Christian MinistryChristliche Ministerium

General Information Allgemeine Informationen

Ministry means "service," which is an ideal for all Christians; the image of Christ as servant (Phil. 2:5-7; Mark 10:45) has been extended to the Christian church as a whole. From the beginning, however, certain individuals have been designated to perform spiritual functions within the church. Ministerium bedeutet "Dienst", das ist ein ideal für alle Christen; das Bild von Christus als Knecht (Phil 2:5-7; Mark 10:45) wurde erweitert, um die christliche Kirche als Ganzes. Von Anfang an, aber , Bestimmte Personen benannt wurden, um geistige Funktionen innerhalb der Kirche. Those ordained to these special ministries, which are usually full-time occupations, are now called ministers or Priests. Diese ordiniert auf diese spezielle Ministerien, die in der Regel Vollzeit-Berufen, sind jetzt als Minister oder Priester. Even in its early development, the church was a structured society consisting of the body of the faithful served by a group of individuals charged with particular functions and responsibilities. Schon in seiner frühen Entwicklung, die Kirche wurde eine strukturierte Gesellschaft, bestehend aus dem Körper der Gläubigen durch eine Gruppe von Personen, die mit bestimmten Funktionen und Verantwortlichkeiten.

The Gospels agree that the first ministers received their commission directly from Jesus Christ, but their ministry was set within the context of the church. Die Evangelien stimmen darin überein, dass der erste Minister erhielten ihre Provision direkt von Jesus Christus, aber ihr Ministerium wurde im Rahmen der Kirche. The first ministers were called the Twelve, and later, the term Apostle was applied to them and to some other leaders of the community: Matthias, who succeeded Judas, Paul, Barnabas, and others. Der erste Minister der Zwölf genannt wurden, und später, der Begriff Apostel war für sie und für einige andere Führer der Gemeinschaft: Matthias, der es gelungen, Judas, Paul, Barnabas und andere. One important qualification of the original apostles was to have been eyewitnesses of Jesus Christ. Eine wichtige Qualifikation der ursprünglichen Apostel war, wurden Augenzeugen von Jesus Christus. The apostles went out from Jerusalem to preach, baptize, and establish churches. Die Apostel gingen aus Jerusalem zu predigen, taufen, und die Kirchen. Other wandering ministers included the 70 sent out by Jesus (Luke 10:1), evangelists such as Philip (Acts 8:5), and charismatic prophets (Acts 11:27). Andere wandernde Minister gehörten die 70 gesendet, die von Jesus (Lukas 10:1), Evangelisten wie Philip (Apg 8:5), und charismatischen Propheten (Apg 11:27).

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
As the church spread and became more institutionalized, local ministries emerged, presided over by prominent converts appointed by the apostles. Da die Kirche Verbreitung und wurde mehr institutionalisiert, lokale Ministerien heraus, Vorsitz von prominenten Konvertiten, die von den Aposteln. The original offices were those of Bishops (overseers) and Presbyters (elders), although to begin with these were not clearly distinguished. Die ursprünglichen Büros wurden die Bischöfe (Aufseher) und Presbyterium (Ältesten), obwohl zu Beginn waren nicht eindeutig. Ministers such as Stephen and his companions were also appointed to deal with administrative matters and leave the apostles free for preaching (Acts 6:1-6), although Stephen also preached. Minister wie Stephen und seine Begleiter wurden auch ernannt, um administrative Angelegenheiten und lassen die Apostel kostenlos für die Verkündigung (Apg 6:1-6), aber auch Stephen gepredigt. They have been taken as prototypes of Deacons, although not actually called by this name. Sie wurden als Prototypen der Diakone, die aber nicht wirklich mit diesem Namen genannt.

During the 2d century the peripatetic ministries of apostles, evangelists, and prophets gradually died out and were replaced by a settled ministry situated in various towns and cities. Während der 2d Jahrhundert der rastlosen Ministerien der Apostel, Evangelisten, Propheten und starb allmählich aus und wurden ersetzt durch ein ständiger Dienst befindet sich in den verschiedenen Städten. Early in the century, Ignatius of Antioch testified to the increasing power and influence of the bishops, who came to be regarded as the successors to the apostles. In den frühen Jahrhunderts, Ignatius von Antiochien zeigte sich der zunehmenden Macht und den Einfluss der Bischöfe, die kamen, um sich als die Nachfolger der Apostel. Especially in cities where the churches had been founded by apostles, chronological lists of bishops were drawn up, and their unbroken line of succession from an apostolic founder was claimed to be a guarantee of the authenticity of their teaching, as against heretical teachers lacking such pedigree (see Apostolic Succession). Vor allem in Städten, in denen die Kirchen wurden gegründet von Apostel, chronologische Liste der Bischöfe erarbeitet wurden, und ihre ungebrochene Linie der Folge von einem apostolischen Gründer wurde geltend gemacht, um eine Garantie für die Echtheit ihrer Lehre, als ketzerisch gegen Lehrer fehlen solche Ahnentafel (Vgl. Apostolische Nachfolge).

Under the bishops, presbyters (who were now called priests) performed most of the duties of Christian ministry in the local churches--preaching, administering the sacraments, and providing pastoral care. Unter den Bischöfen, Presbytern (die sich jetzt als Priester), die meisten der Aufgaben des Ministeriums Christian in der lokalen Kirchen - Verkündigung, die Verwaltung der Sakramente und die Seelsorge. The deacons formed an order somewhat apart, with some clerical and some lay characteristics, thus providing a bridge between clergy and laity. Die Diakone bildete ein, um etwas auseinander, mit einigen Büro-und legen einige Eigenschaften, wodurch eine Brücke zwischen Klerus und Laien. The diaconate eventually devolved into a stepping-stone to the presbyterate, until it began to be restored to its original function in recent times. Der Diakonat schließlich wieder in ein Sprungbrett zum Presbyterium, bis er begann, sich wieder in seiner ursprünglichen Funktion in der letzten Zeit.

Even in New Testament times some women exercised a ministry similar to that of deacons, although not until the 4th century did they become known as deaconesses. Selbst im Neuen Testament mal einige Frauen ausgeübt ein Ministerium ähnlich wie die Diakone, die aber nicht bis zum 4. Jahrhundert war sie bekannt als Diakonissen. To what extent the deaconess's office was recognized as an order of ministry comparable to the men's orders is disputable, and practice probably varied from place to place. In welchem Umfang die Diakonisse Büro wurde als ein Auftrag des Ministeriums vergleichbar mit dem der Männer Bestellungen ist strittig, abwechslungsreich und Praxis wahrscheinlich von Ort zu Ort. The ancient office of deaconess died out, but it has been revived in modern times. Das alte Büro der Diakonisse ausgestorben, aber es wurde wieder in der Neuzeit.

The threefold ministry of bishops, priests, and deacons has been maintained in the Catholic tradition of the church, but at the Reformation most Protestant churches abolished the order of bishops and called their presbyters ministers. Der dreifache Dienst der Bischöfe, Priester, Diakone und gepflegt wurde in der katholischen Tradition der Kirche, sondern auf die Reformation die meisten protestantischen Kirchen abgeschafft, die Reihenfolge der Bischöfe und forderte ihren Presbytern Minister. These ministers might be assisted by elders or deacons. Diese Minister können von Ältesten oder Diakone.

Entry to the full-time ministry now entails a course of theological and practical training leading to ordination, the process by which the candidate is received into the ministerial order. Eintritt für die Vollzeit-Ministerium beinhaltet jetzt einen Kurs zur theologischen und praktischen Ausbildung führt zu Ordination, der Vorgang, bei dem der Bewerber erhalten in den Ministerien. In the Catholic tradition, ordination is by a bishop, signifying the unity and continuity of the church. In der katholischen Tradition, Ordination wird von einem Bischof, das anzeigt, dass die Einheit und Kontinuität der Kirche. In nonepiscopal Protestant churches, ordination is usually by a collective of ministers acting together. In nonepiscopal protestantischen Kirchen, Ordination wird in der Regel von einem Kollektiv der Minister gemeinsam.

The Catholic tradition emphasizes the priestly and sacramental aspects of ministry, whereas the Protestant churches stress preaching and teaching. In recent times many Protestant churches have admitted women to the ministry. Die katholische Tradition betont die priesterlichen und sakramentale Aspekte des Ministeriums, während die protestantischen Kirchen betonen, Verkündigung und Lehre. In der letzten Zeit haben viele protestantische Kirchen zugelassen Frauen zum Dienst. The Roman Catholic and Orthodox churches reject women's ordination; Anglicans, or Episcopalians, are divided on this issue. Die römisch-katholischen und orthodoxen Kirchen lehnen Frauenordination üblich; Anglikaner, oder Episcopalians, sind in dieser Frage gespalten.

John Macquarrie John Macquarrie

Bibliography Bibliographie
Kirk, KE, ed., The Apostolic Ministry (1946); Niebuhr, H. Richard, and Williams, Daniel D., eds., The Ministry in Historical Perspective, rev. Kirk, KE, hrsg., Der Apostolische Ministerium (1946); Niebuhr, Richard H., und Williams, Daniel D., eds., Das Ministerium in Historical Perspective, rev. ed. Ed. (1983); Osborn, Ronald E., In Christ's Place: Christian Ministry in Today's World (1977); Schillebeeckx, Edward, Church with a Human Face: New and Expanded Theology of Ministry (1985); Steele, DA, Images of Leadership and Authority for the Church (1987); Williams, Daniel D., The Minister and the Care of Souls (1961). (1983); Osborn, Ronald E., In Christ's Place: Christian Ministry in Today's World (1977); Schillebeeckx, Edward, die Kirche mit einem menschlichen Gesicht: Neue und erweiterte Theologie des Ministeriums (1985); Steele, DA, Bilder von Leadership Behörde und für die Kirche (1987); Williams, Daniel D., Der Minister und die Care of Souls (1961).


Ministry Ministerium

Advanced Information Erweitert Informationen

The biblical concept of ministry is service rendered to God or to people. Der biblische Begriff der Dienstleistung Ministerium ist zu Gott oder zu den Menschen. Ministry in the church has as its goal the edification of individuals with a view toward corporate maturity in Christ (Eph. 4:7-16). Ministerium in der Kirche hat zum Ziel, die Erbauung des Einzelnen mit Blick auf Corporate Reife in Christus (Eph 4:7-16).

The concept of ministry as service is seen in the words diakoneo ("serve") and douleuo ("serve as a slave") and their corresponding nouns. Das Konzept des Ministeriums als Dienstleistung gesehen ist in den Worten diakoneo ( "serve") und douleuo ( "als Slave") und die entsprechenden Substantive. The word hyperetes indicates one who gives willing service to another, eg, servants of the "word" (Luke 1:2), of Christ (John 18:36; Acts 26:16; I Cor. 4:1), and of Paul and Barnabas (Acts 13:5). Das Wort bedeutet ein hyperetes gibt, die bereit Dienst zu einem anderen, zB Bediensteten der "Wort" (Lukas 1:2), der Christus (John 18:36; Acts 26:16; ich Cor. 4:1), und der Paulus und Barnabas (Apg 13:5).

