Book of RuthBuch Rut

General Information Allgemeine Informationen

The Book of Ruth is the eighth book of the Old Testament of the Bible. The Book of Ruth ist das achte Buch des Alten Testaments der Bibel. A short story, it tells how Ruth, the Moabite widow of a Bethlehemite, with her mother - in - law Naomi's assistance, married an older kinsman Boaz, thereby preserving her deceased husband's posterity and becoming an ancestor of King David. Eine kurze Geschichte, erzählt er, wie Ruth, die moabitische Witwe eines Bethlehemite, mit ihrer Mutter - - Recht Naomi's Hilfe, heiratete einen älteren Verwandten, Boas und damit die Erhaltung ihres verstorbenen Mannes und der Nachwelt zu einem Vorfahren von König David. The plot is artfully constructed and exhibits a pronounced belief in the comprehensive but hidden providence of God that works quietly in ordinary events. Die Handlung ist kunstvoll gebaut und weist eine ausgeprägte Glaube an die umfassende, aber versteckte Vorsehung Gottes, arbeitet unsichtbar im normalen Veranstaltungen. The legal customs concerning levirate marriage, redemption of property, and gleaning in the fields are relatively ancient, and the vocabulary and style are consistent with a date between 950 and 750 BC. Die rechtliche Zoll levirate über Ehe, die Rücknahme von Eigentum, und gleaning in den Bereichen sind relativ alt, und das Vokabular und Stil stehen im Einklang mit einem Tag zwischen 950 und 750 v.Chr. The Davidic genealogy is a secondary appendix, written between 500 and 350 BC, which served to increase the importance of the book for postexilic Jews. Die davidischen Genealogie ist ein sekundärer Anhang, geschrieben zwischen 500 und 350 v. Chr., die zu einer Zunahme der Bedeutung des Buches für postexilic Juden.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
Norman K Gottwald Norman K Gottwald

Bibliography Bibliographie
YI Broch, The Book of Ruth (1975); EF Campbell, Ruth (1975); RM Hals, The Theology of the Book of Ruth (1969). YI Broch, The Book of Ruth (1975); EF Campbell, Ruth (1975); RM Hals, die Theologie des Buches Ruth (1969).


Ruth

Advanced Information Erweitert Informationen

Ruth, a friend, a Moabitess, the wife of Mahlon, whose father, Elimelech, had settled in the land of Moab. Ruth, ein Freund, ein Moabiterin, die Frau von Mahlon, dessen Vater, Elimelech, hatte sich in das Land Moab. On the death of Elimelech and Mahlon, Naomi came with Ruth, her daughter-in-law, who refused to leave her, to Bethlehem, the old home from which Elimelech had migrated. Auf dem Tod von Elimelech und Mahlon, Naomi kam mit Ruth, ihre Tochter-in-law, weigerte sich, verlassen sie, dass Bethlehem, der alten Heimat, aus denen Elimelech hatte migriert. There she had a rich relative, Boaz, to whom Ruth was eventually married. Dort hatte sie einen reichen Verwandten, Boas, dem schließlich Ruth war verheiratet. She became the mother of Obed, the grandfather of David. Sie wurde die Mutter von Obed, der Großvater von David. Thus Ruth, a Gentile, is among the maternal progenitors of our Lord (Matt. 1:5). So Ruth, ein Gentile, zählt zu den Vorläufern von Müttern unseres Herrn (Mt 1:5). The story of "the gleaner Ruth illustrates the friendly relations between the good Boaz and his reapers, the Jewish land system, the method of transferring property from one person to another, the working of the Mosaic law for the relief of distressed and ruined families; but, above all, handing down the unselfishness, the brave love, the unshaken trustfulness of her who, though not of the chosen race, was, like the Canaanitess Tamar (Gen. 38: 29; Matt. 1:3) and the Canaanitess Rahab (Matt. 1:5), privileged to become the ancestress of David, and so of 'great David's greater Son'" (Ruth 4:18-22). Die Geschichte der "Gleaner Ruth veranschaulicht die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den guten Boas und seine reapers, das jüdische Land, die Methode der Übertragung von Eigentum von einer Person zur anderen, das Funktionieren des Mosaic Gesetz zur Linderung der Notlage und Familien ruiniert; , sondern vor allem die Aushändigung Selbstlosigkeit, die mutige Liebe, die unerschütterlich Vertrauen ihrer,, wenn auch nicht von dem von Ihnen gewählten Rasse, war, wie die Canaanitess Tamar (Gen. 38: 29; Matt. 1:3) und die Canaanitess Rahab (Mt 1:5), privilegierte zum Ahnfrau Davids, und so der "großen Davids Sohn mehr '" (Ruth 4:18-22).


The Book of Ruth The Book of Ruth

Advanced Information Erweitert Informationen

The Book of Ruth was originally a part of the Book of Judges, but it now forms one of the twenty-four separate books of the Hebrew Bible. The Book of Ruth war ursprünglich ein Teil des Buches der Richter, aber es bildet heute eines der vierundzwanzig getrennten Bücher der Hebräischen Bibel. The history it contains refers to a period perhaps about one hundred and twenty-six years before the birth of David. Die Geschichte enthält es bezieht sich auf einen Zeitraum von vielleicht über hundertsechsundzwanzig Jahre vor der Geburt von David. It gives (1) an account of Naomi's going to Moab with her husband, Elimelech, and of her subsequent return to Bethlehem with her daughter-in-law; (2) the marriage of Boaz and Ruth; and (3) the birth of Obed, of whom David sprang. Es gibt (1) ein Konto von Naomi geht auf Moab mit ihrem Mann, Elimelech, und ihrer späteren Rückkehr in Bethlehem mit ihrer Tochter-in-law, (2) die Ehe von Boas und Ruth; und (3) die Geburt Obed, von denen David sprang. The author of this book was probably Samuel, according to Jewish tradition. Der Autor dieses Buches war vermutlich Samuel, nach jüdischer Tradition. "Brief as this book is, and simple as is its story, it is remarkably rich in examples of faith, patience, industry, and kindness, nor less so in indications of the care which God takes of those who put their trust in him." "Kurz wie diesem Buch ist, und einfach, wie ist seine Geschichte, es ist bemerkenswert reich an Beispielen des Glaubens, Geduld, Industrie und Güte, noch weniger in Hinweise auf die Pflege der Gott nimmt dieser, setzen ihr Vertrauen in ihn. "

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Book of Ruth Buch Rut

Catholic Information Katholische Informationen

One of the proto-canonical writings of the Old Testament, which derives its name from the heroine of its exquisitely beautiful story. Einer der Prototypen-kanonischen Schriften des Alten Testaments, der leitet seinen Namen von der Heldin seiner exquisit schöne Geschichte.

