Moral TheologyMoraltheologie

General Information Allgemeine Informationen

Moral theology, or ethics, explores the moral dimensions of the religious life. Moraltheologie, oder Ethik, untersucht die moralischen Dimensionen des religiösen Lebens.

Practical theology, interprets the forms of worship, styles of organization, and modes of interpersonal relationship within religious communities. Praktische Theologie, interpretiert die Formen des Gottesdienstes Arten von Organisation und Formen der zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb der religiösen Gemeinschaften.

Although different questions have preoccupied theologians at different times, certain topics have established themselves as basic to theological study. Obwohl verschiedene Fragen Theologen zu verschiedenen Zeiten beschäftigt haben, haben bestimmte Themen etablierten sich als grundlegende theologische Studie. These include the basis for humans' knowledge of God, the being and attributes of God, the relation of God to the world and of the world to God. Dazu gehören die Grundlage für den Menschen das Wissen von Gott, das Wesen und die Eigenschaften Gottes, die Beziehung von Gott in der Welt und der Welt zu Gott.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Moral Theology Moraltheologie

Advanced Information Erweiterte Informationen

Moral Theology is the Roman Catholic equivalent to what Protestants commonly call Christian ethics. Moraltheologie ist die römisch-katholische entspricht dem, was Protestanten gemeinhin nennen christlichen Ethik. It is related to dogmatic theology and moral philosophy in Catholic tradition in ways parallel to the Protestant relationship of Christian ethics to systematic theology and philosophical ethics. Es ist dogmatische Theologie und Moralphilosophie in der katholischen Tradition in einer Weise parallel zur protestantischen Beziehungen der christlichen Ethik zur systematischen Theologie und philosophischer Ethik verwandt. General moral theology deals with the broad questions of what, from the point of view of moral agency and moral action, it means to live as a Christian. Allgemeine Moraltheologie befasst sich mit den allgemeinen Fragen, was aus der Sicht der moralischen Agentur und moralisches Handeln bedeutet es, als Christ zu leben. Its questions address methods of moral discernment, the definitions of good and evil, right and wrong, sin and virtue, and the goal or end of the Christian life. Bei Fragen wenden Methoden der moralischen Urteilsfähigkeit, die Definitionen von Gut und Böse, Recht und Unrecht, Sünde und Tugend, und das Ziel oder das Ende des christlichen Lebens. Special moral theology addresses specific issues of life such as justice, sexuality, truth telling, and the sanctity of life. Spezielle Moraltheologie befasst sich mit spezifischen Fragen des Lebens wie Gerechtigkeit, Sexualität, Wahrheit zu sagen, und die Heiligkeit des Lebens.

While the first five centuries of the church provided important guidance (above all in the works of Augustine) in the development of Catholic moral theology, even more influential was the rise in importance during the sixth century of the sacrament of reconciliation. Während die ersten fünf Jahrhunderte der Kirche lieferte wichtige Hinweise (vor allem in den Werken von Augustinus) in der Entwicklung der katholischen Moraltheologie, noch einflussreich war der Anstieg der Bedeutung während der sechsten Jahrhundert des Sakraments der Versöhnung. A series of compendiums known as penitential books was prepared to assist priest - confessors in determining appropriate penance for various individual sins. Eine Reihe von Kompendien als Buße Bücher bekannt war bereit, Priester zu unterstützen - Beichtväter in der Festlegung geeigneter Buße für verschiedene individuelle Sünden. Despite the great achievement of Bonaventure and Thomas Aquinas in the thirteenth century in developing a systematic, unified philosophy and theology, the tendency to treat morality as a discipline separate from dogmatics was continued and confirmed by the Counter Reformation, which emphasized the connection between moral teaching and canon law. Trotz des großen Erfolgs des Bonaventura und Thomas von Aquin im dreizehnten Jahrhundert in der Entwicklung eines systematischen, einheitlichen Philosophie und Theologie, die Tendenz zur Moral als eine Disziplin getrennt von Dogmatik wurde fortgesetzt und bestätigt durch die Gegenreformation, die die Verbindung zwischen Morallehre betonte behandeln und Kirchenrecht.

During the seventeenth and eighteenth century debates about Jansenism and the precise meaning of the law, Alphonsus Liguori emerged as the most famous and influential moral theologian. Während des siebzehnten und achtzehnten Jahrhunderts Debatten über Jansenismus und die genaue Bedeutung des Gesetzes, entstanden Alfons von Liguori als der berühmteste und einflussreichste Moraltheologe. Liguori's manuals noted the various alternatives and then urged a prudent, reasonable middle course on various questions. Liguori Bedienungsanleitungen beachten die verschiedenen Alternativen und drängte auf eine umsichtige, vernünftige Mittelweg zu verschiedenen Fragen. Casuistry in the style of these manuals, aimed primarily toward the preparation of priests for their role as confessors, remained the dominant approach to moral theology in Catholic circles into the 20th century. Kasuistik im Stil dieser Handbücher, vor allem auf die Vorbereitung von Priestern für ihre Rolle als Beichtväter sollen, blieb die dominierende Ansatz zur Moraltheologie in katholischen Kreisen in das 20. Jahrhundert.

The renewal and reformation of Catholic moral theology that has become so visible since Vatican II is the fruition of the work of such moral theologians as John Michael Sailor (1750 - 1832), John Baptist Hirscher (1788 - 1865), Joseph Mausbach (1861 - 1931), Th. Die Erneuerung und Reformation der katholischen Moraltheologie, die sich so sichtbar wurde seit dem Zweiten Vatikanum ist die Frucht der Arbeit eines solchen moralischen Theologen wie John Michael Sailor (1750 - 1832), John Baptist Hirscher (1788 - 1865), Joseph Mausbach (1861 - 1931), Th. Steinbuchel (1888 - 1949), and contemporaries Bernard Haring and Josef Fuchs. Steinbüchel (1888 - 1949), und Zeitgenossen Bernard Haring und Josef Fuchs. The new spirit in moral theology since Vatican II is represented by scholars such as Fuchs, Haring, Charles Curran, Timothy O'Connell, Edward Schillebeeckx, and Rudolf Schnackenburg. Der neue Geist in der Moraltheologie seit dem Zweiten Vatikanum ist von Gelehrten wie Fuchs, Haring, Charles Curran, Timothy O'Connell, Edward Schillebeeckx und Rudolf Schnackenburg vertreten.

Traditionally moral theology was based on the authority of reason, natural law, canon law, and the tradition and authority of the Roman Catholic Church and its magisterium. Traditionell Moraltheologie wurde auf die Autorität der Vernunft, Naturrecht, das kanonische Recht und der Tradition und Autorität der römisch-katholischen Kirche und ihre Lehramt basiert. While Scripture has always been acknowledged as divine revelation, it is only in the new Catholic moral theology that the whole shape as well as specific content of moral theology has been aggressively reworked in relationship to authoritative Scripture. Während der Heiligen Schrift immer als göttliche Offenbarung anerkannt, ist es nur in der neuen katholischen Moraltheologie, dass die gesamte Form als auch spezifische Inhalte der Moraltheologie wurde aggressiv in Beziehung zu maßgebliche Schrift überarbeitet. Natural law (or general revelation) continues to be important but is now supplemented by attention to the human and social sciences. Das Naturrecht (oder allgemeine Offenbarung) ist weiterhin wichtig, aber wird jetzt durch die Aufmerksamkeit auf die Human-und Sozialwissenschaften ergänzt.

The parochialism and separatism of the past have given way to ongoing ecumenical dialogue with Protestant ethicists. Die Engstirnigkeit und Separatismus der Vergangenheit haben den Weg für laufende ökumenische Dialog gegeben mit protestantischen Ethiker. The traditional preoccupation with specific sins and the role of moral guidance in the confessional have been subsumed in a broader inquiry about the total and positive meaning of the Christian life. Die traditionelle Beschäftigung mit spezifischen Sünden und die Rolle der moralische Führung im Beichtstuhl in einer breiteren Untersuchung über die insgesamt positive Bedeutung des christlichen Lebens zusammengefasst. The legalism, formalism, rationalism, and traditionalism which used to characterize Catholic ethics are no longer present in anything to the same degree. Die Gesetzlichkeit, Formalismus, Rationalismus und Traditionalismus, die katholische Ethik charakterisieren sind nicht mehr in nichts im gleichen Maße. The prospects have never been better and the need more urgent for Protestants and Catholics to work together on a biblical base, informed by the whole history of the church and responsive to the massive challenges of a secular world. Die Aussichten waren nie besser und die Notwendigkeit dringender für Protestanten und Katholiken gemeinsam an einer biblischen Basis, von der ganzen Geschichte der Kirche und auf die großen Herausforderungen einer säkularen Welt informiert.

DW Gill DW Gill
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography: Bibliographie:
CC Curran, New Perspectives in Moral Theology; JM Gustafson, Protestant and Roman Catholic Ethics; B Haring, Free and Faithful in Christ; TE O'Connell, Principles for a Catholic Morality. CC Curran, New Perspectives in Moraltheologie; JM Gustafson, protestantischen und römisch-katholischen Ethik; B Haring, Freie und Gläubigen in Christus; TE O'Connell, Grundsätze für eine katholische Moral.


Moral Theology Moraltheologie

Catholic Information Katholische Informationen

Moral theology is a branch of theology, the science of God and Divine things. Die Moraltheologie ist ein Zweig der Theologie, die Wissenschaft von Gott und göttlichen Dingen. The distinction between natural and supernatural theology rests on a solid foundation. Die Unterscheidung zwischen natürlichen und übernatürlichen Theologie ruht auf einem soliden Fundament. Natural theology is the science of God Himself, in as far as the human mind can by its own efforts reach a definite conclusion about God and His nature: it is always designated by the adjective natural. Natürliche Theologie ist die Wissenschaft von Gott selbst, so weit wie der menschliche Geist kann aus eigener Kraft erreichen eine endgültige Schlussfolgerung über Gott und sein Wesen: es ist immer das Adjektiv natürlichen bezeichnet. Theology, without any further modification, is invariably understood to mean supernatural theology, that is, the science of God and Divine things, in as far as it is based on supernatural Revelation. Theologie, ohne weitere Modifikation ist stets verstanden übernatürlichen Theologie, das heißt, die Wissenschaft von Gott und göttlichen Dingen, soweit meine, wie er auf übernatürliche Offenbarung beruht. Its subject-matter embraces not only God and His essence, but also His actions and His works of salvation and the guidance by which we are led to God, our supernatural end. Sein Gegenstand umfasst nicht nur Gott und seinem Wesen, sondern auch sein Handeln und seine Werke der Erlösung und der Führung durch die wir zu Gott, unserem übernatürlichen Ende geführt werden. Consequently, it extends much farther than natural theology; for, though the latter informs us of God's essence and attributes, yet it can tell us nothing about His free works of salvation. Folglich erstreckt sich viel weiter als die natürliche Theologie, denn obgleich die letztere informiert uns über Gottes Wesen und Eigenschaften, aber es kann uns sagen, nichts über seine freien Arbeiten des Heils. The knowledge of all these truths is necessary for every man, at least in its broad outlines, and is acquired by Christian faith. Das Wissen um all diese Wahrheiten ist notwendig, für jeden Mann, zumindest in seinen Grundzügen und wird durch den christlichen Glauben erworben. But this is not yet a science. Aber das ist noch nicht eine Wissenschaft. The science of theology demands that the knowledge won through faith, be deepened, expanded, and strengthened, so that the articles of faith be understood and defended by their reasons and be, together with their conclusions, arranged systematically. Die Wissenschaft der Theologie verlangt, dass das Wissen durch den Glauben gewonnen werden, vertieft, erweitert und verstärkt, so dass die Artikel des Glaubens verstanden und ihre Gründe verteidigt werden und zusammen mit ihren Schlussfolgerungen systematisch geordnet.

The entire field of theology proper is divided into dogmatic and moral theology, which differ in subject-matter and in method. Der gesamte Bereich der eigentlichen Theologie in Dogmatik und Moraltheologie, die in Gegenstand und in der Methode unterscheiden unterteilt. Dogmatic theology has as its end the scientific discussion and establishment of the doctrines of faith, moral theology of the moral precepts. Dogmatische Theologie hat als Zweck die wissenschaftliche Diskussion und Festlegung der Lehren des Glaubens, Moraltheologie der moralischen Gebote. The precepts of Christian morals are also part of the doctrines of faith, for they were announced or confirmed by Divine Revelation. Die Gebote der christlichen Moral sind auch Teil der Lehren des Glaubens, denn sie wurden angekündigt oder bestätigt durch die göttliche Offenbarung. The subject-matter of dogmatic theology is those doctrines which serve to enrich the knowledge necessary or convenient for man, whose destination is supernatural. Der Gegenstand der dogmatischen Theologie ist jene Lehren, die zu bereichern das Wissen notwendig oder praktisch für Menschen, deren Ziel ist übernatürlich dienen. Moral theology, on the other hand, is limited to those doctrines which discuss the relations of man and his free actions to God and his supernatural end, and propose the means instituted by God for the attainment of that end. Moraltheologie, auf der anderen Seite, ist auf jene Lehren, die die Beziehungen des Menschen und seiner freien Handlungen an Gott und seine übernatürlichen Ende diskutieren und vorschlagen, die Mittel, mit Gott für die Erreichung dieses Ende eingeleitet begrenzt. Consequently, dogmatic and moral theology are two closely related parts of universal theology. Folglich sind dogmatisch und Moraltheologie zwei eng verwandte Teile universelle Theologie. Inasmuch as a considerable number of individual doctrines may be claimed by either discipline, no sharp line of demarcation can be drawn between the subject-matter of dogma and morals. Da eine beträchtliche Anzahl von einzelnen Lehren entweder durch Disziplin wahrgenommen werden kann, kann keine scharfe Trennlinie zwischen dem Gegenstand des Dogmas und der Moral gezogen werden. In actual practice, however, a division and limitation must be made in accordance with practical needs. In der Praxis muß jedoch eine Teilung und Begrenzung nach praktischen Erfordernissen hergestellt werden. Of a similar nature is the relation between moral theology and ethics. Von ähnlicher Art ist die Beziehung zwischen Moraltheologie und Ethik. The subject-matter of natural morals or ethics, as contained in the Decalogue, has been included in positive, Divine Revelation, and hence has passed into moral theology. Der Gegenstand der natürlichen Moral oder Ethik, wie sie in den Zehn Geboten enthalten sind, in positive, göttliche Offenbarung aufgenommen worden, und damit hat sich in Moraltheologie übergeben. Nevertheless, the argumentative processes differ in the two sciences, and for this reason a large portion of the matter is disregarded in moral theology and referred to ethics. Dennoch unterscheiden sich die argumentative Prozesse in den beiden Wissenschaften, und aus diesem Grund ein großer Teil der Materie wird in der Moraltheologie missachtet und verwies auf Ethik. For instance, the refutation of the false systems of the modern ethicists is generally treated under ethics, especially because these systems are refuted by arguments drawn not so much from faith, as from reason. Zum Beispiel ist die Widerlegung der falschen Systemen der modernen Ethiker in der Regel unter der Ethik behandelt, vor allem, weil diese Systeme durch Argumente nicht so sehr vom Glauben gezogen, wie von der Vernunft widerlegt werden. Only in as far as moral theology requires a defence of revealed doctrines, does it concern itself with false systems. Nur soweit Moraltheologie eine Verteidigung der geoffenbarten Lehre erfordert, ist es befasst sich mit falschen Systemen. However, it must discuss the various requirements of the natural law, not only because this law has been confirmed and defined by positive revelation, but also because every violation of it entails a disturbance of the supernatural moral order, the treatment of which is an essential part of moral theology. Es muss jedoch die verschiedenen Anforderungen des Naturrechts zu diskutieren, nicht nur, weil dieses Gesetz bestätigt wurde und durch positive Offenbarung, sondern auch, weil jede Verletzung der es bringt eine Störung des übernatürlichen moralischen Ordnung, ist die Behandlung, von denen ein wesentlicher Teil der Moraltheologie.

The field of moral theology, its contents, and the boundaries which separate it from kindred subjects, may be briefly indicated as follows: moral theology includes everything relating to man's free actions and the last, or supreme, end to be attained through them, as far as we know the same by Divine Revelation; in other words, it includes the supernatural end, the rule, or norm, of the moral order, human actions as such, their harmony or disharmony with the laws of the moral order, their consequences, the Divine aids for their right performance. Der Bereich der Moraltheologie, deren Inhalt und die Grenzen, die sie trennen von verwandten Themen, lassen sich kurz wie folgt angegeben: Moraltheologie enthält alles, was im Zusammenhang mit Menschen freien Handlungen und die letzte oder höchste, Ende durch sie erreicht werden, wie Soweit wir das gleiche wissen, durch die göttliche Offenbarung, mit anderen Worten, enthält es den übernatürlichen Ende, die Regel oder Norm, der sittlichen Ordnung, die menschlichen Handlungen als solche, die Harmonie oder Disharmonie mit den Gesetzen der sittlichen Ordnung, deren Folgen , die göttlichen Hilfen für ihre richtige Leistung. A detailed treatment of these subjects may be found in the second part of St. Thomas's "Summa theologica", a work still unrivalled as a treatise of moral theology. Eine ausführliche Behandlung dieser Fächer kann im zweiten Teil von St. Thomas "Summa theologica", ein Werk immer noch als einer Abhandlung der Moraltheologie konkurrenzlos gefunden werden.

The position of moral theology in universal theology is briefly sketched by St. Thomas in the "Summa theol.", I, Q. i, a. Die Position der Moraltheologie in universelle Theologie ist kurz von St. Thomas in der skizzierten "Summa theol.", I, Q. i, a. 7 and Q. ii in the proemium and in the prologus of I-II; likewise by Fr. 7 und Q. ii im proemium und in den Prologus der I-II; ebenfalls von Fr. Suàrez in the proemium of his commentaries on the I-II of St. Thomas. Suarez in der proemium seiner Kommentare auf der I-II von St. Thomas. The subject-matter of the entire second part of the "Summa theol." Der Gegenstand der gesamte zweite Teil der "Summa theol." is, man as a free agent. ist man als Free Agent. "Man was made after the image of God, by his intellect, his free will, and a certain power to act of his own accord. Hence, after we have spoken of the pattern, viz. of God, and of those things which proceeded from His Divine power according to His will, we must now turn our attention to His image, that is, man, inasmuch as he also is the principle or his actions in virtue of his free will and his power over his own actions." "Der Mensch wurde nach dem Bilde Gottes geschaffen ist, durch seinen Geist, seinen freien Willen, und eine gewisse Macht, aus eigenem Antrieb zu handeln. Daher, nachdem wir von dem Muster, nämlich gesprochen haben. Gottes und der Dinge, die fort von Seiner göttlichen Macht nach seinem Willen, müssen wir jetzt unsere Aufmerksamkeit auf sein Bild, das heißt, der Mensch, insofern er ist auch das Prinzip oder seine Handlungen kraft seines freien Willens und seine Macht über seine eigenen Handlungen. " He includes all this in theology, not only because it is viewed as the object of positive Divine Revelation (I, Q. i, a. 3), but also because God always is the principal object, for "theology treats all things in their relation to God, either in as far as they are God Himself or are directed towards God as their origin or last end" (I, Q. i, a. 7). Er enthält all dies in der Theologie, nicht nur weil es als Objekt der positive göttliche Offenbarung angesehen wird (I, Q. i, a. 3), sondern auch, weil Gott immer das Hauptziel, für "Theologie behandelt alle Dinge in ihrer Beziehung zu Gott, entweder in so weit, als sie Gott selbst oder zu Gott als ihrem Ursprung oder letzten Endes gerichtet sind "(I, Q. i, a. 7). "Since it is the chief aim of theology to communicate the knowledge of God, not only as He is in Himself but also as the beginning and end of all things and particularly of rational creatures . . ., we shall speak first of God, secondly of the tendency of the rational creature towards God", etc. (I, Q. ii, proem.). "Da es das Hauptziel der Theologie, das Wissen über Gott zu kommunizieren, ist nicht nur, wie er in sich selbst, sondern auch als Anfang und Ende aller Dinge und vor allem der rationalen Kreaturen ... ist, werden wir zuerst sprechen von Gott, zweitens der Tendenz der vernunftbegabte Geschöpf zu Gott ", etc. (I, Q. ii, proem.). These words point out the scope and the subject-matter of the moral part of theology. Diese Worte weisen darauf hin, den Umfang und den Gegenstand der moralischen Teil der Theologie. Francisco Suárez, who pregnantly calls this tendency of the creatures towards God "the return of the creatures to God", shows that there is no contradiction in designating man created after the image of God, endowed with reason and free will and exercising these faculties, as the object of moral theology, and God as the object of entire theology. Francisco Suárez, der prägnant nennt diese Tendenz der Geschöpfe zu Gott "die Rückkehr der Geschöpfe zu Gott" zeigt, dass es keinen Widerspruch bei der Ausweisung der Mensch nach dem Bilde Gottes geschaffen, mit Vernunft und freiem Willen begabt und Ausübung dieser Fakultäten, als Gegenstand der Moraltheologie, und Gott als Objekt der gesamten Theologie. "If we are asked to name the proximate object of moral theology, we shall undoubtedly say that it is man as a free agent, who seeks his happiness by his free actions; but if we are asked in what respect this object must be treated chiefly, we shall answer that this must be done with respect to God as his last end." "Wenn wir aufgefordert werden, die in der Nähe Objekt der Moraltheologie nennen, werden wir sicherlich sagen, dass es den Menschen als ein Free Agent, der sein Glück durch seine freien Handlungen sucht, ist, aber wenn wir in welcher Hinsicht werden gebeten dieses Objekt muss vor allem behandelt werden , werden wir antworten, dass dies in Bezug auf Gott als seinen letzten Endes muss getan werden. "

