Vorsehung

General Information Allgemeine Informationen

Providence is the universal sovereign reign of God. Providence ist die Universallösung souveränen Herrschaft Gottes. It is God's preserving and governing all His creatures, and all their actions (Job 9:5,6; 28:25; Ps. 104:10-25; 145:15; 147:9; Matt. 4:4; 6:26-28; Luke 12:6,7; Acts 17:25-28). General providence includes the government of the entire Universe, especially the affairs of men. Special providence is God's particular care over the life and activity of the Believer (Rom. 8:28). Es ist Gottes Bewahrung und für alle Seine Geschöpfe, und alle ihre Maßnahmen (Job 9:5,6; 28:25; Ps. 104:10-25; 145:15; 147:9; Matt. 4:4, 6: 26-28; Lukas 12:6,7; Apg 17:25-28). Allgemeine Vorsehung umfasst die Regierung des gesamten Universums, vor allem die Angelegenheiten der Männer. Spezielle Vorsehung Gottes ist besonders sorgfältig über das Leben und die Aktivität der Gläubigen ( Rom. 8:28).

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Providence of God Vorsehung Gottes

Advanced Information Erweitert Informationen

"Providence" is one of the words which do not occur in the Bible but which nevertheless represent truly a biblical doctrine. "Providence" ist eines der Wörter, die nicht auftreten, in der Bibel, aber dennoch repräsentieren die wirklich einen biblischen Lehre. There is no Hebrew equivalent for "providence," and the Greek word translated thus, pronoia, is used only of human foresight (Acts 24:2; Rom. 13:14; for the verb pronoeo, see Rom. 12:17; II Cor. 8:21; I Tim. 5:8). Es gibt keine gleichwertige Hebräisch für "Providence," und das griechische Wort übersetzt so, Pronoia, wird nur der menschlichen Zukunftsforschung (Apg 24:2; Rom. 13:14, für das Verb pronoeo, vgl. Röm. 12:17; II Kor. 8:21; ich Tim. 5:8). Rather, the Bible uses ad hoc words like "he giveth food to all flesh" (Ps. 136:25), or "he sendeth forth springs into the valleys" (Ps. 104:10), expressing in concrete situations God's mighty acts toward his children. Vielmehr ist die Bibel verwendet Ad-hoc-Wörter wie "er gibt auf alle Lebensmittel Fleisch" (Psalm 136:25), oder "Er sendet weiter Federn in den Tälern" (Psalm 104:10), mit dem Ausdruck in konkreten Situationen Gottes mächtigen Handlungen gegenüber seinen Kindern.

We must resist the temptation to think about providence generally and independently of Christ. Wir müssen der Versuchung widerstehen, über Vorsehung allgemein und unabhängig von Christus. It would be possible to draw on certain Psalms and the Sermon the Mount, for example, to make up a doctrine of God's relationship to his creation that had nothing to do with Jesus Christ. Es wäre möglich, auf bestimmte Psalmen und die Predigt den Berg, zum Beispiel, um eine Lehre von der Beziehung Gottes zu seiner Schöpfung, hatte nichts zu tun mit Jesus Christus. But since it is in Christ that this relationship is established, an attempt to understand it apart from him would be a misinterpretation from the start. Aber da es in Christus, dass diese Beziehung nicht ansässig ist, ein Versuch zu verstehen, sie von ihm wäre eine Fehlinterpretation von Anfang an. In Jesus Christ, God has set up the relationship between himself and his creatures, promising to carry through his purpose in creation to its triumphal conclusion. In Jesus Christus, Gott gerufen hat die Beziehung zwischen sich und seine Kreaturen, viel versprechende Bereich durchzuführen, seinen Zweck in der Schöpfung zu seinen triumphalen Abschluss. The primal relationship with Adam, renewed with Noah (Gen. 8:21-22), is no less in Christo than in the covenant with Abraham or Moses. Die ursprüngliche Beziehung mit Adam, erneuert mit Noah (Gen. 8:21-22), ist nicht weniger in Christo als in den Bund mit Abraham oder Moses. The Mediator who is the incarnate Word establishes this relationship, and in him God becomes the God of men and they become his people. Der Mediator, ist das fleischgewordene Wort wird diese Beziehung, und in ihm Gott wird der Gott der Männer und sie werden sein Volk. (The Mediator must also be regarded as setting up the relationship between God and his creatures other than man.) As their God, he will take up the responsibility for their earthly existence. (Der Mediator muss auch als Einrichtung der Beziehung zwischen Gott und seinen Geschöpfen anderen als der Mensch.) Als ihr Gott, er wird die Verantwortung für ihre irdischen Existenz.

The doctrine of providence may be viewed from three different aspects. Die Lehre von der Vorsehung angesehen werden kann aus drei verschiedenen Aspekten.

In sum, the doctrine of providence tells us that the world and our lives are not ruled by chance or by fate but by God, who lays bare his purposes of providence in the incarnation of his Son. In Summe ist die Lehre von der Vorsehung sagt uns, dass die Welt und unser Leben sind auch nicht zufällig oder durch Schicksal, sondern von Gott, kahl, sieht seine Zwecke von Providence in der Menschwerdung seines Sohnes.