I. CONTENTS I. INHALT

The incidents related in the first part of the Book of Ruth (i-iv, 17) are briefly as follows. Die Vorfälle im Zusammenhang mit dem ersten Teil des Buches Ruth (I-IV, 17) sind wie folgt zu kurz. In the time of the judges, a famine arose in the land of Israel, in consequence of which Elimelech with Noemi and their two sons emigrated from Bethlehem of Juda to the land of Moab. In der Zeit der Richter, entstand eine Hungersnot im Land Israel, in Folge der Elimelech mit Noemi und ihre beiden Söhne wanderten aus Bethlehem von Juda in das Land Moab. After Elimelech's death Mahalon and Chelion, his two sons, married Moabite wives, and not long after died without children. Nach dem Tod von Elimelech Mahalon und Chelion, seine beiden Söhne, verheiratet moabitische Frauen, und nicht lange nach starb ohne Kinder. Noemi, deprived now of her husband and children, left Moab for Bethlehem. Noemi, beraubt nun von ihrem Ehemann und Kinder, links Moab zu Bethlehem. On her journey thither she dissuaded her daughters-in-law from going with her. Auf ihrer Reise dahin dissuaded sie ihre Töchter-in-Gesetz aus dem laufenden mit ihr. One of them, however, named Ruth, accompanied Noemi to Bethlehem. Einer von ihnen, jedoch namens Ruth, begleitet Noemi zu Bethlehem. The barley harvest had just begun and Ruth, to relieve Noemi's and her own poverty, went to glean in the field of Booz, a rich man of the place. Die Gerste Ernte hatte gerade begonnen, und Ruth, Noemi zu entlasten und ihre eigene Armut, ging zu sammeln im Bereich der Booz, ein reicher Mann des Platzes. She met with the greatest kindness, and following Noemi's advice, she made known to Booz, as the near kinsman of Elimelech, her claim to marriage. Sie traf mit größter Freundlichkeit und im Anschluss an Noemi's Beratung, machte sie bekannt Booz, wie die Verwandten in der Nähe von Elimelech, ihren Anspruch auf Ehe. After a nearer kinsman had solemnly renounced his prior right, Booz married Ruth who bore him Obed, the grandfather of David. Nach einer näheren Verwandten feierlich verzichtet hatte vor seinem Recht, Booz heiratete Ruth, trug ihn Obed, der Großvater von David. The second part of the book (iv, 18-22) consists in a brief genealogy which connects the line of David through Booz with Phares, one of the sons of Juda. Der zweite Teil des Buches (IV, 18-22) besteht in einem kurzen Genealogie der verbindet die Linie von David durch Booz mit Phares, einer der Söhne von Juda.

II. PLACE IN THE CANON Platz in den Kanon

In the series of the sacred writings of the Old Testament, the short Book of Ruth occupies two different principal places. In der Reihe der heiligen Schriften des Alten Testaments, das kurze Buch Rut nimmt zwei verschiedenen wichtigsten Orte. The Septuagint, the Vulgate, and the English Versions give it immediately after the Book of Judges. Die Septuaginta, die Vulgata, und die englische Fassung findet sich sofort nach dem Buch der Richter. The Hebrew Bible, on the contrary, reckons it among the Hagiographa or third chief part of the Old Testament. Die hebräische Bibel, im Gegenteil, rechnet es unter den Hagiographa Chef oder dritten Teil des Alten Testaments. Of these two places, the latter is most likely the original one. Von diesen zwei Orten, die Letzteres ist wahrscheinlich die ursprüngliche ein. It is attested to by all the data of Jewish tradition, namely, the oldest enumeration of the Hagiographa in the Talmudic treatise "Baba Bathra", all the Hebrew manuscripts whether Spanish or German, the printed editions of the Hebrew Bible, and the testimony of St. Jerome in his Preface to the Book of Daniel, according to which eleven books are included by the Hebrews in the Hagiographa. Es wird bescheinigt, die von allen die Daten der jüdischen Tradition, nämlich die älteste Aufzählung der Hagiographa in der talmudischen Traktat "Baba Bathra", die alle der hebräischen Handschriften, ob Spanisch oder Deutsch, den gedruckten Ausgaben der Hebräischen Bibel, und das Zeugnis St. Jerome in seinem Vorwort zu dem Buch Daniel, nach der elf Bücher sind durch die Hebräer im Hagiographa. The presence of the Book of Ruth after that of Judges in the Septuagint, whence it passed into the Vulgate and the English Versions, is easily explained by the systematic arrangement of the historical books of the Old Testament in that ancient Greek Version. Die Präsenz des Buches Ruth nach, dass der Richter in der Septuaginta, wo sie vergangen, in der Vulgata und der englischen Fassung, ist leicht erklärt sich durch die systematische Anordnung der historischen Bücher des Alten Testaments in das antike griechische Fassung. As the episode of Ruth is connected with the period of the judges by its opening words "in the days. . .when the judges ruled", its narrative was made to follow the Book of Judges as a sort of complement to it. Da die Episode von Ruth ist mit der Zeit der Richter durch seine einleitenden Worte "in den nächsten Tagen..., Wenn die Richter entschieden", seiner Erzählung wurde nach dem Buch der Richter als eine Art Ergänzung zu. The same place assigned to it in the lists of St. Melito, Origen, St. Jerome (Prol. Galeatus), is traceable to the arrangement of the inspired writings of the Old Testament in the Septuagint, inasmuch as these lists bespeak in various ways the influence of the nomenclature and grouping of the sacred books in that Version, and consequently should not be regarded as conforming strictly to the arrangement of those books in the Hebrew Canon. Die gleichen Stelle, die ihm in die Listen der St. Melito, Origenes, St. Jerome (prol. Galeatus), ist rückführbar auf die Vermittlung der inspirierten Schriften des Alten Testaments in der Septuaginta, da diese Listen zeugen auf verschiedene Weise der Einfluss der Nomenklatur und die Gruppierung der heiligen Bücher in dieser Version, und sollte deshalb nicht als konform strikt an die Anordnung dieser Bücher in der hebräischen Canon. It has indeed been asserted that the Book of Ruth is really a third appendix to the Book of Judges and was, therefore, originally placed in immediate connection with the two narratives which are even now appended to this latter book (Judges 17-18; 19-21); but this view is not probable owing to the differences between these two works with respect to style, tone, subject, etc. Es hat tatsächlich behauptet, dass das Buch Rut ist wirklich eine dritte Anlage zu dem Buch der Richter und war daher ursprünglich in unmittelbaren Zusammenhang mit den beiden Erzählungen, die auch jetzt im Anhang zu dieser letztgenannten Buch (Richter 17-18; 19 -21), Aber diese Ansicht ist nicht wahrscheinlich, dass aufgrund der Unterschiede zwischen diesen beiden Werke in Bezug auf Stil, Ton, Thema, usw.