A detailed account of the wide range of moral theology may be found in the analytical index of Pars Secunda of St. Thomas's "Summa theologica". Eine ausführliche Darstellung des breiten Spektrums der Moraltheologie kann im analytischen Index der Pars Secunda von St. Thomas "Summa theologica" gefunden werden. We must confine ourselves to a brief summary. Wir müssen uns auf eine kurze Zusammenfassung beschränken. The first question treats of man's last end, eternal happiness, Its nature and possession. Die erste Frage Leckereien des Menschen letzten Endes, die ewige Seligkeit, Seine Natur und Besitz. Then follows an examination of human acts in themselves and their various subdivisions, of voluntary and involuntary acts, of the moral uprightness or malice of both interior and exterior acts and their consequences; the passions in general and in particular; the habits or permanent qualities of the human soul, and the general questions about virtues, vices, and sins. Dann folgt eine Untersuchung der menschlichen Handlungen in sich selbst und ihre verschiedenen Unterabteilungen, von freiwilligen und unfreiwilligen Handlungen der moralischen Aufrichtigkeit oder Bosheit der Innen-und Außenbereich Handlungen und deren Folgen; die Leidenschaften im Allgemeinen und im Besonderen; die Gewohnheiten oder dauerhafte Qualitäten die menschliche Seele, und die allgemeinen Fragen zu Tugenden, Laster und Sünden. Under this last title, while enquiring into the causes of sin, the author embodies the doctrine on original sin and its consequences. Unter diesem letzten Titel, während erkundigt zu den Ursachen der Sünde, verkörpert der Autor die Lehre von der Erbsünde und ihre Folgen. This portion might, however, be with equal right assigned to dogmatic theology in the stricter meaning of the word. Dieser Teil könnte jedoch mit gleichem Recht zugewiesen dogmatische Theologie im engeren Sinne des Wortes sein. Although St. Thomas regards sin chiefly as a transgression of the law, and in particular of the "lex æterna" (Q. ii, a. 6), still he places the chapters on the laws after the section on sin; because sin, a free human act like any other human act, is first discussed from the standpoint of its subjective principles, viz. Obwohl St. Thomas hinsichtlich sin vor allem als Übertretung des Gesetzes, insbesondere der "lex aeterna" (Q. ii, a 6.), Noch legt er die Kapitel über die Gesetze nach dem Abschnitt über die Sünde, weil die Sünde, eine freie menschliche Handlung wie jede andere menschliche Handlung wird zunächst aus der Sicht ihrer subjektiven Prinzipien, nämlich diskutiert. knowledge, will, and the tendency of the will; only after this are the human actions viewed with regard to their objective or exterior principles, and the exterior principle, by which human actions are judged not merely as human, but as moral actions, either morally good or morally bad, is the law. Wissen, Willen und die Tendenz des Willens; erst danach die menschlichen Handlungen im Hinblick auf ihre objektive oder äußere Prinzipien betrachtet, und das Äußere grundsätzlich von denen menschliches Handeln nicht nur als menschliche beurteilt werden, sondern als moralische Handlungen, entweder moralisch gut oder moralisch schlecht, ist das Gesetz. Since morality is conceived by him as supernatural morality, which exceeds the nature and the faculties of man, Divine grace, the other exterior principle of man's morally good actions, is discussed after the law. Da die Moral wird von ihm als übernatürliche Moral, die die Natur übersteigt und die Fähigkeiten des Menschen, die göttliche Gnade, die andere äußere Prinzip des Menschen ist moralisch gute Aktionen konzipiert, ist nach dem Gesetz diskutiert. In the exordium to Q. xc, St. Thomas states his division briefly as follows: "The exterior principle which moves us to good actions is God; He instructs us by His law and aids us with His grace. In der exordium zu Q. xc, St. Thomas Zustände seiner Abteilung kurz wie folgt: "Das Äußere Prinzip, das uns bewegt, um gute Taten ist Gott, er weist uns durch sein Gesetz und Hilfsmittel uns mit seiner Gnade.

Hence we shall speak first of the law, secondly of grace. Daher werden wir zuerst sprechen des Gesetzes, zweitens der Gnade. " "

The following volume is wholly devoted to the special questions, in the order given by St. Thomas in the prologue: "After a cursory glance at the virtues, vices, and the moral principles in general, it is incumbent on us to consider the various points in detail. Moral discussions, if satisfied with generalities, are of little value, because actions touch particular, individual things. When there is question of morals, we may consider individual actions in two ways: one, by examining the matter, ie, by discussing the different virtues and vices; another, by inquiring into the various avocations of individuals and their states of life." Die folgende Band ist ganz auf die speziellen Fragen gewidmet, in der Reihenfolge von St. Thomas im Prolog gegeben: "Nach einem flüchtigen Blick auf die Tugenden, Laster und den moralischen Prinzipien in der Regel obliegt es uns, die verschiedenen betrachten .. Punkte im Detail Moral Diskussionen, wenn sie mit Allgemeinheiten zufrieden, sind von geringem Wert, da Maßnahmen berühren insbesondere die einzelnen Dinge Wenn es Frage der Moral, können wir einzelne Aktionen auf zwei Arten betrachten: ein, durch die Untersuchung der Materie, dh durch die Erörterung der verschiedenen Tugenden und Laster;. weitere, durch Anfrage in den verschiedenen Beschäftigungen der Menschen und ihre Zustände des Lebens " St. Thomas then goes on to discuss the whole range of moral theology from both these standpoints. St. Thomas geht dann auf das gesamte Spektrum der Moraltheologie aus diesen beiden Gesichtspunkten zu diskutieren. First, he closely scrutinizes the various virtues, keeping in view the Divine aids, and the sins and vices opposed to the respective virtues. Erstens, er eng behandelt ausführlich die verschiedenen Tugenden, halten im Hinblick auf das Göttliche Hilfen, und die Sünden und Laster auf die jeweiligen Tugenden entgegen. He examines first the three Divine virtues which are wholly supernatural and embrace the vast field of charity and its actual practice; then he passes to the cardinal virtues with their auxiliary and allied virtues. Er untersucht zunächst die drei göttlichen Tugenden, die ganz übernatürlich sind und umarmen das weite Feld der Liebe und ihrer Praxis, dann geht er auf die Kardinaltugenden mit ihren Hilfs-und verbündeten Tugenden. The volume concludes with a discussion of the particular states of life in the Church of God, including those which suppose an extraordinary, Divine guidance. Der Band schließt mit einer Diskussion der besonderen Zustände des Lebens in der Kirche Gottes, einschließlich derjenigen, die eine außergewöhnliche, göttliche Führung annehmen. This last part, therefore, discusses subjects which specifically belong to mystical or ascetical theology, such as prophecy and extraordinary modes of prayer, but above all the active and the contemplative life, Christian perfection, and the religious state in the Church. Dieser letzte Teil daher, bespricht Themen, die speziell gehören mystische oder asketische Theologie, wie Prophetie und außergewöhnliche Formen des Gebets, sondern vor allem das aktive und das kontemplative Leben, Christian Perfektion und den religiösen Staat in der Kirche. The contents of a modern work on moral theology, as, for instance, that of Slater (London, 1909), are: Human acts, conscience, law, sin, the virtues of faith, hope, charity; the precepts of the Decalogue, including a special treatise on justice; the commandments of the Church; duties attached to particular states or offices; the sacraments, in so far as their administration and reception are a means of moral reform and rectitude; ecclesiastical laws and penalties, only in so far as they affect conscience; these laws forming properly the subject-matter of canon law, in so far as they govern and regulate the Church as an organization, Its membership, ministry, the relations between hierarchy, clergy, religious orders, laity, or of spiritual and temporal authority. Die Inhalte eines modernen Arbeiten an der Moraltheologie, wie, zum Beispiel, sind die von Slater (London, 1909),: Human Handlungen, Gewissens-, Rechts-, Sünde, die Tugenden des Glaubens, der Hoffnung und Liebe, die Vorschriften der Zehn Gebote, einschließlich einer speziellen Abhandlung über Gerechtigkeit; die Gebote der Kirche, Aufgaben an bestimmte Zustände oder Büros; die Sakramente, soweit ihre Verwaltung und die Rezeption ein Mittel zur moralischen Reform und Rechtschaffenheit sind; kirchlichen Gesetze und Strafen, nur insoweit Als sie sich auf Gewissen, diese Gesetze bilden ordnungsgemäß den Gegenstand des kanonischen Rechts, soweit sie und regeln regeln die Kirche als Organisation ihren Mitgliedern, Ministerium, die Beziehungen zwischen Hierarchie, Klerus, Ordensleute, Laien oder geistlichen und weltlichen Autorität.

One circumstance must not be overlooked. Ein Umstand darf nicht übersehen werden. Moral theology considers free human actions only in their relation to the supreme order, and to the last and highest end, not in their relation to the proximate ends which man may and must pursue, as for instance political, social, economical. Moraltheologie betrachtet freien menschlichen Handlungen nur in ihrem Verhältnis zur höchsten Ordnung, und die letzte und höchste Ziel, nicht in ihrer Beziehung zu den benachbarten Enden der Mensch und kann verfolgen muss, wie zum Beispiel politische, soziale, wirtschaftliche. Economics, politics, social science are separate fields of science, not subdivisions of moral science. Wirtschaft, Politik, Sozialwissenschaften sind getrennte Bereiche der Wissenschaft, nicht Unterteilungen der moralischen Wissenschaft. Nevertheless, these special sciences must also be guided by morals, and must subordinate their specific principles to those of moral theology, at least so far as not to clash with the latter. Dennoch müssen diese speziellen Wissenschaften auch von der Moral geführt werden, und müssen ihre spezifischen Grundsätzen zu denen der Moraltheologie unterzuordnen, zumindest soweit nicht mit diesem kollidiert. Man is one being, and all his actions must finally lead him to his last and highest end. Der Mensch ist ein Wesen, und alle seine Handlungen muss endlich führen ihn zu seiner letzten und höchsten Ende. Therefore, various proximate ends must not turn him from this end, but must be made subservient to it and its attainment. Daher müssen verschiedene benachbarten Enden nicht drehen ihn von diesem Ende, sondern muss dienstbar gemacht und das ihrer Verwirklichung werden. Hence moral theology surveys all the individual relations of man and passes judgment on political, economical, social questions, not with regard to their bearings on politics and economy, but with regard to their influence upon a moral life. Daher Moraltheologie überblickt alle individuellen Beziehungen von Mann und ein Urteil über politische, wirtschaftliche, soziale Fragen, nicht im Hinblick auf ihre Lager auf Politik und Wirtschaft, sondern im Hinblick auf ihren Einfluss auf ein moralisches Leben. This is also the reason why there is hardly another science that touches other spheres so closely as does moral theology, and why its sphere is more extensive than that of any other. Dies ist auch der Grund, warum es kaum eine andere Wissenschaft, die andere Bereiche berührt so eng wie auch Moraltheologie, und warum seine Sphäre ist umfangreicher als die aller anderen. This is true inasmuch as moral theology has the eminently practical scope of instructing and forming spiritual directors and confessors, who must be familiar with human conditions in their relation to the moral law, and advise persons in every state and situation. Dies gilt insofern, als Moraltheologie hat die eminent praktische Anwendungsbereich der Belehrung und Bildung geistlichen und Beichtväter, die vertraut mit menschlichen Bedingungen in ihrer Beziehung zu dem moralischen Gesetz und muss raten Personen in jedem Staat und Situation.

The manner in which moral theology treats its subject-matter, must be, as in theology generally, chiefly positive, that is, drawing from Revelation and theological sources. Die Art und Weise, in der Moraltheologie behandelt ihren Gegenstand, muss, wie in der Theologie im Allgemeinen, vor allem positive, dh Zeichnung von Offenbarung und theologischen Quellen. Starting from this positive foundation, reason also comes into play quite extensively, especially since the whole subject-matter of natural ethics has been raised to the level of supernatural morals. Ausgehend von dieser positiven Fundament, deshalb auch ins Spiel kommt recht umfangreich, zumal der gesamte Gegenstand der natürlichen Ethik auf die Ebene der übernatürlichen Moral erhoben worden. It is true reason must be illumined by supernatural faith, but when illumined its duty is to explain, prove, and defend most of the principles of moral theology. Es ist wahre Grund muss von übernatürlichen Glauben erleuchtet werden, aber wenn erleuchtet seine Pflicht ist, zu erklären, zu beweisen, und verteidigen die meisten der Prinzipien der Moraltheologie. From what has been said it is manifest that the chief source of moral theology is Sacred Scripture and Tradition together with the teachings of the Church. Von dem, was gesagt worden ist es offensichtlich, dass die Hauptquelle der Moraltheologie Heilige Schrift und Tradition ist zusammen mit den Lehren der Kirche. however, the following points must be observed regarding the Old Testament. müssen jedoch die folgenden Punkte zu beachten hinsichtlich der alttestamentlichen werden. Not all precepts contained in it are universally valid, as many belong to the ritual and special law of the Jews. Nicht alle Gebote in ihm enthaltenen sind universell gültig, wie viele zum Ritual und spezielle Gesetz der Juden angehören. These statutes never obliged the non-Jewish world and have simply been abrogated by the New Covenant, so that now the ritual observances proper are illicit. Diese Satzung nie die nichtjüdische Welt verpflichtet und haben einfach durch den Neuen Bund aufgehoben worden, so dass jetzt die rituellen Gebräuche richtigen illegalen sind. The Decalogue, however, with the sole change in the law enjoining the celebration of the Sabbath, has passed Into the New Covenant a positive Divine confirmation of the natural law, and now constitutes the principal subject matter of Christian morality. Der Dekalog, jedoch mit dem alleinigen Änderung im Gesetz gebietet die Feier des Sabbats, hat in den neuen Bund eine positive göttliche Bestätigung des natürlichen Gesetz verabschiedet, und jetzt stellt die wichtigsten Gegenstand der christlichen Moral. Moreover, we must remember that the Old Covenant did not stand on the high moral level to which Christ elevated the New Covenant. Darüber hinaus müssen wir daran erinnern, dass der Alte Bund nicht auf dem hohen moralischen Niveau, zu dem Christus erhöht den Neuen Bund stehen. Jesus Himself mentions things which were permitted to the Jews "on account of the hardness of their hearts", but against which He applied again the law at first imposed by God. Jesus selbst nennt, was den Juden durften "wegen der Härte ihres Herzens", aber gegen die beantragte er erneut das Recht auf den ersten von Gott auferlegt. Hence, not everything that was tolerated in the Old Testament and its writings, is tolerated now; on the contrary, many of the usages approved and established there would be counter to Christian perfection as counselled by Christ. Daher sind nicht alles, was im Alten Testament und seine Schriften toleriert wurde, wird jetzt toleriert, im Gegenteil, viele der Nutzungen zugelassen und errichtete dort wäre kontraproduktiv zur christlichen Vollkommenheit wie Christus beraten. With these limitations the writings of the Old Testament are sources of moral theology, containing examples of and exhortations to heroic virtues, from which the Christian moralist, following in the footsteps of Christ and His Apostles, may well draw superb models of sanctity. Mit diesen Einschränkungen die Schriften des Alten Testaments sind Quellen der Moraltheologie, mit Beispielen und Ermahnungen zu heroischen Tugenden, aus denen die christliche Moralist, in die Fußstapfen Christi und seiner Apostel, gut zeichnen kann hervorragende Modelle der Heiligkeit.

Apart from Sacred Scripture, the Church recognizes also Tradition as a source of revealed truths, and hence of Christian morals. Abgesehen von der Heiligen Schrift, erkennt die Kirche auch Tradition als Quelle der geoffenbarten Wahrheiten und damit der christlichen Moral. It has assumed a concrete shape chiefly in the writings of the Fathers. Es hat eine konkrete Form vor allem in den Schriften der Kirchenväter angenommen. Furthermore, the decisions of the Church must be regarded as a source, since they are based on the Bible and Tradition, they are the proximate source of moral theology, because they contain the final judgment about the meaning of Sacred Scripture as well as the teachings of the Fathers. Darüber hinaus müssen die Entscheidungen der Kirche als Quelle angesehen werden, da sie sich auf die Bibel und Tradition beruhen, sie die unmittelbare Quelle der Moraltheologie sind, weil sie das endgültige Urteil über die Bedeutung der Heiligen Schrift als auch die Lehren enthalten der Väter. These include the long list of condemned propositions, which must be considered as danger signals along the boundary between lawful and illicit, not only when the condemnation has been pronounced by virtue of the highest Apostolic authority, but also when the congregation instituted by the pope has issued a general, doctrinal decision in questions bearing on morals. Dazu gehören die lange Liste der verurteilten Sätze, die als Warnsignale entlang der Grenze zwischen erlaubten und unerlaubten muss berücksichtigt werden, nicht nur, wenn die Verurteilung auf Grund der höchsten Apostolischen Autorität ausgesprochen wurde, sondern auch, wenn die Gemeinde durch den Papst eingeleitet hat erteilt eine allgemeine, doktrinäre Entscheidung in Fragen Lager auf Moral. What Pius IX wrote concerning the meetings of scholars in Munich in the year 1863 may also be applied here: "Since there is question of that subjection which binds all Catholics in conscience who desire to advance the interests of the Church by devoting themselves to the speculative sciences; let the members of this assembly recall that it is not sufficient for Catholic scholars to accept and esteem the above-mentioned dogmas, but that they are also obliged to submit to the decisions of the papal congregations as well as to those teachings which are, by the constant and universal consent of Catholics, so held as theological truths and certain conclusions that the opposite opinion even when not heretical, still deserves some theological censure." Was Pius IX schrieb über die Treffen von Wissenschaftlern in München im Jahr 1863 kann auch hier angewendet werden: "Da gibt es Fragen dieser Unterwerfung, die alle Katholiken im Gewissen, die die Interessen der Kirche zu fördern wünschen bindet durch widmen sich der spekulative Wissenschaften; lassen die Mitglieder dieser Versammlung daran erinnern, dass es nicht ausreicht, für den katholischen Gelehrten, zu akzeptieren und schätzen die oben genannten Dogmen, sondern dass sie sich auch verpflichtet, die Entscheidungen der päpstlichen Kongregationen sowie jene Lehren, die sind vorzulegen , durch die ständige und universelle Zustimmung der Katholiken, so als theologische Wahrheiten und bestimmte Schlussfolgerungen fest, dass die gegenteilige Meinung, auch wenn nicht ketzerisch, noch verdient einige theologische Kritik. " If this is true of the dogmatic doctrines in the strict sense of the word, we might say that it is still more true of moral questions, because for them not only absolute and infallibility certain, but also morally certain decisions must be accounted as obligatory norms. Wenn dies wahr ist der dogmatischen Lehren im strengen Sinne des Wortes, könnte man sagen, dass es noch mehr für moralische Fragen, weil für sie nicht nur absolute und Unfehlbarkeit bestimmter, sondern auch moralisch bestimmte Entscheidungen als verbindlich Normen berücksichtigt werden müssen .

The words of Pius IX just quoted, point to another source of theological doctrines, and hence of morals, viz., the universal teachings of the Catholic schools. Die Worte von Pius IX eben zitierten, zeigen Sie auf eine andere Quelle der theologischen Lehren und damit der Moral, viz., Die universellen Lehren der katholischen Schulen. For these are the channels by which the Catholic doctrines on faith and morals must be transmitted without error, and which have consequently the nature of a source. Für diese sind die Kanäle, durch die die katholischen Lehren über Glauben und Moral ohne Fehler übertragen werden müssen und die somit den Charakter einer Quelle. From the unanimous doctrine of the Catholic schools follows naturally the conviction of the universal Church. Von der einstimmigen Lehre der katholischen Schulen folgt natürlich die Überzeugung von der universalen Kirche. But since it is a dogmatic principle that the whole Church cannot err in matters of faith and morals, the consent of the various Catholic schools must offer the guarantee of infallibility in these questions. Aber da es sich um eine dogmatische Prinzip, dass die ganze Kirche nicht irren kann in Fragen des Glaubens und der Moral, die Zustimmung der verschiedenen katholischen Schulen müssen die Garantie der Unfehlbarkeit in diesen Fragen bieten.

