Doctrine of Man In the Old TestamentLehre vom Menschen im Alten Testament

Advanced Information Erweitert Informationen

In the Genesis account of creation man's presence in the world is attributed directly to God. In der Genesis-Konto der Schöpfung Mensch, die Präsenz in der Welt zurückzuführen ist direkt an Gott. By this act alone, as the God of love and power, man was "created" (bara', 1:27; 5:1; 6:7) and "formed" (yasar, 2:7 - 8). Durch diesen Akt allein, wie der Gott der Liebe und Macht, der Mensch sei "erstellt" (bara ', 1:27, 5:1, 6:7) und "gebildet" (Yasar, 2:7 - 8). By this creative act man was brought into existence in a duality of relationships, at once to nature and to God himself. Mit diesem kreativen Akt Mann wurde in die Existenz in einer Dualität von Beziehungen, auf einmal in die Natur und sich selbst zu Gott. He was formed of the dust of the earth and was endowed with soul life by the breath of God. Er wurde von den Staub der Erde und war dotiert mit Seele Leben durch den Atem Gottes. God is the source of his life, and dust the material of his being. Gott ist die Quelle seines Lebens, und Staub das Material seines Seins.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Man's Nature Man's Art

Man, then, did not spring out of nature by some natural evolutionary process. Man, dann nicht Frühling aus der Natur von einigen natürlichen evolutionären Prozess. He is the result of the immediate action of God, who used already existing created material for the formation of the earthly part of his being. Er ist das Ergebnis der ein sofortiges Eingreifen Gottes, verwendet bereits bestehenden geschaffen Material für die Bildung der irdischen Teil seines Seins. Man has thus physiological similarities with the rest of the created order (Gen. 18:27; Job 10:8 - 9; Ps. 103:14, etc.) and consequently shares with the animal world in dependence on God's goodness for his continuance (Isa. 40:6 - 7; Pss. 103:15; 104, etc.). Man hat somit physiologische Ähnlichkeiten mit dem Rest der geschaffenen Ordnung (Gen. 18:27; Job 10:8 - 9; Ps. 103:14, etc.) und somit Aktien mit der tierischen Welt, in Abhängigkeit von der Güte Gottes für sein Fortbestehen (Jesaja 40:6 - 7; Pss. 103:15; 104, usw.).

Throughout the OT the relationship of man to nature is everywhere stressed. Während der OT das Verhältnis des Menschen zur Natur ist überall betont. As man shares with nature share with man in the actualities of his living. Da der Mensch mit der Natur Aktien Aktien mit Mann in die Aktualitäten der seinen Lebensunterhalt. Thus, while nature was made to serve man, so man on his part is required to tend nature (Gen. 2:15). Während also der Natur wurde im Dienste des Menschen, so dass der Mensch in seinem Teil benötigt, um tendieren Natur (Gen. 2:15). Nature is therefore not a sort of neutral entity in relation to man's life. Die Natur ist daher nicht eine Art von neutraler Stelle in Bezug auf den Menschen das Leben. For between the two, nature and man, there exists a mysterious bond so that when man sinned the natural order was itself deeply afflicted (Gen. 3:17 - 18; cf. Rom. 8:19 - 23). Für die zwischen den beiden, Natur und Mensch, es gibt eine geheimnisvolle Anleihe, so dass der Mensch gesündigt, wenn die natürliche Ordnung war selbst zutiefst betrübt (Gen. 3:17 - 18; vgl.. Rom. 8:19 - 23). Since, however, nature suffered as a result of man's sin, so does it rejoice with him in his redemption (Ps. 96:10 - 13; Isa. 35, etc.), for in man's redemption it too will share (Isa. 11:6 - 9). Da aber die Natur litt als Folge der menschlichen Sünde, so macht es Freude, mit ihm in seiner Erlösung (Psalm 96:10 - 13; Isa. 35, usw.), in der Mensch Erlösung es zu teilen (Jesaja 11:6 - 9).

But however deeply related man is to the natural order, he is presented nonetheless as something different and distinctive. Doch so tief der Mensch ist im Zusammenhang mit der natürlichen Ordnung, er wird dennoch als etwas unterschiedlich und unverwechselbar. Having first called the earth into existence with its various requisites for human life, God then declared for the making of man. Nach ersten namens der Erde in ihrer Existenz mit verschiedenen Requisiten für das menschliche Leben, Gott, dann die für die Entstehung des Menschen. The impression that the Genesis account gives is that man was the special focus of God's creative purpose. Der Eindruck, dass die Genesis erhalten ist, dass der Mensch war der besondere Fokus von Gottes kreative Zwecke. It is not so much that man was the crown of God's creative acts, or the climax of the process, for although last in the ascending scale, he is first in the divine intention. Es ist nicht so sehr, dass der Mensch war die Krone von Gottes kreativen Handlungen, oder der Höhepunkt des Prozesses, für die letzten obwohl in aufsteigender Skala, ist er zuerst in die göttliche Absicht. All the previous acts of God are presented more in the nature of a continuous series by the recurring use of the conjunction "and" (Gen. 1:3, 6, 9, 14, 20, 24). Alle früheren Fällen höherer Gewalt werden vorgestellt mehr den Charakter einer kontinuierlichen Serie von den wiederkehrenden Verwendung der Verbindung "und" (Gen. 1:3, 6, 9, 14, 20, 24). "Then God said, 'Let us make man.'" "Then", when? "Und Gott sprach:" Lasst uns Menschen machen. "" Dann ", wann? When the cosmic order was finished, when the earth was ready to sustain man. Wenn die kosmische Ordnung war beendet, als die Erde bereit war, den Menschen aufrecht zu erhalten. Thus, while man stands before God in a relationship of created dependence, he has also the status of a unique and special personhood in relation to God. Während also der Mensch vor Gott steht in einer Beziehung der Abhängigkeit geschaffen, er hat auch den Status einer einzigartigen und besonderen Persönlichkeit in Bezug auf Gott.

