Book of Concord - Formula of Concord - ConcordiaBuch der Eintracht

General InformationAllgemeine Informationen

The Book of Concord is a collection of confessions of faith published in 1580, which generally are accepted by the Lutheran church.The Book of Concord ist eine Sammlung von Bekenntnissen des Glaubens in 1580 veröffentlicht, die in der Regel sind, die von der lutherischen Kirche.The book contains the three ecumenical creeds: the Apostles' Creed, the Athanasian Creed, and the Nicene Creed; and the six particular confessions of the Lutheran church: the Augsburg Confession, the Apology of the Augsburg Confession, the Schmalkald Articles, the Larger and Smaller Catechisms of Luther, the Formula of Concord, and an optional collection of patristic material.Das Buch enthält die drei ökumenischen Glaubensbekenntnisse: das Apostolische Glaubensbekenntnis, die Athanasian Creed, Nicene Creed und das, und die sechs Konfessionen insbesondere der lutherischen Kirche: der Augsburger Konfession, die Apologie der Augsburger Konfession, die Schmalkald Artikeln, die Größere und Kleinere Catechisms von Luther, die Formel von Concord, und eine optionale Sammlung der Kirchenväter.

The Formula of Concord appeared in 1580, after protracted conferences, and was approved by 86 of the German states.Die Formel von Concord in 1580 erschien, nach langwierigen Konferenzen, und wurde von 86 der deutschen Staaten. It contains articles on the following theological issues: original sin, free will, the Eucharist, predestination, the rule of faith and the creed, justification, good works, the Law and the Gospel, the third use of the law, the person of Christ, the descent of Christ into hell, and the customs of the church, as well as an appendix concerning heresies and sectaries.Es enthält die folgenden Artikel über theologische Fragen: Erbsünde, freier Wille, die Eucharistie, Prädestination, die Regel des Glaubens und der Religion, Rechtfertigung, gute Werke, die das Gesetz und Evangelium, die dritte Verwendung des Gesetzes, die Person Christi , Der Abstieg Christi in die Hölle, und die Gebräuche der Kirche, als auch einen Anhang über die Häresien und sectaries.The publication of the Book of Concord was an attempt to heal the divisiveness characteristic of the Lutheran movement since the death of Martin Luther 30 years earlier. Die Veröffentlichung des Buches von Concord war ein Versuch zu heilen, die Uneinigkeit Merkmal der lutherischen Bewegung seit dem Tod von Martin Luther 30 Jahre zuvor.Although it was not accepted everywhere as binding, it came to serve as the source book for Lutheran orthodoxy.Obwohl er nicht als verbindlich akzeptiert, es kam zu dienen als Quelle für Buch lutherischen Orthodoxie.


Book of Concord - 1580Book of Concord - 1580

General InformationAllgemeine Informationen

Sometimes called The Confessions of the Evangelical Lutheran Church (German) or Concordia (Latin), this contains all the generally accepted symbols of the Lutheran Church.Manchmal nennt Die Bekenntnisse der Evangelisch-Lutherischen Kirche (Deutsch) oder "Concordia" (Latein), dieses enthält alle allgemein anerkannte Symbole der lutherischen Kirche.The Book of Concord comprises the following creeds and confessions: (1) the Apostles' Creed (ca. 186); (2) the Niceno-Constantinopolitan Creed (381); (3) the Athanasian Creed (ca. 350-600); (4) Luther's Large and Small Catechisms (1529); (5) the Augsburg Confession, written by Melanchthon and submitted by the elector of Saxony and other Lutheran princes at Augsburg in 1530; (6) the Apology of the Augsburg Confession (1531), written by Melanchthon against the Roman confutation which had rejected the Augsburg Confession; (7) the Smalcald Articles (1537), written by Luther and summarizing the Protestant understanding of the major articles of faith for a church council that was never called; (8) the Treatise on the Power and Primacy of the Pope (1537), written by Melanchthon to augment the Smalcald Articles; and (9) the Formula of Concord (1577), written to settle a number of disputes arising among Lutherans after Luther's death.The Book of Concord umfasst die folgenden Glaubensrichtungen und Konfessionen: (1) das Apostolische Glaubensbekenntnis (ca. 186), (2) die Niceno-Konstantinopolitanisches Glaubensbekenntnis (381), (3) die Athanasian Creed (ca. 350-600); (4) Luthers Große und Kleine Catechisms (1529), (5) der Augsburger Konfession, geschrieben von Melanchthon und die von den Kurfürsten von Sachsen und anderen lutherischen Fürsten in Augsburg in 1530, (6) der Apologie der Confessio Augustana (1531) , Geschrieben von Melanchthon gegen die römischen abgelehnt hatte, die Widerlegung der Augsburger Konfession, (7) der Smalcald Artikel (1537), geschrieben von Luther und die Zusammenstellung der evangelischen Verständnis für die wichtigsten Artikel des Glaubens für die Gemeinde eine Kirche, wurde nie genannt, (8 ) Die Abhandlung über die Strom-und Primat des Papstes (1537), geschrieben von Melanchthon zur Steigerung der Smalcald Artikel; und (9) die Formel von Concord (1577), geschrieben zur Beilegung einer Reihe von Streitigkeiten zwischen Lutheranern nach Luthers Tod.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
The Book of Concord was subscribed by over eight thousand pastors and by numerous territories and imperial cities of Germany.The Book of Concord abonniert wurde von mehr als achttausend Pastoren und durch zahlreiche Gebiete und Städte des kaiserlichen Deutschland.It was accepted in Sweden and Hungary, but only the confessions before 1531 were accepted officially in Denmark-Norway (although the later confessions were never rejected).Es wurde in Schweden und Ungarn, sondern nur die Konfessionen vor 1531 wurden offiziell in Dänemark-Norwegen (obwohl die Geständnisse wurden später nie abgelehnt).Since 1580 most Lutheran pastors throughout the world have subscribed, at least formally, the Book of Concord at their ordination.Seit 1580 am lutherische Pastoren in der ganzen Welt abonniert haben, zumindest formal, das Buch von Concord bei ihrer Ordination.None of the Book of Concord is confined to any national church, but all the confessions are considered ecumenical, ie, orthodox and biblical and to be accepted by any Christian.Keiner der Book of Concord ist auf einer nationalen Kirche, sondern alle Konfessionen sind als ökumenische, dh, orthodoxe und biblischen und akzeptiert zu werden, indem jeder Christ.All attempts since 1580 to add confessions to the Book of Concord have failed, although it has never been considered a sort of "closed canon."Alle Versuche seit 1580 um Geständnisse zu dem Buch von Concord sind gescheitert, auch wenn sie noch nie als eine Art "Kanon geschlossen."

