Proselyte Proselyt

General Information Allgemeine Informationen

In Old Testament times, a proselyte was a foreign resident (Exod. 20:10; Deut. 5:14). In Zeiten des Alten Testaments, war ein proselyte a ausländischen Wohnbevölkerung (Exodus 20:10; Deut 05.14.). In the New Testament, a proselyte was a person of Gentile (non-Jewish) origin who had accepted the Jewish religion, whether living in Palestine or elsewhere (Matt. 23:15; Acts 2:10; 6:5; 13:43). Im Neuen Testament, war ein Proselyten eine Person von Gentile (nichtjüdischen) Herkunft, die die jüdische Religion angenommen hatte, ob das Leben in Palästina oder anderswo (Mt 23:15; Apostelgeschichte 2:10; 6:5; 13.43 ).

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Proselyte Proselyt

Advanced Information Erweiterte Informationen

Proselyte is used in the LXX. Proselyte in der LXX verwendet. for "stranger" (1 Chr. 22:2), ie, a comer to Palestine; a sojourner in the land (Ex. 12: 48; 20:10; 22:21), and in the New Testament for a convert to Judaism. für "Fremde" (1 Chr 22:2.), dh eine Ecke nach Palästina, ein Fremdling im Lande (Ex. 12: 48; 20:10; 22:21), und im Neuen Testament für eine zu konvertieren Judentum. There were such converts from early times (Isa. 56:3; Neh. 10:28; Esther 8:17). Es gab solche Konvertiten aus frühen Zeiten (Jes 56:3;. Neh 10:28; Esther 8:17). The law of Moses made specific regulations regarding the admission into the Jewish church of such as were not born Israelites (Ex. 20: 10; 23:12; 12:19, 48; Deut. 5:14; 16; 11, 14, etc.). Das Gesetz des Mose spezifischen Vorschriften für die Aufnahme in die jüdische Gemeinde, wie nicht Israeliten geboren (Ex. 20:. 10; 23:12; 12:19, 48; Deut 5:14; 16; 11, 14, usw.).

The Kenites, the Gibeonites, the Cherethites, and the Pelethites were thus admitted to the privileges of Israelites. Die Keniter, die Gibeoniter, die Kreter und die Pleter wurden damit zu den Privilegien der Israeliten zugelassen. Thus also we hear of individual proselytes who rose to positions of prominence in Israel, as of Doeg the Edomite, Uriah the Hittite, Araunah the Jebusite, Zelek the Ammonite, Ithmah and Ebedmelech the Ethiopians. So auch wir von einzelnen Proselyten, die Positionen der Prominenz in Israel stieg hören, wie der Doeg, der Edomiter, Uriah der Hethiter, Arauna Jebusiter, Zelek der Ammoniter, Ithmah und Ebed-Melech die Äthiopier. In the time of Solomon there were one hundred and fifty-three thousand six hundred strangers in the land of Israel (1 Chr. 22:2; 2 Chr. 2:17, 18). In der Zeit von Salomo gab es 153.600 Fremde im Lande Israel (1 Chr 22:2;.. 2 Chr 2:17, 18).

