Hinduism - BrahmanismHinduismus

Brahmanismus

General Information Allgemeine Informationen

Developed in northern India about 950 BC Entwickelt in Nordindien ca. 950 v. Chr.

The Four Vedas are the sacred books of the Hindi Die vier Veden sind die heiligen Bücher der Hindi

Hinduism emphasizes the necessity of escaping from material life and of extinguishing desire. Hinduismus betont die Notwendigkeit der Flucht aus materiellen Lebens und des Erlöschens der Begierde. Hinduism is very ritualistic and includes extreme self denial and self punishment. Der Hinduismus ist sehr ritualisiert und umfasst extreme Selbstverleugnung und Selbstbestrafung. Cows are considered sacred as are rivers. Kühe gelten als heilig, wie Flüsse sind. Most Hindus believe in the transmigration of souls (reincarnation), where when a person dies, his soul enters the body of a newborn child or even the body of an animal. Die meisten Hindus in der Seelenwanderung (Reinkarnation), wo, wenn ein Mensch stirbt, geht seine Seele den Körper eines neugeborenen Kindes oder sogar der Körper eines Tieres zu glauben. Over and over. Immer und immer wieder. Therefore, devout Hindus will not kill even a fly. Daher wird frommen Hindus nicht sogar töten eine Fliege. They are vegetarians, lest by eating meat they become cannibals. Sie sind Vegetarier, damit durch den Verzehr von Fleisch, das sie Kannibalen geworden.

The caste system in India is directly related to their religious beliefs. Das Kastensystem in Indien direkt an ihre religiösen Überzeugungen stehen. About 2500 years before Christ, a white people called the Aryans came to India (probably from Persia.) Über 2500 Jahre vor Christus, als ein weißer Menschen die Arier nach Indien kam (wahrscheinlich aus Persien.)

The Aryans formed a caste system in order to maintain the purity of their blood and to maintain white supremacy. Die Arier bildeten eine Kastensystem, um die Reinheit ihres Blutes zu erhalten und weiße Vorherrschaft aufrechtzuerhalten. Originally, they recognized only four castes: Ursprünglich erkannte sie nur vier Kasten:

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Later, these four castes multiplied until today where there are thousands of castes in India. Später, multipliziert diese vier Kasten bis heute, wo es Tausende von Kasten in Indien. Only Hindus practice the caste system; it is abandoned if a Hindu becomes a Mohammedan or a Christian. Nur Hindus der Praxis das Kastensystem; sie abgebrochen wird, wenn ein Hindu wird ein Mohammedaner oder Christen.

The castes became hereditary which meant that all sons are necessarily members of the same caste as their fathers and that he has to follow his father's occupation. Die Kasten erblich was bedeutete, dass alle Söhne sind unbedingt Mitglieder der gleichen Kaste wie ihre Väter und dass er seinen Beruf des Vaters zu folgen. The 7000 modern castes even include a caste of thieves! Die 7000 modernen Kasten sogar eine Kaste der Diebe!

If someone is expelled from his caste or has no caste by birth, he is known as an Untouchable, a pariah, and such a person is in a hopeless and pitiable condition. There are currently more than 60,000,000 untouchables in India. Wenn jemand aus seiner Kaste ausgestoßen wird oder keine Kaste von Geburt, wird er als Untouchable, ein Paria bekannt, und eine solche Person ist in einer hoffnungslosen und bemitleidenswerten Zustand. Derzeit gibt es mehr als 60.000.000 Unberührbaren in Indien.

Hinduism teaches that anyone born into a lower caste or an Untouchable is being punished for the sins committed in his past life. Hinduismus lehrt, dass jemand in einer niedrigeren Kaste oder einer Untouchable geboren wird für die Sünden in seinem früheren Leben begangen bestraft. If such a person is calmly resigned to his fate and lives rightly, he will be elevated in caste in his next life. This premise tends to make the members of the lower castes and the untouchables submissive to the terrible economic and social conditions under which they live. Wenn eine solche Person ist ruhig in sein Schicksal und das Leben zu Recht zurückgetreten, wird er in Kaste in seinem nächsten Leben angehoben werden. Diese Prämisse neigt dazu, die Mitglieder der unteren Kasten und die Unberührbaren unterwürfig zu den schrecklichen wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen zu machen, unter denen sie leben.

Brahma is the chief god, the omnipresent one who is father of the Brahman Trinity. Brahma ist der oberste Gott, der allgegenwärtige derjenige, der Vater des Brahman Trinity ist. He has four heads, three of which (representing their Trinity) can be seen from any point of view. Er hat vier Köpfe, von denen drei (Vertretung ihrer Trinity) von jedem Punkt aus gesehen werden kann.


Hinduism Hinduismus

Advanced Information Erweiterte Informationen

Hinduism, one of the great religions of the world, is the major religion of India, where nearly 85 percent of the population is classified as Hindu. Hinduismus, eine der großen Religionen der Welt, ist die wichtigste Religion in Indien, wo fast 85 Prozent der Bevölkerung als Hindu eingestuft wird. Hinduism has developed over about 4,000 years and has no single founder or creed; rather, it consists of a vast variety of beliefs and practices. Organization is minimal and hierarchy nonexistent. Der Hinduismus hat über etwa 4.000 Jahre entwickelt und hat keinen einzigen Gründer oder des Glaubens, sondern es besteht aus einer Vielzahl von Überzeugungen und Praktiken Organisation ist minimal und Hierarchie nicht vorhanden.. In its diversity, Hinduism hardly fits most Western definitions of religion; rather, it suggests commitment to or respect for an ideal way of life, known as Dharma. In seiner Vielfalt, Hinduismus passt kaum meisten westlichen Definitionen von Religion, sondern schlägt sie Engagement und Respekt für idealer Weise des Lebens, als Dharma bekannt.

Beliefs and Practices Überzeugungen und Praktiken

Caste System Kastensystem

The ideal way of life is sometimes referred to in classical sources and by Hindus as the "duties of one's class and station" (varnasramadharma). Der ideale Weg des Lebens wird manchmal in klassischen Quellen und Hindus bezeichnet als die "Pflichten der eigenen Klasse und Station" (varnasramadharma). The term "class" (varna) is one of the words connoting the Caste system peculiar to India. The ancient texts suggest four great classes, or castes: the Brahmins, or priests; the Ksatriyas, or warriors and rulers; the Vaisyas, or merchants and farmers; and the Sudras, or peasants and laborers. Der Begriff "Klasse" (varna) ist eines der Wörter connoting das Kastensystem eigen Indien Die alten Texte schlagen vier große Klassen oder Kasten:. Die Brahmanen, oder Priester, die Ksatriyas oder Krieger und Herrscher, die Vaisyas oder Händler und Bauern, und die Sudras oder Bauern und Arbeiter. A fifth class, Panchamas, or Untouchables, includes those whose occupations require them to handle unclean objects. Eine fünfte Klasse, Panchamas oder Untouchables, gehören diejenigen, deren Berufe verlangen, daß sie unrein Objekte zu behandeln. It is speculated that the Untouchables were originally assigned such lowly tasks because of their non Aryan origins. Es wird spekuliert, dass die Untouchables wurden ursprünglich wie demütig Aufgaben aufgrund ihrer nicht arischen Herkunft zugeordnet. This classification system hardly does justice to the modern complexity of the caste system, however. Dieses Klassifikationssystem kaum gerecht auf die moderne Komplexität des Kastensystems, jedoch. The classical works on dharma specify distinct duties for different classes, in keeping with the distinct roles each is expected to play in the ideal society. Die klassischen Werke auf dharma geben verschiedene Aufgaben für verschiedene Klassen, in Einklang mit den unterschiedlichen Rollen jedes voraussichtlich in der idealen Gesellschaft zu spielen.

Stages of Life Stages of Life

The classical works also outline four ideal stages (asrama), or stations of life, each with its own duties. Die klassischen Werke umreißen auch vier ideal Stufen (asrama) oder Stationen des Lebens, jede mit ihrer eigenen Pflichten. The first of these is studentship (brahmacarya), from initiation at 5 to 8 years of age until marriage; the second, householdership (grihasthya), when one marries, raises a family, and takes part in society; the third, forest dwelling (vanaprasthya), after one's children have grown; and the fourth, renunciation (samnyasa), when one gives up attachment to all worldly things and seeks spiritual liberation. Die erste davon ist studentship (brahmacarya), von der Initiierung bei 5 bis 8 Jahren bis zur Ehe, die zweite householdership (grihasthya), wenn man heiratet, wirft eine Familie, und nimmt in der Gesellschaft, die dritte waldbewohnenden ( vanaprasthya), nach den Kindern geworden, und die vierte, Verzicht (samnyasa), wenn man aufgibt Befestigung an allen weltlichen Dingen und sucht spirituelle Befreiung. Besides the duties that are derived from an individual's class and station, general duties (sanatanadharma) are also incumbent on all moral beings. Neben den Aufgaben, die von einer Person-Klasse und der Station abgeleitet werden, sind die allgemeinen Pflichten (sanatanadharma) auch obliegt aller moralischen Wesen. These include honesty, courage, service, faith, self control, purity, and nonviolence. Dazu gehören Ehrlichkeit, Mut, Service, Vertrauen, Selbstbeherrschung, Reinheit und Gewaltlosigkeit.

These ideal classes and stations encompass males only. Diese idealen Klassen und Stationen umfassen nur bei Männern. The position of women in Hinduism has always been ambiguous; they are, on the one hand, venerated as a symbol of the divine, on the other, treated as inferior beings. Die Stellung der Frau im Hinduismus seit jeher unklar, sie sind auf der einen Seite, verehrt als Symbol des Göttlichen, auf der anderen Seite, so behandelt, als minderwertige Wesen. Women were traditionally expected to serve their husbands and to have no independent interests. Frauen wurden traditionell erwartet, dass ihre Ehemänner zu dienen und keine unabhängigen Interessen haben. Recent movements within Hinduism, however, such as the Brahmo Samaj, have succeeded in altering this situation. Jüngsten Bewegungen innerhalb Hinduismus jedoch wie die Brahmo Samaj haben bei der Veränderung dieser Situation gelungen.

Aims of Life Ziele des Lebens

Dharma is only one of the four aims of life (purusartha) distinguished within Hinduism. Dharma ist nur eines der vier Ziele des Lebens (purusartha) innerhalb des Hinduismus aus. It is thought of as superior to two others - kama, or enjoyment of desires, and artha, or material prosperity. Kama, oder dem Genuss der Wünsche und artha oder materiellen Wohlstand - ist es als überlegen zwei andere dachte. These three constitute the aims of those in the world (pravritti). Diese drei bilden die Ziele des Menschen in der Welt (pravritti). The fourth aim is liberation (moksa), the aim of those who renounce the world (nivritti), and this is classically viewed as the supreme end of man. Das vierte Ziel ist die Befreiung (moksa), das Ziel derer, die die Welt (nivritti) zu verzichten, und dies wird klassisch als das höchste Ziel des Menschen angesehen.

Karma and Rebirth Karma und Wiedergeburt

A widespread feature of classical Hinduism is the belief in Transmigration of Souls, or samsara, the passage of a soul from body to body as determined by the force of one's actions, or Karma. Ein weit verbreitetes Merkmal der klassischen Hinduismus ist der Glaube an Seelenwanderung oder Samsara, den Durchgang einer Seele von Körper zu Körper durch die Kraft der eigenen Handlungen oder Karma bestimmt. The strict karma theory specifies that one's type of birth, length of life, and kinds of experiences are determined by one's previous acts. Die strikte Karma Theorie gibt, dass man die Art der Geburt, Länge des Lebens, und die Art der Erfahrungen, die ein früheren Handlungen bestimmt. This is modified in popular understanding, but it probably has remained a strong influence on most Hindus throughout history. Dies wird in der populären Verständnis verändert, sondern es wahrscheinlich geblieben einen starken Einfluss auf die meisten Hindus in der Geschichte. Liberation is release from this cycle of rebirth. Befreiung ist Freisetzung aus diesem Kreislauf der Wiedergeburt. It is typically to be achieved by working out those karmic residues which have already begun to mature, as well as by following certain practices to ensure that no further residues are produced to cause future rebirths. Es ist in der Regel durch die Ausarbeitung dieser karmischen Reste, die bereits begonnen haben, um zu reifen, als auch durch folgende bestimmte Praktiken, um sicherzustellen, dass keine weiteren Rückstände erzeugt werden, um zukünftigen Wiedergeburten führen erzielt werden. The practices by which one can achieve this are frequently termed Yoga, and the theory of liberation is the core of Indian philosophy. Die Praktiken, mit denen man dies erreichen kann, werden häufig Yoga bezeichnet, und die Theorie der Befreiung ist der Kern der indischen Philosophie.

Philosophy Philosophie

Hinduism is usually said to include six philosophical systems. Hinduismus ist in der Regel gesagt, sechs philosophischen Systeme umfassen. The systems called Nyaya, Vaisheshika, Samkhya, and Yoga emphasize yogic practices coupled with an understanding of basic principles of metaphysics and epistemology. Die Systeme genannt Nyaya, Vaisheshika, Samkhya und Yoga betonen, Yoga-Praktiken mit einem Verständnis der grundlegenden Prinzipien der Metaphysik und Epistemologie gekoppelt. Nyaya, in addition, includes an analysis of logic. Nyaya zusätzlich eine Analyse der Logik. The systems called Mimamsa identify the performance of ritual - the Vedic sacrifice, or actions performed in that spirit - as the means to liberation. Die Systeme genannt Mimamsa identifizieren die Leistung des Rituals - die vedische Opfer oder Handlungen in diesem Sinne durchgeführt - als Mittel zur Befreiung. The many Vedanta systems, taking their inspiration from the Upanishads, tend to emphasize understanding of the relationship between the self (Atman) and ultimate reality (Brahman) as the critical aspect of any path to liberation. Die vielen Vedanta Systeme unter ihre Inspiration aus den Upanishaden, neigen dazu, das Verständnis der Beziehung zwischen dem Selbst (Atman) und letzte Wirklichkeit (Brahman) als kritischer Aspekt jeder Weg zur Befreiung betonen. Philosophies associated with sectarian movements, such as the Bhakti cults, frequently localized in a linguistic or cultural area within the subcontinent, emphasize the path of theistic devotion. Philosophien mit sektiererischen Bewegungen, wie die Bhakti Kulten, die häufig in einer sprachlichen oder kulturellen Bereich innerhalb des Subkontinents lokalisiert, betonen den Pfad der theistischen Hingabe.

Hindu Deities Hindu-Gottheiten

The two great theistic movements within Hinduism are Vaishnavism, the cult of Vishnu, and Shaivism, the cult of Shiva. Die beiden großen theistischen Bewegungen innerhalb Hinduismus sind Vaishnavism, der Kult des Vishnu, und Shaivism, der Kult des Shiva. Hindu belief, however, usually holds that the universe is populated by a multitude of gods. Hinduistischen Glauben, aber in der Regel gilt, dass das Universum durch eine Vielzahl von Göttern bevölkert ist. These gods share to some extent the features of the Godhead but are seen as behaving much as humans do and as being related to each other as humans are. Diese Götter Aktien zu einem gewissen Grad die Merkmale der Gottheit, sondern als verhalten viel wie Menschen tun und wie wird miteinander verwandt als Menschen gesehen.

This view is similar to that of the ancient Greeks. Diese Ansicht ist ähnlich wie die der alten Griechen. For example, the supreme gods Brahma, Vishnu, and Shiva and some of the other gods are often viewed as activated through their relationships with female deities. Zum Beispiel sind die höchsten Götter Brahma, Vishnu und Shiva und einige der anderen Götter oft angesehen wie durch ihre Beziehungen mit weiblichen Gottheiten aktiviert. These female consorts to the deities are called Shakti. Diese weiblichen Gefährtinnen den Gottheiten genannt Shakti. Other well known gods are said to be relatives of a supreme god, such as Ganesha, the elephant - headed god, a son of Shiva and Parvati. Andere bekannte Götter sagte zu Verwandten eines höchsten Gottes, wie Ganesha, der Elefant - headed Gott, ein Sohn von Shiva und Parvati. Kali, or Durga, the consort of Shiva, is worshiped widely throughout India in the autumn. Kali oder Durga, die Gemahlin von Shiva, ist weit verbreitet in ganz Indien im Herbst verehrt. Hanuman, the monkey - faced god, is depicted in many shrines, and along with Lakshmi, Vishnu's wife, is among the most important deities associated with Vaishnavism. Hanuman, der Affe - faced god, wird in vielen Heiligtümern dargestellt, und zusammen mit Lakshmi, Vishnu Frau, gehört zu den wichtigsten Gottheiten mit Vaishnavism verbunden. The sets of gods recognized by different sects are by no means mutually exclusive, however. Die Sätze der Götter durch verschiedene Sekten anerkannt sind keineswegs gegenseitig ausschließen, jedoch.

Forms of Worship Formen des Gottesdienstes

Hindu worship takes many forms. Hindu Anbetung nimmt viele Formen an. One of the least frequent is the congregational form so familiar in the West. Eines der seltensten ist das Gemeindeleben Form so vertraut im Westen. Vedic sacrifices were conducted in any open place properly consecrated. Typical Hindu daily worship (puja) includes a stop at several shrines, a visit to a temple, and home worship. A Hindu may be devoted to several gods: the image of one god, frequently a family deity, is commonly installed in a small shrine in the home; a second god, worshiped at a nearby temple, may be the divinity to which the person's caste is committed; and still another may be the god to whom the individual makes obeisance as his Guru (teacher) or his guru's tutor. Vedische Opfer wurden in einem offenen Platz richtig eingeweiht durchgeführt Typische Hindu täglichen Gottesdienst (Puja) einen Anschlag an mehreren Schreinen, ein Besuch in einem Tempel, und zu Hause Gottesdienst Ein Hindu mehrere Götter gewidmet:.. Das Bild eines Gottes, häufig eine Familie Gottheit, wird häufig in einem kleinen Schrein in der Wohnung installiert, ein zweiter Gott, verehrt in einem nahegelegenen Tempel, kann die Gottheit, an die die Person, die Kaste begangen worden ist, und noch ein weiteres kann der Gott, an den die einzelnen macht Ehrerbietung als seinen Guru (Lehrer) oder seines Gurus Tutor. Because everything is sacred in a Hindu's eyes, almost anything may be considered worthy of devotion; rivers, cowpens, and the retreats of holy men are among the holy places frequented by the devout. Denn alles ist heilig in einem Hindu-Augen, kann fast alles als würdig der Verehrung werden, Flüsse, Cowpens, und die Exerzitien des heiligen Männer gehören zu den heiligen Stätten der frommen frequentiert.

Home Worship Startseite Worship

Home worship typically involves purification of the area through fire, water, and the drawing of symbolic diagrams. Startseite Gottesdienst typischerweise Reinigung der Fläche durch Feuer, Wasser, und die Zeichnung von symbolischen Darstellungen. Depending on one's class and station, the frequency with which a Hindu is expected to perform the rites, and the role performed in them, will differ. Je nach der Klasse und Station, die Häufigkeit, mit der ein Hindu erwartet, dass die Riten durchzuführen, und die Rolle in ihnen durchgeführt wird, wird unterschiedlich sein. The rites involve offering food, flowers, or incense to the deity, together with appropriate recitations of sacred words or texts. Die Riten beinhalten und bietet Speisen, Blumen oder Weihrauch zu der Gottheit, zusammen mit entsprechenden Rezitationen der heiligen Worte oder Texte. An especially important ritual is known as sraddha, in which Hindu males symbolically support their father, grandfathers, and great - grandfathers in other worlds by offering water and balls of rice; this ritual dates from Vedic times. Ein besonders wichtiges Ritual ist als sraddha bekannt, in denen Hindu Männchen symbolisch unterstützt ihren Vater, Großväter und Ur - Großväter in andere Welten, indem sie Wasser und Reisbällchen, dieses Ritual stammt aus vedischen Zeiten. The worshiper requires the services of a priest on this occasion, as for other life cycle ceremonies such as birth, initiation, marriage, and death. Der Verehrer erfordert die Dienste eines Priesters bei dieser Gelegenheit, wie bei anderen Lebenszyklus Zeremonien wie Geburt, Initiation, Heirat und Tod.

Temple Worship Gottesdienst im Tempel

The priests also carry out temple worship, although the devotee may participate in the reading of certain hymns or prayers and may give flowers or money to the god directly. Die Priester führen auch Tempeldienst, obwohl die Gläubigen in der Lektüre bestimmte Lieder oder Gebete teilnehmen darf und Blumen oder Geld, um den Gott direkt zu geben. The image of a god is believed to be the god, and the cycle of worship in a temple centers on the daily life of the god, involving preparation of the god for worship - waking him up with bells, purifying him with incense, bathing him, dressing him, and feeding him. Das Bild von einem Gott wird angenommen, dass der Gott sein, und der Zyklus der Anbetung in einem Tempel Zentren auf das tägliche Leben des Gottes, zur Ausarbeitung des Gottes für den Gottesdienst - ihn aufzuwecken mit Glocken, Reinigen ihn mit Weihrauch, Baden ihn , dressing ihn und fütterte ihn. The worshiper comes to the temple to view (darshana) the god and to receive the food (prasada) that the god has touched. Der Verehrer kommt in den Tempel zu sehen (darshana) den Gott und die Nahrung erhalten (prasada), dass der Gott berührt hat. As in the cycle of an ordinary person, special days occur in the cycle of the god of the temple, and on these days special ceremonies are held. Wie in den Zyklus eines gewöhnlichen Menschen, treten besondere Tage im Zyklus der Gott des Tempels und an diesen Tagen besondere Zeremonien abgehalten werden. These are frequently the times of festivals and may involve elaborate ceremonies: pilgrimages of vast numbers of devotees, processions bearing the god's image throughout the city or countryside, and special music, plays, and dances for the occasion. Diese sind häufig die Zeiten des Festivals und kann aufwendigen Zeremonien beinhalten: Wallfahrten einer großen Zahl von Gläubigen, Prozessionen mit dem Abbild Gottes in der ganzen Stadt oder auf dem Land, und spezielle Musik, Theaterstücke und Tänze für den Anlass.

Sacred Cities and Festivals Heilige Städte und Festivals

The seven sacred cities of Hinduism are the following: Varanasi (Benares), Hardwar, Ayodhya, Dwarka, Mathura, Kanchipuram (Conjeeveram), and Ujjain. Die sieben heiligen Städte des Hinduismus sind die folgenden: Varanasi (Benares), Hardwar, Ayodhya, Dwarka, Mathura, Kanchipuram (Conjeeveram) und Ujjain. Other important pilgrimage spots include Madurai, Gaya, Prayaga (Allahabad), Tirupati, and Puri. Weitere wichtige Pilgerstätte Spots beinhalten Madurai, Gaya, Prayaga (Allahabad), Tirupati und Puri.

Each of these places has one or more temples where annual festivals are celebrated that attract large numbers of pilgrims. Jeder dieser Orte hat eine oder mehrere Tempel, wo jährliche Feste gefeiert, dass locken zahlreiche Pilger.

Certain festival days are celebrated throughout India on a day fixed according to the Hindu lunisolar calendar. Bestimmte Festtagen sind in ganz Indien an einem Tag behoben nach dem Hindu Mondkalender gefeiert. Prominent among these is Dipavali, the "Festival of Lights," occurring in October and November, at which lamps are placed around the house to welcome Lakshmi, the goddess of prosperity. Herausragend unter ihnen ist Dipavali, das "Festival of Lights" auftretenden im Oktober und November, bei denen Leuchten rund um das Haus gelegt werden, um Lakshmi, die Göttin des Wohlstands zu begrüßen. Holi, a spring festival in February or March, is a day of riotous funmaking; this frequently involves temporary suspension of caste and social distinctions, and practical jokes are the order of the day. Holi, ein Frühlingsfest im Februar oder März, ist ein Tag der aufrührerischen funmaking; dies häufig beinhaltet vorübergehende Aussetzung der Kaste und soziale Unterschiede und Schabernack sind an der Tagesordnung. In the fall (September and October) a ten day period is set aside to honor the Mother Goddess, culminating in Dashara, the tenth day, a day of processions and celebrations. Im Herbst (September und Oktober) ein Zeitraum von zehn Tagen wird beiseite, um die Mutter-Göttin, die ihren Höhepunkt in Dashara, der zehnte Tag, ein Tag der Prozessionen und Feiern zu Ehren gesetzt. This festival is extremely important in Bengal, where it is known as Durga Puja. Dieses Festival ist äußerst wichtig, in Bengalen, wo sie als Durga Puja bekannt ist.

History and Literature Geschichte und Literatur

Scholars sometimes distinguish Vedism, the religion of ancient India based on the Vedas, from Hinduism, although it is difficult to pinpoint a time that demarcates them. Scholars manchmal unterscheiden Vedism, die Religion des alten Indien auf der Grundlage der Veden, aus dem Hinduismus, obwohl es schwierig ist, eine Zeit, die sie abgrenzt lokalisieren ist. The Vedas were hymns of the Aryans, who invaded in the 2d millennium BC. Die Veden waren Hymnen der Arier, die in der 2d Jahrtausend v. Chr. erobert.

Vedism stressed hope for a future existence in heaven and lacked the concepts of karma and rebirth; Hinduism characteristically includes karma and rebirth, and the greatest hope is for eventual release from their sway. Vedism betonte Hoffnung auf eine zukünftige Existenz im Himmel, und es fehlte die Konzepte von Karma und Wiedergeburt; Hinduismus charakteristisch sind Karma und Wiedergeburt, und die größte Hoffnung ist für eventuelle Entlassung aus der Herrschaft.

The Vedic deities were somewhat different from those which dominate in Hinduism, although scholars have traced the origins of Vishnu and Shiva back to Vedic counterparts. Die vedischen Gottheiten waren etwas von denen, die im Hinduismus dominieren, obwohl Wissenschaftler die Entstehung von Vishnu und Shiva haben zurück zur vedischen Kollegen verfolgt. Later Vedism is sometimes called Brahmanism because of the authority accorded the Brahmins, or priests, who performed the ritual Vedic sacrifice. Später Vedism wird manchmal Brahmanismus wegen der Autorität zuerkannt die Brahmanen, oder Priester, die das Ritual vedischen Opfer durchgeführt genannt. However, the challenge of non - Vedic religions, notably Buddhism and Jainism, led to the replacement of the rigid Brahmanical rules by more relaxed and varied forms of worship. Allerdings ist die Herausforderung nicht - führte vedischen Religionen, insbesondere den Buddhismus und Jainismus, auf den Ersatz der starren brahmanischen Regeln entspannter und vielfältigen Formen der Anbetung.