Man's constituents Man's Mitgliedsgruppen

The three most significant words in the OT to describe man in relation to God and nature are "soul" (nepes, 754 times), "spirit" (ruah, 378 times), and "flesh" (basar, 266 times). Die drei wichtigsten Wörter in der OT zu beschreiben Mann in Bezug auf Gott und die Natur sind "Seele" (nepes, 754-mal), "Geist" (ruah, 378-mal) und "Fleisch" (Basar, 266 Mal). The term "flesh" has sometimes a physical and sometimes a figuratively ethical sense. Der Begriff "Fleisch" hat manchmal eine physische und manchmal auch ein bildlich ethischen Sinn. In its latter use it has its context in contrast with God to emphasize man's nature as contingent and dependent (Isa. 31:3; 40:6; Pss. 61:5; 78:39; Job 10:4). In seiner letztgenannten sie hat ihren Kontext im Gegensatz zu betonen, dass Gott den Menschen die Natur als kontingent und abhängigen (Jesaja 31:3, 40:6; Pss. 61:5; 78:39; Job 10:4). Both nepes and ruah denote in general the life principle of the human person, the former stressing more particularly his individuality, or life, and the latter focusing on the idea of a supernatural power above or within the individual. Beide nepes und ruah bezeichnen im Allgemeinen das Leben Prinzip der menschlichen Person, die ehemalige betonte insbesondere seine Individualität, oder Leben, und das letztere mit Schwerpunkt auf die Idee einer übernatürlichen Macht über oder innerhalb der einzelnen.

Of the eighty parts of the body mentioned in the OT the terms for "heart" (leb), "liver" (kabed), "kidney" (kelayot), and "bowels" (me'im) are the most frequent. Von den achtzig Teile des Körpers in der OT der Begriffe für "Herz" (leb), "Leber" (kabed), "Niere" (kelayot) und "Darm" (me'im) sind die häufigsten. To each of these some emotional impulse or feeling is attributed either factually or metaphorically. Zu jedem dieser einige emotionalen Impuls oder Gefühl zurückzuführen ist entweder sachlich oder metaphorisch. The term "heart" has the widest reference. Der Begriff "Herz" hat die größte Referenz. It is brought into relation with man's total phychical nature as the seal or instrument of his emotional, volitional, and intellectual manifestations. Es ist, die in Zusammenhang mit Menschen insgesamt phychical Natur als das Siegel oder Instrument seiner emotionalen, Willensunfähigkeit und geistigen Manifestationen. In the latter context it acquires a force we should call "mind" (Deut. 15:9; Judg. 5:15 - 16) or "intellect" (Job 8:10; 12:3; 34:10), and is frequently employed by metonymy to denote one's thought or wish with the idea of purpose or resolve. Im letzteren Zusammenhang ist erwirbt eine Kraft sollten wir als "Geist" (Mose 15:9; Judg. 5:15 - 16) oder "Intellekt" (Job 8:10, 12:3, 34:10) und ist häufig beschäftigt Metonymie zur Bezeichnung der eigenen Gedanken oder Wunsch mit der Idee der Zweck oder beheben. For one's thought or wish is what is "in the heart," or, as would be said today, "in the mind." Für seine Gedanken oder Wunsch ist es, was ist "im Herzen", oder wie wäre sagte heute, "im Kopf."

These several words do not, however, characterize man as a compound of separate and distinct elements. Diese mehrere Wörter jedoch nicht charakterisieren Mann als Verbindung der getrennten und unterschiedlichen Elementen. Hebrew psychology does not divide up man's nature into mutually exclusive parts. Hebräisch Psychologie nicht aufteilen Mensch die Natur in sich gegenseitig ausschließen. Behind these usages of words the thought conveyed by the Genesis account, that man's nature is twofold, remains. Hinter diesen Verwendungen von Wörtern der Gedanke vermittelt von der Genesis, dass der Mensch die Natur ist ein zweifaches, bleibt bestehen. Yet even there man is not presented as a loose union of two disparate entities. Doch auch dort ist der Mensch nicht als eine lose Vereinigung von zwei unterschiedlichen Einheiten. There is no sense of a metaphysical dichotomy, while even that of an ethical dualism of soul and body is quite foreign to Hebrew thought. Es ergibt keinen Sinn, über eine metaphysische Dichotomie, während sogar die eines ethischen Dualismus von Geist und Körper ist völlig fremd Hebräisch gedacht. By God's inbreathing the man he formed from the dust became a living soul, a unified being in the interrelation of the terrestrial and the transcendental. Mit Gottes inbreathing er der Mann aus dem Staub zu einer lebenden Seele, ein einheitliches, in der Verflechtung der terrestrischen und der transzendentalen.

