Religious ConfessionReligionszugehörigkeit

General Information Allgemeine Informationen

Confession is the popular name for the Christian Sacrament of Penance or Reconciliation recognized by the Roman Catholic and Orthodox churches. The rite consists in the acknowledgment of sins to a priest, who grants absolution in the name of God. Die Beichte ist der populäre Name für das christliche Sakrament der Buße oder Versöhnung der römisch-katholischen und orthodoxen Kirchen anerkannt. Das Ritual besteht in der Anerkennung der Sünden zu einem Priester, der die Absolution erteilt im Namen Gottes. Its biblical basis is found in the action of Jesus forgiving sins (Mark 2) and his commissioning of the Apostles to forgive sins (John 20:22-23). Seine biblische Grundlage ist im Handeln Jesu Sündenvergebung (Mark 2) gefunden und seine Inbetriebnahme der Apostel Sünden (John 20:22-23) vergeben.

Essential to every confession is an inner conversion of the heart, with sorrow for sin and intent to lead a new life. In the Orthodox Church, confession is usually required before the reception of Communion. Since 1215, Roman Catholics have been required to confess their sins annually if they are in serious sin. Wesentlich für jede Konfession ist eine innere Bekehrung des Herzens, mit Trauer für die Sünde und die Absicht, ein neues Leben zu führen. In der orthodoxen Kirche, die Beichte ist in der Regel vor dem Empfang der Kommunion erforderlich. Seit 1215, Katholiken wurden benötigt, um gestehen sich ihre Sünden jährlich, wenn sie sich in schwere Sünde. A new Roman Catholic rite was introduced in 1973, which places greater emphasis on the community and its place in reconciliation. Eine neue römisch-katholischen Ritus wurde im Jahr 1973 eingeführt, die legt mehr Gewicht auf die Gemeinde und ihren Platz in der Versöhnung.

Some other Christian churches, such as the Lutheran and the Anglican, provide for individual confession on request, but general confession during public worship, and individual confession directly to God in private, is more characteristic of Protestantism. Einige andere christliche Kirchen, wie die lutherische und die anglikanische, für einzelne Konfession bieten auf Anfrage, aber allgemeine Beichte beim öffentlichen Gottesdienst und individuelle Bekenntnis direkt zu Gott in private, ist charakteristisch für den Protestantismus.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
LL Mitchell LL Mitchell

Bibliography Bibliographie
Favazza, Joseph, The Order of Penitents (1988); Martos, Joseph, Doors to the Sacred (1982). Favazza, Joseph, Die Ordnung der Büßer (1988); Martos, Joseph, Türen zum Heiligen (1982).


Religious Confession Religionszugehörigkeit

Advanced Information Erweiterte Informationen

The Hebrew yada and Greek homologeo (plus derivatives and related concepts) convey the idea of confession, acknowledgement, and praise of God's character and glorious works, often with expression of man's confession of faith in God and in his Son, Jesus Christ; also man's confession to God of his sins and wicked works. Das hebräische yada und griechischen homologeo (plus Derivate und verwandte Begriffe) vermitteln die Idee der Beichte, Anerkennung und Lob Gottes Charakter und herrlichsten Werke, die oft mit dem Ausdruck des Menschen das Bekenntnis des Glaubens an Gott und an seinen Sohn, Jesus Christus, auch Menschen Bekenntnis zu Gott von seinen Sünden und bösen Werken.

