Rosenkranz, Rosenkranz Perlen

Allgemeine Informationen

Ein Rosenkranz ist eine zirkuläre Kette von Perlen, die von römischen Katholiken für die Zählung Gebete. Der Begriff wird auch für die Gebetskette, die von Buddhisten, Hindus und Muslime. In der westlichen Kirche, der Rosenkranz allgemein besteht aus 5 (ursprünglich 15) Jahrzehnten , Oder Gruppen von 10 Perlen, für die Rezitation des Ave Maria (Ave Maria), getrennt durch einen einzigen Wulst für die Rezitation der Our Father (Paternoster, oder Lord's Prayer). Be The Glory zum Vater (Gloria Patri) Allgemein gesagt, nach jedem Jahrzehnt.

Während der Rezitation der Gebete, Meditation über eine Reihe von biblischen Themen, die so genannte fröhlich, traurig, und die glorreichen Geheimnisse, wird empfohlen.

Ein Fest des Rosenkranzes wird am 7. Oktober, dem Jahrestag der christlichen Sieg über die Türken bei Lepanto Muslim (1571).

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Bibliographie


Ward, JN, hrsg., Five for Sorrow, Ten Joy (1974).

Rosenkranz

Allgemeine Informationen

Der Rosenkranz ist eine Kette von Perlen oder ein Knoten Kabel verwendet Gebete zu zählen.

Der Begriff wird auch für die Gebete.

Rosenkränze werden in vielen Religionen: Buddhismus, Hinduismus, Islam und Christentum.

Meist im Zusammenhang mit römisch-katholisch, der Rosenkranz wird auch von den Orthodoxen, für wen es sich fast ausschließlich um eine klösterliche Hingabe, und von einigen Anglikaner.

In der römisch-katholischen Praxis, der Rosenkranz ist eine Kette von Perlen in der Form eines Kreises mit einem Anhänger Kruzifix.

Die Standard-Rosenkranz besteht aus fünf Sätzen von Perlen Jahrzehnten gefordert, die jeweils aus einem großen und zehn kleinen Perlen.

Auf den großen Perlen, das Vaterunser oder Unser Vater, wird gesagt, auf den kleineren Perlen, die Hail Mary, oder "Ave Maria".

In den Jahrzehnten zwischen dem "Ehre sei", ein Lobgesang, rezitiert.

Wie gesagt, sind die Gebete, die Person Rezitation des Rosenkranzes meditieren Mai auf einer Reihe von Veranstaltungen Neue Testament, die so genannte "Geheimnisse" der Rosenkranz, aus dem Leben von Christus und seiner Mutter Maria.

Die Nutzung dieser Meditationen ist optional.

Traditionell ist der Rosenkranz zugeschrieben wurde an die spanische Theologe St. Dominikus in den frühen 13. Jahrhundert, aber keinen Beweis dafür gibt, dass er entstand.

Rosenkranz Mysterien

Allgemeine Informationen

Die Rezitation des Rosenkranzes fünfzehn Jahrzehnten sind in der Regel begleitet von Meditation über eine Reihe von biblischen Themen.

Sie gliedern sich in drei Gruppen von je fünf.

Joyous Mysteries

Montags und donnerstags


Sonntagen im Advent und nach


Heilige Drei Könige bis Lent

Schmerzenreich Mysteries

Dienstags und freitags


Sonntagen in der Fastenzeit

Glorious Mysteries

Mittwochs und samstags


Sonntag nach Ostern bis zum Advent