Throughout the OT the two concepts of man as a unique and responsible individual and as a social and representative being have emphasis. Während der OT der beiden Konzepte des Menschen als ein einzigartiges und verantwortlich Einzel-und als ein soziales und Vertreter haben, wird betont. Adam was both a man and yet mankind. Adam war ein Mann, und noch die Menschheit. In him individual personhood and social solidarity found expression. In ihm die individuelle Persönlichkeit und soziale Solidarität ihren Ausdruck gefunden. At times in Israel's history there is emphasis on individual responsibility (eg, Ezek. 9:4; 20:38; cf. chs. 18, 35), while the "Thou shalt" or "Thou shalt not" of the law and the prophets is characteristically singular, being addressed to the individual is not viewed atomistically but in intimate connection with, and representative of, the whole community. In Zeiten, in Israel der Geschichte gibt es Schwerpunkt auf die Verantwortung des Einzelnen (z. B. Hesekiel. 9:4; 20:38; mn. Chs. 18, 35), während das "Du sollst" oder "Du sollst nicht" des Gesetzes und der Propheten typisch ist singulär, wird an die einzelnen nicht gesehen atomistically aber in Verbindung mit intimer, und Vertreter, die ganze Gemeinde. So does the sin of the single individual involve all in its consequences (Josh. 7:24 - 26; cf. 2 Sam. 14:7; 21:1 - 14; 2 Kings 9:26). Gleiches gilt für die Sünde des einzelnen Menschen, alle in seinen Folgen (Josh. 7:24 - 26; vgl.. 2 Sam. 14:7, 21:1 - 14; 2 Könige 9:26). On the other hand, Moses and Phineas stand before God to plead their people's cause because they embody in themselves the whole community. Auf der anderen Seite, Moses und Phineas stehen vor Gott sich auf ihre Menschen verursachen, weil sie verkörpern selbst die ganze Gemeinde. In the intertestamental period, however, this awareness of solidarity passed from being a realized actuality in the social consciousness of the nation to being increasingly an idealistic and theological dogma. Im Zeitraum intertestamental jedoch, dieses Bewusstsein der Solidarität bestanden aus einem realisiert Aktualität im sozialen Bewusstsein der Nation zu werden zunehmend ein idealistisch und theologische Dogmen.

From this perspective of racial solidarity in the first man it follows that Adam's sin involved every individual both in himself and in his social relationships. Aus dieser Perspektive der Rasse Solidarität in den ersten Mann, es folgt, dass Adam's Sünde jedes einzelnen Beteiligten sowohl in sich selbst und in seinen sozialen Beziehungen. Because of Adam's transgression everyone is affected in the whole range of his being and in the totality of his societal living. Wegen Adams Übertretung alle Betroffenen in die ganze Bandbreite seines Seins und in der Gesamtheit seiner gesellschaftlichen Leben.

In the NT In der NT -

The Teaching of Jesus Die Lehre Jesu

In formal statements Jesus had little to say about man. In der formalen Erklärungen Jesus hatte wenig zu sagen über den Menschen. But by his attitude and actions among men he showed that he regarded the human person as significant. Aber durch seine Haltung und Aktionen bei den Männern zeigte er, dass er betrachtet die menschliche Person als signifikant. To Jesus man was not just a part of nature, for he is more precious in God's sight than the birds of the air (Matt. 10:31) and the beasts of the field (Matt. 12:12). Menschen zu Jesus war nicht nur ein Teil der Natur, denn er ist kostbar in Gottes Augen als die Vögel der Luft (Mt 10:31) und die Tiere des Feldes (Mt 12:12). His distinctiveness lies in his possession of a soul, or spiritual nature, which to forfeit is his ultimate tragedy and final folly (Matt. 16:26). Seine Besonderheit liegt in seinem Besitz einer Seele, oder spirituellen Natur, die zu verfallen ist seine eigentliche Tragödie und letzte Torheit (Mt 16:26). Man's true life is consequently life under God and for his glory. Man's wahre Leben ist folglich Leben unter Gott und für seine Herrlichkeit. It does not consist in the plenitude of earthly possessions (Luke 12:15). Es besteht nicht in der Fülle der irdischen Besitztümer (Lukas 12:15). The sole wealth is therefore the wealth of the soul (Matt. 6:20, 25). Der einzige Reichtum ist es, den Reichtum der Seele (Matth. 6:20, 25). Yet while emphasizing the spiritual aspect of man's nature, Jesus did not decry the body, for he showed concern throughout his ministry for total human needs. Doch während die Betonung der spirituellen Aspekt der menschlichen Natur Jesu nicht ablehnen den Körper, denn er zeigte seine Besorgnis im gesamten Ministerium für das gesamte menschliche Bedürfnisse.

This view of man as a creature of value was for Jesus an ideal and a possibility. Diese Auffassung des Menschen als Geschöpf wertmäßig war für Jesus eine ideale und eine Möglichkeit. For he saw all individuals, whether man or woman, as blind and lost and their relationship with God broken off. Denn er sah, alle Menschen, ob Mann oder Frau, als blind und verloren und ihre Beziehung zu Gott abgebrochen. Although he nowhere specified the nature of sin, he clearly assumed its universality. Obwohl er nirgendwo spezifiziert die Art der Sünde, er offensichtlich davon ausgegangen, seine Universalität. All men are somehow caught up in sin's plight and enmeshed in its tragic consequences. Alle Männer sind irgendwie gefangen in Sünde's Not und enmeshed in ihrer tragischen Folgen. Thus, all who would live to God's glory and eternal enjoyment must experience newness of life. Daher sollten alle leben würden, zu Gottes Ehre und ewiger Freude erleben müssen Neuheit des Lebens. And it was precisely this purpose that Christ came into the world to accomplish (Matt. 1:21; Luke 19:10). Und es war genau diesem Zweck, dass Christus in die Welt gekommen, um (Mt 1:21; Lukas 19:10). It follows therefore that it is by one's attitude to Christ as the Savior of the world that individual human destiny is finally sealed. Daraus folgt, dass es durch seine Haltung zu Christus als den Erlöser der Welt, dass einzelne menschliche Schicksal ist endgültig besiegelt.