In the OT one acknowledges and praises God's name: "We give you thanks and praise your glorious name" (I Chr. 29:13; cf. Ps. 145:1). In der OT ein anerkennt und lobt den Namen Gottes: "Wir danken dir und loben deinen herrlichen Namen" (I Chr 29:13; vgl. Ps 145:1...). Also the very person of God is praised: thanks is given to God who is good (Ps. 106:1), whose name (and therefore person) is holy (Pss. 97:12; 99:3), great, and awesome (Ps. 99:3). Auch der sehr Person Gottes gepriesen wird: Dank an Gott, der gut ist (Ps 106:1), dessen Name (und damit Person) ist heilig (Ps 97:12; 99:3) gegeben, groß und genial (Ps. 99:3). Exalted above all, God is praised as God of gods and Lord of lords (Ps. 136:2-3) and the God of heaven (Ps. 136:26). Erhaben über allem wird Gott als Gott der Götter und der Herr der Herren (Ps. 136:2-3) und der Gott des Himmels (Ps. 136:26) gelobt. He is praised for his works of creation (Pss. 89:5; 136:4-9) and providential acts to his people (Ps. 136:10-24) and creatures (Ps. 136:25). Und Vorsehung Handlungen zu seinem Volk (Ps. 136:10-24) und Kreaturen (Ps. 136:25), er ist bekannt für seine Werke der Schöpfung (136:4-9 Pss. 89:5) gelobt. A believer's true commitment to God is implied in such praise. Eines Gläubigen die wahre Hingabe an Gott in solchem ​​Lob impliziert.

In the NT emphasis is placed on the personal acknowledgment of Christ: "Whoever acknowledges me before men" (Matt. 10:32) and particular acknowledgment of him as Savior and Lord (Rom. 10:9; cf. Phil. 2:11). In der NT Schwerpunkt liegt auf der persönlichen Anerkennung Christi gelegt: "Wer erkennt mich vor den Menschen" (Mt 10:32) und insbesondere Anerkennung der ihn als Erlöser und Herrn (Röm 10:9; cf Phil 2:11.. ). This confession of Christ includes acknowledging him in his deity as the Son of God (Matt. 16:16; I John 4:15) and in his humanity as incarnate in the flesh (I John 4:2; II John 7). Dieses Bekenntnis zu Christus gehören anzuerkennen ihn in seiner Gottheit des Sohnes Gottes (Mt 16:16; Joh 4:15) und in seiner Menschlichkeit als fleischgewordene im Fleisch (I John 4:2; II Johannes 7).

The Bible also teaches that one is to confess his sins to this sovereign God. Die Bibel lehrt auch, dass man seine Sünden zu dieser souveränen Gott bekennen ist. In the OT levitical sacrifices this is portrayed when the worshiper confesses his sins over the head of the sacrificial animal (cf. Lev. 1:4; 16:21), a picture or type of Christ, the Lamb of God (John 1:29), bearing the sins of his people (Isa. 53:6; I Cor. 5:7). In der OT levitischen Opfer wird dies dargestellt, wenn der Betende seine Sünden bekennt über den Kopf des Opfertier (vgl. Lev 1:4; 16.21.), Ein Bild oder die Art der Christus, das Lamm Gottes (Joh 1: 29), trägt die Sünden seines Volkes (Jesaja 53:6;. Kor 5:7). The OT also emphasizes the great confessions of Israel's sins (Ezra 10:1; Neh. 1:6; 9:2-3; Dan. 9:4, 20). Die OT betont auch die großen Konfessionen von Israels Sünden (Ezra 10:1;. Neh 1:6; 9,2-3;. Dan 9.04, 20). Personal confession is seen in David's acknowledgment (Ps. 32:5). Persönliches Bekenntnis ist in Davids Quittung (Ps. 32:5) gesehen.

