Beatitude, Sermon on the MountSeligpreisung

der Bergpredigt

General InformationAllgemeine Informationen

A beatitude is a declaration of happiness or promised blessing because of some virtue or good deed.Eine Seligkeit ist eine Erklärung über Glück oder Segen versprochen, weil einige der Tugend oder gute Tat.The most famous beatitudes are the blessings preached by Jesus in the Sermon on the Mount (Matt. 5).Die bekanntesten sind die Segnungen Glück predigte von Jesus in der Bergpredigt (Mt 5).They describe the qualities of Christian perfection and promise future blessings rather than current rewards.Sie beschreiben die Qualitäten der christlichen Vollkommenheit und versprechen Zukunft eher als Segen aktuellen belohnt.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
Bibliography: Bibliographie:
Fitch, William, The Beatitudes of Jesus (1961).Fitch, William, Die Seligpreisungen Jesu (1961).


Beatitudes of ChristSeligpreisungen Christi

General InformationAllgemeine Informationen

The Beatitudes of Christ represent eight upward steps toward attaining the Blessedness of a Divine Life.Die Seligpreisungen Christi repräsentieren acht Schritte nach oben in Richtung Verwirklichung der Blessedness einer göttlichen Leben.They are expressed in Matthew 5 in the New Testament, as an important part of His Sermon on the Mount.Sie sind in Matthäus 5 im Neuen Testament, als ein wichtiger Bestandteil der Seine Predigt auf dem Berg.

(Preliminary text):(Vorläufiger Text):

Matt. 5:1. And seeing the multitudes, he ascended a mountain: and when he was seated, his disciples came to him:Und sehen die Multituden, bestieg er einen Berg, und als er saß, kamen seine Jünger zu ihm:

Matt. 5:2 And he opened his mouth, and taught them, saying,5:2 Und er öffnete den Mund, und lehrte sie und sprach:

(following text:)(Folgenden Text:)

Matt. 5:13. Ye are the salt of the earth: but if the salt hath lost its savour, with what shall it be salted?Ihr seid das Salz der Erde: aber wenn das Salz seinen Geschmack verloren hat, mit dem, was es sein wird gesalzen?it is then good for nothing, but to be cast out, and to be trodden under foot by men.Dann ist es gut für nichts, aber zu werfen, und unter den Füßen zertreten werden von Männern.

Matt. 5:14 Ye are the light of the world.5:14 Ihr seid das Licht der Welt. A city that is set on an hill cannot be hid.Eine Stadt, liegt auf einem Hügel, kann nicht verborgen.

Matt. 5:15 Neither do men light a lamp, and put it under a basket, but on a lampstand; and it giveth light to all that are in the house.5:15 bis Weder Männer Licht einer Lampe, und legen Sie sie in einen Korb, sondern auf einer lampstand, und es gibt Licht für alle, die sich in dem Haus.{a bushel: the word in the original signifieth a measure containing about a pint less than a peck}(A Scheffel: Das Wort in der ursprünglichen signifieth eine Maßnahme, die zu einem weniger als ein Pint picken)

Matt. 5:16 Let your light so shine before men, that they may see your good works, and glorify your Father who is in heaven.5.16 Lassen Sie Ihr Licht leuchten vor den Menschen so, dass sie eure guten Werke sehen, und verherrliche deinen Vater, der im Himmel ist.


..

Bless


The Eight BeatitudesDie acht Seligpreisungen

Catholic InformationKatholische Informationen

The solemn blessings (beatitudines, benedictiones) which mark the opening of the Sermon on the Mount, the very first of Our Lord's sermons in the Gospel of St. Matthew (5:3-10).Die feierliche Segnungen (beatitudines, benedictiones), die Marke der Eröffnung der Predigt auf dem Berg, der erste der Lord's Unsere Predigten in der St. Matthäus-Evangelium (5:3-10).

Four of them occur again in a slightly different form in the Gospel of St. Luke (6:22), likewise at the beginning of a sermon, and running parallel to Matthew 5-7, if not another version of the same.Vier von ihnen auftreten, wieder in eine etwas andere Form, in der St. Lukas-Evangelium (6.22), ebenfalls am Anfang einer Predigt, und laufen parallel zu Matthäus 5-7, wenn nicht eine andere Version des gleichen.And here they are illustrated by the opposition of the four curses (24-26).Und hier sind sie durch die Opposition der vier curses (24-26).

