Gospel According to MatthewEvangelium nach Matthäus

General Information Allgemeine Informationen

The Gospel According to Matthew is the opening book of the New Testament of the Bible. Das Evangelium nach Matthäus ist die Öffnung Buch des Neuen Testaments der Bibel. Although first in canonical order, it is probably not the earliest Gospel. Obwohl zunächst in kanonischen Ordnung, sondern es ist wahrscheinlich nicht der frühesten Evangeliums. Besides drawing heavily from the Gospel According to Mark, Matthew shapes material from other sources around Mark's narrative outline. Neben der Zeichnung stark von der Gospel According to Mark, Matthew Formen Material aus anderen Quellen rund um Mark's Erzählung skizzieren. One such source, commonly called Q (from the German quelle, "source"), is thought to have consisted primarily of sayings of Jesus; it was also used by Luke. Material unique to this Gospel relates to the birth of Jesus (1 - 2), the arrangement of the Sermon on the Mount (5 - 7), and Jesus' utterances on the end of the world (24 - 25). Eine solche Quelle, gemeinhin als Q (aus dem deutschen Quelle, "Quelle"), ist gedacht zu haben bestand in erster Linie aus Sprüchen von Jesus, es war auch von Lukas. Einzigartigen Material zu diesem Evangelium bezieht sich auf die Geburt Jesu (1 -- 2), die Anordnung der Bergpredigt (5 - 7), und Jesus' Äußerungen über das Ende der Welt (24 - 25).

Matthew is generally held to have been written about AD 80, although scholars have argued for dates as early as 65 and as late as 100. Matthew ist allgemein gehalten, um geschrieben wurden etwa 80 n. Chr., obwohl Wissenschaftler haben geltend gemacht, für die Termine so früh wie 65 und so spät wie 100. Tradition ascribes authorship to the Apostle Matthew, but modern scholars, acknowledging Matthew as a source, contend that a disciple or school of disciples were responsible for its present form. Tradition schreibt die Urheberschaft an den Apostel Matthäus, sondern modernen Gelehrten, Matthew Anerkennung als Quelle, behaupten, dass ein Schüler oder von Schülern der Schule verantwortlich waren für seine heutige Form.

Matthew is the most topical of the Synoptic Gospels. The teachings and sayings of Jesus are gathered into five thematic discourses and structured around Mark's narrative framework. Each discourse is followed by a summary statement (7:28; 11:1; 13:53; 19:1; 28:1). A prologue and epilogue are added (1 - 2; 28:9 - 20). Matthew ist ein Teil der aktuell von der Synoptische Evangelien. Die Lehren und Sprüche von Jesus versammelt sind in fünf thematischen Diskurse und gliedert sich in Mark's narrative Rahmen. Jeder Diskurs ist, gefolgt von einer Zusammenfassung (7:28, 11:1, 13:53; 19:1, 28:1). Ein Prolog und Epilog werden hinzugefügt (1 - 2; 28:9 - 20). Because of the emphasis on law, teaching, and righteousness, scholars believe that Matthew was addressed to a predominantly Jewish audience, presumably in Palestine or Syria. Weil der Schwerpunkt auf Rechts-, Lehr-und Rechtschaffenheit, Wissenschaftler glauben, dass Matthäus war an ein vorwiegend jüdische Publikum, vermutlich in Palästina und Syrien. Jesus is presented as the messianic fulfiller, especially in the role of king, and the teacher of the way of righteousness. Jesus ist als das Messianische fulfiller, vor allem in der Rolle des Königs, und der Lehrer der Weg der Rechtschaffenheit.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
Douglas Ezell Douglas Ezell

Bibliography Bibliographie
WG Kummel, Introduction to the New Testament (1975); JL McKenzie, "Matthew," in Jerome Biblical Commentary (1968). WG Kummel, Einführung in das Neue Testament (1975); JL McKenzie, "Matthew", in Jerome Biblical Commentary (1968).


Gospel According to Matthew Evangelium nach Matthäus

Brief Outline Kurzporträt

  1. Birth and early years of the Messiah (1:1-4:16) Geburt und den frühen Jahren des Messias (1:1-4:16)
  2. Galilean Ministry of Jesus (4:17-18:35) Galileischen Ministry of Jesus (4:17-18:35)
  3. Perean Ministry (19-20) Perean Ministeriums (19-20)
  4. Passion Week and Resurrection (21-28) Passion und Auferstehung Woche (21-28)


Mat'thew

Advanced Information Erweitert Informationen

Matthew, gift of God, a common Jewish name after the Exile. Matthew, Geschenk Gottes, eine gemeinsame jüdische Namen nach dem Exil. He was the son of Alphaeus, and was a publican or tax-gatherer at Capernaum. Er war der Sohn des Alphäus, und war ein Schankwirt oder Steuer-Sammler in Kapernaum. On one occasion Jesus, coming up from the side of the lake, passed the custom-house where Matthew was seated, and said to him, "Follow me." Bei einer Gelegenheit Jesus, kommt von der Seite des Sees, an der Brauch-Haus, in dem Matthew wurde sitzen, und sprach zu ihm: "Folge mir nach." Matthew arose and followed him, and became his disciple (Matt. 9:9). Matthew entstanden und folgte ihm, und wurde sein Schüler (Mt 9:9). Formerly the name by which he was known was Levi (Mark 2:14; Luke 5:27); he now changed it, possibly in grateful memory of his call, to Matthew. Ehemals den Namen, mit denen er bekannt war, wurde Levi (Markus 2:14, Lukas 5:27); er sich nun geändert, vielleicht im dankbar Erinnerung an seine Forderung, dass Matthew. The same day on which Jesus called him he made a "great feast" (Luke 5:29), a farewell feast, to which he invited Jesus and his disciples, and probably also many of old associates. Am selben Tag, an dem Jesus er nannte ihn einen "großen Fest" (Lukas 5:29), ein Abschied Fest, zu dem er eingeladen, Jesus und seine Jünger, und wahrscheinlich auch viele der alten Mitarbeiter. He was afterwards selected as one of the twelve (6:15). Er war danach ausgewählt als einer der zwölf (6:15). His name does not occur again in the Gospel history except in the lists of the apostles. Sein Name tritt nicht auf, wieder auf das Evangelium der Geschichte, außer in den Listen der Apostel. The last notice of him is in Acts 1:13. Der letzte Hinweis von ihm ist in Apg 1:13. The time and manner of his death are unknown. Der Zeitpunkt und die Art und Weise seines Todes sind nicht bekannt.

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Gospel according to Mat'thew Gospel According to Mat'thew

Advanced Information Erweitert Informationen

The author of this book was beyond a doubt the Matthew, an apostle of our Lord, whose name it bears. Der Autor dieses Buches war ohne Zweifel der Matthäus, ein Apostel unseres Herrn, dessen Namen sie trägt. He wrote the Gospel of Christ according to his own plans and aims, and from his own point of view, as did also the other "evangelists." Er schrieb das Evangelium von Christus nach seinem eigenen Pläne und Ziele, und aus seinem eigenen Blickwinkel, wie auch die anderen "Evangelisten". As to the time of its composition, there is little in the Gospel itself to indicate. Was die Zeit von seiner Zusammensetzung, gibt es wenig im Evangelium selbst zu geben. It was evidently written before the destruction of Jerusalem (Matt. 24), and some time after the events it records. Es wurde offensichtlich geschrieben, bevor die Zerstörung von Jerusalem (Mt 24), und einige Zeit nach den Ereignissen es Aufzeichnungen. The probability is that it was written between the years AD 60 and 65. Die Wahrscheinlichkeit ist, dass es geschrieben wurde zwischen den Jahren 60 und AD 65. The cast of thought and the forms of expression employed by the writer show that this Gospel was written for Jewish Christians of Palestine. Die Besetzung des Denkens und der Ausdrucksformen, die vom Schriftsteller zeigen, dass dieses Evangelium geschrieben wurde für jüdische Christen in Palästina. His great object is to prove that Jesus of Nazareth was the promised Messiah, and that in him the ancient prophecies had their fulfilment. Sein großes Ziel ist, zu beweisen, dass Jesus von Nazareth war der versprochene Messias, und dass in ihm die alten Prophezeiungen hatten ihre Erfüllung.

The Gospel is full of allusions to those passages of the Old Testament in which Christ is predicted and foreshadowed. Das Evangelium ist voller Anspielungen auf jene Passagen des Alten Testaments, in dem Christus ist vorhergesagt und foreshadowed. The one aim prevading the whole book is to show that Jesus is he "of whom Moses in the law and the prophets did write." Das Ziel, ein prevading das gesamte Buch ist zu zeigen, dass Jesus ist er "von denen Moses im Gesetz und die Propheten haben schreiben." This Gospel contains no fewer than sixty-five references to the Old Testament, forty-three of these being direct verbal citations, thus greatly outnumbering those found in the other Gospels. Das Evangelium enthält nicht weniger als fünfundsechzig Verweise auf das Alte Testament, dreiundvierzig davon direkte verbale Zitate, so stark outnumbering denen in den anderen Evangelien. The main feature of this Gospel may be expressed in the motto, "I am not come to destroy, but to fulfil." Das Hauptmerkmal dieses Evangeliums können in dem Motto: "Ich bin nicht gekommen zu zerstören, sondern zu erfüllen." As to the language in which this Gospel was written there is much controversy. In Bezug auf die Sprache, in der dieses Evangelium geschrieben wurde es gibt noch viel Kontroverse. Many hold, in accordance with old tradition, that it was originally written in Hebrew (ie, the Aramaic or Syro-Chaldee dialect, then the vernacular of the inhabitants of Palestine), and afterwards translated into Greek, either by Matthew himself or by some person unknown. Viele halten, im Einklang mit der alten Tradition, dass es ursprünglich geschrieben auf Hebräisch (dh, die Aramäisch oder Syro-Chaldee Dialekt, dann die Mundart der Bewohner von Palästina), und anschließend ins Griechische übersetzt, und zwar entweder von Matthew selbst oder von einigen Person unbekannt.

This theory, though earnestly maintained by able critics, we cannot see any ground for adopting. Diese Theorie, aber ernsthaft wird verwaltet von Kritikern der Lage, können wir keine Grundlage für die Annahme. From the first this Gospel in Greek was received as of authority in the Church. Von der ersten diesem Evangelium in griechischer Sprache wurde als Autorität in der Kirche. There is nothing in it to show that it is a translation. Es gibt nichts, was in ihm zu zeigen, dass es sich um eine Übersetzung. Though Matthew wrote mainly for the Jews, yet they were everywhere familiar with the Greek language. Obwohl Matthäus schrieb vor allem für die Juden, doch waren sie überall mit der griechischen Sprache. The same reasons which would have suggested the necessity of a translation into Greek would have led the evangelist to write in Greek at first. Die gleichen Gründe, die vorgeschlagen hätte die Notwendigkeit einer Übersetzung ins Griechische hätte der Evangelist zu schreiben, in griechischer Sprache auf den ersten. It is confessed that this Gospel has never been found in any other form than that in which we now possess it. Es ist gestanden, dass dieses Evangelium war noch nie in einer anderen Form als dem, in dem wir jetzt besitzen. The leading characteristic of this Gospel is that it sets forth the kingly glory of Christ, and shows him to be the true heir to David's throne. Das führende Merkmal dieses Evangeliums ist, dass sie legt die königlich Herrlichkeit Christi, und zeigt ihn als den wahren Erben auf Davids Thron. It is the Gospel of the kingdom. Es ist das Evangelium des Königreiches.

Matthew uses the expression "kingdom of heaven" (thirty-two times), while Luke uses the expression "kingdom of God" (thirty-three times). Matthäus verwendet den Ausdruck "Himmelreich" (zweiunddreißig mal), während Lukas verwendet den Ausdruck "Reich Gottes" (dreiunddreißig Mal). Some Latinized forms occur in this Gospel, as kodrantes (Matt. 5:26), for the Latin quadrans, and phragello (27:26), for the Latin flagello. Einige Latinized Formen auftreten, in diesem Evangelium, wie kodrantes (Matth. 5:26), nach dem lateinischen quadrans, und phragello (27:26), nach dem lateinischen flagello. It must be remembered that Matthew was a tax-gatherer for the Roman government, and hence in contact with those using the Latin language. Es muss daran erinnert werden, dass Matthew wurde eine Steuer-Sammler für die römische Regierung, und damit auch in Kontakt mit den in lateinischer Sprache. As to the relation of the Gospels to each other, we must maintain that each writer of the synoptics (the first three) wrote independently of the other two, Matthew being probably first in point of time. In Bezug auf das Verhältnis der Evangelien zu einander, müssen wir behaupten, dass jeder Schriftsteller der Synoptics (die ersten drei) schrieb unabhängig von den anderen beiden, Matthew wird wahrscheinlich erst in der Zeit. "Out of a total of 1071 verses, Matthew has 387 in common with Mark and Luke, 130 with Mark, 184 with Luke; only 387 being peculiar to itself." "Von den insgesamt 1071 Versen, Matthew hat 387 gemeinsam mit Mark und Luke, mit 130 Mark, 184 mit Luke; nur 387 als Besonderheit auf, selbst". (See Mark; Luke; Gospels.) The book is fitly divided into these four parts: (1.) Containing the genealogy, the birth, and the infancy of Jesus (1; 2). (Siehe Mark; Luke; Evangelien.) Das Buch ist fitly gliedert sich in vier Teile: (1). Beinhaltend die Genealogie, der Geburt, und die Kindheit Jesu (1, 2). (2.) The discourses and actions of John the Baptist preparatory to Christ's public ministry (3; 4:11). (2). Die Diskurse und Aktionen von John the Baptist Vorarbeiten zu Christus den öffentlichen Dienst (3, 4:11). (3.) The discourses and actions of Christ in Galilee (4:12-20:16). (3.) Die Diskurse und Aktionen von Christus in Galiläa (4:12-20:16). (4.) The sufferings, death and resurrection of our Lord (20:17-28). (4.) Die Leiden, Tod und Auferstehung unseres Herrn (20:17-28).

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Matthew Chapters 10-12 Matthäus Kapitel 10-12

From: Home Bible Study Commentary by James M. Gray Von: Home Bible Commentary Studie von James M. Gray

Expansion and Opposition Expansion und Opposition

The King has come, the code of His Kingdom is set forth, His credentials presented, and He now expands the testimony concerning Himself, with the result of increasing opposition. Der König ist gekommen, den Code von seinem Königreich ist festgelegt, sein Mandat präsentiert, und Er baut nun das Zeugnis über sich selbst, mit dem Ergebnis der zunehmenden Opposition. This expansion is connected with the commission of the twelve disciples (Chap. 10), and the opposition is revealed in various ways in the chapters following. Diese Expansion ist verbunden mit der Kommission der zwölf Jünger (Kap. 10), und die Opposition zeigt sich in verschiedenen Formen in den folgenden Kapiteln.

The Disciples Commissioned Die Jünger beauftragt

10 Here we find "apostles" for the first time (v. 2), which means "those sent forth," an indispensable qualification for whose office was that of an eye-witness of the resurrection of Christ (Acts 1: 22; 1 Cor. 9:1). 10 Hier finden wir "Apostel" zum ersten Mal (v. 2), was bedeutet, dass "diejenigen ausgegeben," eine unverzichtbare Qualifikation für dessen Büro war, dass einer Augenzeugenberichte von der Auferstehung Christi (Apg 1: 22; 1 Cor. 9:1). The apostles were endued with miraculous powers as credentials of their ministry, and their work at this time was to announce to Israel only, that the Kingdom was at hand (vv. 6, 7). Die Apostel waren endued mit wundersamen Kräfte wie Beglaubigungsschreiben ihrer Ministerium, und ihre Arbeit in dieser Zeit war bekannt, dass Israel nur, dass das Königreich war in der Hand (vv. 6, 7). The Kingdom is the one promised to Israel on this earth, and through Israel to the other nations. Das Königreich ist einerseits versprach Israel auf dieser Erde, und durch Israel zu den anderen Nationen. This explains things in the chapter, which if rightly understood, will keep us from reading into it that which does not belong there. Dies erklärt, warum die Dinge in dem Kapitel, die, wenn richtig verstanden, werden dafür sorgen, dass wir aus Lesung, dass es in der gehört nicht gibt. For example, the power granted in verses 1 and 8 was in connection with this preaching of the Kingdom, and withdrawn when the Kingdom was finally rejected by Israel; although it will be renewed when the faithful remnant of the Jews again go forth during the tribulation to preach the same Kingdom. Zum Beispiel die Befugnis erteilt, Verse 1 und 8 wurde im Zusammenhang mit dieser Verkündigung des Königreichs, und zurückgezogen, als das Königreich wurde schließlich abgelehnt, durch Israel, obwohl es erneuert werden, wenn die Gläubigen Überrest der Juden wieder hingehen während der Drangsal zu predigen das gleiche Königreich.

In the meantime, the preaching of the gospel of grace, especially committed to Paul, who was not of the twelve, is accompanied by gifts of another kind (Eph. 4:10-12). In der Zwischenzeit hat die Verkündigung des Evangeliums der Gnade, insbesondere verpflichtet, Paul,, war keiner der zwölf, wird begleitet von Geschenke der etwas anderen Art. (Epheser 4:10-12). Look at verses 11 to 15, where the "worthy" mean those looking for the Messiah promised by the Old Testament prophets. Sehen Sie sich die Verse 11 bis 15, wo die "würdig" bezeichnet die Suche nach dem Messias versprochen von dem Alten Testament Propheten. The gospel of grace is not offered to the "worthy," but to "whomsoever" will accept it. Das Evangelium der Gnade ist nicht angeboten, die "würdig", sondern "wem" akzeptieren. Or, take verses 16-23, which speak of the way the apostles' message would be received, and compare the prophecy they contain with the persecution in the Acts of the Apostles; or look at these verses in the light of the second coming of Christ, to which verse 23 refers. Oder nehmen Sie die Verse 16-23, die sprechen von der Art und Weise der Apostel die Botschaft empfangen werden würde, und vergleichen Sie die Prophezeiung enthalten sie mit der Verfolgung in der Apostelgeschichte, oder schauen Sie sich diese Verse im Hinblick auf das zweite Kommen von Christus, der Vers 23 bezieht.

We learned in Daniel and elsewhere, that time is not counted in the history of Israel when she is not in her own land. Wir haben gelernt in Daniel und anderswo, dass die Zeit nicht gezählt, in der Geschichte Israels, wenn sie nicht in ihrem eigenen Land. Hence the testimony here begun by the apostles and continued up to Israel's rejection of the Kingdom, is an unfinished testimony, and will be taken up again when the Church is translated during the tribulation. Daraus ergibt sich die Zeugenaussage hier angefangen von den Aposteln und setzte sich nach Israel Ablehnung des Königreichs, ist ein Zeugnis unvollendet, und werden wieder aufgegriffen, wenn die Kirche wird während der Drangsal.

From this point to verse 33 we find encouragement. Von diesem Punkt an Vers 33 finden wir Ermutigung. The disciples are identified with their Lord (vv. 24, 25); therefore, they need not fear (vv. 26-28), for He cares for them (vv. 29-33). Die Jünger sind mit ihrem Herrn (vv. 24, 25); daher, sie brauchen keine Angst vor (vv. 26-28), denn er sorgt für sie (vv. 29-33). Then follows a description of the age in which we live, a time of war rather than peace (34-36); of separation on the part of Christ's followers (vv. 37, 38), and yet with the prospect of a bright recompense (vv. 39-42). Dann folgt eine Beschreibung der Zeit, in der wir leben, eine Zeit des Krieges statt des Friedens (34-36); der Trennung der Anhänger Christi (vv. 37, 38), und doch mit der Aussicht auf eine glänzende Belohnung (vv. 39-42). Modern research throws light on a chapter like this. Die moderne Forschung wirft Licht auf ein Kapitel davon. Take verses 9 and 10. Nehmen Sie die Verse 9 und 10. Upon a monument at Kefr-Hanar in Syria, during this same period, one who calls himself "a slave" of the Syrian goddess tells of his begging journeys in her services, and uses the word for his collecting-bag here translated "scrip." Auf ein Denkmal zu Kefr-Hanar in Syrien, im gleichen Zeitraum, ein, nennt sich "ein Sklave" der syrischen Göttin erzählt von seinen Reisen Betteln in ihrer Dienstleistungen und verwendet das Wort für seine Sammeln-Tasche hier übersetzt "Tasche. " He boasts that "each journey brought in seventy bags." Er rühmt sich, dass "jeder Reise brachte in siebzig Taschen." The contrast with the followers of Christ is marked, who were neither to earn nor beg as they went forth with speed to herald His coming., Habershon. Der Kontrast mit den Anhängern von Christus ist, wurden, weder zu verdienen noch betteln, als sie ging weiter mit der Geschwindigkeit an die Vorboten sein Kommen., Habershon.

Anxiety of John the Baptist Anxiety of John the Baptist

11 We are not surprised that as the testimony of Christ thus expanded (v. 1), John the Baptist in his prison should wonder. 11 Wir sind nicht überrascht, dass das Zeugnis von Christus so erweitert (v. 1), John the Baptist in seinem Gefängnis sollte Wunder. "Why, if this be the Christ, does He not take the Kingdom, or why does He not deliver me? Have I been mistaken in my witness to Him?" "Warum, wenn dies der Christus, tut er nicht das Königreich, oder warum hat er nicht zu mir? Habe ich wurde falsch in meinem Zeugnis zu Ihm?" John is told to reflect upon the evidence and to wait (vv. 2-6). John erzählt, Überlegungen über die Beweismittel und zu warten (vv. 2-6). How our Lord defends John, lest this act should reflect upon him (vv. 7-15)! Wie unser Herr John verteidigt, damit dieser Akt sollte darüber nachdenken, ihn (vv. 7-15)! Verse 11 has reference to John's relation to the Kingdom. Vers 11 hat Bezugnahme auf John's Bezug auf das Königreich. The least in the Kingdom of heaven when it shall be set up upon earth, shall be greater than John could be before that time. Die am wenigsten in das Königreich des Himmels, wenn es so eingerichtet werden, auf der Erde, wird größer ist als Johannes könnte vor diesem Zeitpunkt. The words do not speak of John in the moral sense, in which he was as great as any man born of woman, but in this dispensational sense. Die Worte sprechen nicht von John im moralischen Sinne, in dem er war so groß wie jeder Mann der Frau geboren, aber in diesem dispensational Sinn.

