Kabbalah, CabalaKabbalah

General Information Allgemeine Informationen

Kabbalah, the Hebrew word for tradition, originally designated the legal tradition of Judaism, but it was later applied to the Jewish mystical tradition, especially the system of esoteric mystical speculation and practice that developed during the 12th and 13th centuries. Kabbalah, das hebräische Wort für Tradition, die ursprünglich den rechtlichen Tradition des Judentums bezeichnet, aber es wurde später auf die jüdische mystische Tradition, vor allem das System der esoterischen mystischen Spekulation und Praxis, die im 12. und 13. Jahrhundert entwickelten angewendet. The speculative aspects of Kabbalah (Kabbalah iyyunit) were stressed in southern European schools; more practical, socioethical, and sometimes magical themes (Kabbalah maasit) were emphasized in northern European circles. Die spekulativen Aspekte der Kabbala (Kabbalah iyyunit) wurden in südeuropäischen Schulen betont, mehr praktische, sozialethische und manchmal magische Themen (Kabbalah maasit) wurden in den nordeuropäischen Kreisen hervorgehoben. Kabbalistic interest, at first confined to a select few, became the preoccupation of large numbers of Jews following their expulsion from Spain (1492) and Portugal (1495). Kabbalistischen Interesse zunächst auf einige wenige beschränkt, wurde die Beschäftigung einer großen Zahl von Juden nach ihrer Vertreibung aus Spanien (1492) und Portugal (1495). The teachings of Kabbalah, as developed by the visionary Isaac ben Solomon Luria, are credited with giving rise to the Sabbatean movement led by Sabbatai Zevi. Die Lehren der Kabbala, wie von der visionären Isaak ben Salomo Luria entwickelt, mit denen sich die Sabbatean Bewegung von Sabbatai Zwi führten gutgeschrieben.

Like every other Jewish religious expression, Kabbalah was based on the Old Testament revelation. Wie in jedem anderen jüdischen religiösen Ausdruck wurde Kabbalah auf dem Alten Testament Offenbarung. The revealed text was interpreted with the aid of various hermeneutic techniques. Das offenbarte Text wurde mit Hilfe von verschiedenen hermeneutischen Methoden interpretiert. Of the many methods available, the Kabbalists most frequently used three forms of letter and number symbolism: gematria, notarikon, and temurah. Gematria, Notarikon und Temurah: Von den vielen Methoden zur Verfügung, die Kabbalisten am häufigsten drei Formen der Buchstaben und Zahlensymbolik verwendet.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
The Kabbalists developed distinctive doctrines of creation and of redemption. Their doctrine of creation was built on a theory of emanations and asserted that the world derived from the transcendent and unknowable God (En Soph) through a series of increasingly material manifestations (sephirot). Die Kabbalisten entwickelt unverwechselbaren Doktrinen der Schöpfung und der Erlösung. Ihre Lehre von der Schöpfung wurde auf einer Theorie der Emanationen gebaut und behauptet, dass die Welt aus dem Transzendenten und unerkennbar Gott (En Soph) durch eine Reihe von zunehmend materielle Manifestationen (Sephirot) abgeleitet. The manifestations were repeated, in some versions of Kabbalah, in four interlocking series or "worlds": emanation (atzilut), creation (beriah), formation (yetzirah), and action or making (assiyah). Die Manifestationen wurden wiederholt, in einigen Versionen von Kabbalah, in vier ineinander Serie oder "Welten": Emanation (Azilut) Schöpfung (Beria), Bildung (Yetzirah) und Aktion oder machen (Assiya). By the sin of Adam and the later sins of humankind, the immanent aspect of God, or the Shekhinah (divine presence), was exiled in the final sephirah, malkhut (kingdom). Durch die Sünde Adams und den späteren Sünden der Menschheit, wurde die immanente Aspekt Gottes, oder die Schechina (göttliche Gegenwart), in der letzten Sephirah, malkhut (Königreich) verbannt. The sexual imagery of Kabbalah treats Shekhinah (the word is feminine in gender) as the female aspect of divinity; it symbolically expresses the idea of the restoration of harmony (tikkun) as the reunion of the male and female aspects of the divine, that is, as the reunion of divine transcendence and immanence. Die sexuelle Metaphorik Kabbalah Leckereien Schechina (das Wort ist feminin in Gender) als dem weiblichen Aspekt des Göttlichen, sondern symbolisch drückt die Idee der Wiederherstellung der Harmonie (tikkun) als Vereinigung der männlichen und weiblichen Aspekte des Göttlichen, das ist , wie die Wiedervereinigung der göttlichen Transzendenz und Immanenz.

The classic document of the Kabbalistic tradition, the Zohar, was compiled by Moses de Leon about 1290. Die klassische Dokument der kabbalistischen Tradition, die Zohar, wurde von Moses de Leon zu 1290 zusammengestellt. A more systematic presentation of the basic doctrine is contained in Moses Cordovero's Pardes rimmonim (Garden of Pomegranates, 1548). Kabbalah was a major influence in the development of Hasidism and still has adherents among Hasidic Jews. Eine systematische Darstellung der grundlegenden Lehre wird in Moses Cordoveros Pardes Rimmonim (Garden of Pomegranates, 1548) enthalten. Kabbalah war ein großer Einfluss auf die Entwicklung des Chassidismus und hat immer noch Anhänger unter chassidischen Juden.

Joseph L Blau Joseph L Blau

Bibliography: Bibliographie:
J Abelson, Jewish Mysticism (1981); PS Berg, Kaballah for the Layman (1982); JL Blau, The Christian Interpretation of the Cabala in the Renaissance (1944); J Dan and R Keiner, eds., The Early Kabbalah (1986); P Epstein, Kabbalah (1978); G Scholem, Kabbalah (1974); D Meltzer, ed., The Secret Garden (1976); H Weiner, Nine and One Half Mystics (1969). J Abelson, jüdische Mystik (1981); PS Berg, Kaballah für den Laien (1982); JL Blau, Die christliche Interpretation der Kabbala in der Renaissance (1944); J Dan und R Keiner, eds, The Early Kabbalah (1986. ); P Epstein, Kabbalah (1978); G Scholem, Kabbala (1974); D Meltzer, ed, The Secret Garden (1976);. H Weiner, Neun und One Half Mystics (1969).


Kabbalah Kabbalah

Advanced Information Erweiterte Informationen

(Heb. qabal, "to receive, tradition"). (Hebr qabal "zu erhalten, Tradition"). An esoteric mystic lore of Judaism, passed as secret doctrine to only the chosen few. Eine esoterische mystischen Überlieferungen des Judentums, ging als Geheimlehre nur wenigen Auserwählten. Its origin is lost in antiquity, but one sees traces of ancient Jewish apocalyptic, talmudic, and midrashic literature and non Jewish sources of Gnosticism and Neoplatonism in Kabbalah. Sein Ursprung liegt in der Antike verloren, aber man sieht Spuren der alten jüdischen Apokalyptik talmudischen und midrashic Literatur und nicht jüdischen Quellen der Gnosis und Neuplatonismus in der Kabbala. Its first systematic development occurred among the Babylonian Jewish Gaonim scholars (600 - 1000 AD). Seine erste systematische Entwicklung unter den babylonischen Juden Gaonim Gelehrten (- 1000 AD 600) aufgetreten. As the Babylonian center waned, other areas became prominent, Italy, Spain, southern France, and Germany, and the development continued in the 1100s and 1200s. Wie der babylonischen Zentrum schwand, wurde in anderen Bereichen prominent, Italien, Spanien, Südfrankreich und Deutschland, und die Entwicklung weiterhin in den 1100er und 1200er. The most prominent book of Kabbalah is the Zohar, which appeared in 1300 under Moses de Leon. Der prominenteste Buch der Kabbala ist der Zohar, die im Jahr 1300 unter Moses de Leon erschienen. Once this material was recorded, everyone was able to study it. Sobald das Material aufgenommen wurde, war jeder in der Lage, es zu studieren. Further development occurred in the sixteenth century in Safed, Israel, under Isaac Luria, who initiated a distinctive emphasis of redemption and messianism. Die weitere Entwicklung trat im sechzehnten Jahrhundert in Safed, Israel, unter Isaac Luria, der eine ausgeprägte Betonung der Erlösung und Messianismus eingeleitet. Rabbis at times denounced this form of study as so much speculation that would only lead Jewish people away from mainline Judaism's three great emphases: repentance, prayer, and good deeds to man and God. Rabbiner in Zeiten denunziert diese Form der Studie so viel Spekulation, die nur dazu führen würde jüdische Volk vom Mainline Judentums drei große Schwerpunkte: Buße, Gebet und gute Taten für den Menschen und Gott.

Christians in the Middle Ages also became interested in Kabbalah, eg, Lully, Pico della Mirandela, and John Reuchlin. Christen im Mittelalter wurde auch Interesse an Kabbalah, zB Lully, Pico della Mirandela und Johannes Reuchlin. As with Jewish people, there was also a reaction among some Christians against sterile belief, and it was thought that Kabbalah was a valid corrective. Wie bei jüdischen Volkes, es war auch eine Reaktion unter manchen Christen gegen steriles Glauben, und es wurde angenommen, dass Kabbalah eine gültige Korrekturmaßnahmen war. Christians also studied this material to find verification of their mystical beliefs. Christen studierte auch dieses Material auf Überprüfung ihrer mystischen Glauben zu finden.

Kabbalah pictures God as being above all existence; through a series of ten emanations the world was created. The system is somewhat pantheistic since everything that exists has its place in God. Kabbalah Bilder Gott als vor allem Existenz; durch eine Reihe von zehn Emanationen die Welt erschaffen wurde Das System ist etwas pantheistischen da alles, was existiert, hat seinen Platz in Gott.. Through good deeds a pious Jew supposedly affects the various emanations, ultimately affecting God on behalf of mankind. Durch gute Taten ein frommer Jude angeblich wirkt sich auf die verschiedenen Emanationen, letztendlich auch Gott im Namen der Menschheit.

Kabbalah includes reincarnation. The pure soul, once the body dies, will be present among the emanations who control the world. Kabbalah enthält Reinkarnation. Die reine Seele, wenn der Körper stirbt, wird unter den Ausdünstungen, die die Welt zu kontrollieren vorhanden. An impure soul must be reborn in another body, and the process continues until it has been made pure. Eine unreine Seele muss in einem anderen Körper wiedergeboren zu werden, und der Prozess wird fortgesetzt, bis es gemacht wurde rein. Evil is only the negation of good, and in the Jewish setting evil is overcome through the three great emphases, along with strict adherence to the law. Das Böse ist nur die Negation des Guten, und in der jüdischen Einstellung Böse wird durch die drei großen Schwerpunktthemen zu überwinden, zusammen mit der strikten Einhaltung des Gesetzes.

What is most distinctive is the hermeneutical principle of finding hidden meanings in the texts of Scriptures. Human language in Scripture is examined not only allegorically and analogically, but also through the interpretation of words and letters according to their numerical equivalents, and by interchanging numerical equivalents new letters and words could be created, thereby allowing for new interpretations. Was ist markantesten ist die hermeneutische Prinzip der Suche nach verborgenen Bedeutungen in den Texten der Heiligen Schrift. Die menschliche Sprache in der Schrift nicht nur allegorisch und analog, sondern auch durch die Interpretation von Wörtern und Buchstaben gemäß ihrer zahlenmäßigen Entsprechungen untersucht und durch Vertauschen zahlenmäßigen Entsprechungen neue Buchstaben und Wörter könnten geschaffen werden, wodurch für neue Interpretationen.

Kabbalah influenced Jewish messianic movements, principally Hasidism, which developed a joyful religious expression that avoided sterile legalism. Kabbalah beeinflusst jüdischen messianischen Bewegungen, hauptsächlich Chassidismus, die einen fröhlichen religiösen Ausdruck, sterilen Legalismus vermieden entwickelt.

L Goldberg L Goldberg
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
J Abelson, Jewish Mysticism; DC Ginsburg, "The Kabbalah," in The Essenes; EJ, II; AE Waite, Holy Kabbalah; M Waxman, "The Kabbalah," in A History of Jewish Literature, II. J Abelson, jüdische Mystik; DC Ginsburg, "Die Kabbala" in der Essener; EJ, II; AE Waite, Heilige Kabbalah; M Waxman, "Die Kabbala" in A History of Jewish Literature, II.


Additional Information Weitere Informationen

What is Cabbalism? Was ist Cabbalism?

Cabbala, Kaballah, Quabalah, and Qabal are all reference of what is commonly referred to as "Jewish (Gnostic) Mysticism." Kabbala, Kaballah, Quabalah und Qabal sind alle Referenz, was man gemeinhin als "jüdische (gnostischen) Mystik." Jews believe that the Hebrew Moseretic Version of the Torah was written by God [Tetragrammaton] himself, prior to the creation. Juden glauben, dass das hebräische Moseretic Version der Tora von Gott geschrieben wurde [Tetragrammaton] sich selbst, vor der Schöpfung. They believe that when Moses went to the top of Mt. Sie glauben, dass, wenn Moses an die Spitze des Berges ging. Sinai, God gave Him the written Torah as well as oral instructions for Cabbalism. Sinai, gab Gott ihm die schriftliche Thora sowie mündliche Anweisungen für Cabbalism. The primary written document concerning Cabbalism is the Zohar, which is contained in the Jewish Talmud. Der primäre schriftliche Dokument über Cabbalism ist der Zohar, die im jüdischen Talmud enthalten ist. Kaballah texts are only written in their original Hebrew, so non-Jews hopefully cannot read them. Kaballah Texte sind nur in ihrer ursprünglichen Hebräisch geschrieben, so Nichtjuden hoffentlich kann sie nicht lesen.

Jews believe that King Solomon was the first great Cabbalist who developed rituals for controlling Demonic and angelic forces. Juden glauben, dass König Salomo die erste große Kabbalist, die Rituale zur Steuerung Dämonische und Engelkräften entwickelt wurde. Jewish Cabbalists believe that there are 33 (Masonic) steps to attaining spiritual perfection. Jüdischen Kabbalisten glauben, dass es 33 (Freimaurer) Schritte zur Erreichung spiritueller Perfektion. Through disciplined study of Cabbalism, Jews believe that they may eventually see God and become his intellectual equal. Durch diszipliniertes Studium der Cabbalism glauben, Juden, dass sie schließlich sehen Gott und zu seinem geistigen gleich. In the Jewish Talmud, a famous Cabbalistic Rabbi debates God, where God admits the Rabbi has beaten Him (YHWH, God)! In der jüdischen Talmud, ein berühmter kabbalistischen Rabbi Debatten Gott, wo Gott gibt der Rabbi hat ihn (YHWH, Gott) geschlagen! Jews also believe that through Cabbalism, they can perform the miracles of Jesus Christ. Juden glauben auch, dass durch Cabbalism, können sie die Wunder von Jesus Christus führen. In this fashion, they can themselves become individual Christs (their own Messiah) through spiritual "perfection?" Auf diese Weise können sie sich einzelnen Christs (ihren eigenen Messias) werden durch spirituelle "Perfektion?"

R Novosel R Novosel


Kabbala Kabbala

Catholic Information Katholische Informationen

The term is now used as a technical name for the system of esoteric theosophy which for many generations played an important part, chiefly among the Jews, after the beginning of the tenth century of our era. Der Begriff wird heute als technische Bezeichnung für das System der esoterischen Theosophie, die seit vielen Generationen eine wichtige Rolle gespielt, vor allem unter den Juden, nach dem Beginn des zehnten Jahrhunderts unserer Zeitrechnung verwendet. It primarily signifies reception, and, secondarily, a doctrine received by oral tradition. Es in erster Linie bedeutet, Empfang, und in zweiter Linie eine Lehre durch mündliche Überlieferung erhalten. Its application has greatly varied in the course of time, and it is only since the eleventh or twelfth century that the term Kabbala has become the exclusive appellation for the system of Jewish religious philosophy which claims to have been uninterruptedly transmitted by the mouths of the patriarchs, prophets, elders, etc., ever since the creation of the first man. Seine Anwendung hat sich im Lauf der Zeit verändert, und es ist erst seit dem elften oder zwölften Jahrhundert, dass der Begriff Kabbala hat sich die exklusive Bezeichnung für das System der jüdischen religiösen Philosophie, die ununterbrochen durch den Mund der Patriarchen übertragen haben behauptet, , Propheten, Ältesten, etc., seit der Schaffung des ersten Menschen.

The two works which the advocates of this system treat as the authoritative exposition of its doctrines are the Book of Creation and the Zohar. Die beiden Werke, die die Befürworter dieses Systems zu behandeln als die maßgebliche Ausstellung seiner Lehren sind das Buch der Schöpfung und dem Zohar.

THE BOOK OF CREATION Das Buch der Schöpfung

The Book of Creation is a short treatise consisting of six chapters subdivided into thirty-three very brief sections. Das Buch der Schöpfung ist eine kurze Abhandlung, bestehend aus sechs Kapiteln in 33 sehr kurze Abschnitte unterteilt. It is written in Mishnic Hebrew, and is made up of oracular sentences. Es ist in Mishnic Hebräisch geschrieben und besteht aus oracular Sätzen gemacht. It professes to be a monologue of the patriarch Abraham, who enumerates the thirty-two ways of wisdom by which God produced the universe, and who shows, by the analogy which is assumed to exist between the visible things and the letters which are the signs of thought, the manner in which all has emanated from God and is inferior to Him. Er bekennt sich ein Monolog des Patriarchen Abraham, der die 32 Wege der Weisheit, durch die Gott produziert das Universum zählt, und wer zeigt, durch die Analogie, die dann zwischen den sichtbaren Dingen und den Buchstaben existieren wird sein, die die Zeichen des Denkens, ist die Art und Weise, in der alle von Gott ausging hat und minderwertig zu Ihm.

THE ZOHAR Der Sohar

The Zohar, or second expository work of the Kabbala, has justly been called the "Bible" of the Kabbalists. Der Zohar, oder zweiten expository Arbeit der Kabbala, hat Recht als die "Bibel" der Kabbalisten. It is written in Aramaic, and its main portion is the form of a commentary on the Pentateuch according to the latter's division into fifty-two weekly lessons. Es ist in Aramäisch geschrieben, und ihre wichtigsten Teil ist die Form eines Kommentars zum Pentateuch nach dessen Aufteilung in 52 Lektionen pro Woche. Its title Zohar (light, splendour) is derived from the words of Genesis 1:3 ("Let there be light") with the exposition of which it begins. Sein Titel Zohar (Licht, Glanz) ist aus den Worten der Genesis 1:3 gewonnen ("Let there be light") mit der Ausstellung von denen es beginnt. It is a compilatory work, wherein several fragments of ancient treatises can still be noticed. Es ist ein compilatory Arbeit, wobei mehrere Fragmente von alten Schriften noch bemerkt werden. The following is a brief account of the chief contents -- doctrinal, hermeneutical, and theurgical -- of the Zohar. Das Folgende ist eine kurze Darstellung der wichtigsten Inhalte - Lehre, hermeneutische und theurgischen - der Zohar.

Doctrinal content of the Zohar Lehrinhalt des Zohar

The First World The First World

Considered in Himself, the Supreme Being is the En-Soph (Endless, Infinite) and, in a certain sense, the En (Non-existent) since existence is in human conception a limitation which as such should not be predicated of Him. Als in sich selbst, das höchste Wesen der En-Soph (Endless, Infinite) und, in einem gewissen Sinne ist, ist das En (Non-existent) seit Bestehen in menschliche Empfängnis eine Beschränkung, die als solche nicht von Ihm sollte ausgesagt werden. We can conceive and speak of God only in so far as He manifests and, as it were, actualizes Himself in or through the Sephiroth. Wir können uns vorstellen und sprechen von Gott nur in so weit, wie er offenbart und, wie sie waren, aktualisiert sich selbst in oder durch die Sephiroth.

His first manifestation was by way of concentration in a point called the first Sephira -- "the Crown", as it is called -- which is hardly distinguishable from the En-Soph from Whom it emanates, and which is expressed in the Bible by the Ehieyeh (I am). Seine erste Manifestation war durch Konzentration in einem Punkt, dem ersten Sephira - "the Crown", wie sie genannt wird - und das ist kaum zu unterscheiden von der En-Soph, von dem es ausgeht, und die in der Bibel ausgedrückt wird durch Die Ehieyeh (Ich bin). From the first Sephira proceeded a masculine or active potency called wisdom, represented in the Bible by Yah, and an opposite, ie a feminine or passive potency, called intelligence, and represented by Yahweh. Von der ersten Sephira verlief eine männliche oder aktive Potenz Weisheit genannt, in der Bibel von Yah vertreten, und eine gegenüberliegende, also eine weibliche oder passive Potenz, als Intelligenz, und durch Jahwe. These two opposite potencies are coupled together by the "Crown", and thus yields the first trinity of the Sephiroth. Diese beiden entgegengesetzten Potenzen werden durch die "Krone" gekoppelt ist, und liefert somit die erste Dreiheit der Sephiroth. From the junction of the foregoing opposite tendencies emanated the masculine potency called love, the fourth Sephira, represented by the Biblical El, and the feminine one justice, the fifth Sephira, represented by the Divine name Elohah. Von der Kreuzung der vorstehenden gegenläufige Tendenzen ausging die männliche Potenz Liebe genannt, die vierte Sephira, die von der biblischen El, und die weibliche ein Recht, das fünfte Sephira, durch den göttlichen Namen Elohah dargestellt ist. From them again emanated the uniting potency, beauty, the sixth Sephira, represented in the Bible by Elohim. Wieder von ihnen ausging die Vereinigung Potenz, Schönheit, die sechste Sephira, in der Bibel von Elohim vertreten. And thus is constituted the second trinity of the Sephiroth. Und so wird bildeten die zweite Dreiheit der Sephiroth.

In its turn, beauty beamed forth the seventh Sephira, the masculine potency, firmness, corresponding to Yahweh Sabaoth, and this again produced the feminine potency splendour, represented by Elohe Sabaoth. Seinerseits, Schönheit her den siebten Sephira, die männliche Potenz, Festigkeit, entsprechend Jahwe Zebaoth strahlte, und diese wiederum die weibliche Potenz Pracht, durch elohe Sabaoth vertreten produziert. From splendour emanated the ninth Sephira, foundation, which answers the Divine name El-Hai and closes the third trinity of the Sephiroth. Von Glanz ausging das neunte Sephira, Stiftung, die den göttlichen Namen El-Hai antwortet und schließt das dritte Dreifaltigkeit der Sephiroth.

Lastly, splendour sends forth kingdom, the tenth Sephira, which encircles all the others and is represented by Adonai. Schließlich sendet Glanz her Reich und die zehnte Sephira, die alle anderen umkreist und wird von Adonai vertreten.

These ten Sephiroth are emanations from the En-Soph, forming among themselves and with Him a strict unity, in the same way as the rays which proceed from the light are simply manifestations of one and the same light. Diese zehn Sephiroth sind Emanationen aus dem En-Soph, bilden untereinander und mit ihm eine strenge Einheit, in der gleichen Weise wie die Strahlen, die aus dem Licht gehen sind einfach Manifestationen ein und dasselbe Licht. They are infinite and perfect when the En-Soph imparts His fullness to them, and finite and imperfect when that fullness is withdrawn from them (Ginsburg). Sie sind unendlich und perfekt, wenn das En-Soph vermittelt seiner Fülle zu ihnen, und endlich und unvollkommen, wenn die Fülle von ihnen (Ginsburg) zurückgezogen wird. In their totality, they represent and are called the archetypal man, without whom the production of permanent worlds was impossible. In ihrer Gesamtheit stellen sie und werden als die archetypische Mann, ohne die die Produktion von dauerhaften Welten war unmöglich. In fact, they constitute the first world, or world of emanations, which is perfect and immutable because of its direct procession from the Deity. In der Tat bilden sie die erste Welt oder Welt der Emanationen, die perfekt und unveränderlich ist wegen seiner direkten Prozession von der Gottheit.

The Second, Third and Fourth Worlds Die Zweite, Dritte und Vierte Worlds

Emanating immediately from this first world is the world of creation, the ten Sephiroth of which are of a more limited potency, and the substances of which are of the purest nature. Ausgehend sofort aus dieser ersten Welt ist die Welt der Schöpfung, sind die zehn Sephiroth, von denen der eine eher begrenzte Potenz, und die Stoffe, aus denen sich der reinsten Natur. From the world of creation proceeds the world of formation, with its less refined ten Sephiroth, although its substances are still without matter. Aus der Welt der Schöpfung geht die Welt der Bildung, mit seinen weniger raffiniert zehn Sephiroth, obwohl seine Stoffe noch ohne Materie. Finally, from this third world proceeds the world of action or of matter, the ten Sephiroth of which are made of the grosser elements of the other works. Schließlich ist aus dieser dritten Welt geht in die Welt der Handlung oder der Materie, sind die zehn Sephiroth, von denen der gröberen Elemente der anderen Werke.

The Angels The Angels

Of these worlds, the second, that of creation, is inhabited by the angel Metatron, who governs the visible world, and is the captain of the hosts of good angels who in ten ranks people the third world, that of formation. Von diesen Welten, die zweite, dass der Schöpfung, durch den Engel Metatron, die die sichtbare Welt regiert bewohnt, und ist der Kapitän der Gastgeber der gute Engel, die in zehn Reihen Menschen der Dritten Welt, die der Bildung. The demons or bad angels inhabit the fourth world, that of action, the lowest regions of which constitute the seven infernal halls wherein the demons torture the poor mortals whom they betrayed into sin in this life. Die Dämonen oder böse Engel bewohnen die vierte Welt, die der Aktion, wobei die niedrigsten Regionen, aus denen die sieben höllischen Hallen bilden die Dämonen quälen die armen Sterblichen, die sie in die Sünde in diesem Leben verraten. The prince of the demons is Samael (the "angel of poison or of death"); he has a wife called the Harlot; but both are treated as one person, and are called "the Beast". Der Fürst der Dämonen ist Samael (der "Engel von Gift oder des Todes"), er hat eine Frau namens Harlot, aber beide gelten als eine Person behandelt, und werden als "the Beast".

Man Mann

Man was directly created not by En-Soph, but by the Sephiroth, and is the counterpart of the archetypal man. Man wurde direkt erstellt wurden, nicht von En-Soph, sondern durch die Sephiroth, und ist das Gegenstück des archetypischen Mannes. His body is merely a garment of his soul. Sein Körper ist nur ein Kleidungsstück seiner Seele. Like God, he has a unity and a trinity, the latter being made up of the spirit representing the intellectual world, the soul representing the sensuous world, and the life representing the material world. Wie Gott, er eine Einheit und eine Dreieinigkeit hat, wobei letztere aus dem Geist, der die geistige Welt, die Seele, die die sinnliche Welt und das Leben, die die materielle Welt gemacht. Souls are pre-existent destined to dwell in human bodies, and subjected to transmigration till at last they return to God. Seelen präexistenten dazu bestimmt, in den menschlichen Körper zu wohnen, und einer Seelenwanderung bis sie endlich zu Gott zurückzukehren.

Destiny of the World Destiny of the World

The world also including Samael himself, will return ultimately--viz. Die Welt darunter auch Samael selbst, letztlich zurück - nämlich. at the advent of the Messias born at the end of days--to the bosom of the Infinite Source. am Aufkommen der Messias am Ende der Tage geboren - in den Schoß der unendlichen Quelle. Then Hell shall disappear and endless bliss begin. Dann Hölle wird verschwinden und endlose Glückseligkeit beginnen.

Hermeneutical content of the Zohar Hermeneutische Inhalt der Zohar

All these esoteric doctrines of the Kabbala are supposed to be contained in the Hebrew Scriptures, in which, however they can be perceived only by those initiated into certain hermeneutical methods. All diese esoterischen Lehren der Kabbala sollen in den hebräischen Schriften, in denen sie jedoch nur von denjenigen in bestimmte hermeneutische Methoden initiiert wahrgenommen werden können enthalten sein. The following are the three principal methods of discovering the heavenly mysteries hidden under the letters and words of the Sacred Text: Im Folgenden werden die drei wichtigsten Methoden zur Entdeckung der himmlische Geheimnisse unter den Buchstaben und Worte des heiligen Text versteckt:

The Temurah (change) by means of which each letter of the Hebrew alphabet is interchanged with another, according to some definite process, as when Aleph, the first letter, becomes Lamed by interchange with the twelfth, the second, Beth, becomes, Mem, the thirteenth, etc.; or as, when the last letter takes place of the first, the last but one takes the place of the second, etc.; the Gematriah (Gr. gemetria), which consists in the use of the numerical values of the letters of a word for purposes comparison with other words, which give the same or similar combinations of numbers: thus in Genesis 49:10, "Shiloh come" is equivalent to 358, which is also the numerical value of Mashiah, whence it is inferred that Shiloh is identical with Messias; the Notarikon (Latin notarius), or process of reconstructing a word by using the initials of many, or a sentence by using all the letters of a single word as so many initials of other words; for instance, the word Agla is formed from the initials of the Hebrew sentence: "Thou (art) (a) Mighty (God) forever." Die Temurah (change), durch die jeder Buchstabe des hebräischen Alphabets ist austauschbar mit anderen, nach einigen bestimmten Verfahren, wie wenn Aleph, den ersten Buchstaben, durch den Austausch mit dem zwölften, die zweite, Beth wird Lamed wird, Mem , der dreizehnte usw., oder im Verhältnis, wenn der letzte Buchstabe erfolgt der erste, der vorletzte nimmt den Platz des zweiten, etc., das gematriah (gr. gemetria), die in der Verwendung der numerischen besteht Werte der Buchstaben eines Wortes zum Zwecke Vergleich mit anderen Worten, welche die gleichen oder ähnliche Kombinationen von Zahlen geben: So in Genesis 49:10 "Shiloh kommen" ist äquivalent zu 358, das ist auch der numerische Wert Mashiah, woher Es wird gefolgert, dass Shiloh identisch mit Messias ist, der Notarikon (Latin notarius) oder Prozess des Wiederaufbaus ein Wort mit den Initialen von vielen, oder einen Satz, indem Sie die Buchstaben aus einem einzigen Wort, wie so viele Initialen anderen Worten; zum Beispiel wird das Wort Agla aus den Initialen des hebräischen Satzes gebildet: ". Thou (art) (a) Mighty (Gott) immer"

Theurgical content of the Zohar Theurgischen Inhalt der Zohar

The theurgical, or last chief element of the Zohar, needs no long description here. Die theurgischen oder letzten Hauptelement des Zohar, braucht keine lange Beschreibung hier. It forms part of what has been called the "practical" Kabbala, and supplies formulas by means of which the adept can enter into direct communication with invisible powers and thereby exercise authority over demons, nature, diseases, etc. To a large extent it is the natural outcome of the extraordinary hidden meaning ascribed by the Kabbala to the words of the Sacred Text, and in particular to the Divine names. Es ist Teil von dem, was als die "praktische" Kabbala und liefert Formeln, durch die der Adept in die direkte Kommunikation mit unsichtbaren Mächten geben und kann damit Autorität ausüben über Dämonen, Natur, Krankheiten, etc. Zu einem großen Teil ist es das natürliche Ergebnis der außerordentlichen versteckte Bedeutung der Kabbala den Worten des heiligen Text zugeschrieben, und insbesondere auf den göttlichen Namen.

CONCLUSION FAZIT

Of course, the Book of Creation does not go back to Abraham, as has been claimed by many Kabbalists. Natürlich ist das Buch der Schöpfung nicht zurück zu Abraham, wie von vielen Kabbalisten beansprucht. Its ascription by others to Rabbi Akiba (d. AD 120) is also a matter of controversy. Seine Zuschreibung von anderen zu Rabbi Akiba (gest. AD 120) ist auch eine Frage der Kontroverse. With regard to the Zohar, its compilation is justly referred to a Spanish Jew, Moses of Leon (d. 1305), while some of its elements seem to be of a much greater antiquity. Im Hinblick auf die Zohar, ist ihre Zusammenstellung Recht auf einen spanischen Juden, Moses von Leon (gest. 1305), bezeichnet, während einige seiner Elemente zu einer viel größeren Altertums zu sein scheinen. Several of its doctrines recall to mind those of Pythagoras, Plato, Aristotle, the neo-Platonists of Alexandria, the Oriental or Egyptian Pantheists, and the Gnostics of the earliest Christian ages. Mehrere seiner Lehren erinnern, zu denen Pythagoras, Platon, Aristoteles, die Neuplatoniker von Alexandria, der orientalischen oder ägyptischen Pantheists und die Gnostiker der frühesten christlichen Zeiten erinnert. Its speculations concerning God's nature and relation to the universe differ materially from the teachings of Revelation. Seine Spekulationen über das Wesen Gottes und die Beziehung zum Universum unterscheiden sich wesentlich von den Lehren der Offenbarung.

Finally, it has decidedly no right to be considered as an excellent means to induce the Jews to receive Christianity, although this has been maintained by such Christian scholars as R. Lully, Pico della Mirandola, Reuchlin, Knorr von Rosenroth, etc., and although such prominent Jewish Kabbalists as Riccio, Conrad, Otto, Rittangel, Jacob Franck, etc., have embraced the Christian Faith, and proclaimed in their works the great affinity of some doctrines of the Kabbala with those of Christianity. Schließlich hat es entschieden nicht das Recht, als ein ausgezeichnetes Mittel, um die Juden zu veranlassen, Christentum erhalten betrachtet werden, obwohl dies durch eine solche christliche Gelehrte wie R. Lully, Pico della Mirandola, Reuchlin, Knorr von Rosenroth, etc. eingehalten worden sind, und obwohl solche prominenten jüdischen Kabbalisten als Riccio, Conrad, Otto, Rittangel, Jacob Franck, etc. haben den christlichen Glauben angenommen und verkündet in ihren Werken die große Affinität von einigen Lehren der Kabbala mit denen des Christentums.

Publication information Written by Francis E. Gigot. Publication Informationen von Francis E. Gigot geschrieben. Transcribed by Joseph P. Thomas. Transkribiert von Joseph P. Thomas. The Catholic Encyclopedia, Volume VIII. Die katholische Enzyklopädie, Band VIII. Published 1910. Veröffentlicht 1910. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1910. Nihil Obstat, 1. Oktober 1910. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York


Cabala Geheimlehre

Jewish Viewpoint Information Jüdische Sicht Informationen

Name and Origin Name und Herkunft

(Hebrew form Ḳabbalah [, from = "to receive"; literally, "the received or traditional lore"]): (Hebräische Form Ḳabbalah [, from = "zu empfangen", wörtlich: "das empfangene oder traditionelle lore"]):

The specific term for the esoteric or mystic doctrine concerning God and the universe, asserted to have come down as a revelation to elect saints from a remote past, and preserved only by a privileged few. Die spezifische Bezeichnung für den esoterischen oder mystischen Lehre über Gott und das Universum, behauptete nach unten wie eine Offenbarung zu Heiligen aus einer fernen Vergangenheit zu wählen gekommen, und erhalten nur durch einige wenige Privilegierte. At first consisting only of empirical lore, it assumed, under the influence of Neoplatonic and Neopythagorean philosophy, a speculative character. Auf den ersten, die nur aus empirischen lore, übernahm es, unter dem Einfluss der neuplatonischen und Neopythagorean Philosophie, eine spekulativen Charakter. In the geonic period it is connected with a Mishnah-like text-book, the "Sefer Yeẓirah," and forms the object of the systematic study of the elect, called "meḳubbalim" or "ba'ale ha-ḳabbalah" (possessors of, or adepts in, the Cabala). In der geonic Zeitraum wird mit einer Mischna-wie Text-Buch, das angeschlossene "Sefer Yeẓirah," und bildet den Gegenstand der systematischen Untersuchung der Auserwählten, genannt "meḳubbalim" oder "ba'ale ha-Kabbala" (Besitzer von oder Adepten, der Kabbala). These receive afterward the name of "maskilim" (the wise), after Dan. Diese erhalten danach den Namen "Maskilim" (der weise), nach Dan. xii. xii. 10; and because the Cabala is called ("ḥokmah nistarah" = the hidden wisdom), the initials of which are , they receive also the name of ("adepts in grace") (Eccl. ix. 11, Hebr.). 10, und weil die Cabala aufgerufen wird ("Ḥokmah nistarah" = die verborgene Weisheit), die Initialen von denen sie erhalten auch den Namen ("Adepten in der Gnade") (Eccl. ix 11, Hebr..). From the thirteenth century onward the Cabala branched out into an extensive literature, alongside of and in opposition to the Talmud. Aus dem dreizehnten Jahrhundert die Weiterreise Cabala hinaus in einer umfangreichen Literatur, neben und im Gegensatz zu den Talmud verzweigt. It was written in a peculiar Aramaic dialect, and was grouped as commentaries on the Torah, around the Zohar as its holy book, which suddenly made its appearance. Es wurde in einer eigenartigen aramäischen Dialekt geschrieben, und wurde als Kommentar auf die Torah gruppiert, um den Zohar als heiliges Buch, das plötzlich seinen Auftritt.

The Cabala is divided into a theosophical or theoretical system, Ḳabbalah 'Iyyunit () and a theurgic or practical Cabala, . Die Kabbala ist in einer theosophischen oder theoretische System, Ḳabbalah 'Iyyunit () und eine theurgic oder praktische Cabala, unterteilt. In view of the fact that the name "Cabala" does not occur in literature before the eleventh century (see Landauer, "Orient. Lit." vi. 206; compare Zunz, "GV" p. 415), and because of the pseudepigraphic character of the Zohar and of almost all the cabalistic writings, most modern scholars, among whom are Zunz, Grätz, Luzzatto, Jost, Steinschneider, and Munk (see bibliography below), have treated the Cabala with a certain bias and from a rationalistic rather than from a psychologico-historical point of view; applying the name of "Cabala" only to the speculative systems which appeared since the thirteenth century, under pretentious titles and with fictitious claims, but not to the mystic lore of the geonic and Talmudic times. In Anbetracht der Tatsache, dass der Name "Cabala" nicht in der Literatur treten vor dem elften Jahrhundert (siehe Landauer, vi 206 "Orient Lit..";.. Vergleichen Zunz, "GV" S. 415), und wegen der pseudepigraphic Charakter des Zohar und fast alle kabbalistischen Schriften, die meisten modernen Gelehrten, unter denen sich Zunz, Grätz, Luzzatto, Jost, Steinschneider und Munk (siehe Literaturverzeichnis unten), haben die Cabala mit einer gewissen Voreingenommenheit und aus einer rationalistischen sondern behandelt als aus einer psychologisch-historischer Sicht; Anwendung den Namen "Cabala" nur den spekulativen Systeme, die seit dem dreizehnten Jahrhundert erschienen, unter anspruchsvollen Titeln und mit fiktiven Ansprüche, nicht aber auf die mystische Macht der geonic und talmudischen Zeiten. Such distinction and partiality, however, prevent a deeper understanding of the nature and progress of the Cabala, which, on closer observation, shows a continuous line of development from the same roots and elements. Solche Unterscheidung und Parteilichkeit, verhindern jedoch ein tieferes Verständnis der Natur und den Fortschritt der Cabala, die bei näherer Betrachtung zeigt eine kontinuierliche Linie der Entwicklung aus den gleichen Wurzeln und Elemente.

Meaning of the Word "Cabala." Bedeutung des Wortes "Cabala."

