Books of SamuelBücher von Samuel

General Information Allgemeine Informationen

The two books of Samuel, which follow Judges in the Hebrew Bible and Ruth in the English, tell the stories of Samuel, Saul, and David. Die beiden Bücher von Samuel, der Richter folgen in der Hebräischen Bibel und Ruth in der englischen, erzählen die Geschichten von Samuel, Saul und David. The events from the cataclysmic breakup of Israel's premonarchic league through the foundation of Saul's monarchy and the beginnings of David's political emergence to the death of Saul are narrated in 1 Samuel. Die Ereignisse aus dem Zerfall von kataklysmischen Israel's premonarchic Liga durch die Gründung von Saul's Monarchie und die Anfänge der politischen David's Entstehung auf den Tod von Saul erzählt werden in 1 Samuel. David's unification of Israel and Judah, his imperial expansion, and the subsequent struggle to decide who would succeed David are described in 2 Samuel. David's Vereinigung von Israel und Juda, seine imperialen Expansion und die anschließende Kampf zu entscheiden, würde gelingen David sind in 2 Samuel.

The books are named after Samuel, the last major representative of the old league, who figured prominently in the transition to monarchy. Die Bücher sind benannt nach Samuel, der letzten großen Vertreter der alten Liga, gemustert, prominent in den Übergang zur Monarchie. He plays no role in 2 Samuel, however, which may explain why the Septuagint and Vulgate versions designate 1 - 2 Samuel as 1 - 2 Kings. Er spielt keine Rolle in 2 Samuel jedoch, die vielleicht erklären, warum die Septuaginta und Vulgata Versionen benennen, 1. bis 2. Samuel als 1 - 2 Könige.

Both volumes are part of the Deuteronomistic History (compiled in the time of Josiah, c. 640 - 609 BC), but they largely consist of preexisting literary sources, such as the pre Davidic narrative about the Ark (1 Sam. 2, 4 - 6) and the Solomonic Throne Succession Narrative (2 Sam. 9 - 20), that the final editor used relatively unchanged. Beide Bände sind Teil der Deuteronomistic History (kompiliert in der Zeit von Josiah, c. 640 - 609 v. Chr.), aber sie weitgehend aus vorhandenen literarischen Quellen, wie zum Beispiel die vor davidischen Erzählung über die Ark (1 Sam. 2, 4 -- 6) und die Solomonic Thron Nachfolge Narrative (2 Sam. 9 - 20), dass die endgültige Editor verwendet relativ unverändert.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
JJM Roberts JJM Roberts

Bibliography Bibliographie
PR Ackroyd, The First Book of Samuel (1971); FM Cross, Canaanite Myth and Hebrew Epic (1973); HW Hertzberg, 1 and 2 Samuel (1964); PK McCarter, 1 Samuel (1980); RN Whybray, The Succession Narrative (1968). PR Ackroyd, das erste Buch von Samuel (1971); FM Cross, kanaanäische Mythos und hebräischer Epic (1973); HW Hertzberg, 1 und 2 Samuel (1964); PK McCarter, 1 Samuel (1980); RN Whybray, The Narrative Nachfolge (1968).


Books of Samuel Bücher von Samuel

Brief Outline Kurzporträt

  1. Samuel as Judge (1Sam 1-7) Samuel als Richter (1Sam 1-7)
  2. Saul as King (1Sam 8-2Sam 1) Saul als König (1Sam 8-2Sam 1)
  3. David as King (2Sam 2-24) David als König (2Sam 2-24)


Sam'uel

Advanced Information Erweitert Informationen

Samuel, heard of God. Samuel, gehört Gott. The peculiar circumstances connected with his birth are recorded in 1 Sam. Die besondere Umstände im Zusammenhang mit seiner Geburt sind in 1 Sam. 1:20. Hannah, one of the two wives of Elkanah, who came up to Shiloh to worship before the Lord, earnestly prayed to God that she might become the mother of a son. Hannah, eine der beiden Ehefrauen von Elkanah,, kamen bis zu Shiloh in der Anbetung vor dem Herrn, ernsthaft betete zu Gott, dass sie könnten sich die Mutter eines Sohnes. Her prayer was graciously granted; and after the child was weaned she brought him to Shiloh nd consecrated him to the Lord as a perpetual Nazarite (1:23-2:11). Ihr Gebet wurde huldvoll gewährt, und nach dem Kind wurde sie entwöhnt brachte ihn auf Shiloh nd konsekrierten ihn zum Herrn als ein immerwährender Nasriden (1.23-2.11). Here his bodily wants and training were attended to by the women who served in the tabernacle, while Eli cared for his religious culture. Hier will seine körperlichen und Ausbildung wurden von den Frauen, serviert im Tabernakel, während Eli sorgte für seine religiösen Kultur. Thus, probably, twelve years of his life passed away. So, wahrscheinlich, zwölf Jahre seines Lebens starb. "The child Samuel grew on, and was in favour both with the Lord, and also with men" (2:26; comp. Luke 2:52). "Das Kind Samuel wuchs auf und wurde dafür auch mit dem Herrn, und auch mit Männern" (2:26; comp. Lukas 2:52). It was a time of great and growing degeneracy in Israel (Judg. 21:19-21; 1 Sam. 2: 12-17, 22). Es war eine Zeit großer und wachsender Degeneriertheit in Israel (Judg. 21:19-21; 1 Sam. 2: 12-17, 22).

The Philistines, who of late had greatly increased in number and in power, were practically masters of the country, and kept the people in subjection (1 Sam. 10:5; 13:3). Die Philister, der spät, hatte stark zugenommen und die Zahl an der Macht waren praktisch Meister des Landes, und halten die Menschen in Unterwerfung (1 Sam. 10:5, 13:3). At this time new communications from God began to be made to the pious child. Zu dieser Zeit neue Mitteilungen von Gott begann zu werden, um die fromme Kind. A mysterious voice came to him in the night season, calling him by name, and, instructed by Eli, he answered, "Speak, Lord; for thy servant heareth." Eine geheimnisvolle Stimme kam zu ihm in der Nacht Saison, fordern ihn nach Namen und, beauftragt von Eli, er antwortete: "Sprechen Sie, Herr, denn dein Diener hört." The message that came from the Lord was one of woe and ruin to Eli and his profligate sons. Die Nachricht kam aus, dass der Herr war einer der Wehe und Verderben zu Eli und seine verschwenderische Söhne. Samuel told it all to Eli, whose only answer to the terrible denunciations (1 Sam. 3:11-18) was, "It is the Lord; let him do what seemeth him good", the passive submission of a weak character, not, in his case, the expression of the highest trust and faith. Samuel erzählt sie alle zu Eli, deren einzige Antwort auf die schrecklichen Kündigungen (1 Sam. 3:11-18) war: "Es ist der Herr; lassen Sie ihn tun, was seemeth ihm gut", die passive Vorlage eines schwachen Charakter, nicht , In seinem Fall bedeutet der Ausdruck der höchsten Vertrauen und Glauben.

The Lord revealed himself now in divers manners to Samuel, and his fame and his influence increased throughout the land as of one divinely called to the prophetical office. Der Herr offenbart sich nun in Taucher Manieren zu Samuel, und sein Ruhm und sein Einfluss auf der ganzen Land als ein von Gott aufgefordert, die prophetical Büro. A new period in the history of the kingdom of God now commenced. Eine neue Periode in der Geschichte des Reiches Gottes nun begann. The Philistine yoke was heavy, and the people, groaning under the wide-spread oppression, suddenly rose in revolt, and "went out against the Philistines to battle." Die Philister Joch war schwer, und die Menschen, stöhnt unter der weit verbreiteten Unterdrückung, plötzlich stieg in Aufruhr, und "ging gegen die Philister zu kämpfen." A fierce and disastrous battle was fought at Aphek, near to Ebenezer (1 Sam. 4:1, 2). Ein erbitterter Kampf und katastrophale gekämpft wurde in Aphek, in der Nähe von Ebenezer (1 Sam. 4:1, 2). The Israelites were defeated, leaving 4,000 dead "in the field." Die Israeliten waren besiegt, so dass 4000 tot "in diesem Bereich." The chiefs of the people thought to repair this great disaster by carrying with them the ark of the covenant as the symbol of Jehovah's presence. Die Chefs der Menschen gedacht, Reparatur dieses großen Katastrophe, indem sie mit der Bundeslade als Symbol für die Anwesenheit Jehovas. They accordingly, without consulting Samuel, fetched it out of Shiloh to the camp near Aphek. Sie werden, ohne Rücksprache mit Samuel, hergeholt es aus Shiloh auf dem Camp in der Nähe von Aphek.

