Neue Schule Theologie

Erweitert Informationen

New School Presbyterianismus verkörperte Mainstream evangelischen Christentum in der Mitte Jahrzehnten des neunzehnten Jahrhunderts.

Seine veränderte Reformierte Theologie, Begeisterung für Erweckungsbewegung, moralischen Reform, überkonfessionell und Zusammenarbeit waren die wichtigsten Merkmale.

New School Theologie hatte seine Wurzeln in der Fernbedienung der Calvinismus von Jonathan Edwards, aber seine unmittelbaren Vorgänger war der New Haven Theologie von Nathaniel Taylor, sprachen sich für eine Theologie der moralischen Regierung.

Er synthetisiert moralistische Elemente aus schottischen Common Sense-Philosophie interpretiert werden mit der traditionellen Calvinismus für den Bau einer semi - Pelagian Grundlage für Erweckungsbewegung.

Verweigern die Imputationsverfahren von Adam's Sünde und behauptete, dass der Mensch nicht aufgearbeitetes reagieren zu können moralische Ouvertüren, vor allem Christi Tod, Taylor argumentiert, dass die Männer brauchen nicht passiv zu warten, den Heiligen Geist zu erlösen.

Seine Ansichten spiegeln eine lange - Stehen amerikanischen Glauben an die menschliche Freiheit.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Während Old School Führer rund angegriffen Taylor's Theologie, revivalists und Minister wie Charles G Finney, Lyman Beecher, und Albert Barnes popularisiert.

Finney verwendet Taylors Theologie neu zu definieren revivals wie funktioniert der Mensch kann mit Mitteln der Gott hat.

Mit einem solchen theologischen Grundlage er eine Einführung zu seinem berühmten "neue Maßnahmen", wie unter Bezugnahme auf seine Zuhörer als "Sünder" und fordern sie sitzen auf einem "ängstlich Bank", während sie betrachtete Umstellung auf Christus.

Schisma gliedert sich die beiden Schulen der Presbyterianer in 1837, wenn eine Mehrheit Old School New School ausgewiesen Mitglieder zu tolerieren theologischen Fehler.

Meinungsverschiedenheiten über einen Plan der Vereinigung mit Congregationalists und Sklaverei spielte eine untergeordnete Rolle.

Diese ausgeworfen veröffentlicht Auburn die Erklärung, die Vorwürfe bestritten sechzehn angeblich von der alten Schule.

Die Erklärung bekräftigt, ein geschwächtes Ansicht des Anrechnungssystems, Adam's sündigen Akt wurde nicht gezählt, gegen alle Männer, sondern alle Menschen nach Adam Sünder waren, unterstützt Christi substitutionary Sühne, und behauptet, dass das Wirken des Heiligen Geistes, nicht durch menschliche Wahl, war die Grundlage Regeneration.

Es war ein Kompromiss zwischen den New England Theologie und der Westminster-Bekenntnis.

Dieser geänderte Calvinismus wurde verwendet, um Champion Aktivismus in der amerikanischen gesellschaftlichen Lebens.

Freiwillige Gesellschaften, bestehend aus Mitgliedern aus verschiedenen Konfessionen durchgeführt missionarische Tätigkeit und soziale Übel zu bekämpfen.

Diese konstruktive Kreuzzüge, in der New School Presbyterianer eine führende Rolle gespielt, waren inspiriert von postmillennial Erwartungen des Fortschritts.

In den Jahrzehnten nach 1840 der New School Theologie wurde immer konservativ.

Seine Befürworter weithin kritisiert Finney's prefectionism.

Sie griffen den Darwinismus, frühen biblischen Kritik, und die deutsche Philosophie und Theologie.

Henry B Smith von Union Theological Seminary sich als führender Sprecher.

Seine Verteidigung der systematischen Theologie und biblischen Unfehlbarkeit und seine Wahrnehmungen, New Schoolers geworden orthodoxen einflussreich waren in der Reunion der Presbyterian Church in 1869.

WA Hoffecker


(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliographie


Eine Barnes, Hinweise zum Brief des Paulus an die Römer; CG Finney, Lectures on Revivals of Religion, G Marsden, Die Evangelisch-Geist und der New School Presbyterian Berufserfahrung; TL Smith, Erweckungsbewegung und soziale Reformen; NW Taylor, Vorlesungen über die moralische Regierung Gott.

Lyman Beecher

Allgemeine Informationen

Lyman Beecher (1775-1863) war eine amerikanische presbyterianische Geistliche, geboren in New Haven, Connecticut, und studierte in Yale College (heute Yale University).

Er wurde Pfarrer der Presbyterianischen Kirche in East Hampton, New York, 1798.

An dieser Kirche, in 1804, erreichte er nationale Bekanntheit durch seine brillante Predigt über den Tod des amerikanischen Staatsmann Alexander Hamilton, getötet wurde, in einem Duell mit dem amerikanischen Staatsmann Aaron Burr.

Beecher gehalten pastorates nacheinander in Litchfield, Connecticut, und Boston zwischen 1810 und 1832, und während dieser Zeit wurde er bekannt als einer der eloquentesten Prediger seiner Zeit.

Er war einer der Führer eines presbyterianischen Fraktion, forderte das neue Schuljahr, das sich gegen die strenge Lehre und Disziplin der konservativen Presbyterianer, die so genannte Old School.

In 1832 Beecher ernannt wurde erster Präsident des Lane Theological Seminary, in der Nähe von Cincinnati, Ohio, und der Pastor der Zweiten Presbyterian Church of Cincinnati.

Seine Lehre Liberalismus bald brachte ihn in Konflikt mit seinen regionalen Vorgesetzten.

In 1835 war er versucht, durch die das Presbyterium unter dem Vorwurf der Ketzerei und Heuchelei, wurde aber freigesprochen.

Die Presbyterian Synod, zu der das Urteil wurde Berufung eingelegt, nachhaltig sein Freispruch im selben Jahr.

Wenn das Schisma foreshadowed von der Old School - New School Kontroverse schließlich entwickelt in 1838, Beecher eingehalten werden das neue Schuljahr.

Er fuhr fort zu predigen in seiner Kirche Cincinnati bis 1842 ab und behielt die ordentliche Präsidentschaft Lane Theological Seminary für den Rest seines Lebens.

Er war der Vater von 13 Kindern, darunter der bekannte amerikanische Schriftstellerin Harriet Beecher Stowe.

Alle sieben seiner Söhne wurden Pfarrer.

Seine Schriften sind Collected Works (3 Bände, 1852) und die Autobiographie und Korrespondenz (1863).

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am