Cabala comprised originally the entire traditional lore, in contradistinction to the written law (Torah), and therefore included the prophetic and hagiographic books of the Bible, which were supposed to have been "received" by the power of the Holy Spirit rather than as writings from God's hand (see Ta'an. ii. 1; RH 7a, 19a, and elsewhere in the Talmud; compare Zunz, "GV" 2d ed., pp. 46, 366, 415, and Taylor, "Early Sayings of the Jewish Fathers," 1899, pp. 106 et seq., 175 et seq.). Cabala umfasste ursprünglich die gesamte traditionelle lore, im Gegensatz zu dem geschriebenen Gesetz (Thora), und deshalb enthalten die prophetische und hagiographic Bücher der Bibel, die angeblich worden "empfangen" haben durch die Kraft des Heiligen Geistes wurden nicht als Schriften aus Gottes Hand (siehe Ta'an ii 1;.. RH 7a, 19a, und anderswo in der Talmud;. vergleichen Zunz, "GV" 2d ed., S. 46, 366, 415 und Taylor, "Early Sprüche der jüdischen Väter ", 1899, S. 106 ff.., 175 ff.).. Each "received" doctrine was claimed as tradition from the Fathers-"masoret me-Abotenu" (Josephus, "Ant." xiii. 10, § 6; 16, § 2; Meg. 10b; Sheḳ. vi. 1)-to be traced back to the Prophets or to Moses on Sinai (compare "meḳubbalani" in Peah ii. 6; 'Eduy. viii. 7). Jeder "erhielt" Doktrin wurde als Tradition aus der Väter "masoret me-Abotenu", behauptete (Josephus, xiii 10, § 6 "Ant".;. 16, § 2; Meg 10b;... Sheḳ vi 1)-bis zurück zu den Propheten oder zu Mose zurückgeführt werden auf dem Sinai (vgl. "meḳubbalani" in Peah ii 6;... Eduy viii 7). So the Masorah, "the fence to the Torah" (Ab. iii. 13) is, as Taylor (lcp 55) correctly states, "a correlation to Cabala." So der Masorah, "der Zaun um die Thora" (Ab. iii. 13) ist, wie Taylor (lcp 55) korrekt heißt, "eine Korrelation zu Cabala." The chief characteristic of the Cabala is that, unlike the Scriptures, it was entrusted only to the few elect ones; wherefore, according to IV Esdras xiv. Das Hauptmerkmal der Kabbala ist, dass, im Gegensatz zu den Schriften, anvertraut war nur zu den wenigen Auserwählten, darum, nach IV Esdras xiv. 5, 6, Moses, on Mount Sinai, when receiving both the Law and the knowledge of wondrous things, was told by the Lord: "These words shalt thou declare, and these shalt thou hide." 5, 6, Moses auf dem Berg Sinai, beim Empfang sowohl das Gesetz und das Wissen der wundersame Dinge, wurde vom Herrn gesagt: "Diese Worte sollst du erklären, und diese sollst du zu verstecken." Accordingly the rule laid down for the transmission of the cabalistic lore in the ancient Mishnah (Ḥag. ii. 1) was "not to expound the Chapter of Creation ("Ma'aseh Bereshit," Gen. i.) before more than one hearer; nor that of the Heavenly Chariot ("Merkabah," Ezek. i.; compare I Chron. xxviii. 18 and Ecclus. [Sirach] xlix. 8) to any but a man of wisdom and profound understanding"; that is to say, cosmogony and theosophy were regarded as esoteric studies (Ḥag. 13a). Dementsprechend die Regel für die Übermittlung der kabbalistischen Überlieferung in der alten Mishnah (Ḥag. ii. 1) gelegt war "(Ma'aseh Bereshit," Gen.) Vor mehr als einem Hörer nicht auf das Kapitel der Schöpfung erklären " , noch die des himmlischen Chariot ("Merkabah" Hes i;.. vergleiche ich Chron xxviii 18 und Ecclus [Sirach] xlix 8....) zu einem, sondern ein Mann von Weisheit und tiefes Verständnis ", das ist zu sagen, , Kosmogonie und Theosophie wurden als esoterische Studien (Ḥag. 13a) betrachtet. Such was the "Masoret ha-Ḥokmah" (the tradition of wisdom, handed over by Moses to Joshua (Tan., Wa'etḥanan, ed. Buber, 13); and likewise the twofold philosophyof the Essenes, "the contemplation of God's being and the origin of the universe," specified by Philo ("Quod Omnis Probus Liber," xii.). Besides these there was the eschatology-that is, the secrets of the place and time of the retribution and the future redemption (Sifre, Wezot ha-Berakah, 357); "the secret chambers of the behemoth and leviathan" (Cant. R. i. 4); the secret of the calendar ("Sod ha-'Ibbur")-that is, the mode of calculating the years with a view to the Messianic kingdom (Ket. 111a-112a; Yer. RH ii. 58b); and, finally, the knowledge and use of the Ineffable Name, also "to be transmitted only to the saintly and discreet ones" (Ẓenu'im or Essenes; Ḳid. 71a; Yer. Yoma iii. 40d; Eccl. R. iii. 11), and of the angels (Josephus, "BJ" ii. 8, § 7). All these formed the sum and substance of the Mysteries of the Torah, "Sitre or Raze Torah" (Pes. 119a; Meg. 3a; Ab. vi. 1), "the things spoken only in a whisper" (Ḥag. 14a). So war die "Masoret ha-Ḥokmah" (die Tradition der Weisheit, übergeben durch Mose zu Josua (Tan., Wa'etḥanan, ed. Buber, 13);. Und ebenfalls die doppelte philosophyof die Essener ", die Betrachtung von Gottes Wesen und der Ursprung des Universums "(Quod Omnis Probus Liber", xii.) durch Philo angegeben ". Neben diesen gab es die Eschatologie, also die Geheimnisse des Ortes und der Zeit der Vergeltung und der zukünftigen Erlösung (Sifre, Wezot ha-Berakah, 357), "die geheimen Kammern des Behemoth und Leviathan" (Cant. R. i 4);. das Geheimnis des Kalenders ("Sod ha-'Ibbur")-das heißt, die Art der Berechnung die Jahre mit Blick auf die messianischen Reich (Ket. 111a-112a;.. Yer RH ii 58b), und schließlich, das Wissen und die Nutzung des Unaussprechlichen Name, auch "nur auf die heiligen und diskret diejenigen übertragen werden" (Ẓenu'im oder Essenern;. Kid 71a;.. Yer Yoma iii 40d;.. Eccl R. iii 11)., und der Engel (. Josephus, "BJ" ii 8, § 7) Alle diese bildeten die Summe und die Substanz der Mysterien der Tora, "Sitre oder Raze Thora" (Pes. 119a; Meg 3a;... Ab vi 1), (Ḥag. 14a) "die Dinge nur im Flüsterton gesprochen".

Antiquity of the Cabala. Antike der Kabbala.

How old the Cabala is, may be inferred from the fact that as early a writer as Ben Sira warns against it in his saying: = "Thou shalt have no business with secret things" (Ecclus. [Sirach] iii. 22; compare Ḥag. 13a; Gen. R. viii.). Wie alt ist der Cabala ist, kann aus der Tatsache, dass bereits ein Schriftsteller Ben Sira dagegen warnt in seinem Sprichwort abgeleitet werden: = "Du sollst kein Geschäft mit geheimen Dinge" (Ecclus. [Sirach] iii 22, vgl. Hag. . 13a; Gen. R. viii).. In fact, the apocalyptic literature belonging to the second and first pre-Christian centuries contained the chief elements of the Cabala; and as, according to Josephus (lc), such writings were in the possession of the Essenes, and were jealously guarded by them against disclosure, for which they claimed a hoary antiquity (see Philo, "De Vita Contemplativa," iii., and Hippolytus, "Refutation of all Heresies," ix. 27), the Essenes have with sufficient reason been assumed by Jellinek ("BH" ii., iii., Introductions and elsewhere), by Plessner ("Dat Mosheh wi-Yehudit," pp. iv. 47 et seq.), by Hilgenfeld ("Die Jüdische Apokalyptik," 1857, p. 257), by Eichhorn ("Einleitung in die Apoc. Schriften des Alten Testaments," 1795, pp. 434 et seq.), by Gaster ("The Sword of Moses," 1896, Introduction), by Kohler ("Test. Job," in Kohut Memorial Volume, pp. 266, 288 et seq.), and by others to be the originators of the Cabala. In der Tat enthalten die apokalyptische Literatur, die zu den zweiten und ersten vorchristlichen Jahrhunderten die wichtigsten Elemente der Kabbala, und da nach Josephus (lc), waren solche Schriften in den Besitz der Essener und waren eifersüchtig von ihnen bewachten gegen die Offenlegung, für die sie ein grauer Vorzeit beansprucht (siehe Philo, "De vita contemplativa," iii., und Hippolyt, "Widerlegung aller Häresien" ix. 27), haben die Essener mit ausreichender Grund wurde von Jellinek angenommen (" BH "ii., iii., Einführungen und anderswo), die von Plessner (" Dat Mosheh wi-Yehudit ", S. iv. 47ff.), gefolgt von Hilgenfeld (" Die Jüdische Apokalyptik ", 1857, p. 257), von Eichhorn ("Einleitung in die Apoc. Schriften des Alten Testaments", 1795, S. 434 ff.). durch Gaster ("The Sword of Moses," 1896, Einleitung), von Kohler ("Test. Job," in Kohut Memorial Volume, S. 266, 288 ff.)., und von anderen, die Urheber der Kabbala sein. That many such books containing secret lore were kept hidden away by the "wise" is clearly stated in IV Esdras xiv. Dass viele solcher Bücher mit Geheimwissen gehalten wurden weg von der "weise" ist eindeutig in IV Esdras xiv erklärte versteckt. 45-46, where Pseudo-Ezra is told to publish the twenty-four books of the canon openly that the worthy and the unworthy may alike read, but to keep the seventy other books hidden in order to "deliver them only to such as be wise" (compare Dan. xii. 10); for in them are the spring of understanding, the fountain of wisdom, and the stream of knowledge (compare Soṭah xv. 3). 45-46, wo Pseudo-Ezra sagte, die 24 Bücher des Kanons öffentlich herauszugeben, dass der würdige und unwürdige kann gleichermaßen gelesen, sondern halten die 70 andere Bücher versteckt, um auf "liefern sie nur, wie sein klug "(vgl. Dan xii 10.)., denn in ihnen sind die Feder des Verstehens, der Brunnen der Weisheit, und der Strom von Wissen (vgl. Soṭah xv 3.). A study of the few still existing apocryphal books discloses the fact, ignored by most modern writers on the Cabala and Essenism, that "the mystic lore" occasionally alluded to in the Talmudic or Midrashic literature (compare Zunz, "GV" 2d ed., pp. 172 et seq.; Joël, "Religionsphilosophie des Sohar," pp. 45-54) is not only much more systematically presented in these older writings, but gives ample evidence of a continuous cabalistic tradition; inasmuch as the mystic literature of the geonic period is only a fragmentary reproduction of the ancient apocalyptic writings, and the saints and sages of the tannaic period take in the former the place occupied by the Biblical protoplasts, patriarchs, and scribes in the latter. Eine Studie der wenigen noch existierenden apokryphen Bücher offenbart die Tatsache, die von den meisten modernen Schriftstellern auf der Kabbala und Essenism ignoriert, dass "die mystischen lore" gelegentlich angedeutet in der talmudischen oder Midrashic Literatur (vgl. Zunz, "GV" 2d ed., S. 172 ff.;. Joël, "Religionsphilosophie des Sohar", S. 45-54) ist nicht nur viel mehr systematisch in diesen älteren Schriften präsentiert, sondern gibt genügend Beweise für eine kontinuierliche kabbalistischen Tradition, da die mystischen Literatur der geonic Zeitraum ist nur eine fragmentarische Wiedergabe der alten apokalyptischen Schriften, und die Heiligen und Weisen der tannaic Periode in der ehemaligen der Ort von den biblischen Protoplasten, Patriarchen, und die Schriftgelehrten im letzteren besetzt nehmen.

Cabalistic Elements in the Apocrypha. Kabbalistische Elemente in den Apokryphen.

So, also, does the older Enoch book, parts of which have been preserved in the geonic mystic literature (see Jellinek, lc, and "ZDMG" 1853, p. 249), by its angelology, demonology, and cosmology, give a fuller insight into the "Merkabah" and "Bereshit" lore of the ancients than the "Hekalot," which present but fragments, while the central figure of the Cabala, Meṭaṭron-Enoch, is seen in ch. Also, auch funktioniert die älteren Enoch Buch, von dem Teile in der geonic mystischen Literatur (siehe Jellinek, lc und "ZDMG" 1853, p. 249), durch seine angelology, Dämonologie und Kosmologie erhalten haben, geben Sie einen volleren Einblick in die "Merkabah" und "Bereshit" lore der Alten als die "Hekalot", die aber Fragmente zu präsentieren, während die zentrale Figur des Cabala, Meṭaṭron-Enoch, in ch gesehen wird. lxx.-lxxi. LXX-lxxi. in a process of transformation. in einem Prozess der Transformation. The cosmogony of the Slavonic Enoch, a product of the first pre-Christian century (Charles, "The Book of the Secrets of Enoch," 1896, p. xxv.), showing an advanced stage compared with the older Enoch book, casts a flood of light upon the rabbinical cosmogony by its realistic description of the process of creation (compare ch. xxv.-xxx. and Ḥag. 12a et seq.; Yer. Ḥag. ii. 77a et seq.; Gen. R. i.-x.). Die Kosmogonie der slawischen Henoch, ein Produkt des ersten vorchristlichen Jahrhundert (Charles, "Das Buch der Geheimnisse von Enoch", 1896, p. Xxv.), Zeigt ein fortgeschrittenes Stadium im Vergleich mit der älteren Enoch Buch wirft einen Flut von Licht auf der rabbinischen Kosmogonie durch seine realistische Beschreibung des Prozesses der Schöpfung (vgl. ch xxv.-xxx und Ḥag 12a ff.;.... Yer HAG II 77a ff.;.... Gen. R. i. -x.). Here are found the primal elements, "the stones of fire" out of which "the Throne of Glory" is made, and from which the angels emanate; "the glassy sea" (), beneath which the seven heavens, formed of fire and water (), are stretched out, and the founding of the world upon the abyss (); the preexistence of human souls (Plato, "Timæus," 36; Yeb. 63b; Nid. 30b), and the formation of man by the Creative Wisdom out of seven substances (see Charles, note to ch. xxvi. 5 and xxx. 8, who refers to Philo and the Stoics for analogies); the ten classes of angels (ch. xx.); and, in ch. Hier werden die grundlegenden Elemente gefunden, "die Steine ​​des Feuers", aus denen "die Throne of Glory" gemacht wird, und aus dem die Engel ausgehen, "die gläserne Meer" (), unter dem die sieben Himmel, Feuer gebildet und Wasser (), sind ausgestreckt und die Gründung der Welt auf den Abgrund (); die Präexistenz der menschlichen Seele (Plato, "Timæus", 36;. Yeb 63b;. Nid 30b) und die Bildung des Menschen durch die Creative Weisheit von sieben Stoffe (siehe Charles, zu beachten ch xxvi 5 und xxx 8, die bezieht sich auf Philo und der Stoiker nach Analogien...), die zehn Klassen von Engeln (Kap. xx.), und in ch. xxii., version A, ten heavens instead of seven, and an advanced chiliastic calendar system (ch. xv.-xvi., xxxii.; see Millennium). xxii, Version A, zehn Himmel statt sieben, und eine erweiterte chiliastischen Kalender-System. (Kap. XV.-XVI, xxxii;.. siehe Millennium). Its cabalistic character is shown by references to the writings of Adam, Seth, Cainan, Mahalalel, and Jared (ch. xxxiii. 10, and elsewhere). Seine kabbalistische Zeichen wird durch Verweise auf die Schriften von Adam, Seth, Kenan, Mahalalel und Jared (Kap. XXXIII. 10, und anderswo) gezeigt.

A Continuous Tradition. Eine kontinuierliche Tradition.

More instructive still for the study of the development of cabalistic lore is the Book of Jubilees written under King John Hyrcanus (see Charles, "The Book of Jubilees," 1902, Introduction, pp. lviii. et seq.)-which also refers to the writings of Jared, Cainan, and Noah, and presents Abraham as the renewer, and Levi as the permanent guardian, of these ancient writings (ch. iv. 18, viii. 3, x. 13; compare Jellinek, "BH" iii. 155, xii. 27, xxi. 10, xlv. 16)-because it offers, as early as a thousand years prior to the supposed date of the "Sefer Yeẓirah," a cosmogony based upon the twenty-two letters of the Hebrew alphabet, and connected with Jewish chronology and Messianology, while at the same time insisting upon the heptad as the holy number rather than upon the decadic system adopted by the later haggadists and the "Sefer Yeẓirah" (ch. ii. 23; compare Midr. Tadshe vi. and Charles's note, vi. 29 et seq.; Epstein, in "Rev. Et. Juives," xxii. 11; and regarding the number seven compare Ethiopic Enoch, lxxvii. 4 et seq. [see Charles's note]; Lev. R. xxix.; Philo, "De Opificios Mundi," 80-43, and Ab. v. 1-3; Ḥag. 12a). Lehrreicher noch für das Studium der Entwicklung der kabbalistischen Überlieferung ist das Buch der Jubiläen unter König Johann Hyrkan geschrieben (siehe Charles, "Das Buch der Jubiläen", 1902, Einleitung, S. LVIII. Ff.)-Die bezieht sich auch auf die Schriften von Jared, Kenan, und Noah, und präsentiert Abraham als Erneuerer und Levi als ständiges Vormund, dieser alten Schriften (Kap. IV 18, viii 3, x 13;... vergleichen Jellinek, "BH" iii . 155, xii. 27, xxi. 10, XLV. 16)-denn es bietet, so früh wie tausend Jahre vor dem angeblichen Zeitpunkt des "Sefer Yeẓirah," eine Kosmogonie auf die 22 Buchstaben des hebräischen Basis Alphabet, und mit jüdischen Chronologie und Messianology, während zur gleichen Zeit beharren auf der heptad als heilige Zahl, anstatt auf den dekadischen System durch den späteren haggadists und dem "Sefer Yeẓirah" (Kap. ii 23 angenommen;. vergleichen Midr. Tadshe vi und Charles Anmerkung, vi 29 ff.;.... Epstein, in ". Rev. Et Juives" xxii 11, und in Bezug auf die Zahl sieben zu vergleichen äthiopischen Henoch, lxxvii 4 ff. [siehe Charles Anm.].. . Lev R. xxix;. Philo, "De Opificios Mundi", 80-43 und Ab v. 1-3;. Ḥag 12a).. The Pythagorean idea of the creative powers of numbers and letters, upon which the "Sefer Yeẓirah" is founded, and which was known in tannaitic times-compare Rab's saying:"Bezalel knew how to combine [] the letters by which heaven and earth were created" (Ber. 55a), and the saying of R. Judah b. Die pythagoreische Vorstellung von den schöpferischen Kräften der Zahlen und Buchstaben, auf denen die "Sefer Yeẓirah" gegründet, und die wurde in tannaitic Mal-Vergleich Rab bekannten Spruch: "Bezalel wusste, wie man [] die Buchstaben, mit denen Himmel und Erde vereinen waren geschaffen "(Ber. 55a), und der Spruch von R. Juda b. Ilai (Men. 29b), quoted, with similar sayings of Rab, in Bacher, "Ag. Bab. Amor." Ilai (Men. 29b), zitiert, mit ähnlichen Sprüchen von Rab, Bacher, "Ag. Bab. Amor." pp. 18, 19-is here proved to be an old cabalistic conception. S. 18, 19-hier erwies sich eine alte kabbalistische Konzeption. In fact, the belief in the magic power of the letters of the Tetragrammaton and other names of the Deity (compare Enoch, lxi. 3 et seq.; Prayer of Manasses; Ḳid. 71a; Eccl. R. iii. 11; Yer. Ḥag. ii. 77c) seems to have originated in Chaldea (see Lenormant, "Chaldean Magic," pp. 29, 43). In der Tat, der Glaube an die magische Kraft der Buchstaben der Tetragrammaton und andere Namen der Gottheit (vgl. Enoch, lxi 3 ff.;.. Gebet von Manasses; Kid 71a;.. Eccl R. iii 11;. Yer. Ḥag. ii. 77c) scheint in Chaldäa entstanden sein (siehe Lenormant, "chaldäische Magic", S. 29, 43). Whatever, then, the theurgic Cabala was, which, under the name of "Sefer (or "Hilkot" Yeẓirah," induced Babylonian rabbis of the fourth century to "create a calf by magic" (Sanh. 65b, 67b; Zunz, "GV" 2d ed., p. 174, by a false rationalism ignores or fails to account for a simple though strange fact!), an ancient tradition seems to have coupled the name of this theurgic "Sefer Yeẓirah" with the name of Abraham as one accredited with the possession of esoteric wisdom and theurgic powers (see Abraham, Apocalypse of, and Abraham, Testament of; Beer, "Das Leben Abrahams," pp. 207 et seq.; and especially Testament of Abraham, Recension B, vi., xviii.; compare Kohler, in "Jew. Quart. Rev." vii. 584, note). As stated by Jellinek ("Beiträge zur Kabbalah," i. 3), the very fact that Abraham, and not a Talmudical hero like Akiba, is introduced in the "Sefer Yeẓirah," at the close, as possessor of the Wisdom of the Alphabet, indicates an old tradition, if not the antiquity of the book itself. Wie auch immer, dann war das theurgic Cabala, die unter dem Namen "Sefer (oder" Hilkot "Yeẓirah," induzierte babylonischen Rabbiner des vierten Jahrhunderts zu "schaffen ein Kalb durch Magie" (Sanh. 65b, 67b; Zunz, " GV "2d ed., p. 174, durch einen falschen Rationalismus ignoriert oder nicht zur Rechenschaft für eine einfache aber seltsame Tatsache!), scheint eine uralte Tradition gekoppelt den Namen dieser theurgic haben" Sefer Yeẓirah "mit dem Namen Abraham als ein akkreditiertes mit dem Besitz der esoterischen Weisheit und theurgic Kräfte (siehe Abraham, der Apokalypse, und Abraham, Testament, Beer, "Das Leben Abrahams", S. 207 ff.;. und vor allem Testament von Abraham, Recension B, vi. , xviii;. vergleichen Kohler, in "Jude Quart Rev..." vii 584, Anm.) Wie Jellinek ("Beiträge zur Kabbalah," i 3) angegeben, die Tatsache, dass Abraham, und nicht ein Talmudical Held... wie Akiba, in dem eingeführten "Sefer Yeẓirah," am Ende, als Besitzer der Weisheit des Alphabet, zeigt eine alte Tradition, wenn nicht das Alter des Buches selbst.

The "wonders of the Creative Wisdom" can also be traced from the "Sefer Yeẓirah," back to Ben Sira, lc; Enoch, xlii. Enoch, xlii; die "Wunder der Creative Wisdom" kann auch aus dem "Sefer Yeẓirah," back to Ben Sira, lc zurückverfolgt werden. 1, xlviii. 1, XLVIII. 1, lxxxii. 1, lxxxii. 2, xcii. 2, xcii. 1; Slavonic Enoch, xxx. 1; Slavonic Enoch, xxx. 8, xxxiii. 8, XXXIII. 3 (see Charles's note for further parallels); IV Esdras xiv. 3 (siehe Charles Anmerkung für weitere Parallelen); IV Esdras xiv. 46; Soṭah xv. 46; Soṭah xv. 3; and the Merkabah-travels to Test. 3, und die Merkabah-Reisen zum Testen. Abraham, x.; Test. Abraham, x;. Test. Job, xi. Job, xi. (see Kohler, in Kohut Memorial Volume, pp. 282-288); and the Baruch Apocalypse throughout, and even II Macc. (Siehe Kohler, in Kohut Memorial Band, S. 282-288), und das Baruch Apocalypse ganz und sogar II Macc. vii. vii. 22, 28, betray cabalistic traditions and terminologies. 22, 28, verraten kabbalistischen Traditionen und Terminologien.

Gnosticism and Cabala. Gnosis und Kabbala.

But especially does Gnosticism testify to the antiquity of the Cabala. Aber vor allem ist Gnosis der Antike der Cabala bezeugen. Of Chaldean origin, as suggested by Kessler (see "Mandæans," in Herzog-Hauck, "Real-Encyc.") and definitively shown by Anz ("Die Frage nach dem Ursprung des Gnostizismus," 1879), Gnosticism was Jewish in character long before it became Christian (see Joël, "Blicke in die Religionsgeschichte," etc., 1880, i. 203; Hönig, "Die Ophiten," 1889; Friedländer, "Der Vorchristliche Jüdische Gnostizismus," 1898; idem, "Der Antichrist," 1901). Der chaldäischen Ursprungs, wie Kessler (siehe "Mandäer," in der Herzog-Hauck, "Real-Encyc.") Vorgeschlagen und endgültig von Anz ("Die Frage nach DEM Ursprung des Gnostizismus", 1879) gezeigt, Gnostizismus war jüdischen Charakter lange bevor es Christian (siehe Joël wurde, "Blicke in Würfel Religionsgeschichte", etc., 1880, i 203;. Hönig, "Die Ophiten", 1889; Friedländer, "Der Vorchristliche Jüdische Gnostizismus", 1898; idem, "Der Antichrist , "1901). Gnosticism-that is, the cabalistic "Ḥokmah" (wisdom), translated into "Madda' " (Aramaic, "Manda' " = knowledge of things divine)-seems to have been the first attempt on the part of the Jewish sages to give the empirical mystic lore, with the help of Platonic and Pythagorean or Stoic ideas, a speculative turn; hence the danger of heresy from which Akiba and Ben Zoma strove to extricate themselves, and of which the systems of Philo, an adept in Cabala (see "De Cherubim," 14; "De Sacrificiis Abelis et Caini," 15; "De Eo Quod Deterius Potiori Insidiatur," 48; "Quis Rerum Divinarum Heres Sit," 22), and of Paul (see Matter, "History of Gnosticism," ii.), show many pitfalls (see Gnosticism, Minim). Gnosis, das heißt, die kabbalistische "Ḥokmah" (Weisheit), in "Madda" (Aramäisch, "Manda" = Wissen von göttlichen Dingen) übersetzt, scheint der erste gewesen zu Versuch seitens der jüdischen Weisen zu geben haben die empirische mystischen Überlieferungen, mit Hilfe der platonischen und pythagoräischen oder stoische Ideen, eine spekulative wiederum, damit die Gefahr der Ketzerei aus dem Akiba und Ben Zoma bemühte sich selbst befreien, und von denen die Systeme der Philo, ein Meister in der Cabala (siehe "De Cherubim," 14; "De Sacrificiis Abelis et Caini," 15, "De Eo Quod Deterius potiori Insidiatur," 48, "Quis Rerum Divinarum Heres sitzen", 22), und Paul (siehe Matter, "Geschichte des Gnostizismus , "ii.), zeigen viele Fallstricke (siehe Gnostizismus, Minim). It was the ancient Cabala which, while allegorizing the Song of Songs, spoke of Adam Ḳadmon, or the God-man, of the "Bride of God," and hence of "the mystery of the union of powers" in God (see Conybeare, "Philo's Contemplative Life," p. 304), before Philo, Paul, the Christian Gnostics, and the medieval Cabala did. Es war das alte Cabala, die zwar allegorizing das Lied der Lieder, von Adam Kadmon, oder der Gott-Mensch, der sprach "Braut Gottes" und damit "das Geheimnis der Vereinigung der Kräfte" in Gott (siehe Conybeare "Philos kontemplative Leben," p. 304), bevor Philo, Paul, der christlichen Gnostiker und der mittelalterlichen Kabbala tat. Speculative Cabala of old (IV Esd. iii. 21; Wisdom ii. 24) spoke of "the germ of poison from the serpent transmitted from Adam to all generations" ( ) before Paul and R. Johanan ('Ab. Zarah 22b) referred to it. Spekulative Cabala alter (IV Esd iii 21;... Wisdom ii 24) sprach von "den Keim des Gift der Schlange von Adam bis alle Generationen übertragen" () vor Paul und R. Johanan ('Ab Zarah 22b.) Bezeichnet darauf. And while the Gnostic classification of souls into pneumatic, psychic, and hylic ones can be traced back to Plato (see Joël, lcp 132), Paul was not the first (or only one) to adopt it in his system (see Ḥag. 14b;-Cant. R. i. 3, quoted by Joël, compare Gen. R. xiv., where the five names for the soul are dwelt upon). Und während die gnostische Klassifizierung von Seelen in pneumatischen, psychischen und hylische diejenigen geht auf Platon (siehe Joël, lcp 132) zurückgeführt werden, war Paul nicht das erste (oder nur eine), um es in seinem System zu übernehmen (siehe Hag. 14b ;-Cant.. R. i 3, zitiert von Joël, vergleichen Gen. R. xiv, wo die fünf Namen für die Seele auf wohnten werden)..

Cabalistic Dualism. Kabbalistischen Dualismus.

The whole dualistic system of good and of evil powers, which goes back to Zoroastrianism and ultimately to old Chaldea, can be traced through Gnosticism; having influenced the cosmology of the ancient Cabala before it reached the medieval one. Die ganze dualistische System des Guten und des Bösen Mächte, die geht zurück auf Zoroastrismus und letztlich zu alten Chaldäa, kann durch Gnostizismus zurückverfolgt werden; nachdem beeinflusst die Kosmologie der antiken Cabala, bevor es die mittelalterliche erreicht. So is the conception underlying the cabalistic tree, of the right side being the source of light and purity, and the left the source of darkness and impurity ("siṭra yemina we siṭra aḥara), found among the Gnostics (see Irenæus, "Adversus Hæreses," i. 5, § 1; 11, § 2; ii. 24, § 6; Epiphanius, "Hæres," xxxii. 1, 2; "Clementine Homilies," vii. 3; compare Cant. R. i. 9; Matt. xxv. 33; Plutarch, "De Isiḳe," 48; Anz, lc 111). The fact also that the "Ḳelippot" (the scalings of impurity), which are so prominent in the medieval Cabala, are found in the old Babylonian incantations (see Sayce, "Hibbert Lectures," 1887, p. 472; Delitzsch, "Assyrisches Wörterbuch," sv ), is evidence in favor of the antiquity of most of the cabalistic material. So ist die Vorstellung zugrunde liegenden kabbalistischen Baum, auf der rechten Seite ist die Quelle des Lichts und der Reinheit, und links die Quelle der Dunkelheit und Unreinheit ("siṭra Yemina wir siṭra Ahara), bei den Gnostikern gefunden (siehe Irenæus," Adversus Haereses , "i 5, § 1;. 11, § 2; ii 24, § 6;. Epiphanius," Hæres "xxxii 1, 2;." Clementine Predigten, "vii 3;.. vergleichen Cant R. i 9. ;. Matt xxv 33;. Plutarch, "De Isiḳe", 48;. Anz, lc 111) Die Tatsache, dass auch die "Ḳelippot" (die Skalierungen der Unreinheit), die so prominent in der mittelalterlichen Kabbala sind, werden in der festgestellt alten babylonischen Beschwörungen (siehe Sayce, "Hibbert Lectures", 1887, S. 472;. Delitzsch, "Assyrisches Wörterbuch", sv), ist ein Beweis für das Alter der meisten der kabbalistischen Material.

It stands to reason that the secrets of the theurgic Cabala are not lightly divulged; and yet the Testament of Solomon recently brought to light the whole system of conjuration of angels and demons, by which the evil spirits were exorcised; even the magic sign or seal of King Solomon, known to the medieval Jew as the Magen Dawid, has been resurrected (see Conybeare, in "Jew. Quart. Rev." xi. 1-45; also Exorcism). Es liegt nahe, dass die Geheimnisse der theurgic Cabala nicht leichtfertig preisgegeben, und doch das Testament of Solomon brachte vor kurzem das gesamte System der Beschwörung von Engeln und Dämonen Licht, mit dem die bösen Geister ausgetrieben, auch die Magie Zeichen oder Siegel von König Salomo, bekannt der mittelalterlichen Juden als Magen Dawid, wurde auferstehen (siehe Conybeare, in "Jude Quart Rev..." xi 1-45;. auch Exorcism).

To the same class belongs the "Sefer Refu'ot" (The Book of Healing), containing the prescriptions against all the diseases inflicted by demons, which Noah wrote according to the instructions given by the angel Raphael and handed over to his son Shem (Book of Jubilees, x. 1-14; Jellinek, "BH" iii. 155-160; Introduction, p. xxx.). Zur selben Klasse gehört das "Sefer Refu'ot" (Das Buch der Heilung), enthält die Vorschriften gegen alle Krankheiten, die durch Dämonen zu erlangen, die Noah nach den Anweisungen von dem Engel Raphael gegeben schrieb und übergab seinem Sohn Sem ( Buch der Jubiläen, x 1-14;. Jellinek, "BH" iii 155-160;. Einleitung, S. xxx)... It was identified with the "Sefer Refu'ot" in possession of King Solomon and hidden afterward by King Hezekiah (see Pes. iv. 9, 56a; "BH" lcp 160; Josephus, "Ant." viii. 2, § 5; compare idem, "BJ" ii. 8, § 6, and the extensive literature in Schürer, "Gesch. des Volkes Israel," 3d ed., iii. 2, 99 et seq.), whereas the secret of the black art, or of healing by demonic powers, was transmitted to heathen tribes, to "the sons of Keṭurah" (Sanh. 91a) or the Amorites (compare Enoch, x. 7).So striking is the resemblance between the Shi'ur Ḳomah and the anthropomorphic description of the Deity by the Gnostics (see Irenæus, lci 14, § 3) and the letters of the alphabet laid across the body in Atbash (), or Alpha and Omega order, forming the limbs of the Macrocosmos, that the one casts light upon the other, as Gaster (in "Monatsschrift," 1893, p. 221) has shown. Es wurde mit dem "Sefer Refu'ot" im Besitz von König Salomo identifiziert und danach von König Hiskia (siehe Pes iv 9, 56a verborgen;.. "BH" lcp 160; ". Ant" Josephus, viii 2, § 5. , vgl. ders., "BJ" ii 8, § 6, und die umfangreiche Literatur in Schürer, "Gesch des Volkes Israel." 3d ed., iii 2, 99 ff.), während das Geheimnis der schwarzen Kunst.... oder der Heilung von dämonischen Mächten wurde übermittelt Stämmen Heiden, die "Söhne der Ketura" (Sanh. 91a) oder der Amoriter (vgl. Enoch, x. 7). So auffällig ist die Ähnlichkeit zwischen dem Shi'ur Ḳomah und die anthropomorphe Beschreibung der Gottheit durch die Gnostiker (siehe Irenæus, lci 14, § 3) und die Buchstaben des Alphabets über den Körper in Atbash gelegt () oder Alpha und Omega Ordnung, bilden die Glieder des Makrokosmos, dass das ein wirft ein Licht auf die anderen, wie Gaster (in "Monatsschrift", 1893, p. 221) gezeigt hat. But so have "the garments of light," "the male and the female nature," "the double face," the eye, hair, arm, head, and crown of "the King of Glory," taken from the Song of Solomon, I Chron. Aber so "die Kleidungsstücke des Lichts", haben "die männliche und die weibliche Natur", "das doppelte Gesicht," die Augen-, Haar-, Arm-, Kopf und Krone des "King of Glory" aus dem Hohelied Salomos entnommen , I Chron. xxix. XXIX. 11; Ps. 11; Ps. lxviii. lxviii. 18, and other familiar texts, even "the endless" (En-Sof = ' Agr;πέραντος), their parallels in ancient Gnostic writings (see Schmidt, "Gnostische Schriften in Koptischer Sprache," 1892, pp. 278, 293, 310, and elsewhere). 18, und andere bekannte Texte, auch "die endlose" (En-Sof = 'Agr; πέραντος), ihre Parallelen in der alten gnostischen Schriften (siehe Schmidt, "Gnostische Schriften in Koptischer Sprache", 1892, S. 278, 293, 310 und anderswo). On the other hand, both the mystic Cross ("Staurus" = X = the letter tav of old; see Jewish Encyclopedia, i. 612b; Irenæus, lci 2, § 3; Justin, "Apology," i. 40; and Joël, lcp 147) and the enigmatic primal "Ḳav laḳav," or "Ḳavḳkav," taken from Isa. Auf der anderen Seite, sowohl die mystische Kreuz ("Staurus" = X = das Schreiben tav alter, siehe Jüdische Enzyklopädie, i 612b;. Irenæus, lci 2, § 3;. Justin, "Entschuldigung", i 40, und Joël , lcp 147) und die rätselhafte Ur "Ḳav laḳav" oder "Ḳavḳkav", entnommen aus Jes. xxviii. xxviii. 10, receive strange light from the ancient cabalistic cosmogony, which, based upon Job xxxviii. 10, erhalten seltsames Licht von der alten kabbalistischen Kosmogonie, die auf Job xxxviii basiert. 4 et seq., spoke of "the measuring-line"-Ḳav, the (Isa. xxxiv. 11; compare , Gen. R. i. after Ezek. xl. 3)-drawn "crosswise"- (see Midr. ha-Gadol, ed. Schechter, 11; compare , Ḥag. xii. 1, and Joël, lc), and consequently applied also the term (Ḳav le-ḳav), taken from Isa. . 4 ff., sprach von "der Mess-line"-Ḳav, die; gezeichnet "Kreuz" - (siehe Midr ha (Jes xxxiv 11 vergleichen, Gen. R. i nach Hes xl 3....). -Gadol, ed. Schechter, 11;. vergleichen, Ḥag xii 1 und Joël, LC), und damit auch den Begriff (Ḳav le-KAV), von Isa getroffenen Maßnahmen angewandt... xxviii. xxviii. 10, to the prime motive power of creation (see Irenæus, lci 24, §§ 5, 6; Schmidt, lcp 215; compare Matter, "Gnosticism," ii. 58; Joël, lcp 141). 10, zum Hauptmotiv Kraft der Schöpfung (siehe Irenæus, lci 24, § § 5, 6; Schmidt, lcp 215, vgl. Matter, "Gnosis", ii 58;. Joël, lcp 141). This was to express the divine power that measured matter while setting it in motion; whereas the idea of God setting to the created world its boundary was found expressed in the name ("the Almighty"), who says to the world "(This sufficeth"). Dies war die göttliche Macht, die Materie gemessen, während die Einstellung in Bewegung auszudrücken, während die Idee von Gott Einstellung der geschaffenen Welt seiner Grenze gefunden wurde, im Namen zum Ausdruck ("der Allmächtige"), der sagt zur Welt "(Dieser Genüge ").

With the scanty materials at the disposal of the student of Gnosticism, it seems premature and hazardous at present to assert with certainty the close relationship existing between it and the ancient Cabala, as Matter, in his "History of Gnosticism," 1828 (German translation, 1833 and 1844), and Gfroerer, in his voluminous and painstaking work, "Gesch. des Urchristenthums," 1838, i. Mit den spärlichen Material zur Verfügung der Schüler der Gnosis, scheint es verfrüht und gefährlich zurzeit mit Sicherheit die enge Beziehung, die zwischen ihm und dem alten Cabala behaupten, wie Matter, in seiner "Geschichte der Gnosis", 1828 (deutsche Übersetzung , 1833 und 1844) und Gfroerer, in seiner umfangreichen und gewissenhafte Arbeit, "Gesch. des Urchristenthums", 1838, i. and ii., have done. und ii., getan haben. Nevertheless it may be stated without hesitation that the investigations of Grätz ("Gnosticism und Judenthum," 1846), of Joël ("Religionsphilosophie des Sohar," 1849), and of other writers on the subject must be resumed on a new basis. Dennoch kann es, ohne zu zögern, dass die Untersuchungen von Grätz ("Gnosis und Judenthum", 1846), Joël ("Religionsphilosophie des Sohar", 1849), und von anderen Autoren zu diesem Thema auf eine neue Basis muss wieder aufgenommen werden angegeben werden. It is also certain that the similarities, pointed out by Siegfried ("Philo von Alexandria," pp. 289-299), between the doctrines of Philo and those of the Zohar and the Cabala in general, are due to intrinsic relation rather than to mere copying. Es ist auch sicher, dass die Ähnlichkeiten, wies darauf hin, Siegfried ("Philo von Alexandria", S. 289-299), zwischen den Lehren des Philo und denen des Sohar und der Kabbala im Allgemeinen, sind durch innere Beziehung anstatt bloßes Kopieren.

As a rule, all that is empiric rather than speculative, and that strikes one as grossly anthropomorphic and mythological in the Cabala or Haggadah, such as the descriptions of the Deity as contained in the "Sifra de Zeni'uta" and "Iddra Zuṭṭa" of the Zohar, and similar passages in "Sefer Aẓilut" and "Raziel," belongs to a prerationalistic period, when no Simon ben Yoḥai lived to curse the teacher who represented the sons of God as having sexual organs and committing fornication (see Gen. R. xxvi.; compare Vita Adæ et Evæ, iii. 4, with Enoch, vii. 1 et seq.; also compare Test. Patr., Reuben, 5; Book of Jubilees, v. 1, and particularly xv. 27). In der Regel schlägt alles, was empirisch eher als spekulativ ist, und dass ein als grob anthropomorphen und mythologische in der Kabbala oder Haggadah, wie die Beschreibungen der Gottheit wie in der "Sifra de Zeni'uta" und "Iddra Zuṭṭa" enthalten des Zohar, und ähnliche Passagen in "Sefer Aẓilut" und "Raziel," gehört zu einer prerationalistic Zeit, wenn kein Simon ben Yoḥai lebte, um die Lehrer, die Söhne Gottes als Geschlechtsorgane und Unzucht vertreten verfluchen (vgl. Gen R. xxvi;. vergleichen Vita ADAE et Evæ, iii 4, mit Enoch, vii 1 ff.;... vergleiche auch Test-Patr, Reuben, 5;... Buch der Jubiläen, v. 1, und insbesondere xv 27) . Such matter may with a high degree of probability be claimed as ancient lore or Cabala (= "old tradition"). Diese Stoffe können mit einem hohen Grad von Wahrscheinlichkeit als alte lore oder Cabala (= "alter Tradition") geltend gemacht werden.

And as to speculative Cabala, it was not Persia with her tenth-century Sufism, but Alexandria of the first century or earlier, with her strange commingling of Egyptian, Chaldean, Judean, and Greek culture, that furnished the soil and the seeds for that mystic philosophy which knew how to blend the wisdom and the folly of the ages and to lend to every superstitious belief or practise a profound meaning. Und als die spekulative Cabala, es war nicht Persien mit ihrem zehnten Jahrhundert Sufismus, sondern Alexandria des ersten Jahrhunderts oder früher, mit ihrem seltsamen Vermischung der Ägypter, Chaldäer, Judäa und griechische Kultur, das lieferte den Boden und die Samen für die mystischen Philosophie wusste, wie man die Weisheit und die Torheit des Alters mischen und zu jedem Aberglauben verleihen oder üben eine tiefe Bedeutung. There sprang up that magic literature which showed the name of the Jewish God () and of the Patriarchs placed alongside of pagan deities and demons, and the Hermes books ( , as copyists wrote for -not "Homeros"-see Kohler, "Jew. Quart. Rev." v. 415, note), which, claiming an equal rank with the Biblical writings, enticed also Jewish thinkers. Es sprang diese magische Literatur, die den Namen des jüdischen Gottes () zeigte und der Patriarchen platziert neben der heidnischen Gottheiten und Dämonen, und die Hermes Bücher (als Abschreiber schrieb für-nicht "Homeros"-siehe Kohler, "Jude. Quart. Rev. "v. 415, Anm.), die Behauptung einer gleichen Rang mit den biblischen Schriften, lockte auch jüdische Denker. But above all it was Neoplatonism which produced that state of enthusiasm and entrancement that made people "fly in the air" by "the wagon of the soul" () and achieve all kinds of miracles by way of hallucinations and visions. Aber vor allem war es Neoplatonism die diesen Zustand der Begeisterung und Verzückung, dass die Menschen "fliegen in der Luft" durch "den Wagen der Seele" () und erreichen alle Arten von Wundern durch Halluzinationen und Visionen produziert. It gave rise to those Gnostic songs (; Ḥag. 15b; Grätz, lcp 16) which flooded also Syria and Palestine (see Gruppe, "Die Griechischen Culte und Mysterien," i. 1886, pp. 329, 443, 494, 497, 659; Von Harless, "Das Buch von den Ægyptischen Mysterien," 1858, pp. 13-20, 53-66, 75, and Dieterich, "Abraxas," 1891). Es gab Anlass zu dieser Gnostic Songs (;. Ḥag 15b; Grätz, lcp 16), die ebenfalls überschwemmt Syrien und Palästina (siehe Gruppe, "Die Griechischen Culte und Mysterien," i 1886, S. 329, 443, 494, 497,. 659; Von Harless, "Das Buch Von Den Ægyptischen Mysterien", 1858, S. 13-20, 53-66, 75 und Dieterich, "Abraxas", 1891). The whole principle of emanation, with its idea of evil inherent in matter as the dross () is found there (see Von Harless, lcp 20), and the entire theurgic Cabala () is in all its detail developed there; even the spirit-rapping and table-turning done in the seventeenth century by German cabalists by means of "shemot" (magic incantations; for the literature see Von Harless, lc pp. 130-132) have there their prototypes (Von Harless, lcp 107). Das ganze Prinzip der Emanation, mit seiner Idee des Bösen innewohnt Materie als Krätze () wird es (siehe Von Harless, lcp 20) gefunden, und die gesamte theurgic Cabala () ist in allen ihren Einzelheiten entwickelt es, auch der Geist- Rap und Tisch-Drehen im siebzehnten Jahrhundert von deutschen cabalists getan mittels "Shemot" (magische Beschwörungen, für die Literatur siehe Von Harless, lc S. 130-132) haben dort ihre Prototypen (Von Harless, lcp 107).