The word leitourgia and its corresponding verb, leitourgeo, often refer to the priestly service of the OT. Das Wort leitourgia und dem entsprechenden Verb, leitourgeo, beziehen sich häufig auf den priesterlichen Dienst der OT. They are used figuratively in the NT to indicate financial "ministry" (Rom. 15:27; II Cor. 9:12) and the pouring out of Paul's life sacrificially in his ministry (Phil. 2:17). Sie werden in der NT-bildlich zu zeigen, finanzielle "Ministerium" (Röm 15:27; II Kor. 9:12) und Gießen von Paul's Leben opfernde in seinem Ministerium (Phil 2:17). This terminology describes Christian service in general, but in the postapostolic period it is increasingly applied to the distinctive service of clergy as the Christian counterpart to the OT Levitical ministers. Diese Terminologie beschreibt Christian Dienst im allgemeinen, sondern in der postapostolic Zeit wird es immer auf die Unterscheidungskraft Dienst des Klerus, wie die christliche Gegenstück zu den OT Levitical Minister. This is seen in I Clement and in the Apostolic Constitutions. Dies ist in der ich gesehen Clement und in der Apostolischen Verfassung.

Types of ministry seen in Scripture include the service of priests and Levites in the OT, of apostles, prophets, evangelists, and pastor-teachers in the NT, along with the general ministry of elders and the individual mutual ministries of all believers. Typen des Ministeriums in der Heiligen Schrift auch den Dienst der Priester und Leviten in der OT, der Apostel, Propheten, Evangelisten, Lehrer und Pfarrer-in der NT, zusammen mit dem Ministerium für allgemeine Ältesten und die einzelnen Ministerien gegenseitigen aller Gläubigen. The term "ministry" therefore refers to the work both of those commissioned to leadership and of the whole body of believers. Der Begriff "Dienst" bezieht sich daher auf die Arbeit der beiden den Auftrag zur Führung und der ganze Körper von Gläubigen.

The ideals of ministry are portrayed in the servant-leadership of Christ. Die Ideale des Ministeriums werden in der Diener-Führung von Christus. Acts 6:3 provides guidelines as to the spiritual qualities sought in leaders, and I Tim. Apg 6:3 liefert Leitlinien für die spirituellen Qualitäten und Führungskräfte gesucht, und ich Tim. 3:1-13 (cf. Titus 1:6-9) specifies the necessary qualities in greater detail. 3:1-13 (vgl. Titus 1:6-9) legt fest, die erforderlichen Qualitäten in mehr Detail.

There is a considerable difference of opinion regarding the historical development of ministry in the NT and in the early church. Es besteht ein erheblicher Unterschied der Meinung über die historische Entwicklung der Dienst im NT und in der frühen Kirche. Many have seen a development from a simple charismatic ministry, exercised by every Christian in an individual way, to an organized or "official" ministry restricted to a few, ultimately issuing in the monarchial episcopate in the postapostolic period. Viele haben gesehen, eine Entwicklung von einer einfachen charismatischen Ministerium, durch jeden einzelnen Christen in einer Weise organisiert, oder zu einem "offiziellen" Ministerium beschränkte sich auf nur wenige, die letztendlich in die Ausstellung monarchial Bischöfe in der postapostolic Zeitraum. The Reformation reversed this trend to a degree. Die Reformation diesen Trend umkehren zu einem gewissen Grad. From time to time in the history of the church and again in recent times various groups have emphasized the charismatic aspect of ministry. Von Zeit zu Zeit in der Geschichte der Kirche und in der letzten Zeit wieder verschiedenen Fraktionen haben betont, der charismatische Aspekt des Ministeriums. Most recently, concepts of ministry have been modified by such diverse movements as the worker priests, the stress on lay leadership and ministries, the development of multiple church staffs, and the modern charismatic movement. In jüngster Zeit, Konzepte des Ministeriums wurden geändert, so unterschiedliche Bewegungen wie der Arbeitnehmer Priester, lag die Betonung auf Führungs-und Ministerien, die Entwicklung der Kirche mehrere Stäbe, und die modernen charismatischen Bewegung.

It is far from certain, however, that the NT church experienced a linear development from charismatic to institutional ministry, and even less plausible that there was an antithesis in the early church between these tow forms of ministry such as postulated by E. Kasemann and others. Es ist keineswegs sicher, daß der NT-Kirche erlebte eine lineare Entwicklung von der charismatischen an institutionelle Ministerium, und noch weniger plausibel, dass es eine Antithese in der frühen Kirche zwischen diesen beiden Formen des Ministeriums Schlepptau wie postuliert durch E. Kasemann und andere . It is true that there is little indication in most of Paul's letters of an institutional ministry, and that elders and deacons are mentioned mainly in the Pastorals (often considered non-Pauline) and Acts (often considered an "early catholic" work). Es ist wahr, dass es wenig Hinweise in den meisten von Paulus in seinen Briefen vom Ministerium eine institutionelle, und dass die Ältesten und Diakone sind vor allem in den genannten Pastorals (oft als nicht-Pauline) und Gesetze (oft als "frühe katholische" Arbeit). However, the mention in Phil. Allerdings ist die Erwähnung in Phil. 1:1 of elders and deacons accords with the picture in Acts of Paul ordaining elders in every church. 1:1 der Ältesten und Diakone im Einklang mit dem Bild in der Apostelgeschichte von Paul ordinierend Ältesten in jeder Kirche. Also the passages in the Pastorals concerning elders and deacons stress their character and function, not their "office." Auch die Passagen, in der Pastorals über die Ältesten und Diakone betonen, ihren Charakter und Funktion, nicht ihr "Büro". Further, the specific function exercised by elders, deacons, apostles, prophets, evangelists, and pastor-teachers is never set over against, or intended to eclipse, the mutual ("one another") ministries of the individual Spirit-gifted believers. Weitere, die spezifische Funktion ausübt Ältesten, Diakone, Apostel, Propheten, Evangelisten, Lehrer und Seelsorger-Set ist nie gegenüber, oder zur Sonnenfinsternis, die gegenseitige ( "miteinander") der einzelnen Ministerien Spirit-begabten Gläubigen.

There are a number of additional issues surrounding the theology of ministry. Es gibt eine Reihe weiterer Fragen rund um die Theologie des Ministeriums. These include (1) whether the NT ever described a prerequisite "call" to ministry other than the general commands of Christ and the recognition of the local church; (2) whether women were admitted to ministry in the NT (and consequently should be today); (3) whether life style (eg, homosexuality) or prior experiences such as divorce should preclude ministry; and (4) what honor and authority should accrue to "full-time" ministers of Christ above those which belong to any faithful follower of the Lord. Dazu zählen (1), ob die beschriebenen NT je eine Voraussetzung "Call" Ministerium für andere als die allgemeine Befehle von Christus und die Anerkennung der lokalen Kirche, (2) ob die Frauen wurden zum Dienst im NT (und folglich sollte heute ), (3), ob Lebensstil (zB Homosexualität) oder vorherige Erfahrungen wie Scheidung sollte entgegen Ministerium und (4), was Ehre und Autorität sollte fließen "full-time" Diener Christi über diejenigen, die sich als treue Anhänger Des Herrn. Some of these questions revolve around the institutional aspect of ministry. Einige dieser Fragen drehen sich um den institutionellen Aspekt der Ministerien. A further question is whether there is a sacramental aspect to ministry which is restricted to those ordained as priests by the church. Eine weitere Frage ist, ob es einen Aspekt, den es zu sakramentalen Amt, das auf die als Priester ordiniert von der Kirche.

A dual view of ministry, ie, that all believers were to exercise a ministry in accordance with their spiritual gift, but that authoritative teaching, leadership, and discipline were limited to a recognized body of elders, paves the way for an answer to the above questions. Ein Blick auf Dual-Ministerium, das heißt, dass alle Gläubigen wurden zur Ausübung eines Ministeriums im Einklang mit ihren spirituellen Geschenk, aber das maßgebliche Lehr-, Führungs-und Disziplin wurden auf einer anerkannten Einrichtung der Ältesten, ebnet den Weg für eine Antwort auf die oben Fragen. Paul restricted women from authoritative teaching positions, for example (I Tim. 2:12), but the universal testimony of both the OT and NT is that they exercised a variety of significant ministries. Paul eingeschränkt Frauen aus autoritativen Lehre Positionen, zum Beispiel (I Tim. 2:12), aber die universelle Zeugnis des OT und NT ist, dass sie ausgeübt einer Reihe von Ministerien. There are some significant instances also of women leaders in the early centuries of the church. Es gibt einige bedeutende Fälle auch weibliche Führungskräfte in den ersten Jahrhunderten der Kirche. Whether Paul's restrictions were intended to apply beyond the time when the NT was completed and when all ministries were more regulated is open to question. Ob Paul's wurden Einschränkungen für die Anwendung über die Zeit, als die NT wurde abgeschlossen, und wenn alle Ministerien wurden mehr geregelt ist offen in Frage zu stellen. Ministry, by whatever persons and in whatever form, is essentially a continuation of the servant ministry of the Lord Jesus Christ. Ministerium, mit welchen Personen und in welcher Form auch immer, ist im Wesentlichen eine Fortsetzung des Ministeriums Diener des Herrn Jesus Christus. In Protestant evangelicalism it is also largely a ministry of the Word of God. In protestantischen evangelicalism ist es auch weitgehend ein Ministerium des Wortes Gottes. The purpose of ministry extends, of course, even beyond the edification of the church. Der Zweck des Ministeriums erweitert, natürlich, auch jenseits der Erbauung der Kirche. It is, as in all Christian activity, the glory of God. Es ist, wie in allen christlichen Aktivität, die Herrlichkeit Gottes.

WL Liefeld WL Liefeld
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
P. Achtemeier, "The Ministry of Jesus in the Synoptic Gospels," Int 35:157-69; HW Beyer, TDNT, II, 81-93; FJA Hort, The Christian Ecclesia; JB Lightfoot, "The Christian Ministry," in Saint Paul's Epistle to the Philippians; TM Lindsay, The Church and the Ministry in the Early Centuries; TW Manson, The Church's Ministry; JKS Reid, The Biblical Doctrine of the Ministry; E. Schillebeeckx, Ministry; E. Schweizer, Church Order in the NT; EE Shelp and A. Sunderland, eds., A Biblical Basis for Ministry; H. Strathmann, TDNT, IV, 215-31; HB Swete, ed., Essays on the Early History of the Church and the Ministry. Achtemeier P., "The Ministry of Jesus in den synoptischen Evangelien," Int 35:157-69; HW Beyer, TDNT, II, 81-93; FJA Hort, The Christian Ecclesia; JB Lightfoot, "The Christian Ministry," Saint Paul's Brief des Paulus an die Philipper; TM Lindsay, die Kirche und das Ministerium in der Frühen Jahrhunderte; TW Manson, The Church's Ministry; JKS Reid, der biblischen Lehre des Ministeriums; E. Schillebeeckx, Ministerium, E. Schweizer, in der Kirche Bestell - Der NT; EE Shelp und A. Sunderland, eds., A Biblical Basis für Ministerium; H. Strathmann, TDNT, IV, 215-31; HB Swete, hrsg., Essays über die Frühgeschichte der Kirche und des Ministeriums.