RD Preus RD Preus
(Elwell Evangelical Dictionary)(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
F. Bente, Historical Introductions to the Book of Concord; H. Fagerberg, A New Look at the Lutheran Confessions (1529-1537); R. Preus, Getting into the Theology of Concord; D. Scaer, Getting into the Story of Concord; E. Schlink, The Theology of the Lutheran Confessions.F. Bente, Historische Einführungen zu den Book of Concord; H. Fagerberg, A New Look at lutherischen Bekenntnisses (1529-1537), R. Preus, Einführung in die Theologie von Concord; D. Scaer, Erste in der Geschichte von Concord ; E. Schlink, Die Theologie der lutherischen Bekenntnisses.


Formula of Concord - 1577Formel von Concord - 1577

General InformationAllgemeine Informationen

The last symbol, or confession, representing the doctrinal position of the Evangelical Lutheran Church.Das letzte Symbol, oder Konfession, die die doktrinäre Position der evangelisch-lutherischen Kirche.It was completed in 1577 and was published in the Book of Concord in 1578.Es wurde im Jahr 1577 veröffentlicht wurde und in dem Buch von Concord in 1578.It culminated some thirty years of arduous theological study and labor expended by hundreds of faithful Lutheran theologians as they sought to settle a number of doctrinal controversies which beset Lutheranism after Luther's death.Es gipfelte etwa dreißig Jahre härtester theologischen Studium und Arbeit ausgewählt von Hunderten von Gläubigen lutherische Theologen, wie sie versucht, sich eine Reihe von Kontroversen, die doktrinäre überaltert Luthertums nach Luthers Tod. Upon his death Lutheranism quickly fell into two parties.Nach seinem Tod fiel schnell Luthertum in zwei Parteien.The Philippists (sometimes called Synergists or Crypto-Calvinists) followed the more mediating spirit of Philip Melanchthon as he veered toward a synergistic doctrine of conversion and a weakening of total depravity and as he formulated a doctrine of the Lord's Supper which, although Lutheran, was couched in terminology acceptable to the Reformed.Die Philippists (manchmal auch Synergists oder Crypto-Calvinisten), gefolgt mehr die Vermittlung von Geist Philip Melanchthon gedreht, als er auf dem Weg zu einer synergistischen Doktrin von Wandel-und eine Schwächung der gesamten Verderbtheit und wie er formulierte eine Doktrin der Lord's Supper, obwohl Lutheraner, wurde Gefasst in der Terminologie der reformierten akzeptabel.Opposing the Philippists were the Gnesio (authentic) Lutherans who pointed out the deviations of Melanchthon and his followers, particularly condemning Melanchthon for accepting the Leipzig Interim, a compromise and evangelical politico-theological statement of faith and practice imposed by Emperor Charles V on the Lutherans in the German Empire after their defeat in the Smalcald War (1547).Gegen die Philippists waren die Gnesio (verbindlich) Lutheraner, wies darauf hin, die Abweichungen von Melanchthon und seine Anhänger, vor allem die Verurteilung Melanchthon für die Annahme der Leipziger Interim, einen Kompromiss evangelischen und politisch-theologische Erklärung des Glaubens und der Praxis, die von Kaiser Karl V. auf der Lutheraner Im Deutschen Reich nach ihrer Niederlage in der Smalcald War (1547).

When the two parties could not settle their controversies, a third large group of younger theologians arose to heal the division.Wenn die beiden Parteien nicht ihre Kontroversen, eine dritte große Gruppe von jungen Theologen kam die Spaltung zu heilen.Chief among these were James Andreae, who spear-headed the effort toward concord, Martin Chemnitz, David Chytraeus, and Nikolaus Selnecker.Chief unter diesen waren James Andreae, die Speer-Spitze der Bemühungen in Richtung concord, Martin Chemnitz, David Chytraeus, und Nikolaus Selnecker.These men, who had been students of Melanchthon and respected him highly, were also firmly committed to Luther's theology on the points at issue.Diese Männer, die waren Schüler von Melanchthon und respektierten ihn sehr, waren auch fest entschlossen zu Luthers Theologie auf die Punkte in Frage.They represented the best scholarship and most respected leadership among the Lutherans of the day.Sie vertreten die besten und angesehensten Stipendium Führung unter den Lutheranern des Tages.After almost thirty years of doctrinal discussion throughout Germany and many abortive attempts to construct doctrinal statements that would unite Lutherans again in the theology of Luther and the earlier Lutheran confessions, the Formula of Concord was written in 1577.Nach fast dreißig Jahren doktrinäre Diskussion in Deutschland und vielen fehlgeschlagenen Versuchen zu konstruieren doktrinäre Aussagen, die Lutheraner wieder vereinen, in der Theologie von Luther und der früheren lutherischen Bekenntnisse, die Formel von Concord in 1577 geschrieben wurde.The document, together with an Epitome written by Andreae, was submitted to the Lutheran pastors, churches, and princes and subscribed by thirty-five imperial cities, the electors of Saxony, Brandenberg, and the Palatinate, and about eight thousand pastors.Das Dokument, zusammen mit einer schriftlichen Zusammenfassung von Andreae, wurde der lutherische Pastoren, Kirchen und Fürsten und gezeichnet von fünfunddreißig imperialen Städte, die Kurfürsten von Sachsen, Brandenberg, und die Pfalz, und etwa achttausend Pastoren.

The Formula of Concord deals with the following articles of faith: (1) original sin (affirming total depravity); (2) bondage of the will (affirming monergism in conversion and salvation by grace alone); (3) justification (stressing the forensic nature of justification); (4) good works; (5) the distinction between law and gospel; (6) the third use of the law (ie, the necessity of preaching law in the Christian community); (7) the Lord's Supper (confessing the Lutheran doctrine of the sacramental union and the real presence); (8) the person of Christ (emphasizing the communication of attributes of the two natures); (9) the descent into hell (Christ's actual descent and victory over the forces of evil); (10) adiaphora; (11) predestination (to salvation by grace for Christ's sake, but not to hell); (12) various heresies (Anabaptism, Schwenckfeldianism, Neo-Arianism, etc.).Die Formel von Concord beschäftigt sich mit den folgenden Artikeln des Glaubens: (1) Erbsünde (Bekräftigung Verderbtheit insgesamt), (2) Unfreiheit des Willens (Bekräftigung monergism in der Umstellung und in der Erlösung durch die Gnade allein), (3) Rechtfertigung (Betonung der forensischen Art der Rechtfertigung), (4) gut funktioniert, (5) die Unterscheidung zwischen Gesetz und Evangelium, (6) die dritte Verwendung des Gesetzes (dh, die Notwendigkeit der Verkündigung Recht in der christlichen Gemeinschaft), (7) der Lord's Supper (Gestehend die lutherische Lehre von der sakramentalen Gewerkschaft und der realen Präsenz), (8) die Person Christi (Betonung der Mitteilung der Attribute der beiden Naturen), (9) den Abstieg in die Hölle (Christi tatsächliche Abstammung und Sieg über die Kräfte Des Bösen); (10) adiaphora; Prädestination (11) (auf Gnade für die Erlösung durch Christus willen, nicht aber zur Hölle), (12) verschiedene Häresien (Anabaptism, Schwenckfeldianism, Neo-Arianismus, etc.).