-History and System: -Geschichte und System:

This remarkable product of Jewish intellectual activity can not be satisfactorily estimated as a whole unless the religioethical side of the Cabala is more strongly emphasized than has been the case heretofore. Dieses bemerkenswerte Produkt der jüdischen intellektuellen Tätigkeit nicht zufriedenstellend als Ganzes geschätzt werden, wenn die religioethical Seite des Cabala ist stärker betont als bisher der Fall war. It constantly falls back upon Scripture for its origin and authenticity, and for its speculative-pantheistic and anthropomorphic-prophetic tendencies. Es ständig fällt zurück auf die Heilige Schrift für seine Herkunft und Authentizität, und für seine spekulativen pantheistischen und anthropomorphen-prophetischen Tendenzen. While mysticism in general is the expression of the intensest religious feeling, where reason lies dormant, Jewish mysticism is essentially an attempt to harmonize universal reason with the Scriptures; and the allegorical interpretation of the Biblical writings by the Alexandrians as well as by the Palestinians (see Allegorical Interpretation) may justly be regarded as its starting-point. Während Mystik im Allgemeinen ist der Ausdruck der intensest religiöse Gefühl, wo die Vernunft schlummert, ist jüdische Mystik im wesentlichen ein Versuch, universelle Vernunft mit der Schrift zu harmonisieren und die allegorische Auslegung der biblischen Schriften durch die Alexandriner als auch von den Palästinensern ( siehe Allegorische Interpretation) kann mit Recht als Ausgangspunkt betrachtet werden. These interpretations had their origin in the conviction that the truths of Greek philosophy were already contained in Scripture, although it was given only to the select few to lift the veil and to discern them beneath the letter of the Bible. Diese Interpretationen hatten ihren Ursprung in der Überzeugung, dass die Wahrheiten der griechischen Philosophie waren schon in der Heiligen Schrift enthalten ist, obwohl es nur für die wenigen Auserwählten gegeben, um den Schleier zu lüften und sie unter dem Buchstaben der Bibel zu erkennen.

Mystic Doctrines in Talmudic Times. Mystic Lehren in talmudischen Times.

In Talmudic times the terms "Ma'aseh Bereshit" (History of Creation) and "Ma'aseh Merkabah"(History of the Divine Throne = Chariot; Ḥag. ii. 1; Tosef., ib.) clearly indicate the Midrashic nature of these speculations; they are really based upon Gen. i. In talmudischen Zeiten die Begriffe "Ma'aseh Bereshit" (History of Creation) und "Ma'aseh Merkabah" (History of the göttlichen Thron = Chariot;. HAG II 1;... Tosef, ib) zeigen deutlich die Midrashic Natur diese Spekulationen, sie sind wirklich auf Gen. i basiert. and Ezek. und Hesekiel. i. i. 4-28; while the names "Sitre Torah" (Ḥag. 13a) and "Raze Torah" (Ab. vi. 1) indicate their character as secret lore. 4-28, während die Namen "Sitre Torah" (Ḥag. 13a) und "Raze Thora" (. Ab. vi 1) zeigen ihren Charakter als Geheimwissen. In contrast to the explicit statement of Scripture that God created not only the world, but also the matter out of which it was made, the opinion is expressed in very early times that God created the world from matter He found ready at hand-an opinion probably due to the influence of the Platonic-Stoic cosmogony (compare Philo, "De Opificiis Mundi," ii., who states this as a doctrine of Moses; see Siegfried, "Philo von Alexandria," p. 230). Im Gegensatz zu der ausdrücklichen Erklärung der Heiligen Schrift, dass Gott nicht nur die Welt geschaffen hat, sondern auch der Stoff, aus dem es gemacht wurde, die Meinung in sehr frühen Zeiten, dass Gott die Welt geschaffen hat von der Materie zum Ausdruck fand er in der Hand einer Stellungnahme bereit wahrscheinlich aufgrund des Einflusses der platonisch-stoischen Kosmologie (vgl. Philo, "De Opificiis Mundi", ii, welche diesen Staaten als Lehre von Moses;.. see Siegfried, "Philo von Alexandria," S. 230). Eminent Palestinian teachers hold the doctrine of the preexistence of matter (Gen. R. i. 5, iv. 6), in spite of the protest of Gamaliel II. Eminent palästinensischen Lehrer halten die Lehre von der Präexistenz der Materie (Gen. R. i. 5, iv. 6), trotz des Protestes von Gamaliel II. (ib. i. 9). (Ib. i. 9).

The Six Elements. Die sechs Elemente.

A Palestinian Midrash of the fourth century (see Epstein, in "Rev. Etudes Juives," xxix. 77) asserts that three of the elements-namely, water, air, and fire-existed before the creation of the world; that water then produced the darkness, fire produced light, and air produced wisdom ( = "air" = "wisdom"), and the whole world thereupon was made by the combination of these six elements (Ex. R. xv. 22). Ein palästinensischer Midrasch des vierten Jahrhunderts (. Siehe Epstein, in "Rev. Etudes Juives" xxix 77) behauptet, dass drei der Elemente, nämlich Wasser, Luft, und vor der Erschaffung der Welt Feuer bestanden; das Wasser dann produziert die Dunkelheit, produziert Feuer Licht und Luft erzeugt Weisheit (= "Luft" = "Weisheit"), und die ganze Welt daraufhin wurde durch die Kombination dieser sechs Elemente (Ex. R. xv. 22). The gradual condensation of a primal substance into visible matter, a fundamental doctrine of the Cabala, is already to be found in Yer. Die schrittweise Kondensation eines Ur-Substanz in sichtbare Materie, eine grundlegende Lehre der Kabbala, ist bereits in Yer gefunden werden. Ḥag. Hag. ii. ii. 77a, where it is said that the first water which existed was condensed into snow; and out of this the earth was made. 77a, wo es heißt, dass die erste Wasser, das gab es in den Schnee wurde kondensiert wird, und aus diesem die Erde gemacht wurde. This is the ancient Semitic conception of the "primal ocean," known to the Babylonians as "Apsu" (compare Jastrow, "Religion of Babylonia"), and called by the Gnostics βύθος = (Anz, "Die Frage nach dem Ursprung des Gnostizismus," p. 98). Dies ist die alte semitische Konzeption des "Urmeer", um den Babyloniern als "Apsu" (vgl. Jastrow, "Religion von Babylonia") bekannt ist, und rief durch die Gnostiker βύθος = (Anz, "Die Frage nach DEM Ursprung des Gnostizismus , "p. 98). Rab's enumeration of the ten objects created on the first day-namely, heaven, earth, tohu, bohu, light, darkness, wind, water, day, and night (Ḥag. 12a) [the Book of Jubilees (ii. 2) has seven.-K.]-shows the conception of "primal substances" held by the rabbis of the third century. Rab Aufzählung der zehn Objekte am ersten Tag nämlich, Himmel, Erde, tohu, bohu, Licht, Dunkelheit, Wind, Wasser, Tag erstellt und Nacht (Ḥag. 12a) [das Buch der Jubiläen (II 2) hat seven.-K.]-zeigt die Konzeption des "Ur-Stoffe" von den Rabbinern des dritten Jahrhunderts statt. It was an attempt to Judaize the un-Jewish conception of primal substances by representing them also as having been created. Es war ein Versuch, die un-jüdische Konzeption der Ur-Stoffe durch sie vertreten ebenfalls als geschaffen worden judaisieren. Compare the teaching: "God created worlds after worlds, and destroyed them, until He finally made one of which He could say, 'This one pleases Me, but the others did not please Me' " (Gen. R. ix. 2). Vergleichen Sie die Lehre: "Gott schuf den Welten nach Welten, und zerstört sie, bis Er machte schließlich ein, von dem er sagen konnte:" Das ein mir gefällt, aber die anderen nicht gefiel Me "(Gen. R. ix 2.) . See also "Agadat Shir ha-Shirim," ed. Siehe auch "Agadat Shir ha-Shirim", hrsg. Schechter, p. Schechter, p. 6, line 58. 6, Zeile 58.

So, also, was the doctrine of the origin of light made a matter of mystical speculation, as instanced by a haggadist of the third century, who communicated to his friend "in a whisper" the doctrine that "God wrapped Himself in a garment of light, with which He illuminates the earth from one end to the other" (Gen. R. iii. 4; see Abraham, Apocalypse of; compare Ex. R. xv. 22: "After He had clothed Himself in light, He created the world"). So war auch die Lehre von der Entstehung des Lichtes machte eine Angelegenheit der mystischen Spekulationen, wie instanzierte durch eine haggadist des dritten Jahrhunderts, der seinem Freund mitgeteilt "in einem Flüstern" die Lehre, dass "Gott selbst eingewickelt in ein Gewand Licht, mit dem er beleuchtet die Erde von einem Ende zum anderen "(Gen. R. iii 4, siehe Abraham, der Apokalypse, vgl. Ex R. xv 22:..." Nachdem er sich in Licht gekleidet hatte, schuf er die Welt "). Closely related to this view is the statement made by R. Meïr, "that the infinite God limited or contracted Himself [] in order to reveal Himself" (Gen. R. iv. 4; Ex. R. xxxiv. 1). Eng verbunden mit dieser Ansicht Zusammenhang ist die Aussage von R. Meïr gemacht, "dass der unendliche Gott begrenzte oder selbst vergeben [], um sich zu offenbaren" (Gen. R. iv 4;... Ex R. xxxiv 1). This is the germ of the Cabala doctrine of the "Ẓimẓum," in idea as well as in terminology. Dies ist der Keim der Cabala Lehre von der "Ẓimẓum," in der Idee als auch in der Terminologie.

God in the Theosophy of the Talmud. Gott in der Theosophie des Talmud.

In dwelling upon the nature of God and the universe, the mystics of the Talmudic period asserted, in contrast to Biblical transcendentalism, that "God is the dwelling-place of the universe; but the universe is not the dwelling-place of God" (Gen. R. lxviii. 9; Midr. Teh. xc.; Ex. xxiv. 11, LXX.) Possibly the designation ("place") for God, so frequently found in Talmudic-Midrashic literature, is due to this conception, just as Philo, in commenting on Gen. xxviii. In Wohnung auf die Natur Gottes und des Universums, behauptete die Mystiker der talmudischen Zeit, im Gegensatz zu biblischen Transzendentalismus, dass "Gott der Wohnplatz des Universums ist, aber das Universum ist nicht die Wohnstätte Gottes" ( Gen. R. lxviii 9;. Midr Teh xc;...... Ex xxiv 11, LXX) Möglicherweise ist die Bezeichnung ("Ort") für Gott, so häufig in Talmud-Midrashic Literatur, ist aufgrund dieser Konzeption, wie Philo, kommentierte Gen xxviii. 11 (compare Gen. R. lc) says, "God is called 'ha maḳom' [place] because He encloses the universe, but is Himself not enclosed by anything" ("De Somniis," i. 11). 11 (vgl. Gen R. lc) sagt: "Gott genannt wird 'ha Makom' [Ort], weil er das Universum umschließt, ist aber selbst nicht durch irgendetwas eingeschlossen" ("De Somniis," i. 11). Spinoza may have had this passage in mind when he said that the ancient Jews did not separate God from the world. Spinoza gehabt haben können, diese Passage im Sinn, als er sagte, dass die alten Juden nicht getrennte Gott aus der Welt. This conception of God is not only pantheistic, but also highly mystical, since it postulates the union of man with God (compare Creseas, "Or Adonai," i.); and both these ideas were further developed in the later Cabala. Diese Vorstellung von Gott ist nicht nur pantheistischen, sondern auch sehr mystisch, da es die Vereinigung des Menschen mit Gott postuliert (vgl. Creseas "Oder Adonai," i.) Und beide Ideen wurden weiter in den späteren Cabala entwickelt. Even in very early times Palestinian as well as Alexandrian theology recognized the two attributes of God, "middat hadin," the attribute of justice, and "middat ha-raḥamim," the attribute of mercy (Sifre, Deut. 27; Philo, "De Opificiis Mundi," 60); and so is the contrast between justice and mercy a fundamental doctrine of the Cabala. Selbst in sehr frühen Zeiten palästinensischen als auch alexandrinischen Theologie die beiden Attribute Gottes anerkannt ", middat hadin", das Attribut der Gerechtigkeit, und "middat ha-Rahamim", das Attribut der Barmherzigkeit (Sifre, Deut 27;. Philo, " De Opificiis Mundi ", 60), und so ist der Kontrast zwischen Gerechtigkeit und Barmherzigkeit eine grundlegende Lehre der Kabbala. Even the hypostasization of these attributes is ancient, as may be seen in the remark of a tanna of the beginning of the second century CE (Ḥag. 14a). Auch die Hypostasierung dieser Attribute ist uralt, wie in der Bemerkung eines Tanna der Anfang des zweiten Jahrhunderts CE (Ḥag. 14a) gesehen werden kann. Other hypostasizations are represented by the ten agencies through which God created the world; namely, wisdom, insight, cognition, strength, power, inexorableness, justice, right, love, and mercy (Ḥag. 12a; Ab. RN xxxvii. counts only seven, while Ab. RN, version B, ed. Schechter, xliii., counts ten, not entirely identical with those of the Talmud). Andere hypostasizations von den zehn Agenturen, durch die Gott die Welt erschaffen vertreten sind, nämlich Weisheit, Einsicht, Erkenntnis, Stärke, Macht, Unerbittlichkeit, Gerechtigkeit, Recht, Liebe und Barmherzigkeit (Ḥag. 12a;.. Ab RN xxxvii zählt nur sieben , während Ab. RN, Version B, hrsg. Schechter, XLIII. zählt zehn, nicht völlig identisch mit denen des Talmud). While the Sefirot are based on these ten creative potentialities, it is especially the personification of wisdom () which, in Philo, represents the totality of these primal ideas; and the Targ. Während die Sefirot auf diesen zehn kreative Möglichkeiten basieren, ist es vor allem die Personifikation der Weisheit (), die in Philo, stellt die Gesamtheit dieser ursprünglichen Ideen und die Targ. Yer. Yer. i., agreeing with him, translates the first verse of the Bible as follows: "By wisdom God created the heaven and the earth." . i, die Vereinbarung mit ihm, übersetzt den ersten Vers der Bibel wie folgt: "Durch Weisheit Gott die Himmel und die Erde geschaffen hat." So, also, the figure of Meṭaṭron passed into the Cabala from the Talmud, where it played the rôle of the demiurgos (see Gnosticism), being expressly mentioned as God (Sanh. 38b; compare Antinomianism, note 1). Also, auch bestanden die Figur des Meṭaṭron in die Cabala aus dem Talmud, wo sie spielte die Rolle des demiurgos (siehe Gnostizismus), wobei ausdrücklich als Gottes erwähnt (Sanh. 38b; vergleichen Antinomianism, Anmerkung 1). Mention may also be made of the seven preexisting things enumerated in an old Baraita; namely, the Torah (="Ḥokmah"), repentance (= mercy), paradise and hell (= justice), the throne of God, the (heavenly) Temple, and the name of the Messiah (Pes. 54a). Seien auch die sieben bereits vorhandenen Dinge in einem alten Baraita aufgezählt werden, nämlich die Thora (= "Ḥokmah"), Buße (= Barmherzigkeit), Paradies und Hölle (= Gerechtigkeit), der Thron Gottes, der (himmlischen) Tempel, und der Name des Messias (Pes. 54a). Although the origin of this doctrine must be sought probably in certain mythological ideas, the Platonic doctrine of preexistence has modified the older, simpler conception, and the preexistence of the seven must therefore be understood as an "ideal" preexistence (see Ginzberg, "Die Haggada bei den Kirchenvätern," etc., pp. 2-10), a conception that was later more fully developed in the Cabala. Obwohl der Ursprung dieser Lehre muss wohl in bestimmten mythologischen Vorstellungen gesucht werden, hat die platonische Lehre der Präexistenz die ältere, einfachere Konzeption geändert, und die Präexistenz der sieben ist daher als "ideal" Präexistenz verstanden werden (siehe Ginzberg, "Die Haggada bei Den Kirchenvätern ", etc., pp 2-10), eine Auffassung, die später ausführlicher in der Kabbala entwickelt wurde.

The attempts of the mystics to bridge the gulfbetween God and the world are especially evident in the doctrine of the preexistence of the soul [compare Slavonic Enoch, xxiii. Die Versuche der Mystiker, die gulfbetween Gott und die Welt zu überbrücken sind besonders deutlich in der Lehre von der Präexistenz der Seele [vergleichen Slavonic Enoch, xxiii. 5, and Charles's note.-K.] and of its close relation to God before it enters the human body-a doctrine taught by the Hellenistic sages (Wisdom viii. 19) as well as by the Palestinian rabbis (Ḥag. 12b; 'Ab. Zarah 5a, etc.). 5 und Charles note.-K.] und seiner engen Beziehung zu Gott, bevor er den menschlichen Körper eine Lehre von den hellenistischen Weisen (Weisheit viii 19.) Sowie von den palästinensischen Rabbiner (Ḥag. 12b gelehrt eintritt; ' ab. Zarah 5a usw.).

The Pious. Der Fromme.

Closely connected herewith is the doctrine that the pious are enabled to ascend toward God even in this life, if they know how to free themselves from the trammels that bind the soul to the body (see Ascension). Eng hiermit verbunden ist die Lehre, dass der fromme Lage versetzt werden, zu Gott selbst in diesem Leben aufsteigen, wenn sie, wie sie sich von den Fesseln, die die Seele binden an den Körper (siehe Himmelfahrt) zu befreien weiß. Thus were the first mystics enabled to disclose the mysteries of the world beyond. So wurden die ersten Mystiker aktiviert, um die Geheimnisse der Welt jenseits offenzulegen. According to Anz, lc, and Bousset, "Die Himmelreise der Seele," in "Archiv für Religionswissenschaft," iv. Laut Anz, lc und Bousset, "Die Himmelreise der Seele", in "Archiv für Religionswissenschaft," iv. 136 et seq., the central doctrine of Gnosticism-a movement closely connected with Jewish mysticism-was nothing else than the attempt to liberate the soul and unite it with God. 136 ff.., Die zentrale Lehre der Gnosis-einer Bewegung eng mit jüdischen verbunden Mystik war nichts anderes als der Versuch, die Seele zu befreien und vereinen sie mit Gott. This conception explains the great prominence of angels and spirits in both the earlier and the later Jewish mysticism. Diese Vorstellung erklärt die große Bedeutung der Engel und Geister in der früheren und der späteren jüdischen Mystik. Through the employment of mysteries, incantations, names of angels, etc., the mystic assures for himself the passage to God, and learns the holy words and formulas with which he overpowers the evil spirits that try to thwart and destroy him. Durch den Einsatz von Geheimnissen, Beschwörungen, Namen von Engeln, etc., versichert der Mystiker für sich den Durchgang zu Gott, und lernt die heiligen Worte und Formeln, mit denen er überwältigt die bösen Geister, die zu durchkreuzen und ihn zerstören versuchen. Gaining thereby the mastery over them, he naturally wishes to exercise it even while still on earth, and tries to make the spirits serviceable to him. Gewinnt dadurch die Herrschaft über sie, er natürlich will sie sogar noch auf der Erde ausüben, und versucht, die Geister dienstbar zu ihm. So, too, were the Essenes familiar with the idea of the journey to heaven (see Bousset, lcp 143, explaining Josephus, "Ant." xviii. 1, § 5); and they were also masters of angelology. So waren auch die Essener mit der Idee vertraut der Reise in den Himmel (siehe Bousset, lcp 143, erklärt Josephus, xviii 1, § 5 "Ant"..), Und sie waren auch Meister der angelology. The practise of magic and incantation, the angelology and demonology, were borrowed from Babylonia, Persia, and Egypt; but these foreign elements were Judaized in the process, and took the form of the mystical adoration of the name of God and of speculations regarding the mysterious power of the Hebrew alphabet (see Ber. 55a; compare Pesiḳ. R. 21 [ed. Friedmann, p. 109a], "the name of God creates and destroys worlds"), to become, finally, foundations of the philosophy of the "Sefer Yeẓirah." Die Praxis der Magie und Beschwörung, die angelology und Dämonologie, wurden aus Babylonien, Persien und Ägypten ausgeliehen, aber diese fremden Elemente wurden in den Prozess judaisiert und nahm die Form des mystischen Anbetung des Namen Gottes und der Spekulationen über die geheimnisvolle Kraft des hebräischen Alphabets (siehe Ber 55a;.. vergleichen Pesik R. 21 [.. ed Friedmann, S. 109a], "der Name Gottes schafft und zerstört Welten"), um sich schließlich Grundlagen der Philosophie das "Sefer Yeẓirah."

The Syzygies. Die Syzygien.

Another pagan conception which, in refined form, passed into the Cabala through the Talmud, was the so-called ("the mystery of sex"). Ein weiterer heidnischen Konzeption, die in raffinierter Form, in der Kabbala über den Talmud, war die sogenannte ("das Geheimnis des Geschlechts"). [Compare Eph. [Vergleichen Eph. v. 33, and Bride, and Joel, lc, pp. 158 et seq.-K.] Possibly this old conception underlies the Talmudical passages referring to the mystery of marriage, such as "the Shekinah dwells between man and woman" (Soṭah 17a). v. 33, und Braut und Joel, lc, S. 158 et seq.-K.] Möglicherweise alte Vorstellung zugrunde die Talmudical Passagen, die sich auf das Geheimnis der Ehe, wie "die Schechina wohnt zwischen Mann und Frau" (Soṭah 17a). An old Semitic view (see Ba'al) regards the upper waters compare Slavonic Book of Enoch, iii.; Test. Eine alte semitische Ansicht (siehe Ba'al) hinsichtlich der oberen Gewässern zu vergleichen Slavonic Book of Enoch, iii;. Test. Patr., Levi, 2; Abraham, Testament of) as masculine, and the lower waters as feminine, their union fructifying the earth (Gen. R. xiii.; Wertheimer, "Batte Midrashot," i. 6. Compare the passage, "Everything that exists has a mate []: Israel is the mate of the Sabbath; while the other days pair among themselves," Gen. R. xi. 8). . Patr., Levi, 2; Abraham, Testament) als männlich, und die unteren Gewässer als feminine, befruchtende ihre Gewerkschaft die Erde (Gen. R. xiii;.. Wertheimer, "Batte Midrashot," i 6 Vergleichen Sie die Passage. "Alles, was existiert, hat eine mate []: Israel ist der Steuermann des Sabbats, während die anderen Tage Paar untereinander" Gen. R. xi 8).. Thus the Gnostic theory of syzygies (pairs) was adopted by the Talmud, and later was developed into a system by the Cabala. So ist die gnostische Theorie der syzygies (Paare) wurde von der Talmud, und wurde später in ein System von der Kabbala entwickelt. The doctrine of emanation, also, common to both Gnosticism and the Cabala, is represented by a tanna of the middle of the second century CE (Gen. R. iv. 4; R. Meïr, "Parable of the Spring"). Die Lehre von der Emanation, auch gemeinsam sowohl Gnosis und Kabbala, wird von einem tanna der Mitte des zweiten Jahrhunderts CE (. R. Meïr, "Gleichnis vom Spring" Gen. R. iv 4) dargestellt. The idea that "the pious actions of the just increase the heavenly power" (Pesiḳ., ed. Buber, xxvi. 166b); that "the impious rely on their gods," but that "the just are the support of God" (Gen. R. lxix. 3), gave rise to the later cabalistic doctrine of man's influence on the course of nature, inasmuch as the good and the evil actions of man reenforce respectively the good or the evil powers of life. Die Idee, dass "die frommen Handlungen der Gerechten erhöhen die himmlische Macht" (Pesiḳ., ed. Buber, xxvi 166b..), Dass "die Gottlosen auf ihren Göttern verlassen", sondern dass "die Gerechten sind die Unterstützung von Gott" ( Gen. R. lxix. 3), gab Anlass zu der späteren kabbalistischen Lehre von den menschlichen Einfluss auf den Lauf der Natur, da die guten und schlechten Taten des Menschen reenforce bzw. der guten oder der bösen Mächte des Lebens.

The heterogeneous elements of this Talmudic mysticism are as yet unfused; the Platonic-Alexandrian, Oriental-theosophic, and Judæo-allegorical ingredients being still easily recognizable and not yet elaborated into the system of the Cabala. Die heterogenen Elemente dieser talmudischen Mystik noch ungesichert, die platonisch-Alexandria, Oriental-theosophischen und Judæo-allegorischen Inhaltsstoffe ist noch gut zu erkennen und noch nicht in das System der Kabbala erarbeitet. Jewish monotheism was still transcendentalism. Jüdischen Monotheismus war noch Transzendentalismus. But as mysticism attempted to solve the problems of creation and world government by introducing sundry intermediary personages, creative potentialities such as Meṭaṭron, Shekinah, and so on, the more necessary it became to exalt God in order to prevent His reduction to a mere shadow; this exaltation being rendered possible by the introduction of the pantheistic doctrine of emanation, which taught that in reality nothing existed outside of God. Aber wie Mystik versucht, die Probleme der Schöpfung und Weltregierung durch die Einführung sonstige Vermittler Persönlichkeiten, kreative Möglichkeiten, wie Meṭaṭron, Shekinah, und so weiter zu lösen, desto notwendiger wurde es, Gott zu verherrlichen, um Seine Reduzierung auf einen bloßen Schatten zu verhindern; Diese Erhöhung wird ermöglicht durch die Einführung der pantheistischen Lehre der Emanation, was bedeutet, dass in Wirklichkeit nichts außerhalb von Gott gegeben gelehrt. Yet, if God is "the place of the world" and everything exists in Him, it must be the chief task of life to feel in union with God-a condition which the Merkabah-travelers, or, as the Talmud calls them, "the frequenters of paradise," strove to attain. Doch wenn Gott ist "der Ort der Welt" und alles, was existiert, in Ihm, muss es die Hauptaufgabe des Lebens in Gemeinschaft mit Gott eine Bedingung, die Merkabah-Reisende oder, wie der Talmud nennt sie das Gefühl sein " die Stammgäste des Paradieses ", bemühte sich, zu erreichen. Here is the point where speculation gives place to imagination. Hier ist der Punkt, wo die Spekulation Platz macht Phantasie. The visions which these mystics beheld in their ecstasies were considered as real, giving rise within the pale of Judaism to an anthropomorphic mysticism, which took its place beside that of the pantheists. Die Visionen, die diese Mystiker in ihren Ekstasen sah wurden als real, wodurch innerhalb der Grenzen des Judentums zu einer anthropomorphen Mystik, die seinen Platz neben dem der pantheists nahm. Although Talmudic-Midrashic literature has left few traces of this movement (compare, eg, Ber. 7a, Sanh. 95b), the Rabbis opposing such extravagances, yet the writings of the church fathers bear evidence of many Judaizing Gnostics who were disciples of anthropomorphism (Origen, "De Principiis," i.; compare Clementina, Elcesaites, Minim). Obwohl Talmud-Midrashic Literatur nur wenige Spuren dieser Bewegung (vgl. zB Ber. 7a, Sanh. 95b) verlassen hat, tragen die Rabbis gegen solche Extravaganzen, aber die Schriften der Kirchenväter Beweise für viele Judaizing Gnostiker, die Jünger des Anthropomorphismus (Origenes, "De Principiis," i;. vergleichen Clementina, Elcesaites, Minim).

Different Groups of Mystic Literature. Verschiedene Gruppen von Mystic Literatur.

The mystical literature of the geonic period forms the link between the mystic speculations of the Talmud and the system of the Cabala; originating in the one and reaching completion in the other. Die mystische Literatur der geonic Zeitraum bildet das Bindeglied zwischen den mystischen Spekulationen der Talmud und dem System der Kabbala, mit Ursprung in der einen und dem Erreichen Abschluss in der anderen. It is extremely difficult to summarize the contents and object of this literature, which has been handed down in more or less fragmentary form. Es ist äußerst schwierig, den Inhalt und Gegenstand dieser Literatur, die Bestimmung in mehr oder weniger fragmentarische Form ausgehändigt zusammenzufassen. It may perhaps be most conveniently divided into three groups: (1) theosophic; (2) cosmogenetic; (3) theurgic. Es mag vielleicht am einfachsten in drei Gruppen unterteilt: (1) theosophic, (2) kosmogenetischen, (3) theurgic. In regard to its literary form, the Midrashic-haggadic style may be distinguished from the liturgic-poetic style, both occurring contemporaneously. In Bezug auf seine literarische Form, kann der Midrasch-haggadic Stil aus dem liturgischen-poetischen Stil, sowohl auftretenden gleichzeitig unterschieden werden. The theosophical speculations deal chiefly with the person of Meṭaṭron-Enoch, the son of Jared turned into a fiery angel, a minor Yhwh-a conception with which, as mentioned before, many mystics of the Talmudic age were occupied. Die theosophische Spekulationen beschäftigen sich hauptsächlich mit der Person des Meṭaṭron-Enoch, wandte sich der Sohn des Jared in eine feurige Engel, eine kleine Yhwh-eine Vorstellung, mit der, wie bereits erwähnt, viele Mystiker der talmudischen Alter waren besetzt. Probably a large number of these Enoch books, claiming to contain the visions of Enoch, existed, of which, however, only fragments remain (see "Monatsschrift," viii. 68 et seq., and Enoch, Book of). Wahrscheinlich eine große Anzahl von diesen Enoch Bücher, die behaupten, die Visionen von Enoch enthalten, bestanden, von denen jedoch nur noch Fragmente (siehe "Monatsschrift", viii. 68 ff.., Und Enoch, Buch).

"Meṭaṭron-Enoch." "Meṭaṭron-Henoch."

Curiously enough, the anthropomorphic description of God (see Shi'ur Ḳomah) was brought into connection with Meṭaṭron-Enoch in the geonic mysticism. Seltsamerweise die anthropomorphe Beschreibung von Gott (siehe Shi'ur Ḳomah) wurde in Verbindung mit Meṭaṭron-Enoch in der geonic Mystik gebracht. This vexatious piece of Jewish theosophy, which afforded to Christians as well as to Karaites (compare Agobard; Solomon b. Jeroham) a welcome opportunity for an attack upon rabbinical Judaism, existed as a separate work at the time of the Geonim. Diese ärgerliche Stück jüdische Theosophie, die den Christen als auch Karäer (vergleiche Agobard. Solomon b Jeroham) lieferte eine willkommene Gelegenheit für einen Angriff auf das rabbinische Judentum, als eigenständiges Werk zu der Zeit der Gaon existierte. Judging from the fragments of "Shi'ur Ḳomah" (in Jellinek, "BH" iii. 91; ii. 41; in Wertheimer, "Hekalot," ch. xi.), it represented God as a being of gigantic dimensions, with limbs, arms, hands, feet, etc. The "Shi'ur Ḳomah" must have been held in high regard by the Jews, since Saadia tried to explain it allegorically-though he doubted that the tanna Ishmael could have been the author of the work (as quoted by Judah b. Barzilai in his commentary on "Sefer Yeẓirah," pp. 20-21)-and Hai Gaon, in spite of his emphatic repudiation of all anthropomorphism, defended it ("Teshubot ha-Geonim," Lick, p. 12a). Ausgehend von den Fragmenten der "Shi'ur Ḳomah" (in Jellinek, "BH" iii 91;. Ii 41;... In Wertheimer, "Hekalot," ch xi), vertreten sie Gott als ein Wesen von gigantischen Ausmaßen, mit Gliedmaßen, Arme, Hände, Füße, etc. Das "Shi'ur Ḳomah" muss in hohem Ansehen wurden von den Juden gehalten, da Saadia versucht, es zu erklären, allegorisch-obwohl er, dass die tanna Ishmael hätte der Autor des gezweifelt haben Arbeits-und Hai Gaon (wie von Juda b. Barzilai in seinem Kommentar zu "Sefer Yeẓirah", S. 20-21 zitiert), trotz seiner emphatischen Ablehnung aller Anthropomorphismus, verteidigte sie ("Teshubot ha-Gaon," Lick , p. 12a). The book probably originated at a time when the anthropomorphic conception of God was current-that is, in the age of Gnosticism, receiving its literary form only in the time of the Geonim. Das Buch wahrscheinlich zu einer Zeit entstand, als die anthropomorphe Vorstellung von Gott war gültig, das heißt, im Zeitalter der Gnosis, empfängt seine literarische Form nur in der Zeit der Gaon. The Clementine writings, also, expressly teach that God is a body, with members of gigantic proportions; and so did Marcion. Die Clementine Schriften, auch ausdrücklich lehren, dass Gott ein Körper ist, mit Mitgliedern von gigantischen Ausmaßen, und so tat Marcion. Adam Ḳadmon, the "primal man" of the Elcesaites, was also, according to the conception of these Jewish Gnostics, of huge dimensions; viz., ninety-six miles in height and ninety-four miles in breadth; being originally androgynous, and then cleft in two, the masculine part becoming the Messiah, and the feminine part the Holy Ghost (Epiphanius, "Hæres." xxx. 4, 16, 17; liii. 1). Adam Kadmon, der "Urmensch" der Elcesaites, war auch nach der Konzeption dieser jüdischen Gnostiker, von riesigen Dimensionen;. Viz, 96 Meilen in der Höhe und 94 Meilen in der Breite; als ursprünglich androgynen und dann in zwei gespalten, immer der männliche Teil der Messias, und der weibliche Teil der Heilige Geist (Epiphanius, xxx 4, 16, 17 "Hæres.";. liii 1.).

"Shi'ur Ḳomah." "Shi'ur Ḳomah."

According to Marcion, God Himself is beyond bodily measurements and limitations, and as a spirit can not even be conceived; but in order to hold intercourse with man, He created a being with form and dimensions, who ranks above the highest angels. Nach Marcion, ist Gott selbst über körperliche Messungen und Beschränkungen, und wie ein Geist kann nicht einmal gedacht werden, sondern um Geschlechtsverkehr mit dem Mann zu halten, schuf er ein Wesen mit Form und Abmessungen, die über den höchsten Engel zählt. It was, presumably, this being whose shape and stature were represented in the "Shi'ur Ḳomah," which even the strict followers of Rabbinism might accept, as may be learned from the "Kerub ha-Meyuḥad" in the German Cabala, which will be discussed later in this article. Es war vermutlich dieses Wesen, deren Gestalt und Statur wurden in der "Shi'ur Ḳomah", die sogar die strengen Anhänger des Rabbinism akzeptieren könnte, wie aus dem "Kerub ha-Meyuḥad" in der deutschen Cabala gelernt werden, vertreten die wird später in diesem Artikel beschrieben werden.

The Heavenly Halls. Die himmlischen Hallen.

The descriptions of the heavenly halls ("Hekalot") in treatises held in high esteem at the time of the Geonim, and which have come down in rather incomplete and obscure fragments, originated, according to Hai Gaon, with those mystagogues of the Merkabah (), "who brought themselves into a state of entranced vision by fasting, asceticism, and prayer, and who imagined that they saw the seven halls and all that is therein with their own eyes, while passing from one hall into another (compare Ascension, and for a similar description of the Montanist ecstasy, Tertullian, "De Exhortatione Castitatis," x.). Although these Hekalot visions were to some extent productive of a kind of religious ecstasy, and were certainly of great service in the development of the liturgical poetry as shown in the Ḳedushah piyyuṭim, they contributed little to the development of speculative mysticism. This element became effective only in combination with the figure of Meṭaṭron or Meṭaṭron-Enoch, the leader of the Merkabah-travelers on their celestial journeys, who were initiated by him into the secrets of heaven, of the stars, of the winds, of the water, and of the earth, [see Meṭaṭron, and compare Mithras as driver of the Heavenly Chariot in "Dio Chrysostomus," ii. 60, ed. Dindorf; Windischmann, "Zoroastrische Studien," 1863, pp. 309-312; and Kohler, "Test. Die Beschreibungen der himmlischen Hallen ("Hekalot") in Abhandlungen in hohem Ansehen in der Zeit der Gaon, und welche gehalten haben in sehr unvollständig und unklar Fragmente kommen, entstand nach Hai Gaon, mit diesen Mystagogen der Merkabah ( ), "wer hat sich in einem Zustand der Trance Vision durch Fasten, Askese und Gebet, und wer gedacht, dass sie die sieben Hallen sah, und alles, was darinnen ist mit eigenen Augen, beim Passieren von einer Halle in die andere (vgl. Ascension, und für eine ähnliche Beschreibung des Montanist Ekstase, Tertullian, "De Exhortatione Castitatis", x.). Obwohl diese Hekalot Visionen waren zu einem gewissen Grad produktiver einer Art von religiöser Ekstase, und waren sicherlich von großem Nutzen bei der Entwicklung des liturgischen Poesie als in der Kedushah Pijutim gezeigt, trugen sie wenig zur Entwicklung der spekulativen Mystik. Dieses Element trat nur in Verbindung mit der Figur des Meṭaṭron oder Meṭaṭron-Enoch, der Führer der Merkabah-Reisende auf ihrem himmlischen Fahrten, die initiiert wurden von ihm in die Geheimnisse des Himmels, der Sterne, der Winde, des Wassers und der Erde, [siehe Meṭaṭron und vergleichen Mithras als Treiber des himmlischen Chariot in "Dio Chrysostomus," ii. 60, hrsg. Dindorf; Windischmann "Zoroastrische Studien," 1863, S. 309-312, und Kohler, "Test. of Job," p. 292.-K.]. Hence, many cosmological doctrines originally contained in the books of Enoch were appropriated, and the transition from theosophy to pure cosmology was made possible. Thus, in the Midr. Konen (Jellinek, "BH" ii. 23, 27), which is closely related to the "Seder Rabba di-Bereshit" (in Wertheimer, "Botte Midrashot," i. 18), the Torah, identical with the "Wisdom" of the Alexandrians, is represented as primeval and as the creative principle of the world, which produced the three primal elements, water, fire, and light, and these, in their turn, when commingled, produced the universe. Hiob, "p. 292.-K.]. Daher vielen kosmologischen Lehren ursprünglich in die Bücher von Enoch enthalten angeeignet wurden, und der Übergang von der Theosophie zu reinen Kosmologie möglich gemacht. So wird in der Midr. Konen (Jellinek, "BH" ii. 23, 27), die eng mit dem "Seder Rabba di-Bereshit" (in Wertheimer, verwandt ist "Botte Midrashot," i. 18), die Tora, identisch mit der "Weisheit" der Alexandriner, ist dargestellt, wie Ur-und das kreative Prinzip der Welt, die die drei Ur-Elemente, Wasser, Feuer und Licht, und diese ihrerseits, wenn vermischt, produziert das Universum produziert.

Cosmological Theories. Kosmologischen Theorien.

In the description of the "six days of creation," in the Midrash in question, the important statement is made that the water disobeyed God's command-an old mythological doctrine of God's contest with matter (here represented by water), which in the later Cabala serves to account for the presence of evil in the world. In der Beschreibung der "sechs Tage der Schöpfung" im Midrasch in Frage, ist die wichtige Aussage gemacht, dass das Wasser Gottes Befehl-eine alte mythologische Lehre von Gottes contest mit Materie (hier durch Wasser dargestellt), ungehorsam, die im späteren Cabala dient zur Berücksichtigung der Gegenwart des Bösen in der Welt. In "Seder Rabba di-Bereshit," however, the contest is between the masculine and feminine waters which strove to unite themselves, but which God separated in order to prevent the destruction of the world by water; placing the masculine waters in the heavens, and the feminine waters on the earth (lcp 6). In "Seder Rabba di-Bereshit", jedoch ist der Wettbewerb zwischen den männlichen und weiblichen Gewässer, um sich zu vereinigen strebten, die aber Gott getrennt, um die Zerstörung der Welt durch Wasser zu verhindern; Platzieren der männlichen Wasser in den Himmeln, und die weibliche Gewässer auf der Erde (lcp 6). Independently of the creation, the "Baraita de-Middot ha-'Olam" and the "Ma'aseh Bereshit" describe the regions of the world with paradise in the east and the nether world in the west. Unabhängig von der Schöpfung, beschreiben die "Baraita de-Middot ha-'Olam" und die "Ma'aseh Bereshit" die Regionen der Welt mit dem Paradies im Osten und der Unterwelt im Westen. All these descriptions-some of them found as early as the second pre-Christian century, in the Test. All diese Beschreibungen-einige von ihnen gefunden, wie schon im zweiten vorchristlichen Jahrhundert, im Test. of Abraham and in Enoch; and, later on, in the Christian apocalyptic literature-are obviously remnants of ancient Essene cosmology. von Abraham und in Enoch, und später in der christlichen Apokalyptik-sind offenbar Reste der alten Essener Kosmologie.

Theurgic Cabala. Theurgic Cabala.