Although the Vedas continue to be spoken of as the final authority in Hinduism, other texts of equal importance exist. Obwohl die Veden der als letzte Autorität im Hinduismus gesprochen werden weiterhin existieren andere Texte von gleicher Bedeutung. Thus, a literature was developed for each of the four aims of life: various Dharmasastras, such as the Code of Manu, which detail the duties of class and station; Kamasastras, such as the Kamasutras of Vatsyayana, handbooks of pleasure, erotic and otherwise; the Arthasastra, attributed to Kautilya (fl. 300 BC), which, like Machiavelli's The Prince, offers advice to a ruler as to how to keep the throne; and the philosophical literature of the various systems, which deals with liberation and how to achieve it. So wurde eine Literatur für jedes der vier Ziele des Lebens entwickelt: verschiedene Dharmasastras, wie der Code of Manu, die detailliert die Aufgaben der Klasse und Station; Kamasastras, wie die Kamasutras der Vatsyayana, Handbücher der Lust, Erotik und anderes , die Arthasastra zugeschrieben Kautilya (fl. 300 v. Chr.), die wie Machiavellis Der Fürst, berät ein Lineal, wie auf den Thron zu halten, und der philosophischen Literatur der verschiedenen Systeme, die mit Befreiung und wie behandelt es erreichen.

In addition, certain collections of tales came to be widely known in popular life, especially the two great epics, the Mahabarata and the Ramayana. Darüber hinaus kamen einige Sammlungen von Geschichten zu weit in Volksleben, insbesondere die beiden großen Epen, die Mahabarata und dem Ramayana bekannt sein. The Mahabharata tells of five princes who were cheated out of their kingdom and who, after a period of banishment in the forest, returned to fight a victorious and righteous war to regain it. Das Mahabharata erzählt von fünf Fürsten, die aus ihrem Reich und die betrogen wurden, nach einer Zeit der Verbannung in den Wald, wieder in eine siegreiche und gerechten Krieg zu gewinnen kämpfen. An especially beloved portion of this epic is the section called the Bhagavad Gita, in which Arjuna, one of the brothers, is counseled by his charioteer Krishna, an incarnation of Lord Vishnu. Ein besonders geliebten Teil dieses Epos ist der Abschnitt genannt Bhagavad Gita, in denen Arjuna, einer der Brüder von seinem Wagenlenker Krishna, eine Inkarnation des Gottes Vishnu beraten wird. The Ramayana tells the story of the ideal Hindu man, Rama, whose wife Sita is abducted by a demon, and of Rama's journey to Sri Lanka to recapture her. Das Ramayana erzählt die Geschichte des idealen Hindu Mann, Rama, dessen Frau Sita wird von einem Dämon entführt und von Ramas Reise nach Sri Lanka zu ihrem zurückzuerobern. Both epics are filled with didactic tales, edifying poems, and fables. It is probably through their constant retelling in the village that Hinduism is most efficiently disseminated from generation to generation. Another source of Hindu lore is the Puranas, collections of legends and myths. Beide Epen sind mit didaktischen Erzählungen, erbauliche Gedichte und Fabeln gefüllt. Es ist wahrscheinlich durch ihr konstantes Nacherzählung im Dorf, dass der Hinduismus am effizientesten ist von Generation zu Generation weitergegeben. Eine weitere Quelle der hinduistischen Überlieferung ist die Puranas, Sammlungen von Legenden und Mythen.

The period from roughly 500 BC to 1000 AD is sometimes spoken of as that of classical Hinduism. Die Zeit von etwa 500 v. Chr. bis 1000 n. Chr. wird manchmal als jener des klassischen Hinduismus gesprochen. It was during this period that the major literature was composed, the great philosophical systems developed, and the basic Vaishnava and Shaiva sects organized. Es war während dieser Zeit, dass der größte Literatur komponiert wurde, organisierten die großen philosophischen Systeme entwickelt, und die grundlegende Vaishnava und Shaiva Sekten. After 1000, beginning in south India somewhat earlier, a spirit of devotional fervor coupled with social reform swept through India, and the period from that time until near the present is known as the bhakti period. Nach 1000, beginnend im Süden Indiens etwas früher, fegte ein Geist des hingebungsvollen Eifer, mit sozialen Reformen gekoppelt über Indien und die Zeit von damals bis in die Nähe der Gegenwart als bhakti Zeit bekannt. During this time the forms of religious worship changed and diversified further. Während dieser Zeit werden die Formen der Religionsausübung verändert und diversifiziert weiter. Singing of devotional songs and poems in the vernacular rather than in Sanskrit, the language in which practically all classical Hindu literature was written, is one example. Singen des hingebungsvollen Lieder und Gedichte in der Mundart als in Sanskrit, ist die Sprache, in der praktisch alle klassischen Hindu-Literatur geschrieben wurde, ein Beispiel. Direct approach to the god was emphasized, and the mediating role of the priest somewhat curtailed. Direkten Zugang zu dem Gott wurde betont, und die vermittelnde Rolle des Priesters etwas beschnitten. Love, a sentiment common to all but particularly to the most ordinary villager, is now celebrated as the way to the highest end; some bhakti philosophies hold that liberation is not the supreme goal and that loving service to God is a higher one. Love, ein Gefühl, allen gemeinsam aber vor allem an den meisten gewöhnlichen Dorfbewohner, wird nun als dem Weg zum obersten Ende gefeiert; einige bhakti Philosophien zu halten, dass die Befreiung nicht das höchste Ziel und die liebevolle Dienst an Gott ist eine höhere.

Recent developments in Hinduism are indicative of a movement away from certain aspects of classical practice, such as Suttee, a widow's suicide at her husband's funeral; caste distinctions; and even karma and rebirth. Jüngste Entwicklungen im Hinduismus sind Anzeichen für eine Bewegung weg von bestimmten Aspekten der klassischen Praxis, wie Suttee, einer Witwe Selbstmord ihres Mannes Begräbnis Kaste Unterscheidungen, und auch Karma und Wiedergeburt.

Karl H Potter Karl H Potter

Bibliography: Bibliographie:
AL Basham, The Origins and Development of Classical Hinduism (1989); S Chennakesavan, A Critical Study of Hinduism (1980); TJ Hopkins, The Hindu Religion Tradition (1971); D Kinsley, Hinduism (1982); KK Klostermaier, A Survey of Hinduism (1988); R Lannoy, The Speaking Tree (1974); WD O'Flaherty, Dreams, Illusions and Other Realities (1984); LSS O'Malley, Popular Hinduism (1935); KM Sen, Hinduism (1961); P Thomas, Hindu Religion, Customs and Manners (1981); RC Zaehner, Hinduism (1962). AL Basham, die Entstehung und Entwicklung der klassischen Hinduismus (1989); S Chennakesavan, A Critical Study des Hinduismus (1980); TJ Hopkins, The Hindu Religion Tradition (1971); D Kinsley, Hinduismus (1982); KK Klostermaier, A Survey des Hinduismus (1988); R Lannoy, The Speaking Baum (1974); WD O'Flaherty, Träume, Illusionen und andere Wirklichkeiten (1984); LSS O'Malley, Popular Hinduismus (1935); KM Sen, Hinduismus (1961); P Thomas, Hindu Religion, Sitten und Gebräuche (1981); RC Zaehner, Hinduismus (1962).


Shiva Shiva

General Information Allgemeine Informationen

Shiva (Sanskrit for "auspicious one"), also called Siva, is the Hindu god who personifies both the destructive and the procreative forces of the universe. Shiva (Sanskrit für "günstiges one"), auch genannt Siva, ist der Hindu-Gott, der sowohl die zerstörerische verkörpert und die Fortpflanzung Kräfte des Universums. As the destroyer, he is represented wearing a necklace of skulls and surrounded by demons. Als der Zerstörer, ist er vertreten trägt eine Halskette aus Schädeln und umgeben von Dämonen. His reproductive aspect is symbolized by the lingam, a phallic emblem. Seine reproduktive Aspekt wird durch die Lingam, eine phallische Emblem symbolisiert. Shiva is also the god of asceticism and of art, especially dancing. Shiva ist auch der Gott der Askese und der Kunst, vor allem tanzen. He rides on the bull Nandi, and his consort is the mother goddess Uma, or Kali. Er reitet auf dem Stier Nandi, und seine Gemahlin ist die Mutter-Göttin Uma oder Kali. Some Hindus worship Shiva as the supreme deity and consider him a benevolent god of salvation as well as a god of destruction. Einige Hindus verehren Shiva als die höchste Gottheit und halte ihn für einen gütigen Gott des Heils sowie ein Gott der Zerstörung.


Some Important Hindu Religious Documents Follow: Einige wichtige Hindu Religiöse Dokumente Folgen:


The Laws of Manu Die Gesetze des Manu

1500 BC 1500 v. Chr.

translated by G Buhler übersetzt von G Bühler

Chapter I Kapitel I

1. Ein. The great sages approached Manu, who was seated with a collected mind, and, having duly worshipped him, spoke as follows: Die großen Weisen angegangen Manu, der mit einem gesammelten Geist saß, und gehörig vor ihm nieder, sprach wie folgt:
2. 2. 'Deign, divine one, to declare to us precisely and in due order the sacred laws of each of the (four chief) castes (varna) and of the intermediate ones. 'Geruhe, göttliche ein, zu uns zu genau und rechtzeitig bestellen erklären die heiligen Gesetze von jedem der (vier chief) Kasten (varna) und der dazwischen liegenden.
3. 3. 'For thou, O Lord, alone knowest the purport, (ie) the rites, and the knowledge of the soul, (taught) in this whole ordinance of the Self existent (Svayambhu), which is unknowable and unfathomable.' "Denn du, o Herr, allein kennst die vorgeben, (dh) die Riten und das Wissen der Seele, (lehrte) in dieser ganzen Rechtsverordnung des Selbst existent (Svayambhu), die unerkennbar und unergründlich ist."
4. 4. He, whose power is measureless, being thus asked by the high minded great sages, duly honoured them, and answered, 'Listen!' Er, dessen Macht maßlos, wird somit durch die hohen gesinnten großen Weisen, gebührend geehrt sie gefragt und antwortete: "Höre!"
5. 5. This (universe) existed in the shape of Darkness, unperceived, destitute of distinctive marks, unattainable by reasoning, unknowable, wholly immersed, as it were, in deep sleep. Diese (Universum) gab es in der Form der Dunkelheit, unbemerkt, mittellos von Kennzeichen, unerreichbar Argumentation, unerkennbar, ganz eingetaucht, wie es war, in tiefen Schlaf.

6. 6. Then the divine Self existent (Svayambhu, himself) indiscernible, (but) making (all) this, the great elements and the rest, discernible, appeared with irresistible (creative) power, dispelling the darkness. Dann wird das göttliche Selbst existent (Svayambhu, selbst) wahrnehmbar, (aber) Herstellung (alle) Diese schienen die großen Elemente und der Rest, erkennbar, mit unwiderstehlicher (kreative) Leistung, vertreibt die Dunkelheit.
7. 7. He who can be perceived by the internal organ (alone), who is subtile, indiscernible, and eternal, who contains all created beings and is inconceivable, shone forth of his own (will). Wer kann von der inneren Organe (allein), die subtile, wahrnehmbar und ewig, die alle geschaffenen Wesen enthält und unvorstellbar ist, wahrgenommen werden, erstrahlte der eigenen (will).
8. 8. He, desiring to produce beings of many kinds from his own body, first with a thought created the waters, and placed his seed in them. Er, in dem Wunsch, Wesen von vielen Arten von seinem eigenen Körper zu produzieren, zunächst mit einem Gedanken schuf die Gewässer, und legte seinen Samen in sie.
9. 9. That (seed) became a golden egg, in brilliancy equal to the sun; in that (egg) he himself was born as Brahman, the progenitor of the whole world. That (seed) wurde ein goldenes Ei, in der Helligkeit gleich der Sonne, dass (Ei) war er selbst als Brahman, der Stammvater der ganzen Welt geboren.
10. 10. The waters are called narah, (for) the waters are, indeed, the offspring of Nara; as they were his first residence (ayana), he thence is named Narayana. Die Gewässer genannt werden Narah, (für) die Gewässer sind in der Tat die Nachkommen von Nara, als sie seine erste Residenz (ayana) waren er dort genannt wird Narayana.

11. 11. From that (first) cause, which is indiscernible, eternal, and both real and unreal, was produced that male (Purusha), who is famed in this world (under the appellation of) Brahman. Von diesem (ersten) Ursache, die nicht wahrnehmbar, ewig, und beide real und irreal ist, wurde hergestellt, dass männliche (Purusha), die berühmt sind in dieser Welt (unter der Appellation) Brahman ist.
12. 12. The divine one resided in that egg during a whole year, then he himself by his thought (alone) divided it into two halves; Die göttliche ein in dem Ei während eines ganzen Jahres wohnte, dann hat er sich durch seine Gedanken (allein) in zwei Hälften geteilt;
13. 13. And out of those two halves he formed heaven and earth, between them the middle sphere, the eight points of the horizon, and the eternal abode of the waters. Und aus diesen beiden Hälften gründete er Himmel und Erde, zwischen ihnen der mittleren Sphäre, die acht Punkte des Horizonts, und die ewige Wohnstatt der Gewässer.
14. 14. From himself (atmanah) he also drew forth the mind, which is both real and unreal, likewise from the mind egoism, which possesses the function of self consciousness (and is) lordly; Von selbst (atmanah) er auch zog den Geist, die sowohl real und irreal ist, ebenfalls aus dem Geist Egoismus, die die Funktion von Selbstbewusstsein besitzt (und ist) herrschaftlichen;
15. 15. Moreover, the great one, the soul, and all (products) affected by the three qualities, and, in their order, the five organs which perceive the objects of sensation. Darüber hinaus ist die große ein, die Seele, und alle (insgesamt) von den drei Qualitäten betroffen und in ihrer Reihenfolge die fünf Organe, die die Objekte der Empfindung wahrzunehmen.

16. 16. But, joining minute particles even of those six, which possess measureless power, with particles of himself, he created all beings. Aber, Fügen winzigen Teilchen sogar jene sechs, die unermessliche Macht besitzen, mit Teilchen von selbst, schuf er alle Wesen.
17. 17. Because those six (kinds of) minute particles, which form the (creator's) frame, enter (a - sri) these (creatures), therefore the wise call his frame sarira, (the body.) Da diese sechs (Arten von) winzige Partikel, die die (Erstellers) Rahmen bilden, geben Sie (a - sri) diesen (Wesen), also der weise Anruf seines Rahmens sarira, (der Körper).
18. 18. That the great elements enter, together with their functions and the mind, through its minute parts the framer of all beings, the imperishable one. Dass die großen Elemente geben, zusammen mit ihren Funktionen und den Geist, durch seine kleinsten Teile der Framer aller Wesen, das Unvergängliche ein.
19. 19. But from minute body ( - framing) particles of these seven very powerful Purushas springs this (world), the perishable from the imperishable. Aber von Minute Körpers (- Framing) Teilchen von diesen sieben sehr leistungsfähige Purushas Federn diese (Welt), die verderbliche aus dem unvergänglich.
20. 20. Among them each succeeding (element) acquires the quality of the preceding one, and whatever place (in the sequence) each of them occupies, even so many qualities it is declared to possess. Unter ihnen jede nachfolgende (Element) erwirbt die Qualität der vorhergehenden, und was Ort (in der Reihenfolge) jeder von ihnen nimmt, sogar so viele Qualitäten erklärte sie zu besitzen wird.

21. 21. But in the beginning he assigned their several names, actions, and conditions to all (created beings), even according to the words of the Veda. Aber am Anfang er ihr mehrere Namen, Aktionen und Bedingungen für alle (Geschöpfe) zugewiesen, selbst nach den Worten des Veda.
22. 22. He, the Lord, also created the class of the gods, who are endowed with life, and whose nature is action; and the subtile class of the Sadhyas, and the eternal sacrifice. Und die subtile Klasse der Sadhyas und das ewige Opfer, er, der Herr, auch die Klasse der Götter, die mit Leben begabt sind, und deren Natur Aktion erstellt.
23. 23. But from fire, wind, and the sun he drew forth the threefold eternal Veda, called Rik, Yagus, and Saman, for the due performance of the sacrifice. Aber von Feuer, Wind, und die Sonne zog er die dreifache ewigen Veda, genannt Rik, Yagus und Saman, für die ordnungsgemäße Durchführung des Opfers.
24. 24. Time and the divisions of time, the lunar mansions and the planets, the rivers, the oceans, the mountains, plains, and uneven ground. Zeit und die Zeiteinteilung, die Mondhäuser und die Planeten, die Flüsse, die Ozeane, die Berge, Ebenen und unebenem Boden.
25. 25. Austerity, speech, pleasure, desire, and anger, this whole creation he likewise produced, as he desired to call these beings into existence. Austerity, Sprache, Freude, Lust und Zorn, diese ganze Schöpfung er ebenfalls produziert, wie er diese Wesen ins Leben zu rufen gewünscht.

26. 26. Moreover, in order to distinguish actions, he separated merit from demerit, and he caused the creatures to be affected by the pairs (of opposites), such as pain and pleasure. Darüber hinaus, um Aktionen zu unterscheiden, trennte er Verdienst demerit, und er ließ die Kreaturen, die von den Paaren (der Gegensätze), wie Schmerz und Freude betroffen sein.
27. 27. But with the minute perishable particles of the five (elements) which have been mentioned, this whole (world) is framed in due order Aber mit den Minuten verderbliche Teilchen der fünf (Elemente), die erwähnt wurden, ist diese ganze (Welt) zu gegebener um eingerahmt
28. 28. But to whatever course of action the Lord at first appointed each (kind of beings), that alone it has spontaneously adopted in each succeeding creation. Aber was Vorgehen der Herr an der Erstbestellung jedes (eine Art von Wesen), das allein hat es spontan in jeder nachfolgenden Erstellung angenommen.
29. 29. Whatever he assigned to each at the (first) creation, noxiousness or harmlessness, gentleness or ferocity, virtue or sin, truth or falsehood, that clung (afterwards) spontaneously to it. Was immer er jeweils am (ersten) Schöpfung Schädlichkeit oder Unschädlichkeit, Sanftmut oder Grausamkeit, Tugend oder Sünde, Wahrheit oder Lüge, die (nachträglich) klammerte sich spontan zugewiesen.
30. 30. As at the change of the seasons each season of its own accord assumes its distinctive marks, even so corporeal beings (resume in new births) their (appointed) course of action. Wie bei der Wechsel der Jahreszeiten in jeder Saison aus eigenem Antrieb nimmt ihre Erkennungszeichen, auch so körperlichen Wesen (wieder in neue Geburten) ihre (ernannt) Verlauf der Aktion.

31. 31. But for the sake of the prosperity of the worlds he caused the Brahmana, the Kshatriya, the Vaisya, and the Sudra to proceed from his mouth, his arms, his thighs, and his feet. Aber im Interesse der Wohlstand der Welten, die er verursacht die Brahmanen, die Kshatriya, der Vaisya und die Sudra aus seinem Mund, seine Arme, seine Oberschenkel, und seine Füße gehen.
32. 32. Dividing his own body, the Lord became half male and half female; with that (female) he produced Virag. Aufteilen seinem eigenen Körper, wurde der Herr halb männlich und halb weiblich, mit, dass (female) produzierte er Virag.
33. 33. But know me, O most holy among the twice born, to be the creator of this whole (world), whom that male, Virag, himself produced, having performed austerities. Aber kennen mich, O heiligste unter den zweimal geboren, der Schöpfer sein diese ganze (Welt), denen, dass männliche, Virag, selbst produziert, nachdem Strengen durchgeführt.
34. 34. Then I, desiring to produce created beings, performed very difficult austerities, and (thereby) called into existence ten great sages, lords of created beings, Dann habe ich dem Wunsch, geschaffenen Wesen zu produzieren, durchgeführt sehr schwierig Askese und (dadurch) nannte ins Dasein zehn großen Weisen, Herren der Geschöpfe,
35. 35. Mariki, Atri, Angiras, Pulastya, Pulaha, Kratu, Praketas, Vasishtha, Bhrigu, and Narada. Mariki, Atri, Angiras, Pulastya, Pulaha, Kratu, Praketas, Vasishtha, Bhrigu und Narada.

36. 36. They created seven other Manus possessing great brilliancy, gods and classes of gods and great sages of measureless power, Sie schufen sieben Manus besitzen große Leuchtkraft, Götter und Klassen der Götter und großen Weisen maßlosen Macht,
37. 37. Yakshas (the servants of Kubera, the demons called) Rakshasas and Pisakas, Gandharvas (or musicians of the gods), Apsarases (the dancers of the gods), Asuras, (the snake deities called) Nagas and Sarpas, (the bird deities called) Suparnas and the several classes of the manes, Yakshas (die Diener Kubera, die Dämonen genannt) Rakshasas und Pisakas, Gandharvas (oder Musiker der Götter), Apsaras (die Tänzer der Götter), Asuras, (die Schlange Gottheiten genannt) Nagas und Sarpas, (der Vogel Gottheiten genannt ) Suparnas und die verschiedenen Klassen der Mähnen,
38. 38. Lightnings, thunderbolts and clouds, imperfect (rohita) and perfect rainbows, falling meteors, supernatural noises, comets, and heavenly lights of many kinds, Blitze, Donner und Wolken, Imperfekt (rohita) und perfekte Regenbogen, fallende Meteore, übernatürliche Geräusche, Kometen und himmlischen Lichter von vielen Arten,
39. 39. (Horse faced) Kinnaras, monkeys, fishes, birds of many kinds, cattle, deer, men, and carnivorous beasts with two rows of teeth, (Horse faced) Kinnaras, Affen, Fische, Vögel vieler Arten, Rinder, Hirsche, Männer und fleischfressende Tiere mit zwei Reihen von Zähnen,
40. 40. Small and large worms and beetles, moths, lice, flies, bugs, all stinging and biting insects and the several kinds of immovable things. Kleine und große Würmer und Käfer, Motten, Läuse, Fliegen, Wanzen, alle stechenden und beißenden Insekten und die verschiedenen Arten von unbeweglichen Sachen.

41. 41. Thus was this whole (creation), both the immovable and the movable, produced by those high minded ones by means of austerities and at my command, (each being) according to (the results of) its actions. So war diese ganze (Schöpfung), die beide das unbewegliche und bewegliche, von diesen hohen Gleichgesinnten durch Askese und auf meinen Befehl erzeugt, (jeweils) nach (die Ergebnisse) seiner Aktionen.
42. 42. But whatever act is stated (to belong) to (each of) those creatures here below, that I will truly declare to you, as well as their order in respect to birth. Aber was Handlung angegeben (gehören), um (jeweils) diesen Kreaturen hier unten, dass ich wirklich zu Ihnen zu erklären, sowie deren Reihenfolge in Bezug auf Geburt.
43. 43. Cattle, deer, carnivorous beasts with two rows of teeth, Rakshasas, Pisakas, and men are born from the womb. Rinder, Hirsche, fleischfressende Bestien mit zwei Reihen von Zähnen, Rakshasas, Pisakas, und Männer sind aus dem Mutterleib geboren.
44. 44. From eggs are born birds, snakes, crocodiles, fishes, tortoises, as well as similar terrestrial and aquatic (animals). Von Eier sind geboren Vögel, Schlangen, Krokodile, Fische, Schildkröten, sowie ähnliche terrestrischen und aquatischen (Tiere).
45. 45. From hot moisture spring stinging and biting insects, lice, flies, bugs, and all other (creatures) of that kind which are produced by heat. Von heiße Feuchtigkeit Frühjahr Stechen und beißende Insekten, Läuse, Fliegen, Wanzen und alle anderen (Kreaturen) dieser Art, die durch Wärme erzeugt werden.

46. 46. All plants, propagated by seed or by slips, grow from shoots; annual plants (are those) which, bearing many flowers and fruits, perish after the ripening of their fruit; Alle Pflanzen, durch Samen vermehrt oder durch Ausrutschen, wachsen aus Trieben; einjährigen Pflanzen (sind die), die vielen Blumen und Früchte, umkommen nach der Reifung ihrer Früchte trägt;
47. 47. (Those trees) which bear fruit without flowers are called vanaspati (lords of the forest); but those which bear both flowers and fruit are called vriksha. (Diese Bäume) die Frucht ohne Blumen genannt Vanaspati (Herren des Waldes), aber diejenigen, die beide Blüten und Früchte tragen werden als Vriksha.
48. 48. But the various plants with many stalks, growing from one or several roots, the different kinds of grasses, the climbing plants and the creepers spring all from seed or from slips. Aber die verschiedenen Anlagen mit vielen Stängeln, wächst aus einem oder mehreren Wurzeln, die verschiedenen Arten von Gräsern, den Kletterpflanzen und Schlingpflanzen Frühjahr alles aus Samen oder durch Ausrutschen.
49. 49. These (plants) which are surrounded by multiform Darkness, the result of their acts (in former existences), possess internal consciousness and experience pleasure and pain. Diese (Pflanzen), die durch vielgestaltige Darkness, das Ergebnis ihrer Handlungen (in früheren Existenzen) besitzen inneren Bewusstsein und Erfahrung Lust und Schmerz umgeben.
50. 50. The (various) conditions in this always terrible and constantly changing circle of births and deaths to which created beings are subject, are stated to begin with (that of) Brahman, and to end with (that of) these (just mentioned immovable creatures). Die (verschiedenen) Bedingungen in diesem immer schrecklich und ständig wechselnden Kreis von Geburt und Tod, um die Geschöpfe unterliegen, angegeben mit (des) Brahman beginnen, und mit (des) diesen (gerade erwähnt unbeweglichen Kreaturen) enden .

51. 51. When he whose power is incomprehensible, had thus produced the universe and men, he disappeared in himself, repeatedly suppressing one period by means of the other. Als er dessen Macht ist unverständlich, hatte also das Universum und Männern produziert, verschwand er in sich selbst immer wieder die Unterdrückung ein Zeitraum mittels des anderen.
52. 52. When that divine one wakes, then this world stirs; when he slumbers tranquilly, then the universe sinks to sleep. Wenn das göttliche aufwacht, dann ist diese Welt regt sich, und wenn er ruhig schlummert, dann das Universum sinkt zu schlafen.
53. 53. But when he reposes in calm sleep, the corporeal beings whose nature is action, desist from their actions and mind becomes inert. Aber wenn er in ruhigen Schlaf, die körperlichen Wesen, deren Natur Aktion unterlassen ihre Handlungen und Geist wird inerten ruht.
54. 54. When they are absorbed all at once in that great soul, then he who is the soul of all beings sweetly slumbers, free from all care and occupation. Wenn sie alle auf einmal in dieser großen Seele absorbiert, dann wer ist die Seele aller Wesen sanft schlummert, frei von aller Sorgfalt und Beruf.
55. 55. When this (soul) has entered darkness, it remains for a long time united with the organs (of sensation), but performs not its functions; it then leaves the corporeal frame. Wenn diese (Seele) hat Dunkelheit trat, bleibt es für eine lange Zeit mit den Organen (der Empfindung) vereint, sondern führt nicht seine Funktionen, sondern verlässt dann den körperlichen Rahmen.