Priest

General Information Allgemeine Informationen

The office of a priest is essentially that of a mediator; he interprets God (or the gods or other supernatural forces) to the adherents of a religion and represents them before God, usually as the one who offers sacrifice on their behalf. Das Amt des Priesters ist im Wesentlichen, dass der Vermittler, er interpretiert Gott (oder die Götter oder andere übernatürliche Kräfte) an die Anhänger einer Religion und stellt sie vor Gott, die in der Regel als derjenige, bietet auf ihren Namen opfern. All ancient religions had their priests, and these priests exercised great influence, not only as custodians of the sacred mysteries but often as the only literate members of society. Alle alten Religionen hatten ihre Priester, Priester und diese großen Einfluss ausgeübt, und zwar nicht nur als Hüter der heiligen Geheimnisse, aber oft nur lesen und schreiben, wie die Mitglieder der Gesellschaft. Many present-day religions such as Buddhism, Hinduism, and Shinto have priests, but others, notably Islam, do not. Viele der heutigen Religionen wie der Buddhismus, Hinduismus und Shinto-Priester haben, sondern auch die anderen, vor allem den Islam nicht. Judaism had priests until the destruction of the Temple. Judentum war Priester bis zur Zerstörung des Tempels.

In Christianity the word priest comes from two distinct Greek terms, one meaning elder or presbyter and the other meaning priest in the traditional sense of mediator. Im Christentum Priester das Wort stammt aus zwei verschiedenen griechischen Begriffe, eine Bedeutung älterer oder Presbyter und die anderen Sinne Priester im herkömmlichen Sinne der Vermittler. Roman Catholics, Anglicans (Episcopalians), and Eastern Orthodox commonly refer to as priests those who have been ordained; they correspond roughly to those whom Protestants call ministers or sometimes presbyters. Katholiken, Anglikaner (Episcopalians) und Orthodoxe gemeinsam beziehen sich auf jene, die als Priester ordiniert worden, sie entsprechen in etwa denen, die Protestanten rufen die Minister oder manchmal Presbytern. The word priest in its traditional hieratical sense is used in the New Testament to refer to Jesus Christ, the mediator of the new Covenant and also of the whole Church, which exercises a collective priesthood. Das Wort Priester in seiner traditionellen hieratical Sinn wird im Neuen Testament bezieht sich auf Jesus Christus, der Mittler des neuen Bundes-und auch von der ganzen Kirche, die eine gemeinsame Übungen Priestertum. Roman Catholics, Anglicans, and Eastern Orthodox recognize also a special hieratical priesthood of bishops and presbyters, expressed in their sacramental ministry and especially in the offering of the eucharistic sacrifice. Katholiken, Anglikaner, Orthodoxe und erkennen auch eine spezielle hieratical Priestertum der Bischöfe und Presbyter, die in ihrer sakramentalen Amt und das Angebot vor allem in der eucharistischen Opfer.

John Macquarrie John Macquarrie

Bibliography: Bibliographie:
Fischer, James A., Priests: Images, Ideals and Changing Roles (1987); James, Edwin O., The Nature and Function of Priesthood Kung, Hans, Why Priests?, trans. Fischer, James A., Priester: Bilder, Ideale und Ändern von Rollen (1987), James, Edwin O., Die Natur und Funktion von Priestertum Kung, Hans, Wozu Priester?, In: Ders. by John Cumming (1972); Power, David N., Minister of Christ and His Church: The Theology of Priesthood (1969); Rahner, Karl, The Priesthood, trans. Von John Cumming (1972), Power, David N., Minister für Christus und seine Kirche: Die Theologie der Priestertum (1969); Rahner, Karl, Die Priestertum, in: Ders. by Edward Quinn (1970; repr. 1973). Von Edward Quinn (1970, repr. 1973).


Priesthood Priestertum

Advanced Information Erweitert Informationen

The term "priest" is identical in origin with the word "presbyter," which literally means "elder"; but in the English language it has become associated for the most part with the religious official whose main function is the offering up of sacrifices, though the English Reformers of the sixteenth century hoped that the retention of the term "priest" in the Book of Common Prayer would effect the restoration of its proper meaning of elder. Der Begriff "Priester" ist identisch mit Ursprung in dem Wort "Presbyter", was wörtlich übersetzt "ältere", aber in der englischen Sprache hat sich im Zusammenhang zum größten Teil mit der offiziellen religiösen, deren wichtigste Funktion ist das Angebot der Opfer, Obwohl die englische Reformatoren des sechzehnten Jahrhunderts zu hoffen, dass die Beibehaltung des Begriffs "Priester" im Book of Common Prayer Effekt würde die Wiederherstellung der seine eigentliche Bedeutung von Holunder.

This confusion was occasioned by the strange fact that the English language has not kept in common usage any term corresponding to the Latin sacerdos, which precisely designates one who offers up sacrifices (hence "sacerdotal"). Dies war Verwirrung, die durch die seltsame Tatsache, dass die englische Sprache hat nicht gehalten und gemeinsame Nutzung einen Begriff entsprechend dem lateinischen sacerdos, der genau bezeichnet, bietet sich ein Opfer (daher "sacerdotal"). In the English of the OT and NT "priest" denotes a sacerdos and "priesthood" his sacerdotal ministry. In der englischen und der OT NT "Priester" bezeichnet ein sacerdos und "Priestertum" seine sacerdotal Ministerium. Thus the duty belonging to priesthood is defined in Heb. So gehört die Pflicht zur Priesterschaft ist in Hebr. 5:1 as follows: "Every high priest chosen from among men is appointed to act on behalf of men in relation to God, to offer gifts and sacrifices for sins"; and on the basis of this principle it is argued concerning the priesthood of Christ that "therefore it is necessary for this priest also to have something to offer" (Heb. 8:3). 5:1 wie folgt: "Jeder Hohepriester gewählt aus den Reihen ernannt Männern ist zu handeln, im Namen der Menschen in Bezug auf Gott, um Gaben und Opfer für die Sünden", und auf der Grundlage dieses Prinzips ist es argumentiert, der über das Priestertum Christus, "daher ist es notwendig, dass dieser Priester haben auch etwas zu bieten" (Heb. 8:3). The Christian doctrine of priesthood and of the relationship between the priesthood of the OT and that of the NT is most fully expounded in the Epistle to the Hebrews, which has been called "the Epistle of Priesthood." Die christliche Lehre von der Priesterschaft und für die Beziehungen zwischen der Priesterschaft der OT und der NT ist voll und ganz die, die wir in dem Brief an die Hebräer, die bereits als "Brief von Priestertum."

The Necessity of Priesthood Die Notwendigkeit des Priestertums

It is the universal sinfulness of man which makes a sacrificing priesthood a necessity. Es ist das universelle Sündhaftigkeit des Menschen, die ein Priester opfern eine Notwendigkeit. The sacrifices offered up effect, or symbolize the means of effecting, reconciliation between sinful man and his holy Creator. Die Opfer angeboten up-Effekt, oder symbolisieren die Mittel zur Durchführung, die Versöhnung zwischen den Menschen und seine Sünde heiligen Creator. The function of priesthood, accordingly, is a mediatorial function. Die Funktion des Priestertums, dementsprechend ist ein mediatorial Funktion. The giving of the law through Moses and the institution of the Aaronic or Levitical priesthood belong together. Die Angabe des Gesetzes durch Moses und die Institution des Aaronischen Priestertum oder Levitical gehören zusammen. Law and priesthood are simultaneous in origin and inseparable in operation (Heb. 7:11ff.). Recht und Priestertum sind gleichzeitigen Ursprungs und untrennbar in Betrieb (Heb. 7:11 ff.). The reason for this is that the Israelites, like the rest of mankind, were sinners and therefore when confronted with the law, which is God's standard of righteousness, lawbreakers. Der Grund dafür ist, dass die Israeliten, wie der Rest der Menschheit, die Sünder waren und deshalb bei der Konfrontation mit dem Gesetz, das ist Gottes Standard der Gerechtigkeit, lawbreakers.

Certainly the Godgiven law is holy and just and good and spiritual (Rom. 7:12, 14) and as such marks out the way of life: by faithfully keeping its precepts a man shall live (Lev. 18:5; Neh. 9:29; Matt. 19:16-17; Rom. 10:5; Gal. 3:12). Gewiß ist die Godgiven Gesetz ist heilig und gerecht und gut und spirituellen (Röm 7:12, 14) und als solche markiert den Weg des Lebens: von seinen Grundsätzen treu halten ein Mann wird live (Lev. 18:5; Neh. 9 : 29; Matt. 19:16-17; Rom. 10:5; Gal. 3:12). But man's radical problem is that he is a sinner. Doch der Mensch ist radikale Problem ist, dass er ein Sünder ist. The law shows him up for what he is, a lawbreaker, and "the wages of sin is death" (Rom. 6:23; cf. Ezek. 18:4, 20; Gen. 2:17). Das Gesetz zeigt sich für ihn, was er ist, ein Rechtsbrecher, und "der Lohn der Sünde ist der Tod" (Röm 6:23; cf. Diese werden. 18:4, 20; Gen. 2:17). Consequently Paul writes, "The very commandment which promised life proved to be death to me" (Rom. 7:10), not that there is anything wrong with the law; the fault is in man who breaks the law (Rom. 7:13). Folglich Paul schreibt, "Das Gebot, die sehr versprochen Leben erwies sich für mich der Tod" (Röm 7.10), nicht, dass es etwas falsch mit dem Recht, die Schuld liegt in den Menschen, die das Gesetz (Röm 7: 13). Hence the necessity for the formulation of the law to be accompanied by the institution of a priesthood to mediate redemptively between God and the sinner who has broken his law, and who needs to be restored from death to life. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit für die Formulierung des Gesetzes, wird die Einrichtung eines Priestertum zu vermitteln redemptively zwischen Gott und dem Sünder, der seine Gesetze gebrochen hat, und wer muss wiederhergestellt werden vom Tod zum Leben.

OT Priesthood OT Priestertum

The priesthood of the old covenant could not effect the reality of reconciliation portended by its sacrificial function. Die Priester des alten Bundes könne keine Auswirkungen auf die Realität der Versöhnung deutete durch seine aufopferungsvollen Funktion. Its character was preparatory; it portrayed the principle of propitiatory sacrifice but not the fulfillment of that principle. Sein Charakter war vorbereitenden; porträtierte er den Grundsatz der versöhnende Opfer, aber nicht die Erfüllung dieses Grundsatzes. Its imperfection, which aroused the longing for and the expectation of the provision of the perfect priesthood, was apparent for the following reasons. Seine Unvollkommenheit, die weckte die Sehnsucht nach und die Erwartung der Bestimmung der perfekte Priesteramt, wurde deutlich, und zwar aus folgenden Gründen.

Christ as Priest Christus als Priester

The purpose of the old order of priesthood was to teach the people that atonement for sins requires the provision of an innocent victim in the sinner's place and the shedding of blood as that victim dies the death due to the sinner. Der Zweck der alten Ordnung der Priester war, lehren die Menschen, die Sühne für die Sünden erfordert die Bereitstellung eines unschuldigen Opfer in der Sünder den Platz und das Blutvergießen als Opfer stirbt, dass der Tod durch den Sünder. The Levitical order could not accomplish this atonement, but it kept alive the expectation of the coming of the prefect priest and the offering of the perfect sacrifice in fulfillment of the gospel promises contained in the Scriptures of the OT. Die Levitical, um nicht diese Sühne, aber nicht am Leben gehalten werden die Erwartung der kommenden Präfekten der Priester und das Angebot der perfekte Opfer in Erfüllung des Evangeliums verspricht in den heiligen Schriften der OT. The new order of priesthood is that of Melchizedek, and it is comprehended in the single person of our Redeemer Jesus Christ (Heb. 7). Die neue Ordnung des Priestertums ist, dass der Melchisedek, und es ist begriff in der einzigen Person unseres Erlösers Jesus Christus (Heb. 7).