And the prophets speak of the time as coming when the strangers shall share in all the privileges of Israel (Ezek. 47:22; Isa. 2:2; 11:10; 56: 3-6; Micah 4:1). Und die Propheten sprechen von der Zeit, als kommen, wenn die Fremden in all den Privilegien von Israel (Hesekiel 47:22; Isa 2:2; 11:10; 56.: 3-6; Micah 4:1) Aktien soll. Accordingly, in New Testament times, we read of proselytes in the synagogues, (Acts 10:2, 7; 13:42, 43, 50; 17:4; 18:7; Luke 7:5). Dementsprechend wird in Zeiten des Neuen Testaments lesen wir von Proselyten in den Synagogen (Apg 10:2, 7; 13:42, 43, 50; 17.04; 18.07; Lukas 7:5). The "religious proselytes" here spoken of were proselytes of righteousness, as distinguished from proselytes of the gate. Die "religiöse Proselyten" hier gesprochen wurden Proselyten der Gerechtigkeit, wie aus Proselyten des Tores aus. The distinction between "proselytes of the gate" (Ex. 20:10) and "proselytes of righteousness" originated only with the rabbis. Die Unterscheidung zwischen "Proselyten des Tores" (Ex. 20:10) und "Proselyten der Gerechtigkeit" entstand nur mit den Rabbinern. According to them, the "proselytes of the gate" (half proselytes) were not required to be circumcised nor to comply with the Mosaic ceremonial law. Nach ihnen wurden die "Proselyten des Tores" (halb Proselyten) nicht erforderlich beschnitten werden noch mit dem Mosaic zeremoniellen Gesetz. They were bound only to conform to the so-called seven precepts of Noah, viz., to abstain from idolatry, blasphemy, bloodshed, uncleaness, the eating of blood, theft, and to yield obedience to the authorities. Sie wurden nur zu den sogenannten sieben Gebote des Noah, viz. Entsprechen, vom Götzendienst, Gotteslästerung, Blutvergießen, Unreinheit, das Essen von Blut, Diebstahl enthalten, und zum Gehorsam gegenüber den Behörden ergeben gebunden. Besides these laws, however, they were required to abstain from work on the Sabbath, and to refrain from the use of leavened bread during the time of the Passover. Neben diesen Gesetzen wurden sie jedoch erforderlich, um von der Arbeit am Sabbat zu verzichten und die Verwendung von Sauerteig während der Zeit des Passah zu unterlassen.

The "proselytes of righteousness", religious of devout proselytes (Acts 13:43), were bound to all the doctrines and precepts of the Jewish economy, and were members of the synagogue in full communion. Die "Proselyten der Gerechtigkeit", religiöse gläubiger Proselyten (Apg 13:43), wurden an alle die Lehren und Gebote der jüdischen Wirtschaft gebunden und waren Mitglieder der Synagoge in der vollen Gemeinschaft. The name "proselyte" occurs in the New Testament only in Matt. Der Name "Proselyten" tritt im Neuen Testament nur in Matt. 23:15; Acts 2: 10; 6:5; 13:43. 23:15; Apostelgeschichte 2: 10; 6:5; 13:43. The name by which they are commonly designated is that of "devout men," or men "fearing God" or "worshipping God." Der Name, mit dem sie gewöhnlich bezeichnet werden, dass der "Frommen" oder Menschen "gottesfürchtig" oder "Gott anzubeten."

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


The Baptism of Proselytes Die Taufe des Proselyten

advanced Information erweiterte Informationen

(from Appendix XII From Life and Times of Jesus the Messiah (Aus Anhang XII Von Leben und Zeiten von Jesus, dem Messias
by Alfred Edersheim, 1886) von Alfred Edersheim, 1886)

(See vol. i. Book II. ch. xi. p. 273.) ONLY those who have made study of it can have any idea how large, and sometimes bewildering, is the literature on the subject of Jewish Proselytes and their Baptism. (Siehe vol. I. Book II. Ch. Xi. P. 273). Nur wer Studie daraus gemacht haben, können keine Ahnung, wie groß, und manchmal verwirrend, ist die Literatur zum Thema der jüdischen Proselyten und ihre Taufe. Our present remarks will be confined to the Baptism of Proselytes. Unsere gegenwärtige Bemerkungen werden an die Taufe des Proselyten beschränkt werden.

1. Ein. Generally, as regards proselytes (Gerim) we have to distinguish between the Ger ha-Shaar (proselyte of the gate) and Ger Toshabh ('sojourner,' settled among Israel), and again the Ger hatstsedeq (proselyte of righteousness) and Ger habberith (proselyte of the covenant). Generell hinsichtlich Proselyten (Gerim) müssen wir zwischen der deutschen ha-Shaar (Proselyten des Tores) und Deutschland Toshabh ("Fremdling", angesiedelt zwischen Israel) zu unterscheiden, und wieder die deutsche hatstsedeq (Proselyten der Gerechtigkeit) und Deutschland habberith (Proselyten des Bundes). The former are referred to by Josephus (Ant. xiv. 7. 2), and frequently in the New Testament, in the Authorised Version under the designation of those who 'fear God,' Acts xiii. Die ersteren werden von Josephus (Ant. xiv. 7. 2) bezeichnet wird, und häufig im Neuen Testament, in der Zulässigen Version unter der Bezeichnung denen, die "Gott fürchten" Apostelgeschichte xiii. 16, 26; are 'religious,' Acts xiii. 16, 26; sind "religiöse" Apostelgeschichte xiii. 43; 'devout,' Acts xiii. 43; 'frommen' Apostelgeschichte xiii. 50; xvii. 50; xvii. 4, 17; 'worship God,' Acts xvi. 4, 17; 'Anbetung Gottes "Apostelgeschichte xvi. 14; xviii. 14; xviii. 7. 7.

