Polytheism Polytheismus

General Information Allgemeine Informationen

Polytheism is the belief in and worship of many gods. It contrasts with Monotheism, belief in one god, and Pantheism, identification of God with the universe. Polytheismus ist der Glaube und die Anbetung vieler Götter. Es kontrastiert mit Monotheismus, der Glaube an einen Gott, und Pantheismus, Identifizierung von Gott mit dem Universum. In polytheism the gods are personified, distinguished by functions, related to one another in a cosmic family, and the subjects of myths and legends. Im Polytheismus die Götter personifiziert, zeichnet sich durch Funktionen im Zusammenhang mit einem anderen in einem kosmischen Familie, und die Themen der Mythen und Legenden.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Polytheism Polytheismus

Advanced Information Erweiterte Informationen

The belief in a multitude of distinct and separate deities. Der Glaube an eine Vielzahl von verschiedenen und getrennten Gottheiten. It is formally contrasted with pantheism, the belief in an impersonal God identical with the universe, although the two doctrines can sometimes be found in the same religious tradition. Es ist formell mit Pantheismus, der Glaube an eine unpersönliche Gott identisch mit dem Universum gegenüber, obwohl die beiden Lehren kann manchmal in der gleichen religiösen Tradition. Polytheism is distinguished from theism, also called monotheism, on the basis of polytheism's claim that divinity, while personal and distinguished from the universe, is many rather than one. Polytheismus ist aus Theismus unterschieden, die auch als Monotheismus, auf der Grundlage des Polytheismus Behauptung, Göttlichkeit, während die persönlichen und vornehm aus dem Universum, ist vielen eher als eine. Except for the great monotheisms of Judaism, Christianity, and Islam, the world's religions are overwhelmingly polytheistic. Abgesehen von den großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam, sind die Religionen der Welt mit überwältigender Mehrheit polytheistischen. Polytheism characterizes Hinduism, Mahayana Buddhism, Confucianism, Taoism, and Shintoism in the East, and also contemporary African tribal religions. Polytheismus charakterisiert Hinduismus, Mahayana Buddhismus, Konfuzianismus, Taoismus und Shintoismus im Osten, und auch zeitgenössische afrikanische Stammeskunst Religionen. In the ancient world Egyptians, Babylonians, and Assyrians worshipped a plurality of deities, as did the ancient Greeks, Romans, and Norse. In der antiken Welt Ägypter, Babylonier und Assyrer eine Vielzahl von Gottheiten verehrt, ebenso wie die alten Griechen, Römer und Wikinger. Belief in several distinct deities serves to provide a focus for popular religious devotion when the official deity or deities of the religion are remote from the common person. Der Glaube an mehrere verschiedene Gottheiten dient dazu, einen Fokus für populäre religiöse Hingabe bieten, wenn das offizielle Gottheit oder Gottheiten der Religion entfernt von der gemeinsamen Person sind.

According to Ninian Smart, deities are formed around a number of aspects of life. Nach Ninian Smart, sind Gottheiten um eine Reihe von Aspekten des Lebens gebildet. These include natural forces and objects such as fertility and atmospheric forces; vegetation such as trees, sacred herbs, and vineyards; animal and human forms such as serpents, cattle, and animal - human hybrids; and assorted functions such as love, agriculture, healing, and war. Dazu zählen natürliche Kräfte und Objekte wie Fruchtbarkeit und atmosphärischen Kräfte; Vegetation wie Bäume, heilige Kräuter und Weinberge; tierischen und menschlichen Formen wie Schlangen, Rinder und Tier - Mensch-Hybriden; und verschiedene Funktionen wie Liebe, Landwirtschaft, Heilung und Krieg.