Verse twelve is capable of two interpretations, an external and an internal one. Vers zwölf in der Lage ist, zwei Interpretationen, einen externen und einen internen ein. In the first, the enemies of Jesus and John are the "violent" who are rejecting the Kingdom by force; in the second, the "violent" are those who in face of the opposition are pressing into the Kingdom. In der ersten, die Feinde von Jesus und Johannes sind die "gewalttätige", sind die Ablehnung des Königreichs von Kraft, im zweiten die "gewalttätige" sind diejenigen, angesichts der Opposition drängen in das Königreich. A description of that generation follows as a foolish one (vv. 16-19), but there were some who believed and are referred to in the words "wisdom is justified of her children." Eine Beschreibung dieser Generation folgt als töricht ein (vv. 16-19), aber es gab einige, geglaubt und sind gemäß den Worten "Weisheit ist gerechtfertigt, von ihren Kindern." As the judge of that generation our Lord now speaks (vv. 20-27). Da die Richter, dass die Generation unseres Herrn jetzt spricht (vv. 20-27). "Woe," is heard for the first time. "Wehe," zu hören ist zum ersten Mal starten. In the coming day there will be different degrees of punishment (vv. 22, 24), responsibility being gauged by privilege. In den nächsten Tag gibt es verschiedene Grade der Strafe (vv. 22, 24), Verantwortung zu ermessen von Privileg.

From the "wise and prudent" in their own eyes, ie, the self-righteous Pharisees, these things were hidden, but were revealed unto "babes," the poor in spirit conscious of their need (v. 25). Aus der "kluge und umsichtige" in ihren eigenen Augen, das heißt, das Selbst-Gerechten Pharisäer, diese Dinge wurden versteckt, waren aber zu ergeben "Babes", die Armen im Geiste bewusst, ihren Bedarf (V. 25). Our Lord now turns toward these in verses 28-30, in which he offers no longer the Kingdom, but rest and service to them that come to Him. Unser Herr, nun diese Richtung in den Versen 28-30, in dem er nicht mehr bietet das Königreich, aber Ruhe und Service zu ihnen kommen, dass zu Ihm. Practically He has been rejected by the nation, and is approaching the turning point in His ministry, when the proclamation of the Kingdom shall cease. Praktisch Er wurde abgelehnt, von der Nation, und nähert sich dem Wendepunkt in seinem Ministerium, als die Proklamation des Königreichs erlischt.

Opposition Expressed Opposition Ausgedrückt

12 The enmity is coming to a head. 12 Die Feindschaft kommt zu einem Kopf. In 1-8, the Lord of the Sabbath is unjustly accused of Sabbath-breaking, and answers His accusers by facts of Holy Writ. In 1-8, der Herr des Sabbat ist zu Unrecht beschuldigt-Sabbat brechen und Antworten Seine Ankläger von Tatsachen des Heiligen Writ. David, as the rejected king in his time, ate the shew-bread, and "Great David's greater Son" in His rejection is correspondingly guiltless. David, als der König lehnte in seiner Zeit, aß das Brot shew-und "David's Great größere Sohn" In seiner Ablehnung ist entsprechend schuldlos. Next comes the temptation of 9-14, with the result that the opposition now becomes organized (v. 14), and the Lord withdraws Himself for His hour is not yet come. Als nächstes kommt die Versuchung von 9-14, mit dem Ergebnis, dass die Opposition jetzt organisiert wird (V. 14), und der Herr zieht sich selbst für Seine Stunde ist noch nicht gekommen.

As He is departing, the incident of 22-30 takes place, when He is again charged as the representative of Satan (v. 24, compared with 9:34). Da er abfliegen, den Vorfall von 22-30 stattfindet, wenn er wieder aufgeladen als Vertreter des Satans (V. 24, verglichen mit 9.34). The blasphemy against the Holy Ghost consists in attributing His work to Satan (vv. 31, 32). Die Blasphemie gegen den Heiligen Geist besteht in der Anrechnung Seine Arbeit an Satan (vv. 31, 32). "A word against the Son of Man" might be forgiven, for the Holy Spirit still remained to convict one of that sin by testifying to Christ. "Ein Wort gegen den Menschensohn" vergeben werden könnte, für den Heiligen Geist blieb ein auf Verurteilung der Sünde durch das Zeugnis für Christus. But when the testimony of the Holy Spirit to Christ was rejected as in this case, there was no hope left. Aber wenn das Zeugnis des Heiligen Geistes zu Christus wurde abgelehnt, da in diesem Fall gab es keine Hoffnung links.

The opposition increases by the demand for a sign (vv. 38-42). Die Opposition erhöht, indem die Forderung nach einem Zeichen (vv. 38-42). Had He not given sufficient signs? Hätte er nicht genügend Zeichen? Jonah is a type of His own death and resurrection and He will give him as a sign. Jonah ist eine Art von seinem eigenen Tod und Auferstehung, und Er wird ihn als ein Zeichen. The Queen of Sheba is another sign. Die Königin von Saba ist ein weiteres Zeichen. But Israel is like a man out of whom a demon had gone of his own accord, and comes back to find the place unoccupied and brings seven other worse spirits to fill the former abode. Aber Israel ist wie ein Mann, von denen ein Dämon hatte auf eigenen Wunsch, und kommt zurück, um die frei gewordenen Platz und bringt sieben anderen schlechter Laune zur Besetzung der ehemaligen Wohnsitz. The nation, in other words, had been cured of idolatry by the Babylonian captivity, but now it was boasting of forms and ceremonies, traditions and self-righteousness. Die Nation, in anderen Worten, war geheilt von Götzendienst von der babylonischen Gefangenschaft, aber jetzt war es bietet der Formen und Zeremonien, Traditionen und die Selbstversorgung mit Rechtschaffenheit. It was empty so far as the fear of Jehovah was concerned, and by and by the evil spirit would return, and the end of Israel, ie, the period of the tribulation, would be worse than the first. Es war leer, so weit wie die Angst vor Jehova betrifft, und nach und nach die bösen Geist zurückkehren würde, und das Ende von Israel, dh der Zeitraum von der Drangsal, wäre schlimmer als die erste.

The Lord is rejected even by His family, as we judge by comparing the closing verses of this chapter with the reason in Mark 3:21. Der Herr wird abgelehnt, auch von seiner Familie, wie wir beurteilen, durch den Vergleich der Schlusskurse Verse dieses Kapitels mit dem Grund in Mark 3:21. He declines to see them, and intimates the formation of a new family of faith. Er lehnt sehen sie, und gibt zu der Bildung einer neuen Familie des Glaubens.

Questions 1. Antwort 1. What is an essential qualification for an apostle? Was ist eine wesentliche Qualifikation für ein Apostel? 2. What is the limitation of the apostles' commission at this time? Was ist die Begrenzung der Apostel "Kommission in dieser Zeit? 3. How does that limitation affect the teaching of chapter 10? Wie funktioniert diese Beschränkung auf die Vermittlung von Kapitel 10? 4. How may "violent" be interpreted in chapter 11? Wie können "gewalttätige" interpretiert werden in Kapitel 11? 5. On what principle will future retribution be rendered? Auf welchem Prinzip wird künftig Vergeltung gerendert werden? 6. What is the blasphemy against the Holy Ghost? Was ist der Blasphemie gegen den Heiligen Geist? 7. How would you explain verses 43-45? Wie würden Sie erklären, Verse 43-45? 8. How would you explain Jesus' reference to His mother and His brethren? Wie würden Sie erklären Jesu Hinweis auf seine Mutter und seinen Brüdern?


Matthew Chapter 28 Matthäus Kapitel 28

From: Home Bible Study Commentary by James M. Gray Von: Home Bible Commentary Studie von James M. Gray

Resurrection Auferstehung

Perhaps the most important comment we can make on this chapter will be the order of the ten events on the day of which it speaks. Vielleicht der wichtigste Kommentar können wir in diesem Kapitel wird die Reihenfolge der zehn Veranstaltungen am Tag, von denen sie spricht.

Another comment of interest is the order of the appearances of Jesus on this day. Ein weiterer Kommentar von Interesse ist die Reihenfolge der Erscheinungen von Jesus an diesem Tag.

In dividing the chapter we have In der Division der Kapitel haben wir

We can only touch upon the most important things, one of which is Christ's reference to His disciples as His "brethren" (v. 10). Wir können nur kurz auf die wichtigsten Dinge, von denen der eine ist Christ's Hinweis auf seine Jünger als seine "Brüder" (V. 10). For the first time does he use that word in such connection, showing that until His death and resurrection on their behalf the relationship had not become possible. Zum ersten Mal hat er verwende dieses Wort in diesem Zusammenhang, die zeigen, dass bis zu seinem Tod und Auferstehung in ihrem Namen die Beziehung noch nicht möglich. (Compare Ps. 22: 22 and Heb. 2:11, 12.) Another important thing is verse 13, "Say ye, His disciples came by night, and stole Him away while we slept." (Ps Vergleichen. 22: 22 und Hebr. 2:11, 12.) Eine andere wichtige Sache ist, Vers 13: "Sprich ihr, Seine Jünger kamen bei Nacht und stahlen ihn weg, während wir schliefen."

We give excerpts from Gaebelein on this verse: Wir geben Auszüge aus Gaebelein zu diesem Vers:
"The watch recover from their fright, and some hasten to the city. Surely something happened or why should they leave their post to make a report? Then it is strange they went to the priests first and not the Roman governor. This was an irregular proceeding, from which we conclude that what they had to report was of greater importance for the priests than Pilate. Who knows but these priests had instructed the guard that if He should come forth they were to come to them first of all? Their report was a witness of the resurrection and that the tomb was empty." "Die Uhr wieder von ihrem Schrecken, und einige beschleunigen, um die Stadt. Sicherlich etwas passiert ist oder warum sollten sie ihre Stelle verlassen, um einen Bericht? Dann ist es merkwürdig, sie ging an die Priester erste und nicht der römische Statthalter. Dies war eine unregelmäßige Verfahren, aus denen wir schließen, dass das, was sie zu berichten hatte war von größerer Bedeutung für die Priester als Pilatus. Wer weiß, aber diese Priester hatte die Wache, wenn er kommen sollte her waren sie kommen zu ihnen zunächst? Ihr Bericht wurde ein Zeuge der Auferstehung und dass das Grab leer war. "

"The Sanhedrin was hastily summoned to receive the report in an offical way. The straightforward statement, as men of military training are apt to report, made doubt about veracity impossible. To impeach them would have been insane. But what would happen if this truth got out among the people?" "Der Sanhedrin wurde hastig Ladung zu erhalten, den Bericht in einer offiziellen Weg. Die einfache Erklärung, wie die Männer der militärischen Ausbildung geeignet sind zu berichten, die Zweifel über die Richtigkeit unmöglich. Impeach Um ihnen gewesen wäre verrückt. Aber was würde passieren, wenn diese Wahrheit stieg aus unter den Menschen? "

"The resurrection must be denied which could only be by inventing a lie. The only possible lie was that His disciples stole the body. The story is incredible. It is easier to believe He arose from the dead than to believe what the Jews invented about His resurrection. The disciples had forgotten about the resurrection promised and they were a scattered, poor, timid lot of people. But even if they had been anxious to steal the body, how could they have done it? Here was the company of armed men. Then there was the sealed, heavy stone." "Die Auferstehung muss verweigert werden, könnte nur durch eine Lüge zu erfinden. Die einzig mögliche Lüge war, dass seine Jünger stahlen den Körper. Die Geschichte ist unglaublich. Es ist einfacher zu glauben, er kam von den Toten als zu glauben, was die Juden erfunden zu Seine Auferstehung. Die Jünger hatten vergessen, über die Auferstehung versprochen, und sie waren ein verstreut, Armen, ängstlich viele Menschen. Aber selbst, wenn sie waren begierig zu stehlen den Körper, wie könnte sie es nicht getan haben? Hier wurde das Unternehmen von bewaffneten Männern . Dann gab es die verschlossenen, schweren Stein. "

"But the ridiculous side of the lie came out with the report the soldiers were to circulate. The disciples came and stole the body, while they were sleeping! It is incredible that all these men had fallen asleep at the same time, and so fast asleep that the commotion of rolling away the stone and the carrying away of the dead did not disturb them. Furthermore, sleeping at a post meant death for the Roman soldier. One might have nodded and risked his life, but that all slept is an impossiblity. But the report is foolish; they were asleep, and while asleep witnessed how the disciples stole the body of Jesus! It was a miserable lie, and is continued to the present day." "Aber die lächerliche Seite der Lüge kam mit dem Bericht wurden die Soldaten zu zirkulieren. Die Schüler kamen und stahlen den Körper, während sie schliefen! Es ist unglaublich, dass alle diese Männer hatte eingeschlafen gleichzeitig und so schnell Einschlafen, dass die Aufregung über Wegrollen der Stein und das Tragen weg von den Toten nicht stören. Außerdem, Schlafen in einer post Tod bedeutete für die römischen Soldaten. Man könnte sich nickte und riskiert sein Leben, sondern dass alle schliefen ist ein impossiblity . Aber der Bericht ist töricht, sie schliefen, und während einschlafen Zeuge, wie die Jünger stahlen den Körper von Jesus! Es war eine elende Lüge, und wird fortgesetzt bis zum heutigen Tag. "

We might mention here the testimony of Josephus, who says in his Antiquities: "He appeared to them alive on the third day, as the divine prophets had foretold these and ten thousand other wonderful things concerning Him." Wir können hier erwähnen, das Zeugnis von Josephus, sagt, in seiner Antikensammlung: "Er erschien ihnen lebend am dritten Tag, als die göttlichen Propheten vorausgesagt hatte diese und zehntausend anderen Dinge über ihn."

A third matter of importance is the "Great Commission" as it is called (vv. 19, 20). Eine dritte Frage von Bedeutung ist die "Große Kommission" wie sie genannt wird (vv. 19, 20). Note the word "Name" as indicative of the Trinity. Beachten Sie das Wort "Name" als Hinweis auf die Dreifaltigkeit. It is not names but " Name ." Es ist keine Namen, sondern "Name". "Father, Son and Holy Spirit is the final name of the one true God. The conjunction in one name of the three affirms equality and oneness of substance." "Vater, Sohn und Heiliger Geist ist der endgültige Name des einzigen, wahren Gott. Die Verbindung in einem Namen der drei bekräftigt, der Gleichheit und der Einheit der Substanz."

Note the peculiarity of the terms. Notieren Sie sich die Besonderheit der Begriffe. This is the Kingdom commission, as another expresses it, not the Christian commission. Dies ist das Königreich Kommission, wie es ein anderer Ausdruck, nicht der christlichen Provision. The latter is in Luke, distinctively the Gentile Gospel, but not here, which is distinctively the Jewish Gospel. Letzteres ist in Lukas, der deutlich Gentile Gospel, aber nicht hier, das ist eindeutig der jüdischen Evangeliums. And this is all the more remarkable because in Luke, the disciples are commanded to go to the Jews (24:47), while here they are commanded to go to "all nations." Und dies ist umso bemerkenswerter, da in Lukas, die Jünger sind geboten, um die Juden (24:47), während sie hier sind geboten, gehen Sie zu "allen Nationen." It points to the close of the age when the commission will be carried out by the faithful remnant of the Jews so often spoken about. Er verweist auf die Nähe des Alters, wenn die Kommission werden von den Gläubigen Überrest der Juden so oft gesprochen. It has not yet been carried out. Es hat noch nicht durchgeführt worden. The story of the Acts is not its fulfilment. Die Geschichte der Apostelgeschichte ist nicht seine Erfüllung. Its accomplishment has been interrupted, but will be taken up before the Lord comes to deliver Israel at the last. Seine Leistung wurde unterbrochen, aber genommen wird, vor der Herr kommt, um Israel in den letzten.

Questions 1. Antwort 1. Repeat the order of the events on the day of resurrection. Wiederholen Sie die Reihenfolge der Ereignisse am Tag der Auferstehung. 2. Do the same with reference to the appearances of Jesus. Mach dasselbe mit Verweis auf die Erscheinungen von Jesus. 3. Divide the chapter into three parts. Unterteilen Sie das Kapitel in drei Teile. 4. How would you answer the argument that the disciples stole the body of Jesus? Wie würden Sie antworten das Argument, dass die Jünger stahlen den Körper von Jesus? 5. What is the significance of the word "Name" in the "Great Commission"? Was ist die Bedeutung des Wortes "Name" im "Großen Kommission"? 6. How do you distinguish the "Commission" in Matthew from that in Luke? Wie beurteilen Sie unterscheiden die "Kommission" in Matthäus aus, dass in Lukas?


Gospel of St. Matthew Evangelium des Matthäus

Catholic Information Katholische Informationen

I. CANONICITY I. CANONICITY

The earliest Christian communities looked upon the books of the Old Testament as Sacred Scripture, and read them at their religious assemblies. Die frühesten christlichen Gemeinden blickte auf die Bücher des Alten Testaments als Heilige Schrift, und lesen sie in ihrer religiösen Versammlungen. That the Gospels, which contained the words of Christ and the narrative of His life, soon enjoyed the same authority as the Old Testament, is made clear by Hegesippus (Eusebius, "Hist. eccl.", IV, xxii, 3), who tells us that in every city the Christians were faithful to the teachings of the law, the prophets, and the Lord. Dass die Evangelien, in denen die Worte Christi und die Erzählung seines Lebens, bald genossen die gleiche Stelle wie im Alten Testament, wird klargestellt, von Hegesippus (Eusebius, "Hist. Eccl.", IV, XXII, 3),, erzählt uns, dass in jeder Stadt waren die Christen treu zu den Lehren des Gesetzes, der Propheten, und der Herr. A book was acknowledged as canonical when the Church regarded it as Apostolic, and had it read at her assemblies. Ein Buch wurde anerkannt als kanonisch, wenn die Kirche betrachtet es als Apostolischer, und hatte es gelesen zu ihrem Baugruppen. Hence, to establish the canonicity of the Gospel according to St. Matthew, we must investigate primitive Christian tradition for the use that was made of this document, and for indications proving that it was regarded as Scripture in the same manner as the Books of the Old Testament. Daher, um die canonicity des Evangeliums nach Matthäus, müssen wir untersuchen, primitiven christlichen Tradition für den Einsatz gemacht wurde, dass dieses Dokument und Angaben zu beweisen, dass er galt als Schrift in gleicher Weise wie die Bücher der Altes Testament. The first traces that we find of it are not indubitable, because post-Apostolic writers quoted the texts with a certain freedom, and principally because it is difficult to say whether the passages thus quoted were taken from oral tradition or from a written Gospel. Die ersten Spuren, die wir finden, es sind nicht unzweifelhaften, denn nach dem Apostolischen Schriftsteller zitierte die Texte mit einer gewissen Freiheit, und hauptsächlich, weil es schwierig ist zu sagen, ob die zitierten Passagen so wurden aus mündlicher Tradition oder aus einem schriftlichen Evangeliums. The first Christian document whose date can be fixed with comparative certainty (95-98), is the Epistle of St. Clement to the Corinthians. Die ersten christlichen Dokument, dessen Datum festgelegt werden können mit vergleichenden Gewissheit (95-98), ist der Brief von St. Clement an die Korinther. It contains sayings of the Lord which closely resemble those recorded in the First Gospel (Clement, 16:17 = Matthew 11:29; Clem., 24:5 = Matthew 13:3), but it is possible that they are derived from Apostolic preaching, as, in chapter xiii, 2, we find a mixture of sentences from Matthew, Luke, and an unknown source. Es enthält Worte des Herrn der ähneln denen im ersten Evangelium (Clement, 16:17 = Matthäus 11:29; Clem., 24:5 = Matthäus 13:3), aber es ist möglich, dass sie sich aus den Apostolischen Predigen, wie in Kapitel XIII, 2, finden wir eine Mischung aus Sätzen von Matthew, Luke, und eine unbekannte Quelle. Again, we note a similar commingling of Evangelical texts elsewhere in the same Epistle of Clement, in the Doctrine of the Twelve Apostles, in the Epistle of Polycarp, and in Clement of Alexandria. Auch hier stellen wir fest, dass eine ähnliche Vermischung der Evangelisch-Texte anderer Stelle im gleichen Brief von Clement, in der Lehre der Zwölf Apostel, in der Brief des Polykarp, und Clement von Alexandria. Whether these these texts were thus combined in oral tradition or emanated from a collection of Christ's utterances, we are unable to say. Ob diese diesen Texten kombiniert wurden somit in der mündlichen Tradition oder gingen von einer Sammlung von Christ's Äußerungen sind wir nicht in der Lage zu sagen.