The perfection of his priesthood is confirmed by the fact that it is forever (Ps. 110:4), that the sacrifice he offered is once for all (Heb. 7:27), and that, his work of atonement completed, he is now enthroned in celestial glory (Heb. 1:3; 10:12; 12:2). Die Perfektion seines Priestertums wird bestätigt durch die Tatsache, dass es ewig (Ps 110:4), dass er das Opfer angeboten wird einmal für alle (Heb. 7:27), und dass seine Arbeit der Sühne abgeschlossen, er ist Jetzt thront in der himmlischen Herrlichkeit (Heb. 1:3, 10:12, 12:2). The perfection of his priesthood is established by the sinlessness of his earthly life as the incarnate Son, our fellow human being. Die Perfektion seines Priestertums ist, die von der Schuldlosigkeit seiner irdischen Leben, wie die fleischgewordenen Sohn, unseren Mitmenschen werden. This means that in contrast to the first Adam, who suffered defeat and dragged down the human race in his fall, Jesus, "the last Adam, (I Cor. 15:45, 47), took our humanity to himself in order to redeem it and to raise it in himself to the glorious destiney for which it was always intended. Dies bedeutet, dass im Gegensatz zu den ersten Adam, die Niederlage erlitten und gezogen, die die menschliche Rasse in seinem Sturz, Jesus, der "letzte Adam, (I Cor. 15:45, 47), hat unsere Menschlichkeit zu sich selbst, um zu erlösen Und zu erhöhen und sich auf die glorreiche destiney, für die es gedacht war.

It means that in going to the cross he who was without sin took our sins upon himself and suffered the rejection and the death due us sinners, "the righteous for the unrighteous" (I Pet. 2:22-24; 3:18; Heb. 4:15; 7:26-27), as the innocent victim provided by God's grace and mercy (I Pet. 1:18-19). Es bedeutet, dass man zu der Kreuzung war, die er ohne Sünde hat unsere Sünden auf sich selbst und erlitt die Ablehnung und der Tod durch uns Sünder ", die für die Rechtschaffenen unredlich" (I Pet. 2:22-24, 3:18; Hebr. 4:15; 7:26-27), als die unschuldigen Opfer, die von Gottes Gnade und Barmherzigkeit (I Pet. 1:18-19). And it means, further, that he is not only our sacrificing priest but also the sacrifice itself, for it was himself that he offered up for us, and thus in him we have the provision of the perfect substitute, a genuine equivalent, our fellow man (Heb. 2:14-15), who truly takes our place. Und es bedeutet ferner, dass er sich nicht nur unsere Priester opfern, sondern auch das Opfer selbst, denn sie selbst war, dass er sich für uns angeboten, und so haben wir ihn in der Bereitstellung der perfekte Ersatz, ein echtes Äquivalent unserer Mitbürgerinnen Mann (Heb. 2:14-15), die wirklich unseren Platz nimmt. Accordingly we are assured that by the will of God "we have been sanctified through the offering of the body of Jesus Christ once for all," who "by a single offering...has perfected for all time those who are sanctified" (Heb. 10:10, 14). Daher sind wir sicher sein, dass nach dem Willen Gottes "haben wir geheiligt durch das Angebot des Körpers Jesu Christi ein für allemal", die "durch ein einziges Angebot ... perfektioniert hat für alle Zeit diejenigen, die geheiligt" (Hebr . 10:10, 14).

The new order of priesthood fulfilled in the single person of Christ has, of course, completely superseded the old order. Die neue Ordnung des Priestertums erfüllt in der einzigen Person Christi ist, natürlich, vollständig ersetzt die alte Ordnung. With Christ as our one great high priest who lives forever there is now no place or need for any succession of sacrificing priests. Mit Christus als unseren einen großen Hohepriester lebt ewig gibt es nun keinen Platz oder müssen für jede Folge von Priestern opfern. Now that he has offered up the one perfect sacrifice of himself there is room for no other sacrifice nor for any repetition of sacrifices. Nun, er hat angeboten, die ein perfektes Opfer von sich selbst gibt es keinen Raum für andere opfern, noch für die Wiederholung der Opfer. In Christ both priesthood and sacrifice have been brought to fulfillment and to finality. In beiden Priestertum Christi und Opfer gebracht worden zu Erfüllung und Endgültigkeit.

. .

The Priesthood of Believers Das Priestertum der Gläubigen

There remains, however, a priesthood which belongs to those who through faith have been united to Christ. Es bleibt jedoch ein Priestertum, gehört zu denjenigen, die durch den Glauben geeint wurden zu Christus. This has commonly been designated " the priesthood of all believers ." Dies hat häufig benannt worden ist "das Priestertum aller Gläubigen." Thus Peter describes Christians as "a holy priesthood" whose function is "to offer spiritual sacrifices acceptable to God through Jesus Christ" (I Pet. 2:5; cf. vs. 9). So beschreibt Peter Christen als "heilige Priester", deren Aufgabe es ist "zu bieten geistliche Opfer akzeptabel zu Gott durch Jesus Christus" (I Pet. 2:5; cf. Vers 9). These spiritual sacrifices are not in any sense redemptive sacrifices but sacrifices of gratitude to God for the one all-sufficient redemptive sacrifice of Christ's self-offering at Calvary for us sinners. Diese geistliche Opfer sind nicht in jedem Sinn erlösende Opfer, sondern Opfer des Dankes an Gott für die ein all-ausreichend erlösende Opfer Christi's Self-Angebot an Calvary für uns Sünder. Thus we are exhorted to "present our bodies," ie, ourselves, "as a living sacrifice, holy and acceptable to God" (Rom. 12:1); and as we willingly offer ourselves we express our spiritual priesthood in acts of praise and thanksgiving and in the selfless service of our fellow men as we minister to their needs. So sind wir ermahnt, "unser Körper", das heißt, uns selbst ", wie ein lebendiges Opfer, heilig und annehmbar zu Gott" (Röm 12,1), und wie wir uns gerne bieten wir unsere spirituelle Priestertum und Handlungen des Lobes Und Danksagung und in den selbstlosen Dienst unserer Mitmenschen Minister, wie wir auf ihre Bedürfnisse. The exercise of this priesthood is summed up in the words of Heb. Die Ausübung dieses Priestertums ist zusammengefasst in den Worten von Heb. 13:15-16: "Through him [Christ] then let us continually offer up a sacrifice or praise to God, that is, the fruit of lips that acknowledge his name. Do not neglect to do good and to share what you have, for such sacrifices are pleasing to God." 13:15-16: "Mit ihm [Christus], dann lassen Sie uns kontinuierlich bieten ein Opfer oder Lob zu Gott, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen anerkennen. Vernachlässigen Sie nicht das Gute zu tun und zu teilen, was Sie haben, Für die Opfer sind erfreulich zu Gott. "

In his celebrated essay "The Christian Ministry," JB Lightfoot not only insists that "as individuals, all Christians are priests alike," he also draws attention to the fact that in the ministerial offices enumerated in I Cor. In seinem berühmten Aufsatz "The Christian Ministry," JB Lightfoot nicht nur darauf hin, dass "als Individuen, die alle Christen sind Priester gleichermaßen", sagte er lenkt die Aufmerksamkeit auch auf die Tatsache, dass in den Ministerien und I Cor aufgelistet. 12:28 and Eph. 12:28 und Eph. 4:11 "there is an entire silence about priestly functions: for the most exalted office in the Church, the highest gift of the Spirit, conveyed no sacerdotal right which was not enjoyed by the humblest member of the Christian community." 4:11 "gibt es eine ganze Schweigen über priesterlichen Funktionen: für die meisten exalted Büro in der Kirche, die höchste Gabe des Geistes, vermittelt keine sacerdotal Recht, das war nicht sie die demütigste Mitglied der christlichen Gemeinde." His affirmation concerning the kingdom of Christ in the opening paragraph of the essay is no less emphatic: "Above all it has no sacerdotal system. It interposes no sacrificial tribe or class between God and man, by whose intervention alone God is reconciled and man forgiven. Each individual member holds personal communion with the Divine Head. To him immediately he is responsible, and from him directly he obtains pardon and draws strength." Seine Bestätigung über das Reich Christi in der Öffnung der Absatz des Aufsatzes ist nicht weniger nachdrücklich: "Vor allem hat es keine sacerdotal System. Es wirft ein Opfertier keine Stamm-oder Klasse zwischen Gott und Mensch, von dessen Intervention allein Gott und Mensch im Einklang steht vergeben . Jedes einzelne Mitglied besitzt persönliche Gemeinschaft mit dem Göttlichen Head. Um ihn sofort er verantwortlich ist, und die direkt von ihm erhält er Vergebung und zieht Stärke. " These words of a great churchman and NT scholar admirably present the position of the apostolic church on the subject of priesthood. Diese Worte eines großen Kirchenmann und NT Gelehrter bewundernswert vertritt den Standpunkt der apostolischen Kirche zum Thema Priestertum.

PE Hughes PE Hughes
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)


Minister

Advanced Information Erweitert Informationen

It is the consistent NT teaching that the work of ministers is "for the perfecting of the saints, ... for the edifying of the body of Christ" (Eph. 4:12). Es ist die konsequente NT Lehre, dass die Arbeit der Minister ist für die Perfektionierung der Heiligen, ... für die erbauliche des Leibes Christi "(Eph 4,12). The minister is called of God to a position of responsibility rather than privilege, as the words for "minister" show (diakonos, "table waiter"; hyperetes, "under-rower" in a large ship; leitourgos, "servant," usually of the state or a temple). Der Minister wird von Gott berufen, um eine Position der Verantwortung und nicht als Privileg, als die Worte "Minister" show (diakonos, "Tabelle Kellner"; hyperetes, "unter-Ruderer" in einem großen Schiff; leitourgos, "Diener", meist Des Staates oder eines Tempels).

There are two passages in the NT which are of especial importance in this connection, I Cor. Es gibt zwei Passagen in der NT, die von besonderer Bedeutung in diesem Zusammenhang, I Cor. 12:28 and Eph. 12:28 und Eph. 4:11-12. From the former we gather that included in the ministries exercised in the early church were those of apostleship, prophecy, teaching, miracles, gifts of healings, helps, governments, diversities of tongues (possibly also interpretations, vs. 30). Aus der ehemaligen sammeln wir, dass in den Ministerien ausgeübt in der frühen Kirche wurden die des Apostolats, Prophetie, Lehre, Wunder, Gaben der Heilung, hilft, Regierungen, Vielfalt der Sprachen (evtl. auch Interpretationen, im Vergleich zu 30). The latter adds evangelists and pastors. Letzterer fügt hinzu, Evangelisten und Pastoren. In every case these appear to be the direct gift of God to the church. In jedem Fall sind offenbar das direkte Geschenk Gottes für die Kirche. Both passages seem to say this, and this is confirmed elsewhere in the case of some of the people mentioned. Beide Passagen scheinen zu sagen, und das ist an anderer Stelle bestätigt, im Falle von einigen der genannten Personen. Thus in Gal. So in Gal. 1:1 Paul insists that his apostolate was in no sense from man. 1:1 Paul besteht darauf, dass sein Apostolat war in keiner Weise von den Menschen. He entirely excludes the possibility of his receiving it by ordination. Er schließt völlig die Möglichkeit, dass er es durch Ordination. We are to think, then, of a group of men directly inspired by the Holy Spirit to perform various functions within the church by way of building up the saints in the body of Christ. Wir denken also, der eine Gruppe von Männern direkt inspiriert durch den Heiligen Geist zu erfüllen verschiedene Funktionen innerhalb der Kirche durch die Art und Weise des Aufbaus der Heiligen in den Leib Christi.

