Datum der Geburt Jesu

Allgemeine Informationen

Es mag offensichtlich, dass Jesus geboren war im Jahr 1 (der christlichen Ära, AD, Anno Domini).

Allerdings ist die christliche Kalender wurde entwickelt, um nur 500 Jahre später, und es dauerte noch 500 Jahre, bevor es wurde allgemein akzeptiert.

Wie es passiert, der Mönch (benannt Dionysius Exiguus), entwickelte das Konzept, war offenbar in seinem off-Berechnungen um rund 4 Jahren, wie genau, als Jesus geboren wurde.

Daraus ergibt sich die Tatsache, dass Jesus geboren war offenbar im Umkreis von 4 v. Chr., eine merkwürdige Erklärung!

Die tatsächliche Kalender, wurden während Jesus' Leben war die römische Kalender.

Seine Familie hätte beschrieb seine Geburt zu haben, traten bei (wahrscheinlich) 750 AUC.

Historisch gesehen ist es bekannt, dass Herod the Great starb 4 v. Chr., und die Evangelien erwähnen ihn, so dass Jesus geboren war vor seinem Tod.

Lukas gibt das Alter von Jesus in seiner Taufe als "ungefähr dreißig Jahre" (Lukas 3:23).

Dies würde die Zeit der Taufe als etwa 26 nach Christus.

Historische Aufzeichnungen belegen, dass Herod the Great begonnen hatte den Wiederaufbau des Tempels in 20 v. Chr., so dass die "vierzig und sechs Jahren", die von den Juden bei der ersten Passah Jesus während des "öffentlichen Ministeriums (John2 :13-22) bringt uns auf rund 26 oder 27 AD für das erste Passah.

Dies wiederum deutet darauf hin, dass Jesus geboren wurde wahrscheinlich um 4 v. Chr..

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Wissenschaftlich, Astronomen haben festgestellt, dass eine sehr seltene Reihe von "Konjunktion" der hellsten Planeten (unter den hellsten Dinge in den Nachthimmel) traten während der 4 v. Chr..

Einige schlagen vor, dass dies könnte eine Erklärung für den "Stern im Osten".

Die Logik hinter dieser scheint schwach, auch weil Reisende aus dem Osten hätte, um zu sehen, was in den westlichen Himmel zu ziehen in Richtung Westen und Bethlehem.

Wenn sie sahen alle helle Objekt in den östlichen Himmel, so scheint es, dass sie hätte in Richtung Indien!

Datum der Geburt Jesu

Der Tag der Geburt unseres Herrn

(Vom Leben und Zeiten von Jesus der Messias


von Alfred Edersheim, 1886, Anhang VII)

Erweitert Informationen

So viel, das ist allgemein zugänglich sind, hat der späten geschrieben worden, zu diesem Thema, und eine solche Übereinstimmung besteht über die allgemeine Frage, dass nur die kürzeste Erklärung erforderlichen scheint an diesem Ort, den Raum auf der Kommandozeile als unbedingt reserviert für Themen, die entweder nicht behandelt worden, der von früheren Schriftsteller, oder aber in einer Weise oder Form, schien auf einen neuen Untersuchung wünschenswert.

Zu Beginn muss zugelassen werden, dass es absolute Sicherheit ist unmöglich, da auf das genaue Datum von Christi Geburt, die genaue Jahr sogar, und noch mehr den Monat und den Tag.

Aber in Bezug auf das Jahr verfügen wir über diese Daten zu investieren, als es mit einer solchen Wahrscheinlichkeit, da fast in Höhe von Gewissheit.

1 werden.

Die erste und die meisten bestimmten Zeitpunkt liegt darin, dass der Tod von Herod the Great. Unser Herr geboren wurde, vor dem Tod des Herodes, und wie beurteilen wir aus dem Evangelium - Geschichte, kurz vor diesem Ereignis. Nun das Jahr des Herodes Tod hat wurde festgestellt, können wir sagen, absolute Gewissheit, als kurz vor dem Passahfest des Jahres 750 AUC, das entspricht etwa dem 12. April des Jahres 4 vor Christus, nach unserem gemeinsamen Abrechnen.