III. PURPOSE ZWECK

As the precise object of the Book of Ruth is not expressly given either in the book itself or in authentic tradition, scholars are greatly at variance concerning it. Da der genaue Gegenstand des Buches Ruth ist nicht ausdrücklich entweder im Buch selbst oder in authentischen Tradition, Wissenschaftler sind in hohem Maße über die Varianz. According to many, who lay special stress on the genealogy of David in the second part of the book, the chief aim of the author is to throw light upon the origin of David, the great King of Israel and royal ancestor of the Messias. Nach vielen, besonders, Stress in der Genealogie der David im zweiten Teil des Buches, das Hauptziel des Autors ist es, werfen Licht auf die Herkunft von David, der große König von Israel und der königlichen Vorfahren des Messias. Had this, however, been the main purpose of the writer, it seems that he should have given it greater prominence in his work. Wäre dies war jedoch der Hauptzweck des Schriftstellers, so scheint es, dass er hätte sie stärker in seine Arbeit. Besides, the genealogy at the close of the book is but loosely connected with the preceding contents, so it is not improbably an appendix added to that book by a later hand. Neben der Genealogie in der Nähe des Buches ist nur lose verbunden mit der vorhergehenden Inhalt, so ist es nicht unwahrscheinlich einen Anhang ergänzt das Buch von einer späteren Hand. According to others, the principal aim of the author was to narrate how, in opposition to Deut., xxiii, 3, which forbids the reception of Moabites into Yahweh's assembly, the Moabitess Ruth was incorporated with Yahweh's people, and eventually became the ancestress of the founder of the Hebrew monarchy. Nach anderen, das Hauptziel des Autors war es, erzählen, wie, im Gegensatz zu Deut., XXIII, 3, der verbietet die Aufnahme von Herrn Moabites in der Montage, die Moabiterin Rut wurde mit Der Herr der Menschen, und schließlich wurde die Ahnfrau von der Gründer der Hebräischen Monarchie. But this second opinion is hardly more probable than the foregoing. Aber diese zweite Meinung ist kaum mehr wahrscheinlich, als die Vorgenannten. Had the Book of Ruth been written in such full and distinct view of the Deuteronomic prohibition as is affirmed by the second opinion, it is most likely that its author would have placed a direct reference to that legislative enactment on Noemi's lips when she endeavoured to dissuade her daughters-in-law from accompanying her to Juda, or particularly when she received from Ruth the protestation that henceforth Noemi's God would be her God. Hätte das Buch Rut geschrieben worden, in solchen vollständig und deutlich angesichts der Deuteronomic Verbot bekräftigt, wie es von der zweiten Meinung nach ist es am wahrscheinlichsten, dass dem Autor hätte in der Lage einen direkten Verweis auf das Gesetzgebungsverfahren auf Erlass Noemi's Lippen, als sie versucht, abhalten ihre Töchter-in-law von begleitenden ihr zu Juda, oder vor allem, wenn sie von Ruth der Protestation, dass künftig Noemi's Gott wäre, ihr Gott. Several recent scholars have regarded this short book as a kind of protest against Nehemias's and Esdras's efforts to suppress intermarriage with women of foreign birth. Mehrere Wissenschaftler haben kürzlich betrachtet diese kurze Buch als eine Art Protest gegen Nehemias und Esdras die Bemühungen zu unterdrücken intermarriage mit Frauen ausländischer Geburt. But this is plainly an inference not from the contents of the book, but from an assumed late date for its composition, an inference therefore no less uncertain than that date itself. Aber dies ist eindeutig ein Inferenz nicht aus dem Inhalt des Buches, sondern von einer angenommenen späten Zeitpunkts ihrer Zusammensetzung, ein Inferenz daher nicht weniger als unsicher zu diesem Zeitpunkt. Others finally, and indeed with greater probability, have maintained that the author's chief purpose was to tell an edifying story as an example to his own age and an interesting sketch of the past, effecting this by recording the exemplary conduct of his various personages who act as simple, kindly, God-fearing people ought to act in Israel. Andere schließlich, und zwar mit größerer Wahrscheinlichkeit haben, dass der Autor der Chef Ziel war zu sagen, ein erbauliche Geschichte als Beispiel zu seinem eigenen Alter und eine interessante Skizze der Vergangenheit, bewirkt dies durch die Aufnahme der beispielhaften Verhalten seiner verschiedenen Persönlichkeiten, handeln so einfach, freundlicher, gottesfürchtiger Menschen zu handeln, sollte in Israel.

