Mahre, a compilation which has a fourth book (from the end of the sixth century to 775) which is an original work by the compiler, who was in reality a monk of Zonkenin (north of Amida), possibly Joshua the Stylite himself.Es ist notwendig, um die "Chronik von Edessa", 495 bis 506, die in der "Chronik" zugeschrieben Joshua Stylite (wer scheint ein katholischer haben) eingebettet ist erwähnen, letztere wird im zweiten Buch der enthaltenen "Chronicle" zugeschrieben dem Patriarchen von Antiochien, Dionysius von Tell-Mahre, eine Zusammenstellung, die eine vierte Buch (aus dem Ende des sechsten Jahrhunderts bis 775), die eine ursprüngliche Arbeit durch den Compiler, der in Wirklichkeit ein Mönch ist, hat Zonkenin (nördlich von Amida), möglicherweise Joshua Stylite sich.

Some small chronicles of the sixth, seventh, eighth, and ninth centuries have been published as "Chronica minora" in the "Corpus Script. Or."Einige kleine Chronik der sechsten, siebten, achten und neunten Jahrhundert wurden als "Chronica minora" im erschienen "Corpus Script. Or."Of later histories, those of Bar Hebraeus (died 1286) must be noted.Der späteren Geschichte, müssen diejenigen von Bar Hebraeus (gestorben 1286) festgestellt werden.His "Chronicon Syriacum" is an abridgment of Michael with a continuation; the "Chronicon ecclesiasticum" contains the ecclesiastical history first of Western Syria and then of Eastern Syria, with lives of the patriarchs of Antioch, of the Jacobite missionary bishops (called maphrians) and of the Nestorian patriarchs.Sein "Chronicon Syriacum" ist ein Auszug aus Michael mit einer Fortsetzung, die "Chronicon ecclesiasticum" enthält die Kirchengeschichte erste westliche Syrien und der östlichen Syrien mit Leben der Patriarchen von Antiochien, der Jacobite Missionar Bischöfe (genannt maphrians) und des nestorianischen Patriarchen.The "Chronicle" of Elias of Nisibis to 1008 is important because it mentions its sources, but it is very defective in the early period through the loss of some pages of the manuscript.Die "Chronik" von Elias von Nisibis bis 1008 ist wichtig, weil sie ihre Quellen erwähnt, aber es ist sehr mangelhaft in der Frühzeit durch den Verlust von einigen Seiten des Manuskripts.Masil the Cilician and John of Ægea are counted as Monophysite writers by Ehrhard (in Krumbacher, p. 53), but Photius clearly makes them out Nestorians (cod. 41, 55, 107), and it is by a slip that he conjectures Basil to be the author of a work against Nestorius.Masil die Cilician und Johannes Aegea als Monophysite Schriftsteller von Ehrhard gezählt (Krumbacher, S. 53)., Aber Photius klar macht sie aus Nestorianer (cod. 41, 55, 107), und es ist durch einen Schlupf, dass er vermutet, Basil der Autor eines Werkes gegen Nestorius sein.

Syriac WritersSyrische Schriftsteller

Of the Syriac Monophysite writers none is more important than Philoxenus, otherwise Xenaias, who was Bishop of Mabug (Hierapolis) from 485.Der syrischen Monophysite Schriftsteller keiner ist wichtiger als Philoxenus, sonst Xenaias, der Bischof von Mabug (Hierapolis) von 485 war.For his life and the version of Scripture which was made by his order, see PHILOXENUS.Für sein Lebenswerk und die Version der Heiligen Schrift, die von seiner Bestellung gemacht wurde, siehe Philoxenus.His dogmatic writings alone concern us here.Seine dogmatischen Schriften allein geht uns hier. His letter to the Emperor Zeno, published by Vaschalde (1902) is of 485, the date of his episcopal consecration and of his acceptance of the Henoticon.Sein Brief an den Kaiser Zeno von Vaschalde (1902) veröffentlicht ist 485, das Datum seiner Bischofsweihe und seiner Akzeptanz des Henoticon.His treatises on the Incarnation date perhaps before 500; to the same period belong two short works, "A Confession of Faith" and "Against Every Nestorian".Seine Abhandlungen über die Menschwerdung date vielleicht vor 500; gegenüber dem gleichen Zeitraum gehören zwei kurze Werke, "ein Glaubensbekenntnis" und "gegen jede nestorianischen".He wrote also on the Trinity.Er schrieb auch über die Dreifaltigkeit.A letter to Marco, lector of Anazarbus, is attributed to 515-518.Ein Brief an Marco, Lektor Anazarbus, auf 515-518 zugeschrieben.After he had been exiled by Justin to Philippolis in Thrace in 518, he attacked the orthodox patriarch, Paul of Antioch, in a letter to the monks of Teleda, and wrote another letter of which fragments are found in manuscript Addit.Nachdem er von Justin Philippolis in Thrakien verbannt worden in 518, griff er den orthodoxen Patriarchen Paul von Antiochien, in einem Brief an die Mönche von Teleda und schrieb einen Brief, von denen Fragmente im Manuskript Addit gefunden werden.14533, in which he argues that it is sometimes wise to admit baptisms and ordinations by heretics for the sake of peace; the question of sacramental validity does not seem to have occurred to him.14533, in dem er argumentiert, dass es manchmal ratsam, Taufen und Weihen von Ketzern im Interesse des Friedens gebe, die Frage der sakramentale Wirksamkeit scheint nicht auf die Idee gekommen.Fragments of his commentaries on the Gospel are found in manuscripts Thirteen homilies on religious life have been published by Budge.Fragmente von seinen Kommentaren über das Evangelium zu finden sind in Handschriften Dreizehn Predigten über das religiöse Leben von Budge veröffentlicht worden.They scarcely touch upon dogma. Sie kaum auf Dogmen zu berühren.Of his three liturgies two are given by Renaudot.Von seinen drei Liturgien beiden sind durch Renaudot gegeben.Out of the great mass of his works in manuscript at Rome, Paris, Oxford, Cambridge, London, only a fraction has been published.Aus der großen Masse seiner Werke im Manuskript in Rom, Paris, Oxford, Cambridge, London, hat nur ein Bruchteil veröffentlicht worden.He was an eager controversialist, a scholar, and an accomplished writer.Er war ein eifriger Polemiker, ein Gelehrter und ein versierter Schriftsteller.His Syriac style is much admired.Seine syrischen Stil bewundert. His sect had no more energetic leader until Jacob Baradaeus himself.Seine Sekte hatte keine mehr Energie führend, bis Jacob Baradaeus sich.He was president of the synod which elevated Severus to the See of Antioch, and he had been the chief agent in the extrusion of Flavian.Er war Präsident der Synode, die Severus auf die von Antiochien erhoben, und er war der Chef-Agent bei der Extrusion von Flavian.He was an energetic foe of Catholicism, and his works stand next in importance to those of Severus as witnesses to the tenets of their party.Er war ein energischer Gegner des Katholizismus, und seine Werke stehen neben an Bedeutung zu denen Severus als Zeugen zu den Grundsätzen ihrer Partei.He was exiled by Justin in 519 to Philippolis and then to Gangra, where he died of suffocation by smoke in the room in which he was confined.Er wurde von Justin in 519 bis Philippolis verbannt und dann Gangra, wo er erstickt durch Rauch in den Raum, in dem er gefesselt war.

James of Sarugh(451-521) became periodeutes, or visitor, of Haura in that district about 505, and bishop of its capital, Batnan, in 519.James der Sarugh (451-521) wurde periodeutes oder Besucher, der Haura in diesem Bezirk etwa 505, und Bischof von seiner Hauptstadt Batnan, in 519.Nearly all his numerous writings are metrical.Fast alle seine zahlreichen Schriften sind metrisch. We are told that seventy amanuenses were employed to copy his 760 metrical homilies, which are in Wright's opinion more readable than those of Ephraem or Isaac of Antioch.Uns wird gesagt, dass 70 amanuenses beschäftigt waren seine 760 metrische Predigten, die in Wright Meinung besser lesbar als die Ephraem oder Isaak von Antiochien sind kopieren.A good many have been published at various times.Ein gutes viele haben zu verschiedenen Zeiten veröffentlicht.In the Vatican are 233 in manuscripts, in London 140, in Paris, 100.Im Vatikan sind 233 in Handschriften, in London 140, in Paris, 100.They are much cited in the Syriac Liturgy, and a liturgy and baptismal rite are ascribed to him.Sie sind viel in der syrischen Liturgie zitiert, und eine Liturgie und Taufritus werden ihm zugeschrieben.Numerous letters of his are extant in Brit.Zahlreiche Briefe von ihm sind vorhanden in Brit. Mus., manuscripts Addit.Mus., Addit Handschriften.14587 and 17163.14587 und 17163.Though his feast is kept by Maronites and even by some Nestorians, there is no doubt that he accepted the Henoticon, and was afterwards in relation with the leading Monophysites, rejecting the Council of Chalcedon to the end of his life. Obwohl seine Fest von Maroniten und sogar von einigen Nestorianer gehalten wird, gibt es keinen Zweifel, dass er die Henoticon angenommen, und war später im Zusammenhang mit den führenden Monophysites, die Ablehnung des Konzils von Chalcedon bis zum Ende seines Lebens.Stephen bar Soudaili was an Edessene Monophysite who fell into Pantheism and Origenism.Stephen bar Soudaili war ein Edessene Monophysite die in Pantheismus und Origenism fiel.He was attacked by Philoxenus and James of Sarugh, and retired to Jerusalem.Er wurde von Philoxenus und James der Sarugh angegriffen, und zog sich in Jerusalem.The confession of faith of John of Tella (483-538; bishop, 519-521) is extant, and so is his commentary on the Trisagion, and his canons for the clergy and replies to the questions of the priest Sergius - all in manuscripts in the British Museum.Das Bekenntnis des Glaubens von Johannes von Tella (483-538; Bischof, 519-521) ist vorhanden, und so ist sein Kommentar zu dem Trisagion, und seine Kanonen für den Klerus und Antworten auf die Fragen des Priesters Sergius - alles in Handschriften im British Museum.The great James Baradaeus, the eponymous hero of the Jacobites, who supplied bishops and clergy for the Monophysites when they were definitively divided from the Eastern Catholics in 543, wrote but little; a liturgy, a few letters, a sermon, and a confession of faith are extant.Der große James Baradaeus der Titelheld der Jakobiten, die Bischöfe und Klerus für die Monophysites versorgt, wenn sie endgültig aus dem östlichen Katholiken in 543 unterteilt, schrieb aber wenig; eine Liturgie, ein paar Buchstaben, eine Predigt, und ein Bekenntnis Glauben sind erhalten geblieben.Of Syriac translators it is not necessary to speak, nor is there need to treat of the Monophysite scientist Sergius of Reschaina, the writer on philosophy, Ahoudemmeh, and many others.Der syrischen Übersetzer ist es nicht notwendig zu sprechen, noch gibt es brauchen, um der Monophysite Wissenschaftler Sergius von Reschaina, der Schriftsteller über Philosophie, Ahoudemmeh und viele andere zu behandeln.

John of Ephesus, called also John of Asia, was a Syrian of Amida, where he became a deacon in 529.Johannes von Ephesus, genannt auch Johannes von Asien, war ein syrischer von Amida, wo er ein Diakon in 529.On account of the persecution of his sect he departed, and was made administrator of the temporal affairs of the Monophysites in Constantinople by Justinian, who sent him in the following year as a missionary bishop to the pagans of Asia Minor.Aufgrund der Verfolgung seiner Sekte er ging hin und wurde Verwalter der weltlichen Angelegenheiten der Monophysites in Konstantinopel durch Justinian, der ihn im folgenden Jahr schickte als Missionar Bischof die Heiden von Kleinasien. He relates of himself that he converted 60,000, and had 96 churches built.Er erzählt von sich selbst, dass er 60.000 umgewandelt, und hatte 96 Kirchen gebaut.He returned to the capital in 546, to destroy idol worship there also.Er kehrte in die Hauptstadt in 546, zu zerstören Götzendienst auch da.But on the death of Justinian he suffered a continual persecution, which he described in his "History", as an excuse for its confusion and repetitions.Aber nach dem Tod von Justinian erlitt er einen ständigen Verfolgungen, die er in seiner "Geschichte" beschrieben, als eine Entschuldigung für seine Verwirrung und Wiederholungen.What remains of that work is of great value as a contemporary record.Was bleibt von dieser Arbeit ist von großem Wert als Zeitdokument.The style is florid and full of Greek expressions.Der Stil ist atemberaubend und voller griechischen Ausdrücke.The lives of blessed Easterns were put together by John about 565-566, and have been published by Land.Das Leben der seligen Easterns wurden durch John über 565-566 setzen, und wurden von Land veröffentlicht worden.They include great men like Severus, Baradæus Theodosius, etc. (For an account of these works and for bibliography see JOHN OF EPHESUS.)Dazu gehören große Männer wie Severus, Baradaeus Theodosius, etc. (Für eine Darstellung dieser Werke und Bibliographie siehe Johannes von Ephesus.)

George, bishop of the Arabians (b. about 640; d. 724) was one of the chief writers of the Assyrian Jacobites.George, Bischof der Araber (geb. ca. 640;. D 724) war einer der wichtigsten Schriftsteller des assyrischen Jakobiten.He was a personal follower of James of Edessa, whose poem on the Hexameron he completed after the death of James in 708.Er war ein persönlicher Nachfolger von James von Edessa, dessen Gedicht auf der Hexameron absolvierte er nach dem Tod von James in 708. In this work he teaches the Apocatastasis, or restoration of all things, including the destruction of hell, which so many Greek Fathers learned from Origen.In dieser Arbeit, die er lehrt die Apokatastasis oder Wiederherstellung aller Dinge, einschließlich der Zerstörung der Hölle, die so viele griechischen Kirchenväter Origenes gelernt.George was born in the Tehouma in the Diocese of Antioch, and was ordained bishop of the wandering Arabs in November, 686; his see was at Akoula.George wurde im Tehouma in der Diözese von Antiochia geboren und wurde zum Bischof geweiht der wandernden Arabern im November 686, sein zu sehen, war am Akoula.He was a man of considerable learning.Er war ein Mann von großer Lernen. His translation, with introduction and commentary, of part of the "Organon" of Aristotle ("Catagories", "De Interpretatione", and "Prior Analytics") is extant (Brit. Mus., manuscript Addit. 14659), as is the collection he made of scholia on St. Gregory of Nazianzus, and an explanation of the three Sacraments (Baptism, Holy Communion, and consecration of chrism, following Pseudo-Dionysius).Seine Übersetzung, mit Einleitung und Kommentar, der Teil des "Organon" des Aristoteles ("Catagories", "De interpretatione" und "Prior Analytics") ist noch vorhanden (Brit. Mus., Manuskript Addit. 14659), ebenso wie die Sammlung, die er aus scholia am St. Gregor von Nazianz, und eine Erklärung der drei Sakramente (Taufe, Abendmahl und Weihe des Chrisam, nach Pseudo-Dionysius).His letters of 714 till 718 are extant in the same manuscript as this last work (Brit. Mus., manuscript Addit. 12154).Seine Briefe von 714 bis 718 sind in der gleichen Handschrift extant wie dieses letzte Werk (Brit. Mus., Manuskript Addit. 12154). They deal with many things; astronomical, exegetical, liturgical questions, explanations of Greek proverbs and fables, dogma and polemics, and contain historical matter about Aphraates and Gregory the Illuminator.Sie beschäftigen sich mit vielen Dingen, astronomischen, exegetischen, liturgische Fragen, Erklärungen der griechischen Sprichwörtern und Fabeln, Dogma und Polemik, und enthalten historische Angelegenheit zu Aphrahat und Gregor der Illuminator.His poems included one in dodecasyllables on the unpromising subject of the calculations of movable feasts and the correction of the solar and lunar cycles, another on the monastic life, and two on the consecration of the holy chrism.Seine Gedichte enthalten ein in dodecasyllables auf dem aussichtslosen Gegenstand der Berechnungen der beweglichen Feste und die Korrektur der solaren und lunaren Zyklen, noch auf dem monastischen Leben, und zwei auf der Weihe des heiligen Chrisam.His works are important for our knowledge of Syriac Church and literature.Seine Werke sind für unsere Kenntnis der syrischen Kirche und Literatur wichtig.His reading was vast, including the chief Greek Fathers, with whom he classes Severus and Pseudo-Dionysius the Areopagite; he knows the Pseudo-Clementines and Josephus, and of Syriac writers he knows Bardesanes, Aphraates, and St. Ephraem.Seine Lektüre war riesig, einschließlich der wichtigsten griechischen Väter, mit denen er Klassen Severus und Pseudo-Dionysius Areopagita, er kennt den Pseudo-Clementinen und Josephus und der syrischen Schriftsteller kennt er Bardesanes, Aphrahat und St. Ephraem.His correspondence is addressed to literary monks of his sect.Sein Briefwechsel mit literarischen Mönche von seiner Sekte gerichtet.The canons attributed to George in the "Nomocanon" of Bar Hebraeus are apparently extracts from his writings reduced to the form of canons.Die Kanoniker zugeschrieben George im "Nomokanon" von Bar Hebraeus sind offenbar Auszüge aus seinen Schriften reduziert auf die Form von Kanonen.

James of Edessa (about 633-708) was the chief Syriac writer of his time, and the last that need be mentioned here.James von Edessa (ca. 633-708) war der Chef syrische Schriftsteller seiner Zeit, und die letzte, die hier nötig zu erwähnen. His works are sufficiently described in a separate article.Seine Werke sind ausreichend in einem separaten Artikel beschrieben.The Syriac literature of the Monophysites, however, continued throughout the middle ages.Die syrische Literatur der Monophysites, jedoch weiterhin über dem Mittelalter.Their Coptic, Arabic, and Armenian literature is large, but cannot be treated in an article like the present one.Ihre koptischen, arabischen und armenischen Literatur ist groß, aber nicht in einem Artikel wie dem vorliegenden behandelt werden.

ORTHODOXY ORTHODOXIE

Were the Monophysites really heretics or were they only schismatics?Wurden die Monophysites wirklich Ketzer oder waren sie nur Schismatiker?This question was answered in the affirmative by Assemani, more recently by the Oriental scholar Nau, and last of all by Lebon, who has devoted an important work, full of evidence from unpublished sources, to the establishment of this thesis.Diese Frage wurde bejaht, indem Assemani antwortete vor kurzem durch den Orientalisten Nau, und zuletzt von Lebon, die eine wichtige Arbeit, voller Erkenntnisse aus unveröffentlichten Quellen, für die Errichtung dieser Arbeit gewidmet hat.It is urged that the Monophysites taught that there is but one Nature of Christ, mia physis, because they identify the words physis and hypostasis.Es wird darauf gedrängt, dass lehrte die Monophysites, dass es nur eine Natur Christi, mia physis, weil sie die Worte physis und Hypostase identifizieren.But in just the same way the Nestorians have lately been justified.Aber in genau der gleichen Weise die Nestorianer haben in letzter Zeit gerechtfertigt.A simple scheme will make the matter plain:Ein einfaches Schema wird die Sache klar:

Nestorians: One person, two hypostases, two natures.Nestorianer: Eine Person, zwei Hypostasen, zwei Naturen.

Catholics: One person, one hypostasis, two natures.Katholiken: Eine Person, ein Hypostase, zwei Naturen.

Monophysites: One person, one hypostasis, one nature.Monophysites: Eine Person, ein Hypostase, ein Natur.

It is urged by Bethune-Baker that Nestorius and his friends took the word hypostasis in the sense of nature, and by Lebon that the Monophysites took nature in the sense of hypostasis, so that both parties really intended the Catholic doctrine. Es wird von Bethune-Baker drängte, dass Nestorius und seine Freunde das Wort Hypostase nahmen im Sinne der Natur und von Lebon, dass die Monophysites Natur nahm im Sinne der Hypostase, so dass beide Parteien wirklich die katholische Lehre bestimmt.There is a prima facie argument against both these pleas.Es ist ein prima facie Argument gegen diese beiden Gründe.Granted that for centuries controversialists full of odium theologicum might misunderstand one another and fight about words while agreeing as to the underlying doctrines, yet it remains that the words person, hypostasis, nature (prosopon, hypostasis, physis) had received in the second half of the fourth century a perfectly definite meaning, as to which the whole Church was at one.Zugegeben, die seit Jahrhunderten controversialists voller Haß theologicum könnten einander missverstehen und kämpfen um Worte während die Vereinbarung in Bezug auf die zugrunde liegenden Lehren, dennoch bleibt es, dass die Worte Person, Hypostase, Natur (prosopon, Hypostase, physis) hatte in der zweiten Hälfte der empfangenen dem vierten Jahrhundert eine ganz bestimmte Bedeutung, wie zu dem die ganze Kirche war ein.All agreed that in the Holy Trinity there is one Nature (physia or physis) having three Hypostases of Persons.Alle waren sich einig, dass in der Heiligen Dreifaltigkeit ist ein Natur (physia oder physis) mit drei Hypostasen von Personen.If in Christology the Nestorians used hypostasis and the Monophysites physis in a new sense, not only does it follow that their use of words was singularly inconsistent and inexcusable, but (what is far more important) that they can have had no difficulty in seeing what was the true meaning of Catholic councils, popes, and theologians, who consistently used the words in one and the same sense with regard both to the Trinity and the Incarnation.Wenn in der Christologie die Nestorianer verwendet Hypostase und die Monophysites physis in einem neuen Sinn, nicht nur zu folgen, dass die Benutzung der Wörter einzeln inkonsistente und unentschuldbar war, aber (was viel wichtiger ist), dass sie hatten keine Schwierigkeiten, zu sehen, was war die wahre Bedeutung der katholischen Räte, Päpste und Theologen, die konsequent genutzt Wörter ein und der selben Sinne sowohl im Hinblick auf die Trinität und der Inkarnation.There would be every excuse for Catholics if they misunderstood such a strange "derangement of epitaphs" on the part of the schismatics, but the schismatics must have easily grasped the Catholic position.Es würde jede Entschuldigung für die Katholiken, wenn sie so ein komisches "Störung der Epitaphien" auf dem Teil der Schismatiker missverstanden, aber die Schismatiker muss leicht begriffen haben die katholische Position.As a fact the Antiochene party had no difficulty in coming to terms with St. Leo; they understood him well enough, and declared that they had always meant what he meant.Als eine Tatsache die Antiochene Partei hatte keine Schwierigkeiten in der Auseinandersetzung mit St. Leo, sie verstand ihn gut genug, und erklärte, dass sie schon immer meinte, was er meinte.How far this was a fact must be discussed under NESTORIANISM.Wie weit dies war eine Tatsache muss unter Nestorianismus diskutiert werden.But the Monophysites always withstood the Catholic doctrine, declaring it to be Nestorian, or half Nestorian, and that it divided Christ into two.Aber die Monophysiten immer widerstanden die katholische Lehre, erklärte er nestorianische, oder die Hälfte nestorianischen sein, und dass es unterteilt Christi in zwei Teile.