The Pauline Anthropology Die Pauline Anthropology

Paul's declarations regarding the nature of man are generally stated in relation to salvation so that his anthropology throughout serves the interests of his soteriology. Paul's Erklärungen über die Natur des Menschen sind in der Regel in Bezug auf die Erlösung, so dass seine gesamten Anthropologie dient den Interessen seiner Soteriologie. Foremost, therefore, in his teaching in his insistence on man's need of divine grace. Vor allem deshalb, in seiner Lehre in seinem Beharren auf den Menschen die Notwendigkeit der göttlichen Gnade. Paul is emphatic about the universality of man's sin. Paul ist emphatischen über die Universalität der menschlichen Sünde. Because of Adam's fall sin somehow got a footing in the world to make human life the sphere of its activity. Aufgrund von Adam's Fall Sünde irgendwie hat eine Basis in der Welt zu machen, das menschliche Leben die Sphäre seiner Tätigkeit. Sin "entered the world through one man" (Rom. 5:12; cf. 1 Cor. 15:1 - 2). Sin "erobert die Welt durch einen Mann" (Römer 5:12; mn. 1 Kor. 15:1 - 2). Consequent on Adam's trangression, "all have sinned and fall short of the glory of God" (Rom. 3:23). Im Anschluß an Adam's trangression, "alle haben gesündigt und hinter der Herrlichkeit Gottes" (Römer 3:23). To meet man in his plight, Paul sets forth the gospel as a righteousness of God through faith in Jesus Christ for all who believe (cf. Rom. 3:22 - 25). Um den Menschen in seinem Elend, Paul legt das Evangelium als Gerechtigkeit Gottes durch den Glauben an Jesus Christus für alle, glaube (vgl. Röm. 3:22 - 25).

In this context Paul contrasts the "old man" of nature (Rom. 6:6; Eph. 4:22; Col. 3:9) who is "after the flesh" (Rom. 8:4, 12; Gal. 4:23, 29, etc.) with the "new man" in grace (Eph. 4:24; cf. 2 Cor. 5:17; Gal. 6:15) who is "after the Spirit" (Rom. 8:5; Gal. 4:29). In diesem Zusammenhang Paul Kontraste der "alte Mann" der Natur (Römer 6:6; Eph. 4:22; Col. 3:9), ist "nach dem Fleisch" (Römer 8:4, 12; Gal. 4 : 23, 29, usw.) mit den "neuen Mann" in der Gnade (Epheser 4:24; mn. 2 Kor. 5:17; Gal. 6:15), ist "nach dem Geist" (Römer 8: 5; Gal. 4:29). He speaks also of the "outer nature" of man which perishes and his "inner nature" which abides and is daily being renewed in Christ (2 Cor. 4:16; cf. Eph. 3:16) and of the "natural man" (psychikos anthropos) and "he who is spiritual" (1 Cor. 2:15; cf. 14:37). Er spricht auch von der "äußeren Natur" des Menschen, die perishes und seine "innere Natur", hält sich und wird täglich erneuert werden in Christus (2 Kor. 4:16; mn. Eph. 3:16) und des "natürlichen Mann "(Psychikos Anthropos) und" He, ist geistlich "(1 Kor. 2:15; mn. 14:37).

In contrast with the second Adam, the first Adam is "from the earth, a man of dust" (1 Cor. 15:47), but is yet "a living being" (vs. 45). Im Gegensatz zu der zweiten Adam, dem ersten Adam "aus der Erde, ein Mann von Staub" (1 Kor. 15:47), ist aber noch "ein lebendiges Wesen" (Vers 45). Though man on his earthly side "bears the image of the man of dust" (vs. 45), he can by grace through faith be made to "bear the image of the man from heaven" (vs. 49). Obwohl der Mensch in seinem irdischen Seite "trägt das Bild des Mannes von Staub" (Vers 45), kann er aus Gnade durch den Glauben werden, um "mit dem Bild des Mannes vom Himmel" (Vers 49). Man in himself is a moral being with an innate sense of right and wrong which Paul speaks of as his "conscience" (21 times.) This conscience can, however, lose its sensitiveness for the good and become "defiled" (1 Cor. 8:7) and "seared" (1 Tim. 4:2). Der Mensch in sich selbst ist ein moralisches Wesen mit ein angeborenes Gefühl für richtig und falsch der Paul spricht von seinem als "Gewissen" (21-mal.) Das Gewissen kann jedoch verliert seine Sensibilität für die gute und zu "defilierte" (1 Kor. 8:7) und "seared" (1 Tim. 4:2).

As the chief exponent of the application of Christ's saving work to personal life Paul can hardly avoid reference to man's essential nature and makeup, and inevitably such allusions reflect the OT usage of terms. Wie der Chef Exponent der Anwendung von Christ's spart Arbeit zu persönlichen Leben Paul läßt sich kaum vermeiden Verweis auf Mannes essentielle Natur und Make-up, und unweigerlich solche Anspielungen spiegeln die OT Verwendung von Begriffen. At the same time, while he does employ his words with the same general meaning as in the OT, they are more precisely applied in his epistles. Zur gleichen Zeit, während er noch beschäftigen seine Worte mit der gleichen allgemeinen Bedeutung wie in der OT, sie sind präziser in seiner epistles. The most significant terms in his anthropological vocabulary are "flesh" (sarx, 91 times), which he uses in a physical and an ethical sense; "spirit" (pneuma, 146 times), to denote generally the higher, Godward aspect of man's nature; "body" (soma, 89 times), most often to designate the human organism as such, but sometimes the carnal aspect of man's nature; "soul" (psyche, 11 times), broadly to carry the idea of the vital principle of individual life. Die wichtigsten Begriffe in seiner anthropologischen Vokabular sind "Fleisch" (sarx, 91-mal), die er verwendet in einem physischen und einer ethischen Sinn, "Geist" (Pneuma, 146 Mal), zur Bezeichnung der Regel höher, Godward Aspekt des Menschen Natur, "Leib" (soma, 89-mal), am häufigsten zu benennen, den menschlichen Organismus als solche, sondern manchmal die Fleischeslust Aspekt der menschlichen Natur, "Seele" (Psyche, 11 Mal) im Großen und um die Idee der vitalen Prinzip der individuellen Lebenschancen.