The fuller account and the more prominent place given the Beatitudes in St. Matthew are quite in accordance with the scope and the tendency of the First Gospel, in which the spiritual character of the Messianic kingdom -- the paramount idea of the Beatitudes -- is consistently put forward, in sharp contrast with Jewish prejudices.Die volleren Konto und je mehr prominenter Stelle in Anbetracht der Seligpreisungen in St. Matthäus sind ganz im Einklang mit dem Umfang und der Tendenz der Erste Evangelium, in der die spirituellen Charakter des messianischen Reiches - die überragende Vorstellung von den Seligpreisungen -- Konsequent vorgetragen, in krassem Gegensatz zu den jüdischen Vorurteile.The very peculiar form in which Our Lord proposed His blessings make them, perhaps, the only example of His sayings that may be styled poetical -- the parallelism of thought and expression, which is the most striking feature of Biblical poetry, being unmistakably clear.Die sehr eigentümliche Form, in der vorgeschlagen Unser Herr Seine Segnungen machen, vielleicht das einzige Beispiel für Seine Worte, die möglicherweise poetischen Stil - die Parallelität der Gedanken-und Meinungsfreiheit, das ist das auffälligste Merkmal der biblischen Poesie, die unmissverständlich klar.

The text of St. Matthew runs as follows:Der Text von St. Matthäus läuft wie folgt:

Blessed are the poor in spirit: for theirs is the kingdom of heaven.Selig sind die Armen im Geiste: denn ihrer ist das Himmelreich.(Verse 3)(Vers 3)

Blessed are the meek: for they shall posses the land.Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden das Land besitzen.(Verse 4)(Vers 4)

Blessed are they who mourn: for they shall be comforted.Selig sind, die sie trauern, denn sie werden getröstet werden.(Verse 5)(Vers 5)

Blessed are they that hunger and thirst after justice: for they shall have their fill. Selig sind, dass sie hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit, denn sie werden ihren füllen.(Verse 6) (Vers 6)

Blessed are the merciful: for they shall obtain mercy.Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.(Verse 7)(Vers 7)

Blessed are the clean of heart: for they shall see God.Selig sind, die frei von Herzen: denn sie werden Gott sehen.(Verse 8)(Vers 8)

Blessed are the peacemakers: for they shall be called the children of God.Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Kinder Gottes genannt werden.(Verse 9)(Vers 9)

Blessed are they that suffer persecution for justice' sake, for theirs is the kingdom of heaven.Selig sind die Verfolgung leiden, dass sie für Gerechtigkeit willen, denn ihrer ist das Himmelreich.(Verse 10)(Vers 10)

TEXTUAL CRITICISMTEXTLICHE KRITIK

As regards textual criticism, the passage offers no serious difficulty.Hinsichtlich der Textkritik, die Passage bietet keine ernsthaften Schwierigkeiten. Only in verse 9, the Vulgate and many other ancient authorities omit the pronoun autoi, ipsi; probably a merely accidental ommission.Nur in Vers 9, die Vulgata, und viele andere alte Behörden weglassen die Pronomen autoi, ipsi; wahrscheinlich nur eine zufällige ommission.There is room, too, for serious critical doubt, whether verse 5 should not be placed before verse 4.Es gibt Zimmer, auch für ernsthafte kritische Zweifel, ob Vers 5 sollten nicht vor dem Vers 4.Only the etymological connection, which in the original is supposed to have existed between the "poor" and the "meek", makes us prefer the order of the Vulgate.Nur die etymologische Verbindung, die in der Original ist, zu existieren zwischen der "armen" und "mild", macht uns lieber die Reihenfolge der Vulgata.