Confession of sin is also emphasized in the NT (Matt. 3:6; Mark 1:5), and with it is connected the promise of forgiveness of sins (I John 1:9; cf. Matt. 6:12), a forgiveness which is based solely on the death of Christ (Eph. 1:7). Sündenbekenntnis ist auch im NT (Mt 3:6; Mark 1:5) betont, und mit ihm ist das Versprechen der Vergebung der Sünden (I John 1:9.. Cf Matt 6:12) verbunden ist, ein Vergebung, die allein auf den Tod Christi (Eph. 1:7) basiert. That confession of sin, an acknowledgment that forgiveness is possible only through Christ the risen Lord, God uses as an instrument in bringing the sinner to salvation (Rom. 10:9-10). Das Bekenntnis der Sünde, eine Bestätigung, dass Vergebung möglich ist nur durch Christus, der auferstandene Herr, Gott benutzt als ein Instrument zu bringen, den Sünder zum Heil (Röm 10,9-10). This is to be a sacrifice of praise to God (Heb. 13:15). Dies ist ein Opfer des Lobes an Gott (Hebräer 13:15) sein. Although confession of sin is to be made to God alone (Luke 18:13), on occasion believers are encouraged to share their confession with one another (James 5:16). Obwohl Sündenbekenntnis ist allein Gott (Lukas 18:13) gemacht werden, werden gelegentlich Gläubige ermutigt, ihre Beichte mit einem anderen (James 5:16) teilen.

WH Mare WH Mare
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
WA Quanbeck, IDB,I,667-68; RH Alexander, TWOT,I, 364-66; O. Michel, TDNT,V, 199-219; VC Grounds, ZPEB,I, 937-39. WA Quanbeck, IDB, I ,667-68; RH Alexander, twot, I, 364-66; O. Michel, ThWb V, 199-219; VC Grounds, ZPEB, I, 937-39.



Confessions of Faith Confessions of Faith

General Information Allgemeine Informationen

The official Protestant statements of belief issued as standards of doctrine during the 16th and 17th centuries are called confessions of faith. The result of dogmatic controversy, they are generally polemical and reflect the historical situations from which they arose. Die offiziellen protestantischen Aussagen des Glaubens als Standards der Lehre im 16. und 17. Jahrhundert ausgestellt genannt werden Glaubensbekenntnisse. Das Ergebnis der dogmatischen Kontroverse, sind sie im Allgemeinen polemische und spiegeln die historischen Situationen, aus denen sie entstanden sind. A list of the major confessions of faith issued by the Lutheran, Calvinist, or Reformed churches includes the Augsburg Confession (1530), Helvetic Confessions (1536 and 1566), Gallican Confession (1559), Belgic Confession (1561), Scottish Confessions (1560 and 1581), Heidelberg Catechism (1562), and Westminster Confession (1647). Eine Liste der wichtigsten Glaubensbekenntnisse von den lutherischen, Calvinist oder reformierten Kirchen ausgestellt umfasst die Confessio Augustana (1530), Helvetic Confessions (1536 und 1566), Gallican Confession (1559), belgischen Confession (1561), Scottish Confessions (1560 und 1581), Heidelberger Katechismus (1562) und Westminster Confession (1647). Since the 17th century, other confessions have been issued by the Congregationalists, Baptists, Presbyterians, and Quakers. Many Reformation statements were called Articles of Religion. Seit dem 17. Jahrhundert wurden weitere Geständnisse von den Congregationalists, Baptisten, Presbyterianer und Quäker ausgegeben worden. Viele Reformation Aussagen genannt wurden Articles of Religion. The ancient professions of faith are usually called Creeds. Die alten Berufe des Glaubens sind in der Regel als Glaubensbekenntnisse.

(Editor's Note: BELIEVE contains individual web-page presentations of each of the above confessions, as well as the full text of several of them. See the links at the end of this presentation.) (Anmerkung der Redaktion: GLAUBEN enthält einzelne Web-Seite Präsentationen von jedem der oben genannten Konfessionen sowie den vollständigen Text der einige von ihnen finden die Links am Ende dieser Präsentation.).