Moral theology, to be complete in every respect, must accomplish in moral questions what dogmatic theology does in questions pertaining to dogma. Moraltheologie, und zwar in jeder Hinsicht abgeschlossen ist, müssen in moralischen Fragen, was Dogmatik macht in Fragen rund um das Dogma zu erreichen. The latter has to explain clearly the truths of faith and prove them to be such; it must also, as far as possible, show their accordance with reason, defend them against objections, trace their connection with other truths, and, by means of theological argumentation, deduce further truths. Letzteres hat, klar zu erklären, die Wahrheiten des Glaubens und beweisen, dass sie zu solchen, sondern muss sich auch so weit wie möglich, zeigen ihre Übereinstimmung mit der Vernunft, verteidigen sie gegen Einwände, verfolgen ihre Verbindung mit anderen Wahrheiten, und durch theologische Argumentation ableiten, weitere Wahrheiten. Moral theology must follow the same processive questions of morals. Moraltheologie muss den gleichen prozessive Fragen der Moral. -- It is evident that this cannot be done in all branches of moral theology in such a way as to exhaust the subject, except by a series of monographs. - Es ist offensichtlich, dass dies nicht in allen Zweigen der Moraltheologie in einer solchen Weise, wie das Thema erschöpfen getan werden, außer durch eine Reihe von Monographien. It would take volumes to sketch but the beauty and the harmony of God's dispositions, which transcend the natural law, but which God enacted in order to elevate man to a higher plane and to lead him to his supernatural end in a future life -- and yet all this is embraced in the subject of supernatural morals. Es würde Bände zu skizzieren, aber die Schönheit zu nehmen und die Harmonie von Gottes Verfügungen, die das natürliche Gesetz überwinden, aber die Gott erlassen, um den Menschen auf eine höhere Ebene heben und ihn zu seinem übernatürlichen Ende in einem zukünftigen Leben zu führen - und Doch all dies wird in der Betreffzeile der übernatürlichen Moral umarmte. Nor is moral theology confined to the exposition of those duties and virtues which cannot be shirked if man wishes to attain his last end; it includes all virtues, even those which mark the height of Christian perfection, and their practice, not only in the ordinary degree, but also in the ascetical and mystical life. Auch ist Moraltheologie beschränkt sich auf die Darstellung dieser Pflichten und Tugenden, die nicht ausgewichen, wenn der Mensch will seine letzte Ziel zu erreichen werden können, es enthält alle Tugenden, auch diejenigen, die die Höhe der christlichen Vollkommenheit zu markieren, und ihre Praxis, nicht nur in der gewöhnlichen Grad, sondern auch in der asketischen und mystischen Lebens. Hence, it is entirely correct to designate asceticism and mysticism as parts of Christian moral theology, though ordinarily they are treated as distinct sciences. Daher ist es völlig richtig, Askese und Mystik als Teile der christlichen Moraltheologie, obwohl normalerweise werden sie als unterschiedliche Wissenschaften behandelt bezeichnen.

The task of the moral theologian is by no means completed when he has explained the questions indicated. Die Aufgabe der Moraltheologe ist keineswegs beendet, wenn er die Fragen angedeutet hat erläutert. Moral theology, in more than one respect, is essentially a practical science. Moraltheologie, in mehr als einer Hinsicht, ist im Wesentlichen eine praktische Wissenschaft. Its instructions must extend to moral character, moral behaviour, the completion and issue of moral aspirations, so that it can offer a definite norm for the complex situations of human life. Seine Anweisungen müssen moralischen Charakter, moralisches Verhalten, die Fertigstellung und Ausgabe von moralischen Bestrebungen zu verlängern, so dass es eine bestimmte Norm für die komplexen Situationen des menschlichen Lebens zu bieten. For this purpose, it must examine the individual cases which arise and determine the limits and the gravity of the obligation in each. Zu diesem Zweck müssen sie prüfen die einzelnen Fälle, die entstehen und legen die Grenzen und die Schwere der Verpflichtung in jedem. Particularly those whose office and position in the Church demand the cultivation of theological science, and who are called to be the teachers and counsellors, must find in it a practical guide. Besonders diejenigen, deren Büro und Stellung in der Kirche die Nachfrage der Anbau von theologischen Wissenschaft, und wer sind aufgerufen, die Lehrer und Berater zu sein, müssen in ihr einen praktischen Leitfaden. As jurisprudence must enable the future judge and lawyer to administer justice in individual cases, so must moral theology enable the spiritual director or confessor to decide matters of conscience in varied cases of everyday life; to weigh the violations of the natural law in the balance of Divine justice; it must enable the spiritual guide to distinguish correctly and to advise others as to what is sin and what is not, what is counselled and what not, what is good and what is better; it must provide a scientific training for the shepherd of the flock, so that he can direct all to a life of duty and virtue, warn them against sin and danger, lead from good to better those who are endowed with necessary light and moral power, raise up and strengthen those who have fallen from the moral level. Wie Rechtsprechung müssen das zukünftige Richter und Anwalt der Gerechtigkeit im Einzelfall zu verwalten, so müssen Moraltheologie ermöglichen dem geistlichen Leiter oder Beichtvater Fragen des Gewissens in verschiedenen Fällen des täglichen Lebens zu entscheiden; die Verletzung des Naturrechts in der Bilanz der wiegen Göttliche Gerechtigkeit, es muss dem spirituellen Führer richtig zu unterscheiden und zu anderen als zu beraten, was Sünde ist und was nicht, was geraten und was nicht, was gut ist und was besser ist, es muss eine wissenschaftliche Ausbildung für den Hirten bieten der Herde, so dass er alle richten zu einem Leben in Pflicht und Tugend, warnen sie vor Sünde und Gefahr, führen von denen Gutes, die mit den notwendigen Licht und moralische Macht ausgestattet sind, zu verbessern, zu erhöhen und zu stärken diejenigen, die gefallen sind die moralische Ebene. Many of these tasks are assigned to the collateral science of pastoral theology; but this also treats a special part of the duties of moral theology, and falls, therefore, within the scope of moral theology in its widest sense. Viele dieser Aufgaben werden auf die Sicherheiten Wissenschaft der Pastoraltheologie zugeordnet, aber das behandelt auch ein spezielles Teil der Aufgaben der Moraltheologie und fällt daher in den Anwendungsbereich der Moraltheologie im weitesten Sinne. The purely theoretical and speculative treatment of the moral questions must be supplemented by casuistry. Die rein theoretischen und spekulativen Behandlung der moralischen Fragen müssen durch Kasuistik ergänzt werden. Whether this should be done separately, that is, whether the subject matter should be taken casuistically before or after its theoretical treatment, or whether the method should be at the same time both theoretical and casuistical, is unimportant for the matter itself; the practical feasibility will decide this point, while for written works on moral theology the special aim of the author will determine it. Ob dies gesondert getan werden sollte, das heißt, ob der Gegenstand kasuistisch vor oder nach ihrer theoretischen Behandlung getroffen werden, oder ob die Methode sollte zur gleichen Zeit sowohl theoretisch als auch casuistical sein, ist unwichtig für die Sache selbst, die praktische Umsetzbarkeit wird diesen Punkt zu entscheiden, während für schriftlichen Arbeiten über Moraltheologie das besondere Ziel des Autors ist bestimmen. However, he who teaches or writes moral theology for the training of Catholic priests, would not do full justice to the end at which he must aim, if he did not unite the casuistical with the theoretical and speculative element. Allerdings, wer lehrt, oder schreibt Moraltheologie für die Ausbildung von katholischen Priestern, wäre nicht gerecht dem Ende, an dem er muss wollen, wenn er nicht vereinen casuistical mit der theoretischen und spekulativen Element. What has been said so far, sufficiently outlines the concept of moral theology in its widest sense. Was wurde bisher gesagt, ausreichend definiert das Konzept der Moraltheologie im weitesten Sinne. Our next task is to follow up its actual formation and development. Unsere nächste Aufgabe ist es, im Anschluss an ihre eigentliche Entstehung und Entwicklung.

Moral theology, correctly understood, means the science of supernaturally revealed morals. Moraltheologie, richtig verstanden, heißt die Wissenschaft der übernatürlich enthüllt Moral. Hence, they cannot speak of moral theology who reject supernatural Revelation; the most they can do is to discourse on natural ethics. Daher kann sie nicht von der Moraltheologie, die übernatürliche Offenbarung ablehnen, sprechen, die sie tun können, ist, den Diskurs über natürliche Ethik. But to distinguish between moral theology and ethics is sooner or later to admit a science of ethics without God and religion. Aber zwischen Moraltheologie und Ethik zu unterscheiden, ist früher oder später zu einer Wissenschaft der Ethik ohne Gott und Religion zuzulassen. That this contains an essential contradiction, is plain to everyone who analyzes the ideas of moral rectitude and moral perversion, or the concept of an absolute duty which forces itself with unrelenting persistency on all who have attained the use of reason. Dass dies eine wesentliche Widerspruch enthält, ist schlicht an alle, die die Ideen der moralischen Rechtschaffenheit und moralische Perversion, oder das Konzept der absoluten Pflicht, drängt sich mit unerbittlicher Hartnäckigkeit auf alle, die den Gebrauch der Vernunft erreicht haben analysiert. Without God, an absolute duty is inconceivable, because there is nobody to impose obligation. Ohne Gott ist eine absolute Pflicht undenkbar, weil niemand da ist, um auferlegen. I cannot oblige myself, because I cannot be my own superior; still less can I oblige the whole human race, and yet I feel myself obliged to many things, and cannot but feel myself absolutely obliged as man, and hence cannot but regard all those who share human nature with me as obliged likewise. Ich kann nicht verpflichte mich, weil ich nicht meine eigenen Vorgesetzten sein kann, und noch weniger kann ich verpflichtet das ganze Menschengeschlecht, und doch fühle ich mich viele Dinge verpflichtet und kann nicht, aber fühle mich absolut als Mensch verpflichtet, und kann daher nicht sondern betrachten alle die Aktien der menschlichen Natur mit mir als verpflichtet ebenfalls. It is plain then that this obligation must proceed from a higher being who is superior to all men, not only to those who live at present, but to all who have been and will be, nay, in a certain sense even to those who are merely possible, This superior being is the Lord of all, God. Es ist klar, dann, dass diese Verpflichtung muss von einem höheren Wesen, das besser als alle Männer gehen, nicht nur für diejenigen, die gegenwärtig leben, sondern für alle, die gewesen und habe sein wird, ja in gewissem Sinne sogar diejenigen, die nur möglich, Dies ist überlegenes Wesen der Herr aller, Gott. It is also plain that although this Supreme lawgiver can be known by natural reason, neither He nor His law can be sufficiently known without a revelation on His part. Es ist auch klar, dass, obwohl dies Supreme Gesetzgeber durch natürliche Vernunft erkannt werden kann, weder er noch seine Rechts hinreichend ohne eine Offenbarung Seinerseits bekannt sein. Hence if is that moral theology, the study of this Divine law is actually cultivated only by those who faithfully cling to a Divine Revelation, and by the sects which sever their connection with the Church, only as long as they retain the belief in a supernatural Revelation through Jesus Christ. Wenn also ist, dass Moraltheologie, wird die Untersuchung dieses göttliche Gesetz eigentlich nur von denen, die treu zu einer göttlichen Offenbarung klammern kultiviert und von den Sekten, die ihre Verbindung mit der Kirche zu trennen, nur so lange, wie sie den Glauben an eine übernatürliche behalten Offenbarung durch Jesus Christus.

Wherever Protestantism has thrown this belief overboard, there the study of moral theology as a science has suffered shipwreck. Überall dort, wo der Protestantismus hat diese Überzeugung über Bord geworfen, da das Studium der Moraltheologie als Wissenschaft hat Schiffbruch erlitten. Today it would be merely lost labour to look for an advancement of it on the part of a non-Catholic denomination. Heute ist es würde lediglich verloren Arbeitskosten für eine Weiterentwicklung der es auf dem Teil einer nichtkatholischen Stückelung aussehen. In the seventeenth and eighteenth centuries there were still men to be found who made an attempt at it. Im siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert gab es noch Männer zu finden, die einen Versuch an ihm vorgenommen werden. JA Dorner states in Herzog, "Real-Encyklopädie", IV, 364 sqq. JA Dorner Staaten Herzog, "Real-Encyklopädie", IV, 364 ff.. (sv "Ethik"), that prominent Protestant writers upholding "theological morals" have grown very scarce since the eighteenth century. (Sv "Ethik") haben, dass prominente protestantische Schriftsteller aufrecht "theologische Moral" gewachsen sehr selten seit dem achtzehnten Jahrhundert. However, this is not quite correct. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Of those who still cling to a positive Protestantism, we may name Martensen, who recently entered the lists with deep conviction for "Christian Ethics"; the same, though in his own peculiar manner, is done by Lemme in his "Christliche Ethik" (1905); both attribute to it a scope wider and objectively other than that of natural ethics. Von denen, die noch zu einem positiven Protestantismus klammern, können wir nennen Martensen, der kürzlich eingegebenen die Listen mit tiefer Überzeugung für "Christliche Ethik", das gleiche, wenn auch in der ihm eigenen Weise wird durch Lemme in seinem "Christliche Ethik" gemacht ( 1905), beide Attribut, um es ein Bereich breiter und objektiv andere als die der natürlichen Ethik. A few names from the seventeenth and eighteenth centuries may here suffice: Hugo Grotius (d. 1645), Pufendorf (d. 1694) and Christian Thomasius (d. 1728), all see the difference between theological and natural morals in that the former is also positive, ie Divinely revealed, but with the same subject matter as the latter. Ein paar Namen aus dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert mögen hier genügen: Hugo Grotius (gest. 1645), Pufendorf (gest. 1694) und Christian Thomasius (gest. 1728), die alle den Unterschied zwischen theologischen und natürlichen Moral, dass das erstere ist ebenfalls positiv, dh Gott offenbart, aber mit dem gleichen Gegenstand wie diese. This last assertion could spring only from the Protestant view which has staked its all on the "fides fiducialis"; but it can hardly acknowledge a range of duties widened by Christ and Christianity. Diese letzte Behauptung kann nur aus der protestantischen Auffassung, die alle seine auf der "fides fiducialis" abgesteckt hat springen, aber es kann kaum erkennen eine Reihe von Aufgaben durch Christus und das Christentum erweitert. Other writers of a "theologia moralis" based on this "fides fiducialis", are Buddeus, Chr. Andere Autoren von einer "theologia moralis" auf dieser "fides fiducialis" basieren, sind Buddeus, Chr. A. Crusius, and Jerem. A. Crusius und Jerem. Fr. Fr. Reuss. Reuss. A logical result of Kantianism was the denial of the very possibility of moral theology, since Kant had made autonomous reason the only source of obligation. Eine logische Folge des Kantianismus war die Leugnung der Möglichkeit des Moraltheologie, da Kant hatte autonomen Vernunft die einzige Quelle der Verpflichtung. On this point Dorner says (loc. cit.): "It is true that the autonomy and the autocracy of the moral being separates morals and religion"; he would have been nearer the mark, had he said: "they destroy all morals". In diesem Punkt Dorner sagt (aaO.): "Es ist wahr, dass die Autonomie und die Alleinherrschaft der moralischen Wesen Moral und Religion trennt", er würde das Zeichen näher gewesen, wenn er sagte: "Sie zerstören alle Moral" . Generally speaking the modern Liberal Protestants hardly know any other than autonomous morals; even when they do speak of "religious" morals, they find its last explanation in man, religion, and God or Divine Revelation being taken in their Modernistic sense, that is subjective notions of whose objective value we have no knowledge and no certainty. Generell die modernen liberalen Protestanten wissen kaum andere als autonome Moral, auch wenn sie sprechen von "religiösen" Moral zu tun, finden sie ihre letzte Erklärung im Menschen, Religion und Gott oder die göttliche Offenbarung in ihrer Modernistic Sinne genommen, ist das subjektive Begriffe, deren objektive Wert, den wir haben kein Wissen und keine Gewissheit.

This being the case, there remains only one question to be discussed: What has been the actual development and method of moral theology in the Church? Dies ist der Fall, es bleibt nur eine Frage diskutiert werden: Was ist die tatsächliche Entwicklung und Methode der Moraltheologie in der Kirche? and here we must first of all remember that the Church is not an educational institution or a school for the advancement of the sciences. und hier müssen wir in erster Linie daran, dass die Kirche nicht eine Bildungseinrichtung oder eine Schule für die Förderung der Wissenschaften. True, she esteems and promotes the sciences, especially theology, and scientific schools are founded by her; but this is not her only, or even her chief task. True, schätzt sie und fördert die Wissenschaften, vor allem Theologie und wissenschaftliche Schulen von ihrem gegründet werden, aber dies ist nicht ihre einzige oder sogar ihre Hauptaufgabe. She is the authoritative institution, founded by Christ for the salvation of mankind; she speaks with power and authority to the whole human race, to all nations, to all classes of society, to every age, communicates to them the doctrine of salvation unadulterated and. Sie ist die maßgebliche Institution, die von Christus für die Erlösung der Menschheit gegründet, spricht sie mit Macht und Autorität, um die ganze Menschheit, zu allen Völkern, allen Klassen der Gesellschaft, für jedes Alter, kommuniziert mit ihnen die Lehre von der Erlösung unverfälscht und . offers them her aids. bietet ihnen ihr Hilfsmittel. It is her mission to urge upon educated and uneducated persons alike the acceptance of truth, without regard to its scientific study and establishment. Es ist ihre Mission, bei der Gebildeten und Ungebildeten gleichermaßen durch die Annahme der Wahrheit zu drängen, ohne Rücksicht auf seine wissenschaftliche Studie und Einrichtung. After this has been accepted on faith, she also promotes and urges, according to times and circumstances, the scientific investigation of the truth, but she retains supervision over it and stands above all scientific aspirations and labours. Nachdem dies im Glauben angenommen, sie fördert und fordert, nach Zeiten und Umstände, die wissenschaftliche Erforschung der Wahrheit, aber sie behält die Aufsicht über sie und steht über allen wissenschaftlichen Bestrebungen und Arbeiten. As a result, we see the subject matter of moral theology, though laid down and positively communicated by the Church, treated differently by ecclesiastical writers according to the requirements of times and circumstances. Als Ergebnis sehen wir den Gegenstand der Moraltheologie, obwohl festgelegt und positiv von der Kirche, unterschiedlich von kirchlichen Schriftstellern behandelt gemäß den Anforderungen der Zeit und Umstände mitgeteilt.

In the first years of the early Church, when the Divine seed, nourished by the blood of the martyrs, was seen to sprout in spite of the chilling frosts of persecution, when, to the amazement of the hostile world, it grew into a mighty tree of heavenly plantation, there was hardly leisure for the scientific study of Christian doctrine. In den ersten Jahren der frühen Kirche, wenn der göttliche Same, genährt durch das Blut der Märtyrer, gesehen wurde, trotz der Abkühlung Frösten der Verfolgung, sprießen, wenn zum Erstaunen der feindlichen Welt, wuchs sie zu einer mächtigen Baum des himmlischen Plantage, gab es kaum Muße für die wissenschaftliche Erforschung der christlichen Lehre. Hence morals were at first treated in a popular, parenetic form. Daher Moral waren zunächst in einer beliebten, paränetischen Form behandelt. Throughout the Patristic period, hardly any other method for moral questions was in vogue, though this method might consist now in a concise exposition, now in a more detailed discussion of individual virtues and duties. Während der patristischen Zeit war kaum eine andere Methode für moralische Fragen im Trend, obwohl diese Methode jetzt bestehen kann in einer übersichtlichen Darstellung, jetzt in eine detaillierte Diskussion der einzelnen Tugenden und Pflichten. One of the earliest works of Christian tradition, if not the earliest after the Sacred Scripture, the "Didache" or "Teaching of the Apostles", is chiefly of a moral-theological nature. Eines der frühesten Werke der christlichen Tradition, wenn nicht die frühestens nach der Heiligen Schrift, die "Didache" oder "Lehre der Apostel", hauptsächlich aus einem moralisch-theologischen Natur. It Is hardly more than a code of laws an enlarged decalogue, to which are added the principal duties arising from the Divine institution of the means of salvation and from the Apostolic institutions of a common worship -- in this respect valuable for dogmatic theology in its narrow sense. Es ist kaum mehr als ein Gesetzbuch eine vergrößerte Dekalog, an denen die wichtigsten Aufgaben, die sich aus der göttlichen Institution der Mittel des Heils und den apostolischen Institutionen einer gemeinsamen Gottesdienst aufgenommen - in dieser Hinsicht wertvoll für dogmatische Theologie in ihrer engeren Sinne. The "Pastor" of Hermas, composed a little later, is of a moral character, that is, it contains an ascetical exhortation to Christian morality and to serious penance if one should have relapsed into sin. Der "Pastor" von Hermas, komponierte ein wenig später, ist von einem moralischen Charakter, das heißt, es wird, enthält einen asketischen Ermahnung zu christlicher Moral und zu schweren Buße, wenn man in die Sünde sollte Rückfall haben.

