Methodist Artikel der Religion

Allgemeine Informationen

Die Statuten der Religion ist ein Begriff, der gewöhnlich für die Standards der Lehre von der Evangelisch-Methodistischen Kirche.

Die Artikel stammen aus dem Auszug der Neununddreißig Artikeln der Kirche von England von John Wesley für den Einsatz in der American Methodist Episcopal Church in 1784 organisiert; Wesley reduziert die Neununddreißig Artikel zu vierundzwanzig.

Die Konferenz der Organisation hinzugefügt fünfundzwanzigsten Artikel (Artikel 23), in der die Kirche die Beziehungen mit der neu gegründeten US-amerikanischen Regierung.

Dieser Artikel ersetzt Artikel XXXVII des Book of Common Prayer, eine Erklärung der Behörde des britischen Monarchen über die Kirche, die Wesley weise ausgelassen hatte aus seiner Liste.

Die Statuten der Religion, angenommen von der Konferenz haben Weihnachten 1784 blieb intakt in der Geschichte der Methodist Episcopal Church und ihre Nachfolger werden.

Die Allgemeine Konferenz von 1808 dazu beigetragen, diese Kontinuität zu gewährleisten, indem Sie die Änderung der Artikel aus der direkten Zuständigkeit der nachfolgenden Allgemeine Konferenzen.

Es bot für die Änderung erst nach der Abstimmung eine Zwei-Drittel aller Allgemeine Konferenz empfiehlt Wandels und einer anschließenden Bestätigung durch einen drei Viertel aller Stimmen der Jährlichen Konferenzen.

Die einzige Änderung in der ursprünglichen Erklärung Lehraussagen der Kirche wurde die Einbeziehung der Bekenntnis des Glaubens der Kirche der Vereinigten Brüder in das Buch der Disziplin bei der Gründung der heutigen Vereinigten Methodistischen Kirche in 1968.

Dieser Zusatz wurde in der offiziellen Erklärung Lehraussagen der Kirche, zum ersten Mal einen Artikel über Christian Perfektion, eine Doktrin zu zentralen Wesleyan Theologie, aber nie zuvor in den Doktrinen der Disziplin.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Dieter ME


(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliographie


The Book of Discipline der United Methodist Church, 1980; HM DuBose, The Symbol der Methodisten, Being an Inquiry in der Geschichte, Behörde, Einschlüsse und Verwendung der Fünfundzwanzig Artikel; AA Jimeson, Notizen auf der Twenty-Five Articles of Religion als "Empfangen und Taught von den Methodisten in den Vereinigten Staaten.

Free Methodist Articles of Religion

Allgemeine Informationen

Free Methodist Church of North America - Articles of Religion

Gott

I. Der Heilige Dreifaltigkeit

Es ist aber ein Wohn-und wahrer Gott, der Hersteller und Bewahrer aller Dinge.

Und in der Einheit dieser Gottheit gibt es drei Personen: dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Diese drei sind eins in der Ewigkeit, Gottheit und Zweck; ewig, der unendlichen Macht, Weisheit und Güte.

II. Der Sohn

Seine Menschwerdung

Gott war selbst in Jesus Christus zu den Menschen zu Gott bringen.

Entwickelt durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, trat er zusammen die Gottheit Gottes und der Menschlichkeit des Menschen.

Jesus von Nazareth war Gott im menschlichen Fleisch, wirklich Gott und Mensch wirklich.

Er kam zu uns retten.

Für uns ist der Sohn Gottes, gelitten, gekreuzigt, tot und begraben.

Er ausgegossen Sein Leben als schuldlos Opfer für unsere Sünden und Übertretungen.

Wir anerkennen dankbar, dass Er ist unser Erlöser, der einen perfekten Vermittler zwischen Gott und Mensch.

Seine Auferstehung und Verherrlichung

Jesus Christus ist auferstanden von den Toten siegreich.

Sein Körper wurde wiederbelebt glorreichen, nicht behindert durch normale menschliche Grenzen.

So stieg er in den Himmel.

Es Er sitzt als unser Herr, erhaben in der rechten Hand Gottes, des Vaters, wo Er interveniert für uns alle, bis Seine Feinde werden in vollständige Unterwerfung.

Er wird zurückkehren zu beurteilen, alle Männer.

Jeder wird Knie beugen und jede Zunge bekenne Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

III. Der Heilige Geist

Seine Person

Der Heilige Geist ist die dritte Person der Dreieinigkeit.

Ausgehend von dem Vater und der Sohn, Er ist eins mit ihnen, die ewige Gottheit, gleich in der Gottheit, Majestät und Macht.

Er ist Gott in der Schöpfung wirksam, im Leben und in der Kirche.