Lebon urges that Severus himself more than once explains that there is a difference in the use of words in "theology" (doctrine of the Trinity) and in "the economy" (Incarnation): "admittedly hypostasis and ousia or physis are not the same in theology; however, in the economy they are the same" (PG, LXXXVI, 1921), and he alleges the example of Gregory of Nazianzus to show that in a new mystery the terms must take new significations.Lebon fordert, dass Severus sich mehr als einmal erklärt, dass es einen Unterschied in der Verwendung von Worten in "Theologie" (Lehre der Dreieinigkeit) und in "der Wirtschaft" (Menschwerdung): "zugegebenermaßen Hypostase und ousia oder physis nicht die gleichen in der Theologie, aber in der Wirtschaft sind sie die gleichen "(PG, LXXXVI, 1921), und er behauptet, das Beispiel von Gregor von Nazianz zu zeigen, dass in einem neuen Rätsel müssen die Begriffe neue Bedeutungen zu nehmen.But surely these very passages make it evident that Severus distinguished between physis and hypostasis.Aber sicherlich diese sehr Passagen machen deutlich, dass Severus zwischen Physis und Hypostase aus.Putting aside the Trinity and the Incarnation, every physis is a hypostasis, and every hypostasis is a physis -- in this statement all Catholics and Monophysites agree. Abgesehen von der Dreifaltigkeit und der Menschwerdung ist jeder physis eine Hypostase, und jeder Hypostase ist ein physis - in dieser Aussage alle Katholiken und Monophysites zustimmen.But this means that the denotation of the words is the same, not that there is no difference of connotation. Das bedeutet aber, dass die Bezeichnung der Wörter gleich ist, nicht, dass es keinen Unterschied von Beigeschmack.Physis is an abstraction, and cannot exist except as a concrete, that is to say, as a hypostasis.Physis ist eine Abstraktion, und kann nicht anders als Beton, das heißt, als Hypostase ist vorhanden.But "admittedly" in the Trinity the denotation as well as the connotation of the words is diverse, it is still true that each of the three Hypostases is identified with the Divine Nature (that is, each Person is God); but if each Hypostasis is therefore still a physis (the one physis) yet the physis is not one by three Hypostases.Aber "zugegebenermaßen" in der Dreifaltigkeit die Bezeichnung als auch die Konnotation der Worte ist vielfältig, es ist immer noch wahr, dass jeder der drei Hypostasen mit der göttlichen Natur (das heißt, jeder Mensch ist Gott) erkannt wird, aber wenn jeder Hypostase ist daher immer noch ein physis (die physis) noch die Physis nicht ein von drei Hypostasen.The words retain their old sense (connotation) yet have received a new sense in a new relation.Die Worte behalten ihren alten Sinne (Konnotation) noch nicht erhalten haben einen neuen Sinn in einer neuen Beziehung.It is obvious that this is the phenomenon to which Severus referred.Es ist offensichtlich, dass diese die Erscheinung auf, die Severus bezeichnet ist.Catholics would add that in the Incarnation conversely two natures are one hypostasis.Katholiken möchte hinzufügen, dass in der Menschwerdung umgekehrt zwei Naturen ein Hypostase sind.Thus the meanings of physis (abstract=ousia) and hypostasis (subsistent physis, physis hyphestosa or enhypostatos) in the Holy Trinity were a common possession; and all agreed further that in the created universe there cannot exist a nature which does not subsist, there is no such thing as a physis anhypostatos.So sind die Bedeutungen der physis (abstract = ousia) und Hypostase (subsistent Physis, Physis hyphestosa oder enhypostatos) in der Heiligen Dreifaltigkeit waren ein gemeinsamer Besitz, und alle vereinbarten ferner, dass im geschaffenen Universum kann es nicht existieren eine Natur, die nicht bestehen wird, deutet gibt nicht so etwas wie ein physis anhypostatos.

But Catholics hold the Human Nature of Christ considered in itself to be anhypostatos, but that the second Person of the Holy Trinity is its hypostasis.Aber Katholiken halten die menschliche Natur Christi als in sich anhypostatos sein, aber dass die zweite Person der Heiligen Dreifaltigkeit ihre Hypostase ist.As the infinity of the Divine Nature is capable of a threefold subsistence, so the infinity of the Hypostasis of the Word is able to be the Hypostasis of the Human Nature assumed as well as of the Divine.Da die Unendlichkeit des göttlichen Natur ist in der Lage eine dreifache Existenzminimum, so die Unendlichkeit der Hypostase des Wortes ist in der Lage zu sein die Hypostase des Human Nature angenommen sowie des Göttlichen.The union in Christ is not a union of two natures directly with one another, but a union of the two in one hypostasis; thus they are distinct yet inseparable, and each acts in communion with the other.Die Gewerkschaft in Christus ist nicht eine Vereinigung von zwei Naturen direkt miteinander, sondern eine Vereinigung der beiden in einer Hypostase, so sind sie ausgeprägte noch untrennbar miteinander verbunden, und jeder Handlungen in Gemeinschaft mit den anderen.

The Nestorians argued thus: There are, according to the Fathers, two natures in Christ; but since every nature is a hypostasis, the Human Nature in Christ is a hypostasis.Die Nestorianer argumentierte wie folgt: Es gibt, je nach der Väter, zwei Naturen in Christus, aber da jeder Natur ist eine Hypostase, ist die menschliche Natur in Christus eine Hypostase.In order to make one Christ, they tried (in vain) to explain how two hypostases could be united in one person (prosopon).Um ein Christ zu machen, versuchten sie (vergeblich) zu erklären, wie zwei Hypostasen in einer Person (prosopon) konnte vereint werden.They did not mean to divide Christ, but their prosopic union leaked at every seam; it was difficult to express it or argue about it without falling into heresy. Sie wussten nicht, dass Christus teilen, aber ihre prosopic Gewerkschaft bei jeder Naht durchgesickert, es war schwierig, sie auszudrücken oder streiten darüber, ohne in Ketzerei.The Antiochenes were glad to drop such inadequate formulae, for it was certain that "person" in the Holy Trinity was only another name for "hypostasis".Die Antiochenes waren froh, wie unzureichende Formeln fallen, denn es ist sicher, dass "Person" in der Heiligen Dreifaltigkeit war nur ein anderer Name für "Hypostase" war.The Cyrillians were shocked, and could not be induced to believe (though St. Cyril himself did) that the Nestorianizers did not really mean two Christs, two Sons.Die Cyrillians waren schockiert und konnte nicht veranlasst werden, zu glauben (obwohl St. Cyril selbst tat), dass die Nestorianizers nicht wirklich zwei Christus, zwei Söhne.

Conversely, starting from the same proposition that every physis is a hypostasis, the Monophysites argued that a Christ is one Person, one Hypostasis, so He is one Nature, and they preferred "is one nature" to the equivalent "has one nature".Umgekehrt, ausgehend von der gleichen These, dass jede physis eine Hypostase ist, argumentierten die Monophysites, dass ein Christ ein Mensch, ein Hypostase ist, so ist er ein Natur, und sie bevorzugt "ist ein Natur" auf den entsprechenden "hat ein Natur".They alleged high authority for their formula, not only St. Cyril, but behind him St. Athanasius, Pope St. Julius, and St. Gregory the Wonderworker.Sie behaupteten, hohe Autorität für ihre Formel, nicht nur St. Cyril, aber hinter ihm St. Athanasius, der heilige Papst Julius, und St. Gregor der Wundertäter.These authorities, however, were but Apollinarian forgeries; the favourite formula of St. Cyril, the mia physis sesarkomene, had been borrowed unwitting from an Apollinarian source, and had been meant by its original inventor in a heretical sense.Diese Behörden waren jedoch aber Apollinarian Fälschungen; der Favorit Formel St. Cyril, der mia physis sesarkomene, war ausgeliehen ahnungslosen, von einem Apollinarian Quelle und hatte durch seine ursprüngliche Erfinder in einer ketzerischen Sinn gemeint.Nay, the "one nature" went back to the Arians, and had been used by Eudoxius himself to express the incompleteness of the Human Nature of Christ.Nein, die "eine Natur" ging zurück zu den Arianer, und war von Eudoxius selbst verwendet worden, um die Unvollständigkeit der menschlichen Natur Christi auszudrücken. Yet the Monophysites were far from being Apollinarians, still less were they Arians; they were careful from the beginning that Christ is perfect Man, and that He assumed a complete Human Nature like ours.Doch die Monophysites waren weit davon entfernt, Apollinaristen, und noch weniger waren sie Arianer, sie waren vorsichtig von Anfang an, dass Christus vollkommen Mensch ist, und dass er davon ausgegangen, eine komplette Human Nature wie die unsrige.Dioscurus is emphatic on this point in his letter to Secundinus (Hist. Misc., III, i) and with need, since he had acquitted Eutyches who had denied our Lord's "consubstantiality with us". Dioscurus ist in diesem Punkt betonte in seinem Brief an Secundinus (hist. Misc., III, i) und mit Notwendigkeit, da er Eutyches, die unseres Herrn "Wesensgleichheit mit uns" verweigert hatte, freigesprochen.Ælurus is just as clear in the letters by which he refuted and excommunicated Isaias of Hermopolis and Theophilus as "Eutychians" (hist. Misc., IV, xii), and Severus had an acute controversy with Sergius the Grammarian on this very point.Aelurus ist ebenso klar in den Briefen, durch die er widerlegt und exkommuniziert Isaias von Hermopolis und Theophilus als "Eutychians" (hist. Misc., IV, xii) und Severus hatte eine akute Kontroverse mit Sergius der Grammatiker auf diesem Punkt.They al declared with one voice that Christ is mia physis, but ek duo physeon, that His Divine Nature is combined with a complete Human Nature in one hypostasis, and hence the two have become together the One Nature of that one hypostasis, howbeit without mixture or confusion or diminution.Sie al erklärt, mit einer Stimme, dass Christus mia physis, aber ek duo physeon ist, dass seine göttliche Natur mit einem kompletten Human Nature in einer Hypostase kombiniert wird, und damit die beiden haben zusammen die One Nature dieser ein Hypostase geworden, howbeit ohne Mischung oder Verwirrung oder Abnahme.Ælurus insists that after union the properties of each nature remain unchanged; but they spoke of "the divine and human things", divina et humana, not natures; each nature remains in its natural state with its own characteristics (en idioteti te kata physin) yet not as a unity but as a part, a quality (poiotes physike), nor as a physis. Aelurus beharrt darauf, dass nach der Vereinigung die Eigenschaften der einzelnen Charakter unverändert bleiben, aber sie sprach von "der göttlichen und menschlichen Dinge", divina et humana, nicht Naturen, jede Natur bleibt in seinem natürlichen Zustand mit ihren eigenen Merkmalen (en idioteti te kata physin) noch nicht als Einheit, sondern als ein Teil, eine Qualität (poiotes physike), noch als physis.All the qualities of the two natures are combined into one hypostasis synthetos and form the one nature of that one hypostasis.All die Qualitäten der beiden Naturen in einer Hypostase synthetos kombiniert und bilden die ein Wesen dieser ein Hypostase.So far there is no heresy in intention, but only a wrong definition: that one hypostasis can have only one nature.Bisher gibt es keine Häresie in der Absicht, sondern nur eine falsche Definition: dass ein Hypostase kann nur eine Natur haben.

But however harmless the formula "one nature" might look at first sight, it led in fact immediately to serious and disastrous consequences.Doch so harmlos die Formel "eine Natur" könnte auf den ersten Blick, führte es in der Tat sofort zu schweren und verheerenden Folgen.The Divine Nature of the Word is not merely specifically but numerically one with the Divine Nature of the Son and the Holy Ghost.Die göttliche Natur des Wortes ist nicht nur speziell aber zahlenmäßig eins mit der göttlichen Natur des Sohnes und des Heiligen Geistes.This is the meaning of the word homoousios applied to the Three Persons, and if Harnack were right in supposing that at the Council of Constantinople in 384 the word was taken to imply only three Persons of one species, then that Council accepted three Gods, and not three distinct but inseparable Persons in one God. Das ist die Bedeutung des Wortes homoousios angewandt auf die drei Personen, und wenn Harnack hatten Recht in der Annahme, dass auf dem Konzil von Konstantinopel im Jahre 384 das Wort getroffen wurde, nur drei Personen einer Art bedeutet, dann, dass der Rat drei Götter angenommen und nicht drei unterschiedliche, aber untrennbar mit Personen in einem Gott.Now if the Divine and Human Natures are united in the Word into one Nature, it is impossible to avoid one of two conclusions, either that the whole Divine Nature became man and suffered and died, or else that each of the three Persons had a Divine Nature of His own.Nun, wenn die göttliche und menschliche Natur in der Word in ein Natur vereinigt sind, ist es unmöglich, eine von zwei Schlussfolgerungen zu vermeiden, dass entweder die ganze göttliche Natur Mensch geworden und litt und starb, oder aber, dass jeder der drei Personen eine göttliche hatten Natur seines eigenen.In fact the Monophysites split upon this question.In der Tat die Monophysites auf diese Frage gespalten.Ælurus and Severus seem to have avoided the difficulty, but it was not long before those who refused the latter alternative were taunted with the necessity of embracing the former, and were nicknamed Theopaschites, as making God to suffer.Aelurus und Severus scheint zu vermeiden die Schwierigkeiten haben, aber es dauerte nicht lange, bevor diejenigen, die letztere Alternative mit der Notwendigkeit Umfassen des ehemaligen wurden verhöhnt weigerte sich und den Spitznamen Theopaschites, wie, Gott zu leiden.Vehemently Severus and his school declared that they made the Divinity to suffer not as God, but only as man; but this was insufficient as a reply.Vehement Severus und seine Schule erklärt, dass sie die Göttlichkeit zu leiden nicht als Gott, sondern nur als Mensch, aber das war nicht ausreichend als Antwort. Their formula was not "The Word made flesh", "the Son of God made man", but "one Nature of the Word made flesh";-the Nature became flesh, that is the whole Divine Nature.Ihre Formel war nicht "Das Wort ist Fleisch geworden", "der Sohn Gottes ist Mensch geworden", sondern "ein Natur des fleischgewordenen Wortes";-die Natur ist Fleisch geworden, das ist die ganze göttliche Natur ist.They did not reply: "we mean hypostasis when we say nature, we do not mean the Divine Nature (which the Word has in common with the Father and the Holy Ghost) but His Divine Person, which in the present case we call His physis", for the physis tou Theou Logou, before the word sesarkomene has been added, is in the sphere of "theology" not of "the economy", and its signification could not be doubted.Sie antwortete nicht: "meinen wir Hypostase, wenn wir die Natur sagen, meinen wir nicht die göttliche Natur (was das Wort gemeinsam mit dem Vater und dem Heiligen Geist hat), sondern seine göttliche Person, die im vorliegenden Fall nennen wir Seine Physis ", für die physis tou Theou Logou, bevor das Wort sesarkomene hinzugefügt wurde, ist in der Sphäre der" Theologie "nicht von" der Wirtschaft "und seine Bedeutung nicht bezweifelt werden.

Just as there were many "Eutychians" among the Monophysites who denied that Christ is consubstantial with us, so there were found many to embrace boldly the paradox that the Divine Nature has become incarnate.So wie es viele "Eutychians" unter den Monophysites, dass Christus wesensgleich mit uns verweigert, so dass es fanden viele, um mutig zu umarmen das Paradox, dass die göttliche Natur geworden verkörpern.Peter Fullo added to the praise of the Trinity the words "who was crucified for us", and refused to allow the natural inference to be explained away.Peter Fullo hinzugefügt zum Lob der Dreifaltigkeit die Worte "der für uns gekreuzigt wurde", und weigerte sich, die natürliche Schlussfolgerung weg erklärt werden.Stephen Niobes and the Niobites expressly denied all distinction between the Human and the Divine Natures after the union.Stephen Niobes und die Niobites ausdrücklich widersprochen alle Unterscheidung zwischen dem Menschlichen und dem Göttlichen Natures nach der Vereinigung.The Actistetae declared that the Human Nature became "uncreated" by the union.Die Actistetae erklärt, dass die Human Nature "uncreated" von der Gewerkschaft wurde.If the greatest theologians of the sect, Severus and Philoxenus, avoided these excesses, it was by a refusal to be logically Monophysite.Wenn die größten Theologen der Sekte, vermieden Severus und Philoxenus, diese Exzesse, war es mit der Weigerung, logisch Monophysite.It was not only the orthodox who were scandalized by these extreme views.Es war nicht nur die orthodoxe, die von diesen extremen Ansichten skandalisiert wurden.An influential and very learned section of the schism rebelled, and chose the second of the two alternatives - that of making the Divine Nature threefold, in order to ensure that the Human Nature in Christ was made one with the Nature of the Son alone and not with the whole Divine Nature.Ein einflussreicher und sehr gelehrten Abschnitt des Schismas rebellierte, und wählte die zweite der beiden Alternativen - das machen die göttliche Natur dreifache, um sicherzustellen, dass die menschliche Natur in Christus eins mit der Natur des Sohnes wurde allein und nicht mit der ganzen göttlichen Natur.John Philoponus, the Aristotelian commentator, therefore taught that there are in the Trinity three partial substances (merikai ousiai) and one common substance (mia koine), thus falling into Polytheism, with three, or rather four gods.John Philoponus, die aristotelische Kommentator, daher gelehrt, dass es in den Trinity drei Teil-Substanzen (merikai ousiai) und eine gemeinsame Substanz (mia koine), so fallen in Polytheismus, mit drei oder eher vier Götter.This Tritheistic party was treated with leniency.Diese Tritheistic Partei wurde mit Nachsicht behandelt. It split into sections.Es spaltete sich in einzelne Abschnitte.Though they were excommunicated at Alexandria, the Patriarch Damian held a view not far different.Obwohl sie in Alexandria exkommuniziert wurden, hielt der Patriarch Damian Blick nicht weit anders.He so distinguished between the Divine ousia and the three Hypostases which partake (metechousin) in it, that he conceded the ousia to be existent of Itself (enyparktos), and his followers were nicknamed Tetradatites.Er ist so zwischen dem Göttlichen ousia und den drei Hypostasen, die (metechousin) teilzunehmen darin unterschieden, dass er die ousia zugestanden existent sein von sich selbst (enyparktos), und seine Anhänger wurden Tetradatites genannt.Thus Peter Fullo, the Actistetae, and the Niobites on the one hand, and the Tritheists and Damianists on the other, developed the Monophysite formulae in the only two possible directions.Somit Peter Fullo die Actistetae und die Niobites einerseits und die Tritheists und Damianists andererseits, entwickelte die Monophysite Formeln in den nur zwei möglichen Richtungen.It is obvious that formulae which involved such alternatives were heretical in fact as well as in origin. Es ist offensichtlich, dass solche Alternativen Formeln beteiligt ketzerischen wurden tatsächlich sowie Ursprungs.Severus tried to be orthodox, but at the expense of consistency.Severus versuchte orthodox zu sein, aber auf Kosten der Konsistenz.His "corruptibilist" view is true enough, if the Human Nature is considered in the abstract apart from the union (see EUTYCHIANISM), but to consider it thus as an entity was certainly an admission of the Two Natures.Seine "corruptibilist" Ansicht ist wahr, wenn die menschliche Natur in der abstrakten abgesehen von der Gewerkschaft (siehe Eutychianism) betrachtet wird, sondern es so betrachten, wie ein Unternehmen war sicherlich ein Eingeständnis der beiden Naturen.All change and suffering in Christ must be (as the Julianists and Justinian rightly saw) strictly voluntary, in so far as the union gives to the Sacred Humanity a right and claim to beatification and (in a sense) to deification.Alle Wechsel und Leiden in Christus muss (wie die Julianisten und Justinian sahen zu Recht) auf ausdrücklich freiwilliger Basis, soweit die Vereinigung gibt zu der heiligen Menschheit ein Recht und Anspruch auf Selig-und (in gewissem Sinne) zu Vergöttlichung.But Severus was willing to divide the Natures not merely "before" the union (that is, logically previous to it) but even after the union "theoretically", and he went so far in his controversy with the orthodox John the Grammarian as to concede duo physeis en theoria. Aber Severus war bereit, die Natures nicht nur spalten "vor" der Gewerkschaft (das heißt, logisch früheren es), aber auch nach der Vereinigung "theoretisch", und er ging so weit, in seiner Kontroverse mit der orthodoxen Johannes der Grammarian zu räumen duo physeis en theoria.This was indeed an immense concession, but considering how much more orthodox were the intentions of Severus than his words, it is scarcely astonishing, for St. Cyril had conceded much more. Dies war in der Tat eine gewaltige Konzession, aber wenn man bedenkt, wie viel mehr orthodox waren die Absichten des Severus als seine Worte, ist es kaum erstaunlich, denn St. Cyril viel kassiert hatte.