There exists a long series of occasional writings bearing on moral theology, from the first period of the Christian era; their purpose was either to recommend a certain virtue, or to exhort the faithful in general for certain times and circumstances. Es gibt eine lange Reihe von gelegentlichen Schriften Lager auf Moraltheologie, aus der ersten Periode der christlichen Ära, deren Zweck war, entweder eine bestimmte Tugend zu empfehlen, oder die Gläubigen im Allgemeinen für bestimmte Zeiten und Umstände zu ermahnen. Thus, from Tertullian (d. about 240) we have: "De spectaculis", "De idololatria", "De corona militis", "De patientia", "De oratione", "De poenitentia", "Ad uxorem", not to take into consideration the works which he wrote after his defection to Montanism and which are indeed of interest for the history of Christian morals, but cannot serve as guides in it. So wird aus Tertullian († ca. 240) haben wir: "De spectaculis", "De idololatria", "De corona militis", "De patientia", "De oratione", "De poenitentia", "Ad uxorem", nicht zu berücksichtigen, die Werke, die er nach seiner Flucht schrieb Montanismus und die in der Tat von Interesse für die Geschichte der christlichen Moral, kann aber nicht als Führer in ihm zu dienen. Of Origen (d. 254) we still possess two minor works which bear on our question, viz., "Demartyrio", parenetic in character, and "De oratione", moral and dogmatic in content; the latter meets the objections which are advanced or rather reiterated even today against the efficacy of prayer. Origenes (gest. 254) wir besitzen noch zwei kleinere Werke, die auf unsere Frage, nämlich zu tragen ", Demartyrio", paränetischen Charakter, und "De oratione", moralischen und dogmatischen Inhalt;. Letztere den Einwänden, die fortgeschritten sind oder eher bekräftigte auch heute gegen die Wirksamkeit des Gebets. Occasional writings and monographs are offered to us in the precious works of St. Cyprian (d. 258); among the former must be numbered: "De mortalitate" and "De martyrio", in a certain sense also "De lapsis", though it bears rather a disciplinary and judicial character; to the latter class belong: "De habitu virginum", "De oratione", "De opere et eleemosynis", "De bono patientiæ", and "De zelo et livore". Gelegentliche Schriften und Monographien werden uns in den kostbaren Werken der St. Cyprian (gest. 258) angeboten werden, unter der ehemaligen müssen nummeriert sein: "De mortalitate" und "De martyrio", in einem gewissen Sinne auch "De lapsis", obwohl sie trägt vielmehr ein Disziplinar-und Justizbehörden Charakter; zu den letzteren gehören: "De Habitu virginum", "De oratione", "De opere et eleemosynis", "De bono patientiæ" und "De zelo et livore". A clearer title to be classed among moral-theological books seems to belong to an earlier work, the "Pædagogus" of Clement of Alexandria (d. about 217). Eine klarere Titel unter moralisch-theologische Bücher einzustufen scheint auf einer früheren Arbeit, die "Pædagogus" von Clemens von Alexandria (gest. ca. 217) gehören. It is a detailed account of a genuine Christian's daily life, in which ordinary and everyday actions are measured by the standard of supernatural morality. Es ist eine detaillierte Darstellung eines echten Alltag Christen, in denen gewöhnliche und alltägliche Handlungen nach dem Standard des übernatürlichen Moral gemessen werden. The same author touches upon Christian morals also in his other works, particularly in the "Stromata"; but this work is principally written from the apologetic standpoint, since it was intended to vindicate the entire Christian doctrine, both faith and morals, against pagan and Jewish philosophies. Derselbe Autor berührt christlichen Moral auch in seinen anderen Werken, vor allem in der "Stromata", aber diese Arbeit wird hauptsächlich von der apologetischen Standpunkt aus geschrieben, da er sich um die gesamte christliche Lehre, sowohl Glaubens und der Sitten, gegen die heidnischen und zu rechtfertigen jüdischen Philosophien. In subsequent years, when the persecutions ceased, and patristic literature began to flourish, we find not only exegetical writings and apologies written to defend Christian doctrine against various heresies, but also numerous moral-theological works, principally sermons, homilies, and monographs. In späteren Jahren, als die Verfolgungen aufgehört und patristischen Literatur begann zu florieren, finden wir nicht nur exegetischen Schriften und Entschuldigungen geschrieben christliche Lehre gegen verschiedene Irrlehren zu verteidigen, sondern auch zahlreiche moralisch-theologische Werke, hauptsächlich Predigten, Predigten, und Monographien. First of these are the orations of St. Gregory of Nazianzus (d. 391), of St. Gregory of Nyssa (d. 395), of St. John Chrysostom (d. 406), of St. Augustine (d. 430), and above all the "Catecheses" of St. Cyril of Jerusalem (d. 386). Zunächst sind die Reden von St. Gregor von Nazianz (gest. 391), der St. Gregor von Nyssa (gest. 395), des heiligen Johannes Chrysostomus (gest. 406), der St. Augustinus (gest. 430) , und vor allem die "Katechesen" der heilige Cyrill von Jerusalem († 386). Of St. John Chrysostom we have "De sacerdotio"; of St. Augustine, "Confessiones", "Soliloquia", "De cathechizandis rudibus", "De patientia", "De continentia", "De bono coniugali", "De adulterinis coniugiis", "De sancta virginitate", "De bono viduitatis", "De mendacio", "De cura pro mortuis gerenda", so that the titles alone suffice to give an intimation of the wealth of subjects discussed with no less unction than originality and depth of thought. Des heiligen Johannes Chrysostomus haben wir "De sacerdotio", von St. Augustine, "Confessiones", "Soliloquia", "De cathechizandis rudibus", "De patientia", "De continentia", "De bono coniugali", "De adulterinis coniugiis "," De sancta virginitate "," De bono viduitatis "," De mendacio "," De cura pro mortuis Gerenda ", so dass die Titel allein ausreichen, um eine Ahnung von der Fülle der Themen geben, mit nicht weniger Salbung als Originalität diskutiert und Tiefe des Denkens. A separate treatment of the supernatural morality of Christians was attempted by St. Ambrose (d. 397) in his books "De officiis", a work which, imitating Cicero's "De officiis", forms a Christian counterpart of the pagan's purely natural discussions. Eine getrennte Behandlung der übernatürlichen Moral der Christen wurde von St. Ambrose (gest. 397) in seine Bücher versucht "De officiis", ein Werk, das Ciceros "De officiis", bildet ein christliches Pendant des heidnischen rein natürliche Gespräche imitieren. A work of an entirely different stamp and of larger proportions is the "Expositio in Job, seu moralium lib. XXV", of Gregory the Great (d. 604). Ein Werk von einer ganz anderen Stempel und größere Anteile ist der "Expositio in Job, seu moralium lib. XXV", von Gregor dem Großen (gest. 604). It is not a systematic arrangement of the various Christian duties, but a collection of moral instructions and exhortations based on the Book of Job; Alzog (Handbuch der Patrologie, 92) calls it a "fairly complete repertory of morals". Es ist nicht eine systematische Anordnung der verschiedenen christlichen Pflichten, sondern eine Sammlung von moralischen Anweisungen und Ermahnungen auf dem Buch Hiob basiert; Alzog (Handbuch der Patrologie, 92) nennt es eine "ziemlich komplette Repertoire der Moral". More systematic is his work "De cura pastorali" which was intended primarily for the pastor and which is considered even today a classical work in pastoral theology. Weitere systematische ist sein Werk "De cura pastorali", die vor allem für den Pfarrer gedacht war und das auch heute noch als ein klassisches Werk in Pastoraltheologie.

Having broadly outlined the general progress of moral theology during the Patristic era proper, we must supplement it by detailing the development of a very special branch of moral theology and its practical application. Nachdem im Großen und Ganzen den allgemeinen Fortschritt der Moraltheologie in der patristischen Zeit umrissen richtige, müssen wir es von denen die Entwicklung eines ganz besonderen Zweig der Moraltheologie und ihre praktische Anwendung zu ergänzen. For moral theology must necessarily assume a peculiar form when its purpose is restricted to the administration of the Sacrament of Penance. Für Moraltheologie muss unbedingt davon ausgehen, eine besondere Form, wenn ihr Zweck auf die Verwaltung des Sakraments der Buße beschränkt ist. The chief result to be attained was a clear notion of the various sins and their species, of their relative grievousness and importance, and of the penance to be imposed for them. Der Leiter zu erreichenden Ergebnis war eine klare Vorstellung der verschiedenen Sünden und ihre Arten, von ihrer relativen grievousness und Bedeutung und der Busse, für sie eingeführt werden. In order to ensure uniform procedure, it was necessary for ecclesiastical superiors to lay down more detailed directions; this they did either of their own accord or in answer to inquiries. Um eine einheitliche Vorgehensweise zu gewährleisten, war es notwendig, für die kirchlichen Vorgesetzten festzulegen genauere Richtungen; das taten sie entweder aus eigenem Antrieb oder als Antwort auf Anfragen. Writings of this kind are the pastoral or canonical letters of St. Cyprian, St. Peter of Alexandria, St. Basil of Cappadocia, and St. Gregory of Nyssa; the decretals and synodal letters of a number of popes, as Siricius, Innocent, Celestine, Leo I, etc.; canons of several oecumenical councils. Schriften dieser Art sind die pastoralen oder kanonischen Briefe des heiligen Cyprian, St. Peter von Alexandria, Basilius von Kappadokien und St. Gregor von Nyssa, die decretals und synodalen Buchstaben einer Reihe von Päpsten, wie Siricius, Unschuldig, Celestine, Leo I, etc.; Kanonen von mehreren ökumenischen Konzilien. These decrees were collected at an early date and used by the bishops and priests as a norm in distinguishing sins and in imposing ecclesiastical penance for them. Diese Dekrete wurden zu einem frühen Zeitpunkt gesammelt und von den Bischöfen und Priestern als Norm bei der Unterscheidung von Sünden und in imposante kirchliche Buße für sie.

The ascendancy of the so-called "penitential books" dated from the seventh century, when a change took place in the practice of ecclesiastical penance. Der Aufstieg der sogenannten "Buße Bücher" aus dem siebten Jahrhundert, wenn eine Änderung fand in der Praxis der kirchlichen Buße. Till then it had been a time-honoured law in the Church that the three capital crimes: apostasy, murder, and adultery, were to be atoned for by an accurately determined penance, which was public at least for public sins. Bis dahin war es ein altehrwürdigen Gesetz in der Kirche, dass die drei Kapitalverbrechen: Apostasie, Mord und Ehebruch, um durch eine genau bestimmt Buße, die Öffentlichkeit zumindest für öffentliche Sünden war gesühnt werden sollten. This atonement, which consisted chiefly in severe fasts and public, humiliating practices, was accompanied by various religious ceremonies under the strict supervision of the Church; it included four distinct stations or classes of penitents and at times lasted from fifteen to twenty years. Diese Sühne, welche vor allem in strengen Fasten und öffentliche, demütigender Praktiken bestand, wurde von verschiedenen religiösen Zeremonien unter der strengen Aufsicht der Kirche begleitet, sie enthalten vier verschiedene Stationen oder Klassen von Büßer und manchmal dauerten 15 bis 20 Jahren. At an early period, however, the capital sins mentioned above were divided into sections, according as the circumstances were either aggravating or attenuating;, and a correspondingly longer or shorter period of penance was set down for them. Bei einer frühen Periode, aber die genannten Todsünden wurden oben in Abschnitte unterteilt, je nachdem die Umstände entweder verschärft wurden oder mildernde; und eine entsprechend kürzere oder längere Zeit der Buße wurde sich für sie eingerichtet. When in the course of centuries, entire nations, uncivilized and dominated by fierce passions, were received into the bosom of the Church, and when, as a result, heinous crimes began to multiply, many offences, akin to those mentioned above, were included among sins which were subject to canonical penances, while for others, especially for secret sins, the priest determined the penance, its duration and mode, by the canons. Wenn im Laufe der Jahrhunderte, ganze Nationen, unzivilisiert und dominiert von heftigen Leidenschaften, in den Schoß der Kirche aufgenommen wurden, und wenn als Folge begann abscheulichen Verbrechen zu vermehren, wurden viele Straftaten, ähnlich wie die oben erwähnten, im Lieferumfang enthalten unter Sünden, die unter kanonischen Bußen waren, während für andere, insbesondere für geheime Sünden, bestimmt der Priester die Buße, ihre Dauer und Art, die von den Kanonen. The seventh century brought with It a relaxation, not indeed in canonical penance, but in the ecclesiastical control; on the other hand, there was an increase in the number of crimes which demanded a fixed penance if discipline was to be maintained; besides, many hereditary rights of a particular nature, which had led to a certain mitigation of the universal norm of penance, had to be taken into consideration; substitutes and so-called redemptiones, which consisted in pecuniary donations to the poor or to public utilities, gradually gained entrance and vogue; all this necessitated the drawing up of comprehensive lists of the various crimes and of the penances to be imposed for them, so that a certain uniformity among confessors might be reached as to the treatment of penitents and the administration of the sacraments. Die siebte Jahrhundert brachte eine Entspannung, zwar nicht im kanonischen Buße, sondern in der kirchlichen Kontrolle, auf der anderen Seite gab es einen Anstieg in der Zahl der Verbrechen, die eine feste Buße verlangt werden, wenn Disziplin beibehalten werden; dabei viele Erbrechte einer bestimmten Art, die bis zu einem gewissen Abschwächung der allgemeinen Norm der Buße geführt hatte, musste berücksichtigt werden, Ersatzstoffe und sogenannte redemptiones, die in finanziellen Spenden an die Armen oder an öffentliche Versorgungsunternehmen bestand, gewann allmählich Eingang und vogue, all dies erforderte die Erstellung von umfassenden Listen der verschiedenen Verbrechen und der Buße für sie verhängt werden, so dass eine gewisse Einheitlichkeit Beichtväter hinsichtlich der Behandlung von Büßer und der Verwaltung der Sakramente könnte erreicht werden.

There appeared a number of "penitential books" Some of them, bearing the sanction of the Church, closely followed the ancient canonical decrees of the popes and the councils, and the approved statutes of St. Basil, St. Gregory of Nyssa, and others; others were merely private works, which, recommended by the renown of their authors, found a wide circulation, others again went too far in their decisions and hence constrained ecclesiastical superiors either to reprehend or condemn them. Es erschien eine Reihe von "Buße Bücher" Einige von ihnen, mit dem Sanktion der Kirche, dicht gefolgt den alten kanonischen Dekrete der Päpste und der Konzilien und die genehmigten Statuten der St. Basil, St. Gregor von Nyssa und andere , andere waren nur private Arbeiten, die, empfohlen von der renommierten ihrer Autoren, fand eine weite Verbreitung, wieder andere gingen zu weit in ihren Entscheidungen und damit eingeschränkt kirchlichen Vorgesetzten entweder rügen oder zu verurteilen. A more detailed account of these works will be found in another article. Eine ausführlichere Darstellung dieser Werke wird in einem anderen Artikel.

These books were not written for a scientific, but for a practical juridical purpose. Diese Bücher wurden nicht für eine wissenschaftliche geschrieben, aber für eine praktische juristische Zweck. Nor do they mark an advance in the science of moral theology, but rather a standing-still, nay, even a decadence. Auch haben sie markieren einen Fortschritt in der Wissenschaft der Moraltheologie, sondern ein Steh-noch, ja sogar eine Dekadenz. Those centuries of migrations, of social and political upheavals, offered a soil little adapted for a successful cultivation of the sciences, and though in the ninth century a fresh attempt was made to raise scientific studies to a higher level, still the work of the subsequent centuries consisted rather in collecting and renewing treasures of former centuries than in adding to them. Diese Jahrhunderten der Völkerwanderung, der sozialen und politischen Umwälzungen, bot einen Boden wenig für einen erfolgreichen Anbau der Wissenschaften angepasst, und obwohl im neunten Jahrhundert ein neuer Versuch gemacht wurde, um wissenschaftliche Studien auf ein höheres Niveau anzuheben, noch die Arbeit der nachfolgenden Jahrhundert bestand eher in die Sammlung und Erneuerung Schätze vergangener Jahrhunderte als Zugabe zu ihnen. This is true of moral-theological questions, no less than of other scientific branches. Dies gilt auch für moralisch-theologischen Fragen nicht weniger als von anderen wissenschaftlichen Disziplinen. From this stagnation theology in general and moral theology in particular rose again to new life towards the end of the twelfth and the beginning of the thirteenth century. Von dieser Stagnation Theologie im allgemeinen und Moraltheologie insbesondere auferstanden zu neuem Leben gegen Ende des zwölften und dem Beginn des dreizehnten Jahrhunderts. A new current of healthy development was noticeable in moral theology and that in two directions: one in the new strength infused into the practice of the confessors, the other in renewed vigour given to the speculative portion. Ein neuer Strom von gesunden Entwicklung war in Moraltheologie und spürbar in zwei Richtungen: ein in die neue Kraft in der Praxis der Beichtväter, die andere in neuem Elan, die dem spekulativen Teil infundiert. With the gradual dying out of the public penances, the "penitential books" lost their importance more and more. Mit dem allmählichen Aussterben der öffentlichen Buße, die "Buße Bücher" ihre Bedeutung verloren mehr und mehr. The confessors grew less concerned about the exact measure of penances than about the essential object of the sacrament, which is the reconciliation of the sinner with God. Die Bekenner wuchsen weniger besorgt über die genaue Maß der Buße als über die wesentliche Aufgabe des Sakraments, die die Versöhnung der Sünder mit Gott ist. Besides, the "penitential books" were by far too defective for teaching confessors how to judge about the various sins, their consequences and remedies. Außerdem sind die "Buße Bücher" waren viel zu fehlerhaften für den Unterricht Beichtväter, wie man über die verschiedenen Sünden, deren Folgen und Heilmittel zu beurteilen. In order to meet this need, St. Raymond of Peñafort wrote towards the year 1235 the "Summa de poenitentia et matrimonio". Um diesen Bedarf zu decken, schrieb St. Raymond von Peñafort bis zum Jahr 1235 die "Summa de poenitentia et matrimonio". Like his famous collection of decretals, it is a repertory of canons on various matters, ie important passages from the Fathers, councils, and papal decisions. Wie seine berühmte Sammlung von decretals, es ist ein Repertoire von Kanonen zu verschiedenen Themen, dh wichtige Passagen aus den Kirchenvätern, Konzilien und päpstliche Entscheidungen. More immediately adapted for actual use was the "Summa de casibus conscientiæ", which was written about 1317 by an unknown member of the Order of St. Francis at Asti in Upper Italy, and which is, therefore, known as "Summa Astensana" or "Summa Astensis". Mehr unmittelbar für die tatsächliche Nutzung angepasst war der "Summa de casibus conscientiae", das war über 1317 von einem unbekannten Mitglied des Order of St. Francis in Asti in Oberitalien geschrieben, und das ist deshalb, auch bekannt als "Summa Astensana" oder "Summa Astensis". Its eight books cover the whole subject matter of moral theology and the canonical decrees, both indispensable for the pastor and confessor: Book I, the Divine commandments; II, virtues and vices; III, contracts and wills; IV-VI, sacraments, except matrimony; VII, ecclesiastical censures; VIII, matrimony. Seine acht Bücher decken die ganze Gegenstand der Moraltheologie und das kanonische Dekrete, sowohl unverzichtbar für den Pfarrer und Beichtvater: Book I, das Göttliche Gebote; II, Tugenden und Laster; III, Verträge und Testamente; IV-VI, Sakramente, mit Ausnahme Ehe; VII, kirchlichen Zensuren; VIII, Ehe. The fourteenth and fifteenth centuries produced a number of similar summoe for confessors; all of them, however, discarded the arrangement in books and chapters, and adopted the alphabetical order. Die vierzehnten und fünfzehnten Jahrhundert produziert eine Reihe von ähnlichen summoe für Beichtväter, alle von ihnen jedoch verworfen die Anordnung in Bücher und Kapitel, und nahm die alphabetische Reihenfolge. Their value is, of course, widely different. Ihr Wert ist natürlich sehr verschieden. The following are the most important and most popular among them: The "Summa confessorum" of the Dominican Johannes of Freiburg (d. 1314) which was published a few years previous to the "Summa Astensis"; its high reputation and wide circulation was due to its revision by another member of the Dominican Order, Bartholomæus of Pisa (d. 1347) who arranged it alphabetically and supplemented its canonical parts; it is commonly known as the "Summa Pisana". Im Folgenden sind die wichtigsten und beliebtesten unter ihnen: Der "Summa confessorum" der Dominikanischen Johannes Freiburg (gest. 1314), die ein paar Jahre vor der "Summa Astensis" veröffentlicht wurde, seine hohe Reputation und weite Verbreitung lag für ihre Revision durch ein anderes Mitglied des Dominikanerordens, Bartholomäus von Pisa (gest. 1347), der es alphabetisch geordnet und ergänzt seine kanonische Teile; es wird allgemein als der "Summa Pisana" bekannt. This work served as the foundation for the "Summa. angelica", a clear and concise treatise, composed about 1476 by the Franciscan Angelus Cerletus, called "Angelus a Clavasio" after his native city, Chiavasso. Diese Arbeit diente als Grundlage für die "Summa. Angelica", eine klare und präzise Abhandlung über 1476 der Franziskaner Angelus Cerletus, genannt "Angelus a Clavasio" nach seiner Heimatstadt, Chiavasso zusammen. Its great popularity is attested by the fact that it went through at least thirty-one editions from 1476 to 1520. Seine große Popularität ist durch die Tatsache, dass es über mindestens 31 Ausgaben ging von 1476 bis 1520 bestätigt. A like popularity was enjoyed by the "Summa casuum" of the Franciscan, JB Trovamala, which appeared a few years later (1484) and, after being revised by the author himself, in 1495, bore the title of "Summa rosella". Eine ähnliche Popularität wurde durch die "Summa casuum" der Franziskaner, JB Trovamala, die ein paar Jahre später erschien (1484) genossen und, nachdem sie durch den Autor selbst überarbeitet, im Jahr 1495, trug den Titel "Summa rosella". One of the last and most renowned of these summoe was probably the "Summa Silvestrina" of the Dominican Silvester Prierias (d. 1523), after which moral theology began to be treated in a different manner. Einer der letzten und bekanntesten dieser summoe war wahrscheinlich der "Summa Silvestrina" der Dominikanischen Silvester Prierias (gest. 1523), nach denen Moraltheologie begann in einer anderen Art und Weise behandelt werden. The summoe here mentioned, being exclusively written for the practical use of confessors, did not spurn the more elementary form; but they represented the results of a thorough, scientific study, which produced not only writings of this kind, but also other systematic works of a profound scholarship. Die summoe hier erwähnt, ist ausschließlich für den praktischen Einsatz der Beichtväter geschrieben, nicht verschmähen die weitere elementare Form, aber sie vertreten die Ergebnisse einer gründlichen, wissenschaftlichen Studie, die nicht nur Schriften dieser Art produziert, sondern auch andere systematische Werke eine tiefe Gelehrsamkeit.