Whether the expression 'devout' and 'feared God' in Acts x. Ob der Ausdruck "frommen" und "Gott fürchteten" in der Apostelgeschichte x. 2, 7 refers to proselytes of the gates is doubtful. 2, 7 bezieht sich auf Proselyten den Toren zweifelhaft. As the 'proselytes of the gate' only professed their faith in the God of Israel, and merely bound themselves to the observance of theso-called seven Noachic commandments (on which in another place), the question of 'baptism' need not be discussed in connection with them, since they did not even undergo circumcision. Wie die 'Proselyten des Tores "nur zu ihrem Glauben an den Gott Israels, und lediglich verpflichteten sich zur Einhaltung der theso genannte sieben noachitischen Gebote (auf denen in einem anderen Ort), die Frage nach der" Taufe "braucht nicht diskutiert werden im Zusammenhang mit ihnen, da sie nicht einmal durchlaufen Beschneidung.

2. 2. It was otherwise with 'the proselytes of righteousness,' who became 'children of the covenant,' 'perfect Israelites,' Israelites in every respect, both as regarded duties and privileges. Anders war es mit "die Proselyten der Gerechtigkeit," wer war "Kinder des Bundes", "perfekte Israeliten," Israeliten in jeder Hinsicht, sowohl als betrachtet Pflichten und Privilegien. All writers are agreed that three things were required for the admission of such proselytes: Circumcision (Milah), Baptism (Tebhilah), and a Sacrifice (Qorban, in the case of women: baptism and sacrifice), the latter consisting of a burnt-offering of a heifer, or of a pair of turtle doves or of young doves (Maimonides, Hilkh. Iss. Biah xiii. 5). Alle Autoren einig sind, dass drei Dinge für die Zulassung eines solchen Proselyten mussten: Beschneidung (Mila), Taufe (Tebhilah) und einem Sacrifice (Qorban, im Falle der Frauen: Taufe und Opfer), bestehend letztere eines ausgebrannten mit einer Kuh oder eines Paares von Turteltauben oder von jungen Tauben (Maimonides, Hilkh. Iss. Biah xiii. 5).

After the destruction of the Sanctuary were restored. Nach der Zerstörung des Heiligtums wurden restauriert. On this and the ordinances about circumcision it is not necessary to enter further. Auf dieser und den Verordnungen über die Beschneidung ist es nicht notwendig, weitere geben. That baptism was absolutely necessary to make a proselyte is so frequently stated as not to be disputed (See Maimonides, us; the tractate Massekheth Gerim in Kirchheim's Septem Libri Talm. Parvi, pp. 38-44 [which, however, adds little to our knowledge]; Targum on Ex. xii. 44; Ber. 47 b; Kerith. 9 a; Jer. Yebam. p. 8d; Yebam. 45 b, 46 a and b, 48 b, 76 a; Ab. Sar. 57a, 59 a, and other passages). Dass die Taufe war absolut notwendig, um einen Proselyten so häufig als nicht bestritten werden erklärt (siehe Maimonides, uns, der Traktat Massekheth Gerim in Kirchheim die Septem Libri Talm Parvi, S. 38-44 [was jedoch fügt wenig zu unserem. Wissen];. Targum in Ex xii 44;.. Ber 47 b; Kerith 9 a;.... Jer Yebam p 8d; Yebam 45 b, 46 a und b, 48 b, 76 a;.. Ab Sar 57a. , 59 a, und andere Passagen).