At the sight of the ark among them the people "shouted with a great shout, so that the earth rang again." Beim Anblick der Arche unter ihnen das Volk "schrie mit einer großen schreien, so dass die Erde wieder rang." A second battle was fought, and again the Philistines defeated the Israelites, stormed their camp, slew 30,000 men, and took the sacred ark. Eine zweite Schlacht wurde gekämpft, und wieder die Philister die Israeliten besiegt, stürmten ihre Lager, Slew 30000 Männer und nahmen die heiligen Bundeslade. The tidings of this fatal battle was speedily conveyed to Shiloh; and so soon as the aged Eli heard that the ark of God was taken, he fell backward from his seat at the entrance of the sanctuary, and his neck brake, and he died. Die Botschaft dieser tödlichen Kampf wurde rasch befördert zu Shiloh; und so schnell wie die im Alter von Eli gehört, dass die Arche von Gott getroffen wurde, fiel er rückwärts aus seinem Sitz am Eingang des Heiligtums, und sein Hals Bremse, und er starb. The tabernacle with its furniture was probably, by the advice of Samuel, now about twenty years of age, removed from Shiloh to some place of safety, and finally to Nob, where it remained many years (21:1). Der Tabernakel mit seinen Möbeln wurde wahrscheinlich durch den Rat von Samuel, jetzt ungefähr zwanzig Jahre alt, aus Shiloh bis zu einem gewissen Ort der Sicherheit, und schließlich zu Nob, wo er viele Jahre blieb (21:1). The Philistines followed up their advantage, and marched upon Shiloh, which they plundered and destroyed (comp. Jer. 7:12; Ps. 78:59). Die Philister folgten ihrem Vorteil, und marschierte auf Shiloh, die sie geplündert und zerstört (comp. Jer. 7:12; Ps. 78:59).

This was a great epoch in the history of Israel. Dies war eine große Epoche in der Geschichte Israels. For twenty years after this fatal battle at Aphek the whole land lay under the oppression of the Philistines. Für zwanzig Jahre nach dieser tödlichen Schlacht bei Aphek das ganze Land lag unter der Unterdrückung der Philister. During all these dreary years Samuel was a spiritual power in the land. Während all dieser trostlosen Jahre Samuel war eine geistige Macht im Land. From Ramah, his native place, where he resided, his influence went forth on every side among the people. Von Ramah, seinem Heimatort, wo er wohnte, seinen Einfluss ging weiter auf allen Seiten unter den Menschen. With unwearied zeal he went up and down from place to place, reproving, rebuking, and exhorting the people, endeavouring to awaken in them a sense of their sinfulness, and to lead them to repentance. Mit unwearied Eifer ging er nach oben und unten von Ort zu Ort, reproving, rebuking, und die Menschen ermahnen, bemüht zu wecken in ihnen ein Gefühl von ihrer Sündhaftigkeit und führen sie zu Reue. His labours were so far successful that "all the house of Israel lamented after the Lord." Seine Arbeiten waren bisher erfolgreich, dass "alle das Haus Israel beklagte nach dem Herrn." Samuel summoned the people to Mizpeh, one of the loftiest hills in Central Palestine, where they fasted and prayed, and prepared themselves there, under his direction, for a great war against the Philistines, who now marched their whole force toward Mizpeh, in order to crush the Israelites once for all. Samuel Ladung der Menschen zu Mizpeh, einer der loftiest Hügel in Mittel-Palästina, wo sie fastete und betete, und bereitete sich dort unter seiner Leitung, für einen großen Krieg gegen die Philister,, marschierte nun ihre gesamte Kraft in Richtung Mizpeh, um zu zermalmen die Israeliten ein für allemal.

At the intercession of Samuel God interposed in behalf of Israel. Auf die Fürsprache von Samuel zwischengeschalteten Gottes Namen in Israel. Samuel himself was their leader, the only occasion in which he acted as a leader in war. Samuel selbst war ihr Anführer, der nur gelegentlich, in denen er als Führer im Krieg. The Philistines were utterly routed. Die Philister waren völlig geroutet. They fled in terror before the army of Israel, and a great slaughter ensued. Sie flohen vor dem Terror in der Armee Israels, und eine große Schlachten folgte. This battle, fought probably about BC 1095, put an end to the forty years of Philistine oppression. Diese Schlacht, kämpfte wahrscheinlich etwa 1095 v. Chr., ein Ende zu setzen den vierzig Jahren der Unterdrückung Philister. In memory of this great deliverance, and in token of gratitude for the help vouchsafed, Samuel set up a great stone in the battlefield, and called it "Ebenezer," saying, "Hitherto hath the Lord helped us" (1 Sam. 7:1-12). In Erinnerung an dieses große Befreiung, und im Zeichen der Dankbarkeit für die Hilfe vouchsafed, Samuel Einrichtung eines großen Stein auf dem Schlachtfeld, und nannte es "Ebenezer", indem er sagte: "Bisher hat der Herr uns geholfen" (1 Sam. 7: 1-12). This was the spot where, twenty years before, the Israelites had suffered a great defeat, when the ark of God was taken. Dies war der Punkt, an dem zwanzig Jahre zuvor, hatten die Israeliten erlitten eine große Niederlage, als die Arche Gottes getroffen wurde. This victory over the Philistines was followed by a long period of peace for Israel (1 Sam. 7:13, 14), during which Samuel exercised the functions of judge, going "from year to year in circuit" from his home in Ramah to Bethel, thence to Gilgal (not that in the Jordan valley, but that which lay to the west of Ebal and Gerizim), and returning by Mizpeh to Ramah. Dieser Sieg über die Philister folgte eine lange Periode des Friedens für Israel (1 Sam. 7:13, 14), während die Samuel Möglichkeit Gebrauch gemacht, die Funktionen des Richters, gehen "von Jahr zu Jahr in circuit" aus seinem Haus in Ramah zu Bethel, von dort nach Gilgal (nicht, dass im Jordantal, sondern dass die Laien in den Gewässern westlich von Ebal und Gerizim) und Rückflug von Mizpeh zu Ramah.

He established regular services at Shiloh, where he built an altar; and at Ramah he gathered a company of young men around him and established a school of the prophets. Er gründete den Linienverkehr auf Shiloh, wo er einen Altar gebaut, und in Ramah sammelte er eine Gesellschaft der jungen Männer um ihn herum und gründete eine Schule der Propheten. The schools of the prophets, thus originated, and afterwards established also at Gibeah, Bethel, Gilgal, and Jericho, exercised an important influence on the national character and history of the people in maintaining pure religion in the midst of growing corruption. Die Schulen der Propheten, damit entstand, und danach auch im niedergelassenen Gibeah, Bethel, Gilgal und Jericho, ausgeübt einen wichtigen Einfluss auf den nationalen Charakter und die Geschichte des Menschen bei der Erhaltung reine Religion in der Mitte der wachsenden Korruption. They continued to the end of the Jewish commonwealth. Sie setzten auf das Ende des jüdischen Commonwealth. Many years now passed, during which Samuel exercised the functions of his judicial office, being the friend and counsellor of the people in all matters of private and public interest. Viele Jahre nun vergangen, in denen Samuel Möglichkeit Gebrauch gemacht, die Funktionen seiner richterlichen Ämter, die der Freund und Berater des Volkes in allen Fragen der privaten und öffentlichen Interesse. He was a great statesman as well as a reformer, and all regarded him with veneration as the "seer," the prophet of the Lord. Er war ein großer Staatsmann als auch als Reformer, und alle, die ihn mit Verehrung als "Seher", der Prophet des Herrn.