The twelfth century witnessed a busy activity in speculative theology, which centered about the cathedral and monastic schools. Der zwölfte Jahrhundert erlebte eine geschäftige Treiben in der spekulativen Theologie, die über die Kathedrale und Klosterschulen zentriert. These produced men like Hugh and Richard of St. Victor, and especially Hugh's pupil, Peter the Lombard, called the Master of the Sentences, who flourished in the cathedral school of Paris towards the middle of the century, and whose "Libri sententiarum" served for several centuries as the standard text-book in theological lecture-halls. Diese produziert Männer wie Hugo und Richard von St. Victor, und vor allem Hugh Schüler, Peter Lombard, rief der Meister der Sätze, die in der Domschule von Paris in Richtung der Mitte des Jahrhunderts blühte, und dessen "Libri sententiarum" serviert für mehrere Jahrhunderte als Standard-Text-Buch in der theologischen Hörsälen. In those days, however, when dangerous heresies against the fundamental dogmas and mysteries of the Christian faith began to appear, the moral part of the Christian doctrine received scant treatment; Peter the Lombard incidentally discusses a few moral questions, as eg, about sin, while speaking of creation and the original state of man, or more in particular, while treating of original sin. In jenen Tagen begann jedoch, wenn gefährliche Irrlehren gegen die grundlegenden Dogmen und Mysterien des christlichen Glaubens zu erscheinen, die moralische Teil der christlichen Lehre erhalten spärlichen Behandlung; Peter Lombard übrigens beschreibt einige moralische Fragen, wie z. B. über die Sünde, beim Sprechen der Schöpfung und den ursprünglichen Zustand des Menschen, oder mehr insbesondere bei der Behandlung von der Erbsünde. Other questions, eg, about the freedom of our actions and the nature of human actions in general, are answered in the doctrine on Christ, where he discusses the knowledge and the will of Christ. Andere Fragen, zB über die Freiheit unseres Handelns und der Natur des menschlichen Handelns in der Regel werden in der Lehre über Christus, wo er beschreibt das Wissen und den Willen Christi beantwortet. Even the renowned commentator of the "Sentences", Alexander of Hales, O. Min., does not yet seriously enter into Christian morals. Auch der renommierte Kommentator der "Sätze", Alexander von Hales, O. Min., Noch nicht ernsthaft in christlichen Moral geben. The work of constructing moral theology as a speculative science was at last undertaken and completed by that great luminary of theology, St. Thomas of Aquin, to whose "Summa theologica" we referred above. Die Arbeit der Bau Moraltheologie als spekulativen Wissenschaft war endlich durchgeführt und abgeschlossen durch diesen großen Koryphäe der Theologie, St. Thomas von Aquin, dessen "Summa theologica" wir oben genannte. Aside from this masterpiece, of which the second part and portions of the third pertain to morals, there are several minor works extant which bear a moral and ascetical character; the last-named branch was cultivated with extraordinary skill by St. Bonaventure of the Franciscan Order, though he did not equal the systematic genius of St. Thomas. Abgesehen von diesem Meisterwerk, von denen der zweite Teil und Teile des dritten betreffen Moral, gibt es mehrere kleinere Arbeiten erhaltenen, die eine moralische und asketische Charakter tragen, die letztgenannten Zweig wurde mit außergewöhnlichen Fähigkeiten von St. Bonaventure des Franziskanerordens angebaut Auftrag, obwohl er nicht gleich die systematische Genie St. Thomas.

This and the subsequent centuries produced a number of prominent theologians, some of whom contested various doctrines of Aquinas, as Duns Scotus and his adherents, while others followed in his footsteps and wrote commentaries on his works, as Ægidius Romanus and Capreolus. Diese und die folgenden Jahrhunderte produziert eine Reihe von prominenten Theologen, von denen einige verschiedenen Lehren des Thomas von Aquin bestritten, wie Duns Scotus und seine Anhänger, während andere in seine Fußstapfen getreten und schrieb Kommentare zu seinen Werken, wie Aegidius Romanus und Capreolus. Nevertheless, purely moral-theological questions were rarely made the subject of controversy during this time; a new epoch in the method of moral theology did not dawn until after the Council of Trent. Dennoch wurden rein moralisch-theologischen Fragen selten die Gegenstand von Kontroversen während dieser Zeit gemacht, eine neue Epoche in der Methode der Moraltheologie erst nach dem Konzil von Trient dämmern. However, there are two extremely fertile writers of the fifteenth century who not only exerted a powerful influence on the advancement of theology but raised the standard of practical life. Allerdings gibt es zwei äußerst fruchtbaren Schriftsteller des fünfzehnten Jahrhunderts, die nicht nur einen starken Einfluss auf die Weiterentwicklung der Theologie ausgeübt, sondern erhöht den Standard des praktischen Lebens. They are Dionysius the Carthusian and St. Antoninus, Bishop of Florence. Sie sind Dionysius der Kartäuser und St. Antonius, Bischof von Florenz. The former is well known for his ascetical works, while the latter devoted himself to the practice of the confessional and the ordinary work of the pastor. Das erstere ist bekannt für seine asketischen Werke, während die letzteren sich auf die Praxis der Beichte und der normalen Arbeit des Pastors gewidmet. His "Summa theologica" belongs specially to our subject. Seine "Summa theologica" gehört speziell auf unser Thema. It went through several editions, and A. Ballerini's revision of it, which appeared in 1740 at Florence, contains four folios. Es ging durch mehrere Editionen und A. Ballerini die Revision von ihr, die im Jahre 1740 in Florenz erschien, enthält vier Folianten. The third volume treats chiefly of ecclesiastical law; it discusses at great length the legal position of the Church and its penal code. Der dritte Band behandelt hauptsächlich aus kirchlichen Recht, es beschreibt sehr ausführlich die rechtliche Stellung der Kirche und seinem Strafgesetzbuch. A few chapters of the first volume are devoted to the psychological side of man and his actions. Einige Kapitel des ersten Bandes sind auf die psychologische Seite des Menschen und seine Handlungen gewidmet. The remainder of the whole work is a commentary, from the purely moral standpoint, on the second part of St. Thomas's "Summa theologica", to which it constantly refers. Der Rest der ganzen Arbeit ist ein Kommentar, von der rein moralischen Standpunkt, auf den zweiten Teil von St. Thomas "Summa theologica", zu dem es ständig bezieht. It is not a mere theoretical explanation, but is so replete with juridical and casuistical details that it may be called an inexhaustible fountain for manuals of casuistry. Es ist nicht eine bloße theoretische Erklärung, aber es ist so vollgestopft mit juristischen und casuistical Details, die es nennen kann eine unerschöpfliche Quelle für Handbücher der Kasuistik werden. How highly the practical wisdom of Antoninus was esteemed even during his lifetime is attested by the surname "Antoninus consiliorum", Antoninus of good counsel, given to him in the Roman Breviary. Wie hoch die praktische Weisheit des Antoninus wurde sogar geschätzt zu Lebzeiten durch den Beinamen "Antoninus consiliorum", Antoninus guten Rat, die ihm in der römischen Brevier bescheinigt.

A new life was breathed into the Catholic Church by the Council of Trent. Ein neues Leben in die katholische Kirche atmet durch das Konzil von Trient. Reformation of morals gave a fresh impetus to theological science. Reformation der Moral gab einen neuen Impuls zu theologischen Wissenschaft. These had gradually fallen from the high level to which they had risen at the time of St. Thomas; the desire of solid advancement had frequently given place to seeking after clever argumentations on unimportant questions. Diese hatte sich allmählich von der hohen, auf die sie bei der St. Thomas gestiegen war gefallen; der Wunsch von festen Weiterentwicklung war häufig Ort suchen nach cleveren Argumentationen auf unwichtige Fragen gegeben. The sixteenth century witnessed a complete change. Das sechzehnte Jahrhundert erlebte eine völlige Veränderung. Even before the council convened, there were eminent scholars of a serious turn of mind as Thomas of Vio (usually called Cajetanus), Victoria, and the two Sotos, all men whose solid knowledge of theology proved of immense benefit to the Council itself. Schon vor dem Konzil einberufen, es gab bedeutenden Gelehrten einer ernsthaften Wende des Geistes, wie Thomas von Vio (normalerweise als Cajetanus), Victoria, und den beiden Sotos, alle Männer, deren solide Kenntnisse der Theologie sich der immense Vorteil für den Rat selbst. Their example was followed by a long series of excellent scholars, especially Dominicans and members of the newly-founded Society of Jesus. Ihr Beispiel wurde durch eine lange Reihe von ausgezeichneten Wissenschaftlern, vor allem Dominikaner und die Mitglieder der neu gegründeten Gesellschaft Jesu gefolgt. It was above all the systematic side of moral theology which was now taken up with renewed zeal. Es war vor allem die systematische Seite der Moraltheologie, die nun mit neuem Eifer aufgenommen wurde. In former centuries, Peter the Lombard's "Sentences" had been the universal text-book, and more prominent theological works of subsequent ages professed to be nothing else than commentaries upon them; henceforth, however, the "Summa theologica" of St. Thomas was followed as guide in theology and a large number of the best theological works, written after the Council of Trent, were entitled "Commentarii in Summam Sti. Thomæ''. The natural result was a more extensive treatment of moral questions, since these constituted by far the largest portion of St. Thomas's "Summa". Among the earliest classical works of this kind is the "Commentariorum theologicorum tomi quattuor" of Gregory of Valentia. It is well thought out and shows great accuracy; vols. III and IV contain the explanation of the "Prima Secundæ" and the "Secunda Secundæ" of St. Thomas. This work was succeeded, at the end of the sixteenth and the beginning of the seventeenth century, by a number of similar commentaries; among them stand out most prominently those of Gabriel Vásquez", Lessius, Francisco Suárez, Becanus, and the works of Thomas Sanchez "In decalogum" as well as "Consilia moralia", which are more casuistical in their method; the commentaries of Dominic Bánez, which had appeared some time before; and those of Medina (see MEDINA, BARTHOLOMEW, PROBABILISM). In früheren Jahrhunderten hatte Peter die Lombard "Sätze" war das universelle Lehrbuch und mehr prominente theologische Werke der späteren Altersstufen erklärte, nichts anderes als Kommentaren auf ihnen sein; fortan war jedoch die "Summa theologica" von St. Thomas folgten als Führer in der Theologie und eine große Anzahl der besten theologische Werke, nach dem Konzil von Trient geschrieben wurden mit dem Titel "Commentarii in Summam Sti. Thomae''. Die natürliche Folge war eine umfangreichere Behandlung von moralischen Fragen, da diese gebildet durch . weitaus größte Teil von St. Thomas "Summa" Zu den frühesten klassischen Werke dieser Art ist die "Commentariorum theologicorum tomi quattuor" von Gregor von Valentia Es ist gut durchdacht und zeigt sehr genau;.. vols III und IV enthalten die . Erklärung der "Prima secundae" und der "Secunda secundae" von St. Thomas Diese Arbeit wurde gelungen, am Ende des sechzehnten und dem Beginn des siebzehnten Jahrhunderts, von einer Reihe von ähnlichen Kommentaren, unter ihnen zeichnen sich am deutlichsten denen Gabriel Vásquez ", Lessius, Francisco Suárez, Becanus und den Werken von Thomas Sanchez" In decalogum "sowie" Consilia moralia ", die mehr casuistical in ihrer Methode sind; die Kommentare von Dominic Banez, die erschienen einige Zeit hatte vor, und diejenigen von Medina (siehe MEDINA, Bartholomaios, Probabilismus).

Prominent among all those mentioned is Francis Francisco Suárez, SJ, in whose voluminous works the principle questions of the "Seounda" of St. Thomas are developed with great accuracy and a wealth of positive knowledge. Prominent unter all denen erwähnt wird, ist Francis Francisco Suárez, SJ, in dessen umfangreichen Werken die grundsätzlichen Fragen der "Seounda" von St. Thomas sind mit großer Genauigkeit und einer Fülle von positiven Wissens entwickelt. Almost every question is searchingly examined, and brought nearer its final solution; the most varied opinions of former theologians are extensively discussed, subjected to a close scrutiny, and the final decision is given with great circumspection, moderation, and modesty. Fast jede Frage forschend untersucht und näher gebracht seine endgültige Lösung; die unterschiedlichsten Meinungen von ehemaligen Theologen ausführlich diskutiert, ausgesetzt zu einer genauen Prüfung und die endgültige Entscheidung mit großer Umsicht, Mäßigung und Bescheidenheit gegeben. A large folio treats the fundamental questions of moral theology in general: A Großfolio behandelt die grundlegenden Fragen der Moraltheologie im Allgemeinen:

(1) De fine et beatitudine; (1) De feinen et beatitudine;

(2) De voluntario et involuntario, et de actibus humanis; (2) De voluntario et involuntario, et de actibus humanis;

(3) De bonitate et malitia humanorum actuum; (3) De bonitate et malitia humanorum actuum;

(4) De passionibus et vitiis. (4) De Passionibus et vitiis.

Another volume treats of "Laws": several folio volumes are devoted to treatises which do indeed belong to morals, but which are inseparably connected with other strictly dogmatic questions about God and His attributes, viz., "De gratia divina"; they are today assigned everywhere to dogma proper; a third series gives the entire doctrine of the sacraments (with the exception of matrimony) from their dogmatic and moral side. Ein weiterer Band behandelt der "Gesetze": mehrere Folianten sind Abhandlungen, die ja die Moral gehören gewidmet, die aber untrennbar mit anderen streng dogmatischen Fragen über Gott und Seine Attribute, nämlich verbunden, "De gratia divina", die sie heute sind. überall Dogma richtigen zugeordnet, eine dritte Serie bietet die gesamte Lehre von den Sakramenten (mit Ausnahme der Ehe) aus ihrer dogmatischen und moralischen Seite. Not all of the various virtues were examined by Francisco Suárez; besides the treatise on the theological virtues, we possess only that on the virtue of religion. Nicht alle der verschiedenen Tugenden wurden von Francisco Suárez untersucht; neben der Abhandlung über die theologischen Tugenden besitzen wir nur, dass auf der Tugend der Gottesverehrung. But if any of Francisco Suárez's works may be called classical it is the last-named, which discusses in four volumes the whole subject "De religione" Within the whole range of "religio", including its notion and relative position, its various acts and practices, as prayers, vows, oaths, etc., the sins against it, there can hardly be found a dogmatic or casuistic question that has not been either solved or whose solution has not at least been attempted. Doch wenn jemand von Francisco Suárez Werke kann als klassische werden es die letztgenannten, die in vier Bänden das ganze Thema "De religione" diskutiert im gesamten Bereich der "religio", einschließlich seiner Vorstellung und die relative Position, die verschiedenen Handlungen und Praktiken wie Gebete, Gelübde, Eide, etc., die Sünden gegen sie kann es kaum eine dogmatische oder kasuistischen Frage, die nicht gewesen ist entweder gelöst oder deren Lösung hat nicht wenigstens versucht worden gefunden werden. Of the last two volumes one treats of religious orders in general, the other of the "Institute" of the Society of Jesus. Von den letzten beiden Bände ein Leckerbissen von religiösen Orden im Allgemeinen, der andere der "Institute" der Society of Jesus.

In the course of the seventeenth and eighteenth century, there appeared a number of similar, though conciser, works which treat moral-theological questions as a part of universal theology with the genuine spirit of Scholastic science. Im Laufe des siebzehnten und achtzehnten Jahrhunderts, erschien eine Reihe von ähnlichen, wenn auch conciser, Werke, die moralisch-theologischen Fragen als Bestandteil der allgemeinen Theologie mit dem echten Geist des Scholastic Wissenschaft zu behandeln. There are those of Tanner, Coninck, Platel, Gotti, Billuart, and many others, the mere enumeration of whom would lead us too far afield. Es gibt diejenigen unter Tanner, Coninck, Platel, Gotti, Billuart, und viele andere, würde die bloße Aufzählung von denen uns zu weit führen. We must, however, mention one to whom nobody can deny the honour of having advanced both speculative and practical theology, and especially practical morals, John de Lugo. Wir müssen jedoch erwähnen, ein, denen niemand die Ehre mit fortgeschrittenen sowohl spekulative und praktische Theologie und vor allem praktische Moral, John de Lugo leugnen. Endowed with uncommon, speculative genius and clear, practical judgment, he in many instances pointed out entirely new paths towards the solution of moral questions. Ausgestattet mit ungewöhnlichen, spekulative Genie und klare, praktische Urteil er in vielen Fällen darauf hingewiesen, völlig neue Wege zu einer Lösung von moralischen Fragen. Speaking of his moral theology, St. Alphonsus styles him "by all odds leader after St. Thomas". Apropos seiner Moraltheologie, ihn Alfons styles "mit allen Chancen Führer nach St. Thomas". The works that have come down to us are: "De fide", "De Incarnatione", "De justitia et jure", "De sacramentis", viz., "De sacramentis in genere", "De baptismo et eucharistia", and "De poenitentia". Die Werke, die auf uns gekommen sind: "De fide", "De incarnatione", "De justitia et jure", "De sacramentis", nämlich, "De sacramentis in genere", "De baptismo et eucharistia", und. "De poenitentia". It is above all the volume "De poenitentia" which, through its sixteenth disputation, has become the classical handbook for casuistical moral theology and particularly for the specific distinction of sins; to the same subject belong the posthumous "Responsa moralia", a collection of answers given by de Lugo in complicated cases of conscience. Es ist vor allem die Band "De poenitentia", die durch ihre sechzehnte Disputation wird das klassische Handbuch für casuistical Moraltheologie und insbesondere für die spezifische Unterscheidung der Sünden hat, um das gleiche Thema gehören die posthume "Responsa moralia", eine Sammlung von Antworten de Lugo in komplizierten Fällen des Gewissens gegeben. This is not the place to point out his eminence as a dogmatist; suffice it to say that many far-reaching questions receive original solutions, which, though not universally accepted, have yet shed considerable light on these subjects. Dies ist nicht der Ort, darauf hinzuweisen, seine Vorrangstellung als Dogmatiker; es genügt zu sagen, dass viele weitreichende Fragen originelle Lösungen, die zwar nicht allgemein akzeptiert, doch vergossen haben viel Licht zu diesen Themen erhalten.