The mysticism of this time had a practical as well as a theoretical side. Die Mystik dieser Zeit hatte eine praktische sowie theoretische Seite. Any one knowing the names and functions of the angels could control all nature and all its powers (compare, for example, Lam. R. ii. 8; and Hananeel in Rabbinical Literature). Jeder wissen, die Namen und Funktionen der Engel konnte die ganze Natur zu kontrollieren und alle ihre Kräfte (vgl. z. B. Lam R. ii 8;.. Und Hananeel in der rabbinischen Literatur). Probably entrusted formerly only to oral tradition, the ancient names were written down by the mystics of the geonic period; and so Hai Gaon (in Eliezer Ashkenazi's collection, "Ta'am Zeḳenim," p. 56b) mentions a large number of such works as existing in his time: the "Sefer ha-Yashar," "Ḥarba de-Mosheh," "Raza Rabbah," "Sod Torah," "Hekalot Rabbati," "Hekalot Zuṭrati." Wahrscheinlich betraut früher nur auf mündlicher Überlieferung wurden die alten Namen, die von den Mystikern der geonic Zeit geschrieben, und so Hai Gaon (in Eliezer Ashkenazi Sammlung, "Ta-mam Zeḳenim", S. 56b.) Erwähnt eine große Anzahl solcher Werke als bestehende in seiner Zeit: die "Sefer ha-Yashar", "Harba de-Mosheh", "Raza Rabba", "Sod Torah", "Hekalot Rabbati", "Hekalot Zuṭrati". Of all these works, aside from the Hekalot, only the "Ḥarba de-Mosheh" has recently been published by Gaster ("The Sword of Moses," in "Jour. Royal Asiatic Soc." 1896; also printed separately). Von all diesen Arbeiten, abgesehen von der Hekalot, nur die "Harba de-Mosheh" wurde kürzlich von Gaster (".. Jour Royal Asiatic Soc", auch separat gedruckt "The Sword of Moses," in 1896) veröffentlicht worden. This book consists almost entirely of mystical names by means of which man may guard himself against sickness,enemies, and other ills, and may subjugate nature. Dieses Buch besteht fast ausschließlich aus mystischen Namen, durch die der Mensch selbst gegen Krankheit, Feinde und andere Übel zu schützen, darf und die Natur zu unterwerfen. These and other works later on formed the basis of the theurgic Cabala. Diese und andere Werke später bildeten die Grundlage des theurgic Cabala. The amplifications upon paradise and hell, with their divisions, occupy a totally independent and somewhat peculiar position in the geonic mysticism. Die Amplifikationen auf Paradies und Hölle, mit ihren Abteilungen, nehmen eine völlig unabhängige und etwas eigenartige Stellung in der geonic Mystik. They are ascribed for the greater part to the amora Joshua b. Sie sind für den größeren Teil der amora Joshua b zugeschrieben. Levi; but, in addition to this hero of the Haggadah, Moses himself is alleged to have been the author of the work "Ma'ayan Ḥokmah" (compare Soṭah ix. 15, which gives an account of heaven and the angels). Levi, aber neben dieser Held der Haggada wird Moses angeblich war der Autor des Werkes "Ma'ayan Ḥokmah" (vgl. Soṭah ix 15, das gibt einen Überblick über den Himmel und die Engel.) Haben.

Mystical Literature in Geonic Times. Mystischen Literatur in geonic Times.

Aside from the "Sefer Yeẓirah," which occupies a position of its own, the following is nearly a complete list of the mystic literature of the time of the Geonim, as far as it is preserved and known to-day: (1) "Alfa Beta de Rabbi Akiba," in two versions (Jellinek, "BH" iii.); (2) "Gan 'Eden," in different versions (Jellinek, lc ii., iii., v.); (3) "[Maseket] Gehinnom" (Jellinek, lci); (4) "Ḥarba de-Mosheh," ed. Abgesehen von der "Sefer Yeẓirah", die eine Position der eigenen einnimmt, ist die folgende fast eine komplette Liste der mystischen Literatur der Zeit der Gaon, so weit wie möglich erhalten und bekannt zu Tag: (1) " Alfa Beta de Rabbi Akiba, "in zwei Versionen (Jellinek," BH "iii.), (2)" Gan "Eden", in verschiedenen Ausführungen (Jellinek, lc ii, iii, v..).; (3) " [Maseket] Gehinnom "(Jellinek, LCI), (4)" Harba de-Mosheh ", hrsg. Gaster, 1896, reprinted from "Jour. Royal Asiatic Soc," 1896; (5) "Ḥibbuṭ ha-Ḳeber" (Jellinek, lci); (6) "Hekalot," in several recensions (Jellinek, lc ii., iii.; Wertheimer, "Jerusalem," 1889, the text varying considerably from that of Jellinek: the Book of Enoch is likewise a version of "Hekalot"); (7) "Haggadot Shema' Yisrael" (Jellinek, lcv; also belonging probably to the time of the Geonim); (8) "[Midrash] Konen" (printed several times; also in Jellinek, lci); (9) "Ma'aseh Merkabah" (in Wertheimer, "Botte Midrashot," ii.; a very ancient "Hekalot" version); (10) "Ma'aseh de Rabbi Joshua b. Levi," in different recensions (compare Apocalyptic Literature, Neo-Hebraic, No. 5); (11) "Ma'ayan Ḥokmah" (Jellinek, lci); (12) "Seder Rabba di-Bereshit," in Wertheimer, lci); (13) "Shimmusha Rabba we-Shimmusha Zuṭṭa" (Jellinek, lc vi.). Gaster, 1896, von "Jour Royal Asiatic Soc." 1896 abgedruckt; (5) "Ḥibbuṭ ha-Keber" (Jellinek, LCI), (6) "Hekalot," in mehreren Recensionen (Jellinek, lc ii, iii.. ; Wertheimer, "Jerusalem", 1889, der Text variiert beträchtlich von der Jellinek: das Buch Henoch ist ebenfalls eine Version von "Hekalot"), (7) "Haggadot Shema 'Yisrael" (Jellinek, lcv, auch gehören wahrscheinlich zu die Zeit der Gaon), (8) "[Midrasch] Konen" (gedruckt mehrfach, auch in Jellinek, LCI), (9) "Ma'aseh Merkabah" (in Wertheimer, "Botte Midrashot," ii;. a sehr alte "Hekalot"-Version), (10) ". Ma'aseh de Rabbi Joshua b Levi," in verschiedenen Rezensionen (vgl. Apokalyptische Literatur, Neo-hebräische, Nr. 5); (11) "Ma'ayan Ḥokmah" ( Jellinek, lci); (12) "Seder Rabba di-Bereshit," in Wertheimer, lci); (13) "Shimmusha Rabba we-Shimmusha Zuṭṭa" (Jellinek, lc vi).. Mystical fragments, have been preserved in Pirḳe R. El., Num. Mystical Fragmente wurden in Pirḳe R. El., Num erhalten. R., and Midr. R. und Midr. Tadshe; also in the "Book of Raziel," which, though composed by a German cabalist of the thirteenth century, contains important elements of the geonic mysticism. Tadshe, auch in der "Book of Raziel", die, obwohl von einem deutschen cabalist des dreizehnten Jahrhunderts, enthält wichtige Elemente der geonic Mystik.

Origin of the Speculative Cabala. Herkunft der spekulativen Cabala.

Eleazar of Worms' statement that a Babylonian scholar, Aaron b. Eleazar von Worms 'Aussage, dass eine babylonische Gelehrte, Aaron b. Samuel by name, brought the mystic doctrine from Babylonia to Italy about the middle of the ninth century, has been found to be actually true. Samuel mit Namen, brachte die mystische Lehre aus Babylonien nach Italien um die Mitte des neunten Jahrhunderts, wurde festgestellt, dass tatsächlich wahr. Indeed, the doctrines of the "Kerub ha-Meyuḥad," of the mysterious power of the letters of the Hebrew alphabet, and of the great importance of the angels, are all found in the geonic mystic lore. Tatsächlich sind die Lehren des "Kerub ha-Meyuḥad", der geheimnisvollen Macht der Buchstaben des hebräischen Alphabets und der großen Bedeutung der Engel, die alle im geonic mystischen lore gefunden. Even those elements that seem later developments may have been transmitted orally, or may have formed parts of the lost works of the old mystics. Selbst jene Elemente, die später scheint Entwicklungen wurden mündlich überliefert wurden oder möglicherweise Formteile der verlorenen Werke der alten Mystiker haben. If, now, the German Cabala of the thirteenth century is to be regarded as merely a continuation of geonic mysticism, it follows that the speculative Cabala arising simultaneously in France and Spain must have had a similar genesis. Wenn nun ist die deutsche Cabala des dreizehnten Jahrhunderts lediglich als eine Fortsetzung der geonic Mystik betrachtet werden, folgt daraus, dass die spekulative Cabala sich gleichzeitig in Frankreich und Spanien gehabt haben müssen eine ähnliche Entstehungsgeschichte. It is the Sefer Yeẓirah which thus forms the link between the Cabala and the geonic mystics. Es ist das Sefer Yeẓirah die so bildet das Bindeglied zwischen der Kabbala und der geonic Mystiker. The date as well as the origin of this singular book are still moot points, many scholars even assigning it to the Talmudic period. Das Datum sowie die Herkunft dieses einzigartigen Buches sind noch strittig Punkte, viele Gelehrte auch die Zuweisung an die talmudischen Zeit. It is certain, however, that at the beginning of the ninth century the work enjoyed so great a reputation that no less a man than Saadia wrote a commentary on it. Es ist jedoch sicher, dass am Anfang des neunten Jahrhunderts die Arbeit einen so großen Ruf, dass kein Geringerer als Saadia einen Kommentar dazu schrieb genossen. The question of the relation between God and the world is discussed in this book, the oldest philosophical work in the Hebrew language. Die Frage nach der Beziehung zwischen Gott und der Welt wird in diesem Buch, die älteste philosophische Arbeit in der hebräischen Sprache diskutiert.

The "Sefer Yeẓirah." Das "Sefer Yeẓirah."

The basic doctrines of the "Sefer Yeẓirah" are as follows: The fundamentals of all existence are the ten Sefirot. Die grundlegenden Lehren des "Sefer Yeẓirah" sind wie folgt: Die Grundlagen aller Existenz sind die zehn Sefirot. These are the ten principles that mediate between God and the universe. Dies sind die zehn Prinzipien, die zwischen Gott und dem Universum zu vermitteln. They include the three primal emanations proceeding from the Spirit of God: (1) (literally, "air" or "spirit," probably to be rendered "spiritual air"), which produced (2) "primal water," which, in turn, was condensed into (3) "fire." Dazu gehören die drei Ur-Ausstrahlungen ausgehend von dem Geist Gottes: (1) (wörtlich "Luft" oder "Geist" wahrscheinlich gemacht "geistige Luft"), die (2) erzeugt "Ur-Wasser", die in wurde in (3) kondensiert schalten "Feuer". Six others are the three dimensions in both directions (left and right); these nine, together with the Spirit of God, form the ten Sefirot. Sechs andere sind die drei Dimensionen in beiden Richtungen (links und rechts); diese neun, zusammen mit dem Geist Gottes, bilden die zehn Sefirot. They are eternal, since in them is revealed the dominion of God. Sie sind ewig, da in ihnen die Herrschaft Gottes offenbart. The first three preexisted ideally as the prototypes of creation proper, which became possible when infinite space, represented by the six other Sefirot, was produced. Die ersten drei preexisted ideal als den Prototypen der Schöpfung richtige, die möglich wurde, wenn ein unbegrenzter Raum, durch die sechs anderen Sefirot vertreten, produziert wurde. The Spirit of God, however, is not only the begining but is also the end of the universe; for the Sefirot are closely connected with one another, "and their end is in their origin, as the flame is in the coal." Der Geist Gottes aber ist nicht nur der Anfang, sondern auch das Ende des Universums, für die Sefirot sind eng miteinander verbunden ", und ihr Ende ist in ihrem Ursprung, als die Flamme in der Kohle."

While the three primal elements constitute the substance of things, the twenty-two letters of the Hebrew alphabet constitute the form. Während die drei Ur-Elemente die Substanz der Dinge darstellen, bilden die 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets das Formular aus. The letters hover, as it were, on the boundary-line between the spiritual and the physical world; for the real existence of things is cognizable only by means of language, ie, the human capacity for conceiving thought. Die Buchstaben schweben, wie es war, auf der Grenzlinie zwischen der geistigen und der physischen Welt, für die reale Existenz der Dinge ist erkennbar nur durch das Mittel der Sprache, dh die menschliche Fähigkeit zur Konzeption Gedanken. As the letters resolve the contrast between the substance and the form of things, they represent the solvent activity of God; for everything that is exists by means of contrasts, which find their solution in God, as, for instance, among the three primal elements, the contrasts of fire and water are resolved into ("air" or "spirit"). Da die Briefe zu lösen den Kontrast zwischen dem Stoff und der Form der Dinge, stellen sie das Lösungsmittel Wirken Gottes, denn alles, was existiert, mit Hilfe von Kontrasten, die ihre Lösung zu finden, Gott, wie zum Beispiel zwischen den drei Ur-Elemente , werden die Kontraste von Feuer und Wasser in ("Luft" oder "Geist") behoben.

Mysticism of Jewish Heretics. Mystik der jüdischen Ketzer.

The importance of this book for the later Cabala, overestimated formerly, has been underestimated in modern times. Die Bedeutung dieses Buches für den späteren Cabala, überschätzt früher, hat in der heutigen Zeit unterschätzt worden. The emanations here are not the same as those posited by the cabalists; for no graduated scale of distance from the primal emanations is assumed, nor are the Sefirot here identical with those enumerated in the later Cabala. Die Emanationen sind hier nicht die gleichen wie die von den Kabbalisten gesetzt; ohne Messskala der Entfernung von der Ur-Ausstrahlungen wird davon ausgegangen, noch sind die Sefirot hier identisch mit denen in den späteren Cabala aufgezählt. But the agreement in essential points between the later Cabala and the "Sefer Yeẓirah" must not be overlooked. Aber die Vereinbarung in wesentlichen Punkten zwischen den späteren Cabala und dem "Sefer Yeẓirah" darf nicht übersehen werden. Both posit mediate beings in place of immediate creation out of nothing; and these mediate beings were not created, like those posited in the various cosmogonies, but are emanations. Beide postulieren vermitteln Wesen an Stelle der unmittelbaren Schöpfung aus dem Nichts, und diese vermitteln Wesen wurden nicht erstellt, wie sie in den verschiedenen Kosmogonien gesetzt, sondern sind Emanationen. The three primal elements in the "Sefer Yeẓirah," which at first existed only ideally and then became manifest in form, are essentially identical with the worlds of Aẓilut and Beriah of the later Cabala. Die drei Ur-Elemente im "Sefer Yeẓirah", die auf den ersten gab es nur ideell und dann manifestieren sich in Form, sind im Wesentlichen identisch mit der Welt der Aẓilut und Beria der späteren Kabbala. In connection with the "Sefer Yeẓirah" the mystical speculations of certain Jewish sects must be mentioned, which, toward the year 800, began to spread doctrines that for centuries had been known only to a few initiated ones. Im Zusammenhang mit dem "Sefer Yeẓirah" die mystischen Spekulationen bestimmten jüdischen Sekten erwähnt werden muss, die in Richtung der Jahre 800, begann Lehren, die seit Jahrhunderten bekannt war nur ein paar initiiert diejenigen verteilt. Thus the Maghariyites taught that God, who is too exalted to have any attributes ascribed to Him in Scripture, created an angel to be the real ruler of the world [compare the and Meṭaṭron in the Talmud.-K.]; and to this angel everything must be referred that Scripture recounts of God (Ḳirḳisani, extracts from his manuscript quoted by Harkavy in Rabbinowicz's Hebrew translation of Grätz's "Gesch. der Juden," iii. 496; separately under the title "Le-Ḳorot ha-Kittot be-Yisrael"). So sind die Maghariyites gelehrt, dass Gott, der zu erhaben, um alle Attribute, die ihm zugeschrieben in der Schrift haben, ist, einen Engel, um die wirklichen Herrscher der Welt erstellt [vgl. die und Meṭaṭron im Talmud.-K.]; Und dieser Engel muss alles bezeichnet, dass die Schrift Gottes (Ḳirḳisani, Auszüge aus seinem Manuskript von Harkavy in Rabbinowicz die hebräische Übersetzung von Grätz die zitierten erzählt werden iii 496 "Gesch der Juden.";. separat unter dem Titel "Le-Korot ha-Kittot be-Yisrael "). This Jewish form of the Gnostic Demiurge, which was also known to the Samaritans (Baneth, "Marquah, on the twenty two Letters of the Alphabet," pp. 52-54), was accepted with slight modifications by the Karaites (Judah Hadassi, "Eshkol ha-Kofer," 25c, 26b) as well as by the German cabalists, as will be shown further on. Diese jüdische Form der gnostischen Demiurgen, die auch zu den Samaritern bekannt war (Baneth "Marquah, auf den 22 Buchstaben des Alphabets", S. 52-54), wurde mit leichten Modifikationen durch die Karäer akzeptiert (Judah Hadassi, "Eshkol ha-Kofer," 25c, 26b) sowie der deutschen cabalists, wie weiter unten gezeigt werden. Benjamin Nahawendi seems to have known of other emanations in addition to this Demiurge (see Harkavy, lcv 16). Benjamin Nahawendi scheint anderer Emanationen zusätzlich zu dieser Demiurg gekannt haben (siehe Harkavy, lcv 16). These, of course, were not new theories originating at this time, but an awakening of Jewish Gnosticism, that had been suppressed for centuries by the increasing preponderance of Rabbinism, and now reappeared not by chance, at a time when Sadduceeism, the old enemy of Rabbinism, also reappeared, under the name of Karaism. Diese, natürlich, nicht neue Theorien Ursprung in dieser Zeit, sondern ein Erwachen der jüdischen Gnosis, die seit Jahrhunderten durch die zunehmende Übergewicht der Rabbinism unterdrückt hatte, und jetzt tauchte nicht zufällig zu einem Zeitpunkt Sadduceeism, der alte Feind der Rabbinism auch wieder, unter dem Namen Karaism. But while the latter, as appealing to the masses, was energetically and even bitterly attacked by the representatives of Rabbinism, they made allowance for a revival of Gnosticism. Aber während die letzteren, als Appell an die Massen, war energisch und sogar bitter von den Vertretern der Rabbinism angegriffen, machten sie Zulage für eine Wiederbelebung der Gnosis. For, although the cabalistic treatises ascribed to certain geonim were probably fabricated in later times, it is certain that numbers of the geonim, even many who were closely connected with the academies, were ardent disciples of mystic lore. Denn obwohl die kabbalistischen Schriften zugeschrieben bestimmte Gaon wurden wahrscheinlich in späteren Zeiten hergestellt, es sicher, dass die Zahlen des Gaon, auch viele, die eng mit den Hochschulen verbunden waren, feurig Jünger des mystischen Überlieferungen waren, ist. The father of the German Cabala was, as is now known, a Babylonian (see Aaron b. Samuel ha-Nasi), who emigrated to Italy in the first half of the ninth century, whence the Kalonymides later carried their teachings to Germany, where in the thirteenth century an esoteric doctrine, essentially identical with that which prevailed in Babylon about 800, is accordingly found. Der Vater des deutschen Cabala war, wie jetzt bekannt ist, eine babylonische (siehe Aaron b. Samuel ha-Nasi), der nach Italien in der ersten Hälfte des neunten Jahrhunderts ausgewandert, woher die Kalonymides später trugen ihre Lehren nach Deutschland, wo im dreizehnten Jahrhundert eine esoterische Lehre, im Wesentlichen identisch mit dem, was in Babylon etwa 800 herrschte, wird entsprechend gefunden.

Influence of Greco-Arabic Philosophy. Einfluss der griechisch-arabischen Philosophie.

While the branch of the Cabala transplanted to Italy remained untouched by foreign influences, the reaction of Greco-Arabic philosoph yon Jewish mysticism became apparent in the Arabic-speaking countries. Während der Zweig der Cabala transplantiert Italien blieb unberührt von fremden Einflüssen, wurde die Reaktion der griechisch-arabischen Philosophen yon jüdischen Mystik in den arabischen Ländern deutlich. The following doctrines of Arab philosophy especially influenced and modified Jewish mysticism, on account of the close relationship between the two. Die folgenden Lehren der arabischen Philosophie vor allem beeinflusst und verändert jüdischen Mystik, wegen der engen Beziehung zwischen den beiden. The "Faithful Brothers of Basra," as well as the Neoplatonic Aristotelians of the ninth century, have left their marks on the Cabala. Die "getreue Brüder von Basra," sowie der neuplatonischen Aristoteliker des neunten Jahrhunderts, haben ihre Spuren in der Cabala verlassen. The brotherhood taught, similarly to early Gnosticism, that God, the highest Being, exalted above all differences and contrasts, also surpassed everything corporeal and spiritual; hence, the world could only be explained by means of emanations. Die Bruderschaft gelehrt, ähnlich frühen Gnostizismus, dass Gott, das höchste Wesen, erhaben über alle Unterschiede und Gegensätze, auch übertraf alles, was körperliche und geistige, daher könnte die Welt nur durch Emanationen erklärt werden. The graduated scale of emanations was as follows: (1) the creating spirit (νοῦς); (2) the directing spirit, or the world-soul; (3) primal matter; (4) active nature, a power proceeding from the world-soul; (5) the abstract body, also called secondary matter; (6) the world of the spheres; (7) the elements of the sublunary world; and (8) the world of minerals, plants, and animals composed of these elements. Die Messskala von Emanationen war wie folgt: (1) die Schaffung von Geist (νοῦς), (2) die lenkende Geist oder die Weltseele; (3) Urmaterie, (4) aktive Natur, eine Macht ausgehend von der Welt -soul, (5) die abstrakte Körper, auch als Nebensache, (6) die Welt der Sphären, (7) die Elemente des sublunary Welt, und (8) die Welt der Mineralien, Pflanzen und Tiere dieser zusammen Elemente. These eight form, together with God, the absolute One, who is in and with everything, the scale of the nine primal substances, corresponding to the nine primary numbers and the nine spheres. Diese acht bilden zusammen mit Gott, die absolute One, die in und mit allem, was das Ausmaß der neun ursprünglichen Stoffe, entsprechend den neun Primzahlen und den neun Kugeln ist. These nine numbers of the "Faithful Brothers" (compare De Boer, "Gesch. der Philosophie im Islam," p. 84; Dieterici, "Die Sogenannte Theologie des Aristoteles," p. 38; idem, "Weltseele," p. 15) have been changed by a Jewish philosopher of the middle of the eleventh century into ten, by counting the four elements not as a unit, but as two ("Torat ha-Nefesh," ed. Isaac Broydé, pp. 70, 75; compare, also, Guttmann, in "Monatsschrift," xlii. 450). Diese neun Nummern der "Faithful Brothers" (vgl. De Boer, "Gesch der Philosophie im Islam." S. 84;. Dieterici, "Die Sogenannte Theologie des Aristoteles", S. 38;.. Idem "Weltseele", S. 15 ) wurden von einem jüdischen Philosophen der Mitte des elften Jahrhunderts in zehn verändert, durch Zählen der vier Elemente nicht als Einheit, sondern als zwei ("Torat ha-Nefesh", hrsg Isaac Broydé, S. 70, 75. zu vergleichen, auch Guttmann, in "Monatsschrift", XLII. 450).

Gabirol's, Influence upon the Cabala. Gabirol der, Einfluss auf die Kabbala.

Solomon ibn Gabirol's doctrines influenced the development of the Cabala more than any other philosophical system; and his views on the will of God and on the intermediate beings between God and the creation were especially weighty. Solomon ibn Gabirol die Lehren beeinflusst die Entwicklung der Cabala mehr als jede andere philosophische System, und seine Ansichten über den Willen Gottes und auf die Zwischen-Wesen zwischen Gott und der Schöpfung waren besonders gewichtig. Gabirol considers God as an absolute unity, in whom form and substance are identical; hence, no attributes can be ascribed to God, and man can comprehend God only by means of the beings emanating from Him. Gabirol hält Gott als absolute Einheit, bei denen Form und Inhalt sind identisch, daher keine Attribute zu Gott zugeschrieben werden, und der Mensch kann Gott nur durch die Wesen, die aus ihm zu begreifen. Since God is the beginning of all things, and composite substance the last of all created things, there must be intermediate links between God and the universe; for there is necessarily a distance between the beginning and the end, which otherwise would be identical. Da Gott ist der Anfang aller Dinge, und Composite-Stoff der letzten aller geschaffenen Dinge, muss es Zwischenglieder zwischen Gott und dem Universum zu sein, denn es ist unbedingt ein Abstand zwischen dem Anfang und dem Ende, die ansonsten identisch sein würde.

The first intermediate link is the will of God, the hypostasis of all things created; Gabirol meaning by will the creative power of God manifested at a certain point of time, and then proceeding in conformity with the laws of the emanations. Die erste Zwischenglied ist der Wille Gottes, der Hypostase aller Dinge geschaffen, Gabirol Bedeutung durch die kreative Kraft Gottes manifestiert an einem bestimmten Punkt der Zeit, und dann weiter in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Emanationen. As this will unites two contrasts-namely, God, the actor, and substance, the thing acted upon-it must necessarily partake of the nature of both, being factor and factum at the same time. Da dieser Wille vereint zwei Gegensätze, nämlich Gott, der Schauspieler und Substanz handelte die Sache upon-es muss unbedingt von der Art sowohl teilnehmen, wobei Faktor und factum zur gleichen Zeit. The will of God is immanent in everything; and from it have proceeded the two forms of being, "materia universalis" (ὕλη) and "forma universalis." Der Wille Gottes ist immanent in allem, und davon haben verlief die beiden Formen des Seins "materia universalis" (ὕλη) und "forma universalis." But only God is "creator ex nihilo": all intermediary beings create by means of the graduated emanation of what is contained in them potentially. Aber nur Gott ist "Schöpfer ex nihilo": alle Vermittler Wesen zu schaffen durch die abgestufte Emanation, was in ihnen enthaltenen potenziell. Hence, Gabirol assumes five intermediary beings () between God and matter; namely: (1) will; (2) matter in general and form; (3) the universal spirit (); (4) the three souls, namely, vegetative, animal, and thinking soul; and (5) the nature, the motive power, of bodies. Daher übernimmt Gabirol fünf Vermittler Wesen () zwischen Gott und Materie, nämlich: (1) wird, (2) Materie im Allgemeinen und Form; (3) die universellen Geist (), (4) die drei Seelen, nämlich, vegetative, Tier und denken Seele, und (5) die Natur, die treibende Kraft, der Körper. Gabirol (quoted by Ibn Ezra, commentary on Isa. xliii. 7) also mentions the three cabalistic worlds, Beriah, Yeẓirah, and 'Asiyah; while he considers Aẓilut to be identical with the will. Gabirol (.. Zitiert von Ibn Ezra, Kommentar zu Isa xliii 7) erwähnt auch die drei kabbalistischen Welten, Beria, Yeẓirah und 'Asiyah, während er Aẓilut als identisch mit dem Willen. The theory of the concentration of God, by which the Cabala tries to explain the creation of the finite out of the infinite, is found in mystical form in Gabirol also (see Munk, "Mélanges," pp. 284, 285). Die Theorie von der Konzentration des Gottes, durch welche die Cabala versucht, die Schaffung der Finite erklären, aus der unendlichen, in mystischen Form in Gabirol auch gefunden (siehe Munk, "Melanges", S. 284, 285).

Still, however great the influence which Gabirol exercised on the development of the Cabala, it would be incorrect to say that the latter is derived chiefly from him. Noch, wie groß der Einfluss, Gabirol auf die Entwicklung der Cabala ausgeübt, wäre es falsch zu sagen, dass diese hauptsächlich aus ihm abgeleitet. The fact is that when Jewish mystic lore came in contact with Arabic-Jewish philosophy, it appropriated those elements that appealed to it; this being especially the case with Gabirol's philosophy on account of its mystical character. Tatsache ist, dass, wenn jüdischen Mystiker lore in Berührung kam mit arabisch-jüdische Philosophie ist es, diese Elemente, die er appellierte angeeignet, dies ist insbesondere der Fall bei Gabirol Philosophie wegen ihrer mystischen Charakter. But other philosophical systems, from Saadia to Maimonides, were also laid under contribution. Aber auch andere philosophische Systeme, von Saadia Maimonides, wurden auch unter Beteiligung gelegt. Thus the important German cabalist Eleazar of Worms was strongly influenced by Saadia; while Ibn Ezra's views found acceptance among the Germanas well as the Spanish cabalists. So ist die wichtigste deutsche cabalist Eleasar von Worms war stark von Saadia beeinflusst, während Ibn Esras Ansichten fanden Akzeptanz bei den Germanas sowie den spanischen Kabbalisten. Possibly even Maimonides, the greatest representative of rationalism among the Jews of the Middle Ages, contributed to the cabalistic doctrine of the "En-Sof" by his teaching that no attributes could be ascribed to God [unless it be of Pythagorean origin (see Bloch, in Winter and Wünsche, "Jüdische Literatur," iii. 241, note 3).-. Möglicherweise sogar Maimonides, der größte Vertreter des Rationalismus unter den Juden des Mittelalters, trugen zur kabbalistischen Lehre von der "En-Sof" durch seine Lehre, dass keine Attribute zu Gott könnte zugeschrieben werden [es sei denn der pythagoreischen Ursprungs (siehe Bloch , im Winter und Wünsche, "Jüdische Literatur", iii 241, Anmerkung 3).. -.

The German Cabala. Die deutsche Cabala.

The esoteric doctrines of the Talmud, the mysticism of the period of the Geonim, and Arabic Neo-platonic philosophy are thus the three chief constituents of the Cabala proper as it is found in the thirteenth century. Die esoterischen Lehren des Talmud, sind die Mystik der Zeit der Gaon, und Arabisch Neo-platonischen Philosophie damit die drei wichtigsten Bestandteile des Cabala richtige, wie es im dreizehnten Jahrhundert zu finden ist. These heterogeneous elements also explain the strange fact that the Cabala appeared at the same time in two different centers of culture, under different social and political conditions, each form being entirely different in character from the other. Diese heterogene Elemente erklären auch die merkwürdige Tatsache, dass die Cabala zur gleichen Zeit erschien in zwei verschiedenen Zentren der Kultur, unter unterschiedlichen sozialen und politischen Bedingungen, wobei jeder Form ganz anderen Charakter als die anderen. The German Cabala is a direct continuation of geonic mysticism. Die deutsche Cabala ist eine direkte Fortsetzung der geonic Mystik. Its first representative is Judah the Pious (died 1217), whose pupil, Eleazar of Worms, is its most important literary exponent. Seine erste Vertreter ist Juda der Fromme (gest. 1217), dessen Schüler, Eleasar von Worms, ist seine wichtigste literarische Exponenten. Abraham Abulafia was its last representative, half a century later. Abraham Abulafia war der letzte Vertreter, ein halbes Jahrhundert später. The correctness of Eleazar's statement (in Del Medigo's "Maẓref la-Ḥokmah," ed. 1890, pp. 64, 65), to the effect that the Kalonymides carried the esoteric doctrines with them from Italy to Germany about 917, has been satisfactorily established. Die Richtigkeit Eleazar Aussage (in Del Medigo der "Maẓref la-Ḥokmah", hrsg. 1890, S. 64, 65), um den Effekt, dass die Kalonymides die esoterischen Lehren mit ihnen aus Italien nach Deutschland durchgeführt etwa 917, wurde zufriedenstellend nachgewiesen . Till the time of Eleazar these doctrines were in a certain sense the private property of the Kalonymides, and were kept secret until Judah the Pious, himself a member of this family, commissioned his pupil Eleazar to introduce the oral and written esoteric doctrine into a larger circle. Bis zum Zeitpunkt des Eleazar diese Lehren waren in einem gewissen Sinne das Privateigentum der Kalonymides und wurden geheim gehalten, bis Juda der Fromme, der selbst ein Mitglied dieser Familie, beauftragte seinen Schüler Eleasar, die mündliche und schriftliche esoterische Lehre in ein größeres einzuführen Kreis.

Christian and Jewish Mysticism. Christlichen und jüdischen Mystik.

The essential doctrines of this school are as follows: God is too exalted for mortal mind to comprehend, since not even the angels can form an idea of Him. Die wesentlichen Lehren dieser Schule sind wie folgt: Gott ist zu erhaben für sterblichen Verstand zu begreifen, da nicht einmal die Engel eine Idee von ihm bilden können. In order to be visible to angels as well as to men, God created out of divine fire His ("majesty"), also called which has size and shape and sits on a throne in the east, as the actual representative of God. Um sichtbar zu sein Engel als auch für Männer, schuf Gott aus dem göttlichen Feuer Sein ("Majestät"), auch genannt die hat die Größe und Form und sitzt auf einem Thron im Osten, als der eigentliche Vertreter Gottes. His throne is separated by a curtain () on the east, south, and north from the world of angels; the side on the west being uncovered [compare, however, God's Shekinah dwelling in the east ("Apostolic Constitutions," ii. 57).-K.], so that the light of God, who is in the west, may illuminate it. Sein Thron ist durch einen Vorhang () im Osten, Süden und Norden von der Welt der Engel getrennt; die Seite, auf der westlichen aufgedeckt [vgl. jedoch Gottes Shekinah Wohnung im Osten ("Apostolische Konstitutionen," ii 57. ).-K.], so dass das Licht Gottes, der im Westen ist, kann es zu beleuchten. All the anthropomorphic statements of Scripture refer to this "majesty" (), not to God Himself, but to His representative. All die anthropomorphen Aussagen der Heiligen Schrift beziehen sich auf diese "Majestät" (), nicht Gott selbst, sondern seinem Vertreter. Corresponding to the different worlds of the Spanish cabalists, the German cabalists also assume four (sometimes five) worlds; namely: (1) the world of the "glory" () just mentioned; (2) the world of angels; (3) the world of the animal soul; and (4) the world of the intellectual soul. Entsprechend den unterschiedlichen Welten der spanischen Kabbalisten, die deutsche cabalists auch davon vier (manchmal fünf) Welten, nämlich: (1) die Welt der "Herrlichkeit" () nur erwähnt, (2) die Welt der Engel, (3) die Welt des Tieres Seele, und (4) die Welt der geistigen Seele. It is easy to discern that this curious theosophy is not a product of the age in which the German cabalists lived, but is made up of ancient doctrines, which, as stated above, originated in the Talmudic period. Es ist leicht zu erkennen, dass diese neugierig Theosophie ist nicht ein Produkt des Zeitalters, in dem die deutsche cabalists lebte, sondern aus alten Lehren, die, wie bereits erwähnt, in der talmudischen Zeit ihren Ursprung haben. The Germans, lacking in philosophical training, exerted all the greater influence on the practical Cabala as well as on ecstatic mysticism. Die Deutschen, fehlt in der philosophischen Ausbildung ausgeübt alle größeren Einfluss auf die praktische Cabala sowie ekstatischen Mystik. Just as in Spain about this time the deeply religious mind of the Jews rose in revolt against the cold Aristotelian rationalism that had begun to dominate the Jewish world through the influence of Maimonides, so the German Jews, partly influenced by a similar movement within Christianity, began to rise against the traditional ritualism. Genau wie in Spanien zu dieser Zeit der tief religiösen Geist der Juden stieg im Aufstand gegen die Kälte aristotelischen Rationalismus damit begonnen, die jüdische Welt durch den Einfluss des Maimonides, so die deutschen Juden, die teilweise durch eine ähnliche Bewegung innerhalb des Christentums beeinflusst dominieren hatte, begann gegen den traditionellen Ritualismus steigen. Judah the Pious (Introduction to "Sefer Ḥasidim") reproaches the Talmudists with "poring too much over the Talmud without reaching any results." Juda der Fromme (Einführung in die "Sefer Ḥasidim") wirft die Talmudisten mit "poring zu viel über den Talmud ohne Erreichen keine Ergebnisse." Hence, the German mystics attempted to satisfy their religious needs in their own way; namely, by contemplation and meditation. Daher versuchten die deutschen Mystiker ihre religiösen Bedürfnisse auf ihre eigene Weise zu erfüllen, nämlich durch Kontemplation und Meditation. Like the Christian mystics (Preger, "Gesch. der Deutschen Mystik," p. 91), who symbolized the close connection between the soul and God by the figure of marriage, the Jewish mystics described the highest degree of love of man for God in sensuous forms in terms taken from marital life. Wie die christlichen Mystiker (Preger, "Gesch. Der Deutschen Mystik", S. 91)., Die die enge Verbindung zwischen der Seele und Gott durch die Figur der Ehe symbolisiert, beschrieben die jüdischen Mystiker den höchsten Grad der Liebe des Menschen zu Gott in sinnlichen Formen im Sinne von ehelichen Leben genommen. While study of the Law was to the Talmudists the very acme of piety, the mystics accorded the first place to prayer, which was considered as a mystical progress toward God, demanding a state of ecstasy. Während Studie des Gesetzes war es, den Talmudisten das sehr Gipfel der Frömmigkeit, die Mystiker den ersten Platz zum Gebet, das als eine mystische Fortschritte Gottes betrachtet wurde, fordern einen Zustand der Ekstase gewährt. It was the chief task of the practical Cabala to produce this ecstatic mysticism, already met with among the Merkabah-travelers of the time of the Talmud and the Geonim; hence, this mental state was especially favored and fostered by the Germans. Es war die Hauptaufgabe der praktischen Cabala diesen ekstatischen Mystik, die bereits mit unter den Merkabah-Reisende der Zeit des Talmud und der Gaon erfüllt zu produzieren, daher diese geistige Zustand wurde besonders begünstigt und gefördert durch die Deutschen. Alphabetical and numeral mysticism constitutes the greater part of Eleazar's works, and is to be regarded simply as means to an end; namely, to reach a state of ecstasy by the proper employment of the names of God and of angels, "a state in which every wall is removed from the spiritual eye" (Moses of Tachau, in "Oẓar Neḥmad," iii. 84; compare Güdemann, "Gesch. des Erziehungswesens," i. 159 et seq.). Alphabetisch und Ziffer Mystik stellt den größten Teil des Eleazar Werke und ist einfach als Mittel angesehen werden, um ein Ende, nämlich, um einen Zustand der Ekstase durch die richtige Einsatz der Namen Gottes und der Engel zu erreichen ", ein Zustand, in dem jede Wand aus dem geistigen Auge "(Moses von Tachau, in" entfernt Ozar Neḥmad, "iii 84;. vergleichen Güdemann," Gesch des Erziehungswesens, "i 159 ff....).

The point of view represented by the anonymous book "Keter Shem-Ṭob" (ed. Jellinek, 1853), ascribed to Abraham of Cologne and certainly a product of the school of Eleazar of Worms, represents the fusion of this German Cabala with the Provençal-Spanish mysticism. Die Sicht durch den anonymen Buch "Keter Shem-Ṭob" (ed. Jellinek, 1853), zugeschrieben Abraham von Köln und sicherlich ein Produkt der Schule von Eleazar von Worms, vertreten repräsentiert die Fusion von dieser deutschen Cabala mit dem provenzalischen Spanisch-Mystik. According to this work, the act of creation was brought about by a primal power emanating from the simple will of God. Nach dieser Arbeit wurde der Akt der Schöpfung zu einer Urkraft, die aus dem einfachen Willen Gottes gebracht. This eternal, unchangeable power transformed the potentially existing universe into the actual world by means of graduated emanations. Dieses ewige, unveränderliche Macht transformiert die potenziell bestehende Universum in die eigentliche Welt durch abgestufte Ausstrahlungen. These conceptions, originating in the school of Azriel, are herein combined with Eleazar's theories on the meaning of the Hebrew letters according to their forms and numerical values. Diese Vorstellungen, mit Ursprung in der Schule von Azriel, werden hier mit Eleazar Theorien über die Bedeutung der hebräischen Buchstaben nach ihren Formen und numerischen Werten kombiniert. The central doctrine of this work refers to the Tetragrammaton; the author assuming that the four letters yod, he, vaw, and he () were chosen by God for His name because they were peculiarly distinguished from all other letters. Die zentrale Lehre dieser Arbeit bezieht sich auf die Tetragrammaton, der Autor davon aus, dass die vier Buchstaben yod, er vaw, und er () wurden von Gott für seinen Namen gewählt, weil sie besonders von allen anderen Buchstaben unterschieden. Thus yod, considered graphically, appears as the mathematical point from which objects were developed, and therefore symbolizes the spirituality of God to which nothing can be equal. So yod, als grafisch erscheint als mathematischen Punkt aus denen Objekte entwickelt wurden, und daher symbolisiert die Spiritualität von Gott, dem nichts gleich sein können. As its numerical value equals ten, the highest number, so there are ten classes of angels, and correspondingly the seven spheres with the two elements-fire cohering with air, and water with earth, respectively-and the One who directs them all, making together ten powers; and finally the ten Sefirot. Wie der numerische Wert gleich zehn, die höchste Zahl, so gibt es zehn Klassen von Engeln, und dementsprechend die sieben Sphären mit den beiden Elemente Feuer zusammenhängende mit Luft und Wasser mit Erde, bzw. und derjenige, der sie alle richtet, was zusammen zehn Mächte und schließlich die zehn Sefirot. In this way the four letters of the Tetragrammaton are explained in detail.A generation later a movement in opposition to the tendencies of this book arose in Spain; aiming to supplant speculative Cabala by a prophetic visionary one. Auf diese Weise sind die vier Buchstaben des Tetragrammaton in detail.A Generation später eine Bewegung gegen die Tendenzen dieses Buches erklärt entstanden in Spanien, mit dem Ziel, spekulative Cabala durch eine prophetische Visionär verdrängen. Abraham Abulafia denied the doctrines of emanations and the Sefirot, and, going back to the German mystics, asserted that the true Cabala consisted in letter and number mysticism, which system, rightly understood, brings man into direct and close relations with the "ratio activa" (), the active intelligence of the universe, thus endowing him with the power of prophecy. Abraham Abulafia bestritt die Lehren der Emanationen und die Sefirot, und geht zurück auf den deutschen Mystiker, behauptet, dass die wahre Cabala in Brief-und Zahlenmystik, welches System, richtig verstanden, Mann bringt in direkte und enge Beziehungen mit der "ratio activa bestand "(), die aktive Intelligenz des Universums, so verleihen ihm die Kraft der Prophezeiung. In a certain sense Joseph b. In einem gewissen Sinne Joseph b. Abraham Gikatilla, a cabalist eight years younger than Abulafia, may also be included in the German school, since he developed the letter and vowel mysticism, thereby introducing the practical Cabala into many circles. Abraham Gikatilla ein cabalist acht Jahre jünger als Abulafia, kann auch in der deutschen Schule aufgenommen werden, da er den Brief und Vokal Mystik entwickelt, wodurch die Einführung der praktischen Cabala in vielen Kreisen. Yet Gikatilla, like his contemporary Tobias Abulafia, still hesitates between the abstract speculative Cabala of the Provençal-Spanish Jews and the concrete letter symbolism of the Germans. Doch Gikatilla, wie sein Zeitgenosse Tobias Abulafia, zögert noch zwischen der abstrakten spekulative Cabala der provenzalischen spanischen Juden und der konkreten Brief Symbolik des Deutschen. These two main movements are finally combined in the Zoharistic books, wherein, as Jellinek rightly says, "the syncretism of the philosophical and cabalistic ideas of the century appears complete and finished." Diese beiden wichtigsten Bewegungen sind schließlich in den Zoharistic Pfund, wobei kombiniert, wie Jellinek richtig sagt, "der Synkretismus der philosophischen und kabbalistischen Ideen des Jahrhunderts erscheint vollständig und fertig."