But though Severus went so far as this, it is shown elsewhere (see EUTYCHIANISM, MAXIMUS CONFESSOR, and especially MONOTHELITISM) that he did not avoid the error of giving one activity to our Lord, one will, and one knowledge.Aber obwohl Severus ging so weit, wie dieser, wird es an anderer Stelle (siehe Eutychianism, Maximus Confessor, insbesondere Monotheletismus) gezeigt, dass er nicht den Fehler vermeiden zu geben eine Aktivität zu unserem Herrn, ein Wille und ein Wissen.It is true enough that he had no intention of admitting any incompleteness in the Humanity of Christ, and that he and all the Monophysites started merely from the proposition that all activity, all will, and intelligence proceed from the person, as ultimate principle, and on this ground alone they asserted the unity of each in Christ.Es ist wahr, dass er nicht die Absicht, zuzugeben jede Unvollständigkeit der Menschheit Christi hatte, und dass er und alle Monophysites begonnen lediglich von der These, dass alle Aktivitäten, die alle Willen und Intelligenz von der Person gehen, als letztes Prinzip, und aus diesem Grund allein sie behauptet, die Einheit der jeweils in Christus.But it was on this ground that Monothelitism was condemned.Aber es war aus diesem Grund, dass Monotheletismus verurteilt wurde.It was not supposed by the best Catholic theologians who attacked the doctrine that the Monophysites denied Christ to have exercised human activities, human acts of the will, human acts of cognition; the error was clearly recognized as lying in the failure to distinguish between the human or the mixed (theandric) activity of Christ as Man, and the purely Divine activity, will, knowledge, which the Son has in common with the Father and the Holy Spirit, and which are in fact the Divine Nature.Es wurde nicht von der besten katholischen Theologen, die die Lehre, dass die Monophysites Christi verweigert ausgeübt menschliche Aktivitäten, menschliche Handlungen des Willens angegriffen haben soll, menschliche Handlungen der Erkenntnis; wurde der Fehler eindeutig als liegend in der mangelnden Unterscheidung zwischen den Menschen zu unterscheiden erkannt oder die gemischte (theandric) Wirken Christi als Mensch, und die rein göttliche Aktivität wird, sind Kenntnisse, die der Sohn hat gemeinsam mit dem Vater und dem Heiligen Geist, und die in der Tat der göttlichen Natur.In speaking of one activity, one will, one knowledge in Christ, Severus was reducing Monophysitism to pure heresy just as much as did the Niobites or the Tritheists whom he certainly held in horror; for he refused to distinguish between the human faculties of Christ-activity, will, intellect-and the Divine Nature itself.Im Sprechen einer Aktivität wird ein, ein Wissen in Christus, Severus wurde reduziert Monophysitismus reine Ketzerei genauso wie es die Niobites oder die Tritheists denen er sicherlich entsetzt hielt, denn er weigerte sich, zwischen den menschlichen Fähigkeiten zu unterscheiden Christ- Aktivität, Wille, Intellekt und die göttliche Natur selber.This is no Apollinarianism, but is so like it that the distinction is theoretical rather than real.Dies ist kein Apollinarianism, aber so mag es, dass die Unterscheidung theoretische als real ist.It is the direct consequence of the use of Apollinarian formulae.Es ist die direkte Folge des Einsatzes von Apollinarian Formeln.St. Cyril did not go so far, and in this Monothelite error we may see the essence of the heresy of the Monophysites; for all fell into this snare, except the Tritheists, since it was the logical result of their mistaken point of view.St. Cyril nicht so weit gehen, und in diesem Monothelite Fehler können wir das Wesen der Häresie der Monophysites sehen, denn alle fielen in dieser Schlinge, mit Ausnahme der Tritheists, da es die logische Konsequenz ihrer irren Sicht war.

Publication information Written by John Chapman.Publication Informationen von John Chapman geschrieben.Transcribed by Michael T. Barrett.Transkribiert von Michael T. Barrett. Dedicated to Fr.Gewidmet Fr.Michael Sprauer on his 25th anniversary of ordination The Catholic Encyclopedia, Volume X. Published 1911.Michael Sprauer auf seinem 25-jährigen Jubiläum der Ordination Die katholische Enzyklopädie, Band X. Veröffentlicht 1911. New York: Robert Appleton Company.New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1911. Nihil Obstat, 1. Oktober 1911.Remy Lafort, STD, Censor.Remy Lafort, STD, Zensor.Imprimatur.Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York+ John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

For general literature see EUTYCHIANISM.Für allgemeine Literatur siehe Eutychianism.In PG there are more fragments than complete writings.In PG weiteren Fragmente vorhanden sind als komplette Schriften.Important collections are ASSEMANI, Bibliotheca Orientalis (Rome, 1719-28); CHABOT and others, Corp. Script. Wichtige Sammlungen sind Assemani, Bibliotheca Orientalis (Rom, 1719-1728); CHABOT und andere Corp Script.Christ.Christus. Orient., Script.Orient., Script.Syri; GRAFFIN and NAU, Patrologia Orient.Syri; GRAFFIN und NAU, Patrologia Orient. (1905-, in progress); also DE LAGARDE, Analecta Syriaca (Leipzig, 1858); LAND, Anecdota Syriaca (Leyden, 1870). (1905 -, in progress), auch de Lagarde, Analecta Syriaca (Leipzig, 1858); LAND, Anecdota Syriaca (Leyden, 1870).For the very numerous Monophysite writings contained in Syriac MSS.Für den sehr zahlreichen Monophysite Schriften in syrischer MSS enthalten.see especially the following catalogues: ASSEMANI, Bibl.siehe insbesondere die folgenden Kataloge: Assemani, Bibl.Medicaeae Laurentianae et Palatinae MS.Medicaeae Laurentianae et Palatinae MS.Orient. Orient.catal. catal.(Florence, 1742); IDEM, Bibl.(Florenz, 1742); IDEM, Bibl. Apost.Ap. Vatic.Vatic. catal., part I, vol.Catal., Teil I, vol.II-III (Rome, 1758-9); WRIGHT, Catal.II-III (Rom, 1758-9); WRIGHT, Catal. of the Syriac MS.der syrischen MS.in the Brit.im Brit. Mus.Mus. acquired since 1838 (London, 1870-2); WRIGHT AND COOK, Catal.erworben seit 1838 (London, 1870-2); WRIGHT UND COOK, Catal.of Syriac MSS.der syrischen MSS. of the Univ.der Univ. of Cambridge (Cambridge, 1901); SACHAU, Handschrift- Verzeichnisse der K. Bibl.of Cambridge (Cambridge, 1901); Sachau, Handschrift-Verzeichnisse der K. Bibl.zu Berlin, XXIII, Syrische MSS. zu Berlin, XXIII, syrische MSS.(Berlin, 1899), etc. On the literature in general see ASSEMANI, op.(Berlin, 1899), etc. Auf der Literatur im Allgemeinen zu sehen Assemani, op.cit., II, Dissertatio de Monophysitis: GIESELER, Commentatio qua Monophysitarum veterum errores ex corum scriptis recends editis illustrantur (Gottingen, 1835-8); WRIGHT, Syriac literature (Encyclop. Brit., 9th ed., 1887; published separately as A Short History of Syriac Lit., London, 1894); DUBAL, La litterature Syriaque (3rd ed., Paris, 1907); many excellent articles by KRUEGER in Realencyclopadie.. cit, II, Dissertatio de Monophysitis: GIESELER, recends Commentatio qua Monophysitarum veterum errores ex corum scriptis Editis illustrantur (Göttingen, 1835-8); WRIGHT, syrischen Literatur (Encyclop. Brit, 9. Aufl., 1887; separat als A veröffentlicht.. Kurze Geschichte der syrischen Leuchtet, London, 1894);. DUBAL, La litterature Syriaque (3. Aufl., Paris, 1907);. viele hervorragende Artikel von KRUEGER in Realencyclopädie.

On TIMOTHY ÆLURUS see CRUM, Eusebius and Coptic Church Hist.Auf TIMOTHY Aelurus see CRUM, Eusebius und koptischen Kirche Hist.in Proc.in Proc. of Soc.der Soc. of Bibl.der Bibl. Arch.Arch. (London, 1902); TER-MEKERTTSCHIAN and TER-MINASSIANTZ, Tim.(London, 1902); TER-MEKERTTSCHIAN und TER-MINASSIANTZ, Tim.AElurus' des Patriarchen von Alexandrien, Widerlegung der auf der Synode zu Chalcedon festgesetzten Lehre, Armenian text (Leipzig, 1908); LEBON, La Christologie de Tim.Aelurus "des Patriarchen von Alexandrien, Widerlegung der auf der Synode zu Chalcedon festgesetzten Lehre, armenischen Text (Leipzig, 1908); LEBON, La Christologie de Tim.Ælure in Revue d'hist.Ælure in Revue d'hist. ecc.ecc. (Oct. 1908); IDEM, Le Monophysisme severien (Louvain, 1909), 93-111.(Okt. 1908); IDEM, Le Monophysisme severien (Louvain, 1909), 93-111.

For French tr.Für Französisch tr. of the letters of PETER FULLO se REVILLOUT in Revue des Questions Hist., XXII (1877), 83, and (in Coptic and French) AMELINEAU, Mon pour servir a l'hist.der Buchstaben PETER FULLO se REVILLOUT in Revue des Questions Hist., XXII (1877), 83, und (in der koptischen und Französisch) Amélineau, Mo Pour servir a l'hist.de l'Egypte chret.de l'Egypte Chret.(Paris, 18888); the Armenian text in ISMEREANZ, The book of Letters, Armenian only (Tiflis, 1901); the letters to Peter Mongus are in Mansi, VII, 1109 sqq.; in favour of their genuineness see PAGI's notes to BARONIUS, ad ann.(Paris, 18.888), die armenischen Text in ISMEREANZ, Das Buch der Briefe, Armenisch nur (Tiflis, 1901); die Briefe an Peter Mongus sind in Mansi, VII, 1109 ff.;. Für ihre Echtheit zu sehen PAGI Notizen zur Baronius , ad ann.485, No. 15; against, VALESIUS, Observ.485, Nr. 15, gegen, VALESIUS, Observ. eccles., 4 (in his edition of EVAGRIUS, Paris, 1673; PG, LXXXVI), and TILLEMONT, XVI.Eccles, 4 (in seiner Ausgabe von Evagrius, Paris, 1673; PG, LXXXVI)., und Tillemont, XVI. Greek fragments from the homilies of TIMOTHY IV in Cosmas Indicopleustes (PG, LXXXVII), an entire homily in MAI, Script.Griechischen Fragmente aus den Predigten des TIMOTHY IV in Cosmas Indicopleustes (PG, LXXXVII), eine ganze Predigt in MAI, Script.vet.vet. nova coll., V (1831), and PG LXXXVI.nova coll., V (1831), und PG LXXXVI. Fragments of THEODOSIUS in Cosmas (ibid.), and of letters to Severus in PG, LXXXVI; se also Mansi, X, 1117 and 1121.Fragments of THEODOSIUS in Cosmas (ebd.), und Briefe an Severus in PG, LXXXVI; se auch Mansi, X, 1117 und 1121.A letter from Theodosius to Severus and one to Anthimus in Hist.Ein Brief von Theodosius, um Severus und ein bis Anthimus in Hist.Misc., IX, 24, 26.Misc., IX, 24, 26.

On SEVERUS see ASSEMANI; KRUGER in Realencycl.Auf SEVERUS sehen Assemani; KRUGER in Realencycl.sv; VENABLES in Dict.sv; VENABLES in Dict. Christ.Christus. Biog.; SPANUTH, Zacharias Rhetor, Das Leben des Severus (Syr. text, Gottingen, 1893); lives by ZACHARIAS and JOHN OF BEITH-APHTHONIA, followed by a collection of documents concerning Severus, edited by KUGENER in Patrol.BIOG;. Spanuth, Zacharias Rhetor, Das Leben des Severus (Syr. Text, Göttingen, 1893), gefolgt Leben von Zacharias und JOHN VON BEITH-APHTHONIA, durch eine Sammlung von Dokumenten über Severus, herausgegeben von KUGENER in Patrol.Orient., II; The Conflict of Severus, by ATHANASIUS, Ethiopic text with English transl., ed.. Orient, II; The Conflict of Severus, von Athanasius, äthiopische Text mit englischen transl, hrsg..by GOODSPEED, together with Coptic fragments of the same work, edited by CRUM, in Patrol.von GOODSPEED zusammen mit koptischen Fragmente der gleichen Arbeit, herausgegeben von CRUM, in Patrol.Orient., III; DUVAL, Homelies cathedrales de Severe, 52-7, Syriac and French, in Patr.Orient, III;. DUVAL, Homelies Kathedralen de Severe, 52-7, Syrisch und Französisch, in Patr..Orient., II; BROOKS, Sixth book of select letters of Severus in the Syriac version of Athanasius of Nisibis (Text and Transl. Soc., London, 1904); EUSTRATIOS, Seuneos ho Monophysites (Leipzig, 1894); PEISKER, Severus von Antiochien, ein Kritischer Quellenbetrag zur Geschichte des Monophysismus (Halle, 1903); and especially LEBON, Le Monophysisme severien, largely founded on the study of unpublished Syriac MSS.Orient, II;. BROOKS, Sixth Buch auswählen Buchstaben des Severus in der syrischen Version von Athanasius von Nisibis (Text und Transl Soc, London, 1904.).; Eustratios, Seuneos ho Monophysites (Leipzig, 1894); Peisker, Severus von Antiochien, Ein Kritischer Quellenbetrag zur Geschichte des Monophysismus (Halle, 1903), und vor allem LEBON, Le Monophysisme severien, weitgehend auf das Studium der unveröffentlichten Syriac MSS gegründet. in the Brit.im Brit. Mus.Mus. (Louvain, 1909).(Louvain, 1909).

On JULIAN see FABRICIUS, CAVE, GIESELER, DORNER, HARNACK; also DAVIDS in Dict.Auf JULIAN sehen FABRICIUS, CAVE, GIESELER, DORNER, HARNACK, auch DAVIDS in Dict.Christ. Christus.Biog. BIOG.(1882); KRUGER in Realencycl.(1882); KRUGER in Realencycl. (1901); LIETZMANN, Catenen (Freiburg, 1897); IDEM, Aus Julian von Hal.(1901); Lietzmann, Catenen (Freiburg, 1897); IDEM, Aus Julian von Hal.in Rheinisch.in Rheinisch.Mus., LV (1900), 321.Mus., LV (1900), 321. ON JOHN PHILOPONUS see CAVE, FABRICIUS, ASSEMANI, DORNER, etc.; SCHARFENBERG, Dissert.ON JOHN Philoponus sehen CAVE, FABRICIUS, Assemani, DORNER, etc.; Scharfenberg, Dissert.de Joanne Philop.de Joanne Philop.(Leipzig, 1768); DAVIDS in Dict.(Leipzig, 1768); DAVIDS in Dict. Christ.Christus. Biog.; NAUCK in Allgemeine Encycl.; STOCKL in Kirchenlex., sv Joannes Philoponus; GASS and MEYER in Realencyckl.; RITTER, Gesch.Biog;. NAUCK in Allgemeine Encycl;. Stöckl in Kirchenlex, sv Joannes Philoponus;. GASS und MEYER in Realencyckl;. RITTER, Gesch. der Philos., VI; KRUMBACHER, Gesch.der Philos, VI;. KRUMBACHER, Gesch. der byz.der byz. Litt.Litt. (2nd ed., 1897), 53 and 581, etc.; LUDWICH, De Joanne Philopono grammatico (Konigsberg, 1888-9).(. 2. Aufl., 1897), 53 und 581, etc.; LUDWICH, De Joanne Philopono grammatisch (Königsberg, 1888-9).On ZACHARIAS see KUGENER, La compilation historique de Ps.-Zach.Auf ZACHARIAS see KUGENER, La Compilation historique de Ps.-Zach.le rheteur in Revue de l'Orient Chret., V (1900), 201; IDEM, Observations sur la vie de l'ascete Isaie et sur les vies de Pierre l'Iv.le rheteur in Revue de l'Orient Chret, V (1900), 201;. IDEM, Beobachtungen sur la vie de l'ascete Isaie et sur les vies de Pierre l'Iv.et de Theodore d'Antinoe par Zach.et de Theodore d'Antinoe par Zach. le Schol.le Schol. in Byzant.in Byzant. Zeitschr., IX (1900), 464; in these articles KUGENER distinguishes the Rhetor from the Scholastic, whom he identifies with the bishop; but he has changed his mind acc.. Zeitschr, IX (1900), 464; in diesen Artikeln KUGENER unterscheidet den Rhetor aus dem Scholastic, die er identifiziert sich mit dem Bischof, aber er hat seine Meinung geändert gem.to KRUGER, Zach.zum Krüger, Zach. Schol., in Realencycl.Schol., In Realencycl.(1908). (1908).See also below under Historia Miscellanea.Siehe auch unten unter Historia Miscellanea.The Plerophoria of JOHN OF MAIUMA are preserved in an abridgement in the Chronicle of MICHAEL SYR.Die Plerophoria von JOHN VON MAIUMA in einem Auszug in der Chronik von MICHAEL SYR erhalten.A French translation by NAU, Les Plerophories de Jean, eveque de Maiouma in Revue de l'Orient chret.Ein Französisch Übersetzung von NAU, Les Plerophories de Jean, eveque de Maiouma in Revue de l'Orient Chret.(1898-9, and separately, Paris, 1899).(1898-9, und getrennt, Paris, 1899). The life of PETER THE IBERIAN, RAABE, Petrus der Iberer (Leipzig, 1895); BROOKS, Vitae virorum apud Monophysitas celeberrimorum in Corp. Script.Das Leben von PETER der iberischen, RAABE, Petrus der Iberer (Leipzig, 1895); BROOKS, Vitae virorum apud Monophysitas celeberrimorum in Corp Script.Orient., Script.Orient., Script.Syri, 3rd series, 25, including the life of Isaias, which is also in LAND, III (Paris, 1907); a Georgian version of the biography publ.Syri, 3. Reihe, 25, einschließlich des Lebens von Isaias, die auch in LAND, III (Paris, 1907); eine georgische Version der Biographie publ.by MARR (St. Petersburg, 1896); KUGENER in Byzant.von MARR (St. Petersburg, 1896); KUGENER in Byzant. Zeitschr., IX (Leipzig, 1900), 464; CHABOT, Pierre l'Iberien d'apres une recente publication in Revue de l'Orient latin, III (1895), 3.Zeitschr, IX (Leipzig, 1900), 464;. CHABOT, Pierre l'Iberien d'apres une recente Veröffentlichung in Revue de l'Orient latin, III (1895), 3.