Paul has several words translated "mind" in the English versions to specify man's native rational ability which is in the natural man seriously affected by sin (Rom. 1:8; 8:6 - 7; Eph. 4:17; Col. 2:18; I Tim. 3:8; Titus 1:15). Paul hat mehrere Wörter übersetzt "Geist" in der englischen Version zu spezifizieren Mann's native rationale Fähigkeit, die in natürlicher Mensch ernsthaft betroffen von der Sünde (Römer 1:8; 8:6 - 7; Eph. 4:17, Kolosser 2 : 18; ich Tim. 3:8; Titus 1:15). But the mind transformed brings God acceptable worship (Rom. 12:2; Eph. 4:23) and so becomes in the believer the mind of Christ (1 Cor. 2:16; cf. Phil. 2:5). Aber der Geist transformiert bringt akzeptabel Anbetung Gottes (Römer 12:2; Eph. 4:23) und so wird in den Gläubigen den Geist Christi (1 Kor. 2:16; mn. Phil. 2:5). The term "heart" (kardia, 52 times) specifies for Paul the innermost sanctuary of man's psychical being either as a whole or with one or another of its significant activities, emotional, rational, or volitional. Der Begriff "Herz" (Kardia, 52-mal) legt fest, für die Paul innersten Heiligtum des Menschen psychisch, entweder als Ganzes oder mit der einen oder anderen seiner bedeutenden Aktivitäten, emotionale, rationale oder Willensunfähigkeit.

Sometimes Paul contrasts these aspects, flesh and spirit, body and soul, to give the impression of a dualism of man's nature. Manchmal Paul Kontraste diese Aspekte, Fleisch und Geist, Körper und Seele, um den Eindruck eines Dualismus der menschlichen Natur. At other times he introduces the threefold characterization, body, soul, and spirit (1 Thess. 5:23), which raises the question whether man is to be conceived dichotomously or trichotomously. Zu anderen Zeiten führt er die dreifache Charakterisierung, Körper, Seele und Geist (1 Thess. 5:23), was die Frage aufwirft, ob der Mensch wird konzipiert dichotomously oder trichotomously. The interchangeable use of the terms "spirit" and "soul" seems to confirm the former view, while the fact that they are sometimes contrasted is held to support the latter. Die austauschbaren Verwendung der Begriffe "Geist" und "Seele" scheint zu bestätigen, das ehemalige Aussicht, während die Tatsache, dass sie sich manchmal kontrastiert wird um letztere zu unterstützen. Yet, however used, both terms refer to man's inner nature over against flesh or body, which refers to the outer aspect of man as existing in space and time. Doch, allerdings verwendet werden, beide Begriffe beziehen sich auf den inneren Menschen über die Natur gegen Fleisch oder Körper, der sich auf den äußeren Aspekt des Menschen als bestehende in Raum und Zeit. In reference, then, to man's psychical nature, "spirit" denotes life as having its origin in God and "soul" denotes that same life as constituted in man. In Bezug, dann, dass der Mensch psychisch Natur, "Geist" bezeichnet Leben als seinen Ursprung in Gott und "Seele" bedeutet, dass gleiche Leben in ihrer Zusammensetzung im Menschen. Spirit is the inner depth of man's being, the higher aspect of his personality. Geist ist die innere Tiefe des menschlichen Seins, desto höher Aspekt seiner Persönlichkeit. Soul expresses man's own special and distinctive individuality. Soul drückt man die eigene besondere und unverwechselbare Individualität. The pneuma is man's nonmaterial nature looking Godward; the psyche is that same nature of man looking earthward and touching the things of sense. Das Pneuma ist der Mensch der Natur nonmaterial suchen Godward, die Psyche ist das gleiche Natur des Menschen suchen erdwärts und berühren die Dinge durchaus Sinn.

Other NT Writings Andere NT-Schriften

The rest of the NT in its scattered allusions to man's nature and constituents is in general agreement with the teaching of Jesus and of Paul. Der Rest des NT in ihrer verstreuten Anspielungen auf den Menschen die Natur und Komponenten sind im allgemeinen Einvernehmen mit der Lehre von Jesus und Paulus. In the Johannine writings the estimate of man is centered on Jesus Christ as true man and what man may become in relation to him. In den Schriften Johannine die Schätzung des Menschen ist zentriert auf Jesus Christus als wahrer Mensch und was der Mensch kann sich im Verhältnis zu ihm. Although John begins his Gospel by asserting the eternal Godhead of Christ as Son of God, he declares in the starkest manner the humanity of the Word made flesh. Obwohl John beginnt sein Evangelium durch die Bejahung des ewigen Gottheit von Christus als Gottes Sohn, er meldet in der starkest Weise die Menschlichkeit des Wortes wurde Fleisch. Jesus does all that may become a man, all that God intended man should be. Jesus hat all das kann ein Mann, alle, dass Gott den Menschen dienen sollte. What people saw was a "man that is called Jesus" (John 9:11; cf. 19:5). Was die Menschen sah, war ein "Mann, nennt Jesus" (Joh 9:11; mn. 19:5). It is against the perfect humanness of Jesus that the dignity of every man is to be measured. Es verstößt gegen die Menschlichkeit perfekte Jesu, dass die Würde eines jeden Menschen ist, zu messen. By uniting himself with man, God's Son has made it clear for always that being human is no mean condition. Durch die Einigung mit dem Menschen selbst, Gottes Sohn hat deutlich gemacht, dass für immer ein Mensch ist keine Bedingung bedeuten. For he took upon himself all that is properly human to restore man to his sonship with God (John 1:13; 1 John 3:1). Denn er hat sich auf alle, die ordnungsgemäß Mensch zu Mensch wieder zu seinem sonship mit Gott (Johannes 1:13; 1 John 3:1). Such too is the theme of the Epistle to the Hebrews. Diese ist auch das Thema der Brief des Paulus an die Hebräer. James declares that man is created in the "likeness" (homoiosin) of God (3:9). James erklärt, dass der Mensch in der "Ähnlichkeit" (homoiosin) Gottes (3:9).