The Epistles of St. Ignatius (martyred 110-17) contain no literal quotation from the Holy Books; nevertheless, St. Ignatius borrowed expressions and some sentences from Matthew ("Ad Polyc.", 2:2 = Matthew 10:16; "Ephesians", 14:2 = Matthew 12:33, etc.). Die Briefe des heiligen Ignatius (Märtyrer 110-17) enthalten keine wörtliche Zitat aus der Heiligen Bücher, dennoch, St. Ignatius ausgeliehen Ausdrücke und einige Sätze von Matthew ( "Ad Polyc." 2:2 = Matthew 10:16; " Epheser ", 14:2 = Matthew 12:33, usw.). In his "Epistle to the Philadelphians" (v, 12), he speaks of the Gospel in which he takes refuge as in the Flesh of Jesus; consequently, he had an evangelical collection which he regarded as Sacred Writ, and we cannot doubt that the Gospel of St. Matthew formed part of it. In seinem "Brief des Paulus an die Philadelphians" (V, 12) spricht er über das Evangelium, in dem er Zuflucht wie im Fleisch von Jesus; folglich, er hatte eine evangelische Sammlung, die er als Sacred Writ, und wir können keinen Zweifel daran, dass das Evangelium des Matthäus Teil davon.

In the Epistle of Polycarp (110-17), we find various passages from St. Matthew quoted literally (12:3 = Matthew 5:44; 7:2 = Matthew 26:41, etc.). In dem Brief des Polykarp (110-17), finden wir verschiedene Passagen aus St. Matthäus zitiert wörtlich (12:3 = Matthäus 5:44; 7:2 = Matthew 26:41, usw.). The Doctrine of the Twelve Apostles (Didache) contains sixty-six passages that recall the Gospel of Matthew; some of them are literal quotations (8:2 = Matthew 6:7-13; 7:1 = Matthew 28:19; 11:7 = Matthew 12:31, etc.). Die Lehre der Zwölf Apostel (Didache) enthält sechsundsechzig Passagen erinnern, dass das Evangelium des Matthäus, einige von ihnen sind wörtliche Zitate (8:2 = Matthäus 6:7-13; 7:1 = Matthäus 28:19; 11: 7 = Matthew 12:31, usw.). In the so-called Epistle of Barnabas (117-30), we find a passage from St. Matthew (xxii, 14), introduced by the scriptural formula, os gegraptai, which proves that the author considered the Gospel of Matthew equal in point of authority to the writings of the Old Testament. In der so genannten Brief von Barnabas (117-30), finden wir eine Passage aus St. Matthew (XXII, 14), eingeführt durch die Formel Giralgeld, os gegraptai, was beweist, dass der Autor betrachtet das Evangelium des Matthäus gleich in Punkt der Behörde zu den Schriften des Alten Testaments.

The "Shepherd of Hermas" has several passages which bear close resemblance to passages of Matthew, but not a single literal quotation from it. Der "Hirte von Hermas" hat mehrere Passagen, die mit engen Ähnlichkeit mit Passagen von Matthew, aber nicht eine einzige wörtliche Zitat aus. In his "Dialogue" (xcix, 8), St. Justin quotes, almost literally, the prayer of Christ in the Garden of Olives, in Matthew, xxvi, 39,40. In seinem "Dialog" (XCIX, 8), St. Justin quotes, fast wörtlich, das Gebet Jesu im Garten von Oliven, in Matthäus, XXVI, 39,40. A great number of passages in the writings of St. Justin recall the Gospel of Matthew, and prove that he ranked it among the Memoirs of the Apostles which, he said, were called Gospels (I Apol., lxvi), were read in the services of the Church (ibid., i), and were consequently regarded as Scripture. Eine große Zahl von Passagen in den Schriften von St. Justin daran erinnern, das Evangelium des Matthäus, und beweisen, dass er rangiert es unter den Memoiren von den Aposteln, sagte er, seien genannt Evangelien (I Apol., LXVI), wurden in die Dienste der Kirche (ebd., i), und wurden folglich als Schrift.

In his "Legatio pro christianis", xii, 11, Athenagoras (117) quotes almost literally sentences taken from the Sermon on the Mount (Matthew 5:44). In seinem "Legatio pro christianis", XII, 11, Athenagoras (117) fast wörtlich zitiert Sätze aus der Bergpredigt (Matthäus 5:44). Theophilus of Antioch (Ad Autol., III, xiii-xiv) quotes a passage from Matthew (v, 28, 32), and, according to St. Jerome (In Matt. Prol.), wrote a commentary on the Gospel of St. Matthew. Theophilus von Antiochien (Ad Autol., III, XIII-XIV) zitiert eine Passage aus Matthew (v, 28, 32) und nach St. Jerome (in Matth. Prol.), Schrieb einen Kommentar zu dem Evangelium von St . Matthäus.

We find in the Testaments of the Twelve Patriarchs--drawn up, according to some critics, about the middle of the second century--numerous passages that closely resemble the Gospel of Matthew (Test. Gad, 5:3; 6:6; 5:7 = Matthew 18:15, 35; Test. Joshua 1:5, 6 = Matthew 25:35-36, etc.), but Dr. Charles maintains that the Testaments were written in Hebrew in the first century before Jesus Christ, and translated into Greek towards the middle of the same century. Wir finden in der Testamente der Zwölf Patriarchen - erstellt werden, nach Meinung einiger Kritiker, etwa der Mitte des zweiten Jahrhunderts - zahlreiche Passagen, die ähneln dem Evangelium des Matthäus (Test. Gad, 5:3, 6:6; 5:7 = Matthäus 18:15, 35; Test. Joshua 1:5, 6 = Matthew 25:35-36, usw.), aber Dr. Charles behauptet, dass das Testament geschrieben wurden, auf Hebräisch im ersten Jahrhundert vor Christus Jesus Und ins Griechische übersetzt in Richtung der Mitte des gleichen Jahrhunderts. In this event, the Gospel of Matthew would depend upon the Testaments and not the Testaments upon the Gospel. In diesem Fall, das Evangelium des Matthäus würde davon abhängen, die Testamente und nicht das Testament auf das Evangelium. The question is not yet settled, but it seems to us that there is a greater probability that the Testaments, at least in their Greek version, are of later date than the Gospel of Matthew, they certainly received numerous Christian additions. Die Frage ist noch nicht geklärt, aber es scheint uns, dass es eine größere Wahrscheinlichkeit, dass die Testamente, zumindest in ihrer griechischen Version, die der späteren Zeitpunkt als das Evangelium des Matthäus, sie sicherlich zahlreiche christliche Ergänzungen.

The Greek text of the Clementine Homilies contains some quotations from Matthew (Hom. 3:52 = Matthew 15:13); in Hom. Der griechische Wortlaut des Clementine Predigten enthält einige Zitate von Matthew (Hom. 3:52 = Matthew 15:13), in Hom. xviii, 15, the quotation from Matthew 13:35, is literal. xviii, 15, Zitat aus dem Matthäus 13:35, wörtliche.

Passages which suggest the Gospel of Matthew might be quoted from heretical writings of the second century and from apocryphal gospels--the Gospel of Peter, the Protoevangelium of James, etc., in which the narratives, to a considerable extent, are derived from the Gospel of Matthew. Passagen, die den Eindruck erwecken das Evangelium des Matthäus könnte zitiert aus ketzerische Schriften des zweiten Jahrhunderts und von apokryph Evangelien - das Evangelium von Peter, der Protoevangelium des Jakobus, usw., in denen die Erzählungen, in erheblichem Maße, ergeben sich aus der Evangelium des Matthäus.

Tatian incorporated the Gospel of Matthew in his "Diatesseron"; we shall quote below the testimonies of Papias and St. Irenæus. Tatian eingearbeitet das Evangelium des Matthäus in seiner "Diatesseron"; wir zitieren unterhalb der Zeugenaussagen von Papias und St. Irenæus. For the latter, the Gospel of Matthew, from which he quotes numerous passages, was one of the four that constituted the quadriform Gospel dominated by a single spirit. Für die letzteren, das Evangelium des Matthäus, aus dem er zitiert zahlreiche Passagen, war einer der vier, dass die Zusammensetzung quadriform Evangelium beherrscht von einem einzigen Geist. Tertullian (Adv. Marc., IV, ii) asserts, that the "Instrumentum evangelicum" was composed by the Apostles, and mentions Matthew as the author of a Gospel (De carne Christi, xii). Tertullian (Adv. Marc., IV, ii) behauptet, dass die "Instrumentum evangelicum" wurde von den Aposteln, und nennt Matthäus als Autor eines Evangeliums (De carne Christi, XII).

Clement of Alexandria (Strom., III, xiii) speaks of the four Gospels that have been transmitted, and quotes over three hundred passages from the Gospel of Matthew, which he introduces by the formula, en de to kata Maththaion euaggelio or by phesin ho kurios. Clemens von Alexandria (Strom., III, XIII) spricht von den vier Evangelien, die übermittelt wurden, und Zitate über dreihundert Passagen aus dem Matthäus-Evangelium, das er führt durch die Formel, de de Kata zu Maththaion euaggelio oder durch phesin ho kurios.

It is unnecessary to pursue our inquiry further. Es ist unnötig zu verfolgen unsere Anfrage weiter. About the middle of the third century, the Gospel of Matthew was received by the whole Christian Church as a Divinely inspired document, and consequently as canonical. Über die Mitte des dritten Jahrhunderts, das Evangelium des Matthäus ging durch die ganze christliche Kirche als göttlich inspiriert Dokument, und folglich als kanonisch. The testimony of Origen ("In Matt.", quoted by Eusebius, "Hist. eccl.", III, xxv, 4), of Eusebius (op. cit., III, xxiv, 5; xxv, 1), and of St. Jerome ("De Viris Ill.", iii, "Prolog. in Matt.,") are explicit in this repsect. Die Zeugenaussage von Origenes ( "in Matth.", Zitiert von Eusebius, "Hist. Eccl.", III, XXV, 4), von Eusebius (op. cit., III, XXIV, 5; XXV, 1), und der St. Jerome ( "De Viris Ill.", III, "Prolog. In Matth.") Sind ausdrücklich in diesem repsect. It might be added that this Gospel is found in the most ancient versions: Old Latin, Syriac, and Egyptian. Es könnte hinzugefügt werden, dass dieses Evangelium findet sich in den meisten alten Versionen: Alte Latein, Syrisch, und ägyptische. Finally, it stands at the head of the Books of the New Testament in the Canon of the Council of Laodicea (363) and in that of St. Athanasius (326-73), and very probably it was in the last part of the Muratorian Canon. Schließlich, es steht an der Spitze der Bücher des Neuen Testaments in den Kanon der Rat von Laodicea (363) und in das St. Athanasius (326-73), und sehr wahrscheinlich war es im letzten Teil des Muratorian Canon. Furthermore, the canonicity of the Gospel of St. Matthew is accepted by the entire Christian world. Außerdem ist die canonicity des Evangeliums von St. Matthäus wird von der gesamten christlichen Welt.

II. AUTHENTICITY OF THE FIRST GOSPEL Echtheit der erste Evangelium

The question of authenticity assumes an altogether special aspect in regard to the First Gospel. Die Frage der Authentizität wird davon ausgegangen, ein ganz besonderer Aspekt in Bezug auf die erste Evangelium. The early Christian writers assert that St. Matthew wrote a Gospel in Hebrew; this Hebrew Gospel has, however, entirely disappeared, and the Gospel which we have, and from which ecclesiastical writers borrow quotations as coming from the Gospel of Matthew, is in Greek. Die frühe christliche Autoren behaupten, dass Matthäus schrieb ein Evangelium in Hebräisch, das hebräische Evangelium hat jedoch völlig verschwunden, und das Evangelium, das wir haben, und von der kirchlichen Schriftsteller Ausleihe Preisen, als käme sie aus dem Evangelium des Matthäus, ist in der griechischen . What connection is there between this Hebrew Gospel and this Greek Gospel, both of which tradition ascribes to St. Matthew? Welche Verbindung gibt es zwischen diesem Evangelium Hebräisch und Griechisch dieses Evangeliums, die beide die Tradition führt nach St. Matthäus? Such is the problem that presents itself for solution. Das ist das Problem, dass sich für Lösung. Let us first examine the facts. Lassen Sie uns zunächst die Fakten.

A. TESTIMONY OF TRADITION A. Zeugnis der Tradition

According to Eusebius (Hist. eccl., 111, xxxix, 16), Papias said that Matthew collected (synetaxato; or, according to two manuscripts, synegraphato, composed) ta logia (the oracles or maxims of Jesus) in the Hebrew (Aramaic) language, and that each one translated them as best he could. Nach Eusebius (hist. eccl., 111, XXXIX, 16), Papias gesagt, dass Matthew gesammelt (synetaxato, oder nach zwei Handschriften, synegraphato unter) der Logia (die Orakel oder Maximen von Jesus) in der Hebrew (Aramäisch ) Sprache, und dass jeder ein übersetzt sie so gut er konnte.

Three questions arise in regard to this testimony of Papias on Matthew: (1) What does the word logia signify? Drei Fragen ergeben sich in Bezug auf dieses Zeugnis der Papias in Matthäus: (1) Was bedeutet das Wort Logia bedeuten? Does it mean only detached sentences or sentences incorporated in a narrative, that is to say, a Gospel such as that of St. Matthew? Bedeutet dies, nur freistehende Sätze oder Sätze in einer Erzählung, das heißt, ein Evangelium wie die St. Matthäus? Among classical writers, logion, the diminutive of logos, signifies the "answer of oracles", a "prophecy"; in the Septuagint and in Philo, "oracles of God" (ta deka logia, the Ten Commandments). Unter den klassischen Autoren, logion, der Verkleinerungsform von Logos, bedeutet die "Antwort vom Orakel", eine "Prophezeiung", in der Septuaginta und in Philo, "Orakel von Gott" (ta deka Logia, die Zehn Gebote). It sometimes has a broader meaning and seems to include both facts and sayings. Es hat mitunter einen breiteren Sinne und scheint auf beiden Fakten und Sprüchen. In the New Testament the signification of the word logion is doubtful, and if, strictly speaking, it may be claimed to indicate teachings and narratives, the meaning "oracles" is the more natural. Im Neuen Testament die Bedeutung des Wortes logion ist zweifelhaft, und wenn, streng genommen, so kann geltend gemacht werden, um anzuzeigen, Lehren und Erzählungen, die im Sinne von "Orakel" ist die natürliche mehr. However, writers contemporary with Papias--eg St. Clement of Rome (Ad Cor., liii), St. Irenæus (Adv. Hær., I, viii, 2), Clement of Alexandria (Strom., I, cccxcii), and Origen (De Princip., IV, xi)--have used it to designate facts and savings. Allerdings mit zeitgenössischen Schriftstellern Papias - zB St. Clemens von Rom (Ad Cor., LIII), St. Irenæus (Adv. Hær., I, VIII, 2), Clemens von Alexandria (Strom., I, cccxcii), und Origenes (De Princip., IV, xi) - haben es zu benennen, Fakten und Einsparungen. The work of Papias was entitled "Exposition of the Oracles" [logion] of the Lord", and it also contained narratives (Eusebius, "Hist. eccl.", III, xxxix, 9). On the other hand, speaking of the Gospel of Mark, Papias says that this Evangelist wrote all that Christ had said and done, but adds that he established no connection between the Lord's sayings (suntaxin ton kuriakon logion). We may believe that here logion comprises all that Christ said and did. Nevertheless, it would seem that, if the two passages on Mark and Matthew followed each other in Papias as in Eusebius, the author intended to emphasize a difference between them, by implying that Mark recorded the Lord's words and deeds and Matthew chronicled His discourses. The question is still unsolved; it is, however, possible that, in Papias, the term logia means deeds and teachings. Die Arbeit des Papias trug den Titel "Exposition der Orakel" [logion] des Herrn ", und es enthielt auch Erzählungen (Eusebius," Hist. Eccl. ", III, xxxix, 9). Auf der anderen Seite spricht der Evangelium nach Markus, Papias sagt, dass diese Evangelisten schrieb allen, die Christus hatte gesagt und getan, sondern fügt hinzu, dass er keinen Zusammenhang zwischen der Lord's Sprüchen (suntaxin Tonne kuriakon logion). Wir sind der Meinung, dass hier logion umfasst alles, was Christus gesagt und getan hat. Dennoch, so scheint es, dass, wenn die zwei Passagen in Mark und Matthew folgten einander in Papias wie in Eusebius, der Autor ist zu betonen, einen Unterschied zwischen ihnen, was bedeutet, dass durch die Mark erfasst die Lord's Worten und Taten und Matthew chronicled Seine Diskurse. Die Frage ist nach wie vor ungelöst, es ist jedoch möglich, dass in Papias, der Begriff bedeutet, Logia Taten und Lehren.

(2) Second, does Papias refer to oral or written translations of Matthew, when he says that each one translated the sayings "as best he could"? (2) Zum anderen hat Papias beziehen sich auf die mündliche oder schriftliche Übersetzungen von Matthäus, wenn er sagt, dass jeder ein übersetzt die Worte "so gut er konnte"? As there is nowhere any allusion to numerous Greek translations of the Logia of Matthew, it is probable that Papias speaks here of the oral translations made at Christian meetings, similar to the extemporaneous translations of the Old Testament made in the synagogues. Da gibt es nirgendwo jede Anspielung auf zahlreiche griechische Übersetzungen der Logia des Matthäus, ist es wahrscheinlich, dass Papias spricht hier von der mündlichen Übersetzungen gemacht an der Christian Sitzungen, ähnlich wie die extemporierte Übersetzungen des Alten Testaments in die Synagogen. This would explain why Papias mentions that each one (each reader) translated "as best he could". Dies würde erklären, warum Papias erwähnt, dass jeder (jede Leser) übersetzt "so gut er konnte".

(3) Finally, were the Logia of Matthew and the Gospel to which ecclesiastical writers refer written in Hebrew or Aramaic? (3) Schließlich waren die Logia des Matthäus und das Evangelium nach der kirchlichen Autoren verweisen in Hebräisch oder Aramäisch? Both hypotheses are held. Beide Hypothesen stattfinden. Papias says that Matthew wrote the Logia in the Hebrew (Hebraidi) language; St. Irenæus and Eusebius maintain that he wrote his gospel for the Hebrews in their national language, and the same assertion is found in several writers. Papias sagt, dass Matthew schrieb die Logia in der Hebrew (Hebraidi) Sprache; Irenæus St. Eusebius und behaupten, dass er seinem Evangelium für die Hebräer in ihrer Landessprache, und die gleiche Behauptung findet sich in mehreren Autoren. Matthew would, therefore, seem to have written in modernized Hebrew, the language then used by the scribes for teaching. Matthew würde daher zu haben scheinen in modernisierten Hebräisch, die Sprache dann verwendet werden, von den Schriftgelehrten für den Unterricht. But, in the time of Christ, the national language of the Jews was Aramaic, and when, in the New Testament, there is mention of the Hebrew language (Hebrais dialektos), it is Aramaic that is implied. Aber in der Zeit von Christus, der nationalen Sprache der Juden war Aramäisch, und wenn, im Neuen Testament, es ist die Rede von der hebräischen Sprache (Hebrais dialektos) ist es, dass Aramäisch verstehen gegeben. Hence, the aforesaid writers may allude to the Aramaic and not to the Hebrew. Daher die genannten Autoren Mai spielen auf der aramäischen und nicht auf die Hebräisch. Besides, as they assert, the Apostle Matthew wrote his Gospel to help popular teaching. Neben der, wie sie behaupten, der Apostel Matthäus schrieb sein Evangelium zu helfen populäre Lehre. To be understood by his readers who spoke Aramaic, he would have had to reproduce the original catechesis in this language, and it cannot be imagined why, or for whom, he should have taken the trouble to write it in Hebrew, when it would have had to be translated thence into Aramaic for use in religious services. Um zu verstehen, von seinen Lesern, sprach Aramäisch, er hätte zur Reproduktion des Original-Katechese in dieser Sprache, und es kann nicht vorstellen, warum, oder für wen, er hätte die Mühe zu schreiben es auf Hebräisch, wenn es hätte musste übersetzt werden dort in Aramäisch für den Einsatz in Gottesdiensten.

Moreover, Eusebius (Hist. eccl., III, xxiv, 6) tells us that the Gospel of Matthew was a reproduction of his preaching, and this we know, was in Aramaic. Darüber hinaus Eusebius (hist. eccl., III, XXIV, 6) sagt uns, dass das Evangelium des Matthäus war eine Reproduktion seiner Predigt, und wir wissen, wurde auf Aramäisch. An investigation of the Semitic idioms observed in the Gospel does not permit us to conclude as to whether the original was in Hebrew or Aramaic, as the two languages are so closely related. Eine Untersuchung der semitischen Idiome in das Evangelium nicht erlaubt uns zu schließen, ob das Original war in Hebräisch oder Aramäisch, wie die beiden Sprachen sind so eng miteinander verbunden. Besides, it must be home in mind that the greater part of these Semitisms simply reproduce colloquial Greek and are not of Hebrew or Aramaic origin. Außerdem muss es zu Hause zu berücksichtigen ist, dass der überwiegende Teil dieser Semitisms einfach reproduzieren umgangssprachlichen griechischen und sind nicht von Hebräisch oder Aramäisch Herkunft. However, we believe the second hypothesis to be the more probable, viz., that Matthew wrote his Gospel in Aramaic. Allerdings glauben wir, die zweite Hypothese zu werden umso wahrscheinlicher, dh., Daß Matthäus schrieb sein Evangelium auf Aramäisch.

