Tantra Tantra

General Information Allgemeine Informationen

The term Tantra refers to a pan Indian religious movement (also called Tantrism) that arose in about the 6th century AD within both Buddhism and Hinduism and to the texts (either Buddhist or Hindu) setting forth its practices and beliefs. Der Begriff Tantra verweist auf eine pan indischen religiösen Bewegung (auch als Tantrismus), die in etwa dem 6. Jahrhundert n. Chr. im Buddhismus und Hinduismus und zu den Texten (entweder Buddhist oder Hindu) darlegt ihre Praktiken und Überzeugungen entstanden. The main emphasis of Tantrism is on the development of the devotee's dormant psychophysical powers by means of special meditations and ritual techniques. Der Schwerpunkt des Tantrismus ist auf die Entwicklung der Devotees ruhenden psychophysischen Kräfte durch spezielle Meditationen und rituelle Techniken. These are essentially esoteric and must be passed on personally from master to initiate. Diese sind im Wesentlichen esoterischen und muss persönlich vom Master zu initiieren übergeben. Stressing the coordination of body, speech, and mind, they include the use of symbolic gestures (mudras); the uttering of potent formulas (Mantras); the entering (through meditation) of sacred diagrams (Mandalas) and yantras; the meditator's creative visualization of and identification with specific divine forms; and the physical, iconographic, or mental use of sexual forces and symbols. Betonend, die Koordination von Körper, Rede und Geist, sind sie die Verwendung von symbolischen Gesten (Mudras); das Aussprechen von potenten Formeln (Mantras), die Eingabe von (durch Meditation) der heilige Diagramme (Mandalas) und Yantras, des Meditierenden kreative Visualisierung und Identifikation mit bestimmten göttlichen Formen, und die physische, ikonographische, oder geistigen Einsatz sexueller Kräfte und Symbole.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
Because of the last of these emphases, Tantra has sometimes been considered as a degenerate form of religion rather than as the final outgrowth of trends whose roots reach deep into YOGA and Indian cosmology. Aufgrund der letzten dieser Schwerpunkte hat Tantra manchmal betrachtet worden, als eine degenerierte Form der Religion nicht als endgültigen Auswuchs Trends, deren Wurzeln bis ins YOGA und indischen Kosmologie tief. Although the particulars of practice vary between the Buddhist and Hindu Tantras and within each of these traditions from one text or lineage to another, they all stress the realization, within the body, of the union of polar opposites, whether these be conceived of as devotee and goddess, the masculine principle (Shiva) and the feminine (Shakti), reason and compassion, or samsara and nirvana. Obwohl die Einzelheiten der Praxis zwischen der buddhistischen und hinduistischen Tantras und innerhalb jeder dieser Traditionen unterscheiden sich von einem Text oder Linie zur anderen, sie alle betonen die Realisierung innerhalb des Körpers, der Vereinigung der polaren Gegensätze, ob diese der als Anhänger konzipiert werden und Göttin, das männliche Prinzip (Shiva) und die weibliche (Shakti), Vernunft und Mitgefühl, oder Samsara und Nirvana. Tantrism is traditionally practiced in Tibet, Nepal, Bhutan, and other countries where Tibetan Buddhism is followed, as well as in India. Tantrismus wird traditionell in Tibet, Nepal, Bhutan und anderen Ländern, wo der tibetische Buddhismus folgt, wird ebenso wie in Indien praktiziert.

Joseph M Kitagawa and John S Strong Joseph M Kitagawa und John S Strong

Bibliography: Bibliographie:
B Bhattacharya, The World of Tantra (1988); NN Bhattacharya, History of the Tantric Religion (1983); S Chattopadhyaya, Reflections on the Tantras (1978); A Mookerjee and M Khanna, The Tantric Way: Art, Science, Ritual (1989). B Bhattacharya, The World of Tantra (1988); NN Bhattacharya, Geschichte des tantrischen Religion (1983); S Chattopadhyaya, Reflexionen auf den Tantras (1978); A Mookerjee und M Khanna, der tantrischen Weg: Kunst, Wissenschaft, Ritual ( 1989).



Also, see: Auch hierzu finden Sie unter:
Buddhism Buddhismus

Mahayana Buddhism Mahayana-Buddhismus

Theravada Buddhism Theravada-Buddhismus

Lamaism Lamaismus

Zen Buddhism Zen-Buddhismus


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am