First BeatitudeErste Seligpreisung

The word poor seems to represent an Aramaic `ányâ (Hebrew `anî), bent down, afflicted, miserable, poor; while meek is rather a synonym from the same root, `ánwan (Hebrew `ánaw), bending oneself down, humble, meek, gentle.Das Wort Armen scheint eine Aramäisch ányâ `(` anî Hebräisch), bückte sich, betrübte, elend, arm, während Sanftmütigen ist eher ein Synonym von der gleichen Wurzel, ánwan `(` ánaw Hebräisch), Biegen selbst, bescheiden, Meek, sanfte.Some scholars would attach to the former word also the sense of humility; others think of "beggars before God" humbly acknowledging their need of Divine help.Einige Wissenschaftler legen würde, um den ehemaligen Wort auch das Gefühl der Demut, andere denken "Bettler vor Gott" demütig anerkennt die Notwendigkeit der göttlichen Hilfe.But the opposition of "rich" (Luke 6:24) points especially to the common and obvious meaning, which, however, ought not to be confined to economical need and distress, but may comprehend the whole of the painful condition of the poor: their low estate, their social dependence, their defenceless exposure to injustice from the rich and the mighty.Doch die Opposition von "Reichen" (Lukas 6:24) Punkte vor allem auf die gemeinsame und offensichtliche Bedeutung, die jedoch sollte nicht nur auf wirtschaftliche Not und Elend, kann aber verstehen, die Gesamtheit der schmerzhafte Zustand der Armen: Ihrer geringen estate, ihre soziale Abhängigkeit, die wehrlose Exposition gegenüber Ungerechtigkeit aus der reichen und mächtigen.Besides the Lord's blessing, the promise of the heavenly kingdom is not bestowed on the actual external condition of such poverty.Neben den Segen Gottes, die Verheißung des himmlischen Reich ist nicht zuletzt wohl auch auf den tatsächlichen Zustand der externen wie Armut.The blessed ones are the poor "in spirit", who by their free will are ready to bear for God's sake this painful and humble condition, even though at present they be actually rich and happy; while on the other hand, the really poor man may fall short of this poverty "in spirit".Die gesegnet sind die Armen "im Geiste", die durch ihren freien Willen zu tragen bereit sind, um Gottes willen diese schmerzhafte und bescheidenen Zustand, auch wenn sie derzeit tatsächlich reich und glücklich, während auf der anderen Seite, die wirklich armen Mann Mai hinter der Armut "im Geiste".

Second BeatitudeZweite Seligpreisung

Inasmuch as poverty is a state of humble subjection, the "poor in spirit", come near to the "meek", the subject of the second blessing.Da Armut ist ein Zustand der demütigen Unterwerfung, die "Armen im Geiste", kommen in der Nähe der "Sanftmütigen", die Gegenstand der zweiten Segen.The anawim, they who humbly and meekly bend themselves down before God and man, shall "inherit the land" and posses their inheritance in peace.Die anawim, sie, sanftmütig und demütig beugen sich vor Gott und den Menschen, wird "das Land erben" und besitzen ihre Vererbung in Frieden.This is a phrase taken from Psalm 36:11, where it refers to the Promised Land of Israel, but here in the words of Christ, it is of course but a symbol of the Kingdom of Heaven, the spiritual realm of the Messiah.Dies ist ein Satz aus Psalm 36:11, wo es bezieht sich auf das Gelobte Land Israel, aber hier in den Worten Christi, ist es selbstverständlich, sondern ein Symbol für das Königreich des Himmels, den spirituellen Bereich des Messias.Not a few interpreters, however, understand "the earth".Nicht wenige Interpreten, aber verstehen, "die Erde".But they overlook the original meaning of Psalm 36:11, and unless, by a far-fetched expedient, they take the earth also to be a symbol of the Messianic kingdom, it will be hard to explain the possession of the earth in a satisfactory way.Aber sie übersehen die ursprüngliche Bedeutung von Psalm 36:11, und es sei denn, durch eine weit hergeholt zweckmäßig, die sie auf der Erde auch zu einem Symbol der messianischen Reiches, wird es schwer zu erklären, den Besitz der Erde in einem zufrieden stellenden Weise.

Third BeatitudeDrittens Seligpreisung

The "mourning" in the Third Beatitude is in Luke (6:25) opposed to laughter and similar frivolous worldly joy.Die "Trauer" in der Dritten Seligpreisung ist in der Luke (6:25) gegen Lachen und ähnliche frivolen weltlichen Freude.Motives of mourning are not to be drawn from the miseries of a life of poverty, abjection, and subjection, which are the very blessings of verse 3, but rather from those miseries from which the pious man is suffering in himself and in others, and most of all the tremendous might of evil throughout the world.Motive der Trauer sind nicht zu ziehen, aus dem Elend von einem Leben in Armut, Verwerflichkeit und Unterwerfung, die die Segnungen der sehr Vers 3, sondern von denen Elend, aus dem die fromme Mann leidet an sich selbst und andere, und Vor allem die enorme könnte des Bösen in der ganzen Welt.To such mourners the Lord Jesus carries the comfort of the heavenly kingdom, "the consolation of Israel" (Luke 2:25) foretold by the prophets, and especially by the Book of Consolation of Isaias (11-16).Um solche Trauernden den Herrn Jesus führt den Komfort des himmlischen Reiches ", der Trost von Israel" (Lukas 2:25) vorhergesagt durch die Propheten und vor allem durch das Buch der Trost der Isaias (11-16). Even the later Jews knew the Messiah by the name of Menahhem, Consoler.Sogar die Juden später wusste der Messias mit dem Namen Menahhem, Consoler.These three blessings, poverty, abjection, and subjection are a commendation of what nowadays are called the passive virtues: abstinence and endurace, and the Eighth Beatitude (verse 10) leads us back again to the teaching.Diese drei Segnungen, Armut, Verwerflichkeit und Unterwerfung sind ein Lob von dem, was heute nennt man die passiven Tugenden: Abstinenz und endurace, und die Achte Seligpreisung (Vers 10), führt uns wieder zurück in den Unterricht.

