Spanische Inquisition

General InformationAllgemeine Informationen

The Inquisition was a medieval church court instituted to seek out and prosecute heretics.Die Inquisition war eine mittelalterliche Kirche Gerichtsverfahren eingeleitet, um die Suche und Verfolgung von Häretikern.The term is applied to the institution itself, which was episcopal or papal, regional or local; to the personnel of the tribunal; and to the judicial procedure followed by the court.Der Begriff ist für die Institution selbst, die bischöflichen oder päpstlichen, regionaler oder lokaler Ebene, die dem Personal des Tribunals und der gerichtlichen Verfahren durch das Gericht.Notoriously harsh in its procedures, the Inquisition was defended during the Middle Ages by appeal to biblical practices and to the church father Saint Augustine, who had interpreted Luke 14:23 as endorsing the use of force against heretics.Notorisch hart in ihrer Verfahren, die Inquisition verteidigt wurde im Mittelalter von Appell an biblischen und Praktiken der Kirche Saint Augustine Vater, der hatte interpretiert Luke 14:23 als Billigung der Anwendung von Gewalt gegen die Häretiker.

Development and InstitutionEntwicklung und Institution

Problems with sects like the Albigenses (Cathari) and Waldenses in the 12th century first led to the episcopal Inquisition.Probleme mit Sekten wie die Albigenses (Cathari) und Waldenser im 12. Jahrhundert führte zu den ersten bischöflichen Inquisition.Often at the instigation of secular rulers, bishops were urged to investigate and deal locally with heretics, since they were seen as a threat to both the ecclesiastical and the social order.Oft auf Betreiben der weltlichen Herrscher, Bischöfe wurden aufgefordert zu untersuchen und zu behandeln lokal mit Ketzer, da sie als eine Bedrohung für die kirchliche und die gesellschaftliche Ordnung.Papal documents as well as the Second, Third, and Fourth Lateran Councils (1139, 1179, 1215) prescribed imprisonment and confiscation of property as punishment for heresy and threatened to excommunicate princes who failed to punish heretics.Päpstlichen Dokumente als auch die Zweite, Dritte und Vierte Lateran Räte (1139, 1179, 1215) vorgeschriebenen Gefängnis und die Beschlagnahme von Eigentum als Strafe für Ketzerei und drohte zu exkommunizieren Fürsten, die Häretiker nicht zu bestrafen.

The papal Inquisition was formally instituted by Pope Gregory IX in 1231.Die päpstliche Inquisition offiziell eingeleitet wurde von Papst Gregor IX in 1231.Following a law of Holy Roman Emperor Frederick II, enacted for Lombardy in 1224 and extended to the entire empire in 1232, Gregory ordered convicted heretics to be seized by the secular authorities and burned.Nach einem Gesetz des Heiligen Römischen Kaiser Friedrich II., für die Kraft in der Lombardei 1224 und auf das gesamte Reich in 1232, Gregory bestellt Ketzer verurteilt, die ergriffen werden muss, indem die weltlichen Behörden und verbrannt.Like Frederick, Gregory also mandated that heretics be sought out and tried before a church court.Wie Frederick, Gregory auch beauftragt werden, dass Ketzer gesucht und versucht, eine Kirche vor Gericht.For this purpose, he first appointed special inquisitors (for example, Conrad of Marburg in Germany and Robert le Bougre in Burgundy) and later entrusted the task to members of the newly established Dominican and Franciscan Orders of friars.Zu diesem Zweck wird er erstmals bestellt besondere Inquisitoren (zum Beispiel Konrad von Marburg in Deutschland und Robert le Bougre in Burgund) und später die Aufgabe anvertraut, um die Mitglieder des neu gegründeten Dominikaner und Franziskaner Bestellungen von Ordensbrüdern.The independent authority of the inquisitors was a frequent cause of friction with the local clergy and bishops.Die unabhängige Behörde der Inquisitoren war eine häufige Ursache für die Reibung mit den örtlichen Klerus und Bischöfe.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Procedures Verfahren

During the 13th century, the typical procedure began with the arrival of the inquisitors in a specific locality.Während des 13. Jahrhunderts, die typische Verfahren begann mit der Ankunft der Inquisitoren in einem bestimmten Ort.A period of grace was proclaimed for penitent heretics, after which time denunciations were accepted from anyone, even criminals and other heretics.Eine Frist wurde für bußfertig Ketzer, der die Zeit nach der Kündigung wurden von niemandem, auch Kriminelle und andere Ketzer.Two informants whose identity was unknown to the victim were usually sufficient for a charge.Zwei Informanten, deren Identität nicht bekannt war, um der Opfer waren in der Regel ausreichend für eine Gebühr.The court then summoned the suspect, conducted an interrogation, and tried to obtain the confession that was necessary for conviction.Das Gericht berief dann den Verdächtigen, eine Befragung durchgeführt, und versucht, um die Beichte, die notwendig war für die Verurteilung.In order to do this, assisting secular authorities frequently applied physical torture. Um dies zu tun, die Unterstützung weltlichen Behörden häufig körperliche Folter angewandt.This practice probably started in Italy under the impact of rediscovered Roman civil law and made use of such painful procedures as stretching of limbs on the rack, burning with live coals, squeezing of fingers and toes, or the strappado, a vertical rack.Diese Praxis begann vermutlich in Italien unter dem Einfluß der wiederentdeckten römischen Zivil-und die Verwendung solcher schmerzhaften Verfahren wie Stretching von Gliedmaßen auf dem Rack, Brennen mit Live-Kohlen, Pressung von Fingern und Zehen, oder die strappado, eine senkrechte Stange.

At the beginning of the interrogation, which was recorded summarily in Latin by a clerk, suspects and witnesses had to swear under oath that they would reveal everything. Zu Beginn der Befragung, die wurde kurzerhand in Latein durch einen Protokollführer, Verdächtige und Zeugen hatte unter Eid zu schwören, dass sie alles verraten würde.Unwillingness to take the oath was interpreted as a sign of adherence to heresy.Unwillen, den Eid wurde als ein Zeichen für die Einhaltung der Häresie.If a person confessed and was willing to submit, the judges prescribed minor penances like flogging, fasts, prayers, pilgrimages, or fines.Wenn eine Person gestanden und war bereit, auf, die Richter vorgeschriebenen Moll penances wie Auspeitschungen, fastet, Gebete, Wallfahrten oder Geldbußen.In more severe cases the wearing of a yellow "cross of infamy," with its resulting social ostracism, or imprisonment could be imposed.In schwereren Fällen das Tragen des gelben "Kreuz infamy," mit ihrer daraus resultierenden sozialen Ächtung, oder Freiheitsstrafe auferlegt werden könnten.Denial of the charges without counterproof, obstinate refusal to confess, and persistence in the heresy resulted in the most severe punishments: life imprisonment or execution accompanied by total confiscation of property.Denial-of-die Gebühren ohne Gegenprobe, hartnäckigen Weigerung zu gestehen, und Persistenz in der Häresie führte in den meisten schweren Strafen: lebenslanger Haft oder Hinrichtung begleitet von insgesamt Konfiskation des Eigentums.

Since the church was not permitted to shed blood, the sentenced heretic was surrendered to the secular authorities for execution, usually by burning at the stake.Da wurde die Kirche nicht gestattet, Blut, die Ketzer verurteilt wurde verzichtet, um die weltlichen Behörden für die Ausführung, die in der Regel durch Verbrennen auf dem Scheiterhaufen.

When the Inquisition had completed its investigations, the sentences were pronounced in a solemn ceremony, known as the sermo generalis ("general address") or, in Spain, as the auto-da-fe ("act of faith"), attended by local dignitaries, clergy, and townspeople.Wenn der Inquisition seine Untersuchungen abgeschlossen hatte, die Strafen ausgesprochen wurden in einer feierlichen Zeremonie, auch bekannt als die Rede generalis ( "allgemeine Adresse"), oder, in Spanien, als das Auto-da-fe ( "Akt des Glaubens"), an der Lokalen Würdenträger, Klerus und Bürger.Here the penitents abjured their errors and received their penalties; obstinate heretics were solemnly cursed and handed over to be burned immediately in public.Hier die Büßer abgeschworen ihre Fehler und erhielt ihre Strafen; hartnäckigen Ketzer verflucht wurden feierlich übergeben und verbrannt werden sofort in der Öffentlichkeit.

Several inquisitors' manuals have survived, among them those of Bernard Gui and Nicolas Eymeric.Mehrere Inquisitoren "Handbücher überlebt haben, darunter diejenigen von Bernard Gui und Nicolas Eymeric.Other sources include checklists of standard questions and numerous official minutes of local inquisitions. Andere Quellen sind Standard-Checklisten für Fragen und zahlreichen offiziellen Untersuchungen der lokalen Minuten.Some of these materials have been published, but most exist in manuscript only.Einige dieser Materialien veröffentlicht worden, aber die meisten gibt es nur in Manuskript.

The first inquisitors worked in central Europe (Germany, northern Italy, eastern France).Die ersten Inquisitoren arbeitete in Mitteleuropa (Deutschland, Norditalien, Ostfrankreich).Later centers of the Inquisition were established in the Mediterranean regions, especially southern France, Italy, Portugal, and Spain.Später Zentren der Inquisition wurden in den mediterranen Regionen, insbesondere Süd-Frankreich, Italien, Portugal und Spanien.The tribunal was used in England to suppress the Lollards (followers of the 14th-century reformer John Wycliffe).Das Gericht kam in England zur Unterdrückung der Lollards (Anhänger des 14. Jahrhunderts Reformer John Wyclif).Queen Mary I of England (r. 1553-58) used the tribunal in her effort to reverse the Protestant Reformation. Königin Maria I. von England (r. 1553-58), die das Gericht in ihrem Bemühen um eine Umkehrung der protestantischen Reformation.The Inquisition's long survival can be attributed to the early inclusion of offenses other than heresy: sorcery, alchemy, blasphemy, sexual aberration, and infanticide. The number of witches and sorcerers burned after the late 15th century appears to have been far greater than that of heretics.Die Inquisition lange Überleben lässt sich auf die frühzeitige Einbindung der andere Delikte als Häresie: Zauberei, Alchemie, Blasphemie, sexuelle Abweichung, und Kindestötung. Die Zahl der Hexen und Zauberer verbrannt nach dem späten 15. Jahrhundert wurden offenbar weit größer als die der Ketzer.

Spanish InquisitionSpanische Inquisition

The Inquisition underwent special development in Portugal and Spain and their colonies.Die Inquisition unterlag besonderen Entwicklung in Spanien und Portugal und deren Kolonien.At the insistence of Ferdinand II of Aragon and Isabella I of Castile, Pope Sixtus IV endorsed (1483) the creation of an independent Spanish Inquisition presided over by a high council and grand inquisitor.Auf Drängen von Ferdinand II. von Aragón und Isabella I. von Kastilien, Papst Sixtus IV. (1483) befürwortet die Schaffung einer unabhängigen spanischen Inquisition Vorsitz von einem Hohen Rat und Großeltern Inquisitor.Legend has made the first grand inquisitor, Tomas de Torquemada, a symbol of ultimate cruelty, bigotry, intolerance, and religious fanaticism.Legende hat den ersten Grand Inquisitor, Tomas de Torquemada, ein Symbol für die ultimative Grausamkeit, Bigotterie, Intoleranz und religiöser Fanatismus.

The truth is that the Spanish Inquisition was particularly severe, strict, and efficient because of its strong ties with the crown.Die Wahrheit ist, dass die spanische Inquisition war besonders schwer, strenge und effizient, weil seine starke Bindung an die Krone.Its major targets were the Marranos (converts from Judaism) and Moriscos (converts from Islam), many of whom were suspected of secretly adhering to their original faiths.Seine großen Ziele waren die Marranos (Konvertiten aus dem Judentum) und Moriscos (Konvertiten vom Islam), viele von ihnen wurden im Verdacht stehen, heimlich Einhaltung ihrer ursprünglichen Glaubensrichtungen.During the 16th century, Protestants and Alumbrados (Spanish mystics) seemed to be the major danger.Während des 16. Jahrhunderts, Protestanten und Alumbrados (Spanisch Mystiker) schien die große Gefahr.Often serving political ends, the inquisitors also exercised their dreaded functions among the converted Indian populations of the Spanish colonies in America.Oft politischen Zwecken dienen, die Inquisitoren auch Ausübung ihrer Funktionen bei den gefürchteten umgewandelt indischen Bevölkerung in den spanischen Kolonien in Amerika.The Inquisition was finally suppressed in Spain in 1834 and in Portugal in 1821.Die Inquisition unterdrückt wurde schließlich in Spanien und 1834 in Portugal und 1821.

Roman InquisitionRömische Inquisition

At the time of the Reformation, Pope Paul III created a cardinals' commission at the curia as the final court of appeal in matters of heresy.In der Zeit der Reformation, Papst Paul III eine Kardinäle 'Provision an die Kurie als letzte Berufungsinstanz in Fragen der Häresie.This Roman Inquisition was solidified (1588) by Sixtus V into the Congregation of the Roman and Universal Inquisition, also known as the Holy Office, whose task was to watch over the correct doctrine of faith and morals for the whole Roman Catholic church.Das römische Inquisition war verdichteten (1588) von Sixtus V in der Kongregation der römischen und Universal Inquisition, auch bekannt als die Heiligen Offiziums, deren Aufgabe war es, sich über die richtige Lehre des Glaubens und der Moral für die gesamte römisch-katholische Kirche.Reorganized in 1908 under the simpler title Congregation of the Holy Office, it was redefined by Pope Paul VI in 1965 as the Congregation for the Doctrine of the Faith, with the more positive task of furthering right doctrine rather than censuring heresy.Reorganisiert und 1908 unter dem Titel einfacher Kongregation des Heiligen Offiziums, es wurde neu definiert von Papst Paul VI im Jahre 1965 als der Kongregation für die Glaubenslehre, die mehr positive Aufgabe der Förderung der rechten Lehre als Häresie Mißtrauen.

Conclusion Fazit

Among the innumerable victims of the Inquisition were such famous people as the philosopher Giordano Bruno, Galileo, Joan of Arc, and the religious order of knights called the Templars.Unter den unzähligen Opfern der Inquisition wurden so berühmte Menschen wie den Philosophen Giordano Bruno, Galileo, Joan of Arc, und der Ordensgemeinschaft der Ritter forderte die Tempelritter. The institution and its excesses have been an embarrassment to many modern Christians.Die Institution und ihre Exzesse haben ein Verlegenheit zu vielen modernen Christen.In anti-Catholic and antireligious polemics since the Enlightenment (for example, Voltaire's Candide), the Inquisition has been cited as a prime example of what is thought to be the barbarism of the Middle Ages.In der anti-katholischen und antireligiös Polemik seit der Aufklärung (z. B. Voltaire's Candide), die Inquisition zitiert wurde, als ein Musterbeispiel dafür, was ist dafür gedacht, die Barbarei des Mittelalters.In its day there was some popular sympathy for the Inquisition.In ihrem Tag gab es einige populäre Sympathie für die Inquisition.Some saw it as a political and economic tool, others, as a necessary defense for religious belief.Einige sahen es als ein politisches und wirtschaftliches Instrument, andere, als eine notwendige Verteidigung für die religiöse Überzeugung.Nevertheless, despite all efforts at understanding the institution in the light of social, political, religious, and ideological factors, today the Inquisition is generally admitted to belong to the darker side of Christian history.Dennoch, trotz aller Bemühungen um das Verständnis der Institution vor dem Hintergrund der sozialen, politischen, religiösen und ideologischen Faktoren, die Inquisition heute ist in der Regel zugelassen gehören zu der dunklen Seite der christlichen Geschichte.

Karlfried FroehlichKarlfried Froehlich

Bibliography Bibliographie
Coulton, George G., The Inquisition (1929; repr. 1974); Hauben, Paul J., ed., The Spanish Inquisition (1969); Kamen, Henry A., The Spanish Inquisition and Society in Spain in the Sixteenth and Seventeenth Centuries (1985); Langdon-Davies, John, The Spanish Inquisition (1938; repr. 1964); Lea, Henry C., A History of the Inquisition in the Middle Ages, 3 vols.Coulton, George G., Die Inquisition (1929; repr. 1974); Hauben, Paul J., hrsg., The Spanish Inquisition (1969); Kamen, Henry A., The Spanish Inquisition und Gesellschaft in Spanien im sechzehnten und siebzehnten Jahrhunderte (1985); Langdon-Davies, John, The Spanish Inquisition (1938, repr. 1964), Lea, Henry C., Eine Geschichte der Inquisition im Mittelalter, 3 Bde..(1888; repr. 1988); Le Roy Ladurie, Emmanuel, Montaillou: The Promised Land of Error, trans.(1888, repr. 1988), Le Roy Ladurie, Emmanuel, Montaillou: The Promised Land of Error, in: Ders.by Barbara Bray (1978).Von Barbara Bray (1978).Monter, William, Frontiers of Heresy (1990); O'Brien, John A., The Inquisition (1973); Peters, Edward, Inquisition (1988; repr. 1989); Roth, Cecil, The Spanish Inquisition (1938; repr. 1987); Wakefield, Walter L., Heresy, Crusade, and Inquisition in Southern France, 1100-1250 (1974).Monter, William, Frontiers of Heresy (1990); O'Brien, John A., Die Inquisition (1973); Peters, Edward, Inquisition (1988, repr. 1989), Roth, Cecil, The Spanish Inquisition (1938; repr. 1987); Wakefield, Walter L., Heresy, Crusade, und Inquisition in Süd-Frankreich, 1100-1250 (1974).


Inquisition

Catholic InformationKatholische Informationen

(Latin inquirere, to look to).(Lateinisch inquirere, um zu schauen).

By this term is usually meant a special ecclesiastical institution for combating or suppressing heresy.Mit diesem Begriff wird in der Regel bedeutet, eine besondere kirchliche Institution für die Bekämpfung oder Unterdrückung der Ketzerei.Its characteristic mark seems to be the bestowal on special judges of judicial powers in matters of faith, and this by supreme ecclesiastical authority, not temporal or for individual cases, but as a universal and permanent office.Seine charakteristische Marke scheint zu sein, die über die Verleihung besonderer Richter der gerichtlichen Zuständigkeit in Fragen des Glaubens, und dies durch die höchste kirchliche Autorität, nicht zeitliche oder für Einzelfälle, sondern als ein universelles und ständiges Büro.Moderns experience difficulty in understanding this institution, because they have, to no small extent, lost sight of two facts.Moderns Schwierigkeiten beim Verständnis dieser Institution, denn sie haben, zu einem nicht unerheblichen Maße den Augen verloren zwei Tatsachen.

On the one hand they have ceased to grasp religious belief as something objective, as the gift of God, and therefore outside the realm of free private judgment; on the other they no longer see in the Church a society perfect and sovereign, based substantially on a pure and authentic Revelation, whose first most important duty must naturally be to retain unsullied this original deposit of faith.Auf der einen Seite haben sie aufgehört zu erfassen religiösen Glauben als etwas objektiv, als das Geschenk von Gott, und daher außerhalb der Welt der kostenlosen privaten Urteils, auf der anderen Seite sehen sie nicht mehr in der Kirche eine Gesellschaft perfekt und souverän, beruht wesentlich auf Eine reine und authentische Offenbarung, deren erste wichtigste Aufgabe muß natürlich sein, behalten diese unberührte ursprünglichen Einlage des Glaubens.Before the religious revolution of the sixteenth century these views were still common to all Christians; that orthodoxy should be maintained at any cost seemed self-evident.Bevor die religiöse Revolution des sechzehnten Jahrhunderts diese Ansichten immer noch für alle Christen; Orthodoxie, sollte beibehalten werden um jeden Preis schien eine Selbstverständlichkeit.

However, while the positive suppression of heresy by ecclesiastical and civil authority in Christian society is as old as the Church, the Inquisition as a distinct ecclesiastical tribunal is of much later origin.Während jedoch die positiven Unterdrückung der Häresie von zivilen und kirchlichen Autorität in der christlichen Gesellschaft ist so alt wie die Kirche, die Inquisition als eigenständige kirchliche Gericht ist der viel später Ursprungs.Historically it is a phase in the growth of ecclesiastical legislation, whose distinctive traits can be fully understood only by a careful study of the conditions amid which it grew up.Historisch gesehen ist es eine Phase, in der das Wachstum der kirchlichen Gesetzgebung, dessen charakteristische Züge voll verstanden werden kann nur durch eine sorgfältige Untersuchung der Bedingungen, die sie inmitten aufgewachsen.Our subject may, therefore, be conveniently treated as follows:Unser Thema kann daher bequem wie folgt behandelt:

I. The Suppression of Heresy during the first twelve Christian centuries;I. Die Unterdrückung der Ketzerei während der ersten zwölf christlichen Jahrhunderten;

II. The Suppression of Heresy by the Institution known as the Inquisition under its several forms:Die Unterdrückung der Ketzerei von der Institution bekannt als die Inquisition unter ihren verschiedenen Formen:

(A) The Inquisition of the Middle Ages;(A) Die Inquisition des Mittelalters;

(B) The Inquisition in Spain;(B) Die Inquisition in Spanien;

(C) The Holy Office at Rome.(C) Der Heilige Amt in Rom.

I. THE SUPPRESSION OF HERESY DURING THE FIRST TWELVE CENTURIESI. die Unterdrückung der Häresie während der ersten zwölf Jahrhunderte

(1) Though the Apostles were deeply imbued with the conviction that they must transmit the deposit of the Faith to posterity undefiled, and that any teaching at variance with their own, even if proclaimed by an angel of Heaven, would be a culpable offense, yet St. Paul did not, in the case of the heretics Alexander and Hymeneus, go back to the Old Covenant penalties of death or scourging (Deuteronomy 13:6 sqq.; 17:1 sqq.), but deemed exclusion from the communion of the Church sufficient (1 Timothy 1:20; Titus 3:10).(1) Auch wenn die Apostel waren tief geprägt von der Überzeugung, dass sie übermitteln die Hinterlegung der Glaube an die Nachwelt rein, und dass jede Lehre in Widerspruch zu ihrer eigenen, selbst wenn die von einem Engel des Himmels, wäre einem schuldhaften Verstoß, St. Paul noch nicht, im Falle der Ketzer und Alexander Hymeneus, gehen Sie zurück zu den Alten Bundes Sanktionen von Tod oder peitschend (Deuteronomium 13:6 sqq.; 17:1 sqq.), Sondern als Ausgrenzung aus der Gemeinschaft der Die Kirche ausreichend (1 Timothy 1:20; Titus 3.10). In fact to the Christians of the first three centuries it could scarcely have occurred to assume any other attitude towards those who erred in matters of faith.In der Tat, um die Christen der ersten drei Jahrhunderte konnte es kaum stattgefunden haben, davon auszugehen, jede andere Haltung gegenüber denjenigen, die zu Unrecht in Fragen des Glaubens.Tertullian (Ad. Scapulam, c. ii) lays down the rule:Tertullian (Ad. Scapulam, c. ii) legt die Regel:

Humani iuris et naturalis potestatis, unicuique quod putaverit colere, nec alii obest aut prodest alterius religio.Humani iuris naturalis et potestatis, unicuique und putaverit colere, nec alii obest prodest aut alterius religio.Sed nec religionis est religionem colere, quae sponte suscipi debeat, non vi.Sed nec religionis est religionem colere, quae sponte suscipi debeat, non vi.

In other words, he tells us that the natural law authorized man to follow only the voice of individual conscience in the practice of religion, since the acceptance of religion was a matter of free will, not of compulsion.In anderen Worten, er sagt uns, dass das natürliche Gesetz ermächtigt Mann zu folgen nur die Stimme des individuellen Gewissens in der Praxis der Religion, da die Akzeptanz der Religion war eine Frage des freien Willens, nicht der Zwang.Replying to the accusation of Celsus, based on the Old Testament, that the Christians persecuted dissidents with death, burning, and torture, Origen (C. Cels., VII, 26) is satisfied with explaining that one must distinguish between the law which the Jews received from Moses and that given to the Christians by Jesus; the former was binding on the Jews, the latter on the Christians.Antwort auf den Vorwurf des Celsus, die auf das Alte Testament, dass die Christen verfolgt Dissidenten mit dem Tode, Brennen, und Folter, Origenes (C. Cels., VII, 26) ist zufrieden mit der Erklärung, dass muss man unterscheiden zwischen den Rechtsvorschriften, die die Juden, die von Moses und dass für die Christen von Jesus, dem ehemaligen war bindend für die Juden, die letzteren auf die Christen.Jewish Christians, if sincere, could no longer conform to all of the Mosaic law; hence they were no longer at liberty to kill their enemies or to burn and stone violators of the Christian Law. Jüdische Christen, wenn aufrichtige, nicht mehr konform zu allen Mosaic Recht, damit sie nicht mehr in die Freiheit, ihre Feinde zu töten oder zu verletzen brennen und Stein des christlichen Gesetzes.