Let us now recall the testimony of the other ecclesiastical writers on the Gospel of St. Matthew. Lassen Sie uns jetzt daran erinnern, das Zeugnis der anderen kirchlichen Schriftsteller auf das Evangelium des Matthäus. St. Irenæus (Adv. Haer., III, i, 2) affirms that Matthew published among the Hebrews a Gospel which he wrote in their own language. St. Irenæus (Adv. HAER., III, i, 2) bekräftigt, dass Matthew veröffentlicht unter den Hebräern ein Evangelium, die er schrieb in ihrer eigenen Sprache. Eusebius (Hist. eccl., V, x, 3) says that, in India, Pantænus found the Gospel according to St. Matthew written in the Hebrew language, the Apostle Bartholomew having left it there. Eusebius (hist. eccl., V, X, 3) sagt, dass in Indien, gefunden Pantænus das Evangelium nach Matthäus in der hebräischen Sprache, der Apostel Bartholomäus verlassen haben ihn dort. Again, in his "Hist. eccl." Auch in seinem "Hist. Eccl." (VI xxv, 3, 4), Eusebius tells us that Origen, in his first book on the Gospel of St. Matthew, states that he has learned from tradition that the First Gospel was written by Matthew, who, having composed it in Hebrew, published it for the converts from Judaism. (VI XXV, 3, 4), Eusebius erzählt uns, dass Origenes, in seinem ersten Buch über das Evangelium des Matthäus, heißt es, dass er gelernt hat, aus Tradition, dass die erste Evangelium geschrieben wurde von Matthew,,,, komponierte er auf Hebräisch , Erschienen sie für die Konvertiten aus dem Judentum. According to Eusebius (Hist. eccl., III, xxiv, 6), Matthew preached first to the Hebrews and, when obliged to go to other countries, gave them his Gospel written in his native tongue. Nach Eusebius (hist. eccl., III, XXIV, 6), Matthew predigte erstes an die Hebräer und, wenn verpflichtet, gehen in andere Länder, gab ihnen sein Evangelium in seiner Muttersprache. St. Jerome has repeatedly declared that Matthew wrote his Gospel in Hebrew ("Ad Damasum", xx; "Ad Hedib.", iv), but says that it is not known with certainty who translated it into Greek. St. Jerome hat wiederholt erklärt, dass Matthäus schrieb sein Evangelium in Hebräisch ( "Ad Damasum", xx; "Ad Hedib.", Iv), sagt aber, dass es nicht mit Sicherheit, übersetzt sie in Griechisch. St. Cyril of Jerusalem, St. Gregory of Nazianzus, St. Epiphanius, St. John Chrysostom, St. Augustine, etc., and all the commentators of the Middle Ages repeat that Matthew wrote his Gospel in Hebrew. St. Kyrill von Jerusalem, St. Gregor von Nazianz, St. Epiphanius, St. Johannes Chrysostomus, Hl. Augustinus, usw., und alle Kommentatoren des Mittelalters wiederholen, dass Matthäus schrieb sein Evangelium in Hebräisch. Erasmus was the first to express doubts on this subject: "It does not seem probable to me that Matthew wrote in Hebrew, since no one testifies that he has seen any trace of such a volume." Erasmus war der erste Zweifel zum Ausdruck bringen zu diesem Thema: "Es scheint nicht wahrscheinlich, dass mir das Matthäus schrieb in Hebräisch, da niemand ein Beleg dafür, dass er gesehen hat jede Spur von einem solchen Volumen." This is not accurate, as St. Jerome uses Matthew's Hebrew text several times to solve difficulties of interpretation, which proves that he had it at hand. Dies ist nicht korrekt, da St. Jerome verwendet Matthew's Hebräisch Text mehrmals zu lösen, Schwierigkeiten bei der Auslegung, was beweist, dass er es auf der Hand. Pantænus also had it, as, according to St. Jerome ("De Viris Ill.", xxxvi), he brought it back to Alexandria. Pantænus hatte auch er, wie nach St. Jerome ( "De Viris Ill.", XXXVI), brachte er es zurück nach Alexandria. However, the testimony of Pantænus is only second-hand, and that of Jerome remains rather ambiguous, since in neither case is it positively known that the writer did not mistake the Gospel according to the Hebrews (written of course in Hebrew) for the Hebrew Gospel of St. Matthew. Allerdings, das Zeugnis der Pantænus ist nur aus zweiter Hand, und das von Jerome nach wie vor relativ anspruchsvoll, da in beiden Fällen ist es positiv, dass der Schriftsteller nicht Fehler, das Evangelium nach den Hebräern (schriftliche natürlich auf Hebräisch) für die hebräische Evangelium des Matthäus. However all ecclesiastical writers assert that Matthew wrote his Gospel in Hebrew, and, by quoting the Greek Gospel and ascribing it to Matthew, thereby affirm it to be a translation of the Hebrew Gospel. Aber alle kirchlichen Autoren behaupten, dass Matthäus schrieb sein Evangelium in Hebräisch, und durch die Angabe der griechischen Evangelium und stufen sie sogar als Matthäusevangelium, so behaupten es sich um eine Übersetzung der hebräischen Bibel.

B. EXAMINATION OF THE GREEK GOSPEL OF ST. B. Prüfung der griechischen Evangelium von st. MATTHEW

Our chief object is to ascertain whether the characteristics of the Greek Gospel indicate that it is a translation from the Aramaic, or that it is an original document; but, that we may not have to revert to the peculiarities of the Gospel of Matthew, we shall here treat them in full. Unser Chef-Objekt ist zu prüfen, ob die Merkmale der griechischen Evangeliums deuten darauf hin, dass es sich um eine Übersetzung aus dem aramäischen, oder dass es sich um ein Original-Dokument, sondern, dass wir uns noch nicht, um wieder auf die Besonderheiten des Matthäus-Evangelium, wir wird hier behandeln sie in vollem Umfang.

(1) The Language of the Gospel (1) Die Sprache des Evangeliums

St. Matthew used about 1475 words, 137 of which are apax legomena (words used by him alone of all the New Testament writers). St. Matthew verwendet etwa 1475 Wörter, 137 davon sind Apax legomena (Wörter, die von ihm allein von allen das Neue Testament Schriftsteller). Of these latter 76 are classical; 21 are found in the Septuagint; 15 (battologein biastes, eunouchizein etc.) were introduced for the first time by Matthew, or at least he was the first writer in whom they were discovered; 8 words (aphedon, gamizein, etc.) were employed for the first time by Matthew and Mark, and 15 others (ekchunesthai, epiousios, etc.) by Matthew and another New Testament writer. Von diesen letzteren sind 76 klassische, 21 befinden sich in der Septuaginta; 15 (battologein biastes, eunouchizein usw.) wurden zum ersten Mal von Matthew, oder zumindest war er der erste Schriftsteller, bei denen sie entdeckt wurden, 8 Worte (aphedon , Gamizein, usw.) beschäftigt waren zum ersten Mal von Matthew und Mark, und 15 andere (ekchunesthai, epiousios, etc.) von Matthew und ein weiteres neues Testament Schriftsteller. It is probable that, at the time of the Evangelist, all these words were in current use. Es ist wahrscheinlich, dass zum Zeitpunkt der Evangelist, all diese Worte wurden in der aktuellen Nutzung. Matthew's Gospel contains many peculiar expressions which help to give decided colour to his style. Matthäus-Evangelium enthält viele seltsame Ausdrücke, die dazu beitragen zu geben beschlossen Farbe zu seinem Stil. Thus, he employs thirty-four times the expression basileia ton ouranon; this is never found in Mark and Luke, who, in parallel passages, replace it by basileia tou theou, which also occurs four times in Matthew. So beschäftigt er vierunddreißig Mal den Ausdruck Basileia ton ouranon, das ist nie gefunden in Mark und Luke,,, parallel Passagen, ersetzen Sie sie durch Basileia tou theou, tritt auch auf, die vier Mal in Matthäus. We must likewise note the expressions: ho pater ho epouranions, ho en tois ouranois, sunteleia tou alonos, sunairein logon, eipein ti kata tinos, mechri tes semeron, poiesai os, osper, en ekeino to kairo, egeiresthai apo, etc. The same terms often recur: tote (90 times), apo tote, kai idou etc. He adopts the Greek form Ierisiluma for Jerusalem, and not Ierousaleu, which he uses but once. Wir müssen auch beachten Sie die Begriffe: ho pater epouranions ho, ho de tois ouranois, sunteleia tou alonos, sunairein logon, eipein ti Kata Tinos, mechri tes semeron, poiesai os, osper, de ekeino nach Kairo, egeiresthai apo, usw. Das Gleiche Begriffe oft wiederholen: tote (90 Mal), apo tote, Kai idou usw. Er nimmt die griechische Form Ierisiluma nach Jerusalem, und nicht Ierousaleu, die er verwendet, sondern einmal. He has a predilection for the preposition apo, using it even when Mark and Luke use ek, and for the expression uios David. Er hat eine Vorliebe für die Präposition apo, wobei es auch bei Markus und Lukas verwenden ek, und für den Ausdruck uios David. Moreover, Matthew is fond of repeating a phrase or a special construction several times within quite a short interval (cf. ii, 1, 13, and 19; iv, 12, 18, and v, 2; viii, 2-3 and 28; ix, 26 and 31; xiii, 44, 4.5, and 47, etc.). Darüber hinaus ist Matthew gern wiederholen, eine Phrase oder eine spezielle Konstruktion mehrmals innerhalb recht kurzer Intervall (vgl. II, 1, 13 und 19; IV, 12, 18, und V, 2; VIII, 2-3 und 28 ; Ix, 26 und 31; xiii, 44, 4,5, und 47, usw.). Quotations from the Old Testament are variously introduced, as: outos, kathos gegraptai, ina, or opos, plerothe to rethen uto Kuriou dia tou prophetou, etc. These peculiarities of language, especially the repetition of the same words and expressions, would indicate that the Greek Gospel was an original rather than a translation, and this is confirmed by the paronomasiæ (battologein, polulogia; kophontai kai ophontai, etc.), which ought not to have been found in the Aramaic, by the employment of the genitive absolute, and, above all, by the linking of clauses through the use of men . Zitate aus dem Alten Testament sind verschiedentlich eingeführt, wie: outos, kathos gegraptai, INA, oder OPOS, plerothe zu Rethen Uto Kuriou dia tou prophetou, etc. Diese Eigenheiten der Sprache, insbesondere die Wiederholung der gleichen Worte und Ausdrücke darauf hin, dass die griechische Evangelium war ein Original und nicht als Übersetzung, und dies wird durch die paronomasiæ (battologein, polulogia; kophontai kai ophontai usw.), der sollte nicht in die Aramäisch, durch die Beschäftigung von der absoluten Genitiv, und vor allem durch die Verknüpfung von Klauseln durch den Einsatz der Männer. . . oe, a construction that is peculiarly Greek. oe, eine Konstruktion, die eigentümlich Griechisch. However, let us observe that these various characteristics prove merely that the writer was thoroughly conversant with his language, and that he translated his text rather freely. Aber lassen Sie uns feststellen, dass diese verschiedenen Eigenschaften beweisen nur, dass der Schriftsteller wurde gründlich vertraut mit seiner Sprache, und dass er schließlich seinen Text eher frei. Besides, these same characteristics are noticeable in Christ's sayings, as well as in the narratives, and, as these utterances were made in Aramaic, they were consequently translated; thus, the construction men . Neben diesen gleichen Eigenschaften sind spürbar in Christus-Sprüchen, wie auch in den Erzählungen, und, da diese Äußerungen wurden in Aramäisch, sie waren folglich übersetzt, so dass der Bau Männer. . . de (except in one instance) and all the examples of paronomasia occur in discourses of Christ. de (außer in einem Fall) und alle Beispiele der Paronomasie auftreten, in Diskursen über Christus. The fact that the genitive absolute is used mainly in the narrative portions, only denotes that the latter were more freely translated; besides, Hebrew possesses an analogous grammatical construction. Die Tatsache, dass die absoluten Genitiv wird vor allem in der Erzählung Portionen, nur bedeutet, dass letztere waren mehr frei übersetzt; außerdem, Hebräisch besitzt eine analoge grammatische Konstruktion. On the other hand, a fair number of Hebraisms are noticed in Matthew's Gospel (ouk eginosken auten, omologesei en emoi, el exestin, ti emin kai soi, etc.), which favour the belief that the original was Aramaic. Auf der anderen Seite eine ganze Reihe von Hebraisms bemerkt, sind in Matthew's Gospel (ouk eginosken auten, omologesei de Emoi, el exestin, TI Emin kai soi, etc.), die zugunsten der Überzeugung, dass die ursprüngliche war Aramäisch. Still, it remains to be proved that these Hebraisms are not colloquial Greek expressions. Dennoch bleibt es nachgewiesen werden, dass diese nicht Hebraisms sind umgangssprachliche Ausdrücke Griechisch.

(2) General Character of the Gospel (2) Allgemeine Charakter des Evangeliums

Distinct unity of plan, an artificial arrangement of subject-matter, and a simple, easy style--much purer than that of Mark--suggest an original rather than a translation. Distinct Einheit der Plan, eine künstliche Anordnung der Gegenstand, und eine einfache, leicht Stil - viel sauberer als das von Mark - nahe, ein Original und nicht als eine Übersetzung. When the First Gospel is compared with books translated from the Hebrew, such as those of the Septuagint, a marked difference is at once apparent. Als der erste Evangelium ist im Vergleich mit Büchern Übersetzt aus dem Hebräischen, wie die der Septuaginta, ein deutlicher Unterschied besteht darin, auf einmal deutlich. The original Hebrew shines through every line of the latter, whereas, in the First Gospel Hebraisms are comparatively rare, and are merely such as might be looked for in a book written by a Jew and reproducing Jewish teaching. Der ursprüngliche hebräische scheint durch jede Zeile des letzteren, während im ersten Evangelium Hebraisms sind vergleichsweise selten, und sind nur wie könnte man in einem Buch geschrieben von einem Juden und Reproduktion jüdischen Lehre. However, these observations are not conclusive in favour of a Greek original. Allerdings sind diese Beobachtungen sind nicht schlüssig zugunsten eines griechischen Originals. In the first place, the unity of style that prevails throughout the book, would rather prove that we have a translation. In erster Linie, die Einheit des Stils, herrscht in der gesamten Buches, würde lieber beweisen, dass wir eine Übersetzung. It is certain that a good portion of the matter existed first in Aramaic--at all events, the sayings of Christ, and thus almost three-quarters of the Gospel. Es ist sicher, dass ein guter Teil der ersten Frage gab es in Aramäisch - bei allen Veranstaltungen, die Worte von Christus, und damit fast drei Viertel des Evangeliums. Consequently, these at least the Greek writer has translated. Folglich ist diese zumindest die griechischen Schriftsteller übersetzt hat. And, since no difference in language and style can be detected between the sayings of Christ and the narratives that are claimed to have been composed in Greek, it would seem that these latter are also translated from the Aramaic. Und da keinen Unterschied in Sprache und Stil erkannt werden können zwischen den Sprüchen von Christus und den Erzählungen, die den Angaben zufolge wurden in griechischer Sprache komponiert, es hat den Anschein, dass diese letzteren sind auch übersetzt aus dem aramäischen. This conclusion is based on the fact that they are of the same origin as the discourses. Diese Schlussfolgerung beruht auf der Tatsache, dass sie von der gleichen Ursprungs wie die Diskurse. The unity of plan and the artificial arrangement of subject-matter could as well have been made in Matthew's Aramaic as in the Greek document; the fine Greek construction, the lapidary style, the elegance and good order claimed as characteristic of the Gospel, are largely a matter of opinion, the proof being that critics do not agree on this question. Die Einheit des Plans und die künstliche Anordnung der Gegenstand könnte auch wurden in Matthew's Aramäisch als in der griechischen Dokuments, die feinen griechischen Bau, die lapidar Stil, der Eleganz und der guten Ordnung behauptete Merkmal des Evangeliums, sind weitgehend eine Frage der Meinung, dass der Nachweis, dass die Kritiker nicht stimme in dieser Frage. Although the phraseology is not more Hebraic than in the other Gospels, still it not much less so. Obwohl die Phraseologie ist nicht mehr hebräischen als in den anderen Evangelien, noch es nicht viel weniger. To sum up, from the literary examination of the Greek Gospel no certain conclusion can be drawn against the existence of a Hebrew Gospel of which our First Gospel would be a translation; and inversely, this examination does not prove the Greek Gospel to be a translation of an Aramaic original. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass aus dem literarischen Prüfung der griechischen Evangelium keine bestimmte Schluß zu ziehen, gegen die Existenz einer hebräischen Evangelium von denen unsere Erste Evangelium wäre eine Übersetzung, und umgekehrt, diese Prüfung nicht, die griechischen Evangelium zu einer Übersetzung einer aramäischen Original.

(3) Quotations from the Old Testament (3) Zitate aus dem Alten Testament

It is claimed that most of the quotations from the Old Testament are borrowed from the Septuagint, and that this fact proves that the Gospel of Matthew was composed in Greek. Es wird behauptet, dass die meisten der Zitate aus dem Alten Testament entlehnt sind von der Septuaginta, und dass diese Tatsache beweist, dass das Evangelium des Matthäus wurde in Griechisch. The first proposition is not accurate, and, even if it were, it would not necessitate this conclusion. Der erste Satz ist nicht korrekt, und auch wenn es, wäre es nicht notwendig diese Schlussfolgerung. Let us examine the facts. Lassen Sie uns den Sachverhalt prüfen. As established by Stanton ("The Gospels as Historical Documents", II, Cambridge, 1909, p. 342), the quotations from the Old Testament in the First Gospel are divided into two classes. Wie von Stanton ( "Die Evangelien als historische Dokumente", II, Cambridge, 1909, S. 342), die Zitate aus dem Alten Testament im Ersten Evangelium gliedern sich in zwei Klassen. In the first are ranged all those quotations the object of which is to show that the prophecies have been realized in the events of the life of Jesus. In der ersten sind alle zwischen diesen Notierungen, deren Zweck es ist, zu zeigen, dass die Prophezeiungen wurden realisiert auf die Ereignisse des Lebens Jesu. They are introduced by the words: "Now all this was done that it might be fulfilled which the Lord spoke by the prophet," or other similar expressions. Sie werden eingeführt, durch die Worte: "Nun war all dies geschehen könnte, dass sie erfüllt werden, die der Herr sprach durch die Propheten" oder andere ähnliche Ausdrücke. The quotations of this class do not in general correspond exactly with any particular text. Die Notierungen dieser Klasse im Allgemeinen weder exakt mit einem bestimmten Text. Three among them (ii, 15; viii, 17; xxvii, 9, 10) are borrowed from the Hebrew; five (ii, 18; iv, 15, 16; xii, 18-21; xiii, 35; xxi, 4, 5) bear points of resemblance to the Septuagint, but were not borrowed from that version. Drei unter ihnen (II, 15; VIII, 17; XXVII, 9, 10) entlehnt sind von der Hebräischen; fünf (II, 18, iv, 15, 16; xii, 18-21; xiii, 35; XXI, 4, 5) tragen Punkte Ähnlichkeit mit der Septuaginta, waren aber nicht entlehnt diese Version. In the answer of the chief priests and scribes to Herod (ii, 6), the text of the Old Testament is slightly modified, without, however, conforming either to the Hebrew or the Septuagint. In der Antwort der Hohenpriester und Schriftgelehrten zu Herodes (II, 6), wird der Text des Alten Testaments ist leicht modifiziert, ohne jedoch zu entsprechen, entweder der Hebräischen oder die Septuaginta. The Prophet Micheas writes (v, 2): "And thou Bethlehem, Ephrata, art a little one among the thousands of Juda"; whereas Matthew says (ii, 6): "And thou Bethlehem the land of Juda art not the least among the princes of Juda". Der Prophet Micheas schreibt (v, 2): "Und du Bethlehem, Ephrata, Kunst ein wenig ein unter den Tausenden von Juda", sagt der Erwägung, dass Matthew (II, 6): "Und du Bethlehem das Land der Juda Kunst nicht zuletzt unter Die Prinzen von Juda ". A single quotation of this first class (iii, 3) conforms to the Septuagint, and another (i, 23) is almost conformable. Ein einziges Angebot dieser ersten Klasse (III, 3) entspricht der Septuaginta, und ein anderer (i, 23) ist fast anschmiegsam. These quotations are to be referred to the first Evangelist himself, and relate to facts, principally to the birth of Jesus (i, ii), then to the mission of John the Baptist, the preaching of the Gospel by Jesus in Galilee, the miracles of Jesus, etc. It is surprising that the narratives of the Passion and the Resurrection of Our Lord, the fulfilment of the very clear and numerous prophecies of the Old Testament, should never be brought into relation with these prophecies. Diese Angebote werden nach der ersten Evangelisten selbst, und beziehen sich auf Tatsachen, im Wesentlichen auf die Geburt von Jesus (I, II), dann auf die Mission von John the Baptist, der Verkündigung des Evangeliums von Jesus in Galiläa, The miracles Jesu, usw. Es ist verwunderlich, dass die Erzählungen von der Passion und der Auferstehung unseres Herrn, die Erfüllung der sehr klare und zahlreiche Prophezeiungen des Alten Testaments, sollte niemals in Zusammenhang gebracht mit diesen Prophezeiungen. Many critics, eg Burkitt and Stanton, think that the quotations of the first class are borrowed from a collection of Messianic passages, Stanton being of opinion that they were accompanied by the event that constituted their realization. Viele Kritiker, z. B. Burkitt-und Stanton, der Meinung, dass die Notierungen der ersten Klasse sind entlehnt aus einer Sammlung von messianischen Passagen, Stanton wird der Meinung, dass Sie wurden begleitet von den Fall, dass eine ihrer Realisierung. This "catena of fulfilments of prophecy", as he calls it, existed originally in Aramaic, but whether the author of the First Gospel had a Greek translation of it is uncertain. Diese "Catena fulfilments von der Prophezeiung", wie er es nennt, gab es ursprünglich in Aramäisch, sondern ob der Autor des ersten Evangeliums hatte eine griechische Übersetzung ist ungewiss. The second class of quotations from the Old Testament is chiefly composed of those repeated either by the Lord or by His interrogators. Die zweite Klasse von Zitaten aus dem Alten Testament ist vor allem diejenigen unterstützt, der sich wiederholt entweder durch den Herrn oder seinem Interrogatoren. Except in two passages, they are introduced by one of the formula: "It is written"; "As it is written"; "Have you not read?" Außer in zwei Passagen, sie sind durch eine der Formel: "Es steht geschrieben"; ", wie es geschrieben ist"; "Hast du nicht lesen?" "Moses said". "Moses sprach". Where Matthew alone quotes the Lord's words, the quotation is sometimes borrowed from the Septuagint (v, 21 a, 27, 38), or, again, it is a free translation which we are unable to refer to any definite text (v, 21 b, 23, 43). Wo Matthew allein zitiert die "Lord's Worten: Das Zitat ist manchmal aus der Septuaginta (v, 21 a, 27, 38) oder, noch einmal, es ist eine freie Übersetzung, die wir nicht in der Lage sind, beziehen sich alle definitiven Text (v, 21 b, 23, 43). In those Passages where Matthew runs parallel with Mark and Luke or with either of them, all the quotations save one (xi, 10) are taken almost literally from the Septuagint. In diesen Passagen, wo Matthew verläuft parallel mit Mark und Luke oder mit einer von ihnen, alle Angebote speichern ein (xi, 10) getroffen werden, fast wörtlich aus der Septuaginta.

