Orthodoxy Orthodoxie

Advanced InformationErweiterte Informationen

Orthodoxy is the English equivalent of Greek orthodoxia (from orthos, "right," and doxa, "opinion"), meaning right belief, as opposed to heresy or heterodoxy. Orthodoxie ist die englische Entsprechung des griechischen orthodoxia (von orthos, "rechts" und doxa, "Meinung"), was bedeutet, rechten Glauben, um Häresie oder Irrlehre gegenüber.The term is not biblical; no secular or Christian writer uses it before the second century, though the verb orthodoxein is in Aristotle (Nicomachean Ethics 1151a19).Der Begriff ist nicht biblisch, keine weltliche oder christliche Schriftsteller nutzt es vor dem zweiten Jahrhundert, obwohl das Verb orthodoxein ist bei Aristoteles (Nikomachische Ethik 1151a19).The word expresses the idea that certain statements accurately embody the revealed truth content of Christianity and are therefore in their own nature normative for the universal church. Das Wort drückt die Idee, dass bestimmte Aussagen genau verkörpern die offenbarte Wahrheit Inhalt des Christentums und sind daher in ihrer eigenen Natur normativ für die universale Kirche.This idea is rooted in the NT insistence that the gospel has a specific factual and theological content (1 Cor. 15:1 - 11; Gal. 1:6 - 9; 1 Tim. 6:3; 2 Tim. 4:3 - 4; etc.), and that no fellowship exists between those who accept the apostolic standard of Christological teaching and those who deny it (1 John 4:1 - 3; 2 John 7 - 11).Diese Idee wird in der NT Drängen verwurzelt, dass das Evangelium eine bestimmte sachliche und theologischen Inhalt (1 Kor 15.01 hat - 11;. Gal 1:6 - 9;. 1 Tim 6:3;.. 2 Tim 4:3 - 4; etc.), und dass keine Gemeinschaft gibt zwischen denen, die die apostolische Standard christologischen Lehre annehmen und diejenigen, die es leugnen (1 John 4:1 - 3; 2 Joh 7 - 11).

The idea of orthodoxy became important in the church in and after the second century, through conflict first with Gnosticism and then with other Trinitarian and Christological errors. The preservation of Christianity was seen to require the maintenance of orthodoxy in these matters. Strict acceptance of the "rule of faith" (regula fidei) was demanded as a condition of communion, and creeds explicating this "rule" were multiplied.Die Idee der Orthodoxie wurde in der Kirche und nach dem zweiten Jahrhundert wichtig, durch den Konflikt zunächst mit Gnosis und dann mit anderen trinitarischen und christologischen Fehler. Die Erhaltung des Christentums gesehen wurde, um die Wartung der Orthodoxie in diesen Angelegenheiten zu verlangen. Strict Akzeptanz der "Regel des Glaubens" (regula fidei) wurde als Bedingung der Gemeinschaft gefordert, und Glaubensbekenntnisse explizieren diese "Regel" wurden multipliziert.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
The Eastern church styles itself "orthodox," and condemns the Western church as heterodox for (among other things) including the filioque clause in its creed.Die Ostkirche Stile selbst "orthodox", und verurteilt die westliche Kirche als heterodox für (unter anderem) einschließlich der filioque Klausel in seinem Glauben.

Seventeenth century Protestant theologians, especially conservative Lutherans, stressed the importance of orthodoxy in relation to the soteriology of the Reformation creeds.Siebzehnten Jahrhundert protestantischen Theologen, vor allem konservative Lutheraner, betonte die Bedeutung der Orthodoxie in Bezug auf die Soteriologie der Reformation Glaubensbekenntnisse.Liberal Protestantism naturally regards any quest for orthodoxy as misguided and deadening.Der liberale Protestantismus natürlich hinsichtlich jedes Streben nach Orthodoxie als fehlgeleitet und Abstumpfung.

JI Packer JI Packer
(Elwell Evangelical Dictionary)(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
HEW Turner, The Pattern of Christian Faith.HEW Turner, The Pattern des christlichen Glaubens.