But there are others also. Aber es gibt auch andere. Thus from early days the apostles made it a habit to appoint elders. So aus frühen Tagen der Apostel war es eine Gewohnheit zu ernennen Ältesten. Some hold that the seven of Acts 6 were the first elders. Einige halten, daß die sieben Acts 6 waren die ersten Ältesten. This seems very unlikely, but there were certainly elders at the Council of Jerusalem (Acts 15). Dies scheint sehr unwahrscheinlich, aber es gab sicherlich Ältesten im Rat von Jerusalem (Apg 15). It is very striking that even on their first missionary journey Paul and Barnabas appointed elders "in every church" (Acts 14:23). Es ist sehr auffällig, dass selbst auf ihrer ersten Reise Missionar Paulus und Barnabas benannt Ältesten "in jeder Kirche" (Apg 14:23). There is every reason for thinking that these men were ordained with the laying on of hands, as in the case of the elders of the Jewish synagogue. Es gibt allen Grund zu denken, dass diese Männer wurden ordiniert mit dem Handauflegen, wie im Fall der Ältesten der jüdischen Synagoge. Then there were the deacons of whom we read in Phil. Dann waren es die Diakone, von denen wir lesen und Phil. 1:1 and I Tim. 1:1 Tim und ich. 3:8ff. 3:8 FF. We know nothing of their method of appointment, but it is likely that it also included the laying on of hands, as it certainly did somewhat later in the history of the church. Wir wissen nichts von ihrer Methode der Ernennung, aber es ist wahrscheinlich, dass es auch die Verlegung auf der Hand, denn es hat sicherlich etwas später in der Geschichte der Kirche.

It is sometimes said that the first group of ministers is opposed to the second in that they possessed a direct gift from God. Es wird manchmal gesagt, dass die erste Gruppe von Ministern ist gegen die zweite, dass sie im Besitz einer direkten Geschenk von Gott. This, however, cannot be sustained. Dies kann jedoch nicht aufrechterhalten werden. In Acts 20:28 we read, "the Holy Ghost has made you bishops," and in I Tim. In Apostelgeschichte 20:28 lesen wir, "der Heilige Geist hat dich Bischöfe," und ich Tim. 4:14 of "the gift that is in thee, which was given thee by prophecy, with the laying on of the hands of the presbytery." 4:14 "das Geschenk, das in dir, was dir von Prophezeiung, mit der Verlegung der auf den Händen des Presbyteriums." It is clear that the act of ordination was not thought of as in opposition to a gift from God, but as itself the means of the gift from God. Es ist klar, dass der Akt der Weihe wurde nicht gedacht, da im Gegensatz zu ein Geschenk von Gott, aber wie sich mit den Mitteln aus der Gabe von Gott. Indeed the only reason that a man might minister adequately was that God had given him the gift of ministering. Denn der einzige Grund dafür, dass ein Mann könnte Minister angemessen war, dass Gott hatte ihm die Gabe der Gottesdienst haltend. The picture we get then is of a group of ministers who had been ordained, men like bishops and deacons, and side by side with them (at times no doubt the same people) those who had a special gift of God in the way of prophecy, apostleship, or the like. Das Bild bekommen wir dann von einer Gruppe von Ministern, die zum Priester geweiht worden war, die Männer wie Bischöfe und Diakone, und Seite an Seite mit ihnen (zeitweise kein Zweifel, die gleichen Personen) waren diejenigen, die ein besonderes Geschenk von Gott in der Art und Weise der Prophezeiung , Apostolats, oder ähnliches. The meaning of some of those gifts has long since perished (eg, prophecy, apostleship). Die Bedeutung einiger dieser Geschenke längst verloren hat (zB Prophezeiung, Apostolats). But they witness to the gifts that God gave his church in the time of its infancy. Aber sie bezeugen, dass die Gaben Gottes gab seiner Kirche in der Zeit seiner Kindheit.

There are some who think of the ministry as constitutive of the church. Es gibt einige, die meinen, der das Ministerium als konstitutiv für die Kirche. They emphasize that Christ is the head of the body, and that he gives it apostles, prophets, etc., that it may be built up. Sie betonen, daß Christus ist das Haupt des Körpers, und er gibt es Apostel, Propheten, etc., dass sie gebaut werden. They infer that the ministry is the channel through which life flows from the head. Sie folgern, dass das Ministerium ist der Kanal, durch die das Leben fließt aus dem Kopf. This does, however, seem to be reading something into the passage. Dies bedeutet jedoch, zu sein scheinen Lesung etwas in der Passage. It is better to take realistically the NT picture of the church as the body of Christ, as a body, moreover, with a diversity of functions. Es ist besser, die realistisch die NT Bild von der Kirche als Leib Christi, als ein Körper, zudem mit einer Vielfalt von Funktionen. The life of Christ is in it, and the divine power puts forth whatever is needed. Das Leben von Christus ist in ihm, und die göttliche Kraft setzt fort, was notwendig ist. In the Spirit-filled body there will emerge such ministerial and other organs as are necessary. In den Geistes-gefüllte Körper wird es sich wie Ministerien und andere Organe, die notwendig sind. On this view the ministry is essential, but no more essential than any other function of the body. Auf dieser Ansicht des Ministeriums ist unverzichtbar, aber nicht mehr als jeder andere wesentliche Funktion des Körpers. And it preserves the important truth that the body is that of Christ, who does what he wills within it. Und es bewahrt die wichtige Wahrheit, dass der Körper ist, dass der Christus, der das macht, was er will in ihr. His blessing is not confined to any particular channel. Sein Segen ist nicht auf einen bestimmten Kanal.

L Morris L Morris
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
HB Swete, Early History of the Church and Ministry; JB Lightfoot, Commentary on Philippians; KE Kirk, ed., The Apostolic Ministry; TW Manson, The Church's Ministry; S. Neil, ed., The Ministry of the Church; L. Morris, Ministers of God; DT Jenkins, The Gift of Ministry; M. Green, Called to Serve; JKS Reid, The Biblical Doctrine of the Ministry; E. Schweizer, Church Order in the NT. HB Swete, Frühgeschichte der Kirche und des Ministeriums; JB Lightfoot, Commentary on Philipper; KE Kirk, hrsg., Der Apostolische Ministerium; TW Manson, The Church's Ministry; Neil S., hrsg., Das Ministerium für die Kirche; L. Morris, Minister für Gott; DT Jenkins, The Gift des Ministeriums; M. Green, Called to Serve; JKS Reid, der biblischen Lehre des Ministeriums; E. Schweizer, in der Kirche Bestell-NT.


Min'ister

Advanced Information Erweitert Informationen

A Minister is one who serves, as distinguished from the master. Ein Minister ist derjenige, der dient, wie sich aus dem Master. (1.) Heb. (1). Heb. meshereth, applied to an attendant on one of superior rank, as to Joshua, the servant of Moses (Ex. 33:11), and to the servant of Elisha (2 Kings 4:43). Meshereth, für die ein Begleiter auf einer überlegenen Rang, wie Joshua, der Diener des Mose (Ex 33:11), und der Diener von Elisha (2 Kings 4:43). This name is also given to attendants at court (2 Chr. 22:8), and to the priests and Levites (Jer. 33:21; Ezek. 44:11). Dieser Name ist auch zu Begleiter bei Gericht (2 Chr. 22:8), und die Priester und Leviten (Jer. 33:21; Diese. 44:11). (2.) Heb. (2). Heb. pelah (Ezra 7:24), a "minister" of religion. Pelah (Ezra 7:24), ein "Minister" der Religion. Here used of that class of sanctuary servants called "Solomon's servants" in Ezra 2:55-58 and Neh. Hier verwendet der Klasse Heiligtum Diener namens "Solomon's Diener" in Esra und Neh 2:55-58. 7:57-60. (3.) Greek leitourgos, a subordinate public administrator, and in this sense applied to magistrates (Rom. 13:6). (3). Leitourgos Griechisch, eine untergeordnete öffentlich-Administrator, und in diesem Sinne für die Richter (Röm 13:6). It is applied also to our Lord (Heb. 8:2), and to Paul in relation to Christ (Rom. 15:16). Es wird auch zu unserem Herrn (Heb. 8:2), und Paul im Verhältnis zu Christus (Röm 15:16). (4.) Greek hyperetes (literally, "under-rower"), a personal attendant on a superior, thus of the person who waited on the officiating priest in the synagogue (Luke 4:20). (4). Hyperetes Griechisch (wörtlich: "unter-Ruderer"), einen persönlichen Begleiter auf ein überlegenes, also der Person, wartete auf den amtierenden Priester in der Synagoge (Lukas 4:20). It is applied also to John Mark, the attendant on Paul and Barnabas (Acts 13:5). Es wird auch an John Mark, die damit auf Paulus und Barnabas (Apg 13:5). (5.) Greek diaconos, usually a subordinate officer or assistant employed in relation to the ministry of the gospel, as to Paul and Apollos (1 Cor.3:5), Tychicus (Eph. 6:21), Epaphras (Col. 1:7), Timothy (1 Thess. 3:2), and also to Christ (Rom. 15:8). (5). Diaconos Griechisch, die in der Regel eine untergeordnete Offizier oder Helfer in Bezug auf das Ministerium für das Evangelium, wie Paulus und Apollos (1 Cor.3: 5), Tychicus (Eph 6:21), Epaphras (Col. 1:7), Timothy (1 Thess. 3:2), und auch zu Christus (Röm 15:8).

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Clergy Klerus

Advanced Information Erweitert Informationen

The word derives from the Greek kleros, "a lot," which points to a method of selection like that in Acts 1:26 (in Acts 1:17 "part" [AV] translates kleros). Das Wort leitet sich aus dem Griechischen kleros, "viel", der auf eine Methode zur Selektion wie in Apg 1:26 (Apg 1:17 "Teil" [AV] kleros übersetzt). As early as Jerome it was pointed out that the term is ambiguous. So früh wie Jerome wurde darauf hingewiesen, dass der Begriff nicht eindeutig ist. It may denote those chosen to be God's, the Lord's "lot" (as in Deut. 32:9). Es kann bezeichnen diejenigen ausgewählt, um als Gott, der Herr ist "viel" (wie in Deut. 32:9). Or it may signify those whose lot or portion is the Lord (cf. Ps. 16:5). Oder es kann bedeuten, deren Partie oder einen Teil der Herr ist (vgl. Ps. 16:5). In the NT the word is not used of a restricted group among the believers, and in I Pet. Im NT ist das Wort nicht verwendet, der eine eingeschränkte Gruppe unter den Gläubigen, und ich Haustier. 5:3 the plural is used of God's people as a whole (God's heritage," AV). But by the time of Tertullian it was used of the ordained office-bearers in the church, viz., bishops, priests, and deacons. Later the word came to include the minor orders, and sometimes, it seems, members of religious orders or even educated people generally. But this use did not last, and the term now denotes regular members of the ordained ministry of the church (without respect to denomination) as distinct from lay people generally. 5:3 verwendet, die Mehrzahl ist von Gottes Volk als Ganzes (God's Erbe ", AV). Aber zum Zeitpunkt des Tertullian war es der Träger-ordinierten Amt in der Kirche zu tun haben, dh., Bischöfe, Priester und Diakone. Später kam das Wort, die kleinere Aufträge, und manchmal, so scheint es, die Mitglieder der religiösen Orden oder sogar gebildete Menschen im Allgemeinen. Aber dieser Einsatz nicht zuletzt, und der Begriff steht für ordentliche Mitglieder des ordinierten Amt der Kirche (ohne Respekt Zur Bezeichnung), die sich von Laien im Allgemeinen.