(4) Analogy to the Gospels of St. Mark and St. Luke (4) Analogie zu den Evangelien von St. Markus und St. Lukas

From a first comparison of the Gospel of Matthew with the two other Synoptic Gospels we find Aus einem ersten Vergleich der Matthäus-Evangelium mit den beiden anderen synoptischen Evangelien finden wir

that 330 verses are peculiar to it alone; that it has between 330 and 370 in common with both the others, from 170 to 180 with Mark's, and from 230 to 240 with Luke's; das 330 Verse sind typisch für ihn allein, dass es zwischen 330 und 370 gemeinsam mit den anderen, von 170 auf 180 mit Mark's, und von 230 auf 240 mit Luke's;

that in like parts the same ideas are expressed sometimes in identical and sometimes in different terms; that Matthew and Mark most frequently use the same expressions, Matthew seldom agreeing with Luke against Mark. wie das in Teilen die gleichen Ideen ausgedrückt sind manchmal in einer gleichartigen und manchmal in verschiedenen Begriffen, dass Matthew und Mark am häufigsten verwenden die gleichen Ausdrücke, Matthew selten Vereinbarung mit Luke gegen Mark. The divergence in their use of the same expressions is in the number of a noun or the use of two different tenses of the same verb. Die Divergenz bei der Nutzung des gleichen Ausdrücke besteht in der Anzahl der ein Substantiv oder die Verwendung von zwei verschiedenen Zeitformen des Verbs gleichen. The construction of sentences is at times identical and at others different. Der Bau von Sätzen ist in Zeiten identisch und in anderen anders.

That the order of narrative is, with certain exceptions which we shall later indicate, almost the same in Matthew, Mark, and Luke. Dass die Reihenfolge der Erzählung ist, mit einigen Ausnahmen, die wir später zeigen, fast das Gleiche in Matthäus, Markus, Lukas und.

These facts indicate that the three Synoptists are not independent of one another. Diese Tatsachen deuten darauf hin, dass die drei Synoptists sind nicht unabhängig voneinander. They borrow their subject-matter from the same oral source or else from the same written documents. Sie leihen ihre Gegenstand aus der gleichen Quelle mündlichen oder sonst aus dem gleichen schriftlichen Unterlagen. To declare oneself upon this alternative, it would be necessary to treat the synoptic question, and on this critics have not vet agreed. Um sich selbst erklären, auf diese Alternative wäre es notwendig, behandeln die synoptische Frage, und auf dieser Kritiker haben nicht Tierarzt vereinbart. We shall, therefore, restrict ourselves to what concerns the Gospel of St. Matthew. Wir werden daher selbst zu beschränken, was das Evangelium des Matthäus. From a second comparison of this Gospel with Mark and Luke we ascertain: Aus einer zweiten Vergleich dieses Evangelium mit Mark und Luke wir feststellen:

that Mark is to be found almost complete in Matthew, with certain divergences which we shall note; Diese Marke befindet sich fast komplett in Matthäus, mit gewissen Abweichungen, die wir beachten;

that Matthew records many of our Lord's discourses in common with Luke; Matthew Aufzeichnungen, dass viele unserer Lord's Diskurse gemeinsam mit Luke;

that Matthew has special passages which are unknown to Mark and Luke. Matthew hat das besondere Passagen, die unbekannt sind, um Mark und Luke.

Let us examine these three points in detail, in an endeavour to learn how the Gospel of Matthew was composed. Lassen Sie uns diese drei Punkte im Detail, in einer sich bemühen um zu erfahren, wie das Evangelium des Matthäus wurde.

(a) Analogy to Mark (a) Analogie zu Mark

Mark is found complete in Matthew, with the exception of numerous slight omissions and the following pericopes: Mark, i, 23-28, 35-39; iv, 26-29; vii, 32-36; viii, 22-26; ix, 39, 40; xii, 41-44. Mark findet komplett in Matthew, mit der Ausnahme von zahlreichen leichten und Unterlassungen der folgenden pericopes: Mark, i, 23-28, 35-39, iv, 26-29; vii, 32-36; VIII, 22-26; ix , 39, 40; xii, 41-44. In all, 31 verses are omitted. Insgesamt 31 Verse sind, fehlen. The general order is identical except that, in chapters v-xiii, Matthew groups facts of the same nature and savings conveying the same ideas. Die allgemeine Ordnung ist identisch, außer dass in Kapitel V-XIII, Matthew Gruppen Fakten der gleichen Art und Sparkassen Vermittlung der gleichen Ideen. Thus, in Matthew 8:1-15, we have three miracles that are separated in Mark; in Matthew 8:23-9:9, there are gathered together incidents otherwise arranged in Mark, etc. Matthew places sentences in a different environment from that given them by Mark. So, in Matthäus 8:1-15, wir haben drei Wunder, die getrennt in Mark, in Matthew 8:23-9:9 gibt es zusammengefasst Vorfälle anders in Mark, etc. Matthew Plätze Sätze in einer anderen Umgebung aus dass ihnen durch die Mark. For instance, in 5:15, Matthew inserts a verse occurring in Mark 4:21, that should have been placed after 13:23, etc. Zum Beispiel wurde in 5:15, Matthew fügt einen Vers, die in Mark 4:21, das hätte sich nach 13:23, usw.

In Matthew the narrative is usually shorter because he suppresses a great number of details. In Matthew der Erzählung ist in der Regel kürzer, weil er unterdrückt eine Vielzahl von Details. Thus, in Mark, we read: "And the wind ceased: and there was made a great calm", whereas in Matthew the first part of the sentence is omitted. So, in Mark, lesen wir: "Und der Wind nicht mehr, und es wurde eine große Ruhe", in der Erwägung, dass in Matthäus den ersten Teil des Satzes wird ausgelassen. All unnecessary particulars are dispensed with, such as the numerous picturesque features and indications of time, place, and number, in which Mark's narrative abounds. Alle Angaben sind unnötige verzichtet, wie die zahlreichen malerischen Funktionen und Angaben über Zeit, Ort und Anzahl, in der Mark's Erzählung finden.

Sometimes, however, Matthew is the more detailed. Manchmal jedoch, Matthew ist die detailliertere. Thus, in 12:22-45, he gives more of Christ's discourse than we find in Mark, iii, 20-30, and has in addition a dialogue between Jesus and the scribes. So, 12:22-45, er gibt mehr von Christi Diskurs, als wir es in Mark, iii, 20-30, und hat darüber hinaus einen Dialog zwischen Jesus und die Schriftgelehrten. In chapter xiii, Matthew dwells at greater length than Mark, iv, upon the object of the parables, and introduces those of the cockle and the leaven, neither of which Mark records. In Kapitel XIII, Matthew wohnt in größere Länge als Mark, IV, auf den Gegenstand der Gleichnisse, und führt diese über die Herzmuscheln und der Sauerteig, weder von der Mark Aufzeichnungen. Moreover, Our Lord's apocalyptic discourse is much longer in Matthew, xxiv-xxv (97 verses), than in Mark, xiii (37 verses). Darüber hinaus wird unsere Lord's apokalyptische Diskurs ist viel mehr in Matthäus, XXIV-xxv (97 Verse), als in Mark, XIII (37 Verse).

Changes of terms or divergences in the mode of expression are extremely frequent. Änderungen der Bedingungen oder Unterschiede in der Art des Ausdrucks sind extrem häufig. Thus, Matthew often uses eutheos, when Mark has euthus; men . So, Matthew eutheos oft verwendet, wenn Mark hat euthus; Männer. . Werden. . Werden. de, instead of kai, as in Mark, etc.; the aorist instead of the imperfect employed by Mark. de, anstelle von Kai, wie in Mark, usw.; der Aorist statt der unvollkommenen Beschäftigten von Mark. He avoids double negatives and the construction of the participle with eimi; his style is more correct and less harsh than that of Mark; he resolves Mark's compound verbs, and replaces by terms in current use the rather unusual expressions introduced by Mark, etc. Er vermeidet doppelte Negative und den Bau des Partizip mit eimi; Sein Stil ist mehr richtig und weniger hart als die von Mark, er löst Mark's zusammengesetzten Verben, und ersetzt durch Begriffe in der aktuellen Nutzung der eher ungewöhnlichen Ausdrucksformen von Mark eingeführt, usw.

He is free from the lack of precision which, to a slight extent, characterizes Mark. Er ist frei von den Mangel an Präzision, die zu einem leichten Ausmaß, charakterisiert Mark. Thus, Matthew says "the tetrarch" and not "the king" as Mark does, in speaking of Herod Antipas; "on the third day" instead.of "in three days". So, sagt Matthew "tetrarch" und nicht "der König", wie Mark tut, im Sprechen von Herodes Antipas, "am dritten Tag" instead.of "in drei Tagen". At times the changes are more important. Manchmal werden die Änderungen mehr an Bedeutung. Instead of "Levi, son of Alpheus," he says: "a man named Matthew"; he mentions two demoniacs and two blind persons, whereas Mark mentions only one of each, etc. Anstelle von "Levi, Sohn von Alpheus", sagt er: "Ein Mann namens Matthäus", er nennt zwei demoniacs und zwei blinde Personen, während Mark erwähnt, nur ein jeder, usw.

Matthew extenuates or omits everything which, in Mark, might be construed in a sense derogatory to the Person of Christ or unfavourable to the disciples. Matthew schwächt ab oder unterlässt alles, was in Mark, könnte dies in gewissem Sinne abfällige der Person Christi oder ungünstig auf die Jünger. Thus, in speaking of Jesus, he suppresses the following phrases: "And looking round about on them with anger" (Mark 3:5); "And when his friends had heard of it, they went out to lay hold on him. For they said: He is beside himself" (Mark 3:21), etc. Speaking of the disciples, he does not say, like Mark, that "they understood not the word, and they were afraid to ask him" (ix, 3 1; cf. viii, 17, 18); or that the disciples were in a state of profound amazement, because "they understood not concerning the loaves; for their heart was blinded" (vi, 52), etc. He likewise omits whatever might shock his readers, as the saying of the Lord recorded by Mark: "The sabbath was made for man, and not man for the sabbath" (ii, 27). So, beim Sprechen über Jesus, er unterdrückt die folgenden Sätze: "Und sucht rund um die ihnen mit Wut" (Mark 3:5); "Und wenn seine Freunde davon gehört hatte, gingen sie heraus zu halten, lag auf ihm. sie sprachen: Er ist außer sich "(Markus 3:21), usw. Sprechen der Schüler, die er nicht sagen, wie Mark, dass" sie verstehen nicht das Wort, und sie hatten Angst, ihn zu fragen "(ix, 3 1; vgl.. VIII, 17, 18) ist, oder dass die Jünger waren in einem Zustand tiefer Erstaunen, weil "sie nicht verstanden, über die Brote, für ihr Herz war blind" (vi, 52), usw. Er unterlässt, was ebenfalls Schock könnte seine Leserinnen und Leser, wie der Spruch des Herrn Erfasst von Mark: "Der Sabbat ist für den Menschen, und nicht der Mensch für den Sabbat" (II, 27). Omissions or alterations of this kind are very numerous. Auslassungen oder Änderungen dieser Art sind sehr zahlreich. It must, however, be remarked that between Matthew and Mark there are many points of resemblance in the construction of sentences (Matthew 9:6; Mark 2:10; Matthew 26:47 = Mark 14:43, etc.); in their mode of expression, often unusual. Es muss jedoch bemerkt werden, dass zwischen Matthew und Mark gibt es viele Punkte der Ähnlichkeit in der Konstruktion von Sätzen (Matthäus 9:6; Mark 2:10; Matthew 26:47 Mark = 14:43, usw.), in ihrer Form des Ausdrucks, die oft ungewöhnlich. and in short phrases (Matthew 9:16 = Mark 2:21; Matthew 16:28 = Mark 9:1; Matthew 20:25 = Mark 10:42); in some pericopes, narratives, or discourses, where the greater part of the terms are identical (Matthew 4:18-22; Mark 1:16-20; Matthew 26:36-38 = Mark 14:32-34; Matthew 9:5-6 = Mark 2:9-11), etc. und in kurzen Sätzen (Matthew 9:16 = Mark 2:21; Matthew 16:28 Mark = 9:1; Matthew 20:25 Mark = 10:42), in einigen pericopes, Erzählungen, oder Diskurse, in denen der größere Teil der die Begriffe sind identisch (Matthäus 4:18-22; Mark 1:16-20; Matthew 26:36-38 = Mark 14:32-34; Matthew 9:5-6 = Mark 2:9-11), usw.

(b) Analogy to Luke (b) Analogie zu Luke

A comparison of Matthew and Luke reveals that they have but one narrative in common, viz., the cure of the centurion's servant (Matthew 8:5-13 = Luke 7:1-10). Ein Vergleich von Matthäus und Lukas zeigt, dass sie aber ein Erzählung gemeinsam, dh., Die Heilung der Zenturio's Diener (Matthäus 8:5-13 = Lukas 7:1-10). The additional matter common to these Evangelists, consists of the discourses and sayings of Christ. Die zusätzliche gemeinsame Sache zu diesen Evangelisten, besteht aus den Diskursen und Sprüche von Christus. In Matthew His discourses are usually gathered together, whereas in Luke they are more frequently scattered. In Matthew Seine Diskurse sind in der Regel zusammengefasst, in der Erwägung, dass Luke sie sind häufiger verstreut. Nevertheless, Matthew and Luke have in common the following discourses: the Sermon on the Mount (Matthew 5-7, the Sermon in the Plain, Luke 6); the Lord's exhortation to His disciples whom He sends forth on a mission (Matthew 10:19-20, 26-33 = Luke 12:11-12, 2-9); the discourse on John the Baptist (Matthew 11 = Luke 7); the discourse on the Last Judgment (Matthew 24; Luke 17). Dennoch, Matthäus und Lukas gemeinsam haben, die folgenden Diskurse: die Bergpredigt (Matthäus 5-7, die Predigt in der Ebene, Lukas 6), der Lord's Ermahnung an seine Jünger, wen Er sendet weiter auf eine Mission (Matthäus 10: 19-20, 26-33 = Lukas 12:11-12, 2-9); der Diskurs über John the Baptist (Matthäus 11 = Lukas 7); der Diskurs über das Jüngste Gericht (Matthäus 24, Lukas 17). Moreover, these two Evangelists possess in common a large number of detached sentences, eg, Matt., iii, 7b-19, 12 = Luke. Außerdem sind diese beiden Evangelisten besitzen gemeinsam eine große Anzahl von freistehenden Sätze, zB Matt., Iii, 7b-19, 12 = Luke. iii, 7b-9, 17; Matt., iv, 3-11 = Luke, iv, 3-13; Matt., ix, 37, 38 = Luke x, 2; Matt., xii, 43-45 = Luke, xi, 24-26 etc. (cf. Rushbrooke, "Synopticon", pp. 134-70). iii, 7b-9, 17; Matt., IV, 3-11 = Luke, IV, 3-13; Matt., IX, 37, 38 = Luke x, 2; Matt., XII, 43-45 = Luke, xi, 24-26 usw. (vgl. Rushbrooke, "Synopticon", pp. 134-70). However, in these parallel passages of Matthew and Luke there are numerous differences of expression, and even some divergences in ideas or in the manner of their presentation. Aber in dieser parallelen Passagen des Matthäus und Lukas gibt es zahlreiche Unterschiede der Meinungsfreiheit, und sogar einige Unterschiede auf Ideen oder in der Art und Weise ihrer Präsentation. It is only necessary to recall the Beatitudes (Matthew 5:3-12 = Luke 6:20b-25): in Matthew there are eight beatitudes, whereas in Luke there are only four, which, while approximating to Matthew's In point of conception, differ from them in general form and expression. Es ist nur notwendig, daran zu erinnern, die Seligpreisungen (Matthäus 5:3-12 = Lukas 6:20 b-25): in Matthäus gibt es acht beatitudes, in der Erwägung, dass in Lukas gibt es nur vier, die, während die Angleichung an Matthew's In der Konzeption, unterscheiden sich von ihnen in allgemeiner Form und Ausdruck. In addition to having in common parts that Mark has not, Matthew and Luke sometimes agree against Mark in parallel narratives. Zusätzlich zu der gemeinsamen Teile dieser Marke noch nicht, Matthäus und Lukas manchmal stimme gegen Mark parallel Erzählungen. There have been counted 240 passages wherein Matthew and Luke harmonize with each other, but disagree with Mark in the way of presenting events, and particularly in the use of the same terms and the same grammatical emendations. Es wurden 240 gezählt Passagen bei Matthäus und Lukas harmonieren miteinander, aber nicht einverstanden mit Mark in der Art und Weise zu präsentieren Veranstaltungen und insbesondere bei der Nutzung des gleichen Bedingungen und die gleiche grammatischer Verbesserungen. Matthew and Luke omit the very pericopes that occur in Mark. Matthäus und Lukas weglassen der pericopes sehr, dass es bei Mark.

(c) Parts peculiar to Matthew (c) Teile eigentümliche Matthäusevangelium

These are numerous, as Matthew has 330 verses that are distinctly his own. Diese sind zahlreich, wie Matthäus hat 330 Verse, die deutlich seine eigenen. Sometimes long passages occur, such as those recording the Nativity and early Childhood (i, ii), the cure of the two blind men and one dumb man (ix, 27-34), the death of Judas (xxvii, 3-10), the guard placed at the Sepulchre (xxvii, 62-66), the imposture of the chief priests (xxviii, 11-15), the apparition of Jesus in Galilee (xxviii, 16-20), a great portion of the Sermon on the Mount (v, 17-37; vi, 1-8; vii, 12-23), parables (xiii, 24-30; 35-53; xxv, 1-13), the Last Judgment (xxv, 31-46), etc., and sometimes detached sentences, as in xxiii, 3, 28, 33; xxvii, 25, etc. (cf. Rushbrooke, "Synopticon", pp.171-97). Manchmal lange Passagen auftreten, wie die Aufnahme der Geburt und der frühen Kindheit (I, II), die Heilung von den beiden toten Männer und eine stumme Mann (ix, 27-34), der Tod von Judas (XXVII, 3-10) , Die Wache am Grab (XXVII, 62-66), die imposture der Hohenpriester (XXVIII, 11-15), die Erscheinung von Jesus in Galiläa (XXVIII, 16-20), ein großer Teil der Predigt auf the Mount (v, 17-37; vi, 1-8; vii, 12-23), Parabeln (xiii, 24-30, 35-53; XXV, 1-13), dem letzten Urteil (XXV, 31-46 ), Usw., und manchmal losgelöst Sätze, wie in xxiii, 3, 28, 33; XXVII, 25, usw. (vgl. Rushbrooke, "Synopticon", pp.171-97). Those passages in which Matthew reminds us that facts in the life of Jesus are the fulfilment of the prophecies, are likewise noted as peculiar to him, but of this we have already spoken. Diese Passagen, in denen Matthew erinnert uns daran, dass die Fakten im Leben Jesu sind die Erfüllung der Prophezeiungen, sind ebenfalls festgestellt, wie seltsam an ihn, aber dieses haben wir bereits gesprochen.

