Saint-Joachim

Allgemeine Informationen

Saint-Joachim war der Ehemann von St. Anne und der Vater der Jungfrau Maria. Er ist nicht in der Bibel. Nonbiblical Das Evangelium von James, ein Buch apokryph, ist die einzige Quelle von Informationen über ihn. Feiertag (gemeinsam mit Saint Anne ): 26. Juli (West); 9. September (Ost).

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail

Saint-Joachim

Erweitert Informationen

(Katholische Perspektive)

(First Century BC)

In der Stellungnahme von St. Peter Damian ist es unnötig und zu tadeln Neugier, um sich in diese Dinge, die die Evangelisten nicht erzählen uns, und er gibt den Eltern der seligen Jungfrau Maria als Beispiel.

In dieser Angelegenheit, die, anders beurteilen können kleine Genugtuung für ihre "Neugier".

Ein apokryph Arbeit, die Protevangelium des Jakobus, der trotz seines Namens, hat keines der Echtheit der Heiligen Schrift, ist mit anderen ähnlichen apokryph arbeitet die einzige Quelle von Informationen, die wir haben, über die Eltern der Maria, auch ihren traditionellen Namen, Joachim und Anna, muss letztlich die Rückverfolgung zu ihnen. St. Joachim, wie von St. Anne, wir wissen absolut nichts mit Sicherheit, aber wir sind in Freiheit zu behalten, als fromme Überzeugungen etwas uncanonical in einem Buch, das nicht in Konflikt mit der Lehre der Kirche oder mit anderen bestimmte Wahrheiten, und es ist eine weit verbreitete Tradition, dass unsere Lady war ein Kind von Versprechen in Bezug auf die so genannte Evangelium von James.

Dies wurde im Folgenden unter St Anne, am 26. Juli.

Das Fest der beiden Eltern von der all-heilige Mutter Gottes ist beobachtet worden, im Osten, am 9. September vom frühen Zeiten, aber im Westen nicht bis viel später.

Das von St. Joachim ist nicht gehört, sich vor dem fünfzehnten Jahrhundert, und seiner jetzigen Zeitpunkt festgelegt wurde nur in 1913.

Die Benediktiner, sowie einige Ost-Katholiken feiern Joachim und Anne zusammen, am 26. Juli.

Siehe die bibliographische Notiz unter St Anne.

St. Joachim

Katholische Informationen

Joachim (dessen Name bedeutet Herr bereitet), war der Vater der seligen Jungfrau Maria.

Wenn wir gehorchen die Warnung von St. Peter Damian, sollten wir halten es für eine blameable und unnötige Neugier, um sich über die Dinge, die Evangelisten nicht halten es ratsam zu beziehen, und insbesondere über die Eltern der seligen Jungfrau (Iii Serm. de Nativ. BMV).

Tradition dennoch, geerdet auf sehr alte Zeugnisse, sehr früh gefeiert Heiligen Joachim und Anne als Vater und Mutter der Gottesmutter.

Richtig, diese Tradition scheint Rest letztlich auf die so genannte "Evangelium des Jakobus", das "Evangelium von der Geburt der seligen Maria", und die Pseudo-Matthäus, oder "Buch der Geburt der seligen Jungfrau Maria und der die Kindheit des Erlösers ", und diese Herkunft ist wahrscheinlich wecken fundierte Verdacht.

Es sei daran erinnert, dass die apokryph Charakter dieser Schriften, das heißt, ihre Ablehnung aus dem Kanon, und ihre ungenuineness bedeuten nicht, dass keine Beachtung schenken, was sollte beachtet werden einige ihrer Behauptungen; nebeneinander , Ja, mit ungerechtfertigten und legendären Fakten, sie enthalten einige historische Daten entlehnt aus zuverlässigen Traditionen oder Dokumente, und wenn es schwierig ist zu unterscheiden in ihnen der Weizen aus dem Unkraut, wäre es unklug und unkritische wahllos zur Ablehnung des Ganzen.

Einige Kommentatoren glauben, dass die Genealogie von St. Luke ist, dass der seligen Jungfrau Maria, finden die Erwähnung von Joachim in Heli (Lukas 3:23; Eliachim, dh jeho-achim), und erklären, dass Joseph hatte, in den Augen des Rechts, sich von seiner Ehe der Sohn von Joachim.

Dass solche ist der Zweck und die Bedeutung des Evangelisten ist sehr zweifelhaft, und so ist die Identifizierung vorgeschlagen, zwischen den beiden Namen Heli und Joachim.

Weder ist es möglich, mit Gewissheit behauptet, trotz der Aufsicht des Bollandists, dass Joachim Heli war der Sohn von Joseph und Bruder, und ebenso wenig, wie es manchmal bekräftigte, aus Quellen der Wert sehr zweifelhaft, dass er große Besitzungen in Herden und Herden.

Viel interessanter sind die schönen Linien, in denen das "Evangelium von James" beschreibt, wie in ihrem Alter, Joachim und Anne erhielt den Lohn ihrer Gebete zu erhalten.

Tradition hat es, dass die Eltern der seligen Jungfrau Maria,,, anscheinend zunächst lebte in Galiläa, kam später auf, sich in Jerusalem; dort die Heilige Jungfrau geboren und aufgezogen; es auch sie starb und begraben wurden.

Eine Kirche, bekannt zu verschiedenen Epochen wie St. Maria, St. Mary ubi est nata, St. Maria in Probatica, Heilige Probatica, St. Anne, wurde im vierten Jahrhundert, möglicherweise von St. Helena, auf dem Gelände des Haus von St. Joachim und St. Anna, und ihre Gräber gab es eine Ehre, bis zum Ablauf des neunten Jahrhundert, als die Kirche wurde umgewandelt in eine muslimische Schule.

Die Krypta der ehemals enthaltenen der heiligen Gräbern wiederentdeckt wurde am 18. März, 1889.

St. Joachim wurde sehr früh von den Griechen, feiern, sein Fest am Tag nach der seligen Jungfrau Geburtstag; die Lateiner wurden langsam zugeben, dass sie ihre Kalender, wo sie feststellte, manchmal auf Platz 16 September und manchmal auf 9 Dezember Zugeordnete von Julius II. bis 20. März, wurde die Feierlichkeit unterdrückt etwa fünfzig Jahre später, restauriert von Gregor XV (1622), festgesetzt durch die Clement XII (1738) am Sonntag nach Himmelfahrt, und schließlich, bis zu den Rang eines doppelten der zweiten Klasse von Leo XIII (1 August, 1879).

Impressum Geschrieben von Charles L. Souvay.

Transkribiert von Paul T. Crowley.

In memoriam, Herrn Francis Crowley & Mr. Francis McHugh der Katholischen Enzyklopädie, Band VIII.

Veröffentlicht 1910.

New York: Robert Appleton Company.

Nihil obstat, 1. Oktober 1910.

Remy Lafort, STD, Zensor.

Imprimatur. + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York


Auch hierzu finden Sie unter:


Saint Anne

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am