Orthodoxy Orthodoxie

Catholic InformationKatholische Informationen

Orthodoxy (orthodoxeia) signifies right belief or purity of faith.Orthodoxie (orthodoxeia) bedeutet rechten Glauben oder Reinheit des Glaubens.Right belief is not merely subjective, as resting on personal knowledge and convictions, but is in accordance with the teaching and direction of an absolute extrinsic authority.Rechten Glauben ist nicht nur subjektiv, wie ruht auf persönliches Wissen und Überzeugungen, ist aber in Übereinstimmung mit der Lehre und Richtung eines absoluten extrinsische Autorität.This authority is the Church founded by Christ, and guided by the Holy Ghost.Diese Behörde ist die Kirche von Christus gegründet und geführt durch den Heiligen Geist.He, therefore, is orthodox, whose faith coincides with the teachings of the Catholic Church.Er ist daher, orthodox, deren Glaube deckt sich mit den Lehren der katholischen Kirche. As divine revelation forms the deposit of faith entrusted to the Church for man's salvation, it also, with the truths clearly deduced from it, forms the object and content of orthodoxy.Als göttliche Offenbarung bildet die Hinterlegung des Glaubens der Kirche anvertraut zur Rettung der Menschen, sondern auch mit den Wahrheiten klar daraus ableiten, bildet den Gegenstand und Inhalt der Orthodoxie.

Although the term orthodox or orthodoxy does not occur in the Scriptures, its meaning is repeatedly insisted on.Obwohl der Begriff orthodox oder Orthodoxie nicht in der Schrift auftreten, wird seine Bedeutung wiederholt darauf bestanden.Thus Christ proclaims the necessity of faith unto salvation (Mark 16:16).So ist Christus verkündet die Notwendigkeit des Glaubens Errettung (Markus 16:16).St. Paul, emphasizing the same injunction in terms more specific, teaches "one Lord, one faith, one baptism" (Ephesians 4:5, 6).St. Paul, betonen die gleiche einstweilige Verfügung im Hinblick auf spezifische, lehrt "ein Herr, ein Glaube, eine Taufe" (Epheser 4:5, 6).Again, when directing Titus in his ministerial labours, he admonishes him to speak in accord with "sound doctrine" (Tit., ii, 1).Wieder, wenn Regie Titus in seinem ministeriellen Arbeit, ermahnt er ihn, im Einklang mit "gesunde Lehre" (Tit., ii, 1) sprechen. And not only does St. Paul lay stress on the soundness of the doctrine to be preached, but he also directs attention to the form in which it must be delivered: "Hold the form of sound words which thou hast heard of me in faith" (2 Timothy 1:13).Und nicht nur St. Paul legen Wert auf die Solidität der Lehre gepredigt werden, sondern er lenkt die Aufmerksamkeit auf die Form, in der sie geliefert werden müssen: "Halten Sie die Form der gesunden Worte, die du von mir im Glauben gehört hast" (2 Timotheus 1:13).

Consistent with the teachings and method of Christ and the Apostles, the Fathers point out the necessity of preserving pure and undefiled the deposit of revelation.In Übereinstimmung mit den Lehren und Verfahren von Christus und den Aposteln, weisen die Väter auf die Notwendigkeit der Erhaltung der reinen und unbefleckten die Hinterlegung der Offenbarung."Neither in the confusion of paganism", says St. Augustine, "nor in the defilement of heresy, nor in the lethargy of schism, nor yet in blindness of Judaism is religion to be sought; but among those alone who are called Catholic Christians, or the orthodox, that is, the custodians of sound doctrine and followers of right teaching" (De Vera Relig., cap. v)."Weder in der Verwirrung des Heidentums", sagt Augustinus, "noch in der Verunreinigung der Häresie, noch in der Lethargie der Spaltung, noch in Blindheit des Judentums ist die Religion gesucht werden, aber unter denen allein, als katholische Christen sind oder die orthodox, das heißt, die Hüter der gesunden Lehre und Anhänger des rechten Lehre "(De Vera Relig., cap. v).Fulgentius writes: "I rejoice that with no taint of perfidy you are solicitous for the true faith, without which no conversion is of any avail, nor can at all exist" (De Vera Fide ad Petrum, Proleg).Fulgentius schreibt: "Ich freue mich, dass ohne Makel der Perfidie Sie besorgt für den wahren Glauben sind, ohne die keine Konvertierung aller verfügbaren, noch überhaupt geben kann" (De Vera Fide ad Petrum, Proleg).