St. Cyprian of Carthage, surrounded as he was by countless schismatics and undutiful Christians, also put aside the material sanction of the Old Testament, which punished with death rebellion against priesthood and the Judges.St. Cyprian von Karthago, wie er war umgeben von unzähligen schismatics ungehorsam und Christen, die auch auf die Seite legen das Material Sanktion des Alten Testaments, die mit dem Tode bestraft Rebellion gegen Priester und die Richter."Nunc autem, quia circumcisio spiritalis esse apud fideles servos Dei coepit, spiritali gladio superbi et contumaces necantur, dum de Ecclesia ejiciuntur" (Ep. lxxii, ad Pompon., n. 4) religion being now spiritual, its sanctions take on the same character, and excommunication replaces the death of the body."Nunc autem, quia circumcisio spiritalis esse apud fideles Servos Dei coepit, spiritali gladio superbi et contumaces necantur, dum Ecclesia de ejiciuntur" (Ep. lxxii, Ad Pompon., N. 4) wird nun spirituellen Religion, die ihre Sanktionen auf dem gleichen Charakter und ersetzt die Exkommunikation Tod des Körpers.Lactantius was yet smarting under the scourge of bloody persecutions, when he wrote this Divine Institutes in AD 308.Lactantius gutaussehend war noch unter der Geißel des blutigen Verfolgungen, als er schrieb dieses Göttliche-Institute in 308 AD.Naturally, therefore, he stood for the most absolute freedom of religion.Natürlich, deshalb stand er für die absolute Freiheit der Religion.He writes:Er schreibt:

Religion being a matter of the will, it cannot be forced on anyone; in this matter it is better to employ words than blows [verbis melius quam verberibus res agenda est].Religion ist eine Frage des Willens ist, kann er nicht gezwungen werden, über die jeder, in dieser Angelegenheit ist es besser zu beschäftigen, als Worte weht [verbis melius quam verberibus res Tagesordnung ist]. Of what use is cruelty?Was nützt Grausamkeit?What has the rack to do with piety?Was hat das zu tun mit Rack Frömmigkeit? Surely there is no connection between truth and violence, between justice and cruelty .Sicherlich gibt es keinen Zusammenhang zwischen Wahrheit und Gewalt, zwischen Gerechtigkeit und Grausamkeit.. . . It is true that nothing is so important as religion, and one must defend it at any cost [summâ vi] .Es ist wahr, dass nichts so wichtig ist wie der Religion, und man muss es verteidigen um jeden Preis [summâ vi].. . It is true that it must be protected, but by dying for it, not by killing others; by long-suffering, not by violence; by faith, not by crime.Es ist wahr, dass sie geschützt werden müssen, sondern durch die für sie zu sterben, nicht durch die Tötung anderen, durch lange leiden, nicht durch Gewalt, durch den Glauben, und nicht durch Kriminalität.If you attempt to defend religion with bloodshed and torture, what you do is not defense, but desecration and insult.Wenn Sie versuchen, die Religion zu verteidigen, mit Blutvergießen und Folter, was man tut, ist nicht die Verteidigung, sondern Entweihung und Beleidigung.For nothing is so intrinsically a matter of free will as religion.Für nichts ist so untrennbar eine Frage des freien Willens als Religion.(Divine Institutes V:20)(Divine Institute V: 20)

The Christian teachers of the first three centuries insisted, as was natural for them, on complete religious liberty; furthermore, they not only urged the principle that religion could not be forced on others -- a principle always adhered to by the Church in her dealings with the unbaptised -- but, when comparing the Mosaic Law and the Christian religion, they taught that the latter was content with a spiritual punishment of heretics (ie with excommunication), while Judaism necessarily proceeded against its dissidents with torture and death.Die christliche Lehrer, die in den ersten drei Jahrhunderten darauf, wie sie für natürliche, auf vollständige Religionsfreiheit; außerdem, die sie rief, nicht nur den Grundsatz, dass die Religion könne nicht gezwungen werden, auf andere - ein Grundsatz immer beachtet werden, indem die Kirche in ihrem Umgang Mit dem unbaptised - aber beim Vergleich der Mosaic Recht und die christliche Religion, die sie lehrte, dass der letztere wurde mit einer Strafe von spirituellen Ketzer (dh mit Exkommunikation), während das Judentum unbedingt vorgegangen gegen seine Dissidenten mit Folter und Tod.

(2) However, the imperial successors of Constantine soon began to see in themselves Divinely appointed "bishops of the exterior", ie masters of the temporal and material conditions of the Church.(2) Die kaiserliche Nachfolger von Konstantin begann bald zu sehen, in Divinely selbst ernannte "Bischöfe von außen", dh Meister der zeitlichen und materiellen Voraussetzungen für die Kirche. At the same time they retained the traditional authority of "Pontifex Maximus", and in this way the civil authority inclined, frequently in league with prelates of Arian tendencies, to persecute the orthodox bishops by imprisonment and exile.Gleichzeitig wird sie beibehalten, die traditionelle Autorität des "Pontifex Maximus", und auf diese Weise den zivilen Behörden neigen, die häufig in der Liga mit den Prälaten von Arian Tendenzen zu verfolgen, die orthodoxen Bischöfe von Haft und Exil. But the latter, particularly St. Hilary of Poitiers (Liber contra Auxentium, c. iv), protested vigorously against any use of force in the province of religion, whether for the spread of Christianity or for preservation of the Faith.Aber die letztere, vor allem St. Hilarius von Poitiers (Liber contra Auxentium, c. iv), protestierte energisch gegen jede Anwendung von Gewalt in der Provinz von der Religion, sei es für die Ausbreitung des Christentums oder für die Erhaltung des Glaubens.They repeatedly urged that in this respect the severe decrees of the Old Testament were abrogated by the mild and gentle laws of Christ.Sie wiederholt aufgefordert, in diesem Zusammenhang, dass die schweren Dekrete des Alten Testaments wurden aufgehoben durch das milde und sanfte Gesetze Christi.However, the successors of Constantine were ever persuaded that the first concern of imperial authority (Theodosius II, "Novellae", tit. III, AD 438) was the protection of religion and so, with terrible regularity, issued many penal edicts against heretics. Allerdings sind die Nachfolger von Konstantin waren immer überzeugt, dass das erste Anliegen der kaiserlichen Autorität (Theodosius II., "Novellae", tit. III, 438 n. Chr.) war der Schutz der Religion und so, mit schrecklichen Regelmäßigkeit, die viele Straf-Edikte gegen Häretiker.In the space of fifty seven years sixty-eight enactments were thus promulgated.In dem Raum der siebenundfünfzig Jahre achtundsechzig Erlasse wurden so verkündet.All manner of heretics were affected by this legislation, and in various ways, by exile, confiscation of property, or death.Alle Arten von Ketzer waren von dieser Regelung betroffen, und auf verschiedene Art und Weise, durch die Verbannung, Beschlagnahme von Eigentum oder Tod.A law of 407, aimed at the traitorous Donatists, asserts for the first time that these heretics ought to be put on the same plane as transgressors against the sacred majesty of the emperor, a concept to which was reserved in later times a very momentous role.Ein Gesetz von 407, die darauf abzielen, den Verräter Donatists, behauptet, für das erste Mal, dass diese Häretiker sollten auf die gleiche Ebene wie die Übertreter gegen die geheiligten Majestät des Kaisers, um ein Konzept, das in späteren Zeiten vorbehalten eine sehr bedeutsame Rolle .The death penalty however, was only imposed for certain kinds of heresy; in their persecution of heretics the Christian emperors fell far short of the severity of Diocletian, who in 287 sentenced to the stake the leaders of the Manichæans, and inflicted on their followers partly the death penalty by beheading, and partly forced labor in the government mines.Die Todesstrafe war jedoch nur, die für bestimmte Arten von Häresie, und ihre Ketzer der christlichen Kaiser fiel weit hinter der Schwere des Diokletian, die in 287 auf dem Scheiterhaufen verurteilt die Führer der Manichæans, und fügte auf ihre Anhänger teilweise Die Todesstrafe durch Enthauptung, und teilweise Zwangsarbeit in den Minen Regierung.

So far we have been dealing with the legislation of the Christianized State.Bisher haben wir den Umgang mit der Gesetzgebung der christianisierten Staat. In the attitude of the representatives of the Church towards this legislation some uncertainty is already noticeable.In der Haltung, der sich aus Vertretern der Kirche auf dem Weg zu diesem Gesetzgebung gewisse Unsicherheit ist bereits spürbar. At the close of the forth century, and during the fifth, Manichaeism, Donatism, and Priscillianism were the heresies most in view.Am Ende des vierten Jahrhunderts, während der fünfte, Manichäismus, Donatism und Priscillianism Häresien waren die meisten nicht in Sicht.Expelled from Rome and Milan, the Manichaeism sought refuge in Africa.Ausgewiesene aus Rom und Mailand, der Manichäismus Zuflucht in Afrika.Though they were found guilty of abominable teachings and misdeeds (St. Augustine, De haeresibus", no. 46), the Church refused to invoke the civil power against them; indeed, the great Bishop of Hippo explicitly rejected the use force. He sought their return only through public and private acts of submission, and his efforts seem to have met with success. Indeed, we learn from him that the Donatists themselves were the first to appeal to the civil power for protection against the Church. However, they fared like Daniel's accusers: the lions turned upon them. State intervention not answering to their wishes, and the violent excesses of the Circumcellions being condignly punished, the Donatists complained bitterly of administrative cruelty. St. Optatus of Mileve defended the civil authority (De Schismate Donatistarum, III, cc. 6-7) as follows:Obwohl sie wurden für schuldig befunden und Lehren der abscheulichen Missetaten (St. Augustinus, De haeresibus ", nein. 46), die Kirche weigerte sich auf die zivile Macht gegen sie, ja, der große Bischof von Hippo ausdrücklich abgelehnt, den Einsatz von Gewalt. Er suchte Ihrer Rückkehr nur durch öffentliche und private Handlungen der Vorlage, und seine Bemühungen scheinen erfüllt zu haben, mit Erfolg. Denn, so erfahren wir von ihm, dass die Donatists selbst waren die ersten, die einen Appell an die zivile Macht zum Schutz gegen die Kirche. Aber sie erging Wie Daniel's Ankläger: die Löwen sich auf sie. Staatliche Intervention nicht auf die Beantwortung ihrer Wünsche, und die gewalttätigen Ausschreitungen der Circumcellions wird condignly bestraft, die Donatists bitter beklagt, der administrativen Grausamkeit. St. Optatus von Mileve verteidigte der zivilen Behörde (De Schismate Donatistarum , III, cc. 6-7) wie folgt:

. . . as though it were not permitted to come forward as avengers of God, and to pronounce sentence of death!Als wäre es nicht zulässig, nach vorne zu kommen als avengers von Gott, und spricht Todesurteil!. . . But, say you, the State cannot punish in the name of God.Aber sagen Sie, kann der Staat nicht bestrafen, die im Namen Gottes.Yet was it not in the name of God that Moses and Phineas consigned to death the worshippers of the Golden Calf and those who despised the true religion?Aber war es nicht in den Namen Gottes, Moses und Phineas, die über den Tod der Anbeter des Goldenen Kalb und jene, die verachtet die wahre Religion?

This was the first time that a Catholic bishop championed a decisive cooperation of the State in religious questions, and its right to inflict death on heretics.Dies war das erste Mal, dass ein katholischer Bischof plädierte eine entscheidende Zusammenarbeit des Staates in religiösen Fragen, und ihr Recht auf zufügen Tod am Ketzer.For the first time, also, the Old Testament was appealed to, though such appeals had been previously rejected by Christian teachers.Zum ersten Mal wurde auch das Alte Testament wurde Berufung zu, wenn diese Einsprüche abgelehnt worden war zuvor von Christian Lehrer.

St. Augustine, on the contrary, was still opposed to the use of force, and tried to lead back the erring by means of instruction; at most he admitted the imposition of a moderate fine for refractory persons.St. Augustine, im Gegenteil, noch gegen die Anwendung von Gewalt, und versuchte, zurück zu führen Irregegangenen durch die Anweisung, bei den meisten, räumte er ein, die Einführung einer moderaten Geldstrafe für feuerfeste Personen.Finally, however, he changed his views, whether moved thereto by the incredible excesses of the Circumcellions or by the good results achieved by the use of force, or favoring force through the persuasions of other bishops.Schließlich jedoch, änderte er seine Meinung, ob es sich von der unglaublichen Exzesse der Circumcellions oder durch die guten Ergebnisse durch die Anwendung von Gewalt oder Gewalt begünstigt durch die Überzeugungen anderer Bischöfe.Apropos of his apparent inconsistency it is well to note carefully whom he is addressing.Apropos seiner scheinbaren Widerspruchs ist auch sorgfältig zu beachten, von ihm geht. He appears to speak in one way to government officials, who wanted the existing laws carried out to their fullest extent, and in another to the Donatists, who denied to the State any right of punishing dissenters.Er scheint zu sprechen, in einer Art und Weise zu Amtsträgern der Regierung, die den Wunsch hatten, die bestehenden Gesetze durchgeführt, um deren Umfang und in einem anderen auf die Donatists, verweigert, die an den Staat jedes Recht zu bestrafen Abweichler.In his correspondence with state officials he dwells on Christian charity and toleration, and represents the heretics as straying lambs, to be sought out and perhaps, if recalcitrant chastised with rods and frightened with threats of severer but not to be driven back to the fold by means of rack and sword .In seiner Korrespondenz mit Beamten wohnt er auf christlichen Nächstenliebe und Toleranz, und vertritt die Ketzer als streunend Lämmer, die gesucht werden, und vielleicht, wenn widerspenstigen strafte mit Stäbchen und Angst, mit der Androhung strenger, aber nicht getrieben werden, um die Klappe wieder, indem Mittels Rack und Schwert.On the other hand, in his writings against the Donatists he upholds the rights of the State: sometimes, he says, a salutary severity would be to the interest of the erring ones themselves and likewise protective of true believers and the community at large (Vacandard, 1. c., pp. 17-26).Auf der anderen Seite, in seinen Schriften gegen die Donatists er verteidigt die Rechte des Staates: Manchmal, sagt er, eine heilsame Schwere wäre, die Interessen der Irrenden zu sich selbst und ebenso der Schutz wahren Gläubigen und die Gemeinde als Ganzes (Vacandard , 1. C., pp. 17-26).

As to Priscillianism, not a few points remain yet obscure, despite recent valuable researches.Was Priscillianism, nicht ein paar Punkte bleiben noch obskur, trotz der jüngsten Forschungen wertvoll.It seems certain, however, that Priscillian, Bishop of Avila in Spain, was accused of heresy and sorcery, and found guilty by several councils.Es scheint jedoch, dass Priscillian, Bischof von Avila in Spanien, wurde der Ketzerei beschuldigt und Zauberei, für schuldig befunden und von mehreren Räten.St. Ambrose at Milan and St. Damascus at Rome seem to have refused him a hearing.St. Ambrosius in Mailand und St. Damaskus in Rom scheinen sich geweigert haben, ihm eine Anhörung. At length he appealed to Emperor Maximus at Trier, but to his detriment, for he was there condemned to death.Endlich appellierte er an Kaiser Maximus in Trier, aber zu seinem Nachteil, denn er war dort zum Tode verurteilt.Priscillian himself, no doubt in full consciousness of his own innocence, had formerly called for repression of the Manichæans by the sword.Priscillian sich selbst, kein Zweifel, im vollen Bewusstsein seiner eigenen Unschuld, hatte früher für die Unterdrückung der Manichæans durch das Schwert.But the foremost Christian teachers did not share these sentiments, and his own execution gave them occasion for a solemn protest against the cruel treatment meted out to him by the imperial government.Aber vor allem die christlichen Lehrer nicht teilen diese Gefühle und seine eigene Hinrichtung gab ihnen Gelegenheit für einen feierlichen Protest gegen die grausame Behandlung, die ihm von der kaiserlichen Regierung.St. Martin of Tours, then at Trier, exerted himself to obtain from the ecclesiastical authority the abandonment of the accusation, and induced the emperor to promise that on no account would he shed the blood of Priscillian, since ecclesiastical deposition by the bishops would be punishment enough, and bloodshed would be opposed to the Divine Law (Sulpicius Severus, "Chron.", II, in PL, XX, 155 sqq.; and ibid., "Dialogi", III, col.217).St. Martin von Tours, dann in Trier, ausgeübt, um sich selbst aus der kirchlichen Behörde die Aufgabe der Vorwurf, der Kaiser und induziert zu versprechen, dass auf keinen Fall würde er Schuppen das Blut Priscillian, da kirchliche Deposition von den Bischöfen wäre Strafe genug, und Blutvergießen wäre gegen das göttliche Gesetz (Sulpicius Severus, "Chron.", II, in PL, XX, 155 sqq.; Und Ebd. "Dialoge", III, col.217). After the execution he strongly blamed both the accusers and the emperor, and for a long time refused to hold communion with such bishops as had been in any way responsible for Priscillian's death.Nach der Ausführung stark er die Schuld der beiden Ankläger und der Kaiser, und für eine lange Zeit geweigert, halten Gemeinschaft mit Bischöfen als solche wurde in keiner Weise verantwortlich für die Priscillian's Tod.The great Bishop of Milan, St. Ambrose, described that execution as a crime.Der große Bischof von Mailand, St. Ambrose, beschrieb, dass die Ausführung als ein Verbrechen.

Priscillianism, however, did not disappear with the death of its originator; on the contrary, it spread with extraordinary rapidly, and, through its open adoption of Manichaeism, became more of a public menace than ever.Priscillianism, jedoch nicht verschwinden mit dem Tod des Urhebers, im Gegenteil, es verbreitete sich rasch mit außergewöhnlichen, und durch seine offene Verabschiedung des Manichäismus, wurde von einer öffentlichen Bedrohung als je zuvor.In this way the severe judgments of St. Augustine and St. Jerome against Priscillianism become intelligible.Auf diese Weise werden die schweren Entscheidungen des Heiligen Augustinus und St. Jerome gegen Priscillianism verständlicher geworden.In 447 Leo the Great had to reproach the Priscillianists with loosening the holy bonds of marriage, treading all decency under foot, and deriding all law, human and Divine.In 447 Leo der Große hatte den Vorwurf zu Priscillianists mit Lösen der heiligen Anleihen der Ehe, schreitend allen Anstand unter den Füßen, und alle verspottend Recht, die menschliche und göttliche.It seemed to him natural that temporal rulers should punish such sacrilegious madness, and should put to death the founder of the sect and some of his followers.Es schien ihm natürlich, dass zeitliche Herrscher bestrafen, sollten solche gotteslästerlichen Wahnsinn, und sollte den Tod der Gründer der Sekte und einige seiner Anhänger. He goes on to say that this redounded to the advantage of the Church: "quae etsi sacerdotali contenta iudicio, cruentas refugit ultiones, severis tamen christianorum principum constitutionibus adiuratur, dum ad spiritale recurrunt remedium, qui timent corporale supplicium" - though the Church was content with a spiritual sentence on the part of its bishops and was averse to the shedding of blood, nevertheless it was aided by the imperial severity, inasmuch as the fear of corporal punishment drove the guilty to seek a spiritual remedy (Ep. xv ad Turribium; PL, LIV, 679 sq.).Er führt weiter aus, dass dieser schlug zum Vorteil der Kirche: "quae etsi sacerdotali contenta iudicio, cruentas refugit ultiones, aber severis christianorum principum constitutionibus adiuratur, dum ad spiritale recurrunt remedium, qui timent corporale supplicium" - auch wenn die Kirche war Inhalt Mit einem Satz auf den spirituellen Teil ihrer Bischöfe und war abgeneigt zu den Blutvergießen, aber es war durch den kaiserlichen Schwere, da die Angst vor körperlicher Züchtigung fuhr die Schuldigen zu suchen eine geistliche Heilmittel (Ep. ad Turribium xv; PL, LIV, 679 qm).

The ecclesiastical ideas of the first five centuries may be summarized as follows:Die kirchlichen Ideen der ersten fünf Jahrhunderte lassen sich wie folgt zusammenfassen:

the Church should for no cause shed blood (St. Augustine, St. Ambrose, St. Leo I, and others); other teachers, however, like Optatus of Mileve and Priscillian, believed that the State could pronounce the death penalty on heretics in case the public welfare demanded it; the majority held that the death penalty for heresy, when not civilly criminal, was irreconcilable with the spirit of Christianity. Die Kirche sollte nicht dazu führen, dass Blut (St. Augustine, St. Ambrose, St. Leo I und andere), andere Lehrer, aber, wie Optatus von Mileve und Priscillian, der Meinung, dass der Staat könnte die Todesstrafe aussprechen auf Ketzer in Fall der öffentlichen Wohlfahrt verlangt es, die Mehrheit entschieden, dass die Todesstrafe für Ketzerei, wenn sie nicht höflich Straf-, war unvereinbar mit dem Geist des Christentums.

St. Augustine (Ep. c, n. 1), almost in the name of the western Church, says: "Corrigi eos volumus, non necari, nec disciplinam circa eos negligi volumus, nec suppliciis quibus digni sunt exerceri" - we wish them corrected, not put to death; we desire the triumph of (ecclesiastical) discipline, not the death penalties that they deserve.St. Augustine (Ep. c, n. 1), fast im Namen der westlichen Kirche, sagt: "Corrigi eos volumus, non necari, ang Disziplinen zu vernachlässigen ca. eos volumus, nec suppliciis quibus digni sunt exerceri" - wir wünschen ihnen Korrigiert, nicht den Tod, wir wünschen den Triumph der (kirchlichen) Disziplin, nicht die Todesstrafe, die sie verdienen.St. John Chrysostom says substantially the same in the name of the Eastern Church (Hom., XLVI, c. i): "To consign a heretic to death is to commit an offence beyond atonement"; and in the next chapter he says that God forbids their execution, even as He forbids us to uproot cockle, but He does not forbid us to repel them, to deprive them of free speech, or to prohibit their assemblies.St. Johannes Chrysostomus sagt im Wesentlichen gleichen, die im Namen der östlichen Kirche (Hom., XLVI, c. i): "Zur Übergabe ein Ketzer zum Tod zu verpflichten, ist eine Straftat nach Sühne" und im nächsten Kapitel, sagt er, Gott verbietet ihrer Ausführung, auch als Er verbietet uns zu entwurzeln Wellenbildung, aber er hat uns nicht verbieten zu stoßen, zu berauben sie der Redefreiheit, oder zu verbieten, ihre Versammlungen.The help of the "secular arm" was therefore not entirely rejected; on the contrary, as often as the Christian welfare, general or domestic, required it, Christian rulers sought to stem the evil by appropriate measures.Die Hilfe der "weltliche Arm" war somit nicht völlig abgelehnt, im Gegenteil, so oft wie die christliche Wohlfahrt, allgemeine oder inländische, benötigt er, Christian Herrscher versucht, die bösen Stammzellen durch geeignete Maßnahmen.As late the seventh century St. Isidore of Seville expresses similar sentiments (Sententiarum, III, iv, nn. 4-6). Im späten siebten Jahrhundert St. Isidor von Sevilla zum Ausdruck ähnliche Gefühle (Sententiarum, III, iv, nn. 4-6).

How little we are to trust the vaunted impartiality of Henry Charles Lee, the American historian of the Inquisition, we may here illustrate by an example.Wie sind wir zu wenig Vertrauen in die Unparteilichkeit der berühmten Charles Henry Lee, der amerikanische Historiker der Inquisition, können wir hier von einem Beispiel illustrieren.In his "History of the Inquisition in the Middle Ages" (New York, 1888, I, 215), He closes this period with these words:In seiner "Geschichte der Inquisition im Mittelalter" (New York, 1888, I, 215), er schließt diese Zeit mit den Worten:

It was only sixty-two years after the slaughter of Priscillian and his followers had excited so much horror, that Leo I, when the heresy seemed to be reviving in 447, not only justified the act, but declared that, if the followers of a heresy so damnable were allowed to live, there would be an end to human and Divine law.Es war nur zweiundsechzig Jahre nach der Schlachtung von Priscillian und seine Anhänger waren begeistert, so viel Horror, Leo, dass ich, wenn der Ketzerei zu sein schien Wiederbelebung und 447, nicht nur gerechtfertigt, die Handlung, sondern erklärt, dass, wenn die Anhänger einer Häresie so verdammenswert durften, um zu leben, es wäre ein Ende der menschlichen und göttlichen Gesetz.The final step had been taken and the church was definitely pledged to the suppression of heresy at any cost. Der letzte Schritt war, und die Kirche war definitiv zugesagt, die Unterdrückung der Häresie um jeden Preis.It is impossible not to attribute to ecclesiastical influence the successive edicts by which, from the time of Theodosius the Great, persistence in heresy was punished with death.Es ist unmöglich, nicht zu Attribut zu kirchlichen Einfluss auf die aufeinanderfolgenden Edikte durch, die aus der Zeit von Theodosius der Große, Persistenz und Ketzerei wurde mit dem Tode bestraft.

