Die Art und Weise internationale

Erweitert Informationen

Der Weg, International ist ein kultischer Organisation gegründet, die Mitte 1950 von einem ehemaligen evangelisch-reformierten und Minister, Victor Paul Wierwille.

Der Weg behauptet es sich nicht um eine Kirche oder eine Bezeichnung, sondern lediglich eine "biblische Forschung und Lehre Organisation."

Wie die meisten kultischen Gruppen, die Art und Weise die Geschichte und Theologie kreisen um seinen Gründer und lang - Zeit Präsidenten.

Ein Absolvent der Princeton Theological Seminary, Wierwille besitzt einen Doktortitel von einer angeblichen Grad Mühle, Pike's Peak Seminary.

Er lehrte seine erste "Power für Pluspunkte sind insbesondere der grosse Leben"-Klasse im Jahr 1953 und begann, um die Aufmerksamkeit und Anhänger während der Jesus-Bewegung der späten 1960er und 1970er Jahren.

Die Klasse ist nach wie vor die wichtigsten Instrumente, mit denen potenzielle konvertiert werden eingeführt, um die unorthodoxen Lehren der Bewegung, und wurde zum Eckpfeiler der Weg der Lehre.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
In 1958 Wierwille Rücktritt aus dem Ministerium, desillusioniert mit der institutionellen Kirche und setzte seine spirituelle Suche, wie ein kirchliches Einzelgänger.

Er behauptet zu haben, ein Leben - ändernden Erfahrungen während der Gott sprach zu ihm hörbar und versprach, er werde lehren Wierwille das Wort ein, es sei nicht bekannt gewesen seit dem ersten Jahrhundert.

Nach dieser "Offenbarung" Begegnung mit Gott, Wierwille verfolgte eine Karriere zu schreiben, Verkündigung und Lehre, dass auch die Leugnung der Trinität, die Gottheit Jesu Christi und anderen wichtigen Lehren des orthodoxen Christentums. Er wird verehrt wie ein Prophet von seinem Anhänger und Ansichten sich als Apostel ", bringt ein neues Licht auf seiner Generation."

Wierwille's Theologie ist eine seltsame Beimischung von Unitarismus, dispensationalism, Pentecostalism, und Calvinismus.

Während er behauptet zu lehren "zu Recht geteilt" Wort in einer Art und Weise verloren gegangen ist, dass zum Christentum, bis er wieder entdeckt, Wierwille's vorgefassten Theologie ist eine Ansammlung von alten Häresien in der modernen Kleid kombiniert mit einigen biblischen Wahrheit.

Der Weg, in Wirklichkeit ist eine Organisation, baut auf einem Mann die Auslegung der Bibel.

Kritiker behaupten, dass Wierwille misdefines griechischen Wörtern, beschäftigt minderwertig Studie Tools, fördert die falschen Grundsätze der Textkritik und routinemäßig verzerrt biblischen Lehre. Eine Voraussetzung zugrunde liegenden viel von Wierwille ist fraglich, Exegese ist das Primat der Aramäisch.

Forscher behaupten, dass die NT wurde ursprünglich in Aramäisch, nicht Griechisch.

Sie machen umfangreiche Verweis auf Syrisch-Versionen und zu den Peshitta Version übersetzt von George Lamsa, ein schlechter biblischen Text.

Wierwille auch manipulieren Orientalisms zur Stärkung seiner eigenen Doktrin bevorzugt.

Die Mitglieder des Weges nicht akzeptieren, der Gottheit Christi. Wierwille regelmäßig behauptet, "Jesus Christus ist nicht Gott, niemals war und niemals sein wird." Der Weg lehrt, dass Jesus der Sohn Gottes, aber er ist nicht der Sohn Gottes. Im Einklang mit Wierwille's unitarisch Monotheismus ist seine Ablehnung des Heiligen Geistes als der dritten Person der Gottheit.

Seiner Ansicht nach, der Heilige Geist ist der Vater (Gott) und nur ein anderer Name für Gott.

Wenn die Worte "Heiligen Geistes" werden nicht aktiviert, Wierwille bezieht sich auf eine spirituelle Fähigkeit der Macht.

Daher ist nach Way Theologie, der Heilige Geist ist keine Person, sondern eine unpersönliche Macht oder Befähigung.

Speaking in Tongues ist von zentraler Bedeutung für den Weg der Theologie. Wierwille lehrt, dass Speaking in Tongues stellt die wahre Anbetung Gottes und dass die Praxis ist ein notwendiger Indikator für die neue Geburt.

Als Teil der Power für Pluspunkte sind insbesondere der grosse Leben natürlich Way Mitglieder sind beigebracht, wie man in Zungen sprechen, nachdem Wierwille eher mechanischen Anweisung.

Andere fehlerhafte Lehren des Weges sind der Überzeugung, dass es keinen Ruhm in den Tod und die Toten tot bleiben, bis die endgültige Auferstehung ( "Seele schlafen"); die Lehre, dass die Wasser der Taufe ist nicht für die Christen, und die Ansicht, dass der Glaube ist ein spirituelle Sache, die man erst nach Pfingsten, und daher ist es der Glaube an Jesus Christus, dass spart, nicht unseren Glauben an Jesus.

The Way International hat Hauptsitz in New Knoxville, Ohio.

Seine Outreach Program beinhaltet Word Welt (WOW) Botschafter, die Ausbildung von Führungskräften ein Programm mit dem Namen The Way-Korps, und die Veröffentlichung von The Way Magazine.

Die Organisation entspricht einer sehr konservativen politischen Ideologie und angeklagt wurde von einigen Eltern der Manipulation des Denkens und aggressive Einstellung Taktik.

RM Enroth


(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliographie


RM Enroth, Jugend, Gehirnwäsche und die extremistische Sekten; MacCollam J, "The Way", in A Guide to New Sekten und Religionen, hrsg.

RM Enroth; DV Morton und JC Juedes, die Integrität und Genauigkeit des Weges's Word; JL Williams, Victor Paul Wierwille und The Way International.

Die Art und Weise internationale

Brief von einem Reader

Thanks for this website!

Ich gehörte zu dieser Organisation seit über 12 Jahren und nach seiner Splitterpartei Organisationen für mehrere Jahre vor dem Bruch vollständig entfernt und der Veröffentlichung eines Buches diskutieren, ihre Doktrin.

Der Weg hat die Wahrheit in Jesus Christus und verwischt so schlimm es die Wahrheit und die Geschichte war verloren in den Köpfen von Tausenden von Menschen.

S. Spencer

(HINWEIS: Believe erhielt über 150 ähnliche Briefe in den Jahren, dass unsere Präsentationen wurden im Internet. Es wurde auch über die vier Buchstaben, die kommen in diesem unterstützte den Weg, zwei davon wurden von Menschen in ihrer Organisation.) Wir versuchen Sie es nie zu präsentieren jede Voreingenommenheit oder Präferenz gegenüber jedem beliebigen Standpunkt zu religiösen Themen.

Dieses Schreiben und das vorliegende Verweis auf andere Briefe ist lediglich bedeutete, als zu versuchen informativ.

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am