IV. HISTORICAL CHARACTER Historischen Charakter

The charming Book of Ruth is no mere "idyll" or "poetical fiction". Das charmante Buch Rut ist keine bloße "Idylle" oder "poetische Fiktion". It is plain that the Jews of old regarded its contents as historical, since they included its narrative in the Septuagint within the prophetic histories (Josue- Kings). Es ist klar, dass die Juden der alten betrachten deren Inhalt als historische, da sie auch ihre Erzählung in der Septuaginta in die prophetische Geschichte (Josue-Könige). The fact that Josephus in framing his account of the Jewish Antiquities utilizes the data of the Book of Ruth in exactly the same manner as he does those of the historical books of the Old Testament shows that this inspired writing was then considered as no mere fiction. Die Tatsache, dass Josephus bei der Ausarbeitung seines Kontos des jüdischen Altertümer nutzt die Daten des Buches Ruth in genau der gleichen Weise wie er tut, die der historischen Bücher des Alten Testaments zeigt, dass dieses Schreiben inspiriert wurde dann als keine bloße Fiktion. Again, the mention by St. Matthew of several personages of the episode of Ruth (Booz, Ruth, Obed), among the actual ancestors of Christ (Matthew 1:5), points in the same direction. Auch die Erwähnung von St. Matthäus von mehreren Persönlichkeiten der Episode von Ruth (Booz, Ruth, Obed), unter den tatsächlichen Vorfahren Christi (Matthäus 1:5), weist in die gleiche Richtung. Intrinsic data agree with these testimonies of ancient tradition. Intrinsische Daten stimmen mit diesen Zeugnissen des antiken Tradition. The book records the intermarriage of an Israelite with a Moabitess, which shows that its narrative does not belong to the region of the poetical. Das Buch der Rekorde intermarriage eines israelitischen mit einer Moabiterin, aus dem hervorgeht, dass seine Erzählung gehört nicht in die Region der poetische. The historical character of the work is also confirmed by the friendly intercourse between David and the King of Moab which is described in 1 Samuel 22:3-4; by the writer's distinct reference to a Jewish custom as obsolete (Ruth 4:7), etc. Der historische Charakter der Arbeit wird auch durch die freundliche Geschlechtsverkehr zwischen David und der König von Moab das ist in 1 Samuel 22:3-4, durch die der Schriftsteller verschiedene Überweisung an einen jüdischen Brauch als veraltet (Ruth 4:7), usw.

In view of this concordant, extrinsic and intrinsic, evidence, little importance is attached by scholars generally to the grounds which certain critics have put forth to disprove the historical character of the Book of Ruth. Angesichts dieser übereinstimmenden, extrinsische und intrinsische, Beweismittel, wenig Bedeutung beigemessen wird von Wissenschaftlern im Allgemeinen auf die Gründe, bestimmte Kritiker haben her zu widerlegen der historische Charakter des Buches Ruth. It is rightly felt, for instance, that the symbolical meaning of the names of several persons in the narrative (Noemi, Mahalon, Chelion) is not a conclusive argument that they have been fictitiously accommodated to the characters in the episode, and more than the similar symbolical meaning of the proper names of well known and full historical personages mentioned in Israel's annals (Saul, David, Samuel, etc.). Es ist zu Recht der Ansicht, zum Beispiel, dass die symbolische Bedeutung der Namen mehrerer Personen in der Erzählung (Noemi, Mahalon, Chelion) ist kein Argument schlüssig, dass sie seit fiktive untergebracht auf die Zeichen in der Episode, und mehr als die ähnliche symbolische Bedeutung des korrekten Namen von bekannten und voller historischer Persönlichkeiten, die in Israel's Annalen (Saul, David, Samuel, usw.). It is rightly felt likewise that the striking appropriateness of the words put on the lips of certain personages to the general purpose of edification apparent in the Book of Ruth does not necessarily disprove the historical character of the work, since this is also noticeable in other books of Holy Writ which are undoubtedly historical. Es ist ebenfalls zu Recht der Ansicht, dass die markanten Angemessenheit der Worte auf den Lippen von bestimmten Persönlichkeiten zu den allgemeinen Zweck der Erbauung zeigt sich an der Buch Rut nicht unbedingt widerlegen den historischen Charakter der Arbeit, denn dies ist auch bemerkbar in anderen Büchern Writ der Heiligen sind zweifellos die historische. Finally, it is readily seen that however great the contrast may appear between the general tone of simplicity, repose, purity, etc., of the characters delineated in the episode of Ruth, and the opposite features of the figures which are drawn in the Book of Judges, both writings describe actual events in one and the same period of Jewish history; for all we know, the beautiful scenes of domestic life connected in the Book of Ruth with the period of the judges may have truly occurred during the long intervals of peace which are repeatedly mentioned in the Book of Judges. Schließlich ist es leicht ersichtlich, dass jedoch der große Kontrast zwischen Mai erscheinen die allgemeinen Tenor der Einfachheit, Ruhe, Reinheit usw., die Zeichen der Abgrenzung in der Episode von Ruth, und das Gegenteil Eigenschaften der Zahlen gezogen werden, die in diesem Buch der Richter, die beide Schriften beschreiben die tatsächlichen Ereignisse in ein und demselben Zeitraum der jüdischen Geschichte, denn wir wissen alle, die schöne Szenen des häuslichen Leben verbunden in dem Buch von Ruth mit dem Zeitraum der Richter Mai ereignet haben wirklich während der langen Abständen von Frieden, die immer wieder erwähnt im Buch der Richter.