RD Preus RD Preus
(Elwell Evangelical Dictionary)(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
FHR Frank, Die Theologie der Concordienformel; EF Klug, Getting into the Formula of Concord; RD Preus and WH Rosin, eds., A Contemporary Look at the Formula of Concord; E. Schlink, The Theology of the Lutheran Confessions.FHR Frank, Die Theologie der Concordienformel; EF Klug, der Einstieg in die Formel von Concord; RD Preus und WH Rosin, eds., A Contemporary Sehen Sie sich die Formel von Concord, E. Schlink, Die Theologie der lutherischen Bekenntnisses.


The Smalcald Articles - (1537)Die Smalcald Artikel - (1537)

General InformationAllgemeine Informationen

The Smalcald Articles were articles of belief named for the town in Hesse-Nassau, Germany, where they were presented to Protestant leaders; now part of the Book of Concord, the normative collection of Lutheran confessions.Die Artikel wurden Smalcald Artikel des Glaubens Namen für die Stadt in Hessen-Nassau, Deutschland, präsentiert wurden, wo sie zu protestantischen Führer, jetzt Teil des Buches Concord, die normative Sammlung der lutherischen Bekenntnisse. The Articles were occasioned by the call of Pope Paul III for a council at Mantua.Die Artikel waren, die durch den Aufruf von Papst Paul III für einen Rat in Mantua.Invited to attend, the German Protestants through Elector John Frederick of Saxony asked Luther to prepare a confession for them to submit.Eingeladen zur Teilnahme an der deutschen Protestanten durch Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen-Luther bat um ein Bekenntnis für sie einreichen.Luther wrote them during Christmas, 1536.Luther schrieb sie während Weihnachten 1536. Together with his Small and Large catechisms, they comprise his contribution to the Book of Concord. Zusammen mit seinem Klein-und Groß catechisms, sie umfassen seinen Beitrag zu dem Buch von Concord.Illness prevented Luther's attendance when the princes and theologians met in February, 1537, at Smalcald. Krankheit verhindert Luthers anwesend, als die Fürsten und Theologen trafen sich im Februar 1537, bei Smalcald.Luther's articles were subscribed by most of the theologians in attendance.Luthers gezeichneten Artikel wurden von den meisten Theologen anwesend.The princes delayed action, declaring their refusal to recognize the council, which never did convene.Die Prinzen verspätete Maßnahmen, die Vereinbarkeit ihrer Weigerung zu erkennen, den Rat, der nie einberufen hat.

The Smalcald Articles are grouped in three parts: (1) those concerning "the chief articles" of "the Divine Majesty," about which there was no controversy with Rome, as the Trinity; (2) those concerning "the articles which refer to the office and work of Jesus Christ or our redemption," about which there was controversy with Rome and no compromise was possible, as justification by grace alone through faith; (3) those concerning miscellaneous matters, about which there was controversy but which were open to negotiation, as monastic vows and the marriage of priests.Smalcald Die Artikel sind in drei Teile: (1) über den "Chef der Artikel" der "göttlichen Majestät", über die es keine Kontroverse mit Rom, wie die Dreifaltigkeit, (2) in Bezug auf "die Artikel, die sich auf Büro und Werk von Jesus Christus und unsere Erlösung ", über die es Kontroversen mit Rom und kein Kompromiss möglich war, als Rechtfertigung allein aus Gnade durch den Glauben, (3) in Bezug auf verschiedene Themen, über die es Kontroversen, aber die waren offen Zu den Verhandlungen, wie klösterlichen Gelübde und die Heirat von Priestern.

The articles were valued as "a bold, clear-cut testimony of the Lutheran position" and as a testimony of Luther's personal faith, for he wrote them at a time when he felt his death was near.Die Artikel wurden als "eine mutige, klare Zeugnis der lutherischen Position" und als Zeugnis von Luthers persönlichen Glauben, für die er schrieb sie in einer Zeit, als er spürte, wie sein Tod war in der Nähe.Published by Luther in 1538, a Latin translation appeared in 1541.Veröffentlicht von Luther in 1538, eine lateinische Übersetzung erschien 1541.By 1553 they were named the Smalcald Articles in an edition issued at Weimar.Mit 1553 waren sie die Namen Smalcald Artikel in einer Ausgabe in Weimar ausgestellt.Within a generation they won wide approval in Lutheran Germany and were included in the Book of Concord. Innerhalb einer Generation gewannen sie breite Zustimmung in der lutherischen Deutschland und wurden in dem Buch von Concord.Attached to them was the "Treatise on the Power and Primacy of the Pope" (1537) by Philip Melanchthon.An ihnen wurde die "Abhandlung über den Strom-und Primat des Papstes" (1537) von Philipp Melanchthon.It was officially adopted at Smalcald and, while intended to supplement the Augsburg Confession, it became associated with the articles.Es wurde offiziell verabschiedet und Smalcald, zu ergänzen, die während der Augsburger Konfession, wurde sie im Zusammenhang mit den Artikeln.

CG FryCG Fry
(Elwell Evangelical Dictionary)(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
TG Tappert et al., trs.TG Tappert et al., Trs.and eds., The Book of Concord; WD Allbeck, Studies in the Lutheran Confessions; RD Preus, Getting into the Theology of Concord; DP Scaer, Getting into the Story of Concord.Und eds., The Book of Concord; WD Allbeck, Studies in den lutherischen Bekenntnisses; RD Preus, Einführung in die Theologie von Concord; DP Scaer, Einführung in die Geschichte von Concord.


Book of Concord - Formula of Concord - 1577Book of Concord - Formel von Concord - 1577

General InformationAllgemeine Informationen

Outline

Part I: EPITOMETeil I: Zusammenfassung

Part II: SOLID DECLARATIONTeil II: solid Erklärung


(Some of the sections of the text follow:)(Einige der Abschnitte des Textes folgen:)


The Formula of ConcordDie Formel von Concord

Translated by F. Bente and WHT DauTranslated by F. Bente und WHT Dau

Summary Zusammenfassung

OF THE SUMMARY CONTENT, RULE, AND STANDARD according to which all dogmas should be judged, and the erroneous teachings [controversies] that have occurred should be decided and explained in a Christian way.ZUSAMMENFASSUNG DER INHALTE, RULE, UND STANDARD, nach denen alle Dogmen sollte beurteilt werden, und die falschen Lehren [Kontroversen], die sich entschieden werden sollte, und erklärt in einer christlichen Weise.

1. We believe, teach, and confess that the sole rule and standard according to which all dogmas together with [all] teachers should be estimated and judged are the prophetic and apostolic Scriptures of the Old and of the New Testament alone, as it is written Ps.Wir glauben, lehren und bekennen, dass die einzige Regel und Norm, nach der alle Dogmen zusammen mit [alle] Lehrer sollten geschätzt und beurteilt werden die prophetische und apostolische Schriften des Alten und des Neuen Testaments allein, wie sie geschrieben ist Ps .119, 105: Thy Word is a lamp unto my feet and a light unto my path.119, 105: Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und euch ein Licht zu meinem Pfad.And St. Paul: Though an angel from heaven preach any other gospel unto you, let him be accursed, Gal.Und St. Paul: Auch wenn ein Engel vom Himmel alle anderen Evangelium predigen euch, wir werden ihn verflucht, Gal.1, 8.1, 8.