56. 56. When, being clothed with minute particles (only), it enters into vegetable or animal seed, it then assumes, united (with the fine body), a (new) corporeal frame. Wenn, mit winzigen Teilchen bekleidet (nur), tritt sie in pflanzlichen oder tierischen Samen, es dann einnimmt, vereinigt (mit dem feinen Körper), eine (neue) körperlichen Rahmen.
57. 57. Thus he, the imperishable one, by (alternately) waking and slumbering, incessantly revivifies and destroys this whole movable and immovable (creation). So hat er, das Unvergängliche ein, durch (abwechselnd) Wachen und schlummernde, unaufhörlich revivifies und zerstört diese ganze bewegliche und unbewegliche (Schöpfung).
58. 58. But he having composed these Institutes (of the sacred law), himself taught them, according to the rule, to me alone in the beginning; next I (taught them) to Mariki and the other sages. Aber er nachdem diese Institute (des heiligen Gesetzes) zusammensetzt, brachte sich ihnen nach der Regel, um mich allein in der Anfang; nächsten I (lehrte sie) zu Mariki und den anderen Weisen.
59. 59. Bhrigu, here, will fully recite to you these Institutes; for that sage learned the whole in its entirety from me. Bhrigu, hier wird voll Sie diese Institute zu rezitieren, denn das sage gelernt das Ganze in seiner Gesamtheit von mir.
60. 60. Then that great sage Bhrigu, being thus addressed by Manu, spoke, pleased in his heart, to all the sages, 'Listen!' Dann die große Salbei Bhrigu, wird somit von Manu angesprochen, sprach gerne in seinem Herzen, all den Weisen, "Listen!"

61. 61. Six other high minded, very powerful Manus, who belong to the race of this Manu, the descendant of the Self existent (Svayambhu), and who have severally produced created beings, Sechs weitere hohe minded, sehr mächtig Manus, der das Rennen dieses Manu gehören, der Nachkomme des Selbst existent (Svayambhu), und die sich solidarisch produziert Wesen geschaffen,
62. 62. (Are) Svarokisha, Auttami, Tamasa, Raivata, Kakshusha, possessing great lustre, and the son of Vivasvat. (Are) Svarokisha, Auttami, Tamasa, Raivata, Kakshusha, besitzen große Glanz, und der Sohn des Vivasvat.
63. 63. These seven very glorious Manus, the first among whom is Svayambhuva, produced and protected this whole movable and immovable (creation), each during the period (allotted to him). Diese sieben sehr herrlich Manus, der erste unter ihnen ist Svayambhuva, produziert und geschützt diese ganze bewegliche und unbewegliche (Schöpfung), die jeweils in der Zeit (ihm zugewiesen).
64. 64. Eighteen nimeshas (twinklings of the eye, are one kashtha), thirty kashthas one kala, thirty kalas one muhurta, and as many (muhurtas) one day and night. Achtzehn nimeshas (twinklings des Auges sind ein kashtha), 30 kashthas ein kala, 30 kalas ein Muhurta, und so viele (Muhurtas) 1 Tag und Nacht.
65. 65. The sun divides days and nights, both human and divine, the night (being intended) for the repose of created beings and the day for exertion. Die Sonne teilt Tage und Nächte, zugleich göttlich und menschlich, in der Nacht (dazu bestimmt) für die Ruhe der Geschöpfe und der Tag für Anstrengung.

66. 66. A month is a day and a night of the manes, but the division is according to fortnights. Ein Monat ist ein Tag und eine Nacht der Mähnen, aber die Aufteilung ist nach vierzehn Tage. The dark (fortnight) is their day for active exertion, the bright (fortnight) their night for sleep. Die dunkle (zwei Wochen) ist ihr Tag für aktive Anstrengung, das helle (zwei Wochen) ihre Nacht zu schlafen.
67. 67. A year is a day and a night of the gods; their division is (as follows): the half year during which the sun progresses to the north will be the day, that during which it goes southwards night. Ein Jahr ist ein Tag und eine Nacht der Götter, deren Teilung ist (wie folgt): das erste Halbjahr, in dem die Sonne schreitet im Norden wird der Tag sein, dass während dem sie südwärts Nacht geht.
68. 68. But hear now the brief (description of) the duration of a night and a day of Brahman and of the several ages (of the world, yuga) according to their order. Aber jetzt hören die kurze (Beschreibung) die Dauer einer Nacht und einem Tag der Brahman und der verschiedenen Altersgruppen (der Welt, yuga) nach ihrer Bestellung.
69. 69. They declare that the Krita age (consists of) four thousand years (of the gods); the twilight preceding it consists of as many hundreds, and the twilight following it of the same number. Sie erklären, dass die Krita Alter (aus) 4000 Jahre (der Götter); die Dämmerung vor es besteht aus vielen Hunderten, und die Dämmerung nach es von der gleichen Nummer.
70. 70. In the other three ages with their twilights preceding and following, the thousands and hundreds are diminished by one. In den anderen drei Altersgruppen mit ihrer twilights vor und nach werden die Tausende und Hunderttausende von einem vermindert.

71. 71. These twelve thousand (years) which thus have been just mentioned as the total of four (human) ages, are called one age of the gods. Diese zwölftausend (Jahre), die so wurde soeben als insgesamt vier (human) Alter erwähnt, werden als ein Zeitalter der Götter.
72. 72. But know that the sum of one thousand ages of the gods (makes) one day of Brahman, and that his night has the same length. Aber wissen, dass die Summe der tausend Alters der Götter (macht) einen Tag der Brahman, und dass seine Nacht die gleiche Länge hat.
73. 73. Those (only, who) know that the holy day of Brahman, indeed, ends after (the completion of) one thousand ages (of the gods) and that his night lasts as long, (are really) men acquainted with (the length of) days and nights. Wer (nur, wer) wissen, dass der heilige Tag der Brahman, ja, endet nach (der Abschluss) tausend Alters (der Götter) und dass seine Nacht dauert so lange, (wirklich) Männer mit (die Länge kennen ) Tage und Nächte.
74. 74. At the end of that day and night he who was asleep, awakes and, after awaking, creates mind, which is both real and unreal. Am Ende dieses Tages und Nacht wer schlief, erwacht und nach dem Erwachen, schafft Geist, das ist real und irreal.
75. 75. Mind, impelled by (Brahman's) desire to create, performs the work of creation by modifying itself, thence ether is produced; they declare that sound is the quality of the latter. Mind, getrieben von (Brahmanen) Wunsch zu schaffen, führt das Werk der Schöpfung, indem Sie selbst wird dort ether hergestellt; sie erklären, dass Klang ist die Qualität der letzteren.

76. 76. But from ether, modifying itself, springs the pure, powerful wind, the vehicle of all perfumes; that is held to possess the quality of touch. Aber aus Ether, Modifizieren selbst federt die reine, starker Wind, das Fahrzeug aller Parfüms;, die gehalten wird, um die Qualität der Berührung besitzen.
77. 77. Next from wind modifying itself, proceeds the brilliant light, which illuminates and dispels darkness; that is declared to possess the quality of colour; Weiter aus Wind ändern sich, geht das brillante Licht, das erleuchtet und vertreibt Finsternis, die deklariert wird, um die Qualität der Farbe besitzen;
78. 78. And from light, modifying itself, (is produced) water, possessing the quality of taste, from water earth which has the quality of smell; such is the creation in the beginning. Und von Licht, Ändern selbst, Wasser (hergestellt wird), die über die Qualität des Geschmacks von Wasser Erde, die die Qualität der Geruch hat; solche ist die Schaffung am Anfang.
79. 79. The before mentioned age of the gods, (or) twelve thousand (of their years), being multiplied by seventy one, (constitutes what) is here named the period of a Manu (Manvantara). Die zuvor genannten Zeitalter der Götter (oder) zwölftausend (ihrer Jahre), die von 71, (bildet was) multipliziert wird hier genannt die Periode eines Manu (Manvantara).
80. 80. The Manvantaras, the creations and destructions (of the world, are) numberless; sporting, as it were, Brahman repeats this again and again. Die Manvantaras, die Kreationen und Zerstörungen (der Welt sind) zahllos; sportlich, wie es war, wiederholt Brahman dies immer wieder.

81. 81. In the Krita age Dharma is four footed and entire, and (so is) Truth; nor does any gain accrue to men by unrighteousness. In der Krita Zeitalter Dharma ist vierfüßigen und ganzen, und (so ist) Wahrheit, noch nicht alle Gewinne den Menschen durch Ungerechtigkeit anfallen.
82. 82. In the other (three ages), by reason of (unjust) gains (agama), Dharma is deprived successively of one foot, and through (the prevalence of) theft, falsehood, and fraud the merit (gained by men) is diminished by one fourth (in each). In den anderen (drei Altersgruppen), die aufgrund von (ungerechten) Gewinne (agama), wird Dharma sukzessive von einem Fuß beraubt, und durch (die Prävalenz von) Diebstahl, Lüge und Betrug das Verdienst (gewonnen von Männern) wird durch verminderte ein Viertel (in jedem).
83. 83. (Men are) free from disease, accomplish all their aims, and live four hundred years in the Krita age, but in the Treta and (in each of) the succeeding (ages) their life is lessened by one quarter (Männer sind) frei von Krankheit, erreichen alle ihre Ziele und leben 400 Jahre im Krita Zeitalter, sondern in der Treta und (in jedem) der nachfolgenden (Alter) ihre Lebensdauer um ein Viertel verringert
84. 84. The life of mortals, mentioned in the Veda, the desired results of sacrificial rites and the (supernatural) power of embodied (spirits) are fruits proportioned among men according to (the character of) the age. Das Leben der Sterblichen, in der Veda erwähnt, die gewünschten Ergebnisse Opferriten und der (übernatürlichen) Macht verkörperte (Geister) sind Früchte unter den Menschen nach (der Charakter) im Alter proportioniert.
85. 85. One set of duties (is prescribed) for men in the Krita age, different ones in the Treta and in the Dvapara, and (again) another (set) in the Kali, in a proportion as those ages decrease in length. Einen Satz von Aufgaben (vorgeschrieben) für Männer im Alter Krita, verschiedene, in der und in der Treta Dvapara und (wieder) einer anderen (Satz) in der Kali in einer Menge wie diese Zeiten in Länge abnehmen.

86. 86. In the Krita age the chief (virtue) is declared to be (the performance of) austerities, in the Treta (divine) knowledge, in the Dvapara (performance of) sacrifices, in the Kali liberality alone. In der Krita Zeitalter der Chef (Tugend) erklärt wird (die Leistung) Askese, in der Treta (göttliche) Wissen, in der Dvapara (Leistung) Opfer, in der Kali Liberalität allein.
87. 87. But in order to protect this universe He, the most resplendent one, assigned separate (duties and) occupations to those who sprang from his mouth, arms, thighs, and feet. Aber um dieses Universum zu schützen Er, der prächtigste ein, zugeordnet separate (Aufgaben und) Berufe für diejenigen, die aus seinem Mund, Arme, Oberschenkel und Füße sprang.
88. 88. To Brahmanas he assigned teaching and studying (the Veda), sacrificing for their own benefit and for others, giving and accepting (of alms). Den Brahmanen er zugeordnet Lehre und Studium (der Veda), opfern zu ihrem eigenen Vorteil und für andere, Geben und Annehmen (Almosen).
89. 89. The Kshatriya he commanded to protect the people, to bestow gifts, to offer sacrifices, to study (the Veda), and to abstain from attaching himself to sensual pleasures; Die Kshatriya er befohlen, die Menschen zu schützen, die Geschenke, um Opfer darzubringen, zu studieren (die Veda), und von der Befestigung sich sinnliche Genüsse verzichten zu schenken;
90. 90. The Vaisya to tend cattle, to bestow gifts, to offer sacrifices, to study (the Veda), to trade, to lend money, and to cultivate land. Die Vaisya dazu neigen Rinder, um Geschenke zu opfern, um zu studieren (die Veda), der Handel, um Geld zu leihen und zu Land zu kultivieren verleihen.

91. 91. One occupation only the lord prescribed to the Sudra, to serve meekly even these (other) three castes. Eine Besatzung nur der Herr der Sudra vorgeschrieben, ist demütig dienen auch diese (andere) drei Kasten.
92. 92. Man is stated to be purer above the navel (than below); hence the Self existent (Svayambhu) has declared the purest (part) of him (to be) his mouth. Man wird angegeben, dass reiner oberhalb des Nabels (als unten), daher das Selbst existent (Svayambhu) hat den reinsten (Teil) von ihm (sein) seinen Mund erklärt.
93. 93. As the Brahmana sprang from (Brahman's) mouth, as he was the first born, and as he possesses the Veda, he is by right the lord of this whole creation. Als der Brahmane sprang aus (Brahmanen) Mund, als er das erste geboren wurde, und als er den Veda besitzt, ist er mit der rechten der Herr dieser ganzen Schöpfung.
94. 94. For the Self existent (Svayambhu), having performed austerities, produced him first from his own mouth, in order that the offerings might be conveyed to the gods and manes and that this universe might be preserved. Für das Selbst existent (Svayambhu), nachdem durchgeführt Entsagung, produziert ihn zuerst aus seinem eigenen Mund, damit die Opfergaben an die Götter und Ahnen könnten gefördert werden und dass dieses Universum könnte beibehalten werden.
95. 95. What created being can surpass him, through whose mouth the Was erstellt wird kann ihn übertreffen, durch dessen Mund der

(contimues . . . ) (Contimues ...)



The Song Celestial Der Song Celestial

400 BC 400 v. Chr.

or oder

Bhagavad - Gita Bhagavad - Gita

translated by Sir Edwin Arnold übersetzt von Sir Edwin Arnold

Chapter I Kapitel I

Dhritirashtra. Dhritirashtra. Ranged thus for battle on the sacred plain - Fernkampf damit für den Kampf auf dem heiligen plain -
On Kurukshetra - say, Sanjaya! Auf Kurukshetra - sagen, Sanjaya! say sagen
What wrought my people, and the Pandavas? Was gewirkt, mein Volk, und die Pandavas?
Sanjaya. Sanjaya. When he beheld the host of Pandavas, Als er sah das Heer der Pandavas,
Raja Duryodhana to Drona drew, Raja Duryodhana zu Drona drew,
And spake these words: "Ah, Guru! see this line, Und diese Worte redete: "Ah, Guru diese Zeile sehen,!
How vast it is of Pandu fighting men, Wie große ist es Pandu Kämpfer,
Embattled by the son of Drupada, Embattled vom Sohn des Drupada,
Thy scholar in the war! Thy Gelehrter in den Krieg! Therein stand ranked Darin stehen auf Platz
Chiefs like Arjuna, like to Bhima chiefs, Chiefs, wie Arjuna, gerne Bhima Häuptlinge,
Benders of bows; Virata, Yuyudhan, Benders von Bögen; Virata, Yuyudhan,
Drupada, eminent upon his car, Drupada, eminent auf seinem Auto,
Dhrishtaket, Chekitan, Kasi's stout lord, Dhrishtaket, Chekitan, Kasi ist stout Herr,
Purujit, Kuntibhoj, and Saivya, Purujit, Kuntibhoj und Saivya,
With Yudhamanyu, and Uttamauj Mit Yudhamanyu und Uttamauj
Subhadra's child; and Drupadi's; - all famed! Subhadra Kind und Drupadi die; - alle berühmten!

All mounted on their shining chariots! Alle montiert auf ihren glänzenden Wagen!
On our side, too, - thou best of Brahmans! Auf unserer Seite auch - du besten Brahmanen! see sehen
Excellent chiefs, commanders of my line, Ausgezeichnete Häuptlinge, Kommandeure meine Linie,
Whose names I joy to count: thyself the first, Deren Namen ich Freude zu zählen: thyself die erste,
Then Bhishma, Karna, Kripa fierce in fight, Dann Bhishma, Karna, Kripa heftigen im Kampf,
Vikarna, Aswatthaman; next to these Vikarna, Aswatthaman; neben diesen
Strong Saumadatti, with full many more Starke Saumadatti mit voller vieles mehr
Valiant and tried, ready this day to die Valiant und versuchte, bereit an diesem Tag zu sterben
For me their king, each with his weapon grasped, Für mich ihren König, jeder mit seiner Waffe gegriffen,
Each skilful in the field. Jeder geschickte im Feld. Weakest - meseems - Weakest - meseems -
Our battle shows where Bhishma holds command, Unser Kampf zeigt, wo Bhishma Befehl hält,
And Bhima, fronting him, something too strong! Und Bhima, Frontmann ihm, etwas zu stark!
Have care our captains nigh to Bhishma's ranks Haben kümmern unsere Kapitäne nahe bei Bhishmas Reihen
Prepare what help they may! Vorzubereiten, was sie helfen können! Now, blow my shell!" Jetzt blasen meine Shell! "

Then, at the signal of the aged king, Dann, auf dem Signal der alte König,
With blare to wake the blood, rolling around Mit Getöse um das Blut zu wecken, wälzen
Like to a lion's roar, the trumpeter Um eines Löwen brüllen, der Trompeter
Blew the great Conch; and, at the noise of it, Blies die große Conch und bei dem Lärm, der es
Trumpets and drums, cymbals and gongs and horns Trompeten und Trommeln, Becken und Gongs und Hörner
Burst into sudden clamour; as the blasts Brach in plötzlicher Lärm, wie die Blasten
Of loosened tempest, such the tumult seemed! Von gelockerten Sturm schien wie der Tumult!
Then might be seen, upon their car of gold Dann könnte gesehen werden, auf ihr Auto aus Gold
Yoked with white steeds, blowing their battle shells, Joch mit weißen Rosse, bläst ihrem Kampf Muscheln,
Krishna the God, Arjuna at his side: Krishna der Gott, Arjuna an seiner Seite:
Krishna, with knotted locks, blew his great conch Krishna, mit geknoteten Schlösser, blies seine große Muschel
Carved of the "Giant's bone;" Arjuna blew Geschnitzte des "Riesen Knochen;" Arjuna blies
Indra's loud gift; Bhima the terrible - Indra laute Geschenk; Bhima die schreckliche -
Wolf - bellied Bhima - blew a long reed - conch; Wolf - bellied Bhima - blies einen langen Schilf - Muschel;
And Yudhisthira, Kunti's blameless son, Und Yudhisthira, Kunti untadelig Sohn,
Winded a mighty shell, "Victory's Voice;" Winded eine mächtige Schale, "Victory Voice";
And Nakula blew shrill upon his conch Und Nakula blies sein Muschelhorn schrille

Named the "Sweet sounding," Sahadev on his Benannt der "Sweet klingen", Sahadev auf seinem
Called "Gem bedecked," and Kasi's Prince on his. Genannt "Gem geschmückt", und Kasi der Prinz auf seinem.
Sikhandi on his car, Dhrishtadyumn, Sikhandi an seinem Auto, Dhrishtadyumn,
Virata, Satyaki the Unsubdued, Virata, Satyaki die unbezwungenen,
Drupada, with his sons, (O Lord of Earth!) Drupada, mit seinen Söhnen (O Lord of Earth!)
Long armed Subhadra's children, all blew loud, Lange bewaffneten Subhadra Kinder, alle blies laut,
So that the clangour shook their foemen's hearts, So dass die clangour schüttelten ihre foemen Herzen,
With quaking earth and thundering heav'n. Mit zitternden Erde und donnernden heav'n.
Then 'twas - Then 'twas -
Beholding Dhritirashtra's battle set, Erblicket Dhritirashtra Kampf Set,
Weapons unsheathing, bows drawn forth, the war Waffen Verstauen, Bögen gezogen her, der Krieg
Instant to break - Arjun, whose ensign badge Sofort zu brechen - Arjun, deren Fähnrich badge
Was Hanuman the monkey, spake this thing War Hanuman der Affe, sprach diese Sache
To Krishna the Divine, his charioteer: Um Krishna dem Göttlichen, seinem Wagenlenker:
"Drive, Dauntless One! to yonder open ground "Drive, Dauntless One! Zum offenen Boden drüben
Betwixt the armies; I would see more nigh Dazwischen die Armeen, ich würde mehr nigh sehen

These who will fight with us, those we must slay Diese, die mit uns kämpfen, dann tötet die müssen wir
Today, in war's arbitrament; for, sure, Heute, in den Krieg zu arbitrament, denn sicher,
On bloodshed all are bent who throng this plain, Auf Blutvergießen alle sind gebogen, die drängen sich dieses einfache,
Obeying Dhritirashtra's sinful son." Gehorchen Dhritirashtra sündige Sohn. "

Thus, by Arjuna prayed, (O Bharata!) So kann durch Arjuna betete, (O Bharata!)
Between the hosts that heavenly Charioteer Zwischen den Gastgeber, dass himmlische Wagenlenker
Drove the bright car, reining its milk white steeds Fuhr den hellen Auto, Reining seine Milch weißen Rossen
Where Bhishma led, and Drona, and their Lords. Wo Bhishma led, Drona und ihre Lords.
"See!" "Siehe!" spake he to Arjuna, "where they stand, sprach er zu Arjuna, "wo sie stehen,
Thy kindred of the Kurus:" and the Prince Deiner Verwandtschaft der Kurus: "und der Prinz
Marked on each hand the kinsmen of his house, Markierte an jeder Hand die Verwandten seines Hauses,
Grandsires and sires, uncles and brothers and sons, Großväter und Väter, Onkel, Brüder und Söhne,
Cousins and sons - in - law and nephews, mixed Cousins ​​und Söhne - in - law und Neffen, gemischte
With friends and honoured elders; some this side, Mit Freunden und geehrt Ältesten, einige dieser Seite,
Some that side ranged: and, seeing those opposed, Einige dieser Seite reichten: und als er die Gegner,
Such kith grown enemies - Arjuna's heart Solche kith gewachsen Feinde - Arjuna Herz
Melted with pity, while he uttered this: Geschmolzen mit Mitleid, während er dies aussprach:
Arjuna. Arjuna. Krishna! Krishna! as I behold, come here to shed wie sehe ich, hier zu vergießen kommen
Their common blood, yon concourse of our kin, Ihr gemeinsames Blut, yon Zusammentreffen von unseren Verwandten,
My members fail, my tongue dries in my mouth, Meine Mitglieder versagen, meine Zunge trocknet in meinem Mund,
A shudder thrills my body, and my hair Ein Schauder begeistert meinen Körper, und meine Haare

Bristles with horror; from my weak hand slips Borsten mit Entsetzen, von meiner schwachen Hand rutscht
Gandiv, the goodly bow; a fever burns Gandiv die stattliche Bogen; Fieber Verbrennungen
My skin to parching; hardly may I stand; Meine Haut parching, kaum kann ich stehe;
The life within me seems to swim and faint; Das Leben in mir scheint, zu schwimmen und zu schwach;
Nothing do I foresee save woe and wail! Nichts kann ich sehen sparen Weh und Jammern!
It is not good, O Keshav! Es ist nicht gut, O Keshav! nought of good nichts von guten
Can spring from mutual slaughter! Kann von der gegenseitigen Schlachtung Frühling! Lo, I hate Lo, ich hasse
Triumph and domination, wealth and ease, Triumph und Herrschaft, Reichtum und Leichtigkeit,
Thus sadly won! So traurig gewonnen! Aho! Aho! what victory welchem ​​Sieg
Can bring delight, Govinda! Kann Freude bringen, Govinda! what rich spoils was reiche Beute
Could profit; what rule recompense; what span Profitieren könnten, was der Regel Lohn, was überspannen
Of life itself seem sweet, bought with such blood? Des Lebens selbst scheint süß, haben mit solchen Blut?
Seeing that these stand here, ready to die, Zu sehen, dass diese hier stehen, bereit zu sterben,
For whose sake life was fair, and pleasure pleased, Um derentwillen Leben war fair, und das Vergnügen erfreut,
And power grew precious: - grandsires, sires, and sons, Und Macht wuchs kostbar - grandsires, Väter und Söhne,
Brothers, and fathers - in - law, and sons - in - law, Brüder und Väter - in - law, und Söhne - in - law,
Elders and friends! Elders und Freunde! Shall I deal death on these Soll ich umgehen Tod auf diese

Even though they seek to slay us? Auch wenn sie uns töten wollen? Not one blow, Nicht ein Schlag,
O Madhusudan! O Madhusudan! will I strike to gain werde ich schlagen, um zu gewinnen
The rule of all Three Worlds; then, how much less Die Regel von allen drei Welten, dann, wie viel weniger
To seize an earthly kingdom! Um ein irdisches Reich zu nutzen! Killing these Das Töten dieser
Must breed but anguish, Krishna! Muss Rasse, sondern Angst, Krishna! If they be Wenn sie
Guilty, we shall grow guilty by their deaths; Guilty, so wachsen wir durch ihren Tod schuldig;
Their sins will light on us, if we shall slay Ihre Sünden auf uns leuchten, wenn wir töten
Those sons of Dhritirashtra, and our kin; Diese Söhne Dhritirashtra und unsere Angehörigen;
What peace could come of that, O Madhava? Was Frieden könnte dazu kommen, O Madhava?
For if indeed, blinded by lust and wrath, Denn wenn ja, von Lust und Zorn geblendet,
These cannot see, or will not see, the sin Diese können nicht sehen oder nicht sehen, die Sünde
Of kingly lines o'erthrown and kinsmen slain, Der königlichen Linien o'erthrown und Verwandten erschlagen,
How should not we, who see, shun such a crime - Wie sollten wir nicht, die sehen, scheuen ein solches Verbrechen -
We who perceive the guilt and feel the shame - Wir, die wir die Schuld wahrnehmen und empfinden die Schande -
O thou Delight of Men, Janardana? O thou Delight of Men, Janardana?
By overthrow of houses perisheth Durch Sturz von Häusern perisheth

Their sweet continuous household piety, Ihr süßer Haushaltsbefragung Frömmigkeit,
And - rites neglected, piety extinct - Und - Riten vernachlässigt, Frömmigkeit ausgestorben -
Enters impiety upon that home; Gibt Gottlosigkeit auf diesem Hause;
Its women grow unwomaned, whence there spring Seine Frauen wachsen unwomaned, woher es Frühling
Mad passions, and the mingling up of castes, Mad Leidenschaften, und die Mischung bis der Kasten,
Sending a Hellward road that family, Senden einer Hellward Straße, die Familie,
And whoso wrought its doom by wicked wrath. Und wer schuf ein Unheil von bösen Zorn.
Nay, and the souls of honoured ancestors Nein, und die Seelen der Vorfahren geehrt
Fall from their place of peace, being bereft Fall von ihren Ort der Ruhe, da beraubt
Of funeral cakes and the wan death water. Der Beerdigung Kuchen und wan Tod Wasser.
So teach our holy hymns. So lehren unsere heiligen Hymnen. Thus, if we slay So, wenn wir töten
Kinsfolk and friends for love of earthly power, Verwandten und Freunden für die Liebe der irdischen Macht,
Ahovat! Ahovat! what an evil fault it were! , was ein böser Fehler es war!
Better I deem it, if my kinsmen strike, Besser, ich halte es, wenn meine Verwandten Streik,
To face them weaponless, and bare my breast Zu Angesicht zu waffenlosen und gebar meine Brust
To shaft and spear, than answer blow with blow. Auf die Welle und Speer, als Antwort Schlag mit Schlag.