Historical Development Historische Entwicklung

From these biblical statements about man's nature, the history of Christian though has focused on three main issues. Aus diesen biblischen Aussagen über die Natur des Menschen, die Geschichte der christlichen obwohl konzentrierte sich auf drei zentrale Themen.

Content of the Image Inhalt des Image

The most enduring of these concerns is the content of the image. Die meisten dieser anhaltenden Bedenken ist der Inhalt des Bildes. Irenaeus first introduced the distinction between the "image" (Heb. selem; Lat. imago) and "likeness" (Heb. demut; Lat. similitudo). Irenäus erstmals die Unterscheidung zwischen dem "Bild" (Hebräer selem; Lat. Imago) und "Gleichnis" (Hebräer demut; Lat. Similitudo). The former he identified as the rationality and free will which inhere in man qua man. Die ehemalige er festgestellt, dass die Vernunft und freiem Willen die inhere beim Menschen qua Menschen. The likeness he conceived to be a superadded gift of God's righteousness which man, because of his reason and freedom of choice, had the possibility to retain and advance by obedience to the divine commands. Das Gleichnis er konzipiert als superadded Geschenk Gottes Gerechtigkeit der Mann, weil er Vernunft und die Freiheit der Wahl, hatte die Möglichkeit zu erhalten und zuvor von Gehorsam gegenüber dem göttlichen Befehle. But this probationary endowment man was to forfeit by his act of willful disobedience for both himself and descendants. Aber diese Probezeit Kapitallebensversicherungen Mann war zu verlieren durch seinen Akt des Ungehorsams vorsätzlicher sowohl für sich selbst und Nachkommen. This thesis of Irenaeus was generally upheld by the scholastics and was given dogmatic application by Aquinas. Diese These von Irenäus wurde allgemein bestätigt durch die scolastici und erhielt dogmatischen Anwendung von Aquin. In Aquinas's view, however, Adam had need of divine aid to continue in the path of holiness. In Aquin ist der Meinung, aber Adam hatte Notwendigkeit der göttlichen Beihilfen weiterhin auf dem Weg der Heiligkeit. But this aid, in its turn, was conditioned on Adam's effort and determination to obey God's law. Doch diese Hilfe in ihrer wiederum war abhängig von Adam's Anstrengung und Entschlossenheit zu gehorchen, Gottes Gesetz. Thus from the first, in Aquinas's scheme, divine grace was made to depend on human merit. Daher wird ab dem ersten, von Aquin in der Regelung, göttliche Gnade wurde hängt davon ab, welche die menschliche Verdienst.

The Reformers denied this distinction between image and likeness upon which the works - salvation of medievalism was reared in their insistence upon the radical nature of sin and its effect upon the total being of man. Die Reformer verweigert diese Unterscheidung zwischen Bild und Gleichnis, auf denen der Werke - Mittelalterlichkeit Heil aufgezogen wurde in ihrem Beharren auf die radikale Art der Sünde und ihre Auswirkungen auf die insgesamt als des Menschen. Thus did they maintain that salvation is by grace alone and by faith alone as the gift of God. So haben sie behaupten, dass das Heil ist allein aus Gnade durch den Glauben und allein als Geschenk Gottes.

Some moderns have revived Irenaeus's distinction under new terms. Einige Modernen haben wiederbelebt Irenäus Unterscheidung unter neuen Bedingungen. Emil Brunner, for example, speaks of the "formal" image to express the essential structure of man's being, which is not greatly affected by the fall. Emil Brunner, zum Beispiel, spricht von der "formelle" Bild zum Ausdruck bringen, die grundlegenden Struktur des menschlichen Seins, das ist nicht sehr betroffen von dem Fall. The "material" image on the other hand, he regards as quite lost by man's sin. Das "Material" Bild auf der anderen Seite, als er ganz verloren durch die Sünde des Menschen. Reinhold Niebuhr has returned to the scholastic distinction more closely as regards both terminology and thesis. Reinhold Niebuhr hat wieder auf die schulischen Unterscheidung stärker in Bezug auf die Terminologie und die Diplomarbeit. Those who do not admit a different connotation for the terms have sought to identify the content of the image as either corporeal form or pure spirit. Diejenigen, nicht zugeben, eine andere Konnotation zu den Bedingungen haben versucht zu ermitteln, den Inhalt des Bildes entweder als körperliche Form oder reine Seele. Schleiermacher speaks of the image as man's dominion over nature, a view expounded in more recent days by Hans Wolff and L Verdium. Schleiermacher spricht über das Bild als Mann der Herrschaft über die Natur, eine Ansicht die, die wir in den letzten Tagen mehr von Hans Wolff und L Verdium.

