Transcendental Meditation (TM)Transzendentale Meditation

Advanced Information Erweiterte Informationen

Transcendental Meditation is an Eastern meditative practice popularized in the West by Maharishi Mahesh Yogi. Transzendentale Meditation ist eine östliche meditative Praxis populär im Westen von Maharishi Mahesh Yogi. Born in India in 1918, Maharishi (which means "great sage") was a disciple of Swami Brahmananda Saraswati (or "Guru Dev") before he began teaching in the West as a Hindu holy man. In Indien geboren im Jahre 1918, war Maharishi (was soviel wie "großer Weiser") ein Schüler von Swami Brahmananda Saraswati (oder "Guru Dev"), bevor er Unterricht begann im Westen als Hindu heilige Mann. As part of a series of world tours, Maharishi first came to the United States in 1959. Als Teil einer Reihe von Welt-Tourneen, Maharishi zum ersten Mal in die Vereinigten Staaten im Jahr 1959. The TM movement has become the largest and fastest growing of the various Eastern spiritual disciplines that have taken root in the West. Die TM-Bewegung hat sich zum größten und am schnellsten wachsenden der verschiedenen östlichen spirituellen Disziplinen, die Wurzel in den Westen genommen haben.

The simplified and Westernized set of yoga techniques that Maharishi has introduced and marketed in the West is presented to the public as a nonreligious practice designed to enable a person to make use of his / her full mental potential while at the same time achieving deep rest and relaxation. Die vereinfachte und verwestlicht Reihe von Yoga-Techniken, die Maharishi eingeführt hat und vermarktet im Westen wird der Öffentlichkeit als nichtreligiöse Praxis konzipiert, um eine Person zu nutzen sein / ihr volle geistige Potenzial auszuschöpfen ermöglichen, während zur gleichen Zeit erreichen tiefe Ruhe und präsentierte Entspannung. TM claims to offer people absolute happiness, perfect bliss, and "restful alertness" through a technique that requires a minimum of meditation, twenty minutes twice a day. TM behauptet, bieten den Menschen absolute Glück, vollkommener Glückseligkeit, und "erholsame Wachheit" durch eine Technik, die ein Minimum von Meditation, 20 Minuten zweimal pro Tag benötigt.

The claim that TM is not religious, that it is merely a scientific technique, has been questioned by Christian and secular observers alike. Die Behauptung, dass TM nicht religiös ist, dass es sich lediglich um eine wissenschaftliche Technik, wurde von christlichen und säkularen Beobachtern gleichermaßen befragt. Maharishi and his carefully trained instructors assert that the benefits of TM can be enjoyed without compromising one's religion. Maharishi und seine sorgfältig geschulten Instruktoren behaupten, dass die Vorteile der TM ohne seine Religion genossen werden kann. Critics of the TM movement argue that transcendental meditation is essentially Hindu religious practice in disguise. Kritiker der TM-Bewegung argumentieren, dass Transzendentale Meditation im Wesentlichen Hindu religiöse Praxis in der Verkleidung.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
An initiation ceremony is required of all novice meditators. Eine Einweihung ist aller Anfänger Meditierenden erforderlich. TM instructors contend that this is merely a secular ceremony of gratitude. TM Lehrer behaupten, dass dies lediglich eine säkulare Feier der Dankbarkeit. The religious nature of this ceremony (called the puja), however, is quite clear. Der religiöse Charakter dieser Zeremonie (die so genannte puja), jedoch ist ganz klar. The participant is asked to bring flowers, fruit, and a white cloth and to bow before the image of Maharishi's late teacher, Guru Dev. Der Teilnehmer wird gebeten, Blumen, Obst und ein weißes Tuch zu bringen und vor dem Bild von Maharishis späten Lehrer Guru Dev beugen. The puja is a Sanskrit hymn of adoration and worship, although its meaning is not revealed to the novice. Die Puja ist ein Sanskrit-Hymne der Anbetung und Verehrung, obwohl seine Bedeutung nicht für den Anfänger enthüllt. The initiation ceremony, therefore, is by Christian definition the worship of false gods. Die Einweihung ist es daher, durch die christliche Definition der Anbetung der falschen Götter. From the perspective of TM, the puja is intended to alter the consciousness of both instructor and novice so that the mind is opened to the influence of the "great masters." Aus der Perspektive der TM wird die Puja soll das Bewusstsein sowohl Lehrer und Novizen so zu verändern, dass der Geist des Einflusses der geöffnet wird "großer Meister."