So speaking, in the face of those two hosts, So gesehen, im Angesicht der beiden Gastgeber,
Arjuna sank upon his chariot seat, Arjuna sank auf seinen Wagen Sitz,
And let fall bow and arrows, sick at heart. Und fallen lassen Bogen und Pfeile, krank am Herzen.

Here Endeth Chapter I of the Hier Endeth Kapitel I der

Bhagavad-Gita, Bhagavad-Gita,

Entitled "Arjun - Vishad," Unter dem Titel "Arjun - Vishad"

Or "The Book of the Distress of Arjuna." Oder "Das Buch der Not von Arjuna."

Chapter II Kapitel II

Sanjaya. Sanjaya. Him, filled with such compassion and such grief, Ihm, gefüllt mit solchen Mitgefühl und wie Trauer,
With eyes tear dimmed, despondent, in stern words Mit den Augen reißen gedimmt, mutlos, in strengen Worte
The Driver, Madhusudan, thus addressed: Der Fahrer, Madhusudan damit angesprochen:
Krishna. Krishna. How hath this weakness taken thee? Wie hat diese Schwäche dir genommen?
Whence springs Woher Federn
The inglorious trouble, shameful to the brave, Die unrühmliche Mühe, beschämend, die mutig,
Barring the path of virtue? Sperrung der Pfad der Tugend? Nay, Arjun! Nein, Arjun!
Forbid thyself to feebleness! Verbieten dich vor Schwäche! it mars es verdirbt
Thy warrior name! Thy Krieger Namen! cast off the coward - fit! warf die Feigling - passt!
Wake! Aufwachen! Be thyself! Seien Sie selbst! Arise, Scourge of thy Foes! Steh auf, Geißel deiner Feinde!
Arjuna. Arjuna. How can I, in the battle, shoot with shafts Wie kann ich in der Schlacht, mit Wellen schießen
On Bhishma, or on Drona - O thou Chief! Auf Bhishma, oder auf Drona - O thou Chief! - -
Both worshipful, both honourable men? Beide worshipful, beide ehrenwerte Männer?

Better to live on beggar's bread Besser auf Bettler Brot leben
With those we love alive, Mit denen, die wir lieben lebendig,
Than taste their blood in rich feasts spread, Als Geschmack ihres Blutes in den reichen Feste verbreiten,
And guiltily survive! Und schuldbewusst zu überleben!
Ah! Ah! were it worse - who knows? waren es noch schlimmer - wer weiß? - to be - Zu sein
Victor or vanquished here, Sieger oder Besiegte hier
When those confront us angrily Wenn diejenigen konfrontieren uns zornig
Whose death leaves living drear? Wessen Tod hinterlässt leben Wind?
In pity lost, by doubtings tossed, In schade verloren, durch doubtings geworfen,
My thoughts - distracted - turn Meine Gedanken - abgelenkt - schalten
To Thee, the Guide I reverence most, Dir, der Guide ich verehre meisten,
That I may counsel learn: Dass ich Anwalt lernen:
I know not what would heal the grief Ich weiß nicht, was die Trauer zu heilen
Burned into soul and sense, Brannte in Seele und Sinne
If I were earth's unchallenged chief - Wenn ich Erde unangefochten Chef -
A god - and these gone thence! Ein Gott - und diese weg da!

Sanjaya. Sanjaya. So spake Arjuna to the Lord of Hearts, So sprach Arjuna dem Herrn der Herzen,
And sighing, "I will not fight!" Und seufzend, "ich will nicht kämpfen!" held silence then. statt Schweigen dann.
To whom, with tender smile, (O Bharata!) Zu wem, mit zärtlichen Lächeln, (O Bharata!)
While the Prince wept despairing 'twixt those hosts, Während der Prinz weinte verzweifelt 'twixt die Gastgeber,
Krishna made answer in divinest verse: Krishna erwiderte in göttlichsten Vers:
Krishna. Krishna. Thou grievest where no grief should be! Du grievest wo keine Trauer sein sollte! thou speak'st du sprichst
Words lacking wisdom! Worte fehlen Weisheit! for the wise in heart für die weisen Herzens
Mourn not for those that live, nor those that die. Trauert nicht für diejenigen, die leben, noch diejenigen, die sterben.
Nor I, nor thou, nor any one of these, Noch ich, noch du, noch einer von diesen,
Ever was not, nor ever will not be, Immer war es nicht, noch jemals nicht sein,
For ever and for ever afterwards. Für immer und ewig hinterher.
All, that doth live, lives always! Alle, die doth leben, lebt immer! To man's frame Um Mannes Rahmen
As there come infancy and youth and age, Da kommen Kindheit und Jugend und Alter,
So come there raisings - up and layings - down Also kommen raisings - und Verlegungen - down
Of other and of other life - abodes, Von anderen und von anderen Leben - Wohnungen,
Which the wise know, and fear not. Welche der weise wissen, und fürchte dich nicht. This that irks - Dies irritiert -

Thy sense - life, thrilling to the elements - Thy Sinn - Leben, spannend zu den Elementen -
Bringing thee heat and cold, sorrows and joys, Bringing dir Wärme und Kälte, Sorgen und Freuden,
'Tis brief and mutable! 'Tis kurz und wandelbar! Bear with it, Prince! Bär mit ihm, Prinz!
As the wise bear. Als kluge Bär. The soul which is not moved, Die Seele, die nicht bewegt wird,
The soul that with a strong and constant calm Die Seele, die mit einem starken und konstanten Ruhe
Takes sorrow and takes joy indifferently, Nimmt Trauer und dauert Freude gleichgültig,
Lives in the life undying! Lebt im Leben unsterblich! That which is Das, was ist,
Can never cease to be; that which is not Kann nicht aufhören zu sein, das, was nicht
Will not exist. Wird es nicht geben. To see this truth of both Um diese Wahrheit sehen beide
Is theirs who part essence from accident, Ist ihnen die Teil Essenz aus Unfall,
Substance from shadow. Substanz aus Schatten. Indestructible, Unverwüstlich,
Learn thou! Erfahren du! the Life is, spreading life through all; das Leben ist, die Verbreitung Leben durch alle;
It cannot anywhere, by any means, Es kann nicht überall, mit allen Mitteln,
Be anywise diminished, stayed, or changed. Anywise vermindert werden, blieb oder geändert werden.
But for these fleeting frames which it informs Aber für diesen flüchtigen Frames, die sie informiert
With spirit deathless, endless, infinite, Mit Wasserwaage unsterblich, endlos, unendlich,

They perish. Sie sterben. Let them perish, Prince! Lasst sie sterben, Prinz! and fight! und kämpfen!
He who shall say, "Lo! I have slain a man!" Wer wird sagen: "Wahrlich, ich habe einen Mann erschlagen!"
He who shall think, "Lo! I am slain!" Wer soll denken, "Lo ich bin erschlagen!" those both die sowohl
Know naught! Weiß nichts! Life cannot slay. Das Leben kann nicht töten. Life is not slain! Das Leben ist nicht erschlagen!
Never the spirit was born; the spirit shall cease to be never; Niemals den Geist geboren wurde, der Geist soll aufhören zu sein nie;
Never was time it was not; End and Beginning are dreams! Nie war Zeit war es nicht; Ende und Anfang sind Träume!
Birthless and deathless and changeless remaineth the spirit for ever; Geburt und Tod und unveränderlich remaineth der Geist für immer;
Death hath not touched it at all, dead though the house of it seems! Tod hat es überhaupt nicht, berührte tote wenn das Haus es scheint!
Who knoweth it exhaustless, self sustained, Wer weiß es exhaustless, selbst aufrechterhalten,
Immortal, indestructible, - shall such Immortal, unverwüstlich, - so geht diese
Say, "I have killed a man, or caused to kill?" Sprich: "Ich habe einen Mann getötet, oder verursacht zu töten?"

Nay, but as when one layeth Nein, aber wenn man layeth
His worn out robes away, Seine aus Gewänder abgetragen,
And, taking new ones, sayeth, Und unter neuen, sayeth,
"These will I wear today!" "Das werde ich heute tragen!"
So putteth by the spirit So putteth durch den Geist
Lightly its garb of flesh, Leicht seinem Gewand des Fleisches,
And passeth to inherit Und passeth zu erben
A residence afresh. Eine Residenz von neuem.

I say to thee weapons reach not the Life; Ich sage dir Waffen erreichen nicht das Leben;
Flame burns it not, waters cannot o'erwhelm, Flamme brennt es nicht, Wasser kann nicht o'erwhelm,
Nor dry winds wither it. Auch trockene Winde verdorren sie. Impenetrable, Undurchdringlich,
Unentered, unassailed, unharmed, untouched, Unentered, unangetastet, unversehrt, unberührt,
Immortal, all - arriving, stable, sure, Immortal, all - ankommen, stabil, sicher,
Invisible, ineffable, by word Invisible, unaussprechlich, durch Wort
And thought uncompassed, ever all itself, Und das Denken uncompassed, immer alles selbst,
Thus is the Soul declared! So wird die Seele erklärt! How wilt thou, then, - Wie willst du dann -
Knowing it so, - grieve when thou shouldst not grieve? Zu wissen, es so, - trauern, wenn du nicht trauern solltest?
How, if thou hearest that the man new - dead Wie, wenn du hörst, dass der Mann neue - tot
Is, like the man new - born, still living man - Ist, wie der Mann neu - geboren, leben noch Menschen -
One same, existent Spirit - wilt thou weep? Ein und dieselbe, existent Spirit - willst du weinen?
The end of birth is death; the end of death Das Ende der Geburt ist der Tod, das Ende des Todes
Is birth: this is ordained! Ist Geburtsort: dies ist geweiht! and mournest thou, und mournest du,
Chief of the stalwart arm! Chef des tapferen Arm! for what befalls für das, was widerfährt
Which could not otherwise befall? Welche konnte nicht anders widerfahren? The birth Die Geburt

Of living things comes unperceived; the death Von Lebewesen kommt unbemerkt, der Tod
Comes unperceived; between them, beings perceive: Kommt unbemerkt, dazwischen wahrzunehmen Wesen:
What is there sorrowful herein, dear Prince? Was gibt es traurig hier, lieber Prinz?

Wonderful, wistful, to contemplate! Wonderful, wehmütig, zu betrachten!
Difficult, doubtful, to speak upon! Schwierig, zweifelhaft, um auf zu sprechen!
Strange and great for tongue to relate, Seltsame und ideal für Zunge zu beziehen,
Mystical hearing for every one! Mystical Anhörung für jeden!
Nor wotteth man this, what a marvel it is, Auch wotteth Mann das, was ein Wunder ist es,
When seeing, and saying, and hearing are done! Beim Anblick und sprach-und Hörvermögen sind fertig!

This Life within all living things, my Prince! Dieses Leben in allen Lebewesen, mein Prinz!
Hides beyond harm; scorn thou to suffer, then, Blendet jenseits Schaden; verachten du zu leiden, dann,
For that which cannot suffer. Für das, was nicht leiden kann. Do thy part! Haben dein Teil!
Be mindful of thy name, and tremble not! Denken Sie an deinen Namen, und zittern nicht!
Nought better can betide a martial soul Nichts besser betide eine kriegerische Seele
Than lawful war; happy the warrior Als rechtmäßigen Krieges, glücklich der Krieger
To whom comes joy of battle - comes, as now, Zu wem kommt Freude Schlacht - kommt, wie jetzt,
Glorious and fair, unsought; opening for him Glorious und fair unsought; Öffnung für ihn
A gateway unto Heav'n. Ein Gateway zu Heav'n. But, if thou shunn'st Aber, wenn du shunn'st
This honourable field - a Kshattriya - Diese ehrenvolle Bereich - ein Kshattriya -
If, knowing thy duty and thy task, thou bidd'st Wenn, wohl wissend, deine Pflicht und deine Aufgabe, du bidd'st
Duty and task go by - that shall be sin! Pflicht und Aufgabe gehen durch - das ist Sünde!
And those to come shall speak thee infamy Und diejenigen, die kommen wird spreche dir infamy

From age to age; but infamy is worse Von Zeitalter zu Zeitalter, aber Schande ist schlimmer
For men of noble blood to bear than death! Für Männer von edler Blut als der Tod tragen!
The chiefs upon their battle chariots Die Chefs auf ihren Streitwagen
Will deem 'twas fear that drove thee from the fray. Will halten 'twas Angst, die dich aus dem Getümmel fuhr.
Of those who held thee mighty souled the scorn Von denen, die dich mächtig souled hielt die Verachtung
Thou must abide, while all thine enemies Du mußt bleiben, während alle deine Feinde

(continues . . . ) (Weiter ...)


Hinduism Hinduismus

Catholic Information Katholische Informationen

Hinduism in its narrower sense, is the conglomeration of religious beliefs and practices existing in India that have grown out of ancient Brahminism, and which stand in sharp contrast to orthodox, traditional Brahminism today. Hinduismus im engeren Sinne ist die Ansammlung von religiösen Überzeugungen und bestehenden Praktiken in Indien, die aus der alten Brahmanismus gewachsen, und die in scharfem Kontrast zu orthodox, traditionelle Brahmanismus heute. Hinduism is the popular, distorted, corrupted side of Brahminism. Der Hinduismus ist die beliebte, verzerrt, beschädigten Seite des Brahmanismus. In its broad sense, it comprises those phases of religous, social, and intellectual life that are generally recognized in India today as the legitimate outgrowth of ancient Brahmin institutions, and hence are tolerated by the Brahmin priests as compatible with Brahmin traditions. Im weitesten Sinne umfasst er diese Phasen der religiösen, sozialen und geistigen Lebens, die im Allgemeinen in Indien sind heute anerkannt als legitimer Auswuchs der alten Brahmanen Institutionen, und sind daher von den Brahmanen-Priester als mit Brahmanen Traditionen toleriert. Far from being a uniform system of worship, Hinduism, in this large sense, comprises, besides orthodox Brahminism, the numerous sectarian developments of cult in honour of Vishnu, Siva, and their associates, in which for centuries the great mass of the people have found satisfaction for their religious cravings. Weit davon entfernt, ein einheitliches System der Anbetung, des Hinduismus, in diesem weiten Sinne umfasst neben orthodoxen Brahmanismus, die zahlreichen sektiererischen Entwicklungen der Kult zu Ehren von Vishnu, Siva, und ihren Mitarbeitern, in denen seit Jahrhunderten die große Masse der Menschen haben fand Befriedigung für ihre religiösen Heißhunger. In Hinduism, as distinguished from the heretical sects of India, it is of minor importance what sort of worship is adopted, provided one recognizes the supremacy of the Brahmins and the sacredness of Brahmin customs and traditions. Im Hinduismus, wie aus den ketzerischen Sekten von Indien zeichnet, ist es von untergeordneter Bedeutung ist, welche Art von Gottesdienst angenommen wird, vorausgesetzt, man erkennt die Überlegenheit der Brahmanen und die Heiligkeit des Brahmanen Bräuche und Traditionen. In the pantheistic all-god Brahma, the whole world of deities, spirits, and other objects of worship is contained, so that Hinduism adapts itself to every form of religion, from the lofty monotheism of the cultivated Brahmin to the degraded nature-worship of the ignorant, half savage peasant. In der pantheistischen all-Gott Brahma, wird die ganze Welt der Götter, Geister und andere Objekte der Anbetung enthalten, so dass der Hinduismus passt sich jeder Form von Religion, von der hohen Monotheismus des angebaut Brahmanen zu dem verschlechterten Natur-Verehrung die Unwissenden, halb wilden Bauern. Hinduism, to quote Monier Williams, "has something to offer which is suited to all minds. Its very strength lies in its infinite adaptability to the infinite diversity of human characters and human tendencies. It has its highly spiritual and abstract side suited to the metaphysical philosopher151its practical and concrete side suited to the man of affairs and the man of the world-its esthetic and ceremonial side suited to the man of poetic feeling and imagination-its quiescent and contemplative side suited to the man of peace and lover of seclusion. Nay, it holds out the right hand of brotherhood to nature-worshippers, demon-worshippers, Hinduismus, um Monier Williams zitieren, "hat etwas zu bieten, welche auf alle Köpfe geeignet. Seine sehr Stärke liegt in seiner unendlichen Anpassungsfähigkeit an die unendliche Vielfalt des menschlichen Charakteren und menschlichen Tendenzen. Es hat seine sehr spirituelle und abstrakte Seite geeignet, um die metaphysische philosopher151its praktische und konkrete Seite geeignet, um dem Mann der Dinge und der Mann von Welt-sein ästhetisches und zeremonielle Seite geeignet, um dem Mann der poetischen Gefühl und Phantasie-its Ruhe und kontemplative Seite geeignet, um dem Mann des Friedens und der Liebhaber der Abgeschiedenheit. Nay Es hält die rechte Hand der Bruderschaft, die Natur-Anbeter, demon-Anbeter,

animal-worshippers, tree-worshippers, fetish-worshippers. Tier-Anbeter, Baum-Anbeter, Fetisch-Anbeter. It does not scruple to permit the most grotesque forms of idolatry, and the most degrading varieties of superstition. Es spielt keine Skrupel, um die grotesken Formen des Götzendienstes, und die meisten erniedrigender Sorten des Aberglaubens zu ermöglichen. And it is to this latter fact that yet another remarkable peculiarity of Hinduism is mainly due-namely, that in no other system in the world is the chasm more vast which separates the religion of the higher, cultured, and thoughtful classes from that of the lower, uncultured, and unthinking masses" (Brahmanism and Hinduism, 1891, p. 11). Hinduism is thus a national, not a world religion, it has never made any serious effort to proselytize in countries outside of India. The occasional visits of Brahmins to countries of Europe and America, and their lectures on religious metaphysics are not to be mistaken for genuine missionary enterprises. Not to speak of its grosser phases, Hinduism, even in its highest form known as Brahminism, could not take root and flourish in countries where the caste system and the intricate network of social and domestic customs it implies do not prevail. Nor has Hinduism exercised any notable influence on European thought and culture. The pessimism of Schopenhauer and his school is indeed very like the pessimism of Buddhism and of the Vedanta system of philosophy, and seems to have been derived from one of these sources. But apart from this unimportant line of modern speculation, and from the abortive theosophic movement of more recent times, one finds no trace of Hindu influence on Western civilization. We have nothing to learn from India that makes for higher culture. On the other hand, India has much of value to learn from Christian civilization. Und es ist dieser letzteren Tatsache, dass noch eine weitere bemerkenswerte Besonderheit des Hinduismus hauptsächlich aufgrund nämlich, dass in keinem anderen System der Welt ist die Kluft weitere große, die die Religion der höheren, kultiviert und nachdenklich Klassen trennt sich von derjenigen der niedriger, ungebildet, und gedankenlosen Massen "(Brahmanismus und Hinduismus, 1891, p. 11). Hinduismus ist damit eine nationale, nicht eine Weltreligion, hat es nie einen ernsthaften Versuch, in Ländern außerhalb Indiens missionieren gemacht. Die gelegentlichen Besuche von Brahmanen in Länder Europas und Amerikas, und ihre Vorträge über religiöse Metaphysik sind nicht für echte missionarische Unternehmen verwechselt werden. Ganz zu schweigen von seinen gröberen Phasen, Hinduismus sprechen, auch in seiner höchsten Form als Brahmanismus bekannt ist, konnte nicht Fuß fassen und gedeihen in Länder, in denen das Kastensystem und die komplizierte Netz von sozialen und Zollinland es impliziert nicht durchsetzen kann. Auch hat der Hinduismus ausgeübt keine nennenswerten Einfluss auf die europäische Geistes-und Kulturgeschichte. Der Pessimismus Schopenhauer und seiner Schule ist in der Tat sehr ähnlich dem Pessimismus des Buddhismus und des Die Vedanta-System der Philosophie, und scheint von einer dieser Quellen abgeleitet worden. Aber abgesehen von dieser unwichtigen Linie der modernen Spekulation und aus dem gescheiterten theosophic Bewegung der neueren Zeit, so findet man keine Spur von Hindu Einfluss auf die westliche Zivilisation. Wir haben nichts zu aus Indien, die für höhere Kultur macht zu lernen. Auf der anderen Seite hat Indien viel Wertvolles aus christlichen Zivilisation zu lernen.

According to the census of 1901, the total population of India is a little more than 294,000,000 souls, of which 207,000,000 are adherents of Hinduism. Nach der Volkszählung von 1901 ist die Bevölkerung von Indien ist ein wenig mehr als 294.000.000 Seelen, von denen 207.000.000 sind Anhänger des Hinduismus. The provinces in which they are most numerous are Assam, Bengal, Bombay, Berrar, Madras, Agra, and Oudh, and the Central Provinces. Die Provinzen, in denen sie am zahlreichsten sind Assam, Bengalen, Bombay, Berrar, Madras, Agra und Oudh, und die zentralen Provinzen. Of foreign religions, Mohammedanism has, by dint of long domination, made the deepest impression on the natives, numbering in India today nearly 62,500,000 adherents. Fremder Religionen hat Mohammedanismus, kraft der langen Herrschaft, den tiefsten Eindruck auf die Eingeborenen, die Nummerierung in Indien heute fast 62.500.000 Anhänger. Christianity, considering the length of time it has been operative in India, has converted but an insignificant fraction of the people from Hinduism. Christentum, wenn man bedenkt, wie lange es gewesen operative hat in Indien, hat umgewandelt, sondern einen unbedeutenden Bruchteil der Menschen aus dem Hinduismus. The Christians of all sects, foreign officials included, number but 2,664,000, nearly one-half being Catholics. Die Christen aller Sekten, inklusive ausländische Beamte, die Anzahl, sondern 2.664.000, fast die Hälfte ist katholisch.