Karl Barth conceived of it in terms of male and female, although he stresses at the same time that only in relation to Christ is there a true understanding of man. Karl Barth konzipiert, die sie in Bezug auf Männer und Frauen, auch wenn er betont gleichzeitig, dass nur in Bezug auf Christus ist es ein wahres Verständnis des Menschen. The Reformed position is that the image of God in man consists in man's rationality and moral competency, but that it is precisely these realities of his being which were lost or marred through sin. Die reformierten Standpunkt ist, dass das Bild Gottes in den Menschen besteht in der menschlichen Vernunft und moralische Kompetenz, sondern dass es genau diese Realitäten seiner derzeit die verloren gingen oder marred durch die Sünde. Others consider personality as the ingredient of the image, while still others prefer to see it as sonship, contending that man was created for that relationship. Andere vertreten die Ansicht, Persönlichkeit als Bestandteil des Bildes, während andere noch am liebsten sehen es als sonship, entgegen, dass der Mensch wurde für diese Zusammenarbeit zu vertiefen. But by his sin he repudiated his sonship, which can be restored only in Christ. Aber durch seine Sünde er seine sonship zurückgewiesen, die wiederhergestellt werden kann nur in Christus.

. .

The Origin of the Soul The Origin of the Soul

In the light of such passages as Ps. Im Lichte solcher Passagen als PS. 12:7; Isa. 12:7; Isa. 42:5; Zech. 42:5; Zech. 12:1; and Heb. 12:1; und Hebr. 12:9, the creationist doctrine that God is the immediate creator of the human soul has been built. 12:9, der kreationistischen Lehre, daß Gott ist die sofortige Schöpfer der menschlichen Seele gebaut wurde. First elaborated by Lactantius (c. 240 - c. 320), it had the support of Jerome and of Calvin among the Reformers. Erstens erarbeitet von Lactantius (c. 240 - c. 320), sie habe die Unterstützung von Jerome und Calvins unter den Reformern. Aquinas declared any other view to be heretical and so followed Peter Lombard, who in his Sentences says, "The Church teaches that souls are created at their infusion into the body." Aquin erklärt jede andere Ansicht zu ketzerisch und so folgte Peter Lombard,, in seiner Sätze sagt, "Die Kirche lehrt, dass die Seelen werden auf ihre Infusion in den Körper."

The alternative view, traducianism (Lat. tradux, a branch or shoot), expounded by Tertullian, is that the substances of both soul and body are formed and propagated together. Die Alternative Ansicht traducianism (lat. TRADUX, eine Zweigniederlassung oder schießen), Ausführlichkeit von Tertullian, ist, dass die Stoffe sowohl von Seele und Körper gebildet und vermehrt zusammen. Favored by Luther, it is consequently generally adopted by later Lutheran theologians. Beliebtester von Luther, so daß es im Allgemeinen, die von späteren lutherischen Theologen. In support of the view is the observation that Gen. 1:27 represents God as creating the species in Adam to be propagated "after its kind" (cf. Gen. 1:12, 21, 25). Zur Unterstützung der Ansicht ist die Beobachtung, dass Gen 1:27 Gott ist die Schaffung der Arten in Adam zu vermehrten "nach seiner Art" (vgl. Gen 1:12, 21, 25). And this increase through secondary causes is implied in the following verse (cf.vs. 22; 5:3; 46:26; John 1:13; Heb. 7:9 - 10) and in the passages which suggest the solidarity of the race and its sin in the first man (Rom. 5:12 - 13; I Cor. 15:22; Eph. 2:3). Und dieser Anstieg durch sekundäre Ursachen wird angedeutet, in den folgenden Vers (cf.vs. 22; 5:3; 46:26; John 1:13; Hebr. 7:9 - 10) und in den Passagen, die den Eindruck erwecken die Solidarität der Rasse und ihrer Sünde in den ersten Mann (Römer 5:12 - 13; ich Kor. 15:22; Eph. 2:3).

From its stress on the continuing kinship of God and man, the Eastern church has favored creationism. Aus seiner Betonung auf die anhaltende Verwandtschaft von Gott und Mensch, der Ost-Kirche hat favorisierte Kreationismus. Here God is regarded as acting immediately to bring individual life into being. Hier ist Gott als sofort handeln, um individuelle Leben zu erfahren. The Western church, on the other hand, by emphasizing God's otherness from the created order and the depth of the yawning gulf between the human and divine consequent on man's sin, sees God's contact with man in the world as more distant. Die westlichen Kirche, auf der anderen Seite, durch Betonung Andersheit Gottes aus der geschaffenen Ordnung und die Tiefe der gähnende Kluft zwischen den menschlichen und göttlichen infolge der Mensch Sünde, sieht Gottes mit den Menschen in der Welt als weiter entfernt. Traducianism, therefore, in which God's relation to individual conception and birth is held to be mediated, has had from the third century wide support. Traducianism daher, in der Gottes Bezug auf individuelle Konzeption und Geburt ist gehalten, um miteinander vermittelt werden, hat sich aus dem dritten Jahrhundert breite Unterstützung.

The Extent of Freedom Das Ausmaß der Freiheit

Consonant with his idea of the imago Dei as grounded in man's nature as rational and free, Justin Martyr set in motion the view that every man is responsible for his own wrongdoing, which was to become a characteristic note of the Eastern church. Consonant mit seiner Idee von der imago Dei als geerdet in der Natur des Menschen als rational und befreit, Justin Martyr in Gang gesetzt, der Ansicht, dass jeder Mensch ist verantwortlich für seine eigenen Fehlverhalten, das zu einem charakteristischen Kenntnis von der Ost-Kirche. Thus Adam is seen as the primary type of each man's sinning, and his fall is the story of Everyman. So gesehen ist Adam als primäre Art der jeder Mensch die Sünde, und sein Sturz ist die Geschichte von Jedermann. Western theology, by contrast, regards Adam's transgression as the fountainhead of all human evil, but against Gnosticism refused to locate its source in individual life in the material of the body. Western Theologie, dagegen Bezug auf Adam's Transgression als The Fountainhead aller menschlichen Übel, sondern gegen Gnosticism geweigert, ihre Quelle in den einzelnen Leben in das Material des Körpers. Tertullian traced sin to humanity's connection with Adam, through whom it has become a natural element of every man's nature. Tertullian verfolgt die Sünde der Menschheit die Verbindung mit Adam, durch wen er hat sich zu einem natürlichen Bestandteil eines jeden Menschen ist Natur. Yet he allowed some residue of free will to remain. Doch er darf einige Rückstand des freien Willens zu bleiben.