Other writings, however, of ancient or modern teachers, whatever name they bear, must not be regarded as equal to the Holy Scriptures, but all of them together be subjected to them, and should not be received otherwise or further than as witnesses, [which are to show] in what manner after the time of the apostles, and at what places, this [pure] doctrine of the prophets and apostles was preserved. Andere Schriften, die allerdings von alten und modernen Lehrer, was Namen sie trägt, darf nicht als gleich der Heiligen Schrift, aber sie alle zusammen zu unterziehen, und sollte nicht empfangen werden oder sonst als weitere Zeugen, [ , Die zu zeigen], in welcher Art und Weise nach der Zeit der Apostel, und in welchen Orten, dieses [pure] Lehre der Propheten und Apostel wurde beibehalten.

2. And because directly after the times of the apostles, and even while they were still living, false teachers and heretics arose, and symbols, ie, brief, succinct [categorical] confessions, were composed against them in the early Church, which were regarded as the unanimous, universal Christian faith and confession of the orthodox and true Church, namely, the Apostles' Creed, the Nicene Creed, and the Athanasian Creed, we pledge ourselves to them, and hereby reject all heresies and dogmas which, contrary to them, have been introduced into the Church of God.Und weil direkt nach der Zeit der Apostel, und sogar während sie noch leben, falsche Lehrer und Ketzer entstanden, und Symbolen, das heißt, kurze, prägnante [kategorisch] Konfessionen, komponiert gegen sie waren in der frühen Kirche, die sich als Die einstimmige, universellen christlichen Glaubens-und Bekenntnisfreiheit und der orthodoxen Kirche wahr, nämlich das Apostolische Glaubensbekenntnis, die Nicene Creed, und die Athanasian Creed, versprechen wir uns zu ihnen, und hiermit gegen alle Häresien und Dogmen, die, im Gegensatz zu ihnen, Wurden in der Kirche Gottes.

3. As to the schisms in matters of faith, however, which have occurred in our time, we regard as the unanimous consensus and declaration of our Christian faith and confession, especially against the Papacy and its false worship, idolatry, superstition, and against other sects, as the symbol of our time, the First, Unaltered Augsburg Confession, delivered to the Emperor Charles V at Augsburg in the year 1530, in the great Diet, together with its Apology, and the Articles composed at Smalcald in the year 1537, and subscribed at that time by the chief theologians. In Bezug auf die Spaltungen in Fragen des Glaubens, aber die haben es in unserer Zeit, als wir den einstimmigen Konsens und Erklärung unseres christlichen Glaubens-und Bekenntnisfreiheit, vor allem gegen das Papsttum und seine falschen Anbetung, Götzendienst, Aberglauben und gegen andere Sekten , Die als Symbol für unsere Zeit, die Erste, Unveränderte Augsburg Confession, an den Kaiser Karls V. in Augsburg im Jahre 1530 1537, und Abonniert zu diesem Zeitpunkt von der Chef-Theologen.

And because such matters concern also the laity and the salvation of their souls, we also confess the Small and Large Catechisms of Dr. Luther, as they are included in Luther's works, as the Bible of the laity, wherein everything is comprised which is treated at greater length in Holy Scripture, and is necessary for a Christian man to know for his salvation.Und weil solche Fragen betreffen auch die Laien und die Erlösung ihrer Seelen, die wir auch zugeben, Kleine und Große Catechisms von Dr. Luther, als sie in Luthers Werke, wie die Bibel von den Laien, daß alles, was besteht, die so behandelt, Eine größere Länge in der Heiligen Schrift, und es ist notwendig für einen christlichen Mann zu wissen, für seine Erlösung.

To this direction, as above announced, all doctrines are to be conformed, and what is, contrary thereto is to be rejected and condemned, as opposed to the unanimous declaration of our faith.Um diese Richtung, wie oben angekündigt, alle Doktrinen sind konform zu sein, und was ist, im Gegensatz dazu wird abgelehnt und verurteilt werden, im Gegensatz zu der einstimmigen Erklärung unseres Glaubens.

In this way the distinction between the Holy Scriptures of the Old and of the New Testament and all other writings is preserved, and the Holy Scriptures alone remain the only judge, rule, and standard, according to which, as the only test-stone, all dogmas shall and must be discerned and judged, as to whether they are good or evil, right or wrong.Auf diese Weise den Unterschied zwischen der Heiligen Schrift des Alten und des Neuen Testaments und allen anderen Schriften erhalten, und der Heiligen Schrift allein bleiben, der einzige Richter, Regel und Norm, nach der die als einzige Test-Stein, Alle Dogmen wird und muss erkennen und beurteilen, ob sie gut oder böse, richtig oder falsch.

But the other symbols and writings cited are not judges, as are the Holy Scriptures, but only a testimony and declaration of the faith, as to how at any time the Holy Scriptures have been understood and explained in the articles in controversy in the Church of God by those then living, and how the opposite dogma was rejected and condemned [by what arguments the dogmas conflicting with the Holy Scripture were rejected and condemned].Aber auch die anderen Symbolen und Schriften sind nicht Richter zitiert, wie die Heilige Schrift, sondern nur ein Zeugnis und Erklärung des Glaubens, wie sich zu jedem Zeitpunkt der Heiligen Schrift wurden verstanden und erklärt in den Artikeln von Kontroversen in der Kirche Gott durch die dann leben, und wie das Gegenteil Dogma wurde abgelehnt und verurteilt [Argumente von dem, was die Dogmen in Konflikt mit der Heiligen Schrift wurden abgelehnt und verurteilt].


The Formula of ConcordDie Formel von Concord

I. Of Original SinI. von Original Sin

STATUS CONTROVERSIAE.STATUS CONTROVERSIAE.

The Principal Question in This Controversy.Die wichtigsten Fragen in diesem Streit.

Whether original sin is properly and without any distinction man's corrupt nature, substance, and essence, or at any rate the principal and best part of his essence [substance], namely, the rational soul itself in its highest state and powers; or whether, even after the Fall, there is a distinction between man's substance, nature, essence, body, soul, and original sin, so that the nature [itself] is one thing, and original sin, which inheres in the corrupt nature and corrupts the nature, another.Ob Erbsünde ist ordnungsgemäß und ohne Unterscheidung Mann's korrupte Natur, Substanz und Wesen, oder zumindest die wichtigsten und besten Teil seiner Essenz [Substanz], nämlich die rationale Seele selbst in ihrem höchsten Stand und Befugnisse, oder ob, Auch nach dem Herbst gibt es eine Unterscheidung zwischen Mann's Substanz, Natur, Wesen, Körper, Seele und Erbsünde, so dass die Natur [sich] ist eine Sache, und der Erbsünde, die in der korrupten haftet Natur und verdirbt den Charakter , Ein anderer.