The method which Lugo applies to moral theological questions, may well be called mixed, that is, it is both speculative and casuistical. Die Methode, die Lugo gilt für moralische theologischen Fragen, können auch sogenannte gemischte werden, das heißt, es sowohl spekulativ und casuistical ist. Such works of a mixed character now grow common, they treat the whole subject-matter of moral theology, in as far as it is serviceable for the confessor and the pastor, in this mixed manner, though they insist more on casuistry than did Lugo. Solche Werke eines gemischten Charakter jetzt wachsen gemeinsam, behandeln sie den ganzen Gegenstand der Moraltheologie, in so weit wie möglich zu wartenden für den Beichtvater und dem Pfarrer, in diesem gemischten Weise, obwohl sie mehr darauf bestehen, Kasuistik, als habe Lugo ist. A type of this kind is the "Theologia moralis" of Paul Laymann (d. 1635); in this category may also be numbered the "Theologia decalogalis" and "Theologia sacramentalis" of Sporer (d. 1683), the "Conferentiæ" of Elbel (d. 1756), and the "Theologia moralis" of Reuter (d. 1762). Eine Art von dieser Art ist die "Theologia moralis" von Paul Laymann (gest. 1635); in dieser Kategorie können auch die "Theologia decalogalis" und "Theologia sacramentalis" von Sporer (gest. 1683), der "Conferentiæ" der nummeriert werden Elbel (gest. 1756), und die "Theologia moralis" von Reuter (gest. 1762). Almost numberless are the manuals for confessors, written in a simple casuistical form, though even these justify their conclusions by internal reasons after legitimatizing them by an appeal to external authority. Fast unzählige sind die Handbücher für Beichtväter, in einem einfachen casuistical Form geschrieben, obwohl auch diese begründen ihre Schlussfolgerungen aus internen Gründen nach legitimatizing sie durch einen Appell an äußere Autorität. They are not unfrequently the fruit of thorough, speculative knowledge and extensive reading. Sie sind nicht selten das Ergebnis einer gründlichen, spekulative Wissen und umfangreiche Lektüre. One of the most solid is probably the "Manuale confessariorum et poenitentium" of Azpilcueta (1494-1586), the great canonist, commonly known as "Doctor Navarrus"; furthermore, the "Instructio sacerdotum" or "Summa casuum conscientiæ" of Cardinal Tolet (d. 1596), which was highly recommended by St. Francis of Sales. Einer der solidesten ist wahrscheinlich die "Manuale confessariorum et Poenitentium" von Azpilcueta (1494-1586), der große Kirchenrechtler, die gemeinhin als "Doctor Navarrus" bekannt, außerdem die "Instructio sacerdotum" oder "Summa casuum conscientiae" von Kardinal Tolet (gest. 1596), wurde die stark von St. Francis of Sales empfohlen. One other work must also be mentioned, viz., the so-called "Medulla theologiæ moralis" of Hermann Busenbaum (d. 1688), which has become famous on account of its very extensive use (forty editions in less than twenty years during the lifetime of the author) and the number of its commentators. Eine andere Arbeit muss auch erwähnt werden, nämlich., Die sogenannte "Medulla theologiae moralis" von Hermann Busenbaum (gest. 1688), die berühmt geworden ist aufgrund seines sehr umfangreichen Einsatz (40 Ausgaben in weniger als zwanzig Jahren während der Lebensdauer des Autors) und die Anzahl seiner Kommentatoren. Among these are included Claude Lacroix, whose moral theology is considered as one of the most valuable of the eighteenth century, and St. Alphonsus Liguori, with whom, however, an entirely new epoch of moral theology commences. Darunter sind Claude Lacroix, dessen moralische Theologie als einer der wertvollsten des achtzehnten Jahrhunderts betrachtet und St. Alfons von Liguori, mit wem, beginnt jedoch eine völlig neue Epoche der Moraltheologie enthalten.

Before entering upon this new phase, let us glance at the development of the so-called systems of morals and the controversies which sprang up among Catholic scholars, as well as at the casuistical method of treating moral theology in general. Vor der Aufnahme dieser neuen Phase, lassen Sie uns auf die Entwicklung der sogenannten Systeme der Moral und den Kontroversen, die bis unter den katholischen Gelehrten sprang, als auch bei der casuistical Methode zur Behandlung von Moraltheologie im Allgemeinen werfen. For it is precisely the casuistry of moral theology around which these controversies centre, and which has experienced severe attacks in our own day. Denn gerade die Kasuistik der Moraltheologie, um die diese Kontroversen Zentrum, und die schweren Anschläge in unseren Tagen erlebt hat. These attacks were for the most part confined to Germany. Diese Angriffe waren zum größten Teil auf Deutschland beschränkt. The champions of the adversaries are JB Hirscher (d. 1865), Döllinger, Reusch, and a group of Catholic scholars who, in the years 1901 and 1902, demanded a "reform of Catholic moral theology", though all were not moved by the same spirit. Die Meister der Gegner sind JB Hirscher (gest. 1865), Döllinger, Reusch, und eine Gruppe von katholischen Gelehrten, die in den Jahren 1901 und 1902, forderte eine "Reform der katholischen Moraltheologie", obwohl alle wurden nicht durch die bewegte gleichen Geist. In Hirscher it was the zeal for a supposedly good cause, though he was implicated in theological errors; Döllinger and Reusch attempted to cover their defection from the Church and their refusal to acknowledge the papal infallibility by holding up to the ridicule of the world ecclesiastical conditions and affairs which they thought militated against that infallibility; the latest phase of this opposition is mainly the result of misunderstandings. In Hirscher war es der Eifer für eine vermeintlich gute Sache, obwohl er in der theologischen Fehler verwickelt war; Döllinger und Reusch versucht, ihre Lossagung von der Kirche bedecken und ihrer Weigerung, die päpstliche Unfehlbarkeit, indem bis zum Spott der Welt kirchlichen Bedingungen anzuerkennen und Angelegenheiten, die sie dachten, sprächen gegen diese Unfehlbarkeit; die letzte Phase dieser Opposition ist vor allem das Ergebnis von Missverständnissen. In order to elucidate the accusations brought against casuistry, we use the wholly unjustifiable criticism which Hirscher launched against Scholastic theology in general in his work of 1832, "On the Relation between the Gospel and Theological Scholasticism"; it is quoted approvingly by Döllinger and Reusch (Moralstreitigkeiten, 13 sqq.): Um die Vorwürfe gegen Kasuistik brachte aufzuklären, benutzen wir das gänzlich ungerechtfertigter Kritik, die Hirscher gegen scholastische Theologie im allgemeinen in seinem Werk von 1832, "Über das Verhältnis zwischen dem Evangelium und theologische Scholastik" ins Leben gerufen, es wird anerkennend von Döllinger und Reusch zitiert (Moralstreitigkeiten, 13 ff.).:

(1) "Instead of penetrating into the spirit which makes virtue what it is and underlies everything that is good in this world, in other words, instead of beginning with the one indivisible nature of all goodness, they begin with the material of the various moral precepts and prohibitions without adverting to where these originate, on what foundation they rest, and what is their life-giving principle." (1) "Statt Eindringen in den Geist, macht die Tugend, was es ist und unterliegt alles, was gut in dieser Welt ist, in anderen Worten, statt beginnend mit dem ein Unteilbarkeit aller Güte, sie mit dem Material der verschiedenen beginnen moralischen Gebote und Verbote, ohne Adverting auf denen diese stammen, auf welcher Grundlage sie beruhen, und was ist ihre Leben spendende Prinzip. " This means that Scholastics and casuists know only individual things, see nothing universal and uniform in the virtues and duties. Dies bedeutet, dass Scholastics und Kasuisten nur einzelne Dinge wissen, nichts sehen universell und einheitlich in den Tugenden und Pflichten.

(2) "Instead of deriving these precepts and prohibitions from the one, individual essence of all goodness and thereby creating certainty in the moral judgments of their audience, they, rejecting principles, string 'shalt' to 'shalt', provide them with innumerable statutes and clauses, confuse and oppress the hearer by the overflowing measure of duties, half-duties, non-duties." (2) "Statt der Ableitung diese Gebote und Verbote aus dem ein, individuelle Wesen aller Güte und wodurch Sicherheit in den moralischen Urteile des Publikums, sie abzulehnen Prinzipien, string 'sollst" zu "sollst", ihnen mit unzähligen Satzungen und Bestimmungen, zu verwirren und zu unterdrücken, den Hörer durch die überquellenden Maßnahme von Pflichten, halb Pflichten, nicht Pflichten. " In other words, the Scholastics oppress and confuse by an unnecessary multiplication of duties and non-duties. In anderen Worten, unterdrücken die Scholastiker und durch eine unnötige Vermehrung von Zöllen und nicht-Aufgaben zu verwirren.

(3) "It is more in accordance with the spirit of Mosaism than with that of Christianity when Christian morality is treated less as a doctrine of virtues than of laws and duties, and when by adding commandment to commandment, prohibition to prohibition, it gives us a full and shaken measure of moral rules instead of building up on the Christian spirit, deriving everything from it and pointing out all particular virtues in its light." (3) "Es ist mehr im Einklang mit dem Geist der Mosaismus als mit der des Christentums, wenn christliche Moral weniger als Lehre von Tugenden, als von Gesetzen und Pflichten behandelt wird, und wenn, indem Gebot Gebot, Verbot, Verbot, gibt es uns ein voller und geschüttelt Maß an moralischer Regeln statt aufbauend auf dem christlichen Geist, abgeleitet alles von ihm und zeigen Sie alle besonderen Tugenden in seinem Licht. " Or briefly, casuistry promotes exterior sanctimoniousness without the interior spirit. Oder kurz, fördert Kasuistik außen Frömmelei, ohne das Innere Geist.

(4) "Those who treat morals from the standpoint of casuistry, assign an important part to the distinction between grave and light laws grave and light duties, serious and slight transgressions, mortal and venial sins. . . . Now, the distinction between grievous and venial sins is not without a solid foundation, and if it is chiefly based on the different qualities of the will, and if, besides, the various degrees of goodness and malice are measured by the presence, eg, of a purely good and strong will, of one less pure and less strong, of a weak, inert, impure, malicious, perverted will, then nobody will raise his voice against it. But it is wholly different when the distinction between mortal and venial sins is taken objectively, and based on the gravity and lightness of the commandments. . . . Such a distinction between mortal and venial sins, founded on the material differences of the commandments and the prohibitions, is a source of torment and anxiety for many. . . . True morality cannot be advanced through such an anxiety. . . . The mass of the people will derive only this one profit from such a method: many will refrain from what is forbidden under pain of mortal sin and will do what is commanded under the same penalty, but they will care little for what is commanded or forbidden under pain of venial sin only; on the contrary they will seek a compensation in the latter for what they sacrificed to the grave commandments. But can we call the lives of such men Christian?" (4) "Diejenigen, die Moral zu behandeln vom Standpunkt der Kasuistik, weisen eine wichtige Rolle für die Unterscheidung zwischen schweren und leichten Gesetzen Grab und leichte Aufgaben, schwere und leichte Übertretungen, sterblich und lässlichen Sünden .... Nun, die Unterscheidung zwischen schwerer und lässlichen Sünden ist nicht ohne ein solides Fundament, und wenn es vor allem auf die verschiedenen Qualitäten des Willens der Basis, und wenn dabei die verschiedenen Grade der Güte und Bosheit sind durch die Anwesenheit, zB einer rein gute und starke gemessen wird, der ein weniger rein und weniger stark, einer schwachen, inert, unrein, böse, pervers Willen, dann wird niemand seine Stimme dagegen zu erheben. Aber es ist ganz anders, wenn die Unterscheidung zwischen Sterblichen und lässlichen Sünden objektiv genommen, und basierend auf der Schwere und Leichtigkeit der Gebote .... Eine solche Unterscheidung zwischen Sterblichen und lässlichen Sünden, über die wesentlichen Unterschiede der Gebote und Verbote gegründet, ist eine Quelle der Qual und Angst für viele .... Wahre Moral kann nicht vorangetrieben werden durch eine solche Angst .... Die Masse der Menschen wird nur ableiten dieses ein Gewinn aus einer solchen Methode: viele werden von dem, was unter Androhung der Todsünde verboten und wird tun, was unter der gleichen Strafe befohlen zu unterlassen, aber werden sie wenig für das, was geboten ist oder unter Androhung von lässliche Sünde nur verboten kümmern, im Gegenteil, sie wird eine Entschädigung in der letzteren, was sie zum Grab Gebote geopfert zu suchen Aber können wir nennen das Leben solcher Männer Christian ".? In other words, casuistry falsifies the consciences by distinguishing objectively between mortal and venial sins, leads to a contempt of the latter, and renders a genuinely Christian life impossible. In anderen Worten, verfälschen Kasuistik das Gewissen durch die Unterscheidung objektiv zwischen Sterblichen und lässlichen Sünden, führt zu einer Verachtung des letzteren, und macht einen wirklich christlichen Lebens unmöglich.

It is not difficult to refute all these accusations. Es ist nicht schwer, all diese Vorwürfe zu widerlegen. One glance at the "Summa theologica" of St. Thomas will prove how incorrect is the first charge that Scholasticism and casuistry know only individual good acts and individual virtues, without inquiring into the foundation common to all virtues. Ein Blick auf die "Summa theologica" von St. Thomas wird beweisen, wie falsch ist die erste Ladung, die Scholastik und Kasuistik nur einzelne gute Taten und individuellen Tugenden kennen, ohne zu fragen, in das Fundament für alle Tugenden. Before treating the individual virtues and the individual duties, St. Thomas gives us a whole volume of discussions of a general nature, of which we may note the profound speculations on the last end, the goodness and malice of human actions, the eternal law. Vor der Behandlung der einzelnen Tugenden und die einzelnen Aufgaben, St. Thomas gibt uns einen ganzen Band von Diskussionen allgemeiner Art, von denen können wir feststellen, die tiefgreifenden Spekulationen über das letzten Endes, die Güte und Bosheit des menschlichen Handelns, das ewige Gesetz.

The second accusation, that the Scholastic casuistry confuses the mind by its mass of duties and non-duties, can only mean that the Scholastic casuistry sets these up arbitrarily and contrary to truth. Der zweite Vorwurf, dass die Scholastic Kasuistik den Geist verwirrt durch seine Masse von Zöllen und nicht-Pflichten, kann nur bedeuten, dass die Scholastic Kasuistik diese bis setzt willkürlich und entgegen der Wahrheit. The complaint can only refer to those works and lectures which aim at the instruction of the clergy, pastors, and confessors. Die Beschwerde kann nur auf die Arbeiten und Vorträge, die auf Anweisung des Klerus, Pastoren und Beichtväter sollen verweisen. The reader or hearer who is confused or oppressed by this "mass of duties etc." Der Leser oder Hörer, die verwirrt oder bedrückt durch diese "Masse der Aufgaben etc." shows by this very fact that he has not the talent necessary for the office of confessor or spiritual guide, that he should therefore choose another vocation. Shows von dieser Tatsache, dass er nicht das Talent, die für das Amt des Beichtvaters oder spirituelle Führer hat, dass er deshalb wählen Sie einen anderen Beruf.

The third charge, directed against Judaical hypocrisy which neglects the fostering of the interior life, is refuted by every work on casuistry, however meagre, for every one of them states most emphatically that, without the state of grace and a good intention, all external works, no matter how difficult and heroic, are valueless in the sight of God. Die dritte Anklage gegen Judaical Heuchelei, die die Förderung des inneren Lebens vernachlässigt gerichtet ist, von jedem Arbeitsplatz auf Kasuistik widerlegt jedoch mager, für jeden von ihnen besagt, mit allem Nachdruck, dass ohne den Zustand der Gnade und einer guten Absicht, alle externen Arbeiten, egal, wie schwierig und heroisch, in den Augen Gottes wertlos. Can the necessity of the internal spirit be brought out more clearly? Kann die Notwendigkeit der internen Geist klarer gebracht werden? And even if, in some cases, the external fulfilment of a certain work is laid down as the minimum demanded by God or the Church, without which the Christian would incur eternal damnation, yet this is not banishing the internal spirit, but designating the external fulfilment as the low-water mark of morality. Und selbst wenn in einigen Fällen ist die externe Erfüllung einer bestimmten Arbeit sich als das Minimum von Gott oder der Kirche, ohne die die christliche ewige Verdammnis entstehen würden gefordert gelegt, doch dies ist nicht verbannen den internen Geist, sondern die Bestimmung der externen Erfüllung als Low-Water-Mark der Moral.

Lastly, the fourth charge springs from a very grave theological error. Schließlich die vierte Ladung Federn aus einer sehr ernsten theologischen Irrtum. There can be no doubt that, in judging the heinousness of sin and in distinguishing between mortal and venial sins, the subjective element must be taken into consideration, However, every compendium of moral theology, no matter how casuistical, meets this requirement. Es kann kein Zweifel, dass bei der Beurteilung der Abscheulichkeit der Sünde und in der Unterscheidung zwischen Sterblichen und lässlichen Sünden, das subjektive Element muss berücksichtigt werden kann, jedoch jeden Kompendium der Moraltheologie, egal wie casuistical, erfüllt diese Anforderung. Every manual distinguishes sins which arise from ignorance, weakness, malice, without, however, labelling all sins of weakness as venial sins, or all sins of malice as mortal sins; for there are surely minor acts of malice which cannot be said to cause the death of the soul. Jeder manuelle unterscheidet Sünden, die aus Unwissenheit, Schwäche, Bosheit entstehen, ohne jedoch Kennzeichnung aller Sünden der Schwäche als lässlichen Sünden oder alle Sünden der Bosheit als Todsünden, denn es sind sicherlich kleinere Handlungen der Bosheit, die nicht gesagt werden, die dazu führen können Tod der Seele. Every manual also takes cognizance of sins which are committed without sufficient deliberation, knowledge, or freedom: all these, even though the matter be grave, are counted as venial sins. Jeder manuelle nimmt auch zur Kenntnis Sünden, die ohne ausreichende Beratung, Wissen oder Freiheit verpflichtet sind: all dies, obwohl die Angelegenheit Grab sein, als lässliche Sünden gezählt. On the other hand, every manual recognizes venial and grievous sins which are such by the gravity of the matter alone. Auf der anderen Seite erkennt jede manuelle lässliche und schwere Sünden, die wie durch die Schwerkraft der Materie allein sind. Or who would, abstracting from everything else, put a jocose lie on a par with the denial of faith? Oder wer würde, abstrahiert von allem anderen, setzen Sie einen scherzhaften liegen auf einem Niveau mit der Leugnung des Glaubens? But even in these sins, mortal or venial according to their object, the casuists lay stress on the personal dispositions in which the sin was actually committed. Aber selbst in diesen Sünden, sterblich oder lässliche nach ihrem Objekt, lagen die Kasuisten Stress auf die persönliche Dispositionen, in denen die Sünde tatsächlich begangen wurde. Hence, their universal principle: the result of a subjectively erroneous conscience may be that an action which is in itself only venial, becomes a mortal sin, and vice versa, that an action which is in itself mortally sinful, that is, constitutes a grave violation of the moral law, may be only a venial sin. Daher ihre universelle Prinzip: kann das Ergebnis einer subjektiv irrenden Gewissens sein, dass eine Maßnahme, die in sich selbst ist nur eine geringfügige, eine Todsünde, und umgekehrt wird, dass eine Aktion, die an sich tödlich sündigen, das heißt, eine ernste Verletzung des moralischen Gesetzes, darf nur eine lässliche Sünde. Nevertheless, all theologians, also casuists, consider a correct conscience a great boon and hence endeavour, by their casuistic discussions, to contribute towards the formation of correct consciences, so that the subjective estimate of the morality of certain actions may coincide, as far as possible, with the objective norm of morality. Dennoch, alle Theologen, auch Kasuisten, sollten Sie eine korrekte Gewissen ein großer Segen und somit bestrebt, durch ihre kasuistischen Diskussionen, in Richtung der Bildung von richtigen Gewissen tragen, so dass die subjektive Einschätzung der Moral bestimmte Aktionen zusammenfallen, so weit wie möglich, mit der objektiven Norm der Moral.