These various considerations have given rise to a great number of hypotheses, varying in detail, but agreeing fundamentally. Diese verschiedenen Überlegungen haben dazu geführt, daß eine große Anzahl von Hypothesen, abwechselnd im Detail, sondern grundsätzlich zu vereinbaren. According to the majority of present critics--H. Nach Ansicht der Mehrheit der anwesenden Kritiker - H. Holtzmann, Wendt, Jülicher, Wernle, von Soden, Wellhausen, Harnack, B. Weiss, Nicolardot, W. Allen, Montefiore, Plummer, and Stanton--the author of the First Gospel used two documents: the Gospel of Mark in its present or in an earlier form, and a collection of discourses or sayings, which is designated by the letter Q. The repetitions occurring in Matthew (v, 29, 30 = xviii, 8, 9; v, 32 xix, 9; x, 22a = xxiv, 9b; xii, 39b = xvi, 4a, etc.) may be explained by the fact that two sources furnished the writer with material for his Gospel. Holtzmann, Wendt, Jülicher, Wernle, von Soden, Wellhausen, Harnack, B. Weiss, Nicolardot, W. Allen, Montefiore, Plummer, Stanton und - der Autor des ersten Evangeliums verwendet zwei Dokumente: das Evangelium von Mark in seiner jetzigen oder in einer früheren Form, und eine Sammlung von Diskursen, Sprüchen, das von den Buchstaben F. Die Wiederholungen, die in Matthäus (v, 29, 30 = xviii, 8, 9, v, 32 XIX, 9, x, 22a = XXIV, 9b; xii, 39b = xvi, 4a, usw.) kann erklärt werden durch die Tatsache, dass zwei Quellen eingerichtet der Schriftsteller mit Material für sein Evangelium. Furthermore, Matthew used documents of his own. Außerdem, Matthew verwendeten Dokumente von seiner eigenen. In this hypothesis the Greek Gospel is supposed to be original. In dieser Hypothese der griechischen Evangelium gilt als Original. and not the translation of a complete Aramaic Gospel. und nicht die Übersetzung eines kompletten aramäischen Evangeliums. It is admitted that the collection of sayings was originally Aramaic, but it is disputed whether the Evangelist had it in this form or in that of a Greek translation. Es ist zugelassen, dass die Sammlung von Sprüchen war ursprünglich Aramäisch, aber es ist umstritten, ob der Evangelist hatte es in dieser Form oder in das von einer griechischen Übersetzung. Critics also differ regarding the manner in which Matthew used the sources. Kritiker unterscheiden sich auch hinsichtlich der Art und Weise, in der Matthew nutzten die Quellen. Some would have it that Matthew the Apostle was not the author of the First Gospel, but merely the collector of the sayings of Christ mentioned by Papias. Einige hätten es, dass der Apostel Matthäus war nicht der Autor des ersten Evangeliums, sondern lediglich die Sammler der Sprüche von Christus erwähnt Papias. "However", says Jülicher, "the author's individuality is so strikingly evident in his style and tendencies that it is impossible to consider the Gospel a mere compilation". "Allerdings", sagt Jülicher, "die Individualität des Autors ist so auffallend deutlich in seinem Stil und Tendenzen, dass es unmöglich ist, zu prüfen, das Evangelium eine bloße Zusammenstellung". Most critics are of a like opinion. Die meisten Kritiker sind einer gleichartigen Stellungnahme. Endeavours have been made to reconcile the information furnished by tradition with the facts resulting from the study of the Gospel as follows: Matthew was known to have collected in Aramaic the sayings of Christ, and, on the other hand, there existed at the beginning of the second century a Gospel containing the narratives found in Mark and the sayings gathered by Matthew in Aramaic. Anstrengungen wurden unternommen, um die Vereinbarkeit der Angaben Tradition mit den Fakten aus der Studie des Evangeliums wie folgt: Matthew wurde bekannt, dass die in Aramäisch die Sprüche von Christus, und auf der anderen Seite gab es zu Beginn des das zweite Jahrhundert ein Evangelium mit den Erzählungen in Mark und die Sprüche gesammelt von Matthew auf Aramäisch. It is held that the Greek Gospel ascribed to Matthew is a translation of it, made by him or by other translators whose names it was later attempted to ascertain. Es ist festzustellen, dass die griechische Evangelium nach Matthäus zugeschrieben ist eine Übersetzung, die von ihm oder von anderen Übersetzern, deren Namen er später versuchte, zu prüfen.

To safeguard tradition further, while taking into consideration the facts we have already noted, it might be supposed that the three Synoptists worked upon the same catechesis, either oral or written and originally in Aramaic, and that they had detached portions of this catechesis, varying in literary condition. Zur Wahrung der Tradition weiter, unter Berücksichtigung der Fakten haben wir bereits erwähnt, könnte es sein, daß die drei Synoptists arbeitete auf der gleichen Katechese, mündlich oder schriftlich und ursprünglich in Aramäisch, und dass sie abgenommen hatte Teile dieser Katechese, variierende in literarischen Zustand. The divergences may be explained first by this latter fact, and then by the hypothesis of different translations and by each Evangelist's peculiar method of treating the subject-matter, Matthew and Luke especially having adapted it to the purpose of their Gospel. Die Unterschiede lassen sich erst durch diese letztere Tatsache, und dann von der Hypothese der verschiedenen Übersetzungen und von den einzelnen Evangelisten's eigenartige Methode der Behandlung der Gegenstand, Matthäus und Lukas vor allem Anpassungen es mit dem Zweck ihres Evangeliums. There is nothing to prevent the supposition that Matthew worked on the Aramaic catechesis; the literary emendations of Mark's text by Matthew may have been due to the translator, who was more conversant with Greek than was the popular preacher who furnished the catechesis reproduced by Mark. Es gibt nichts zu verhindern, dass die Vermutung, dass Matthew arbeitete in der aramäischen Katechese, die literarische Verbesserungen von Mark's Text von Matthew Mai wurden aufgrund der Übersetzer, war mehr vertraut mit griechischen als der populäre Prediger, die Katechese eingerichtet reproduziert von Mark. In reality, the only difficulty lies in explaining the similarity of style between Matthew and Mark. In Wirklichkeit besteht die einzige Schwierigkeit besteht darin, erklären die Ähnlichkeit des Stils zwischen Matthew und Mark. First of all, we may observe that the points of resemblance are less numerous than they are said to be. Zunächst können wir feststellen, dass die Punkte der Ähnlichkeit sind weniger zahlreich sind, als sie sagte sein. As we have seen, they are very rare in the narratives at all events, much more so than in the discourses of Christ. Wie wir gesehen haben, sind sie sehr selten in den Erzählungen auf jeden Fall, viel mehr als in den Diskursen der Christus. Why, then, should we not suppose that the three Synoptists, depending upon the same Aramaic catechesis, sometimes agreed in rendering similar Aramaic expressions in the same Greek words? Warum also sollten wir nicht annehmen, dass die drei Synoptists, abhängig von der gleichen aramäischen Katechese, manchmal vereinbart Rendering Aramäisch ähnliche Ausdrücke in der gleichen griechischen Wörtern? It is also possible to suppose that sayings of Christ, which in the three Synoptic Gospels (or in two of them) differed only in a few expressions, were unified by copyists or other persons. Es ist auch möglich, zu der Vermutung, dass Worte Christi, die in den drei synoptischen Evangelien (oder in zwei von ihnen) unterschieden sich nur in ein paar Ausdrücke, wurden vereinheitlicht Abschreiber oder durch andere Personen. To us it seems probable that Matthew's Greek translator used Mark's Greek Gospel, especially for Christ's discourses. Für uns scheint es wahrscheinlich, dass Matthew's griechische Übersetzer verwendet Mark's Gospel Griechisch, vor allem für Christi Diskurse. Luke, also, may have similarly utilized Matthew's Greek Gospel in rendering the discourses of Christ. Luke, auch haben kann ebenfalls genutzt Matthew's Gospel Griechisch-Rendering in den Diskursen der Christus. Finally, even though we should suppose that Matthew were the author only of the Logia, the full scope of which we do not know, and that a part of his Greek Gospel is derived from that of Mark, we would still have a right to ascribe this First Gospel to Matthew as its principal author. Schließlich, obwohl sollten wir annehmen, daß Matthäus waren nur der Autor der Logia, den vollen Umfang von denen wir nicht wissen, und dass ein Teil seines griechischen Evangelium ist abgeleitet von der Mark, würden wir immer noch ein Recht auf zuschreiben Dieser erste Evangelium nach Matthäus als ihren Haupt-Autor.

Other hypotheses have been put forth. Andere Hypothesen wurden vorangetrieben. In Zahn's opinion, Matthew wrote a complete Gospel in Aramaic; Mark was familiar with this document, which he used while abridging it. In der Stellungnahme Zahn, Matthew schrieb ein komplettes Evangelium auf Aramäisch; Mark war mit diesem Dokument, das er verwendet, während es abridging. Matthew's Greek translator utilized Mark, but only for form, whereas Luke depended upon Mark and secondary sources, but was not acquainted with Matthew. Matthew's griechische Übersetzer genutzt Mark, aber nur für die Form, in der Erwägung, dass Luke abhängig von der Mark und sekundären Quellen, wurde aber nicht mit Matthew. According to Belser, Matthew first wrote his Gospel in Hebrew, a Greek translation of it being made in 59-60, and Mark depended on Matthew's Aramaic document and Peter's preaching. Nach Belser, Matthew schrieb seine ersten Evangeliums in Hebräisch, einer griechischen Übersetzung wird es in 59-60, und Mark abhänge Matthew's Aramäisch Dokument und Peter's Predigen. Luke made use of Mark, of Matthew (both in Aramaic and Greek), and also of oral tradition. Luke Gebrauch gemacht von Markus, Matthäus (beide in Aramäisch und Griechisch), und auch der mündlichen Tradition. According to Camerlynck and Coppieters, the First Gospel in its present form was composed either by Matthew or some other Apostolic writer long before the end of the first century, by combining the Aramaic work of Matthew and the Gospel of Luke. Nach Camerlynck und Coppieters, die Erste Evangelium in seiner jetzigen Form wurde entweder von Matthew oder eine andere Apostolischen Schriftsteller lange vor dem Ende des ersten Jahrhunderts, durch die Kombination der aramäischen Arbeit von Matthew und das Evangelium des Lukas.

III. PLAN AND CONTENTS OF THE FIRST GOSPEL Plan und Inhalt des ersten Evangeliums

The author did not wish to compose a biography of Christ, but to demonstrate, by recording His words and the deeds of His life, that He was the Messias, the Head and Founder of the Kingdom of God, and the promulgator of its laws. Der Autor wollte keine komponieren eine Biographie von Christus, sondern zu zeigen, von der Aufnahme Seine Worte und der Taten seines Lebens, dass er der Messias, der Leiter und Gründer des Reiches Gottes, und die promulgator seine Gesetze. One can scarcely fail to recognize that, except in a few parts (eg the Childhood and the Passion), the arrangement of events and of discourses is artificial. Man kann kaum scheitern zu erkennen, dass außer in ein paar Teile (zB der Kindheit und der Passion), die Anordnung der Ereignisse und der Diskurse ist künstlich. Matthew usually combines facts and precepts of a like nature. Matthew meist kombiniert Fakten und Regeln einer gleichartigen Natur. Whatever the reason, he favours groups of three (thirty-eight of which may be counted)--three divisions in the genealogy of Jesus (i, 17), three temptations (iv, 1-11), three examples of justice (vi, 1-18), three cures (viii, 1-15), three parables of the seed (xiii, 1-32), three denials of Peter (xxvi, 69-75), etc.; of five (these are less numerous)--five long discourses (v-vii, 27; x; xiii, 1-52; xviii; xxiv-xxv), ending with the same formula (Kai egeneto, ote etelesen ho Iesous), five examples of the fulfilment of the law (v, 21-48), etc.; and of seven--seven parables (xiii), seven maledictions (xxiii), seven brethren (xxii, 25), etc. The First Gospel can be very naturally divided as follows:- Was auch immer der Grund sein mag, er spricht von drei Gruppen (achtunddreißig werden können gezählt) - drei Abteilungen in der Genealogie Jesu (i, 17), drei Versuchungen (IV, 1-11), drei Beispiele für Justiz (vi , 1-18), drei Kuren (viii, 1-15), drei Gleichnisse des Saatguts (xiii, 1-32), drei Verweigerungen von Peter (XXVI, 69-75), etc.; von fünf (das sind weniger zahlreiche) - fünf langen Diskurse (v-VII, 27, x; xiii, 1-52; XVIII; xxiv-xxv), endend mit der gleichen Formel (Kai egeneto OTE etelesen ho Iesous), fünf Beispiele für die Erfüllung der das Gesetz (v, 21-48), usw.; und sieben bis sieben Gleichnisse (xiii), sieben maledictions (xxiii), sieben Brüder (XXII, 25), usw. Die Erste Evangelium kann natürlich sehr geteilt sind wie folgt zu : --

A. INTRODUCTION (1-2) A. EINLEITUNG (1-2)

The genealogy of Jesus, the prediction of His Birth, the Magi, the Flight into Egypt, the Massacre of the Innocents, the return to Nazareth, and the life there. Die Genealogie von Jesus, der Vorhersage von seiner Geburt, die Könige, die Flucht in Ägypten, das Massaker an der Innocents, die Rückkehr nach Nazareth, und das Leben dort.

B. THE PUBLIC MINISTRY OF JESUS (3-25) B. der Staatsanwaltschaft Jesu (3-25)

This may be divided into three parts, according to the place where He exercised it. Dies kann in drei Teile gegliedert, nach dem Ort, wo er ausgeübt wird.

(1) In Galilee (3-18) (1) in Galiläa (3-18)

(a) Preparation for the public ministry of Jesus (3:1 to 4:11) (a) Vorbereitung für den öffentlichen Dienst Jesu (3:1 bis 4:11)

John the Baptist, the Baptism of Jesus, the Temptation, the return to Galilee. John the Baptist, die Taufe Jesu, der Versuchung, die Rückkehr nach Galiläa.

(b) The preaching of the Kingdom of God (4:17 to 18:35) (b) Die Verkündigung des Reiches Gottes (4:17 bis 18:35)

(1) the preparation of the Kingdom by the preaching of penance, the call of the disciples, and numerous cures (iv, 17-25), the promulgation of the code of the Kingdom of God in the Sermon on the Mount (v, I-vii, 29); (1) die Vorbereitung des Königreichs von der Verkündigung der Buße, die Forderung der Jünger, und viele Heilungen (IV, 17-25), die Verkündung des Codes des Reiches Gottes in der Bergpredigt (v, I-VII, 29);

(2) the propagation of the Kingdom in Galilee (viii, I-xviii, 35). (2) die Vermehrung des Königreichs in Galiläa (VIII, I-XVIII, 35). He groups together: Er Gruppen zusammen:

the deeds by which Jesus established that He was the Messias and the King of the Kingdom: various cures, the calming of the tempest, missionary journeys through the land, the calling of the Twelve Apostles, the principles that should guide them in their missionary travels (viii, 1-x, 42); die Taten von der feststeht, dass Jesus Er war der Messias und der König des Königreich: verschiedene Kuren, die Beruhigung der Sturm, missionarischen Reisen durch das Land, das aufrufende der Zwölf Apostel, den Grundsätzen leiten sollten, dass sie in ihrer missionarischen Reisen (VIII, 1-x, 42);

various teachings of Jesus called forth by circumstances: John's message and the Lord's answer, Christ's confutation of the false charges of the Pharisees, the departure and return of the unclean spirit (xi, 1-xii, 50); verschiedenen Lehren des Jesus rief weiter durch die Umstände: John's Botschaft und der Lord's Antwort, Christ's confutation der falsche Belastungen der Pharisäer, der Abfahrt und Rückkehr der unreinen Geist (xi, 1-XII, 50);

finally, the parables of the Kingdom, of which Jesus makes known and explains the end (xiii, 3-52). schließlich die Gleichnisse des Königreichs, von denen Jesus macht bekannt und erklärt, der Ende (xiii, 3-52).

(3) Matthew then relates the different events that terminate the preaching in Galilee: Christ's visit to Nazareth (xiii, 53-58), the multiplication of the loaves, the walking on the lake, discussions with the Pharisees concerning legal purifications, the confession of Peter at Cæsarea, the Transfiguration of Jesus, prophecy regarding the Passion and Resurrection, and teachings on scandal, fraternal correction, and the forgiveness of injuries (xiv, 1-xviii, 35). (3) Matthew dann bezieht sich die verschiedenen Ereignisse, kündigen die Predigt in Galiläa: Christ's Besuch in Nazareth (xiii, 53-58), die Vermehrung der Brote, der seinen Fuß auf den See, Gespräche mit den Pharisäern über rechtliche purifications, die Beichte von Peter am Cæsarea, der Verklärung Jesu, Prophezeiung im Hinblick auf die Passion und Auferstehung, und Lehren über Skandal, brüderlichen Korrektur, und die Vergebung der Verletzungen (xiv, 1-XVIII, 35).

(2) Outside Galilee or the way to Jerusalem (19-20) (2) Außerhalb Galiläa oder der Weg nach Jerusalem (19-20)

Jesus leaves Galilee and goes beyond the Jordan; He discusses divorce with the Pharisees; answers the rich young man, and teaches self-denial and the danger of wealth; explains by the parable of the labourers how the elect will be called; replies to the indiscreet question of the mother of the sons of Zebedee, and cures two blind men of Jericho. Jesus lässt Galiläa und geht über den Jordan; Er bespricht mit der Scheidung der Pharisäer; Antworten in den reichen jungen Mann, und lehrt Selbstverleugnung und die Gefahr des Reichtums; erklärt durch das Gleichnis von den Arbeitern, wie die Auserwählten genannt werden; Antworten auf die indiskrete Frage der Mutter der Söhne des Zebedäus und heilt zwei Blinde Männer von Jericho.

(3) In Jerusalem (21-25) (3) In Jerusalem (21-25)

Jesus makes a triumphal entry into Jerusalem; He curses the barren fig tree and enters into a dispute with the chief priests and the Pharisees who ask Him by what authority He has banished the sellers from the Temple, and answers them by the parables of the two sons, the murderous husbandmen, and the marriage of the king's son. Jesus macht einen triumphalen Eintritt in Jerusalem; Er Flüche der unfruchtbaren Feigenbaum und tritt in einen Streit mit dem Hohenpriester und die Pharisäer, fragen Sie ihn von dem, was Behörde verbannt Er hat den Verkäufern aus dem Tempel, und Antworten ihnen durch die Gleichnisse der beiden Söhne, die mörderischen husbandmen, und die Ehe des Königs Sohn. New questions are put to Jesus concerning the tribute, the resurrection of the dead, and the greatest commandment. Neue Fragen werden zu Jesus über die Ehrung, die Auferstehung der Toten und das größte Gebot. Jesus anathematizes the scribes and Pharisees and foretells the events that will precede and accompany the fall of Jerusalem and the end of the world. Jesus anathematizes die Schriftgelehrten und Pharisäer und die Ereignisse voraus, die vor und begleiten dem Sturz von Jerusalem und das Ende der Welt.

C. THE PASSION AND THE RESURRECTION OF JESUS (26-28) C. Die Leidenschaft und die Auferstehung Jesu (26-28)

(1) The Passion (26-27) (1) The Passion (26-27)

Events are now hurrying to a close. Veranstaltungen hurrying sind jetzt zu Ende. The Sanhedrin plots for the death of Jesus, a woman anoints the feet of the Lord, and Judas betrays his Master. Die Sanhedrin Parzellen für den Tod von Jesus, eine Frau anoints die Füße des Herrn, und Judas verrät seinen Meister. Jesus eats the pasch with His disciples and institutes the Eucharist. Jesus isst die Pasch mit seinen Jüngern und Institute der Eucharistie. In the Garden of Olives, He enters upon His agony and offers up the sacrifice of His life. Im Garten der Oliven, Er tritt auf seine Agonie und bietet bis das Opfer seines Lebens. He is arrested and brought before the Sanhedrin. Er wird verhaftet und vor dem Sanhedrin. Peter denies Christ; Judas hangs himself. Peter bestreitet Christus; Judas hängt sich. Jesus is condemned to death by Pilate and crucified; He is buried, and a guard is placed at the Sepulchre (xxvi, 1-xxvii, 66). Jesus wird zum Tode verurteilt und von Pilatus gekreuzigt, er ist begraben, und eine Wache steht am Grab (XXVI, 1-XXVII, 66).

(2) The Resurrection (28) (2) Die Auferstehung (28)

Jesus rises the third day and appears first to the holy women at Jerusalem, then in Galilee to His disciples, whom He sends forth to propagate throughout the world the Kingdom of God. Jesus steigt der dritte Tag und erscheint zuerst in den heiligen Frauen in Jerusalem, dann in Galiläa zu seinen Jüngern, die er sendet weiter zu propagieren in der ganzen Welt das Reich Gottes.

IV. OBJECT AND DOCTRINAL TEACHING OF THE FIRST GOSPEL Objekt und doktrinäre Lehre der ersten Evangelium

Immediately after the descent of the Holy Ghost upon the Apostles, Peter preached that Jesus, crucified and risen, was the Messias, the Saviour of the World, and proved this assertion by relating the life, death, and resurrection of the Lord. Unmittelbar nach dem Abstieg des Heiligen Geistes auf die Apostel, Peter predigte, dass Jesus, den gekreuzigten und auferstandenen, war der Messias, der Erlöser der Welt, und erwies sich diese Behauptung durch die über das Leben, Tod und Auferstehung des Herrn. This was the first Apostolic teaching, and was repeated by the other preachers of the Gospel, of whom tradition tells us that Matthew was one. Dies war die erste Apostolische Lehre und wurde wiederholt von den anderen Prediger des Evangeliums, von denen die Tradition erzählt uns, dass Matthäus war ein. This Evangelist proclaimed the Gospel to the Hebrews and, before his departure from Jerusalem, wrote in his mother tongue the Gospel that he had preached. Diese Evangelisten verkündet das Evangelium an die Hebräer und, vor seiner Abreise aus Jerusalem, schrieb in seiner Muttersprache das Evangelium, dass er predigte. Hence the aim of the Evangelist was primarily apologetic. Daraus ergibt sich die Zielsetzung der Evangelist war in erster Linie apologetische. He wished to demonstrate to his readers, whether these were converts or still unbelieving Jews, that in Jesus the ancient prophecies had been realized in their entirety. Er wollte zeigen, dass seine Leser, ob es sich wandelt oder noch ungläubige Juden, die in Jesus den alten Prophezeiungen wurden realisiert in ihrer Gesamtheit. This thesis includes three principal ideas: Diese These beinhaltet drei wesentliche Ideen:

Jesus is the Messias, and the kingdom He inaugurates is the Messianic kingdom foretold by the prophets; Jesus ist der Messias, und das Reich weiht Er ist der messianischen Reiches vorausgesagt durch die Propheten;

because of their sins, the Jews, as a nation, shall have no part in this kingdom wegen ihrer Sünden, die Juden, als Nation, sind nicht Bestandteil in diesem Reich

the Gospel will be announced to all nations, and all are called to salvation. das Evangelium wird angekündigt, dass alle Nationen, und alle sind aufgerufen zur Erlösung.