In these lines Lee has transferred to the pope words employed by the emperor.In diesen Zeilen Lee hat an die Worte des Papstes bei der Kaiser.Moreover, it is simply the exact opposite of historical truth to assert that the imperial edicts punishing heresy with death were due to ecclesiastical influence, since we have shown that in this period the more influential ecclesiastical authorities declared that the death penalty was contrary to the spirit of the Gospel, and themselves opposed its execution.Außerdem ist es einfach das genaue Gegenteil der historischen Wahrheit zu behaupten, dass die kaiserliche Edikte Häresie mit dem Tode bestraft wurden aufgrund der kirchlichen Einfluss, denn wir haben gezeigt, dass in diesem Zeitraum die einflussreichen kirchlichen Behörden erklärt, dass die Todesstrafe gegen den Geist Des Evangeliums, und sich gegen seine Hinrichtung.For centuries this was the ecclesiastical attitude both in theory and in practice.Für Jahrhunderte war dies der kirchlichen Haltung sowohl in Theorie und Praxis.Thus, in keeping with the civil law, some Manichæans were executed at Ravenna in 556.So, im Einklang mit dem Zivilrecht, einige wurden hingerichtet Manichæans auf 556 in Ravenna.On the other hand.Auf der anderen Seite. Elipandus of Toledo and Felix of Urgel, the chiefs of Adoptionism and Predestinationism, were condemned by councils, but were otherwise left unmolested.Elipandus von Toledo und Felix von Urgel, die Chefs von Adoptionism und Predestinationism, wurden verurteilt, von Räten, waren aber sonst links unbehelligt.We may note, however, that the monk Gothescalch, after the condemnation of his false doctrine that Christ had not died for all mankind, was by the Synods of Mainz in 848 and Quiercy in 849 sentenced to flogging and imprisonment, punishments then common in monasteries for various infractions of the rule.Wir können beachten Sie jedoch, dass der Mönch Gothescalch, nach der Verurteilung seines falschen Doktrin, daß Christus gestorben sei nicht für die ganze Menschheit, wurde von den Synoden von Mainz in 848 und 849 in Quiercy zu Auspeitschungen verurteilt und bestraft, dann gemeinsame Strafen in den Klöstern Für verschiedene Verstöße der Regel.

(3) About the year 1000 Manichæans from Bulgaria, under various names, spread over Western Europe.(3) Über das Jahr 1000 Manichæans aus Bulgarien, unter verschiedenen Namen, die sich über Westeuropa.They were numerous in Italy, Spain, Gaul and Germany.Sie wurden zahlreiche in Italien, Spanien, Gallien und Deutschland.Christian popular sentiment soon showed itself adverse to these dangerous sectaries, and resulted in occasional local persecutions, naturally in forms expressive of the spirit of the age. Christian populäre Einschätzung schon bald zeigte sich, um diese gefährliche Nebenwirkung sectaries, und führte zu gelegentlichen lokalen Verfolgungen, natürlich in expressiven Formen der Geist der Epoche.In 1122 King Robert the Pious (regis iussu et universae plebis consensu), "because he feared for the safety of the kingdom and the salvation of souls" had thirteen distinguished citizens, ecclesiastic and lay, burnt alive at Orléans.In 1122 König Robert der Fromme (regis iussu et universae plebis consensu), "weil er fürchtete, für die Sicherheit des Reiches und das Heil der Seelen" hatten sich dreizehn Bürger, Geistliche und Laien, lebendig verbrannt bei Orléans.Elsewhere similar acts were due to popular outbursts.Anderswo ähnliche Handlungen waren durch Ausbrüche beliebt.A few years later the Bishop of Châlons observed that the sect was spreading in his diocese, and asked of Wazo, Bishop of Liège, advice as to the use of force: "An terrenae potestatis gladio in eos sit animadvertendum necne" ("Vita Wasonis", cc. xxv, xxvi, in PL, CXLII, 752; "Wazo ad Roger. II, episc. Catalaunens", and "Anselmi Gesta episc. Leod." in "Mon. Germ. SS.", VII, 227 sq.).Ein paar Jahre später der Bischof von Châlons beobachtet wurde, dass die Sekte breitet sich in seiner Diözese, und fragte der Wazo, Bischof von Lüttich, Beratung in Bezug auf die Anwendung von Gewalt: "Ein terrenae potestatis gladio in eos sitzen animadvertendum necne" ( "Vita Wasonis "Cc. Xxv, xxvi, PL, CXLII, 752;" Wazo ad Roger. II, episc. Catalaunens "und" Anselmi Gesta episc. Leod. "Und" Mon. Germ. SS. ", VII, 227 m² .).Wazo replied that this was contrary to the spirit of the Church and the words of its Founder, Who ordained that the tares should be allowed to grow with the wheat until the day of the harvest, lest the wheat be uprooted with the tares; those who today were tares might to-morrow be converted, and turn into wheat; let them therefore live, and let mere excommunication suffice.Wazo erwidert, dass dies im Widerspruch zu dem Geist der Kirche und mit den Worten von seinem Gründer, Wer zum Priester geweiht, dass die Unkraut erlaubt sein sollte, mit dem Weizen wachsen bis zum Tag der Ernte, damit der Weizen entwurzelt werden mit dem Unkraut; diejenigen, die Unkraut wurden heute auf morgen könnte der umgerechnet werden soll, und schalten in Weizen, also laßt sie leben, und lassen Sie nur Exkommunikation ausreichen.St. Chrysostom, as we have seen, had taught similar doctrine.St. Chrysostomos, wie wir gesehen haben, hatte ähnliche Doktrin gelehrt.This principle could not be always followed.Dieses Prinzip kann nicht immer befolgt werden. Thus at Goslar, in the Christmas season of 1051, and in 1052, several heretics were hanged because Emperor Henry III wanted to prevent the further spread of "the heretical leprosy."So in Goslar, in der Weihnachtszeit von 1051 und 1052, mehrere Ketzer wurden gehängt, weil Kaiser Heinrich III wollte verhindern, die weitere Ausbreitung der "ketzerisch Lepra."A few years later, in 1076 or 1077, a Catharist was condemned to the stake by the Bishop of Cambrai and his chapter.Ein paar Jahre später, im Jahre 1076 oder 1077, ein Catharist wurde auf dem Scheiterhaufen verurteilt, durch den Bischof von Cambrai und seiner Kapitel.Other Catharists, in spite of the archbishop's intervention, were given their choice by the magistrates of Milan between doing homage to the Cross and mounting the pyre.Andere Catharists, trotz der Erzbischof Intervention, erhielten ihre Wahl durch die Richter in Mailand zwischen Tun Hommage an das Kreuz und die Montage der Scheiterhaufen.By far the greater number chose the latter.Die weitaus größere Zahl der sich für die letztere. In 1114 the Bishop of Soissons kept sundry heretics in durance in his episcopal city.In 1114 der Bischof von Soissons gehalten Sonstige Ketzer in Haft in seinem bischöflichen Stadt. But while he was gone to Beauvais, to ask advice of the bishops assembled there for a synod the "believing folk, fearing the habitual soft-heartedness of ecclesiastics (clericalem verens mollitiem), stormed the prison took the accused outside of town, and burned them.Aber während er gegangen ist Beauvais, die um Rat fragen die Bischöfe versammelt dort eine Synode der "gläubigen Volk, fürchten die gewöhnlichen Soft-Unbeschwertheit der Geistlichkeit (clericalem verens mollitiem), stürmten das Gefängnis hat der Angeklagte außerhalb der Stadt, und verbrannt Ihnen.

The people disliked what to them was the extreme dilatoriness of the clergy in pursuing heretics.Die Abneigung, was die Menschen zu ihnen war die extreme Zaudern des Klerus und Ketzer verfolgt.In 1144 Adalerbo II of Liège hoped to bring some imprisoned Catharists to better knowledge through the grace of God, but the people, less indulgent, assailed the unhappy creatures and only with the greatest trouble did the bishop succeed in rescuing some of them from death by fire.In 1144 Adalerbo II Lüttich gehofft, um einige inhaftierte Catharists besser zu Wissen durch die Gnade Gottes, sondern die Menschen, weniger nachsichtig, bestürmte die unglückliche Geschöpfe, und nur mit den größten Schwierigkeiten hat der Bischof die Rettung gelingt, einige von ihnen aus dem Tod von Feuer.A like drama was enacted about the same time at Cologne, while the archbishop and the priests earnestly sought to lead the misguided back into the Church, the latter were violently taken by the mob (a populis nimio zelo abreptis) from the custody of the clergy and burned at the stake.A wie Drama, wurde etwa zur selben Zeit in Köln, während der Erzbischof und die Priester ernsthaft versucht, das fehlgeleitete führen zurück in die Kirche, die letztere waren gewaltsam von der mob (a populis nimio sehr abreptis) aus dem Gewahrsam des Klerus Und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.The best-known heresiarchs of that time, Peter of Bruys and Arnold of Brescia, met a similar fate -- the first on the pyre as a victim of popular fury, and the latter under the henchman's axe as a victim of his political enemies.Die bekanntesten heresiarchs jener Zeit, Peter von Bruys und Arnold von Brescia, traf ein ähnliches Schicksal - die erste auf dem Scheiterhaufen als Opfer des populären Wut, und das zweite unter der Handlanger der Axt als Opfer seiner politischen Gegner.

In short, no blame attaches to the Church for her behavior towards heresy in those rude days.Kurzum, die keine Schuld ist, dass die Kirche für ihr Verhalten gegenüber unhöflich Häresie in den Tag.Among all the bishops of the period, so far as can be ascertained, Theodwin of Liège, successor of the aforesaid Wazo and predecessor of Adalbero II, alone appealed to the civil power for the punishment of heretics, and even he did not call for the death penalty, which was rejected by all.Unter all den Bischöfen der Zeit, so weit wie kann festgestellt werden, Theodwin Lüttich, Nachfolger der oben genannten Wazo und Vorgänger von Adalbero II., allein appellierte an die zivile Macht für die Bestrafung der Ketzer, und er hat auch nicht die Aufforderung zur Einreichung von Todesstrafe, die von allen abgelehnt wurde.who were more highly respected in the twelfth century than Peter Canter, the most learned man of his time, and St. Bernard of Clairvaux?, Die mehr hoch geachtet im zwölften Jahrhundert, als Peter Canter, der gelehrte Mann seiner Zeit, und St. Bernard von Clairvaux?The former says ("Verbum abbreviatum", c. lxxviii, in PL, CCV, 231):Die ehemalige sagt ( "Verbum abbreviatum", c. lxxviii, PL, CCV, 231):

Whether they be convicted of error, or freely confess their guilt, Catharists are not to be put to death, at least not when they refrain from armed assaults upon the Church.Ob sie verurteilt werden, der Fehler, oder frei gestehen ihre Schuld, Catharists nicht den Tod, zumindest nicht, wenn sie von der bewaffneten Angriffe auf die Kirche.For although the Apostle said, A man that is a heretic after the third admonition, avoid, he certainly did not say, Kill him.Denn auch wenn der Apostel sagt, ein Mann, das ist ein Ketzer nach der dritten Ermahnung, vermeiden, hat er damit nicht sagen, Kill ihn.Throw them into prison, if you will, but do not put them to death (cf. Geroch von Reichersberg, "De investigatione Antichristi III", 42).Wirf sie ins Gefängnis, wenn man so will, aber nicht um sie zu Tode (vgl. Geroch von Reichersberg, "De investigatione Antichristi III", 42).

So far was St. Bernard from agreeing with the methods of the people of Cologne, that he laid down the axiom: Fides suadenda, non imponenda (By persuasion, not by violence, are men to be won to the Faith).Bisher war St. Bernard von der Einigung mit den Methoden der Menschen in Köln, dass er nach dem Axiom: Fides suadenda, nicht imponenda (Mit Überzeugung, nicht durch Gewalt, die Männer zu gewinnen, um den Glauben).And if he censures the carelessness of the princes, who were to blame because little foxes devastated the vineyard, yet he adds that the latter must not be captured by force but by arguments (capiantur non armis, sed argumentis); the obstinate were to be excommunicated, and if necessary kept in confinement for the safety of others (aut corrigendi sunt ne pereant, aut, ne perimant, coercendi).Und wenn er rügt die Sorglosigkeit der Fürsten, die sich die Schuld, weil die kleinen Füchse verwüstete Weinberg, aber er fügt hinzu, dass diese müssen nicht erfasst werden, sondern durch die Kraft von Argumenten (capiantur nicht armis, sed argumentis), die stur zu sein Excommunicated, und, wenn nötig, gehalten in der Entbindung für die Sicherheit der anderen (aut corrigendi sunt nicht pereant, aut, nicht perimant, coercendi).(See Vacandard, 1. c., 53 sqq.) The synods of the period employ substantially the same terms, eg the synod at Reims in 1049 under Leo IX, that at Toulouse in 1119, at which Callistus II presided, and finally the Lateran Council of 1139.(Siehe Vacandard, 1. Jh., 53 sqq.) Die Synoden der Zeit beschäftigen wesentlichen den gleichen Bedingungen, wie zB die Synode in Reims und 1049 unter Leo IX, dass im Jahre 1119 in Toulouse, bei der Kallistus II Vorsitz, und schließlich die Lateran Council of 1139.

Hence, the occasional executions of heretics during this period must be ascribed partly to the arbitrary action of individual rulers, partly to the fanatic outbreaks of the overzealous populace, and in no wise to ecclesiastical law or the ecclesiastical authorities.Daher ist die gelegentlichen Hinrichtungen der Ketzer während dieses Zeitraums muss zugeschrieben Teil auf die Willkür einzelner Herrscher, teils auf die fanatischen Ausbrüche der übereifrig Bevölkerung, und in keiner weise zu kirchlichen Rechts oder die kirchlichen Behörden.There were already, it is true, canonists who conceded to the Church the right to pronounce sentence of death on heretics; but the question was treated as a purely academic one, and the theory exercised virtually no influence on real life.Es gab bereits, es ist wahr, canonists eingeräumt, die der Kirche das Recht zu äußern Todesurteil über Häretiker, aber die Frage behandelt wurde, wie eine rein akademische, und die Theorie ausgeübt praktisch keinen Einfluss auf die reale Leben.Excommunication, proscription, imprisonment, etc., were indeed inflicted, being intended rather as forms of atonement than of real punishment, but never the capital sentence.Exkommunikation, Ächtung, Haft, etc., waren in der Tat zugefügt, die, die eher als Formen der Sühne als echte Strafe, aber nie die Hauptstadt Satz.The maxim of Peter Cantor was still adhered to: "Catharists, even though divinely convicted in an ordeal, must not be punished by death."Die Maxime von Peter Kantor war noch beachtet werden: "Catharists, obwohl Gott verurteilte in einer Zerreißprobe, darf nicht bestraft werden, indem der Tod."

In the second half of the twelfth century, however, heresy in the form of Catharism spread in truly alarming fashion, and not only menaced the Church's existence, but undermined the very foundations of Christian society.In der zweiten Hälfte des zwölften Jahrhunderts, jedoch Häresie in der Form des Katharismus wirklich alarmierende Ausbreitung in Mode, und nicht nur die Kirche bedroht die Existenz, sondern untergraben die Fundamente des christlichen Gesellschaft.In opposition to this propaganda there grew up a kind of prescriptive law - at least throughout Germany, France, and Spain - which visited heresy with death by the flames.Im Gegensatz zu dieser Propaganda dort wuchs eine Art normatives Gesetz - zumindest in Deutschland, Frankreich und Spanien - die sich mit dem Tod von Häresie die Flammen.England on the whole remained untainted by heresy.England blieb im Großen und Ganzen frei von Häresie. When, in 1166, about thirty sectaries made their way thither, Henry II ordered that they be burnt on their foreheads with red-hot iron, be beaten with rods in the public square, and then driven off.Wann, in 1166, etwa dreißig sectaries aus dem Weg dahin, Henry II bestellt werden verbrannt, dass sie auf der Stirn mit glühenden Eisen, mit Ruten geschlagen werden in der öffentlichen Platz, und dann getrieben ausgeschaltet.Moreover, he forbade anyone to give them shelter or otherwise assist them, so that they died partly from hunger and partly from the cold of winter.Außerdem verbot er ihnen jeden Wohnraum oder auf andere Weise, die sie unterstützen, so dass sie starben zum Teil aus Hunger und zum Teil aus der Kälte des Winters.Duke Philip of Flanders, aided by William of the White Hand, Archbishop of Reims, was particularly severe towards heretics.Herzog Philipp von Flandern, unterstützt von William White von der Hand, Erzbischof von Reims, war besonders stark in Richtung Ketzer. They caused many citizens in their domains, nobles and commoners, clerics, knights, peasants, spinsters, widows, and married women, to be burnt alive, confiscated their property, and divided it between them.Sie verursacht viele Bürgerinnen und Bürger in ihre Domains, Volk und Adel, Klerus, Ritter, Bauern, spinsters, Witwen und verheiratete Frauen, die lebendig verbrannt werden, deren Vermögen konfisziert, und es zwischen ihnen geteilt.This happened in 1183.Dies geschah in 1183.

Between 1183 and 1206 Bishop Hugo of Auxerre acted similarly towards the neo-Mainchaeans. Zwischen 1183 und 1206 Bischof Hugo von Auxerre ähnlich gehandelt zu den Neo-Mainchaeans.Some he despoiled; the others he either exiled or sent to the stake.Einige er plünderte, die andere ins Exil oder er entweder an den Spiel.King Philip Augustus of France had eight Catharists burnt at Troyes in 1200, one at Nevers in 1201, several at Braisne-sur-Vesle in 1204, and many at Paris -- "priests, clerics, laymen, and women belonging to the sect".King Philip Augustus von Frankreich hatte acht Catharists verbrannt und 1200 in Troyes, die eine bei Nevers in 1201, bei mehreren Braisne-sur-Vesle im Jahre 1204, und viele in Paris - "Priester, Kleriker, Laien, Frauen und Angehörigen der Sekte" .Raymund V of Toulouse (1148-94) promulgated a law which punished with death the followers of the sect and their favourers.Raymund V Toulouse (1148/94) verkündet ein Gesetz, mit dem Tode bestraft, die Anhänger der Sekte und ihre Liebhaber.Simon de Montfort's men-at-arms believed in 1211 that they were carrying out this law when they boasted how they had burned alive many, and would continue to do so (unde multos combussimus et adhuc cum invenimus idem facere non cessamus).Simon de Montfort's Men-at-Arms in 1211 glaubten, sie seien die Durchführung dieses Gesetzes, wenn sie damit geprahlt, wie sie viele lebendig verbrannt hatten, und würde auch weiterhin tun (unerwünschte multos combussimus et adhuc cum invenimus idem facere nicht cessamus).In 1197 Peter II, King of Aragon and Count of Barcelona, issued an edict in obedience to which the Waldensians and all other schismatics were expelled from the land; whoever of this sect was still found in his kingdom or his county after Palm Sunday of the next year was to suffer death by fire, also confiscation of goods.In 1197 Peter II., König von Aragon und Graf von Barcelona, mit einem Edikt in Gehorsam gegenüber, die die Waldenser und alle anderen schismatics wurden aus dem Land vertrieben, wer von dieser Sekte war immer noch in seinem Königreich oder seine Grafschaft nach dem Palmsonntag der Im nächsten Jahr zu leiden Tod durch Feuer, auch die Beschlagnahme von Waren.

Ecclesiastical legislation was far from this severity.Kirchliche Gesetzgebung war weit von diesem Ausmaß.Alexander III at the Lateran Council of 1179 renewed the decisions already made as to schismatics in Southern France, and requested secular sovereigns to silence those disturbers of public order, if necessary by force, to achieve which object they were at liberty to imprison the guilty (servituti subicere, subdere) and to appropriate their possessions.Alexander III an der Lateranuniversität 1179 erneuerte der Rat die Entscheidungen bereits zu schismatics in Südfrankreich, und forderte weltlichen Herrscher disturbers diejenigen zum Schweigen zu bringen, der öffentlichen Ordnung, wenn nötig mit Gewalt zu erreichen, welches Objekt sie sich in Freiheit zu inhaftieren, die Schuldigen ( Servituti subicere, subdere) und auf eine angemessene, ihre Besitztümer.According to the agreement made by Lucius III and Emperor Frederick Barbarossa at Verona (1148), the heretics of every community were to be sought out, brought before the episcopal court, excommunicated, and given up to the civil power to he suitably punished (debita animadversione puniendus).Gemäß der Vereinbarung, die von Lucius III und Kaiser Friedrich Barbarossa in Verona (1148), die Häretiker jeder Gemeinde wurden gesucht werden, vor dem bischöflichen Gericht, excommunicated, und da bis zu den zivilen Macht er entsprechend bestraft (debita Animadversione puniendus).The suitable punishment (debita animadversio, ultio) did not, however, as yet mean capital punishment, but the proscriptive ban, though even this, it is true, entailed exile, expropriation, destruction of the culprits dwelling, infamy, debarment from public office, and the like.Das passende Strafe (debita animadversio, ultio) hat sich jedoch nicht, wie noch bedeuten, die Todesstrafe, aber die ächtend Verbot, aber auch diese, so ist es richtig, bedeutete Exil, Enteignung, Zerstörung der Täter Wohnung, infamy, Ausschluss von öffentlichen Ämtern , And the like.The "Continuatio Zwellensis altera, ad ann. 1184" (Mon. Germ. Hist.: SS., IX, 542) accurately describes the condition of heretics at this time when it says that the pope excommunicated them, and the emperor put them under the civil ban, while he confiscated their goods (papa eos excomunicavit imperator vero tam res quam personas ipsorum imperiali banno subiecit).Die "Continuatio Zwellensis altera ad ann. 1184" (Mon. Germ. Hist.: SS., IX, 542) beschreibt genau den Zustand der Ketzer zu dieser Zeit, wenn er sagt, dass der Papst excommunicated sie, und der Kaiser setzte sie unter Die zivilrechtliche Verbot, während er ihre Waren konfisziert (papa eos excomunicavit imperator Religion dort, wie Personen res ipsorum imperiali banno subiecit).

Under Innocent III nothing was done to intensify or add to the extant statutes against heresy, though this pope gave them a wider range by the action of his legates and through the Fourth Lateran Council (1215).Unter Innozenz III wurde nichts getan, um zu intensivieren oder Ergänzungen der Statuten erhaltene gegen Häresie, wenn dieser Papst gab ihnen ein breiteres Spektrum von der Aktion seiner Legaten und durch die Vierte Lateran Rat (1215).But this act was indeed a relative service to the heretics, for the regular canonical procedure thus introduced did much to abrogate the arbitrariness, passion, and injustice of the Civil courts in Spain, France and Germany.Aber dieser Akt war in der Tat eine relative Dienst an der Ketzer, für die regelmäßige kanonische Verfahren eingeführt hat so viel zur Aufhebung der Beliebigkeit, Leidenschaft, und die Ungerechtigkeit des Bürgerlichen Gerichte in Spanien, Frankreich und Deutschland.In so far as, and so long as, his prescriptions remained in force, no summary condemnations or executions en masse occurred, neither stake nor rack were set up; and, if, on one occasion during the first year of his pontificate, to justify confiscation, he appealed to the Roman Law and its penalties for crimes against the sovereign power, yet he did not draw the extreme conclusion that heretics deserved to be burnt.Soweit, und so lange, wie seine Vorschriften in Kraft ist, keine Zusammenfassung Verurteilungen oder Hinrichtungen en masse aufgetreten, weder Spiel noch Rack eingerichtet wurden, und wenn, einmal während der ersten Jahre seines Pontifikats, zu rechtfertigen Beschlagnahme, appellierte er an das römische Recht und seine Strafen wegen Verbrechen gegen die souveräne Macht, aber er hat nicht die extreme Schlussfolgerung ziehen, dass verdiente Ketzer verbrannt zu werden.His reign affords many examples showing how much of the vigour he took away in practice from the existing penal code.Seine Regierungszeit bietet viele Beispiele, die zeigen, wie viel Kraft er sich in der Praxis von den bestehenden Strafgesetzbuch.