The Cabala in Provence. Die Cabala in der Provence.

While the German mystics could refer to authentic traditions, the cabalists of Spain and southern France were obliged to admit that they could trace their doctrines, which they designated as "the tradition" ("Ḳabbalah"; thus an Oriental scholar as early as 1223; compare Harkavy, Hebrew transl. of Grätz's "Gesch. der Juden," v. 47), to authorities no older than the twelfth century. Während die deutschen Mystiker authentischen Traditionen beziehen konnte, wurden die cabalists von Spanien und Südfrankreich gezwungen zuzugeben, dass sie ihre Lehren, die sie als "die Tradition" ("Kabbala" bezeichnet verfolgen, so eine orientalische Gelehrte so früh wie 1223; Vergleichen Harkavy, Hebräisch transl. von Grätz die "Gesch. der Juden", v. 47), den Behörden nicht älter als dem zwölften Jahrhundert. The modern historian has greater difficulties in determining the origin of the Cabala in Provence than the cabalists themselves had; for they agreed that the esoteric doctrines had been revealed by the prophet Elijah, in the beginning of the twelfth century, to Jacob ha-Nazir, who initiated Abraham b. Der moderne Historiker hat größere Schwierigkeiten bei der Bestimmung des Ursprungs der Kabbala in der Provence als die Kabbalisten selbst hatten, denn sie vereinbart, dass die esoterischen Lehren des Propheten Elias offenbart worden war, am Anfang des zwölften Jahrhunderts, Jakob ha-Nazir, wer sie initiiert Abraham b. David of Posquières, whose son, Isaac the Blind, transmitted them further. David Posquières, dessen Sohn Isaac the Blind, übertragen sie weiter. But Isaac the Blind can not possibly be credited with being the originator of the speculative Cabala, for it is far too complicated to be the work of one man, as is evident by the writings of Azriel (born about 1160), the alleged pupil of Isaac. Aber Isaac the Blind kann unmöglich mit dem Sein der Urheber der spekulativen Cabala gutgeschrieben werden, es ist viel zu kompliziert, um das Werk eines Mannes, wie sich durch die Schriften von Azriel (geboren um 1160), die angebliche Schüler ist Isaac. Azriel, moreover, speaks of the Sefirot, of the En-Sof, and of the cabalists of Spain (in Sachs's "Ha-Paliṭ," p. 45); and it is absolutely impossible that Isaac the Blind, who was not much older than Azriel (his father Abraham b. David died in 1198), could have founded a school so quickly that Spanish scholars would be able to speak of the contrast between cabalists and philosophers as Azriel does. Azriel, zudem spricht von der Sefirot, der En-Sof, und der cabalists von Spanien (in Sachs '"Ha-Palit", S. 45)., Und es ist absolut unmöglich, dass Isaac the Blind, der nicht viel älter als Azriel (sein Vater Abraham b. David starb 1198), könnte eine Schule gegründet, so schnell, dass die spanischen Wissenschaftler könnte der Kontrast zwischen Kabbalisten und Philosophen wie Azriel hat zu sprechen. If there be any truth in this tradition of the cabalists, it can only mean that the relation of Isaac the Blind to the speculative Cabala was the same as that of his contemporary Eleazar of Worms to German mysticism; namely, that just as the latter made the esoteric doctrines-which were for centuries in the possession of one family, or at any rate of a very small circle-common property, so Isaac introduced the doctrines of the speculative Cabala for the first time into larger circles. Wenn es eine Wahrheit in dieser Tradition der cabalists sein, es kann nur bedeuten, dass das Verhältnis von Isaac the Blind auf die spekulativen Cabala die gleiche wie die seines Zeitgenossen Eleazar von Worms nach deutschen Mystik war, nämlich, dass ebenso wie die letzteren aus die esoterischen Lehren-davon waren seit Jahrhunderten im Besitz der Familie, oder jedenfalls von einem sehr kleinen Kreis gemeinsame Eigenschaft, so Isaac stellte die Lehren der spekulativen Cabala zum ersten Mal in größere Kreise. It may furthermore be assumed that the speculative philosophy of Provence, like German mysticism, originated in Babylon: Neoplatonism, reaching there its highest development in the eighth and ninth centuries, could not but influence Jewish thought. Es kann weiterhin davon ausgegangen, dass die spekulative Philosophie der Provence, wie die deutsche Mystik, in Babylon entstanden sein: Neuplatonismus, erreichte es seine höchste Entwicklung im achten und neunten Jahrhundert, nicht aber beeinflussen jüdischen Denkens. Gabirol, as well as the author of "Torat ha-Nefesh," bears evidence of this influence on Jewish philosophy; while the Cabala took up the mystic elements of Neoplatonism. Gabirol, sowie der Autor des Buches "Torat ha-Nefesh", zeugt von diesem Einfluss auf jüdische Philosophie, während die Cabala nahm die mystischen Elemente des Neuplatonismus. The Cabala, however, is not a genuine product of the Provençal Jews; for just those circles in which it is found were averse to the study of philosophy. Die Kabbala ist jedoch nicht ein echtes Produkt der provenzalischen Juden, denn gerade jene Kreise, in denen sie gefunden wurden, waren abgeneigt, dem Studium der Philosophie. The essential portions of the Cabala must, on the contrary, have been carried to Provence from Babylon; being known only to a small circle until Aristotelianism began to prevail, when the adherents of the speculative Cabala were forced to make their doctrine public. Die wesentlichen Teile des Cabala müssen, im Gegenteil, haben Provence wurde von Babylon durchgeführt; wobei nur einem kleinen Kreis bekannt, bis Aristotelismus begann zu herrschen, wenn die Anhänger der spekulativen Cabala waren gezwungen, ihre Lehre öffentlich zu machen.

The Treatise on Emanation. Die Abhandlung über Emanation.

The earliest literary product of the speculative Cabala is the work "Masseket Aẓilut," which contains the doctrine of the four graduated worlds as well as that of the concentration of the Divine Being. Die früheste literarische Produkt der spekulativen Cabala ist das Werk "Masseket Aẓilut", die Lehre von den vier abgestufte Welten sowie, dass die Konzentration des göttlichen Wesens enthält. The form in which the rudiments of the Cabala are presented here, as well as the emphasis laid on keeping the doctrine secret and on the compulsory piety of the learners, is evidence of the early date of the work. Die Form, in der die Grundlagen des Cabala hier vorgestellt werden, sowie die Betonung auf der Beibehaltung der Doktrin geheim und über die obligatorische Frömmigkeit der Lernenden gelegt, ist ein Beweis für den frühen Zeitpunkt der Arbeit. At the time when "Masseket Aẓilut" was written the Cabala had not yet become a subject of general study, but was still confined to a few of the elect. Zu der Zeit, wenn "Masseket Aẓilut" geschrieben wurde die Cabala war noch nicht Gegenstand einer allgemeinen Studie geworden, aber immer noch auf ein paar der Auserwählten. The treatment is on the whole the same as that found in the mystical writings of the time of the Geonim, with which the work has much in common; hence, there is no reason for not regarding it as a product of that time. Die Behandlung ist auf die gesamte die gleiche wie die in den Schriften der mystischen Zeit der Gaon, mit dem die Arbeit viel gemeinsam vorhanden, daher gibt es keinen Grund, nicht über ihn als Produkt dieser Zeit. The doctrines of Meṭaṭron, and of angelology especially, are identical with those of the Geonim, and the idea of the Sefirot is presented so simply and unphilosophically that one is hardly justified in assuming that it was influenced directly by any philosophical system. Die Lehren der Meṭaṭron, und angelology vor allem, sind identisch mit denen der Gaon, und die Idee der Sefirot ist so einfach und unphilosophisch, dass man kaum in der Annahme, dass es direkt von einem philosophischen System beeinflusst, begründet.

"Bahir." "Bahir".

Just as in the "Masseket Aẓilut" the doctrine of the ten Sefirot is based on the "Sefer Yeẓirah" (ed. Jellinek, p. 6, below), so the book Bahir, which, according to some scholars, was composed by Isaac the Blind, and which in any case originated in his school, starts from the doctrines of the "Sefer Yeẓirah," which it explains and enlarges. Genau wie in der "Masseket Aẓilut" die Lehre von den zehn Sefirot basiert auf dem "Sefer Yeẓirah" (ed. Jellinek, p. 6, unten), so dass das Buch Bahir, die nach Meinung einiger Wissenschaftler, von Isaac komponiert wurde basierend der Blinde, und die in jedem Fall in seiner Schule stammt, geht von den Lehren des "Sefer Yeẓirah", die es erklärt und erweitert. This book was of fundamental importance in more than one way for the development of the speculative Cabala. Dieses Buch war von grundlegender Bedeutung für mehr als einen Weg für die Entwicklung der spekulativen Cabala. The Sefirot are here divided into the three chief ones-primal light, wisdom, and reason-and the seven secondary ones that have different names. Die Sefirot werden hier in den drei wichtigsten Ones-Ur-Licht, Weisheit und Vernunft-und die sieben sekundären diejenigen, die unterschiedliche Namen haben. Unterteilt This division of the Sefirot, which goes through the entire Cabala, is found as early as Pirḳe R. Eliezer III., from which the "Bahir" largely borrowed; but here for the first time the doctrine of the emanation of the Sefirot is clearly enunciated. Diese Teilung der Sefirot, die durch den gesamten Cabala geht, wird so früh wie Pirḳe R. Eliezer III gefunden, aus denen die "Bahir" weitgehend entlehnt;. Aber hier zum ersten Mal die Lehre von der Emanation der Sefirot ist eindeutig ausgesprochen. They are conceived as the intelligible primal principles of the universe, the primary emanations of the Divine Being, that together constitute the (τὸ πᾶν = "the universe"). Sie sind als die verständliche Urprinzipien des Universums, die primäre Emanationen des göttlichen Wesens, die zusammen die (τὸ πᾶν = "das Universum") konzipiert. The emanation is regarded, not as having taken place once, but as continuous and permanent; and the author has such an imperfect conception of the import of this idea that he regards the emanation as taking place all at once, and not in graduated series. Die Emanation wird betrachtet, nicht als erfolgt nur einmal, sondern als kontinuierlicher und dauerhafter, und der Autor hat so eine unvollkommene Vorstellung von der Bedeutung dieser Idee, dass er die Ausstrahlung Was als stattfindet alles auf einmal und nicht in abgestuften Serie. But this assumption annihilates the whole theory of emanation, which attempts to explain the gradual transitionfrom the infinite to the finite, comprehensible only in the form of a graduated series. Doch diese Annahme vernichtet die ganze Theorie der Emanation, die zur Erläuterung der allmählichen transitionfrom den Unendlichen zum Endlichen, verständlich nur in Form einer Diplom-Serie versucht.

Opposition to Aristotelianism. Die Opposition gegen Aristotelismus.

On the whole, the contents of the book-which seems to be a compilation of loosely connected thoughts-justify the assumption that it is not the work of one man or the product of one school, but the first serious attempt to collect the esoteric doctrines that for centuries had circulated orally in certain circles of Provence, and to present them to a larger audience. Im Großen und Ganzen scheint der Inhalt des Buches, um eine Zusammenstellung von lose verbundenen Gedanken-die Annahme rechtfertigen, dass es nicht das Werk eines einzelnen Mannes oder das Produkt einer Schule, aber der erste ernsthafte Versuch, die esoterischen Lehren zu sammeln , dass seit Jahrhunderten mündlich in bestimmten Kreisen der Provence verbreitet, und sie einem größeren Publikum zu präsentieren. The work is important because it gave to those scholars who would have nothing to do with the philosophy then current-namely, Aristotelianism-the first incentive to a thorough study of metaphysics. Die Arbeit ist wichtig, weil sie jenen Gelehrten, die nichts mit der Philosophie zu tun haben, dann aktuellen nämlich würde Aristotelismus-der erste Anreiz zu einer gründlichen Studium der Metaphysik gab. The first attempt to place the cabalistic doctrine of the Sefirot on a dialectic basis could have been made only by a Spanish Jew, as the Provençal Jews were not sufficiently familiar with philosophy, and the few among them that devoted themselves to this science were pronounced Aristotelians who looked with contempt upon the speculations of the cabalists. Der erste Versuch, die kabbalistische Lehre der Sefirot auf einer Dialektik Grundlage zu stellen konnte nur von einem spanischen Juden gemacht worden sind, da die provenzalischen Juden waren nicht ausreichend vertraut mit der Philosophie, und die wenigen unter ihnen, die sich zu dieser Wissenschaft gewidmet waren ausgeprägte Aristoteliker der sah mit Verachtung auf die Spekulationen der Kabbalisten.

Azriel. Azriel.

It was Azriel (1160-1238), a Spaniard with philosophical training, who undertook to explain the doctrines of the Cabala to philosophers and to make it acceptable to them. Es war Azriel (1160-1238), ein Spanier mit philosophischen Ausbildung, die die Lehren der Kabbala zu Philosophen zu erklären und machen es für sie akzeptabel unternahm. It should be noted particularly that Azriel (in Sachs, "Ha-Paliṭ," p. 45) expressly says that philosophical dialectics is for him only the means for explaining the doctrines of Jewish mysticism, in order that "those also who do not believe, but ask to have everything proved, may convince themselves of the truth of the Cabala." Es wird darauf hingewiesen, dass insbesondere Azriel (in Sachs, "Ha-Palit", S. 45). Sagt ausdrücklich, dass philosophische Dialektik ist für ihn nur Mittel zur Erläuterung der Lehren der jüdischen Mystik, damit "auch diejenigen, die nicht glauben werden , aber fragen Sie alles zu haben bewiesen, kann sich von der Wahrheit der Kabbala zu überzeugen. " True disciples of the Cabala were satisfied with its doctrines as they were, and without philosophical additions. Wahre Jünger des Cabala wurden mit ihren Lehren zufrieden, wie sie waren, und ohne philosophische Ergänzungen. Hence the actual form of the Cabala as presented by Azriel must not be regarded as absolutely identical with its original one. Daher ist die tatsächliche Form der Cabala von Azriel präsentiert darf nicht als absolut identisch mit dem ursprünglichen ein betrachtet werden. Starting from the doctrine of the merely negative attributes of God, as taught by the Jewish philosophy of the time (see Attributes), Azriel calls God the "En-Sof" (), the absolutely Infinite, that can be comprehended only as the negation of all negation. Ausgehend von der Lehre der nur negative Attribute Gottes, wie sie in der jüdischen Philosophie der Zeit (siehe Attribute) gelehrt wird, nennt Azriel Gott der "En-Sof" (), die absolut Unendliche, die nur als Negation verstanden werden kann aller Negation. From this definition of the En-Sof, Azriel deduces the potential eternity of the world-the world with all its manifold manifestations was potentially contained within the En-Sof; and this potentially existing universe became a reality in the act of creation. Aus dieser Definition des En-Sof, folgert Azriel das Potenzial der Ewigkeit der Welt die Welt mit all seinen vielfältigen Erscheinungsformen wurde möglicherweise innerhalb des En-Sof enthalten sind, und dies möglicherweise bestehende Universum wurde Wirklichkeit im Akt der Schöpfung. The transition from the potential to the actual is a free act of God: but it can not be called creation; since a "creatio ex nihilo" is logically unthinkable, and nothing out of which the world could be formed exists outside of God, the En-Sof. Der Übergang von dem Potenzial, die tatsächliche ist eine freie Tat Gottes: aber es kann nicht Schöpfung genannt werden; da eine "creatio ex nihilo" ist logisch undenkbar, und nichts von dem die Welt gebildet werden könnten existiert außerhalb der Gott, der En-Sof. Hence, it is not correct to say that God creates, but that He irradiates; for as the sun irradiates warmth and light without diminishing its bulk, so the En-Sof irradiates the elements of the universe without diminishing His power. Daher ist es nicht richtig zu sagen, dass Gott schafft, sondern dass er strahlt, denn als die Sonne strahlt Licht und Wärme ohne Verlust der Masse, so dass die En-Sof bestrahlt die Elemente des Universums ohne Beeinträchtigung seiner Macht. These elements of the universe are the Sefirot, which Azriel tries to define in their relation to the En-Sof as well as to one another. Diese Elemente des Universums sind die Sefirot, die Azriel versucht, in ihrer Beziehung zu den En-Sof sowie miteinander zu definieren. Although there are contradictions and gaps in Azriel's system, he was the first to gather the scattered elements of the cabalistic doctrines and combine them into an organic whole. Obwohl es Widersprüche und Lücken in Azriel das System sind, war er der erste, um die verstreuten Elemente der kabbalistischen Lehren zu sammeln und kombinieren sie zu einem organischen Ganzen. Casting aside the haggadic-mystic form of the cabalistic works preceding him, Azriel adopted a style that was equal and at times superior to that of the philosophic writers of the time. Casting beiseite haggadic-mystische Form der kabbalistischen Werke vor ihm, nahm Azriel einen Stil, der gleiche und manchmal überlegen, dass der philosophische Schriftsteller der Zeit war.

Asher ben David, a nephew and pupil of Isaac the Blind, a cabalistic contemporary of Azriel, and probably influenced by him, added little to the development of the Cabala, judging from the few fragments by him that have been preserved. Ascher ben David, ein Neffe und Schüler von Isaac the Blind, eine kabbalistische Zeitgenosse von Azriel, und wahrscheinlich von ihm beeinflusst, fügte wenig zur Entwicklung der Kabbala, wie aus den wenigen Fragmenten von ihm, die erhalten geblieben sind. On the other hand, Isaac ben Sheshet of Gerona, in his "Sha'ar ha-Shamayim," made noteworthy additions to the theoretical part of Azriel's system. Auf der anderen Seite, Isaak ben Sheshet von Gerona, in seinem "Sha'ar ha-Shamayim", machte bemerkenswerte Ergänzungen der theoretische Teil der Azriel das System. The author of "Ha-Emunah we-ha-Biṭṭaḥon," erroneously ascribed to Naḥmanides, must also be included in the school of Azriel; but, desirous only to give a popular presentation of Azriel's doctrines, with a strong admixture of German mysticism, he contributed little to their development. Der Autor von "Ha-Emunah we-ha-Biṭṭaḥon" irrtümlich Naḥmanides zugeschrieben, muss auch in der Schule von Azriel aufgenommen werden, aber, begierig nur eine populäre Darstellung der Azriel die Lehren zu geben, mit einer starken Beimischung der deutschen Mystik, Er trug wenig zu deren Entwicklung. More important is "Sefer ha-'Iyyun" (the Book of Intuition), ascribed to the gaon R. Ḥamai, but really originating in the school of Azriel. Noch wichtiger ist "Sefer ha-'Ijjun" (das Buch der Intuition), die gaon R. Hamai zugeschrieben, aber wirklich mit Ursprung in der Schule von Azriel.

Naḥmanides. Naḥmanides.

The cabalists themselves consider Naḥmanides as the most important pupil of Azriel-a statement not supported by Naḥmanides' works; for his commentary on the Pentateuch, although permeated by mysticism, has little that pertains to the speculative Cabala as developed by Azriel. Die Kabbalisten sich selbst als Naḥmanides als der wichtigste Schüler von Azriel-eine Aussage nicht durch Naḥmanides Werke unterstützt, denn sein Kommentar über den Pentateuch, obwohl von Mystik durchdrungen, hat wenig, die sich auf der spekulativen Cabala von Azriel entwickelt. Naḥmanides, on the contrary, emphasizes the doctrine of the "creatio ex nihilo," and also insists that attributes can be ascribed to God; while Azriel's En-Sof is the result of the assumption that God is without attributes. Naḥmanides, im Gegenteil, betont die Lehre von der "creatio ex nihilo", und auch darauf, dass Attribute Gottes zugeschrieben werden kann, während Azriel die En-Sof ist das Ergebnis der Annahme, dass Gott ohne Eigenschaften ist. Yet Naḥmanides' importance for the development of the Cabala must be recognized. Doch Naḥmanides 'Bedeutung für die Entwicklung der Cabala müssen anerkannt werden. The greatest Talmudic authority of his time, and possessing a large following of disciples, his leaning toward the Cabala was transmitted to his pupils, among whom David ha-Kohen, R. Sheshet, and Abner are especially mentioned. Die größte talmudische Autorität seiner Zeit, und besitzt eine große Fangemeinde von Jüngern, wurde seine schiefen Richtung Cabala seinen Schülern übertragen, darunter David ha-Kohen, R. Sheshet und Abner besonders erwähnt werden. The brothers Isaac b. Die Brüder Isaac b. Jacob and Jacob b. Jacob und Jacob b. Jacob ha-Kohen also seem to have belonged to the circle of Naḥmanides. Jakob ha-Kohen scheinen auch in den Kreis der Naḥmanides gehört haben. His most important pupil, however, and his successor, was Solomon ben Abraham ibn Adret, the great teacher of the Talmud, who also had a strong leaning toward the Cabala, but apparently gave little time to its study. Sein wichtigster Schüler, aber, und sein Nachfolger, war Salomo ben Abraham ibn Adret, der große Lehrer des Talmud, der hatte auch eine starke Neigung zur Kabbala, aber anscheinend gab wenig Zeit, um seine Studie. Among his pupils were the cabalists Shem-Ṭob b. Unter seinen Schülern waren die Kabbalisten Shem-Ṭob b. Abraham Gaon, Isaac of Acre, and Baḥya b. Abraham Gaon, Isaak von Akko und Bahya b. Asher, the last named of whom, by his commentary on the Pentateuch, contributed much to the spread of the Cabala. Asher, von denen der letzte benannt nach seinem Kommentar zum Pentateuch, trug viel zur Verbreitung der Kabbala.

Ibn Latif. Ibn Latif.

Isaac ibn Latif, who flourished about the middle of the thirteenth century, occupies a peculiar and independent position in the history of the Cabala, owing to his attempt to introduce Aristotelianism. Isaac ibn Latif, der etwa in der Mitte des dreizehnten Jahrhunderts blühte, nimmt eine eigentümliche und unabhängige Stellung in der Geschichte der Kabbala, dank seinem Versuch, Aristotelismus einzuführen. Although he founded no school, and although the genuine cabalists did not even consider him as belonging to their group, many of his opinions found entrance into the Cabala. Obwohl er keine Schule gegründet, und obwohl die echten Kabbalisten nicht einmal betrachten ihn als zu ihrer Gruppe gehören, fanden viele seiner Meinungen Eintritt in die Kabbala. With Maimonides he upheld the principle of the beginning of the world; his statement, God has no will because He is will, is borrowed from Gabirol; and in addition he teaches the principle of the emanation of the Sefirot. Mit Maimonides er bestätigte das Prinzip der Anfang der Welt; seine Aussage, Gott hat keinen Willen, weil er will, wird aus Gabirol entlehnt; und darüber hinaus lehrt er das Prinzip der Emanation der Sefirot. He conceives of the first immediate divine emanation as the "first created" (), a godlike, absolutely simple Being, the all-containing substance and condition of everything that is. Er begreift die ersten unmittelbaren göttlichen Emanation als "erstes geschaffen" (), ein göttlicher, absolut einfache Wesen, das all-haltige Substanz und Zustand der alles, was ist. The other Sefirot proceeded from this in gradual serial emanation, growingmore coarse and material as their distance increased from their purely spiritual, divine origin. Die anderen Sefirot verlief von diesem in schrittweisen serielle Emanation, growingmore Grob-und Material als ihr Abstand erhöhte sich von ihren rein geistigen, göttlichen Ursprungs. The relation between the "first created" and all that has since come into existence is like that between the simple geometrical point and the complicated geometrical figure. Die Beziehung zwischen dem "ersten Mal erstellt" und alles, was seit entstanden ist wie die zwischen der einfachen geometrischen Punkt und die komplizierte geometrische Figur. The point grows to a line, the line to a plane or superficies, and this into a solid; and just as the point is still present as a fundamental element in all geometrical figures, so the "first created" continues to act as the primal, fundamental element in all emanations. Der Punkt wächst bis zu einer Linie, die Linie zu einer Ebene oder superficies, und diese zu einer festen und ebenso wie der Punkt noch vorhanden ist als ein grundlegendes Element in allen geometrischen Figuren, so die "erste geschaffen" weiterhin als Ur handeln , grundlegendes Element in allen Ausstrahlungen. This conception of the first Sefirah as a point, or numeral unit, within the universe reappears with special frequency in the presentations of the later cabalists. Diese Auffassung von der ersten Sefira als Punkt oder Zahl Einheit innerhalb des Universums taucht besonders häufig in den Präsentationen der späteren cabalists.

"Sefer ha-Temunah." "Sefer ha-Temunah."

The real continuation of Azriel's doctrines, however, is to be found in a number of pseudepigraphic works of the second half of the thirteenth century. Die eigentliche Fortsetzung des Azriel die Lehren, jedoch ist es in einer Reihe von pseudepigraphic Werke der zweiten Hälfte des dreizehnten Jahrhunderts. Although this literature has been preserved only fragmentarily, and has not yet been critically edited to any extent, its trend nevertheless may be clearly discerned. Obwohl diese Literatur wurde nur fragmentarisch erhalten und noch nicht kritisch ediert in irgendeiner Weise, seinen Trend dennoch kann deutlich erkennen. Such works represent the attempt to put the doctrines of "Bahir" and of Azriel into dogmatic form, to shape and determine the old cabalistic teachings, and not to bring forward new ones. Solche Werke stellen den Versuch, die Lehren der "Bahir" und Azriel in dogmatische Form zu bringen, zu gestalten und zu bestimmen, die alten kabbalistischen Lehren, und nicht nach vorne bringen neue. Among the important products of this dogmatic Cabala is, in the first place, the little work "Sefer ha-Temunah" (Book of Form), which endeavors to illustrate the principle of emanation by means of the forms of the Hebrew letters. Zu den wichtigsten Produkten dieser dogmatischen Cabala ist in erster Linie, die wenig Arbeit "Sefer ha-Temunah" (Buch der Form), die Bemühungen um das Prinzip der Emanation durch die Formen der hebräischen Buchstaben zu illustrieren. Here for the first time the conception of the Sefirot is laid down in definite formulæ in place of the uncertain statement that they were to be considered as powers () or as tools () of God. Hier zum ersten Mal der Begriff der Sefirot ist in bestimmten Formeln anstelle der unsicheren Aussage, dass sie als Kräfte () oder als Werkzeug () Gottes betrachtet werden sollten gelegt. The Sefirot, according to this book, are powers inhering in God, and are related to the En-Sof as, for instance, the limbs are to the human body. Die Sefirot, nach diesem Buch, sind Kräfte inhering in Gott, und an den En-Sof Zusammenhang, wie zum Beispiel die Gliedmaßen sind für den menschlichen Körper. They are, so to speak, organically connected with God, forming one indivisible whole. Sie sind sozusagen organisch mit Gott verbunden und bilden ein unteilbares Ganzes. The question that long occupied the cabalists-namely, how the expression or transmission of the will may be explained in the act of emanation-is here solved in a simple way; for all the Sefirot, being organically connected with the En-Sof, have but one common will. Die Frage, die lange besetzten die Kabbalisten, nämlich, wie der Ausdruck oder die Übertragung des Willens im Akt der Emanation-wird hier in einer einfachen Art und Weise gelöst erklärt werden kann, für alle Sefirot, ist organisch mit dem En-Sof angeschlossen haben aber ein gemeinsamer Wille. Just as man does not communicate his will to his arm when he wants to move it, so an expression of the will of the En-Sof is not necessary in the act of emanation. So wie der Mensch kommuniziert nicht seinen Willen, seinen Arm, wenn er es bewegen will, so ein Ausdruck des Willens des En-Sof ist nicht im Akt der Emanation notwendig. Another important principle, which is much in evidence from the Zohar down to the latest cabalistic works, is likewise clearly expressed for the first time in the "Sefer ha-Temunah"; namely, the doctrine of the double emanation, the positive and negative one. Ein weiteres wichtiges Prinzip, das ist viel in Beweise aus dem Zohar bis hin zu den neuesten kabbalistische Werke, wird ebenfalls deutlich zum ersten Mal im "Sefer ha-Temunah" ausgedrückt, nämlich die Lehre von der doppelten Emanation, die positive und negative Einmaleffekte . This explains the origin of evil; for as the one, the positive emanation, produced all that is good and beautiful, so the other, the negative, produced all that is bad, ugly, and unclean. Dies erklärt den Ursprung des Bösen, denn als die eine, die positive Ausstrahlung, produziert alles, was gut und schön, so das andere ist, das Negative, produziert alles, was schlecht ist, hässlich und unrein. The final form was given to Azriel's Cabala by the work "Ma'areket ha-Elohut" in which Azriel's system is presented more clearly and definitely than in any other cabalistic work. Die endgültige Form wurde Azriel die Cabala durch die Arbeit "Ma'areket ha-Elohut", in dem Azriel das System klarer und definitiv als in jedem anderen kabbalistischen Arbeit vorgestellt wird. The fundamental principle of the Cabala herein is the potential eternity of the world; hence the dynamic character of the emanations is especially emphasized. Das Grundprinzip der Kabbala hier ist das Potenzial Ewigkeit der Welt, daher der dynamische Charakter der Emanationen wird besonders hervorgehoben. The treatment of the Sefirot is also more thorough and extended than in Azriel. Die Behandlung der Sefirot ist auch gründlicher und ausgedehnter als in Azriel. They are identified with God; the first Sefirah, ("crown"), containing in potentia all of the subsequent nine emanations. Sie sind mit Gott identifiziert, die erste Sephira, ("Krone"), mit in potentia alle nachfolgenden neun Emanationen. The doctrine of double emanations, positive and negative, is taught in "Ma'areket," as well as in "Sefer ha-Temunah," but in such a way that the contrast, which corresponds exactly with the syzygy theory of the Gnostics, appears only in the third Sefirah, Binah (="intelligence"). Die Lehre von der doppelten Emanationen, positiv und negativ ist, wird in "Ma'areket" sowie eingelernt "Sefer ha-Temunah," aber in einer Weise, dass der Kontrast, die exakt mit der syzygy Theorie der Gnostiker, erscheint nur in der dritten Sefirah, Binah (= "Intelligenz"). The author of the "Ma-'areket" proceeds as the "Bahir" in the separation of the three superior from the seven inferior Sefirot, but in a much clearer way: he regards only the former as being of divine nature, since they emanate immediately from God; while the seven lower ones, which were all produced by the third Sefirah, are less divine, since they produce immediately the lower world-matter. Der Autor der "Ma-'areket" geht als "Bahir" in der Trennung der drei Superior von den sieben inferior Sefirot, sondern in einem viel klareren Weg: er sieht nur die erstere als von göttlicher Natur, da sie ihren Ursprung haben unmittelbar von Gott, während die sieben unteren, die alle von der dritten Sefirah produziert wurden, sind weniger göttlich, da sie sofort die untere Welt-Materie zu erzeugen. A contrast which rules the world can therefore begin only with the third Sefirah; for such contrast can not obtain in the purely spiritual realm. Ein Kontrast, der die Welt regiert kann daher nur beginnen mit dem dritten Sefirah, für solche Kontrast kann nicht in der rein geistigen Bereich zu erhalten.

This point is an instructive illustration of the activity of the cabalists from the time of the "Bahir" (end of the twelfth century) to the beginning of the fourteenth century. Dieser Punkt ist ein lehrreiches Beispiel für die Aktivität der Kabbalisten aus der Zeit der "Bahir" (Ende des zwölften Jahrhunderts) an den Anfang des vierzehnten Jahrhunderts. Within this period the disjointed mystico-gnostic conceptions of the "Bahir" were gradually and untiringly woven into a connected, comprehensive system. Innerhalb dieses Zeitraums die unzusammenhängenden mystisch-gnostischen Vorstellungen der "Bahir" wurden schrittweise und unermüdlich in einem angeschlossenen, umfassendes System verwoben. Side by side with this speculative and theoretical school, taking for its problem metaphysics in the strict sense of the word-namely, the nature of God and His relation to the world-another mystical movement was developed, more religio-ethical in nature, which, as Grätz rightly says, considered "the ritual, or the practical side, to call it so, as the more important, and as the one to which the theosophical side served merely as an introduction." Seite an Seite mit dieser spekulativen und theoretischen Schule, wobei für seine Problem der Metaphysik im strengen Sinne des Wortes, nämlich die Natur Gottes und seine Beziehung zur Welt-anderen mystischen Bewegung entwickelt wurde, mehr religiös-ethischer Natur, die , wie Grätz zu Recht sagt, als "das Ritual oder die praktische Seite, um es so zu nennen, wie die mehr wichtig, und als das, in dem die theosophische Seite diente lediglich als eine Einführung." Both these movements had their common starting-point in the geonic mysticism, which introduced important speculative elements into practical mysticism proper. Beide Bewegungen hatten ihren gemeinsamen Ausgangspunkt in der geonic Mystik, die wichtige spekulative Elemente in praktische Mystik eingeführt richtig. But they also had this in common, that both endeavored to come into closer relationship with God than the transcendentalism of Jewish philosophy permitted, colored as it was by Aristotelianism. Aber sie hatten auch das gemein, dass beide in eine engere Beziehung zu Gott als die Transzendenz der jüdischen Philosophie gestattet gekommen, farbig, wie es von Aristotelismus war bemüht. Practical mysticism endeavored to make this union possible for every-day life; while speculative thinkers occupied themselves in reaching out toward a monistic construction of the universe, in which the transcendence of the primal Being might be preserved without placing Him outside of the universe. Praktische Mystik bemüht, um diese Vereinigung möglich Alltag, während spekulative Denker beschäftigten sich in Annäherung zu einer monistischen Bau des Universums, in dem die Transzendenz des Ur-Wesen, ohne dabei ihn außerhalb des Universums erhalten werden könnten. Both of these movements, with a common end in view, were ultimately bound to converge, and this actually occurred with the appearance of the book called Zohar ( = "Splendor"), after Dan. Beide Bewegungen, mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen, wurden schließlich gebunden zu konvergieren, und das eigentlich mit dem Erscheinen des Buches genannt Zohar (= "Splendor"), nach Dan aufgetreten. xii. xii. 3, (= "The wise shall be resplendent as the splendor of the firmament"), showing that it had the "Bahir" (= Bright) for its model. 3, (= "Die Weisen sind glänzend wie die Pracht des Firmaments"), zeigt, dass es die "Bahir" (= hell) hatte für sein Modell. It is in the main a commentary on the Pentateuch, and R. Simon ben Yoḥai is introduced as the inspired teacher who expounds the theosophic doctrines to the circle of his saintly hearers. Es ist in der Hauptsache ein Kommentar über den Pentateuch und R. Simon ben Yoḥai ist als das inspirierte Lehrer, der die theosophischen Lehren vorträgt, um den Kreis seiner heiligen Zuhörern vorgestellt. It first appeared therefore under the title of Midrash R. Simon ben Yoḥai. Es erschien zuerst daher unter dem Titel Midrasch R. Simon ben Yoḥai. The correspondence to the order of the Scripture is very loose, even more so than is often the case in the writings of the Midrashic literature. Die Korrespondenz der Ordnung der Schrift ist sehr locker, sogar noch mehr als oft der Fall ist in den Schriften des Midrasch Literatur. The Zohar is in many instances a mere aggregate of heterogeneous parts. Der Zohar ist in vielen Fällen ein bloßes Aggregat von heterogenen Teile. Apart from the Zohar proper, it containsa dozen mystic pieces of various derivations and different dates that crop up suddenly, thus entirely undoing the otherwise loose texture of the Zohar. Abgesehen von der Zohar richtige, es containsa Dutzend mystische Stücke von verschiedenen Ableitungen und unterschiedlichen Terminen, die auftauchen, plötzlich, so völlig Lösen der sonst lockere Textur der Zohar.

Distinct mention is made in the Zohar of excerpts from the following writings: (1) "Idra Rabba"; (2) "Idra Zuṭṭa"; (3) "Matnitin"; (4) "Midrash ha-Ne'elam"; (5) "Ra'aya Mehemna"; (6) "Saba" (the Old); (7) "Raze de-Razin"; (8) "Sefer Hekalot"; (9) "Sifra de-Ẓeni'uta"; (10) "Sitre Torah"; (11) "Tosefta"; (12) and lastly, "Yanuḳa." Distinct erwähnt wird in dem Zohar von Auszügen aus den folgenden Schriften gemacht: (1) "Idra Rabba", (2) "Idra Zuṭṭa", (3) "Matnitin"; (4) "Midrasch ha-Ne'elam"; ( 5) "Ra'aya Mehemna", (6) "Saba" (der Alte), (7) "Raze de-Rasin", (8) "Sefer Hekalot"; (9) "Sifra de-Ẓeni'uta"; (10) "Sitre Torah"; (11) "Tosefta"; (12) und schließlich ". Yanuḳa" Besides the Zohar proper, there are also a "Zohar Ḥadash" (New Zohar), Zohar to Cant., and "Tiḳḳunim," both new and old, which bear a close relation to the Zohar proper. Neben dem Zohar richtige, gibt es auch eine "Zohar Hadasch" (New Zohar), Sohar Cant., Und "Tikkunim", alte und neue, die eine enge Beziehung zu dem Zohar richtigen tragen.

The Zohar Literature. Der Sohar Literatur.

For centuries, and in general even to-day, the doctrines contained in the Zohar are taken to be the Cabala, although this book represents only the union of the two movements mentioned above. Seit Jahrhunderten, und im allgemeinen auch heute noch sind die Lehren, die in der Zohar enthalten ergriffen werden, um die Kabbala zu sein, obwohl dieses Buch ist nur die Vereinigung der beiden Bewegungen erwähnt. The Zohar is both the complete guide of the different cabalistic theories and the canonical book of the cabalists. Der Sohar ist sowohl das komplette Handbuch über die verschiedenen kabbalistischen Theorien und die kanonische Buch der cabalists. After the Zohar, which must be dated about the beginning of the fourteenth century, and which received its present shape largely from the hand of Moses de Leon, a period of pause ensued in the development of the Cabala, which lasted for more than two centuries and a half. Nach dem Zohar, die über den Anfang des vierzehnten Jahrhunderts datiert werden müssen, und die erhielt seine heutige Gestalt im Wesentlichen aus der Hand des Moses de Leon, eine Periode der Pause folgte in der Entwicklung der Kabbala, die für mehr als zwei Jahrhunderte dauerte und eine Hälfte. Among the contemporaries of Moses de Leon must be mentioned the Italian Menahem Recanati, whose cabalistic commentary on the Pentateuch is really a commentary on the Zohar. Unter den Zeitgenossen des Moses de Leon muss erwähnt die italienische Menahem Recanati, dessen kabalistisch Kommentar zum Pentateuch ist wirklich ein Kommentar zu dem Zohar werden. Joseph b. Joseph b. Abraham ibn Waḳar was an opponent of the Zohar; his Introduction to the Cabala, which exists in manuscript only, is considered by Steinschneider as the best. Abraham ibn Wakar war ein Gegner der Zohar, seine Einführung in die Kabbala, die im Manuskript nur vorhanden ist, wird durch die Steinschneider als das beste. It was some time before the Zohar was recognized in Spain. Es dauerte einige Zeit, bevor die Zohar in Spanien anerkannt wurde. Abraham b. Abraham b. Isaac of Granada speaks in his work "Berit Menuḥah" (The Covenant of Rest) of "the words of R. Simon b. Yoḥai," meaning the Zohar. Isaac von Granada spricht in seinem Werk "Berit Menuḥah" (The Covenant of Rest) von "den Worten von R. Simon b. Yoḥai", also die Zohar. In the fifteenth century the authority of the Cabala, comprising also that of the Zohar, was so well recognized in Spain that Shem-Ṭob ben Joseph ibn Shem-Ṭob (died 1430) made a bitter attack on Maimonides from the standpoint of the Zohar. Im fünfzehnten Jahrhundert die Autorität der Cabala, das auch, dass der Zohar, war so gut in Spanien anerkannt, dass Sem-Ṭob ben Joseph ibn Shem-Ṭob (gestorben 1430) einen bitteren Angriff auf Maimonides aus der Sicht des Zohar gemacht. Moses Botarel tried to serve the Cabala by his alleged discoveries of fictitious authors and works; while the pseudonymous author of the Ḳanah attacked Talmudism under cover of the Cabala about 1415. Moses Botarel versucht, die Cabala von seiner angeblichen Entdeckungen der fiktiven Autoren und Werke dienen, während die pseudonyme Autor des Kana angegriffen Talmudism unter dem Deckmantel der Cabala etwa 1415. Isaac Arama and Isaac Abravanel were followers of the Cabala in the second half of the fifteenth century, but without contributing anything to its development. Isaac Arama und Isaac Abravanel waren Anhänger der Kabbala in der zweiten Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts, aber ohne etwas beizutragen zu ihrer Entwicklung. Nor does the cabalistic commentary on the Pentateuch of Menahem Zioni b. Auch scheint die kabbalistischen Kommentar zum Pentateuch von Menahem Zioni b. Meïr contribute any new matter to the system, although it is the most important cabalistic work of the fifteenth century. Meïr tragen keine neue Angelegenheit dem System, obwohl es das wichtigste kabbalistische Werk des fünfzehnten Jahrhunderts. Judah Ḥayyaṭ and Abraham Saba are the only noteworthy cabalists of the end of that century. Judah Hayyat und Abraham Saba sind die einzige nennenswerte cabalists Ende dieses Jahrhunderts.