Fourth BeatitudeVierte Seligpreisung

The others, however, demand a more active behaviour.Die anderen jedoch, die Nachfrage eine aktivere Verhalten.First of all, "hunger and thirst" after justice: a strong and continuous desire of progress in religious and moral perfection, the reward of which will be the very fulfilment of the desire, the continuous growth in holiness.First of all, "Hunger und Durst" nach der Gerechtigkeit: eine starke und kontinuierliche Fortschritte in der Wunsch der religiösen und moralischen Vollkommenheit, der Lohn, wird das sehr Erfüllung des Wunsches, das kontinuierliche Wachstum und die Heiligkeit.

Fifth BeatitudeFünfte Seligpreisung

From this interior desire a further step should be taken to acting to the works of "mercy", corporal and spiritual.Aus diesem Wunsch Interieur einen weiteren Schritt sollten ergriffen werden, um handeln zu den Arbeiten der "Barmherzigkeit", die körperliche und geistige.Through these the merciful will obtain the Divine mercy of the Messianic kingdom, in this life and in the final judgment.Durch diese erhalten die Barmherzigen der Göttlichen Barmherzigkeit des messianischen Reiches, in diesem Leben und im Endurteil.The wonderful fertility of the Church in works and institutions of corporal and spiritual mercy of every kind shows the prophetical sense, not to say the creative power, of this simple word of the Divine Teacher.Die wunderbare Fruchtbarkeit der Kirche in Werken und Einrichtungen der körperlichen und geistlichen Barmherzigkeit von jeder Art zeigt die prophetische Sinn, um nicht zu sagen, dass die kreative Macht, der dieses einfache Wort des Göttlichen Lehrers.

Sixth BeatitudeSechste Seligpreisung

According to biblical terminology, "cleanness of heart" (verse 8) cannot exclusively be found in interior chastity, nor even, as many scholars propose, in a genral purity of conscience, as opposed to the Levitical, or legal, purity required by the Scribes and Pharisees.Nach biblischer Terminologie, "Reinheit des Herzens" (Vers 8) kann nicht gefunden werden ausschließlich im Inneren der Keuschheit, ja nicht einmal, wie viele Wissenschaftler schlagen vor, in einem genral Reinheit des Gewissens, im Gegensatz zu den Levitical, oder juristische, die von der Reinheit Schriftgelehrten und Pharisäer.At least the proper place of such a blessing does not seem to be between mercy (verse 7) and peacemaking (verse 9), nor after the apparently more far-reaching virtue of hunger and thirst after justice.Zumindest die richtige Stelle eines solchen Segen nicht zu sein scheinen zwischen Barmherzigkeit (Vers 7) und Friedensschaffung (Vers 9), nach der offenbar noch weiter reichende aufgrund von Hunger und Durst nach Gerechtigkeit.But frequently in the Old and New Testaments (Genesis 20:5; Job 33:3, Psalms 23:4 (24:4) and 72:1 (73:1); 1 Timothy 1:5; 2 Timothy 2:22) the "pure heart" is the simple and sincere good intention, the "single eye" of Matthew 6:22, and thus opposed to the unavowed by-ends of the Pharisees (Matthew 6:1-6, 16-18; 7:15; 23:5-7, 14) This "single eye" or "pure heart" is most of all required in the works of mercy (verse 7) and zeal (verse 9) in behalf of one's neighbor.Aber häufig in der Alten und Neuen Testament (Genesis 20:5; Job 33:3, Psalm 23:4 (24:4) und 72:1 (73:1); 1 Timothy 1:5; 2 Timothy 2:22) "Reines Herz" ist die einfache und aufrichtigen guten Absicht, die "einzige Auge" von Matthew 6:22, und damit gegen die von unbekannt-Enden der Pharisäer (Matthäus 6:1-6, 16-18; 7: 15; 23:5-7, 14) Diese "einzigen Auge" oder "reines Herz" ist vor allem in den Werken der Barmherzigkeit (Vers 7) und Eifer (Vers 9) im Namen des eigenen Nachbarn. And it stands to reason that the blessing, promised to this continuous looking for God's glory, should consist of the supernatural "seeing" of God Himself, the last aim and end of the heavenly kingdom in its completion.Und es liegt nahe, dass der Segen, versprach, diese ständige Suche nach Gottes Herrlichkeit, sollte aus dem Übernatürlichen "Sehen" von Gott, dem letzten Ziel und Ende des himmlischen Reich in seiner Vollendung.