A. JESUS AS MESSIAS A. Jesus als Messias

St. Matthew has shown that in Jesus all the ancient prophesies on the Messias were fulfilled. Matthäus hat gezeigt, dass in Jesus alle die alten Prophezeiungen über den Messias erfüllt wurden. He was the Emmanuel, born of a Virgin Mother (i, 22, 23), announced by Isaias (vii, 14); He was born at Bethlehem (ii, 6), as had been predicted by Micheas (v, 2), He went to Egypt and was recalled thence (ii, 15) as foretold by Osee (xi, 1). Er war der Emmanuel, geboren einer Jungfrau Mutter (i, 22, 23), bekannt durch Isaias (VII, 14); Er wurde in Bethlehem geboren (II, 6), als vorausgesagt worden war durch Micheas (v, 2), Er ging nach Ägypten und wurde daran erinnert, von dort (II, 15) als vorausgesagt von Osee (xi, 1). According to the prediction of Isaias (xl, 3), He was heralded by a precursor, John the Baptist (iii, 1 sqq.); He cured all the sick (viii, 16 so.), that the Prophecy of Isaias (liii, 4) might be fulfilled; and in all His actions He was indeed the same of whom this prophet had spoken (xiii, 1). Nach der Vorhersage von Isaias (XL, 3), läutete Er war von einem Vorläufer, John the Baptist (III, 1 sqq.); Er heilte alle Kranken (VIII, 16.), Dass die Prophezeiung des Isaias (LIII , 4) erfüllt werden könnten, und in allen seinen Taten Er war in der Tat die gleichen, von denen diese Propheten gesprochen hatte (xiii, 1). His teaching in parables (xiii, 3) was conformable to what Isaias had said (vi, 9). Seine Lehre in Gleichnissen (xiii, 3) wurde anschmiegsam, was Isaias gesagt hatte (vi, 9). Finally, He suffered, and the entire drama of His Passion and Death was a fulfilment of the prophecies of Scripture (Isaiah 53:3-12; Psalm 21:13-22). Schließlich Er litt, und die ganze Dramatik der seine Leidenschaft und Tod war eine Erfüllung der Prophezeiungen der Heiligen Schrift (Jesaja 53:3-12; Psalm 21:13-22). Jesus proclaimed Himself the Messias by His approbation of Peter's confession (16:16-17) and by His answer to the high priest (26:63-64). Jesus proklamiert sich zum Messias durch Seine Zustimmung von Peter's Bekenntnis (16:16-17) und durch Seine Antwort auf die hohen Priester (26:63-64). St. Matthew also endeavours to show that the Kingdom inaugurated by Jesus Christ is the Messianic Kingdom. St. Matthew auch bemüht, zu zeigen, dass das Königreich eröffnet von Jesus Christus ist das Messianische Königreich. From the beginning of His public life, Jesus proclaims that the Kingdom of Heaven is at hand (4:17); in the Sermon on the Mount He promulgates the charter of this kingdom, and in parables He speaks of its nature and conditions. Vom Beginn seines öffentlichen Lebens, Jesus verkündet, dass das Königreich des Himmels ist in der Hand (4:17), in der Bergpredigt Er verkündet die Charta von diesem Königreich, und in Gleichnissen Er spricht von seiner Natur und Bedingungen. In His answer to the envoys of John the Baptist Jesus specifically declares that the Messianic Kingdom, foretold by the Prophets, has come to pass, and He describes its characteristics: "The blind see, and the lame walk, the lepers are cleansed, the deaf hear, the dead rise again, the poor have the gospel preached to them." In seiner Antwort auf die Gesandten von John the Baptist Jesus ausdrücklich erklärt, dass die messianische Königreich, vorausgesagt durch die Propheten, hat sich begeben, und Er beschreibt ihre Eigenheiten: "Der Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden gereinigt, die Tauben hören, die Toten wieder ansteigen lassen, haben die Armen das Evangelium gepredigt zu ihnen. " It was in these terms, that Isaias had described the future kingdom (xxxv, 5, 6; loci, 1). Es war in dieser Hinsicht, dass Isaias hatte die Zukunft Königreich (XXXV, 5, 6; loci, 1). St. Matthew records a very formal expression of the Lord concerning the coming of the Kingdom: "But if I by the Spirit of God cast out devils, then is the kingdom of God come upon you" (xii, 28). St. Matthew Aufzeichnungen eine sehr formale Ausdruck des Herrn über das Kommen des Königreichs: "Aber wenn ich durch den Geist Gottes gegossen, Teufeln, dann ist das Reich Gottes kommen auf euch" (XII, 28). Moreover, Jesus could call Himself the Messias only inasmuch as the Kingdom of God had come. Darüber hinaus könnte Jesus selbst der Messias nur insofern, als das Reich Gottes gekommen.

B. EXCLUSION OF JEWS FROM MESSIANIC KINGDOM B. Ausgrenzung der Juden aus messianischen Reich

The Jews as a nation were rejected because of their sins, and were to have no part in the Kingdom of Heaven. Die Juden als Volk abgelehnt wurden wegen ihrer Sünden, und wurden zu haben kein Teil in das Himmelreich. This rejection had been several times predicted by the prophets, and St. Matthew shows that it was because of its incredulity that Israel was excluded from the Kingdom, he dwells on all the events in which the increasing obduracy of the Jewish nation is conspicuous, manifested first in the princes and then in the hatred of the people who beseech Pilate to put Jesus to death. Diese Ablehnung war mehrmals vorhergesagt durch die Propheten, und St. Matthäus zeigt, dass es wegen seiner Ungläubigkeit, dass Israel wurde aus dem Königreich, er wohnt in alle Veranstaltungen, in denen die zunehmende obduracy der jüdischen Nation ist auffällig, manifestiert zuerst in den Prinzen und von dort in den Hass der Menschen, flehen um Pilatus Jesus zum Tode. Thus the Jewish nation itself was accountable for its exclusion from the Messianic kingdom. Damit die jüdische Nation selbst war verantwortlich für ihren Ausschluss aus dem messianischen Reich.

C. UNIVERSAL PROCLAMATION OF THE GOSPEL C. Universal Verkündigung des Evangeliums

That the pagans were called to salvation instead of the Jews, Jesus declared explicitly to the unbelieving Israelites: "Therefore I say to you that the kingdom of God shall be taken from you, and shall be given to a nation yielding the fruits thereof" (xxi, 43); "He that soweth the good seed, is the Son of man. And the field is the world" (xiii, 37-38). Dass die Heiden wurden aufgerufen, anstatt das Heil der Juden, Jesus erklärt sich ausdrücklich auf die ungläubigen Israeliten: "Deshalb sage ich Ihnen, dass das Reich Gottes wird von Ihnen, und wird zu einer Nation bringt die Früchte" ( XXI, 43); "Er soweth, dass der gute Samen, der Sohn des Menschen. Und das Feld ist die Welt" (xiii, 37-38). "And this gospel of the kingdom shall be preached in the whole world for a testimony to all nations, and then shall the consummation come" (xxiv, 14). "Und dieses Evangelium des Reiches wird gepredigt in der ganzen Welt für ein Zeugnis für alle Völker, und dann wird die Vollendung kommen" (XXIV, 14). Finally, appearing to His Apostles in Galilee, Jesus gives them this supreme command: "All power is given to me in heaven and in earth. Going therefore, teach ye all nations" (xxviii 18, 19). Schließlich erscheint Seine Apostel in Galiläa, Jesus gibt ihnen diese oberste Kommando: "Alle Macht ist für mich im Himmel und auf Erden ist. Going daher, Teach ihr alle Nationen" (xxviii 18, 19). These last words of Christ are the summary of the First Gospel. Diese letzten Worte Christi sind die Zusammenfassung des ersten Evangeliums. Efforts have been made to maintain that these words of Jesus, commanding that all nations be evangelized, were not authentic, but in a subsequent paragraph we shall prove that all the Lord's sayings, recorded in the First Gospel, proceed from the teaching of Jesus. Es wurden Anstrengungen unternommen, zu behaupten, dass diese Worte Jesu, Befehlen, dass alle Nationen zu evangelisieren, waren nicht verbindlich, aber in einem späteren Absatz werden wir beweisen, dass alle die Lord's Sprüchen, im ersten Evangelium, gehen von der Lehre Jesu.

V. DESTINATION OF THE GOSPEL V. Ziel des Evangeliums

The ecclesiastical writers Papias, St. Irenæus, Origen, Eusebius, and St. Jerome, whose testimony has been given above (II, A), agree in declaring that St. Matthew wrote his Gospel for the Jews. Die kirchlichen Schriftsteller Papias, St. Irenæus, Origenes, Eusebius und St. Jerome, deren Zeugnis erteilt wurde oben (II, A), einverstanden erklärt, dass in St. Matthäus schrieb sein Evangelium für die Juden. Everything in this Gospel proves, that the writer addresses himself to Jewish readers. Alles in diesem Evangelium beweist, dass der Schriftsteller wendet sich an jüdische Leser. He does not explain Jewish customs and usages to them, as do the other Evangelists for their Greek and Latin readers, and he assumes that they are acquainted with Palestine, since, unlike St. Luke he mentions places without giving any indication of their topographical position. Er erklärt nicht, jüdische Sitten und Bräuche zu ihnen, ebenso wie die anderen Evangelisten für ihre Griechisch und Latein-Leser, und er geht davon aus, dass sie sich mit Palästina, da, im Gegensatz zu St. Luke erwähnt er Orte ohne Angabe ihrer topographischen Lage . It is true that the Hebrew words, Emmanuel, Golgotha, Eloi, are translated, but it is likely that these translations were inserted when the Aramaic text was reproduced in Greek. Es ist wahr, dass der hebräischen Wörter, Emmanuel, Golgatha, Eloi, sind übersetzt, aber es ist wahrscheinlich, dass diese Übersetzungen wurden eingefügt, wenn die aramäischen Text wurde aus dem Griechischen. St. Matthew chronicles those discourses of Christ that would interest the Jews and leave a favourable impression upon them. St. Matthew Chroniken dieser Diskurse Christi, die Interesse der Juden und hinterlasse einen günstigen Eindruck auf sie. The law is not to be destroyed, but fulfilled (v, 17). Das Gesetz ist nicht zerstört werden, sondern erfüllt (v, 17). He emphasizes more strongly than either St. Mark or St. Luke the false interpretations of the law given by the scribes and Pharisees, the hypocrisy and even the vices of the latter, all of which could be of interest to Jewish readers only. Er betont stärker als entweder St. Mark oder St. Luke die falschen Interpretationen des Gesetzes durch die Schriftgelehrten und Pharisäer, die Heuchelei und sogar die Laster der letzteren, die alle könnten von Interesse für jüdische Leser. According to certain critics, St. Irenæus (Fragment xxix) said that Matthew wrote to convert the Jews by proving to them that Christ was the Son of David. Nach einiger Kritiker, St. Irenæus (Fragment xxix) sagte, dass Matthew schrieb zum Umwandeln der Juden durch die ihnen erweist sich, dass Christus war der Sohn David. This interpretation is badly founded. Diese Auslegung ist schlecht begründet. Moreover, Origen (In Matt., i) categorically asserts that this Gospel was published for Jews converted to the Faith. Darüber hinaus Origenes (in Matth., I) kategorisch behauptet, dass dieses Evangelium veröffentlicht wurde für Juden konvertiert zum Glauben. Eusebius (Hist. eccl. III, xxiv) is also explicit on this point, and St. Jerome, summarizing tradition, teaches us that St. Matthew published his Gospel in Judea and in the Hebrew language, principally for those among the Jews who believed in Jesus, and did not observe even the shadow of the Law, the truth of the Gospel having replaced it (In Matt. Prol.). Eusebius (hist. eccl. III, XXIV) ist auch ausdrücklich zu diesem Punkt, und St. Jerome, die Zusammenstellung Tradition lehrt uns, dass Matthäus veröffentlichte sein Evangelium in Judäa und in der hebräischen Sprache, vor allem für diejenigen unter den Juden, glaubte in Jesus, und nicht beobachten, auch der Schatten des Gesetzes, die Wahrheit des Evangeliums, ersetzt es (in Matth. Prol.). Subsequent ecclesiastical writers and Catholic exegetes have taught that St. Matthew wrote for the converted Jews. Nachfolgende kirchlichen Schriftsteller und katholischen Exegeten haben gelehrt, dass Matthäus schrieb für die konvertierten Juden. "However," says Zahn (Introd. to the New Testament, II, 562), "the apologetical and polemical character of the book, as well as the choice of language, make it extremely probable that Matthew wished his book to be read primarily by the Jews who were not yet Christians. It was suited to Jewish Christians who were still exposed to Jewish influence, and also to Jews who still resisted the Gospel". "Allerdings", sagt Zahn (Introd. zum Neuen Testament, II, 562), "The apologetical und polemischer Charakter des Buches, sowie die Wahl der Sprache, machen es sehr wahrscheinlich, dass Matthew wünschte seinem Buch zu lesen, in erster Linie durch die Juden, waren noch nicht Christen. Es war geeignet für Christen, Juden waren noch ausgesetzt jüdischen Einfluss, und auch Juden, nach wie vor Widerstand gegen das Evangelium ".

VI. DATE AND PLACE OF COMPOSITION Datum und Ort der Komposition

Ancient ecclesiastical writers are at variance as to the date of the composition of the First Gospel. Ancient kirchlichen Autoren sind in Varianz als zum Zeitpunkt der Zusammensetzung der Ersten Evangeliums. Eusebius (in his Chronicle), Theophylact, and Euthymius Zigabenus are of opinion that the Gospel of Matthew was written eight years, and Nicephorus Callistus fifteen years, after Christ's Ascension--ie about AD 38-45. Eusebius (in seiner Chronik), Theophylact, und Euthymius Zigabenus sind der Meinung, dass das Evangelium des Matthäus geschrieben wurde acht Jahren, und Nicephorus Callistus fünfzehn Jahre nach Christi Himmelfahrt - dh etwa 38-45 n.Chr. According to Eusebius, Matthew wrote his Gospel in Hebrew when he left Palestine. Nach Eusebius, schrieb seine Matthäus-Evangelium auf Hebräisch, wenn er links Palästina. Now, following a certain tradition (admittedly not too reliable), the Apostles separated twelve years after the Ascension, hence the Gospel would have been written about the year 40-42, but following Eusebius (Hist. eccl., III, v, 2), it is possible to fix the definitive departure of the Apostles about the year 60, in which event the writing of the Gospel would have taken place about the year 60-68. Jetzt, nach einer gewissen Tradition (zugegebenermaßen nicht allzu zuverlässig), den Aposteln getrennt zwölf Jahre nach der Himmelfahrt, damit das Evangelium hätte geschrieben worden über die 40-42 Jahre, aber nach Eusebius (hist. eccl., III, V, 2 ), Ist es möglich, den Schaden zu reparieren endgültigen Ausreise von den Aposteln über die 60 Jahre, in welchem Fall die Schriftform des Evangeliums würde stattgefunden haben über die Jahre 60-68. St Irenæus is somewhat more exact concerning the date of the First Gospel, as he says: "Matthew produced his Gospel when Peter and Paul were evangelizing and founding the Church of Rome, consequently about the years 64-67." St Irenæus ist etwas mehr über den genauen Zeitpunkt der ersten Evangelium, wie er sagt: "Matthew hergestellt sein Evangelium, als Peter und Paul waren evangelizing und Gründungsmitglied der Kirche von Rom, folglich über die Jahre 64-67." However, this text presents difficulties of interpretation which render its meaning uncertain and prevent us from deducing any positive conclusion. Allerdings ist dieser Text präsentiert Schwierigkeiten bei der Auslegung der Render ihre Bedeutung ungewiss und vermeiden, dass wir schließen jegliche positiven Abschluss. In our day opinion is rather divided. In unserer Tage Stellungnahme ist eher gespalten. Catholic critics, in general, favour the years 40-45, although some (eg Patrizi) go back to 36-39 or (eg Aberle) to 37. Katholische Kritiker in der Regel zugunsten der Jahre 40-45, wenngleich einige (zB Patrizi) gehen zurück auf 36-39 oder (zB Aberle) bis 37. Belser assigns 41-42; Conély, 40-50; Schafer, 50-51; Hug, Reuschl, Schanz, and Rose, 60-67. Belser weist 41-42; Conély, 40-50; Schafer, 50-51; Hug, Reuschl, Schanz, und Rose, 60-67. This last opinion is founded on the combined testimonies of St. Irenæus and Eusebius, and on the remark inserted parenthetically in the discourse of Jesus in chapter xxiv, 15: "When therefore you shall see the abomination of desolation, which was spoken of by Daniel the prophet, standing in the holy place": here the author interrupts the sentence and invites the reader to take heed of what follows, viz.: "Then they that are in Judea, let them flee to the mountains." Diese letzte Stellungnahme beruht auf der Kombination von Zeugenaussagen und Irenæus St. Eusebius, und auf die Bemerkung eingefügt parenthetically in den Diskurs der Jesus in Kapitel XXIV, 15: "Wenn es Sie werden sehen, die Greuel der Verwüstung, die gesprochen von Daniel der Prophet, stehend in der heiligen Ort ": hier der Autor unterbricht den Satz und lädt den Leser zu beherzigen, was folgt, nämlich.:" Dann sind sie, dass in Judäa, sollen sie flüchten in die Berge. " As there would have been no occasion for a like warning had the destruction of Jerusalem already taken place, Matthew must have written his Gospel before the year 70 (about 65-70 according to Batiffol). Wie hätte es keinen Anlass für eine Warnung hatte wie die Zerstörung von Jerusalem bereits stattgefunden, Matthew müssen schriftlich sein Evangelium vor dem Jahr 70 (ca. 65-70 nach Batiffol). Protestant and Liberalistic critics also are greatly at variance as regards the time of the composition of the First Gospel. Protestantischen und Liberalistic Kritiker sind auch stark in Varianz in Bezug auf den Zeitpunkt der Zusammensetzung der Ersten Evangeliums. Zahn sets the date about 61-66, and Godet about 60-66; Keim, Meyer, Holtzmann (in his earlier writings), Beyschlag, and Maclean, before 70, Bartiet about 68-69; W. Allen and Plummer, about 65-75; Hilgenfeld and Holtzmann (in his later writings), soon after 70; B. Weiss and Harnack, about 70-75; Renan, later than 85, Réville, between 69 and 96, Jülicher, in 81-96, Montefiore, about 90-100, Volkmar, in 110; Baur, about 130-34. Zahn wird der Zeitpunkt etwa 61-66 und 60-66 über Godet; Keim, Meyer, Holtzmann (in seinen früheren Schriften), Beyschlag, und Maclean, vor 70, Bartiet etwa 68-69; W. Allen und Plummer, ungefähr 65 -75; Hilgenfeld und Holtzmann (in seinen späteren Schriften), kurz nach 70; B. Weiss und Harnack, etwa 70-75; Renan, später als 85, Réville, zwischen 69 und 96, Jülicher, 81-96, Montefiore, ca. 90-100, Volkmar, 110; Baur, ca. 130-34. The following are some of the arguments advanced to prove that the First Gospel was written several years after the Fall of Jerusalem. Im Folgenden sind einige der Argumente zu beweisen, dass die erste Evangelium geschrieben wurde mehrere Jahre nach dem Sturz von Jerusalem. When Jesus prophesies to His Apostles that they will be delivered up to the councils, scourged in the synagogues, brought before governors and kings for His sake; that they will give testimony of Him, will for Him be hated and driven from city to city (x, 17-23) and when He commissions them to teach all nations and make them His disciples, His words intimate, it is claimed, the lapse of many years, the establishment of the Christian Church in distant parts, and its cruel persecution by the Jews and even by Roman emperors and governors. Als Jesus prophezeit seinem Apostel, dass sie wird bis zu den Räten, scourged in den Synagogen, vor Könige und Präsidenten der nationalen Zentralbanken für Seine zuliebe, dass sie geben Zeugnis von Ihm, wird für Ihn werden gehasst und getrieben von Stadt zu Stadt ( x, 17-23) und als er ihnen Provisionen zu lehren alle Völker und stellen ihnen seine Jünger, Seine Worte intimen, es wird behauptet, das Ausbleiben von vielen Jahren, die Einrichtung der christlichen Kirche in weit entfernten Teilen, und seine grausame Verfolgung durch die Juden und sogar von römischen Kaisern und Präsidenten der nationalen Zentralbanken. Moreover, certain sayings of the Lord--such as: "Thou art Peter; and upon this rock I will build my church" (xi, 18), "If he [thy brother] will not hear them: tell the Church" (xviii, 10)--carry us to a time when the Christian Church was already constituted, a time that could not have been much earlier than the year 100. Außerdem werden einige Worte des Herrn - wie zum Beispiel: "Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen" (xi, 18): "Wenn er [dein Bruder] wird sie nicht hören: sagen die Kirche" ( xviii, 10) - führt uns zu einer Zeit, als die christliche Kirche wurde bereits konstituiert, eine Zeit, nicht hätten viel früher als im Jahr 100. The fact is, that what was predicted by Our Lord, when He announced future events and established the charter and foundations of His Church, is converted into reality and made coexistent with the writing of the First Gospel. Die Tatsache ist, dass das, was vorhergesagt war bei unserem Herrn, wenn Er kündigte an zukünftige Ereignisse und etablierte die Charta und Stiftungen seiner Kirche, ist in Wirklichkeit und parallel mit dem Schreiben des Ersten Evangeliums. Hence, to give these arguments a probatory value it would be necessary either to deny Christ's knowledge of the future or to maintain that the teachings embodied in the First Gospel were not authentic. Daher geben diese Argumente ein probatory Wert wäre es notwendig, entweder zu leugnen, Christus Wissen über die Zukunft oder zu behaupten, dass die Lehren verkörperte in der Ersten Evangelium waren nicht verbindlich.