It was not till towards the end of the eighteenth century that Europeans-excepting Father de Nobili and a few other early missionaries-acquired any knowledge of Sanskrit and allied tongues in which the sacred literature of India was preserved. Erst gegen Ende des achtzehnten Jahrhunderts, dass die Europäer-Ausnahme Pater de Nobili und ein paar andere frühe jegliche Kenntnis des Sanskrit und verwandte Sprachen, in denen der heilige Literatur Indiens bewahrt wurde Missionaren erworben. The extensive commerce which the English developed in Bombay and other parts of India gave occasion to English scholars to make extensive studies in this new field of Oriental research. Das umfangreiche Commerce, die die Engländer in Bombay und anderen Teilen Indiens entwickelt hat Gelegenheit englischen Gelehrten umfangreiche Studien in diesem neuen Bereich der orientalischen Forschung zu machen. Sir William Jones was one of the first European scholars to master Sanskrit and to give translations of Sanskrit texts. Sir William Jones war einer der ersten europäischen Gelehrten Sanskrit zu meistern und Übersetzungen von Sanskrit-Texten geben. He translated in 1789 one of Kalidasa's classic dramas, the "Sakuntalã", and in 1794 published a translation of the "Ordinances of Manu". Er im Jahre 1789 eine der klassischen Dramen Kalidasa, dem "Sakuntala" übersetzt, und im Jahr 1794 veröffentlichte eine Übersetzung der "Verordnungen von Manu". He founded, in 1784, the Royal Asiatic Society, destined to prove a powerful means of diffusing the knowledge of Indian literature and institutions. Er gründete im Jahre 1784, der Royal Asiatic Society, dazu bestimmt, ein leistungsfähiges Mittel zur Verbreitung der Kenntnis der indischen Literatur und Institutionen beweisen. An able, but less famous, contemporary was the Portuguese missionary, Father Paulinus a Sancto Bartholomeo, to whom belongs the honour of composing the first European grammar of the Sanskrit tongue, published at Rome in 1790. Ein fähiger, aber weniger bekannte, war modern die portugiesische Missionar Pater Paulinus a Sancto Bartholomeo, dem gehört die Ehre, die die erste europäische Grammatik des Sanskrit Zunge, in Rom im Jahre 1790 veröffentlicht. The first important study of Indian literature and rites was made by Henry T. Colebrooke. Der erste wichtige Studie der indischen Literatur und Riten wurde von Henry T. Colebrooke gemacht. His "Miscellaneous Essays on the Sacred Writings and Religion of the Hindus", first published in 1805, became a classic in this new field of research. Seine "Miscellaneous Essays über die Heiligen Schriften und Religion der Hindus", zuerst in 1805 veröffentlicht wurde, wurde zu einem Klassiker in diesem neuen Bereich der Forschung. The collection was reedited in 1873 by Professor EB Cowell, and is still a work of great value to the student of Hinduism. Die Sammlung wurde 1873 von Professor EB Cowell neu aufgelegt und ist immer noch eine Arbeit von großem Wert für die Schüler des Hinduismus. Other distinguished scholars of England who contributed to the knowledge of Brahminism and Hinduism were Horace H. Wilson, author of a Sanskrit dictionary and of a translation of the Vishnu Purana (1840) and other Hindu texts; John Muir, author of the great work "Original Sanskrit Texts on the Origin and History of the People of India, their Religions and Institutions" (5 vols., London, 1858-70), and Sir Monier Williams, whose work "Brahmanism and Hinduism, Religious Thought and Life in India" (4th ed., London, 1891), is a masterly exposition of Hinduism. Andere angesehene Gelehrte of England, die nach Kenntnis des Brahmanismus und Hinduismus beigetragen haben Horace H. Wilson, Autor eines Sanskrit-Wörterbuch und einer Übersetzung des Vishnu Purana (1840) und andere Hindu-Texte, John Muir, der Autor des großen Werkes " Sanskrit Texte über den Ursprung und die Geschichte der Menschen in Indien, ihre Religionen und Institutionen "(5 vols., London, 1858-1870), und Sir Monier Williams, dessen Arbeit" Brahmanismus und Hinduismus, Religiöses Denken und Leben in Indien " (4. Aufl.., London, 1891), ist eine meisterhafte Darstellung des Hinduismus. With these may be associated Professor Max Müller, though whose exertions the most important sacred texts of India as well as of other Oriental lands have been made accessible to English readers in the well-known collection, "The Sacred Books of the East". Mit diesen Professor Max Müller, obwohl deren Anstrengungen die wichtigsten heiligen Texte von Indien sowie andere orientalische Länder zugänglich gemacht worden englischen Lesern in der bekannten Sammlung zugeordnet werden kann: "Die heiligen Bücher des Ostens". In America Professor William D. Whitney made valuable contributions to the understanding of the Atharva Veda and other Brahmin texts. In Amerika Professor William D. Whitney wertvolle Beiträge zum Verständnis des Atharva Veda und andere Brahmanen Texte. His labours have been ably supplemented by the studies of Professors CR Lanman, M. Bloomfield, and EW Hopkins. Seine Arbeiten wurden gekonnt durch die Studien der Professoren CR Lanman, M. Bloomfield und EW Hopkins ergänzt. The contributions of Continental scholars to the knowledge of the literature and religions of India are of the very greatest importance. Die Beiträge der Continental Gelehrten der Kenntnis der Literatur und Religionen in Indien sind von größter Bedeutung. The distinguished Orientalist Eugène Burnouf, in the midst of his studies on Buddhism and Zoroastrianism, found time to translate in part the "Bhagavata Purana" (Paris, 1840). Die aufstrebenden Orientalist Eugène Burnouf, in der Mitte seiner Studien über Buddhismus und Zoroastrismus, die Zeit gefunden, zum Teil die "Bhagavata Purana" (Paris, 1840) zu übersetzen. R. Roth and F. Kuhn made valuable studies on the early Vedic texts, while Chr. R. Roth und F. Kuhn machte wertvolle Studien über die frühen vedischen Texte, während Chr. Lassen produced his "Indische Alterthumskunde" in four volumes (Bonn, 1844-61), a monument of erudition. Lassen produziert seine "Indische Alterthumskunde" in vier Bänden (Bonn, 1844 bis 1861), ein Denkmal der Gelehrsamkeit. A. Weber, among other works in this field, published a "History of Indian Literature" (English translation, London, 1892). A. Weber, unter anderem Arbeiten in diesem Bereich, eine "Geschichte der indischen Literatur" (englische Übersetzung, London, 1892) veröffentlicht. Eminent modern Indianists are A. Barth, author of the excellent "Religions of India" (London, 1882), H. Oldenberg, and G. Bühler, whose valuable translations of sacred texts may be found in the "Sacred Books of the East". Eminent modernen Indianists sind A. Barth, Autor der ausgezeichneten "Religions of India" (London, 1882), H. Oldenberg und G. Bühler, deren wertvolle Übersetzungen der heiligen Texte können in den "Sacred Books of the East" gefunden werden . Among those who have made valuable contributions to the study of Hinduism are a number of Catholic priests. Unter denen, die wertvolle Beiträge zur Erforschung des Hinduismus gemacht haben, sind eine Reihe von katholischen Priestern. Besides Father Paulinus, already mentioned, are the Abbé Roussel, who was chosen to assist in completing the translation of the voluminous "Bhagavata Purana", begun by Burnouf, and who has besides published interesting studies on Hinduism; the Abbé Dubois, who published a masterly exposition of Modern Hinduism under the title "Hindu Manners, Customs and Ceremonies" (Oxford, 1897); and Father J. Dahlmann, SJ Finally, it is but fair to note that considerable excellent work is being done by native Hindu scholars in translating and interpreting sacred Hindu texts. Neben Vater Paulinus, bereits erwähnt, sind die Abbé Roussel, die sich entschieden bei der Fertigstellung der Übersetzung des voluminösen "Bhagavata Purana" zu unterstützen wurde von Burnouf begonnen, und wer hat neben interessanten Studien über Hinduismus veröffentlicht, die Abbé Dubois, der ein veröffentlichter meisterhafte Darstellung des modernen Hinduismus unter dem Titel "Hindu Manners, Customs and Ceremonies" (Oxford, 1897), und Pater J. Dahlmann, SJ Schließlich ist es aber fair zu beachten, dass erhebliche ausgezeichnete Arbeit wird von einheimischen hinduistischen Gelehrten in der Übersetzung erfolgt und Interpretation heiligen Hindu-Texte. One of the most diligent is Nath Dutt, author of the following works: "The Mahabharata, Translated Literally from the Sanskrit Text", Parts I-XI (Calcutta, 1895-99); "The Bhagavadgita" (Calcutta, 1893); "The Vishnu Purana Translated into English Prose" (Calcutta, 1896). Einer der eifrigsten ist Nath Dutt, Autor des folgenden Werke: "Das Mahabharata, wörtlich aus dem Sanskrit Text übersetzt", Teile I-XI (Kalkutta, 1895-1899), "Die Bhagavadgita" (Kalkutta, 1893); " Der Vishnu Purana in die englische Prosa "(Kalkutta, 1896) übersetzt. FB Pargiter has translated into English the "Markandeya Purana", Fasc. FB Pargiter wurde ins Englische die "Markandeya Purana", Fasc übersetzt. i-vi (Calcutta, 1888-99), and EPC Roy, besides giving an English translation of the Mahabharata (Calcutta. 1883-96), has published the "Sree Krishna" (Calcutta, 1901). i-vi (Kalkutta, 1888-1899) und EPC Roy, außer daß eine englische Übersetzung des Mahabharata (Calcutta. 1883-1896), hat die "Sree Krishna" (Kalkutta, 1901) veröffentlicht. M. Battacharya has published an interesting work entitled "Hindu Castes and Sects" (Calcutta, 1896). M. Battacharya hat eine interessante Arbeit mit dem Titel "Hindu Kasten und Sekten" (Kalkutta, 1896) veröffentlicht.

Publication information Written by Charles F. Aiken. Publication Informationen von Charles F. Aiken geschrieben. Transcribed by Douglas J. Potter. Transkribiert von Douglas J. Potter. Dedicated to the Sacred Heart of Jesus Christ The Catholic Encyclopedia, Volume VII. Widmet sich der Sacred Heart of Jesus Christus Die Katholische Enzyklopädie, Band VII. Published 1910. Veröffentlicht 1910. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, June 1, 1910. Nihil Obstat, 1. Juni 1910. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

Ann. Ann. du Musée Guimet (Paris, 1885); HOPKINS, The Grand Epic of India, its Character and Origin (New York, 1901); India Old and New (New York, 1901); Religions of India (Boston, 1895); MITCHELL, The Great Religions of india (New York, 1906); WILLIAMS, Hinduism (New York, 1897); DAHLMANN, Das Mahabharata als Epos und Rechtsbuch (Berlin, 1895); IDEM, Genesis des Mahabharata (Berlin, 1899); ROUSSEL, Légendes morales de l'Inde empruntées au Bhagavata Purana et au Mahabharata (2 vols., Paris, 1900-01); IDEM, Cosmologie hindoue d'après le Bhagavata Purana (Paris, 1898); DE TASSY, Histoire de la littérature hindoue et hindoustanie (3 vols., Paris, 1870-71); WILKINS, Modern Hinduism (2nd ed., London, 1887); COLINET, Les Doctrines philosophiques et religieuses de La Bhagavadgita (Paris, 1884). du Musée Guimet (Paris, 1885); HOPKINS, The Grand Epic of India, seinen Charakter und Herkunft (New York, 1901), Indien Altes und Neues (New York, 1901); Religionen von Indien (Boston, 1895); MITCHELL, Die großen Religionen Indiens (New York, 1906); WILLIAMS, Hinduismus (New York, 1897); DAHLMANN, Das Mahabharata ALS Epos und Rechtsbuch (Berlin, 1895); IDEM, Genesis des Mahabharata (Berlin, 1899); ROUSSEL, Légendes morales de l'Inde empruntées au Bhagavata Purana et au Mahabharata (2 Bde., Paris, 1900-01.); IDEM, Cosmologie hindoue d'après le Bhagavata Purana (Paris, 1898); DE Tassy, ​​Histoire de la littérature hindoue et hindoustanie (3 Bde., Paris, 1870-71.); WILKINS, Modern Hinduismus (2nd ed., London, 1887.); COLINET, Les Doctrines philosophiques et religieuses de La Bhagavadgita (Paris, 1884).


Brahminism Brahmanismus

Catholic Information Katholische Informationen

By Brahminism is meant the complex religion and social system which grew out of the polytheistic nature-worship of the ancient Aryan conquerors of northern India, and came, with the spread of their dominion, to be extended over the whole country, maintaining itself, not without profound modifications, down to the present day. Durch Brahmanismus soll die komplexe Religion und soziales System, das aus dem polytheistischen Natur-Verehrung der alten arischen Eroberer im Norden Indiens wuchs, und kam mit der Ausbreitung ihrer Herrschaft, die über das ganze Land ausgedehnt werden, die Aufrechterhaltung selbst, nicht ohne tiefgreifende Modifikationen, bis auf den heutigen Tag. In its intricate modern phases it is generally known as Hinduism. In seiner komplizierten modernen Phasen wird allgemein als Hinduismus bekannt.

I. BRAHMIN TEXTS I. Brahmanen TEXTE

Our knowledge of Brahminism in its earlier stages is derived from its primitive sacred books, originally oral compositions, belonging to the period between 1500-400 BC Unser Wissen über Brahmanismus in seinen früheren Stadien wird von seinen primitiven heiligen Bücher, die ursprünglich orale Zusammensetzungen, aus der Zeit zwischen 1500-400 v. Chr. stammen

First of all, there are four Vedas (veda means wisdom) dating from 1500 to 800 BC, and consisting Zunächst einmal gibt es vier Veden (Veda bedeutet Weisheit) aus dem Jahr 1500 bis 800 v. Chr., und aus

of a collection of ancient hymns (riks),the so-called Rig-Veda, in praise of the many gods; einer Sammlung von alten Hymnen (riks), die sogenannte Rig-Veda, im Lob der vielen Götter;

of the Sama-veda, compiled from parts of the Rig-Veda as a song-service for the soma-sacrifice; der Sama-veda, aus Teilen des Rig-Veda als Lied-Service für die soma-Opfer zusammengestellt;

of the Yajur-Veda, a liturgy composed partly of ancient hymns and partly of other prayers and benedictions to be used in the various forms of sacrifice; der Yajur-Veda, eine Liturgie komponiert teilweise aus alten Hymnen und teils von anderen Gebeten und Segnungen in den verschiedenen Formen der Opfer verwendet werden;

and of the Atharva-Veda, a collection of popular exorcisms and magical incantations largely inherited from primitive Aryan days. und des Atharva-Veda, eine Sammlung von beliebten Exorzismen und magische Beschwörungen weitgehend aus primitiven arischen Tag geerbt.

Next in order are the Brahmanas (about 1000-600 BC). Weiter in Ordnung sind die Brahmanen (ca. 1000-600 v. Chr.). They are a series of verbose and miscellaneous explanations of the texts, rites, and customs found in each of the four Vedas, composed expressly for the use of the Brahmins, or priests. Sie sind eine Reihe von ausführlichen und sonstige Erklärungen der Texte, Riten und Bräuche in jedem der vier Veden, die ausdrücklich für die Verwendung der Brahmanen, oder Priester zusammen. They are followed (800-500 BC) by the so-called Upanishads, concerned chiefly with pantheistic speculations on the nature of deity and the end of man; and lastly, by the Sutras (600-400 BC), which are compendious guides to the proper observance of the rites and customs. Sie werden gefolgt (800-500 v. Chr.) von den sogenannten Upanishaden, hauptsächlich mit pantheistischen Spekulationen über die Natur der Gottheit und das Ende des Menschen zu tun, und schließlich von den Sutras (600-400 v. Chr.), die compendious Führungen sind die ordnungsgemäße Einhaltung der Riten und Bräuche. The most important are the Grhya-Sutras, or house-guides, treating of domestic rites, and the Dharma-sutras, or law-guides, which were manuals of religious and social customs. Die wichtigsten sind die Grhya-Sutras, oder Haus-Führungen, die Behandlung von inländischen Riten, und die Dharma-Sutras, oder Gesetz-Führungen, die Handbücher der religiösen und sozialen Gebräuche waren. Being meant for layman as well as priest, they reflect the popular, practical side of Brahminism, whereas the Brahmanas and Upanishads show us the religion on its priestly, speculative side. Die für Laien als auch Priester gemeint, spiegeln sie die beliebte und praktische Seite des Brahmanismus, während die Brahmanen und Upanishaden zeigen uns die Religion auf ihre priesterlichen, spekulative Seite. Closely related to the law-guides is the justly famed metrical treatise, Manava-Dharma-Sastra, known in English as the Laws of Manu. Eng verbunden mit den Rechts-Führungen verbunden ist die Recht berühmt metrischen Abhandlung Manava-Dharma-Sastra, in Englisch als die Gesetze des Manu bekannt. It belongs probably to the fifth century BC These, together with the two sacred epics of a later age, the "Ramayana," and the "Mahabharata," embrace what is most important in sacred Brahmin literature. Es gehört wahrscheinlich zum fünften Jahrhundert v. Chr. Diese, zusammen mit den beiden heiligen Epen einem späteren Alter, "Ramayana", das und das "Mahabharata", umarmen, was am wichtigsten ist in den heiligen Brahmanen Literatur.

II. II. EARLY BRAHMINISM OR VEDISM EARLY Brahmanismus OR Vedism

The religion of the Vedic period proper was comparatively simple. Die Religion der vedischen Periode richtig war vergleichsweise einfach. It consisted in the worship of many deities, great and small, the personified forces of nature. Es bestand in der Verehrung der vielen Gottheiten, groß und klein, die personifizierten Kräften der Natur. Prominent among these were Prominent unter diesen waren

Varuna, the all-embracing heaven, maker and lord of all things and upholder of the moral law; Varuna, die allumfassende Himmel, Hersteller und Herr aller Dinge und Erhalter des moralischen Gesetzes;

the sun-god, variously known as der Sonnengott, verschiedentlich als bekannt

Surya, the enemy of darkness and bringer of blessings; as Surya, der Feind der Dunkelheit und Bringer des Segens, als

Pushan the nourisher; Pushan die Ernährerin;

Mitra, the omniscient friends of the good, and the avenger of deceit; as Mitra, die allwissende Freunde der guten und der Rächer der Täuschung, als

Savitar the enlightener, arousing men to daily activity, and as Vishnu, said to have measured the earth in three great strides and Savitar die Aufklärer, wecken Männer täglichen Aktivitäten, und wie Vishnu, das zu messende die Erde in drei große Fortschritte und

to have given the rich pastures to mortals; gegeben haben, die reichen Weiden den Sterblichen;

the god of the air, Indra, like Mars, also, the mighty god of war, who set free from the cloud-serpent Ahi (or Vritra), the quickening rain; Rudra, later known as Siva, the blessed one, the god of the destructive thunderstorm, an object of dread to evil-doers, but a friend to the good; Agni, the fire-god, the friend and benefactor of man, dwelling on their hearths, and bearing to the gods their prayers and sacrificial offerings; Soma, the god of that mysterious plant whose inebriating juice was so dear to the gods and to man, warding off disease, imparting strength and securing immortality. der Gott der Luft, Indra, wie Mars, auch der mächtige Gott des Krieges, die frei von der Cloud-Schlange Ahi (oder Vritra), die Beschleunigung regen gesetzt; Rudra, der später als Siva, der Selige, der Gott bekannt der zerstörerischen Gewitter, ein Objekt der Angst um Übeltäter, sondern einen Freund der guten, Agni, der Feuergott, der Freund und Wohltäter der Menschen, Wohnung auf ihren Herden, und tragen zu den Göttern ihre Gebete und Opfergaben , Soma, der Gott jener geheimnisvollen Pflanze, deren berauschende Saft war so lieb zu den Göttern und den Menschen, abzuwehren Krankheit, vermitteln Kraft und sichern Unsterblichkeit.

There were no temples in this early period. Es gab keine Tempel in dieser frühen Periode. On a small mound of earth or of stones the offering was made to the gods, often by the head of the family, but in the more important and complicated sacrifices by the priest, or Brahmin, in union with the householder. Auf einem kleinen Hügel aus Erde oder Steinen das Angebot wurde den Göttern gemacht, die oft durch den Kopf der Familie, aber in den wichtigen und komplizierten Opfer durch den Priester oder Brahmanen, in der Vereinigung mit dem Hausvater. The object of every sacrifice was to supply strengthening food to the gods and to secure blessings in return. Das Objekt von jedem Opfer war zur Stärkung Nahrung der Götter zu liefern und Segen im Gegenzug sichern. Human victims, though rare, were not wholly unknown, but animal victims were at this period in daily use. Menschlichen Opfer, wenn auch selten, waren nicht ganz unbekannt, aber tierische Opfer waren zu dieser Zeit im täglichen Einsatz. First in importance was the horse, then the ox or cow, the sheep, and the goat. Erste Bedeutung war das Pferd, dann der Ochse oder Kuh, das Schaf und die Ziege. Offerings of clarified butter, rice, wheat, and other kinds of grain were also very common. Angebote von geklärter Butter, Reis, Weizen und andere Getreidearten waren auch sehr häufig. But dearer to the gods than any of these gifts, and rivaling the horse-sacrifice in solemnity, was the offering of the inebriating juice of the Soma-plant, the so-called Soma-sacrifice. Aber lieber den Göttern als alle diese Gaben, und rivalisierende das Pferd-Opfer in Feierlichkeit war das Angebot der berauschende Saft der Soma-Pflanze, die sogenannten Soma-Opfer. Hymns of praise and petitions, chiefly for the good things of life, children, health, wealth, and success in undertakings, accompanied these sacrificial offerings. Lobeshymnen und Petitionen, vor allem für die guten Dinge des Lebens, Kinder, begleitet Gesundheit, Reichtum und Erfolg in Unternehmen, diese Opfergaben. But the higher needs of the soul were not forgotten. Aber die höheren Bedürfnisse der Seele wurden nicht vergessen. In hymns of Varuna, Mitra, and the other gods there are striking texts expressing a sense of guilt and asking for forgiveness. In Hymnen Varuna, Mitra, und die anderen Götter gibt es markante Texten ausdrücken ein Gefühl der Schuld und um Vergebung zu bitten. At a time when the earlier Hebrew scriptures were silent as to the rewards and punishments awaiting man in the future life, we find the ancient rik-bards giving repeated expression to their belief in a heaven of endless bliss for the just, and in an abyss of darkness for the wicked. Zu einer Zeit, als die früheren hebräischen Schriften schwiegen zu den Belohnungen und Strafen den Menschen auf das zukünftige Leben, finden wir die alten rik-Barden geben wiederholten Ausdruck ihres Glaubens in einem Himmel der endlosen Glückseligkeit für die Gerechten, und in einen Abgrund der Dunkelheit für die Bösen.

Devotion to the Pitris (Fathers), or dead relatives, was also a prominent element in their religion. Hingabe an den Pitris (Väter) oder toten Verwandten, war auch ein wichtiges Element in ihrer Religion. Although the Pitris mounted to the heavenly abode of bliss, their happiness was not altogether independent of the acts of devotion shown them by the living. Obwohl die Pitris, die an der himmlischen Wohnstatt der Seligkeit, war ihr Glück nicht ganz unabhängig von den Handlungen der Hingabe gezeigt, dass sie von den Lebenden. It could be greatly increased by offerings of Soma, rice, and water; for like the gods they were thought to have bodies of air-like texture, and to enjoy the subtile essence of food. Es könnte durch Angebote von Soma, Reis und Wasser erhöht werden, denn wie die Götter sie galten Luftkörpern-Textur haben, und die subtile Essenz Essen zu genießen. Hence, the surviving children felt it a sacred duty to make feast-offerings, called Sraddhas, at stated times to their departed Pitris. Daher fühlten sich die überlebenden Kinder ist es eine heilige Pflicht, Fest-Angebot zu machen, nannte Sraddhas, zu bestimmten Zeiten, um ihre verstorbenen Pitris. In return for these acts of filial piety, the grateful Pitris protected them from harm and promoted their welfare. Im Gegenzug für diese Taten der kindlichen Pietät, in die dankbaren Pitris sie vor Schaden und gefördert ihr Wohlergehen. Lower forms of nature-worship also obtained. Lower Formen der Natur-Verehrung auch erhalten. The cow was held in reverence. Die Kuh wurde in Ehrfurcht gehalten. Worship was given to trees and serpents. Worship wurde, um Bäume und Schlangen gegeben. Formulae abounded for healing the diseased, driving off demons, and averting evil omens. Formeln im Überfluss für die Heilung der kranken, losfahren Dämonen und Abwendung bösen Omen. Witchcraft was dreaded, and recourse to ordeals was common for the detection of guilt. Witchcraft wurde gefürchtet, und der Rückgriff auf Prüfungen war es üblich für den Nachweis der Schuld.

III. III. POPULAR BRAHMINISM POPULAR Brahmanismus

In the period that saw the production of the Brahmanas and the Upanishads, the Vedic religion underwent a twofold change. In der Zeit, die die Produktion des Brahmanen und den Upanishaden sah, erlebte die vedische Religion eine doppelte Veränderung. On the practical side there was an exuberant growth of religious rites and of social restrictions and duties, while on the theoretical side, Vedic belief in the efficacy of personal deities was subordinated to a pantheistic scheme of salvation. Auf der praktischen Seite gab es eine üppige Wachstum von religiösen Riten und der sozialen Einschränkungen und Pflichten, während auf der theoretischen Seite vedischen Glauben an die Wirksamkeit der persönlichen Gottheiten zu einer pantheistischen Schema der Erlösung untergeordnet wurde. Thus the earlier religion developed on the one hand into popular, exoteric Brahminism, and on the other hand into priestly, esoteric Brahminism. So ist die frühere Religion auf der einen Seite in die populäre, exoterischen Brahmanismus entwickelt, und auf der anderen Hand in priesterlichen, esoterischen Brahmanismus. The former is reflected in the Brahmanas and the Sutras; the latter in the Upanishads. Das erstere ist in den Brahmanen und den Sutras wider; die letztere in den Upanishaden.

The transformation to popular Brahminism was largely due to the influence of the Brahmins, or priests. Die Umwandlung in beliebten Brahmanismus war weitgehend auf den Einfluss der Brahmanen, oder Priester. Owing to their excessive fondness for symbolic words and forms, the details of ritual became more and more intricate, some assuming so elaborate a character as to require the services of sixteen priests. Aufgrund ihrer übermäßigen Vorliebe für symbolische Worte und Formen wurden die Details des Rituals mehr und mehr kompliziert, einige davon so erarbeiten ein Charakter wie die Dienste von sechzehn Priester benötigen. The sacrifice partook of the nature of a sacramental rite, the due performance of which was sure to produce the desired end, and thus became an all-important center around which the visible and invisible world revolved. Das Opfer aß von der Natur eines sakramentalen Ritus, wurde die ordnungsgemäße Erfüllung von denen Sie das gewünschte Endprodukt zu produzieren war, und damit eine überaus wichtige Zentrum, um das die sichtbare und unsichtbare Welt drehte. Hence it merited liberal fees to the officiating priests. Daher verdient liberalen Gebühren an die amtierenden Priester. Still it was not a mere perfunctory rite, for if performed by an unworthy priest it was accounted as both useless and sacrilegious. Dennoch war es nicht nur eine oberflächliche Ritus, denn wenn von einem unwürdigen Priester führte es sowohl als nutzlos und Sakrileg entfielen. In keeping with this complicated liturgy was the multitude of prayers and rites which entered into the daily life of both priest and layman. Im Einklang mit dieser komplizierten Liturgie war die Vielzahl der Gebete und Riten, die in das tägliche Leben der beiden Priester und Laien eingetragen. The daily recitation of parts of the Vedas, now venerated as divine revelation, was of first importance, especially for the Brahmins. Die tägliche Rezitation von Teilen der Veden, jetzt als göttliche Offenbarung verehrt, war von größter Bedeutung, insbesondere für die Brahmanen. It was a sacred duty for every individual to recite, morning and evening, the Savitri, a short prayer in honor of the vivifying sun. Es war eine heilige Pflicht für jeden einzelnen zu rezitieren, morgens und abends, die Savitri, ein kurzes Gebet zu Ehren des belebenden so A scrupulous regard for ceremonial purity, surpassing even that of the Jewish Pharisee, gave rise to an endless succession of purifactory rites, such as baths, sprinkling with water, smearing with ashes or cow-dung, sippings of water, suppressions of breath--all sacramental in character and efficacious for the remission of sin. Eine gewissenhafte Beachtung zeremonielle Reinheit und übertrifft damit sogar die des jüdischen Pharisäer, gab Anlass zu einer endlosen Reihe von purifactory Riten, wie Bäder, Berieselung mit Wasser, Verschmieren mit Asche oder Kuhmist, sippings Wasser, Unterdrückungen der Atem - Alle sakramentalen Charakter und wirksam zur Vergebung der Sünden. There is reason to believe that the consciousness of guilt for sin committed was keen and vivid, and that in the performance of these rites, so liable to abuse, a penitential disposition of soul was largely cultivated. Gibt es Grund zu der Annahme, dass das Bewusstsein der Schuld für Sünde begangen scharf und lebendig war, und dass die Leistung dieser Riten, so haften Missbrauch, eine Strafanstalt Disposition der Seele wurde weitgehend kultiviert.