In Pelagius and Augustine these two views came into sharp conflict. In Pelagius und Augustinus diese zwei Ansichten kamen in scharfen Konflikt. Pelagius taught that man was unaffected by Adam's transgression, his will retaining the liberty of indifference so that he possesses in himself the ability to choose good or evil. Pelagius gelehrt, daß der Mensch war unberührt von Adam's Transgression, seinen Willen unter Beibehaltung der Freiheit der Gleichgültigkeit, so dass er besitzt in sich die Möglichkeit zu wählen, gut oder böse. In the light of Rom. In Anbetracht der Rom. 5:12 - 13 Augustine maintained that Adam's sin has so crippled man that he can act only to express his sinful nature inherited from his first parents. 5:12 - 13 Augustinus behauptet, dass Adam's Sünde hat so verkrüppelt Mann, dass er handeln kann nur zum Ausdruck bringen, seine sündigen Natur geerbt von seinem ersten Eltern. The inevitable compromise appeared in the semi - Pelagian (or semi - Augustinian) synergistic thesis that while all men do inherit a bias to sin, a freedom of decision remains that permits at least some men to take the first step toward righteousness. Die unvermeidliche Kompromiss erschien im Halbfinale - Pelagian (oder semi - Augustiner) synergistische These, dass, während alle Männer erben Voreingenommenheit zu Sünde, eine Freiheit der Entscheidung bleibt, die es erlaubt, zumindest einige Männer auf den ersten Schritt in Richtung Gerechtigkeit. In the Calvinist - Arminian controversy of the seventeenth century the conflict was reenacted. In der reformierten - Arminian Kontroverse des siebzehnten Jahrhunderts wurde der Konflikt reenacted. Calvin contended for the total depravity of man; man "has no good remaining in him." Calvin vertrat die für die gesamte Verderbtheit des Menschen; Mann "hat keine gute Verbleiben in ihm." Therefore the will is not free to choose the good; so salvation is an act of God's sovereign grace. Daher der Wille ist nicht frei wählen, die gut; so Heil ist ein Akt der souveränen Gottes Gnade.

Arminius allowed that Adam's sin had dire consequences and that each posseses a "natural propensity" to sin (John Wesley), while maintaining, at the same time, that it belongs to every man of his own free will to ratify this inner direction of his nature. Arminius erlaubt, dass die Sünde Adams hatte katastrophale Folgen und dass jeder besitzt eine "natürliche Neigung" zu sin (John Wesley), während die Beibehaltung, gleichzeitig, dass sie gehört zu der jeder Mensch seinen eigenen freien Willen zu ratifizieren dieser innere Richtung seiner Natur. On the other hand, it is possible for any man, by accepting the aid of the Holy Spirit, to opt for God's way, for he still possesses an inner ability so to do. Andererseits ist es möglich, dass jeder Mensch, durch die Annahme der Hilfe des Heiligen Geistes, sich für Gottes Weg, denn er besitzt noch eine innere Fähigkeit, so zu tun.

In the Pelagian - humanist scheme all men are well and need only a tonic to keep them in good health. In der Pelagian - humanistischen Regelung aller Männer sind gut und müssen nur ein Tonikum, um sie bei guter Gesundheit. In the semi - Pelagian (semi - Augustinian) - Arminian doctrine man is sick and requires the right medicine for his recovery. Im Halbfinale - Pelagian (semi - Augustiner) - Arminian Doktrin Mann ist krank und erfordert die richtige Medizin für seine Genesung. In the Augustinian - Calvinist view man is dead and can be renewed to life only by a divinely initiated resurrection. In der Augustiner - Reformierte Blick Mann ist tot und kann verlängert werden, um das Leben nur durch eine göttlich initiiert Auferstehung.

HD McDonald HD McDonald
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
SB Babbage, Man in Nature and Grace; E Brunner, Man in Revolt; G Carey, I Believe in Man; S Cave, The Christian Estimate of Man; D Cairns, The Image of God in Man; W Eichrodt, Man in the OT ; WG Kummel, Man in the NT ; J Laidlaw, The Bible Doctrine of Man; JG Machen, The Christian View of Man; HD McDonald, The Christian View of Man; J Moltmann, Man; J Orr, God's Image in Man; HW Robinson, The Christian Doctrine of Man; RF Shedd, Man in Community; CR Smith, The Bible Doctrine of Man; WD Stacey, The Pauline View of Man; TF Torrance, Calvin's Doctrine of Man; CA vanPeursen, Body, Soul, Spirit; JS Wright, What Is Man? SB Babbage, Der Mensch in der Natur und Gnade, E Brunner, Der Mensch in der Revolte; Carey G, I Believe In Man; S Cave, The Christian Estimate of Man, D Cairns, wird das Bild Gottes im Menschen westlicher Eichrodt, Man in the OT ; WG Kummel, Man in the NT; LAIDLAW J, The Bible Doctrine of Man; JG Machen, The Christian View of Man; HD McDonald, The Christian View of Man; Moltmann J, Mann; J Orr, Bild Gottes im Menschen; HW Robinson, The Christian Doctrine of Man; RF Shedd, Der Mensch in der Gemeinschaft; CR Smith, The Bible Doctrine of Man; WD Stacey, The Pauline View of Man; TF Torrance, Calvin's Doctrine of Man; Kalifornien vanPeursen, Körper, Seele, Geist; JS Wright, Was ist der Mensch?


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am