When, lastly, various opponents of the casuistical method object that the moralist occupies himself exclusively with sins and their analysis, with the "dark side" of human life, let them remember that it is physically impossible to say everything in one breath, that, just as in many other arts and sciences, a division of labour may also be advantageous for the science of moral theology, that the particular purpose of manuals and lectures may be limited to the education of skilled confessors and that this purpose may very well be fulfilled by centering attention on the dark side of human life. Wenn schließlich, verschiedene Gegner der casuistical Verfahren Objekt, der Moralist beschäftigt sich ausschließlich mit Sünden und ihrer Analyse, mit der "dunklen Seite" des menschlichen Lebens, lassen Sie sie daran erinnern, dass es physikalisch unmöglich ist, alles in einem Atemzug sagen, dass wie in vielen anderen Künsten und Wissenschaften, kann eine Arbeitsteilung auch für die Wissenschaft von der Moraltheologie vorteilhaft, dass die bestimmten Zweck von Handbüchern und Vorträge zur Ausbildung von qualifizierten Beichtväter kann begrenzt werden und dass zu diesem Zweck kann sehr gut erfüllt werden durch Zentrieren Aufmerksamkeit auf die dunkle Seite des menschlichen Lebens. Nevertheless, it must be granted that this cannot be the only purpose of moral theology: a thorough discussion of all Christian virtues and the means of acquiring them is Indispensable. Dennoch müssen sie gewährt werden, dass dies nicht der einzige Zweck der Moraltheologie betrachtet werden: eine gründliche Diskussion aller christlichen Tugenden und die Mittel zum Erwerb von ihnen ist unverzichtbar. If at any time this part of moral theology should be pushed to the background, moral theology would become one-sided and would need a revision, not by cutting down casuistry, but by devoting more time and energy to the doctrine of virtues in their scientific, parenetical, and ascetical aspect. Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt in diesem Teil der Moraltheologie in den Hintergrund gedrängt werden sollte, würde Moraltheologie einseitig werden und würde eine Überarbeitung brauchen, nicht durch das Abholzen von Kasuistik, sondern von ihm mehr Zeit und Energie, um die Lehre der Tugenden in ihrer wissenschaftlichen , parenetical und asketischen Aspekt. In all these branches of moral theology, a great advance was noticeable at the time of the Council of Trent. In all diesen Zweigstellen der Moraltheologie, war ein großer Fortschritt in der Zeit des Konzils von Trient bemerkbar. That more stress was laid on casuistry in particular, finds its explanation in the growing frequency of sacramental confession. Dass mehr Stress auf Kasuistik in bestimmten gelegt wurde, findet seine Erklärung in der wachsenden Häufigkeit der sakramentalen Beichte. This is freely conceded by our adversaries. Diese ist frei von unseren Gegnern zugestanden. Döllinger and Reusch say (op. cit., 19 sqq.): "The fact that casuistry underwent a further development after the sixteenth century, is connected with further changes in the penitential discipline. From that time on the custom prevailed of approaching the confessional more frequently, regularly before Communion, of confessing not only grievous, but also venial sins, and of asking the confessor's advice for all troubles of the spiritual life, so that the confessor became more and more a spiritual father and guide." Döllinger und Reusch Mitspracherecht (op. cit, 19 sqq.).: "Die Tatsache, dass Kasuistik eine Weiterentwicklung nach dem sechzehnten Jahrhundert erlebte, ist mit weiteren Veränderungen in der Bußdisziplin verbunden Von diesem Zeitpunkt an herrschte die Sitte der Annäherung an den Beichtstuhl. häufiger, regelmäßig vor der Kommunion, zu bekennen nicht nur schwere, sondern auch lässliche Sünden, und zu fragen, der Beichtvater der Beratung für alle Probleme des geistigen Lebens, so dass der Beichtvater mehr und mehr ein geistlicher Vater und Führer geworden ist. " The confessor needed this schooling and scientific training, which alone could enable him to give correct decisions in complex cases of human life, to form a correct estimate of moral goodness or defect, duty or violation of duty, virtue or vice. Der Beichtvater brauchte diese Schule und wissenschaftliche Ausbildung, die allein es ihm ermöglichen, die richtigen Entscheidungen in komplexen Fällen des menschlichen Lebens geben könnte, um eine korrekte Schätzung der moralischen Güte oder Defekt, Pflicht oder die Verletzung der Pflicht, Tugend oder Laster zu bilden. Now, it was inevitable that the confessor should meet cases where the existence or exact measure of the obligation remained obscure even after careful examination, where the moralist was therefore confronted by the question what the final decision in these cases should be: whether one was obliged to consider oneself bound when the duty was obscure and doubtful, or how one could remove this doubt and arrive at the definite conclusion that there was no strict obligation. Nun war es unvermeidlich, dass der Beichtvater sollten Fälle treffen, wo das Bestehen oder die genaue Messung der Verpflichtung blieb auch nach sorgfältiger Prüfung, wo der Moralist daher die Frage, was die endgültige Entscheidung in diesen Fällen sollte konfrontiert wurde obskuren: ob man verpflichtet war zu betrachten, sich gebunden, wenn die Pflicht war dunkel und zweifelhaft ist, oder wie man diese Zweifel zu beseitigen und kommen zu dem definitiven Schluss, dass es keine strikte Verpflichtung. That the former could not be the case, but that an obligation, to exist, must first be proved, had always been known and had been variously expressed in practical rules: "In dubiis benigniora sequenda", "odiosa sunt restringenda", etc. The basic principle, however, for solving such dubious cases and attaining the certitude necessary for the morality of an action was not always kept clearly in view. Dass der ehemalige konnte nicht der Fall sein, aber dass eine Verpflichtung, zu existieren, muss zunächst nachgewiesen werden, war schon immer bekannt und wurde verschiedentlich in praktische Regeln zum Ausdruck: "In dubiis benigniora sequenda", "odiosa sunt restringenda", etc. Das Grundprinzip ist jedoch zur Lösung solcher zweifelhaften Fällen und erreichen die Gewissheit, die für die Sittlichkeit einer Handlung war nicht immer klar im Blick behalten. To establish this universal principle, was equivalent to establishing a moral system; and the various systems were distinguished by the principle to which each adhered. Um dieses universellen Prinzips zu etablieren, war gleichwertig zur Schaffung eines moralischen Systems, und die verschiedenen Systeme wurden nach dem Prinzip, dem jeder eingehalten unterschieden.

The history of Probabilism is given under this title, suffice it to say here that from the middle of the seventeenth century when the violent discussion of this question begins, the development of moral theology coincides with that of Probabilism and of other Probabilistic systems; although these systems touch only a small portion of morals and of moral truths and nothing is farther from the truth than the opinion, so wide-spread among the adversaries of Catholic morals, that Probabilism gave a new shape and a new spirit to the whole of moral theology. Die Geschichte der Probabilism unter diesem Titel gegeben ist, genügt es hier, dass aus der Mitte des siebzehnten Jahrhunderts, als die heftige Diskussion dieser Frage beginnt die Entwicklung der Moraltheologie mit der Probabilism und anderer Probabilistische Systeme fällt sagen; obwohl diese Systeme berühren nur einen kleinen Teil der Moral und der moralischen Wahrheiten und nichts ist weiter von der Wahrheit als die Meinung, so bei den Gegnern der katholischen Moral weit verbreitet, gab, dass Probabilism eine neue Form und einen neuen Geist in die ganze Moraltheologie . Probabilism and the other systems of morals are concerned only about cases which are objectively doubtful; hence they abstract entirely from the wide sphere of certain, established truths. Probabilism und die anderen Systeme der Moral sind nur über die Fälle, die objektiv zweifelhaft sind betroffen, daher sie abstrakt vollständig aus dem breiten Bereich der bestimmte, etablierte Wahrheiten. Now, the latter class is by far the larger in moral theology also; were it not so, human reason would be in a sorry plight, and Divine providence would have bestowed little care on the noblest of its visible creatures and on their highest goods, even in the supernatural order, in which a full measure of gifts and graces was showered upon those ransomed in Christ. Nun ist die letzte Klasse bei weitem größere in der Moraltheologie auch, wenn es nicht so ist, die menschliche Vernunft würde in einem traurigen Schicksal zu sein, und die göttliche Vorsehung würde wenig Sorgfalt auf die edelsten seiner sichtbaren Kreaturen und auf ihre höchsten Güter gegeben haben, auch in der übernatürlichen Ordnung, in der ein volles Maß an Gaben und Gnaden wurde auf diejenigen in Christus erlöst überschüttet. The certain and undoubted portion includes all the fundamental questions of Christian morals; it comprises those principles of the moral order by which the relations of man to himself, to God, to his neighbour, and to the various communities are regulated; it embraces the doctrine of the last end of man and of the supernatural means of attaining this end. Die sichere und unzweifelhafte Abschnitt umfasst alle grundlegenden Fragen der christlichen Moral, es umfasst jene Prinzipien der sittlichen Ordnung, durch die die Beziehungen des Menschen zu sich selbst, zu Gott, zu seinem Nächsten und zu den verschiedenen Gemeinden geregelt werden, es umfasst die Lehre des letzten Ziel des Menschen und der übernatürlichen Mittel zur Erreichung dieses Ziels. There is only a comparatively small number of objectively obscure and doubtful laws or duties that appeal to Probabilism or Antiprobabilism for a decision. Es gibt nur eine vergleichsweise geringe Anzahl von objektiv unklar und zweifelhaft, Gesetze oder Pflichten, die Probabilism oder Antiprobabilism Appell für eine Entscheidung. However, as has been said, since the middle of the seventeenth century, the interest of moral theologians centered in the question about Probabilism or Antiprobabilism. Allerdings, wie schon gesagt, seit der Mitte des siebzehnten Jahrhunderts, das Interesse der Moraltheologen in der Frage Probabilism oder Antiprobabilism zentriert.

Just as far from the truth is the second opinion of the adversaries of Probabilism, vix., that this system induces people to evade the laws and hardens them into callousness. Nur so weit von der Wahrheit entfernt ist die zweite Stellungnahme der Gegner Probabilism, vix., Dass dieses System die Menschen, die Gesetze zu umgehen induziert und härtet sie in Gleichgültigkeit. On the contrary, to moot the question of Probabilism at all, was the sign of a severely conscientious soul. Im Gegenteil, die Frage der Probabilism überhaupt strittig, war das Zeichen eines stark gewissenhafte Seele. He who proposes the question at all knows and confesses by that very fact: first, that it is not lawful to act with a doubtful conscience, that he who performs an action without being firmly convinced of its being allowed, commits sin in the sight of God; secondly, that a law, above all the Divine law, obliges us to take cognizance of it and that, therefore, whenever doubts arise about the probable existence of an obligation we must apply sufficient care in order to arrive at certainty, so that a frivolous disregard of reasonable doubts is in itself a sin against the submission due to God. Wer die Frage schlägt überhaupt kennt und bekennt eben dadurch: Erstens, dass es nicht zulässig ist, mit einem zweifelhaften Gewissen zu handeln, daß, wer eine Aktion ausführt, ohne fest von seinem zu dürfen überzeugt, begeht Sünde in den Augen Gott, und zweitens, dass ein Gesetz, vor allem das göttliche Gesetz, verpflichtet uns zu Kenntnis zu nehmen, und dass daher, wenn Zweifel an der Wahrscheinlichkeit des Vorliegens einer Verpflichtung entstehen, müssen wir genügend Sorgfalt anzuwenden, um zur Gewißheit zu gelangen, so dass eine frivole Missachtung der begründete Zweifel an sich eine Sünde gegen die Vorlage gebührt Gott. In spite of all this, it may happen that all our pains and inquiries do not lead us to certainty, that solid reasons are found both for and against the existence of an obligation: under these circumstances, a conscientious man will naturally ask whether he must consider himself bound by the law or whether he can, by further reflections -- reflex principles, as they are called -- come to the plain conclusion that there is no obligation either to do or to omit the act in question. Trotz all dieser, kann es passieren, dass alle unsere Schmerzen und Anfragen führe uns nicht zur Gewissheit, dass auch gewichtige Gründe für und gegen die Existenz einer Verpflichtung gefunden werden: unter diesen Umständen ein gewissenhafter Mann wird natürlich fragen, ob er muss betrachten sich selbst durch das Gesetz oder ob er gebunden ist, durch weitere Überlegungen - Reflex Prinzipien, wie sie genannt werden - kommen Sie zu der Ebene Schluss, dass es keine Verpflichtung entweder zu tun oder zu den betreffenden Rechtsakt weglassen. Were we obliged to consider ourselves bound in every doubt, the result, obviously, would be an intolerable severity. Würden wir verstehen uns in jeden Zweifel gebunden, das Ergebnis verpflichtet, offensichtlich würde eine unerträgliche Schwere sein. But since before performing an action the final verdict of our conscience must be free from doubt, the necessity of removing in one way or another such doubts as may have arisen, is self-evident. Aber da vor dem Ausführen einer Aktion das endgültige Urteil des Gewissens muss frei von Zweifel, ist die Notwendigkeit der Beseitigung in der einen oder anderen solchen Zweifel entstanden sind kann selbstverständlich.

At first there was a lack of clearness with regard to Probabilism and the questions connected with it. Zunächst gab es einen Mangel an Klarheit im Hinblick auf die Probabilism und die Fragen mit ihr verbunden. Conflicting definitions of opinion, probability, and certitude, could not but cause confusion. Widersprüchliche Definitionen der Meinung, Wahrscheinlichkeit und Gewißheit, nicht aber zu Verwechslungen führen. When works on moral theology and practical manuals began to multiply, it was inevitable that some individuals should take the word "probable" in too wide or in too lax a sense, although there can be no doubt that in itself it means "something acceptable to reason", in other words, since reason can accept nothing unless it has the appearance of truth, "something based on reasons which generally lead to the truth". Wenn Arbeiten am Moraltheologie und praktische Handbücher zu vermehren begann, war es unvermeidlich, dass einige Personen sollten das Wort "wahrscheinlich" in zu breit oder in zu lasch ein Gefühl zu nehmen, obwohl es keinen Zweifel, dass es an sich "etwas akzeptabel sein kann Vernunft ", in anderen Worten, da Grund zu akzeptieren nichts, wenn sie den Anschein der Wahrheit hat," etwas über die Gründe, die im Allgemeinen zur Wahrheit führen "basiert. Hence it is that opinions were actually advanced and spread as practicable which were little in accord with the demands of the Christian Faith, and which brought down upon them the censure of the Holy See. Daher ist es, dass die Meinungen tatsächlich wurden weiterentwickelt und verbreitet wie möglich, die wenig im Einklang mit den Forderungen des christlichen Glaubens waren, und die sich über sie gebracht die Kritik des Heiligen Stuhls. We refer particularly to the theses condemned by Alexander VII on 24 Sept., 1665, and on 18 March, 1666, and by Innocent XI on 2 March, 1679. Wir verweisen insbesondere auf die Thesen von Alexander VII. am 24. September 1665 und am 18. März 1666 und von Innozenz XI am 2. März 1679 verurteilt. It is not Probabilism that must be made responsible for them, but the vagaries of a few Probabilists. Es ist nicht Probabilism das muss verantwortlich gemacht für sie, aber die Launen der wenigen Probabilisten.

As a result of these condemnations, some theologians thought themselves obliged to oppose the system itself and to side with Probabiliorism. Als Ergebnis dieser Verurteilungen, dachten einige Theologen selbst verpflichtet, das System selbst und auf die Seite Probabiliorism widersetzen. Previous to this turn of affairs, the Jansenists had been the most pronounced adversaries of Probabilism. Vor dieser Wendung der Dinge waren die Jansenists waren die stärksten Gegner des Probabilism. But they, too, had received a setback when Innocent X condemned (31 May, 1653) in the "Augustinus" of Jansenius, then recently deceased, the proposition: "Just men, with the strength now at their disposal, cannot keep certain commandments of God even if they wish and endeavour to do so; besides, they are without the help of grace which might make it possible for them", was taken from the work and rejected as heretical and blasphemous. Aber sie hatte auch einen Rückschlag, als Innozenz X. verurteilte empfangen (31. Mai 1653) in der "Augustinus" von Jansenius, dann kürzlich verstorbenen, der Satz: "Nur Männer, mit der Kraft jetzt zur Verfügung, nicht halten können bestimmte Gebote Gottes, auch wenn sie und bemühen sich, die dies wünschen, außerdem sind sie ohne die Hilfe der Gnade, die es ihnen möglich ", wurde von der Arbeit genommen und abgelehnt als ketzerisch und blasphemisch könnten. Now Probabilism was least reconcilable with this Jansenistic thesis, which could be maintained the easier, the stricter the moral obligations laid upon man's conscience were and the severer the system proclaimed as solely justified was. Jetzt Probabilism am wenigsten vereinbar mit diesem Jansenistic These, die gepflegt desto einfacher, desto strenger die moralischen Verpflichtungen, die das Gewissen des Menschen erfüllt waren und die severer das System proklamiert als allein gerechtfertigt war konnte. Consequently, the adherents of the Jansenistic doctrine endeavoured to attack Probabilism, to throw suspicion on it as an innovation, to represent it even as leading to sin. Daher bemühten sich die Anhänger der Jansenistic Lehre Probabilism angreifen, um den Verdacht auf ihn als Innovation zu werfen, um es noch so darzustellen, wie die zu sin. The exaggerations of a few Probabilists who went too far in their laxity, gave an opportunity to the Jansenists to attack the system, and soon a number of scholars, notably among the Dominicans abandoned Probabilism, which they had defended till then, attacked it and stood up for Probabiliorism; some Jesuits also opposed Probabilism. Die Übertreibungen einiger Probabilisten, die zu weit in ihrer Lockerheit ging, bot die Gelegenheit, den Jansenists um das System zu attackieren, und bald eine Reihe von Wissenschaftlern, vor allem unter den Dominikanern verlassenen Probabilism, die sie bis dahin verteidigt hatte, griff sie und stand für Probabiliorism, einige Jesuiten Probabilism entgegen. But by far, the majority of the Jesuit writers as well as a vast number of other orders and of the secular clergy, adhered to Probabilism. Aber bei weitem die Mehrheit der Jesuit Schriftsteller sowie eine Vielzahl von anderen Aufträgen und der weltlichen Klerus, Probabilism eingehalten werden. An entire century was taken up with this controversy, which probably has not its equal in the history of Catholic theology. Ein ganzes Jahrhundert wurde mit dieser Kontroverse, die wahrscheinlich nicht seinesgleichen in der Geschichte der katholischen Theologie übernommen.

Fortunately, the works on either side of this controversy were not popular writings. Glücklicherweise waren die Arbeiten auf beiden Seiten dieser Kontroverse nicht populären Schriften. Nevertheless, exaggerated theories caused a glaring inequality and much confusion in the administration of the Sacrament of Penance and in the guidance of souls. Dennoch verursacht übertriebene Theorien eine eklatante Ungleichheit und viel Verwirrung in der Verwaltung des Sakraments der Buße und in der Führung der Seelen. This seems to have been the case particularly in France and Italy; Germany probably suffered less from Rigorism. Dies scheint der Fall gewesen zu allem in Frankreich und Italien haben; Deutschland wahrscheinlich litten weniger unter Rigorism. Hence it was a blessing of Divine Providence that there arose a man in the middle of the eighteenth century, who again insisted on a gentler and milder practice, and who, owing to the eminent sanctity which he combined with solid learning, and which raised him soon after his death to the honour of the altar, received the ecclesiastical approbation of his doctrine, thereby definitively establishing the milder practice in moral theology. Daher war es ein Segen der Göttlichen Vorsehung, dass es erhob sich ein Mann in der Mitte des achtzehnten Jahrhunderts, die wiederum auf eine sanftere und mildere Praxis bestanden, und die, aufgrund der hervorragenden Heiligkeit, die er mit fester Lernen kombiniert, und das hat ihn bald nach seinem Tod zur Ehre der Altäre, erhielt den kirchlichen Approbation seiner Lehre, so definitiv zur Gründung der milderen Praxis in Moraltheologie.

This man is Alphonsus Maria Liguori, who died in 1787 at the age of 91, was beatified in 1816, canonized in 1839, and declared Doctor Ecclesiæ in 1871. Dieser Mann ist Alfons Maria von Liguori, der im Jahre 1787 im Alter von 91 Jahren starb, wurde 1816 seliggesprochen, kanonisiert 1839 und erklärte Doktor Ecclesiae 1871. In his youth Liguori had been imbued with the stricter principles of moral theology; but, as he himself confesses, the experience which a missionary life extending over fifteen years gave him, and careful study, brought him to a realization of their falseness and evil consequences. In seiner Jugend Liguori mit den strengeren Grundsätzen der Moraltheologie war durchdrungen, aber, wie er selbst bekennt, gab die Erfahrung, die ein Leben als Missionar, der sich über 15 Jahre ihm und sorgfältige Untersuchung, brachte ihn zu der Erkenntnis ihrer Falschheit und bösen Folgen . Chiefly for the younger members of the religious congregation which owed its existence to his fervent zeal, he worked out a manual of moral theology, basing it on the widely used "Medulla" of the Jesuit Hermann Busenbaum, whose theses he subjected to a thorough examination, confirmed by internal reasons and external authority, illustrated by adverse opinions, and here and there modified. Vor allem für die jüngeren Mitglieder der religiösen Gemeinde, die ihre Existenz seiner glühenden Eifer geschuldet, arbeitete er ein Handbuch der Moraltheologie, basierend auf dem weit verbreiteten "Medulla" des Jesuiten Hermann Busenbaum, dessen Thesen er zu einer gründlichen Prüfung unterzogen , bestätigt durch interne Gründe und externe Autorität, dargestellt durch widrige Meinungen, und hier und da modifiziert. The work, entirely Probabilistic in its principles, was first published in 1748. Die Arbeit, die völlig Probabilistische in seinen Grundsätzen, wurde erstmals im Jahre 1748 veröffentlicht. Received with universal applause and lauded even by popes, it went through its second edition in 1753; edition after edition then followed, nearly every one showing the revising hand of the author; the last, ninth, edition, published during the lifetime of the saint, appeared in 1785. Empfangen mit allgemeinem Beifall und lobte sogar Päpste, ging es durch die zweite Auflage im Jahre 1753; Auflage nach Auflage folgte, fast alle ein, die die Überarbeitung der Hand des Autors, die letzte, neunte Auflage, während der Laufzeit des Heiligen veröffentlicht , erschienen im Jahr 1785. After his beatification and canonization his "Theologia moralis" found an even wider circulation. Nach seiner Seligsprechung und Heiligsprechung seiner "Theologia moralis" fand eine noch größere Verbreitung. Not only were various editions arranged, but it almost seemed as though the further growth of moral theology would be restricted to a reiteration and to compendious revisions of the works of St. Alphonsus. Nicht nur verschiedene Ausgaben angeordnet, aber es schien fast, als ob das weitere Wachstum der Moraltheologie, um eine Wiederholung und compendious Revisionen der Werke von Alfons eingeschränkt wäre. An excellent critical edition of the "Theologia moralis Sti. Alphonsi" is that of Léonard Gaudé, C.SS.R. Eine ausgezeichnete kritische Ausgabe der "Theologia moralis Sti. Alphonsi" ist, dass der Léonard Gaudé, C.SS.R. (Rome, 1905), who has verified all the quotations in the work and illustrated it with scholarly annotations. (Rom, 1905), hat die alle Zitate in der Arbeit geprüft und dargestellt mit wissenschaftlichen Anmerkungen.