Seventh BeatitudeSeventh Seligpreisung

The "peacemakers" (verse 9) are those who not only live in peace with others but moreover do their best to preserve peace and friendship among mankind and between God and man, and to restore it when it has been disturbed.Die "Friedensstifter" (Vers 9) sind diejenigen, die nicht nur in Frieden leben mit anderen, sondern darüber hinaus ihr Bestes tun, um Frieden und Freundschaft zwischen den Menschen und zwischen Gott und Mensch, und wieder, wenn sie gestört wurde.It is on account of this godly work, "an imitating of God's love of man" as St. Gregory of Nyssa styles it, that they shall be called the sons of God, "children of your Father who is in heaven" (Matthew 5:45).Es ist auf Grund dieses göttliche Werk ", ein Imitieren von Gottes Liebe zu den Menschen", wie St. Gregor von Nyssa Stile, die sie trägt die Bezeichnung "Söhne Gottes", Kinder von Ihrem Vater, der im Himmel ist "(Matthäus 5 : 45).

Eighth BeatitudeAchte Seligpreisung

When after all this the pious disciples of Christ are repaid with ingratitude and even "persecution" (verse 10) it will be but a new blessing, "for theirs is the kingdom of heaven."Wenn all dies nach den frommen Jünger Christi sind zurückgezahlt mit Undankbarkeit und sogar "Verfolgung" (Vers 10) wird es aber einen neuen Segen, "denn ihrer ist das Himmelreich."

So, by an inclusion, not uncommon in biblical poetry, the last blessing goes back to the first and the second.Also, durch eine Integration, nicht selten in der biblischen Poesie, den letzten Segen geht zurück auf die erste und die zweite.The pious, whose sentiments and desires whose works and sufferings are held up before us, shall be blessed and happy by their share in the Messianic kingdom, here and hereafter.Der fromme, deren Gefühle und Wünsche, deren Werke und Leiden sind vor uns, werden gesegnet und glücklich durch ihre Aktien in den messianischen Reich, hier und im Folgenden.And viewed in the intermediate verses seem to express, in partial images of the one endless beatitude, the same possession of the Messianic salvation.Und angesehen, die sich im Zwischenzustand Verse scheinen zum Ausdruck zu bringen, in der die Bilder teilweise ein endloser Seligkeit, die gleichen Besitz der messianischen Erlösung.The eight conditions required constitute the fundamental law of the kingdom, the very pith and marrow of Christian perfection.Die acht Voraussetzungen stellen die grundlegenden Gesetze des Königreiches, die sehr pith und Knochenmark von Christian Perfektion.For its depth and breadth of thought, and its practical bearing on Christian life, the passage may be put on a level with the Decalogue in the Old, and the Lord's Prayer in the New Testament, and it surpassed both in its poetical beauty of structure.Bei seiner Tiefe und Breite des Denkens, und ihre praktische Bedeutung für das christliche Leben, die Passage kann auf eine Ebene mit den Dekalog in der Alten und der Lord's Prayer in das Neue Testament, und es übertraf sowohl in seiner poetischen Schönheit des Bauwerks .

Publication information Written by John P. Van Kasteren.Publication Informationen Geschrieben von John P. Van Kasteren.Transcribed by Beth Ste-Marie. Transkribiert von Beth Ste-Marie.The Catholic Encyclopedia, Volume II.Die katholische Enzyklopädie, Band II. Published 1907.Veröffentlicht 1907.New York: Robert Appleton Company.New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, 1907.Nihil Obstat, 1907.Remy Lafort, STD, Censor.Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York+ John M. Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

Besides the commentaries on St. Matthew and St. Luke, and the monographs on the Sermon on the Mount, the Beatitudes are treated in eight homilies of ST.Neben den Hinweisen auf St. Matthäus und St. Luke, und die Monographien zu der Bergpredigt, die Seligpreisungen behandelt werden in acht Predigten von ST.GREGORY OF NYSSA, PG, XLIV, 1193-1302, and in one other of ST.GREGORY VON NYSSA, PG, XLIV, 1193-1302, und in einem anderen ST.CHROMATIUS, PL, XX, 323-328. CHROMATIUS, PL, XX, 323-328.Different partristical sermons on single beatitudes are noticed in PL., CXXI (Index IV) 23 sqq. Verschiedene partristical Predigten auf einzelne Glück sind fest in PL., CXXI (Index IV) 23 sqq.


Also, see:Auch hierzu finden Sie unter:
Sermon 0n the MountPredigt des Mount 0n


This subject presentation in the original English languageDieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am