There was, indeed a difference between Rabbis Joshua and Eliezer, the former maintaining that baptism alone without circumcision, the latter that circumcision alone without baptism, sufficed to make a proselyte, but the sages decided in favour of the necessity of both rites (Yebam. 46 a and b). Es war in der Tat ein Unterschied zwischen Rabbiner Joshua und Eliezer, der ehemalige Aufrechterhaltung dieser Taufe allein ohne Beschneidung, die letztere, dass die Beschneidung allein ohne Taufe, genügte, um einen Proselyten zu machen, aber die Weisen entschied sich für die Notwendigkeit der beiden Riten (Yebam. 46 a und b). The baptism was to be performed in the presence of three witnesses, ordinarily Sanhedrists (Yebam. 47 b), but in case of necessity others might act. Die Taufe war in Anwesenheit von drei Zeugen, die normalerweise Sanhedrists (Yebam. 47 b) durchgeführt werden, aber im Falle der Notwendigkeit andere vielleicht handeln. The person to be baptized, having cut his hair and nails, undressed completely, made fresh profession of his faith before what were 'the fathers of the baptism' (our Godfathers, Kethub. 11 a; Erub. 15 a), and then immersed completely, so that every part of the body was touched by the water. Die Person, um getauft zu werden, nachdem die Haare geschnitten und Nägel, zog komplett frisch zubereitet Beruf seines Glaubens vor, was waren 'die Väter der Taufe "(unsere Paten, Kethub 11 a;. Erub 15 a.), Und dann eingetaucht vollständig, so dass jeder Teil des Körpers wurde durch das Wasser berührt. The rite would, of course, be accompanied by exhortations and benedictions (Maimonides, Hilkh. Milah iii. 4; Hilkh. Iss. Biah xiv. 6). Der Ritus wäre natürlich, durch Ermahnungen und Segen begleitet werden (Maimonides, Hilkh Milah iii 4;..... Hilkh Iss Biah xiv 6).

Baptism was not to be administered at night, nor on a Sabbath or feast-day (Yebam. 46 b). Die Taufe war nicht in der Nacht verabreicht werden, noch am Sabbat oder Festtag (Yebam. 46 b). Women were attended by those of their own sex, the Rabbis standing at the door outside. Frauen von denjenigen des eigenen Geschlechts besucht wurden, stehen die Rabbiner an der Tür draußen. Yet unborn children of proselytes did not require to be baptized, because they were born 'in holiness' (Yebam. 78 a). Noch ungeborenen Kinder von Proselyten nicht verlangen, sich taufen zu werden, weil sie geboren wurden "in der Heiligkeit '(Yebam. 78 a). In regard to the little children of proselytes opinions differed. In Bezug auf die kleinen Kinder Proselyten Meinungen auseinander. A person under age was indeed received, but not regarded as properly an Isaelite till he had attained majority. Eine Person unter dem Alter war in der Tat erhalten, aber nicht so richtig ein Isaelite betrachtet, bis er Mehrheit erreicht hatte. Secret baptism, or where only the mother brought a child, was not acknowledged. Geheime Taufe, oder wo nur die Mutter brachte ein Kind, wurde nicht anerkannt. In general, the statements of a proselyte about his baptism required attestation by witnesses. Im Allgemeinen benötigt die Aussagen eines Proselyten zu seiner Taufe Bescheinigung Zeugen. But the children of a Jewess or of a proselyte were regarded as Jews, even if the baptism of the father was doubtful. Aber die Kinder einer Jüdin oder eines Proselyten wurden als Juden betrachtet, auch wenn die Taufe des Vaters zweifelhaft war.

