Vereinigungskirche - Moonies

Moon, Sun Myung

Allgemeine Informationen

Reverend Sun Myung Moon, b.

Jan 6, 1920, ist ein koreanischer religiöse Führer, im Jahre 1954 gegründet, der Vereinigungskirche.

Ein Presbyterian Minister, Mond im Jahr 1946 begann zu verkünden seine eigene Version des Christentums, die Lehren von denen, erklärte er in Die göttliche Prinzip (1952).

Der Heilige Geist Vereinigung für die Vereinheitlichung des Christentums Welt, gegründet 2 Jahre später, gewann rasch wandelt in Korea, Japan, und in den 1960er Jahren, den Vereinigten Staaten.

In 1973, Mond bewegt die Kirche Sitz zu Tarrytown, NY, und hat seitdem lebte meist in den Vereinigten Staaten.

Viele seiner Anhänger, im Volksmund als "Moonies", betrachten ihre Anführer als neuer Messias, der die meisten der Praxis gewidmet eine strenge Disziplin und kommunalen Lebens.

Moon's Kritiker haben beschuldigt die Organisation der Gehirnwäsche Rekruten und mehr Zeit widmen zu Anti kommunistischen Propaganda als religiöse Ideale.

Mond selbst wurde mit finanziellen Unregelmäßigkeiten und illegalen politischen Aktivitäten im Namen der südkoreanischen Regierung.

Die Kirche hat auch schon häufiger Klagen, und im Jahr 1982, Mond, verurteilte der Steuerhinterziehung von einem US-Gericht, wurde zu einer 18 Monate Gefängnisstrafe.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Bibliographie:


C Edwards, Crazy for God (1979); ich Horowitz, hrsg., Wissenschaft, Sin, und Stipendien (1978); F Sontag, Sun Myung Moon und der Vereinigungskirche (1977).

Vereinigungskirche

Erweitert Informationen

Der ursprüngliche und offizielle Name dieser neuen religiösen Bewegung gegründet von der Rev. Sun Myung Moon ist der Heilige Geist Vereinigung für die Vereinheitlichung der Welt Christentum.

Trotz seiner relativ geringen Größe (weniger als 500000 Mitglieder weltweit), sie erhalten hat erhebliche Publizität und die Aufmerksamkeit der Medien wegen seiner umstrittenen Überzeugungen und Praktiken.

Moon war geboren zu Presbyterian Eltern in Korea in 1920.

Er behauptet, dass am Ostersonntag, 1936, während im Gebet auf einem Hügel Koreanisch, Jesus erschien ihm und offenbart, dass er gewählt worden, um die Arbeit, die Jesus hatte begonnen.

Diese Erfahrung war der erste in einer Reihe von gewirkt Begegnungen mit Gott in der Mond heißt es, dass er neue Wahrheit für ein neues Zeitalter.

Die neue Enthüllungen und Lehren von Rev. Moon wurden in der Folge, die in das göttliche Prinzip, erstmals veröffentlicht im Jahr 1957.

Moon offiziell Sitz seiner neuen Kirche im Jahre 1954 mit dem erklärten Ziel, die Erlösung der Welt und zur Einleitung einer wirklich internationalen Familie.

Die Lehre der Vereinigungskirche ist sehr eklektisch und spiritistic in der Natur.

Es spiegelt die Besonderheiten der koreanischen religiös fruchtbaren Boden und Moon's lebenslanges Interesse an spiritualistic Phänomenen. Das Vorhandensein von viel biblische und christliche Terminologie in der Theologie Vereinheitlichung geführt hat Casual Beobachter zu dem Schluss, dass Mond-Kirche ist nur eine andere Variante des Christentums.

Allerdings, Mond selbst hat zugegeben, dass seine Lehren sind ketzerisch aus der Sicht der traditionellen orthodoxen Christentum. Er behauptet, dass wegen der sektiererischen Spaltungen und die Unfähigkeit der konventionellen Kirchen auf die Bedürfnisse der heutigen komplexen Welt, Gott Wünsche zu kommunizieren, eine neue Offenbarung Wahrheit, die, unterstützt durch den Geist Welt und die Bewegung der treuen Anhänger (im Volksmund bekannt als "Moonies") mit sich bringen wird eine spirituelle Revolution.