The happy remark of Baur, that a great national crisis furnishes a favorable soil for mysticism among the people in question, is exemplified in the history of the Cabala. Der glückliche Bemerkung Baur, dass eine große nationale Krise einen günstigen Boden für Mystik unter den Menschen in Frage liefert, ist in der Geschichte der Kabbala veranschaulicht. The great misfortune that befell the Jews of the Pyrenean peninsula at the end of the fifteenth century revivified the Cabala. Das große Unglück, das die Juden der Pyrenäen-Halbinsel am Ende des fünfzehnten Jahrhunderts geschah wiederbelebt die Kabbala. Among the fugitives that settled in Palestine Meïr b. Unter den Flüchtlingen, die in Palästina Meïr b angesiedelt. Ezekiel ibn Gabbai wrote cabalistic works evincing an acute insight into the speculative Cabala. Ezekiel ibn Gabbai schrieb kabbalistische Werke zeigend eine akute Einblick in die spekulativen Cabala. A Sicilian cabalist, Joseph Saragoza, is regarded as the teacher of David ibn Zimra, who was especially active in developing the Cabala in Egypt. Eine sizilianische cabalist, Joseph Saragoza, als der Lehrer von David ibn Zimra, die besonders aktiv bei der Entwicklung der Cabala in Ägypten war angesehen. Solomon Molcho and Joseph della Reina (the history of his life is distorted by many legends) represent the reviving mysticism. Salomo Molcho und Joseph della Reina (die Geschichte seines Lebens wird von vielen Legenden verzerrt) stellen die Wiederbelebung Mystik. Deliverance from national suffering was the object of their search, which they thought to effect by means of the Cabala. Befreiung von nationalen Leiden war das Objekt ihrer Suche, die sie dachten, dass mit Hilfe der Kabbala zu bewirken. Solomon Alḳabiẓ and Joseph Caro, who gradually gathered a large circle of cabalistic dreamers about them, endeavored to attain a state of ecstasy by fasting, weeping, and all manner of stringent asceticism, by which means they thought to behold angels and obtain heavenly revelations. Solomon Alḳabiẓ und Joseph Caro, die allmählich versammelt einen großen Kreis von kabbalistischen Träumer über sie, bemüht, einen Zustand der Ekstase durch Fasten erreichen, weinend, und alle Arten von strengen Askese, mit welchen Mitteln sie dachten, die Engel zu schauen und zu erhalten himmlischen Offenbarungen. Of their number, too, was Moses Cordovero, rightly designated as the last representative of the early cabalists, and, next to Azriel, the most important speculative thinker among them. Ihre Zahl war auch Moses Cordovero zu Recht als der letzte Vertreter der frühen Kabbalisten bezeichnet und neben Azriel, die wichtigste spekulativer Denker unter ihnen.

Luria's Cabala. Lurias Cabala.

The modern cabalistic school begins theoretically as well as practically with Isaac Luria (1533-72). Die moderne kabbalistische Schule beginnt sowohl theoretisch als auch praktisch mit Isaac Luria (1533-1572). In the first place, its doctrine of appearance, according to which all that exists is composed of substance and appearance, is most important, rendering Luria's Cabala extremely subjective by teaching that there is no such thing as objective cognition. In erster Linie ist die Lehre von der Erscheinung, nach denen alles, was existiert ist der Substanz und Erscheinung zusammen, ganz wichtig, Rendering Lurias Cabala äußerst subjektiv durch den Unterricht, dass es nicht so etwas wie objektive Erkenntnis. The theoretical doctrines of Luria's Cabala were later on taken up by the Ḥasidim and organized into a system. Die theoretischen Lehren Lurias Cabala wurden später von der Ḥasidim übernommen und organisiert in einem System. Luria's influence was first evident in certain mystical and fanciful religious exercises, by means of which, he held, one could become master of the terrestrial world. Luria Einfluss war zunächst deutlich in gewissen mystischen und fantasievollen religiösen Übungen, mit denen er gehalten, ein Meister der irdischen Welt werden könnte. The writing of amulets, conjuration of devils, mystic jugglery with numbers and letters, increased as the influence of this school spread. Das Schreiben von Amuletten, Beschwörung von Dämonen, mystische jugglery mit Zahlen und Buchstaben, da der Einfluss dieser Schule Ausbreitung erhöht. Among Luria's pupils Hayyim Vital and Israel Saruḳ deserve especial mention, both of them being very active as teachers and propagandists of the new school. Unter Luria Schüler Hayyim Vital und Israel Saruḳ verdienen besondere Erwähnung, wobei beide sehr aktiv als Lehrer und Propagandisten der neuen Schule. Saruḳ succeeded in winning over the rich Menahem Azariah of Fano. Saruḳ zu gewinnen über die reiche Menahem Asarja von Fano gelungen. Thus, a large cabalistic school was founded in the sixteenth century in Italy, where even to-day scattered disciples of the Cabala may be met. So wurde eine große kabbalistische Schule im sechzehnten Jahrhundert in Italien, wo auch heute noch verstreut Jünger des Cabala erfüllt werden können gegründet. Herrera, another pupil of Saruḳ, tried to spread the Cabala among Christians by his "Introduction," written in Spanish. Herrera, ein anderer Schüler Saruḳ, versuchte die Cabala unter den Christen von seiner "Einführung" in Spanisch verfasst verbreiten. Moses Zacuto, Spinoza's fellow-pupil, wrote several cabalistic works strongly tinged with asceticism, which were not without influence on the Italian Jews. Moses Zacuto, Spinozas Mitschüler schrieb mehrere Werke kabalistisch stark gefärbten mit Askese, die nicht ohne Einfluss auf die italienische Juden waren. In Italy, however, there appeared also the first antagonists of the Cabala, at a time when it seemed to be carrying everything before it. In Italien, aber es erschien auch die erste Antagonisten der Kabbala, zu einer Zeit, wenn es um die tragen alles, bevor es schien. Nothing is known of Mordecai Corcos' work against the Cabala, a work that was never printed, owing to the opposition of the Italian rabbis. Nichts ist von Mordecai Corcos Arbeit gegen die Kabbala, eine Arbeit, die nie gedruckt wurde, wegen der Opposition der italienischen Rabbiner bekannt. Joseph del Medigo's wavering attitude toward the Cabala injured rather than helped it. Joseph del Medigo die schwankende Haltung gegenüber der Cabala verletzt anstatt es half. Judah de Modena attacked it ruthlessly in his work "Sha'agat Aryeh" (The Lion's Roar); while an enthusiastic and clever advocate appeared, a century later, in the person of Moses Ḥayyim Luzzatto. Judah de Modena griff sie rücksichtslos in seinem Werk "Sha'agat Aryeh" (The Lion Roar), während ein begeisterter und clevere Anwalt erschien, ein Jahrhundert später, in der Person des Moses Ḥayyim Luzzatto. A century later still, Samuel David Luzzatto attacked the Cabala with the weapons of modern criticism. Ein Jahrhundert später noch angegriffen Samuel David Luzzatto die Cabala mit den Waffen der modernen Kritik. But in the East, Luria's Cabala remained undisturbed. Aber im Osten blieb Lurias Cabala ungestört.

In the Orient. Im Orient.

After Vital's death and that of the immigrant Shlumiel of Moravia, who by his somewhat vociferousmethods contributed much to the spreading of Luria's doctrines, it was especially Samuel Vital, Ḥayyim Vital's son, together with Jacob Ẓemaḥ, and Abraham Azulai, who endeavored to spread the mode of life () and the mystical meditations for prayer () advocated by Luria. Nach Vital Tod und dem der Einwanderer Shlumiel von Mähren, der durch seine etwas vociferousmethods trug viel zur Verbreitung von Luria Doktrinen, war es vor allem Samuel Vital, Ḥayyim Vital Sohn, zusammen mit Jacob Ẓemaḥ und Abraham Azulai, die um die Ausbreitung bemüht Modus des Lebens () und die mystischen Meditationen zum Gebet () durch Luria befürwortet. Frequent bathing (), vigils on certain nights, as well as at midnight (see Ḥaẓot), penance for sins, and similar disciplines, were introduced by this aftergrowth of the school of Luria. Häufiges Baden (), Mahnwachen in bestimmten Nächten, sowie um Mitternacht (siehe Ḥaẓot), Buße für die Sünden und ähnlichen Disziplinen, wurden durch diese aftergrowth der Schule von Luria eingeführt. It must be noted in their favor that they laid great emphasis on a pure life, philanthropy, brotherly love toward all, and friendship. Es muss zu ihren Gunsten darauf hingewiesen werden, dass sie größten Wert auf ein reines Leben, Philanthropie, brüderliche Liebe zu allen und Freundschaft. The belief that such actions would hasten the Messianic time grew until it took concrete form in the appearance of Shabbethai Ẓebi, about 1665. Der Glaube, dass solche Aktionen würden die messianische Zeit beschleunigen wuchs, bis es konkrete Gestalt annahm in der Erscheinung Sabthai Ẓebi, ca. 1665. Shabbethaism induced many scholars to study the speculative Cabala more thoroughly; and, indeed, the Shabbethaian Nehemia Ḥayyun showed in his heretical cabalistic works a more thorough acquaintance with the Cabala than his opponents, the great Talmudists, who were zealous followers of the Cabala without comprehending its speculative side. Shabbethaism induzierte viele Gelehrte zu den spekulativen Cabala mehr gründlich zu studieren, und in der Tat zeigte die Shabbethaian Nehemia Ḥayyun in seine ketzerischen kabbalistische Werke eine genauere Bekanntschaft mit der Kabbala als seine Gegner, die großen Talmudisten, der eifrige Anhänger der Cabala ohne zu verstehen, wurden seine spekulative Seite. Shabbethaism, however, did not in the least compromise the Cabala in the eyes of the Oriental Jews, the majority of whom even to-day esteem it holy and believe in it. Shabbethaism jedoch nicht im geringsten Kompromiss der Cabala in den Augen der orientalischen Juden, von denen die meisten auch heute noch geschätzt ihn heilig und daran glauben.

In Germany and Poland. In Deutschland und Polen.

While the Cabala in its different forms spread east and west within a few centuries, Germany, which seemed a promising field for mysticism in the beginning of the thirteenth century, was soon left behind. Während die Cabala in seinen verschiedenen Formen verbreitet Osten und Westen in ein paar Jahrhunderten war Deutschland, das ein vielversprechendes Feld für Mystik schien zu Beginn des dreizehnten Jahrhunderts, bald hinter sich gelassen. There is no cabalistic literature proper among the German Jews, aside from the school of Eleazar of Worms. Es gibt keine kabbalistischen Literatur richtigen unter den deutschen Juden, abgesehen von der Schule von Eleazar von Worms. Lippman Mühlhausen, about 1400, was acquainted with some features of the Cabala; but there were no real cabalists in Germany until the eighteenth century, when Polish scholars invaded the country. Lippman Mühlhausen, etwa 1400, wurde mit einigen Funktionen der Kabbala vertraut, aber es waren keine echten Kabbalisten in Deutschland bis zum achtzehnten Jahrhundert, als polnischer Gelehrter in das Land. In Poland the Cabala was first studied about the beginning of the sixteenth century, but not without opposition from the Talmudic authorities, as, for instance, Solomon b. In Polen ist die Cabala wurde zum ersten Mal über den Beginn des sechzehnten Jahrhunderts studiert, aber nicht ohne Widerstand von den talmudischen Behörden, wie zum Beispiel, Solomon b. Jehiel Luria, who, himself a devout disciple of the Cabala, wished to have its study confined to a small circle of the elect. Jehiel Luria, der, selbst ein gläubiger Jünger des Cabala, wollte seine Studie beschränkt sich auf einen kleinen Kreis der Auserwählten haben. His friend Isserles gives proof of wide reading in cabalistic literature and of insight into its speculative part; and the same may be said of Isserles' pupil Mordecai Jaffe. Sein Freund Isserles gibt Beweis Belesenheit in kabbalistischen Literatur und der Einblick in die spekulative Teil, und dasselbe kann von Isserles "Schüler Mordecai Jaffe gesagt werden. But it is perhaps not a mere chance that the first cabalistic work written in Poland was composed by Mattathias Delacrut (1570), of south European descent, as his name indicates. Aber es ist vielleicht kein Zufall, dass die ersten kabbalistischen Arbeit in Polen geschrieben von Mattathias Delacrut (1570), im Süden von europäischer Abstammung, komponiert wurde wie sein Name schon sagt. Asher or Anschel of Cracow at the beginning of the sixteenth century is named as a great cabalist, but the nature of his doctrine can not be ascertained. Asher oder Anschel von Krakau zu Beginn des sechzehnten Jahrhunderts als eine große cabalist benannt, aber die Art seiner Lehre nicht festgestellt werden kann. In the seventeenth century, however, the Cabala spread all over Poland, so that it was considered a matter of course that all rabbis must have a cabalistic training. Im siebzehnten Jahrhundert, aber verbreitete sich die Kabbala in ganz Polen, so dass es eine Selbstverständlichkeit wurde davon ausgegangen, dass alle Rabbiner muss eine kabbalistische Ausbildung haben. Nathan Spiro, Isaiah Horowitz, and Naphtali b. Nathan Spiro, Jesaja Horowitz und Naphtali b. Jacob Elhanan were the chief contributors to the spread of Luria's Cabala in Poland, and thence into Germany. Jacob Elhanan waren die wichtigsten Beiträge zur Verbreitung von Luria Cabala in Polen und von dort nach Deutschland. Yet, with the exception of Horwitz's work "Shene Luḥot ha-Berit" (The Two Tablets of the Covenant), there is hardly one among the many cabalistic works originating in Poland that rises in any way above mediocrity. Doch mit Ausnahme der Horwitz Arbeit "Shene Luḥot ha-Berit" (die zwei Tafeln des Bundes), gibt es kaum eine unter den vielen kabbalistischen Werke mit Ursprung in Polen, die in irgendeiner Weise über die Mittelmäßigkeit erhebt. In the following century, however, certain important works appeared on the Cabala by Eybeschütz and Emden, but from different standpoints. Im folgenden Jahrhundert, erschien jedoch einige wichtige Arbeiten über die Cabala von Eybeschütz und Emden, aber aus unterschiedlichen Perspektiven. The former contributed a monumental work to the speculative Cabala in his "Shem 'Olam" (Everlasting Name); the latter became the father of modern Cabala criticism by his penetrating literary scrutiny of the Zohar. Der ehemalige trug ein monumentales Werk der spekulativen Cabala in seinen "Shem" Olam "(Everlasting Name); letzterer wurde der Vater der modernen Cabala Kritik von seinem durchdringenden literarischen Kontrolle des Zohar.

Ḥasidism. Ḥasidism.

The real continuation of the Cabala is to be found in Ḥasidism, which in its different forms includes both the mystical and speculative sides. Die eigentliche Fortsetzung der Kabbala ist in Ḥasidism, die in ihren verschiedenen Formen umfasst sowohl die mystische und spekulative Seiten gefunden werden. While the doctrines of the ḤaBaD have shown that the Lurianic Cabala is something more than a senseless playing with letters, other forms of Ḥasidism, also derived from the Cabala, represent the acme of systematized cant and irrational talk. Während die Lehren des Chabad gezeigt haben, dass die Lurianic Cabala etwas mehr als ein sinnloses Spiel mit Buchstaben, andere Formen des Chassidismus, auch aus der Cabala ist, stellen den Höhepunkt der systematisiert Überhöhung und irrationalen Diskussion. Elijah of Wilna's attacks on Hasidism chiefly brought it about that those circles in Russia and Poland which oppose Ḥasidism also avoid the Cabala, as the real domain of the Ḥasidim. Elijah von Wilna Angriffe auf Chassidismus allem brachte es mit sich, dass diese Kreise in Russland und Polen, die Ḥasidism widersetzen auch vermeiden, die Kabbala, als die eigentliche Domäne des Ḥasidim. Although Elijah of Wilna himself was a follower of the Cabala, his notes to the Zohar and other cabalistic products show that he denied the authority of many of the works of the Lurianic writers: his school produced only Talmudists, not cabalists. Obwohl Elijah von Wilna selbst war ein Anhänger der Kabbala, zeigen seine Anmerkungen zu den Zohar und anderen kabbalistischen Produkte, die er die Autorität der viele der Werke der Lurianic Schriftsteller verweigert: seine Schule produziert nur Talmudisten nicht cabalists. Although "Nefesh ha-Ḥayyim" (The Soul of Life), the work of his pupil Ḥayyim of Volozhin, has a cabalistic coloring, it is chiefly ethical in spirit. Obwohl "Nefesh ha-Ḥayyim" (The Soul of Life), die Arbeit seines Schülers Ḥayyim von Woloschin, hat eine kabbalistische Färbung, ist es vor allem ethische im Geiste. Ḥayyim's pupil, Isaac Ḥaber, however, evinces in his works much insight into the older Cabala. Ḥayyim Schüler, Isaac Haber, jedoch evinces in seinen Werken viel Einblick in die älteren Kabbala. The latter also wrote a defense of the Cabala against the attacks of Modena. Letztere schrieb auch eine Verteidigung des Cabala gegen die Angriffe von Modena. The non-Ḥasidic circles of Russia in modern times, though they hold the Cabala in reverence, do not study it. Die nicht-Ḥasidic Kreise Russlands in der heutigen Zeit, auch wenn sie die Kabbala zu halten in Ehrfurcht, nicht studieren.

Critical Treatment of the Cabala. Kritische Behandlung der Cabala.

The critical treatment of the Zohar, begun by Emden, was continued toward the middle of the nineteenth century by a large group of modern scholars, and much was contributed in the course of the following period toward a better understanding of the Cabala, although more still remains obscure. Die kritische Behandlung des Zohar, von Emden begonnen, wurde gegen die Mitte des neunzehnten Jahrhunderts von einer großen Gruppe von modernen Gelehrten fort, und vieles wurde im Laufe der folgenden Periode zu einem besseren Verständnis der Kabbala beigetragen, aber es sind noch bleibt im Dunkeln. The names of Adolf Franck, MH Landauer, H. Joël, Jellinek, Steinschneider, Ignatz Stern, and Solomon Munk, who paved the way for the scientific treatment of the Cabala, may be noted. Die Namen von Adolf Franck, MH Landauer, H. Joël, Jellinek, Steinschneider, Ignatz Stern und Salomon Munk, der den Weg für die wissenschaftliche Behandlung der Cabala ebnete, kann vermerkt werden. Many obscurities will probably become clear as soon as more is known about Gnosticism in its different forms, and Oriental theosophy. Viele Unklarheiten wird wohl klar geworden, sobald Sie mehr über Gnostizismus in seinen verschiedenen Formen und Oriental Theosophie bekannt ist.

The Cabala in the Christian World. Die Cabala in der christlichen Welt.

This historical survey of the development of the Cabala would not be complete if no mention were made of its relation to the Christian world. Diese historischen Überblick über die Entwicklung der Cabala wäre nicht komplett, wenn keine Erwähnung seiner Beziehung zur christlichen Welt gemacht wurden. The first Christian scholar who gave proof of his acquaintance with the Cabala was Raymond Lulli (born about 1225; died June 30, 1315), called "doctor illuminatus" on account of his great learning. Die erste christliche Gelehrte Beweis seiner Bekanntschaft mit der Cabala gab, war Raymond Lulli (geboren um 1225, gestorben 30. Juni 1315), genannt "Doktor illuminatus" wegen seiner großen Lernens. The Cabala furnished him with material for his "Ars Magna," by which he thought to bring about an entire revolution in the methods of scientific investigation, his means being none other than letter and number mysticism in its different varieties. Die Cabala stattete ihn mit Material für seine "Ars Magna", mit denen er über eine ganze Revolution in den Methoden der wissenschaftlichen Forschung, seine Mittel ist nichts anderes als Schreiben und Anzahl Mystik in ihren verschiedenen Sorten zu bringen gedacht. The identity between God and nature found in Lulli's works shows that he was also influenced by the speculative Cabala. Die Identität zwischen Gott und der Natur in Lulli Werke gefunden wurde, zeigt, dass er auch von der spekulativen Cabala beeinflusst. But it was Pico di Mirandola (1463-94) who introduced the Cabala into the Christian world. Aber es war Pico di Mirandola (1463-1494), der die Kabbala in die christliche Welt eingeführt. The Cabala is, for him, the sum of those revealed religious doctrines of the Jews which were not originally written down, but were transmitted by oral tradition. Die Kabbala ist für ihn, die Summe dieser geoffenbarten religiösen Lehren der Juden, die ursprünglich nicht aufgeschrieben, sondern durch mündliche Überlieferung weitergegeben wurden. At the instance of Ezra they were written down during his time so that they might not be lost (compare II Esdras xiv. 45). Am Beispiel von Ezra wurden sie während seiner Zeit geschrieben, so dass sie nicht verloren gehen (vgl. II Esdras xiv. 45). Pico, of course, holds that the Cabala contains all the doctrines of Christianity, so that "the Jews can be refuted by their own books" ("De Hom. Dignit." pp. 329 et seq.). Pico, natürlich gilt, dass die Cabala alle Lehren des Christentums enthält, so dass "die Juden durch ihre eigenen Bücher widerlegt werden kann" ("De Hom. Dignit." S. 329 ff..). He therefore made free use of cabalistic ideas in his philosophy, or, rather, his philosophy consists of Neoplatonic-cabalistic doctrines in Christian garb. Er hat daher freie Benutzung der kabbalistischen Ideen in seiner Philosophie, oder, besser gesagt, aus seiner Philosophie der neuplatonischen-kabbalistischen Lehren in der christlichen Gewand. Through Reuchlin (1455-1522) the Cabala became an important factor in leavening the religious movements of the time of the Reformation. Durch Reuchlin (1455-1522) die Kabbala zu einem wichtigen Faktor in leavening der religiösen Bewegungen der Zeit der Reformation.

Reuchlin. Reuchlin.

The aversion to scholasticism that increased especially in the German countries, found a positive support in the Cabala; for those that were hostile to scholasticism could confront it with another system. Die Abneigung gegen die Scholastik, die vor allem in den deutschen Ländern gestiegen, fand eine positive Unterstützung in der Cabala, für diejenigen, die feindlich gegenüber Scholastik waren, konnten sie mit einem anderen System zu konfrontieren. Mysticism also hoped to confirm its position by means of the Cabala, and to leave the limits to which it had been confined by ecclesiastical dogma. Mystik auch gehofft, seine Position durch die Cabala zu bestätigen, und die Grenzen, auf die sie von kirchlichen Dogmen worden beschränken lassen. Reuchlin, the first important representative of this movement in Germany, distinguished between cabalistic doctrines, cabalistic art, and cabalistic perception. Reuchlin, der erste wichtige Vertreter dieser Bewegung in Deutschland, zwischen kabbalistischen Lehren, kabbalistische Kunst und kabbalistischen Wahrnehmung aus. Its central doctrine, for him, was the Messianology, around which all its other doctrines grouped themselves. Seine zentrale Lehre, für ihn war die Messianology, um den herum alle seine anderen Lehren selbst gruppiert. And as the cabalistic doctrine originated in divine revelation, so was the art cabalistic derived immediately from divine illumination. Und wie der kabbalistischen Lehre der göttlichen Offenbarung entstand, so war die Kunst kabbalistischen sofort aus göttlicher Erleuchtung abgeleitet. By means of this illumination man is enabled to get insight into the contents of the cabalistic doctrine through the symbolic interpretation of the letters, words, and contents of Scripture; hence the Cabala is symbolical theology. Durch diese Beleuchtung Mann wird aktiviert, um Einblick in die Inhalte der kabbalistischen Lehre erhalten durch die symbolische Deutung der Buchstaben, Wörter und Inhalt der Heiligen Schrift, daher der Cabala ist symbolisch Theologie. Whoever would become an adept in the cabalistic art, and thereby penetrate the cabalistic secrets, must have divine illumination and inspiration. Wer würde ein Meister in der kabbalistischen Kunst geworden, und dadurch dringen in die kabbalistische Geheimnisse, müssen göttliche Erleuchtung und Inspiration. The cabalist must therefore first of all purify his soul from sin, and order his life in accord with the precepts of virtue and morality. Die cabalist muss daher in erster Linie zu reinigen seine Seele von der Sünde und bestellen sein Leben im Einklang mit den Geboten der Tugend und Moral.

Reuchlin's whole philosophical system, the doctrine of God, cognition, etc., is entirely cabalistic, as he freely admits. Reuchlin ganzes philosophisches System, die Lehre von Gott, Kognition, etc., ist völlig kabbalistischen, wie er freimütig bekennt. Reuchlin's contemporary, Heinrich Cornelius Agrippa of Nettesheim (1487-1535), holds the same views, with this difference, that he pays especial attention to the practical side of the Cabala-namely, magic-which he endeavors to develop and explain thoroughly. Reuchlin Zeitgenosse, Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim (1487-1535), hält die gleichen Ansichten, mit dem Unterschied, dass er zahlt besondere Aufmerksamkeit auf die praktische Seite der Kabbala, nämlich Magie, die er Bestrebungen zu entwickeln und zu erklären, gründlich. In his chief work, "De Occulta Philosophia," Paris, 1528, he deals principally with the doctrines of God, the Sefirot (entirely after the fashion of the cabalists), and the three worlds. In seinem Hauptwerk "De Occulta Philosophia", Paris, 1528, beschäftigt er sich hauptsächlich mit den Lehren Gottes, die Sefirot (ganz nach der Mode der Kabbalisten) und den drei Welten. The last-named point, the division of the universe into three distinct worlds-(1) that of the elements; (2) the heavenly world; and (3) the intelligible world-is Agrippa's own conception but shaped upon cabalistic patterns, by which he also tries to explain the meaning of magic. Die letztgenannte Punkt, die Aufteilung des Universums in drei verschiedene Welten-(1), dass die Elemente, (2) die himmlische Welt, und (3) die intelligible Welt ist Agrippa eigenen Konzeption, sondern geprägt auf kabbalistischen Muster, die durch die er auch versucht, die Bedeutung der Magie zu erklären. These worlds are always intimately connected with one another; the higher ever influencing the lower, and the latter attracting the influence of the former. Diese Welten werden immer innig miteinander verbunden, die je höher die Beeinflussung der unteren und letztere zieht den Einfluss des ersteren.

Natural Philosophy. Natural Philosophy.

Mention must also be made of Francesco Zorzi (1460-1540), whose theosophy is cabalistic, and who refers to the "Hebræi" ("De Harmonia Mundi," cantus iii. 1, ch. iii.). Hervorzuheben ist auch Francesco Zorzi (1460-1540), dessen Theosophie ist kabbalistischen, und wer bezieht sich auf die "Hebræi" ("De Harmonia Mundi," cantus iii. 1, ch. Iii.) Vorgenommen werden. His doctrine of the threefold soul is especially characteristic, as he uses even the Hebrew terms "Nefesh, "Ruaḥ," and "Neshamah." Natural philosophy in combination with the Christian Cabala is found in the works of the German Theophrastus Paracelsus (1493-1541), of the Italian Hieronymus Cardanus (1501-76), of the Hollander Johann Baptist von Helmont (1577-1644), and of the Englishman Robert Fludd (1574-1637). Natural science was just about to cast off its swaddling-clothes-a crisis that could not be passed through at one bound, but necessitated a number of intermediate steps. Not yet having attained to independence and being bound up more or less with purely speculative principles, it sought support in the Cabala, which enjoyed a great reputation. Among the above-mentioned representatives of this peculiar syncretism, the Englishman Fludd is especially noteworthy on account of his knowledge of the Cabala. Almost all of his metaphysical ideas are found in the Lurianic Cabala, which may be explained by the fact that he formed connections with Jewish cabalists during his many travels in Germany, France, and Italy. Seine Lehre von der dreifachen Seele ist besonders charakteristisch, wie er auch die hebräischen Begriffe verwendet "Nefesh" Ruaḥ "und" Neshamah "Natural Philosophie in Kombination mit der christlichen Kabbala ist in den Werken der deutschen Theophrastus Paracelsus gefunden (1493. - 1541), der italienischen Hieronymus Cardanus (1501-76), der Hollander Johann Baptist von Helmont (1577-1644) und der Engländer Robert Fludd (1574-1637). Naturwissenschaft war gerade zum Ablegen ihrer Windeln Kleider-eine Krise, die nicht weitergegeben werden konnten, durch an einem gebunden sein, sondern erforderte eine Reihe von Zwischenschritten. Noch nicht mit der Unabhängigkeit erreicht und ist mehr oder weniger mit rein spekulativen Prinzipien gebunden, suchte sie Unterstützung in der Cabala, die genossen ein sehr guten Ruf. Unter den oben genannten Vertreter dieser eigenartigen Synkretismus, ist der Engländer Fludd besonders bemerkenswert wegen seiner Kenntnis der Kabbala. Fast alle seine metaphysischen Ideen im Lurianic Cabala, die durch die Tatsache erklärt werden kann gefunden werden, gründete er Verbindungen mit jüdischen Kabbalisten während seiner vielen Reisen in Deutschland, Frankreich und Italien.

Cabalistic ideas continued to exert their influence even after a large section of Christianity broke with the traditions of the Church. Kabbalistischen Ideen weiterhin ihren Einfluss auch nach ein großer Teil des Christentums brach mit den Traditionen der Kirche. Many conceptions derived from the Cabala may be found in the dogmatics of Protestantism as taught by its first representatives, Luther and Melanchthon. Viele Vorstellungen aus der Cabala kann in der Dogmatik des Protestantismus mit seiner ersten Vertreter, Luther und Melanchthon gelehrt gefunden werden. This is still more the case with the German mystics Valentin Weigel (1533-88) and Jacob Böhme (1575-1624). Dies ist noch mehr der Fall mit dem deutschen Mystiker Valentin Weigel (1533-88) und Jakob Böhme (1575-1624). Although owing nothing directly to the literature of the cabalists, yet cabalistic ideas pervaded the whole period to such an extent that even men of limited literary attainments, like Böhme, for instance, could not remain uninfluenced. Obwohl wegen nichts direkt mit der Literatur der Kabbalisten, aber kabalistisch Ideen durchdrungen den gesamten Zeitraum in einem solchen Ausmaß, dass auch Männer von begrenzter literarischen Errungenschaften, wie Böhme, zum Beispiel, konnte nicht bleiben hiervon unberührt. In addition to these Christian thinkers, who took up the doctrines of the Cabala and essayed to work them over in their own way, Joseph de Voisin (1610-85), Athanasius Kircher (1602-84), and Knorr Baron vonRosenroth endeavored to spread the Cabala among the Christians by translating cabalistic works, which they regarded as most ancient wisdom. Zusätzlich zu diesen christlichen Denkern, dauerte, bis die Lehren der Kabbala und essayed sie arbeiten über auf ihre eigene Weise, versuchte Joseph de Voisin (1610-1685), Athanasius Kircher (1602-1684) und Knorr Baron vonRosenroth zu verbreiten Die Cabala unter den Christen durch die Übersetzung kabbalistische Werke, die sie wie die meisten alten Weisheit. Most of them also held the absurd idea that the Cabala contained proofs of the truth of Christianity. Die meisten von ihnen hielten auch die absurde Idee, dass die Cabala Beweise für die Wahrheit des Christentums enthalten. In modern times Christian scholars have contributed little to the scientific investigation of cabalistic literature. In modernen Zeiten christliche Gelehrte haben wenig zur wissenschaftlichen Untersuchung von kabbalistischen Literatur beigetragen. Molitor, Kleuker, and Tholuk may be mentioned, although their critical treatment leaves much to be desired. Molitor, Kleuker und Tholuk kann erwähnt werden, obwohl ihre kritische Behandlung lässt viel zu wünschen übrig.

-Teachings: -Lehren:

The name "Cabala" characterizes the theosophic teachings of its followers as an ancient sacred "tradition" instead of being a product of human wisdom. Der Name "Cabala" charakterisiert die theosophischen Lehren seiner Anhänger als alte heilige "Tradition", anstatt ein Produkt der menschlichen Weisheit. This claim, however, did not prevent them from differing with one another even on its most important doctrines, each one interpreting the "tradition" in his own way. Diese Behauptung ist jedoch nicht verhindern, dass sie aus unterschiedlichen miteinander sogar auf seinen wichtigsten Lehren, die jeweils ein der Interpretation der "Tradition" auf seine eigene Weise. A systematic review of the Cabala would therefore have to take into account these numerous different interpretations. Eine systematische Überprüfung der Kabbala müsste daher zu berücksichtigen, diese zahlreichen unterschiedlichen Interpretationen. Only one system can, however, be considered here; namely, that which has most consistently carried out the basic doctrines of the Cabala. Nur ein System, aber hier in Betracht gezogen werden, nämlich, dass die hat am konsequentesten die grundlegenden Lehren der Kabbala durchgeführt. Leaving Ḥasidism aside, therefore, the Zoharistic systemas interpreted by Moses Cordovero and Isaac Luria, has most consistently developed these doctrines, and it will be treated here as the cabalistic system par excellence. Verlassen Ḥasidism beiseite, also die Zoharistic Systemas von Moses Cordovero und Isaak Luria interpretiert, hat am konsequentesten diese Lehren entwickelt, und es wird hier als kabbalistische System par excellence behandelt werden. The literary and historical value of its main works will be discussed in special articles. Die literarischen und historischen Wert seiner wichtigsten Werke werden in speziellen Artikeln diskutiert werden.

The Cabala, by which speculative Cabala ( ) is essentially meant, was in its origin merely a system of metaphysics; but in the course of its development it included many tenets of dogmatics, divine worship, and ethics. Die Kabbala, durch die spekulativen Cabala () im wesentlichen gemeint ist, war in seinem Ursprung nur einem System der Metaphysik, aber im Laufe ihrer Entwicklung enthalten viele Grundsätze der Dogmatik, den Gottesdienst und Ethik. God, the world, creation, man, revelation, the Messiah, law, sin, atonement, etc.-such are the varied subjects it discusses and describes. Gott, die Welt, Schöpfung, der Mensch, Offenbarung, der Messias, Gesetz, Sünde, Sühne, etc. das sind die verschiedensten Themen diskutiert und es beschreibt.

God. Gott.

The doctrine of the En-Sof is the starting-point of all cabalistic speculation. Die Lehre von der En-Sof ist der Ausgangspunkt aller kabbalistischen Spekulation. God is the infinite, unlimited being, to whom one neither can nor may ascribe any attributes whatever; who can, therefore, be designated merely as En-Sof ( = "without end," "the Infinite"). Gott ist die unendliche, unbegrenzte Wesen, denen man weder kann noch darf keine Attribute, was zuschreiben, wer daher nur als En-Sof (= "ohne Ende", "das Unendliche") bezeichnet werden. Hence, the idea of God can be postulated merely negatively: it is known what God is not, but not what He is. Daher kann die Idee von Gott nur negativ postuliert werden: Es ist bekannt, was Gott nicht ist, aber nicht das, was er ist. All positive ascriptions are finite, or as Spinoza later phrased it, in harmony with the Cabala, "omnis determinatio est negatio." Alle positiven Zuschreibungen sind endlich, oder als Spinoza später formulierte, in Harmonie mit der Kabbala, "Omnis determinatio est negatio." One can not predicate of God either will or intention or word or thought or deed (Azriel, in Meïr ibn Gabbai's "Derek Emunah," ed. Berlin, p. 4a). Man kann nicht Prädikat Gottes entweder Wille oder Absicht oder Wort oder Gedanken oder Taten (Azriel, in Meïr ibn Gabbai die "Derek Emunah", hrsg. Berlin, p. 4a). Nor can one ascribe to Him any change or alteration; for He is nothing that is finite: He is the negation of all negation, the absolutely infinite, the En-Sof. Ebenso wenig kann man ihm jede Änderung oder Veränderung zuschreiben, denn er ist nichts, was endlich ist: Er ist die Negation aller Negation, die absolut unendlich, das En-Sof.

Creation. Creation.

In connection with this idea of God there arises the difficult question of the creation, the principal problem of the Cabala and a much-discussed point in Jewish religious philosophy. Im Zusammenhang mit dieser Vorstellung von Gott entsteht die schwierige Frage nach der Schöpfung, das prinzipielle Problem der Kabbala und einem viel diskutierten Punkt in der jüdischen Religionsphilosophie. If God be the En-Sof-that is, if nothing exists outside of God-then the question arises, How may the universe be explained? Wenn Gott das En-Sof-das ist, wenn nichts existiert außerhalb von Gott, dann stellt sich die Frage, wie kann das Universum erklären? This can not have preexisted as a reality or as primal substance; for nothing exists outside of God: the creation of the world at a definite time presupposes a change of mind on the part of God, leading Him from non-creating to creating. Dies kann nicht als Wirklichkeit oder als Ursubstanz preexisted haben, denn nichts existiert außerhalb von Gott: die Erschaffung der Welt in einer bestimmten Zeit setzt ein Umdenken auf Seiten Gottes, was ihm aus nicht schaffen zu schaffen. But a change of any kind in the En-Sof is, as stated, unthinkable; and all the more unthinkable is a change of mind on His part, which could have taken place only because of newly developed or recognized reasons influencing His will, a situation impossible in the case of God. Aber eine Änderung jeglicher Art in der En-Sof ist, wie gesagt, nicht denkbar, und das umso mehr undenkbar ist, ein Umdenken auf seinem Teil, die stattgefunden konnte nur haben, weil der neu entwickelten oder anerkannten Gründen beeinflussen Sein Wille, ein Situation unmöglich bei Gott. This, however, is not the only question to be answered in order to comprehend the relation between God and the world. Dies ist jedoch nicht die einzige Frage zu beantworten, um die Beziehung zwischen Gott und der Welt zu begreifen werden. God, as an infinite, eternal, necessary being, must, of course, be purely spiritual, simple, elemental. Gott, als unendlich, ewig, notwendig wird, muss natürlich rein spirituellen, einfach, elementar. How was it possible then that He created the corporeal, compounded world without being affected by coming in contact with it? Wie war es dann möglich, dass er die körperliche, compoundierte Welt geschaffen, ohne durch die in Kontakt mit davon betroffen? In other words, how could the corporeal world come into existence, if a part of God was not therein incorporated? In anderen Worten, wie kann die körperliche Welt ins Dasein kommen, wenn ein Teil von Gott war nicht darin enthalten?

In addition to these two questions on creation and a corporeal world, the idea of divine rulership of the world, Providence, is incomprehensible. Zusätzlich zu diesen zwei Fragen nach Schöpfung und einer körperlichen Welt, ist die Idee der göttlichen Herrschaft der Welt, Providence, unverständlich. The order and law observable in the world presuppose a conscious divine government. Die Ordnung und Gesetz in der Welt beobachtbar setzen eine bewusste göttliche Regierung. The idea of Providence presupposes a knower; and a knower presupposes a connection between the known and the knower. Die Idee der Vorsehung setzt ein Wissender, und ein Kenner setzt eine Verbindung zwischen dem bekannten und dem Wissenden. But what connection can there be between absolute spirituality and simplicity on the one side, and the material, composite objects of the world on the other? Aber was Verbindung kann es zwischen absolute Spiritualität und Einfachheit auf der einen Seite, und das Material, zusammengesetzte Objekte der Welt auf der anderen Seite sein?

World. World.

No less puzzling than Providence is the existence of evil in the world, which, like everything else, exists through God. Nicht weniger rätselhaft als Providence ist die Existenz des Bösen in der Welt, die, wie alles andere, besteht durch Gott. How can God, who is absolutely perfect, be the cause of evil? Wie kann Gott, der absolut perfekt ist, die Ursache des Bösen sein? The Cabala endeavors to answer all these questions by the following assumption: Die Cabala ist bestrebt, all diese Fragen durch die folgende Annahme zu beantworten:

The Primal Will. Die Primal Will.

Aristotle, who is followed by the Arabian and Jewish philosophers, taught (see Munk's note to his translation of the "Moreh Nebukim," i. 68) that in God, thinker, thinking, and the object thought of are absolutely united. Aristoteles, der von den arabischen und jüdischen Philosophen gelehrt (siehe Munk Anmerkung zu seiner Übersetzung der "Moreh Nebukim," i. 68), dass in Gott, Denker, Denken und das Objekt sind absolut vereint dachte gefolgt wird. The cabalists adopted this philosophic tenet in all its significance, and even went a step further by positing an essential difference between God's mode of thinking and man's. Die Kabbalisten hat diesen philosophischen Lehre in seiner ganzen Bedeutung und ging sogar noch einen Schritt weiter, indem Setzung ein wesentlicher Unterschied zwischen Gottes-Modus des Denkens und des Mannes. With man the object thought of remains abstract, a mere form of the object, which has only a subjective existence in the mind of man, and not an objective existence outside of him. Mit der Mensch das Objekt gedacht bleibt abstrakt, eine bloße Form des Objekts, die nur eine subjektive Existenz in den Köpfen der Menschen, und nicht eine objektive Existenz außerhalb von ihm hat. God's thought, on the other hand, assumes at once a concrete spiritual existence. Gottes Gedanken, auf der anderen Seite, geht auf einmal eine konkrete geistige Existenz. The mere form even is at once a substance, purely spiritual, simple, and unconfined, of course, but still concrete; since the difference between subject and object does not apply to the First Cause, and no abstraction can be assumed. Die bloße Form selbst ist zugleich eine Substanz, rein geistige, einfache und unconfined natürlich, aber immer noch Beton; da der Unterschied zwischen Subjekt und Objekt nicht auf die erste Ursache gelten und keine Abstraktion ausgegangen werden kann. This substance is the first product of the First Cause, emanating immediately from Wisdom, which is identical with God, being His thought; hence, like Wisdom, it is eternal, inferior to it only in degree, but not in time; and through it, the primal will (), everything was produced and everything is continuously arranged (Azriel, lc 3a; this point is discussed in detail in Eybeschütz, "Shem 'Olam," pp. 50 et seq.). Diese Substanz ist das erste Produkt der Ersten Ursache, ausgehend sofort von Weisheit, die identisch ist mit Gott, der seine Gedanken; damit, wie Weisheit, es ist ewig, inferior es nur in Grad, aber nicht in der Zeit, und durch sie , die ursprüngliche Wille (), wurde alles produziert und alles wird ständig angeordnet (Azriel, lc 3a; dieser Punkt wird ausführlich in Eybeschütz diskutiert, "Shem" Olam ", S. 50 ff..). The Zohar expresses this thought in its own way in the words: "Come and see! Thought is the beginning of everything that is; but as such it is contained within itself and unknown. . . . The real [divine] thought is connected with the [the "Not"; in the Zohar = " En-Sof "], and never separates from it. This is the meaning of the words (Zech. xiv. 9) 'God is one, and His name is one'" (Zohar, Wayeḥi, i. 246b). Der Zohar drückt diesen Gedanken in seinen eigenen Weg in den Worten: "Komm und sieh Denken ist der Anfang von allem, was ist, sondern als solche ist sie in sich enthalten und unbekannte .... Die real [göttliche] Gedanke ist verbunden mit! die [der "Not", in der Zohar = "En-Sof"], und nie von ihm trennt Dies ist die Bedeutung der Worte (Sacharja xiv 9). "Gott ist einer, und sein Name ist ein '". (Zohar, Wayeḥi, i. 246b).