V. AUTHOR AND DATE OF COMPOSITION V. Autor und Datum der Zusammensetzung

The Book of Ruth is anonymous, for the name which it bears as its title has never been regarded otherwise than that of the chief actor in the events recorded. The Book of Ruth ist anonym, für den Namen, die sie trägt wie ihr Titel war noch nie so betrachtet, anders als diejenige des Chief Akteur in die Ereignisse aufgezeichnet. In an ancient Beraitha to the Talmudic treatise "Baba Bathra" (Babylonian Talmud, c. i), it is definitely stated that "Samuel wrote his book, Judges, and Ruth"; but this ascription of Ruth to Samuel is groundless and hence almost universally rejected at the present day. In einem alten Beraitha auf der talmudischen Traktat "Baba Bathra" (Babylonischer Talmud, c. i), ist es definitiv fest, dass "Samuel seinem Buch schrieb, die Richter, und Ruth", aber dieser Zuschreibung von Ruth zu Samuel ist unbegründet und damit fast allgemein abgelehnt am heutigen Tag. The name of the author of the book of Ruth is unknown, and so is also the precise date of its composition. Der Name des Autors des Buches von Ruth ist nicht bekannt, und so ist auch das genaue Datum seiner Zusammensetzung. The work, however, was most likely written before the Babylonian exile. Die Arbeit war allerdings am ehesten geschrieben, bevor die babylonischen Exil. On the one hand, there is nothing in its contents that would compel one to bring down its origin to a later date; and, on the other hand, the comparative purity of its style stamps it as a pre-exilic composition. Auf der einen Seite gibt es nichts in ihrem Inhalt, dass ein zwingen würde, um seine Herkunft zu einem späteren Zeitpunkt, und auf der anderen Seite ist die vergleichende Reinheit seines Stils Briefmarken als pre-exilic Zusammensetzung. The numerous critics who hold a different view overrate the importance of its isolated Aramaisms which are best accounted for by the use of a spoken patois plainly independent of the actual developments of literary Hebrew. Die zahlreichen Kritiker halten, eine andere Ansicht überschätzen die Bedeutung seiner isolierten Aramaisms, die am besten entfielen durch die Verwendung eines gesprochenen Mundarten eindeutig unabhängig von den tatsächlichen Entwicklungen der literarischen Hebräisch. They also make too much of the place occupied by the Book of Ruth among the Hagiographa, for, as can be easily realized, the admission of a writing into this third division of the Hebrew Canon is not necessarily contemporary with its origin. Sie machen auch zu viel von den Stellenwert, den das Buch Rut unter den Hagiographa, denn wie kann problemlos realisiert, die Zulassung eines schriftlich in diesem dritten Teilung des hebräischen Canon ist nicht unbedingt mit seiner zeitgenössischen Ursprungs. But, while the internal data supplied by the Book of Ruth thus point to its pre-exilic origin, they remain indecisive with regard to the precise date to which its composition should be referred, as clearly appears from the conflicting inferences which have been drawn from them by recent Catholic scholars. Doch während die internen Daten, die von dem Buch von Ruth somit auf seine Pre-exilic Herkunft, der sie nach wie vor unentschlossen im Hinblick auf das genaue Datum, an dem sich ihre Zusammensetzung, sollten Sie sich, wie deutlich sich aus der widersprüchlichen Folgerungen, die sich aus ihnen durch die jüngsten katholischen Gelehrten.

Publication information Written by Francis E. Gigot. Impressum Geschrieben von Francis E. Gigot. Transcribed by Thomas M. Barrett. Transkribiert von Thomas M. Barrett. Dedicated to Ruth Peterson The Catholic Encyclopedia, Volume XIII. Dedicated to Ruth Peterson der Katholischen Enzyklopädie, Band XIII. Published 1912. Veröffentlicht 1912. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, February 1, 1912. Nihil obstat, 1. Februar 1912. Remy Lafort, DD, Censor. Remy Lafort, DD, Zensor. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

Commentaries.--Catholic: CLAIR (Paris, 1878); VON HUMMELAUER (Paris, 1888); FILLION (Paris, 1889); VIGOUROUX (Paris, 1901); CRAMPONI. Kommentare .-- katholischen: CLAIR (Paris, 1878); VON HUMMELAUER (Paris, 1888); Fillion (Paris, 1889); Vigouroux (Paris, 1901); CRAMPONI. Protestant: WRIGHT (London, 1864); KEIL (Leipzig, 1874): BERTHEAU (Leipzig, 1883); OETTLE (Nordlingen, 1889); BERTHOLET (Freiburg, 1898); NOWACK (Goettingen, 1902). Protestanten: WRIGHT (London, 1864); Keil (Leipzig, 1874): Bertheau (Leipzig, 1883); OETTLE (Nordlingen, 1889); BERTHOLET (Freiburg, 1898); Nowack (Göttingen, 1902).


Book of Ruth Buch Rut

Jewish Perspective Information Jüdische Perspektive Informationen

ARTICLE HEADINGS: ARTIKEL Rubriken:

-Biblical Data: - Biblische Daten:

-Critical View: - Kritisch betrachtet:

Date of Composition. Datum der Komposition.

Bewer's Theory of Interpolations. Bewer's Theory of Interpolationen.