VII. HISTORIC VALUE OF THE FIRST GOSPEL Historischen Wert des ersten Evangeliums

(1) OF THE NARRATIVES (1) DER Erzählungen

Apart from the narratives of the Childhood of Jesus, the cure of the two blind men, the tribute money, and a few incidents connected with the Passion and Resurrection, all the others recorded by St. Matthew are found in both the other Synoptists, with one exception (viii, 5-13) which occurs only in St. Luke. Abgesehen von den Erzählungen über die Kindheit Jesu, die Heilung von den beiden toten Männer, die Ehrung Geld, und nur wenige Zwischenfälle im Zusammenhang mit der Passion und Auferstehung, alle anderen Erfasst von St. Matthäus finden sich in den beiden anderen Synoptists, mit einer Ausnahme (VIII, 5-13) der tritt nur in St. Lukas. Critics agree in declaring that, regarded as a whole, the events of the life of Jesus recorded in the Synoptic Gospels are historic. Kritiker stimmen in der er erklärt, dass, als Ganzes, die Ereignisse aus dem Leben von Jesus in den synoptischen Evangelien sind historisch. For us, these facts are historic even in detail, our criterion of truth being the same for the aggregate and the details. Für uns sind diese historischen Fakten sind, auch im Detail, unser Kriterium der Wahrheit ist dasselbe für das Aggregat und die Details. The Gospel of St. Mark is acknowledged to be of great historic value because it reproduces the preaching of St. Peter. Das Evangelium des heiligen Markus gestattet zu großer historischer Wert, denn es gibt die Predigt des heiligen Petrus. But, for almost all the events of the Gospel, the information given by St. Mark is found in St. Matthew, while such as are peculiar to the latter are of the same nature as events recorded by St. Mark, and resemble them so closely that it is hard to understand why they should not be historic, since they also are derived from the primitive catechesis. Aber für fast alle Veranstaltungen des Evangeliums, die Angaben von San Marco befindet sich in St. Matthäus, wie sie typisch für das Letztere sind von der gleichen Art wie Veranstaltungen, die von St. Markus, und ähneln sie so eng, dass es schwer zu verstehen, warum sollten sie nicht historisch, da sie auch stammen aus der primitiven Katechese. It may be further observed that the narratives of St. Matthew are never contradictory to the events made known to us by profane documents, and that they give a very accurate account of the moral and religious ideas, the manners and customs of the Jewish people of that time. Es kann weiter festgestellt, dass die Erzählungen von St. Matthäus sind nie im Widerspruch zu den Ereignissen, die uns bekannt durch die profane Dokumenten, und dass sie eine sehr genaue Rechnung des moralischen und religiösen Ideen, die Sitten und Bräuche des jüdischen Volkes von jener Zeit. In his recent work, "The Synoptic Gospels" (London, 1909), Montefiore, a Jewish critic, does full justice to St. Matthew on these different points. In seiner jüngsten Arbeit, "Die Synoptische Evangelien" (London, 1909), Montefiore, eine jüdische Kritiker, hat volle Gerechtigkeit nach St. Matthäus in diesen verschiedenen Punkten. Finally all the objections that could possibly have been raised against their veracity vanish, if we but keep in mind the standpoint of the author, and what he wished to demonstrate. Schließlich alle Einwände, dass möglicherweise erhoben wurden gegen ihren Wahrheitsgehalt verschwinden, wenn wir aber bedenken Sie, der Standpunkt des Autors liegen, und was er wollte demonstrieren. The comments we are about to make concerning the Lord's utterances are also applicable to the Gospel narratives. Die Kommentare sind wir im Begriff, über die Lord's Äußerungen gelten auch für das Evangelium Erzählungen. For a demonstration of the historic value of the narratives of the Holy Childhood, we recommend Father Durand's scholarly work, "L'enfance de Jésus-Christ d'après les évangiles canoniques" (Paris, 1907). Für eine Demonstration der historische Wert der Erzählungen der Heiligen Kindheit, empfehlen wir, Vater Durand's wissenschaftliche Arbeit, "L'enfance de Jésus-Christ d'après les évangiles canoniques" (Paris, 1907).

(2) OF THE DISCOURSES (2) DER Diskurse

The greater part of Christ's short sayings are found in the three Synoptic Gospels and consequently spring from the early catechesis. Der größte Teil von Christi kurze Sprüche finden sich in den drei synoptischen Evangelien und folglich Frühjahr aus dem frühen Katechese. His long discourses, recorded by St. Matthew and St. Luke, also formed part of an authentic catechesis, and critics in general are agreed in acknowledging their historic value. Seine lange Diskurse, aufgezeichnet von St. Matthäus und St. Luke, auch Teil eines authentischen Katechese, und Kritiker im allgemeinen sind sich einig in der Anerkennung ihrer historischen Wert. There are, however some who maintain that the Evangelist modified his documents to adapt them to the faith professed in Christian communities at the time when he wrote his Gospel. Es gibt jedoch einige, behaupten, dass der Evangelist veränderte seine Dokumente auf ihre Anpassung an den Glauben Profess in der christlichen Gemeinden, die zum Zeitpunkt schrieb er sein Evangelium. They also claim that, even prior to the composition of the Gospels, Christian faith had altered Apostolic reminiscences. Sie behaupten auch, dass selbst vor der Zusammensetzung der Evangelien, christlichen Glauben hatte verändert Apostolischen Reminiszenzen. Let us first of all observe that these objections would have no weight whatever, unless we were to concede that the First Gospel was not written by St. Matthew. Lassen Sie uns zunächst feststellen, dass diese Einwände hätte kein Gewicht was auch immer, es sei denn, wir waren zugeben, dass die Erste Evangelium wurde nicht von Matthäus. And even assuming the same point of view as our adversaries, who think that our Synoptic Gospels depend upon anterior sources, we maintain that these changes, whether attributable to the Evangelists or to their sources (ie the faith of the early Christians), could not have been effected. Und selbst wenn man annimmt, den gleichen Standpunkt wie unsere Gegner, denke, dass unsere Synoptische Evangelien davon abhängen, anterior Quellen, wir behaupten, dass diese Veränderungen, sei es auf der Evangelisten oder ihre Quellen (dh den Glauben der frühen Christen), konnte nicht bewirkt worden.

The alterations claimed to have been introduced into Christ's teachings could not have been made by the Evangelists themselves. Die Änderungen geltend gemacht worden, die in Christus Lehren nicht hätten, die von den Evangelisten. We know that the latter selected their subject-matter and disposed of it each in his own way, and with a special end in view, but this matter was the same for all three, at least for the whole contents of the pericopes, and was taken from the original catechesis, which was already sufficiently well established not to admit of the introduction into it of new ideas and unknown facts. Wir wissen, dass letztere ihre ausgewählten Gegenstand und entsorgt es jeder auf seine Weise, und mit einem speziellen Ende in Sicht, aber diese Angelegenheit war die gleiche für alle drei, zumindest für den gesamten Inhalt der pericopes und wurde aus der ursprünglichen Katechese, die bereits hinreichend etabliert nicht zugeben, von der Einführung in die es von neuen Ideen und unbekannte Tatsachen. Again, all the doctrines which are claimed to be foreign to the teachings of Jesus are found in the three Synoptists, and are so much a part of the very framework of each Gospel that their removal would mean the destruction of the order of the narrative. Auch hier werden alle Lehren, die behauptete, dass sie außerhalb der Lehren des Jesus finden sich in den drei Synoptists, und sind so sehr ein Teil der sehr Rahmen der einzelnen Evangelium, dass ihre Abschiebung würde bedeuten, die Zerstörung der Reihenfolge der Erzählung. Under these conditions, that there might be a substantial change in the doctrines taught by Christ, it would be necessary to suppose a previous understanding among the three Evangelists, which seems to us impossible, as Matthew and Luke at least appear to have worked independently of each other and it is in their Gospels that Christ's longest discourses are found. Unter diesen Bedingungen, dass es eine wesentliche Änderung der Lehren von Christus gelehrt, wäre es notwendig, zu der Vermutung einer früheren Verständnis zwischen den drei Evangelisten, das erscheint uns unmöglich, wie Matthäus und Lukas mindestens offenbar gearbeitet haben unabhängig von einander, und es ist in ihren Evangelien, dass Christus der längsten Diskurse gefunden werden. These doctrines, which were already embodied in the sources used by the three Synoptists, could not have resulted from the deliberations and opinions of the earliest Christians. Diese Doktrin, die bereits verkörperte in den Quellen, die von den drei Synoptists, könnte dazu geführt haben, nicht von den Beratungen und Stellungnahmen der frühesten Christen. First of all, between the death of Christ and the initial drawing up of the oral catechesis, there was not sufficient time for originating, and subsequently enjoining upon the Christian conscience, ideas diametrically opposed to those said to have been exclusively taught by Jesus Christ. Zunächst einmal, zwischen dem Tod Christi und der ursprünglichen Aufstellung der mündlichen Katechese, es gab nicht genügend Zeit für Ursprung, und in der Folge enjoining auf das christliche Gewissen, Ideen diametral entgegengesetzt zu denen gesagt wurde ausschließlich durch lehrte Jesus Christus. For example, let us take the doctrines claimed, above all others, to have been altered by the belief of the first Christians, namely that Jesus Christ had called all nations to salvation. Zum Beispiel, nehmen wir die Lehren behauptet, vor allem anderen, wurden durch den Glauben der ersten Christen, nämlich dass Jesus Christus hatte alle Nationen auf Erlösung. It is said that the Lord restricted His mission to Israel, and that all those texts wherein He teaches that the Gospel should be preached throughout the entire world originated with the early Christians and especially with Paul. Es wird gesagt, dass der Herr eingeschränkt Seine Mission nach Israel, und dass alle diese Texte dadurch Er lehrt, dass das Evangelium gepredigt werden sollte in der ganzen Welt entstand mit den ersten Christen und vor allem mit Paul. Now, in the first place, these universalist doctrines could not have sprung up among the Apostles. Nun, in erster Linie, diese universalistischen Lehren konnte nicht entstanden unter den Aposteln. They and the primitive Christians were Jews of poorly developed intelligence, of very narrow outlook, and were moreover imbued with particularist ideas. Sie und die primitiven Christen waren Juden schlecht entwickelte Intelligenz, der sehr schmal Aussichten, und waren zudem geprägt mit partikularistischen Ideen. From the Gospels and Acts it is easy to see that these men were totally unacquainted with universalist ideas, which had to be urged upon them, and which, even then, they were slow to accept. Aus den Evangelien und Apostelgeschichte ist es leicht zu sehen, dass diese Männer waren völlig unbekannten mit universalistischen Ideen, die mussten dringend auf sie, und die, selbst dann, wurden sie langsam zu akzeptieren. Moreover, how could this first Christian generation, who, we are told, believed that Christ's Second Coming was close at hand, have originated these passages proclaiming that before this event took place the Gospel should be preached to all nations? Außerdem, wie könnte dies ersten christlichen Generation, wird uns erzählt, dass Christus glaubte's Second Coming wurde in der Nähe der Hand, haben ihren Ursprung dieser Passagen proklamiert, dass vor diesem Ereignis fand das Evangelium gepredigt werden sollte für alle Nationen? These doctrines do not emanate from St. Paul and his disciples. Diese Lehren stammen nicht aus St. Paul und seine Jünger. Long before St. Paul could have exercised any influence whatever over the Christian conscience, the Evangelical sources containing these precepts had already been composed. Lange vor St. Paul könnte Gebrauch gemacht haben, was einen Einfluss auf die christliche Gewissen, die Evangelisch-Quellen mit diesen Grundsätzen bereits komponiert. The Apostle of the Gentiles was the special propagator of these doctrines, but he was not their creator. Der Apostel der Heiden war die besondere Verbreiter dieser Doktrin, aber er war nicht ihr Schöpfer. Enlightened by the Holy Spirit, he understood that the ancient prophecies had been realized in the Person of Jesus and that the doctrines taught by Christ were identical with those revealed by the Scriptures. Aufgeklärte durch den Heiligen Geist, er versteht sich, dass die alten Prophezeiungen wurden realisiert in der Person von Jesus und dass die Lehren von Christus gelehrt waren identisch mit denen gezeigt, von der heiligen Schriften.

Finally, by considering as a whole the ideas constituting the basis of the earliest Christian writings, we ascertain that these doctrines, taught by the prophets, and accentuated by the life and words of Christ, form the framework of the Gospels and the basis of Pauline preaching. Schließlich, durch die Berücksichtigung als Ganzes die Ideen, die die Grundlage der frühesten christlichen Schriften, die wir feststellen, dass diese Doktrinen, lehrte durch die Propheten, und akzentuiert durch das Leben und die Worte von Christus, bilden den Rahmen für die Evangelien und die Grundlage von Pauline Predigen. They are, as it were, a kind of fasces which it would be impossible to unbind, and into which no new idea could be inserted without destroying its strength and unity. Sie sind sozusagen eine Art fasces die es unmöglich wäre, um die Bindung, und in denen keine neue Idee könnte eingefügt werden, ohne die Zerstörung der Stärke und der Einheit. In the prophecies, the Gospels the Pauline Epistles, and the first Christian writings an intimate correlation joins all together, Jesus Christ Himself being the centre and the common bond. In den Prophezeiungen, die Evangelien der Paulusbriefe, und die ersten christlichen Schriften eine intime Beziehung verbindet alle zusammen, Jesus Christus selbst ist das Zentrum und die gemeinsame Bindung. What one has said of Him, the others reiterate, and never do we hear an isolated or a discordant voice. Was man hat, sagte über ihn, die anderen erinnern, und niemals hören wir eine isolierte oder eine unzutreffende Stimme. If Jesus taught doctrines contrary or foreign to those which the Evangelists placed upon His lips, then He becomes an inexplicable phenomenon, because, in the matter of ideas, He is in contradiction to the society in which He moved, and must be ranked with the least intelligent sections among the Jewish people. Wenn Jesus lehrte Doktrinen oder ausländischen Gegenteil die dem Evangelisten, die auf seinen Lippen, dann wird er einen unerklärlichen Phänomen, denn in der Frage der Ideen, Er steht im Widerspruch zu der Gesellschaft, in der er bewegt, und muss mit dem Rang am wenigsten intelligente Abschnitte zwischen dem jüdischen Volk. We are justified, therefore, in concluding that the discourses of Christ, recorded in the First Gospel and reproducing the Apostolic catechesis, are authentic. Wir sind gerechtfertigt, daher auf die Feststellung, dass die Diskurse von Christus, im ersten Evangelium und Reproduktion des Apostolischen Katechese ist, ist verbindlich. We my however, again observe that, his aim being chiefly apologetic, Matthew selected and presented the events of Christ's life and also these discourses in a way that would lead up to the conclusive proof which he wished to give of the Messiahship of Jesus. Wir meinen jedoch, wieder beobachten, dass sein Ziel, vor allem apologetische, Matthew ausgewählt und präsentiert die Ereignisse des Lebens Christi und auch diese Diskurse in einer Art und Weise würde dazu führen, dass bis zum schlüssigen Beweis dafür, die er wollte geben der Messiahship von Jesus. Still the Evangelist neither substantially altered the original catechesis nor invented doctrines foreign to the teaching of Jesus. Dennoch ist die Evangelisten weder wesentliche Änderung an der ursprünglichen Katechese noch erfunden Doktrinen fremd die Lehre von Jesus. His action bore upon details or form, but not upon the basis of words and deeds. Seine Aktion Bohrung auf Details oder Form, aber nicht auf der Basis von Worten und Taten.

APPENDIX: DECISIONS OF THE BIBLICAL COMMISSION Anhang: Entscheidungen der Bibelkommission

The following answers have been given by the Biblical Commission to inquiries about the Gospel of St. Matthew: In view of the universal and constant agreement of the Church, as shown by the testimony of the Fathers, the inscription of Gospel codices, most ancient versions of the Sacred Books and lists handed down by the Holy Fathers, ecclesiastical writers, popes and councils, and finally by liturgical usage in the Eastern and Western Church, it may and should be held that Matthew, an Apostle of Christ, is really the author of the Gospel that goes by his name. Folgende Antworten wurden gegeben von der biblischen Kommission auf Anfragen über das Evangelium des Matthäus: In Anbetracht der universellen und konstanten Zustimmung der Kirche, wie gezeigt, durch das Zeugnis der Väter, die Inschrift des Evangeliums Codices, die meisten alten Versionen der Heiligen Bücher und Listen reichte von der Heiligen Väter, kirchlichen Schriftsteller, Päpste und Räte, und schließlich durch die liturgische Nutzung in den östlichen und westlichen Kirche, so kann und sollte, dass Matthäus, ein Apostel von Christus, ist wirklich der Autor des Evangeliums, das durch seinen Namen. The belief that Matthew preceded the other Evangelists in writing, and that the first Gospel was written in the native language of the Jews then in Palestine, is to be considered as based on Tradition. Der Glaube, dass Matthäus vor der anderen Evangelisten in schriftlicher Form, und dass die erste Evangelium geschrieben wurde in der Muttersprache der Juden in Palästina, dann ist zu berücksichtigen, da auf der Grundlage von Tradition.

The preparation of this original text was not deferred until after the destruction of Jerusalem, so that the prophecies it contains about this might be written after the event; nor is the alleged uncertain and much disputed testimony of Irenaeus convincing enough to do away with the opinion most conformed to Tradition, that their preparation was finished even before the coming of Paul to Rome. Die Vorbereitung dieses ursprüngliche Text war nicht bis nach der Zerstörung von Jerusalem, so dass die Prophezeiungen es enthält dazu geschrieben werden könnte, nachdem die Veranstaltung, noch ist die angebliche unsicher und vieles umstritten Zeugnis Irenäus überzeugend genug zu tun, weg mit der Stellungnahme die meisten konform Tradition, die ihren Vorbereitungen fertig war, noch bevor das kommende von Paul nach Rom. The opinion of certain Modernists is untenable, viz., that Matthew did not in a proper and strict sense compose the Gospel, as it has come down to us, but only a collection of some words and sayings of Christ, which, according to them, another anonymous author used as sources. Die Stellungnahme von bestimmten Modernisten ist unhaltbar, dh., Dass Matthäus nicht in einem ordnungsgemäßen und engeren Sinne komponieren, das Evangelium, da es sich bis sie uns, sondern nur eine Sammlung von einigen Worten und Sprüchen von Christus, der nach ihnen , Ein weiteres anonyme Autor verwendet als Quellen.

The fact that the Fathers and all ecclesiastical writers, and even the Church itself from the very beginning, have used as canonical the Greek text of the Gospel known as St. Matthew's, not even excepting those who have expressly handed down that the Apostle Matthew wrote in his native tongue, proves for certain that this very Greek Gospel is identical in substance with the Gospel written by the same Apostle in his native language. Die Tatsache, dass die Väter und alle kirchlichen Schriftsteller, und auch die Kirche selbst von Anfang an, als kanonische der griechische Text des Evangeliums bekannt als St. Matthew's, nicht einmal mit Ausnahme derjenigen, ausdrücklich Händen haben, dass der Apostel Matthäus schrieb in seiner Muttersprache, beweist sicher sein, dass diese sehr griechischen Evangelium ist im Wesentlichen identisch mit dem Evangelium von der gleichen Apostel in seiner Muttersprache. Although the author of the first Gospel has the dogmatic and apologetic purpose of proving to the Jews that Jesus is the Messias foretold by the prophets and born of the house of David, and although he is not always chronological in arranging the facts or sayings which he records, his narration is not to be regarded as lacking truth. Auch wenn der Autor des ersten Evangeliums hat die dogmatischen und apologetischen Zweck erweist sich die Juden, daß Jesus der Messias vorausgesagt durch die Propheten und gebürtig aus dem Hause David, und obwohl er nicht immer in chronologischer Anordnung der Tatsachen oder Sprüchen, die er Aufzeichnungen, seine Erzählung ist nicht als Wahrheit fehlt. Nor can it be said that his accounts of the deeds and utterances of Christ have been altered and adapted by the influence of the prophecies of the Old Testament and the conditions of the growing Church, and that they do not therefore conform to historical truth. Auch kann man sagen, dass seine Konten von den Taten und Äußerungen von Christus wurden verändert und angepasst durch den Einfluss der Prophezeiungen des Alten Testaments und die Bedingungen der wachsenden Kirche, und dass sie somit nicht konform zu den historischen Wahrheit. Notably unfounded are the opinions of those who cast doubt on the historical value of the first two chapters, treating of the genealogy and infancy of Christ, or on certain passages of much weight for certain dogmas, such as those which concern the primacy of Peter (xvi, 17-19), the form of baptism given to the Apostles with their universal missions (xxviii, 19-20), the Apostles' profession of faith in Christ (xiv, 33), and others of this character specially emphasized by Matthew. Insbesondere unbegründet sind die Meinungen derjenigen, Zweifel an der historischen Wert der ersten beiden Kapiteln, die Behandlung der Genealogie und Kindheit Christi, oder auf bestimmte Passagen der viel Gewicht für bestimmte Dogmen, wie sie die Besorgnis der Primat des Petrus ( xvi, 17-19), die Form der Taufe auf die Apostel mit ihren universellen Missionen (XXVIII, 19-20), den Aposteln "Beruf des Glaubens in Christus (xiv, 33) und andere von diesen Charakter besonders betont von Matthew .

Publication information Written by E. Jacquier. Impressum Geschrieben von E. Jacquier. Transcribed by Ernie Stefanik & Herman F. Holbrook. Transkribiert von Ernie & Stefanik Herman F. Holbrook. Omnes sancti Apostoli et Evangelistae, orate pro nobis. Omnes sancti Apostoli et Evangelistae, ORATE pro nobis. The Catholic Encyclopedia, Volume X. Published 1911. Die katholische Enzyklopädie, Band X. Veröffentlicht 1911. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1911. Nihil obstat, 1. Oktober 1911. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am