Mehr besonders kurz vor dem Tod von Herodes gab es eine Mondfinsternis (Jos Ant. Xvii. 6. 4), die, es ist astronomisch festgestellt, kam es in der Nacht vom 12. zum 13. März des Jahres 4 vor Christus.

Damit der Tod von Herodes muss stattgefunden haben zwischen dem 12. März und dem 12. April, oder, sagen wir, über die Ende März (comp. Ant. Xvii. 8. 1).

Auch das Evangelium - Geschichte erfordert ein Intervall von mindestens sieben oder acht Wochen vor diesem Datum für die Geburt Christi (wir haben, um die Reinigung der Jungfrau, frühestens sechs Wochen nach der Geburt, Der Besuch der alten Dame der Magier, und die Ermordung der Kinder in Bethlehem, und auf jeden Fall, ein paar Tage mehr vor dem Tod von Herodes). Die Geburt Christi könnte möglicherweise nicht stattgefunden haben, nachdem Anfang Februar 4 v. Chr., und die meisten wahrscheinlich einige Wochen zuvor.

Dies bringt uns nahe an der kirchlichen Datum, der 25. Dezember, in der die Bestätigung verweisen wir auf, was bereits in vol.

ip 187, siehe insbesondere beachten 3.

Auf jeden Fall, der oft wiederholten, aber sehr oberflächliche Einwände in Bezug auf die Unmöglichkeit der Hirten eher Herden im Freien in dieser Saison, müssen nun entlassen werden als völlig unhaltbar, und zwar nicht nur aus den Gründen, die in vol.

ip 187, sondern auch dafür, dass, wenn die Frage ist, zu entscheiden auf dem Boden der Regen - fallen, sind die Wahrscheinlichkeiten zugunsten Dezember im Vergleich zum Februar, als der später ist es unmöglich, die Geburt Christi.

2 werden.

Keine bestimmte Inferenz kann, natürlich, sich aus dem Erscheinen des "Stern", leiten die Könige.

Das ist, und aus welchen Gründen, unsere Untersuchungen deuten darauf hin, eine Bestätigung des Termins für die Geburt, wie oben, wurde vollständig in vol.

i. ch. Vi ...

(siehe speziell S. 213).

3 werden.

Auf der Besteuerung von Quirinius, siehe vol.

i. pp. 181, 182.

4 werden.

Der nächste historische Bezugsebene durch den Evangelien ist, dass der Beginn von John the Baptist's Ministerium, die nach Lukas, war im fünfzehnten Jahr des Tiberius, und wenn Jesus "etwa dreißig Jahre alt" (Lukas 3:23).

Die Übereinstimmung dieser mit unseren Anrechung von dem Zeitpunkt der Geburt hat sich gezeigt, in vol.

IP-264.

5. Eine ähnliche Schlussfolgerung wäre erreicht, indem Sie die etwas vage und allgemeine Angabe möbliert John 2:20.

6. Schließlich erreichen wir das gleiche Ziel, wenn wir folgen der historisch etwas unsicher Leitung der Zeitpunkt der Geburt des Täufers, wie möbliert in dieser Bekanntmachung (Lukas 1:5) seiner annunication zu seinem Vater, Zacharias, dass das Amt im Tempel als in der "die natürlich von Abia" (siehe hier, vol. IP 135).

In Taan.

29 A Wir haben den Hinweis, dass mit der von Josephus stimmt (War vi. 4, 1, 5), dass zum Zeitpunkt der Zerstörung des Tempels' Laufe des Jehoiarib, 'das war der erste der priesterlichen Kurse, war auf Dienstreise.

Das war in der 9. bis 10. Ab des Jahres 823 AUC oder der 5. August des Jahres 70 unserer Zeitrechnung.

Wenn diese Berechnung korrekt sein (von denen jedoch können wir nicht das Gefühl, ganz sicher), dann zählen "Kurse" der Priester zurück, die natürlich von Abia würde, im Jahr 748 AUC (im Jahr vor der Geburt Christi) wurden über die Zollfreiheit von der 2. bis 9. Oktober.

Dies würde auch die Geburt Christi in der Ende Dezember des folgenden Jahres (749), wobei der Ausdruck "sechsten Monats" in St. Lukas 1:26, 36, im Sinne des laufenden Monat (ab dem 5. bis 6. Monat, comp. Lukas 1:24).