No future work on practical moral theology can pass without ample references to the writings of St. Alphonsus. Keine Zukunft der Arbeit auf praktische Moraltheologie kann ohne großen Verweise auf die Schriften des heiligen Alfons passieren. Hence it would be impossible to gain a clear insight into the present state of moral theology and its development without being more or less conversant with the system of the saint, as narrated in the article PROBABILISM. Daher wäre es unmöglich, einen klaren Einblick in den aktuellen Stand der Moraltheologie und seine Entwicklung ohne mehr oder weniger vertraut mit dem System des Heiligen zu gewinnen, wie in dem Artikel Probabilismus erzählt. The controversy, which is still being waged about Probabilism and Æquiprobabilism, has no significance unless the latter oversteps the limits set to it by St. Alphonsus and merges into Probabiliorism. Die Kontroverse, die noch immer wird über Probabilism und Æquiprobabilism geführt, hat keine Bedeutung, es sei denn diese überschreitet die Grenzen gesetzt, um es von St. Alfons und geht in Probabiliorism. However, though the controversy has not yet been abandoned theoretically, still in everyday practice it is doubtful if there is any one who follows other rules in deciding doubtful cases than those of Probabilism. Doch obwohl die Kontroverse noch nicht theoretisch aufgegeben worden, noch in der täglichen Praxis ist es zweifelhaft, ob es irgend jemand, der anderen Regeln folgt bei der Entscheidung zweifelhaften Fällen als die Probabilism. This ascendancy of the milder school in moral theology over the more rigorous gained new impetus when Alphonsus was canonized and when the Church pointed out in particular that Divine Providence had raised him up as a bulwark against the errors of Jansenism, and that by his numerous writings he had blazed a more reliable path which the guides of souls might safely follow amid the conflicting opinions either too lax or too strict. Dieser Aufstieg des milderen Schule in Moraltheologie über die strengeren gewann neue Impulse, wenn Alfons kanonisiert wurde, und wenn die Kirche wies insbesondere darauf hin, dass die göttliche Vorsehung hatte ihn auferweckt als Bollwerk gegen den Fehlern des Jansenismus, und dass durch seine zahlreichen Schriften hatte er ein zuverlässiger Weg, den die Führer der Seelen sicher inmitten der widersprüchlichen Meinungen entweder zu lasch oder zu streng folgen könnten loderte. During his lifetime the saint was forced to enter several literary disputes on account of his works on moral theology; his chief adversaries were Concina and Patuzzi, both of the Dominican Order, and champions of Probabiliorism. Zu seinen Lebzeiten wurde der Heilige gezwungen, mehrere literarische Streitigkeiten wegen seiner Arbeiten über Moraltheologie geben, seine Hauptgegner waren Concina und Patuzzi sowohl der Dominikanischen Ordens, und Meister der Probabiliorism.

The last decades of the eighteenth century may well be called a period of general decadence as far as the sacred sciences, moral theology included, are concerned. In den letzten Jahrzehnten des achtzehnten Jahrhunderts kann auch eine Zeit der allgemeinen Dekadenz genannt werden, soweit der heiligen Wissenschaften, Moraltheologie enthalten, betroffen sind. The frivolous spirit of the French Encyclopedists had infected, as it were, the whole of Europe. Die frivole Geist der Französisch Enzyklopädisten infiziert hatte, wie es war, das ganze Europa. The Revolution, which was its offspring, choked all scientific life. Die Revolution, die seine Nachkommen war, würgte alle wissenschaftlichen Leben. A few words about the state of moral theology during this period may suffice. Ein paar Worte über den Zustand der Moraltheologie in diesem Zeitraum ausreichen. Italy was torn asunder by the dispute about Rigorism and a milder practice; in France, Rigorism had received the full rights of citizenship through the Jansenistic movement and held its own till late in the nineteenth century; Germany was swayed by a spirit of shallowness which threatened to dislodge Christian morals by rationalistic and natural principles. Italien wurde zerrissen durch den Streit über Rigorism und einem milderen Praxis eingerissen, in Frankreich Rigorism hatte die vollen Bürgerrechte durch die Jansenistic Bewegung erhielt und hielt seine eigenen bis in den späten neunzehnten Jahrhunderts, wurde Deutschland von einem Geist der Oberflächlichkeit, die bedroht schwankte zur christlichen Moral von rationalistischen und natürlichen Prinzipien zu lösen. The "general seminaries" which Joseph II established in the Austrian states, engaged professors who did not blush to advance heretical doctrines and to exclude Christian self-restraint from the catalogue of moral obligations. Die "allgemeinen Seminaren", die Joseph II. in den österreichischen Bundesländern gegründet, beschäftigt Professoren, die nicht erröten hat die ketzerischen Lehren voranzutreiben und Christian Selbstbeherrschung aus dem Katalog der moralischen Verpflichtungen auszuschließen. Other German institutions, too, offered their chairs of theology to professors who had imbibed the ideas of "enlightenment", neglected to insist on Catholic doctrines of faith and putting aside the supernatural life, sought the end and aim of education in a merely natural morality. Andere deutsche Institutionen bot auch ihren Stühlen der Theologie-Professoren, die die Ideen der "Aufklärung", versäumt, auf die katholischen Lehren des Glaubens und beiseite das übernatürliche Leben darauf getrunken hatte, suchte das Ende und Ziel der Erziehung in einer rein natürlichen Moral . But in the second decade of the nineteenth century the French Revolution had spent itself, quiet had again followed the turmoil, the political restoration of Europe had been begun. Aber in der zweiten Dekade des neunzehnten Jahrhunderts die Französisch Revolution selbst verbracht hatte, ruhig hatte wieder die Turbulenzen folgten, war die politische Restauration in Europa begonnen worden. A restoration also of the ecclesiastical spirit and learning was also inaugurated and the gradual rise of moral theology became noticeable. Eine Restaurierung auch der kirchlichen Geist und Lernen wurde auch eingeweiht und die schrittweise Erhöhung der Moraltheologie bemerkbar. Apart from the purely ascetical side there are three divisions in which this new life was plainly visible: catechism, popular instruction, pastoral work. Neben dem rein asketische Seite gibt es drei Abteilungen, in denen dieses neue Leben war deutlich sichtbar: Katechismus, beliebte Unterricht, Seelsorge.

Though it is the purpose of catechetical teaching to instruct the faithful in the entire range of Christian religion, in the doctrines of faith no less than in those of morals, yet the former may also be conceived and discussed with respect to the duties and the way by which man is destined to obtain his last end. Obwohl es das Ziel der Katechese die Gläubigen im gesamten Bereich der christlichen Religion zu unterweisen, in den Lehren des Glaubens nicht weniger als in denen der Moral, noch der ehemalige können auch konzipiert und diskutiert werden in Bezug auf die Aufgaben und die Art und Weise durch die der Mensch ist dazu bestimmt, seinem letzten Ziel zu erreichen. Hence, the catechetical treatment of religious questions may be regarded as a portion of moral theology. Daher kann die katechetische Behandlung von religiösen Fragen als Teil der Moraltheologie betrachtet werden. During the period of "enlightenment", this branch had been degraded to a shallow moralizing along natural lines. Während der Zeit der "Aufklärung", hatte dieser Zweig degradiert zu einer flachen Moralisierung entlang natürlicher Linien. But that it rose again in the course of the past century to a lucid explanation of the sum-total of the Christian doctrine, is attested by numerous excellent works, both catechisms and extensive discussions. Aber dass es wieder stieg im Laufe des vergangenen Jahrhunderts zu einer klaren Erläuterung der Gesamtsumme der christlichen Lehre wird durch zahlreiche hervorragende Werke, beide Katechismen und ausführliche Gespräche bestätigt. To these may be added the more thorough manuals of Christian doctrine intended for higher schools, in which the apologetical and moral portions of religious instruction are treated scientifically and adapted to the needs of the time. Dazu kommen die gründliche Handbüchern der christlichen Lehre für höhere Schulen, in denen die apologetische und moralischen Teile der religiösen Unterweisung wissenschaftlich behandelt werden und an die Bedürfnisse der Zeit bestimmt hinzugefügt werden. There is nothing, however, which prevents us from placing these writings in the second of the above-mentioned classes, since their aim is the instruction of the Christian people, though principally the educated laymen. Es gibt nichts, aber was hindert uns daran, indem diese Schriften in der zweiten der oben genannten Klassen, da ihre Ziel ist die Vermittlung des christlichen Volkes, obwohl vor allem die gebildeten Laien. It is true these works belong exclusively, even less than the catechetical, to moral theology, since their subject-matter embraces the whole of the Christian doctrine, yet the morally destructive tendencies of Atheism and the new moral questions brought forward by the conditions of our times, impressed upon writers the importance of moral instruction in manuals of Catholic faith. Es ist wahr, dass diese Werke gehören ausschließlich, noch weniger als die Katechese, die Moraltheologie, da ihr Gegenstand umfasst die Gesamtheit der christlichen Lehre, doch die moralisch destruktiven Tendenzen des Atheismus und der neuen moralischen Fragen vorverlegt von den Bedingungen unserer Zeiten, nach Autoren die Bedeutung der moralischen Unterweisung in den Handbüchern des katholischen Glaubens beeindruckt. The last decades in particular prove that this side of theology has been well taken care of. In den letzten Jahrzehnten vor allem beweisen, dass diese Seite der Theologie wurde gut gesorgt. Various questions bearing on Christian morals were extensively treated in monographs, as eg, the social question, the significance of money, the Church's doctrine on usury, the woman question, etc. To quote single works or to enter on the different subjects in detail would exceed the limits of this article. Verschiedene Fragen trägt der christlichen Moral wurden ausgiebig in Monographien behandelt würden, wie zB die soziale Frage, die Bedeutung von Geld, die Lehre der Kirche über den Wucher, die Frauenfrage, etc. Um einzelne Werke zu zitieren oder auf die verschiedenen Themen im Detail geben über die Grenzen dieses Artikels.

The third line along which we noted an advance was called the pastoral, that is, instruction which has as its special aim the education and aid of pastors and confessors. Die dritte Linie, entlang der wir festgestellt, einen Vorschuss hieß pastoral, das heißt, Unterricht, hat als besonderes Ziel die Ausbildung und Unterstützung von Pastoren und Beichtväter. That this instruction is necessarily, though not exclusively, casuistic, was mentioned above. Daß diese Anweisung notwendigerweise, aber nicht ausschließlich, kasuistischen ist, wurde bereits erwähnt. The scarcity of priests, which was keenly felt in many places, occasioned a lack of time necessary for an all-round scientific education of the candidates for the priesthood. Der Mangel an Priestern, die sehr an vielen Orten empfunden wurde, verursacht einen Mangel an Zeit, die notwendig für eine Rundum-wissenschaftliche Ausbildung der Kandidaten für das Priesteramt. This circumstance explains why scientific manuals of moral theology, for decades, were merely casuistic compendia, containing indeed the gist of scientific investigations, but lacking in scientific argumentation. Dieser Umstand erklärt, warum wissenschaftliche Handbüchern der Moraltheologie, die seit Jahrzehnten, nur kasuistische waren Kompendien, die in der Tat den Kern der wissenschaftlichen Untersuchungen, aber es mangelt an wissenschaftlichen Argumentation. The correctness of ecclesiastical doctrine had been insured and facilitated by the approbation with which the Church distinguished the works of St. Alphonsus. Die Korrektheit der kirchlichen Lehre hatte versichert und von der Approbation, mit denen die Kirche aus den Werken des heiligen Alfons erleichtert. Hence, many of these compendia are nothing else than recapitulations of St. Alphonsus's "Theologia moralis", or, if following a plan of their own, betray on every page that their authors had it always ready at hand. Daher sind viele dieser Kompendien nichts anderes als Wiederholungen von St. Alfons der "Theologia moralis", oder, wenn nach einem Plan von ihrer eigenen, auf jeder Seite verraten, dass ihre Autoren sie immer griffbereit hatte. Two works may here find mention which enjoyed a wider circulation than any other book on moral theology and which are frequently used even today: the Scavini's "Theologia moralis universa", and the shorter "Compendium theologiæ moralis" by Jean-Pierre Gury, together with the numerous revisions which appeared in France, Germany, Italy, Spain, and North America. Zwei Werke können hier Erwähnung, die eine weitere Verbreitung als jedes andere Buch über Moraltheologie und die genossen werden häufig auch heute noch verwendet: der Scavini die "Theologia moralis universa" und das kürzere "Compendium theologiae moralis" von Jean-Pierre Gury, zusammen mit die zahlreichen Überarbeitungen, die in Frankreich erschien, Deutschland, Italien, Spanien und Nordamerika.

We must not, however, deceive ourselves by concluding that, owing to the ecclesiastical approbation of St. Alphonsus and his moral writings, moral theology is now settled forever and, so to speak, crystallized. Wir müssen jedoch nicht täuschen durch den Abschluss, dass aufgrund der kirchlichen Approbation St. Alfons und seine moralischen Schriften, Moraltheologie ist nun für immer und ließ sich, so zu sprechen, kristallisiert. Nor does this approbation assure us that all individual questions have been solved correctly, and therefore the discussion of certain moral questions remains still open. Auch stellt diese Zustimmung versichern uns, dass alle individuellen Fragen wurden richtig gelöst und damit die Diskussion über bestimmte moralische Fragen bleibt noch offen. The Apostolic See itself, or rather the Sacred Penitentiary, when asked, "Whether a professor of moral theology may quietly follow and teach the opinions which St. Alphonsus Liguori teaches in his Moral Theology", gave indeed an affirmative answer on 5 July, 1831; it added, however, "but those must not be reprehended who defend other opinions supported by the authority of reliable doctors". Der Apostolische Stuhl selbst, oder vielmehr das Heilige Penitentiary, wenn Sie gefragt werden, "ob ein Professor für Moraltheologie kann ruhig folgen und lehren die Meinungen, die St. Alfons von Liguori lehrt in seiner Moraltheologie" gab in der Tat eine positive Antwort auf 5. Juli 1831 , es fügte jedoch hinzu, "aber die darf nicht gerügt, die zu verteidigen andere Meinungen durch die Autorität der zuverlässigen Ärzten unterstützt werden". He who would conclude the guarantee of absolute correctness from the ecclesiastical approbation of the saint's works, would make the Church contradict herself. Wer die Garantie für absolute Korrektheit der kirchlichen Approbation des Heiligen Arbeiten abzuschließen wäre, würde die Kirche widersprechen sich. St. Thomas of Aquin was at least as solemnly approved for the whole field of theology as St. Alphonsus for moral theology. St. Thomas von Aquin war mindestens so feierlich für den gesamten Bereich der Theologie als St. Alphonsus für Moraltheologie zugelassen. Yet, e. Noch, E. g, on the subject of the efficacy of grace, which enters deeply into morals, St. Thomas and St. Alphonsus defend wholly contradictory opinions; both cannot be right, and so may be freely discussed. g, über das Thema der Wirksamkeit der Gnade, die tief geht in Sitten verteidigen St. Thomas und St. Alfons ganz widersprüchliche Meinungen, die beide nicht richtig sein kann, und so kann frei diskutiert werden. The same may be said of other questions. Das gleiche gilt für andere Fragen gesagt werden. In our own days, Antonio Ballerini above all made a simple use of this freedom of discussion, first in his annotations to Gury's "Compendium", then in his "Opus theologicum morale", which was recast and edited after his death by Dominic Palmieri. In unseren Tagen, machte Antonio Ballerini vor allem eine einfache Verwendung dieser Freiheit der Diskussion, zunächst in seiner Anmerkungen zu Gury die "Compendium", dann in seinem "Opus theologicum morale", die Neufassung und bearbeitet nach seinem Tod von Dominic Palmieri war. It rendered an eminent service to casuistry; for though we cannot approve of everything, yet the authority of various opinions has been carefully sifted and fully discussed. Es machte einen herausragenden Service zu Kasuistik, denn wenn wir nicht alles gutheißen, aber die Autorität der verschiedenen Meinungen wurden sorgfältig gesichtet und ausführlich erörtert.

Lately, attempts have been made to develop moral theology along other lines. In letzter Zeit wurden Versuche unternommen, um Moraltheologie entlang anderer Linien zu entwickeln. The reformers assert that the casuistical method has choked every other and that it must give place to a more scientific, systematic treatment. Die Reformer behaupten, dass die casuistical Methode hat jede andere erstickt und dass es statt zu einer wissenschaftlichen, systematischen Behandlung zu geben. It is evident that a merely casuistical treatment does not come up to the demands of moral theology, and as a matter of fact, during the last decades, the speculative element was more and more insisted on even in works chiefly casuistic. Es ist offensichtlich, dass eine rein casuistical Behandlung nicht kommen bis zu den Anforderungen der Moraltheologie, und in der Tat, in den letzten Jahrzehnten war das spekulative Element mehr und mehr darauf bestanden, auch im arbeitet hauptsächlich kasuistische. Whether the one or the other element should prevail, must be determined according to the proximate aim which the work intends to satisfy. Ob das eine oder das andere Element vorherrschen sollte, müssen gemäß dem nahe Ziel, das die Arbeit beabsichtigt befriedigen bestimmt werden. If there is question of a purely scientific explanation of moral theology which does not intend to exceed the limits of speculation, then the casuistical element is without doubt speculative, systematic discussion of the questions belonging to moral theology; casuistry then serves only to illustrate the theoretical explanations. Wenn es sich um eine rein wissenschaftliche Erklärung der Moraltheologie, die nicht die Absicht hat, die Grenzen der Spekulation überschreiten, dann ist die casuistical Element ist ohne Zweifel spekulativ, systematische Diskussion der Fragen, die zu Moraltheologie; Kasuistik dient dann nur die theoretische zeigen Erklärungen. But if there is question of a manual which is intended for the practical needs of a pastor and confessor and for their education, then the solid, scientific portion of general moral-theological questions must be supplemented by an extensive casuistry. Aber wenn es sich um eine manuelle, die für den praktischen Bedürfnissen eines Pastors und Beichtvater und für ihre Ausbildung vorgesehen ist, dann muss die solide wissenschaftliche Teil der allgemeinen moralisch-theologischen Fragen durch eine umfangreiche Kasuistik ergänzt werden. Nay, when time and leisure are wanting to add ample theoretical explanations to an extensive casuistical drill, we should not criticize him who would under these circumstances insist on the latter at the expense of the former; it is the more necessary in actual practice. Nay, wenn Zeit und Muße fehlen, um eine ausreichende theoretische Erklärungen zu einer umfangreichen casuistical Bohrer hinzufügen, sollten wir nicht kritisieren ihn, die unter diesen Umständen darauf bestehen würde auf letztere auf Kosten der ehemaligen, es ist umso notwendiger in der Praxis.

Publication information Written by Aug. Lehmkuhl. Publication Informationen August Lehmkuhl geschrieben. Transcribed by Douglas J. Potter. Transkribiert von Douglas J. Potter. Dedicated to the Sacred Heart of Jesus Christ The Catholic Encyclopedia, Volume XIV. Widmet sich der Sacred Heart of Jesus Christus Die Katholische Enzyklopädie, Band XIV. Published 1912. Veröffentlicht 1912. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, July 1, 1912. Nihil Obstat, 1. Juli 1912. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

SLATER, A Short History of Moral Theology (New York. 1909); BOUQUILLON, Theologia moralis fundamentalis, (3rd ed., Bruges, 1903), Introductio; BUCCERONI, Commentar. SLATER, A Short History of Moraltheologie (New York 1909.); Bouquillon, Theologia moralis fundamentalis, (3. Aufl., Bruges, 1903.), Introductio; BUCCERONI, Commentar. de natura theologioe moralis (Rome, 1910); SCHMITT, Zur Gesch. de natura theologioe moralis (Rom, 1910); SCHMITT, Zur Gesch. des Probabilismus (1904); MAUSBACH, Die kathol. des Probabilismus (1904); Mausbach, Die Kathol. Moral, ihre Methoden, Grundsätze und Aufgaben (2nd ed. 1902); MEYENBERG, Die kath. Moral, their Methoden, Grundsätze und Aufgaben (2. Aufl. 1902.); Meyenberg, Die kath. Moral als Angeklagte (2nd ed. 1902); KRAWUTZKI, Einleitung in das Studium der kath. Moral ALS Angeklagte (2. Aufl. 1902.); KRAWUTZKI, Einleitung in Das Studium der kath. Moraltheologie (2nd. ed. 1898); GERIGK, Die wissenschaftliche Moral und ihre Lehrweisc (1910). Moraltheologie (2. Aufl. 1898.); Gerigk, Die Wissenschaftliche Moral und their Lehrweisc (1910).



This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am