At the close of this period, when he was now an old man, the elders of Israel came to him at Ramah (1 Sam. 8:4, 5, 19-22); and feeling how great was the danger to which the nation was exposed from the misconduct of Samuel's sons, whom he had invested with judicial functions as his assistants, and had placed at Beersheba on the Philistine border, and also from a threatened invasion of the Ammonites, they demanded that a king should be set over them. Am Ende dieser Periode, als er jetzt ein alter Mann, der Ältesten von Israel kamen zu ihm in Ramah (1 Sam. 8:4, 5, 19-22); und das Gefühl, wie groß war die Gefahr, auf die sich die Nation ausgesetzt wurde aus dem Fehlverhalten von Samuel's Söhne, die er investiert hatten mit richterlichen Aufgaben als seinen Assistenten und hatte in Beerscheba in der Philister Grenze, und auch von einer Invasion bedroht der Ammoniten, sie forderten, dass ein König eingerichtet werden soll, über sie Werden. This request was very displeasing to Samuel. Dieser Antrag war sehr unangenehm zu Samuel. He remonstrated with them, and warned them of the consequences of such a step. Er protestierte mit ihnen, und sie warnte vor den Folgen eines solchen Schritt. At length, however, referring the matter to God, he acceded to their desires, and anointed Saul (qv) to be their king (11:15). Endlich jedoch, die Frage an Gott, er trat ihren Sehnsüchten, und Saul gesalbt (s. auch) als ihr König (11:15). Before retiring from public life he convened an assembly of the people at Gilgal (ch. 12), and there solemnly addressed them with reference to his own relation to them as judge and prophet. Vor seiner Pensionierung aus dem öffentlichen Leben er eine Versammlung des Volkes in Gilgal (ch. 12), und es feierlich behandelt sie mit Verweis auf seine eigene Beziehung zu ihnen als Richter und Propheten.

The remainder of his life he spent in retirement at Ramah, only occasionally and in special circumstances appearing again in public (1 Sam. 13, 15) with communications from God to king Saul. Der Rest seines Lebens verbrachte er im Ruhestand in Ramah, nur gelegentlich und unter besonderen Umständen erscheint wieder in der Öffentlichkeit (1 Sam. 13, 15) mit der Kommunikation von Gott zu König Saul. While mourning over the many evils which now fell upon the nation, he is suddenly summoned (ch.16) to go to Bethlehem and anoint David, the son of Jesse, as king over Israel instead of Saul. Während die Trauer über die vielen Übel, die jetzt fiel auf die Nation, er ist plötzlich Ladung (ch.16) zu gehen, um Bethlehem und salben David, der Sohn von Jesse, als König über Israel anstelle von Saul. After this little is known of him till the time of his death, which took place at Ramah when he was probably about eighty years of age. Nach diesem wenig ist bekannt über ihn bis zum Zeitpunkt seines Todes, der fand in Ramah, als er wahrscheinlich über achtzig Jahre alt. "And all Israel gathered themselves together, and lamented him, and buried him in his house at Ramah" (25:1), not in the house itself, but in the court or garden of his house. "Und das alles Israel versammelten sich zusammen, und beklagte ihn, und begrub ihn in seinem Haus in Ramah" (25:1), nicht im Haus selbst, sondern in dem Gericht oder Garten seines Hauses. (Comp. 2 Kings 21:18; 2 Chr. 33:20; 1 Kings 2:34; John 19:41.) Samuel's devotion to God, and the special favour with which God regarded him, are referred to in Jer. (Komp. 2 Kings 21:18; 2 Chr. 33:20; 1 Kings 2:34, John 19:41.) Samuel's Hingabe an Gott, und der besonderen Gnade, die Gott ihm betrachtet, sind gemäß Jer. 15:1 and Ps. 15:1 und PS. 99:6.

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Books of Sam'uel Bücher von Sam'uel

Advanced Information Erweitert Informationen

The LXX. Die LXX. translators regarded the books of Samuel and of Kings as forming one continuous history, which they divided into four books, which they called "Books of the Kingdom." Übersetzer, die die Bücher von Samuel und der Könige als eine kontinuierliche Geschichte, die sie in vier Büchern, die sie als "Bücher des Königreichs." The Vulgate version followed this division, but styled them "Books of the Kings." Die Vulgata-Version folgte dieser Sparte, aber sie gestylt "Bücher der Könige." These books of Samuel they accordingly called the "First" and "Second" Books of Kings, and not, as in the modern Protestant versions, the "First" and "Second" Books of Samuel. Diese Bücher von Samuel sie entsprechend der Bezeichnung "Erste" und "Zweite" Bücher der Könige, und nicht, wie in der modernen evangelischen Versionen, die "First" und "zweite" Buch Samuel. The authors of the books of Samuel were probably Samuel, Gad, and Nathan. Die Autoren der Bücher von Samuel waren vermutlich Samuel, Gad und Nathan. Samuel penned the first twenty-four chapters of the first book. Samuel Feder der ersten vierundzwanzig Kapiteln des ersten Buches. Gad, the companion of David (1 Sam. 22:5), continued the history thus commenced; and Nathan completed it, probably arranging the whole in the form in which we now have it (1 Chr. 29:29). Gad, der Begleiter von David (1 Sam. 22:5), setzte die Geschichte damit begann, und Nathan es fertig, die wahrscheinlich die gesamte Organisation in der Form, in die wir jetzt haben sie (1 Chr. 29:29).

The contents of the books. Der Inhalt der Bücher.

The first book comprises a period of about a hundred years, and nearly coincides with the life of Samuel. Das erste Buch umfasst einen Zeitraum von etwa hundert Jahren, und nahezu identisch mit dem Leben von Samuel. It contains (1) the history of Eli (1-4); (2) the history of Samuel (5-12); (3) the history of Saul, and of David in exile (13-31). Es enthält (1) die Geschichte von Eli (1-4), (2) die Geschichte von Samuel (5-12), (3) die Geschichte von Saul, David und der im Exil (13-31).

The second book, comprising a period of perhaps fifty years, contains a history of the reign of David (1) over Judah (1-4), and (2) over all Israel (5-24), mainly in its political aspects. Das zweite Buch, bestehend aus einem Zeitraum von vielleicht fünfzig Jahren, enthält eine Geschichte der Herrschaft von David (1) über Juda (1-4) und (2) über alle Israel (5-24), vor allem in seinen politischen Aspekten. The last four chapters of Second Samuel may be regarded as a sort of appendix recording various events, but not chronologically. Die letzten vier Kapitel des Zweiten Samuel kann als eine Art Anhang Aufzeichnung verschiedenen Veranstaltungen, aber nicht chronologisch.

These books do not contain complete histories. Diese Bücher enthalten keine komplette Geschichten. Frequent gaps are met with in the record, because their object is to present a history of the kingdom of God in its gradual development, and not of the events of the reigns of the successive rulers. Häufige erfüllt sind Lücken in der Erfassung, weil ihr Ziel ist es, eine Geschichte des Reiches Gottes in seiner allmählichen Entwicklung und nicht von den Ereignissen der Regierungszeit der aufeinanderfolgenden Herrschern. It is noticeable that the section (2 Sam. 11:2-12: 29) containing an account of David's sin in the matter of Bathsheba is omitted in the corresponding passage in 1 Chr. Es ist bemerkenswert, dass der Abschnitt (2 Sam. 11:2-12: 29) mit einem Konto von David's Sünde im Bereich der Bathseba ist ausgelassen in den entsprechenden Passus in 1 Chr. 20.

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


First and Second Books of Kings Ersten und Zweiten Buch der Könige

Catholic Information Katholische Informationen

(Also know as the FIRST AND SECOND BOOKS OF SAMUEL.) (Auch bekannt als der ersten und zweiten Buch Samuel.)

For the First and Second Books of Kings in the Authorized Version see KINGS, THIRD AND FOURTH BOOKS OF. Für das erste und zweite Buch der Könige in der autorisierten Version siehe KINGS, dritte und vierte Buch.