Aber wir wiederholen das absolute Vertrauen kann nicht auf solche Berechnungen, zumindest soweit Bezug auf Monat und Tag.

(Komp. hier generell Wieseler, Synopse, und seine Beitrage.)


Autor Edersheim bezieht sich auf viele Bezugsquellen in seinen Werken.

Als Bibliographie Ressource, haben wir eine separate Edersheim Referenzen Liste.

Alle seine Bezüge in Klammern geben die Seitenzahlen in den Werken verwiesen.

Nativ'ity Christi

Erweitert Informationen

Die Geburt unseres Herrn fand zum Zeitpunkt und Ort vorhergesagt von den Propheten (Gen. 49:10; Isa. 7:14; Jer. 31:15; Micah 5:2; Hag. 2: 6-9; Dan. 9:24, 25).

Joseph und Maria waren providentially führte zu gehen bis zu Bethlehem in dieser Zeit, und es Christus geboren wurde (Mt 2:1, 6; Lukas 2:1, 7).

Das genaue Jahr oder Monat oder Tag seiner Geburt ist jedoch nicht möglich, jetzt genau festgestellt werden.

Wir wissen jedoch, dass es fand in der "Fülle der Zeit" (Gal. 4:4), dh, in the fittest Mal in der Geschichte der Welt.

Chronologists sind nun allgemein anerkannt, dass das Jahr 4 vor der christlichen Ära war das Jahr der Geburt Christi und damit, dass er etwa vier Jahre alt im Jahr 1 n. Chr.

(Easton Illustrated Dictionary)

Aktuelle wissenschaftliche Daten über die erste vollständige
Mond nach dem Vernal Equinox (US Naval Observatory)

Erweitert Informationen

Die erste Tabelle gibt dem Julianischen Kalender und Termine Greenwich Zeiten des astronomischen vernal Tagundnachtgleiche für die Jahre 25 v. Chr. bis 38 CE inklusive.

(Israel Ortszeit ist zwei Stunden später als Grennwich Mean Time).

Die zweite Tabelle gibt, für diese Jahre, dem Julianischen Kalender und Termine Greenwich Zeiten des astronomischen Full Moons die am oder nach dem Datum der Tagundnachtgleiche, sowie das Datum und die Uhrzeit des astronomischen Neumond am oder vor, und nach der Datum der Tagundnachtgleiche.

Die Tage der Woche sind für die Tagundnachtgleichen und die volle Monde, aus dem die Tage der Woche kann leicht gefunden werden für den Neumond.

Die Zeiten, in den Tabellen sind präzise auf innerhalb von zwei oder drei Stunden für 5 bis 25 v. Chr., und ein oder zwei Stunden für 4 v. Chr. bis 38 CE.