AFFIRMATIVA.

The Pure Doctrine, Faith, and Confession according to the Aforesaid Standard and Summary Declaration.Die Reine Lehre, Glaube und Bekenntnis nach dem Aforesaid Standard-und Kurzfassung Erklärung.

1. We believe, teach, and confess that there is a distinction between man's nature, not only as he was originally created by God pure and holy and without sin, but also as we have it [that nature] now after the Fall, namely, between the nature [itself], which eve n after the Fall is and remains a creature of God, and original sin, and that this distinction is as great as the distinction between a work of God and a work of the devil.Wir glauben, lehren und bekennen, dass es einen Unterschied zwischen der Natur des Menschen, nicht nur, weil er ursprünglich von Gott heilig und rein und ohne Sünde, sondern auch wie wir sie [die Natur] jetzt nach dem Fall, nämlich zwischen Die Natur [sich], die kurz nach dem Fall n ist und bleibt ein Geschöpf Gottes, und der Erbsünde, und daß dieser Unterschied ist so groß wie der Unterschied zwischen einem Werk Gottes und ein Werk des Teufels.

2. We believe, teach, and confess also that this distinction should be maintained with the greatest care, because this doctrine, that no distinction is to be made between our corrupt human nature and original sin, conflicts with the chief articles of our Christian faith concerning creation, redemption, sanctification, and the resurrection of our body, and cannot coexist therewith.Wir glauben, lehren und bekennen, dass auch diese Unterscheidung sollte beibehalten werden mit größter Sorgfalt, denn diese Doktrin, dass kein Unterschied gemacht werden soll, zwischen unseren korrupt die menschliche Natur und die Erbsünde, Konflikte mit dem Chef Artikel unseres christlichen Glaubens in Bezug auf die Schaffung von , Erlösung, Heiligung, und die Auferstehung unseres Körpers, und damit können nicht nebeneinander existieren.

For God created not only the body and soul of Adam and Eve before the Fall, but also our bodies and souls after the Fall, notwithstanding that they are corrupt, which God also still acknowledges as His work, as it is written in Job 10, 8: Thine hands have made me and fashioned me together round about.Für Gott schuf nicht nur den Körper und die Seele von Adam und Eva vor dem Fall, sondern auch unsere Körper und Seelen nach dem Fall, ungeachtet dessen, dass sie korrupt sind, die Gott anerkennt, als auch noch seine Arbeit, so wie es geschrieben in Job 10, 8: Deine Hände haben mir und mir fashioned zusammen rund.Deut. 32, 18; Is.32, 18; ist. 45, 9ff; 54, 5; 64, 8; Acts 17, 28; Job 10, 8; Ps.45, 9ff, 54, 5, 64, 8; Apg 17, 28; Job 10, 8; Ps. 100, 3; 139, 14; Eccl.100, 3, 139, 14; Eccl.12, 1.12, 1.

Moreover, the Son of God has assumed this human nature, however, without sin, and therefore not a foreign, but our own flesh, into the unity of His person, and according to it is become our true Brother.Außerdem, der Sohn Gottes hat diese menschliche Natur, jedoch ohne Sünde, und daher nicht zu einer fremden, aber unsere eigene Fleisch, in der Einheit der Seine Person, und nach ist es zu unserer wahren Brother.Heb. Hebr.2, 14: Forasmuch, then, as the children were partakers of flesh and blood, He also Himself likewise took part of the same.2, 14: Forasmuch, dann, wie die Kinder waren teilhaftig aus Fleisch und Blut, auch er selbst war ebenfalls Teil der gleichen.Again, 16; 4, 15: He took not on Him the nature of angels, but He took on Him the seed of Abraham.Again, 16, 4, 15: Er hat ihn nicht auf die Art von Engeln, aber er nahm ihn auf den Samen von Abraham.Wherefore in all things it behooved Him to be made like unto His brethren, yet without sin.Darum in allen Dingen Ihm oblag es werden wie «Seine Brüder, doch ohne Sünde.

In like manner Christ has also redeemed it as His work, sanctifies it as His work, raises it from the dead, and gloriously adorns it as His work.In gleicher Weise hat auch Christus erlöst ihn als Seine Arbeit, heiligt sie als Seine Arbeit, wirft ihn aus dem Toten, und herrlich ziert es als seine Arbeit.But original sin He has not created, assumed, redeemed, sanctified; nor will He raise it, will neither adorn nor save it in the elect, but in the [blessed] resurrection it will be entirely destroyed.Aber Erbsünde Er hat sich nicht geschaffen, davon auszugehen, erlöst, geheiligt, noch wird Er erhöhen, wird weder speichern noch zieren sie in der Wahl, sondern in der [gesegnet] Auferstehung wird es völlig zerstört.

Hence the distinction between the corrupt nature and the corruption which infects the nature and by which the nature became corrupt, can easily be discerned. Daraus ergibt sich die Unterscheidung zwischen der Natur und dem korrupten Korruption infiziert, die durch die Natur und das Wesen wurde beschädigt, kann leicht festgestellt werden.

3. But, on the other hand, we believe, teach, and confess that original sin is not a slight, but so deep a corruption of human nature that nothing healthy or uncorrupt has remained in man's body or soul, in his inner or outward powers, but, as the Church sings: Through Adam's fall is all corrupt, Nature and essence human.Aber auf der anderen Seite sind wir der Meinung, lehren und bekennen, dass die Erbsünde ist nicht leicht, aber so tief in der Beschädigung der Natur des Menschen, dass nichts gesund oder rein geblieben Mann in den Körper oder Seele, und seine innere oder äußere Mächte, Sondern, wie die Kirche singt: Durch Adam's Fall ist korrupt, und das Wesen der menschlichen Natur.

This damage is unspeakable, and cannot be discerned by reason, but only from God's Word. Dieser Schaden ist Unsagbaren, und kann nicht von Grund erkennen, sondern nur von Gottes Wort.

And [we affirm] that no one but God alone can separate from one another the nature and this corruption of the nature, which will fully come to pass through death, in the [blessed] resurrection, where our nature which we now bear will rise and live eternally without original sin and separated and sundered from it, as is written Job 19, 26: I shall be compassed again with this my skin, and in my flesh shall I see God, whom I shall see for myself, and mine eyes shall behold .Und [wir bekräftigen], dass niemand, aber Gott allein kann getrennt von einander die Natur und das Wesen der Korruption, die voll kommen, um über den Tod, und die Auferstehung [gesegnet], wo unsere Art, die wir jetzt tragen wird steigen Und ewig leben, ohne Erbsünde und getrennt von ihm trennte und, wie es geschrieben Job 19, 26: Ich werde wieder mit diesem erfaßt meine Haut und mein Fleisch werde ich Gott sehen, die ich sehen, für mich und meine Augen Wird behold.