The Historia Miscellanea of PSEUDO-ZACHARIAS was published by LAND, loc.Die Historia Miscellanea von Pseudo-ZACHARIAS wurde von LAND, loc veröffentlicht. cit., III, in Syriac; German tr. cit, III, in syrischer;. deutschen tr.by AHRENS and KUGLER, Die sogennante Kirchengeschichte von Zach.von AHRENS und KUGLER, Die sogennante Kirchengeschichte von Zach.Rh.Rh. (Leipzig, 1899); HAMILTON and BROOKS, The Syriac chronicle known as that of Zach.(Leipzig, 1899); HAMILTON und BROOKS, Die syrische Chronik als die von Zach bekannt ist.of Mitylene (London, 1899, English only); See KUGENER, op.von Mitylene (London, 1899, nur in englischer Sprache); Siehe KUGENER, op.cit.cit. For MICHAEL THE SYRIAN, CHABOT, Chronique de Michel le Syrien (Paris, 1901-2, in progress).Für Michael der Syrer, Chabot, Chronique de Michel le Syrien (Paris, 1901-2, in progress).THere is an abridged Latin translation of the Chronicle of JOSHUA in ASSEMANI, loc. Es ist eine gekürzte lateinische Übersetzung der Chronik von JOSHUA in Assemani, loc.cit., I, 262-283; Syriac and French by MARTIN, Chronique de Josue le St. in Abhandlungen fur die kunde des Morgenlandes, VI (Leipzig, 1876), 1; in Syriac and English by WRIGHT, The Chronicle of J. the St. (Cambridge, 1882); Syriac and Latin (Chronicle of Edessa only) in Corpus Script.cit, I, 262-283;. Syrisch und Französisch von MARTIN, Chronique de Josue le St. in Abhandlungen fur sterben kunde des Morgenlandes, VI (Leipzig, 1876), 1; in syrischer und Englisch WRIGHT, The Chronicle of J. der St. (Cambridge, 1882); Syrisch und Latein (Chronik von Edessa nur) in Corpus Script.Orient., Chronica minora (Paris, 1902); HALLIER, Untersuchungen uber die Edessenische Chreonik in Texte und Unters., IX (Leipzig, 1892), 1; NAU in Bulletin critique, 25 Jan., 1897; IDEM, Analyse des parties inedites de la chronique attribuee a Denys de Tell-mahre in Suppl.Orient, Chronica minora (Paris, 1902);. HALLIER, Untersuchungen uber sterben Edessenische Chreonik in Texte und Unters, IX (Leipzig, 1892), 1;. NAU in Bulletin Kritik, 25. Januar 1897; IDEM, Analyse des Beteiligten inedites de la chronique attribuee a Denys de Tell-Mahre in Suppl.to Revue de l'Orient chret.de l'Orient Chret Revue.(1897); TULLBERG, Dionysii Tellmahrensis chronici lib.(1897); Tullberg, Dionysios Tellmahrensis chronici lib.I (Upsala, 1851); CHABOT, Chronique de Denys de T., quatreme partie (Paris, 1895); BEDJAN, Barhebraei Chronicon syriacum (with Latin tr., Paris, 1890); ABBELOOS and LAMY, Barhebraei Chron.I (Upsala, 1851); CHABOT, Chronique de Denys de T., quatreme partie (Paris, 1895); BEDJAN, Barhebraei Chronicon syriacum (mit Latein tr, Paris, 1890.) Abbeloos und LAMY, Barhebraei Chron.eccles.Eccles. (With Latin tr., Louvain, 1872-7); LAMY, Elie de Misibe, sa chronologie (earlier portion, with French tr., Brussels, 1888).(Mit Latin tr, Louvain, 1872-7.); LAMY, Elie de Misibe, sa Chronologie (früher Teil, mit Französisch tr, Brüssel, 1888.).

On PHILOXENUS see ASSEMANI, WRIGHT, DUVAL; KRUGER's good article in Realencycl.; BUDGE, The Discourses of Philoxenus, Bishop of Mabbogh, Syriac and English, with introduction containing many short dogmatic writings, and a list of the works of Philoxenus, in vol.Auf Philoxenus see Assemani, WRIGHT, DUVAL; Krüger guten Artikel in Realencycl;. Budge, die Diskurse der Philoxenus, Bischof von Mabbogh, Syrisch und Englisch, mit Einführung mit vielen kurzen dogmatischen Schriften, und eine Liste der Werke Philoxenus, in vol .2 (London, 1894); VASCHALDE, Three letters of Philoxenus Bishop of M., Syr.2 (London, 1894); VASCHALDE, Drei Buchstaben Philoxenus Bischof von M., Syr.and Eng.and Eng. (Rome, 1902); IDEM, Philoxeni Mabbugensis tractatus de Trinitate et Incarnatione in Corpus Script. (Rom, 1902); IDEM, Philoxeni Mabbugensis Tractatus de Trinitate et incarnatione in Corpus Script.Or., Scriptores Syri, XXVII (Paris and Rome, 1907); DUVAL, Hist.Oder Scriptores Syri, XXVII (Paris und Rom, 1907);. DUVAL, Hist.politique, religieuse et litteraire d'Edesse (Paris, 1892); GUIDI, La lettera de Filosseno ai Monaci di Tell Adda in Mem.politique, religieuse et litteraire d'Edesse (Paris, 1892); GUIDI, La lettera de Filosseno ai Monaci di Weiterempfehlen Adda in Mem.dell' Acad.dell 'Acad. dei Lincei (1886); see especially LEBON, op.dei Lincei (1886); siehe insbesondere LEBON, op. cit., 111-118, and passim.cit., 111-118 und passim.On JAMES OF SARUG see ABBELOOS, De vita et scriptis S. Jacobi (with three ancient Syriac biographies, Louvain, 1867); ASSEMANI, WRIGHT, DUVAL, loc.Auf JAMES von Sarug sehen Abbeloos, De vita et scriptis S. Jacobi (mit drei alten syrischen Biographien, Louvain, 1867); Assemani, WRIGHT, DUVAL, loc.cit.; Acta SS., 29 Oct.; BARDENHEWER in Kirchenlex.; NESTLE in Realencycl.; MARTIN, Un eveque poete au xxx et xxxx siecles in Revue des Sciences eccl.cit;. Acta SS, 29 Oct;. Bardenhewer in Kirchenlex;. NESTLE in Realencycl;. MARTIN, Un eveque poete au xxx et xxxx siecles in Revue des Sciences eccl.(Oct., Nov., 1876); IDEM, Correspondance de Jacques de Saroug avec les moines de Mar Bassus in Zeitschr.(Oktober, November, 1876); IDEM, Correspondance de Jacques de Saroug avec les Moines de Mar Bassus in Zeitschr.der deutschen Morganlandl.der deutschen Morganlandl.Gesellsch., XXX (1876), 217; Liturgy in Latin in RENAUDOT, Liturg.. Gesellsch, XXX (1876), 217; Liturgie in lateinischer Sprache Renaudot, Liturg.Or.Oder. coll., II, 356; ZINGERLR, Sechs homilien des h.. coll, II, 356; ZINGERLR, Sechs homilien des h. Jacob von S. (Bonn, 1867); BEDJAN, 70 Homiliae selectae Mar Jacobi S. (Paris and Leipzig, 1905-6); single homilies are found in various publications; several in CURETON, Ancient Syriac Documents (1864).Jacob von S. (Bonn, 1867); BEDJAN, 70 Homiliae selectae Mar Jacobi S. (Paris und Leipzig, 1905-6); einzelnen Predigten werden in verschiedenen Publikationen gefunden, einige in Cureton, Ancient Syriac Documents (1864).FROTHINGHAM, Stephen Bar Sudaili, the Syrian mystic, and the book of Hierotheos (Leyden, 1886).Frothingham, Stephen Bar Sudaili, der syrischen Mystiker, und das Buch der Hierotheos (Leyden, 1886).On JOHN OF TELLA, KLEYN, Het leven van Johannes van Tella (Leyden, 1882); another life in BROOKS, Vitae virorum, loc.Auf JOHN VON TELLA, Kleyn, Het leven van Johannes van Tella (Leyden, 1882), ein anderes Leben in BROOKS, Vitae virorum, loc. cit.; his confession of faith is cited by LEBON, loc.cit;. seinem Glaubensbekenntnis wird durch LEBON, loc zitiert.cit. cit.On GEORGE THE ARABIAN see ASSEMANI, WRIGHT, DUVAL, a good article by RYSSEL in Realencycl.Auf GEORGE THE ARABIAN sehen Assemani, WRIGHT, DUVAL, ein guter Artikel von Ryssel in Realencycl.(1899); IDEM, Ein Brief Georgs, Bischop der Ar.(1899); IDEM, Ein Brief Georgs, Bischop der Ar. an den Presb.An den Presb.Josua aus dem Syrischen ubersetzt and erlautert, mit einer Einleitung uber sein Leben und seine Schriften (Gotha, 1888); IDEM, Georges des Araberbischofs Gedichte und Briefe (Leipzig, 1891), this work gives a German translation of all George's authentic works, apart from the commentaries; Syriac of the letter to Josua in LAGARDE, Analecta; part of poem on chrism in CARDAHI, Liber thesauri de arte poetica Syrorum (1875); the whole, with that on the monastic life, ed. Josua Aus dem Syrischen Übersetzt und erlautert, mit Einer Einleitung uber Sein Leben und seine Schriften (Gotha, 1888); IDEM, Georges des Araberbischofs Gedichte und Briefe (Leipzig, 1891), gibt diese Arbeit eine deutsche Übersetzung aller authentischen Werke George, abgesehen aus den Kommentaren; Syriac des Briefes an Josua in LAGARDE, Analecta; Teil Gedicht auf Chrisam in CARDAHI, Liber Thesauri de arte poetica Syrorum (1875), die ganze, mit der auf dem monastischen Leben, hrsg.by RYSSEL in Atti della R. Acad. von Ryssel in Atti della R. Acad.dei Lincei, IX (Rome, 1892), 1, who edited the astronomical letters also, ibi d., VIII, 1.dei Lincei, IX (Rom, 1892), 1, der die astronomischen Briefe bearbeitet auch ibi d., VIII, 1.

On the question of orthodoxy, see ASSEMANI, II; NAU, Dans quelle mesure les Jacobites sont-ils Monophysites?Auf die Frage der Orthodoxie, siehe Assemani, II; NAU, mesure Dans quelle les Jacobites sont-ils Monophysites?in Revue de L'Orient chretien, 1905, no.in Revue de L'Orient chretien 1905, Nr. 2, p.2, p. 113; LEBON, op.113; LEBON, op.cit., passim.cit., passim.


EutychianismEutychianism

Catholic InformationKatholische Informationen

Eutychianism and Monophysitism are usually identified as a single heresy.Eutychianism und Monophysitismus werden in der Regel als eine einzige Irrlehre identifiziert.But as some Monophysites condemned Eutyches, the name Eutychians is given by some writers only to those in Armenia.Aber wie einige Monophysites Eutyches verurteilt, wird der Name Eutychians von einigen Schriftstellern nur für diejenigen in Armenien gegeben.It seems best to use the words indifferently, as no party of the sect looked to Eutychius as a founder or a leader and Eutychian is but a nickname for all those who, like Eutyches, rejected the orthodox expression "two natures" of Christ.Es scheint, am besten die Worte gleichgültig zu verwenden, da keine Partei der Sekte sah Eutychius als Gründer oder Führer und Eutychian ist, sondern ein Spitzname für alle diejenigen, die wie Eutyches, wies die orthodoxen Ausdruck "zwei Naturen" Christi.The tenet "one nature" was common to all Monophysites and Eutychians, and they affected to call Catholics Diphysites or Dyophysites.Der Grundsatz "ein Natur" gab es in allen Monophysites und Eutychians, und sie beeinflusst die Katholiken Diphysites oder Dyophysites nennen.The error took its rise in a reaction against Nestorianism, which taught that in Christ there is a human hypostasis or person as well as a Divine.Der Fehler hat seinen Aufstieg in einer Reaktion gegen Nestorianismus, was bedeutet, dass in Christus ist ein Mensch Hypostase oder Person sowie eine göttliche gelehrt.This was interpreted to imply a want of reality in the union of the Word with the assumed Humanity, and even to result in two Christs, two Sons, though this was far from the intention of Nestorius himself in giving his incorrect explanation of the union.Dies wurde so interpretiert, ein Mangel an Realität in der Gewerkschaft des Wortes mit der angenommenen Menschheit bedeuten und sogar in zwei Christus, zwei Söhne führen, obwohl dies war weit von der Absicht des Nestorius selbst, indem er seinen falsche Erklärung der Gewerkschaft.He was ready to admit one prósopon, but not one hypostasis, a "prosopic" union, though not a "hypostatic" union, which is the Catholic expression.Er war bereit, ein prosopon zugeben, aber nicht ein Hypostase, ein "prosopic" union, aber nicht ein "hypostatic" Vereinigung, die die katholische Ausdruck.He so far exaggerated the distinction of the Humanity from the Divine Person Who assumed it, that he denied that the Blessed Virgin could be called Mother of God, Theotókos.Er ist so weit die Unterscheidung der Menschheit aus der göttlichen Person, die es angenommen übertrieben, dass er bestritt, dass die Heilige Jungfrau nennen könnte Mutter Gottes, Theotókos werden.His views were for a time interpreted in a benign sense by Theodoret, and also by John, Bishop of Antioch, but they all eventually concurred in his condemnation, when he showed his heretical spirit by refusing all submission and explanation.Seine Ansichten waren eine Zeit lang in einem gutartigen Sinne von Theodoret interpretiert, und auch von John, Bischof von Antiochien, aber sie alle schließlich stimmte in seiner Verurteilung, als er seine ketzerischen Geistes zeigten durch ihre Weigerung alle Vorlage und Erläuterung.His great antagonist, St. Cyril of Alexandria, was at first vehemently attacked by Theodoret, John, and their party, as denying the completeness of the Sacred Humanity after the manner of the heretic Apollinarius.Sein großer Gegenspieler, St. Kyrill von Alexandria, war zunächst vehement von Theodoret, John, und ihre Partei angegriffen, wie die Leugnung der Vollständigkeit der heiligen Menschheit nach der Weise des Ketzers Apollinarius.

The fiery Cyril curbed his natural impetuosity; mutual explanations followed; and in 434, three years after the Council of Ephesus which had condemned Nestorius, peace was made between Alexandria and Antioch.Der feurige Cyril gebremst seiner natürlichen Ungestüm, gegenseitige Erklärungen folgten, und in 434, drei Jahre nach dem Konzil von Ephesus, die Nestorius verurteilt hatte, wurde der Friede zwischen Alexandria und Antiochia.Cyril proclaimed it in a letter to John beginning Lætentur cœli, in which he clearly condemned beforehand the Monothelite, if not the Monophysite, views, which were to be unfortunately based on certain ambiguities in his earlier expressions.Cyril verkündete er in einem Brief an John Beginn Laetentur coeli, in dem er klar verurteilt vorher die Monothelite, wenn nicht die Monophysite, Ansichten, die leider auf gewisse Unklarheiten in seinen früheren Ausdrücken werden sollten.If he did not arrive quite at the exactness of the language in which St. Leo was soon to formulate the doctrine of the Church, yet the following words, drawn up by the Antiochian party and fully accepted by Cyril in his letter, are clear enough:Wenn er nicht ganz ankam an der Exaktheit der Sprache, in der St. Leo war bald die Lehre der Kirche, aber die folgenden Worte, die von der Antiochian Partei und vollständig durch Cyril in seinem Brief akzeptiert gezogen zu formulieren, sind klar genug :

Before the worlds begotten of the Father according to the Godhead, but in the last days and for our salvation of the Virgin Mary according to the Manhood; consubstantial with the Father in the Godhead, consubstantial with us in the Manhood; for a union of two natures took place, wherefore we confess one Christ, one Son, one Lord.Vor den Welten eingeborenen Sohnes vom Vater nach der Gottheit, aber in den letzten Tagen und zu unserem Heil von der Jungfrau Maria nach der Männlichkeit; Wesens mit dem Vater in der Gottheit, eines Wesens mit uns in der Manhood, für eine Vereinigung von zwei Natur statt, weshalb wir gestehen, ein Christ, ein Sohn, ein Lord.According to the understanding of this unconfused union, we confess the Blessed Virgin to be Theotokos, because the Word of God was incarnate and made man, and through her conception united to Himself the temple He received from her.Nach dem Verständnis dieser unconfused Gewerkschaft, bekennen wir die heilige Jungfrau um Theotokos sein, denn das Wort Gottes hat Fleisch und Mensch geworden ist, und durch ihre Konzeption bis selbst der Tempel er von ihr erhalten vereint.And we are aware that the words of the Gospels, and of the Apostles, concerning the Lord are, by theologians, looked upon some as applying in common [to the two natures] as belonging to the one Person; others as attributed to one of the two natures; and that they tell us by tradition that some are of divine import, to suit the Divinity of Christ, others of humble nature belonging to His humanity.Und wir wissen, dass die Worte der Evangelien und der Apostel, über den Herrn sind, von Theologen, blickte auf einige wie die Anwendung in common [zu den zwei Naturen] als Zugehörigkeit zu der einen Person, andere als die der einen der die zwei Naturen, und dass sie uns sagen, von der Tradition, dass einige der göttlichen Import sind, um die Gottheit Christi zu entsprechen, andere bescheidener Natur gehörenden Seine Menschlichkeit.

In this "creed of the union" between John and Cyril, it is at least implied that the two natures remain after the union (against Monophysitism), and it is quite clearly enunciated that some expressions belong to the Person, others to each of the Natures, as, eg it was later defined that activities (-enérgeiai) and will are of the Natures (against Monothelites), while Sonship (against the Adoptionists), is of the Person.In diesem "Credo der Union" zwischen John und Cyril, wird es zumindest angedeutet, dass die zwei Naturen nach der Vereinigung (gegen Monophysitismus) bleiben, und es ist ganz klar ausgesprochen, dass einige Ausdrücke der Person gehören, andere zu jeder der Naturen, wie zB es wurde später festgelegt, dass die Aktivitäten (-enérgeiai) und der Natures sind (gegen Monothelites), während Sohnschaft (gegen die Adoptionists), ist der Person.There is no doubt that Cyril would have understood rightly and have accepted (even apart from papal authority) the famous words of St. Leo's tome: "Agit enim ultraque forma cum alterius communione quod proprium est" (Ep. xxviii, 4).Es besteht kein Zweifel, dass Cyril wäre richtig verstanden haben und akzeptiert (auch abgesehen von der päpstlichen Autorität) die berühmten Worte von St. Leo tome: "Agit enim ultraque forma cum alterius communione quod proprium est" (Ep. xxviii, 4).The famous formula of St. Cyril mía ph&úsis toû Theoû Lógou sesarkoméne, "one nature incarnate of God the Word" (or "of the Word of God"), derived from a treatise which Cyril believed to be by St. Athanasius, the greatest of his predecessors, was intended by him in a right sense, and has been formally adopted by the Church.Die berühmte Formel von St. Cyril mía ph & USIS tou theou Lógou sesarkoméne ", ein Natur menschgewordenen Gottes das Wort" (oder "das Wort Gottes"), aus einer Abhandlung, die Cyril angenommen, dass durch die St. Athanasius abgeleitet, die größte seiner Vorgänger, wurde von ihm in einem richtigen Sinne gedacht und wurde offiziell von der Kirche angenommen. In the eighth canon of the Fifth General Council, those are anathematized who say "one Nature incarnate of God the Word", unless they "accept it as the Fathers taught, that by a hypostatic union of the Divine nature and the human, one Christ was effected".In der achten Kanon der V. Generalversammlung des Rates sind diejenigen verflucht, die sagen, "ein Natur menschgewordenen Gottes das Wort", wenn sie "akzeptieren sie als die Väter gelehrt, dass durch eine hypostatic Vereinigung der göttlichen Natur und der Mensch, ein Christ bewirkt wurde ".In the Lateran Council of 649, we find: "Si quis secundum sanctos Patres non confitetur proprie et secundum veritatem unam naturam Dei verbi incarnatum … anathema sit."In der Lateran-Konzil von 649, finden wir: "Si quis secundum sanctos Patres nicht confitetur proprie et secundum veritatem unam naturam Dei verbi incarnatum ... Gräuel sitzen."Nevertheless this formula, frequently used by Cyril (in Epp. i, ii, Ad Successum; Contra Nest. ii; Ad eulogium, etc.; see Petavius "De Incarn.", IV, 6), was the starting point of the Monophysites, some of whom understood it rightly, whereas others pushed it into a denial of the reality of the human nature, while all equally used it as a proof that the formula "two natures" must be rejected as heretical, and therefore also the letter of St. Leo and the decree of Chalcedon.Dennoch ist diese Formel, die häufig durch Cyril verwendet (in Epp i, ii, Ad Successum;. Contra Nest ii;. Ad eulogium, etc.; Petavius ​​". De Incarn" sehen, IV, 6), war der Ausgangspunkt der Monophysites , von denen einige verstehen es richtig, während andere schob es in eine Leugnung der Realität der menschlichen Natur, während alle gleich es als Beweis, dass die Formel "zwei Naturen" muss als ketzerisch abgelehnt werden verwendet, und somit auch das Schreiben des St. Leo und das Dekret von Chalcedon.