It was indeed a great thing when, in the words of Maimonides, a stronger sought shelter under the wings of the Shekhinah, and the change of condition which he underwent was regarded as complete. Es war in der Tat eine tolle Sache, wenn in den Worten des Maimonides, eine stärkere suchte Schutz unter den Flügeln der Schechina, und die Änderung der Bedingung, unterzog er als abgeschlossen betrachtet wurde. The waters of baptism were to him in very truth, though in a far different from the Christian sense, the 'bath of regeneration' (Titus iii. 5). Die Wasser der Taufe waren für ihn in Wahrheit, wenn auch in einem ganz anderen aus dem christlichen Sinn, das "Bad der Wiedergeburt" (Titus iii. 5). As he stepped out of these waters he was considered as 'born anew', in the language of the Rabbis, as if he were 'a little child just born' (Yeb. 22 a; 48 b, as 'a child of one day' (Mass. Ger. c. ii.). But this new birth was not 'a birth from above' in the sense of moral or spiritual renovation, but only as implying a new relationship to God, to Israel, and to his own past, present, and future. Als er ausstieg dieser Gewässer wurde er als als "neu geboren", in der Sprache der Rabbis, als ob er ein kleines Kind gerade geboren '(Yeb. 22 a waren; 48 b, als "ein Kind von einem Tag '(Mass. Ger. c. ii.). Aber diese neue Geburt war nicht' eine Geburt von oben "im Sinne der moralischen oder geistige Erneuerung, sondern nur als was eine neue Beziehung zu Gott, zu Israel und zu seinem eigenen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

It was expressly enjoined that all the difficulties of his new citizenship should first be set before him, and if, after that, he took upon himself the yoke of the law, he should be told how all those sorrows and persecutions were intended to convey a greater blessing, and all those commandments to rebound to greater merit. Es wurde ausdrücklich befohlen, dass alle Schwierigkeiten seiner neuen Staatsbürgerschaft sollte zuerst vor ihm gesetzt werden, und wenn, danach, die er auf sich nahm das Joch des Gesetzes, sollte er erzählte, wie all die Leiden und Verfolgungen dazu bestimmt waren, eine zu vermitteln sein größeren Segen, und alle diese Gebote zu größerer Verdienst Rebound. More especially was he to regard himself as a new man in reference to his past. Insbesondere sollte er sich als ein neuer Mensch in Bezug auf seine Vergangenheit zu betrachten. Country, home, habits, friends, and relation were all changed. Land, Haus, Gewohnheiten, Freunde, und die Beziehung wurden alle geändert. The past, with all that had belonged to it, was past, and he was a new, man the old, with its defilements, was buried in the waters of baptism. Die Vergangenheit, mit allem, was dazu gehört hatte, war vorbei, und er war ein neuer Mensch die alten, mit seinen Befleckungen, wurde in den Wassern der Taufe begraben. This was carried out with such pitiless logic as not only to determine such questions as those of inheritance, but that it was declared that, except, for the sake of not bringing proselytism into contempt, as proselyte might have wedded his own mother or sister (comp. Yeb. 22 a; Sanh. 58 b). Dies wurde mit einer solchen erbarmungslose Logik nicht nur auf solche Fragen wie die der Vererbung zu bestimmen, sondern dass es wurde erklärt, dass, außer aus Gründen der nicht bringen Proselytismus in Verachtung, als Proselyten seiner eigenen Mutter oder Schwester vermählt haben könnte ( .. Layout Yeb 22 a;. Sanh 58 b).

It is a curious circumstances that marriage with a female proselyte was apparently very popular (Horay. 13 a, line 5 from bottom; see also Shem. R. 27), and the Talmud names at least three celebrated doctors who were the offspring of such unions (comp. Derenbourg, Hist. de la Palest., p. 223, note 2). Es ist eine merkwürdige Umstände, dass die Ehe mit einer Frau Proselyten war anscheinend sehr beliebt (Horay. 13 a, Zeile 5 von unten;. Siehe auch Shem R. 27), und die Talmud Namen mindestens drei berühmte Ärzte, die die Nachkommen der so waren Gewerkschaften (vgl. Derenbourg, Hist. de la blassesten., p. 223, Anmerkung 2). The praises of proselytism are also sung in Vayy. Das Lob des Proselytismus auch in Vayy gesungen. R. 1. R. 1.