In the Vulgate both titles are given (Liber Primus Samuelis, quem nos Primum Regum dicimus, etc.); in the Hebrew editions and the Protestant versions the second alone is recognized, the Third and Fourth Books of Kings being styled First and Second Books of Kings. In der Vulgata beiden Titel sind da (Liber Primus Samuelis, quem nos Primum Regum dicimus, usw.), in der Hebräischen Editionen und der evangelischen Versionen der zweiten allein ist anerkannt, die Dritten und Vierten Buch der Könige wird gestylt Ersten und Zweiten der Bücher Kings. To avoid confusion, the designation "First and Second Books of Samuel" is adopted by Catholic writers when referring to the Hebrew text, otherwise "First and Second Books of Kings" is commonly used. Um Verwirrung zu vermeiden, die Bezeichnung "Ersten und Zweiten Buch Samuel" ist vom katholischen Schriftsteller, wenn sich auf der hebräischen Text, sonst "Ersten und Zweiten Buch der Könige" wird allgemein verwendet. The testimony of Origen, St. Jerome, etc., confirmed by the Massoretic summary appended to the second book, as well as by the Hebrew manuscripts, shows that the two books originally formed but one, entitled "Samuel". Die Zeugenaussage des Origenes, St. Jerome, etc., bestätigt durch die Massoretic Zusammenfassung im Anhang zum zweiten Buch, als auch durch die hebräische Handschriften, zeigt, dass die beiden Bücher ursprünglich gebildet, sondern ein mit dem Titel "Samuel". This title was chosen not only because Samuel is the principal figure in the first part, but probably also because, by having been instrumental in the establishment of the kingdom and in the selection of Saul and David as kings, he may be said to have been a determining factor in the history of the whole period comprised by the book. Dieser Titel wurde gewählt, nicht nur, weil Samuel ist die wichtigste Figur im ersten Teil, aber wahrscheinlich auch, weil durch worden instrumental in die Errichtung des Reiches und bei der Auswahl von Saul und David als Könige, kann er sich sagen, dass sie wurden ein entscheidender Faktor in der Geschichte der gesamten Zeitraum bestand durch das Buch. The division into two books was first introduced into the Septuagint, to conform to the shorter and more convenient size of scrolls in vogue among the Greeks. Die Teilung in zwei Büchern wurde erstmals in der Septuaginta, um sich an die kürzere und bequemere Größe blättert in Mode bei den Griechen. The Book of Kings was divided at the same time, and the four books, being considered as a consecutive history of the Kingdoms of Israel and Juda, were named "Books of the Kingdoms" (Basileiôn biblía). Das Buch der Könige war in der gleichen Zeit, und die vier Bücher, die als Folge der Geschichte der Königreiche von Israel und Juda, wurden dem Namen "Bücher der Königreiche" (Basileiôn biblía). St. Jerome retained the division into four books, which from the Septuagint had passed into the Itala, or old Latin translation, but changed the name "Books of the Kingdoms" (Libri Regnorum) into "Books of the Kings" (Libri Regum). St. Jerome behielt die Aufteilung in vier Büchern, die von der Septuaginta hatte in der Itala, oder alte lateinische Übersetzung, sondern änderte den Namen "Bücher der Königreiche" (Libri Regnorum) in die "Bücher der Könige" (Libri Regum) Werden. The Hebrew text of the Books of Samuel and of the Books of Kings was first divided in Bomberg's edition of the rabbinical Bible (Venice, 1516-17), the individual books being distinguished as I B. of Samuel and II B. of Samuel, I B. of Kings and II B. of Kings. Das hebräische Text der Bücher von Samuel und der Bücher der Könige wurde zum ersten Mal in Bomberg's Edition des rabbinischen Bibel (Venedig, 1516-17), werden die einzelnen Bücher zu unterscheiden, wie ich B. von Samuel und II von Samuel B., Ich B. der Könige und II B der Könige. This nomenclature was adopted in the subsequent editions of the Hebrew Bible and in the Protestant translations, and thus became current among non-Catholics. Dieser Eingliederungsplan wird in der nachfolgenden Ausgaben von der Hebräischen Bibel und in der evangelischen Übersetzungen, und somit wurde Strömung unter Nicht-Katholiken.

CONTENTS AND ANALYSIS Inhalt und Analyse

I-II Books of Kings comprise the history of Israel from the birth of Samuel to the close of David's public life, and cover a period of about a hundred years. I-II Bücher der Könige aus der Geschichte Israels von der Geburt von Samuel zum Ablauf des Davids öffentlichen Leben, und bezieht sich auf einen Zeitraum von rund hundert Jahren. The first book contains the history of Samuel and of the reign of Saul; the second, the history of the reign of David, the death of Saul marking the division between the two books. Das erste Buch enthält die Geschichte von Samuel und der Herrschaft von Saul, der zweite, die Geschichte der Herrschaft von David, dem Tod von Saul Kennzeichnung der Aufteilung zwischen den beiden Büchern. The contents may be divided into five main sections: (1) I, i-vii, history of Samuel; (2) viii-xiv or, better, xv, history of Saul's government; (3) xvi-xxxi, Saul and David; (4) II, i-xx, history of the reign of David; (5) xxi-xxiv, appendix containing miscellaneous matter. Der Inhalt lässt sich in fünf große Abschnitte unterteilt: (1) I, I-VII, Geschichte von Samuel, (2) viii-XIV oder, besser, XV, Geschichte von Saul Regierung, (3) XVI-XXXI, Saul und David , (4) II, i-xx, Geschichte der Herrschaft von David, (5) xxi-XXIV, Anhang enthält verschiedene Angelegenheit. The division between (3) and (4) is sufficiently indicated by the death of Saul and by David's accession to power; the other sections are marked off by the summaries, vii, 15-17; xiv, 47-58; xx, 23-26; xv, however, which is an introduction to what follows, according to the subject-matter belongs to (2). Die Trennung zwischen (3) und (4) ist ausreichend durch den Tod von Saul und David's Beitritt an die Macht, die anderen Abschnitte sind gekennzeichnet durch die Zusammenfassungen, VII, 15-17; xiv, 47-58; xx, 23 -26; Xv, aber die ist eine Einführung zu dem, was folgt, je nach dem Gegenstand gehört zu (2).

(1) History of Samuel (1) History of Samuel

Samuel's birth and consecration to the Lord, I, i-ii, 11. Samuel's Geburt und Weihe zum Herrn, I, I-II, 11. Misdeeds of the sons of Heli and prediction of the downfall of his house, ii, 12-36. Missetaten der Söhne von Heli und Vorhersage der Untergang seines Hauses, II, 12-36. Samuel's call to the prophetic office; his first vision, in which the impending punishment of the house of Heli is revealed to him, iii. Samuel's Aufruf an die prophetischen Amt, seine erste Vision, in dem die bevorstehende Bestrafung des Hauses der Heli gezeigt und ihn, iii. The army of Israel is defeated by the Philistines, Ophni and Phinees are slain and the ark taken; death of Heli, iv. Die Armee Israels ist besiegt von den Philistern, Ophni und Phinees sind erschlagen und die Arche genommen; Tod von Heli, iv. The ark among the Philistines; it is brought back to Bethsames and then taken to Cariathiarim, v- vii, 1. The Ark unter den Philistern, es ist wieder Bethsames und dann auf Cariathiarim, v-VII, 1. Samuel as judge; he is instrumental in bringing the people back to the Lord and in inflicting a crushing defeat on the Philistines, vii, 2-17. Samuel als Richter, er ist instrumental, um die Menschen wieder zum Herrn und in inflicting ein Brech-Niederlage in der Philister, VII, 2-17.

(2) History of Saul's Government (2) History of Saul's Regierung

The people demand a king; Samuel reluctantly yields to their request, viii. Die Menschen verlangen ein König; Samuel widerwillig Erträge auf ihren Antrag, viii. Saul, while seeking his father's asses, is privately annointed king by Samuel, ix-x, 16. Saul, während der Suche nach seines Vaters Eseln, ist in Privatbesitz König gesalbt von Samuel, ix-x, 16. Samuel convokes the people at Maspha (Mizpah) to elect a king; the lot falls on Saul, but he is not acknowledged by all, x, 17-27. Samuel convokes die Menschen in Maspha (Mizpah) zur Wahl eines Königs; die Partie fällt auf Saul, aber er wird nicht von allen anerkannt, x, 17-27. Saul defeats the Ammonite king, Naas, and opposition to him ceases, xi. Saul Niederlagen der Ammoniten König, Naas, und Opposition zu ihm nicht mehr, XI. Samuel's farewell address to the people, xii. Samuel's Farewell-Adresse zu den Leuten, XII. War against the Philistines; Saul's disobedience for which Samuel announces his rejection, xiii. Krieg gegen die Philister; Saul's Ungehorsam, für die Samuel kündigt seine Ablehnung, XIII. Jonathan's exploit at Machmas; he is condemned to death for an involuntary breach of his father's orders, but is pardoned at the people's prayer, xiv, 1-46. Jonathan's nutzen zu Machmas, er ist zum Tode verurteilt für eine unfreiwillige Verletzung seines Vaters Bestellungen, ist aber begnadigt zu den Menschen das Gebet, XIV, 1-46. Summary of Saul's wars; his family and chief commander, xiv, 47- 52. Zusammenfassung der Saul's Kriege, seine Familie und Chief Commander, XIV, 47 - 52. War against Amalec; second disobedience and final rejection of Saul, xv. Krieg gegen den Amalec; Ungehorsam zweiten und endgültigen Ablehnung von Saul, XV.