The birth of Western philosophy in ancient Greece occurred in a culture with a rich popular polytheism. Die Geburt der abendländischen Philosophie im antiken Griechenland ereignete sich in einer Kultur mit einer reichen beliebten Polytheismus. Socrates was sentenced to death for "impiety" and "atheism" in denying the deities worshipped by Athens and for corrupting the youth. Sokrates wurde zum Tode "Gottlosigkeit" und "Atheismus" zu leugnen die Gottheiten von Athen und korrumpieren die Jugend verehrt verurteilt. Socrates firmly believed in the divine, and in fact believed himself to have a special mission from the gods. Socrates glaubte fest an das Göttliche, und in der Tat glaubte, eine besondere Mission von den Göttern haben. His theology was more philosophically and spiritually sophisticated than that of his contemporaries. Seine Theologie war mehr philosophisch und spirituell anspruchsvoller als die seiner Zeitgenossen. It became in fact a matter of indifference in his thought whether gods were one or many, since he denied the distinct personality quirks and moral irregularities that served to differentiate them within the Greek pantheon. Es wurde in der Tat gleichgültig in seinem Denken, ob Götter ein oder viele waren, da er die ausgeprägte Persönlichkeit Macken und moralischen Unregelmäßigkeiten, die sie innerhalb der griechischen Götterwelt zu differenzieren serviert verweigert. His successor Plato carried on this tradition, and held that in a well run state there would have to be substantial revision in the Homeric mythology before allowing it to be used, because it depicted the gods performing evil and petty acts (Republic 376e - 383c). Sein Nachfolger Plato durchgeführt auf dieser Tradition, und festgestellt, dass in einem gut geführten Staat müsste es substanzielle Revision werden in der homerischen Mythologie, bevor es verwendet werden kann, weil es die Götter dargestellt Durchführung Bösen und kleinlichen Handlungen (Republik 376E - 383c) . Thus the intellectual motive for maintaining a plurality of deities was disappearing from philosophy at an early stage. So ist die intellektuelle Motiv für die Aufrechterhaltung einer Vielzahl von Gottheiten verschwand von der Philosophie in einem frühen Stadium.

Islam erroneously interprets the Christian Trinity as a polytheistic doctrine, and ancient Israel possibly contended with the devotion to other deities in addition to Yahweh. Nonetheless, it is clear that Judaism, Christianity, and Islam represent forms of theism incompatible with polytheism. Islam falsch interpretiert die christliche Dreifaltigkeit als polytheistische Lehre und alten Israel möglicherweise haderte mit der Hingabe an andere Gottheiten neben Jahwe. Dennoch ist es klar, dass Judentum, Christentum und Islam Formen des Theismus unvereinbar mit Polytheismus darstellen. As the West becomes infiltrated with Eastern religions and their derivative movements, Western Christians will need directly to confront polytheism. Als der Westen wird infiltriert östlichen Religionen und ihre derivativen Bewegungen wird westliche Christen die benötigten Daten direkt in den Polytheismus zu konfrontieren.

DB Fletcher DB Fletcher
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
SGF Brandon, ed., A Dictionary of Comparative Religion; LE Goodman, Monotheism: A Philosophical Inquiry; JM Koller, Oriental Philosophies; Plato, Apology and Republic; N Smart, "Polytheism," Encybrit; GE Swanson, The Birth of the Gods: The Origin of Primitive Beliefs. SGF Brandon, ed, A Dictionary of Comparative Religion; LE Goodman, Monotheismus:. A Philosophical Inquiry; JM Koller, orientalischen Philosophien; Plato, Apologie und der Republik; N Smart, "Polytheismus" Encybrit; GE Swanson, Die Geburt der Götter : The Origin of Primitive Beliefs.


Polytheism Polytheismus

Catholic Information Katholische Informationen

The belief in, and consequent worship of, many gods. Der Glaube an, und damit Anbetung, viele Götter. See the various articles on national religions such as the Assyrian, Babylonian, Hindu, and the ancient religions of Egypt, Greece, and Rome; see also ANIMISM, FETISHISM, TOTEMISM, GOD, MONOTHEISM, PANTHEISM, etc. Siehe die verschiedenen Artikel in nationalen Religionen wie den assyrischen, babylonischen, Hindu, und die alten Religionen von Ägypten, Griechenland und Rom; siehe auch Animismus, Fetischismus, Totemismus, GOD, Monotheismus, Pantheismus, etc.

Publication information The Catholic Encyclopedia, Volume XII. Publication Informationen Die katholische Enzyklopädie, Band XII. Published 1911. Veröffentlicht 1911. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, June 1, 1911. Nihil Obstat, 1. Juni 1911. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York



This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am