NEGATIVA

Rejection of the False Opposite Dogmas.Ablehnung des Dogmas False Gegenüber.

1. Therefore we reject and condemn the teaching that original sin is only a reatus or debt on account of what has been committed by another [diverted to us] without any corruption of our nature.Daher lehnen wir ab und verurteilen die Lehre, dass die Erbsünde ist nur ein reatus oder Schulden auf Grund dessen, was ist, die von einem anderen [umgeleitet zu uns] ohne Korruption unserer Natur.

2. Also, that evil lusts are not sin, but concreated, essential properties of the nature, or, as though the above-mentioned defect and damage were not truly sin, because of which man without Christ [not ingrafted into Christ] would be a child of wrath.Auch, dass das Böse Begierden sind nicht die Sünde, sondern concreated, wesentliche Eigenschaften der Natur, oder, wenn die oben erwähnten Mängel und Schäden waren nicht wirklich Sünde, weil der Mensch ohne Christus [nicht ingrafted in Christus] wäre ein Kind Der Zorn.

3. We likewise reject the Pelagian error, by which it is alleged that man's nature even after the Fall is incorrupt, and especially with respect to spiritual things has remained entirely good and pure in naturalibus , ie, in its natural powers.Wir lehnen ebenfalls die Pelagian Fehler, von denen behauptet wird, dass der Mensch die Natur noch nach dem Fall ist unbestechlich, und vor allem im Hinblick auf die geistlichen Dinge ist nach wie vor ganz gut und rein in naturalibus, dh in seiner natürlichen Kräfte.

4. Also, that original sin is only a slight, insignificant spot on the outside, dashed upon the nature, or a blemish that has been blown upon it, beneath which [nevertheless] the nature has retained its good powers even in spiritual things.Auch, dass die Erbsünde ist nur eine geringfügige, unbedeutende Ort und Stelle auf der Außenseite, gestrichelte auf die Natur, oder ein Schönheitsfehler, dass geblasen wurde ihm, die unter [jedoch] die Natur bewahrt hat seine gute Kräfte auch in spirituellen Dingen.

5. Also, that original sin is only an external impediment to the good spiritual powers, and not a despoliation or want of the same, as when a magnet is smeared with garlic-juice, its natural power is not thereby removed, but only impeded; or that this stain can be easily wiped away like a spot from the face or pigment from the wall.Auch, dass die Erbsünde ist nur eine externe Hindernis für die gute geistliche Macht, und nicht um eine Ausplünderung der oder wollen das Gleiche, als wenn ein Magnet ist verschmiert mit Knoblauch-Saft, seine natürliche Kraft ist damit nicht beseitigt, sondern nur behindert, oder Dass diese Flecken lassen sich leicht weggeputzt wie ein Spot aus dem Gesicht oder Pigment aus der Wand.

6. Also, that in man the human nature and essence are not entirely corrupt, but that man still has something good in him, even in spiritual things, namely, capacity, skill, aptness, or ability in spiritual things to begin, to work, or to help working for something [good].Auch, dass der Mensch in die Natur und menschliche Wesen sind nicht völlig korrupt, sondern dass man immer noch etwas Gutes in ihm, auch in spirituellen Dingen, nämlich die Fähigkeit, Können, Geschick, die Fähigkeit oder in spirituellen Dingen zu beginnen, zu arbeiten, oder Um die Arbeit für etwas, [gute].

7. On the other hand, we also reject the false dogma of the Manichaeans, when it is taught that original sin, as something essential and self-subsisting, has been infused by Satan into the nature, and intermingled with it, as poison and wine are mixed.Auf der anderen Seite haben wir auch gegen die falsche Dogma der Manichäer, wenn es lehrte, dass die Erbsünde, als etwas essentiell und selbst bestand, wurde durchdrungen von Satan in die Natur, und vermischt sie mit, wie Gift und Wein sind Gemischt.

8. Also, that not the natural man, but something else and extraneous to man, sins, on account of which not the nature, but only original sin in the nature, is accused. Auch, dass nicht der natürliche Mensch, sondern etwas anderes, und auf fremde Menschen, die Sünden auf Rechnung, die nicht die Natur, sondern nur Erbsünde in der Natur, ist angeklagt.

9. We reject and condemn also as a Manichaean error the doctrine that original sin is properly and without any distinction the substance, nature, and essence itself of the corrupt man, so that a distinction between the corrupt nature, as such, after the Fall and original sin should not even be conceived of, nor that they could be distinguished from one another [even] in thought.Wir missbilligen und verurteilen auch als manichäischen Fehler, dass die Doktrin Erbsünde ist ordnungsgemäß und ohne Unterscheidung der Stoff, der Natur, und das Wesen selbst des korrupten Menschen, so dass eine Unterscheidung zwischen der korrupten Natur, die als solche nach dem Fall und originell Sin sollte gar nicht gedacht, dass sie noch zu unterscheiden, könnte von einem anderen [auch] in Gedanken.

10. Now, this original sin is called by Dr. Luther nature-sin, person-sin, essential sin, not because the nature, person, or essence of man is, without any distinction, itself original sin, but in order to indicate by such words the distinction between original sin, which inheres in human nature, and other sins, which are called actual sins.Nun, diese Erbsünde wird von Dr. Luther Natur-sin, sin-Person, wesentliche Sünde, nicht, weil die Natur, Person oder Wesen des Menschen ist, ohne jegliche Unterscheidung, selbst Erbsünde, sondern um zu zeigen, wie durch Worten, die Unterscheidung zwischen Erbsünde, die haftet in der menschlichen Natur, und andere Sünden, die man als aktuell zu bezeichnen Sünden.

11. For original sin is not a sin which is committed, but it inheres in the nature, substance, and essence of man, so that, though no wicked thought ever should arise in the heart of corrupt man, no idle word were spoken, no wicked deed were done, yet the nature is nevertheless corrupted through original sin, which is born in us by reason of the sinful seed, and is a fountainhead of all other actual sins, as wicked thoughts, words, and works, as it is written Matt.Für Erbsünde ist keine Sünde, die verpflichtet ist, haftet aber in der Natur, Substanz und Wesen des Menschen, so dass, auch wenn keine bösen Gedanken sollte sich immer in den Herzen der Menschen korrupt, kein eitles Wort gesprochen wurden, keine bösen Tat wurden getan, aber die Natur ist jedoch beschädigt durch Erbsünde, die in uns geboren ist, die wegen der Sünde Samen, und ist eine Quelle von allen anderen tatsächlichen Sünden, die bösen Gedanken, Worten und Werken, wie es geschrieben ist Matt .15, 19: Out of the heart proceed evil thoughts.15, 19: Aus dem Herzen gehen böse Gedanken. Also Gen. 6, 5; 8, 21: The imagination of man's heart is evil from his youth.Auch Gen 6, 5, 8, 21: Die Vorstellungskraft des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend.