The Church, likewise, in its zeal for purity of faith and teaching, has rigorously adhered to the example set by the Apostles and Early Fathers.Die Kirche, ebenfalls in seinem Eifer für die Reinheit des Glaubens und Lehre, wurde rigoros auf das Beispiel der Apostel und Kirchenväter gesetzt eingehalten werden. This is manifest in its whole history, but especially in such champions of the faith as Athansius, in councils, condemnations of heresy, and its definitions of revealed truth.Dies zeigt sich in seiner ganzen Geschichte, aber vor allem in solchen Meister des Glaubens als Athansius, in Räten, Verurteilungen der Ketzerei, und seine Definitionen der geoffenbarten Wahrheit.That orthodox faith is requisite for salvation is a defined doctrine of the Church.Das orthodoxe Glaube ist Voraussetzung für das Heil ist eine definierte Lehre der Kirche."Whosoever wishes to be saved", declares the Athanasian Creed, "must first of all hold integral and inviolate the Catholic faith, without which he shall surely be eternally lost". "Wer will, um gerettet zu werden", erklärt der Athanasian Creed, "muss in erster Linie zu halten integraler und unverletzt den katholischen Glauben, ohne die er sicher ist ewig verloren sein."Numerous councils and papal decisions have reiterated this dogma (cf. Council of Florence, Denz., 714; Prof. of Faith of Pius IV, Denz., 1000; condemnation of Indifferentism and Latitudinarianism in the Syll. of Pius IX, Denz., 1715, 1718; Council of the Vatican, "De Fide". can. vi, Denz., 1815, condemnation of the Modernistic position regarding the nature and origin of dogma, Encyc. "Pascendi Dominici Gregis", 1907, Denz., 2079).Zahlreiche Räte und päpstliche Entscheidungen bekräftigt haben dieses Dogma (vgl. Konzil von Florenz, Denz, 714;. Prof. of Faith von Pius IV, Denz, 1000;... Verurteilung des Indifferentismus und Latitudinarismus im Syll von Pius IX, Denz, 1715, 1718;.... Rat des Vatikans, "De Fide" kann vi, Denz, 1815, Verurteilung der Modernistic Position in Bezug auf die Natur und den Ursprung des Dogmas, Encyc "Pascendi Dominici Gregis", 1907, Denz, 2079. ).While truth must be intolerant of error (2 Corinthians 6:14, 15), the Church does not deny the possibility of salvation of those earnest and sincere persons outside her fold who live and die in invincible ignorance of the true faith (cf. Council of the Vatican, Sess. III, cp. iii, Denz., 1794; S Aug., Ep.xliii ad Galerium). Während Wahrheit muss intolerant error (2 Korinther 6:14, 15), die Kirche nicht leugnen, die Möglichkeit der Rettung dieser ernsthaften und aufrichtigen Personen außerhalb ihrer falten, die leben und sterben in unüberwindlicher Unkenntnis des wahren Glaubens (vgl. Konzil des Vatikans, Sess III, cp iii, Denz, 1794;... S Aug., Ep.xliii ad Galerium).(See CHURCH; FAITH; PROTESTANT CONFESSIONS OF FAITH; HERESY; INDIFFERENTISM.)(Siehe KIRCHE; FAITH; evangelischen Konfessionen des Glaubens; HERESY; Indifferentismus.)

Publication information Written by Charles J. Callan.Publication Informationen von Charles J. Callan geschrieben.Transcribed by Geoffrey K. Mondello, Ph.D..Transkribiert von Geoffrey K. Mondello, Ph.D.. The Catholic Encyclopedia, Volume XI.Die katholische Enzyklopädie, Band XI. Published 1911.Veröffentlicht 1911.New York: Robert Appleton Company.New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, February 1, 1911. Nihil Obstat, 1. Februar 1911.Remy Lafort, STD, Censor.Remy Lafort, STD, Zensor.Imprimatur.Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York+ John Cardinal Farley, Erzbischof von New York



This subject presentation in the original English languageDieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am