Its Wisdom. Seine Weisheit.

The Zohar, as may be seen here, uses the expression "thought" where other cabalists use "primal will"; but the difference of terminology does not imply a difference of conception. Der Zohar, wie es hier zu sehen, verwendet den Ausdruck "Gedanke", wo andere Kabbalisten "Ur-Willen" zu verwenden, aber der Unterschied der Terminologie bedeutet nicht, dass eine Differenz von Konzeption. The designation "will" is meant to express here merely a negation; namely, that the universe was not produced unintentionally by the First Cause, as some philosophers hold, but through the intention-ie, the wisdom-of the First Cause. Die Bezeichnung "werden" soll hier lediglich Ausdruck einer Negation, nämlich, dass das Universum nicht unabsichtlich durch die Erste Ursache produziert, wie manche Philosophen halten, aber durch die Absicht, dh die Weisheit der Ersten Ursache. The first necessary and eternal, existing cause is, as its definition "En-Sof" indicates, the most complete, infinite, all-inclusive, and ever actually thinking Wisdom. Die ersten notwendigen und ewigen, bestehenden Ursache ist, wie seine Definition "En-Sof" zeigt, die vollständigste, unendlich, all-inclusive, und tatsächlich jemals denken Weisheit. But it can not be even approached in discussion. Aber es kann nicht auch in der Diskussion angesprochen werden. The object of its thought, which is also eternal and identified with it, is, as it were, the plan of the universe, in its entire existence and its duration in space and in time. Das Objekt seines Denkens, die auch ewig ist und mit ihr identifiziert, ist, wie es war, der Plan des Universums, in seiner ganzen Existenz und ihrer Dauer in Raum und Zeit. That is to say, this plan contains not only the outline of the construction of the intellectual and material world, but also the determination of the time of its cominginto being, of the powers operating to that end in it; of the order and regulation according to fixed norms of the successive events, vicissitudes, deviations, originations, and extinctions to take place in it. Das heißt, enthält dieser Plan nicht nur die Darstellung der Konstruktion der geistigen und materiellen Welt, sondern auch die Bestimmung des Zeitpunkts ihrer cominginto Wesen der Kräfte auf dieses Ziel hinarbeiten darin; der Ordnung und Regulierung nach bestimmten Normen der aufeinander folgenden Ereignisse, Schicksale, Abweichungen originations und Artensterben, um Platz in ihr zu nehmen. The Cabala sought to answer the above-mentioned questions regarding the creation and Providence by thus positing a primal will. Die Cabala versucht, die oben genannten Fragen in Bezug auf die Erstellung und Vorsehung damit Setzung einer primal Willen zu beantworten. The creation of the world occasioned no change in the First Cause; for the transition from potentiality to reality was contained in the primal will already. Die Erschaffung der Welt verursacht keine Änderung in der erste Ursache, für den Übergang vom Potential zur Realität wurde in der Ur enthalten bereits.

Providence. Providence.

The primal will contains thus within itself the plan of the universe in its entire infinity of space and time, being for that reason eo ipso Providence, and is omniscient concerning all its innumerable details. Die ursprüngliche Wille enthält also in sich selbst den Plan des Universums in seiner ganzen Unendlichkeit von Raum und Zeit, ist aus diesem Grund eo ipso Providence und allwissend ist über alle seine unzähligen Details. Although the First Cause is the sole source of all knowledge, this knowledge is only of the most general and simple nature. Obwohl die erste Ursache ist die einzige Quelle des Wissens für alle, dieses Wissen ist nur der am meisten allgemeine und einfache Natur. The omniscience of the First Cause does not limit the freedom of man because it does not occupy itself with details; the omniscience of the primal will, again, is only of a hypothetical and conditional character and leaves free rein to the human will. Die Allwissenheit des Ersten Ursache beschränkt nicht die Freiheit des Menschen, weil sie nicht besetzen sich mit Details, die Allwissenheit der Ur wird, ist wieder nur von einer hypothetischen und bedingten Charakter und lässt freien Lauf des menschlichen Willens. The act of creation was thus brought about by means of the Primal Will, also called the Infinite Light (). Der Akt der Schöpfung war somit etwa durch die Primal Will brachte, auch genannt das Infinite Light (). But the question still remains unanswered: How is it possible that out of that which is absolute, simple, and indeterminate-it being identical with the "First Cause"-namely, the "Primal Will"-there should emerge determinate, composite beings, such as exist in the universe? Aber die Frage bleibt unbeantwortet: Wie ist es möglich, dass aus dem, was absolut ist, einfache und unbestimmt, es ist identisch mit dem "First Cause", nämlich die "Primal Will"-es sollte hervorgehen bestimmten, Composite Wesen, wie im Universum existieren? The cabalists endeavor to explain the transition from the infinite to the finite by the theory of the Ẓimẓum; ie, contraction. Die Kabbalisten bemühen, den Übergang vom Unendlichen zum Endlichen durch die Theorie der Ẓimẓum erklären, dh Kontraktion. The phenomenon, that which appears, is a limitation of what is originally infinite and, therefore, in itself invisible and imperceptible, because the undefined is insensible to touch and sight. Das Phänomen, das, was erscheint, ist eine Einschränkung, was ursprünglich unendlich und daher in sich selbst unsichtbar und nicht wahrnehmbar, weil die nicht definiert ist unempfindlich gegen Berührung und Anblick. "The En-Sof," says the Cabala, "contracted Himself in order to leave an empty space in the world." "Die En-Sof", sagt der Cabala, "Vertrag selbst, um einen leeren Raum in der Welt zu hinterlassen." In other words, the infinite totality had to become manifold in order to appear and become visible in definite things. In anderen Worten, die unendliche Totalität zu vielfältigen geworden, um zu erscheinen und sichtbar in bestimmten Dingen. The power of God is unlimited: it is not limited to the infinite, but includes also the finite (Azriel, lcp 2a). Die Macht Gottes ist unbegrenzt: Es wird nicht auf die unendliche beschränkt, sondern umfasst auch die endlichen (Azriel, LCP 2a). Or, as the later cabalists phrase it, the plan of the world lies within the First Cause; but the idea of the world includes the phenomenon, which must, therefore, be made possible. Oder, wie der später cabalists Phrase, die sie liegt der Plan der Welt in die Erste Ursache, aber die Idee der Welt umfasst das Phänomen, das daher müssen möglich gemacht werden. This power contained in the First Cause the cabalists called "the line" () [compare the Gnostic "Ḳaw la-Ḳaw" mentioned above.-K.]; it runs through the whole universe and gives it form and being. Diese Macht in die erste Ursache der cabalists genannt "die Zeile" (enthalten) [vgl. die gnostische "KAW la-KAW" erwähnt über.-K.]; Es zieht sich durch das ganze Universum und gibt ihm Form und Sein.

Identity of Substance and Form. Identität von Substanz und Form.

But another danger arises here. Aber eine andere Gefahr entsteht hier. If God is immanent in the universe, the individual objects-or, as Spinoza terms them, the "modi"-may easily come to be considered as a part of the substance. Wenn Gott im Universum immanent, die einzelnen Objekte oder, wie Spinoza sie nennt, die "modi"-leicht kommen, um als Teil des Stoffes berücksichtigt werden. In order to solve this difficulty, the cabalists point out, in the first place, that one perceives in the accidental things of the universe not only their existence, but also an organic life, which is the unity in the plurality, the general aim and end of the individual things that exist only for their individual aims and ends. Um diese Schwierigkeit zu lösen, weisen die Kabbalisten aus, in erster Linie, dass man wahrnimmt in den zufälligen Dinge des Universums nicht nur ihre Existenz, sondern auch ein organisches Leben, das die Einheit in der Vielfalt ist das allgemeine Ziel und Ende der einzelnen Dinge, die nur für ihre individuellen Ziele und Zwecke existieren. This appropriate interconnection of things, harmonizing as it does with supreme wisdom, is not inherent in the things themselves, but can only originate in the perfect wisdom of God. Diese geeignete Verschaltung der Dinge, die Harmonisierung, wie es mit höchster Weisheit tut, ist nicht in den Dingen selbst, sondern nur in der vollkommenen Weisheit Gottes stammen. From this follows the close connection between the infinite and the finite, the spiritual and the corporeal, the latter being contained in the former. Daraus folgt die enge Verbindung zwischen dem Unendlichen und dem Endlichen, die geistige und die körperliche, wobei letztere in der ehemaligen enthalten. According to this assumption it would be justifiable to deduce the spiritual and infinite from the corporeal and finite, which are related to each other as the prototype to its copy. Entsprechend dieser Annahme wäre es gerechtfertigt, die spirituellen und unendlich von der körperlichen und endlich, die miteinander als Prototyp seine Kopie beziehen abzuleiten. It is known that everything that is finite consists of substance and form; hence, it is concluded that the Infinite Being also has a form in absolute unity with it, which is infinite, surely spiritual, and general. Es ist bekannt, dass alles, was endlich ist von Substanz und Form besteht, daher wird der Schluss gezogen, dass das unendliche Wesen hat auch ein Formular in absolute Einheit mit ihm, was unendlich ist, sicherlich geistige und allgemeine. While one can not form any conception of the En-Sof, the pure substance, one can yet draw conclusions from the "Or En-Sof" (The Infinite Light), which in part may be cognized by rational thought; that is, from the appearance of the substance one may infer its nature. Während man nicht bilden kann eine Vorstellung des En-Sof, die reine Substanz, kann man noch Rückschlüsse aus dem "Or En-Sof" (The Infinite Light), die zum Teil erkannt werden durch rationales Denken kann, das heißt, aus das Erscheinungsbild des Stoffes kann man folgern seine Natur. The appearance of God is, of course, differentiated from that of all other things; for, while all else may be cognized only as a phenomenon, God may be conceived as real without phenomenon, but the phenomenon may not be conceived without Him (Cordovero, "Pardes," xxv., "Sha'ar ha-Temurot"). Die Erscheinung Gottes ist natürlich, differenziert sich von allen anderen Dingen, denn während alles andere kann erkannt werden nur als ein Phänomen, möge Gott so real, ohne Phänomen begriffen werden, aber das Phänomen kann nicht ohne ihn gedacht werden (Cordovero "Pardes" xxv. "Sha'ar ha-Temurot"). Although it must be admitted that the First Cause is entirely uncognizable, the definition of it includes the admission that it contains within it all reality, since without that it would not be the general First Cause. Obwohl es muss zugegeben werden, dass die erste Ursache völlig uncognizable ist, enthält die Definition von ihm das Eingeständnis, dass es innerhalb es enthält alle Realität, denn ohne dass er nicht die allgemeine Erste Ursache sein würde. The infinite transcends the finite, but does not exclude it, because the concept of infinite and unlimited can not be combined with the concept of exclusion. Die unendliche transzendiert die endlichen, aber nicht ausschließen, weil der Begriff der unendlichen und unbegrenzten kann nicht mit dem Begriff der Ausgrenzung kombiniert werden. The finite, moreover, can not exist if excluded, because it has no existence of its own. Die endliche, außerdem können nicht existieren, wenn ausgeschlossen ist, weil es keine eigene Existenz hat. The fact that the finite is rooted in the infinite constitutes the-beginnings of the phenomenon which the cabalists designate as ("the light in the test of creation"), indicating thereby that it does not constitute or complete the nature of God, but is merely a reflection of it. Die Tatsache, dass das Endliche in das Unendliche verwurzelt bildet die-Anfänge des Phänomens, das die Kabbalisten as ("das Licht in dem Test der Schöpfung") bezeichnen, was darauf hinweist dadurch, dass es nicht um oder füllen Sie das Wesen Gottes, sondern ist lediglich eine Reflektion davon. The First Cause, in order to correspond to its concept as containing all realities, even those that are finite has, as it were, retired into its own nature, has limited and concealed itself, in order that the phenomenon might become possible, or, according to cabalistic terminology, that the first concentration () might take place. Die erste Ursache, um sein Konzept als mit allen Realitäten, auch diejenigen, die endlich sind ist, wie es war, zog sich in seine eigene Natur, beschränkt hat und sich selbst verborgen, damit das Phänomen könnte möglich werden, entsprechen oder, nach kabalistisch Terminologie, dass die erste Konzentration () stattfinden könnte. This concentration, however, does not represent the transition from potentiality to actuality, from the infinite to the finite; for it took place within the infinite itself in order to produce the. Diese Konzentration, jedoch nicht stellen den Übergang von der Potenz der Wirklichkeit, aus dem Unendlichen zum Endlichen, denn es fand im unendlichen selbst, um das zu produzieren. infinite light. unendliches Licht. Hence this concentration is also designated as ("cleavage"), which means that no. Daher ist diese Konzentration auch als ("Spaltung") bezeichnet, was bedeutet, dass keine. change really took place within the infinite, just as we may look into an object through a fissure in its surface while no change has taken place within the object itself. Änderung wirklich stattgefunden, in der unendlichen, wie können wir in ein Objekt durch einen Riss in der Oberfläche zu sehen, während keine Veränderung stattgefunden hat innerhalb des Objekts selbst übernommen. It is only after the infinite light has been produced by this concentration, ie-after the First Cause has become a phenomenon-that a beginning is made for the transition to the finite and determinate, which is then brought about by a second concentration. Es ist nur, nachdem die unendliche Licht durch diese Konzentration hergestellt worden, dh-nach der ersten Ursache ist ein Phänomen-dass ein Anfang für den Übergang zu wird das endliche und bestimmte, die dann gebracht wird, etwa durch eine zweite Konzentration.

Concentration. Konzentration.

The finite in itself has no existence, and the infinite as such can not be perceived: only through the light of the infinite-does the finite appear as existent; just as by virtue of the finite the infinite becomes perceptible. Die Finite an sich hat keine Existenz, und die unendliche kann als solche nicht wahrgenommen werden: nur durch das Licht des Unendlichen-ist das endliche erscheinen als existent, so wie aufgrund der endlichen die unendliche wahrnehmbar wird. Hence, the Cabala teaches that the infinite light contracted and retired its infinityin order that the finite might become existent; or, in other words, the infinite appears as the sum of finite things. Daher lehrt die Kabbala, dass die unendliche Licht und beauftragte den Ruhestand ihre infinityin damit die endliche werden könnte existent, oder, in anderen Worten, erscheint das Unendliche als die Summe der endlichen Dinge. The first as well as the second concentration takes place only within the confines of mere being; and in order that the infinite realities, which form an absolute unity, may appear in their diversity, dynamic tools or forms must be conceived, which produce the gradations and differences and the essential distinguishing qualities of finite things. Der erste sowie der zweite Konzentration erfolgt nur innerhalb der Grenzen der bloßen Sein, und damit die unendliche Realitäten, die eine absolute Einheit bilden, kann in ihrer Vielfalt erscheinen, dynamische Werkzeuge oder Formen konzipiert werden, die produzieren die Abstufungen und Unterschiede und die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale Qualitäten der endlichen Dinge.

The Sefirot. Die Sefirot.

This leads to the doctrine of the Sefirot, which is perhaps the most important doctrine of the Cabala. Dies führt zu der Lehre der Sefirot, das ist vielleicht die wichtigste Lehre der Kabbala. Notwithstanding its importance, it is presented very differently in different works. Ungeachtet seiner Bedeutung, es ist sehr unterschiedlich in verschiedenen Arbeiten vorgestellt. While some cabalists take the Sefirot to be identical, in their totality, with the Divine Being-ie, each Sefirah representing only a different view of the infinite, which is comprehended in this way (compare "Ma'areket," p. 8b, below)-others look upon the Sefirot merely as tools of the Divine power, superior creatures, that are, however, totally different from the Primal Being (Recanati, "Ṭa'ame Miẓwot," passim). Während einige Kabbalisten nehmen die Sefirot identisch sein, die in ihrer Gesamtheit mit dem göttlichen Wesen, dh jeder Sefirah was nur eine andere Ansicht des Unendlichen, die in dieser Weise verstanden wird (vgl. "Ma'areket," p. 8b, unten)-andere schauen auf die Sefirot lediglich als Werkzeug der göttlichen Macht, überlegene Kreaturen, die jedoch völlig verschieden von dem Urwesen (Recanati, "Ṭa'ame Miẓwot", passim) sind. The following definition of the Sefirot, in agreement with Cordovero and Luria, may, however, be regarded asa logically correct one: Die folgende Definition der Sefirot, im Einvernehmen mit Cordovero und Luria, kann jedoch asa logisch richtig ein betrachtet werden:

God is immanent in the Sefirot, but He is Himself more than may be perceived in these forms of idea and being. Gott ist immanent in der Sefirot, aber er selbst ist mehr als kann in diesen Formen der Idee und Sein wahrgenommen werden. Just as, according to Spinoza, the primal substance has infinite attributes, but manifests itself only in two of these-namely, extent and thought-so also is, according to the conception of the Cabala, the relation of the Sefirot to the En-Sof. So wie nach Spinoza, hat die ursprüngliche Substanz unendlichen Attributen, sondern manifestiert sich nur in zwei von diesen, nämlich Umfang und Gedanken-so auch nach der Konzeption der Kabbala, das Verhältnis der Sefirot der En- Sof. The Sefirot themselves, in and through which all changes take place in the universe, are composite in so far as two natures may be distinguished in them; namely, (1) that in and through which all change takes place, and (2) that which is unchangeable, the light or the Divine power. Die Sefirot selbst, und durch welche alle Änderungen erfolgen im Universum, sind zusammengesetzte soweit beiden Naturen in ihnen unterschieden werden, nämlich (1), dass in und durch die alle Wechsel erfolgt, und (2) dass die unveränderlich ist, das Licht oder die göttliche Macht. The cabalists call these two different natures of the Sefirot "Light" and "Vessels" (). Die Kabbalisten nennen diese zwei unterschiedlichen Naturen der Sefirot "Light" und "Schiffe" (). For, as vessels of different color reflect the light of the sun differently without producing any change in it, so the divine light manifested in the Sefirot is not changed by their seeming differences (Cordovero, lc "Sha'ar 'Aẓamot we-Kelim," iv.). Denn, wie Schiffe in verschiedenen Farben das Licht der Sonne anders reflektieren ohne jede Änderung in ihm, so das göttliche Licht in der Sefirot manifestiert wird nicht durch ihre scheinbare Unterschiede geändert (Cordovero, lc "Sha'ar 'Aẓamot we-Kelim, "iv.). The first Sefirah, Keter ( = "crown," or = "exalted height"), is identical with the primal will () of God, and is differentiated from the En-Sof, as explained above, only as being the first effect, while the En-Sof is the first cause. Die erste Sefirah, Keter (= "Krone" oder = "erhabenen Höhe"), ist identisch mit dem ursprünglichen Willen () Gottes, und wird von der En-Sof differenziert, wie oben erläutert, nur als die erste Wirkung, während die En-Sof ist die erste Ursache. This first Sefirah contained within itself the plan of the universe in its entire infinity of time and space. Diese erste Sefirah in sich den Plan des Universums in seiner ganzen Unendlichkeit von Zeit und Raum enthalten. Many cabalists, therefore, do not include the Keter among the Sefirot, as it is not an actual emanation of the En-Sof; but most of them place it at the head of the Sefirot. Viele Kabalisten daher beinhalten nicht die Keter unter den Sefirot, da es sich nicht um eine tatsächliche Ausstrahlung des En-Sof, aber die meisten von ihnen legen Sie sie an der Spitze der Sefirot. From this Keter, which is an absolute unity, differentiated from everything manifold and from every relative unity, proceed two parallel principles that are apparently opposed, but in reality are inseparable: the one masculine, active, called Ḥokmah ( = "wisdom"); the other feminine, passive, called Binah ( = "intellect"). Von diesem Keter, die eine absolute Einheit, von allem vielfältig und von jedem relativen Einheit differenziert ist, gehen zwei parallele Prinzipien, die scheinbar entgegengesetzt sind, aber in Wirklichkeit sind untrennbar miteinander verbunden: das eine männliche, aktive, sogenannte Ḥokmah (= "Weisheit"); die andere weibliche, passive, genannt Binah (= "Geist"). The union of Ḥokmah and Binah produces Da'at ( = "reason"); that is, the contrast between subjectivity and objectivity finds its solution in reason, by which cognition or knowledge becomes possible. Die Gewerkschaft der Ḥokmah und Binah produziert Da'at (= "Vernunft"), das heißt, findet der Kontrast zwischen Subjektivität und Objektivität seiner Lösung in der Vernunft, durch die Erkenntnis oder Wissen möglich wird. Those cabalists who do not include Keter among the Sefirot, take Da'at as the third Sefirah; but the majority consider it merely as a combination of Ḥokmah and Binah and not as an independent Sefirah. Diese Kabalisten, die nicht enthalten Keter unter den Sefirot, nehmen Da'at als dritte Sefira, aber die Mehrheit halten es lediglich als eine Kombination von Ḥokmah und Binah und nicht als eigenständige Sefirah.

The First Three Sefirot. Die ersten drei Sefirot.

The first three Sefirot, Keter, Ḥokmah, and Binah, form a unity among themselves; that is, knowledge, the knower, and the known are in God identical, and thus the world is only the expression of the ideas or the absolute forms of intelligence. Die ersten drei Sefirot, Keter, Ḥokmah und Binah, bilden eine Einheit untereinander, das heißt, das Wissen, der Wissende, und die bekannt sind in Gott identisch, und damit die Welt ist nur der Ausdruck der Ideen oder die absoluten Formen der Intelligenz. Thus the identity of thinking and being, or of the real and ideal, is taught in the Cabala in the same way as in Hegel. So ist die Identität von Denken und Sein, oder der realen und idealen, in der Kabbala in der gleichen Weise wie bei Hegel gelehrt. Thought in its threefold manifestation again produces contrasting principles; namely, Ḥesed ( = "mercy"), the masculine, active principle, and Din ( = "justice"), the feminine, passive principle, also called Paḥad ( = "awe") and Geburah ( = "might"), which combine in a common principle, Tif'eret (= "beauty"). Dachte in seiner dreifachen Manifestation wieder produziert kontrastierenden Prinzipien, nämlich Chessed (= "Barmherzigkeit"), die männliche, aktive Prinzip und Din (= "Gerechtigkeit"), die weibliche, passive Prinzip, auch Pahad (= "awe") und Geburah (= "Macht"), die in einem gemeinsamen Prinzip kombinieren, Tif'eret (= "Schönheit"). The concepts justice and mercy, however, must not be taken in their literal sense, but as symbolical designations forexpansion and contraction of the will; the sum of both, the moral order, appears as beauty. Die Begriffe Gerechtigkeit und Barmherzigkeit, darf jedoch nicht in ihrem wörtlichen Sinne verstanden werden, sondern als symbolische Bezeichnungen forexpansion und Kontraktion des Willens, die Summe der beiden, die moralische Ordnung, erscheint als Schönheit. The last-named trinity of the Sefirot represents dynamic nature, namely, the masculine Neẓaḥ ( = "triumph"); and the feminine Hod ( = "glory"); the former standing for increase, and the latter for the force from which proceed all the forces produced in the universe. Die letztgenannte Dreieinigkeit der Sefirot stellt dynamische Natur, nämlich die männliche Neẓaḥ (= "Triumph") und die weibliche Hod (= "Ruhm"), die ehemalige Stellung zur Erhöhung, und die letzteren für die Kraft, aus denen gehen alle Kräfte im Universum erzeugt. Neẓaḥ and Hod unite to produce Yesod ( = "foundation"), the reproductive element, the root of all existence. Neẓaḥ und Hod vereinen, um Yesod (= "Stiftung"), das reproduktive Element, die Wurzel aller Existenz zu produzieren.

These three trinities of the Sefirot are also designated as follows: The first three Sefirot form the intelligible world (, or , as Azriel [lcp 3b] calls it, corresponding to the κόσμο1ς νοητός of the Neoplatonists), representing, as we have seen, the absolute identity of being and thinking. Diese drei trinities der Sefirot werden auch wie folgt bezeichnet: Die ersten drei Sefirot bilden die intelligiblen Welt (oder, wie Azriel [lcp 3b] es nennt, entsprechend der κόσμο1ς νοητός der Neuplatoniker), was, wie wir gesehen haben, die absolute Identität von Sein und Denken. The second triad of the Sefirot is moral in character; hence Azriel (lc) calls it the "soul-world," and later cabalists ("the sensible world"); while the third triad constitutes the natural world (, or, as in Azriel [lc], , and in the terminology of Spinoza "natura naturata"). Die zweite Triade der Sefirot ist im Charakter moralischer, daher Azriel (lc) nennt es die "Seele-Welt", und später cabalists ("die vernünftige Welt"), während die dritte Triade bildet die natürliche Welt (oder, wie in Azriel [lc], und in der Terminologie des Spinoza "natura naturata"). The tenth Sefirah is Malkut ( = "dominion"), that in which the will, the plan, and the active forces become manifest, the sum of the permanent and immanent activity of all Sefirot. Der zehnte Sefira ist Malkut (= "Herrschaft"), dh in dem der Wille, den Plan, und die aktiven Kräfte manifestieren, die Summe der permanente und immanente Aktivität aller Sefirot. The Sefirot on their first appearance are not yet the dynamic tools proper, as it were, constructing and regulating the world of phenomena, but merely the prototypes of them. Die Sefirot bei ihrem ersten Erscheinen noch nicht die dynamischen Werkzeuge richtig, wie es war, den Bau und die Regelung der Welt der Phänomene, sondern nur die Prototypen von ihnen.

The Four Worlds. Die vier Welten.

In their own realm, called ("realm of emanation"; see Aẓilut), or sometimes Adam Ḳadmon, because the figure of man is employed in symbolic representation of the Sefirot, the Sefirot are conceived merely as conditions of the finite that is to be; for their activity only begins in the other so-called three worlds; namely, (1) the world of creative ideas (), (2) the world of creative formations (), and (3) the world of creative matter (). In ihrem eigenen Bereich, genannt ("Reich der Emanation", siehe Aẓilut), oder manchmal Adam Ḳadmon, weil die Zahl der Menschen in symbolische Darstellung der Sefirot verwendet wird, werden die Sefirot lediglich als Bedingungen der endlichen, die zu sein ist konzipiert , für ihre Tätigkeit beginnt erst in den anderen sogenannten drei Welten, nämlich (1) die Welt der kreativen Ideen (), (2) die Welt der kreativen Formationen (), und (3) die Welt der kreativen Materie () . The earliest description of these four worlds is found in the "Masseket Aẓilut." Die früheste Beschreibung dieser vier Welten in der gefunden "Masseket Aẓilut." The first Aẓilutic world contains the Sefirot ( in this passage = , as Azriel, lc 5a, says), and in the Beriatic () world are the souls of the pious, the divine throne, and the divine halls. Die erste Aẓilutic Welt enthält die Sefirot (in diesem Durchgang =, wie Azriel, LC 5a, sagt), und in der Beriatic () Welt sind die Seelen der Frommen, die göttliche Thron, und den göttlichen Hallen. The Yeẓiratic () world is the seat of the ten classes of angels with their chiefs, presided over by Meṭaṭron, who was changed into fire; and there are also the spirits of men. Die Yeẓiratic () Welt ist der Sitz der zehn Klassen von Engeln mit ihren Chefs, unter dem Vorsitz von Metatron, der ins Feuer geändert wurde, und es gibt auch die Geister der Menschen. In the 'Asiyyatic () world are the ofanim, the angels that receive the prayers and control the actions of men, and wage war against evil or Samael ("Masseket Aẓilut," in Jellinek, "Ginze Ḥokmat ha-Ḳabbalah," pp. 3-4). In der "Asiyyatic () Welt sind die Ofanim, die Engel, die Gebete zu empfangen und die Handlungen der Menschen, und führen Krieg gegen das Böse oder Samael (" Masseket Aẓilut, "in Jellinek," Ginze Ḥokmat ha-Kabbala "S. 3-4). Although there is no doubt that these four worlds were originally conceived as real, thus occasioning the many fantastic descriptions of them in the early Cabala, they were subsequently interpreted as being purely idealistic. Zwar gibt es keinen Zweifel, dass diese vier Welten wurden ursprünglich als echte konzipiert, damit occasioning die vielen fantastischen Beschreibungen von ihnen in den frühen Cabala, wurden sie anschließend als rein idealistischen interpretiert.

The later Cabala assumes three powers in nature, the mechanical, the organic, and the teleological, which are connected together as the result of a general, independent, purely spiritual, principal idea.They are symbolized by the four worlds. Der spätere Cabala übernimmt drei Mächte in der Natur, die mechanische, die organische und die teleologische, die zusammen als das Ergebnis einer allgemeinen, unabhängig, rein geistige, Principal idea.They verbunden sind durch die vier Welten symbolisiert. The corporeal world () is perceived as a world subjected to mechanism. Die körperliche Welt () wird als eine Welt unterworfen Mechanismus wahrgenommen. As this can not be derived from a body or corporeality, the Cabala attempts to find the basis for it in the noncorporeal; for even the 'Asiyyatic world has its Sefirot; ie, non-corporeal powers that are closely related to the monads of Leibnitz. Da dies nicht von einem Körper oder Körperlichkeit abgeleitet werden, versucht der Cabala die Grundlage dafür im noncorporeal finden, denn auch die "Asiyyatic Welt hat ihre Sefirot, dh nicht-körperlichen Kräfte, die sich eng an den Monaden Leibnitz Zusammenhang . This assumption, however, explains only inorganic nature; while organic, formative, developing bodies must proceed from a power that operates from within and not from without. Diese Annahme ist jedoch, erklärt nur anorganischer Natur, während organische, formative, Entwicklung Körper von einer Macht, die von innen und nicht von außen betreibt gehen müssen. These inner powers that form the organism from within, represent the Yeẓiratic world, the realm of creation. Diese inneren Kräfte, die den Organismus bilden aus, stellen die Yeẓiratic Welt, das Reich der Schöpfung. As there is found in nature not activity merely, but also wise activity, the cabalists call this intelligence manifested in nature the realm of creative ideas. Da es in der Natur nicht Tätigkeit nur gefunden, sondern auch klug Aktivität, nennen die Kabbalisten diese Intelligenz in der Natur manifestiert das Reich der kreativen Ideen. Since, however, the intelligent ideas which are manifested in nature proceed from eternal truths that are independent of existing nature, there must necessarily exist the realm of these eternal truths, the Aẓilutic world. Da jedoch die intelligenten Ideen, die in der Natur vom ewigen Wahrheiten, die unabhängig von bestehenden Natur gehen manifestieren, muss es unbedingt vorhanden das Reich dieser ewigen Wahrheiten, die Aẓilutic Welt. Hence the different worlds are essentially one, related to one another as prototype and copy. Daher sind die verschiedenen Welten sind im Wesentlichen ein, im Zusammenhang mit einem anderen als Prototyp und kopieren. All that is contained in the lower world is found in higher archetypal form in the next higher world. Alles, was in der unteren Welt enthalten ist, in höheren archetypische Form in der nächst höheren Welt gefunden. Thus, the universe forms a large unified whole, a living, undivided being, that consists of three parts enveloping one another successively; and over them soars, as the highest archetypal seal, the world of Aẓilut. Somit bildet das Universum eine große einheitliches Ganzes, eine lebendige, ungeteilte Wesen, die aus drei Teilen Kuvertierung einander sukzessive aus, und über ihnen schwebt, als die höchste archetypische Dichtung, die Welt der Aẓilut.

Man. Man.

The psychology of the Cabala is closely connected with its metaphysical doctrines. Die Psychologie des Cabala ist eng mit seiner metaphysischen Lehre verbunden. As in the Talmud, so in the Cabala man is represented as the sum and the highest product of creation. Wie im Talmud, ist so in der Cabala Menschen als die Summe und die höchste Produkt der Schöpfung vertreten. The very organs of his body are constructed according to the mysteries of the highest wisdom: but man proper is the soul; for the body is only the garment, the covering in which the true inner man appears. Die sehr Organe seines Körpers sind nach den Mysterien der höchsten Weisheit aufgebaut: der Mensch aber richtig ist die Seele, für den Körper ist nur das Gewand, die Abdeckung in dem der wahre innere Mensch erscheint. The soul is threefold, being composed of Nefesh, Ruaḥ, and Neshamah; Nefesh () corresponds to the 'Asiyyatic world, Ruaḥ () to the Yeẓiratic, and Neshamah () to the Beriatic. Die Seele ist das Dreifache, wobei der Nefesh, Ruaḥ und Neshamah zusammengesetzt; Nefesh () entspricht dem 'Asiyyatic Welt Ruaḥ (), um die Yeẓiratic und Neshamah (), um die Beriatic. Nefesh is the animal, sensitive principle in man, and as such is in immediate touch with the body. Nefesh ist das Tier, empfindlich Prinzip im Menschen, und als solches ist in unmittelbaren Kontakt mit dem Körper. Ruaḥ represents the moral nature; being the seat of good and evil, of good and evil desires, according as it turns toward Neshamah or Nefesh. Ruaḥ stellt die moralische Natur, der Sitz von Gut und Böse, von Gut und Böse Wünsche, je nachdem sie in Richtung Neshamah oder Nefesh dreht. Neshamah is pure intelligence, pure spirit, incapable of good or evil: it is pure divine light, the climax of soul-life. Neshamah ist reine Intelligenz, reiner Geist, unfähig, gut oder böse: es ist reine göttliche Licht, der Höhepunkt des Seelenlebens. The genesis of these three powers of the soul is of course different. Die Entstehungsgeschichte dieser drei Kräfte der Seele ist natürlich anders. Neshamah proceeds directly from divine Wisdom, Ruaḥ from the Sefirah Tif'eret ("Beauty"), and Nefesh from the Sefirah Malkut ("Dominion"). Neshamah geht direkt aus der göttlichen Weisheit, Ruaḥ aus dem Sefirah Tif'eret ("Beauty"), und Nefesh von der Sefirah Malkut ("Dominion"). Aside from this trinity of the soul there is also the individual principle; that is, the idea of the body with the traits belonging to each person individually, and the spirit of life that has its seat in the heart. Abgesehen von dieser Dreieinigkeit der Seele gibt es auch die einzelnen Prinzip, das heißt, ist die Idee des Körpers mit den Eigenschaften, die zu jeder Person einzeln, und der Geist des Lebens, das seinen Sitz im Herzen hat. But as these last two elements no longer form part of the spiritual nature of man, they are not included in the divisions of the soul. Aber wie die letzten beiden Elemente nicht mehr Bestandteil der spirituellen Natur des Menschen, sind sie nicht in den Divisionen der Seele enthalten. The cabalists explain the connection between soul and body as follows: All souls exist before the formation of the body in the suprasensible world (compare Preexistence), being united in the course of time with their respective bodies. Die Kabbalisten erklären den Zusammenhang zwischen Seele und Körper wie folgt: Alle Seelen existieren vor der Bildung des Körpers in der übersinnlichen Welt (vgl. Preexistence) vereinigt werden im Laufe der Zeit mit ihren jeweiligen Gremien. The descent of the soul into the body is necessitated by the finite nature of the former: it is bound to unite with the body in order to take its part in the universe, to contemplate the spectacle of creation, to become conscious of itself and its origin, and, finally, to return, after having completed its tasks in life, to the inexhaustible fountain of light and life-God. Der Abstieg der Seele in den Körper wird durch die Endlichkeit der ehemaligen notwendig: es gebunden ist, mit dem Körper zu vereinen, um seinen Teil des Universums zu nehmen, um das Schauspiel der Schöpfung betrachten, bewusst zu werden, sich selbst und seine Herkunft, und schließlich zur Rückkehr nach Abschluss seiner Aufgaben im Leben, die unerschöpfliche Quelle von Licht und Leben Gottes.

Immortality. Unsterblichkeit.

While Neshamah ascends to God, Ruaḥ enters Eden to enjoy the pleasures of paradise, and Nefesh remains in peace on earth. Während Neshamah steigt zu Gott tritt Ruaḥ Eden, um die Freuden des Paradieses genießen, und Nefesh bleibt in Frieden auf Erden. This statement, however, applies only to the just. Diese Aussage gilt jedoch nur für das gerade. At the death of the godless, Neshamah, being stained with sins, encounters obstacles that make it difficult for it to return to its source; and until it has returned, Ruaḥ may not enter Eden, and Nefesh finds no peace on earth. Nach dem Tod des Gottlosen, Neshamah, mit Sünden befleckt, trifft Hindernisse, die es schwierig für ihn, um wieder zu seiner Quelle zu machen, und bis er zurückgekehrt ist, Ruaḥ darf nicht in Eden, und Nefesh findet keinen Frieden auf der Erde. Closely connected with this view is the doctrine of the transmigration of the soul (see Metempsychosis), on which the Cabala lays great stress. Eng verbunden mit dieser Ansicht angeschlossen ist die Lehre von der Seelenwanderung (siehe Metempsychosis), auf dem die Cabala legt großen Wert. In order that the soul may return to its source, it must previously have reached full development of all its perfections in terrestrial life. Damit kann die Seele wieder zu seiner Quelle, muss es vorher volle Entfaltung aller seiner Vollkommenheiten in irdischen Lebens erreicht haben. If it has not fulfilled this condition in the course of one life, it must begin all over again in another body, continuing until it has completed its task. Wenn es nicht diesen Zustand im Laufe eines Lebens erfüllt, muss sie wieder von vorn beginnen, in einem anderen Körper, fortgesetzt wird, bis sie ihre Aufgabe beendet ist. The Lurianic Cabala added to metempsychosis proper the theory of the impregnation () of souls; that is, if two souls do not feel equal to their tasks God unites both in one body, so that they may support and complete each oṭher, as, for instance, a lame man and a blind one may conjointly do (compare the parable in Sanh. 91a, b). Die Lurianic Cabala hinzugefügt metempsychosis richtige Theorie der Imprägnierung () der Seelen, das heißt, wenn zwei Seelen fühlen sich nicht gleich ihre Aufgaben Gott vereint beides in einem Körper, so dass sie zu unterstützen und sich gegenseitig ergänzen, wie zum Beispielsweise kann ein Lahmen und Blinden ein gemeinsam zu tun (vgl. das Gleichnis in Sanh. 91a, b). If one of the two souls needs aid, the other becomes, as it were, its mother, bearing it in its lap and nourishing it with its own substance. Wenn eine der beiden Seelen braucht Hilfe, wird der andere, wie es war, seine Mutter, trägt es in seinem Schoß und nährende es mit seiner eigenen Substanz.

Love, the Highest Relation to God. Liebe, die höchste Beziehung zu Gott.

In regard to the proper relation of the soul to God, as the final object of its being, the cabalists distinguish, both in cognition and in will, a twofold gradation therein. In Bezug auf die richtige Beziehung der Seele zu Gott, als Zielobjekt seines Wesens unterscheiden die Kabbalisten, sowohl im Erkennen und im Willen, eine zweifache Abstufung darin. As regards the will, we may fear God and also love Him. Im Hinblick auf den Willen, können wir Gott fürchten und lieben auch ihn. Fear is justified as it leads to love. Angst ist berechtigt, wie es um die Liebe führt. "In love is found the secret of divine unity: it is love that unites the higher and lower stages,and that lifts everything to that stage where all must be one" (Zohar, wa-Yaḳhel, ii. 216a). "In der Liebe ist das Geheimnis der göttlichen Einheit gefunden: es ist die Liebe, die die oberen und unteren Stufen vereint, und dass hebt alles auf dieser Bühne, wo alle eins sein müssen" (Zohar, wa-Yaḳhel, ii 216a.). In the same way human knowledge may be either reflected or intuitive, the latter again being evidently the higher. In gleicher Weise können menschliche Wissen entweder reflektiert oder intuitiv, letztere wieder wobei offenbar die höher. The soul must rise to these higher planes of knowledge and will, to the contemplation and love of God; and in this way it returns to its source. Die Seele muss diesen höheren Ebenen des Wissens und des Willens, der Betrachtung und der Liebe Gottes erheben, und auf diese Weise wieder zu seiner Quelle. The life beyond is a life of complete contemplation and complete love. Das Leben jenseits ist ein Leben der kompletten Kontemplation und vollkommene Liebe. The relation between the soul and God is represented in the figurative language of the Zoharistic Cabala as follows: "The soul, Neshamah [which proceeds from the Sefirah Binah, as mentioned above], comes into the world through the union of the king with the matrona-'king' meaning the Sefirah Tiferet and 'matrona' the Sefirah Malkut-and the return of the soul to God is symbolized by the union of the matrona with the king." Die Beziehung zwischen der Seele und Gott ist in der Bildsprache des Zoharistic Cabala wie folgt dargestellt: "Die Seele, Neshamah, [die von der Sefirah Binah, wie oben erwähnt geht] kommt in die Welt durch die Vereinigung des Königs mit dem matrona-"König" heißt die Sefira Tiferet und "matrona" die Sefira Malkut-und die Rückkehr der Seele zu Gott wird durch die Vereinigung der matrona mit dem König symbolisiert. " Similarly, the merciful blessing that God accords to the world is symbolized by the first figure; and by the second, the spiritualizing and ennobling of what is material and common through man's fulfilment of his duty. Ebenso die Barmherzigen Segen, den Gott entspricht der Welt durch die erste Zahl symbolisiert, und die zweite, die Vergeistigung und Veredelung von dem, was wesentlich ist und gemeinsam über Menschen die Erfüllung seiner Pflicht.