Confessions of Faith Confessions of Faith

Advanced Information Erweiterte Informationen

Variations on the term "confession" are found in the NT (eg, I Tim. 3:16; 6:13). Variationen über den Begriff "Beichte" sind im NT (zB I Tim 3:16;. 6:13). In the early church the word was used to describe the testimony of martyrs as they were about to meet their deaths. In der frühen Kirche das Wort wurde verwendet, um das Zeugnis der Märtyrer zu beschreiben, wie sie über den Tod zu treffen waren. Its most common usage, however, designates the formal statements of Christian faith written by Protestants since the earliest days of the Reformation. Die häufigste Nutzung, jedoch bezeichnet die offizielle Erklärungen des christlichen Glaubens durch die Protestanten seit den frühesten Tagen der Reformation geschrieben. As such, "confessions" are closely related to several other kinds of brief, authoritative summations of belief. Als solche "Geständnisse" sind eng mit einigen anderen Arten von kurzen, maßgebliche Summen des Glaubens stehen. The term "creed" most frequently refers to statements from the early church which Christians in all times and places have recognized, the Apostles' Creed, the Nicene Creed, the Definition of Chalcedon, and (less frequently) the Athanasian Creed. Der Begriff "Credo" am häufigsten bezieht sich auf Aussagen aus der frühen Kirche, die Christen in allen Zeiten und Orte haben erkannt, das Apostolische Glaubensbekenntnis, die Nicene Creed, der Definition von Chalcedon, und (seltener) der Athanasian Creed.

While Orthodox Churches hold to the authority of seven ancient ecumenical creeds, and while the Roman Catholic Church continues to use the term for later doctrinal formulations (as "the Creed of the Council of Trent," 1564), it is not uncommon to speak of just the Apostles' or just the Nicene affirmations as the creed. Während orthodoxen Kirchen der Autorität der sieben alten ökumenischen Glaubensbekenntnisse zu halten, und während die römisch-katholische Kirche weiterhin den Terminus für den späteren dogmatischen Formulierungen ("das Glaubensbekenntnis des Konzils von Trient", 1564) zu verwenden, ist es nicht ungewöhnlich, zu sprechen nur die Apostel oder nur die Nicene Affirmationen als Glaubensbekenntnis. "Catechisms" are structured statements of faith written in the form of questions and answers which often fulfill the same functions as confessions. "Katechismus" sind strukturierte Aussagen des Glaubens in Form von Fragen und Antworten, die oft erfüllen die gleichen Funktionen wie Geständnisse geschrieben. Finally, the technical term "symbol" is a general designation for any formal statement, whether creed, confession, or catechism, which sets apart the community which professes it from those who do not. Schließlich ist der technische Begriff "Symbol" ist eine allgemeine Bezeichnung für eine formelle Erklärung, ob Glaubensbekenntnis, Beichte, oder Katechismus, die neben setzt die Gemeinschaft, die sie bekennt von denen, die dies nicht tun.

(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)


Confessions of Faith Confessions of Faith

General Information Allgemeine Informationen


Articles of Religion Articles of Religion

General Information Allgemeine Informationen

Short theological statements, articles of religion were official Protestant declarations of doctrine issued during the 16th and 17th centuries. The best known are the Thirty-Nine Articles of the Church of England (1563), revised by the US Episcopal Church in 1801. Short theologische Aussagen waren Gegenstände der Religion offiziellen protestantischen Erklärungen der Lehre im 16. und 17. Jahrhundert ausgestellt. Die bekanntesten sind die Thirty-Nine Artikeln der Church of England (1563), von der US-Episcopal Church in 1801 überarbeitet. Other Reformation articles include the Schwabach Articles (1529), Ten Articles (1536), Schmalkaldic Articles (1537), Six Articles (1539), Forty-two Articles (1553), Lambeth Articles (1595), and Irish Articles (1615). Andere Reformation Artikel sind die Schwabacher Artikel (1529), Zehn Artikel (1536), Schmalkaldischen Artikel (1537), Sechs Artikel (1539), Zweiundvierzig Artikel (1553), Lambeth Artikel (1595) und Irish Artikel (1615). Many Reformation statements were called Confessions of Faith. Viele Reformation Aussagen genannt wurden Confessions of Faith.

Bibliography Bibliographie
George, Timothy, Theology of the Reformers (1988); Leith, John H., ed., Creeds of the Churches (1982). George, Timothy, Theologie der Reformatoren (1988);. Leith, John H., ed, Glaubensbekenntnisse der Kirchen (1982).