If anything could have further enhanced the value of such proselytism, it would have been its supposed antiquity. Wenn nichts könnte weiter der Wert dieser Proselytismus verbessert haben, wäre es seiner angeblichen Altertums haben. Tradition traced it up to Abraham and Sarah, and the expression (Gen. xii. 5) 'the souls that they had gotten' was explained as referring to their proselytes, since 'every one that makes a proselyte is as if he made (created) him' (Ber. R. 39, comp also the Targums Pseudo-Jon. and Jerus. and Midr. on Cant. i. 3). Tradition verfolgt sie bis zu Abraham und Sarah, und der Ausdruck (Gen. xii. 5) "die Seelen, die sie bekommen hatte" wurde als Hinweis auf ihre Proselyten erklärt, da "jeder, der einen Proselyten macht, ist, als ob er (erstellt ) ihn "(Ber. R. 39, vgl. auch die Targums Pseudo-Jon. und Jerus. und Midr. am Cant. i. 3). The Talmud, differing in this from the Targumim, finds in Exod. Der Talmud, die sich in diesem von der Targumim findet in Exod. ii. ii. 5 a reference to the baptism of Pharaoh's daughter (Sotah 12 b, line 3; Megill. 13 a, line 11). 5 ein Verweis auf die Taufe der Tochter des Pharao (Sota 12 b, Zeile 3;. Megill 13 a, Zeile 11).

In Shem. In Shem. R. 27 Jethro is proved to have been a convert, from the circumstances that his original name had been Jether (Exod. iv. 18), an additional letter (Jethro). R. 27 Jethro nachgewiesen ist ein Konvertit haben, aus den Umständen, dass sein ursprünglicher Name war Jeter (Exod. iv. 18), ein weiteres Schreiben (Jethro). as in the case of Abraham, having been added to his name when became a proselyte (comp. also Zebhach. 116 a and Targum Ps.-Jon. on Exod. xviii. 6, 27, Numb. xxiv. 21. To pass over other instances, we are pointed to Ruth (Targum on Ruth i. 10, 15). and to Nebuzaradan, who is also described as a proselyte (Sanh. 96 b, line 19 form the bottom). But is is said that in the days of David and Solomon proselytes were not admitted by the Sanhedrin because their motives were suspected (Yeb. 76 a), or that at least they were closely, watched. wie im Falle Abrahams, nachdem auf seinen Namen hinzugefügt worden, wenn zu einem Proselyten (vgl. auch Zebhach. 116 a und Targum Ps.-Jon. auf Exod. xviii. 6, 27, Numb. xxiv. 21. übergehen anderen Fällen sind wir mit Ruth hingewiesen (Targum auf Ruth i. 10, 15). und Nebusaradan, der auch als beschrieben einen Proselyten (Sanh. 96 b, Zeile 19 den unten). Doch wird gesagt, dass in der Tage von David und Salomo Proselyten wurden nicht von der Sanhedrin zugelassen, weil ihre Motive verdächtigt wurden (Yeb. 76 a), oder dass zumindest sie eng waren, beobachtet.

But although the baptism of proselytes seems thus far beyond doubt, Christian theologians have discussed the question, whether the rite was practised at the time of Christ, or only introduced after the destruction of the Temple and its Services, to take the place of the Sacrifice previously offered. Doch obwohl die Taufe des Proselyten scheint also weit über Zweifel haben christliche Theologen die Frage diskutiert, ob der Ritus an der Zeit Christi praktiziert wurde, oder erst nach der Zerstörung des Tempels und seine Dienstleistungen eingeführt, um die Stelle des Opfers zu nehmen zuvor angeboten. The controversy, which owed its origin chiefly to dogmatic prejudices on the part of Lutherans, Calvinists, and Baptist, has since been continued on historical or quasi-historical grounds. Die Kontroverse, die ihren Ursprung vor allem auf dogmatische Vorurteile seitens der Lutheraner, Calvinisten und Baptist verdankte, seit über historische oder quasi-historischen Gründen fortgesetzt worden. The silence of Josephus and Philo can scarcely be quoted in favour of the later origin of the rite. Das Schweigen des Josephus und Philo kaum zu Gunsten des späteren Ursprungs des Ritus zitiert werden. On the other hand, it may be urged that, as Baptism did not take the place of sacrifices in any other instance, it would be difficult account for the origin of such a rite in connection with the admission of proselytes. Auf der anderen Seite kann es forderte, dass die Taufe nicht beteiligt waren an die Stelle der Opfer in jedem anderen Fall wäre es schwierig Konto sein für die Entstehung eines solchen Ritus im Zusammenhang mit der Aufnahme von Proselyten werden.