II. THE SUPPRESSION OF HERESY BY THE INSTITUTION KNOWN AS THE INQUISITIONDie Unterdrückung der Ketzerei von der Institution bekannt als die Inquisition

A. The Inquisition of The Middle AgesA. Die Inquisition des Mittelalters

(1) Origin (1) Origin

During the first three decades of the thirteenth century the Inquisition, as the institution, did not exist.In den ersten drei Jahrzehnten des dreizehnten Jahrhunderts die Inquisition, als die Institution, nicht existierte.But eventually Christian Europe was so endangered by heresy, and penal legislation concerning Catharism had gone so far, that the Inquisition seemed to be a political necessity.Aber schließlich christliche Europa war so gefährdet von Häresie, Straf-und Rechtsvorschriften über Katharismus war so weit, dass die Inquisition zu sein schien eine politische Notwendigkeit.That these sects were a menace to Christian society had been long recognized by the Byzantine rulers.Dass diese Sekten waren eine Bedrohung für die christliche Gesellschaft war lange von der byzantinischen Herrscher.As early as the tenth century Empress Theodora had put to death a multitude of Paulicians, and in 1118 Emperor Alexius Comnenus treated the Bogomili with equal severity, but this did not prevent them from pouring over all Western Europe.Bereits im zehnten Jahrhundert Kaiserin Theodora hatte den Tod einer Vielzahl von Paulizianer und 1118 Kaiser Alexius Comnenus behandelt Bogomili mit der gleichen Strenge, aber dies nicht verhindern, dass sie von Gießen über alle westlichen Europa.Moreover these sects were in the highest degree aggressive, hostile to Christianity itself, to the Mass, the sacraments, the ecclesiastical hierarchy and organization; hostile also to feudal government by their attitude towards oaths, which they declared under no circumstances allowable.Hinzu kommt, dass diese Sekten waren in der höchsten Maße aggressiv, feindlich zum Christentum selbst, für die Messe, die Sakramente, der kirchlichen Hierarchie und Organisation; feindlich auch feudalen Regierung durch ihre Haltung gegenüber Eide, die sie unter keinen Umständen zulässig.Nor were their views less fatal to the continuance of human society, for on the one hand they forbade marriage and the propagation of the human race, and on the other hand they made a duty of suicide through the institution of the Endura (see CATHARI).Auch wurden ihre Ansichten weniger fatal, den Fortbestand der menschlichen Gesellschaft, die auf der einen Seite sie verbot die Ehe und die Vermehrung der menschlichen Rasse, und auf der anderen Seite hat sie die Pflicht der Selbstmordattentate durch die Institution des Endura (siehe CATHARI) .It has been said that more perished through the Endura (the Catharist suicide code) than through the Inquisition.Es wurde gesagt, dass mehr verloren durch die Endura (Catharist Selbstmord-Code), als durch die Inquisition.It was, therefore, natural enough for the custodians of the existing order in Europe, especially of the Christian religion, to adopt repressive measures against such revolutionary teachings.Es lag daher nahe, natürliche genug für die Hüter der bestehenden Ordnung in Europa, vor allem der christlichen Religion zu verabschieden, die repressiven Maßnahmen gegen diese revolutionären Lehren.In France Louis VIII decreed in 1226 that persons excommunicated by the diocesan bishop, or his delegate, should receive "meet punishment" (debita animadversio).In Frankreich Louis VIII verfügte 1226, dass Personen in excommunicated durch den Diözesanbischof oder sein Stellvertreter, sollte eine "Strafe treffen" (debita animadversio).In 1249 Louis IX ordered barons to deal with heretics according to the dictates of duty (de ipsis faciant quod debebant).In 1249 Louis IX bestellt Baronen, um Ketzer nach dem Diktat der Pflicht (de ipsis faciant und debebant).A decree of the Council of Toulouse (1229) makes it appear probable that in France death at the stake was already comprehended as in keeping with the aforesaid debita animadversio.Ein Dekret des Rates von Toulouse (1229) macht es wahrscheinlich erscheinen, dass in Frankreich der Tod auf dem Scheiterhaufen wurde bereits begriffen, wie im Einklang mit den genannten debita animadversio.To seek to trace in these measures the influence of imperial or papal ordinances is vain, since the burning of heretics had already come to be regarded as prescriptive.Zu suchen, um diese Maßnahmen in den Einfluss der kaiserlichen oder päpstlichen Verordnungen ist vergeblich, da die Verbrennung der Ketzer hatte bereits einmal als normativ.It is said in the "Etablissements de St. Louis et coutumes de Beauvaisis", ch.Es wird gesagt, in der "Etablissements de St. Louis et coutumes de Beauvaisis", ch.cxiii (Ordonnances des Roys de France, I, 211): "Quand le juge [ecclésiastique] laurait examiné [le suspect] se il trouvait, quil feust bougres, si le devrait faire envoier à la justice laie, et la justice laie le dolt fere ardoir." Cxiii (Ordonnances des Roys de France, I, 211): "Quand le juge [ecclésiastique] laurait diese [nur vermuten] wird die trouvait, quil feust bougres, si le faire müsste envoier à la laie Gerechtigkeit, und die Gerechtigkeit laie nur Tölpel Fere ardoir. "The "Coutumes de Beauvaisis" correspond to the German "Sachsenspiegel", or "Mirror of Saxon Laws", compiled about 1235, which also embodies as a law sanctioned by custom the execution of unbelievers at the stake (sal man uf der hurt burnen). Die "Coutumes de Beauvaisis" entsprechen dem deutschen "Sachsenspiegel", oder "Mirror sächsischer Gesetze", etwa 1235 zusammengestellt, die auch als verkörpert ein Gesetz sanktioniert durch die Ausführung von benutzerdefinierten Ungläubigen auf dem Scheiterhaufen (sal uf der Mann verletzt burnen) . In Italy Emperor Frederick II, as early as 22 November, 1220 (Mon. Germ., II, 243), issued a rescript against heretics, conceived, however quite in the spirit of Innocent III, and Honorius III commissioned his legates to see to the enforcement in Italian cities of both the canonical decrees of 1215 and the imperial legislation of 1220.In Italien Kaiser Friedrich II., so früh wie 22 November, 1220 (Mon. Germ., II, 243), ein rescript gegen die Häretiker, konzipiert, jedoch ganz im Geiste der Innozenz III und Honorius III im Auftrag seiner Legaten, um zu sehen, zu Die Durchsetzung in italienischen Städten des kanonischen Dekrete von 1215 und die kaiserliche Gesetzgebung 1220.

From the foregoing it cannot be doubted that up to 1224 there was no imperial law ordering, or presupposing as legal, the burning of heretics.Aus dem Vorstehenden kann nicht in Zweifel gezogen werden, dass bis zu 1224 gab es keine kaiserliche Recht der Bestellung, oder als juristische voraussetzend, die Ketzerverbrennung.The rescript for Lombardy of 1224 (Mon. Germ., II, 252; cf. ibid., 288) is accordingly the first law in which death by fire is contemplated (cf. Ficker, op. cit., 196).Die rescript für Lombardei von 1224 (Mon. Germ., II, 252; vgl.. Ebd., 288) ist dementsprechend das erste Gesetz, in dem der Tod durch einen Brand zu setzen ist (vgl. Ficker, Op. Cit., 196).That Honorius III was in any way concerned in the drafting of this ordinance cannot be maintained; indeed the emperor was all the less in need of papal inspiration as the burning of heretics in Germany was then no longer rare; his legists, moreover, would certainly have directed the emperors attention to the ancient Roman Law that punished high treason with death, and Manichaeism in particular with the stake.Das Honorius III war in keiner Weise betroffen, bei der Ausarbeitung dieser Verordnung kann nicht beibehalten werden; der Tat der Kaiser war umso weniger müssen in der päpstlichen Inspiration wie die Verbrennung der Ketzer in Deutschland war danach nicht mehr selten, seine legists, zudem würde sicherlich Haben, richtet sich die Aufmerksamkeit auf die Kaiser antiken römischen Recht bestraft werden, dass Hochverrat mit dem Tode, und Manichäismus insbesondere mit dem Spiel.The imperial rescripts of 1220 and 1224 were adopted into ecclesiastical criminal law in 1231, and were soon applied at Rome.Die kaiserlichen rescripts von 1220 und 1224 wurden in kirchlichen Strafrechts in 1231, und bald waren, die in Rom.It was then that the Inquisition of the Middle Ages came into being.Es war dann, dass die Inquisition des Mittelalters entstand.

What was the immediate provocation?Was war die unmittelbare Provokation? Contemporary sources afford no positive answer.Zeitgenössische Quellen leisten keine positive Antwort. Bishop Douais, who perhaps commands the original contemporary material better than anyone, has attempted in his latest work (L'Inquisition. Ses Origines. Sa Procedure, Paris, 1906) to explain its appearance by a supposed anxiety of Gregory IX to forestall the encroachments of Frederick II in the strictly ecclesiastical province of doctrine.Bischof Douais, Befehle, die vielleicht den ursprünglichen zeitgenössischen Material besser als jeder andere, hat versucht in seinem neuesten Werk (.. 1906) zu erklären sein Aussehen durch eine vermeintliche Angst von Gregor IX eine Ausweitung der Eingriffe Von Friedrich II in der Provinz streng kirchlichen Doktrin.For this purpose it would seem necessary for the pope to establish a distinct and specifically ecclesiastical court.Zu diesem Zweck erscheint es notwendig, für den Papst zu einer deutlichen und speziell kirchlichen Gericht.From this point of view, though the hypothesis cannot be fully proved, much is intelligible that otherwise remains obscure.Von diesem Standpunkt aus gesehen, wenn die Hypothese, kann nicht vollständig bewiesen, vieles ist verständlich, die sonst bleibt obskur.There was doubtless reason to fear such imperial encroachments in an age yet filled with the angry contentions of the Imperium and the Sacerdotium.Es war zweifellos Grund zu befürchten, wie kaiserlichen Eingriffe in einem Zeitalter, noch gefüllt mit den Kämpfen der böse Imperium und Sacerdotium.We need only recall the trickery of the emperor and his pretended eagerness for the purity of the Faith, his increasingly rigorous legislation against heretics, the numerous executions of his personal rivals on the pretext of heresy, the hereditary passion of the Hohenstaufen for supreme control over Church and State, their claim of God-given authority over both, of responsibility in both domains to God and God only etc. What was more natural than that the Church should strictly reserve to herself her own sphere, while at the same time endeavouring to avoid giving offence to the emperor?Wir brauchen nur daran erinnern, die Tricks der Kaiser und seine angebliche Eifer für die Reinheit des Glaubens, seiner zunehmend strengeren Gesetzgebung gegen Häretiker, die zahlreichen Hinrichtungen von seinen persönlichen Rivalen unter dem Vorwand der Häresie, die erblich Leidenschaft der Hohenstaufen für die oberste Kontrolle über die Kirche und Staat, ihre Forderung von Gott gegebenen Autorität über beides, die Verantwortung in beiden Bereichen zu Gott, und nur Gott etc. Was war natürlicher, als dass die Kirche sollte sich strikt Reserve zu ihrer eigenen Sphäre, während in der gleichen Zeit bemüht sich Straftat verhindert werden, dass der Kaiser?A purely spiritual or papal religious tribunal would secure ecclesiastical liberty and authority for this court could be confided to men of expert knowledge and blameless reputation, and above all to independent men in whose hands the Church could safely trust the decision as to the orthodoxy or heterodoxy of a given teaching.Eine rein spirituellen oder religiösen päpstliche Gericht würde sicher kirchlichen Freiheit und Autorität für dieses Gericht könnte vertraute auf Männer von Expertenwissen und schuldlos Ansehen, und vor allem unabhängige Männer, in deren Händen die Kirche könnte sicher Vertrauen in die Entscheidung über die Orthodoxie und Heterodoxie Einer bestimmten Lehre.On the other hand, to meet the emperor's wishes as far as allowable, the penal code of the empire could be taken over as it stood (cf. Audray, "Regist. de Grégoire IX", n. 535). Auf der anderen Seite, um den Kaiser's Wünsche so weit wie zulässig, das Strafgesetzbuch des Reiches übernommen werden könnte, wie es stand (vgl. Audray, "Regist. Grégoire de IX", n. 535).

(2) The New Tribunal(2) The New Tribunal

(a) Its essential characteristic(A) Das wesentliche Merkmal

The pope did not establish the Inquisition as a distinct and separate tribunal; what he did was to appoint special but permanent judges, who executed their doctrinal functions in the name of the pope.Der Papst hat nicht die Inquisition als eigenständige und separate Gericht, was er tat war zu benennen, sondern spezielle ständigen Richtern, die ihre doktrinäre Funktionen ausgeführt, im Namen des Papstes.Where they sat, there was the Inquisition.Dort, wo sie saß, gab es die Inquisition. It must he carefully noted that the characteristic feature of the Inquisition was not its peculiar procedure, nor the secret examination of witnesses and consequent official indictment: this procedure was common to all courts from the time of Innocent III.Es muss sorgfältig darauf hingewiesen, dass er die Besonderheit der Inquisition war nicht ein eigentümliches Verfahren, noch die geheime Untersuchung der Zeugen und der damit verbundenen offiziellen Anklageschrift: Dieses Verfahren wurde für alle Gerichte aus der Zeit von Innozenz III.Nor was it the pursuit of heretics in all places: this had been the rule since the Imperial Synod of Verona under Lucius III and Frederick Barbarossa.Auch war er der Verfolgung der Häretiker in allen Orten: Das war die Regel, da die kaiserliche Synode von Verona unter Lucius III und Friedrich Barbarossa.Nor again was it the torture, which was not prescribed or even allowed for decades after the beginning of the Inquisition, nor, finally, the various sanctions, imprisonment, confiscation, the stake, etc., all of which punishments were usual long before the Inquisition.Auch wieder war es der Folter, die sich um nicht verschreibungspflichtige oder sogar für Jahrzehnte nach dem Beginn der Inquisition, auch nicht, schließlich, die verschiedenen Sanktionen, Gefängnis, Beschlagnahmung, die dem Spiel steht, usw., die alle üblichen Strafen wurden lange vor dem Inquisition.The Inquisitor, strictly speaking, was a special but permanent judge, acting in the name of the pope and clothed by him with the right and the duty to deal legally with offences against the Faith; he had, however, to adhere to the established rules of canonical procedure and pronounce the customary penalties.Der Inquisitor, streng genommen, war ein besonderes, aber ständige Richter, die im Namen des Papstes und bekleidet mit von ihm das Recht und die Pflicht zu tun rechtlich mit Straftaten gegen die Glaube, er hatte jedoch zur Einhaltung der festgelegten Regeln Der kanonische Verfahren und die üblichen Strafen aussprechen.Many regarded it, as providential that just at this time sprang up two new orders, the Dominicans and the Franciscans, whose members, by their superior theological training and other characteristics, seemed eminently fitted to perform the inquisitorial task with entire success.Viele betrachten es als Vorsehung, dass gerade in dieser Zeit entstanden zwei neue Aufträge, die Dominikaner und Franziskaner, deren Mitglieder durch ihre überlegene theologische Ausbildung und andere Merkmale, schien hervorragend ausgestattet, um die gesamte Aufgabe mit inquisitorischen Erfolg.It was safe to assume that they were not merely endowed with the requisite knowledge, but that they would also, quite unselfishly and uninfluenced by worldly motives, do solely what seemed their duty for the Good of the Church.Es war sicher davon ausgehen, dass sie sich nicht nur mit der erforderlichen Kenntnisse, sondern dass sie sich auch ganz uneigennützig und unbeeinflusst von weltlichen Motiven, allein tun, was ihre Aufgabe schien für die Gute der Kirche. In addition, there was reason to hope that, because of their great popularity, they would not encounter too much opposition.Darüber hinaus gab es Grund zu der Hoffnung, dass sich auf Grund ihrer großen Popularität, sie würden nicht allzu viel Widerstand stoßen.It seems, therefore, not unnatural that the inquisitors should have been chosen by the popes prevailingly from these orders, especially from that of the Dominicans.Es scheint daher nicht unnatürlich, dass die Inquisitoren sollte wurden von den Päpsten überwiegend aus diesen Bestellungen, vor allem aus, dass der Dominikaner.It is to he noted, however, that the inquisitors were not chosen exclusively from the mendicant orders, though the Senator of Rome no doubt meant such when in his oath of office (1231) he spoke of inquisitores datos ab ecclesia.Es ist, bemerkte er jedoch, dass die Inquisitoren die nicht ausgewählt wurden, ausschließlich aus den Bettelorden, wenn der Senator von Rom keinen Zweifel bedeutete, wenn diese in seinem Amtseid (1231) sprach er von inquisitores Datenbank ab ecclesia.In his decree of 1232 Frederick II calls them inquisitores ab apostolica sede datos.In seinem Dekret von 1232 Friedrich II. nennt sie inquisitores ab apostolica sede Datenbank. The Dominican Alberic, in November of 1232, went through Lombardy as inquisitor haereticae pravitatis.Die Dominikanische Alberich, im November 1232, ging durch die Lombardei als Inquisitor haereticae pravitatis.The prior and sub-prior of the Dominicans at Friesbach were given a similar commission as early as 27 November, 1231; on 2 December, 1232, the convent of Strasburg, and a little later the convents of Würzburg, Ratisbon, and Bremen, also received the commission. Die vor-und Sub-vor der Dominikaner in Friesbach erhielten eine ähnliche Kommission so früh wie, 27. November 1231, am 2. Dezember 1232, das Kloster von Straßburg, und ein wenig später die Klöster von Würzburg, Ratisbon, und Bremen, Erhielt die Kommission.In 1233 a rescript of Gregory IX, touching these matters, was sent simultaneously to the bishops of Southern France and to the priors of the Dominican Order.In 1233 ein rescript von Gregor IX, diese Dinge zu berühren, wurde gleichzeitig an die Bischöfe des südlichen Frankreich und den priors der Dominikanischen Ordens.We know that Dominicans were sent as inquisitors in 1232 to Germany along the Rhine, to the Diocese of Tarragona in Spain and to Lombardy; in 1233 to France, to the territory of Auxerre, the ecclesiastical provinces of Bourges, Bordeaux, Narbonne, and Auch, and to Burgundy; in 1235 to the ecclesiastical province of Sens. In fine, about 1255 we find the Inquisition in full activity in all the countries of Central and Western Europe - in the county of Toulouse, in Sicily, Aragon, Lombardy, France, Burgundy, Brabant, and Germany (cf. Douais, op. cit., p. 36, and Fredericq, "Corpus documentorum inquisitionis haereticae pravitatis Neerlandicae, 1025-1520", 2 vols., Ghent, 1884-96).Wir wissen, dass die Dominikaner wurden als Inquisitoren in 1232 1233 nach Frankreich, um das Gebiet von Auxerre, die kirchlichen Provinzen von Bourges, Bordeaux, Narbonne und Auch Und Burgund, und 1235 an die kirchliche Provinz Sens. In feinen, ca. 1255 finden wir die Inquisition in voller Aktivität in allen Ländern Mittel-und Westeuropa - in der Grafschaft Toulouse, in Sizilien, Aragon, die Lombardei, Frankreich , Burgund, Brabant und Deutschland (vgl. Douais, Op. Cit., S. 36, und Fredericq, "Corpus documentorum inquisitionis haereticae pravitatis Neerlandicae, 1025-1520", 2 Bände., Gent, 1884-96).

That Gregory IX, through his appointment of Dominicans and Franciscans as inquisitors, withdrew the suppression of heresy from the proper courts (ie from the bishops), is a reproach that in so general a form cannot be sustained.Das Gregor IX, durch seine Ernennung der Dominikaner und Franziskaner als Inquisitoren, zog die Unterdrückung der Häresie aus der richtigen Gerichten (dh von den Bischöfen), ist ein Vorwurf, dass in der Regel eine Form nicht aufrechterhalten werden kann.So little did he think of displacing episcopal authority that, on the contrary he provided explicitly that no inquisitional tribunal was to work anywhere without the diocesan bishop's co-operation.So etwas hat er glaube, der bischöflichen Behörde, verdrängt, im Gegenteil ausdrücklich, dass er keinen inquisitorischen Gericht war überall zu arbeiten, ohne den Diözesanbischof's co-operation. And if, on the strength of their papal jurisdiction, inquisitors occasionally manifested too great an inclination to act independently of episcopal authority, it was precisely the popes who kept them within right bounds.Und wenn auf der Stärke ihrer päpstlichen Gerichtsbarkeit, Inquisitoren manifestiert sich gelegentlich auch ein großer Neigung zu handeln, unabhängig von der bischöflichen Behörde, es war genau der Päpste, die sich ihnen in der rechten Grenzen.As early as 1254 Innocent IV prohibited anew perpetual imprisonment or death at the stake without the episcopal consent.Bereits 1254 Innozenz IV. verboten neu ewigen Gefängnis oder Tod auf dem Scheiterhaufen ohne Zustimmung der Bischofssitz.Similar orders were issued by Urban IV in 1262, Clement IV in 1265, and Gregory X in 1273, until at last Boniface VIII and Clement V solemnly declared null and void all judgments issued in trials concerning faith, unless delivered with the approval and co-operation of the bishops.Ähnliche Aufträge wurden von Urban IV in 1262, Clement IV in 1265, und Gregory X und 1273, bis endlich Bonifatius VIII. und Clemens V. feierlich für null und nichtig erklärt alle Urteile, die in Studien über den Glauben, es sei denn mit der Zustimmung und Co - Betrieb der Bischöfe. The popes always upheld with earnestness the episcopal authority, and sought to free the inquisitional tribunals from every kind of arbitrariness and caprice.Die Päpste stets mit der Ernsthaftigkeit der bischöflichen Behörde, und versucht, die inquisitorischen kostenlos Gerichte aus jeder Art von Beliebigkeit und Willkür.

It was a heavy burden of responsibility -- almost too heavy for a common mortal -- which fell upon the shoulders of an inquisitor, who was obliged, at least indirectly, to decide between life and death.Es war eine schwere Last der Verantwortung - fast zu schwer für eine gemeinsame sterblichen - das fiel auf den Schultern eines Inquisitor, der verpflichtet war, zumindest indirekt, zu entscheiden, zwischen Leben und Tod.The Church was bound to insist that he should possess, in a pre-eminant degree, the qualities of a good judge; that he should be animated with a glowing zeal for the Faith, the salvation of souls, and the extirpation of heresy; that amid all difficulties and dangers he should never yield to anger or passion; that he should meet hostility fearlessly, but should not court it; that he should yield to no inducement or threat, and yet not be heartless; that, when circumstances permitted, he should observe mercy in allotting penalties; that he should listen to the counsel of others, and not trust too much to his own opinion or to appearances, since often the probable is untrue, and the truth improbable.Die Kirche war verpflichtet, darauf zu bestehen, daß er besitzt, in einer Pre-eminant Grad, die Qualitäten eines guten Richter, dass er sollte animiert mit einem glühenden Eifer für den Glauben, das Heil der Seelen, und die Exstirpation der Häresie, dass Inmitten aller Schwierigkeiten und Gefahren, sollte er nie Ertrag zu Wut oder Leidenschaft, die er erfüllen soll Feindseligkeit furchtlos, aber es sollte nicht Gericht, dass er sollte auf keinen Ertrag Verleitung oder die Bedrohung, und noch nicht herzlos, dass, wenn die Umstände erlaubten, er Sollte beobachten, Barmherzigkeit und die Bereitstellung von Strafen, daß er sich den Rat von anderen, und nicht zu viel Vertrauen auf seine eigene Meinung oder die Erscheinungen, da oft die wahrscheinlich falsch ist, und die Wahrheit unwahrscheinlich.Somewhat thus did Bernard Gui (or Guldonis) and Eymeric, both of them inquisitors for years, describe the ideal inquisitor.Etwas so hat Bernard Gui (oder Guldonis) und Eymeric, beide Inquisitoren für die Jahre, beschreiben die ideale Inquisitor.Of such an inquisitor also was Gregory IX doubtlessly thinking when he urged Conrad of Marburg: "ut puniatur sic temeritas perversorum quod innocentiae puritas non laedatur" -- ie, "not to punish the wicked so as to hurt the innocent".Eine solche wurde auch Inquisitor Gregor IX zweifellos denken, als er forderte Konrad von Marburg: "ut puniatur sic temeritas perversorum und innocentiae puritas nicht laedatur" - das heißt, "nicht zu bestrafen, die böse sind, wie die Unschuldigen zu verletzen".History shows us how far the inquisitors answered to this ideal.Die Geschichte zeigt uns, wie weit die Inquisitoren antwortete auf diese ideal.Far from being inhuman, they were, as a rule, men of spotless character and sometimes of truly admirable sanctity, and not a few of them have been canonized by the Church.Weit davon entfernt, unmenschlich, sie wurden in der Regel von Männern spotless Charakter und manchmal wirklich bewundernswert Heiligkeit, und nicht wenige von ihnen wurden von der Kirche kanonisiert.There is absolutely no reason to look on the medieval ecclesiastical judge as intellectually and morally inferior to the modern judge.Es gibt absolut keinen Grund, mit Blick auf das mittelalterliche kirchliche Richter als intellektuell und moralisch minderwertig zu den modernen Richter.No one would deny that the judges of today, despite occasional harsh decisions and the errors of a few, pursue a highly honourable profession.Niemand würde bestreiten, dass die Richter von heute, trotz der gelegentlichen harten Entscheidungen und die Fehler von wenigen, verfolgen eine sehr ehrenwerten Beruf.Similarly, the medieval inquisitors should be judged as a whole.Auch die mittelalterlichen Inquisitoren sollten als Ganzes beurteilt werden.Moreover, history does not justify the hypothesis that the medieval heretics were prodigies of virtue, deserving our sympathy in advance.Darüber hinaus, die Geschichte nicht rechtfertigen, die Hypothese, dass die mittelalterlichen Ketzer waren Wunderkinder der Tugend, verdient unser Mitgefühl im Voraus.