At the time of initiation, the candidate is given a supposedly secret mantra, a Sanskrit word or syllable, which is claimed to have special vibrational qualities and which is regularly used by the meditator thereafter. Zum Zeitpunkt der Einleitung wird der Kandidat eine angeblich geheime Mantra, ein Sanskrit-Wort und keine Silbe, die angeblich besonderen Schwingungs Qualitäten haben wird, und die regelmäßig von der Meditierende verwendet danach gegeben. TM instructors state that the matras are merely "meaningless sounds." TM Instruktoren erklären, dass die matras bloße "bedeutungslose Laute." However, an examination of the source of the mantras, the Hindu religion, reveals that these sounds are the code names of deities. Allerdings zeigt eine Untersuchung der Quelle der Mantras, die Hindu-Religion, dass diese Klänge die Code-Namen von Gottheiten sind. Therefore, the repetition of a mantra constitutes an act of worship. Daher stellt die Wiederholung eines Mantra ein Akt der Anbetung.

The use of a mantra is one of the standard means of inducing the classical mystical experience of God - consciousness or unity. Die Verwendung eines Mantra ist eine der Standard-Mittel zur Induktion der klassischen mystische Erfahrung Gottes - Bewusstsein oder Einheit. The twice - daily routine of TM is said to enable the person to achieve an altered or "transcendental" state of consciousness with the goal of ultimately reaching "enlightenment." Die zweimal - Alltag TM wird gesagt, damit die Person, um ein verändertes oder "transzendental" Zustand des Bewusstseins mit dem Ziel, letztendlich erreicht zu erreichen "Erleuchtung". Its objective is the elimination of all consciously directed thought, an emptying of the mind. Sein Ziel ist die Beseitigung jeder bewusst gelenkt Gedanke, eine Entleerung des Geistes. Like all Eastern mysticism, TM involves the negation of the mind and an increased reliance on subjective feelings. Wie alle östlichen Mystizismus, beinhaltet TM die Negation des Geistes und eine erhöhte Abhängigkeit von subjektiven Gefühlen.

Transcendental Meditation is in reality a form of pantheism. Transzendentale Meditation ist in Wirklichkeit eine Form des Pantheismus. It does not teach the existence of one eternal, personal God, the Creator of the universe. Es lehrt nicht die Existenz eines ewigen, persönlichen Gott, der Schöpfer des Universums. It is part of the monist tradition in that it teaches belief in the essential oneness of all reality and therefore the possibility of man's unity with the divine. Es ist Teil der monistischen Tradition, dass sie lehrt den Glauben an die grundlegenden Einheit aller Wirklichkeit und damit die Möglichkeit des Menschen, die Einheit mit dem Göttlichen. The practice of TM itself leads the meditator toward the idolatry of selfworship because of the identification of the self with the higher "Self" of the creation. Die Praxis der TM selbst führt den Meditierenden auf den Götzendienst selfworship wegen der Identifikation des Selbst mit dem höheren "Selbst" der Schöpfung. In short, TM promotes an experience involving the loss of one's distinctive identity under the false pretense of a scientific technique. In kurzen, fördert TM eine Erfahrung mit dem Verlust der eigenen unverwechselbaren Identität unter dem Vorwand einer wissenschaftlichen Technik.

RM Enroth RM Enroth
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
D Haddon and V Hamilton, TM Wants You! D Haddon und V Hamilton, will TM You! A Christian Response to Transcendental Meditation; D Haddon, "Transcendental Meditation," in A Guide to Cults and New Religions, ed. Eine christliche Antwort auf die Transzendentale Meditation; D Haddon, "Transzendentale Meditation" in A Guide to Sekten und neuen Religionen, hrsg. RM Enroth RM Enroth



This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am