The Book of Ruth, which is poetically idyllic in character, although the narrative is in the form of prose, contains an episode from the period of the Judges. The Book of Ruth, das ist poetisch idyllischen Charakter, obwohl die Erzählung ist in Form von Prosa, enthält eine Episode aus der Zeit der Richter. For this reason it is placed in the Septuagint after the Book of Judges; and this order is followed in the Vulgate and in the English translations. Aus diesem Grund ist es in der Septuaginta nach dem Buch der Richter, und diese Bestellung wird in der Vulgata und in der englischen Übersetzungen. In the Hebrew Bible, however, Ruth is found in the "Ketubim," or third part of the canon, where it stands next after the Song of Solomon, being the second of the Five Megillot. In der hebräischen Bibel, aber Ruth befindet sich im "Ketubim", oder dritte Teil des Kanons, wo sie steht nach dem nächsten Song of Solomon, wobei die zweite der fünf Megillot. In Spanish manuscripts and in one Bible of 1009 Ruth comes first (Buhl, "Canon of the Old Testament," i., § 10; see Bible Canon). Im spanischen Manuskripte und in einer Bibel von 1009 Ruth an erster Stelle (Buhl, "Canon des Alten Testaments," I., § 10, siehe Bibel Canon). This position, as will be noted more fully below, probably accords better with the date of the book; for it was written so long after the date of which its story treats that many of the customs to which it refers had become antiquated. Diese Position, wie auch darauf hingewiesen werden, weiter unten, wahrscheinlich besser in Einklang mit dem Tag des Buches, denn es war geschrieben, so lange nach dem Zeitpunkt, von denen ihre Geschichte behandelt, dass viele der Zoll auf die sie sich bezieht geworden war antiquiert.

-Biblical Data: - Biblische Daten:

The book takes its name from one of its characters, who, with her mother-in-law, Naomi, shares the honor of being its heroine. Das Buch hat seinen Namen von einer seiner Figuren,,, mit ihrer Mutter-in-law, Naomi, teilt die Ehre, dass seine Heldin. The story is as follows: Elimelech, a man of Bethlehem-judah, with his wife, Naomi, and his two sons, Mahlon and Chilion, went in time of famine and sojourned in the land of Moab. Die Geschichte ist wie folgt: Elimelech, ein Mann von Bethlehem-Juda, mit seiner Frau, Naomi, und seine beiden Söhne, Mahlon und Chilion, ging in der Zeit der Hungersnot und sojourned im Lande Moab. There Elimelech died, and the two sons married, Mahlon taking Ruth as his wife, and Chilion taking Ophra-both women of Moab, where both sons likewise died. Es starb Elimelech, und die beiden Söhne verheiratet, Mahlon nehmen Ruth als seine Frau, und dabei Chilion Ophra-Frauen von Moab, wo beide Söhne ebenfalls starb. In due time Naomi heard that the famine in Judah had passed, and determined to return thither. Zu gegebener Zeit Naomi gehört, dass die Hungersnot in Juda bestanden hatte, und entschlossen, um wieder dahin. Ruth, in spite of the dissuasion of Naomi, accompanied her mother-in-law to Bethlehem, and cast in her lot with the people of Judah. Ruth, trotz der Abschreckung von Naomi, in Begleitung ihrer Mutter-in-law zu Bethlehem, und in ihrer Besetzung viel mit den Leuten von Juda. The two women arrived in Bethlehem at the beginning of barley harvest. Die beiden Frauen kamen in Bethlehem zu Beginn der Ernte von Gerste. Naturally they were in a state of dire poverty. Natürlich waren sie in einem Zustand der Armut. Elimelech had had an inheritance of land among his brethren, but, unless a Go'el, could be found, Naomi would be compelled to sell it (in Ruth iv. 3 should be pointed = "is going to sell"; comp. "Am. Jour. Semit. Lang." xix. 145). Elimelech hatte ein Erbschaft eines Grundstücks unter seinen Brüdern, aber, es sei denn, ein Go'el, gefunden werden konnte, Naomi wäre gezwungen, es zu verkaufen (in Ruth iv. 3 sei darauf = "wird zu verkaufen"; comp. " Am. Jour. Semit. Lang. "Xix. 145). Elimelech had a prosperous relative in Bethlehem whose name was Boaz, and who, like others, was engaged in the harvest. Elimelech hatte einen wohlhabenden Verwandten in Bethlehem, dessen Name war Boas, und, wie andere, wurde mit der Ernte. Naomi sent Ruth to glean in his fields, and, after he had spoken kindly to her and shown her some favors, she, still acting upon the advice of her mother-in-law, approached Boaz at night and put herself in his power. Naomi gesendet Ruth stoppeln in seinem Bereich, und, nachdem er gesprochen hatte freundlicherweise auf sie und ihr gezeigt, einige favorisiert, sie, noch amtierender auf Anraten ihrer Mutter-in-law, näherte sich Boas in der Nacht und setzen sich selbst in seiner Macht. Boaz was attracted to her, but informed her that there was a kinsman nearer than he who had the first right to redeem the estate of Elimelech, and that it would be necessary for this kinsman to renounce his right before he (Boaz) could proceed in the matter. Boas war von ihr, teilte ihr aber, dass es einen Verwandten näher, als er, hatte die erste Straße rechts zur Ablösung der Anwesen von Elimelech, und dass es notwendig wäre, für diese Verwandten auf sein Recht verzichten, bevor er (Boas) konnte weiter auf die Angelegenheit. Accordingly he called this kinsman to the gate of the city before the elders, and told him of the condition of the wife and daughter-in-law of Elimelech, and of his (the kinsman's) right to redeem the estate and to marry Ruth. Dementsprechend forderte er diese Verwandten, zum Tor der Stadt vor den Ältesten, und erzählte ihm von dem Zustand der Frau und Tochter-in-law of Elimelech, und seiner (dem Verwandten-) Recht auf Rückkauf der Grundstücke und Ruth zu heiraten. The kinsman declared that he did not desire to do so, and drew off his shoe in token that he had renounced his rights in favor of Boaz. Die Verwandten erklärt, dass er nicht den Wunsch zu tun, und zog aus seinem Schuh auf Token, dass er seine Rechte verzichtet zu Gunsten von Boas. Boaz thereupon bought the estate from Naomi, married Ruth, and became by her the father of Obed, who in due time became the father of Jesse, the father of King David.ECGAB Boas daraufhin kaufte das Anwesen von Naomi, heiratete Ruth, und wurde von ihrem Vater von Obed,, zu gegebener Zeit wurde der Vater von Jesse, der Vater von König David.ECGAB

-Critical View: - Kritisch betrachtet:

It should be noted that in the narrative of the Book of Ruth there are several points which are not quite clear. Es sei darauf hingewiesen, dass in der Erzählung des Buches Ruth gibt es mehrere Punkte, die sind nicht ganz klar. In certain parts, as i. In bestimmten Teilen, wie i. 12-14, the action seems to presuppose the existence of the levirate law (comp. Gen. xxxviii. and Deut. xxv. 5 et seq.), while in other parts, as iv. 12-14, die Aktion zu setzen scheint die Existenz des levirate Recht (comp. Gen XXXVIII. Und Deut. XXV. 5 ff..), Während in anderen Teilen, wie iv. 3 et seq., the redemption of Elimelech's estate for his widow seems to be the chief point in the discussion. 3 ff.., Die Einlösung von Elimelech's Anwesen für seine Witwe scheint, ist der oberste Punkt in der Diskussion. This seems to presuppose the extension to wives of the law concerning the inheritance of daughters (Num. xxxvi.). Dies scheint man von der Annahme der Ausdehnung auf die Ehefrauen des Gesetzes über die Vererbung von Töchtern (Num XXXVI.). Again, from the general course of the narrative one receives the impression that Boaz is the Go'el; but in iv. Auch von den allgemeinen Verlauf der Erzählung erhält man den Eindruck, dass Boas ist der Go'el, aber in iv. 13 et seq. 13 ff.. the go'el seems to be Obed (comp. Nowack, "Handkommentar zum Alten Testament," p. 199, sv "Richter," "Ruth," etc.; Bertholet, in "KHC" ad loc.). die go'el zu sein scheint Obed (comp. Nowack, "Handkommentar zum Alten Testament", S. 199, sv "Richter", "Ruth", usw.; Bertholet, in "KHC" ad loc.). Finally, if the levirate law had been really fulfilled, Obed should have been counted the son of Mahlon, the son of Elimelech, whereas he is really called (iv. 21) the son of Boaz. Schließlich, wenn das Gesetz levirate war wirklich erfüllt, Obed hätte gezählt, der Sohn von Mahlon, der Sohn von Elimelech, während er ist wirklich genannt (IV. 21) der Sohn von Boas.

Bewer (in "Am. Jour. Semit. Lang." xix. 143 et seq.) points out that four steps in the development of the levirate are met with in the Old Testament: (1) the go'el need not be a brother, but may be any kinsman of the deceased, as in Gen. xxxviii.; (2) he must be a brother (although this form is not actually found, it is necessarily presupposed by the following); (3) only such brothers as have lived with the deceased are required to perform the duties of the levirate (comp. Deut. xxv. 5 et seq.); and (4) no man is allowed to take his brother's wife (Lev. xx. 21). Bewer (in "Am. Jour. Semit. Lang." Xix. 143 ff..) Weist darauf hin, dass vier Schritte bei der Entwicklung der levirate erfüllt sind mit im Alten Testament: (1) die go'el muss nicht ein Bruder, kann aber auch ein Verwandter des Verstorbenen, wie in Gen XXXVIII., (2) er muss einen Bruder (auch wenn diese Form ist eigentlich nicht gefunden, ist es unbedingt vorausgesetzt durch folgende), (3) nur solche Brüder wie die mit der Verstorbenen sind für die Erfüllung der Aufgaben des levirate (comp. Deut. XXV. 5 ff..) und (4) Kein Mensch ist erlaubt, um seinem Bruder die Frau (Lev. xx. 21). According to this classification, the form of levirate in the Book of Ruth is the oldest of all, but here is encountered the difficulty that the described form of purchase of the estate of Naomi does not at all accord with any form of levirate, but with the law of Lev. Nach dieser Einstufung, die Form der levirate im Buch Ruth ist die älteste von allen, aber hier ist die Schwierigkeit stoßen, dass die beschriebene Form des Erwerbs von dem Nachlass von Naomi gar nicht im Einklang mit irgendeiner Form von levirate, aber mit das Gesetz vom Lev. xxv. XXV. 25 (Holiness Code, cited hereafter as H). 25 (Heiligkeit Kodex, im Folgenden zitiert als H). Bewer therefore concludes that the levirate idea is not an original part of the Book of Ruth, but that the work was first composed on the basis of Lev. Bewer daher zu dem Schluss, dass die levirate Idee ist nicht eine originelle Teil des Buches von Ruth, sondern dass die Arbeit wurde zum ersten Mal zusammen auf der Grundlage von Lev. xxv. XXV. 25, and that it was afterward interpolated to some extent to ingraft upon it the levirate idea. 25, und dass es danach interpoliert bis zu einem gewissen Grad zu ingraft ihm die Idee levirate. The phenomena of the book, however, may quite plausibly be explained in another way, as will be pointed out below. Die Phänomene des Buches kann jedoch recht plausibel erklärt werden auf eine andere Art und Weise, wie wird hingewiesen.

Date of Composition. Datum der Komposition.