(b) Procedure(B) Verfahren

This regularly began with a month's "term of grace", proclaimed by the inquisitor whenever he came to a heresy-ridden district.Diese regelmäßig begann mit einem Monat "Begriff der Gnade", das von den Inquisitor, wenn er kam zu einer Häresie-Kreis geritten.The inhabitants were summoned to appear before the inquisitor.Die Bewohner waren, die vor dem Inquisitor.On those who confessed of their own accord a suitable penance (eg a pilgrimage) was imposed, but never a severe punishment like incarceration or surrender to the civil power.Auf diejenigen, die ihre eigenen gestanden, der nach einem geeigneten Buße (zB eine Pilgerreise) auferlegt wurde, aber nie eine schwere Strafe wie Haft oder Verzicht auf die zivile Macht.However, these relations with the residents of a place often furnished important indications, pointed out the proper quarter for investigation, and sometimes much evidence was thus obtained against individuals.Allerdings sind diese Beziehungen mit den Bewohnern des Ortes eingerichtet oft wichtige Hinweise, wies darauf hin, Quartal für die ordnungsgemäße Untersuchung und manchmal viel war so gewonnenen Beweise gegen Einzelpersonen.These were then cited before the judges -- usually by the parish priest, although occasionally by the secular authorities -- and the trial began.Diese wurden dann vor den Richter zitiert - in der Regel durch den Pfarrer, obwohl gelegentlich von der weltlichen Behörden - und der Prozess begann.If the accused at once made full and free confession, the affair was soon concluded, and not to the disadvantage of the accused.Wenn der Beschuldigte auf einmal die volle und freie Bekenntnis, die Affäre war bald abgeschlossen, und nicht zum Nachteil des Angeklagten.But in most instances the accused entered denial even after swearing on the Four Gospels, and this denial was stubborn in the measure that the testimony was incriminating.Aber in den meisten Fällen die Angeklagten eingegeben Denial auch nach Vereidigung auf die vier Evangelien, und das Leugnen war stur in der Maßnahme, dass die belastende Zeugenaussagen war.David of Augsburg (cf. Preger, "Der Traktat des David von Augshurg uber die Waldenser", Munich, 1878 pp. 43 sqq.) pointed out to the inquisitor four methods of extracting open acknowledgment:David von Augsburg (vgl. Preger, "Der Traktat des David von Augshurg Produkte, die Waldenser", München, 1878 pp. 43 sqq.) Wies darauf hin, der Inquisitor vier Methoden des Extrahierens offene Anerkennung:

fear of death, ie by giving the accused to understand that the stake awaited him if he would not confess; more or less close confinement, possibly emphasized by curtailment of food; visits of tried men, who would attempt to induce free confession through friendly persuasion; torture, which will be discussed below.Angst vor dem Tod, das heißt, indem er den Angeklagten zu verstehen, dass die Beteiligung erwartet ihn, wenn er es nicht zugeben, mehr oder weniger nahe der Entbindung, möglicherweise verstärkt durch Beschneidung von Lebensmitteln, Besuche von versuchten Männer, die versuchen würden, um kostenlos Bekenntnis durch freundliche Überredung ; Folter, die weiter unten besprochen werden.

(c) The Witnesses(C) Die Zeugen

When no voluntary admission was made, evidence was adduced.Wenn keine freiwillige Aufnahme wurde der Nachweis erbracht wurde.Legally, there had to be at least two witnesses, although conscientious judges rarely contented themselves with that number.Rechtlich gesehen, es mussten mindestens zwei Zeugen, obwohl gewissenhafte Richter selten zufrieden mit sich, dass viele.The principle had hitherto been held by the Church that the testimony of a heretic, an excommunicated person, a perjurer, in short, of an "infamous", was worthless before the courts. Das Prinzip war bisher im Besitz der Kirche, dass das Zeugnis eines Ketzer, ein excommunicated Person, ein Eidbrecher, kurz gesagt, von einem "berüchtigten", war wertlos vor den Gerichten.But in its destination of unbelief the Church took the further step of abolishing this long established practice, and of accepting a heretic's evidence at nearly full value in trials concerning faith.Aber in seinem Bestimmungsort des Unglaubens der Kirche nahm der weiteren Schritt zur Abschaffung dieser seit langem gängige Praxis, und die Annahme eines Ketzer-Nachweis bei fast vollen Wert in Studien über den Glauben.This appears as early as the twelfth century in the "Decretum Gratiani".Dies scheint, wie schon in der zwölften Jahrhundert in der "Decretum Gratiani".While Frederick II readily assented to this new departure, the inquisitors seemed at first uncertain as to the value of the evidence of an "infamous" person.Während Friedrich II. stimmte zu leicht zu diesem neuen Aufbruch, die Inquisitoren schien zunächst ungewiss, da der Wert der Beweis für eine "berühmt-berüchtigten" Person.It was only in 1261, after Alexander IV had silenced their scruples, that the new principle was generally adopted both in theory and in practice.Es wurde nur in 1261, nachdem Alexander IV hatte ihre Skrupel zum Schweigen gebracht, dass die neue Prinzip wurde allgemein angenommen sowohl in Theorie und Praxis.This grave modification seems to have been defended on the ground that the heretical conventicles took place secretly, and were shrouded in great obscurity, so that reliable information could be obtained from none but themselves.Dieses Grab Änderung zu haben scheint verteidigt wurde mit der Begründung, dass die ketzerisch conventicles fand heimlich, wurden verschleiert und in großer Dunkelheit, so dass verlässliche Informationen gewonnen werden könnten, aber keine von sich.Even prior to the establishment of the Inquisition the names of the witnesses were sometimes withheld from the accused person, and this usage was legalized by Gregory IX, Innocent IV, and Alexander IV.Schon vor der Gründung der Inquisition die Namen der Zeugen waren manchmal von dem Beschuldigten, und diese Nutzung legalisiert wurde von Gregor IX, Innozenz IV., Alexander IV..Boniface VIII, however, set it aside by his Bull "Ut commissi vobis officii" (Sext. Decret., 1. V, tit. ii ); and commanded that at all trials, even inquisitorial, the witnesses must be named to the accused.Bonifatius VIII., legen Sie sie beiseite von seinem Bull "zu sehen commissi dich officii" (Sext. Decret., 1. V, tit. Ii), und befahl, dass alle Versuche, auch neugierig, die Zeugen zu benennen, um die Angeklagten .There was no personal confrontation of witnesses, neither was there any cross-examination.Es gab keine persönlichen Konfrontation von Zeugen, weder war es eine Cross-Prüfung.Witnesses for the defence hardly ever appeared, as they would almost infallibly be suspected of being heretics or favourable to heresy.Zeugen für die Verteidigung kaum erschienen, da sie fast unfehlbar in den Verdacht, Ketzer oder günstig zu Häresie.For the same reason those impeached rarely secured legal advisers, and were therefore obliged to make personal response to the main points of a charge.Aus dem gleichen Grund, die angeklagt selten gesichert Rechtsberatern, und waren daher verpflichtet, persönliche Antwort auf die wichtigsten Punkte ein.This, however, was also no innovation, for in 1205 Innocent III, by the Bull "Si adversus vos" forbade any legal help for heretics: "We strictly prohibit you, lawyers and notaries, from assisting in any way, by council or support, all heretics and such as believe in them, adhere to them, render them any assistance or defend them in any way."Dies war allerdings auch keine Innovation, für die in 1205 Innozenz III, der Bull "Si vos adversus" verbot jegliche rechtliche Hilfe für Ketzer: "Wir streng verbieten Ihnen, Rechtsanwälte und Notare, von der Unterstützung in irgendeiner Weise durch Rat oder Unterstützung , Die alle Ketzer, und so glauben sie, sich an ihnen, daß sie jegliche Hilfe oder zu verteidigen, sie in irgendeiner Weise. "But this severity soon relaxed, and even in Eymeric's day it seems to have been the universal custom to grant heretics a legal adviser, who, however, had to be in every way beyond suspicion, "upright, of undoubted loyalty, skilled in civil and canon law, and zealous for the faith."Aber diese Schwere bald entspannt, und sogar in den Tag Eymeric es scheint so, als wäre die universelle Brauch zu gewähren Ketzer durch einen Rechtsanwalt, der allerdings mussten in jeder Hinsicht jenseits der Verdacht, "aufrecht, der zweifellos Loyalität, Facharbeiter in Zivil-und Kanonischen Rechts und eifrig für den Glauben. "

Meanwhile, even in those hard times, such legal severities were felt to be excessive, and attempts were made to mitigate them in various ways, so as to protect the natural rights of the accused.Mittlerweile, auch in diesen schwierigen Zeiten, wie rechtliche Härten seien zu hoch, und versucht wurde, zu mildern sie auf verschiedene Art und Weise, so dass der Schutz der natürlichen Rechte des Angeklagten.First he could make known to the judge the names of his enemies: should the charge originate with them, they would be quashed without further ado.Zunächst konnte er sich an die Richter die Namen seiner Feinde: die Gebühr sollte mit ihnen stammen, wären sie hob, ohne weitere Umschweife.Furthermore, it was undoubtedly to the advantage of the accused that false witnesses were punished without mercy.Darüber hinaus war es zweifellos zum Vorteil des Angeklagten, dass falsche Zeugen wurden bestraft, ohne Erbarmen.The aforesaid inquisitor, Bernard Gui, relates an instance of a father falsely accusing his son of heresy.Die besagte Inquisitor Bernard Gui, bezieht sich eine Instanz eines fälschlich beschuldigen Vater seinem Sohn von Häresie.The son's innocence quickly coming to light, the false accuser was apprehended, and sentenced to prison for life (solam vitam ei ex misericordia relinquentes).Der Sohn der Unschuld schnell ans Licht kommen, die falsche Ankläger wurde festgenommen, verurteilt und ins Gefängnis für das Leben (solam vitam nicht ex misericordia relinquentes).In addition he was pilloried for five consecutive Sundays before the church during service, with bare head and bound hands.Darüber hinaus war er für den Pranger fünf aufeinander folgenden Sonntagen vor der Kirche während der Dienstzeit, mit kahlen Kopf und Hände gebunden.Perjury in those days was accounted an enormous offence, particularly when committed by a false witness.Meineid in jenen Tagen war eine enorme entfielen Straftat, insbesondere dann, wenn durch eine falsche Zeugen.Moreover, the accused had a considerable advantage in the fact that the inquisitor had to conduct the trial in co-operation with the diocesan bishop or his representatives, to whom all documents relating to the trial had to he remitted.Darüber hinaus hatte der Angeklagte einen erheblichen Vorteil in der Tatsache, dass der Inquisitor hatte zur Durchführung der Studie in Zusammenarbeit mit dem Diözesanbischof oder sein Vertreter, zu denen alle Dokumente im Zusammenhang mit dem Prozess hatte er zu erlassen.Both together, inquisitor and bishop, were also made to summon and consult a number of upright and experienced men (boni viri), and to decide in agreement with their decision (vota).Beides zusammen, Inquisitor und Bischof, wurden auch die Beschwörung zu konsultieren und eine Reihe von erfahrenen und aufrechte Männer (boni Quellen), und zu entscheiden, in Übereinstimmung mit ihrer Entscheidung (vota).Innocent IV (11 July, 1254), Alexander IV (15 April, 1255, and 27 April, 1260), and Urban IV (2 August, 1264) strictly prescribed this institution of the boni viri -- ie the consultation in difficult cases of experienced men, well versed in theology and canon law, and in every way irreproachable.Innozenz IV. (11. Juli 1254), Alexander IV. (15. April 1255 und 27. April 1260), Urban und IV (2. August 1264) streng vorgeschriebenen dieser Institution der boni Ressourcen - dh die Beratung in schwierigen Fällen Erfahrene Männer, gut versiert in Theologie und kanonischen Rechts und in jeder Hinsicht einwandfrei.The documents of the trial were either in their entirety handed to them, or a least an abstract drawn up by a public notary was furnished; they were also made acquainted with the witnesses' names, and their first duty was to decide whether or not the witnesses were credible.Die Dokumente der Studie wurden entweder in ihrer Gesamtheit Händen zu ihnen, oder wenigstens eine abstrakte, die von einem öffentlichen Notar wurde eingerichtet, sie wurden auch mit den Zeugen 'Namen, und ihre erste Aufgabe war, zu entscheiden, ob die Glaubwürdige Zeugen waren.

The boni viri were very frequently called on.Die boni Ressourcen wurden sehr häufig genannt.Thirty, fifty, eighty, or more persons -- laymen and priests; secular and regular -- would be summoned, all highly respected and independent men, and singly sworn to give verdict upon the cases before them accordingly to the best of their knowledge and belief.Dreißig, fünfzig, achtzig oder mehr Personen - Laien und Priester; weltlichen und regelmäßigen - wäre beschworen, die alle hoch angesehenen und unabhängigen Männer, die einzeln und vereidigten Urteil zu geben, auf die Fälle, die vor ihnen werden nach bestem Wissen und ihre Glauben.Substantially they were always called upon to decide two questions: whether and what guilt lay at hand, and what punishment was to be inflicted.Deutlich wurden sie immer aufgefordert, zwei Fragen zu entscheiden: ob und welche Schuld lag auf der Hand, und was war die Strafe zugefügt werden.That they might be influenced by no personal considerations, the case would be submitted to them somewhat in the abstract, ie, the name of the person inculpated was not given.Dass sie vielleicht beeinflusst werden, indem keine persönlichen Erwägungen, der Fall wäre, die ihnen etwas in die abstrakte, dh, der Name der Person, beschuldigte wurde nicht gegeben.Although, strictly speaking, the boni viri were entitled only to an advisory vote, the final ruling was usually in accordance with their views, and, whether their decision was revised, it was always in the direction of clemency, the mitigation of the findings being indeed of frequent occurrence.Obwohl, streng genommen, die boni Ressourcen waren nur Anspruch auf eine beratende Stimme, die endgültige Entscheidung wurde in der Regel in Übereinstimmung mit ihren Ansichten, und, ob ihre Entscheidung revidiert wurde, war es immer in die Richtung der Begnadigung, die Abschwächung der Ergebnisse wird Tat der häufigen Auftreten.The judges were also assisted by a consilium permanens, or standing council, composed of other sworn judges. Die Richter waren auch von einem consilium permanens, stehend oder Rat, der sich aus anderen vereidigten Richter.In these dispositions surely lay the most valuable guarantees for all objective, impartial, and just operation of the inquisition courts. Apart from the conduct of his own defence the accused disposed of other legal means for safeguarding his rights: he could reject a judge who had shown prejudice, and at any stage of the trial could appeal to Rome. Eymeric leads one to infer that in Aragon appeals to the Holy See were not rare. He himself as inquisitor had on one occasion to go to Rome to defend in person his own position, but he advises other inquisitors against that step, as it simply meant the loss of much time and money; it were wiser, he says, to try a case in such a manner that no fault could be found.He himself as inquisitor had on one occasion to go to Rome to defend in person his own position, but he advises other inquisitors against that step, as it simply meant the loss of much time and money; it were wiser, he says, to try a case in such a manner that no fault could be found.In the event of an appeal the documents of the case were to be sent to Rome under seal, and Rome not only scrutinized them, but itself gave the final verdict. Seemingly, appeals to Rome were in great favour; a milder sentence, it was hoped, would be forthcoming, or at least some time would be gained.

(d) Punishments

The present writer can find nothing to suggest that the accused were imprisoned during the period of inquiry. It was certainly customary to grant the accused person his freedom until the sermo generalis, were he ever so strongly inculpated through witnesses or confession; he was not yet supposed guilty, though he was compelled to promise under oath always to be ready to come before the inquisitor, and in the end to accept with good grace his sentence, whatever its tenor.It was certainly customary to grant the accused person his freedom until the sermo generalis, were he ever so strongly inculpated through witnesses or confession; he was not yet supposed guilty, though he was compelled to promise under oath always to be ready to come before the inquisitor, and in the end to accept with good grace his sentence, whatever its tenor.The oath was assuredly a terrible weapon in the hands of the medieval judge. If the accused person kept it, the judge was favourably inclined; on the other hand, if the accused violated it, his credit grew worse. Many sects, it was known, repudiated oaths on principle; hence the violation of an oath caused the guilty party easily to incur suspicion of heresy. Besides the oath, the inquisitor might secure himself by demanding a sum of money as bail, or reliable bondsmen who would stand surety for the accused. It happened, too, that bondsmen undertook upon oath to deliver the accused "dead or alive" It was perhaps unpleasant to live under the burden of such an obligation, but, at any rate, it was more endurable than to await a final verdict in rigid confinement for months or longer.It happened, too, that bondsmen undertook upon oath to deliver the accused "dead or alive" It was perhaps unpleasant to live under the burden of such an obligation, but, at any rate, it was more endurable than to await a final verdict in rigid confinement for months or longer.

Curiously enough, torture was not regarded as a mode of punishment, but purely as a means of eliciting the truth. It was not of ecclesiastical origin, and was long prohibited in the ecclesiastical courts. Nor was it originally an important factor in the inquisitional procedure, being unauthorized until twenty years after the Inquisition had begun. It was first authorized by Innocent IV in his Bull "Ad exstirpanda" of 15 May, 1252, which was confirmed by Alexander IV on 30 November, 1259, and by Clement IV on 3 November, 1265. The limit placed upon torture was citra membri diminutionem et mortis periculum -- ie, it was not to cause the loss of life or limb or imperil life. Torture was to applied only once, and not then unless the accused were uncertain in his statements, and seemed already virtually convicted by manifold and weighty proofs. In general, this violent testimony (quaestio) was to be deferred as long as possible, and recourse to it was permitted in only when all other expedients were exhausted. Conscientious and sensible judges quite properly attached no great importance to confessions extracted by torture. After long experience Eymeric declared: Quaestiones sunt fallaces et inefficaces -- ie the torture is deceptive and ineffectual.

Had this papal legislation been adhered to in practice, the historian of the Inquisition would have fewer difficulties to satisfy.Wäre dieser päpstlichen Rechtsvorschriften eingehalten werden in der Praxis, die Historiker von der Inquisition hätten weniger Schwierigkeiten zu befriedigen.In the beginning, torture was held to be so odious that clerics were forbidden to be present under pain of irregularity.Am Anfang, die Folter wurde als so abscheulich, dass Klerikern verboten waren anwesend sein unter Androhung von Unregelmäßigkeiten.Sometimes it had to be interrupted so as to enable the inquisitor to continue his examination, which, of course, was attended by numerous inconveniences.Manchmal ist es mußte unterbrochen werden, damit der Inquisitor, seine Untersuchung, die, natürlich, sich im Beisein von zahlreichen Unannehmlichkeiten.Therefore on 27 April, 1260, Alexander IV authorized inquisitors to absolve one another of this irregularity. Deshalb am 27. April 1260, Alexander IV autorisierten Inquisitoren zu absolvieren einem dieser Unregelmäßigkeit.Urban IV on 2 August, 1262, renewed the permission, and this was soon interpreted as formal licence to continue the examination in the torture chamber itself.Urban IV. am 2. August 1262, verlängert die Erlaubnis, und dies wurde bald als formale Genehmigung, die Prüfung in der Folterkammer.The inquisitors manuals faithfully noted and approved this usage.Die Inquisitoren Handbücher treu zur Kenntnis genommen und genehmigt diese Nutzung.The general rule ran that torture was to be resorted to only once.Die allgemeine Regel, dass lief Folter sei auch nur einmal.But this was sometimes circumvented -- first, by assuming that with every new piece of evidence the rack could be utilized afresh, and secondly, by imposing fresh torments on the poor victim (often on different days), not by way of repetition, but as a continuation (non ad modum iterationis sed continuationis), as defended by Eymeric; "quia, iterari non debent [tormenta], nisi novis supervenitibus indiciis, continuari non prohibentur."Aber das war manchmal umgangen - erste, von der Annahme, dass mit jedem neuen Stück von Beweismitteln im Rack neu genutzt werden könnte, und zweitens, indem sie frische Qualen für die Armen Opfer (häufig an verschiedenen Tagen), nicht durch die Art und Weise der Wiederholung, aber Als eine Fortsetzung (nicht ad modum iterationis sed continuationis), verteidigt von Eymeric, "quia, iterari nicht debent [tormenta], es sei denn novis supervenitibus indiciis, continuari nicht prohibentur."But what was to be done when the accused, released from the rack, denied what he had just confessed?Aber was war zu tun ist, wenn der Beschuldigte, von der Stange, verweigert, was er hatte gerade gestanden?Some held with Eymeric that the accused should be set at liberty; others, however, like the author of the "Sacro Arsenale" held that the torture should be continued, because the accused had too seriously incriminated himself by his previous confession.Einige Gespräche mit Eymeric, dass die Angeklagten sollten auf die Freiheit, andere jedoch, wie der Autor des "Sacro Arsenale" fest, dass die Folter fortgesetzt werden sollte, weil die Angeklagten hatten zu ernst inkriminierten sich von seinem früheren Geständnis.When Clement V formulated his regulations for the employment of torture, he never imagined that eventually even witnesses would be put on the rack, although not their guilt, but that of the accused, was in question.Wenn Clement V formuliert seine Vorschriften für die Beschäftigung von Folter, die er nie vorstellen können, dass schließlich sogar Zeugen würden auf der Stange, die aber nicht ihre Schuld, sondern die des Angeklagten, wurde in Frage gestellt.From the pope's silence it was concluded that a witness might be put upon the rack at the discretion of the inquisitor.Aus der Papst Schweigeminute wurde der Schluss gezogen, dass ein Zeuge sein könnte, auf dem Schrank im Ermessen der Inquisitor.Moreover, if the accused was convicted through witnesses, or had pleaded guilty, the torture might still he used to compel him to testify against his friends and fellow-culprits.Außerdem, wenn der Angeklagte wurde verurteilt, durch Zeugen oder schuldig plädiert hatte, die Folter könnte er immer noch verwendet, um ihn zu zwingen, gegen seinen Freunden und Kollegen Schuldigen.It would be opposed to all Divine and human equity -- so one reads in the "Sacro Arsenale, ovvero Pratica dell Officio della Santa Inquisizione" (Bologna, 1665) -- to inflict torture unless the judge were personally persuaded of the guilt of the accused.Es wäre im Gegensatz zu allen göttlichen und menschlichen Eigenkapital - so lautet ein in der "Sacro Arsenale, ovvero Pratica dell Officio della Santa Inquisizione" (Bologna, 1665) - Folter zufügen, es sei denn, der Richter persönlich überredete der Schuld der Beschuldigt.

But one of the difficulties of the procedure is why torture was used as a means of learning the truth.Aber eine der Schwierigkeiten des Verfahrens ist der Grund, warum Folter als Mittel des Lernens der Wahrheit.On the one hand, the torture was continued until the accused confessed or intimated that he was willing to confess.Auf der einen Seite, die Folter wurde fortgesetzt, bis der Angeklagte gestanden oder eingeschüchtert, dass er bereit sei, zu gestehen.On the other hand, it was not desired, as in fact it was not possible, to regard as freely made a confession wrung by torture.Auf der anderen Seite, war es nicht gewünscht wird, wie in der Tatsache, dass es nicht möglich war, zu betrachten, wie ein Bekenntnis frei von Folter abgenötigt.

It is at once apparent how little reliance may be placed upon the assertion so often repeated in the minutes of trials, "confessionem esse veram, non factam vi tormentorum" (the confession was true and free), even though one had not occasionally read in the preceding pages that, after being taken down from the rack (postquam depositus fuit de tormento), he freely confessed this or that.Es ist auf einmal deutlich, wie wenig Vertrauen kann sich auf die Behauptung, die oft wiederholt in der Minute der Versuche, "esse confessionem Glaubensgemeinschaften, nicht factam vi tormentorum" (das Bekenntnis galt und kostenlos), auch wenn man nicht gelegentlich gelesen Den vorangehenden Seiten, die nach der von der Stange (postquam depositus fuit de tormento), er frei gestanden, dies oder jenes.However, it is not of greater importance to say that torture is seldom mentioned in the records of inquisition trials -- but once, for example in 636 condemnations between 1309 and 1323; this does not prove that torture was rarely applied.Es ist jedoch nicht mehr von Bedeutung zu sagen, dass gefoltert wird selten erwähnt in den Aufzeichnungen der Inquisition Studien - aber einmal, zum Beispiel in 636 Verurteilungen zwischen 1309 und 1323; dies nicht beweisen, dass die Folter nur selten angewendet wurde.Since torture was originally inflicted outside the court room by lay officials, and since only the voluntary confession was valid before the judges, there was no occasion to mention in the records the fact of torture.Seit Folter zugefügt wurde ursprünglich außerhalb des Gerichtssaal von Beamten lag, und da nur die freiwillige Bekenntnis gültig war, bevor die Richter, es gab keinen Anlass zu schweigen von der Tatsache, die Datensätze von Folter.On the other hand it, is historically true that the popes not only always held that torture must not imperil life or but also tried to abolish particularly grievous abuses, when such became known to them.Auf der anderen Seite, ist historisch richtig, dass die Päpste nicht nur immer fest, dass die Folter darf nicht gefährdet oder Leben, sondern auch versucht, besonders schwere Missstände abschaffen, wenn diese bekannt geworden sind.Thus Clement V ordained that inquisitors should not apply the torture without the consent of the diocesan bishop.So Clement V ordiniert, die Inquisitoren sollte nicht für die Folter, ohne die Zustimmung der Diözesanbischof.From the middle of the thirteenth century, they did not disavow the principle itself, and, as their restrictions to its use were not always heeded, its severity, though of tell exaggerated, was in many cases extreme.Von der Mitte des dreizehnten Jahrhunderts, die sie nicht ableugnen das Prinzip selbst, und, wie ihre Beschränkungen für ihre Verwendung nicht immer beachtet wurden, ihre Schwere, obwohl erzählen übertrieben, war in vielen Fällen extrem.