THL Parker THL Parker
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
"Providence" in HERE, HDB, and Sacramentum Mundi V, 130-33; J. Calvin, Institutes 1.16-18; H. Heppe, Reformed Dogmatics; K. Barth, Church Dogmatics, III/3, 48; GC Berkouwer, The Providence of God; W. Eichrodt, Theology of the OT, II, ch. "Providence" hier, HDB, und Sacramentum Mundi V, 130-33; J. Calvin, Institute 1.16-18; H. Heppe, reformierte Dogmatik; K. Barth, Kirche Dogmatik, III / 3, 48; GC Berkouwer, The Vorsehung Gottes; W. Eichrodt, Theologie des OT, II, ch. 17.


Pro'vidence

Advanced Information Erweitert Informationen

Providence literally means foresight, but is generally used to denote God's preserving and governing all things by means of second causes (Ps. 18:35; 63:8; Acts 17:28; Col. 1:17; Heb. 1:3). Providence bedeutet wörtlich Zukunftsforschung, sondern ist generell zur Bezeichnung Gottes für die Erhaltung und alle Dinge mit Hilfe der zweiten Ursachen (Psalm 18:35, 63:8; Apostelgeschichte 17:28; Col. 1:17; Hebr. 1:3) Werden. God's providence extends to the natural world (Ps. 104:14; 135:5-7; Acts 14:17), the brute creation (Ps. 104:21-29; Matt. 6:26; 10:29), and the affairs of men (1 Chr. 16: 31; Ps. 47:7; Prov. 21:1; Job 12:23; Dan.2:21; 4:25), and of individuals (1 Sam. 2:6; Ps. 18:30; Luke 1:53; James 4: 13-15). Gottes Vorsehung erstreckt sich auf die natürliche Welt (Psalm 104:14; 135:5-7; Apostelgeschichte 14:17), die Schaffung von Brute (Psalm 104:21-29; Matt. 6:26, 10:29), und die Angelegenheiten der Männer (1 Chr. 16: 31; Ps. 47:7; Prov. 21:1; Job 12:23; Dan.2: 21; 4:25), und von Einzelpersonen (1 Sam. 2:6 ; Ps. 18:30, Lukas 1:53; James 4: 13-15).

It extends also to the free actions of men (Ex. 12:36; 1 Sam. 24:9-15; Ps. 33:14, 15; Prov. 16:1; 19:21; 20:24; 21:1), and things sinful (2 Sam. 16:10; 24:1; Rom. 11:32; Acts 4:27, 28), as well as to their good actions (Phil. 2:13; 4:13; 2 Cor. 12:9, 10; Eph. 2:10; Gal. 5: 22-25). Es erstreckt sich auch auf den kostenlosen Aktionen der Männer (Ex 12:36; 1 Sam. 24:9-15; Ps. 33:14, 15; Prov. 16:1, 19:21, 20:24, 21:1 ), Und die Dinge sündigen (2 Sam. 16:10, 24:1; Rom. 11:32; Apg 4:27, 28), sowie im Hinblick auf ihren guten Aktionen (Philipper 2:13, 4:13; 2 Cor. 12:9, 10; Eph. 2:10; Gal. 5: 22-25). As regards sinful actions of men, they are represented as occurring by God's permission (Gen. 45:5; 50:20. Comp. 1 Sam. 6:6; Ex. 7:13; 14:17; Acts 2:3; 3:18; 4:27, 28), and as controlled (Ps. 76:10) and overruled for good (Gen. 50:20; Acts 3:13). Was sündigen Handlungen von Männern, sie werden als vorkommende durch Gottes Erlaubnis (Gen. 45:5; 50:20. Comp. 1 Sam. 6:6; Ex. 7:13, 14:17; Apg 2:3; 3:18, 4:27, 28), und wie kontrolliert (Psalm 76:10) überstimmt und für gut (Gen. 50:20; Apostelgeschichte 3:13).

God does not cause or approve of sin, but only limits, restrains, overrules it for good. The mode of God's providential government is altogether unexplained. Gott nicht zu genehmigen oder der Sünde, sondern nur Grenzen, restrains, Vorrang es für gut. Der Modus von Gottes Vorsehung Regierung ist völlig unerklärliche. We only know that it is a fact that God does govern all his creatures and all their actions; that this government is universal (Ps. 103:17-19), particular (Matt. 10:29-31), efficacious (Ps. 33:11; Job 23:13), embraces events apparently contingent (Prov. 16:9, 33; 19: 21; 21:1), is consistent with his own perfection (2 Tim. 2:13), and to his own glory (Rom. 9:17; 11:36). Wir wissen nur, dass es eine Tatsache ist, dass Gott hat für alle seine Kreaturen und allen ihren Aktionen; dass diese Regierung ist universell (Psalm 103:17-19), insbesondere (Mt 10:29-31), wirksam (Psalm 33:11; Job 23:13), umfasst Veranstaltungen scheinbar Kontingent (Prov. 16:9, 33, 19: 21; 21:1), steht im Einklang mit seiner eigenen Perfektion (2 Tim. 2:13), und seinen eigenen Ruhm (Römer 9:17, 11:36).

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am