According to Bewer the Book of Ruth is later than H., ie, it is post-exilic. Nach der Bewer Buch Rut ist spätestens H., dh, es ist post-exilic. This view of the date is for other reasons held by many scholars (eg, Kuenen, "Historische Bücher des Alten Testaments," i., part 2, p. 195; Cornill, "Einleitung," p. 241; Nowack, lc; Bertholet, lc; and Kautzsch, "Literature of the Old Testament," p. 129). Diese Auffassung der Zeitpunkt ist aus anderen Gründen im Besitz von vielen Gelehrten (zB Kuenen, "Historische Bücher des Alten Testaments," I., Teil 2, S. 195; Cornill, "Einleitung", S. 241; Nowack, LC; Bertholet, LC; und Kautzsch, "Literatur des Alten Testaments", S. 129). The days of the Judges are referred to as a time far past (i. 1), and even the law of Deut. Die Zeiten, in denen die Richter werden als eine Zeit weit Vergangenheit (i. 1), und sogar das Recht des Deut. xxv. XXV. 5 et seq. 5 ff.. is referred to as a custom now obsolete (comp. Ruth iv.7); the language of the book contains several Aramaisms(eg, , i. 4; , i. 13; and , iv. 7); the interest in the genealogy of David (iv. 20 et seq.) is thought to indicate a date when David had become the ideal of the nation; and the evident interest of the author in the marriage of an Israelite with a Moabitess-an interest in sharp contrast to the law of Deut. bezeichnet man als eine benutzerdefinierte jetzt veraltet (comp. Ruth IV.7), die Sprache des Buches enthält mehrere Aramaisms (z. B., I. 4;, I. 13, und iv. 7); das Interesse an der Genealogie von David (IV. 20 ff..) ist gedacht, um anzuzeigen, wenn ein Datum David hatte sich das Ideal der Nation, und die offensichtlich Interesse des Autors in die Ehe ein Israelit mit einem Moabiterin-ein Interesse an scharfen Gegensatz zu den Gesetz der Deut. xxiii. XXIII. 3 et seq. 3 ff.. as well as the procedure of Ezra and Nehemiah (Ezra ix., x., and Neh. xiii. 23 et seq.)-indicates that the author of Ruth was a contemporary of Ezra and Nehemiah and wrote the book to show that their opposition to foreign marriages was contrary to ancient and most honorable precedent. sowie das Verfahren von Esra und Nehemia (Esra ix., X., und Nehemia. xiii.. 23 ff.)-deutet darauf hin, dass der Autor von Ruth war ein Zeitgenosse von Esra und Nehemia und schrieb das Buch zu zeigen, dass ihre Opposition an ausländische Ehen war im Gegensatz zu den meisten antiken und ehrenvolle Präzedenzfall.

Although Driver ("Introduction," p. 427) urges that the general beauty and purity of style of Ruth indicate a pre-exilic date, holding that the Davidic genealogy at the end is probably a later addition, the post-exilic origin of Ruth seems to be confirmed by its position among the "Ketubim," in the third part of the canon. Obwohl Treiber ( "Introduction", S. 427) fordert, dass die allgemeinen Schönheit und Reinheit des Stils von Ruth auf eine Pre-exilic Datum, das Halten, dass die davidischen Genealogie am Ende ist wahrscheinlich eine spätere Ergänzung, die Post-exilic Herkunft von Ruth scheint zu sein, bestätigt durch seine Position unter den "Ketubim", im dritten Teil des Kanons. The view which makes it a tract against the marriage policy of Ezra and Nehemiah seems most probable. Der Blick der läßt es einen Trakt gegen die Politik der Ehe Esra und Nehemia scheint sehr wahrscheinlich.

Bewer's Theory of Interpolations. Bewer's Theory of Interpolationen.

Bewer (lc xx. 205 et seq.) holds that the work was written at that time and for that purpose, and that in its original form, without any reference to the levirate, it was a more effective weapon in the controversy than it is now. Bewer (LC xx. 205 ff..) Gilt, dass die Arbeit geschrieben wurde zu diesem Zeitpunkt und zu diesem Zweck, und dass sie in ihrer ursprünglichen Form, ohne jegliche Bezugnahme auf die levirate, es war eine effektivere Waffe in der Kontroverse, als es ist jetzt. His view is that some friend of Ezra added the levirate interpolations in order to make it appear that the foreign marriage of Boaz was not a precedent for ordinary people, as the levirate compelled him to act thus. Seiner Ansicht nach darin, dass einige Freunde von Ezra hinzugefügt levirate die Interpolationen, damit es erscheinen, dass die ausländischen Ehe von Boas war kein Präzedenzfall für die einfachen Menschen, wie die levirate gezwungen, ihn so zu handeln. If the book was written at the date supposed, it is clear from the law of H (Lev. xx. 21) that the levirate had passed away. Wenn das Buch geschrieben wurde, die zum Zeitpunkt vermutete, ergibt sich aus dem Gesetz von H (Lev. xx. 21), dass die levirate hatte verstarb. It is too much, therefore, to expect an absolutely clear and accurate account of its workings. Es ist noch zu viel, daher zu erwarten, eine absolut klare und präzise durch seine Arbeitsweise. That the writer should mingle its provisions with those of Lev. Dass der Schriftsteller mischen sollte seine Bestimmungen mit denen der Lew. xxv., which refer to the redemption of the estates of the poor, would at this date be very natural. XXV., welche sich auf die Einlösung des Ständetheaters der Armen, würde zu diesem Zeitpunkt als sehr natürlich. Confusion, too, as to who the go'el actually was would also be natural. Verwirrung, auch zu, die tatsächlich war go'el wäre auch natürlich. Bewer's theory of interpolations seems, accordingly, unnecessary. Bewer's Theorie der Interpolationen scheint daher unnötig. Cheyne's view ("Encyc. Bibl." sv) that Elimelech was a Jerahmeelite, and that he went to sojourn in the land of Miṣṣur, is one of the curiosities of his Jerahmeel-Miṣṣur theory. Cheyne's view ( "Encyc. Bibl." Sv), Elimelech war ein Jerahmeelite, und dass er nach Aufenthalt im Land der Miṣṣur, ist eine der Kuriositäten seiner Jerahmeel-Miṣṣur Theorie.

Executive Committee of the Editorial Board, George A. Barton Executive Committee des Editorial Board, George A. Barton

Jewish Encyclopedia, published between 1901-1906. Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliography: Bibliographie:

In addition to the works cited in the article, Bleek, Einleitung in das Alte Testament, ed. Zusätzlich zu den Arbeiten zitiert in dem Artikel, Bleek, Einleitung in das Alte Testament, hrsg. Wellhausen, 1893; König, Einleitung, 1893; Strack, Einleitung, 4th ed., 1895; Oettli, Ruth, in Kurzgefasster Kommentar, 1889.ECGAB Wellhausen, 1893; König, Einleitung, 1893; Strack, Einleitung, 4th ed.., 1895; Oettli, Ruth, in Kurzgefasster Kommentar, 1889.ECGAB


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am