The consuls of Carcassonne in 1286 complained to the pope, the King of France, and the vicars of the local bishop against the inquisitor Jean Garland, whom they charged with inflicting torture in an absolutely inhuman manner, and this charge was no isolated one.Die Konsuln von Carcassonne in 1286 beschwerte sich der Papst, der König von Frankreich, und die Vikare der örtlichen Bischof gegen den Inquisitor Jean Garland, die sie mit ihren Reaktionen Folter in einem absolut unmenschlichen Art und Weise, und diese Gebühr war kein Einzelfall.The case of Savonarola has never been altogether cleared up in this respect.Der Fall von Savonarola wurde nie ganz geklärt in dieser Hinsicht.The official report says he had to suffer three and a half tratti da fune (a sort of strappado).Der offizielle Bericht, sagt er zu leiden hatte dreieinhalb tratti dass fune (eine Art strappado).When Alexander VI showed discontent with the delays of the trial, the Florentine government excused itself by urging that Savonarola was a man of extraordinary sturdiness and endurance, and that he had been vigorously tortured on many days (assidua quaestione multis diebus, the papal prothonotary, Burchard, says seven times) but with little effect.Als Alexander VI zeigte Unzufriedenheit mit den Verzögerungen des Prozesses, der florentinischen Regierung entschuldigt sich durch drängen, dass Savonarola war ein Mann von außergewöhnlicher Robustheit und Ausdauer, und dass er gefoltert worden sei energisch auf viele Tage (assidua quaestione Multis diebus, den päpstlichen prothonotary, Burchard, sagt sieben Mal), aber mit wenig Wirkung.

It is to be noted that torture was most cruelly used, where the inquisitors were most exposed to the pressure of civil authority.Es ist zu beachten, dass die meisten grausam gefoltert wurde verwendet, wo die Inquisitoren am stärksten ausgesetzt waren, um dem Druck der zivilen Behörde.Frederick II, though always boasting of his zeal for the purity of the Faith, abused both rack and Inquisition to put out of the way his personal enemies.Frederick II, besitzt aber immer von seinem Eifer für die Reinheit des Glaubens, missbraucht und beide Rack Inquisition zu, aus der Art und Weise seiner persönlichen Feinde.The tragical ruin of the Templars is ascribed to the abuse of torture by Philip the Fair and his henchmen.Die tragische Ruine der Tempelritter wird zugeschrieben, den Missbrauch von Folter durch Philipp dem Schönen und seine Schergen.At Paris, for instance, thirty-six, and at Sens twenty-five, Templars died as the result of torture.In Paris, zum Beispiel, sechsunddreißig, und Sens auf fünfundzwanzig, Tempelritter starb als Folge von Folter.Blessed Joan of Arc could not have been sent to the stake as a heretic and a recalcitrant, if her judges had not been tools of English policy.Selig Joan of Arc nicht hätten an dem Scheiterhaufen als Ketzer und ein widerspenstiger, wenn ihr Richter sei nicht tools of English.And the excesses of the Spanish Inquisition are largely due to the fact that in its administration civil purposes overshadowed the ecclesiastical.Und die Exzesse der spanischen Inquisition sind weitgehend auf die Tatsache zurückzuführen, daß sie in ihrer Verwaltung zivile Zwecke überschattete die kirchliche.Every reader of the "Cautio criminalis" of the Jesuit Father Friedrich Spee knows to whose account chiefly must be set down the horrors of the witchcraft trials.Jeder Leser der "Cautio criminalis" von dem Jesuitenpater Friedrich Spee weiß, zu deren Rechnung muss vor allem festgelegt werden, die Schrecken des Hexenprozessen.

Most of the punishments that were properly speaking inquisitional were not inhuman, either by their nature or by the manner of their infliction.Die meisten der Strafen, die richtig sprechen Untersuchungsart nicht unmenschlich waren, die entweder durch ihre Natur oder durch die Art und Weise ihrer Zufügung. Most frequently certain good works were ordered, eg the building of a church, the visitation of a church, a pilgrimage more or less distant, the offering of a candle or a chalice, participation in a crusade, and the like.Meistgehandelte bestimmte gute Werke wurden bestellt, wie zB den Bau einer Kirche, die Besichtigung einer Kirche, eine Wallfahrt mehr oder weniger weit entfernt, die mit einer Kerze oder einem Kelch, die Teilnahme an einem Kreuzzug, and the like.Other works partook more of the character of real and to some extent degrading punishments, eg fines, whose proceeds were devoted to such public purposes as church-building, road-making, and the like; whipping with rods during religious service; the pillory; the wearing of coloured crosses, and so on.Andere Werke teil mehr den Charakter von realen und bis zu einem gewissen Grad erniedrigender Strafen, zB Geldstrafen, deren Erlöse galten solche öffentliche Zwecke als kirchliche Gebäude, Straßen-, und dergleichen; Schlagsahne mit Stäbchen während Gottesdienst; den Pranger; Das Tragen von farbigen Kreuze, und so weiter.

The hardest penalties were imprisonment in its various degrees, exclusion from the communion of the Church, and the usually consequent surrender to the civil power. Die härtesten Strafen wurden Haftstrafen in ihren verschiedenen Graden, der Ausschluss aus der Gemeinschaft der Kirche, und die meist damit verbundene Verzicht auf die zivile Macht."Cum ecclesia" ran the regular expression, "ultra non habeat quod faciat pro suis demeritis contra ipsum, idcirco, eundum reliquimus brachio et iudicio saeculari" -- ie since the Church can no farther punish his misdeeds, she leaves him to the civil authority."Cum ecclesia" lief der reguläre Ausdruck, "ultra non habeat und faciat pro suis demeritis contra ipsum, idcirco, eundum reliquimus brachio et iudicio saeculari" - also seit der Kirche kann nicht weiter bestrafen seine Missetaten, verlässt sie ihn, den zivilen Behörde .

Naturally enough, punishment as a legal sanction is always a hard and painful thing, whether decreed by civil or ecclesiastical justice.Natürlich genug, Strafe als juristische Sanktion ist immer eine harte und schmerzhafte Sache, ob Dekret von kirchlichen oder bürgerlichen Rechts.There is, however, always an essential distinction between civil and ecclesiastical punishment.Es ist jedoch immer eine wesentliche Unterscheidung zwischen zivilen und kirchlichen Strafe.While chastisement inflicted by secular authority aims chiefly at punishment violation of the law, the Church seeks primarily the correction of the delinquent; indeed his spiritual welfare frequently so much in view that the element of punishment is almost entirely lost sight of.Während die Strafe, die durch weltliche Behörde soll sich vor allem an der Strafe gegen das Gesetz, die Kirche soll in erster Linie die Korrektur des säumig, ja seine geistige Wohlergehen häufig so sehr, dass im Hinblick auf das Element der Strafe ist fast ausschließlich den Augen verloren.Commands to hear Holy Mass on Sundays and holidays, to frequent religious services, to abstain from manual labour, to receive Communion at the chief festivals of the year, to forbear from soothsaying and usury, etc., can be efficacious as helps toward the fulfillment of Christian duties.Befehle zu hören Heiligen Messe an Sonn-und Feiertagen, zu häufigen Gottesdienste, sich der Stimme zu enthalten von manueller Arbeit, Kommunion zu empfangen in der Chef-Festivals des Jahres, Vorfahr aus wahrsagen und Wucher, etc., können als wirksam hilft in Richtung der Erfüllung Der christlichen Pflichten.It being furthermore incumbent on the inquisitor to consider not merely the external sanction, but also the inner change of heart, his sentence lost the quasi-mechanical stiffness so often characteristic of civil condemnation.Es wird darüber hinaus obliegt dem Inquisitor zu prüfen, nicht nur die externe Sanktionen, sondern auch den inneren Wandel des Herzens, seinen Satz verloren, die quasi-mechanische Steifigkeit so oft Merkmal der bürgerlichen Verurteilung.Moreover, the penalties incurred were on numberless occasions remitted, mitigated, or commuted.Darüber hinaus wurden die Sanktionen auf unzählige Gelegenheiten erlassen, gemindert oder pendelte.In the records of the Inquisition we very frequently read that because of old age, sickness, or poverty in the family, the due punishment was materially reduced owing to the inquisitor's sheer pity, or the petition of a good Catholic.In den Aufzeichnungen der Inquisition wir sehr häufig gelesen, daß wegen Alter, Krankheit, Armut oder in der Familie, die durch wesentlich reduzierte Strafe wurde wegen der schieren Inquisitor's schade, oder die Petition für einen guten katholisch.Imprisonment for life was altered to a fine, and this to an alms; participation in a crusade was commuted into a pilgrimage, while a distant and costly pilgrimage became a visit to a neighboring shrine or church, and so on.Gefängnisstrafe für das Leben verändert wurde zu einer Geldstrafe, und dass es sich hierbei um ein Almosen, Teilnahme an einem Kreuzzug wurde pendelte in einer Pilgerfahrt, während eine ferne und kostspielige Pilgerfahrt zu einem Besuch in einem Schrein oder benachbarten Kirche, und so weiter.If the inquisitor's leniency were abused, he was authorized to revive in full the original punishment.Wenn der Inquisitor die Kronzeugenregelung missbraucht wurden, war er berechtigt, wieder in vollem Umfang der ursprünglichen Strafe.

On the whole, the Inquisition was humanely conducted.Im Großen und Ganzen war die Inquisition menschlich durchgeführt.Thus we read that a son obtained his father's release by merely asking for it, without putting forward any special reasons.So lesen wir, dass ein Sohn seinem Vater erhalten Freilassung von nur fordern, ohne uns eine besondere Gründe.Licence to leave risen for three weeks, three months, or an unlimited period - say until the recovery or decease of sick parents - was not infrequent.Lizenz zu verlassen, stieg um drei Wochen, drei Monate, oder einen unbegrenzten Zeitraum - sagen, bis der Recovery-oder Todesfall der Eltern krank - was nicht selten vorkommt.Rome itself censured inquisitioners or deposed them because they were too harsh, but never because they mere too merciful.Rom selbst zensiert inquisitioners oder abgesetzt, weil sie zu hart waren, aber nie, weil sie nur zu barmherzig.

Imprisonment was not always accounted punishment in the proper sense: it was rather looked on as an opportunity for repentance, a preventive against backsliding or the infection of others.Inhaftierung war nicht immer berücksichtigt Strafe im eigentlichen Sinn: Es war vielmehr sah sich als eine Chance für die Umkehr, eine präventive oder Rückschritt gegen die Infektion anderer.It was known as immuration (from the Latin murus, a wall), or incarceration, and was inflicted for a definite time or for life.Er wurde bekannt als immuration (aus dem lateinischen murus, eine Mauer), oder in Haft und wurde zugefügt für eine bestimmte Zeit oder auf Lebenszeit.Immuration for life was the lot of those who had failed to profit by the aforesaid term of grace, or had perhaps recanted only from fear of death, or had once before abjured heresy.Immuration für das Leben war das Los derer, die es unterlassen habe, profitieren von den oben genannten Begriff der Gnade, oder hatten vielleicht wiederrufte nur aus Angst vor dem Tod, oder war einmal vor Häresie abgeschworen.

The murus strictus seu arctus, or carcer strictissimus, implied close and solitary confinement, occasionally aggravated by fasting or chains.Die murus strictus seu arctus, oder carcer strictissimus implizite enge und Einzelhaft, zeitweise verstärkt durch Fasten oder Ketten.In practice, however, these regulations were not always enforced literally.In der Praxis jedoch, diese Vorschriften wurden nicht immer wörtlich durchgesetzt.We read of immured persons receiving visits rather freely, playing games, or dining with their jailors.Wir haben von den Personen, die an einer schloß Besuche vielmehr frei, für Spiele oder Speisesaal mit ihren jailors.On the other hand, solitary confinement was at times deemed insufficient, and then the immured were put in irons or chained to the prison wall.Auf der anderen Seite, Einzelhaft war zu Zeiten als unzureichend erachtet, und dann das schloß wurden in Eisen oder verkettete an die Wand Gefängnis.Members of a religious order, when condemned for life, were immured in their own convent, nor ever allowed to speak with any of their fraternity.Mitglieder einer religiösen Ordnung, wenn für das Leben verurteilt wurden schloß in ihrem eigenen Kloster, noch immer erlaubt zu sprechen mit jedem ihrer Brüderlichkeit.The dungeon or cell was euphemistically called "In Pace"; it was, indeed, the tomb of a man buried alive.Die Zelle wurde Kerker oder euphemistisch als "In Pace", es wurde in der Tat das Grab eines Mannes lebendig begraben.It was looked upon as a remarkable favour when, in 1330, through the good offices of the Archbishop of Toulouse, the French king permitted a dignitary of a certain order to visit the "In Pace" twice a month and comfort his imprisoned brethren, against which favour the Dominicans lodged with Clement VI a fruitless protest.Es galt als eine bemerkenswerte dafür, wenn in 1330, durch die guten Dienste des Erzbischofs von Toulouse, der französische König erlaubte eine Würdenträger von einer bestimmten Reihenfolge zu besuchen "In Pace" zweimal im Monat und Komfort seiner Brüder in Haft, gegen Dominikaner, die die Kanzlei mit Clement VI a erfolglosen Protest.Though the prison cells were directed to be kept in such a way as to endanger neither the life nor the health of occupants, their true condition was sometimes deplorable, as we see from a document published by JB Vidal (Annales de St-Louis des Francais, 1905 P. 362):Obwohl die Gefängniszellen wurden zu werden, in einer Weise zu gefährden weder das Leben noch die Gesundheit der Bewohner, ihre wahre manchmal beklagenswerten Zustand war, wie wir sehen, aus einem Dokument herausgegeben von JB Vidal (Annales de St-Louis des Francais , 1905 S. 362):

In some cells the unfortunates were bound in stocks or chains, unable to move about, and forced to sleep on the ground .In einigen Zellen der Unglücklichen gebunden waren, in Aktien oder Ketten, nicht in der Lage zu bewegen, und gezwungen, auf dem Boden schlafen.. . . There was little regard for cleanliness.Es gab nur wenig Rücksicht auf Sauberkeit. In some cases there was no light or ventilation, and the food was meagre and very poor.In einigen Fällen gab es kein Licht oder Lüftung, und das Essen war sehr mager und arm.

Occasionally the popes had to put an end through their legates to similarly atrocious conditions.Zeitweise hatten die Päpste ein Ende zu setzen durch ihre Legaten mit ähnlich grauenhaften Bedingungen.After inspecting the Carcassonne and Albi prisons in 1306, the legates Pierre de la Chapelle and Béranger de Frédol dismissed the warden, removed the chains from the captives, and rescued some from their underground dungeons.Nach der Inspektion der Carcassonne und Albi 1306 in den Gefängnissen, den Legaten Pierre de la Chapelle de Béranger und Frédol wies die Aufseher, entfernt von den Ketten der Gefangenen, und rettete einige von ihren unterirdischen Dungeons.The local bishop was expected to provide food from the confiscated property of the prisoner.Der lokale Bischof wurde erwartet, dass die Lebensmittel aus dem konfiszierten Eigentums der Gefangenen.For those doomed to close confinement, it was meagre enough, scarcely more than bread and water.Für diejenigen, verdammt nah an der Entbindung, es war mager genug ist, kaum mehr als Brot und Wasser.It was, not long, however, before prisoners were allowed other victuals, wine and money also from outside, and this was soon generally tolerated.Es war, nicht lange, aber vor dem Gefangenen durften anderen Esswaren, Wein und Geld, auch aus dem Ausland, und das wurde bald allgemein toleriert.

Officially it was not the Church that sentenced unrepenting heretics to death, more particularly to the stake.Offiziell war es nicht, dass die Kirche verurteilt unbereut Ketzer zum Tod, insbesondere auf dem Scheiterhaufen.As legate of the Roman Church even Gregory IV never went further than the penal ordinances of Innocent III required, nor ever inflicted a punishment more severe than excommunication.Als Legat der römischen Kirche sogar Gregory IV nie weiter als die strafrechtliche Verordnungen von Innozenz III erforderlich, noch jemals zugefügt eine Strafe schwerer als Exkommunikation.Not until four years after the commencement of his pontificate did he admit the opinion, then prevalent among legists, that heresy should be punished with death, seeing that it was confessedly no less serious an offence than high treason.Erst vier Jahre nach dem Beginn seines Pontifikats hat er zugeben, die Meinung, dann weit unter legists, dass Ketzerei sollte mit dem Tod bestraft werden, zu sehen, dass es offenbar nicht weniger schwerwiegende Straftat als Hochverrat.Nevertheless he continued to insist on the exclusive right of the Church to decide in authentic manner in matters of heresy; at the same time it was not her office to pronounce sentence of death.Dennoch fuhr er fort, auf das ausschließliche Recht der Kirche, zu entscheiden, in authentischer Art und Weise, in Fragen der Häresie, und gleichzeitig war es nicht ihr Büro zu äußern Todesurteil.The Church, thenceforth, expelled from her bosom the impenitent heretic, whereupon the state took over the duty of his temporal punishment.Die Kirche, seither, die aus ihrem Busen den unverbesserlichen Ketzer, woraufhin der Staat übernahm die Aufgabe seiner zeitlichen Strafe.

Frederick II was of the same opinion; in his Constitution of 1224 he says that heretics convicted by an ecclesiastical court shall, on imperial authority, suffer death by fire (auctoritate nostra ignis iudicio concremandos), and similarly in 1233 "praesentis nostrae legis edicto damnatos mortem pati decernimus." Friedrich II. war der gleichen Meinung, in seiner Verfassung von 1224 () 1233 "praesentis legis nostrae edicto damnatos Mortem Pati decernimus. "In this way Gregory IX may be regarded as having had no share either directly or indirectly in the death of condemned heretics.Auf diese Weise Gregor IX kann als hatte keine Aktien direkt oder indirekt in den Tod verurteilte Ketzer.Not so the succeeding popes. Nicht so den nachfolgenden Päpsten.In the Bull "Ad exstirpanda" (1252) Innocent IV says:In der Bull "Ad exstirpanda" (1252) Innozenz IV. sagt:

When those adjudged guilty of heresy have been given up to the civil power by the bishop or his representative, or the Inquisition, the podestà or chief magistrate of the city shall take them at once, and shall, within five days at the most, execute the laws made against them.Wenn diese Häresie schuldig befunden wurden bis zu den zivilen Macht durch den Bischof oder seinen Vertreter, oder die Inquisition, der Chef Bürgermeisters oder Magistrat der Stadt treffen sie auf einmal, und innerhalb von fünf Tagen bei den meisten, führen Die Gesetze gegen sie.

Moreover, he directs that this Bull and the corresponding regulations of Frederick II be entered in every city among the municipal statutes under pain of excommunication, which was also visited on those who failed to execute both the papal and the imperial decrees.Außerdem leitet er, dass diese Bull und den entsprechenden Regelungen von Frederick II eingegeben werden in jeder Stadt bei den kommunalen Satzungen unter Androhung der Exkommunikation, die sich auch auf diejenigen, die sich nicht zur Ausführung der päpstlichen und der kaiserlichen Erlasse.Nor could any doubt remain as to what civil regulations were meant, for the passages which ordered the burning of impenitent heretics were inserted in the papal decretals from the imperial constitutions "Commissis nobis" and "Inconsutibilem tunicam".Auch könnte jeden Zweifel bleiben, was bedeutete, Zivil-Regelungen wurden für die Passagen, die die Verbrennung von unverbesserlichen Ketzer waren in den päpstlichen decretals von der kaiserlichen Verfassungen "Commissis nobis" und "Inconsutibilem tunicam".The aforesaid Bull "Ad exstirpanda" remained thenceforth a fundamental document of the Inquisition, renewed or reinforced by several popes, Alexander IV (1254-61), Clement IV (1265-68), Nicholas IV (1288-02), Boniface VIII (1294-1303), and others.Die besagte Bull "Ad exstirpanda" blieb seither ein grundlegendes Dokument der Inquisition, erneuert oder durch mehrere Päpste, Alexander IV. (1254-61), Clemens IV. (1265-68), Nicholas IV (1288-02), Bonifatius VIII. ( 1294-1303), und andere.The civil authorities, therefore, were enjoined by the popes, under pain of excommunication to execute the legal sentences that condemned impenitent heretics to the stake.Die zivilen Behörden, daher wurden von der Päpste machen, unter Androhung der Exkommunikation zur Ausführung der gesetzlichen Sätze, die unverbesserlichen Ketzer verurteilt, die auf dem Spiel stehen. It is to he noted that excommunication itself was no trifle, for, if the person excommunicated did not free himself from excommunication within a year, he was held by the legislation of that period to be a heretic, and incurred all the penalties that affected heresy.Es ist zu beachten, dass die Exkommunikation er selbst war keine Kleinigkeit, für die, wenn die Person, excommunicated nicht frei, sich von der Exkommunikation innerhalb eines Jahres wurde er von den Rechtsvorschriften dieser Zeit zu einem Ketzer und Auslagen, dass alle Sanktionen betroffen Häresie .

The Number of Victims.Die Anzahl der Opfer.

How many victims were handed over to the civil power cannot be stated with even approximate accuracy.Wie viele Opfer wurden der zivilen Macht kann nicht festgestellt werden, sogar mit ungefähren Genauigkeit.We have nevertheless some valuable information about a few of the Inquisition tribunals, and their statistics are not without interest.Wir haben jedoch einige wertvolle Informationen über einige der Inquisition Gerichte und ihre Statistiken sind nicht ohne Interesse.At Pamiers, from 1318 to 1324, out of twenty-four persons convicted but five were delivered to the civil power, and at Toulouse from 1308 to 1323, only forty-two out of nine hundred and thirty bear the ominous note "relictus culiae saeculari".Auf Pamiers, 1318 bis 1324, aus vierundzwanzig Personen verurteilt, aber fünf wurden für die zivile Macht, und in Toulouse von 1308 bis 1323, nur zweiundvierzig aus neunhundertdreißig mit der ominösen note "relictus culiae saeculari ". Thus, at Pamiers one in thirteen, and at Toulouse one in forty-two seem to have been burnt for heresy although these places were hotbeds of heresy and therefore principal centres of the Inquisition.So hat sie in ein Pamiers in dreizehn, und in Toulouse in zweiundvierzig zu haben scheinen für Ketzerei verbrannt worden, obwohl diese Orte wurden Nährböden der Häresie und daher wichtigsten Zentren der Inquisition.We may add, also, that this was the most active period of the institution.Wir können hinzufügen, auch, dass es sich um die aktive Zeit der Institution.

These data and others of the same nature bear out the assertion that the Inquisition marks a substantial advance in the contemporary administration of justice, and therefore in the general civilization of mankind.Diese und andere Daten von der gleichen Art tragen, die Behauptung, dass die Inquisition markiert einen wesentlichen Fortschritt in der modernen Justizverwaltung, und daher in der allgemeinen Zivilisation der Menschheit.A more terrible fate awaited the heretic when judged by a secular court.Ein schreckliches Schicksal erwartete die Ketzer, wenn von einer weltlichen Gericht.In 1249 Count Raymund VII of Toulouse caused eighty confessed heretics to be burned in his presence without permitting them to recant.In 1249 Raymund VII Graf von Toulouse verursacht achtzig gestanden Ketzer verbrannt zu werden und seine Präsenz ermöglichen, ohne sie zu widerrufen.It is impossible to imagine any such trials before the Inquisition courts.Es ist unmöglich, sich vorzustellen, eine solche Studien vor der Inquisition Gerichte.The large numbers of burnings detailed in various histories are completely unauthenticated, and are either the deliberate invention of pamphleteers, or are based on materials that pertain to the Spanish Inquisition of later times or the German witchcraft trials (Vacandard, op. cit., 237 sqq.).Die große Zahl der Brände in verschiedenen Geschichten sind völlig unauthentifizierten, und sind entweder die absichtliche Erfindung von Flugblättern oder basieren auf Materialien, die sich auf den spanischen Inquisition späterer Zeiten oder die deutschen Hexenprozessen (Vacandard, Op. Cit., 237 Sqq.).

Once the Roman Law touching the crimen laesae majestatis had been made to cover the case of heresy, it was only natural that the royal or imperial treasury should imitate the Roman fiscus, and lay claim to the property of persons condemned. Nach dem römischen Recht Berühren des crimen laesae majestatis wurden zur Deckung der Fall von Häresie, war es nur natürlich, dass die königliche oder kaiserliche Schatzkammer imitieren sollte die römische FISCUS, und Anspruch auf das Eigentum von Personen verurteilt.It was fortunate, though inconsistent and certainly not strict justice, that this penalty did not affect every condemned person, but only those sentenced to perpetual confinement or the stake.Es war das Glück, aber inkonsequent und schon gar nicht strenge Gerechtigkeit, dass diese Strafe nicht beeinflussen jede verurteilte Person, sondern nur die Verurteilung zu ewigem der Entbindung oder dem Scheiterhaufen.Even so, this circumstance added not a little to the penalty, especially as in this respect innocent people, the culprit's wife and children, were the chief sufferers.Auch ja, dieser Umstand nicht ein wenig hinzugefügt, um die Strafe, zumal in dieser Hinsicht unschuldige Menschen, die Täter der Frau und Kinder, wurden die Kranken-Chef.Confiscation was also decreed against persons deceased, and there is a relatively high number of such judgments.Einziehung verordnet wurde auch gegen Personen verstorben, und es gibt eine relativ hohe Zahl solcher Urteile.Of the six hundred and thirty-six cases that came before the inquisitor Bernard Gui, eighty-eight pertained to dead people.Von den sechshundertsechsunddreißig Fällen kam vor, dass der Inquisitor Bernard Gui, achtundachtzig bezogen sich auf tote Menschen.