(3) Saul and David (3) Saul und David

David at Court David im Hof

David, the youngest son of Isai (Jesse), is anointed king at Bethlehem by Samuel, xvi, 1-33. David, der jüngste Sohn des Isai (Jesse), König gesalbt ist in Bethlehem von Samuel, XVI, 1-33. He is called to court to play before Saul and is made his armour-bearer, xvi, 14-23. Er nennt vor Gericht zu spielen, bevor Saul und besteht aus seiner Rüstung-Inhaberaktien, XVI, 14-23. David and Goliath, xvii. David und Goliath, XVII. Jonathan's friendship for David and Saul's jealousy; the latter, after attempting to pierce David with his lance, urges him on with treacherous intent to a daring feat against the Philistines by promising him his daughter Michol in marriage, xviii. Jonathans Freundschaft zu David und Saul's Eifersucht; letztere, nach dem Versuch zu durchbohren David mit seinem Speer, fordert ihn auf verräterische mit Absicht zu einem gewagten feat gegen die Philister durch das Versprechen ihm seine Tochter Michol in der Ehe, XVIII. Jonathan softens his father for a time, but, David having again distinguished himself in a war against the Philistines, the enmity is renewed, and Saul a second time attempts to kill him, xix, 1-10. Jonathan weich sein Vater für eine Zeit, aber, David, zeichnete sich erneut in einen Krieg gegen die Philister, die Feindschaft verlängert wird, und Saul ein zweites Mal versucht ihn zu töten, XIX, 1-10. Michol helps David to escape; he repairs to Samuel at Ramatha, but, seeing after Jonathan's fruitless effort at mediation that all hope of reconciliation is gone, he flees to Achis, King of Geth, stopping on the way at Nobe, where Achimelech gives him the loaves of proposition and the sword of Goliath. Michol hilft David zu entkommen, er Reparaturen an Samuel in Ramatha, aber zu sehen, nachdem Jonathan's fruchtlosen Bemühungen auf die Vermittlung, dass alle Hoffnung auf Versöhnung ist weg, er flieht zu Achis, König von Geth, Anhalten auf dem Weg zu Nobe, wo Achimelech gibt ihm die Brote von Proposition und das Schwert des Goliath. Being recognized at Geth he saves himself by feigning madness, xix, 11-xxi. Als anerkannte in Geth er spart sich durch feigning Wahnsinn, XIX, 11-XXI.

David as an Outlaw David als Outlaw

He takes refuge in the cave of Odollam (QR88-->Adullam), and becomes the leader of a band of outlaws; he places his parents under the protection of the King of Moab. Er nimmt Zuflucht in der Höhle des Odollam (QR88 -> Adullam), und wird zum Anführer einer Bande von Outlaws; er seine Eltern unter dem Schutz des Königs von Moab. Saul kills Achimelech and the priests of Nobe, xxii. Saul tötet Achimelech und der Priester von Nobe, XXII. David delivers Ceila from the Philistines, but to avoid capture by Saul he retires to the desert of Ziph, where he is visited by Jonathan. David liefert CEILA von den Philistern, sondern zu vermeiden, Capture von Saul scheidet er in die Wüste von Ziph, wo er von Jonathan besucht. He is providentially delivered when surrounded by Saul's men, xxiii. Er ist providentially geliefert, wenn umgeben von Saul's Männer, XXIII. He spares Saul's life in a cave of the desert of Engaddi, xxiv. Er schont Saul das Leben in einer Höhle der Wüste von Engaddi, XXIV. Death of Samuel. Der Tod von Samuel. Episode of Nabal and Abigail; the latter becomes David's wife after her husband's death, xxv. Episode von Nabal und Abigail; letztere wird Davids Frau ihrem Ehemann nach dem Tode, XXV. During a new pursuit, David enters Saul's camp at night and carries off his lance and cup, xxvi. Während eine neue Verfolgung, David betritt Saul's Camp in der Nacht und führt seine Lanze und Tasse, XXVI. He becomes a vassal of Achis, from whom he receives Siceleg (Ziklag); while pretending to raid the territory of Juda, he wars against the tribes of the south, xxvii. Er wird ein Vasall von Achis, von dem er erhält Siceleg (Ziklag), während nach der Razzia Hoheitsgebiet Juda, er Kriege gegen die Stämme des Südens, XXVII. New war with the Philistines; Saul's interview with the witch of Endor, xxviii. Neue Krieg mit den Philistern; Saul's Interview mit der Hexe von Endor, XXVIII. David accompanies the army of Achis, but his fidelity being doubted by the Philistine chiefs he is sent back. David begleitet die Armee von Achis, aber seine Treue angezweifelt wird durch die Philister Chefs ist er dorthin zurückgeschickt. On his return he finds that Siceleg has been sacked by the Amalecites during his absence, and Abigail carried off with other prisoners; he pursues the marauders and recovers the prisoners and the booty, xxix-xxx. Nach seiner Rückkehr fest, dass er Siceleg entlassen wurde durch die Amalecites während seiner Abwesenheit, und Abigail, mit anderen Gefangenen, er verfolgt die Rumtreiber und erholt sich die Gefangenen und die Beute, xxix-xxx. Battle of Gelboe; death of Saul and Jonathan, xxxi. Schlacht von Gelboe; Tod von Saul und Jonathan, XXXI.

(4) History of the Reign of David (4) Die Geschichte der Herrschaft Davids

David at Hebron David in Hebron

He hears of the death of Saul and Jonathan; his lament over them, II, i. Er hört der Tod von Saul und Jonathan, sein Lamento über sie, II, I. He is anointed King of Juda at Hebron, ii, 1-7. Er ist gesalbt König von Juda in Hebron, II, 1-7. War between David and Isboseth, or Esbaal (Ishbaal), the son of Saul, who is recognized by the other tribes, ii, 8-32. Krieg zwischen David und Isboseth, oder Esbaal (Ishbaal), der Sohn von Saul, ist anerkannt, von den anderen Stämmen, II, 8-32. Abner, the commander of Isboseth's forces, having quarrelled with his master, submits to David and is treacherously slain by Joab, iii. Abner, der Kommandant der Streitkräfte Isboseth, nachdem quarrelled mit seinem Kapitän, legt David und ist treacherously erschlagen von Joab, iii. Isboseth is assassinated; David punishes the murderers and is acknowledged by all the tribes, iv-v, 5. Isboseth ist ermordet; David bestraft die Mörder und ist anerkannt von allen Stämmen, IV-V, 5.

David at Jerusalem David in Jerusalem

Jerusalem is taken from the Jebusites and becomes the capital, v, 6-16. Jerusalem wird von der Jebusites und wird die Hauptstadt, v, 6-16. War with the Philistines, v, 17-25. Krieg mit den Philistern, v, 17-25. The ark is solemnly carried from Cariathiarim to Sion, vi. The Ark ist feierlich, durchgeführt von Cariathiarim bis Sion, VI. David thinks of building a temple; his intention, though not accepted, is rewarded with the promise that his throne will last forever, vii. David denkt an Bau eines Tempels, seine Absicht, wenn auch nicht akzeptiert, wird belohnt mit dem Versprechen, dass sein Thron wird ewig, vii. Summary of the various wars waged by David, and list of his officers, viii. Zusammenfassung der verschiedenen Kriege von David, und die Liste seiner Offiziere, viii. His kindness to Miphiboseth, or Meribbaal, the son of Jonathan, ix. Seine Güte zu Miphiboseth oder Meribbaal, der Sohn Jonathan, IX. War with Ammon and Syria, x. War mit Ammon und Syrien, X.