Again, if a Jew who had become Levitically defiled, required immersion, it is difficult to suppose that a heathen would have been admitted to all the services of the Sanctuary without a similar purification. Auch, wenn ein Jude, der sich levitisch unrein, erforderliche Immersion hatte, ist es schwierig zu glauben, daß ein Heide zu allen Dienstleistungen des Sanctuary worden wäre ohne eine ähnliche Reinigung zugelassen. But we have also positive testimony (which the objections of Winer, Keil, and Leyrer, in my opinion do not invalidate), that the baptism of proselytes existed in the time of Hillel and Shammai. Aber wir haben auch positive Aussagen (die die Einwände des Winer, Keil und Leyrer, meiner Meinung nach nicht entkräften), dass die Taufe von Proselyten in der Zeit von Hillel und Schammai existierte. For, whereas the school of Shammai is said to have allowed a proselyte who was circumcised on the eve of the Passover, to partake after baptism of the Passover, [1 The case supposed by the school of Shammai would, however, have been impossible, since, according to Rabbinic directions, a certain time must have elapsed between circumcision and baptism.] the school of Hillel forbade it. Denn während der Schule Shammai soll erlaubt einen Proselyten, die beschnitten am Vorabend des Passah, um nach der Taufe des Passah teilzuhaben war haben, [1 Der Fall von der Schule Schammais soll wäre jedoch unmöglich gewesen, da nach rabbinischen Richtungen, eine gewisse Zeit muss zwischen Beschneidung und Taufe vergangen sind.] die Schule von Hillel verbot es.

This controversy must be regarded as providing that at that time (previous to Christ) the baptism of proselytes was customary [2 The following notice from Josephus (Ant. xviii. 5. 2) is not only interesting in itself, but for the view which it presents of baptism. Diese Kontroverse ist nämlich so, dass zu diesem Zeitpunkt (vorherige Christus) die Taufe des Proselyten üblich war [2 Der folgende Hinweis von Josephus (Ant. xviii. 5. 2) ist nicht nur an sich interessant, sondern auch für die Ansicht, die betrachtet werden Es stellt der Taufe. It shows what views rationalising Jews took of the work of the Baptist, and how little such were able to enter into the real meaning of his baptism. Es zeigt, was sieht Rationalisierung Juden nahmen der Arbeit des Täufers, und wie wenig solche konnten sich in der wirklichen Bedeutung der Taufe geben. 'But to some of the Jews it appeared, that the destruction of Herod's army came from God, and, indeed, as a righteous punishment on account of what had been done to John, who was surnamed the Baptist. "Aber einige der Juden schien es, dass die Zerstörung des Herodes Armee von Gott kam, und zwar, als gerechte Strafe wegen, was mit John, der Baptist Beinamen getan. for Herod ordered him to be killed, a good man, and who commanded the Jews to exercise virtue, both as to righteousness towards one another, and piety towards God, and so to come to baptism. denn Herodes befahl ihm getötet werden, ein guter Mann, und wer die Juden befohlen auszuüben, sowohl in Bezug auf Gerechtigkeit gegeneinander und Frömmigkeit gegenüber Gott und so zur Taufe kommen.

For that the baptizing would be acceptable to Him, if they made use of it, not for the putting away (remission) of some sins, but for the purification of the body, after that the soul had been previously cleansed by righteousness. Dafür die Taufe akzeptabel wäre ihm, wenn sie gebraucht, nicht für das wegräumen (Remission) einiger Sünden, sondern auch für die Reinigung des Körpers, nach, dass die Seele war zuvor gereinigt durch Gerechtigkeit gemacht. And when others had come in crowds, for they were exceedingly moved by hearing these words, Herod, fearing lest such influence of his over the people might lead to some rebellion, for they seemed ready to do any thing by his council, deemed it best, before anything new should happen through him, to put him to death, rather than that, when a change should arise in affairs, he might have to repent,' &c. Und wenn andere hatten in Scharen kommen, weil sie überaus wurden durch diese Worte hörte, Herodes bewegt, aus Furcht solchen Einfluss seiner über die Menschen vielleicht bis zu einem gewissen Rebellion führen, denn sie bereit, jede Sache durch seinen Rat zu tun schien, als es am besten , bevor etwas Neues durch ihn geschehen sollte, um ihn zu töten, anstatt dass, wenn eine Änderung sollte in Angelegenheiten ergeben, könnte er zu haben, '& c bereuen. On the credibility of this testimony see the Article on Josephus, in Smith's Dictionary of Christian Biography,' vol. An der Glaubwürdigkeit dieser Aussage siehe Artikel auf Josephus, in Smiths Dictionary of Christian Biography ", vol. iii. iii. pp. 441-460 (see especially pp. 458, 159).] (Pes. viii. 8, Eduy. v. 2). S. 441-460 (siehe insbesondere S. 458, 159).] (Pes. viii. 8, Eduy. Vers 2).


