Protestant EthicProtestantische Ethik

General Information Allgemeine Informationen

The Protestant ethic, also called the work ethic, is a code of morals based on the principles of thrift, discipline, hard work, and individualism. Die protestantische Ethik, auch die Arbeit Ethik, ist ein Code der Moral beruht auf den Grundsätzen der Sparsamkeit, Disziplin, harte Arbeit, und Individualismus. The adjective Protestant is explained by the fact that these qualities were seen to have been especially encouraged by the Protestant religion, especially those denominations based on the tenets of Calvinism. Das Adjektiv protestantischen erklärt sich durch die Tatsache, dass diese Qualitäten wurden gesehen zu haben besonders ermutigt durch die protestantische Religion, vor allem Konfessionen auf der Grundlage der Lehren des Calvinismus. The major formulators of the concept of the Protestant ethic were the German political philosopher and sociologist Max Weber and the English historian Richard H. Tawney. Die wichtigsten Formulierer des Begriffs der protestantischen Ethik waren die deutschen politischen Philosophen und Soziologen Max Weber und der englische Historiker Richard H. Tawney. Both men saw a close relationship between the Protestant ethic and the rise of capitalism. Beide Männer sahen eine enge Beziehung zwischen der protestantischen Ethik und dem Aufstieg des Kapitalismus.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
Weber was impressed by the seeming fact that modern capitalism had developed mainly in those areas of Europe where Calvinistic Protestantism had taken root early in the Protestant Reformation. Weber zeigte sich beeindruckt von der scheinbaren Tatsache, dass moderne Kapitalismus entwickelt hatte, vor allem in jenen Bereichen, wo Europa Calvinistic Protestantismus Fuß gefasst hatte früh in der protestantischen Reformation. In The Protestant Ethic and the Spirit of Capitalism (1905; rev. 1920; Eng. trans., 1930), Weber argued that a causal connection existed between the two; his concern was with the effect of religion on economic life, but he claimed that the reverse influences were equally important. In Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus (1905, rev. 1920; Eng. Trans., 1930), Weber argumentiert, dass ein kausaler Zusammenhang besteht zwischen den beiden, sein Anliegen wurde mit der Wirkung von Religion auf die wirtschaftliche Leben, aber er behauptete, dass die Reverse-Einflüsse waren ebenso wichtig. Weber held that the doctrine of predestination, central to Calvinism, and the remote and unknowable Protestant God created intense anxieties in the individual regarding that person's state of grace. Weber entschieden, dass die Prädestinationslehre, von zentraler Bedeutung für Calvinismus, und die Abgelegenheit und unknowable protestantischen Gott schuf den intensiven Ängste in den einzelnen im Hinblick auf diese Person den Stand der Gnade. Practical means of reducing those anxieties took the form of a systematic commitment to a calling, that is, to hard work, thrift, and self-discipline, the material rewards of which were not consumed personally but saved and reinvested. Praktische Mittel zur Verringerung dieser Ängste hat die Form einer systematischen Engagement für eine Berufung, das heißt, dass harte Arbeit, Sparsamkeit, Disziplin, die Chancen, die mit dem Material, die nicht verbraucht, sondern persönlich gespeichert und reinvestiert. Because these qualities were also those required for success in the newly emerging capitalist economy, it followed that these practicing Calvinists should also form the nucleus of the new capitalist class. Da diese Qualitäten wurden auch diejenigen, die für den Erfolg in der neu entstehenden kapitalistischen Ökonomie, es folgte, dass diese Praxis Calvinisten sollte auch den Kern der neuen kapitalistischen Klasse. Furthermore, success in the commercial world tended to assure the individual that he or she was in fact in a state of grace because God had smiled on his or her endeavors. Darüber hinaus Erfolg in der kommerziellen Welt eher um die einzelnen, dass er oder sie war in der Tat in einem Zustand der Gnade, denn Gott hatte lächelte auf seine oder ihre Bemühungen. Weber theorized that with the waning of a religious world view, the Protestant ethic remained as "the spirit of capitalism." Weber Theorie, dass mit dem Schwinden von einem religiösen Weltbild, der protestantischen Ethik blieb als "der Geist des Kapitalismus."