Confession Beichte

Catholic Information Katholische Informationen

(Latin confessio). (Latin confessio).

Originally used to designate the burial-place of a confessor or martyr (known also as a memoria or martyrion), this term gradually came to have a variety of applications: the altar erected over the grave; the underground cubiculum which contained the tomb; the high altar of the basilica erected over the confession; later on in the Middle Ages the basilica itself (Joan. Bar., De invent. s. Sabini); and finally the new resting-place to which the remains of a martyr had been transferred (Ruinart, II, 35). Ursprünglich verwendet, um die Grabstätte eines Beichtvaters oder Märtyrer (auch als memoria oder martyrion bekannt) bezeichnet dieser Begriff allmählich eine Vielzahl von Anwendungen haben: der Altar errichtet über dem Grab, das unterirdische cubiculum die das Grab enthalten, die Hochaltar der Basilika errichtet über dem Geständnis, später im Mittelalter die Basilika selbst (Joan. Bar, De invent s Sabini...) und schließlich die neue Ruhestätte zu dem die Überreste eines Märtyrers gebracht worden waren (Ruinart, II, 35). In case of translation the relics of a martyr were deposited in a crypt below the high altar, or in a hollow space beneath the altar, behind a transenna or pierced marble screen such as were used in the catacombs. Bei der Übersetzung die Reliquien der Märtyrer wurden in einer Krypta unter dem Hochaltar hinterlegt oder in einem Hohlraum unter dem Altar, hinter einem Transenne oder durchbohrt Marmor Bildschirm wie wurden in den Katakomben verwendet. Thus the tomb was left accessible to the faithful who wished to touch the shrine with cloths brandea) to be venerated in their turn as "relics". So wurde das Grab verließ zugänglich Gläubigen, die den Schrein mit Tüchern brandea), um ihrerseits als "Reliquien" verehrt berühren wollte. In the Roman church of St. Clemente the urn containing the remains of St. Clement and St. Ignatius of Antioch is visible behind such a transenna. In der römischen Kirche St. Clemente die Urne mit den sterblichen Überresten der St. Clemens und St. Ignatius von Antiochien ist sichtbar hinter einer solchen Transenne. Later still the term confession was adopted for the hollow reliquary in an altar (Ordo Rom. de dedic. altaris). Später noch der Begriff Geständnis wurde für den hohlen Reliquie in einem Altar angenommen (Ordo Rom. De Dedic. Altaris). The oil from the numerous lamps kept lighted in a confession was considered as a relic. Das Öl aus den zahlreichen Lampen gehalten in einem Geständnis angezündet wurde als Relikt betrachtet. Among the most famous subterranean confessions of Rome are those in the churches of S. Martino al Monti; S. Lorenzo fuori le Mure, containing the bodies of St. Laurence and St. Stephen; S. Prassede containing the bodies of the two sisters Sts. Zu den bekanntesten unterirdischen Geständnisse von Rom sind die in den Kirchen von S. Martino al Monti, S. Lorenzo fuori le Mure, mit den Leichen von St. Laurence und St. Stephen; S. Prassede mit den Leichen der beiden Schwestern Sts . Praxedes and Pudentiana. Praxedes und Pudentiana. The most celebrated confession is that of St. Peter. Der berühmteste Bekenntnis ist, dass der St. Peter. Over the tomb of the Apostle Pope St. Anacletus built a memoria, which Constantine when building his basilica replaced with the Confession of St. Peter. Über dem Grab des Apostels Papst St. Anacletus baute eine memoria, die Constantine beim Bau seines Basilika mit dem Bekenntnis von St. Peter ersetzt. Behind the brass statues of Sts. Hinter den Messing Statuen des hl. Peter and Paul is the niche over the grated floor which covers the tomb. Peter und Paul ist die Nische über dem geriebenen Etage, die das Grab bedeckt. In this niche is the gold coffer, the work of Benvenuto Cellini which contains the palliums to be sent to archbishops de corpore b. In dieser Nische ist das Gold Truhe, die Arbeit von Benvenuto Cellini, die Pallien zu Erzbischöfen de corpore b gesendet werden enthält. Petri according to the Constitution "Rerum ecclesiasticarum" of Benedict XIV (12 Aug., 1748). Petri nach der Verfassung "Rerum ecclesiasticarum" von Benedikt XIV. (12. August 1748). All through the Middle Ages the palliums after being blessed were let down through the grating on to the tomb of the Apostle, where they remained for a whole night (Phillips, Kirchenrecht, V, 624, n. 61). Alle durch das Mittelalter die Pallien nachdem gesegnet wurden nach unten durch das Gitter auf dem Grab des Apostels, wo sie für eine ganze Nacht blieb (Phillips, Kirchenrecht, V, 624, n 61). Lassen. During the restoration of the present basilica in 1594 the floor gave way, revealing the tomb of St. Peter and on it the golden cross weighing 150 pounds placed there by Constantine, and inscribed with his own and his mother's names. Während der Restaurierung der heutige Basilika im Jahre 1594 der Boden nachgab und enthüllt das Grab des heiligen Petrus, und auf sie das goldene Kreuz mit einem Gewicht von 150 £ platziert dort von Constantine, und bezeichnet mit seiner eigenen und seiner Mutter Namen.