The word ph&úsis was ambiguous.Das Wort ph & USIS war zweideutig. Just as the earlier writings of Theodoret against Cyril contained passages which naturally permitted a Nestorian interpretation–they were in this sense condemned by the Fifth General Council–so the earlier writings of Cyril against Nestorius gave colour to the charge of Apollinarianism brought against him by Theodoret, John, Ibas, and their party.So wie die früheren Schriften des Theodoret gegen Cyril enthaltenen Passagen was natürlich gestattet eine nestorianische Interpretation, sie waren in diesem Sinne von der V. Generalversammlung verurteilte Rat-so die früheren Schriften von Cyril gegen Nestorius gaben Farbe der Ladung Apollinarianism gegen ihn durch Theodoret , John, Ibas und ihrer Partei. The word ph&úsis produced just the same difficulties that the word 'upóstasis had aroused in the preceeding century.Das Wort ph & USIS produziert genau die gleichen Schwierigkeiten, die das Wort "upóstasis hatte im vorangegangenen Jahrhunderts geweckt.For 'upóstasis, as St. Jerome rightly declared, was the equivalent of ousía in the mouths of all philosophers, yet it was eventually used theologically, from Didymus onwards, as the equivalent of the Latin persona, that is, a subsistent essence.Für 'upóstasis, wie St. Jerome Recht erklärt, war das Äquivalent der ousia in den Mündern aller Philosophen, aber es wurde schließlich theologisch von Didymus an verwendet, als das Äquivalent des lateinischen persona, das heißt, ein subsistent Essenz.Similarly ph&úsis was an especially Alexandrian word for ousía and 'upóstasis, and was naturally used of a subsistent ousía, not of abstract ousía, both by Cyril often (as in the formula in question), and by the more moderate Monophysites.Ebenso ph & USIS war ein besonders alexandrinischen Wort für ousia und "upóstasis und wurde natürlich von einem subsistent ousia verwendet, nicht ein abstraktes ousia, sowohl von Cyril oft (wie in der Formel in Frage), und durch den gemäßigteren Monophysites.The Cyrillian formula, in its genesis and in its rationale, has been explained by Newman in an essay of astounding learning and perfect clearness (Tracts Theol. and Eccl., iv, 1874).Die Cyrillian Formel, in seiner Entstehung und in seiner Begründung, wurde von Newman wurde in einem Aufsatz von erstaunlicher Lernen und vollkommenen Klarheit erläutert (Tracts Theol. Und Eccl., Iv, 1874). He points out that the word 'upóstasis could be used (by St. Athanasius, for example), without change of meaning, both of the one Godhead, and of the three Persons.Er weist darauf hin, dass das Wort "upóstasis verwendet werden könnte (durch St. Athanasius, zum Beispiel), ohne Änderung der Bedeutung sowohl des einen Gottes, und von den drei Personen.In the former case it did not mean the Divine Essence in the abstract, but considered as subsistent, without defining whether that subsistence is threefold or single, just as we say "one God" in the concrete, without denying a triple Personality.Im ersteren Fall bedeute nicht, die göttliche Essenz in der abstrakten, sondern gilt als seienden, ohne zu definieren, ob das Existenzminimum dreifach oder Single ist, so wie wir "ein Gott" in den Beton, sagen, ohne zu leugnen, eine dreifache Persönlichkeit.Just the same twofold use without change of meaning might be made of the words ousía, eîdos, and ph&úsis.Genau das gleiche zweifache Verwendung ohne Änderung der Bedeutung könnte der Wörter ousia, Eidos und ph & USIS gemacht werden.Again, ph&úsis was not applied, as a rule, in the fourth century, to the Humanity of Christ, because that Humanity is not "natural" in the sense of "wholly like to our nature", since it is sinless, and free from all the imperfections which arise from original sin (not pura natura but integra natura), it has no human personality of its own, and it is ineffably graced and glorified by its union with the Word.Wieder wurde ph & USIS nicht angewendet werden, in der Regel im vierten Jahrhundert, der Menschheit Christi, denn dass die Menschheit ist nicht "natürlich" im Sinne von "ganz auf unsere Natur lieben", da es ohne Sünde ist, und frei von alle Unvollkommenheiten, die von der Erbsünde (nicht pura natura, sondern Integration natura) entstehen, hat es keine menschlichen Persönlichkeit der eigenen, und es ist unbeschreiblich zierte und verherrlicht durch seine Vereinigung mit dem Wort.From this point of view it is clear that Christ is not so fully "consubstantial with us" as He is "consubstantial with the Father".Aus dieser Sicht ist es klar, dass Christus nicht so voll "eines Wesens mit uns", wie er "eines Wesens mit dem Vater" ist. Yet again, in these two phrases the word consubstantial appears in different senses; for the Father and the Son have one substance numero, whereas the Incarnate Son is of one substance with us specie (not numero, of course).Wieder einmal in diesen beiden Sätzen das Wort consubstantial erscheint in verschiedenen Sinnen, denn der Vater und der Sohn haben eine Substanz numero, während das fleischgewordene Sohn ist von einer Substanz mit uns specie (nicht numero, natürlich).It is therefore not to be wondered at, if the expression "consubstantial with us" was avoided in the fourth century.Es ist daher nicht zu verwundern, wenn der Ausdruck "eines Wesens mit uns" im vierten Jahrhundert vermieden wurde.In like manner the word ph&úsis has its full meaning when applied to the Divine Nature of Christ, but a restricted meaning (as has been just explained) when applied to His Human Nature.In gleicher Weise wird das Wort ph & USIS seine volle Bedeutung, wenn die göttliche Natur Christi angewendet, aber eine eingeschränkte Bedeutung (wie schon gerade erklärt), wenn sie seiner menschlichen Natur angelegt. In St. Cyril's use of the formula its signification is plain.In St. Cyril Verwendung der Formel seine Bedeutung ist klar."It means", says Newman (loc. cit., p. 316), "(a), that when the Divine word became man, He remained one and the same in essence, attributes and personality; in all respects the same as before, and therefore mía ph&úsis. It means (b), that the manhood, on the contrary, which He assumed, was not in all respects the same nature as that massa, usia, physis, etc., out of which it was taken; (1) from the very circumstance that it was only an addition or supplement to what He was already, not a being complete in itself; (2) because in the act of assuming it, He changed it in its qualities. This added nature, then, was best expressed, not by a second substantive, as if collateral in its position, but by an adjective or participle, as sesarkoméne. The three words answered to St. John's 'o lógos sárks -egéneto, ie sesarkoménos ên.""Es bedeutet", sagt Newman (aaO, S. 316.). "(A), dass, wenn das göttliche Wort Mensch geworden ist, er ein und dasselbe im Grunde, Attribute und Persönlichkeit geblieben, in jeder Hinsicht die gleiche wie vor, und deshalb mía ph & USIS. Es bedeutet, (b), dass die Männlichkeit, im Gegenteil, die er annahm, war nicht in allen Punkten der gleichen Art wie die massa, usia, physis, etc., aus denen es aufgenommen wurde , (1) aus dem Umstand, daß es sich nur um eine Ergänzung oder Ergänzung zu dem, was Er war schon nicht ein Wesen in sich abgeschlossen;. (2), weil in der Tat der Annahme, es änderte er ihn in seine Qualitäten Diese zusätzliche Natur , dann am besten zum Ausdruck gebracht, nicht durch eine zweite inhaltliche, als ob Sicherheiten in seiner Position, sondern von einem Adjektiv oder Partizip, wie sesarkoméne. Die drei Worte antwortete St. Johns 'o lógos sárks-egeneto, dh sesarkoménos en. "Thus St. Cyril intended to safeguard the teaching of the Council of Antioch (against Paul of Samosata, 264-72) that the Word is unchanged by the Incarnation, "that He is 'én kaì tò a-utò tê o-usía from first to last, on earth and in heaven" (p. 317).So St. Cyril, um die Lehre des Konzils von Antiochien zu sichern (gegen Paul von Samosata, 264-72), dass das Wort unverändert von der Menschwerdung ist bestimmt, "dass er sich 'en Kai a-Uto Te O-USIA vom ersten zum letzten, auf der Erde und im Himmel "(S. 317).He intended by his one nature of God, "with the council of Antioch, a protest against that unalterableness and imperfection, which the anti-Catholic schools affixed to their notion of the Word. The council says 'one and the same in usia'; it is not speaking of a human usia in Christ, but of the divine. The case is the same in Cyril's Formula; he speaks of a mía theía ph&úsis in the Word. He has in like manner written a treatise entitled 'quod unus sit Christus'; and, in one of his Paschal Epistles, he enlarges on the text 'Jesus Christ, yesterday, and today, the same, and for ever.'Er soll durch seine ein Wesen Gottes ", mit dem Konzil von Antiochien, ein Protest gegen diese unalterableness und Unvollkommenheit, die die anti-katholischen Schulen, um ihre Vorstellung von dem Wort angebracht Der Rat sagt:" ein und das gleiche in usia '. es ist nicht die Rede von einer menschlichen usia in Christus, aber der göttlichen Der Fall ist das gleiche in Cyril Formula;. spricht er von einer mía Theia ph & USIS im Word Er hat in gleicher Weise eine Abhandlung mit dem Titel "quod unus sit Christus geschrieben. ', und in einem seiner österlichen Briefe, vergrößert er sich auf den Text "Jesus Christus, gestern und heute, gleich, und für immer."His great theme in these words is not the coalescing of the two natures into one, but the error of making two sons, one before and one upon the Incarnation, one divine, one human, or again of degrading the divine usia by making it subject to the humanity" (pp. 321-2).Sein großes Thema in diesen Worten ist nicht das Zusammenwachsen der beiden Naturen in ein, aber der Fehler machen zwei Söhne, eine vor und eine nach der Menschwerdung, ein göttliches, ein Mensch, oder wieder abzubauen des göttlichen usia indem sie unterliegen der Menschheit "(S. 321-2).It has been necessary thus to explain at length St. Cyril's meaning in order to be able to enumerate the more briefly and clearly, the various phases of the Eutychian doctrine.Es war notwendig damit ausführlich zu erklären, St. Cyril Bedeutung, um in der Lage sein, um die weitere kurz und klar aufzuzählen, die verschiedenen Phasen des Eutychian Lehre.1.Ein. The Cyrillian party before Chalcedon did not put forward any doctrine of their own; they only denounced as Nestorians any who taught d&úo ph&úseis, two natures, which they made equal to two hypostases, and two Sons.Die Cyrillian Partei vor Chalcedon nicht vorgebracht jegliche Doktrin der eigenen, sondern nur denunziert als Nestorianer jeder, der d & Uo ph & úseis, zwei Naturen, die sie machten gleich zwei Hypostasen, und zwei Söhne gelehrt.They usually admitted that Christ was -ek d&úo ph&úseon "of two natures", but this meant that the Humanity before (that is, logically before) it was assumed was a complete ph&úsis; it was no longer a ph&úsis (subsistent) after its union to the Divine nature.In der Regel gab zu, dass Christus war-ek d & Uo ph & úseon "von zwei Naturen", aber dies bedeutete, dass die Menschheit vor (das heißt, logisch vor) wurde davon ausgegangen, eine komplette ph & USIS war, es war nicht mehr ein ph & USIS (subsistent) nach ihrer Vereinigung der göttlichen Natur.It was natural that those of them who were consistent should reject the teaching of St. Leo, that there were two natures: "Tenet enim sine defectu proprietatem suam utraque natura", "Assumpsit formam servi sine sorde peccati, humana augens, divina non minuens", and if they chose to understand "nature" to mean a subsistent nature, they were even bound to reject such language as Nestorian.Es war natürlich, dass diejenigen von ihnen, die im Einklang waren, sollten die Lehre des heiligen Leo ablehnen, dass es zwei Naturen: "Tenet enim sine defectu proprietatem suam Abendmahls natura", "assumpsit formam servi sine Sorde peccati, humana augens, divina non minuens ", und wenn sie zu verstehen, wählte" Natur "eine subsistent Natur bedeuten, wurden sie sogar verpflichtet, diese Sprache als nestorianische abzulehnen.Their fault in itself was not necessarily that they were Monophysites at heart, but that they would not stop to listen to the six hundred bishops of Chalcedon, to the pope, and to the entire Western Church.Ihre Schuld war an sich nicht unbedingt, dass sie Monophysites am Herzen lagen, sondern dass sie nicht aufhören würde zu den 600 Bischöfen von Chalcedon zu hören, den Papst und die gesamte westliche Kirche.Those who were ready to hear explanations and to realize that words may have more than one meaning (following the admirable example set by St. Cyril himself), were able to remain in the unity of the Church.Wer bereit ist, um Erklärungen zu hören und zu erkennen, dass Worte können mehr als eine Bedeutung (nach dem bewundernswertes Beispiel von St. Cyril selbst festgelegt) waren, waren in der Lage, in der Einheit der Kirche zu bleiben.The rest were rebels, and whether orthodox in belief or not, well deserved to find themselves in the same ranks as the real heretics.Der Rest waren Rebellen, und ob orthodox im Glauben oder nicht, gut verdient, sich in den gleichen Reihen als die eigentlichen Häretiker zu finden.

(2) Eutyches himself was not a Cyrillian.(2) Eutyches selbst war kein Cyrillian.He was not a Eutychian in the ordinary sense of that word.Er war nicht ein Eutychian im gewöhnlichen Sinne des Wortes.His mind was not clear enough to be definitely Monophysite, and St. Leo was apparently right in thinking him ignorant.Sein Geist war nicht klar genug, um definitiv Monophysite und St. Leo war offenbar recht in der Annahme ihn ignorant.He was with the Cyrillians in denouncing as Nestorians all who spoke of two natures.Er war mit den Cyrillians angeprangert als Nestorianer alle, die von zwei Naturen sprach.But he had never adopted the "consubstantial with us" of the "creed of union", nor St. Cyril's admissions, in accepting that creed, as to the two natures.Aber er hatte nie die "consubstantial mit uns" des "Credo der Union", noch St. Cyril der Zulassungsstelle verabschiedet, in der Annahme, dass die Religion, im Gegensatz zu den zwei Naturen.He was willing to accept St. Cyril's letters and the decisions of Ephesus and Nicæa only in a general way, in so far as they contained no error.Er war bereit, St. Cyril Briefe und die Entscheidungen von Ephesus und Nicæa nur in einer allgemeinen Weise zu akzeptieren, soweit sie keine Fehler enthalten.His disciple, the monk Constantine, at the revision, in April, 449, of the condemnation of Eutyches, explained that he did not accept the Fathers as a canon of faith.Sein Schüler, der Mönch Konstantin, auf die Revision im April 449, der Verurteilung von Eutyches, erklärte, dass er nicht akzeptieren, die Väter als Kanon des Glaubens. In fact Eutyches simply upheld the ultra-Protestant view that nothing can be imposed as of faith which is not verbally to be found in Scripture.In der Tat Eutyches einfach bestätigte die ultra-protestantische Auffassung, dass nichts so des Glaubens, die nicht verbal ist in der Schrift gefunden werden können verhängt werden.This, together with an exaggerated horror of Nestorianism, appears to describe his whole theological position.Dies, zusammen mit einer übertriebenen Schrecken Nestorianismus, scheint seine ganze theologische Position zu beschreiben.

3. 3.Dioscorus and the party which followed him seem to have been pure Cyrillians, who by an excessive dislike of Nestorianism, fell into excess in minimizing the completeness of the Humanity, and exaggerating the effects upon it of the union.Dioscorus und die Partei, die ihn scheinbar rein gewesen Cyrillians, die durch eine übermäßige Abneigung Nestorianismus, in überschüssige bei der Minimierung der Vollständigkeit der Menschheit und übertreibe die Auswirkungen auf sie der Gewerkschaft fielen folgten.We have not documents enough to tell us how far their error went.Wir haben keine Dokumente genug, um uns zu sagen, wie weit ihre Fehler ging.A fragment of Dioscorus is preserved in the "Antirrhetica" of Nicephorus (Spicil. Solesm., IV, 380) which asks: "If the Blood of Christ is not by nature (katà ph&úsin) God's and not a man's, how does it differ from the blood of goats and bulls and the ashes of a heifer? For this is earthly and corruptible, and the blood of man according to nature is earthly and corruptible. But God forbid that we should say the Blood of Christ is consubstantial with one of those things which are according to nature ('enos tôn katà ph&úsin 'omoousíon)."Ein Fragment Dioscorus wird in der "Antirrhetica" von Nikephoros (. Spicil. Solesm, IV, 380), die fragt, erhalten: "Wenn das Blut Christi ist nicht von Natur (Kata ph & USIN) Gottes und nicht eines Mannes, wie unterscheidet es sich aus dem Blut von Böcken und Stieren und die Asche einer Kuh? Denn dies ist irdisch und vergänglich, und das Blut des Menschen nach der Natur, ist irdisch und vergänglich. Aber Gott verhüte, daß wir sagen, mit einem das Blut Christi ist wesensgleich die Dinge, die die Natur ('enos TON Kata ph & USIN' omoousíon) nach sich. "If this is really, as it purports to be, from a letter written by Dioscorus from his exile at Gangra, we shall have to class him with the extreme Monophysite "Incorrupticolæ", in that he rejects the "consubstantial with us" and makes the Blood of Christ incorruptible of its own nature.Wenn dies wirklich, wie es zu sein, aus einem Brief von Dioscorus aus seinem Exil in Gangra geschrieben vorgibt, sind wir in die Klasse ihn mit dem extreme Monophysite "Incorrupticolæ", indem er die "consubstantial mit uns" ablehnt und macht die Blood of Christ unbestechlichen seiner eigenen Natur.But the passage may conceivably be a Julianist forgery.Aber die Passage kann möglicherweise ein Julianist Fälschung.

4. 4.Timothy Ælurus, the first Monophysite Patriarch of Alexandria, was on the contrary nearly orthodox in his views, as has been clearly shown by the extracts published by Lebon from his works, extant in Syriac in a manuscript in the British Museum (Addit. 12156).Timothy Aelurus die erste Monophysite Patriarch von Alexandria, war im Gegenteil fast orthodox in seinen Ansichten, wie bereits deutlich von den Extrakten durch Lebon aus seinen Werken veröffentlicht, vorhanden in Syriac in einem Manuskript in der British Museum (Addit. 12156) gezeigt, .He denies that ph&úsis, nature, can be taken in an abstract sense.Er bestreitet, dass ph & USIS, Natur, in einem abstrakten Sinn genommen werden kann. Hence he makes extracts from St. Leo, and mocks the pope as a pure Nestorian.Daher macht er Auszüge aus St. Leo, und verspottet den Papst als reine nestorianischen.He does not even accept -ek d&úo ph&úseon, and declares there can be no question of two natures, either before or after the Incarnation.Er weiß nicht einmal akzeptieren,-ek d & Uo ph & úseon, und erklärt, kann es keine Frage von zwei Naturen sein, entweder vor oder nach der Menschwerdung."There is no nature which is not a hypostasis, nor hypostasis which is not a person.""Es gibt keine Natur, die sich nicht um eine Hypostase, noch Hypostase, die nicht eine Person." So far we have, not heresy, but only a term defined contrary to the Chalcedonian and Western usage.Bisher haben wir nicht Ketzerei, sondern nur ein Begriff definiert entgegen der Chalcedonian und westlichen Nutzung.A second point is the way Ælurus understands ph&úsis to mean that which is "by nature".Ein zweiter Punkt ist die Art und Weise Aelurus versteht ph & USIS bedeuten, dass was "von Natur aus".Christ, he says, is by nature God, not man; He became man only by "oikonomía" (economy or Incarnation); consequently His Humanity is not His ph&úsis.Christus, sagt er, ist von Natur aus Gott, nicht ein Mensch, er ist Mensch geworden nur durch "oikonomia" (Wirtschaft oder Inkarnation), folglich Seine Menschheit ist nicht Seine ph & USIS.Taken thus, the formula mía ph&úsis was intended by Ælurus in an orthodox sense. Taken damit wurde die Formel mía ph & USIS durch Aelurus in einer orthodoxen Sinne gedacht.Thirdly, the actions of Christ are attributed to His Divine Person, to the one Christ. Drittens werden die Aktionen von Christus zu seiner göttlichen Person zugeschrieben, der ein Christ.Here Ælurus seems to be unorthodox.Hier Aelurus zu sein scheint unorthodox. For the essence of Monothelism is the refusal to apportion the actions (-enérgeiai) between the two natures, but to insist that they are all the actions of the one Personality.Denn das Wesen des Monothelism ist die Weigerung zu verteilen die Aktionen (-enérgeiai) zwischen den zwei Naturen, sondern darauf bestehen, dass sie alle die Aktionen der ein Personality sind.How far Ælurus was in reality a Monothelite cannot be judged until his works are before us in full.Wie weit Aelurus in Wirklichkeit eine Monothelite kann nicht beurteilt, bis seine Werke vor uns sind in vollem werden.He is, at all events in the main, a schismatic, full of hatred and contempt for the Catholic Church outside Egypt, for the 600 bishops of Chalcedon, for the 1600 of the Encyclia, for Rome and the whole West.Er ist auf jeden Fall in der Hauptsache ein schismatischen, voller Hass und Verachtung für die katholische Kirche außerhalb Ägyptens, für die 600 Bischöfe von Chalcedon, für die 1600 der Encyclia, für Rom und die ganze West.But he consistently anathematized Eutyches for his denial that Christ is consubstantial with us.Aber er konsequent fluchte Eutyches für seine Leugnung, dass Christus wesensgleich mit uns ist.