L Morris L Morris
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)


Clergy, Ministry Klerus, Ministerium

Editor's Comment Editor's Kommentar

This is a rare contribution to BELIEVE where personal commentary is involved. Dies ist eine seltene Beitrag zu glauben, wo persönliche Kommentare beteiligt ist. For that reason, these comments may be ignored, if only because they are only provided by a Pastor and not a lifelong Christian scholar like the thousands of other articles in BELIEVE. Aus diesem Grund können diese Kommentare ignoriert werden kann, wenn auch nur, weil sie nur von einem Pastor und nicht ein lebenslanges christliche Gelehrte wie Tausende von anderen Artikeln in GLAUBEN.

There seems to be an enormous recent effect, where Christian Ministers seem to believe that they are "absolute authorities" on every possible subject related to Christianity. Es scheint eine enorme Wirkung jüngsten, in dem Christian Minister scheinen zu glauben, dass sie "absolute Behörden" über alle möglichen Themen in Bezug auf das Christentum. They attended Divinity School or Bible College or some other educational facility where they received a hopefully good education regarding Christianity. Sie besuchten Divinity School oder Bible College oder einer anderen Bildungseinrichtung, wo sie hoffentlich eine gute Ausbildung in Bezug auf das Christentum. However, many seem to have morphed into believing that they "know it all!". Allerdings scheinen viele zu haben gemorphte in der Annahme besteht, dass sie "wissen es alle!".

Many modern Ministers will tolerate zero disagreement with anything they ever say. Viele moderne Minister werden tolerieren Meinungsverschiedenheiten mit Null, was sie immer sagen. More, they often become truly vicious in attacking anyone who disagrees with them. Mehr Informationen, die sie oft zu wirklich bösartigen in Angriff wer mit ihnen nicht einverstanden ist. Sadly, that often involves Ministers of other Churches. Traurig, dass häufig auch die Minister der anderen Kirchen. Do they not realize what Jesus mist think of their viciously attacking other Christian Clergy? Haben sie nicht erkennen, was Jesus Nebel denken ihrer brutal angreifen anderen christlichen Klerus? How can they think that they can be justified in such attacks? Wie können sie glauben, dass sie gerechtfertigt werden kann und solche Angriffe? Whether or not they happen to actually be correct or not? Ob sie sich tatsächlich als richtig oder nicht?

Didn't Jesus Teach us to be Tolerant and Compassionate and Patient? Hat nicht Jesus Teach uns zu Tolerant und mitfühlende und Patient? Didn't He Teach is to be Humble rather than Arrogant? Didn't Teach Er wird eher als Humble Arrogant?

The SOURCE of this sort of Arrogance seems to be equally troubling. Die SOURCE für diese Art von Arroganz zu sein scheint ebenso beunruhigend. IF a Minister had spent a lifetime (say, 30 years) deeply studying some concept such as whether tattoos is sinful or acceptable, it might be appropriate for him to express personal openions. IF a Minister hatten eine Lebensdauer (zB 30 Jahre) studiert einige tief Konzept wie sündhaft ist, ob Tätowierungen oder akzeptabel, könnte es für ihn geeignet zum Ausdruck bringen, persönliche openions. But the reality is that, once out of Bible School, most Ministry do very little additional study. Aber die Realität ist, dass, sobald sich der Bibelschule, die meisten Ministerium bis sehr wenig zusätzliche Studie. They have weekly responsibilities of giving Sermons and composing those Sermons, of preparing and giving mid-week Services, and of dealing with the many daily issues regarding operating a Church, attendance, utility bills, snow removal, scheduling Baptisms, etc. Therefore, in general, the basis for his opinions on any subject such as tattoos is from some OTHER Minister who has either written a book or given speeches expressing HIS personal opinions! Sie haben Verantwortung für die wöchentliche Predigten und Komponieren die Predigten, die Vorbereitung und die Mitte der Woche, und der Umgang mit den vielen Fragen des täglichen Betrieb einer Kirche, die Teilnahme, Rechnungen, Schnee entfernen, Scheduling Taufen, usw. Deshalb, Generell sind die Basis für seine Meinung zu einem Thema wie Tätowierungen wird von einigen ANDERE Minister, die entweder ein Buch oder gegebenen Reden HIS persönliche Meinung zum Ausdruck bringen!

Once he hears several different Ministers each express similar opinions, they tend to get absorbed and recorded as "rock solid beliefs". Sobald er hört verschiedene Minister jedes ähnliche Meinungen zum Ausdruck bringen, sie neigen dazu, sich absorbiert und als "rock solid Überzeugungen". Nearly always, there is also some specific Scripture that has gotten attached as the supposed Biblical basis for such beliefs. Fast immer gibt es auch einige spezielle Schrift, bekamm beigemessen als den vermeintlichen biblische Grundlage für einen solchen Glauben.

This situation has resulted in intensely passionate Ministers insisting that abortion is absolutely a sin, but a careful examination of the Scripture cited rarely says anything resembling that! Diese Situation hat dazu geführt, intensiv und leidenschaftlich die Minister darauf, dass die Abtreibung eine Sünde ist absolut, sondern eine sorgfältige Prüfung der Schrift zitiert selten so etwas wie das! Many personal assumptions regarding the interpretation are necessary to arrive at the conclusions that he expresses as absolute fact. Viele persönliche Annahmen bezüglich der Auslegung sind notwendig, um die Schlussfolgerungen, die er zum Ausdruck bringt als absolute Tatsache. Indeed, there are other Ministers (rather few) who cite Scripture to passionately insist that (some) abortions are not sinful at all, and interestingly, they sometimes cite the exact same Scripture as alleged basis! Tatsächlich, es gibt auch andere Minister (und nicht wenige), die Schrift zu zitieren leidenschaftlich darauf, dass die (etwas) Abtreibungen sind nicht auf allen sündigen, und interessanterweise, manchmal nennen sie die exakt gleiche Schrift als angebliche Grundlage!

This all really makes Protestant Christianity look really bad, as a basic claim has always been that all beliefs are "sola Scriptura", by the Bible alone. Das alles macht wirklich protestantischen Christentums sehen wirklich schlecht, als eine grundlegende Forderung war immer, dass alle Überzeugungen sind "sola Scriptura", von der Bibel allein. This is clearly not what is being done regarding such subjects, on either side of the argument. Dies ist eindeutig nicht das, was getan wird, über solche Themen, auf beiden Seiten des Arguments.

It seems clear to me that ALL Clergy need to remember that Jesus Taught Humility and Tolerance. Es scheint mir klar, dass ALLE Klerus Notwendigkeit zu erinnern, dass Jesus Taught Bescheidenheit und Toleranz. It is therefore inappropriate to demand that others agree with you, even if you are certain that you are correct! Es ist daher unangebracht, zu verlangen, dass andere stimme mit Ihnen überein, auch wenn Sie sicher sind, dass Sie richtig! Yes, it is good to have Passion and Devotion to Christianity. Ja, es ist gut, zu haben Leidenschaft und Hingabe zum Christentum. But we are also required (or supposed) to BEHAVE like Christians, or like Christ might have. Aber wir sind auch (oder vermeintliche) zu VERHALTEN wie Christen, oder wie Christus haben könnte. It is unimaginable that Jesus would have berated or insulted Christians or anyone else for having incorrect or incomplete beliefs. Es ist unvorstellbar, dass Jesus hätte zankte oder beleidigt Christen oder jemand anders für die unrichtige oder unvollständige Überzeugungen. There is no doubt that He would instead have Patiently attempted to calmly explain important facts. Es besteht kein Zweifel daran, dass Er würde statt haben Geduldig versuchte ruhig zu erklären wichtige Fakten. Why isn't that obvious in today's Churches? Warum ist nicht offensichtlich, dass in der heutigen Kirchen? Instead, there is such a ferocious insistence on claiming absolute knowledge of all of God's Plan, a claim that should actually be seen as very foolish. Stattdessen gibt es eine solche Behauptung ferocious Beharren auf absolute Wissen über alle von Gottes Plan, eine Forderung, die eigentlich als sehr töricht. We are all merely humans. Wir sind alle nur Menschen.


Minister

Catholic Information Katholische Informationen

The term minister has long been appropriated in a distinctive way to the clergy. Der Begriff Minister seit langem angeeignet in einem besonderen Weg zu den Klerus. The language of I Cor., iv, 1-2; Heb., viii, 2; Matt., xx, 26, etc. must have helped to familiarize the thought that those charged with spiritual functions in the Christian Church were called upon to be the servants (ministri) of their brethren. Die Sprache, in der ich Cor., Iv, 1-2; Heb., Viii, 2; Matt., Xx, 26, usw. müssen dazu beigetragen, den Gedanken gewöhnen, dass diese mit der spirituellen Funktionen in der christlichen Kirche wurden aufgefordert, Werden die Diener (Minister) von ihren Brüdern. Even before the Reformation the word minister was occasionally used in English to describe those of the clergy actually taking part in a function, or the celebrant as distinguished from the assistants, but it was not then used sine addito to designate an ecclesiastic. Schon vor der Reformation wurde das Wort Minister gelegentlich in Englisch zu beschreiben, die der Klerus tatsächlich die Teilnahme an einer Funktion, oder der Zelebrant, wie unterscheidet sich von den Mitarbeitern, aber es war nicht sine addito dann verwendet werden, um eine kirchliche. This employment of the term dates from Calvin, who objected to the name priest etc. as involving an erroneous conception of the nature of the sacred office. Diese Beschäftigung der Begriff stammt aus dem Calvin, die Einwände gegen die Bezeichnung als Priester etc., die eine falsche Vorstellung von der Art des heiligen Büro. These Calvinistic views had some influence in England. Diese kalvinischen angesehen hatten gewissen Einfluss in England. In the Boo of Common Prayer the word minister occurs frequently in the sense of the officiant at a service, and in the thirty-second of the Canons Ecclesiastical (1603) we read "no bishop shall make a person deacon and minister both upon one day", where clearly minister stands as the equivalent of priest. In der Boo of Common Prayer das Wort Minister tritt häufig im Sinne der Offiziant auf einen Dienst, und in den dreißig Sekunden des Canons Kirchliche (1603) lesen wir, "keine Bischof stellt eine Person, Diakon und beide Minister auf ein Tag ", In dem klar steht, wie der Minister in Höhe von Priester. As regards modern usage the Hist. Hinsichtlich der Nutzung der modernen Hist. Eng. Dictionary says: "The use of minister as the designation of an Anglican clergyman (formerly extensively current, sometimes with more specific application to a beneficed clergyman) has latterly become rare, and is now chiefly associated with Low Church views; but it is still the ordinary appellation of one appointed to spiritual office in any non-Episcopal communion, especially of one having a pastoral charge". Dictionary sagt: "Die Nutzung der Minister, wie die Benennung eines anglikanischen Geistlichen (vormals weitgehend aktuelle, manchmal mit mehreren spezifischen Anwendung zu einem beneficed Pfarrer) hat zuletzt eine Seltenheit geworden, und ist jetzt im Wesentlichen im Zusammenhang mit Low-Kirche angesehen, aber es ist immer noch die Appellation von einem ordentlichen Mitglied spirituellen Büro in allen nicht-Episcopal Kommunion, vor allem eines mit einem pastoralen charge ".