12. Thus there is also to be noted well the diverse signification of the word nature, whereby the Manichaeans cover their error and lead astray many simple men.So ist es auch zu beachten, auch die Vielfalt der Signifikation des Wortes Natur, wobei der Manichäer auf ihre Fehler und die Irre führen viele einfache Männer. For sometimes it means the essence [the very substance] of man, as when it is said: God created human nature.Für manchmal bedeutet es, die Essenz [die Substanz] des Menschen, als wenn sie sagte: Gott schuf die menschliche Natur.But at other times it means the disposition and the vicious quality [disposition, condition, defect, or vice] of a thing, which inheres in the nature or essence, as when it is said: The nature of the serpent is to bite, and the nature and disposition of man is to sin, and is sin; here the word nature does not mean the substance of man, but something that inheres in the nature or substance.Aber zu anderen Zeiten bedeutet es, die Verfügbarkeit und die Qualität vicious [Disposition, Zustand, Defekt oder umgekehrt] von einer Sache, die haftet in der Natur oder Wesen, wie es ist, wenn gesagt: Die Natur der Schlange ist zu beißen, und Die Art und die Disposition des Menschen ist Sünde, und Sünde ist, hier das Wort Natur bedeutet nicht, dass die Substanz des Menschen, sondern etwas, das haftet in der Natur oder Stoff.

13. But as to the Latin terms substantia and accidens , because they are not words of Holy Scripture, and besides unknown to the ordinary man, they should not be used in sermons before ordinary, unistructed people, but simple people should be spared them.Aber wie dem lateinischen Begriffen Substantia und accidens, denn sie sind nicht Worte der Heiligen Schrift, und neben den normalen unbekannten Mann, sie sollten nicht verwendet werden, in Predigten vor dem ordentlichen, unistructed Menschen, sondern einfache Menschen sollten verschont werden.

But in the schools, among the learned, these words are rightly retained in disputations concerning original sin, because they are well known and used without any misunderstanding, to distinguish exactly between the essence of a thing and what attaches to it in an accidental way.Aber in den Schulen, unter den gelernt, diese Worte sind richtig beibehalten und Disputationen über die Erbsünde, denn sie sind gut bekannt und genutzt werden, ohne dass Missverständnis, genau zu unterscheiden zwischen dem Wesen einer Sache, und was hält es in einer zufälligen Weise.

For the distinction between God's work and that of the devil is thereby designated in the clearest way, because the devil can create no substance, but can only, in an accidental way, by the providence of God [God permitting], corrupt the substance created by God.Für die Unterscheidung zwischen Gott und dass die Arbeit des Teufels ist damit bezeichnete in der klarste Weg, denn der Teufel kann keine Substanz, sondern nur, in einer zufälligen Weise, von der Vorsehung Gottes [Gott zulässt], die Substanz beschädigt ist erstellt Von Gott.


The Formula of ConcordDie Formel von Concord

IV. Of Good WorksDer gute Werke

STATUS CONTROVERSIAE.STATUS CONTROVERSIAE.

The Principal Question In the Controversy Concerning Good Works.Die wichtigsten Frage in der Kontroverse über gute Werke.

Concerning the doctrine of good works two divisions have arisen in some churches:Im Hinblick auf die Lehre von der guten Werken beiden Divisionen haben sich in einigen Kirchen:

1. First, some theologians have become divided because of the following expressions, where the one side wrote: Good works are necessary for salvation.Zuerst werden einige Theologen haben sich gespalten, weil der folgenden Begriffe, bei denen die eine Seite schrieb: Gute Werke sind notwendig für die Erlösung.It is impossible to be saved without good works.Es ist unmöglich, die gespeichert werden müssen, ohne gute Werke.Also: No one has ever been saved without good works.Auch: Niemand hat je zuvor gespeichert, ohne gute Werke.But the other side, on the contrary, wrote: Good works are injurious to salvation.Aber die andere Seite, im Gegenteil, schrieb: Gute Werke sind zu schädigenden Erlösung.

2. Afterwards a schism arose also between some theologians with respect to the two words _necessary_ and _free_, since the one side contended that the word _necessary_ should not be employed concerning the new obedience, which, they say, does not flow from necessity and coercion, but from a voluntary spirit.Danach entstand auch ein Schisma zwischen einigen Theologen mit Bezug auf die beiden Worte _necessary_ und _free_, da der einen Seite behauptet, dass das Wort _necessary_ sollte nicht beschäftigt werden über die neue Gehorsam, die, wie sie sagen, nicht aus Notwendigkeit und der Zwang, sondern Von einer freiwilligen Geist.The other side insisted on the word _necessary_, because, they say, this obedience is not at our option, but regenerate men are obliged to render this obedience.Die andere Seite darauf, das Wort _necessary_, weil sie sagen, das ist nicht Gehorsam nach unserer Wahl, aber regenerieren Männer sind verpflichtet, machen diesen Gehorsam.

From this disputation concerning the terms a controversy afterwards occurred concerning the subject itself; for the one side contended that among Christians the Law should not be urged at all, but men should be exhorted to good works from the Holy Gospel alone; the other side contradicted this.Aus dieser Disputation über die Bedingungen danach kam eine Kontroverse über das Thema selbst, für die eine Seite behauptet, dass unter den Christen das Gesetz sollte nicht dringend an alle, aber Männer sollten ermahnt werden, um gute Werke aus dem Heiligen Evangelium allein; der anderen Seite widersprochen .

AFFIRMATIVA.

Pure Doctrine of the Christian Churches concerning This Controversy.Reine Lehre der christlichen Kirchen über Dieser Streit.

For the thorough statement and decision of this controversy our doctrine, faith, and confession is:Für die gründliche Erklärung und Entscheidung dieser Kontroverse unserer Lehre, der Glaube und Bekenntnis ist:

1. That good works certainly and without doubt follow true faith, if it is not a dead, but a living faith, as fruits of a good tree.Das gute Werke bestimmt und ohne Zweifel folgen wahren Glauben, wenn es sich nicht um einen Toten, sondern ein lebendiger Glaube, als Früchte eines guten Baum.

2. We believe, teach, and confess also that good works should be entirely excluded, just as well in the question concerning salvation as in the article of justification before God, as the apostle testifies with clear words, when he writes as follows: Even as David also describeth the blessedness of the man unto whom God imputeth righteousness without works, saying, Blessed is the man to whom the Lord will not impute sin, Rom.Wir glauben, lehren und bekennen auch, dass gute Werke sollten gänzlich ausgeschlossen werden, genauso wie auch in der Frage über die Errettung, wie in dem Artikel der Rechtfertigung vor Gott, wie der Apostel bezeugt mit deutlichen Worten, wenn er schreibt wie folgt: Selbst als David Describeth auch die Seligkeit des Mannes zu denen Gott imputeth Gerechtigkeit ohne Werke, und sagte: Selig ist der Mann, dem der Herr die Sünde nicht unterstellen, Rom.4, 6ff.4, 6ff. And again: By grace are ye saved through faith; and that not of yourselves, it is the gift of God; not of works, lest any man should boast, Eph.Und weiter: Durch die Gnade seid ihr gerettet durch den Glauben, und das nicht von selbst, es ist das Geschenk Gottes, der nicht funktioniert, damit jeder Mann sollte stolz, Eph.2, 8.2, 8. 9.