David's Family History David's Family History

His adultery with Bethsabee, the wife of Urias, xi. Sein Ehebruch mit Bethsabee, die Ehefrau von Urias, XI. His repentance when the greatness of his crime is brought home to him by Nathan, xii, 1-23. Seine Reue, wenn die Größe seiner Verbrechen Hause gebracht wird, die ihm von Nathan, XII, 1-23. Birth of Solomon; David is present at the taking of Rabbath, xii, 24-31. Birth of Solomon; David ist auf dem Gebiet der Rabbath, XII, 24-31. Amnon ravishes Thamar, the sister of Absalom; the latter has him assassinated and flies to Gessur; through the intervention of Joab he is recalled and reconciled with his father, xiii-xiv. Amnon ravishes Thamar, die Schwester von Absalom; letzteres hat ihn ermordet und fliegt zu Gessur; durch die Intervention von Joab er sei daran erinnert, und mit seinem Vater, XIII-XIV. Rebellion of Absalom; David flies from Jerusalem; Siba, Miphiboseth's servant, brings him provisions and accuses his master of disloyalty; Semei curses David; Absalom goes in to his father's concubines, xv-xvi. Aufstand von Absalom, David fliegt aus Jerusalem; SIBA, Miphiboseth Diener, bringt ihn und wirft dem Kapitän der Illoyalität; Semei Flüche David; Absalom geht in seinem Vaters Konkubinen, XV-XVI. Achitophel counsels immediate pursuit, but Absalom follows the advice of Chusai, David's adherent, to delay, and thus gives the fugitive king time to cross the Jordan, xvii. Achitophel berät sofortige Verfolgung, aber Absalom folgt die Beratung von Chusai, David's Anhänger, zu verzögern, und damit gibt dem diffusen König Zeit zu überqueren den Jordan, XVII. Battle of Mahanaim; Absalom is defeated and slain by Joab against the king's order, xviii. Schlacht von Mahanaim; Absalom ist besiegt und getötet von Joab gegen den König der Bestellung, XVIII. David's intense grief, from which he is aroused by Joab's remonstrance. David's intensive Trauer, von der er weckte durch Joab's remonstrance. At the passage of the Jordan he pardons Semei, receives Miphiboseth back into his good graces, and invites to court Berzellai, who had supplied provisions to the army, xix, 1-39. Bei der Verabschiedung des Jordan er begnadigt Semei, erhält Miphiboseth zurück in seine gute Gnaden, und bittet vor Gericht Berzellai, geliefert hatte, Bestimmungen zu der Armee, XIX, 1-39. Jealousies between Israel and Juda lead to the revolt of Seba; Amasa is commissioned to raise a levy, but, as the troops are collected too slowly, Joab and Abisai are sent with the bodyguard in pursuit of the rebels; Joab treacherously slays Amasa. Eifersüchteleien zwischen Israel und Juda dazu führen, dass die Revolte von Seba; Amasa ist beauftragt, eine Abgabe erheben, sondern, wie die Truppen erhoben werden zu langsam, und Joab Abisai werden mit der Leibwache bei der Verfolgung der Rebellen; Joab treacherously tötet Amasa. Summary of officers, xix, 40-xx. Zusammenfassung der leitenden Angestellten, XIX, 40-xx.

(5) Appendix (5) Anlage

The two sons of Respha, Saul's concubine, and the five sons of Merob, Saul's daughter, are put to death by the Gabaonites, xxi, 1-14. Die beiden Söhne von Respha, Saul's Konkubine, und die fünf Söhne von Merob, Saul's Tochter, sind die zum Tode durch den Gabaonites, XXI, 1-14. Various exploits against the Philistines, xxi, 15-22. Verschiedene Exploits gegen die Philister, XXI, 15-22. David's psalm of thanksgiving (Ps. xvii), xxii. Davids Psalm der Danksagung (Psalm xvii), XXII. His "last words", xxiii, 1-7. Seine "letzten Worte", XXIII, 1-7. Enumeration of David's valiant men, xxiii, 8-39. Auszählung von Davids tapferen Männer, XXIII, 8-39. The numbering of the people and the pestilence following it, xxiv. Die Nummerierung der Menschen und die Pest danach, XXIV.

UNITY AND OBJECT Einheit und Objekt

I-II Books of Kings never formed one work with III-IV, as was believed by the older commentators and is still maintained by some modern writers, although the consecutive numbering of the books in the Septuagint and the account of David's last days and death at the beginning of III Kings seem to lend colour to such a supposition. I-II Bücher der Könige nie ein Werk mit III-IV, so war der Ansicht, durch die ältere Kommentatoren und ist nach wie vor von einigen modernen Schriftstellern, obwohl die fortlaufende Nummerierung der Bücher in der Septuaginta und das Konto von David's letzten Tagen und Tod zu Beginn des III Kings scheinen zu verleihen Farbe auf eine solche Vermutung. The difference of plan and method pursued in the two pairs of books shows that they originally formed two distinct works. Die Differenz von Plan und Methode verfolgt in der zwei Paare von Büchern zeigt, dass sie ursprünglich zwei unterschiedliche Werke. The author of III-IV gives a more or less brief sketch of each reign, and then refers his readers for further information to the source whence he has drawn his data; while the author of I-II furnishes such full and minute details, even when they are of little importance, that his work looks more like a series of biographies than a history, and, with the exception of II, i, 18, where he refers to the "Book of the Just", he never mentions his sources. Der Autor von III-IV gibt einen mehr oder weniger kurze Skizze eines jeden Herrschaft, und dann bezieht seine Leser um weitere Informationen zu der Quelle woher er hat seine Daten, während der Autor von I-II liefert die vollständige und kleinste Detail, auch wenn sie von geringer Bedeutung, dass seine Arbeit sieht eher wie eine Reihe von Biographien als eine Geschichte, und, mit Ausnahme der II, i, 18, wo er bezieht sich auf das "Buch der Gerechten", nennt er nie seine Quellen Werden. Moreover, the writer of III-IV supplies abundant chronological data. Darüber hinaus ist der Schriftsteller von III-IV liefert reichlich chronologischer Daten. Besides giving the length of each reign, he usually notes the age of the king at his accession and, after the division, the year of the reign of the contemporary ruler of the other kingdom; he also frequently dates particular events. Neben der Angabe der Länge der einzelnen Herrschaft, er stellt fest, in der Regel das Alter des Königs bei seinem Beitritt und nach der Teilung, dem Jahr der Herrschaft der zeitgenössischen Herrscher der anderen Reich; er auch häufig Termine besondere Ereignisse. In the first two books, on the contrary, chronological data are so scant that it is impossible to determine the length of the period covered by them. In den ersten beiden Büchern, im Gegenteil, chronologische Daten sind so knapp, dass es unmöglich ist, zu bestimmen, die Länge des Zeitraums, für den sie. The position taken by the author of III-IV, with regard to the facts he relates, is also quite different from that of the author of the other two. Die Position, die der Autor von III-IV, im Hinblick auf das er sich bezieht, ist auch ganz anders aus, dass der Autor von den anderen beiden. The former praises or blames the acts of the various rulers, especially with respect to forbidding or allowing sacrifices outside the sanctuary, while the latter rarely expresses a judgment and repeatedly records sacrifices contrary to the prescriptions of the Pentateuch without a word of censure or comment. Die ehemalige lobt die Schuld oder die Handlungen der verschiedenen Herrscher, insbesondere im Hinblick auf das Verbot oder die Opfer außerhalb des Heiligtums, während letztere nur selten drückt ein Urteil und wiederholt Opfer Aufzeichnungen im Widerspruch zu den Vorschriften des Pentateuch, ohne ein Wort des Misstrauensantrags oder kommentieren. Lastly, there is a marked difference in style between the two sets of books; the last two show decided Aramaic influence, whereas the first two belong to the best period of Hebrew literature. Schließlich gibt es einen deutlichen Unterschied in der Art zwischen den beiden Arten von Büchern, die letzten beiden zeigen, beschloss Aramäisch Einfluss, während die ersten beiden gehören zu den besten Zeitraum der Hebräischen Literatur. At the most, it might be said that the first two chapters of the third book originally were part of the Book of Samuel, and were later detached by the author of the Book of Kings to serve as an introduction to the history of Solomon; but even this is doubtful. Auf die meisten, es könnte gesagt werden, dass die ersten beiden Kapiteln des dritten Buches waren ursprünglich Teil des Buches von Samuel und wurden später losgelöst von der Autorin des Buches der Könige zu dienen als Einführung in die Geschichte von Salomon, aber auch dies ist zweifelhaft. These chapters are not required by the object which the author of the Book of Samuel had in view, and the work is a complete whole without them. Diese Kapitel sind nicht erforderlich, durch das Objekt, die der Autor des Buches Samuel hatte in Aussicht, und die Arbeit ist ein vollständiges Ganzes ohne sie. Besides, the summary, II, xx, 23-26, sufficiently marks the conclusion of the history of David. Neben der Zusammenfassung, II, xx, 23-26, ausreichend markiert den Abschluss der Geschichte von David. In any case these two chapters are so closely connected with the following that they must have belonged to the Book of Kings from its very beginning. In jedem Fall sind die beiden Kapitel sind so eng verbunden mit den folgenden, dass sie müssen gehörte zu dem Buch der Könige von ihren Anfängen.