Publication information Written by FM Rudge. Publication Informationen FM Rudge geschrieben. Transcribed by Donald J. Boon. Transkribiert von Donald J. Boon. The Catholic Encyclopedia, Volume IV. Die katholische Enzyklopädie, Band IV. Published 1908. Veröffentlicht 1908. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat. Nihil Obstat. Remy Lafort, Censor. Remy Lafort, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York + John M. Farley, Erzbischof von New York



Also, see: Auch hierzu finden Sie unter:
Sanctification Heiligung
Justification Begründung
Conversion Conversion
Salvation Erlösung

Various Attitudes Verschiedene Einstellungen
Supralapsarianism Supralapsarianism
Infralapsarianism Infralapsarianism
Amyraldianism Amyraldianism
Arminianism Remonstranten

Nicene Creed Nicene Creed
Apostles' Creed Apostles' Creed
Athanasian Creed Athanasisches Glaubensbekenntnis

Helvetic Confession Helvetisches Bekenntnis
Helvetic Confession text Helvetische Bekenntnis Text
Belgic Confession Belgischen Confession
Belgic Confession text Belgischen Bekenntnis Text
Heidelberg Catechism Heidelberger Katechismus
Heidelberg Catechism text Heidelberger Katechismus Text
Augsburg Confession Confessio Augustana
Puritan Confession Puritan Confession
Puritan Confession text Puritan Confession Text
Puritan Catechism Puritan Katechismus
Canons of Dordt (Dort) Canons of Dordt (Dortmund)
Canons of Dort text Lehrregeln von Dordrecht Text
Geneva Confession Genf Confession
London Confession London Confession
London Confession text London Confession Text
London Baptists' Confession London Baptisten "Confession
Episcopal Confession Episcopal Confession
Scottish Confession Schottische Bekenntnis
Westminster Confession Westminster Confession
Westminster Confession text Westminster Confession Text
Book of Concord (Lutheran) Book of Concord (lutherisch)
Formula of Concord (Lutheran) Konkordienformel (lutherisch)
Southern Baptist Confession of Faith Southern Baptist Confession of Faith
Methodist Articles of Religion Methodist Articles of Religion
Free Methodist Articles of Religion Freie Artikel Methodist der Religion
New Hampshire Baptist Confession New Hampshire Baptist Confession
Reformed Church Beliefs Reformierte Kirche Glauben
Thirty-Nine Articles (Anglican) Thirty-Nine Articles (anglikanischen)


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am