Das Ministerium und der Menschwerdung Jesu Christi wurden durch den Heiligen Geist.

Er fährt fort zu zeigen, zu interpretieren und den Sohn verherrlichen.

Seine Arbeit in der Erlösung

Der Heilige Geist ist der Verwalter des Heils geplant von dem Vater und dem Sohn durch den Tod, Auferstehung und Himmelfahrt.

Er ist der effektive Agenten in unserer Überzeugung, Regeneration, Heiligung und Verherrlichung.

Er ist unser Herr, der stets gegenwärtigen Selbst, Innewohnung, Sicherung, und damit die Gläubigen.

Sein Verhältnis zur Kirche

Der Heilige Geist ist ausgegossen auf die Kirche durch den Vater und den Sohn.

Er ist das Leben der Kirche und Macht erleben.

Er verleiht der Liebe zu Gott und macht echte die Herrschaft Jesu Christi in den Gläubigen, so dass sowohl seine Gaben von Wörtern und Service Mai erreichen das Gemeinwohl, und bauen und Erhöhung der Kirche.

In Bezug auf die Welt Er ist der Geist der Wahrheit, und Sein Instrument ist das Wort Gottes.

Schrift

IV. Behörde

Die Bibel ist Gottes Wort geschrieben, eindeutig inspiriert durch den Heiligen Geist.

Er trägt unbestechliche Zeugen zu Jesus Christus, das lebendige Wort.

Zu belegen durch die frühe Kirche und der anschließenden Räte, es ist die vertrauenswürdige Rekord von Gottes Offenbarung, wahrheitsgemäß und vollständig alle bekräftigt er.

Es wurde originalgetreu erhalten und bewährt sich auch in der menschlichen Erfahrung.

Die heiligen Schriften gekommen, um uns durch menschliche Autoren, die schrieb, wie Gott sie bewegt, in den Sprachen und literarischen Formen ihrer Zeit.

Gott ist weiterhin, durch die Beleuchtung des Heiligen Geistes, um das Wort durch dieses Wort zu jeder Generation und Kultur.

Die Bibel hat Autorität über alle menschlichen Lebens.

Es lehrt die Wahrheit über Gott, Seine Schöpfung, seinen Menschen, seinen einzigen Sohn, und das Schicksal der gesamten Menschheit.

Er lehrt auch den Weg des Heils und das Leben des Glaubens.

Was auch immer nicht gefunden wird in der Bibel auch nicht bewiesen werden kann, indem es nicht nötig sein, wie ein Artikel des Glaubens oder als notwendig zur Erlösung.

V. Authority of the Old Testament

Das Alte Testament steht nicht im Widerspruch zu den Neuen.

Beide Testamente zeugen von Gottes Heil in Christus, beide sprechen, der den Willen Gottes für sein Volk.

Die alten Gesetze für Zeremonien und Riten, die Zivil-und Gebote für die Nation Israel sind nicht unbedingt bindend für Christen heute.

Aber am Beispiel von Jesus sind wir verpflichtet zu gehorchen, die moralischen Gebote des Alten Testaments.

Die Bücher des Alten Testaments: Genesis, Exodus, Levitikus, Zahlen, Deuteronomium, Joshua, Judges, Ruth, 1 Samuel, 2 Samuel, 1 Könige, 2 Kings, Chronicles 1, 2 Chronik, Esra, Nehemia, Esther, Job, Psalmen, Sprichwörter, Prediger, The Song of Solomon, Jesaja, Jeremia, Klagelieder, Hesekiel, Daniel, Hosea, Joel, Amos, Obadiah, Jonah, Micha, Nahum, Habakuk, Zephanja, Haggai, Sacharja, Maleachi.

VI. Neue Testament

Das Neue Testament erfüllt und interpretiert das Alte Testament.

Es ist die Aufzeichnung der Offenbarung Gottes in Jesus Christus und den Heiligen Geist.

Es ist Gottes letzte Wort über den Menschen, seine Sünde und Erlösung sein, der Welt, und das Schicksal.

Die Bücher des Neuen Testaments: Matthäus, Markus, Lukas, Johannes, Apostelgeschichte, Römer, Korinther 1, 2 Korinther, Galater, Epheser, Philipper, Kolosser, Thessalonicher 1, 2 Thessalonicher, 1 Timothy, 2 Timothy, Titus, Philemon, Hebräer, James, 1 Peter, 2 Peter, 1 John, 2 John, 3 John, Jude, Revelation.

(Auch weiterhin mit sectons auf:)

Die Kirche Last Things


Auch hierzu finden Sie unter:


John Wesley


John Wesley

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am