Ethics of the Cabala. Ethik der Kabbala.

It is seen hereby that ethics is the highest aim of the Cabala; it can be shown, indeed, that metaphysics is made subservient to it. Es ist ersichtlich, hiermit, dass die Ethik das höchste Ziel der Kabbala ist, es kann gezeigt werden, in der Tat sein, dass die Metaphysik gemacht wird untergeordnet ist. The cabalists of course regard the ethical question as a part of the religious one, their theory of influence characterizing their attitude toward ethics as well as law. Die Kabbalisten Natürlich betrachten die ethische Frage als Teil der religiösen ein, ihre Theorie der Einfluss Charakterisierung ihrer Haltung gegenüber Ethik sowie Recht. "The terrestrial world is connected with the heavenly world, as the heavenly world is connected with the terrestrial one," is a doctrine frequently recurring in the Zohar (Noaḥ, i. 70b). "Die irdische Welt mit der himmlischen Welt verbunden ist, wie die himmlische Welt mit dem terrestrischen ein angeschlossen ist," ist eine Lehre, häufig wiederkehrende in der Zohar (Noah, i. 70b). The later cabalists formulate this thought thus: The Sefirot impart as much as they receive. Die später cabalists formulieren diesen Gedanken so: Die Sefirot so viel wie sie erhalten zu vermitteln. Although the terrestrial world is the copy of the heavenly ideal world, the latter manifests its activity according to the impulse that the former has received. Obwohl die irdische Welt ist die Kopie des himmlischen idealen Welt manifestiert diese ihre Tätigkeit nach dem Impuls, dass der ehemalige erhalten hat. The connection between the real and the ideal world is brought about by man, whose soul belongs to heaven, while his body is earthy. Die Verbindung zwischen der realen und der idealen Welt wird durch ein Mann, dessen Seele gehört zum Himmel gebracht, während sein Körper ist erdig. Man connects the two worlds by means of his love for God, which, as explained above, unites him with God. Man verbindet die beiden Welten durch seine Liebe zu Gott, die, wie oben erläutert, verbindet ihn mit Gott.

The Doctrine of Influence. Die Lehre von Einfluss.

The knowledge of the law in its ethical as well as religious aspects is also a means toward influencing the higher regions; for the study of the law means the union of man with divine wisdom. Das Wissen um das Gesetz in seiner ethischen als auch religiösen Aspekten ist auch ein Mittel zur Beeinflussung der höheren Regionen, für die Studie des Gesetzes bedeutet die Vereinigung des Menschen mit der göttlichen Weisheit. Of course, the revealed doctrine must be taken in its true sense; ie, the hidden meaning of Scripture must be sought out (see Jew. Encyc. i. 409, sv Allegorical Interpretation). Natürlich muss der geoffenbarten Lehre im eigentlichen Sinne genommen werden, dh die versteckte Bedeutung der Heiligen Schrift muss gesucht werden (siehe Jude Encyc i 409, sv Allegorische Interpretation...). The ritual also has a deeper mystical meaning, as it serves to preserve the universe and to secure blessings for it. Das Ritual hat auch eine tiefere mystische Bedeutung, da es um das Universum zu bewahren und Segen für sie zu sichern dient. Formerly this was the object of the ritual sacrifices in the Temple; but now their place is taken by prayer. Früher war dies Gegenstand der rituelle Opfer im Tempel, aber jetzt ihren Platz wird durch Gebet genommen. Devout worship, during which the soul is so exalted that it seems desirous of leaving the body in order to be united with its source, agitates the heavenly soul; that is, the Sefirah Binah. Frommen Gottesdienst, in dem die Seele ist so erhaben, dass es wünschenswert den Körper zu verlassen, um mit seiner Quelle verbunden zu sein scheint, rührt die himmlischen Seele, das heißt, die Sefirah Binah. This stimulus occasions a secret movement among the Sefirot of all the worlds, so that all approach more or less to their source until the full bliss of the En-Sof reaches the last Sefirah, Malkut, when all the worlds become conscious of a beneficent influence. Dieser Reiz Anlässen eine geheime Bewegung unter den Sefirot aller Welten, so dass all Ansatz mehr oder weniger zu ihrer Quelle bis zur vollständigen Glückseligkeit des En-Sof erreicht den letzten Sefirah, Malkut, wenn alle Welten bewusst einen segensreichen Einfluss geworden . Similarly, just as the good deeds of man exert a beneficent influence on all the worlds, so his evil actions injure them. Ebenso, wie die guten Taten des Menschen einen wohltätigen Einfluß auf alle Welten ausüben, so dass seine bösen Taten verletzen.

The question as to what constitutes evil and what good, the cabalists answer as follows: Die Frage, was als böse und was gut, beantworten die Kabbalisten wie folgt:

The Problem of Evil. Das Problem des Bösen.

In discussing the problem of evil, a distinction must be made between evil itself, and evil in human nature. Bei der Erörterung des Problems des Bösen, muss eine Unterscheidung zwischen Böse selbst, und das Böse in der menschlichen Natur vorgenommen werden. Evil is the reverse of the divine V03p477001.jpg [the left side, while the good is the right side-a Gnostic idea (see above).-K.]. Das Böse ist das Gegenteil der göttlichen V03p477001.jpg [auf der linken Seite, während die gut ist die rechte Seite-a Gnostic Idee (siehe oben).-K.]. As the divine has true being, evil is that which has no being, the unreal or the seeming thing, the thing as it appears. Wie das Göttliche wahres Wesen, das Böse ist das, was nicht ist, das Unwirkliche oder das scheinbare Sache, die Sache, wie es scheint hat. And here again distinction must be made, between the thing which appears to be but is not-ie, the appearance of a thing which is unreal-and the appearance of a thing which is what it appears to be-ie, as a being of its own, having an original type of existence of its own. Und auch hier wieder muss unterschieden werden zwischen dem, was die zu sein scheint, ist aber nicht, dh das Aussehen einer Sache, die unreal-und das Erscheinungsbild einer Sache, was es zu sein, dh erscheint, ist wie ein Wesen von seine eigene, mit einer ursprünglichen Art von Eigenleben. This "appearance of an appearance" or semblance of the phenomenon is manifested in the very beginnings of the finite and the multiform, because these beginnings include the boundaries of the divine nature; and the boundaries of the divine constitute the godless, the evil. Diese "Erscheinung einer Erscheinung" oder Schein des Phänomens in den Anfängen des Endlichen und dem vielgestaltigen manifestiert, weil diese Anfänge, die Grenzen der göttlichen Natur sind, und die Grenzen der göttlichen bilden den gottlosen, das Böse. In other words, evil is the finite. Mit anderen Worten, das Böse ist die endliche. As the finite includes not only the world of matter, but, as has been shown above, also its idea, the cabalists speak of the Beriatic, Yeẓiratic, and 'Asiyyatic worlds of evil, as these worlds contain the beginnings of the finite. Da die endlichen umfasst nicht nur die Welt der Materie, sondern, wie oben gezeigt wurde, auch seine Idee, sprechen die Kabbalisten des Beriatic, Yeẓiratic und 'Asiyyatic Welt des Bösen, wie diese Welten die Anfänge der endlichen enthalten. Only the world of the immediate emanations (V03p477002.jpg), where the finite is conceived as without existence and seeking existence, is free from evil. Nur die Welt der unmittelbaren Emanationen (V03p477002.jpg), wo das Endliche als ohne Existenz und sucht Existenz begriffen wird, ist frei von Übel. Evil in relation to man is manifested in that he takes semblance for substance, and tries to get away from the divine primal source instead of striving after union with it. Evil in Bezug auf den Menschen manifestiert, indem er den Anschein für Substanz nimmt und versucht, weg von der göttlichen Urquelle statt Streben nach Vereinigung mit ihm.

The Fall of Man. Der Sündenfall.

Most of the post-Zoharic cabalistic works combine with this theory of evil a doctrine on the fall of man resembling the Christian tenet. Die meisten der post-Sohar kabbalistische Werke verbinden mit dieser Theorie des Bösen eine Lehre über den Sündenfall des Menschen ähnelt der christlichen Lehre. Connecting with the ancient view of Adam's corporeal and spiritual excellence before the Fall (see Adam in Rabbinical Literature), the later cabalists assert that originally all souls were combined into one, forming the soul of Adam. Verbindung mit der alten Ansicht der körperlichen und geistigen excellence Adams vor dem Fall (siehe Adam in der rabbinischen Literatur), behaupten die späteren Kabbalisten, dass ursprünglich alle Seelen in einem kombiniert wurden, bilden die Seele des Adam. Man in his original state, therefore, was still a general being, not endowed with the empirical individuality with which he now appears in the world; and together with man the whole lower creation was in a spiritual, glorified state. Der Mensch in seinem ursprünglichen Zustand, daher war noch ein allgemeines Wesen, nicht mit der empirischen Individualität, mit dem er nun in der Welt begabt, und zusammen mit dem Menschen die ganze untere Schöpfung war in einem geistigen, verherrlichten Zustand. But the venom of the serpent entered into man, poisoning him and all nature, which then became susceptible to the influence of evil. Aber das Gift der Schlange eingegangen Mann, vergiftet ihn und die ganze Natur, die dann anfällig für den Einfluss des Bösen wurde. Then human nature was darkened and made coarse, and man received a corporeal body; at the same time the whole 'Asiyyatic world, of which man had been the lord and master, was condensed and coarsened. Dann menschlichen Natur war abgedunkelt und machte grob, und man erhielt einen physischen Körper; zur gleichen Zeit die ganze "Asiyyatic Welt, der Mensch war der Herr und Meister war, wurde kondensiert und vergröbert. The Beriatic and Yeẓiratic worlds were also affected; influenced by man, they sank like the 'Asiyatic world, and were also condensed in a proportionately superior degree. Die Beriatic und Yeẓiratic Welten auch betroffen waren, beeinflusst durch den Menschen, sanken sie wie die "Asiyatic Welt, und wurden auch in einem entsprechend höheren Grad kondensiert. By this theory the cabalists explain the origin of physical and moral evil in the world. Mit dieser Theorie die cabalists erklären die Herkunft der physischen und moralischen Übel in der Welt. Yet the Cabala by no means considers man as lost after the Fall. Doch die Cabala keineswegs betrachtet den Menschen als nach dem Fall verloren. The greatest sinner, they hold, may attract the higher heavenly power by penitence, thus counteracting the poison of the serpent working in him. Die größten Sünder, sie halten, kann die höhere himmlische Macht durch die Buße zu gewinnen, und wirken somit das Gift der Schlange arbeitet in ihm. The warfare between man and the satanic power will only ceasewhen man is again elevated into the center of divine light, and once more is in actual contact with it. Der Krieg zwischen den Menschen und die satanische Macht wird nur ceasewhen Mann wieder in die Mitte des göttlichen Lichts erhöht, und einmal mehr ist in tatsächlichem Kontakt mit ihm. This original glory and spirituality of man and of the world will be restored in the Messianic age, when heaven and earth will be renewed, and even Satan will renounce his wickedness. Diese ursprünglichen Pracht und Spiritualität des Menschen und der Welt werden in der messianischen Zeit wiederhergestellt werden, wenn Himmel und Erde erneuert werden und sogar Satan wird seine Bosheit verzichten. This last point has a somewhat Christian tinge, as indeed other Christian ideas are also found in the Cabala, as, eg, the trinity of the Sefirot, and especially of the first triad. Dieser letzte Punkt hat einen etwas Christian Schimmer, wie übrigens andere christliche Ideen auch in der Kabbala gefunden werden, wie zB die Dreifaltigkeit der Sefirot, und vor allem der ersten Triade. [But on three powers in the one God compare Philo, "De Sacrificio Abelis et Caini," xv.; iaem, "Quæstio in Genes." [Aber auf drei Mächte an den einen Gott zu vergleichen, Philo, "De Sacrificio Abelis et Caini," xv;. IAEM "quaestio in Genes." iv. iv. 2; and F. Conybeare, "Philo's Contemplative Life," 1895, p. 2 und F. Conybeare, "Philos kontemplative Leben", 1895, p. 304.-K.] But although the Cabala accepted various foreign elements, actual Christian elements can not be definitely pointed out. 304.-K.] Doch obwohl die Cabala akzeptiert verschiedene ausländische Elemente, können tatsächliche christliche Elemente nicht eindeutig darauf hingewiesen werden. Much that appears Christian is in fact nothing but the logical development of certain ancient esoteric doctrines, which were incorporated into Christianity and contributed much to its development, and which are also found in Talmudic works and in Talmudic Judaism. Vieles, was Christian erscheint, ist in Wirklichkeit nichts anderes als die logische Entwicklung bestimmter alten esoterischen Lehren, die in das Christentum aufgenommen wurden und trug viel zu seiner Entwicklung, und die auch in der talmudischen Werken und in talmudischen Judentum gefunden.

Opinions on the Value of the Cabala. Die Meinungen über den Wert der Kabbala.

In forming an opinion upon the Cabala one must not be prejudiced by the general impression made on the modern mind by the cabalistic writings, especially the often repulsive Zoharistic Cabala. In eine Meinung zu bilden, auf der Kabbala muss man nicht mit dem allgemeinen Eindruck auf den modernen Geist von den kabbalistischen Schriften, vor allem die oft abstoßend Zoharistic Cabala gemacht beeinträchtigt werden. In former centuries the Cabala was looked upon as a divine revelation; modern critics are inclined to condemn it entirely owing to the fantastic dress in which most cabalists clothe their doctrines, which gives the latter an entirely un-Jewish appearance. In früheren Jahrhunderten die Cabala wurde als eine göttliche Offenbarung; moderne Kritiker sind geneigt zu verurteilen es durchaus aufgrund der fantastischen Kleid, in dem die meisten Kabbalisten kleiden ihre Lehren, die dieser bietet eine völlig un-jüdischen Aussehen. If the Cabala were really as un-Jewish as it is alleged to be, its hold upon thousands of Jewish minds would be a psychological enigma defying all process of reasoning. Wenn die Cabala wirklich so un-jüdischen wie es angeblich sein, würde ihre Macht über Tausende von jüdischen Köpfen ein psychologisches Rätsel trotzt alle Prozess des Denkens sein. For while the attempt, inaugurated by Saadia, to harmonize Talmudic Judaism with Aristotelianism failed in spite of the brilliant achievements of Maimonides and his school, the Cabala succeeded in being merged so entirely in Talmudic Judaism that for half a century the two were almost identical. Denn während der Versuch, von Saadia eingeweiht, um talmudischen Judentum mit dem Aristotelismus Harmonisierung gescheitert trotz der brillanten Leistungen von Maimonides und seiner Schule, die Cabala in ist so ganz in talmudischen Judentum zusammengeführt, dass ein halbes Jahrhundert lang die beiden fast identisch waren erfolgreich. Although some cabalists, such as Abulafia and the pseudonymous author of "Kanah," were not favorably disposed toward Talmudism, yet this exception only proves the rule that the cabalists were not conscious of any opposition to Talmudic Judaism, as is sufficiently clear from the fact that men like Naḥmanides, Solomon ibn Adret, Joseph Caro, Moses Isserles, and Elijah b. Obwohl einige Kabbalisten, wie Abulafia und pseudonyme Autor von "Kana", wurden nicht positiv in Richtung Talmudism angeordnet, aber diese Ausnahme nur die Regel bestätigt, dass die Kabbalisten waren nicht bewusst jede Opposition talmudischen Judentum, wie es hinreichend klar aus der Tatsache, daß Männer wie Naḥmanides, Caro Solomon ibn Adret, Joseph, Moses Isserles und Elijah b. Solomon of Wilna were not only supporters of the Cabala, but even contributed largely to its development. Solomon von Wilna waren nicht nur Anhänger der Kabbala, aber auch trugen wesentlich zu seiner Entwicklung.

The Cabala and the Talmud. Die Kabbala und der Talmud.

As these men were the actual representatives of true Talmudic Judaism, there must have been something in the Cabala that attracted them. Als diese Männer waren die eigentlichen Vertreter des wahren talmudischen Judentum, muss es etwas in der Kabbala, die sie angezogen haben. It can not have been its metaphysics; for Talmudic Judaism was not greatly interested in such speculations. Es kann nicht seine Metaphysik haben, denn talmudischen Judentum war nicht sehr interessiert in solchen Spekulationen. It must be, then, that the psychology of the Cabala, in which a very high position is assigned to man, appealed to the Jewish mind. Es muss also, dass die Psychologie des Cabala, in denen eine sehr hohe Position auf den Menschen zugeordnet ist, an den jüdischen Geist eingelegt. While Maimonides and his followers regarded philosophical speculation as the highest duty of man, and even made the immortality of the soul dependent on it; or, speaking more correctly, while immortality meant for them only the highest development of "active intellect" () in man, to which only a few attained, the Cabalists taught not only that every man may expect a great deal in the future world, according to his good and pious actions, but even that he is the most important factor in nature in this world. Während Maimonides und seine Anhänger betrachten philosophische Spekulation als die höchste Pflicht des Menschen, und sogar die Unsterblichkeit der Seele von ihm abhängig, oder sprechen mehr richtig, während die Unsterblichkeit bedeutete für sie nur die höchste Entwicklung der "aktiven Intellekt" () in Menschen, zu denen nur wenige erreicht, lehrte die Kabbalisten nicht nur, dass jeder Mensch kann sehr viel in der zukünftigen Welt erwarten, nach seinen guten und frommen Handlungen, sondern auch, dass er der wichtigste Faktor in der Natur in dieser Welt ist. Not man's intelligence, but his moral nature, determines what he is. Nicht der Mensch die Intelligenz, aber seine moralische Natur, bestimmt, was er ist. Nor is he merely a spoke in the wheel, a small, unimportant fragment of the universe, but the center around which everything moves. Auch er ist nur eine Speiche im Rad, eine kleine, unbedeutende Fragment des Universums, aber das Zentrum, um das sich alles bewegt. Here the Jewish Cabala, in contrast to alien philosophy, tried to present the true Jewish view of life, and one that appealed to Talmudic Judaism. Hier die jüdische Kabbala, im Gegensatz zu fremden Philosophie, versucht, den wahren jüdischen Sicht des Lebens, und eine, die talmudischen Judentum appellierte präsentieren.

The Cabala and Philosophy. Die Kabbala und Philosophie.

The Jew as well as the man was recognized in the Cabala. Der Jude als auch der Mann war in der Cabala anerkannt. Notwithstanding the strongly pantheistic coloring of its metaphysics, the Cabala never attempted to belittle the importance of historic Judaism, but, on the contrary, emphasized it. Ungeachtet der stark pantheistische Färbung seiner Metaphysik, die Cabala nie versucht, die Bedeutung des historischen Judentums schmälern, sondern, im Gegenteil, betonte er. Like the school of Maimonides, the cabalists also interpreted Scripture allegorically; yet there is an essential difference between the two. Wie die Schule des Maimonides, der cabalists auch interpretiert Schrift allegorisch, und doch gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen den beiden. Abraham and most of the Patriarchs are, for both, the symbols of certain virtues, but with this difference; namely, that the Cabala regarded the lives of the Patriarchs, filled with good and pious actions, as incarnations of certain virtues-eg, the life of Abraham as the incarnation of love-while allegorical philosophy sought for exclusively abstract ideas in the narratives of Scripture. Abraham und die meisten der Patriarchen sind, sowohl für die Symbole von bestimmten Tugenden, aber mit dem Unterschied, nämlich dass die Cabala das Leben der Patriarchen, mit guten und frommen Handlungen ausgefüllt betrachtet, als Inkarnationen bestimmter Tugenden zB die Leben von Abraham als die Inkarnation der Liebe, während allegorischen Philosophie ausschließlich abstrakte Ideen suchten in den Erzählungen der Heiligen Schrift. If the Talmudists looked with horror upon the allegories of the philosophical school, which, if carried out logically-and there have always been logical thinkers among the Jews-would deprive Judaism of every historical basis, they did not object to the cabalistic interpretation of Scripture, which here also identified ideality with reality. Wenn die Talmudisten sah mit Entsetzen auf den Allegorien der philosophischen Schule, die, wenn sie sich logisch und trug es immer logischen Denker unter den Juden-würde das Judentum jeder historischen Grundlage zu entziehen, haben sie keine Einwände gegen die kabbalistischen Auslegung der Heiligen Schrift , die auch hier Idealität mit der Wirklichkeit identifiziert.

The same holds good in regard to the Law. Das Gleiche gilt in Bezug auf das Gesetz. The cabalists have been reproved for carrying to the extreme the allegorization of the ritual part of the Law. Die Kabbalisten haben für die Durchführung der extremen dem Allegorisierung des Rituals Teil des Gesetzes wurde zurechtgewiesen. But the great importance of the Cabala for rabbinical Judaism lies in the fact that it prevented the latter from becoming fossilized. Aber die große Bedeutung der Kabbala für das rabbinische Judentum liegt in der Tatsache, dass es das letztere verhindert immer versteinert. It was the Cabala that raised prayer to the position it occupied for centuries among the Jews, as a means of transcending earthly affairs for a time and of feeling oneself in union with God. Es war die Kabbala, die Gebet an die Position, die sie seit Jahrhunderten unter den Juden besetzt angehoben, als Mittel zur Überwindung irdischen Angelegenheiten für eine Zeit und des Gefühls, sich in Vereinigung mit Gott. And the Cabala achieved this at a period when prayer was gradually becoming a merely external religious exercise, a service of the lips and not of the heart. Und die Cabala erreicht dies in einer Zeit, als das Gebet allmählich wurde eine bloß äußerliche religiöse Übung, ein Service von den Lippen und nicht des Herzens. And just as prayer was ennobled by the influence of the Cabala, so did most ritual actions cast aside their formalism, to become spiritualized and purified. Und wie Gebet wurde durch den Einfluss der Kabbala geadelt, so haben die meisten rituellen Handlungen beiseite werfen ihre Formalismus zu werden vergeistigt und gereinigt. The Cabala thus rendered two great services to the development of Judaism: it repressed both Aristotelianism and Talmudic formalism. Die Cabala damit gemacht beiden großen Verdienste um die Entwicklung des Judentums: Es unterdrückt sowohl Aristotelismus und talmudischen Formalismus.

Noxious Influences. Schädliche Einflüsse.

These beneficial influences of the Cabala are, however, counterbalanced by several most pernicious ones. Diese positiven Einflüsse der Cabala sind jedoch aufgewogen durch mehrere schädlichste diejenigen. From the metaphysical axiom, that there is nothing in the world without spiritual life, the cabalists developed a Jewish Magic. Von der metaphysischen Axiom, dass es nichts in der Welt ohne geistliches Leben, entwickelten die Kabbalisten eine jüdische Magic. They taught that the elements are the abode of beings which are the dregs or remnants of the lowest spiritual life, and which are divided into four classes; namely, elemental beings of fire, air, water, and earth; the first two being invisible, while the last two may easily be perceived by the senses. Sie lehrten, dass die Elemente der Aufenthaltsort von Wesen, die der Abschaum oder Reste der niedrigsten geistlichen Lebens und denen in vier Klassen unterteilt, nämlich elementare Wesen Feuer, Luft, Wasser und Erde, wobei die ersten beiden unsichtbar, während die letzten beiden können einfach mit den Sinnen wahrgenommen werden. While the latter are generally malicious imps who vex and mock man, the former are well disposed and helpful. Während letztere sind in der Regel schädliche Kobolde, die ärgern und Mock Mann, der ehemalige wohlgesinnt sind und hilfsbereit. Demonology, therefore, occupies an important position in the works of many cabalists; for the imps are related to those beings that are generally designated as demons (), being endowed with various supernatural powers and with insight into the hidden realms of lower nature, and even occasionally into the future and the higher spiritual world. Dämonologie, daher nimmt eine wichtige Position in den Werken vieler Kabbalisten, für die Kobolde zu jenen Wesen, die in der Regel als Dämonen (), die mit verschiedenen übernatürlichen Kräften und mit Einblick in die verborgenen Bereiche der unteren Natur begabt bezeichnet werden verwandt sind, und gelegentlich sogar in die Zukunft und der höheren geistigen Welt. Magic () may be practised with the help of these beings, the cabalists meaning white magic in contrast to ("the black art"). Magic () kann mit Hilfe dieser Wesen geübt werden, die cabalists bedeutet weiße Magie im Gegensatz zu ("die schwarze Kunst").

Natural magic depends largely on man himself; for, according to the Cabala, all men are endowed with insight and magical powers which they may develop. Natürliche Magie hängt weitgehend von den Menschen selbst, denn nach der Kabbala, sind alle Menschen mit Einsicht und magische Kräfte, die sie entwickeln können dotiert. The means especially mentioned are: "Kawwanah" () = intense meditation, in order to attract the higher spiritual influence; a strong will exclusively directed toward its object; and a vivid imagination, in order that the impressions from the spiritual world may enter profoundly into the soul and be retained there. Das bedeutet insbesondere, genannt: "Kawwana" () = intensive Meditation, um die höheren geistigen Einfluß zu gewinnen; eine starke ausschließlich auf sein Objekt gerichtet und eine lebhafte Phantasie, damit die Eindrücke aus der geistigen Welt kann tiefgreifend geben in die Seele und dort festgehalten werden. From these principles many cabalists developed their theories on casting of lots, Necromancy, Exorcism, and many other superstitions. Aus diesen Grundsätzen vielen Kabalisten entwickelten ihre Theorien über Gießen der Lose, Nekromantie, Exorzismus, und viele andere Aberglauben. Bibliomancy and the mysticism of numbers and letters were developed into complete systems. Bibliomancy und die Mystik der Zahlen und Buchstaben wurden in komplette Systeme entwickelt.

Cabalistic Superstition. Kabbalistischen Superstition.

The metaphysical conception of the identity of the real with the ideal gave rise to the mystical conception that everything beheld by our senses has a mystical meaning; that the phenomena may instruct man as to what takes place in the divine idea or in the human intellect. Die metaphysische Vorstellung von der Identität der realen mit der idealen gab Anlass zu der mystischen Vorstellung, dass alles, was wir mit unseren Sinnen sah eine mystische Bedeutung, dass die Phänomene kann man, was geschieht in der göttlichen Idee oder in den menschlichen Intellekt zu unterweisen. Hence the cabalistic doctrine of the heavenly alphabet, whose signs are the constellations and stars. Daher ist die kabbalistische Lehre von der himmlischen Alphabet, dessen Zeichen sind die Konstellationen und Sterne. Thus Astrology was legitimized, and bibliomancy found its justification in the assumption that the sacred Hebrew letters are not merely signs for things, but implements of divine powers by means of which nature may be subjugated. So Astrologie wurde legitimiert und bibliomancy fand seine Rechtfertigung in der Annahme, dass die heiligen hebräischen Buchstaben nicht nur sind Zeichen für Dinge, aber Werkzeuge der göttlichen Kräfte durch die Natur können unterworfen werden. It is easy to see that all these views were most pernicious in their influence on the intellect and soul of the Jew. Es ist leicht zu sehen, dass alle diese Ansichten schädlichsten waren in ihrem Einfluss auf den Verstand und die Seele der Juden. But it is equally true that these things did not originate in the Cabala, but gravitated toward it. Aber es ist ebenso wahr, dass diese Dinge nicht in der Kabbala stammen, sondern strebte es. In a word, its works represent that movement in Judaism which attempted to Judaize all the foreign elements in it, a process through which healthy and abnormal views were introduced together. In einem Wort, stellen ihre Werke, dass die Bewegung im Judentum, die alle fremden Elemente in ihr, ein Prozess, durch den gesunden und kranken Ansichten zusammen eingeführt wurden judaisieren versucht. Compare Adam Ḳadmon, Allegorical Interpretation, Amulets, Ascension, Aẓilut, Creation, Emanation, Metempsychosis, Sefirot, Syzygies, Zohar; and, on the relation of the Cabala to non-Jewish religions, Gnosticism. Vergleichen Adam Ḳadmon, Allegorische Interpretation, Amulette, Christi Himmelfahrt, Aẓilut, Kreation, Emanation, Metempsychosis, Sefirot, Syzygien, Zohar, und über das Verhältnis der Kabbala nicht-jüdischen Religionen, Gnostizismus.

Kaufmann Kohler, Louis Ginzberg Kaufmann Kohler, Louis Ginzberg
Jewish Encyclopedia, published between 1901-1906. Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliography: Bibliographie:
Only those cabalistic works are mentioned here that systematically discuss the Cabala or that are recognized as standard authorities in reference to it. Nur die kabbalistische Werke sind hier, dass systematisch diskutieren die Cabala oder die als Standard Behörden in Bezug darauf erkannt werden erwähnt. The catalogue of Oppenheimer's library, Ḳohelet David, Hamburg, 1826, contains the names of most of the cabalistic works that had appeared up to the first third of the eighteenth century. Der Katalog der Oppenheimer Bibliothek enthält Ḳohelet David, Hamburg, 1826, die Namen der meisten kabbalistische Werke, die bis zum ersten Drittel des achtzehnten Jahrhunderts erschienen war. Neubauer's catalogue of the Hebrew books in the Bodleian Library, Oxford, and Steinschneider's of the Munich Library, give information on the most important manuscripts of the Cabala. Neubauer-Katalog der hebräischen Bücher in der Bodleian Library, Oxford und Steinschneider die der Münchner Bibliothek, geben Auskunft über die wichtigsten Handschriften der Kabbala. The following are the most important cabalistic works that have appeared: Azriel, Perush 'Eser Sefirot, Berlin, 1850, in Meïr ibn Gabbai. Im Folgenden sind die wichtigsten kabbalistischen Werke, erschienen: Azriel, Perush 'Eser Sefirot, Berlin, 1850, in Meïr ibn Gabbai. Derek Emunah; Eleazar of Worms, commentary on the Sefer Yeẓirah, Przemysl, 1889; Keter Shem-Ṭob (anonymous), in Jellinek, Auswahl Kabbalistischer Mystik, Leipsic, 1853; Abraham Abulafia, Sheba' Netibot ha-Torah, in Jellinek, Philosophie und Kabbala, ib. Derek Emunah Eleasar von Worms, Kommentar zum Sefer Yeẓirah, Przemysl, 1889; Keter Shem-Ṭob (anonym), in Jellinek, Auswahl Kabbalistischer Mystik, Leipzig, 1853; Abraham Abulafia, Sheba 'Netibot ha-Torah, in Jellinek, Philosophie und Kabbala, ib. 1854; Isaac ibn Latif, Ginze ha-Melek, in Kokbe Yiẓḥaḳ, xxviii.; Ẓurat ha-'Olam, Vienna, 1862; Rab Pe'alim, Lemberg, 1885; Ma'areket ha-Elahut (alleged author, Pharez), Ferrara, 1557; Joseph b. 1854; Isaac ibn Latif, Ginze ha-Melek, in Kokbe Yizhak, xxviii;. Ẓurat ha-'Olam, Wien, 1862; Rab Pe'alim, Lemberg, 1885; Ma'areket ha-Elahut (angebliche Autor, Perez) Ferrara, 1557; Joseph b. Abraham Gikatilla, Sha'are Orah, Mantua, 1561; Moses b. Abraham Gikatilla, Sha'are Orah, Mantua, 1561; Moses b. Shem-Ṭob de Leon, Sefer Nefesh ha-Ḥakamah, Basel, 1608; Zohar, alleged author, Simon b. Shem-Ṭob de Leon, Sefer ha-Nefesh Ḥakamah, Basel, 1608; Zohar, mutmaßliche Autor, Simon b. Yoḥai, Mantua, 1558-60; Cremona,1558; Shem-Ṭob ben Shem-Ṭob, Sefer ha-Emunot, Ferrara, 1556; Meïr ben Ezekiel ibn Gabbai, Derek Emunah, Padua, 1562; Moses b. Yoḥai, Mantua, 1558-60; Cremona, 1558; Shem-Ṭob ben Shem-Ṭob, Sefer ha-Emunot, Ferrara, 1556; Meir Ben Ezekiel ibn Gabbai, Derek Emunah, Padua, 1562, Mose b. Jacob Cordovero, Pardes Rimmonim, Cracow and Novydvor, 1591, the best and most profound treatise upon the Cabala by a cabalist. Jacob Cordovero, Pardes Rimmonim, Krakau und Novydvor, 1591, die beste und tiefste Abhandlung über die Cabala durch eine cabalist. Isaac b. Isaac b. Solomon Luria's doctrines are discussed in the works of his pupils, especially in Ḥayyim Vital, Eẓ Ḥayyim, Korez, 1784; Abraham Herrera, Sha'ar ha-Shamayim, Amsterdam, 1665; also in Latin, Porta Cœlorum, Sulzbach, 1678; Isaiah b. Solomon Luria Lehren werden in den Werken seiner Schüler diskutiert, vor allem in Ḥayyim Vital, EZ Ḥayyim, Korez, 1784; Abraham Herrera, Sha'ar ha-Shamayim, Amsterdam, 1665, auch in Latein, Porta Cœlorum, Sulzbach, 1678; Jesaja b. Abraham Horwitz, Shene Luḥot ha-Berit, Amsterdam, 1649; Joseph Ergas, Shomer Emunim, Amsterdam, 1736, a readable discussion of important cabalistic doctrines, Moses Ḥayyim Luzzatto, Ḥoker u-Meḳabbel, Shklov, 1785; German transl. Abraham Horwitz, Shene Luḥot ha-Berit, Amsterdam, 1649; Joseph Ergas, Shomer Emunim, Amsterdam, 1736, eine lesbare Diskussion wichtiger kabbalistischen Lehren Moses Ḥayyim Luzzatto, Hoker u-Meḳabbel, Shklov, 1785; deutsche transl. by Freystadt, Königsberg, 1840; Sefer Pitḥe Ḥokmah, Korez, 1785, the last and best introduction to the Cabala by a cabalist; Jonathan Eybeschütz, Shem'Olam, Vienna, 1891, on the geonic mystical literature, (see page 463 of the Jew. Encycl., vol. ii.). von Freystadt, Königsberg, 1840; Sefer Pitḥe Ḥokmah, Korez 1785, die letzte und beste Einführung in die Cabala durch eine cabalist; Jonathan Eybeschütz, Shem'Olam, Wien, 1891, auf der geonic mystischen Literatur (siehe Seite 463 der Jude. Encycl., vol. ii.). Sources: A. Adler, in Nowack, Jahrbücher der Philosophie, 1846-47; Bernfeld, Da'at Elohim, pp. 335-399; Sam. Quellen: A. Adler, in Nowack, Jahrbücher der Philosophie, 1846-47; Bernfeld, Da'at Elohim, S. 335-399; Sam. A. Binion, The Kabbalah, in Library of the World's Best Literature, ed. A. Binion, der Kabbala, in der Bibliothek der Welt beste Literatur, hrsg. CD Warner, pp. 8425-8442; Bloch, Die jüdische Mystik und Kabbala, in Winter and Wünsche, Jüdische Literatur, iii., also separately; Buddeus, Introductio ad Historiam Philosophiœ Hebrœorum, Halle, 1702, 1721; Ehrenpreis, Entwickelung der Emanationslehre, Frankfort-on-the-Main, 1895; A. Epstein, Leḳorot ha-Ḳabbalah ha-Ashkenazit, in Ha-Ḥoker, ii. CD Warner, S. 8425-8442; Bloch, Die jüdische Mystik und Kabbala, im Winter und Wünsche, Jüdische Literatur, iii, auch separat;. Buddeus, Introductio ad Historiam Philosophiœ Hebrœorum, Halle, 1702, 1721; Ehrenpreis, Entwickelung der Emanationslehre , Frankfort-on-the-Main, 1895; A. Epstein, Leḳorot ha-Ḳabbalah ha-Ashkenazit, in Ha-Hoker, ii. 1-11, 38-48; A. Franck, La Kabbale, Paris, 1843; 2d ed. 1-11, 38-48; A. Franck, La Kabbale, Paris, 1843; 2. Aufl.. ib. ib. 1889; German transl. 1889; deutsche transl. by Ad. von Ad. Gelinek (= Jellinek), Leipsic, 1844; Freystadt, Philosophia Cabbalistica, Königsberg, 1832; idem, Kabbalismus und Pantheismus, ib.; Ginsburg, The Ḳabbalah, London, 1865; Grätz, Gesch. Gelinek (= Jellinek), Leipzig, 1844; Freystadt, Philosophia Cabbalistica, Königsberg, 1832; idem, Kabbalismus und Pantheismus, ib;. Ginsburg, der Kabbala, London, 1865; Grätz, Gesch. der Juden, vii.; compare also the notes by Harkavy to the Hebrew transl. der Juden, vii;. vergleiche auch die Notizen nach Harkavy dem hebräischen transl. of Grätz in vol. von Grätz in vol. v.; Hamburger, Die, Hohe Bedeutung . v.; Hamburger, Die, Hohe bedeutung. . . . . der Kabbalah, 1844; Jellinek, Beiträge zur Gesch. der Kabbalah, 1844; Jellinek, Beiträge zur Gesch. der Kabbala, 2 vols., Leipsic, 1852; idem, Auswahl Kabbalistischer Mystik. der Kabbala, 2 Bde., Leipzig, 1852;. idem, Auswahl Kabbalistischer Mystik. ib. ib. 1853; idem, Philosophie und Kabbala, ib. 1853; idem, Philosophie und Kabbala, ib. 1854; DH Joël, Midrash ha-Zohar, die Religionsphilosphie des Zohar, ib. 1854; DH Joël, Midrasch ha-Zohar, sterben Religionsphilosphie des Zohar, ib. 1849; Jost, Gesch. 1849; Jost, Gesch. des Judenthums und Seiner Sekten, ii., iii., see Index; Kleuker, Ueber die Natur . .. des Judenthums und Seiner Sekten, ii, iii, siehe Index; Kleuker, Ueber die Natur. . . . . der Emanationslehre bei den Kabbalisten, Riga, 1786; Karppe, Etude sur les Origines . der Emanationslehre bei Den Kabbalisten, Riga, 1786; Karppe, Etude sur les Origines. . . . . du Zohar, Paris, 1901; Hamburger, RBT sv Geheimlehre, Kabbala, and Mystik; Flügel, Philosophie, Qabbala, und Vedanta, Baltimore, 1902; Kiesewetter, Der Occultismus der Hebräer, in Der Occultismus des Alterthums, Leipsic, no date; Landauer, in Orient Lit. du Zohar, Paris, 1901; Hamburger, RBT sv Geheimlehre, Kabbala und Mystik; Flügel, Philosophie, Qabbala, und Vedanta, Baltimore, 1902; Kiesewetter, Der Occultismus der Hebräer, in Der Occultismus des Alterthums, Leipzig, kein Datum; Landauer , in Orient Lit. vi., vii., several articles of great value as pioneer work; Eliphaz Levi (pseudonym for L'abbé AL Constant), La Clef des Grands Mysteres, Paris, 1861; idem, Le Livre des Splendeurs, ib. vi, vii, mehrere Artikel von großem Wert als Pionierarbeit;.. Eliphas Levi (Pseudonym für L'Abbé AL Constant), La Clef des Grands Mysteres, Paris, 1861; idem, Le Livre des Splendeurs, ib. 1894; SD Luzzatto, Wikkuah 'al Ḥokmat ha-Ḳabbalah, Göritz, 1852; I. Misses, Ẓofnat Pa'aneaḥ (Germah), 2 vols., Cracow, 1862-63; Molitor, Philosophie der Gesch. 1894; SD Luzzatto, Wikkuah 'al Ḥokmat ha-Kabbala, Göritz, 1852; I. Misses, Ẓofnat Pa'aneaḥ (Germah), 2 Bde., Krakau, 1862-63;. Molitor, Philosophie der Gesch. oder über die Tradition, 4 vols., Frankfort and Münster, 1827-53; Isaac Myer, Qabbalah, Philadelphia, 1888; Steinschneider, Ḳabbalah, in Jewish Literature, xiii.; Rosner, Yad Binyamin, Vienna, 1882; Tedeschi, La Cabbala, Triest, 1900; Zunz, GV 2d ed., pp. 415 et seq.; Rubin, Heidentum, und Kabbala, in Hebrew, Vienna, 1888; in German, ib. Oder Uber Die Tradition, 4 Bde., Frankfurt und Münster, 1827-53;. Isaac Myer, Qabbalah, Philadelphia, 1888; Steinschneider, Kabbalah, der jüdischen Literatur, xiii;. Rosner, Yad Binyamin, Wien, 1882; Tedeschi, La Kabbala , Triest, 1900; Zunz, GV 2. Aufl., S. 415 ff.;.. Rubin, Heidentum, und Kabbala, in Hebräisch, Wien, 1888, in Deutsch, ib. 1893; idem, Kabbala und Agada, Vienna, 1895; Stöckl, Gesch. 1893; idem, Kabbala und Agada, Wien, 1895; Stöckl, Gesch. der Philosophie, des Mittelalters, ii. der Philosophie, des Mittelalters, ii. 232-251, Mayence, 1865, with an account of the influence of the Cabala on the Reformation; Tennemann, Gesch. 232-251, Mainz, 1865, mit einem Bericht über den Einfluss der Kabbala auf die Reformation; Tennemann, Gesch. der Philosophic, ix. der Philosophie, ix. 167-185, Leipsic, 1814.KLG 167-185, Leipzig, 1814.KLG



This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am