Vernal Equinox

Julian Greenwich Julian Greenwich
Kalenderdatum

Zeit

Tag der Woche

Kalenderdatum

Zeit

Tag der Woche

BCE März

CE März

25 22 8 Uhr

Samstag

7 23 8 Uhr

Mittwoch

24 23 2 Uhr

Montag

8 22 2 Uhr

Donnerstag

23 23 8 Uhr

Dienstag

9 22 8 Uhr

Freitag

22 23 1 Uhr

Mittwoch

10 23 1 Uhr

Sonntag

21 22 7 Uhr

Donnerstag

11 23 7 Uhr

Montag

20 23 1 Uhr

Samstag

12 22 1 Uhr

Dienstag

19 23 7 Uhr

Sonntag

13 22 7 Uhr

Mittwoch

18 23 1 Uhr

Montag

14 23 1 Uhr

Freitag

17 22 6 Uhr

Dienstag

15 23 7 Uhr

Samstag

16 23 0 *

Donnerstag

16 22 Noon Sonntag

15 23 6 Uhr

Freitag

17 22 6 Uhr

Montag

14 23 Noon Samstag

18 23 0 *

Mittwoch

13 22 6 Uhr

Sonntag

19 23 6 Uhr

Donnerstag

12 22 11 Uhr

Montag

20 22 Noon Freitag

11 23 5 Uhr

Mittwoch

21 22 6 Uhr

Samstag

10 23 11 Uhr

Donnerstag

22 22 11 Uhr

Sonntag

9 22 5 Uhr

Freitag

23 23 5 Uhr

Dienstag

8 22 11 Uhr

Samstag

24 22 11 Uhr

Mittwoch

7 23 5 Uhr

Montag

25 22 5 Uhr

Donnerstag

6 23 10 Uhr

Dienstag

26 22 10 Uhr

Freitag

5 22 4 pm

Mittwoch

27 23 4 Uhr

Sonntag

4 22 10 Uhr

Donnerstag

28 22 10 Uhr

Montag

3 23 4 Uhr

Samstag

29 22 4 pm

Dienstag

2 23 10 Uhr

Sonntag

30 22 10 Uhr

Mittwoch

1 v. Chr.

22 3 Uhr

Montag

31 23 3 Uhr

Freitag

(CE) 32 22 9 Uhr

Samstag

1 CE

22 9 Uhr

Dienstag

33 22 3 Uhr

Sonntag

2 23 3 Uhr

Donnerstag

34 22 9 Uhr

Montag

3 23 9 Uhr

Freitag

35 23 3 Uhr

Mittwoch

4 22 3 p M.

Samstag

36 22 9 Uhr

Donnerstag

5 22 8 Uhr

Sonntag

37 22 2 Uhr

Freitag

6 23 2 Uhr

Dienstag

38 22 8 Uhr

Samstag

* Midnight zu Beginn des 23. März.

Full Moon

Neumond

Am nächsten oder nach dem Datum der Tagundnachtgleiche

Ein oder vorhergehenden


Tag der Equinox

Nach Equinox

Julianischen Kalender

Greenwich Julian Cal.

Greenwich Julian Cal.

Greenwich
Jahr

Datum

Zeit

Woche Tag

Datum

Zeit

Datum

Zeit

25 v. Chr.

3. April

4 Uhr

Do.

19. März

Noon 18. April

4 Uhr

24 23. März

9 Uhr

Mo.

8. März

2 Uhr

7. April

5 Uhr

23 11. April

9 Uhr

Sonne.

Feb 25

8 Uhr

27. März

9 Uhr

22 1. April

6 Uhr

Fr.

16. März

7 Uhr

15. April

6 Uhr

21 19. April

1 Uhr

Do.

5. März

11 Uhr

3. April

7 Uhr

20 8. April

3 Uhr

Mo.

Feb 23

4 Uhr

24. März

1 Uhr

19 28. März

5 Uhr

Fr.

14. März

4 Uhr

12. April

1 Uhr

18 16. April

0 *

Do.

3. März

Noon 2. April

2 Uhr

17 4. April

Noon Mo.

21. März

8 Uhr

19. April

9 Uhr

16 25. März

4 Uhr

Sa.

10. März

8 Uhr

9. April

0 *

15 13. April

5 Uhr

Fr.

Feb 27

10 Uhr

29. März

1 Uhr

14 2. April

7 Uhr

Tue. 18. März

6 Uhr

16. April

7 Uhr

13 20. April

5 Uhr

Mo.

6. März

6 Uhr

5. April

4 Uhr

12 9. April

9 Uhr

Fr.

Feb 24

11 Uhr

25. März

7 Uhr

11 29. März

10 Uhr

Tue. 15. März

Noon 13. April

8 Uhr

10 17. April

4 pm

Mo.

5. März

2 Uhr

3. April

Noon
9 5. April

10 Uhr

Fr.

22. März

11 Uhr

21. April

11 Uhr

8 26. März

11 Uhr

Mi.

12. März

3 Uhr

10. April

6 Uhr

7 14. April

Noon Tue. 1. März

3 Uhr

30. März

7 Uhr

6 4. April

5 Uhr

Sonne.

19. März

9 Uhr

18. April

Noon
5 23. März

6 Uhr

Do.

8. März

5 Uhr

6. April

5 Uhr

4 11. April

3 Uhr

Mi.

Feb 25

6 Uhr

27. März

4 Uhr

3 31. März

6 Uhr

Sonne.

16. März

7 Uhr

15. April

4 Uhr

2 19. April

10 Uhr

Sa.

6. März

Noon 4. April

9 Uhr

1 v. Chr.

7. April

Noon Mi.

Feb 24

0 *

24. März

Noon
1 CE

27. März

9 Uhr

Sonne.