As regards Catholic use, minister is the title of certain superiors in various religious orders. Hinsichtlich der katholischen verwenden, Minister ist der Titel von bestimmten Vorgesetzten in den verschiedenen Ordensgemeinschaften. The head of the Franciscan Order is known as the minister general, and the superior of the different provinces of the various branches is called minister provincial. Der Leiter der Franziskaner-Orden ist bekannt als der Minister Allgemeinen und die überlegene der verschiedenen Provinzen der verschiedenen Zweige heißt Minister provinziell. The same is true of the Order of the Trinitarians for the Redemption of Captives and of some other orders. Das gleiche gilt für die Bestellung der Trinitarians für die Abfindung von Captives und einiger anderer Bestellungen. In the Society of Jesus the second in command in each house, who is usually charged with the internal discipline, the commissariat, etc., is called minister. In der Gesellschaft Jesu in der zweiten Befehl in jedes Haus, das in der Regel mit der internen Disziplin, die commissariat, etc., heißt Minister. The statement made in Addis and Arnold's "Catholic Dictionary" and thence incorporated into the great Hist. Die Erklärung in Addis und Arnold's "Catholic Dictionary" und von dort in die große Hist. Eng. Dictionary that each of the five assistants of the General of the Jesuits is called minister is without foundation. Dictionary, dass jeder der fünf Mitarbeiter der General der Jesuiten heißt Minister ist ohne Fundament.

Publication information Written by Herbert Thurston. Publication Informationen Geschrieben von Herbert Thurston. Transcribed by Bruce C. Berger. Transkribiert von Bruce C. Berger. The Catholic Encyclopedia, Volume X. Published 1911. Die katholische Enzyklopädie, Band X. Veröffentlicht 1911. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1911. Nihil Obstat, 1. Oktober 1911. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York


Pastor

Catholic Information Katholische Informationen

This term denotes a priest who has the cure of souls (cura animarum), that is, who is bound in virtue of his office to promote the spiritual welfare of the faithful by preaching, administering the sacraments, and exercising certain powers of external government, eg, the right of supervision, giving precepts, imposing light corrections -- powers rather paternal in their nature, and differing from those of a bishop, which are legislative, judicial, and coactive. Dieser Begriff bezeichnet ein Priester, der die Heilung von Seelen (cura animarum), das heißt, wer gebunden ist kraft seines Amtes zu fördern, die geistliche Wohl der Gläubigen durch die Verkündigung, die Verwaltung der Sakramente und die Ausübung bestimmter Befugnisse der externen Regierung, ZB das Recht der Aufsicht, die Vorschriften, imposante Licht Korrekturen - Befugnisse eher väterlichen in ihrer Natur, und aus diesen unterschiedlichen eines Bischofs, die Gesetzgebungs-, Justiz-, und coactive. A pastor is properly called a parish-priest (parochus) when he exercises the cure of souls in his own name with regard to a determined number of subjects who are obliged to apply to him for the reception of certain sacraments specified in the law. Ein Pastor ist ordnungsgemäß als Pfarrer (parochus), wenn er übt die Heilung von Seelen in seinem eigenen Namen im Hinblick auf eine bestimmte Anzahl von Themen, die sich verpflichtet, die ihm für den Empfang der Sakramente, die in bestimmte das Gesetz. In this article "parish-priest" is always taken in this strict sense. In diesem Artikel "Pfarrer" ist immer in diesem strengen Sinn. Pastors (whether parish-priests or not) are either irremovable (inamovibiles) or movable (amovibiles ad nutum). Pastoren (unabhängig davon, ob Gemeinde-Priester oder nicht) sind entweder unbeweglich (inamovibiles) oder beweglichen (amovibiles ad nutum). An irremovable pastor or rector is one whose office gives him the right of perpetuity of tenure; that is, he cannot be removed or transferred except for a canonical reason, viz., a reason laid down in the law and, in the case of a criminal charge, only after trial. Ein Pfarrer oder unbeweglich Rektor ist einer, dessen Büro gibt ihm das Recht auf ewige Zeiten der Amtszeit, das heißt, er kann nicht entfernt werden oder übertragen werden, außer für eine kanonische Grund, viz., Ein Grund, nach dem Gesetz und, im Fall eines Erhobenen strafrechtlichen, erst nach Prüfung. (See IRREMOVABILITY.) A movable pastor or rector is one whose office does not give him this right; but the bishop must have some just and proportionate reason for dismissing or transferring him against his will, and, should the priest believe himself wronged in the matter, he may have recourse to the Holy See, or to its representative where there is one having power in such cases. (Siehe IRREMOVABILITY.) Eine bewegliche Pfarrer oder Rektor ist einer, dessen Amtszeit nicht geben ihm dieses Recht, aber der Bischof müssen einige gerechte und verhältnismäßige Grund für die Entlassung oder übertragen, ihn gegen seinen Willen, und, sollten sich die Priester glauben Unrecht in der Sache, so kann er sich an den Heiligen Stuhl, oder seinem Vertreter, wo gibt es eine Macht, die in solchen Fällen. Moreover, according to some canonists, even movable pastors in case of a criminal charge cannot be absolutely removed from their office without a trial (cf. Pierantonelli, "Praxis Fori Ecclesiastici," tit. iv; Smith, "Elements of Ecclesiastical Law", n. 418.) This, certainly, is the case in the United States of America (Decrees of Propaganda, 28 March, and 20 May, 1887). Außerdem, nach einigen canonists, auch bewegliche Pastoren im Falle einer Straftat kann nicht völlig aus ihrem Büro, ohne eine Probezeit (siehe Pierantonelli, "Praxis Fori Ecclesiastici", tit. Iv; Smith, "Elements of Law Kirchliche" N. 418.), Natürlich, ist der Fall in den Vereinigten Staaten von Amerika (Dekrete der Propaganda, den 28. März und 20. Mai 1887).

The Council of Trent (Sess. XXIV, cap. xiii, de Ref.) shows it to be the mind of the Church; that dioceses should, wherever it is possible, be divided into canonical parishes (See PARISH), to be governed by irremovable parish-priests. Das Konzil von Trient (Sess. XXIV, cap. Xiii, de-Nr.) Zeigt es den Geist der Kirche, dass die Diözesen sollten, wo immer es möglich ist, gliedert sich in kanonischen Pfarreien (Siehe PARISH), regiert zu werden, indem Unabsetzbar Gemeinde-Priester. In places, therefore, where the Tridentine law cannot be fully carried out, bishops adopt measures which fulfil this requirement as nearly as circumstances allow. In Orten, wo folglich die Tridentiner Recht kann nicht in vollem Umfang durchgeführt werden, Bischöfe Maßnahmen, die diese Anforderung erfüllen, da fast soweit die Umstände dies zulassen. One such measure was the erection of quasi-parishes, districts with defined limits, ordered for the United States in 1868 (Second Plenary Council of Baltimore, n. 124). Eine solche Maßnahme war die Errichtung von Quasi-Gemeinden, Bezirke mit definierten Grenzen, bestellt für die Vereinigten Staaten im Jahre 1868 (Zweite Vollversammlung des Rates der Baltimore, n. 124). Another such was the institution of irremovable rectors (pastors with the right of perpetuity of tenure), ordered for England in 1852 (First Provincial Council of Westminster Decr. xiii), and for the United States in 1886 (Third Plenary Council of Baltimore, n. 33). Ein weiterer solcher war die Institution der Rektoren unabsetzbar (Pastoren mit dem Recht auf ewige Zeiten der Amtszeit), geordnet nach England im Jahre 1852 (Erste Provinzrat von Westminster Decr. Xiii), und für die Vereinigten Staaten im Jahre 1886 (Dritte Vollversammlung des Rates der Baltimore, n . 33).

The power to appoint pastors is ordinarily vested in the bishop. Die Befugnis zur Ernennung Pastoren ist normalerweise Freizügigkeitsleistung in der Bischof. Among the candidates possessed of the necessary qualifications the appointment should fall on the one who is best fitted for the office. Unter den Kandidaten im Besitz der erforderlichen Qualifikationen der Ernennung fallen sollten auf der einen, der am besten ausgerüstet für den Office-Einsatz. Moreover, according to the Council of Trent (Sess. XXIV, cap. xviii, de Ref) candidates for the office of parish-priest should (a few cases excepted) pass a competitive examination (concursus). Außerdem, nach dem Konzil von Trient (Sess. XXIV, cap. Xviii, de Ref) Kandidaten für das Amt des Pfarrer sollte (wenige Fälle ausgenommen) eine wettbewerbsfähige Prüfung (concursus). This provision of the Council of Trent is sometimes by particular enactments applied in the selection of candidates for the office of irremovable rectors, as happens in the United States (Third Plenary Council of Baltimore, tit. ii, cap. vi). Diese Bestimmung des Konzil von Trient wird manchmal durch Erlasse insbesondere in der Auswahl der Kandidaten für das Amt des Rektoren unbeweglich, wie es in den Vereinigten Staaten (Third Plenary Council of Baltimore, tit. Ii, cap. Vi).

With regard to the faculties and powers of pastors, those of parish-priests are sufficiently defined by the law, and hence are ordinary, not delegated. Im Hinblick auf die Fähigkeiten und Kompetenzen von Pastoren, die der Gemeinde-Priester sind hinreichend definiert durch das Gesetz, und somit sind normale, nicht delegiert. Of these faculties some are called rights strictly parochial, because in a parish they belong exclusively to the parish-priest, so that their subjects cannot with regard to them have recourse to another priest, except with his or the bishop's consent. Von diesen sind einige Fakultäten genannt Rechte streng beschränkt, weil sie in einer Pfarrei gehören ausschließlich der Pfarrer, so dass ihre Untertanen nicht mit Bezug zu ihnen haben den Rückgriff auf einen anderen Priester, außer mit seinem Bischof oder die Zustimmung. These rights are the following: the right of administering baptism, holy viaticum, and extreme unction in all cases where there is no urgent necessity; the right of administering paschal communion, of proclaiming the banns of marriage, and of blessing marriages. Diese Rechte sind die folgenden: das Recht der Verwaltung der Taufe, heilig viaticum und extreme Öl in allen Fällen, in denen es keine dringende Notwendigkeit, das Recht der Verwaltung österliche Kommunion, der Verkündigung des Aufgebot der Ehe, und der Segen Ehen. To the parish-priest are also reserved the celebration of funerals (except in certain cases specified in the law), and the imparting of certain blessings, the chief one being blessing of the baptismal font. Um der Gemeinde-Priester vorbehalten sind auch die Feier der Beerdigung (außer in bestimmten Fällen, die in dem Gesetz), und die Vermittlung von bestimmten Segen, der Chef ist ein Segen für die Taufbecken. To pastors, who are not parish-priests, the right of assisting at marriages is given by the law as to parish-priests. Um Pastoren, die keine Gemeinde-Priester, die richtige Unterstützung bei der Eheschließungen ist durch das Gesetz zur Gemeinde-Priester. The other rights usually are granted to them by the bishops and are defined in the particular laws; such is very commonly the case in the United States England, and Scotland, with regard to baptism, holy viaticum, extreme unction, and funerals. Die anderen sind in der Regel gewährten Rechte, die ihnen von den Bischöfen und sind in den jeweiligen Rechtsvorschriften; dies ist sehr häufig der Fall in den Vereinigten Staaten England und Schottland, im Hinblick auf die Taufe, heilig viaticum, extreme Öl und Beerdigungen. Mention should be made here of the custom which exists in certain dioceses of the United States, whereby the faithful of one district are permitted to receive such sacraments from the pastor of another district if they rent a pew in his church (Second Plenary Council of Baltimore, nn. 117, 124, 227, and the statutes of several diocesan synods). Erwähnung sollte hier der Brauch, gibt es in einigen Diözesen in den Vereinigten Staaten, wobei die Gläubigen von einem Kreis dürfen solche Sakramente der Pfarrer von einem anderen Kreis, wenn sie rent a Bank in seiner Kirche (Zweite Vollversammlung des Rates der Baltimore , Nn. 117, 124, 227, und in der Satzung von mehreren diözesanen Synoden). Rights not strictly parochial are those which belong by law to parish-priests, but not exclusively. Rechte, die nicht streng beschränkt sind diejenigen, die von Gesetzes wegen nicht angehören Gemeinde-Priester, aber nicht ausschließlich. Such are the faculties of preaching celebrating Mass, low or solemn, hearing confessions, administering Holy Communion. Dies sind die Fakultäten der Verkündigung feiert Messe, niedrige oder feierliche, Hören Konfessionen, die Verwaltung der heiligen Kommunion. Pastors who are not parish-priests receive these faculties from their bishop. Pastoren, die keine Gemeinde-Priester Fakultäten erhalten diese von ihrem Bischof.