(e) The Final Verdict(E) The Final Verdict

The ultimate decision was usually pronounced with solemn ceremonial at the sermo generalis -- or auto-da-fé (act of faith), as it was later called.Die endgültige Entscheidung in der Regel mit ausgeprägter feierlichen Festakt in der Diskussion generalis - oder auto-da-fé (Akt des Glaubens), wie er später genannt wurde.One or two days prior to this sermo everyone concerned had the charges read to him again briefly, and in the vernacular; the evening before he was told where and when to appear to hear the verdict.Ein oder zwei Tage vor diesem Gespräch alle Beteiligten hatte die Anklage gelesen, die ihm noch einmal kurz, und in der Volkssprache, die er vor dem Abend wurde mir gesagt, wo und wann sie erscheinen, um das Urteil zu hören.The sermo, a short discourse or exhortation, began very early in the morning; then followed the swearing in of the secular officials, who were made to vow obedience to the inquisitor in all things pertaining to the suppression of heresy.Die Rede, kurzer Diskurs oder Ermahnung, begann sehr früh am Morgen, dann folgte die Vereidigung des weltlichen Beamten, die gemacht wurden, um das Gelübde des Gehorsams zu Inquisitor in allen Dingen in Bezug auf die Unterdrückung der Häresie. Then regularly followed the so-called "decrees of mercy" (ie commutations, mitigations, and remission of previously imposed penalties), and finally due punishments were assigned to the guilty, after their offences had been again enumerated.Dann folgte regelmäßig die so genannte "Dekrete der Barmherzigkeit" (dh Umwandlungen, mitigations, und der Erlass der zuvor Sanktionen), und schließlich wurden wegen Strafen für die Schuldigen, nach ihrem Vergehen wieder aufgezählt worden.This announcement began with the minor punishments, and went on to the most severe, ie, perpetual imprisonment or death.Dies begann mit der Ankündigung geringfügige Strafen, und ging auf den schwersten, dh, unbefristete Inhaftierung oder Tod.Thereupon the guilty were turned over to the civil power, and with this act the sermo generalis closed, and the inquisitional proceedings were at an end.Daraufhin wurden die Schuldigen an der zivilen Macht, und mit diesem Gesetz die Rede generalis geschlossen, und die inquisitorischen Verfahren wurden zu Ende.

(3) The chief scene of the Inquisition's activity was Central and Southern Europe.(3) Der Leiter der Szene der Inquisition war die Zentral-und Südeuropa.The Scandinavian countries were spared altogether.Die skandinavischen Länder blieben insgesamt. It appears in England only on the occasion of the trial of the Templars, nor was it known in Castile and Portugal until the accession of Ferdinand and Isabella.Es scheint, in England nur anlässlich des Prozesses gegen die Tempelritter, noch war es in Kastilien und Portugal bis zum Beitritt von Ferdinand und Isabella.It was introduced into the Netherlands with the Spanish domination, while in Northern France it was relatively little known.Es wurde in den Niederlanden mit der spanischen Herrschaft, während in Nord-Frankreich war es relativ wenig bekannt.On the other hand, the Inquisition, whether because of the particularly perilous sectarianism there prevalent or of the greater severity of ecclesiastical and civil rulers, weighed heavily on Italy (especially Lombardy), on Southern France (in particular the country of Toulouse and on Languedoc) and finally on the Kingdom of Aragon and on Germany.Auf der anderen Seite, die Inquisition, sei es wegen der besonders gefährlichen Sektierertum dort vorherrschenden oder der größeren Schwere der kirchlichen und bürgerlichen Herrscher, wog schwer auf Italien (vor allem Lombardei), am südlichen Frankreich (insbesondere auf dem Land und auf Toulouse Languedoc ), Und schließlich über das Königreich von Aragon und über Deutschland.Honorius IV (1285-87) introduced it into Sardinia, and in the fifteenth century it displayed excessive zeal in Flanders and Bohemia.Honorius IV. (1285-87) wurde er in Sardinien, und im fünfzehnten Jahrhundert dargestellt übermäßigen Eifer in Flandern und Böhmen.The inquisitors were, as a rule, irreproachable, not merely in personal conduct, but in the administration of their office.Die Inquisitoren wurden in der Regel einwandfrei, nicht nur im persönlichen Verhalten, sondern in der Verwaltung ihres Amtes.Some, however, like Robert le Bougre, a Bulgarian (Catharist) convert to Christianity and subsequently a Dominican, seem to have yielded to a blind fanaticism and deliberately to have provoked executions en masse.Einige jedoch, wie Robert le Bougre, Bulgarisch (Catharist) zum Christentum konvertiert und in der Folge ein dominikanisches, zu haben scheinen ergab zu einem blinden Fanatismus und absichtlich provoziert zu haben Hinrichtungen en masse.On 29 May, 1239, at Montwimer in Champagne, Robert consigned to the flames at one time about a hundred and eighty persons, whose trial had begun and ended within one week.Am 29. Mai 1239, bei Montwimer in Champagne, Robert verbracht, um die Flammen zu einem Zeitpunkt über hundert und achtzig Personen, deren Testphase begonnen hatte und endete innerhalb einer Woche.Later, when Rome found that the complaints against him were justified, he was first deposed and then incarcerated for life.Später, als Rom gefunden, dass die Beschwerden gegen ihn gerechtfertigt seien, er wurde zum ersten Mal abgesetzt und inhaftiert, dann für das Leben.

(4) How are we to explain the Inquisition in the light of its own period?(4) Wie sind wir zu erklären, die Inquisition im Lichte seiner eigenen Zeit?For the true office of the historian is not to defend facts and conditions, but to study and understand them in their natural course and connection.Für die wahre Büro des Historikers ist nicht zu verteidigen, Fakten und Bedingungen, aber zu studieren und zu verstehen, sie in ihrer natürlichen Lauf-und Verbindungstechnik.It is indisputable that in the past scarcely any community or nation vouchsafed perfect toleration to those who set up a creed different from that of the generality.Es ist unbestreitbar, dass in der Vergangenheit kaum Gemeinschaft oder Nation gewährte Toleranz perfekt zu denjenigen, die Einrichtung eines Glaubensbekenntnis unterscheidet sich von dem der Allgemeinheit.A kind of iron law would seem to dispose mankind to religious intolerance.Eine Art eiserne Gesetz scheint zu verfügen Menschheit zu religiöser Intoleranz.Even long before the Roman State tried to check with violence the rapid encroachments of Christianity, Plato had declared it one of the supreme duties of the governmental authority in his ideal state to show no toleration towards the "godless" -- that is, towards those who denied the state religion -- even though they were content to live quietly and without proselytizing; their very example, he said would be dangerous. Schon lange vor dem römischen Staat versucht, zu überprüfen, mit Gewalt die schnelle Eingriffe des Christentums, Plato hatte erklärt, sie zu einer der obersten Aufgaben der staatlichen Autorität in seinem idealen Staat zu zeigen keine Toleranz gegenüber dem "gottlos" - das heißt, auf die , Verweigert der Staat die Religion - auch wenn sie Inhalte zu leben ruhig und ohne bekehrend; ihre sehr Beispiel, sagte er wäre gefährlich.They were to be kept in custody; "in a place where one grew wise" (sophronisterion), as the place of incarceration was euphemistically called; they should be relegated thither for five years, and during this time listen to religious instruction every day.Sie waren bis in Haft gehalten werden, "an einem Ort, wo man wuchs weise" (sophronisterion), als der Ort der Inhaftierung wurde euphemistisch nennt, sie sollten abgeschlagen dorthin für fünf Jahre, und während dieser Zeit zu hören Religionsunterricht jeden Tag.The more active and proselytizing opponents of the state religion were to be imprisoned for life in dreadful dungeons, and after death to be deprived of burial.Je mehr aktive und bekehrend Gegner des Staates zu Religion inhaftiert waren für das Leben in schrecklichen Dungeons, und nach dem Tod beraubt zu sein Begräbnis.It is thus evident what little justification there is for regarding intolerance as a product of the Middle Ages.Es ist also offensichtlich, was kaum eine Rechtfertigung gibt es für über Intoleranz als Produkt des Mittelalters. Everywhere and always in the past men believed that nothing disturbed the common weal and public peace so much as religious dissensions and conflicts, and that, on the other hand, a uniform public faith was the surest guarantee for the State's stability and prosperity.Überall und immer in der Vergangenheit Männer glaubten, dass nichts stört das gemeinsame Wohl und öffentlichen Frieden so viel wie religiöse Meinungsverschiedenheiten und Konflikte, und dass auf der anderen Seite, eine einheitliche öffentliche Glaube war die sicherste Garantie für die staatliche Stabilität und Wohlstand.The more thoroughly religion had become part of the national life, and the stronger the general conviction of its inviolability and Divine origin, the more disposed would men be to consider every attack on it as an intolerable crime against the Deity and a highly criminal menace to the public peace.Je mehr gründlich Religion geworden war Teil des nationalen Lebens, und desto stärker ist die allgemeine Überzeugung, der Unverletzlichkeit und göttlichen Ursprungs, die mehr entsorgt werden würden Männer zu prüfen jeden Angriff auf sie als eine unerträgliche Verbrechen gegen die Gottheit und eine höchst kriminelle Bedrohung für die Den öffentlichen Frieden.The first Christian emperors believed that one of the chief duties of an imperial ruler was to place his sword at the service of the Church and orthodoxy, especially as their titles of "Pontifex Maximus" and "Bishop of the Exterior" seemed to argue in them Divinely appointed agents of Heaven.Der erste christliche Kaiser der Meinung, dass eine der wichtigsten Aufgaben eines imperialen Herrscher war, um sein Schwert in den Dienst der Kirche und der Orthodoxie, vor allem in den Titeln der "Pontifex Maximus" und "Bischof der Exterior" schien ihnen zu argumentieren Gott ernannt Agenten des Himmels.

Nevertheless the principal teachers of the Church held back for centuries from accepting in these matters the practice of the civil rulers; they shrank particularly from such stern measures against heresy as punishment, both of which they deemed inconsistent with the spirit of Christianity.Dennoch die wichtigsten Lehrer der Kirche abgehalten zurück für Jahrhunderte von der Annahme in diesen Bereichen die Ausübung der bürgerlichen Herrscher, sie schrumpfte insbesondere von solchen Maßnahmen gegen Häresie stern als Strafe, die beide, die sie als unvereinbar mit dem Geist des Christentums.But, in the Middle Ages, the Catholic Faith became alone dominant, and the welfare of the Commonwealth came to be closely bound up with the cause of religious unity.Doch im Mittelalter, als die katholische Glaube allein dominant, und das Wohlergehen der Gemeinschaft kam zu eng mit der Ursache der religiösen Einheit.King Peter of Aragon, therefore, but voiced the universal conviction when he said: "The enemies of the Cross of Christ and violators of the Christian law are likewise our enemies and the enemies of our kingdom, and ought therefore to be dealt with as such." König Peter von Aragon, also, aber die universelle Überzeugung geäußert, als er sagte: "Die Feinde des Kreuzes Christi und der christlichen verletzen Gesetz sind auch unsere Feinde und die Feinde unserer Reich, und sollte daher behandelt werden als solche . "Emperor Frederick II emphasized this view more vigorously than any other prince, and enforced it in his Draconian enactments against heretics.Kaiser Friedrich II. betonte, dieser Ansicht stärker als in jedem anderen Prinzen, und durchgesetzt werden ihn in seinen drakonischen Erlasse gegen die Häretiker.

The representative of the Church were also children of their own time, and in their conflict with heresy accepted the help that their age freely offered them, and indeed often forced upon them.Die Vertreter der Kirche waren auch Kinder ihrer eigenen Zeit, und in ihrem Konflikt mit Häresie akzeptiert, die helfen, dass ihr Alter frei angeboten werden, und in der Tat oft gezwungen, die ihnen.Theologians and canonists, the highest and the saintliest, stood by the code of their day, and sought to explain and to justify it.Theologen und canonists, den höchsten und den saintliest, stand von den Codes ihrer Tage, und versucht, zu erläutern und zu begründen.The learned and holy Raymund of Pennafort, highly esteemed by Gregory IX, was content with the penalties that dated from Innocent III, viz., the ban of the empire, confiscation of property, confinement in prison, etc. But before the end of the century, St. Thomas Aquinas (Summa Theol., II-II:11:3 and II-II:11:4>) already advocated capital punishment for heresy though it cannot be said that his arguments altogether compel conviction.Der gelehrte und heilige Raymund von Pennafort, hoch geschätzt von Gregor IX, wurde mit Sanktionen, die aus dem Innozenz III, viz., Das Verbot des Reiches, die Beschlagnahme von Eigentum, der Entbindung im Gefängnis, usw. Aber vor dem Ende der Jahrhundert, St. Thomas von Aquin (Summa Theol., II-II: 11:3 und II-II: 11:4>) bereits befürwortet die Todesstrafe für Ketzerei aber man kann nicht sagen, dass seine Argumente insgesamt Überzeugung zwingen.The Angelic Doctor, however speaks only in a general way of punishment by death, and does not specify more nearly the manner of its infliction.Die Angelic Doctor, spricht aber nur in allgemeiner Form der Bestrafung durch den Tod, und nicht mehr geben fast die Art und Weise ihrer Zufügung.

This the jurists did in a positive way that was truly terrible.Dies haben die Juristen in einer positiven Art und Weise, wie wirklich schrecklich war.The celebrated Henry of Segusia (Susa), named Hostiensis after his episcopal See of Ostia (d. 1271), and the no less eminent Joannes Andreae (d. 1345), when interpreting the Decree "Ad abolendam" of Lucius III, take debita animadversio (due punishment) as synonymous with ignis crematio (death by fire), a meaning which certainly did not attach to the original expression of 1184.Der berühmte Heinrich von Segusia (Susa), benannt nach seinem Hostiensis bischöflichen Stuhl Ostia (gest. 1271), und die nicht weniger bedeutenden Joannes Andreae († 1345), bei der Interpretation der Dekret "Ad abolendam" von Lucius III, die debita Animadversio (wegen Strafe) als Synonym für ignis crematio (Tod durch Feuer), eine Bedeutung, die sicherlich nicht auf das Original von 1184 Ausdruck.Theologians and jurists based their attitude to some extent on the similarity between heresy and high treason (crimen laesae maiestatis), a suggestion that they owed to the Law of Ancient Rome.Theologen und Juristen ihre Haltung bis zu einem gewissen Grad auf die Ähnlichkeit zwischen Ketzerei und Hochverrat (crimen laesae maiestatis), eine Anregung zu verdanken, dass sie das Recht der antiken Rom.They argued, moreover, that if the death penalty could be rightly inflicted on thieves and forgers, who rob us only of worldly goods, how much more righteously on those who cheat us out of supernatural goods -- out of faith, the sacraments, the life of the soul. Sie argumentierten, dass, wenn die Todesstrafe zu Recht zugefügt werden könnte auf Diebe und Fälscher, die rauben uns nur der weltlichen Güter, wie viel mehr auf jene, die rechtschaffen betrügen uns aus übernatürlichen Waren - aus Glauben, die Sakramente, die Leben der Seele.In the severe legislation of the Old Testament (Deuteronomy 13:6-9; 17:1-6) they found another argument.In den schweren Gesetzgebung des Alten Testament (Deuteronomium 13:6-9; 17:1-6) fanden sie ein weiteres Argument.And lest some should urge that those ordinances were abrogated by Christianity, the words of Christ were recalled: "I am not come to destroy, but to fulfill" (Matthew 5:17); also His other saying (John 15:6): "If any one abide not in me, he shall be cast forth as a branch, and shall wither, and they shall gather him up, and cast him into the fire, and he burneth" (in ignem mittent, et ardet).Und damit einige fordern sollte, dass diese Verordnungen aufgehoben wurden vom Christentum, die Worte von Christus wurden daran erinnert: "Ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen" (Matthäus 5:17), auch seine anderen sagen (John 15:6): "Wenn einer sich nicht in mir, er wird Besetzung her wie ein Zweig, und welken, und sie werden ihn erheben, und besetzte ihn in das Feuer, und er burneth" (in ignem mittent, et ardet).It is well known that belief in the justice of punishing heresy with death was so common among the sixteenth century reformers -- Luther, Zwingli, Calvin, and their adherents -- that we may say their toleration began where their power ended.Es ist bekannt, dass der Glaube an die Gerechtigkeit der Ketzerei mit dem Tod zu bestrafen war so häufig unter den sechzehnten Jahrhundert Reformer - Luther, Zwingli, Calvin, und ihre Anhänger - können wir sagen, dass ihre Toleranz begann, wo ihre Macht endete.The Reformed theologian, Hieronymus Zanchi, declared in a lecture delivered at the University of Heidleberg:Die reformierten Theologen, Hieronymus Zanchi, erklärte in einem Vortrag an der Universität Heidleberg:

We do not now ask if the authorities may pronounce sentence of death upon heretics; of that there can be no doubt, and all learned and right-minded men acknowledge it.Wir tun jetzt nicht fragen, ob die Behörden können aussprechen Todesurteil auf Ketzer, der kann es keinen Zweifel, und alle gelernt und rechts gesinnte Männer erkennen.The only question is whether the authorities are bound to perform this duty.Die Frage ist nur, ob die Behörden verpflichtet sind, um diese Aufgabe.

And Zanchi answers this second question in the affirmative, especially on the authority of "all pious and learned men who have written on the subject in our day" [Historisch-politische Blatter, CXL, (1907), p.Und Zanchi Antworten auf diese zweite Frage bejaht, insbesondere im Hinblick auf die Autorität der "fromme und alle Männer, die gelernt haben zu diesem Thema in unserer Zeit" [Historisch-politische Blatter, CXL, (1907), S.364]. It may be that in modern times men judge more leniency the views of others, but does this forthwith make their opinions objectively more correct than those of their predecessors?Es kann sein, dass in der Neuzeit Männer Richter mehr Nachsicht die Ansichten der anderen, aber tut dies unverzüglich ihre Stellungnahmen sachlich korrekter als die von ihren Vorgängern?Is there no longer any inclination to persecution?Gibt es nicht mehr Neigung zur Verfolgung? As late as 1871 Professor Friedberg wrote in Holtzendorff's "Jahrbuch fur Gesetzebung": "If a new religious society were to be established today with such principles as those which, according to the Vatican Council, the Catholic Church declares a matter of faith, we would undoubtedly consider it a duty of the state to suppress, destroy, and uproot it by force" (Kölnische Volkszeitung, no. 782, 15 Sept., 1909).So spät wie 1871 Professor Friedberg Holtzendorff schrieb in der "Jahrbuch Fell Gesetzebung": "Wenn eine neue religiöse Gesellschaft festgelegt werden heute mit Prinzipien wie denjenigen, die nach den Vatikanischen Konzils, die katholische Kirche erklärt, eine Sache des Glaubens, wir würden Zweifellos halte es für die Pflicht des Staates zu unterdrücken, zu zerstören, und entwurzeln sie mit Gewalt "(Kölnische Volkszeitung, Nr. 782, September 15, 1909).Do these sentiments indicate an ability to appraise justly the institutions and opinions of former centuries, not according to modern feelings, but to the standards of their age?Sind diese Gefühle zeigen, die Fähigkeit zur Beurteilung der Gerechtigkeit Institutionen und Stellungnahmen des ehemaligen Jahrhunderten, nicht nach modernen Gefühle, sondern auf die Standards von ihrem Alter?

In forming an estimate of the Inquisition, it is necessary to distinguish clearly between principles and historical fact on the one hand, and on the other those exaggerations or rhetorical descriptions which reveal bias and an obvious determination to injure Catholicism, rather than to encourage the spirit of tolerance and further its exercise.In Form einer Schätzung der Inquisition, ist es notwendig, eine klare Unterscheidung zwischen Prinzipien und historische Tatsache, auf der einen Seite, und auf der anderen die rhetorischen Übertreibungen oder Beschreibungen, die zeigen, Einseitigkeit und eine offensichtliche Entschlossenheit zu verletzen Katholizismus, statt sie zu ermutigen, den Geist Der Toleranz und ihre Ausübung.It is also essential to note that the Inquisition, in its establishment and procedure, pertained not to the sphere of belief, but to that of discipline.Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Inquisition, in der die Errichtung und das Verfahren, gehörte nicht in den Bereich des Glaubens, sondern auch, dass die Disziplin.The dogmatic teaching of the Church is in no way affected by the question as to whether the Inquisition was justified in its scope, or wise in its methods, or extreme in its practice.Die dogmatische Lehre der Kirche ist in keiner Weise betroffen von der Frage, ob es gerechtfertigt war die Inquisition in seinem Umfang, oder weisen in ihren Methoden, oder extreme in ihre Praxis.The Church established by Christ, as a perfect society, is empowered to make laws and inflict penalties for their violation.Die Kirche, die von Christus, als eine perfekte Gesellschaft, die befugt ist, um Gesetze und Strafen verhängen für ihre Verletzung. Heresy not only violates her law but strikes at her very life, unity of belief; and from the beginning the heretic had incurred all the penalties of the ecclesiastical courts.Häresie nicht nur gegen ihr Recht auf Streik, sondern ihr Leben, die Einheit des Glaubens, und von Anfang an hatte die Ketzer entstanden alle Sanktionen des kirchlichen Gerichten.When Christianity became the religion of the Empire, and still more when the peoples of Northern Europe became Christian nations, the close alliance of Church and State made unity of faith essential not only to the ecclesiastical organization, but also to civil society.Wann wurde das Christentum zur Religion des Reiches, und noch mehr, wenn die Völker im Norden Europas wurde Christian Staaten, die enge Allianz von Kirche und Staat, die Einheit des Glaubens wichtig, nicht nur für die kirchliche Organisation, sondern auch der Zivilgesellschaft.Heresy, in consequence, was a crime which secular rulers were bound in duty to punish.Häresie, der zur Folge hat, war ein Verbrechen, die weltlichen Herrscher gebunden waren, die in Duty zu bestrafen.It was regarded as worse than any other crime, even that of high treason; it was for society in those times what we call anarchy.Er galt als schlechter als jedes andere Verbrechen, dass auch der Hochverrat; war es für die Gesellschaft in dieser Zeit, was wir als Anarchie.Hence the severity with which heretics were treated by the secular power long before the Inquisition was established.Daraus ergibt sich die Schwierigkeit, mit der Ketzer behandelt wurden von der weltlichen Macht schon lange vor der Inquisition wurde.

As regards the character of these punishments, it should be considered that they were the natural expression not only of the legislative power, but also of the popular hatred for heresy in an age that dealt both vigorously and roughly with criminals of every type.In Bezug auf den Charakter dieser Strafen, es sollte berücksichtigt werden, dass sie die natürlichen Ausdruck nicht nur der gesetzgebenden Gewalt, aber auch von der populären Hass für Ketzerei in einem Alter, die sich beide in etwa energisch und mit jeder Art von Kriminellen.The heretic, in a word, was simply an outlaw whose offence, in the popular mind, deserved and sometimes received a punishment as summary as that which is often dealt out in our own day by an infuriated populace to the authors of justly detested crimes.Die Ketzer, in einem Wort, war einfach ein outlaw, deren Straftat, in der beliebten Geist, und manchmal verdiente Strafe erhalten als Zusammenfassung wie diejenige, die sich oft in unserem eigenen Tag von einem wütend Bevölkerung an die Autoren zu Recht von Verbrechen verabscheute. That such intolerance was not peculiar to Catholicism, but was the natural accompaniment of deep religious conviction in those, also, who abandoned the Church, is evident from the measures taken by some of the Reformers against those who differed from them in matters of belief.Dass solche Intoleranz nicht eigentümliche zum Katholizismus, wurde aber die natürliche Begleitung der tiefen religiösen Überzeugung, in jene, die die Kirche verlassen, ergibt sich aus den Maßnahmen, die von einigen der Reformatoren gegen diejenigen, die unterschied sich von ihnen in Fragen des Glaubens.As the learned Dr. Schaff declares in his "History of the Christian Church" (vol. V, New York, 1907, p. 524),Wie der gelehrte Dr. Schaff erklärt in seiner "Geschichte der christlichen Kirche" (Bd. V, New York, 1907, S. 524),

To the great humiliation of the Protestant churches, religious intolerance and even persecution unto death were continued long after the Reformation.Um die große Demütigung der protestantischen Kirchen, religiöse Intoleranz und Verfolgung sogar bis in den Tod wurden lange nach der Reformation.In Geneva the pernicious theory was put into practice by state and church, even to the use of torture and the admission of the testimony of children against their parents, and with the sanction of Calvin.In Genf wurde die gefährliche Theorie in die Praxis umgesetzt werden von Staat und Kirche, auch auf den Einsatz von Folter und die Zulassung des Zeugnisses der Kinder gegen ihre Eltern, und mit der Sanktion der Calvin.Bullinger, in the second Helvetic Confession, announced the principle that heresy could be punished like murder or treason.Bullinger, in der zweiten Helvetische Bekenntnis, kündigte der Grundsatz, dass die Häresie könnte bestraft werden wie Mord oder Hochverrat.