13. März

8 Uhr

12. April

9 Uhr

2 15. April

7 Uhr

Sa.

2. März

10 Uhr

1. April

2 Uhr

3 5. April

Noon Do.

21. März

3 Uhr

20. April

7 Uhr

4 25. März

5 Uhr

Tue. 9. März

6 Uhr

8. April

9 Uhr

5 13. April

3 Uhr

Mo.

Feb 27

3 Uhr

28. März

2 Uhr

6 2. April

11 Uhr

Fr.

18. März

3 Uhr

16. April

Noon
7 21. April

5 Uhr

Do.

(1)

7. März

8 Uhr

6. April

4 Uhr

8 9. April

6 Uhr

Mo.

Feb 25

Noon 25. März

9 Uhr

9 29. März

9 Uhr

Fr.

15. März

10 Uhr

13. April

9 Uhr

10 17. April

6 Uhr

Do.

4. März

4 pm

3. April

6 Uhr

11 6. April

7 Uhr

Mo.

23. März

10 Uhr

22. April

1 Uhr

12 26. März

Noon Sa.

11. März

11 Uhr

10. April

3 Uhr

13 14. April

Noon Fr.

Feb 28

3 Uhr

30. März

5 Uhr

14 4. April

2 Uhr

Mi.

19. März

Noon 18. April

0 *

15 24. März

7 Uhr

Sonne.

9. März

2 Uhr

7. April

11 Uhr

16 11. April

0 *

Sa.

Feb 26

8 Uhr

27. März

4 Uhr

17 31. März

1 Uhr

Mi.

16. März

8 Uhr

15. April

4 Uhr

18 18. April

7 Uhr

Mo.

6. März

7 Uhr

4. April

7 Uhr

19 8. April

4 Uhr

Sa.

Feb 23

Noon 25. März

3 Uhr

20 27. März

7 Uhr

Mi.

13. März

5 Uhr

11. April

9 Uhr

21 15. April

8 Uhr

Tue. 2. März

6 Uhr

31. März

10 Uhr

22 5. April

Noon Sonne.

21. März

1 Uhr

19. April

3 Uhr

23 25. März

11 Uhr

Do.

10. März

11 Uhr

8. April

10 Uhr

24 12. April

6 Uhr

Mi.

Feb 28

2 Uhr

28. März

11 Uhr

25 1. April

7 Uhr

Sonne.

18. März

4 Uhr

16. April

Noon
26 20. April

Noon Sa.

(2)

7. März

7 Uhr

6. April

5 Uhr

27 9. April

4 pm

Mi.

Feb 25

4 Uhr

26. März

5 Uhr

28 29. März

3 Uhr

Mo.

15. März

0 *

13. April

2 Uhr

29 17. April

3 Uhr

Sonne.

4. März

0 *

2. April

5 Uhr

30 6. April

8 Uhr

Do.

22. März

6 Uhr

21. April

9 Uhr

31 27. März

11 Uhr

Tue. 11. März

11 Uhr

10. April

Noon
32 14. April

9 Uhr

Mo.

Feb 29

10 Uhr

29. März

8 Uhr

33 3. April

3 Uhr

Fr.

19. März

10 Uhr

17. April

7 Uhr

34 23. März

3 Uhr

Tue. 9. März

4 Uhr

7. April

Noon
35 11. April

8 Uhr

Mo.

Feb 26

6 Uhr

28. März

4 Uhr

36 30. März

2 Uhr

Fr.

16. März

3 Uhr

15. April

3 Uhr

37 18. April

Noon Do.

5. März

7 Uhr

4. April

10 Uhr

38 CE

8. April

3 Uhr

Tue. Feb 22

7 Uhr

24. März

Noon

(1) vor Vollmond, 22. März, 1 Uhr

(2) vor Vollmond, 21. März, 9 Uhr

* Midnight am Anfang der gegebenen Zeitpunkt.


Wir stellen fest, aus diesen Daten, dass es auch ein Vollmond am 4. v. Chr., 13. März, kurz nach Mitternacht, Di. Belegt wird dies in der Astronomie als vollständig eclipsed jener Nacht, die in gutem Einvernehmen mit Herrn Ederscheim die Diskussion über Werden.

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am