5. 5.In the next generation Severus, Bishop of Antioch (511-39), was the great Monophysite leader.In der nächsten Generation Severus, Bischof von Antiochien (511-39), war die große Monophysite Führer.In his earlier days, he rejected the Henoticon of Zeno, but when a patriarch he accepted it.In seinen früheren Tagen, lehnte er das Henoticon von Zeno, aber wenn ein Patriarch nahm er es.His contemporaries accused him of contradicting himself in the attempt, it seems, to be comprehensive.Seine Zeitgenossen warfen ihm widerspricht sich bei dem Versuch, so scheint es, umfassend zu sein.He did not, however, conciliate the Incorrupticolæ, but maintained the corruptibility of the Body of Christ. Er wusste jedoch nicht, versöhnen die Incorrupticolæ, sondern behielt die Bestechlichkeit des Leibes Christi.He seems to have admitted the expression -ek d&úo ph&úseon.Er scheint räumte den Ausdruck-ek d & Uo ph & úseon haben.Chalcedon and Pope Leo he treated as Nestorian, as Ælurus did, on the ground that two natures mean two persons.Chalcedon und Papst Leo behandelte er als nestorianische, wie Aelurus tat, auf dem Boden, dass zwei Naturen zwei Personen bedeuten. He did not allow the Humanity to be a distinct monad; but this is no more than the view of many modern Catholic theologians that it has no esse of its own.Er wollte nicht zulassen, dass die Menschheit zu einer deutlichen Monade sein, aber das ist nicht mehr als die Aussicht auf viele moderne katholische Theologen, dass es keinen esse der eigenen hat.(So St. Thomas, III, Q. xvii, a. 2; see Janssens, De Deo homine, pars prior, p. 607, Freiburg, 1901.) It need not be understood that by thus making a composite hypostasis Severus renounced the Cyrillian doctrine of the unchanged nature of the Word after the unconfused union.(So ​​St. Thomas, III, Q. xvii, a 2;... Siehe Janssens, De Deo homine, pars vor, S. 607, Freiburg, 1901) Es muss nicht verstehen, dass durch so einen zusammengesetzten Hypostase Severus verzichtet werden die Cyrillian Lehre von der unveränderten Natur des Wortes nach dem unconfused Gewerkschaft.Where he is most certainly heretical is in his conception of one nature not Divine (so Cyril and Ælurus) but theandric, and thus a composition, though not a mixture–ph&úsis theandriké.Wo er sicherlich ketzerisch ist in seiner Konzeption von einer Natur nicht göttlich (so Kyrill und Aelurus), aber theandric und somit eine Zusammensetzung, wenn auch nicht eine Mischung-ph & USIS theandriké.To this one nature are attributed all the activities of Christ, and they are called "theandric" (-enérgeiai theandrikaí), instead of being separated into Divine activities and human activities as by the Catholic doctrine.Zu diesem ein Natur alle Aktivitäten der Christ zugeschrieben, und sie werden als "theandric" (-enérgeiai theandrikaí), anstatt in göttlichen Tätigkeiten und menschliche Aktivitäten wie die katholische Lehre getrennt.The undivided Word, he said, must have an undivided activity.Die ungeteilte Word, sagte er, muss eine ungeteilte Aktivität.Thus even if Severus could be defended from the charge of strict Monophysitism, in that he affirmed the full reality of the Human Nature of Christ, though he refused to it the name of nature, yet at least he appears as a dogmatic Monothelite.Selbst wenn also Severus vom Vorwurf der strengen Monophysitismus verteidigt werden konnte, indem er bekräftigte die volle Wirklichkeit der menschlichen Natur Christi, obwohl er es abgelehnt den Namen der Natur, aber zumindest hat er erscheint als eine dogmatische Monothelite.This is the more clear, in that on the crucial question of one or two wills, he pronounces for one theandric will.Dies ist umso klarer, dass auf die entscheidende Frage von ein oder zwei Testamente, spricht er für ein theandric Willen.On the other hand utterances of Severus which make Christ's sufferings voluntarily permitted, rather than naturally necessitated by the treatment inflicted on His Body, might perhaps be defended by the consideration that from the union and consequent Beatific Vision in the Soul of Christ, would congruously ensue a beatification of the Soul and a spiritualizing of the Body, as was actually the case after the Resurrection; from this point of view it is true that the possibility of the Humanity is voluntary (that is, decreed by the Divine will) and not due to it in the state which is connatural to it after the union; although the Human Nature is of its own nature passible apart from the union (St. Thomas, III, Q. xiv, a. 1, ad 2).Auf der anderen Seite Äußerungen Severus die Leiden Christi freiwillig gestattet, anstatt natürlich durch die Behandlung an seinem Körper zugefügt notwendig, vielleicht von der Überlegung aus, dass aus der Vereinigung und damit Beatific Vision in der Seele Christi, folgerichtig ergeben verteidigt werden würde machen a Seligsprechung des Soul und einer Vergeistigung des Leibes, wie es tatsächlich der Fall nach der Auferstehung, von diesem Standpunkt aus ist es wahr, dass die Möglichkeit der Menschheit freiwillig ist (das heißt, verordnet durch den göttlichen Willen) und nicht aufgrund um es in dem Staat, der connatural es nach der Vereinigung ist, obwohl die menschliche Natur ist seiner Natur passible abgesehen von der Gewerkschaft (St. Thomas, III, Q. xiv, a 1, ad 2.).It is important to recollect that the same distinction has to be made in considering whether the Body of Christ is to be called corruptible or incorruptible, and consequently whether Catholic doctrine on this point is in favour of Severus or of his adversary Julian.Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass der gleiche Unterschied zu der Frage, ob der Leib Christi genannt bestechlich oder unbestechlich ist, und folglich, ob die katholische Lehre in diesem Punkt zu Gunsten der Severus oder seines Gegners Julian ist gemacht werden muss. The words of St. Thomas may be borne in mind: "Corruptio et mors non competit Christo ratione suppositi, secundum quod attenditur unitas, sed ratione naturæ, secundam quam invenitur differentia mortis et vitæ" (III, Q. 1, a. 5, ad 2).Die Worte von St. Thomas kann berücksichtigt werden: "Corruptio et mors non competit Christo ratione suppositi, secundum quod attenditur unitas, sed ratione naturae secundam quam invenitur differentia mortis et vitae" (III, Q. 1, 5,. ad 2).As the Monophysites discussed the question ratione suppositi (since they took nature to mean hypostasis, and to imply a suppositum) they were bound to consider the Body of Christ incorruptible.Da die Monophysites die Frage diskutiert, ratione suppositi (da sie die Natur in die Hypostase bedeuten, und eine suppositum implizieren) mußten sie betrachten den Leib Christi unbestechlich.We must therefore consider the Julianists more consistent than the Severians.Wir müssen deshalb die Julianisten konsequenter als die Severians.

6. 6.Julian, Bishop of Halicarnassus, was the leader of those who held the incorruptibility, as Severus was of those who held the corruptibility.Julian, Bischof von Halikarnassos, war der Anführer derer, die Unbestechlichkeit gehalten, wie Severus derjenigen, die die Bestechlichkeit stattfand.The question arose in Alexandria, and created great excitement, when the two bishops had taken refuge in that city, soon after the accession of the orthodox Emperor Justin, in 518.Die Frage stellt sich in Alexandria, und schuf große Aufregung, als die beiden Bischöfe hatten Zuflucht in dieser Stadt genommen, bald nach dem Beitritt der orthodoxen Kaiser Justin, in 518.The Julianists called the Severians phthartolátrai or Corrupticolæ, and the latter retorted by entitling the Julians -Aphthartodokêtai and Phantasiasts, as renewing the Docetic heresies of the second century.Die Julianisten genannt Severians phthartolátrai oder Corrupticolæ und diese erwiderte, indem das Recht zur Julians-Aphthartodokêtai und Phantasiasts, wie die Erneuerung der Docetic Häresien des zweiten Jahrhunderts.In 537, the two parties elected rival patriarchs of Alexandria, Theodosius and Gaianas, after whom the Corrupticolæ were known as Theodosians, and the Incorrupticolæ as Gaianites.In 537, die beiden Parteien rivalisierenden Patriarchen von Alexandria, Theodosius und Gaianas, nach dem die Corrupticolæ als Theodosians bekannt waren, und die Incorrupticolæ als Gaianiten gewählt.Julian considered, with some show of reason, that the doctrine of Severus necessitated the admission of two natures, and he was unjustly accused of Docetism and Manichæanism, for he taught the reality of the Humanity of Christ, and made it incorruptible not formaliter quâ human, but as united to the Word.Julian betrachtet, mit einer Show der Vernunft, dass die Lehre von Severus die Zulassung von zwei Naturen notwendig, und er wurde zu Unrecht Docetism und Manichäismus beschuldigt, weil er die Realität der Menschheit Christi gelehrt, und es unbestechlichen nicht formaliter qua Menschen , sondern als auf das Wort vereint.His followers, however, split upon this question.Seine Anhänger, aber aufgeteilt auf diese Frage. One party admitted a potential corruptibility.Eine Partei räumte eine mögliche Bestechlichkeit. Another party taught an absolute incorruptibility katà pánta trópon, as flowing from the union itself. Eine andere Partei lehrte eine absolute Unbestechlichkeit Kata Panta Tropon, wie sich aus der Union.A third sect declared that by the union the Humanity obtained the prerogative of being uncreate; they were called Actistetæ, and replied by denominating their opponents "Ctistolaters", or worshippers of a creature.Eine dritte Sekte erklärt, dass durch die Vereinigung der Menschheit das Vorrecht des Seins unerschaffen erhalten; sie genannt wurden Actistetæ und antwortete mit Denominierung ihre Gegner "Ctistolaters" oder Anbeter einer Kreatur.Heresies, after the analogy of low forms of physical life, tend to propagate by division.Häresien, nach der Analogie niedrigen Formen des physischen Lebens, neigen dazu, durch Teilung vermehren.So Monophysitism showed its nature, once it was separated from the Catholic body.So Monophysitismus zeigte seine Natur, einmal war es von der katholischen Körper getrennt.The Emperor Justinian, in 565, adopted the incorruptibilist view, and made it a law for all bishops.Der Kaiser Justinian, in 565, nahm die incorruptibilist Blick, und machte es ein Gesetz für alle Bischöfe.The troubles that arose in consequence, both in East and West, were calmed by his death in November of that year. Die Probleme, die in der Folge entstanden, sowohl in Ost und West, wurden von seinem Tod im November desselben Jahres beruhigt.

7. 7.The famous Philoxenus or Xenaias (d. soon after 518), Bishop of Mabug (Mabbogh, Mambuce, or Hierapolis in Syria Euphratensis), is best known today by his Syriac version of the New Testament, which was revised by Thomas of Harkel, and is known as the Harkleian or Philoxonian text.Die berühmten Philoxenus oder Xenaias (gest. bald nach 518), Bischof von Mabug (Mabbogh, Mambuce oder Hierapolis in Syrien Euphratensis), lässt sich am besten heute bekannt durch seine Syrisch-Version des Neuen Testaments, die von Thomas von Harkel überarbeitet wurde, und ist bekannt als der Harkleian oder Philoxonian Text.It is unfair of Hefele (Councils, tr. III, 459-60) to treat him as almost a Docetist.Es ist unfair von Hefele (Räte, tr. III, 459-60), um ihn als fast einem Docetist behandeln.From what can be learned of his doctrines they were very like those of Severus and of Ælurus.Von dem, was kann seine Lehren gelernt werden sie sehr wie die von Severus und Aelurus.He was a Monophysite in words and a Monothelite in reality, for he taught that Christ had one will, an error which it was almost impossible for any Monophysite to avoid.Er war ein Monophysite in Worten und eine Monothelite in Wirklichkeit für lehrte er, dass Christus ein Wille, einen Fehler, war es fast unmöglich für jeden Monophysite zu vermeiden musste.But this mía ph&úsis s&únthetos was no doubt meant by him as equivalent to the hypostasis composita taught by St. Thomas.Aber diese mía ph & USIS s & únthetos war zweifellos gemeint von ihm als gleichwertig mit der Hypostase composita von St. Thomas gelehrt.As Philoxenus taught that Christ's sufferings were by choice, he must be placed on the side of the Julianists.Als Philoxenus gelehrt, dass das Leiden Christi durch die Wahl waren, muss er sich auf die Seite der Julianisten platziert werden. He was careful to deny all confusion in the union, and all transformation of the Word.Er war darauf bedacht, alle Verwirrung in der Union, und alle Transformation des Wortes zu leugnen.

8. 8.Peter Fullo, Patriarch of Antioch (471-88), is chiefly famed in the realm of dogma for his addition to the Trisagion or Tersanctus, "Agios o Theos, Agios Ischyros, Agios Athanatos", of the words "who wast crucified for us".Peter Fullo, Patriarch von Antiochien (471-88), ist vor allem bekannt im Bereich des Dogmas für seine Neben der Trisagion oder Tersanctus, "Agios o Theos, Agios Ischyros, Agios Athanatos", die Worte "der für uns gekreuzigt wurdest ".This is plain Patripassianism, so far as words go.Das ist einfach Patripassianism, soweit Worte gehen. It was employed by Peter as a test, and he excommunicated all who refused it.Es wurde von Peter als Test eingesetzt, und er exkommuniziert alle, die es abgelehnt.There is no possibility of explaining away this assertion of the suffering of the Divine Nature by the communicatio idiomatum, for it is not merely the Divine Nature (in the sense of hypostasis) of the Son which is said to have been crucified, but the words are attached to a three-fold invocation of the Trinity.Es gibt keine Möglichkeit zu erklären, entfernt diese Behauptung des Leidens der göttlichen Natur durch die Idiomenkommunikation, denn es ist nicht nur die göttliche Natur (im Sinne der Hypostase) des Sohnes, die angeblich gekreuzigt worden ist, aber die Worte werden einem dreifachen Aufruf des Trinity befestigt.Peter may therefore be considered as a full-blooded Monophysite, who carried the heresy to its extreme, so that it involved error as to the Trinity (Sabellianism) as well as with regard to the Incarnation.Peter kann daher als Vollblut-Monophysite, die die Häresie seiner extremen vorgenommen, so dass es Fehler vorliegt, wie der Trinity (Sabellianismus) sowie im Hinblick auf die Menschwerdung.He did not admit the addition of the words "Christ our King" which his orthodox rival Calandio added to his formula.Er wollte nicht zugeben, die Hinzufügung der Worte "Christus unser König", die seiner orthodoxen Rivalen Calandio seine Formel hinzugefügt.Some Scythian monks of Constantinople, led by John Maxentius, before the reconciliation with the West in 519, upheld the formula "one of the Trinity was crucified" as a test to exclude the heresy of Peter Fullo on the one hand and Nestorianism on the other.Einige skythischen Mönche von Konstantinopel, von John Maxentius geführt, vor der Versöhnung mit dem Westen in 519 bestätigte die Formel "ein von der Dreifaltigkeit wurde gekreuzigt" als Test, um die Häresie von Peter Fullo auf der einen Seite und Nestorianismus auszuschließen auf der anderen . They were orthodox adherents of the Council of Chalcedon.Sie waren orthodoxen Anhängern des Konzils von Chalcedon.Pope Hormisdas thought very badly of the monks, and would do nothing in approval of their formula.Papst Hormisdas dachte sehr schlecht von den Mönchen, und würde nichts Zustimmung ihrer Formel zu tun.But it was approved by John II, in 534, and imposed under anathema by the Second Council of Constantinople in 553, which closed the so-called "Theopaschite" controversy.Aber es wurde von John II genehmigt, 534, und verhängte unter Anathema durch das Zweite Konzil von Konstantinopel im Jahre 553, die den sogenannten "Theopaschite" Kontroverse geschlossen.

9. 9.We have further to catalogue a number of subdivisions of Monophysitism which pullulated in the sixth century.Wir haben weiter nach Katalog eine Anzahl von Unterteilungen Monophysitismus die im sechsten Jahrhundert pullulated. The Agnoetæ were Corrupticolæ, who denied completeness of knowledge to the Human Nature of Christ; they were sometimes called Themistians, from Themistus Calonymus, an Alexandrian deacon, their chief writer.Die Agnoetæ waren Corrupticolæ, die Vollständigkeit des Wissens um die menschliche Natur Christi geleugnet, sie waren manchmal Themistians von Themistus Calonymus, eine alexandrinische Diakon, ihren Chef Schriftsteller.They were excommunicated by the Patriarchs of Alexandria, Timotheus (d. 527) and Theodosius.Sie wurden durch den Patriarchen von Alexandria, Timotheus (gest. 527) und Theodosius exkommuniziert.Their views resemble the "Kenotic" theories of our own day.Ihre Ansichten ähneln die "Kenotic" Theorien unserer Zeit.The Tritheists, or Tritheites, or Condobaudites, were founded by a Constantinopolitan philosopher, John Asconagus, or Ascunaghes, at the beginning of the sixth century, but their principal teacher was John Philopomus, an Alexandrian philosopher, who died probably towards the end of that century.Die Tritheists oder Tritheites oder Condobaudites, wurden von einem Konstantinopel Philosoph John Asconagus oder Ascunaghes, zu Beginn des sechsten Jahrhunderts gegründet, aber ihre wichtigsten Lehrer war John Philopomus, eine alexandrinische Philosoph, der wahrscheinlich gegen Ende dieser starb Jahrhunderts.These heretics taught that there were three natures in the Holy Trinity, the three Persons being individuals of a species.Diese Ketzer gelehrt, dass es drei Naturen in der Heiligen Dreifaltigkeit, die drei Personen als Individuen einer Spezies.A zealot of the sect was a monk Athanasius, grandson of the Empress Theodora, wife of Justinian.Ein Eiferer der Sekte war ein Mönch Athanasius, der Enkel der Kaiserin Theodora, die Ehefrau von Justinian.He followed the view of Theodosius, that the bodies to be given in the resurrection are new creations.Er folgte der Ansicht des Theodosius, dass die Leichen an die Auferstehung gegeben werden neue Kreationen.Stephen Gobaras was another writer of this sect.Stephen Gobaras war ein weiterer Schriftsteller von dieser Sekte.Their followers were called Athanasians or Philoponiaci.Ihre Anhänger genannt wurden Athanasiern oder Philoponiaci.Athanasius was opposed by Conon, Bishop of Tarsus (c. 600), who eventually anathematized his teacher Philoponus. Athanasius wurde von Conon, Bischof von Tarsus (c. 600), die schließlich fluchte seinem Lehrer Philoponus entgegen.The Cononites are said to have urged that, though the matter of the body is corruptible, its form is not.Die Cononites sollen darauf gedrängt, dass, obwohl die Materie des Körpers ist vergänglich, seine Form nicht haben.The Tritheites were excommunicated by the Jacobite Patriarch of Alexandria, Damian (577), who found the unity of God in a '&úparksis distinct from the three Persons, which he called autótheos.Die Tritheites wurden von der Jacobite Patriarch von Alexandria, Damian (577), der die Einheit von Gott gefunden exkommuniziert a '& úparksis unterscheidet sich von den drei Personen, die er als autótheos.His disciples were taunted with believing in four Gods, and were nicknamed Tetradites, or Tetratheites, and also Damianists and Angelites.Seine Jünger waren mit dem Glauben in vier Götter verspottet, und den Spitznamen Tetradites oder Tetratheites und auch Damianists und Angelites.Peter Callinicus, Patriarch of Antioch (578-91), opposed them, and both he and Damian attacked the Alexandrian philosopher Stephen Niobes, founder of the Niobites, who taught that there was no distinction whatever between the Divine Nature and the Human after the Incarnation, and characterized the distinctions made by those who admitted only one nature as half-hearted.Peter Callinicus, Patriarch von Antiochien (578-91), im Gegensatz zu, und sowohl er als auch Damian griffen die alexandrinische Philosoph Stephen Niobes, Gründer der Niobites, die, dass es keine Unterscheidung unterrichtet unabhängig von der göttlichen Natur und die menschliche nach der Menschwerdung , und dadurch die Unterschiede von denjenigen, die nur eine Natur als halbherzig aufgenommen hat.Many of his followers joined the Catholics, when they found themselves excommunicated by the Monophysites. Viele seiner Anhänger trat die Katholiken, wenn sie fanden sich von den Monophysites exkommuniziert.

HISTORY GESCHICHTE

Of the origin of Eutychianism among the Cyrillian party a few words were said above.Des Ursprungs der Eutychianism unter den Cyrillian Partei ein paar Worte wurden oben gesagt wurde.The controversy between Cyril and Theodoret was revived with violence in the attacks made in 444-8, after Cyril's death, by his party on Irenæus of Tyre, Ibas of Edessa, and others (see DIOSCURUS).Der Streit zwischen Cyrill und Theodoret wurde mit Gewalt in den Anschlägen in 444-8 gemacht, nachdem Cyril Tod von seiner Partei am Irenæus von Tyrus, Ibas von Edessa, und andere (siehe Dioscurus) wiederbelebt.The trial of Eutyches, by St. Flavian at Constantinople, brought matters to a head (see EUTYCHES).Der Prozess gegen Eutyches von St. Flavian von Konstantinopel, brachte die Sache auf die Spitze (siehe Eutyches).Theodosius II convened an œcumenical council at Ephesus, in 449, over which Dioscurus, the real founder of Monophysitism as a sect, presided (see ROBBER COUNCIL OF EPHESUS). Theodosius II einberufen einer ökumenischen Konzil in Ephesus, in 449, über die Dioscurus, der eigentliche Begründer der Monophysitismus als eine Sekte, den Vorsitz (siehe ROBBER Konzil von Ephesus).St. Leo had already condemned the teaching of one nature in his letter to Flavian called the tome, a masterpiece of exact terminology, unsurpassed for clearness of thought, which condemns Nestorius on the one hand, and Eutyches on the other (see LEO I, POPE). St. Leo hatte bereits die Lehre von einer Natur in seinem Brief an Flavian genannt tome, ein Meisterwerk der exakte Terminologie, unübertroffene Klarheit des Denkens, die Nestorius verurteilt auf der einen Seite, und Eutyches auf der anderen (siehe LEO I verurteilt, PAPST).After the council had acquitted Eutyches, St. Leo insisted on the signing of this letter by the Eastern bishops, especially by those who had taken part in the disgraceful scenes at Ephesus.Nachdem der Rat Eutyches freigesprochen hatte, bestand St. Leo über die Unterzeichnung dieses Schreibens durch die östlichen Bischöfe, vor allem von denen, die teilgenommen in den schändlichen Szenen in Ephesus hatte.In 451, six hundred bishops assembled at Chalcedon, under the presidency of the papal legates (see CHALCEDON, COUNCIL OF).In 451, 600 Bischöfe Chalcedon montiert, unter dem Vorsitz des päpstlichen Legaten (siehe CHALCEDON, RAT DER).The pope's view was assured of success before-hand by the support of the new Emperor Marcian.Des Papstes Ansicht wurde der Erfolg vor Hand durch die Unterstützung des neuen Kaisers Marcian gewährleistet.Dioscurus of Alexandria was deposed.Dioscurus von Alexandria wurde abgesetzt. The tome was acclaimed by all, save by thirteen out of the seventeen Egyptian bishops present, for these declared their lives would not be safe, if they returned to Egypt after signing, unless a new patriarch had been appointed.Der Foliant bejubelt wurde von allen, die von dreizehn der siebzehn ägyptische Bischöfe anwesend zu retten, denn diese erklärt, ihr Leben wäre nicht sicher, ob sie nach Ägypten zurückgekehrt nach der Unterzeichnung, es sei denn, ein neuer Patriarch ernannt worden war. The real difficulty lay in drawing up a definition of faith.Die eigentliche Schwierigkeit lag in der Ausarbeitung einer Definition des Glaubens.There was now no Patriarch of Alexandria; those of Antioch and Constantinople had been nominees of Dioscurus, though they had now accepted the tome; Juvenal of Jerusalem had been one of the leaders of the Robber Council, but like the rest had submitted to St. Leo.Es war jetzt nicht der Patriarch von Alexandria, die von Antiochien und Konstantinopel gewesen Nominierten Dioscurus, obwohl sie jetzt den Folianten angenommen hatte; Juvenal von Jerusalem war einer der Führer der Räuber Rat, aber wie der Rest hatte St. eingereicht Leo.It is consequently not surprising that the committee, appointed to draw up a definition of faith, produced a colourless document (no longer extant), using the words -ek d&úo ph&úseon, which Dioscurus and Eutyches might have signed without difficulty.Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Ausschuss ernannte die Ausarbeitung einer Definition des Glaubens, eine farblose Dokument (nicht mehr erhaltenen) hergestellt, wobei die Wörter-ek d & Uo ph & úseon, die Dioscurus und Eutyches problemlos unterschrieben haben könnte.It was excitedly applauded in the fifth session of the council, but the papal legates, supported by the imperial commissioners, would not agree to it, and declared they would break up the council and return to Italy, if it were pressed.Es wurde aufgeregt in der fünften Tagung des Rates Beifall, aber die päpstlichen Legaten, von den kaiserlichen Kommissaren unterstützt, wäre es nicht zu vereinbaren, und erklärten, sie würden brechen die Rat und zurück nach Italien, wenn es gedrückt.