Weber's theories, first put forth in 1905, were widely circulated, defended, and criticized. Weber's Theorien, zuerst in 1905, waren weit verbreitet, verteidigt, und kritisiert. Tawney's major work on the subject, Religion and the Rise of Capitalism, was published in 1926. Tawney's umfangreiche Arbeiten zu den Themen, Religion und dem Aufstieg des Kapitalismus, wurde im Jahr 1926 veröffentlicht. Tawney basically agreed with Weber, although he put less emphasis on the causal relationship between Protestantism and capitalism and less emphasis on the Calvinism. Tawney grundsätzlich vereinbart, mit Weber, obwohl er weniger Gewicht auf die kausale Beziehung zwischen Protestantismus und Kapitalismus und weniger Gewicht auf dem Calvinismus. He pointed out that modern capitalism had begun to emerge long before the Protestant Reformation; he cited such 15th-century commercial centers as Venice, Florence, and Flanders as examples of this emerging capitalism. Er wies darauf hin, dass moderne Kapitalismus hat damit begonnen, sich lange vor der protestantischen Reformation, er zitiert solche 15. Jahrhundert kommerziellen Zentren wie Venedig, Florenz und Flandern als Beispiele dieses neuen Kapitalismus. According to Tawney, the fact that the established churches--the Roman Catholic church on the Continent and the Anglican church in England--were so closely allied with the old landholding aristocracy caused the newly emerging middle class to gravitate toward the new Protestant sects. Nach Tawney, die Tatsache, dass die etablierten Kirchen - der römisch-katholischen Kirche auf dem Kontinent und der anglikanischen Kirche in England - waren so eng miteinander verflochten mit der alten Aristokratie landholding verursacht die neu entstehende Mittelschicht zu gravitieren in Richtung der neuen protestantischen Sekten. In sum, the two institutions developed side by side, without one "causing" the other. In Summe haben die beiden Institutionen entwickelt nebeneinander, ohne ein "verursacht" die anderen.

The idea of the Protestant ethic has had substantial influence in 20th-century history, sociology, and political science. Die Idee des protestantischen Ethik hat erheblichen Einfluss im 20. Jahrhundert Geschichte, Soziologie und Politikwissenschaft. Nationalism and socialism, for example, are seen by some as being secular ethics affecting types of economic development. Nationalismus und Sozialismus, zum Beispiel, werden von manchen als säkularer Ethik, die Art der wirtschaftlichen Entwicklung. Other theorists focus on the relative decline of capitalist economic influence in the United States and Great Britain, a result, they claim, of a deterioration in the Protestant ethic among the peoples of those countries. Andere Theoretiker konzentrieren sich auf die relative Rückgang der kapitalistischen wirtschaftlichen Einfluss in den Vereinigten Staaten und Großbritannien, hat zur Folge, dass sie behaupten, mit einer Verschlechterung der protestantischen Ethik der Völker dieser Länder.

David Westby David Westby

Bibliography Bibliographie
Eisenberger, Robert, Blue Monday: The Loss of the Work Ethic in America (1989); Eisenstadt, Schmuel N., ed., The Protestant Ethic and Modernization; A Comparative View (1968); Green, Rupert W., ed., Protestantism and Capitalism: The Weber Thesis and Its Critics (1959); Jacobs, Norman, The Origin of Modern Capitalism and Eastern Asia (1958; repr. 1980); Samuelsson, Kurt, Religion and Economic Action: A Critique of Max Weber, trans. Eisenberger, Robert, Blauer Montag: Der Verlust der Arbeitsmoral in Amerika (1989); Eisenstadt, Schmuel N., hrsg., Die protestantische Ethik und Modernisierung; A Comparative View (1968); Green, Rupert W., hrsg., Protestantismus und Kapitalismus: Die Weber Diplomarbeiten und seine Kritiker (1959); Jacobs, Norman, der Ursprung des modernen Kapitalismus und Ostasien (1958, repr. 1980); Samuelsson, Kurt, Religion und Wirtschafts-Action: A Critique of Max Weber, trans Werden. by EG French (1961). von EG Französisch (1961).


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am