In popular Brahminism of this period the idea of retribution for sin was made to embrace the most rigorous and far-reaching consequences, from which, save by timely penance, there was no escape. In der populären Brahmanismus dieser Zeit die Idee der Vergeltung für die Sünde gemacht wurde, um die strengsten und weitreichende Folgen umfassen, aus denen durch rechtzeitige Buße zu retten, gab es kein Entrinnen. As every good action was certain of future recompense, so every evil one was destined to bear its fruit of misery in time to come. Wie jede gute Aktion bestimmter zukünftiger Lohn war, so jedes Übel ein bestimmt war, seine Frucht des Elends in der Zeit zu kommen tragen. This was the doctrine of karma (action) with which the new idea of rebirth was closely connected. Das war die Lehre vom Karma (Aktion), mit dem die neue Idee der Wiedergeburt eng verbunden war. While the lasting bliss of heaven was still held out to the just, different fates after death were reserved for the wicked, varying, according to the nature and amount of guilt, from long periods of torture in a graded series of hells, to a more or less extensive series of rebirths in the forms of plants, animals, and men. Während die dauerhafte Seligkeit des Himmels war noch aus den soeben, verschiedene Schicksale nach dem Tod abgehalten wurden für die Bösen vorbehalten, variiert, je nach Art und Menge der Schuld, von langer Folter in einer abgestuften Reihe von Höllen, zu einer oder weniger umfangreiche Reihe von Wiedergeburten in den Formen von Pflanzen, Tieren und Menschen. From the grade to which the culprit was condemned, he had to pass by slow transition through the rest of the ascending scale till his rebirth as a man of honorable estate was attained. Von der Klasse, auf die der Täter verurteilt wurde, musste er durch langsame Übergang durch den Rest der aufsteigenden Skala bis seine Wiedergeburt passieren, wie ein Mann von ehrenhafter Anwesen wurde erreicht. This doctrine gave rise to restrictive rules of conduct that bordered on the absurd. Diese Lehre führte zu restriktive Verhaltensregeln ans Absurde grenzt. Insects, however repulsive and noxious, might not be killed; water might not be drunk till it was first strained, lest minute forms of life be destroyed; carpentry, basket-making, working in leather, and other similar occupations were held in disrepute, because they could not be carried on without a certain loss of animal and plant life. Insekten jedoch abstoßend und schädlichen, vielleicht nicht getötet werden; Wasser kann nicht getrunken werden, bis es erste gespannt wurde, damit Minute Lebensformen zerstört werden; Zimmerei, Korbflechten, die in Leder und andere ähnliche Berufe wurden in Verruf statt, denn sie konnten nicht ohne einen gewissen Verlust an Tier-und Pflanzenwelt durchgeführt werden. Some zealots went so far as to question the blamelessness of tilling the ground on account of the unavoidable injury done to worms and insects. Einige Eiferer ging so weit, die Makellosigkeit der Bodenbearbeitung auf den Boden wegen der unvermeidbaren Verletzungen getan werden, um Würmer und Insekten zu hinterfragen. But on the other hand, the Brahmin ethical teaching in the legitimate sphere of right conduct is remarkably high. Aber auf der anderen Seite, ist der Brahmane ethische Lehre in der legitimen Bereich des richtigen Verhaltens bemerkenswert hoch. Truthfulness, obedience to parents and superiors, temperance, chastity, and almsgiving were strongly inculcated. Wahrhaftigkeit, Gehorsam gegenüber den Eltern und Vorgesetzten, Mäßigkeit, Keuschheit und Almosen waren stark eingeprägt. Though allowing, like other religions of antiquity, polygamy and divorce, it strongly forbade adultery and all forms of unchastity. Obwohl so, wie andere Religionen des Altertums, Polygamie und Scheidung, dringend verboten Ehebruch und alle Formen der Unkeuschheit. It also reprobated suicide, abortion, perjury, slander, drunkenness, gambling, oppressive usury, and wanton cruelty to animals. Außerdem verworfen Selbstmord, Abtreibung, Meineid, Verleumdung, Trunkenheit, Glücksspiel, beklemmende Wucher, und mutwillige Tierquälerei. Its Christianlike aim to soften the hard side of human nature is seen in its many lessons of mildness, charity towards the sick, feeble, and aged, and in its insistence on the duty of forgiving injuries and returning good for evil. Seine Christianlike Ziel, die harte Seite der menschlichen Natur weich in seinen vielen Lehren aus Milde, Liebe zu den Kranken, schwach und alt, und in seinem Beharren auf der Pflicht der Vergebung Verletzungen und wieder Böses mit Gutem zu sehen. Nor did this high standard of right conduct apply simply to external acts. Auch nicht dieser hohe Standard des richtigen Verhaltens einfach anwenden zu externen Handlungen. The threefold division of good and bad acts into thought, words, and deeds finds frequent expression in Brahmánic teaching. Die Dreiteilung der guten und schlechten Taten in Gedanken, Worten und Taten findet häufig Ausdruck in brahmanischen Lehre.

Intimately bound up in the religious teaching of Brahminism was the division of society into rigidly defined castes. Innig in der religiösen Lehre des Brahmanismus gebunden war die Spaltung der Gesellschaft in fest definierten Kasten. In the earlier, Vedic period there had been class distinctions according to which the warrior class (Kshatriyas, or Rajanas) stood first in dignity and importance, next the priestly class (Brahmins), then the farmer class (Vaisyas), and last of all, the servile class of conquered natives (Sudras). In der früheren, vedischen Periode gab es Klassenunterschiede, nach denen die Krieger-Klasse (Kshatriyas oder Rajanas) stand zunächst in Würde und Bedeutung, neben der priesterlichen Klasse (Brahmanen), dann der Bauer-Klasse (Vaisyas), und zuletzt die servile Klasse erobert Eingeborenen (Sudras). With the development of Brahminism, these four divisions of society became stereotyped into exclusive castes, the highest place of dignity being usurped by the Brahmins. Mit der Entwicklung des Brahmanismus, wurden diese vier Divisionen der Gesellschaft stereotype in exklusive Kasten, der höchste Ort der Würde von den Brahmanen usurpiert. As teachers of the sacred Vedas, and as priests of the all-important sacrifices, they professed to be the very representatives of the gods and the peerage of the human race. Als Lehrer der heiligen Veden, und als Priester der alle wichtigen Opfer, erklärten sie die sehr Vertretern der Götter und den Adelsstand der menschlichen Rasse zu sein. No honor was too great for them, and to lay hands on them was a sacrilege. Keine Ehre war zu groß für sie, und die Hände auf sie zu legen war ein Sakrileg. One of their chief sources of power and influence lay in their exclusive privilege to teach the youth of the three upper castes, for education then consisted largely in the acquisition of Vedic lore, which only priests could teach. Eines ihrer wichtigsten Quellen von Macht und Einfluss lagen in ihrer ausschließlichen Vorrecht der Jugend der drei oberen Kasten, für Bildung zu lehren dann bestand größtenteils in den Erwerb der vedischen Überlieferung, die nur Priester lehren konnte. Thus the three upper castes alone had the right to know the Vedas and to take part in the sacrifices, and Brahminism, far from being a religion open to all, was exclusively a privilege of birth, from which the despised caste of Sudras was excluded. So sind die drei oberen Kasten allein hatte das Recht, den Veden kennen zu lernen und an den Opfern zu nehmen, und Brahminism, weit davon entfernt, eine Religion für alle offen, war ausschließlich ein Privileg der Geburt, aus denen die verachteten Kaste der Sudras wurde ausgeschlossen.

The rite of initiation into Brahminism was conferred on male children only, when they began their studies under a Brahmin teacher, which took place generally in the eighth year of the Brahmin, and in the eleventh and twelfth years for the Kshatriya and the Vaisya respectively. Der Ritus der Initiation in Brahmanismus wurde an männlichen Kindern nur verliehen, wenn sie ihr Studium begann unter einem Brahmanen Lehrer, die stattgefunden haben in der Regel im achten Jahr der Brahmanen, und in der elften und zwölften Jahr für die Kshatriya und Vaisya sind. It consisted in the investiture of the sacred cord, a string of white cotton yarn tired together at the ends, and worn like a deacon's stole, suspended on the left shoulder. Es bestand in der Einsetzung der heiligen Schnur, ein String aus weißer Baumwolle Garn zusammen an den Enden müde und erschöpft wie ein Diakon Stola, aufgehängt an der linken Schulter. The investiture was a sort of sacrament in virtue of which the youth was freed from guilt contracted from his parents and became Dvi-ja, twice-born, with the right to learn the sacred Vedic texts and to take part in the sacrifices. Die Investitur war eine Art Sakrament, kraft deren die Jugend von der Schuld seiner Eltern beauftragt und wurde Dvi-ja, zweimal geboren, mit dem Recht auf die heiligen vedischen Texte zu lernen und an den Opfern zu nehmen befreit wurde. The period of studentship was not long for members of the warrior and farmer castes, but for the young Brahmin, who had to learn all the Vedas by heart, it consumed nine years or more. Der Zeitraum der studentship dauerte nicht lange, für die Mitglieder der Krieger und Bauern Kasten, sondern auch für die jungen Brahmanen, der alle die Veden auswendig lernen musste, verbraucht es neun Jahre oder mehr. During this period, the student was subjected to severe moral discipline. Während dieser Zeit wurde der Student schwere moralische Disziplin unterworfen. He had to rise before the sun, and was not allow to recline until after sunset. Er musste vor der Sonne steigen, und nicht erlauben, bis nach Sonnenuntergang zurücklehnen. He was denied rich and dainty foods, and what he ate at his two daily meals he had to beg. Er war reich und zierlich Lebensmittel verweigert, und was er aß seine beiden täglichen Mahlzeiten hatte er zu betteln. He was expected to observe the strictest chastity. Er wurde erwartet, dass die strengste Keuschheit beobachten. He was bound to avoid music, dancing, gambling, falsehood, disrespect to superiors and to the aged, covetousness, anger, and injury to animals. Er mußte Musik, Tanz, Glücksspiel, Lüge, Respektlosigkeit gegenüber Vorgesetzten und dem Alter, Habgier, Zorn und Verletzungen von Tieren zu vermeiden.

Marriage was held to be a religious duty for every twice-born. Ehe galt als eine religiöse Pflicht für jeden zweimal geboren. It was generally entered upon early in life, not long after the completion of the time of studentship. Es wurde allgemein auf früh im Leben getreten, nicht lange nach der Fertigstellung der Zeit Stipendium. Like the initiation rite, it was a solemn sacramental ceremony. Wie der Initiationsritus, es war eine feierliche sakramentale Zeremonie. It was an imperative law that the bride and groom should be of the same caste in the principal marriage; for, as polygamy was tolerated, a man might take one or more secondary wives from the lower castes. Es war ein zwingendes Recht, dass die Braut und der Bräutigam sollte der gleichen Kaste in der Hauptsache die Ehe sein, denn, wie die Polygamie wurde toleriert, ein Mann könnte eine oder mehrere Nebenfrauen aus den unteren Kasten zu nehmen. For certain grave reasons, the household might repudiate his wife and marry another, but a wife on her part had no corresponding right of divorce. Für bestimmte schwerwiegende Gründe, könnte der Haushalt ablehnen seiner Frau und heiratet eine andere, aber eine Frau auf ihrem Teil hatte keine entsprechende Recht der Scheidung. If her husband died, she was expected to remain for the rest of her life in chaste widowhood, if she would be honored on earth, and happy with him in heaven. Wenn ihr Mann starb, wurde sie erwartet, dass sie für den Rest ihres Lebens in keuscher Witwenschaft bleiben, wenn sie auf der Erde geehrt werden würde, und glücklich mit ihm im Himmel. The later Hindu practice known as the Suttee, in which the bereaved wife threw herself on the funeral pyre of her husband, seems at this period to have been unknown. Der spätere Hindu Praxis als Suttee, in denen die Hinterbliebenen Frau warf sich auf den Scheiterhaufen ihres Mannes, bekannt scheint zu dieser Zeit unbekannt gewesen sein. All knowledge of the Vedic texts was withheld from woman, but she had the right to participate with her husband in the sacrifices performed for him by some officiating priest. Alles Wissen der vedischen Texte wurde von Frau vorenthalten, aber sie hatte das Recht, mit ihrem Mann in die Opfer für ihn von einigen amtierenden Priester durchgeführt teilnehmen. One important sacrifice remained in his own hands--the morning and evening offering of hot milk, butter, and grain to the fire on the hearth, which was sacred to Agni, and was kept always burning. Ein wichtiger Opfer blieb in seinen eigenen Händen - die morgens und abends Angebot von heißer Milch, Butter und Getreide, um das Feuer auf dem Herd, die heilig Agni war, und ließ sich immer brennen.

A strong tendency to asceticism asserted itself in the Brahminism of this period. Eine starke Tendenz zur Askese setzte sich im Brahmanismus aus dieser Zeit. It found expression in the fasts preceding the great sacrifices, in the severe penances prescribed for various kinds of sin, in the austere life exacted of the student, in the conjugal abstinence to be observed for the first three days following marriage and on certain specified days of the month, but, above all, in the rigorous life of retirement and privation to which not a few devoted their declining years. Es fand seinen Ausdruck in den Fastenzeiten vor den großen Opfern, in den schweren Bußen für verschiedene Arten der Sünde verschrieben, in der kargen Leben der Schüler forderten, in der ehelichen Abstinenz in den ersten drei Tagen nach der Ehe zu beobachten und auf bestimmte angegebenen Tag des Monats, sondern vor allem in der strengen Leben des Ruhestandes und Entbehrungen, zu denen nicht wenige treue ihrer rückläufigen Jahren. An ever increasing number of householders, chiefly Brahmins, when their sons had grown to man's estate, abandoned their homes and spent the rest of their lives as ascetics, living apart from the villages in rude huts, or under the shelter of trees, eating only the simplest kinds of food, which they obtained by begging, and subjecting themselves to extraordinary fasts and mortifications. Eine stetig wachsende Zahl von Haushalten, vor allem Brahmanen, wenn ihre Söhne hatten Mannes estate gewachsen, verließen ihre Häuser und verbrachten den Rest ihres Lebens als Asketen, getrennt lebend aus den Dörfern in rohen Hütten oder unter dem Schutz von Bäumen, essen nur die einfachsten Arten von Lebensmitteln, die sie durch Betteln, und unterwirft sich zur außerordentlichen Fasten und Kasteiungen erhalten. They were known as Sannyasis, or Yogis, and their severity of life was not so much a penitential life for past offenses as a means of acquiring abundant religious merits and superhuman powers. Sie wurden als Sannyasis oder Yogis bekannt, und ihre Schwere des Lebens war nicht so sehr eine Buße Leben Vergangenheit Straftaten als Mittel zum Erwerb von reichlich religiöse Verdienste und übermenschliche Kräfte. Coupled with these mortifications was the practice of Yogi (union). Zusammen mit diesen Demütigungen war die Praxis des Yogi (union). They would sit motionless with legs crossed, and, fixing their gaze intently on an object before them, would concentrate their thought on some abstract subject until they lapsed into a trance. Sie saß regungslos mit gekreuzten Beinen, und die Festsetzung ihrer Blicke unverwandt auf ein Objekt vor ihnen, würden ihre Gedanken auf einem abstrakten Thema zu konzentrieren, bis sie verfiel in einen Trancezustand. In this state they fancied they were united with the deity, and the fruit of these contemplations was the pantheistic view of religion which found expression in the Upanishads, and left a permanent impress on the Brahmin mind. In diesem Zustand bildete sie mit der Gottheit vereinigt wurden, und die Frucht dieser Betrachtungen war die pantheistische Auffassung von Religion, welche die Expression in den Upanishaden und einen bleibenden Eindruck auf der Brahmanen Geist.

IV. IV. PANTHEISTIC BRAHMINISM Pantheistischen Brahmanismus

The marked monotheistic tendency in the later Vedic hymns had made itself more and more keenly felt in the higher Brahmin circles till it gave rise to a new deity, a creation of Brahmin priests. Die deutliche monotheistischen Tendenz in den späteren vedischen Hymnen hatte sich mehr und machte schärfer in den höheren Brahmin Kreisen fühlte, bis es Anlass gab zu einer neuen Gottheit, eine Schöpfung des Brahmanen-Priester. This was Prabjapati, lord of creatures, omnipotent and supreme, later known as Brahmá, the personal creator of all things. Dies war Prabjapati, Herr der Wesen, allmächtig und supreme, später als Brahma, der persönliche Schöpfer aller Dinge bekannt. But in thus looking up to a supreme lord and creator, they were far removed from Christian monotheism. Aber in so suchen bis zu einem obersten Herrn und Schöpfer, wurden sie weit von christlichen Monotheismus entfernt. The gods of the ancient pantheon were not repudiated, but were worshipped still as the various manifestations of Brahmá. Die Götter des antiken Pantheons wurden nicht abgelehnt, aber immer noch als die verschiedenen Erscheinungsformen des Brahma verehrt. It was an axiom then, as it has been ever since with the Hindu mind, that creation out of nothing is impossible. Es war ein Axiom dann, wie es seitdem mit der Hindu-Geist gegeben hat, ist, dass die Schöpfung aus dem Nichts unmöglich. Another Brahmin principle is that every form of conscious individuality, whether human or Divine, implies a union of spirit and matter. Ein weiterer Brahmin Grundsatz ist, dass jede Form der bewussten Individualität, ob menschlich oder göttlich, impliziert eine Vereinigung von Geist und Materie. And so, outside the small school of thinkers who held matter to be eternal, those who stood for the supreme personal god explained the world of visible things and invisible gods as the emanations of Brahmá. Und so außerhalb der kleinen Schule von Denkern, die Angelegenheit ewig hielt, erklärte diejenigen, die für die höchste persönlichen Gott stand die Welt der sichtbaren Dinge und unsichtbaren Götter als die Ausstrahlungen von Brahma. They arrived at a personal pantheism. Sie kamen an einem persönlichen Pantheismus. But speculation did not end here. Aber Spekulationen nicht hier enden. To the prevailing school of dreamy Brahmin ascetics, whose teachings are found in the Upanishads, the ultimate source of all things was not the personal Brahmá, but the formless, characterless, unconscious spirit known at Atman (self), or, more commonly Brahmâ. Um die vorherrschende Schule des verträumten Brahmanen Asketen, deren Lehren in den Upanishaden, war die ultimative Quelle aller Dinge nicht die persönliche Brahma, aber das Formlose, charakterlos, unbewussten Geist in Atman (Selbst-) bekannt ist, oder, häufiger Brahmâ. (Brahmâ is neuter, whereas Brahmá, personal god, is masculine.) The heavens and the earth, men and gods, even the personal deity, Brahmá, were but transitory emanations of Brahmâ, destined in time to lose their individuality and be absorbed into the great, all-pervading, impersonal spirit. (Brahma ist ein Neutrum, während Brahma, persönlichen Gott, ist männlich.) Die Himmel und die Erde, Menschen und Götter, sogar die persönliche Gottheit Brahma, waren aber vorübergehenden Emanationen von Brahma, in der Zeit bestimmt, ihre Individualität verlieren und in absorbiert werden die große, alles durchdringende, unpersönlichen Geist. The manifold external world thus had no real existence. Die vielfältigen Außenwelt hatte somit keine wirkliche Existenz. It was Maya, illusion. Es war Maya, Illusion. Brahmâ alone existed. Brahma allein existierte. It alone was eternal, imperishable. Es war allein ewig, unvergänglich.

This impersonal pantheism of the Brahmin ascetics led to a new conception of the end of man and of the way of salvation. Das unpersönliche Pantheismus der Brahmanen Asketen führte zu einer neuen Konzeption der Zweck des Menschen und der Weg des Heils. The old way was to escape rebirths and their attendant misery by storing up merits of good deeds so as to obtain an eternal life of conscious bliss in heaven. Der alte Weg war Wiedergeburten und die damit verbundenen Elend Speicherung von bis Vorzüge der guten Taten so ein ewiges Leben bewusster Glückseligkeit im Himmel zu erhalten, zu entkommen. This was a mistake. Das war ein Fehler. For so long as man was ignorant of his identity with Brahmá and did not see that his true end consisted in being absorbed into the impersonal all-god from which he sprang; so long as he set his heart on a merely personal existence, no amount of good works would secure his freedom from rebirth. Denn so lange man nichts von seiner Identität mit Brahma war und nicht sehen, dass seine wahre Ende in die unpersönliche all-Gott, von dem er sprang absorbiert bestand, so lange er sein Herz auf einer rein persönlichen Existenz, kein Betrag von guten Werken sichern würde seine Freiheit von der Wiedergeburt. By virtue of his good deeds he would, indeed, mount to heaven, perhaps win a place among the gods. Durch seine guten Taten, die er in der Tat, in den Himmel würde montieren, vielleicht gewinnen Sie einen Platz unter den Göttern. but after a while his store of merits would give out like oil in a lamp, and he would have to return once more to life to taste in a new birth the bitterness of earthly existence. aber nach einer Weile seinen Laden in der Sache würde sich wie Öl in einer Lampe, und er müsste noch einmal zurück zum Leben in einer neuen Geburt schmecken die Bitterkeit des irdischen Daseins. The only way to escape this misery was through the saving recognition of one's identity with Brahmâ. Der einzige Weg, um dieses Elend zu entkommen war durch die rettende Erkenntnis der Identität mit Brahma. As so as one could say from conviction, "I am Brahmâ," the bonds were broken that held him fast to the illusion of personal immortality and consequently to rebirth. Wie so ein aus Überzeugung sagen konnte: "Ich Brahmâ bin", die Anleihen wurden gebrochen, die hielt ihn fest, um die Illusion der persönlichen Unsterblichkeit und somit zur Wiedergeburt. Thus, cultivating, by a mortified life, freedom form all desires, man spent his years in peaceful contemplation till death put an end to the seeming duality and he was absorbed in Brahmâ like a raindrop in the ocean. So kultivieren, von einem gedemütigten Leben, Freiheit Form alle Wünsche, verbrachte man seine Jahre in friedlichen Kontemplation bis dass der Tod ein Ende zu setzen die scheinbare Dualität und er wurde in Brahmâ wie ein Regentropfen im Ozean absorbiert.

V. EARLY HINDUISM V. frühen Hinduismus

The pantheistic scheme of salvation just described, generally known as the Vedanta teaching, found great favor with the Brahmins and has been maintained as orthodox Brahmin doctrine down to the present day. Der pantheistische Schema der Erlösung gerade beschrieben, die allgemein als Vedanta Lehre bekannt ist, fand großen Gefallen mit den Brahmanen und wurde als orthodoxer Brahmane Lehre wurde bis zum heutigen Tag beibehalten. But it made little progress outside the Brahmin caste. Aber es machte wenig Fortschritte außerhalb der Kaste der Brahmanen. The mass of the people had little interest in an impersonal Brahmâ who was incapable of hearing their prayers, nor had they any relish for a final end which meant the loss forever of conscious existence. Die Masse der Leute hatten wenig Interesse an einer unpersönlichen Brahma, unfähig zu hören ihre Gebete war, noch hatten sie keine Lust an einem endgültigen Ende, die den Verlust bedeutete immer bewusster Existenz. And so, while the priestly ascetic was chiefly concerned with meditation on his identity with Brahmâ, and with the practice of mortification to secure freedom from all desires, the popular mind was still bent on prayer, sacrifices, and other good works in honor of the Vedic deities. Und so, während der priesterlichen Askese war hauptsächlich mit Meditation über seine Identität mit Brahmâ besorgt und mit der Praxis der Demütigung, um die Freiheit von allen Wünschen zu sichern, wurde die populäre Meinung immer noch auf das Gebet, Opfer und andere gute Werke zu Ehren des gebogen vedischen Gottheiten. But at the same time, their faith in the efficacy of these traditional gods could not be but weakened by the Brahmin teaching that freedom from rebirth was not to be obtained by acts of worship to personal deities who were powerless to secure even for themselves eternal conscious bliss. Aber zur gleichen Zeit konnte ihren Glauben an die Wirksamkeit dieser traditionellen Götter nicht sein, aber geschwächt durch die Brahmanen Lehre, dass die Freiheit von der Wiedergeburt nicht durch Handlungen der Anbetung, persönliche Gottheiten, die machtlos erhalten werden, um noch zu sichern für sich selbst ewige bewusste Glückseligkeit. The result was popular development of special cults of two of the old gods, now raised to the position of supreme deity, and credited with the power to secure a lasting life of happiness in heaven. Das Ergebnis war beliebt Entwicklung von speziellen Kulten von zwei der alten Götter, nun auf die Position der höchsten Gottheit erhoben, und gutgeschrieben mit der Macht, um eine dauerhafte Leben von Glück im Himmel zu sichern.

It was in the priestly conception of the supreme personal Brahmá that the popular mind found its model for its new deities. Es war in der priesterlichen Auffassung der obersten persönlichen Brahma, dass die populäre Meinung sein Modell für die neue Gottheiten gefunden. Brahmá was not a traditional god, and seems never to have been a favorite object of cult with the people. Brahma war nicht ein traditionelles Gott, und scheint nie ein beliebtes Objekt der Kult mit den Menschen haben. Even today, there are but two temples to Brahmá in all India. Auch heute gibt es nur zwei Tempel Brahma in ganz Indien. His subordination to the great impersonal all-god did not help to recommend him to the popular mind. Seine Unterordnung unter den großen unpersönlichen all-Gott nicht helfen, ihn zu der populären Meinung zu empfehlen. Instead we find two of the traditional gods honored with special cults, which seem to have taken rise independently in two different parts of the country and, after acquiring a local celebrity, to have spread in rivalry over the whole land. Stattdessen finden wir zwei der traditionellen Götter mit speziellen Sekten, die ergriffen steigen unabhängig voneinander in zwei verschiedenen Teilen des Landes haben und nach Erwerb einer lokalen Berühmtheit, in Rivalität über das ganze Land ausgebreitet haben scheint geehrt. One of these gods was the ancient storm-god Rudra, destructive in tempest and lightning, renewing life in the showers of rain, sweeping in lonely solitude over mountain and barren waste. Einer dieser Götter war die alte Sturm-Gott Rudra, destruktiv Sturm und Blitzschlag, Erneuerung Leben in den Duschen der regen, fegt in einsamen Einsamkeit über Berg und Einöde. As the destroyer, the reproducer, and the type of the lonely ascetic, this deity rapidly rose in popular esteem under the name of Siva, the blessed. Als der Zerstörer, der Wiedergabeeinheit und der Art des einsamen Asketen, diese Gottheit stieg schnell in populären Wertschätzung unter dem Namen Siva, der selige. The other was Vishnu, originally one of the forms of the son-god, a mild beneficent deity, whose genial rays brought gladness and growth to living creatures. Der andere war Vishnu, ursprünglich eine der Formen der Sohn Gottes, ein mildes wohltätigen Gottheit, deren genial Strahlen brachte Freude und Wachstum Lebewesen. His solar origin was lost sight of as he was raised to the position of supreme deity, but one of his symbols, the discus, points to his earlier character. Seine solaren Ursprungs wurde aus den Augen verloren, als er auf die Position der höchsten Gottheit erhoben wurde, aber einer seiner Symbole, die Diskus, verweist auf seine früheren Charakter.

These two rival cults seem to have arisen in the fourth or fifth century BC As in the case of the personal god Brahmá, neither the worship of Siva nor of Vishnu did away with the honoring of the traditional gods and goddesses, spirits, heroes, sacred rivers and mountains and trees, serpents, earth, heaven, sun, moon, and stars. Diese beiden rivalisierenden Sekten scheint in der vierten oder fünften Jahrhundert v. Chr. Wie im Fall des persönlichen Gottes Brahma entstanden sind, weder die Verehrung von Siva noch von Vishnu räumte mit der Ehrung der traditionellen Götter und Göttinnen, Geister, Helden, Heilige Flüsse und Berge und Bäume, Schlangen, Erde, Himmel, Sonne, Mond und Sterne. The pantheism in which the Hindu mind is inevitably cast saw in all these things emanations of the supreme deity, Siva or Vishnu. Der Pantheismus, in dem die Hindu-Geist zwangsläufig gegossen wird gesehen in all diesen Dingen Emanationen des höchsten Gottheit, Siva und Vishnu. In worshiping any or all, he was but honoring his supreme god. In Verehrung oder alle, war er doch zu Ehren seiner höchsten Gott. Each deity was credited with a special heaven, where his devotees would find after death an unending life of conscious happiness. Jede Gottheit wurde mit einer speziellen Himmel, wo seine Anhänger nach dem Tod eine unendliche Lebensdauer der bewussten Glück finden würde gutgeschrieben. The rapid rise in popular esteem of these cults, tending more and more to thrust Brahminism proper in to the background, was viewed by the priestly caste with no little concern. Der rasante Anstieg der populären Wertschätzung dieser Kulte, tendiert mehr und mehr zu Brahmanismus richtigen Schub in den Hintergrund, wurde von der Priesterkaste mit nicht wenig Sorge betrachtet. To quench these cults was out of the question; and so, in order to hold them iN at least nominal allegiance to Brahminism, the supreme god Brahmá was associated with Vishnu and Siva as a triad of equal and more or less interchangeable deities in which Brahmá held the office of creator, or rather evolver, Vishnu of preserver, and Siva of dissolver. Um diese Kulte zu stillen war nicht die Rede, und so, um sie in mindestens nominal Treue Brahmanismus zu halten, wurde der oberste Gott Brahma mit Vishnu und Shiva als Dreiklang aus gleich und mehr oder weniger austauschbar Gottheiten verbunden, in dem Brahma das Amt des Schöpfers, oder vielmehr evolver, Vishnu der Erhalter und Shiva der Dissolver. This is the so-called Tri-murti (tri-form), or trinity, altogether different from the Christian concept of three eternally distinct persons in one Godhead, and hence offering no legitimate ground for suggesting a Hindu origin for the Christian doctrine. Dies ist die so genannte Tri-Murti (tri-Form) oder Trinität, ganz anders als die christliche Konzept von drei ewig verschiedene Personen in einer Gottheit, und somit bietet keinen legitimen Grund für die Annahme, ein Hindu Ursprung der christlichen Lehre.