Eine solche Bewegung wird dazu führen, dass die wahre, dauerhafte Vereinigung der Familie des Mannes und der Welt.

Im Mittelpunkt der Vereinigung der Theologie ist Moon's Lehre in dem Fall von Adam und Eva.

Nach Angaben der göttliche Prinzip, das primäre theologische Dokument der Vereinigungskirche, niemand hat wirklich verstanden, die bis zum Herbst Moon's Offenbarung, die Beleuchtung und die Klarstellung der bestehenden biblischen Konto. Moonies glauben, dass Luzifer und Eva verführt, dass diese sexuellen Vereinigung verursacht die spirituellen Sturz der Menschheit als auch dem Sturz des Luzifer.

Eve dann in eine sexuelle Beziehung mit Adam, was dazu führte, in der physischen Sturz des Menschen.

Dieser doppelte Aspekt des Rückgangs, seelischen und körperlichen, erfordert eine Restaurierung zu Gott (Heil), die ebenfalls beide geistigen und körperlichen Natur.

Unificationists lehren, dass Gottes ursprüngliche Absicht für die Menschheit zum Zeitpunkt der Gründung wurde von Männern und Frauen zu reifen bis zur Perfektion an Gott, der von Gott vereint in einer Ehe zentriert auf die Liebe Gottes, und produzieren perfekte Kinder, wodurch eine Familie und sinless letztlich eine sinless Welt.

Gottes Pläne vereitelt wurden durch den Fall jedoch, und dann wurde es Gottes Wille zur Wiederherstellung aller Dinge in Ordnung zu bringen über die irdische und himmlische Reich Gottes.

Um dies zu erreichen, Unificationists beibringen, dass ein Messias, Christus, ist erforderlich. Nach der göttliche Prinzip, Gott endlich gefunden gehorsam ein Mann, Jesus, kam auf Platz Adam's zur Wiederherstellung der Menschheit.

Moonies lehren, dass Jesus war nicht Gott, sondern eine perfekte Mensch ohne Erbsünde. Gottes Absicht war für Jesus zu nehmen perfektioniert Braut in Eve's Place, heiraten, und produzieren sinless Kinder.

Letztlich, andere perfekte Familien soll und Gottes Plan für die Wiederherstellung der gesamten Gesellschaft werden würde.

Dies ist die Essenz des Göttlichen Prinzip, Gottes Plan für die Wiederherstellung der Menschheit, die einmal war, sondern versteckt, Unificationists glaube, jetzt wurde klar.

Eine zentrale Lehre der Vereinigungskirche ist, dass Gottes Wille wurde vereitelt durch die Kreuzigung von Jesus. Moonies beibringen, dass es nicht Gottes ursprüngliche Absicht, dass Jesus sterben.

In diesem Sinne Jesus nicht beendet hat seine Mission; er nicht heiraten; er nicht erreichen physische Erlösung. Weil Jesus die Menschheit gerettet spirituell, aber nicht physisch, ist es notwendig, nach der Einigung gedacht, für einen anderen Messias, der Herr des Zweiten Advent , Um physische Erlösung. Dadurch wird während der messianischen Zeit (auch bezeichnet als das ausgefüllte Testament des Alters oder der neuen "Alter"), das ist jetzt auf der Erde.

Die göttliche Prinzip bedeutet, dass der Herr des Zweiten Advent wird in Korea geboren und dass alle Religionen werden unter ihm vereinen. Vereinigungskirche Mitglieder der Meinung sind, dass der Messias ist bereits auf der Erde, obwohl viele sind zurückhaltend über öffentlich erklärt, dass Sun Myung Moon ist, dass Messias.

Mond selbst ist Ausweichen auf das Thema und behauptete, dass seine Mission ist zu verkünden das Kommen des messianischen Alter und dass Gott offenbaren wird die Identität des Messias, der "zentrale Figur" in die Herzen der loyalen Suchende.

RM Enroth


(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliographie:


J Bjornstad, Der Mond ist nicht der Sohn; RM Enroth, Jugend, Gehirnwäsche und die extremistische Sekten und die Verlockung der Sekten, F Sontag, Sun Myung Moon und der Vereinigungskirche; JI Yamamoto, The Puppet Master und "Vereinigungskirche" A Guide to New Sekten und Religionen, hrsg.

RM Enroth.

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am