The general subject of I-II Kings is the foundation and development of the Kingdom of Israel, the history of Samuel being merely a preliminary section intended to explain the circumstances which brought about the establishment of the royal form of government. Das allgemeine Thema des I-II Kings ist die Gründung und Entwicklung des Königreichs Israel, die Geschichte von Samuel wird lediglich eine erste Abschnitt soll erläutern, die Umstände, die infolge der Einrichtung der königlichen Regierungsform. On closer examination of the contents, however, it is seen that the author is guided by a leading idea in the choice of his matter, and that his main object is not to give a history of the first two kings of Israel, but to relate the providential foundation of a permanent royal dynasty in the family of David. Bei näherer Prüfung des Inhalts, ist es jedoch gesehen, dass der Autor orientiert sich an einer der führenden Idee bei der Wahl der seine Sache, und dass sein Hauptziel nicht darin besteht, eine Geschichte der ersten beiden Könige von Israel, sondern beziehen sich auf die Vorsehung Gründung eines ständigen königlichen Dynastie in der Familie von David. This strikingly appears in the account of Saul's reign, which may be summarized in the words: elected, found wanting, and rejected in favour of David. Diese auffallend erscheint auf dem Konto von Saul's Herrschaft, die zusammengefasst werden können mit den Worten: gewählt, gefunden wollen, und lehnte zugunsten David. The detailed history of the struggle between David and Saul and his house is plainly intended to show how David, the chosen of the Lord, was providentially preserved amid many imminent dangers and how he ultimately triumphed, while Saul perished with his house. Die detaillierte Geschichte des Kampfes zwischen David und Saul und sein Haus ist deutlich zu zeigen, wie David, dem von Ihnen gewählten des Herrn, war providentially erhalten inmitten vieler drohenden Gefahren und wie er letztlich triumphiert, während Saul verloren mit seinem Haus. The early events of David's rule over united Israel are told in few words, even such an important fact as the capture of Jerusalem being little insisted on, but his zeal for God's worship and its reward in the solemn promise that his throne would last forever (II, vii, 11-16) are related in full detail. Die Ereignisse des frühen David's Herrschaft über Israel vereint sind, erzählte in wenigen Worten, selbst eine so wichtige Tatsache, wie die Gefangennahme von Jerusalem zu wenig darauf bestanden, aber sein Eifer für Gottes Gnaden und seine Belohnung in der feierlichen Versprechen, dass sein Thron würde ewig ( II, VII, 11-16) beziehen sich in allen Einzelheiten. The remaining chapters tell how, in pursuance of this promise, God helps him to extend and consolidate his kingdom, and does not abandon him even after his great crime, though he punishes him in his tenderest feelings. Die verbleibenden Kapitel geben Auskunft darüber, wie, nach diesem Versprechen, Gott ihm hilft, zu erweitern und zu konsolidieren sein Reich, und nicht aufzugeben, ihm sogar nach seinem großen Verbrechen, wenn er bestraft ihn in seinem zarteste Gefühle. The conclusion shows him in peaceful possession of the throne after two dangerous rebellions. Der Abschluss zeigt ihn in friedlicher Besitz der Thron nach zwei gefährliche Rebellionen. The whole story is thus built around a central idea and reaches its climax in the Messianic promise, II, vii, 11 sqq. Die ganze Geschichte ist so gebaut um eine zentrale Idee und erreicht ihren Höhepunkt in der messianische Verheißung, II, VII, 11 sqq. Besides this main object a secondary one may be observed, which is to convey to king and people the lesson that to obtain God's protection they must observe His commands. Neben diesem Hauptziel eine sekundäre Man kann beobachten, was zu vermitteln König und Menschen die Lektion, dass zur Erlangung Gottes Schutz, den sie zu beachten Seine Befehle.

AUTHOR AND DATE Autor und Datum

The Talmud attributes to Samuel the whole work bearing his name; this strange opinion was later adopted by St. Gregory the Great, who naïvely persuaded himself that Samuel wrote the events which occurred after his death by prophetic revelation. Der Talmud Attribute zu Samuel Die gesamte Arbeit der seinen Namen trägt, dieser seltsamen Gutachten wurde später vom St. Gregor der Große, naïvely überredete, dass sich Samuel schrieb die Ereignisse nach seinem Tod durch prophetische Offenbarung. Rabbinical tradition and most of the older Christian writers ascribe to this prophet the part referring to his time (I, i-xxiv), the rest to the Prophets Gad and Nathan. Rabbinischen Tradition und der größte Teil der älteren Schriftsteller Christian zuschreiben zu dieser Prophet der Teil mit Bezug auf seine Zeit (I, i-xxiv), der Rest auf die Propheten Gad und Nathan. This view is evidently based on I Par., xxix, 29, "Now the acts of king David first and last are written in the book of Samuel the seer, and in the book of Nathan the prophet, and in the book of Gad the seer." Diese Ansicht wird offenbar auf der Grundlage von Par ich., Xxix, 29, "Jetzt ist die Handlungen des Königs David ersten und letzten sind in dem Buch von Samuel der Seher, und in dem Buch von Nathan, den Propheten, und in dem Buch von der Gad Seher. " But the wording of the text indicates that there is question of three distinct works. Aber die Formulierung des Textes zeigt, daß es darum, drei verschiedene Werke. Besides, the unity of plan and the close connection between the different parts exclude composite authorship; we must at least admit a redactor who combined the three narratives. Außerdem ist die Einheit des Plans und die enge Verbindung zwischen den verschiedenen Teilen zusammengesetzte Urheberschaft ausgeschlossen, wir müssen zugeben, mindestens ein Redakteur, kombiniert die drei Erzählungen. This redactor, according to Hummelauer, is the prophet Nathan; the work, however, can hardly be placed so early. Dieser Redakteur, nach Hummelauer, ist der Prophet Nathan; die Arbeit, aber kaum noch in der Lage so früh. Others attribute it to Isaias, Jeremias, Ezechias, or Esdras. Andere Attribut es zu Isaias, Jeremias, Ezechias, oder Esdras. None of these opinions rests on any solid ground, and we can only say that the author is unknown. Keines dieser Gutachten beruht auf einem festen Boden, und wir können nur sagen, dass der Autor ist unbekannt. The same diversity of opinion exists as to the date of composition. Die Vielfalt der gleichen Meinung existiert, da zum Zeitpunkt der Komposition. Hummelauer assigns it to the last days of David. Hummelauer ordnet sie zu den letzten Tagen des David. Vigouroux, Cornely, Lesêtre, and Thenius place it under Roboam; Kaulen, under Abiam the son of Roboam; Haevernick, not long after David, Ewald, some thirty years after Solomon; Clair, between the death of David and the destruction of the Kingdom of Juda. Vigouroux, Cornely, Lesêtre, Thenius und legen Sie sie unter Roboam; Kaulen, unter Abiam der Sohn des Roboam; Haevernick, nicht lange nach David, Ewald, etwa dreißig Jahre nach Salomo; Clair, zwischen dem Tod von David und der Zerstörung des Königreichs von Juda. According to recent critics it belongs to the seventh century, but received retouches as late as the fifth or even the fourth century. Nach jüngsten Kritiker es gehört zu den siebten Jahrhundert, erhielt aber retouches so spät wie der fünften oder sogar dem vierten Jahrhundert. No sufficient data are at hand to fix a precise date. Keine ausreichenden Daten zur Hand zur Festlegung eines genauen Datums. We can, however, assign cedrtain limits of time within which the work must have been composed. Wir können jedoch zuweisen cedrtain Grenzen der Zeit, innerhalb derer die Arbeiten sind sorgfältig komponiert wurden. The explanation concerning the dress of the king's daughters in David's time (II, xiii, 18) supposes that a considerable period had elapsed in the interval, and points to a date later than Solomon, during whose reign a change in the style of dress was most likely introduced by his foreign wives. Die Erklärung über die Kleidung des Königs Töchter in David's temne (II, XIII, 18) setzt voraus, dass ein erheblicher Zeitraum verstrichen sei im Intervall, und verweist auf ein Datum später als Solomon, während dessen Regierungszeit eine Veränderung im Stil der Kleidung war am ehesten durch seine ausländischen Frauen. How much later is indicated by the remark: "For which reason Siceleg belongeth to the kings of Juda unto this day." Wie viel später wird durch die Bemerkung: "Für die Grund Siceleg gehört zu der Könige von Juda zu diesem Tag." (I, xxvii, 6). (I, XXVII, 6). The expression kings of Juda implies that at the time of writing the Kingdom of Israel had been divided, and that at least two or three kings had reigned over Juda alone. Der Ausdruck Könige von Juda bedeutet, dass zum Zeitpunkt der Abfassung des Königreichs Israel war gespalten, und dass mindestens zwei oder drei Könige hatte regierte über Juda allein. The earliest date cannot, therefore, be placed berfore the reign of Abiam. Das früheste Datum kann daher nicht in der Lage berfore der Herrschaft von Abiam. The latest date, on the other hand, must be assigned to a time prior to Josias's reform (621 BC). Der letzte Termin, auf der anderen Seite müssen die zu einem Zeitpunkt vor der Reform Josias (621 v. Chr.). As has been remarked, the author repeatedly records without censure or comment violations of the Pentateuchal law regarding sacrifices. Wie bereits bemerkt, der Autor immer wieder Datensätze ohne Zensur oder Kommentar Verstöße gegen das Gesetz über die Pentateuchal Opfer. Now it is not likely that he would have acted thus if he had written after these practices had been abolished and their unlawfulness impressed on the people, since at this time his readers would have taken scandal at the violation of the Law by such a person as Samuel, and at the toleration of unlawful rites by a king like David. Nun ist es nicht wahrscheinlich, dass er getan hätte, wenn er so geschrieben hatte, nachdem diese Praktiken wurde abgeschafft und deren Rechtswidrigkeit beeindruckt über die Menschen, da zu diesem Zeitpunkt seinen Lesern hätte Skandal auf die Verletzung des Gesetzes durch eine solche Person als Samuel, und in der Tolerierung rechtswidriger Riten durch ein König wie David. The force of this reason will be seen if we consider how the author of II-IV Kings, who wrote after Josias's reform, censures every departure from the Law in this respect or, as in 1 Kings 3:2, explains it. Die Kraft von diesem Grund wird gesehen, wenn wir überlegen, wie der Autor von II-IV Kings,, schrieb nach der Reform Josias, zensiert jedes Abweichen von dem Gesetz in dieser Hinsicht oder, wie in 1 Kings 3:2, erklärt er. The purity of language speaks for an early rather than a late date within the above limits. Die Reinheit der Sprache spricht für eine frühe und nicht als späten Zeitpunkts innerhalb der oben genannten Grenzen. The appendix, however, may possibly be due to a somewhat later hand. Die Anlage kann jedoch möglicherweise darauf zurückzuführen sein, etwas später Hand. Moreover, additions by a subsequent inspired revisor may be admitted without difficulty. Darüber hinaus Ergänzungen durch eine nachfolgende inspiriert revisor kann zugelassen werden, ohne Schwierigkeiten.