More remarkable was the intimate association of other new deities--the creations of the religious fancies of the common people--with the gods Siva and Vishnu. Mehr bemerkenswert war die innige Verbindung von anderen neuen Gottheiten - die Kreationen der religiösen Phantasien der einfachen Leute - mit den Göttern Shiva und Vishnu. With Siva two popular gods came to be associated as sons. Mit Siva zwei beliebte Götter kamen, um als Söhne zugeordnet werden. One was Ganesha, lord of troops and mischievous imps, who has remained ever since a favorite object of worship and is invoked at the beginning of every undertaking to ensure success. Eines war Ganesha, Herr von Truppen und schelmische Kobolde, die seither ein beliebtes Objekt der Verehrung geblieben und wird zu Beginn eines jeden Unternehmens aufgerufen werden, um den Erfolg zu gewährleisten. The other was Scanda, who seems in great measure to have replaced Indra as the god of battle. Der andere war Scanda, die in hohem Maße scheint ersetzt Indra als der Gott des Kampfes haben. Beyond the doubtful derivation of the name Scanda from Alexander, there is nothing to indicate that either of these reputed sons of Siva had ever lived the lives of men. Jenseits der zweifelhaften Herkunft des Namens Scanda von Alexander, gibt es nichts zu bedeuten, dass entweder dieser renommierten Söhne Siva jemals das Leben der Menschen lebte. NoT so the gods that enlarged the sphere of Vishnu's influence. Nicht so die Götter, die vergrößerten die Sphäre des Vishnu Einfluss. In keeping with Vishnu's position as god of the people, two of the legendary heroes of the remote past, Rama and Krishna, whom popular enthusiasm had raised to the rank of gods, came to be associated with him not as sons, but as his very incarnations. Im Einklang mit Vishnu seine Position als Gott der Menschen, zwei der legendären Helden der fernen Vergangenheit, kam Rama und Krishna, den Enthusiasmus des Volkes in den Rang von Göttern erhoben hatte, um mit ihm nicht als Söhne zugeordnet werden, sondern als seine sehr Inkarnationen. The incarnation of a god descending from heaven to assume a human of animal form as a sort of savior, and to achieve some signal benefit for mankind, is known as an avatar. Die Inkarnation eines Gottes vom Himmel herab, um einen menschlichen tierischen Form als eine Art Retter anzunehmen und irgendein Signal Nutzen für die Menschheit zu erreichen, ist, Avatar genannt. The idea antedates Buddhism and, while applied to Siva and other gods, became above all a characteristic of Vishnu. Die Idee datiert vor Buddhismus und, während zu Siva und anderen Göttern, wurde vor allem ein Merkmal der Vishnu angewendet. Popular fancy loved to dwell on his avatar as a fish to save Manu from the devastating flood, as a tortoise to recover from the depths of the sea precious possessions for gods and men, as a boar to raise the submerged earth above the surface of the waters, but most of all as the god-men Rama and Krishna, each of whom delivered the people from the yoke of a tyrant. Beliebte Lust liebte es, auf seinen Avatar wie ein Fisch an Manu von der verheerenden Flut zu retten, wie eine Schildkröte aus den Tiefen des Meeres kostbaren Besitztümer für Götter und Menschen erholen, wie ein Eber, die untergetaucht Erde über die Oberfläche des zu erhöhen wohnen Wasser, vor allem aber als Gott-Männer Rama und Krishna, von denen jeder die Menschen vom Joch des Tyrannen ausgeliefert. So popular became the cults of Rama and Krishna that Vishnu himself was largely lost sight of. So populär die Kulte von Rama und Krishna, dass Vishnu selbst wurde weitgehend aus den Augen verloren. In time the Vishnuites became divided into two rival schisms:the Ramaites, who worshipped Rama as supreme deity, and the Krishnaites, who gave this honor rather to Krishna, a division that has persisted down to the present day. Im Laufe der Zeit die Vishnuiten teilte sich in zwei rivalisierende Spaltungen: die Ramaites, die Rama als höchste Gottheit verehrt, und die Krishnaites, der diese Ehre gaben eher Krishna, eine Abteilung, die hielt sich bis zum heutigen Tag. The evidence of the early existence of these innovations on Brahmin belief is to be found in the two great epics known as the "Ramayana" and the "Mahabharata." Der Nachweis der frühen Existenz dieser Innovationen auf Brahmin Glaube ist in den beiden großen Epen als "Ramayana" und den bekannten gefunden werden "Mahabharata". Both are revered by Brahmins, Sivaites and Vishnuites alike, particularly the latter poem, which is held to be directly revealed. Beide werden von Brahmanen, Sivaites und Vishnuiten gleichermaßen, vor allem die letztere Gedicht, das statt direkt aufgedeckt werden verehrt wird. In the "Ramayana," which belongs to the period 400-300 BC, the legendary tales of the trials and the triumphs of the hero Rama and his faithful wife Sita were worked into a highly artificial romanbtic poem, largely in the interests of Vishnu worship. In der "Ramayana", das gehört zu der Periode 400-300 v. Chr. wurden die legendären Geschichten von den Prüfungen und den Triumphen des Helden Rama und seine treue Gattin Sita zu einem höchst künstlichen romanbtic Gedicht gearbeitet, vor allem im Interesse der Vishnu Gottesdienst . The "Mahabharata," the work of many hands, was begun about the fifth century BC under Brahmin influence, and in the folowing centuries received additions and modifications, in the interests now of Vishnuism now of Sivaism, till it assumed its final shape in the sixth century of the Christian Era. Das "Mahabharata", die Arbeit vieler Hände, wurde über dem fünften Jahrhundert v. Chr. unter Brahmanen Einfluss begonnen, und in den Folowing Jahrhunderten erhalten Ergänzungen und Änderungen im Interesse nun Vishnuismus nun Sivaism, bis es seine endgültige Form in die angenommene sechsten Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung. It is a huge conglomeration of stirring adventure, popular legend, myth, and religious speculation. Es ist eine riesige Ansammlung von Rühren Abenteuer, populäre Legende, Mythos und religiösen Spekulation. The myth centers chiefly around the many-sided struggle for supremacy between the evil tyrants of the land and the hero Arjuna, aided by his four brothers. Der Mythos zentriert vor allem rund um den vielseitigen Kampf um die Vorherrschaft zwischen den bösen Tyrannen des Landes und der Held Arjuna, von seinen vier Brüdern unterstützt. The role that Krishna plays is not an integral part of the story and seems to have been interpolated after the substance of the epic had been written. Die Rolle, die Krishna spielt, ist kein integraler Bestandteil der Geschichte und scheint wurden interpoliert, nachdem die Substanz des Epos geschrieben worden war. He is the charioteer of Arjuna and at the same time acts as his religious advisor. Er ist der Wagenlenker von Arjuna und gleichzeitig fungiert als seine religiöse Berater. Of his numerous religious instructions, the most important is his metrical treatise known as the "Bhagavad-gita," the Song of the Blessed One, a writing that has exercised a profound influence on religious thought in India. Von seinen zahlreichen religiösen Weisungen ist die wichtigste seiner metrischen Abhandlung als "Bhagavad-Gita", das Lied des Erhabenen, ein Schreiben, dass einen tiefgreifenden Einfluss ausgeübt hat auf religiösen Denkens in Indien bekannt. It dates from the second or third century of the Christian era, being a poetic version of a late Upanishad, with its pantheistic doctrine so modified as to pass for a personal revelation of Krishna. Es stammt aus dem zweiten oder dritten Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung, ist eine poetische Version eines späten Upanishad, mit seiner pantheistischen Lehre so modifiziert für eine persönliche Offenbarung des Krishna zu passieren. While embodying the noblest features of Brahmin ethics, and insisting on the faithful performance of caste-duties, it proclaims Krishna to be the superior personal all-god who, by the bestowal of special grace helps on his votaries to the attainment of eternal bliss. Während verkörpert die edelsten Eigenschaften Brahmin Ethik und Beharren auf der Gläubigen Leistung der Kaste Pflichten, verkündet Krishna die überlegene persönlichen all-Gott, der durch die Verleihung der besonderen Gnade hilft auf seine Verehrer zur Erreichung der ewigen Glückseligkeit. As an important means to this end, it inculcates the virtue of Bhakti, that is a loving devotion to the deity, analogous to the Christian virtue of charity. Als ein wichtiges Mittel zu diesem Zweck, schärft es die Tugend der Bhakti, die eine liebevolle Hingabe an die Gottheit ist, analog zu den christlichen Tugend der Nächstenliebe. Unhappily for the later development of Vishnuism, the Krishna of the "Bhagavad-gita" was not the popular conception. Unglücklicherweise für die spätere Entwicklung des Vishnuismus, war der Krishna der "Bhagavad-Gita" nicht die gängige Vorstellung. Like most legendary heroes of folk-lore, his character was in keeping with the crude morals of the primitive age that first sounded his praises. Wie die meisten legendären Helden der Folklore, war sein Charakter im Einklang mit den rohen Sitten der Urzeit, die erste klang sein Lob. The narrative portions of the epic show him to have been sly and unscrupulous, guilty in word and deed of acts which the higher Brahmin conscience would reprove. Die narrativen Teile des Epos zeigen ihn gewesen schlau und skrupellos, schuldig in Wort und Tat von Handlungen, die die höhere Brahmin Gewissen würde tadeln haben. But it is in the fuller legendary story of his life as given in the so-called "Hari-vansa," a later supplement to the epic, and also in some of the Puranas of the ninth and tenth centuries of our era, that the character of the popular Krishna appears in its true light. Aber es in der volleren legendäre Geschichte seines Lebens ist, wie in der sogenannten gegeben "Hari-Vansa", ein später in die epische ergänzen, und auch in einigen der Puranas der neunten und zehnten Jahrhundert unserer Zeitrechnung, dass die Charakter des beliebten Krishna erscheint in seiner wahren Licht. Here we learn that Krishna was one of eight sons of noble birth, whom a Herod-like tyrant was bent on destroying. Hier erfahren wir, dass Krishna eine von acht Söhnen von edler Geburt, die ein Herodes-like Tyrannen zu vernichten gebogen war. The infant god was saved from the wicked designs of the king by being secretly substituted for a herdsman's babe. Das Kind Gottes wurde von den bösen Entwürfe des Königs, indem sie heimlich für einen Hirten Babe substituierten gespeichert. Krishna grew up among the simple country-people, performing prodigies of valor, and engaging in many amorous adventures with the Gopis, the wives and daughters of the herdsmen. Krishna wuchs unter den einfachen Leute vom Lande, die Durchführung Wunder der Tapferkeit, und sich in vielen amourösen Abenteuer mit den Gopis, die Frauen und Töchter der Hirten. Eight of these were his favorites, but one he loved best of all, Radha. Acht von ihnen waren seine Favoriten, aber er liebte besten von allen, Radha. Krishna finally succeeded in killing the king, and brought peace to the kingdom. Krishna endlich gelungen in die Tötung des Königs und brachte den Frieden im Reich.

Between this deified Hindu Hercules and Our Divine Lord, there is no ground for comparison, one only for contrast. Zwischen diesem vergötterten Hindu Hercules und unsere göttlichen Herrn, gibt es keinen Grund für den Vergleich, ein nur für den Kontrast. That the idea of incarnate deity should be found in pre-Christian Hindu thought is not so remarkable when we consider that it answers to the yearning of the human heart for union with God. Dass die Idee der fleischgewordene Gottheit sollten in vorchristlicher Hindu Gedanken zu finden ist nicht so bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass es um die Sehnsucht des menschlichen Herzens nach der Vereinigung mit Gott antwortet. But what is at first sight astonishing is to find in the religious writings subsequent to the "Mahabharata" legendary tales of Krishna that are almost identical with the stories of Christ in the canonical and apocryphal Gospels. Aber was auf den ersten Blick erstaunlich ist, in den religiösen Schriften im Anschluss an die "Mahabharata" legendären Geschichten von Krishna, die fast identisch mit den Geschichten von Christus in den kanonischen und apokryphen Evangelien sind zu finden. From the birth of Krishna in a stable, and his adoration by shepherds and magi, the leader is led on through a series of events the exact counterparts of those related of Our Divine Lord. Von der Geburt des Krishna in einem stabilen und seine Anbetung durch Hirten und Könige, ist führend auf durch eine Reihe von Ereignissen die genauen Gegenstücke im Zusammenhang unseres göttlichen Herrn geführt. Writers hostile to Christianity seized on this chain or resemblances, too close to be mere coincidence, in order to convict the Gospel writers of plagiarism from Hindu originals. Schriftsteller feindselige zum Christentum griff dieser Kette oder Ähnlichkeiten zu nahe an Zufall sein, um die Evangelien des Plagiats aus der Hindu Originale zu verurteilen. But the very opposite resulted. Aber genau das Gegenteil geführt. All Indianists of authority are agreed that these Krishna legends are not earlier than the seventh century of the Christian Era, and must have been borrowed from Christian sources. Alle Indianists der Behörde vereinbart, dass diese Krishna-Legenden nicht früher als im siebten Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung, und muss aus christlichen Quellen entlehnt haben.

VI. VI. LATER, OR SECTARIAN HINDUISM SPÄTER oder sektiererischen HINDUISM

The steady weakening of Brahmin influence, in consequence of the successive waves of foreign conquest, made it possible for the religious preferences of the huge, heterogeneous population of India to assert themselves more strongly. Der stetige Schwächung der Brahmanen Einfluss, in Folge der aufeinanderfolgenden Wellen von fremden Eroberung, machte es möglich, die religiösen Präferenzen der riesigen, heterogenen Bevölkerung Indiens, sich stärker zu behaupten. Both Sivaism and Vishnuism departed more and more strongly from traditional Brahminism, and assumed a decidedly sectarian character towards the older religion and also towards each other. Beide Sivaism und Vishnuismus ging immer stärker von traditionellen Brahminism, und übernahm eine ausgesprochen sektiererische Charakter gegenüber der älteren Religion und auch zueinander. With this weakening of Brahmin influence they absorbed the grosser elements of low-grade popular worship, and became abused by the accretion of immoral rites and groveling superstitions. Mit dieser Schwächung des Brahmanen Einfluss sie absorbiert die gröberen Elemente low-grade beliebt Gottesdienst, und wurde missbraucht durch die Akkretion von unmoralischen Riten und Kriecherei Aberglauben. While, on the one hand, the practice of asceticism was pushed to its utmost extremes of fanaticism, on the other the doctrine of bhakti was perverted into a system of gross sexual indulgence, for which the amours of Krishna and the Gopis served as the model and sanction. Während auf der einen Seite wurde die Praxis der Askese auf, ihr Möglichstes Extremen des Fanatismus geschoben, auf der anderen Seite der Lehre des bhakti wurde in ein System von grober sexueller Genuss pervers, für die die Liebschaften des Krishna und den Gopis als Modell gedient und Sanktionsmechanismen. The Brahmin-caste distinctions were broken down, and an equality of all men and women was asserted, at least during the ceremonies of public worship. Die Brahmanen-Kaste Unterscheidungen wurden abgebaut und eine Gleichheit aller Männer und Frauen wurde behauptet, zumindest während der Zeremonien des öffentlichen Gottesdienstes. The Brahmin rites were in great measure replaced by others particular to each cult and held to be all-sufficient for salvation. Der Brahmane Riten waren in hohem Maße von anderen, die für jeden Kult ersetzt und statt zu all-ausreichend für Erlösung. Everywhere splendid temples arose to Siva, Vishnu, and his two human avatars; idols and phallic symbols innumerable filled the land; and each rival cult lauded its own special deity as supreme, subordinating all others to it, and looking down with more or less contempt on forms of worship other than its own. Überall prächtige Tempel entstand, um Siva, Vishnu und seine beiden menschlichen Avataren, Idole und phallische Symbole unzähligen erfüllte das Land, und jeder rivalisierenden Kult lobte seine eigenen speziellen Gottheit als höchste, unterzuordnen alle anderen um sie, und schaut mit mehr oder weniger Verachtung auf Formen des Gottesdienstes andere als ihre eigenen. One factor which contributed strongly to the degradation of these sectarian forms of religion was the veneration of the Sakti, or female side, of these deities. Ein Faktor, der stark auf den Abbau dieser sektiererischen Formen der Religion beigetragen hat, war die Verehrung der Shakti, oder weibliche Seite dieser Gottheiten. Popular theology would not rest until each deity was supplemented with a wife, in whom the active nature of the god was personified. Beliebte Theologie würde nicht ruhen, bis jede Gottheit mit einer Frau ergänzt wurde, in denen der aktive Natur des Gottes wurde personifiziert. With Brahmá was associated an ancient river-goddess, Sarasvati, honored as the patroness of letters. Mit Brahma wurde eine alte Fluss-Göttin Sarasvati, als Schirmherrin von Briefen geehrt verbunden. Vishnu's Sakti was Sri, or Lakshmi, patroness of good fortune. Vishnus Shakti war Sri oder Lakshmi, der Patronin des Glücks. With Siva the destroyer there was associated the terrible, blood-thirsty, magical goddess Durga, or Kali, formerly delighting in human victims, now appeased with sacrifices of goats and buffaloes. Mit Siva der Zerstörer gab es die schreckliche, blutrünstige, magische Göttin Durga oder Kali, früher Freude in menschlichen Opfer, jetzt beruhigt mit Opfern von Ziegen und Büffel verbunden. Rama had his consort, Sita, and Krishna his favorite Gopi, Radha. Rama hatte seine Gemahlin Sita, Krishna und seine Lieblings-Gopi, Radha. The worship of these Saktis, particularly Siva's consort Durga-Kali, degenerated into shocking orgies of drunkenness and sexual immorality, which even today are the crying scandal of Hinduism. Die Verehrung dieser Saktis, insbesondere Shivas Gemahlin Durga-Kali, artete in schockierenden Orgien der Trunkenheit und sexuelle Unmoral, die auch heute noch das Schreien Skandal des Hinduismus.

Such were the sectarian developments of post-epic times. So waren die sektiererischen Entwicklungen der post-epischen Zeiten. They found expression in the inferior, quasi-historic Puranas, of the seventh and following centuries, and in the Tantras, which are more modern still, and teach the symbolic magic of Sakti-worship. Sie fand ihren Ausdruck in den unteren, quasi-historischen Puranas, der siebten und folgenden Jahrhunderten, und in den Tantras sind die modernen still, und lehren den symbolischen Magie Sakti-Verehrung. Neither of these classes of writings is regarded by orthodox Brahmin as canonical. Weder dieser Klassen von Schriften wird von orthodoxen Brahmanen als kanonisch betrachtet.

Of the two hundred million adherents of Hinduism today, only a few hundred thousand can be called orthodox Brahmin worshipers. Von den 200 Millionen Anhängern des Hinduismus heute, nur ein paar hunderttausend orthodoxen Brahmanen Gläubigen aufgerufen werden. Sivaism and Vishnuism have overshadowed the older religion like a rank growth of poisonous weeds. Sivaism und Vishnuismus haben die älteren Religion wie ein Wildwuchs von giftigen Unkraut überschattet. In their main outlines, these two great sects have retained the characteristics of the Purana period, but differences of view on minor points have lead to a multiplication of schismatic divisions, especially among Vishnu-worshipers. In ihren Grundzügen, haben diese beiden großen Sekten die Eigenschaften des Purana Zeitraum beibehalten, aber die Unterschiede der Blick auf kleine Punkte haben zu einer Vervielfachung der schismatischen Divisionen, vor allem unter Vishnu-Verehrer. Both sects, which today are fairly tolerant of each other, have a number of devotional and liturgical practices that are alike in kind, though marked by differences in sectarian belief. Beide Sekten, die heute ziemlich tolerant voneinander haben eine Reihe von hingebungsvollen und liturgische Praktiken, die gleichermaßen in Art, obwohl durch Unterschiede in der sektiererischen Glauben geprägt. Both Sivaite and Vishnuite lay great stress on the frequent recital of the numerous names of their respective supreme gods, and to facilitate this piety, each carries with him, often about his neck, a rosary, varying in material and the number of beads according as it is dedicated to Siva or Vishnu. Beide Sivaite und Vishnuite legen großen Wert auf die häufige Erwägungsgrund der zahlreichen Namen ihrer jeweiligen obersten Götter, und diese Frömmigkeit zu erleichtern, trägt jeder mit ihm, oft um den Hals, einen Rosenkranz, die sich in Material und die Anzahl der Perlen, je nachdem es ist Siva oder Vishnu geweiht. Each sect has an initiation rites, which is conferred upon the young at the age of reason and in which the officiating guru puts a rosary around the neck of the applicant and whispers into his ear the mantra, or sacred motto, the recital of which serves as a profession of faith and is of daily obligation. Jede Sekte hat ein Initiationsriten, die auf den jungen im Alter der Vernunft verliehen wird und in dem der amtierende Guru bringt einen Rosenkranz um den Hals des Antragstellers und flüstert ihm ins Ohr, das Mantra, oder heilige Motto der Erwägungsgrund davon dient als Bekenntnis des Glaubens und der täglichen Verpflichtung. Another rite common to both is that in which the presiding officer brands on the body of the worshiper with hot metal stamps the sacred symbols of his sect, the trident and the linga of Siva, or the discus and conch-shell (or lotus) of Vishnu. Ein weiterer rite beiden gemeinsam ist, in dem die Vorsitzende Marken auf dem Körper des Gläubigen mit heißem Metall Stempeln die heiligen Symbole seiner Sekte, der Dreizack und die Linga von Siva, oder die Diskus-und Muschel (oder Lotus) der Vishnu.

But in their highest act of ceremonial worship the two sects differ radically. Aber in ihrer höchsten Akt der feierlichen Gottesdienst die beiden Sekten unterscheiden sich radikal. The Sivaite takes his white stone pebble, the conventional phallic emblem which he always carries with him, and while muttering his mantra, sprinkles it with water and applies to it cooling Bilva leaves. Die Sivaite nimmt seinen weißen Stein Kiesel, die konventionelle phallische Emblem, das er immer bei sich trägt, und während murmelte sein Mantra, besprüht sie mit Wasser und gilt für IT-Cooling Bilva Blätter. Owing to its simplicity and cheapness, this rite is much in vogue with the ignorant lower classes. Aufgrund seiner Einfachheit und Billigkeit, ist dieser Ritus im Trend mit den Unwissenden unteren Klassen. The Vishnu rite is less degrading but more childish. Der Vishnu Ritus ist weniger entwürdigend aber kindisch. It consists of an elaborate and costly worship of the temple image of Vishnu, or more often of Rama, or Krishna. Es besteht aus einer aufwändigen Anbetung des Tempels Bild von Vishnu, oder öfter von Rama oder Krishna. The image is daily awakened, undressed, bathed, decked with rich robes and adorned with necklaces, bracelets, crowns of gold and precious stones, fed with choice kinds of food, honored with flowers, lights, an incense, and then entertained with vocal and instrumental music, and with dancing by the temple girls of doubtful virtue, consecrated to this service. Das Bild wird täglich geweckt, ausgezogen, gebadet, geschmückt mit reichen Gewändern und geschmückt mit Halsketten, Armbänder, Kronen aus Gold und Edelsteinen, mit der Wahl Arten von Lebensmitteln, die mit Blumen, Lampen, Räucherwerk, und dann unterhalten mit Gesang geehrt zugeführt und Instrumentalmusik und Tanz durch die Tempel Mädchen von zweifelhafter Tugend, zu diesem Dienst geweiht. As Krishna is generally worshipped in the form of a child-image, his diversion consists largely in the swinging of his image, the spinning of tops, and other games dear to the heart of the child. Als Krishna wird in der Regel in Form eines Kindes Bild anbeteten, besteht sein diversion weitgehend im Schwingen seines Bildes, das Spinnen von Tops, und andere Spiele am Herzen des Kindes.

Siva, too, has his temples, vying in magnificence with those of Vishnu, but in all these, the holy place is the linga-shrine, and the temple worship consists in the application of water and Bilva leaves to the stone symbol. Siva hat auch seine Schläfen, wetteifern in Pracht mit denen von Vishnu, aber in all diesen, ist der heilige Ort der Linga-Schrein, und der Gottesdienst im Tempel besteht in der Anwendung von Wasser und Bilva verlässt, um den Stein Symbol. The interior walls of these, and of Vishnu temples as well, are covered with shocking representations of sexual passion. Die Innenwände von ihnen, und Vishnu Tempel sowie, mit schockierenden Darstellungen von sexuellen Leidenschaft abgedeckt. and yet, strange to say, these forms of religion, while giving a sanction to the indulgence of the lowest passions, at the same time inspire other devotees to the practice of the severest asceticism. und doch seltsam zu sagen, diese Formen der Religion, während er eine Sanktion auf die Nachsicht der niedrigsten Leidenschaften, zur gleichen Zeit inspirieren andere Anhänger der Praxis der schwersten Askese. They wander about in lonely silence, naked and filthy, their hair matted from long neglect, their bodies reduced to mere skin and bones by dint of incredible fasts. Sie wandern etwa in einsamer Stille, nackt und schmutzig, ihre Haare aus langer Vernachlässigung, ihre Körper nur Haut und Knochen kraft unglaubliche Fasten reduziert verfilzt. They will stand motionless for hours under the blazing son, with their emaciated arms uplifted toward heaven. Sie stehen stundenlang bewegungslos unter der prallen Sohn, mit ihren abgemagerten Arme zum Himmel emporgehoben. Some go about with face ever turned upwards. Einige gehen über mit dem Gesicht immer nach oben gerichtet. Some are known to have kept their fists tightly clenched until their growing nails protruded through the backs of their hands. Einige sind dafür bekannt, behielten ihre Fäuste fest geballt haben, bis ihre wachsende Nägel ragte über den Rücken ihrer Hände.