The few bishops who stood by the legates were of the Antiochian party and suspected of Nestorianism by many.Die wenigen Bischöfe, die von den Legaten standen, waren der Antiochenisch Partei und Verdacht Nestorianismus von vielen. The emperor's personal intervention was invoked.Des Kaisers persönliche Intervention aufgerufen wurde. It was demonstrated to the bishops that to refuse to assert "two natures" (not merely "of" two) was to agree with Dioscurus and not with the pope, and they yielded with a very bad grace. Es wurde an die Bischöfe gezeigt, dass sich zu weigern, "zwei Naturen" (nicht nur "von" zwei) war mit Dioscurus und nicht mit dem Papst einig zu behaupten, und sie lieferte mit einem sehr schlechten Gnade.They had accepted the pope's letter with enthusiasm, and they had deposed Dioscurus, not indeed for heresy (as Austolius of Constantinople had the courage, or the impudence, to point out), but for violation of the canons.Sie hatten den Brief des Papstes mit Begeisterung aufgenommen, und sie hatten Dioscurus, zwar nicht wegen Ketzerei abgesetzt (wie Austolius von Konstantinopel den Mut oder die Frechheit, darauf hinzuweisen, musste), aber für die Verletzung des Kanons.To side with him meant punishment.Um mit ihm mit Seiten gemeint Strafe. The result was the drawing up by a new committee of the famous Chalcedonian definition of faith.Das Ergebnis war die Ausarbeitung durch einen neuen Ausschuss des berühmten Chalcedonian Definition des Glaubens.It condemns Monophysitism in the following words: "Following the holy Fathers, we acknowledge one and the same Son, one Lord Jesus Christ; and in accordance with this we all teach that He is perfect in Godhead, perfect also in Manhood, truly God and truly Man, of a rational soul and body, consubstantial with His Father as regards his Godhead, and consubstantial with us as regards His Manhood, in all things like unto us save for sin; begotten of His Father before the worlds as to His Godhead, and in the last days for us and for our salvation [born] of Mary the Virgin Theotokos as to His Manhood; one and the same Christ, Son, Lord, Only-begotten, made known as in two natures [the Greek text now has "of two natures", but the history of the definition shows that the Latin "in" is correct] without confusion or change, indivisibly, inseparably [-en d&úo ph&úsesin -asugch&útos, -atréptos, -adiairétos, -achorístos gnorizómenon]; the distinction of the two natures being in no wise removed by the union, but the properties of each nature being rather preserved and concurring in one Person and one Hypostasis, not as divided or separated into two Persons, but one and the same Son and Only-begotten, God the Word, the Lord Jesus Christ; even as the Prophets taught aforetime about Him, and as the Lord Jesus Christ Himself taught us, and as the symbol of the Fathers has handed down to us."Er verurteilt Monophysitismus in den folgenden Worten: "Nach der heiligen Väter, erkennen wir ein und denselben Sohn, einen Herrn Jesus Christus, und in Übereinstimmung mit diesem wir alle lehren, dass er vollkommen in der Gottheit ist, auch perfekt in Manhood, wahrhaft Gott und Wahrlich, der Mensch, der einer vernünftigen Seele und Körper, eines Wesens mit dem Vater hinsichtlich seiner Gottheit, und wesensgleich mit uns hinsichtlich seiner Männlichkeit, in allen Dingen, wie zu uns zur Sünde zu retten, gezeugt von seinem Vater vor der Welt zu seiner Gottheit, und in den letzten Tagen für uns und zu unserem Heil von Maria der Jungfrau Theotokos um seine Männlichkeit [geboren]; ein und derselbe Christus, Sohn, Herr, eingeborenen, hergestellt wie in zwei Naturen bekannt [der griechische Text hat jetzt "zwei Naturen", aber die Geschichte der Definition zeigt, dass das lateinische "in" richtig ist] ohne Verwirrung oder zu ändern, unteilbar, untrennbar [-en d & Uo ph & úsesin-asugch & utos,-atréptos,-adiairétos,-achorístos gnorizómenon], die Unterscheidung der beiden Naturen ist in keiner Weise von der Gewerkschaft entfernt, aber die Eigenschaften der einzelnen Charakter ist eher bewahrt und übereinstimmenden in einer Person und einer Hypostase, nicht als geteilt oder getrennt in zwei Personen, sondern ein und derselbe Sohn und Nur- gezeugt, Gott, das Wort, der Herr Jesus Christus;. sogar als die Propheten aforetime über ihn gelehrt, und wie der Herr Jesus Christus selbst uns gelehrt hat, und als Symbol der Väter hat überliefert "

So Monophysitism was exorcised; but the unwillingness of the larger number of the six hundred Fathers to make so definite a declaration is important.So Monophysitismus wurde ausgetrieben, aber die mangelnde Bereitschaft der größeren Zahl der 600 Väter um so bestimmte, eine Erklärung abzugeben, ist wichtig."The historical account of the Council is this, that a doctrine which the Creed did not declare, which the Fathers did not unanimously witness, and which some eminent Saints had almost in set terms opposed, which the whole East refused as a symbol, not once, but twice, patriarch by patriarch, metropolitan by metropolitan, first by the mouth of above a hundred, then by the mouth of above six hundred of its bishops, and refused upon the grounds of its being an addition to the Creed, was forced upon the Council, not indeed as a Creed, yet, on the other hand, not for subscription merely, but for its acceptance as a definition of faith under the sanction of an anathema, forced on the Council by the resolution of the Pope of the day, acting through his Legates and supported by the civil power" (Newman, "Development", v, §3, 1st ed., p. 307)."Die historische Darstellung des Rates ist dies, daß eine Lehre, die das Glaubensbekenntnis nicht erklären wollte, die die Väter nicht einstimmig Zeugnis und die einige herausragende Saints hatte fast im Set Begriffe Gegensatz, den der ganze Osten als Symbol weigerte, nicht einmal, sondern zweimal, Patriarch von Patriarchen, Metropolit von Metropolregionen, zunächst durch den Mund von über hundert, dann durch den Mund von über 600 ihrer Bischöfe, und weigerte sich, auf dem Gelände seines Wesens eine Ergänzung zu der Creed, war gezwungen, den Rat, zwar nicht als Creed, doch auf der anderen Seite, nicht zur Zeichnung bloß, aber für seine Akzeptanz als Definition des Glaubens unter der Sanktion eines Anathema, den Rat durch den Beschluss des Papstes von der erzwungenen Tag, handelnd durch seinen Legaten und unterstützt von der zivilen Macht "(Newman," Entwicklung ", v, § 3, 1. Aufl.., p. 307).Theodosius issued edicts against the Eutychians, in March and July, 452, forbidding them to have priests, or assemblies, to make wills or inherit property, or to do military service. Theodosius ausgestellt Edikte gegen die Eutychians, März und Juli, 452, verbot ihnen, Priester oder Baugruppen zu haben, will zu machen oder zu erben, oder Militärdienst abzuleisten.Priests who were obstinate in error were to be banished beyond the limits of the empire.Priester, die hartnäckig in error waren, waren über die Grenzen des Reiches verbannt werden.Troubles began almost immediately the council was over.Troubles begann fast unmittelbar das Konzil zu Ende war.A monk named Theodosius, who had been punished at Alexandria for blaming Dioscurus, now on the contrary opposed the decision of the council, and going to Palestine persuaded the many thousands of monks there that the council had taught plain Nestorianism.Ein Mönch namens Theodosius, der in Alexandria zu beschuldigen Dioscurus hatte bestraft, jetzt im Gegenteil gegen die Entscheidung des Rates, und nach Palästina zu gehen überzeugte die vielen tausend Mönche dort, dass der Rat Normalpapier Nestorianismus gelehrt.They made a raid upon Jerusalem and drove out Juvenal, the bishop, who would not renounce the Chalcedonian definition, although he had been before one of the heads of the Robber Council.Sie machten einen Überfall auf Jerusalem und fuhr Juvenal, der Bischof, der nicht darauf verzichten, würde die Chalcedonian Definition, obwohl er vor einem der Köpfe der Robber Rat gewesen war.Houses were set on fire, and some of the orthodox were slain.Häuser wurden in Brand gesetzt, und einige der orthodoxen getötet wurden.Theodosius made himself bishop, and throughout Palestine the bishops were expelled and new ones set up. Theodosius machte sich Bischof und in ganz Palästina die Bischöfe wurden vertrieben und neue eingerichtet.The Bishop of Scythopolis lost his life; violence and riots were the order of the day.Der Bischof von Scythopolis verlor sein Leben, Gewalt und Unruhen waren an der Tagesordnung.Eudocia, widow of the Emperor Theodosius II, had retired to Palestine, and gave some support to the insurgent monks.Eudocia, die Witwe des Kaisers Theodosius II., nach Palästina zurück, und gab einige Unterstützung für die Aufständischen Mönche.Marcian and Pulcheria took mild measures to restore peace, and sent repeated letters in which the real character of the decrees of Chalcedon was carefully explained.Marcian und Pulcheria nahm milde Maßnahmen zur Wiederherstellung des Friedens und schickte wiederholt Briefe, in denen der wahre Charakter der Dekrete von Chalcedon sorgfältig erklärt wurde.St. Euthymius and his community were almost the only monks who upheld the council, but this influence, together with a long letter from St. Leo to the excited monks, had no doubt great weight in obtaining peace.St. Euthymius und seine Gemeinde waren fast die einzigen Mönche, die das Konzil bestätigt, aber dieser Einfluss, zusammen mit einem langen Brief von St. Leo zu den aufgeregten Mönche, hatte keinen Zweifel, großes Gewicht bei der Erlangung des Friedens.In 453, large numbers acknowledged their error, when Theodosius was driven out and took refuge on Mount Sinai, after a tyranny of twenty months.In 453, räumte eine große Zahl ihrer Fehler, wenn Theodosius angetrieben wurde und flüchtete auf dem Berg Sinai, nach einer Tyrannei der 20 Monate.Others held out on the ground that it was uncertain whether the pope had ratified the council.Andere hielten auf dem Boden, dass es ungewiss, ob der Papst das Konzil ratifiziert war. It was true that he had annulled its disciplinary canons.Es war wahr, dass er seinen disziplinären Kanon annulliert.The emperor therefore wrote to St. Leo asking for an explicit confirmation, which the pope sent at once, at the same time thanking Marcian for his acquiescence in the condemnation of the twenty-eighth canon, as to the precedence of the See of Constantinople, and for repressing the religious riots in Palestine.Der Kaiser schrieb deshalb an St. Leo bat um eine ausdrückliche Bestätigung, die der Papst auf einmal gesendet, gleichzeitig dankte Marcian für seine Zustimmung zur Verurteilung der 28. Kanon, wie der Vorrang der von Konstantinopel, und Unterdrückung der religiösen Unruhen in Palästina.

In Egypt the results of the council were far more serious, for nearly the whole patriarchate eventually sided with Dioscurus, and has remained in heresy to the present day.In Ägypten die Ergebnisse des Konzils waren weit ernster, fast den ganzen Patriarchat schließlich einseitig mit Dioscurus und hat in der Häresie auf den heutigen Tag geblieben.Out of seventeen bishops who represented, at Chalcedon, the hundred Egyptian bishops, only four had the courage to sign the decree.Von siebzehn Bischöfe, die in Chalcedon, die hundert ägyptische Bischöfe vertreten, hatten nur vier den Mut, das Dekret zu unterzeichnen.These four returned to Alexandria, and peacably ordained the archdeacon, Proterius, a man of good character and venerable by his age, in the place of Dioscurus. Diese vier kehrte nach Alexandria, und peacably ordiniert den Archidiakon, Proterius, ein Mann von gutem Charakter und ehrwürdige von seinem Alter, an der Stelle des Dioscurus.But the deposed patriarch was popular, and the thirteen bishops, who had been allowed to defer signing the tome of St. Leo, misrepresented the teaching of the council as contrary to that of Cyril.Aber der abgesetzte Patriarch war beliebt, und die dreizehn Bischöfe, die erlaubt worden war, zu verschieben Unterzeichnung der Wälzer von St. Leo, falsch die Lehre des Konzils als Verstoß gegen die von Cyril. A riot was the result.Ein Aufstand war die Folge.The soldiers who attempted to quell it were driven into the ancient temple of Serapis, which was now a church, and it was burnt over their heads.Die Soldaten, die ihn zu ersticken versuchten, wurden in den alten Tempel von Serapis, die nun eine Kirche getrieben, und es wurde über ihre Köpfe verbrannt.Marcian retaliated by depriving the city of the usual largess of corn, of public shows, and of privileges. Marcian durch den Entzug der Stadt der üblichen largess von Mais, der öffentlichen Shows rächte, und von Privilegien.Two thousand soldiers reinforced the garrison, and committed scandalous violence.Zwei tausend Soldaten verstärkt die Garnison, und engagiert skandalöse Gewalt.The people were obliged to submit, but the patriarch was safe only under military protection.Die Menschen waren gezwungen, unterwerfen, sondern der Patriarch war nur unter militärischem Schutz sicher.Schism began through the retirement from his communion of the priest Timothy, called Ælurus, "the cat", and Peter, called Mongus, "the hoarse", a deacon, and these were joined by four or five bishops.Schisma begann durch das Ausscheiden aus seiner Gemeinschaft der Priester Timothy, genannt Aelurus, "die Katze", und Peter, genannt Mongus ", das heisere", ein Diakon, und diese wurden von vier oder fünf Bischöfen verbunden.When the death of Dioscurus (September, 454) in exile at Gangra was known, two bishops consecrated Timothy Ælurus as his successor.Wenn der Tod Dioscurus (September, 454) im Exil in Gangra bekannt war, zwei Bischöfe Timothy Aelurus als seinen Nachfolger geweiht. Henceforward almost the whole of Egypt acknowledged the Monophysite patriarch.Von nun fast das ganze Ägypten erkannte die Monophysite Patriarchen.On the arrival of the news of the death of Marcian (February, 457), Proterius was murdered in a riot, and Catholic bishops were everywhere replaced by Monophysites.Bei der Ankunft der Nachricht des Todes von Marcian (Februar, 457), wurde Proterius in einem Aufstand ermordet, und katholische Bischöfe wurden überall von Monophysites ersetzt.The new emperor, Leo, put down force by force, but Ælurus was protected by his minister Aspar.Der neue Kaiser, Leo, legte Gewalt mit Gewalt, sondern Aelurus wurde von seinem Minister Aspar geschützt.Leo wished for a council, but gave way before the objections made by the pope his namesake, and the difficulties of assembling so many bishops.Leo wollte für einen Rat, sondern wichen vor den Einwänden der Papst seinem Namensvetter, und die Schwierigkeiten der Montage so viele Bischöfe.He therefore sent queries throughout the Eastern Empire to be answered by the bishops, as to the veneration due to the Council of Chalcedon and as to the ordination and the conduct of Ælurus.Er schickte deshalb Abfragen in der Eastern Empire von den Bischöfen beantwortet werden, um die Verehrung durch das Konzil von Chalcedon und was die Koordination und die Durchführung von Aelurus.As only Catholic bishops were consulted, the replies were unanimous.Als einzige katholische Bischöfe wurden konsultiert, die Antworten einig.One or two of the provincial councils, in expressing their indignation against Timothy, add the proviso "if the reports are accurate", and the bishops of Pamphylia point out that the decree of Chalcedon is not a creed for the people, but a test for bishops.Ein oder zwei der Provinzen, in Ausdruck ihrer Empörung gegen Timothy, fügen Sie die Bedingung, "wenn die Berichte zutreffen", und die Bischöfe von Pamphylien weisen darauf hin, dass das Dekret von Chalcedon nicht ein Glaubensbekenntnis für die Menschen, aber ein Test für Bischöfe.The letters, still preserved (in Latin only) under the name of Encyclia, or Codex Encyclius, bear the signatures of about 260 bishops, but Nicephorus Callistus says, that there were altogether more than a thousand, while Eulogius, Patriarch of Alexandria in the days of St. Gregory the Great, puts the number at 1600.Die Briefe, die noch erhalten (in Latein nur) unter dem Namen Encyclia oder Codex Encyclius, tragen die Unterschriften von etwa 260 Bischöfe, sondern Nicephorus Callistus sagt, dass es insgesamt mehr als tausend, während Eulogius, Patriarch von Alexandria in der Tag des heiligen Gregor des Großen, beziffert die Zahl auf 1600.He says that only one bishop, the aged Amphilochius of Side, dissented from the rest, but he soon changed his mind (quoted by Photius, Bibl., CCXXX, p. 283).Er sagt, dass nur ein Bischof, die gealterten Amphilochius von Side, von den übrigen widersprach, aber er bald seine Meinung geändert (zitiert von Photius, Bibl., CCXXX, p. 283).This tremendous body of testimonies to the Council of Chalcedon is little remembered today, but in controvresies with the Monophysites it was in those times of equal importance with the council itself, as its solemn ratification.Diese enorme Körper Zeugnisse des Konzils von Chalcedon ist wenig erinnert heute, aber in controvresies mit den Monophysites war es in jenen Zeiten von gleicher Bedeutung mit dem Rat selbst, wie ihre feierliche Ratifizierung. In the following year Ælurus was exiled, but was recalled in 475 during the short reign of the Monophysite usurper Basiliscus.Im folgenden Jahr Aelurus verbannt wurde, wurde aber in 475 während der kurzen Regierungszeit des Monophysite Usurpator Basiliscus zurückgerufen.The Emperor Zeno spared Ælurus from further punishment on account of his great age.Der Kaiser Zeno verschont Aelurus von weiteren Strafe wegen seines hohen Alters.That emperor tried to reconcile the Monophysites by means of his Henoticon, a decree which dropped the Council of Chalcedon.Daß Kaiser versuchte, die Monophysites durch seine Henoticon, ein Dekret, das den Rat von Chalcedon fiel zu versöhnen.It could, however, please neither side, and the middle party which adhered to it and formed the official Church of the East was excommunicated by the popes.Es könnte, aber bitte keine Seite, und die mittlere Partei, die es einzuhalten und bildete die offizielle Kirche des Ostens wurde von den Päpsten exkommuniziert.At Alexandria, the Monophysites were united to the schismatic Church of Zeno by Peter Mongus who became patriarch.In Alexandria wurden die Monophysites der schismatischen Kirche Zeno von Peter Mongus, die Patriarchen wurden vereint.But the stricter Monophysites seceded from him and formed a sect known as Acephali.Aber die strengeren Monophysites losgesagt von ihm und bildeten eine Sekte als Acephali bekannt.At Antioch Peter Fullo also supported the Henoticon.In Antiochien Peter Fullo unterstützte auch die Henoticon.A schism between East and West lasted through the reigns of Zeno and his more definitely Monophysite successor Anastasius, in spite of the efforts of the popes, especially the great St. Gelasius.Ein Schisma zwischen Ost und West dauerte bis der Regierungszeit von Zeno und seine mehr definitiv Monophysite Nachfolger Anastasius, trotz der Bemühungen der Päpste, vor allem die große St. Gelasius.In 518, the orthodox Justin came to the throne, and reunion was consummated in the following year by him, with the active co-operation of his more famous nephew Justinian, to the great joy of the whole East.In 518 kam der orthodoxen Justin auf den Thron, und Wiedervereinigung wurde im folgenden Jahr von ihm vollzogen, mit der aktiven Zusammenarbeit seiner berühmtesten Neffen Justinian, zur großen Freude der ganzen Osten.Pope Hormisdas sent legates to reconcile the patriarchs and metropolitans, and every bishop was forced to sign, without alteration, a petition in which he accepted the faith which had always been preserved at Rome, and condemned not only the leaders of the Eutychian heresy, but also Zeno's time-serving bishops of Constantinople, Acacius and his successors.Papst Hormisdas schickte Gesandte, um den Patriarchen und Metropoliten versöhnen und jeder Bischof wurde gezwungen zu unterschreiben, ohne Veränderung, eine Petition, in der er akzeptierte den Glauben, die immer in Rom erhalten geblieben, und verurteilt nicht nur die Führer der Eutychian Häresie, sondern Auch Zeno Zeit dienstältesten Bischöfe von Konstantinopel, Acacius und seinen Nachfolgern.Few of the Eastern bishops seem to have been otherwise than orthodox and anxious for reunion, and they were not obliged to omit from the diptychs of their churches the names of their predecessors, who had unwillingly been cut off from actual communion with Rome, in the reigns of Zeno and Anastasius.Nur wenige der östlichen Bischöfe scheinen anders als orthodox und ängstlich nach Wiedervereinigung gewesen, und sie waren nicht verpflichtet, aus den Diptychen ihrer Kirchen die Namen ihrer Vorgänger, die unwillig waren off vom tatsächlichen Gemeinschaft mit Rom geschnitten weglassen, in der Regierungszeit von Zeno und Anastasius.The famous Monophysite writer Severus was now deposed from the See of Antioch.Der berühmte Monophysite Schriftsteller Severus wurde nun aus dem von Antiochien abgesetzt.Justinian, during his long reign, took the Catholic side, but his empress, Theodora, was a Monophysite, and in his old age the emperor leaned in the same direction.Justinian, während seiner langen Regierungszeit, nahm die katholische Seite, aber seine Kaiserin Theodora, war ein Monophysite und in seinem Alter der Kaiser lehnte sich in die gleiche Richtung.We still posses the acts of a conference, between six Severian and seven orthodox bishops, held by his order in 533.Wir haben noch besitzen die Handlungen einer Konferenz zwischen sechs Severian und sieben orthodoxen Bischöfe, an seine Bestellung in 533 statt.The great controversy of his reign was the dispute about the "three chapters", extracts from the writings of Theodore of Mopsuestia, Theodoret, and Ibas, which Justinian wished to get condemned in order to conciliate the Severians and other moderate Monophysites.Die große Kontroverse seiner Regierungszeit war der Streit über die "drei Kapiteln", Auszüge aus den Schriften von Theodor von Mopsuestia, Theodoret und Ibas, die Justinian zu verurteilen, um die Severians und andere moderate Monophysites versöhnen lassen wollte.He succeeded in driving Pope Vigilius into the acceptance of the Second Council of Constantinople, which he had summoned for the purpose of giving effect to his view.Ihm gelang es, treibende Papst Vigilius in die Annahme der Zweite Konzil von Konstantinopel, die er zum Zwecke der Wirkung zu verleihen seiner Ansicht gerufen hatte. The West disapproved of this condemnation as derogatory to the Council of Chalcedon, and Africa and Illyricum refused for some time to receive the council.Der Westen dieser Verurteilung als abfällige dem Konzil von Chalcedon und Afrika und Illyrien abgelehnt verweigert seit einiger Zeit, den Rat zu erhalten.