Moreover, the whole history of the Penal Laws against Catholics in England and Ireland, and the spirit of intolerance prevalent in many of the American colonies during the seventeenth and eighteenth centuries may be cited in proof thereof. Außerdem ist die gesamte Geschichte des Sexualstrafrechts Gesetze gegen die Katholiken in England und Irland, und der Geist der Intoleranz, die in viele der amerikanischen Kolonien in der siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert kann zitiert in Beweis davon.It would obviously be absurd to make the Protestant religion as such responsible for these practices.Es wäre natürlich absurd, dass die protestantische Religion als solche, die für diese Praktiken.But having set up the principle of private judgment, which, logically applied, made heresy impossible, the early Reformers proceeded to treat dissidents as the medieval heretics had been treated.Aber der Aufbau das Prinzip der privaten Urteils, die logischerweise angewandt, die Häresie unmöglich, den frühen Reformatoren verlief Dissidenten zu behandeln wie die mittelalterlichen Ketzer behandelt worden.To suggest that this was inconsistent is trivial in view of the deeper insight it affords into the meaning of a tolerance which is often only theoretical and the source of that intolerance which men rightly show towards error, and which they naturally though not rightly, transfer to the erring.To suggest that this was inconsistent is trivial in view of the deeper insight it affords into the meaning of a tolerance which is often only theoretical and the source of that intolerance which men rightly show towards error, and which they naturally though not rightly, transfer to the erring.

B. The Inquisition in SpainB. Die Inquisition in Spanien

(1) Historical Facts(1) Historische Fakten

Religious conditions similar to those in Southern France occasioned the establishment of the Inquisition in the neighboring Kingdom of Aragon.Religiöse ähnlichen Bedingungen wie in Südfrankreich veranlasste die Gründung der Inquisition in das benachbarte Königreich von Aragon.As early as 1226 King James I had forbidden the Catharists his kingdom, and in 1228 had outlawed both them and their friends.Bereits 1226 hatte König James I. das Catharists verboten sein Reich, und in 1228 hatten beide geächtet ihnen und ihren Freunden. A little later, on the advice of his confessor, Raymund of Pennafort, he asked Gregory IX to establish the Inquisition in Aragon.Ein wenig später, auf Anraten seines Beichtvater, Raymund von Pennafort, fragte er Gregor IX, der Inquisition in Aragon. By the Bull "Declinante jam mundi" of 26 May, 1232, Archbishop Esparrago and his suffragans were instructed to search, either personally or by enlisting the services of the Dominicans or other suitable agents, and condignly punish the heretics in their dioceses.Mit der Bulle "Declinante Marmelade mundi" vom 26. Mai 1232, Erzbischof Esparrago und seine Weihbischöfe wurden angewiesen, für die Suche, und zwar entweder persönlich oder durch Rekrutierung von den Dienststellen der Dominikaner oder anderen geeigneten Agenten und condignly Bestrafung der Ketzer in ihren Diözesen.At the Council of Lérida in 1237 the Inquisition was formally confided to the Dominicans and the Franciscans.Auf den Rat von Lérida in 1237 wurde die Inquisition offiziell vertraute der Dominikaner und Franziskaner.At the Synod of Tarragona in 1242, Raymund of Pennafort defined the terms haereticus, receptor, fautor, defensor, etc., and outlined the penalties to be inflicted.Auf der Synode von Tarragona in 1242, Dr. Raymund von Pennafort definiert die Begriffe haereticus, Rezeptor, fautor, defensor, usw., und skizzierte die Sanktionen zugefügt werden.Although the ordinances of Innocent IV, Urban IV, and Clement VI were also adopted and executed with strictness by the Dominican Order, no striking success resulted.Obwohl die Verordnungen von Innozenz IV., Urban IV. und Clemens VI wurden ebenfalls angenommen und ausgeführt mit Strenge von der Dominikanischen Ordens, keine auffällige Erfolg führte.The Inquisitor Fray Pence de Planes was poisoned, and Bernardo Travasser earned the crown of martyrdom at the hands of the heretics.Der Inquisitor Fray Pence de Planes wurde vergiftet, und Bernardo Travasser verdient die Krone des Martyriums in der Hand der Ketzer.Aragon's best-known inquisitor is the Dominican Nicolas Eymeric (Quétif-Echard, "Scriptores Ord. Pr.", I, 709 sqq.).Aragon's bekanntesten Inquisitor ist der Dominikanischen Nicolas Eymeric (Quétif-Echard, "Scriptores Ord. Pr.", I, 709 sqq.).His "Directorium Inquisitionis" (written in Aragon 1376; printed at Rome 1587, Venice 1595 and 1607), based on forty-four years experience, is an original source and a document of the highest historical value.Seine "Direktorium Inquisitionis" (geschrieben 1376 in Aragon, gedruckt 1587 in Rom, Venedig 1595 und 1607), basierend auf vierundvierzig Jahren Erfahrung, ist ein Original-Quell-und ein Dokument der höchsten historischen Wert.

The Spanish Inquisition, however, properly begins with the reign of Ferdinand the Catholic and Isabella.Die spanische Inquisition, aber richtig beginnt mit der Herrschaft von Ferdinand und Isabella die Katholische.The Catholic faith was then endangered by pseudo-converts from Judaism (Marranos) and Mohammedanism (Moriscos). Der katholische Glaube war dann gefährdet durch Pseudo-Konvertiten aus dem Judentum (Marranos) und Mohammedanism (Moriscos).On 1 November, 1478, Sixtus IV empowered the Catholic sovereigns to set up the Inquisition.Am 1. November 1478, Sixtus IV. ermächtigt den katholischen Herrschern zur Einrichtung der Inquisition.The judges were to be at least forty years old, of unimpeachable reputation, distinguished for virtue and wisdom, masters of theology, or doctors or licentiates of canon law, and they must follow the usual ecclesiastical rules and regulations.Die Richter waren zu mindestens vierzig Jahre alt, von makelloser Ruf, die sich für die Tugend und Weisheit, Meister der Theologie, oder Ärzte oder licentiates des kanonischen Rechts, und sie müssen sich an die üblichen kirchlichen Vorschriften und Regelungen.On 17 September, 1480, Their Catholic Majesties appointed, at first for Seville, the two Dominicans Miguel de Morillo and Juan de San Martin as inquisitors, with two of the secular clergy assistants.Am 17. September 1480, Katholische Ihre Majestäten ernannt, zunächst für Sevilla, die beiden Dominikaner Miguel de Morillo und Juan de San Martin als Inquisitoren, mit zwei der weltlichen Klerus Assistenten.

Before long complaints of grievous abuses reached Rome, and were only too well founded.Schon nach kurzer Zeit Beschwerden über schwere Missstände Rom erreicht, und waren nur zu gut begründet.In a Brief of Sixtus IV of 29 January 1482, they were blamed for having, upon the alleged authority of papal Briefs, unjustly imprisoned many people, subjected them to cruel tortures, declared them false believers, and sequestrated the property of the executed.In einem Brief von Sixtus IV. vom 29. Januar 1482, waren sie die Schuld, dass er auf die angebliche päpstliche Autorität des Briefs, zu Unrecht inhaftiert viele Menschen, unter ihnen grausamer Folterungen, erklärt sie falsch Gläubigen, und beschlagnahmte Eigentum der hingerichtet werden.They were at first admonished to act only in conjunction with the bishops, and finally were threatened with deposition, and would indeed have been deposed had not Their Majesties interceded for them.Sie waren auf den ersten ermahnt zu handeln, nur in Verbindung mit den Bischöfen, und schließlich wurden bedroht Deposition, und wäre in der Tat wurden abgesetzt hatte nicht Ihre Majestäten intervenierte für sie.

Fray Tomás Torquemada (b. at Valladolid in 1420, d. at Avila, 16 September, 1498) was the true organizer of the Spanish Inquisition.Fray Tomás Torquemada (geb. 1420 in Valladolid, Avila d. bei, den 16. September, 1498) war der eigentliche Organisator der spanischen Inquisition.At the solicitation of their Spanish Majesties (Paramo, II, tit. ii, c, iii, n. 9) Sixtus IV bestowed on Torquemada the office of grand inquisitor, the institution of which indicates a decided advance in the development of the Spanish Inquisition.In der Werbung von ihrer spanischen Majestäten (Paramo, II, tit. Ii, c, iii, n. 9) Sixtus IV. verlieh Torquemada auf das Amt des Grand Inquisitor, der Institution, der auf eine im Voraus beschlossen, die Entwicklung der spanischen Inquisition . Innocent VIII approved the act of his predecessor, and under date of 11 February, 1486, and 6 February, 1487, Torquemada was given dignity of grand inquisitor for the kingdoms of Castile, Leon, Aragon, Valencia, etc. The institution speedily ramified from Seville to Cordova, Jaén, Villareal, and Toledo, About 1538 there were nineteen courts, to which three were afterwards added in Spanish America (Mexico, Lima, and Cartagena).Innozenz VIII. billigte das Gesetz seines Vorgängers, und unter Datum des 11. Februar 1486, 6. Februar 1487, Torquemada erhielt Würde des Grand Inquisitor für die Königreiche Kastilien, Leon, Aragon, Valencia, etc. Die Einrichtung rasch aus verzweigten Sevilla, Córdoba, Jaén, Villareal, und Toledo, Über 1538 gab es neunzehn Gerichte, auf die drei wurden später hinzugefügt und Spanisch Amerika (Mexiko, Lima, Cartagena).Attempts at introducing it into Italy failed, and the efforts to establish it in the Netherlands entailed disastrous consequences for the mother country.Versuche, die Einführung in Italien gescheitert, und die Bemühungen um die Schaffung es in den Niederlanden brachte katastrophale Folgen für die Mutter.In Spain, however, it remained operative into the nineteenth century.In Spanien, aber es blieb in den operativen neunzehnten Jahrhunderts.Originally called into being against secret Judaism and secret Islam, it served to repel Protestantism in the sixteenth century, but was unable to expel French Rationalism and immorality of the eighteenth.Ursprünglich in geheimen, gegen das Judentum und der Islam Geheimnis, diente es zum Beispiel Protestantismus in der sechzehnten Jahrhundert, wurde aber nicht in der Lage zu vertreiben französischen Rationalismus und Unmoral des achtzehnten.King Joseph Bonaparte abrogated it in 1808, but it was reintroduced by Ferdinand VII in 1814 and approved by Pius VII on certain conditions, among others the abolition of torture.König Joseph Bonaparte außer in 1808, aber es war wieder von Ferdinand VII. im Jahre 1814 und die von Pius VII. unter bestimmten Voraussetzungen, unter anderem die Abschaffung der Folter.It was definitely abolished by the Revolution of 1820.Es wurde definitiv abgeschafft, durch die Revolution von 1820.

(2) Organization(2) Organisation

At the head of the Inquisition, known as the Holy Office, stood the grand inquisitor, nominated by the king and confirmed by the pope.An der Spitze der Inquisition, auch bekannt als die Heiligen Offiziums, stand der Grand Inquisitor, durch den König ernannt und vom Papst bestätigt.By virtue of his papal credentials he enjoyed authority to delegate his powers to other suitable persons, and to receive appeals from all Spanish courts.Aufgrund seiner päpstlichen Autorität genoss er Anmeldeinformationen auf seine Befugnisse auf andere geeignete Personen, zu erhalten und Appelle aus aller spanischen Gerichten.He was aided by a High Council (Consejo Supremo) consisting of five members -- the so-called Apostolic inquisitors, two secretaries, two relatores, one advocatus fiscalis -- and several consulters and qualificators.Er wurde durch einen Hohen Rat (Consejo Supremo), bestehend aus fünf Mitgliedern - die so genannte Apostolische Inquisitoren, zwei Sekretärinnen, zwei relatores, ein advocatus fiscalis - und mehrere consulters und qualificators.The officials of the supreme tribunal were appointed by the grand inquisitor after consultation with the king. Die Beamten der Obersten Gericht ernannt wurden von der Grand Inquisitor nach Rücksprache mit dem König.The former could also freely appoint, transfer, remove from office, visit, and inspect or call to account all inquisitors and officials of the lower courts.Die ehemalige könnte auch frei benennen, der Übertragung, aus dem Amt zu entfernen, besuchen und inspizieren oder rufen Sie an alle Inquisitoren und Beamten der unteren Gerichte.Philip III, on 16 December, 1618, gave the Dominicans the privilege of having one of their order permanently a member of the Consejo Supremo.Philip III, am 16. Dezember 1618, gab die Dominikaner das Privileg, mit einem ihrer dauerhaft um ein Mitglied des Consejo Supremo.All power was really concentrated in this supreme tribunal.Alle Macht war wirklich konzentriert sich in diesem höchsten Gericht.It decided important or disputed questions, and heard appeals; without its approval no priest, knight, or noble could be imprisoned, and no auto-da-fé held; an annual report was made to it concerning the entire Inquisition, and once a month a financial report. Er hat beschlossen, wichtigen oder strittigen Fragen gehört, und appelliert, ohne seine Zustimmung kein Priester, Ritter, edle oder inhaftiert werden können, und kein Auto-da-fé statt; einen jährlichen Bericht wurde es über die gesamte Inquisition, und einmal im Monat Einen finanziellen Bericht.Everyone was subject to it, not excepting priests, bishops, or even the sovereign.Jeder Gegenstand war es, nicht außer Priester, Bischöfe, oder sogar die souverän.The Spanish Inquisition is distinguished from the medieval its monarchical constitution and a greater consequent centralization, as also by the constant and legally provided-for influence of the crown on all official appointments and the progress of trials.Die spanische Inquisition unterscheidet sich von den mittelalterlichen seiner monarchischen Verfassung und eine damit verbundene stärkere Zentralisierung, als auch durch die ständige und rechtlich vorgesehen-für den Einfluss der Krone auf alle offiziellen Termine und den Fortschritt der Studien.

(3) Procedure(3) Verfahren

The procedure, on the other hand, was substantially the same as that already described.Das Verfahren, auf der anderen Seite, war im Wesentlichen die gleiche wie bereits beschrieben.Here, too, a "term of grace" of thirty to forty days was invariably granted, and was often prolonged.Auch hier wird ein "Begriff der Gnade" von dreißig bis vierzig Tage war stets gewährt, und wurde oft verlängert werden.Imprisonment resulted only when unanimity had been arrived at, or the offence had been proved.Haft führte nur bei Einstimmigkeit erreicht worden sei, oder die Straftat erwiesen hatte.Examination of the accused could take place only in the presence of two disinterested priests, whose obligation it was to restrain any arbitrary act in their presence the protocol had to be read out twice to the accused.Prüfung des Angeklagten stattfinden könnte nur in der Anwesenheit von zwei uneigennützig Priester, deren Pflicht es war zu beschränken, beliebig handeln und ihre Anwesenheit das Protokoll zu lesen, zweimal, um die Angeklagten.The defence lay always in the hands of a lawyer.Die Verteidigung lag immer in den Händen eines Anwalts. The witnesses, although unknown to the accused, were sworn, and very severe punishment, even death, awaited false witnesses, (cf. Brief of Leo X of 14 December, 1518).Die Zeugen, auch wenn der Angeklagte unbekannt waren vereidigt, und sehr streng bestraft werden, sogar zum Tod führen, erwartet falsche Zeugen (vgl. Brief von Leo X vom 14. Dezember 1518).Torture was applied only too frequently and too cruelly, but certainly not more cruelly than under Charles V's system of judicial torture in Germany.Folter war nur zu oft und zu grausam, aber sicherlich nicht mehr als grausam unter Karl V. das System der gerichtlichen Folter in Deutschland.

(4) Historical Analysis(4) Historische Analyse

The Spanish Inquisition deserves neither the exaggerated praise nor the equally exaggerated vilification often bestowed on it.Die spanische Inquisition verdient weder die übertriebene Lob noch der ebenso oft übertrieben Schmähung bestärken.The number of victims cannot be calculated with even approximate accuracy; the much maligned autos-da-fé were in reality but a religious ceremony (actus fidei); the San Benito has its counterpart in similar garbs elsewhere; the cruelty of St. Peter Arbues, to whom not a single sentence of death can be traced with certainty, belongs to the realms of fable.Die Zahl der Opfer kann nicht berechnet werden, auch mit ungefähren Genauigkeit, die viel verleumdete autos-da-fé wurden in der Realität, sondern eine religiöse Zeremonie (actus fidei), die San Benito hat seinen Amtskollegen in anderen Ländern ähnliche Gewänder, die Grausamkeit von St. Peter Arbues , Denen nicht ein einziges Todesurteil lässt sich mit Bestimmtheit, gehört zum Reich der Fabel.However, the predominant ecclesiastical nature of the institution can hardly be doubted.Allerdings ist die vorherrschende Art der kirchlichen Institution kann kaum bezweifelt werden.The Holy See sanctioned the institution, accorded to the grand inquisitor canonical installation and therewith judicial authority concerning matters of faith, while from the grand inquisitor jurisdiction passed down to the subsidiary tribunals under his control.Der Heilige Stuhl sanktioniert die Institution, die den Grand Inquisitor die kanonische Installation und damit Justizbehörde über die Fragen des Glaubens, während von den großen Inquisitor Zuständigkeit an die Tochtergesellschaft Gerichte unter seiner Kontrolle hat.Joseph de Maistre introduced the thesis that the Spanish Inquisition was mostly a civil tribunal; formerly, however, theologians never questioned its ecclesiastical nature.Joseph de Maistre eingeführt, die These, dass die spanische Inquisition war vor allem ein ziviles Gericht; früher, jedoch nie in Frage gestellt Theologen seiner kirchlichen Natur.Only thus, indeed, can one explain how the Popes always admitted appeals from it to the Holy See, called to themselves entire trials and that at any stage of the proceedings, exempted whole classes of believers from its jurisdiction, intervened in the legislation, deposed grand inquisitors, and so on.Nur so, in der Tat, kann man erklären, wie die Päpste immer zugelassen Appelle an den Heiligen Stuhl, nennt sich selbst und die gesamte Studie in jedem Stadium des Verfahrens, ausgenommen ganze Klassen von Gläubigen aus seiner Zuständigkeit in der Gesetzgebung intervenierte, abgesetzt Grand Inquisitoren, und so weiter.(See TOMÁS DE TORQUEMADA.)(Siehe TOMÁS DE TORQUEMADA.)

C. The Holy Office at RomeC. Die Heiligen Offiziums in Rom

The great apostasy of the sixteenth century, the filtration of heresy into Catholic lands, and the progress of heterodox teachings everywhere, prompted Paul III to establish the "Sacra Congregatio Romanae et universalis Inquisitionis seu sancti officii" by the Constitution "Licet ab initio" of 21 July, 1542.Die große Apostasie des sechzehnten Jahrhunderts, die Filtration von Häresie in katholischen Ländern, und die Fortschritte bei der heterodoxer Lehren überall, Paul III aufgefordert, die "Sacra Congregatio Romanae et universalis Inquisitionis seu sancti officii" von der Verfassung "Licet ab initio" 21. Juli 1542.This inquisitional tribunal, composed of six cardinals, was to be at once the final court of appeal for trials concerning faith, and the court of first instance for cases reserved to the pope.Diese Untersuchungsart Schiedsgericht, bestehend aus sechs Kardinäle, war es auf einmal die letzte Berufungsinstanz für Studien über den Glauben, und das Gericht der ersten Instanz für den Fall vorbehalten, um den Papst.The succeeding popes -- especially Pius IV (by the Constitutions "Pastoralis Oficii" of 14 October, 1562, "Romanus Pontifex" of 7 April, 1563, "Cum nos per" of 1564, "Cum inter crimina" of 27 August, 1562) and Pius V (by a Decree of 1566, the Constitution "Inter multiplices" of 21 December, 1566, and "Cum felicis record." of 1566) -- made further provision for the procedure and competency of this court.Die folgenden Päpste - vor allem Pius IV. (von der Verfassung "Pastoralis Oficii" vom 14. Oktober 1562, "Romanus Pontifex" vom 7. April 1563, "Cum nos pro" von 1564, "Cum inter Strafverfahren" vom 27. August 1562 ) Und Pius V (durch ein Dekret von 1566, die Verfassung "Inter multiplices" vom 21. Dezember 1566, und "Cum glücklich werden." Von 1566) - weitere Rückstellung für das Verfahren und die Kompetenz dieses Gerichts.By his Constitution "Immensa aeterni" of 23 January, 1587, Sixtus V became the real organizer, or rather reorganizer of this congregation.Mit seiner Verfassung "Immensa aeterni" vom 23. Januar 1587, Sixtus V wurde der eigentliche Veranstalter, oder vielmehr reorganizer dieser Gemeinde.

The Holy Office is first among the Roman congregations.The Holy Office ist die erste unter den römischen Kongregationen.Its personnel includes judges, officials, consultors, and qualificators.Sein Personal umfasst Richter, Beamte, Konsultoren und qualificators.The real judges are cardinals nominated by the pope, whose original number of six was raised by Pius IV to eight and by Sixtus V to thirteen.Der eigentliche Richter Kardinäle ernannt durch den Papst, dessen ursprüngliche Zahl von sechs wurde von Pius IV bis acht und von Sixtus V bis dreizehn.Their actual number depends on the reigning pope (Benedict XIV, Constitution "Sollicita et Provida", 1733). Ihre tatsächliche Anzahl hängt von der amtierende Papst (Benedikt XIV, Verfassung "Sollicita et Provida", 1733).This congregation differs from the others, inasmuch as it has no cardinal-prefect: the pope always presides in person when momentous decisions are to be announced (coram Sanctissimo). Diese Gemeinde unterscheidet sich von den anderen, denn es hat keine Kardinal-Präfekt: der Papst immer den Vorsitz in Person, wenn bedeutsame Entscheidungen bekannt gegeben werden (coram Sanctissimo).The solemn plenary session on Thursdays is always preceded by a session of the cardinals on Wednesdays, at the church of Santa Maria sopra Minerva, and a meeting of the consultors on Mondays at the palace of the Holy Office.Die feierliche Sitzung am Donnerstag ist immer eine Sitzung der Kardinäle am Mittwoch, in der Kirche Santa Maria sopra Minerva, und ein Treffen der Konsultoren am Montag im Palast des Heiligen Offiziums.The highest official is the commissarius sancti oficii, a Dominican of the Lombard province, to whom two coadjutors are given from the same order.Der höchste ist der offizielle commissarius sancti oficii, Dominikanische der lombardischen Provinz, zu denen zwei coadjutors sind, die von der gleichen Reihenfolge.He acts as the proper judge throughout the whole case until the plenary session exclusive, thus conducting it up to the verdict.Er fungiert als die richtige Richter in der ganzen Fall, bis der Plenarsitzung ausschließen, so führt es bis zum Urteil.The assessor sancti officii, always one of the secular clergy, presides at the plenary sessions.Der Assessor sancti officii, immer einer der weltlichen Klerus, den Vorsitz in den Plenarsitzungen.The promotor fiscalis is at once prosecutor and fiscal representative, while the advocatus reorum undertakes the defence of the accused.Der Promotor fiscalis ist auf einmal Staatsanwalt und steuerlichen Vertreter, während die advocatus reorum verpflichtet, die Verteidigung der Angeklagten.The duty of the consultors is to afford the cardinals expert advice.Die Aufgabe der Konsultoren zu leisten, die Kardinäle fachkundige Beratung.They may come from the secular clergy or the religious orders, but the General of the Dominicans, the magister sacri palatii, and a third member of the same order are always ex-officio consultors (consultores nati).Sie können aus der weltlichen Klerus oder der religiösen Orden, aber der General der Dominikaner, die magister sacri palatii, und ein drittes Mitglied in der gleichen Reihenfolge sind immer Ex-officio Konsultoren (consultants nati).The qualificators are appointed for life, but give their opinions only when called upon.Die qualificators werden auf Lebenszeit ernannt, sondern geben ihre Meinung nur, wenn aufgerufen.The Holy Office has jurisdiction over all Christians and, according to Pius IV, even over cardinals.Der Heilige Amt hat Gerichtsbarkeit über alle Christen und nach Pius IV., der sogar über Kardinäle.In practice, however, the latter are held exempt.In der Praxis ist jedoch die letzteren sind befreit. For its authority, see the aforesaid Constitution of Sixtus V "Immensa aeterni" (see ROMAN CONGREGATIONS).Für seine Autorität, die der Verfassung genannten Sixtus V "Immensa aeterni" (siehe ROMAN CONGREGATIONS).

Publication information Written by Joseph Blötzer.Publication Informationen Geschrieben von Joseph Blötzer.Transcribed by Matt Dean. Transkribiert von Matt Dean.The Catholic Encyclopedia, Volume VIII.Die katholische Enzyklopädie, Band VIII. Published 1910.Veröffentlicht 1910.New York: Robert Appleton Company.New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1910. Nihil Obstat, 1. Oktober 1910.Remy Lafort, STD, Censor.Remy Lafort, STD, Zensor.Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York+ John Cardinal Farley, Erzbischof von New York


This subject presentation in the original English languageDieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am