Pastors are naturally entitled to a salary. Pastoren sind natürlich Anspruch auf eine Vergütung. This is furnished by the revenues of the parochial benefice, should there be one; otherwise, it is taken from the revenues of the church or from the offerings. Dies ist eingerichtet durch die Einnahmen der Pfründe parochial, sollte es ein, sonst ist es aus den Einnahmen der Kirche oder aus dem Angebot. Such offerings as the faithful contribute of their own accord, without specifying the purpose of their donation, belong to the pastor. Solche Angebote wie die Gläubigen dazu beitragen, selbst, ohne dass der Sinn und Zweck ihrer Spende, gehören zu den Pastor. This assertion is based on the presumption that these gifts are meant to show the gratitude of the faithful towards the priests who spend their lives in caring for the souls committed to their charge. Diese Behauptung beruht auf der Annahme, dass diese Geschenke sind aber auch die Dankbarkeit der Gläubigen auf den Priester, verbringen ihr Leben in der Pflege für die Seelen verpflichtet, ihre Ladung. This presumption, however, ceases wherever custom or law provides that at least a certain portion of these offerings should belong to the church. Diese Vermutung jedoch nicht mehr dort, wo Sitte oder Gesetz sieht vor, dass zumindest ein gewisser Teil dieser Angebote sollten gehören zur Kirche. This is generally the case where churches, not possessing other sources of income, depend entirely on the offerings. Dies ist in der Regel der Fall, wenn Kirchen, nicht über andere Einkommensquellen, richten sich ausschließlich auf das Angebot. An illustration of such laws is to be found in the eighth decree of the Second Provincial Council of Westminster, approved by Leo XIII in the Constitution "Romanos Pontifices" of 8 May, 1881. Ein Beispiel für solche Gesetze findet sich in der achten Dekret des Zweiten Provinzrat von Westminster, die von Leo XIII in der Verfassung "Romanos Pontifices" vom 8. Mai 1881. Accordingly, in countries where this is in force, the usual collections taken up in the churches belong to each mission, in addition to the pew-rents, and it is from these revenues that the salaries of pastors and assistants are ordinarily drawn. Accordingly, in den Ländern, in denen dieses Abkommen in Kraft ist, die üblichen Sammlungen, die bis in den Kirchen gehören zu jeder Mission, die sich neben der Bank-Mieten, und es ist aus diesen Einnahmen, die die Gehälter der Pastoren und Mitarbeiter sind normalerweise gezeichnet.

Pastors, besides having rights, have also obligations. Pastoren, neben den Rechten, haben auch Pflichten. They must preach and take care of the religious instruction of the faithful, especially of the young, supply their spiritual needs by the administration of the sacraments, reside in their parish or mission, administer diligently the property entrusted to their care, watch over the moral conduct of their parishioners, and remove, as far as possible, all hindrances to their salvation. Sie müssen predigen und kümmern sich um die religiöse Unterweisung der Gläubigen, vor allem der Jugendlichen, ihre spirituellen Bedürfnisse durch die Verwaltung der Sakramente, sich in ihrer Gemeinde oder Mission, die Verwaltung der Immobilien beauftragt, sorgfältig auf ihre Betreuung, die sich über die moralischen Verhalten ihrer Gemeindemitglieder, und zu entfernen, so weit wie möglich, alle Hindernisse zu ihrer Rettung. Moreover, parish-priests must make a profession of faith and take the oath prescribed by Pius X in his "Motu Proprio", 1 Sept., 1910; they must also offer the Holy Sacrifice on behalf of their flock on Sundays and certain holydays set down in the law. Außerdem, Gemeinde-Priester muss ein Beruf des Glaubens und die vorgeschriebenen Eid von Pius X. in seinem "Motu Proprio", September 1, 1910; sie müssen auch den Heiligen opfere im Namen ihrer Herde an Sonn-und Feiertage bestimmten Satz In dem Gesetz. When the number of the faithful entrusted to the care of the pastor is so large that he alone cannot fulfil all the duties incumbent on his office, the bishop has the right to order him to take as many priests to help him as may be necessary. Wenn die Zahl der Gläubigen, die der Pflege der Pastor ist so groß, dass er allein kann nicht alle Aufgaben erfüllen, obliegt seinem Büro, der Bischof hat das Recht, um ihn zu nehmen, wie viele Priester, ihm zu helfen, die erforderlich sind. These are called assistants or auxiliary priests, and differ both from coadjutors who are given to pastors for other reasons determined by the law, and from administrators who take charge of a parish during its vacancy, or the absence of its pastor. Diese werden als Assistenten oder Hilfskräfte Priester, und unterscheiden sich sowohl von coadjutors, die den Pastoren aus anderen Gründen durch das Gesetz bestimmt, und von den Administratoren, die für eine Pfarrei während der Vakanz, oder das Fehlen der Pastor.

Positive law (Council of Trent, Sess. XXI, cap. iv, de Ref.), modified in some countries by custom, reserves to the parish-priest the right to choose his assistants, a choice, however, which is subject to the approval of the bishop, and it is also from the bishop that assistants receive their faculties. Positive Gesetz (Konzil von Trient, Sess. XXI, cap. Iv, de-Nr.), Geändert durch die in manchen Ländern üblich, behält sich der Pfarrer das Recht zu wählen, seine Mitarbeiter, die Wahl jedoch, die unter die Genehmigung des Bischofs, und es ist auch aus dem Bischof, dass die Assistenten ihre Fakultäten. The amount of their salary is likewise to be determined by the bishop, and, as to its source, the same rules hold as those already mentioned with regard to pastors. Die Höhe des Gehalts ist ebenfalls zu, die durch den Bischof, und als seine Quelle, die gleichen Regeln halten, wie bereits erwähnt, im Hinblick auf die Pastoren. As to their removal, (a) when their nomination belongs by law to the parish-priest, they can be removed either by him or by the bishop, (b) when their nomination belongs to the bishop, he alone can remove them; in any case a reasonable cause is necessary, at least for the lawfulness of the act, and the assistant who believes that he has been wronged may have recourse to higher authorities, as mentioned above with regard to movable pastors. Was ihre Abschiebung, (a) wenn ihre Nominierung gehört per Gesetz an die Pfarrer, können sie entfernt werden, entweder durch ihn oder durch den Bischof, (b) wenn ihre Nominierung gehört zu den Bischof, er allein kann sie entfernen; Jedem Fall eine vernünftige Sache ist erforderlich, zumindest für die Rechtmäßigkeit der Handlung, und der Assistent, der glaubt, dass er Unrecht hat, kann bei höheren Behörden, wie oben erwähnt, in Bezug auf bewegliche Pastoren. Their office, however, does not cease with the death of the priest or bishop who appointed them, unless this was clearly expressed in the letters of appointment. Ihr Büro, aber noch nicht aufhören mit dem Tod der Priester oder Bischof ernannt, die sie, es sei denn, dies wurde deutlich zum Ausdruck gebracht, in den Schreiben der Vereinbarung. For the recent legislation regarding the removal of parish-priests, see PARISH, section II, 2. Für die aktuelle Gesetzgebung in Bezug auf die Abschaffung der Gemeinde-Priester, siehe PARISH, Abschnitt II, 2.

Publication information Written by Hector Papi. Publication Informationen Geschrieben von Hector Papi. Transcribed by Bobie Jo M. Bilz. Transkribiert von BOBIE Jo M. Bilz. Dedicated to Reverend J. Ronald Knott, Pastor of the Cathedral of the Assumption, Louisville, Kentucky, 1983-1997. Dedicated to Reverend Ronald J. Knott, Pfarrer der Kathedrale der Himmelfahrt, Louisville, Kentucky, 1983-1997. The Catholic Encyclopedia, Volume XI. Die katholische Enzyklopädie, Band XI. Published 1911. Veröffentlicht 1911. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, February 1, 1911. Nihil Obstat, 1. Februar 1911. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

BAART, Legal Formulary (4th ed., New York), nn. BAART, Legal Formulary (4th ed.., New York), nn. 86-113; BOUIX, De Parocho (3rd ed., Paris, 1889); FERRARIS, Bibliotheca Canonica etc. (Rome, 1885-99); NARDI, Dei Parrochi (Pesaro, 1829-60); SANTI, Pr£lectiones juris canonici (New York, 1905); SCHERER, Handbuch des Kirchenrechts (Graz, 1886), xcii-iii; SMITH, Elements of Ecclesiastical Law, I (9th ed., New York, 1893), nn. 86-113; BOUIX, De Parocho (3rd Ed., Paris, 1889); FERRARIS, Bibliotheca Canonica etc. (Rom, 1885-99); NARDI, Parrochi Dei (Pesaro, 1829-60); SANTI, Pr £ lectiones juris Canonici (New York, 1905); SCHERER, Handbuch des Kirchenrechts (Graz, 1886), xcii-iii; SMITH, Elements of Law Kirchliche, I (9. hrsg., New York, 1893), nn. 639-70; WERNZ, Jus Decretalium (Rome, 1899), tit. 639-70; WERNZ, Jus Decretalium (Rom, 1899), tit. xxxix; RAYMUNDI ANTONII EPISCOPI, Instructio Pastoralis (5th ed., Freiburg, 1902); AICHNER, Compendium juris eccl. Xxxix; RAYMUNDI ANTONII EPISCOPI, Instructio Pastoralis (5th ed.., Freiburg, 1902); AICHNER, Compendium juris eccl. (6th ed., Brixon, 1887), 426-41; CRONIN, The New Matrimonial Legislation (Rome, 1908). (6. Aufl.., Brixon, 1887), 426-41; CRONIN, The New Matrimonial Gesetzgebung (Rom, 1908).


Also, see: Auch hierzu finden Sie unter:
Holy Orders Holy Orders

Nuns Nuns
Friars Klosterbrüder
Convent Convent
Major Orders Größere Bestellungen


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am