3. We believe, teach, and confess also that all men, but those especially who are born again and renewed by the Holy Ghost, are bound to do good works.Wir glauben, lehren und bekennen, daß alle Menschen, besonders aber diejenigen, die geboren werden und wieder erneuert durch den Heiligen Geist, sind verpflichtet, gute Werke tun.

4. In this sense the words _necessary_, _shall_, and _must_ are employed correctly and in a Christian manner also with respect to the regenerate, and in no way are contrary to the form of sound words and speech.In diesem Sinne werden die Worte _necessary_, _shall_ und _müssen_ beschäftigt sind korrekt und in einer christlichen Weise auch im Hinblick auf die regenerieren, und in keiner Weise im Widerspruch zu den Worten Form von Ton-und Meinungsfreiheit.

5. Nevertheless, by the words mentioned, necessitas , necessarium , _necessity_ and _necessary_, if they be employed concerning the regenerate, not coercion, but only due obedience is to be understood, which the truly believing, so far as they are regenerate, render not from coercion or the driving of the Law, but from a voluntary spirit; because they are no more under the Law, but under grace, Rom.Dennoch, von den Worten erwähnt, necessitas, necessarium, _necessity_ und _necessary_, beschäftigt werden, wenn sie über die regenerieren, nicht Zwang, sondern nur durch Gehorsam ist zu verstehen, die die wirklich glauben, soweit sie regenerieren, machen nicht aus Nötigung oder das Führen des Gesetzes, sondern von einem freiwilligen Geist, denn sie sind nicht mehr unter dem Gesetz, sondern unter Gnade, Rom.6, 14; 7, 6; 8, 14.6, 14, 7, 6, 8, 14.

6. Accordingly, we also believe, teach, and confess that when it is said: The regenerate do good works from a free spirit, this is not to be understood as though it is at the option of the regenerate man to do or to forbear doing good when he wishes, and that he can nevertheless retain faith if he intentionally perseveres in sins.Daher sind wir auch der Meinung, lehren und bekennen, daß, wenn gesagt wird: Die regenerieren gute Werke tun, aus einem freien Geist, das ist nicht zu verstehen, als ob es sich bei der Wahl des regenerieren Mann zu tun oder zu Vorfahr Gutes tun Wenn er will, und er kann dennoch den Glauben bewahren, wenn er absichtlich beharrt und Sünden.

7. Yet this is not to be understood otherwise than as the Lord Christ and His apostles themselves declare, namely, regarding the liberated spirit, that does not do this from fear of punishment, like a servant, but from love of righteousness, like children, Rom.Doch das ist nicht anders zu verstehen als der Herr Jesus Christus und Seine Apostel selbst erklären, nämlich im Hinblick auf den Geist befreien, dass dies nicht aus Angst vor der Strafe, wie ein Diener, sondern aus Liebe zur Gerechtigkeit, wie Kinder, Rom .8,15.

8. Although this voluntariness [liberty of spirit] in the elect children of God is not perfect, but burdened with great weakness, as St. Paul complains concerning himself, Rom.Obwohl diese Freiwilligkeit [Freiheit des Geistes] in der Wahl der Kinder Gottes ist nicht perfekt, aber mit großer Schwäche belastet, wie St. Paul beschwert sich über sich selbst, Rom.7, 14-25; Gal.7, 14-25; Gal.5, 17;5, 17;

9. Nevertheless, for the sake of the Lord Christ, the Lord does not impute this weakness to His elect, as it is written: There is therefore now no condemnation to them which are in Christ Jesus, Rom.Dennoch, im Interesse des Herrn Christus, der Herr, nicht unterstellen diese Schwäche zu seiner Wahl, wie es steht geschrieben: Es ist daher jetzt keine Verurteilung zu ihnen, die in Christus Jesus ist, Rom.8, 1.8, 1.

10. We believe, teach, and confess also that not works maintain faith and salvation in us, but the Spirit of God alone, through faith, of whose presence and indwelling good works are evidences.Wir glauben, lehren und bekennen, dass nicht auch Werke erhalten Glauben und Erlösung in uns, aber der Geist Gottes allein durch den Glauben, von deren Präsenz und gute Werke innewohnende sind Beweise.

NEGATIVA.

False Contrary Doctrine.Falsch Gegenteil Doktrin.

1. Accordingly, we reject and condemn the following modes of speaking: when it is taught and written that good works are necessary to salvation; also, that no one ever has been saved without good works; also, that it is impossible to be saved without good works.Daher lehnen wir verurteilen und die folgenden Modi des Sprechens: wenn es gelehrt und geschrieben, dass gute Werke sind notwendig, um das Heil; auch, dass niemand jemals gespeichert wurde, ohne gute Werke; auch, dass es unmöglich ist, zu speichern, ohne gute Werke.

2. We reject and condemn as offensive and detrimental to Christian discipline the bare expression, when it is said: Good works are injurious to salvation.Wir missbilligen und verurteilen als anstößig und schädlich für die christliche Disziplin der bloßen Ausdruck, wenn es heißt: Gute Werke sind zu schädigenden Erlösung.

For especially in these last times it is no less needful to admonish men to Christian discipline [to the way of living aright and godly] and good works, and remind them how necessary it is that they exercise themselves in good works as a declaration of their faith and gratitude to God, than that the works be not mingled in the article of justification; because men may be damned by an Epicurean delusion concerning faith, as well as by papistic and Pharisaic confidence in their own works and merits.Für die vor allem in diesen letzten Mal ist es nicht weniger nötig, um Männer zu warnen Christian Disziplin [der Art und Weise des Lebens richtig und göttliche] und gute Werke, und sie daran erinnern, wie notwendig es ist, dass sie sich in Ausübung gute Werke als eine Erklärung über ihre Glauben und Dankbarkeit zu Gott, als dass die Werke nicht vermischt werden, in dem Artikel der Rechtfertigung, denn Männer können durch eine verdammt Genießer Täuschung über den Glauben, als auch durch papistic pharisäische und Vertrauen in ihre eigenen Werke und Verdienste.

3. We also reject and condemn the dogma that faith and the indwelling of the Holy Ghost are not lost by willful sin, but that the saints and elect retain the Holy Ghost even though they fall into adultery and other sins and persist therein.Wir haben auch ablehnen und verurteilen das Dogma, dass der Glaube und die Innewohnung des Heiligen Geistes sind nicht verloren durch willentliche Sünde, sondern auch, dass die Heiligen und wählt den Heiligen Geist behalten, auch wenn sie nicht in Ehebruch und anderen Sünden und bleiben dort.


Also, see:Auch hierzu finden Sie unter:
Augsburg ConfessionAugsburg Confession


This subject presentation in the original English languageDieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am