VII. VII. REFORM MOVEMENTS Reformbewegungen

Enlightened Hindus of modern times have made attempts to institute a reform in Hinduism by rejecting all idolatrous and immoral rites, and by setting up a purely monotheistic form of worship. Enlightened Hindus der Neuzeit haben versucht, eine Reform im Hinduismus Instituts durch Ablehnung aller Götzendienst und unmoralisch Riten und durch den Aufbau eines rein monotheistischen Form des Gottesdienstes gemacht. Of these, the earliest and most noted was the so-called Brahmá Samaj (Congregation of Brahmá), founded in Calcutta in 1828, by the learned Rammohun Roy. Von diesen war die früheste und bekannteste die sogenannte Brahma Samaj (Kongregation von Brahma), in Kalkutta im Jahr 1828 gegründet, von dem gelehrten Rammohun Roy. He tried to combine a Unitarian form of Christianity with the Brahmin conception of the supreme personal God. Er versuchte, einen Unitarian Form des Christentums mit dem Brahmanen Konzeption des höchsten persönlichen Gott zu verbinden. After his death in 1833, differences of view as to the nature of God, the authority of the Vedas, and the obligation of caste-customs caused the society to split up into a number of small congregations. Nach seinem Tod im Jahre 1833, Meinungsverschiedenheiten über die Natur Gottes, verursacht die Autorität der Veden, und die Verpflichtung der Kaste-Zoll die Gesellschaft zu spalten in eine Reihe von kleinen Gemeinden. At present there are more than a hundred independent theistic congregations in India. Derzeit gibt es mehr als hundert unabhängige theistischen Gemeinden in Indien. Some, like the Arya Samaj, rest on the sole authority of the Vedas. Einige, wie die Arya Samaj, auf die alleinige Autorität der Veden ruhen. Others are eclectic, even to the extent of choosing for devotional reading in their public services passages from the Avesta, Koran, and Bible. Andere sind eklektisch, auch soweit bei der Wahl zum hingebungsvollen Lesung in ihre öffentlichen Dienste Passagen aus dem Avesta, Koran und Bibel. Few of them are altogether free from the taint of pantheism, and, being more like clubs for intellectual and moral improvement than for ritualistic forms of worship, they make but little progress in the way of conversion. Einige von ihnen sind ganz frei von dem Makel des Pantheismus, und da mehr wie Clubs für intellektuelle und moralische Verbesserung als für rituelle Formen des Gottesdienstes, sie machen aber wenig Fortschritte in den Weg der Umkehr.

In short, Brahminism cannot succeed in reforming itself. Kurz gesagt, kann Brahmanismus nicht bei der Reform selbst erfolgreich zu sein. Its earlier sacred books are steeped in the polytheism out of which it grew, and the pantheistic view of the world, to which it was afterwards committed, has been like a dead weight dragging it hopelessly into the stagnant pool of superstition, pessimism, and immorality. Seine früheren heiligen Bücher werden in den Polytheismus, aus denen sie aufgewachsen durchdrungen, und die pantheistische Sicht der Welt, auf die sie später begangen wurde, hat wie ein totes Gewicht ziehen es hoffnungslos in die Tümpel des Aberglaubens, Pessimismus gewesen, und Unmoral . In virtue of its pantheistic attitude, there is no form of religion, high or low, that cannot be tolerated and incorporated into its capacious system. Auf Grund seiner pantheistischen Haltung, es gibt keine Form der Religion, hoch oder niedrig, die nicht toleriert werden kann und integriert in seine geräumige System. The indifference of Brahminism to the gross buses of Hinduism is, after all, but a reflex of the indifference of its supreme god. Die Gleichgültigkeit der Brahmanismus zu den Brutto-Bussen des Hinduismus ist, nachdem alle, aber ein Reflex der Gleichgültigkeit seiner höchsten Gott. Sin loses most of its hideousness when it can be traced ultimately to the great impersonal Brahmâ. Sin verliert die meisten seiner Hässlichkeit, wenn es letztlich an den großen unpersönlichen Brahmâ zurückverfolgt werden. There is but one form of religion that has any prospect of reforming the religious life of India, and that is the Roman Catholic. Es gibt nur eine Form von Religion, die keine Aussicht auf eine Reform des religiösen Lebens von Indien hat, und das ist die römisch-katholische. For the shadow, pantheistic deity it can set form the One, Eternal, Personal Spirit and creator; for the crude Tri-murti, the sublime Trinity; and for the coarse and degrading avatars of Vishnu, the incarnation of the Son of God. Für die Schatten, pantheistische Gottheit kann eingestellt bilden die einen, ewigen, persönlichen Geist und Schöpfer, für den Roh-Tri-Murti, das Erhabene Trinity, und für die Grob-und erniedrigende Avatare von Vishnu, der Menschwerdung des Sohnes Gottes. It can replace the idolatrous and immoral Hindu rites with its own imposing liturgy, and substitute the Cross for the abominable linga. Es kann die götzendienerischen und unmoralisch Hindu Riten mit eigenen imposanten Liturgie zu ersetzen, und ersetzen das Kreuz für die abscheulichen linga.

Brahminism, being a natural religion and a privilege of Hindu birth, has never made any concerted attempt at proselytizing in foreign lands. Brahminism, eine natürliche Religion und ein Privileg der Hindu geboren, hat nie einen konzertierten Versuch Missionierung in fremden Ländern gemacht. But some years ago steps were taken by a few individuals of England to foist upon English-speaking people a new religious system embodying the pantheistic belief and magical superstition of the Vedanta school of Brahminism. Aber vor einigen Jahren Schritte wurden von einigen Einzelpersonen of England ergriffen, um auf Englisch sprechenden Menschen ein neues religiöses System verkörpert die pantheistischen Glauben und magischen Aberglauben des Vedanta Schule Brahmanismus unterzuschieben. This new system, known as Theosophy, was to embrace within its fold members of every form of religion, reconciling all differences of creed in the pantheistic view that all deities, high and low, are but transitory emanations of the supreme, incomprehensible Reality, devotion to which was the highest religion. Dieses neue System, als Theosophie bekannt, war innerhalb seiner Falte Mitglieder jeder Form von Religion anzunehmen, Vereinbarkeit alle Unterschiede des Glaubens in der pantheistischen Ansicht, dass alle Gottheiten, hoch und niedrig, aber vergänglichen Emanationen des höchsten, unverständlich Reality, Hingabe , auf die die höchste Religion. This quasi-cult, which also made pretensions to the exercise of magical powers, soon met the ridicule and obloquy it deserved. Diese quasi-Kult, die auch an Anspruch auf die Ausübung der magischen Kräfte, bald traf den Spott und Schmähungen es verdient. It is practically obsolete at the present day. Es ist praktisch obsolet am heutigen Tag.

Publication information Written by Charles F. Aiken. Publication Informationen von Charles F. Aiken geschrieben. Transcribed by M. Donahue. Transkribiert von M. Donahue. The Catholic Encyclopedia, Volume II. Die katholische Enzyklopädie, Band II. Published 1907. Veröffentlicht 1907. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, 1907. Nihil Obstat, 1907. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York + John M. Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

Texts.-- Muir, Original Sanskrit Texts, 5 vols. Texte -. Muir, Original Sanskrit Texte, 5 vols. (London, 1868-70); Mueller, Vedic Hymns in Sacred Books of the East, XXXII; Oldenberg, Vedic Hymns, op. (London, 1868-1870); Mueller, Vedic Hymns in Sacred Books of the East, XXXII; Oldenberg, Vedic Hymns, Op. cit. cit. XLVI; Bloomfield, The Atharva Veda, op. XLVI; Bloomfield, The Atharva Veda, op. cit., XLII; Eggeling, The Satapatha Brahmana. cit, XLII;. Eggeling, The Satapatha Brahmanen. op. op. cit., XII, XXVI, XLI; Mueller, The Upanishads, op. cit, XII, XXVI, XLI;. Mueller, Die Upanishaden, op. cit., XV; Oldenberg and Mueller, The Grihya-Sutras, op. cit, XV;. Oldenberg und Mueller, die Grihya-Sutras, op. cit., XXIX, XXX; Buehler, The Sacred Laws of the Aryas, op. cit, XXIX, XXX;. Buehler, die heiligen Gesetze des Aryas, op. cit., II, XIV; idem, The Laws of Manu, op. cit, II, XIV;. idem, Die Gesetze des Manu, op. cit., XXV; Thibaut, The Vedanta-Sutra, op. cit, XXV;. Thibaut, die Vedanta-Sutra, op. cit. cit. XXXIV, XXXVIII; Telang, The Bhagavad-Gita, op. XXXIV, XXXVIII; Telang, The Bhagavad-Gita, op. cit VIII; Bournouf-Roussel, Le Bhagavata Purana, 5 vols. cit VIII; Bournouf-Roussel, Le Bhagavata Purana, 5 vols. (Paris, 1898). (Paris, 1898).

General Treatises.--Barth, The religions of India (London, 1882); Monier-Williams, Brahminism and Hinduism, or Religious Thought and Life in India (London, 1891); Idem, Hinduism (London, 1897); Idem, Indian Wisdom (London, 1876); Hopkins, The Religions of India (Boston, 1895); Dubois, Hindu Manners, Customs, and Ceremonies (Oxford, 1897); Gough, The Philosophy of the Upanishads and Ancient Indian Metaphysics (London, 1882); Deussen, Das System des Vedanta (Leipzig, 1883); Idem, Der Philosophie der Upanishads (Leipzig, 1899); Kaegi, The Rig-Veda (Boston, 1886); Oldenberg, Die religion des Veda (Berlin, 1894); Colebrooke, Miscellaneous Essays, 2 vols. Allgemeine Abhandlungen - Barth, Die Religionen Indiens (London, 1882);. Monier-Williams, Brahmanismus und Hinduismus oder religiösen Denkens und Leben in Indien (London, 1891); Idem, Hinduismus (London, 1897); Idem, Indian Wisdom (London, 1876); Hopkins, Die Religionen Indiens (Boston, 1895); Dubois, Hindu Manners, Customs und Ceremonies (Oxford, 1897); Gough, Die Philosophie der Upanishaden und Ancient Indian Metaphysics (London, 1882) , Deussen, Das System des Vedanta (Leipzig, 1883); Idem, Der Philosophie der Upanishaden (Leipzig, 1899); Kaegi, Der Rig-Veda (Boston, 1886); Oldenberg, Die Religion des Veda (Berlin, 1894); Colebrooke , Sonstiges Essays, 2 vols. (London, 1873); Weber, The History of Indian Literature (London, 1892); Dahlman, das Mahabharata (Berlin, 1895); Shoebel, Las Ramayana in Annales du musee Guimet (Paris, 1888), XIII; de la Saussaye, Lehb. (London, 1873); Weber, Die Geschichte der indischen Literatur (London, 1892); Dahlman, Das Mahabharata (Berlin, 1895); Shoebel Ramayana Las in Annales du Musée Guimet (Paris, 1888), XIII; de la Saussaye, Lehb. der Religionsgesch. der Religionsgesch. (Freiburg, 1905), II. (Freiburg, 1905), II.


The Laws of Manu Die Gesetze des Manu

Catholic Information Katholische Informationen

"The Laws of Manu" is the English designation commonly applied to the "Manava Dharma-sastra", a metrical Sanskrit compendium of ancient sacred laws and customs held in the highest reverence by the orthodox adherents of Brahminism. "Die Gesetze des Manu" ist die englische Bezeichnung gemeinsam mit der "Manava Dharma-sastra", eine metrische Sanskrit Kompendium der alten heiligen Gesetze und Gebräuche in der höchsten Ehrfurcht von den orthodoxen Anhängern des Brahmanismus statt angewendet. The Brahmins themselves credit the work with a divine origin and a remote antiquity. Die Brahmanen sich gutschreiben, die Arbeit mit einem göttlichen Ursprung und Altertum. Its reputed author is Manu, the mythical survivor of the Flood and father of the human race, the primitive teacher of sacred rites and laws now enjoying in heaven the dignity of an omniscient deity. Seine renommierte Autorin ist Manu, der mythische Überlebende der Sintflut und Vater der Menschheit, die primitive Lehrer der heiligen Riten und Gesetze genießen jetzt im Himmel, die Würde eines allwissenden Gottheit. The opening verses of the work tell how Manu was reverently approached in ancient times by the ten great sages and asked to declare to them the sacred laws of the castes and how he graciously acceded to their request by having the learned sage Bhrigu, whom he had carefully taught the metrical institutes of the sacred law, deliver to them this precious instruction. Die ersten Verse der Arbeit erzählen, wie Manu ehrfürchtig wurde in der Antike von den zehn großen Weisen angesprochen und gebeten, sie zu erklären, die heiligen Gesetze der Kasten und wie er gnädig beigetreten sind, ihre Anfrage, indem er die gelernte Salbei Bhrigu, denen er sorgfältig gelehrt die metrische Institute des heiligen Gesetzes, sie liefern diese wertvolle Anleitung. The work thus pretends to be the dictation of Manu through the agency of Bhrigu; and as Manu learned it himself from the self-existent Brahma, its authorship purport to be divine. Die Arbeit damit vorgibt, das Diktat von Manu durch die Vermittlung von Bhrigu sein, und als Manu gelernt sich von der selbst-existent Brahma, Erläuterung seiner Urheberschaft göttlich zu sein. This pious Brahmin belief regarding the divine origin of the "Laws of Manu" is naturally not shared by the Oriental scholars of the western world. Dieser fromme Brahmanen Glaubens in Bezug auf den göttlichen Ursprung der "Laws of Manu" ist natürlich nicht von den Orientalisten der westlichen Welt geteilt. Even the rather remote date assigned to the work by Sir William Jones, 1200-500 BC, has been very generally abandoned. Selbst der eher abgelegenen zugewiesene Datum der Arbeit von Sir William Jones, 1200-500 v. Chr., wurde sehr allgemein aufgegeben. The weight of authority today is in favour of the view that the work in its present metrical form dates probably from the first or second century of the Christian era, though it may possibly be a century or two older. Das Gewicht der Autorität ist heute zu Gunsten der Ansicht, dass die Arbeit in ihrer jetzigen metrische Form stammt wahrscheinlich aus dem ersten oder zweiten Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung, obwohl es vielleicht ein oder zwei Jahrhunderte älter sein kann. Most of its contents, however, may be safely given a much greater antiquity. Die meisten ihrer Inhalte kann jedoch sicher gegeben werden eine viel größere Antike. Scholars are now pretty well agreed that the work is an amplified recast in verse of a "Dharma-sutra", no longer extant, that may have been in existence as early as 500 BC Scholars Jetzt sind ziemlich gut darin einig, dass die Arbeit ein verstärktes Neufassung in Vers eines "Dharma-Sutra" ist nicht mehr vorhanden, kann das in der Existenz so früh wie 500 v. Chr. gewesen sein

The sutras were manuals composed by the teachers of the Vedic schools for the guidance of their pupils. Die Sutras waren Handbüchern von den Lehrern der vedischen Schulen für die Führung ihrer Schüler zusammen. They summed up in aphorisms, more or less methodically arranged, the enormously complicated mass of rules, laws customs, rites, that the Brahmin student had to know by heart. Sie fasste in Aphorismen, mehr oder weniger methodisch angeordnet, die enorm komplizierten Masse von Regeln, Gesetzen Bräuche, Riten, dass die Brahmanen Schüler auswendig kennen musste. Every Vedic school of importance had its appropriate sutras, among which were the "Grihya-sutras", dealing with domestic ceremonies, and the "Dharma-sutras", treating of the sacred customs and laws. Jeder vedischen Schule von Bedeutung hatte seine entsprechenden Sutren, darunter waren die "Grihya-Sutras", Umgang mit häuslicher Zeremonien, und die "Dharma-Sutras", die Behandlung der heiligen Bräuche und Gesetze. A fair number of these have been preserved, and form part of the sacred Brahmin literature. Eine ganze Reihe von ihnen sind erhalten geblieben und bilden einen Teil der heiligen Brahmanen Literatur. In course of time, some of the more ancient and popular "Dharma-sutras" were enlarged in their scope and thrown into metrical form constituting the so-called "Dharma-sastras". Im Laufe der Zeit, einige der ältesten und beliebtesten "Dharma-Sutras" wurden in ihrem Umfang erweitert und ins metrische Form, die den sogenannten "Dharma-sastras". Of these the most ancient and most famous is the "Laws of Manu", the "Manava Dharma-sastra", so called as scholars think, because based on a "Dharma-sutra" of the ancient Manava school. Von diesen ist das älteste und bekannteste ist die "Laws of Manu", die "Manava Dharma-sastra", so genannt, weil Wissenschaftler denken, weil auf einer "Dharma-Sutra" des alten Manava Schule. The association of the original sutra with the name Manava seems to have suggested the myth that Manu was its author, and this myth, incorporated in the metrical "Dharma-sastra", probably availed to secure the new work universal acceptance as a divinely revealed book. Der Verband der ursprünglichen Sutra mit dem Namen Manava scheint schlug den Mythos, dass Manu sein Autor haben, und dieser Mythos, in der metrischen "Dharma-sastra" eingebaut, wahrscheinlich in Anspruch genommen, um das neue Werk allgemeine Akzeptanz als göttlich offenbarte Buch sichern .

The "Laws of Manu" consists of 2684 verses, divided into twelve chapters. Die "Laws of Manu" besteht aus 2684 Versen, aufgeteilt in zwölf Kapiteln. In the first chapter is related the creation of the world by a series of emanations from the self-existent deity, the mythical origin of the book itself, and the great spiritual advantage to be gained by the devout study of its contents. Im ersten Kapitel wird die Erschaffung der Welt durch eine Reihe von Emanationen aus dem selbst-existent Gottheit, den mythischen Ursprung des Buches selbst, und der großen spirituellen Vorteil durch die fromme Studie der Inhalte gewonnen werden verwandt. Chapters two to six inclusive set forth the manner of life and regulation of conduct proper to the members of the three upper castes, who have been initiated into the Brahmin religion by the sin-removing ceremony known as the investiture with the sacred cord. Kapitel zwei Minuten vor sechs inclusive dargelegten die Art und Weise des Lebens und der Regulierung des Verhaltens angemessen, die Mitglieder der drei oberen Kasten, die in den Brahmanen Religion wurden von der Sünde entfernen Zeremonie der Investitur mit dem heiligen Schnur bekannt eingeleitet. First is described the period of studentship, a time of ascetic discipline devoted to the study of the Vedas under a Brahmin teacher. Zunächst wird die Periode der studentship, eine Zeit der asketische Disziplin widmet sich dem Studium der Veden unter einem Brahmanen Lehrer beschrieben. Then the chief duties of the householder are rehearsed, his choice of a wife, marriage, maintenance of the sacred hearth-fire, sacrifices to the gods, feasts to his departed relatives exercise of hospitality. Dann werden die Hauptaufgaben des Hausherrn einstudiert werden, opfert seine Wahl einer Frau, Ehe, Wartung des heiligen Herdfeuer, um den Göttern, Feste, seine verstorbenen Verwandten Ausübung der Gastfreundschaft. The numerous restrictions also, regulating his daily conduct, are discussed in detail especially in regard to his dress, food, conjugal relations, and ceremonial cleanness. Die zahlreichen Einschränkungen auch, die Regulierung seiner täglichen Verhalten, im Detail vor allem im Hinblick auf seine Kleidung, Lebensmittel, ehelichen Beziehungen und zeremonielle Reinheit diskutiert. After this comes the description of the kind of life exacted of those who choose to spend their declining years as hermits and ascetics. Danach kommt die Beschreibung der Art des Lebens derer, die verbringen ihre sinkenden Jahre als Einsiedler und Asketen wählen gefordert. The seventh chapter sets forth the divine dignity and the manifold duties and responsibilities of kings, offering on the whole a high ideal of the kingly office. Das siebte Kapitel legt die göttliche Würde und die vielfältigen Aufgaben und Pflichten der Könige, bietet auf dem ganzen eine hohe Ideal des königlichen Amtes. The eighth chapter treats of procedure in civil and criminal lawsuits and of the proper punishments to be meted out to different classes of criminals. Das achte Kapitel handelt von Verfahren in zivil-und strafrechtlichen Klagen und der richtigen Strafen aus verschiedenen Klassen von Verbrechern zuteil werden. The next two chapters make known the customs and laws governing divorce, inheritance, the rights of property, the occupations lawful for each caste. Die nächsten beiden Kapitel bekannt zu machen, die Sitten und Gesetze Scheidung, Erbschaft, die Rechte des Eigentums, die Berufe rechtmäßigen für jede Kaste. Chapter eleven is chiefly occupied with the various kinds of penance to be undergone by those who would rid themselves of the evil consequences of their misdeeds. Kapitel elf wird hauptsächlich mit den verschiedenen Arten der Buße durch diejenigen, die sich von den bösen Folgen ihrer Untaten hätte befreien unterzogen werden besetzt. The last chapter expounds the doctrine of karma, involving rebirths in the ascending or descending scale, according to the merits or demerits of the present life. Das letzte Kapitel erläutert die Lehre vom Karma, mit Wiedergeburten in aufsteigender oder absteigender Skala, nach den Wert oder Unwert des gegenwärtigen Lebens. The closing verses are devoted to the pantheistic scheme of salvation leading to absorption into the all-embracing, impersonal deity. Die Schließung Verse der pantheistischen Schema der Erlösung führen, um die Absorption in der allumfassenden, unpersönlichen Gottheit gewidmet.

The "Laws of Manu" thus offers an interesting ideal picture of dornestic, social, and religious life in India under ancient Brahmin influence. Die "Laws of Manu" bietet damit eine interessante Idealbild dornestic, sozialen und religiösen Lebens in Indien unter alten Brahmanen Einfluss. The picture has its shadows. Das Bild hat seinen Schatten. The dignity of the Brahmin caste was greatly exaggerated, while the Sudra caste was so far despised as to be excluded under pain of death from participation in the Brahmin religion. Die Würde des Brahmanenkaste wurde stark übertrieben, während die Sudra Kaste so weit verachtet wurde unter Androhung der Todesstrafe von der Teilnahme an der Brahmanen Religion ausgeschlossen werden. Punishments for crimes and misdemeanours were lightest when applied to offenders of the Brahmin caste, and increased in severity for the guilty members of the warrior, farmer, and serf caste respectively. Strafen für Verbrechen und Vergehen waren leichtesten, wenn die Täter der Kaste der Brahmanen angewendet und erhöhte in der Schwere der Schuld Mitglieder der Krieger, Bauern und Leibeigenen Kaste sind. Most forms of industry and practice of medicine were held in contempt, and were forbidden to both Brahmins and warriors. Die meisten Formen der Industrie und Praxis der Medizin wurden verachtet, und wurden an beiden Brahmanen und Krieger verboten. The mind of woman was held to br fickle, sensual, and incapable of proper self-direction. Der Geist der Frau wurde br wankelmütig, sinnlich, und unfähig, richtige Selbst-Richtung gehalten. Hence it was laid down that women were to be held in strict subjection to the end of their lives. Daher wurde festgelegt, dass Frauen in strikter Unterwerfung bis zum Ende ihres Lebens gehalten werden sollten gelegt. They were not allowed to learn any of the Vedic texts, and their participation in religious rites was limited to a few insignificant acts. Sie durften nicht zu einem der vedischen Texte zu lernen, und ihre Teilnahme an religiösen Riten auf wenige unbedeutende Handlungen beschränkt. Guilt involving penances was attributed to unintentional transgressions of law, and there was a hopeless confusion of duties of conscience with traditional customs and restrictions in large part superstitious and absurd. Guilt mit Bußen wurde, um unbeabsichtigte Übertretungen des Gesetzes zurückzuführen, und es war eine hoffnungslose Verwirrung der Pflichten des Gewissens mit traditionellen Bräuchen und Einschränkungen zum großen Teil abergläubisch und absurd. Yet, with all this, the ethical teachings of the "Laws of Manu" is very high, embracing almost every form of moral obligation recognized in the Christian religion. Doch mit all dem, die ethischen Lehren der "Laws of Manu" ist sehr hoch, umarmt fast jede Form der moralischen Verpflichtung in der christlichen Religion anerkannt.

The "Laws of Manu" is accessible to modern readers in a number of good translations. Die "Laws of Manu" ist zugänglich für moderne Leser in einer Reihe von guten Übersetzungen. It was published in English dress finder the title, "The Institutes of Manu", by Sir William Jones in 1794, being the first Sanskrit work to be translated into a European tongue. Es ist in Deutsch Kleid finder wurde der Titel veröffentlicht, "The Institutes of Manu", von Sir William Jones im Jahre 1794, wobei die erste Sanskrit-Arbeit in einer europäischen Sprache übersetzt werden. This version is still recognized as a work of great merit. Diese Version wird immer noch als ein Werk von großer Verdienst anerkannt. In 1884 a very excellent translation, begun by AC Burnell and completed by Professor EW Hopkins, was published in London with the title, "The Ordinances of Manu". Im Jahr 1884 eine sehr gute Übersetzung von AC Burnell begonnen und von Professor EW Hopkins, wurde in London mit dem Titel: "Die Verordnungen von Manu" veröffentlicht. Two years later appeared Professor George Buhler's able version with a lengthy introduction, constituting volume xxv of the "Sacred Books of the East". Zwei Jahre später erschien Professor George Bühler Lage Version mit einer längeren Einleitung, bilden Volumen xxv der "Sacred Books of the East". In 1893 Professor G. Strehly published in Paris a very elegant French translation, "Les Lois de Manou" forming one of the volumes of the "Annales du Musée Guimet". In 1893 Professor G. Strehly in Paris ein sehr elegantes Französisch Übersetzung "Les Lois de Manou" bildet einen der Bände der "Annales du Musée Guimet" veröffentlicht.

Publication information Written by Charles F. Aiken. Publication Informationen von Charles F. Aiken geschrieben. Transcribed by Joseph P. Thomas. Transkribiert von Joseph P. Thomas. Dedicated to the memory of Mr. PR Kutty The Catholic Encyclopedia, Volume IX. Gewidmet dem Andenken von Herrn PR Kutty Die katholische Enzyklopädie, Band IX. Published 1910. Veröffentlicht 1910. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1910. Nihil Obstat, 1. Oktober 1910. Remy Lafort, Censor. Remy Lafort, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York + John M. Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

MACDONELL, Sanskrit Literature (New York, 1900); FRAZER, A Literary History of India (New York, (1898); MONIER WILLIAMS, Indian Wisdom (4th ed. London, 1803); JOHANTGEN, Ueber das Gesetzbuch des Manu (Leipzig, 1863). MACDONELL, Sanskrit Literatur (New York, 1900); FRAZER, A Literary History of India (New York, (1898); MONIER WILLIAMS, Indian Wisdom (4th ed. London, 1803);. JOHANTGEN, Ueber das Gesetzbuch des Manu (Leipzig, 1863).



This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am