The divisions among the heretics have been mentioned above.Die Spaltungen unter den Ketzern wurden oben erwähnt.A great revival and unification was effected by the great man of the sect, the famous Jacob Baradai, Bishop of Edssa (c. 541-78).Eine große Erweckung und Einheit wurde von dem großen Mann der Sekte, die berühmte Jacob Baradai, Bischof von Edssa (c. 541-78) erfolgt.(See BARADÆUS .) In his earlier years a recluse in his monastery, when a bishop he spent his life traveling in a beggar's garb, ordaining bishops and priests everywhere in Mesopotamia, Syria, Asia Minor, in order to repair the spiritual ruin caused among the Monophysites by Justinian's renewal of the original laws against their bishops and priests.(Siehe Baradaeus.) In seinen früheren Jahren ein Einsiedler in seinem Kloster, wenn ein Bischof verbrachte er sein Leben Reisen in eines Bettlers Gewand, ordiniert Bischöfe und Priester überall in Mesopotamien, Syrien, Kleinasien, um die spirituellen Ruin verursacht zu reparieren die Monophysites von Justinian die Erneuerung der ursprünglichen Gesetze gegen ihre Bischöfe und Priester.John of Ephesus puts the number of clergy he ordained at 100,000, others at 80,000.Johannes von Ephesus beziffert die Zahl der Geistlichen er 100.000 geweiht, andere auf 80.000. His journeys were incredibly swift.Seine Reisen waren unglaublich schnell. He was believed to have the gift of miracles, and at least he performed the miracle of infusing a new life into the dry bones of his sect, though he was unable to unite them against the "Synodites" (as they called the orthodox), and he died worn out by the quarrels among the Monophysite patriarchs and theologians.Er wurde angenommen, dass die Gabe der Wunder zu haben, und er wenigstens das Wunder der Infusion ein neues Leben in der trockenen Knochen seiner Sekte, obwohl er sie nicht gegen die "Synodites" (wie sie die orthodoxe genannt) zu vereinen, und er starb durch die Streitereien unter den Monophysite Patriarchen und Theologen getragen. He has deserved to give his name to the Monophysites of Syria, Mesopotamia, and Babylonia, with Asia Minor, Palestine, and Cyprus, who have remained since his time generally united under a Patriarch of Antioch (see Eastern Churches, A. Schismatical Churches, 5. Jacobites).Er hat es verdient, seinen Namen in den Monophysites von Syrien, Mesopotamien und Babylonien zu geben, mit Kleinasien, Palästina und Zypern, die seit seiner Zeit in der Regel unter einem Patriarchen von Antiochien vereinigt (siehe Ostkirchen geblieben, A. schismatische Kirchen, 5. Jakobiten).A number of these united in 1646 with the Catholic Church, and they are governed by the Syrian Archbishop of Aleppo.Eine Reihe dieser vereinten im Jahr 1646 mit der katholischen Kirche, und sie werden von der syrischen Erzbischof von Aleppo geregelt.The rest of the Monophysites are also frequently called Jacobites.Der Rest der Monophysites werden auch häufig als Jakobiten.For the Coptic Monophysites see EGYPT, and for the Armenians see ARMENIA.Für die koptischen Monophysites sehen EGYPT, und für die Armenier zu sehen ARMENIEN.The Armenian Monophysite Patriarch resides at Constantinople.Der armenische Patriarch Monophysite wohnt in Konstantinopel.The Abyssinian Church was drawn into the same heresy through its close connexion with Alexandria.Die Abessinier Kirche wurde in der gleichen Ketzerei durch seine enge Verbindung mit Alexandria gezogen.At least since the Mohammedan conquest of Egypt, in 641, the Abuna of the Abyssinians has always been consecrated by the Coptic Patriarch of Alexandria, so that the Abyssinian Church has always been, and is still, nominally Monophysite.Spätestens seit der mohammedanischen Eroberung Ägyptens im Jahr 641 hat der Abuna der Abessinier immer von der koptischen Patriarchen von Alexandrien geweiht worden, so dass die Abessinier Kirche war schon immer und ist immer noch, nominell Monophysite.

Publication information Written by John Chapman.Publication Informationen von John Chapman geschrieben.Transcribed by WGKofron. Transkribiert von WGKofron.With thanks to Fr.Mit Dank an Fr.John Hilkert, Akron, Ohio The Catholic Encyclopedia, Volume V. Published 1909.John Hilkert, Akron, Ohio Die katholische Enzyklopädie, Band V. Veröffentlicht 1909.New York: Robert Appleton Company.New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, May 1, 1909.Nihil Obstat, May 1, 1909.Remy Lafort, Censor.Remy Lafort, Zensor.Imprimatur.Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York+ John M. Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

The chief materials for the general history of the Eutychians will be found in the Collections of the Councils by MANSI, HARDOUIN, or LABBE, that is to say the councils, letters of popes, and other documents.Die wichtigsten Materialien für die allgemeine Geschichte der Eutychians wird in den Sammlungen der Räte von Mansi, HARDOUIN oder LABBE, dass die Räte, Briefe der Päpste und andere Dokumente sagen gefunden werden.To these must be added the historians EVAGRIUS, THEOPHANES, etc., and the Monophysite historians JOHN OF EPHESUS, and ZACHARIAS RHETOR (both in LAND's Anecdota Syriaca, II-III, Leyden, 1879), a German translation of the latter by AHRENS and KRÜGER (Leipzig, 1899) and an English one by HAMILTON and BROOKS (London, 1889).Um diese muss hinzugefügt werden die Historiker werden Evagrius, Theophanes, etc., und die Monophysite Historiker Johannes von Ephesus, und Zacharias Rhetor (beide LAND Die Anecdota Syriaca, II-III, Leyden, 1879), eine deutsche Übersetzung der letzteren durch AHRENS und KRÜGER (Leipzig, 1899) und ein englisches von Hamilton und BROOKS (London, 1889).The works of FACUNDUS, the Breviarium of LIBERATUS, and information imparted by PHOTIUS are valuable.Die Werke von Facundus die Breviarium der Liberatus und Informationen durch Photius vermittelt sind wertvoll.

Of modern authorities, the larger and smaller histories are innumerable, eg BARONIUS, FLEURY, GIBBON, HEFELE, and (for the early period) TILLEMONT, XV; also the biographical articles in such large works as CAVE, Biogr.Moderner Behörden sind die größeren und kleineren Geschichten unzählige, zB Baronius, FLEURY, GIBBON, Hefele, und (für die frühe Periode) Tillemont, XV, auch die biographischen Artikel in so großer Werke wie CAVE, BIOGR.Litt.Litt. FABRICIUS; the Kirchenlexikon; HERZOG, Realencykl.; and Dict.FABRICIUS, die Kirchenlexikon; HERZOG, Realencykl;. Und Dict.Ch.Ch. Biog.; ASSEMANI, Bibl.Biog;. Assemani, Bibl.Orient., II; WALCH, Ketzergeschichte (Leipzig, 1762-85), VI-VIII; for detailed biographies see the articles referred to above.Orient, II;. WALCH, Ketzergeschichte (Leipzig, 1762-1785), VI-VIII, für detaillierte Biographien sehen oben genannten Artikel.

On the dogmatic side see PETAVIUS, De Incarn., VI; DORNER, Entwicklungsgeschichte von der Person Christi (Berlin, 1853), 2nd ed.; tr.: Doctrine of the Person of Christ (Edinburgh, 1861-3), 5 vols.–it should be noted that DORNER himself held a Nestorian view; Dict.Auf der dogmatischen Seite sehen Petavius, De Incarn, VI; DORNER, Entwicklungsgeschichte von der Person Christi (Berlin, 1853), 2. Aufl.; tr:... Lehre von der Person Christi (Edinburgh, 1861-3), 5 vols. -ist anzumerken, dass DORNER sich ein nestorianischen Blick gehalten werden; Dict.de Théol. de Theol.Cath.; the histories of dogma such as those of SCHWANE, HARNACK, and (up to 451) BETHUNE -BAKER; KRÜGER, Monophysitische Streitigkeiten in Zusammenhange mit der Reichspolitik (Jena, 1884); LOOFS, Leontius von Byzanz.Cath;. Die Geschichten des Dogmas wie die von Schwane, HARNACK, und (bis zu 451) BETHUNE-BAKER; KRÜGER, Monophysitische Streitigkeiten in Zusammenhange mit der Reichspolitik (Jena, 1884); Loofs, Leontius von Byzanz.in Texte und Unters., 1st series, III, 1-2; new light has come from the Syriac, Arabic, and Coptic of late years.in Texte und Unters, erste Reihe, III, 1-2;. neuen Licht von der Syrisch, Arabisch kommen, und koptischen der späten Jahre.In addition to the histories mentioned above: EVETTS, History of the Patriarchs of the Coptic Church of Alexandria, Arabic and English in Patrol.Zusätzlich zu den Geschichten erwähnt: Evetts, Geschichte der Patriarchen der koptischen Kirche von Alexandria, Arabisch und Englisch in Patrol.Orient., I, 2 (Paris, 1905); S. BEN EL MOGAFFA, Historia patriarchum Alexandr.. Orient, I, 2 (Paris, 1905); S. BEN EL MOGAFFA, Historia patriarchum Alexandr.in Corpus Script.in Corpus Script.Christ. Christus.Orient., Scriptores arabici, 3rd series, IX; CHABOU, Chronique de Michel le Syrien (Paris, 1901), II.Orient, Scriptores arabici, 3. Reihe, IX;. Chabou, Chronique de Michel le Syrien (Paris, 1901), II.

On the works of Timothy Ælurus, CRUM, Eusebius and Coptic Ch.Auf den Arbeiten von Timothy Aelurus, CRUM, Eusebius und koptischen Ch.Hist., in Proc.Hist., In Proc.of Soc. der Soc.of Bibl. der Bibl.Archæol. Archæol.(London, 1902), XXIV; LEBON, La Christologie de Timothée Ælure in Revue d'Hist.(London, 1902), XXIV, LEBON, La Christologie de Timothée Ælure in Revue d'Hist. Eccl.Eccl. (Oct., 1908), IX, 4; on Severus of Antioch, KUGENER, Vies de Sa švère par Zaccharie le Rhéteur, et par Jean de Beith Apthonia in Patrol.(Oktober 1908), IX, 4, auf Severus von Antiochien, KUGENER, Vies de Sašvère par Zaccharie le Rhéteur, et par Jean de Beith Apthonia in Patrol.Orient.Orient. II (Paris, 1907); DUVAL, Les homélies cathédrale de Sévère, trad.II (Paris, 1907); DUVAL, Les homélies cathédrale de Sévère, trad.syr.syr. de Jacques d'Edesse in Patrol. de Jacques d'Edesse in Patrol.Orient.; BROOKS, Sixth book of the select letters of Severus in the Syrian version of Athan.Orient;. BROOKS, Sixth Buch der select Buchstaben des Severus in der syrischen Version von Athan.of Nisib. der Nisib.(Text and Transl. Soc., London, 1904), besides the fragments published by MAI, etc.; on Julian see LOOFS, loc.(. Text und Transl Soc, London, 1904.), Neben den Fragmenten von MAI, etc. veröffentlicht, auf Julian zu sehen Loofs, loc.cit.; USENER in Rhein.cit;. Usener in Rhein.Mus.Mus. für Phil.für Phil. (NS, LV, 1900); the letters of Peter Mongus and Acacius publ.(NS, LV, 1900); die Briefe von Peter Mongus und Acacius publ.by REVILLOUT (Rev. des Qu. hist., XXII, 1877, a French transl.) and by AMÉLINEAU (Monum. pour servir à l'hist. de l'Egypte chr. aux IVe et Ve siècles, Paris, 1888) are spurious; DUVAL, Litt.von REVILLOUT (Rev. des Qu. hist., XXII, 1877, ein Französisch transl.) und durch Amélineau (Monum. pour servir à l'hist. de l'Egypte chr. aux IVe et Ve siècles, Paris, 1888) sind unechten; DUVAL, Litt.Syriaque (Paris, 1900), 2nd ed.Syriaque (Paris, 1900), 2. Aufl..


Additional InformationWeitere Informationen

Quoting from the American College Dictionary (Webster's is similar):Zitat aus dem American College Dictionary (Webster ist ähnlich):
Monophysite, one holding that there is in Christ but a single nature, or one composite nature, partly divine and partly human, as the members of the Coptic Church of Egypt. Monophysite, einer Holding, dass es in Christus nur eine einzige Art oder ein zusammengesetzter Natur, teils göttliche und teils Mensch, wie die Mitglieder der koptischen Kirche in Ägypten.

This definition, including two different interpretations, appears to be the source of a problem.Diese Definition, darunter zwei unterschiedliche Interpretationen, scheint die Ursache eines Problems zu sein.Eastern Orthodox Churches apparently accepts the first definition (a single Nature) while the (Oriental Orthodox and) Coptic Church accepts the second (one composite Nature, partly Divine and partly human).Orthodoxen Kirchen scheinbar nimmt die erste Definition (ein einziger Natur), während die (orientalisch-orthodoxen und) koptischen Kirche nimmt die zweite (ein Verbund Natur, teils göttliche und teils Mensch). Unfortunately, both groups use the exact same word for two rather different concepts, and that may be the source of a long-standing misunderstanding and conflict.Leider verwenden beide Gruppen die exakt gleiche Wort für zwei recht unterschiedliche Konzepte, und das kann die Quelle einer langjährigen Missverständnissen und Konflikten sein.

Protestant and Catholic understandings of the definition are generally quite close to the Coptic Church definition.Evangelische und katholische Verständnis von der Definition sind im Allgemeinen recht nah an der koptischen Kirche Definition.

It appears that Eastern Orthodox Churches (Russian, Greek), using their understanding of the word, choose to criticize the Oriental Orthodox Churches by inferring that those Churches believe that the human nature effectively disappears into the Divine Nature.Es scheint, dass orthodoxen Kirchen (Russisch, Griechisch), mit ihrem Verständnis des Wortes, wählen Sie die orientalisch-orthodoxen Kirchen durch Ableiten, dass diese Kirchen glauben, dass die menschliche Natur tatsächlich verschwindet in der göttlichen Natur zu kritisieren.This claim is vehemently rejected by the Oriental Orthodox Churches, because that is NOT a description of their beliefs.Diese Behauptung wird vehement von den orientalisch-orthodoxen Kirchen abgelehnt, weil das ist nicht eine Beschreibung ihres Glaubens. Their beliefs involve a composite Nature that is composed of the two component parts.Ihre Überzeugungen beinhalten eine zusammengesetzte Natur, das aus den zwei Bestandteilen zusammengesetzt ist.

This appears to be a problem of semantics, where the two Churches happen to use the same word to mean significantly different things.Dies scheint ein Problem der Semantik, wo die beiden Kirchen geschehen, das gleiche Wort verwenden, um deutlich unterschiedliche Dinge bedeuten werden.Actually, the conflict between the two Churches is quite intense and ingrained within both Churches, such that the word is a trigger point of controversy.Eigentlich ist der Konflikt zwischen den beiden Kirchen sehr intensiv und tief verwurzelt in beiden Kirchen, so dass das Wort ein Triggerpunkt der Kontroverse ist.

Because of this intense criticism by the Eastern Orthodox Churches, the Oriental Orthodox Churches choose not to use the word Monophysitism in describing their beliefs.Aufgrund dieser intensiven Kritik der orthodoxen Kirchen, wählen Sie die orientalisch-orthodoxen Kirchen nicht das Wort Monophysitismus bei der Beschreibung ihres Glaubens zu nutzen.They apparently do not want to admit to that word being technically appropriate (but with the very different meaning) because that would give the Eastern Orthodox Churches more fuel for their criticisms.Sie offenbar nicht wollen, um zu diesem Wort ist technisch angemessen (aber mit der ganz andere Bedeutung) zugeben, denn das würde den östlichen orthodoxen Kirchen mehr Kraftstoff für ihre Kritik.The Coptic Church even says that it has never officially discussed Monophysitism.Die koptische Kirche sagt sogar, dass es nie offiziell Monophysitismus diskutiert.

Therefore, through Western eyes, the Coptic Church and the other Oriental Orthodox Churches follow the principle of Monophysitism, using the normal Western definition of involving a composite Nature.Deshalb, durch westliche Augen, folgen die koptische Kirche und die anderen orientalisch-orthodoxen Kirchen das Prinzip der Monophysitismus, über das normale westliche Definition von denen ein Verbund Natur.But, because of repercussions from the Eastern Orthodox Churches, they never use that word to describe that part of their beliefs.Aber wegen der Auswirkungen aus den östlichen orthodoxen Kirchen, die sie nie benutzen dieses Wort, dass ein Teil ihres Glaubens beschreiben.

The articles above were both written by Western authors, who have described the Coptic Church as containing Monophysitism.Die Artikel wurden oben sowohl von westlichen Autoren, die die koptische Kirche beschrieben haben, wie die Monophysitismus geschrieben.The usage of the two dictionary definitions of the word must be considered if these articles are read by members of any Orthodox Church.Die Nutzung der beiden Wörterbuch Definitionen des Wortes muss berücksichtigt werden, wenn diese Artikel von den Mitgliedern einer orthodoxen Kirche gelesen werden.

(Editor, BELIEVE)(Editor, GLAUBEN)



Also, see:Auch hierzu finden Sie unter:
Coptic ChurchKoptische Kirche

Armenian ChurchArmenische Kirche

Oriental Orthodox ChurchesOrientalisch-orthodoxe Kirchen
Chalcedon Chalcedon

Nestorianism Nestorianismus

Apollinarianism Apollinarianism


This subject presentation in the original English languageDieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am