Author Edersheim refers to MANY reference sources in his works. Autor Edersheim bezieht sich auf viele Bezugsquellen in seinen Werken. As a Bibliography resource, we have created a separate Edersheim References list. Als Bibliographie Ressource, haben wir eine separate erstellt Edersheim Referenzen Liste. All of his bracketed references indicate the page numbers in the works referenced. Alle seine Bezüge in Klammern geben die Seitenzahlen in den Werken verwiesen.


Proselyte Proselyt

Catholic Information Katholische Informationen

(proselytos, stranger or newcomer; Vulgate, advena). (Proselytos, Fremden oder Newcomer, Vulgata, advena).

The English term "proselyte" occurs only in the New Testament where it signifies a convert to the Jewish religion (Matthew 23:15; Acts 2:11; 6:5; etc.), though the same Greek word is commonly used in the Septuagint to designate a foreign sojourner in Palestine. Der englische Begriff "Proselyten" tritt nur im Neuen Testament, wo es eine der jüdischen Religion (Matthäus 23:15; Apostelgeschichte 2:11; 6:5; etc.) zu konvertieren bedeutet, wenn das gleiche griechische Wort wird gewöhnlich in das verwendete Septuaginta zu benennen einen ausländischen Fremdling in Palästina. Thus the term seems to have passed from an original local and chiefly political sense, in which it was used as early as 300 BC, to a technical and religious meaning in the Judaism of the New Testament epoch. Daher der Begriff scheint aus einer ursprünglichen lokalen und hauptsächlich politischen Sinne, in dem es so früh wie 300 v. Chr. verwendet wurde, um eine technische und religiöse Bedeutung im Judentum des Neuen Testaments Epoche bestanden haben. Besides the proselytes in the strict sense who underwent the rite of circumcision and conformed to the precepts of the Jewish Law, there was another class often referred to in the Acts as "fearers of God" (Acts 10:2, 22; 13:16, 26), "worshippers of God" (Acts 16:14), "servers of God" (Acts 13:43; 17:4, 17). Neben den Proselyten im engeren Sinne, die den Ritus der Beschneidung unterzogen und entsprachen den Vorschriften des jüdischen Gesetzes, gab es eine weitere Klasse oft in der Apostelgeschichte als "fearers Gottes" (Apg 10:2, 22; 13.16 , 26), "Verehrer Gottes" (Apostelgeschichte 16:14), "Server Gottes" (Apostelgeschichte 13:43; 17.04, 17). These were sympathetic adherents attracted by the Monotheism and higher ideals of the Jewish religion. Dies waren sympathischen Anhängern des Monotheismus und höheren Idealen der jüdischen Religion angezogen. St. Paul addressed himself especially to them in his missionary journeys, and from them he formed the beginning of many of his Churches. St. Paul wandte sich vor allem, um sie in seinen Missionsreisen, und von ihnen gründete er den Anfang von vielen seiner Kirchen.

Publication information Written by James F. Driscoll. Publication Informationen von James F. Driscoll geschrieben. Transcribed by Sean Hyland. Transkribiert von Sean Hyland. The Catholic Encyclopedia, Volume XII. Die katholische Enzyklopädie, Band XII. Published 1911. Veröffentlicht 1911. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, June 1, 1911. Nihil Obstat, 1. Juni 1911. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York



This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am