SOURCES QUELLEN

It is now universally recognized that the author of I-II Kings made use of written documents in composing his work. Es ist jetzt allgemein anerkannt, dass der Autor von I-II Kings Gebrauch gemacht von schriftlichen Dokumenten in der Komposition seiner Arbeit. One such document, "The Book of the Just", is mentioned in connection with David's lament over Saul and Jonathan (II, i, 18). Ein solches Dokument, "Das Buch der Gerechten", wird in Verbindung mit David's Lament über Saul und Jonathan (II, i, 18). The canticle of Anna (I, ii, 1-10), David's hymn of thanksgiving (II, 22:2-51; cf. Psalm 17), and his "last words" were very probably also drawn from a written source. Die Canticum von Anna (I, II, 1-10), David's Hymne der Danksagung (II, 22:2-51; vgl.. Psalm 17), und seine "letzten Worte" waren sehr wohl auch aus einer schriftlichen Quelle. But besides these minor sources, the writer must have had at hand, at least for the history of David, a document containing much of the historical matter which he narrates. Aber abgesehen von diesen kleineren Quellen, die Schriftsteller müssen in der Hand hatte, zumindest für die Geschichte von David, ein Dokument mit sehr viel von der historischen Sache, die er erzählt. This we infer from the passages common to I-II Kings and the First Book of Paralipomenon (Chronicles), which are shown in the following list:– Dies folgern wir aus der gemeinsamen Passagen bis I-II Kings und das erste Buch von Paralipomenon (Chronik), die in der folgenden Liste: --

I K., xxxi II K., iii, 2-5 v, 1-10 v, 11-25 vi, 1-11 vi, 12-23 Ich K., xxxi II K., iii, 2-5 V, 1-10 V, 11-25 vi, vi 1-11, 12-23

viiI Par., x, 1-12 iii, 1-4 xi, 1-9 xiv, 1-16 xiii, 1-14 xv, 25-29 xvi, 1-3, 43 xviiI K., viii x,1-xi, 1 xii, 26-31 xxi, 18-22 xxiii, 8-39 xxiv VIII Par., x, iii 1-12, 1-4 xi, xiv 1-9, 1-16 xiii, xv 1-14, 25-29 xvi, 1-3, 43 XVIII K., VIII x, 1 -- xi, xii 1, 26-31 XXI, 18-22 xxiii, 8-39 xxiv

I Par., xviii xix, 1-xx. Ich Par., XVIII XIX, 1-xx. 1 xx, 1-3 xx, 4-8 xi, 10-46 xxi 1 xx, xx 1-3, 4-8 xi, 10-46 xxi

Although these passages often agree word for word, the differences are such that the author of Paralipomenon, the later writer, cannot be said to have copied from I-II Kings, and we must conclude that both authors made use of the same document. Obwohl diese Passagen oft zustimmen Wort für Wort, die Unterschiede so groß sind, daß der Autor von Paralipomenon, den späteren Schriftsteller, kann nicht gesagt werden, dass kopiert haben von I-II Könige, und wir müssen schließen, dass beide Autoren beriefen sich auf das gleiche Dokument. This seems to have been an official record of important public events and of matters pertaining to the administration, such as was probably kept by the court "recorder" (2 Samuel 8:16; 20:24), and is very likely the same as the "Chronicles of King David" (1 Chronicles 27:24). Dies scheint sich um eine offizielle Berichterstattung über wichtige öffentliche Veranstaltungen und über Fragen der Verwaltung, wie wahrscheinlich gehalten wurde durch das Gericht "Recorder" (2 Samuel 8:16, 20:24) und ist sehr wahrscheinlich das gleiche wie "Die Chroniken von König David" (1 Chronicles 27:24). To this document we may add three others mentioned in I Par. Zu diesem Dokument können wir hinzufügen, drei weitere in Par ich. (xxix, 29) as sources of information for the history of David, namely, the "Book of Samuel", the "Book of Gad", and the "Book of Nathan". (xxix, 29) als Informationsquellen für die Geschichte von David, nämlich das "Buch Samuel", das "Book of Gad" und das "Book of Nathan". These were works of the three Prophets, as we gather from II Par., ix, 29; xii, 15; xx, 34, etc.; and our author would hardly neglect writings recommended by such names. Diese Werke wurden von den drei Propheten, wie wir sammeln von Par-II., IX, 29; xii, 15; xx, 34, usw., und unser Autor kaum Vernachlässigung Schriften empfohlen von solchen Namen. Samuel very probably furnished the matter for his own history and for part of Saul's; Gad, David's companion in exile, the details of that part of David's life, as well as of his early days as king; and Nathan, information concerning the latter part, or even the whole, of his reign. Samuel sehr wahrscheinlich eingerichtete die Angelegenheit für seine eigene Geschichte und für einen Teil der Saul's; Gad, David's Begleiter im Exil, die Details dieses Teils von David's Leben, wie auch von seinen frühen Tagen als König, und Nathan, Informationen über den letzten Teil Oder sogar die gesamte, von seiner Herrschaft. Thus between them they would have fairly covered the period treated of, if, indeed, their narratives did not partially overlap. So zwischen ihnen, sie hätten recht, betraf den Zeitraum behandelt, wenn, ja, ihre Erzählungen nicht teilweise überschneiden. Besides these four documents other sources may occasionally have been used. Neben diesen vier Dokumente aus anderen Quellen können gelegentlich genutzt wurden. A comparison of the passages of I-II Kings and I Par. Ein Vergleich der Passagen von I-II Kings und ich Par. given in the list above shows further that both writers frequently transferred their source to their own pages with but few changes; for, since one did not copy from the other, the agreement between them cannot be explained except on the supposition that they more or less reproduce the same document. in der Liste oben zeigt ferner, dass beide Schriftsteller häufig übertragen ihre Quelle zu ihren eigenen Seiten mit aber nur wenige Änderungen; zu, da man keine Kopie von den anderen, die Vereinbarung zwischen ihnen nicht zu erklären, außer in der Vermutung, dass sie mehr oder weniger Reproduktion des gleichen Dokuments. We have therefore reason to believe that our author followed the same course in other cases, but to what extent we have no means of determining. Wir haben daher allen Grund zu der Annahme, dass unser Autor folgte dem gleichen Kurs in den anderen Fällen aber, in welchem Umfang wir haben keine Mittel zur Bestimmung.

THE CRITICAL THEORY Die Kritische Theorie

According to recent critics, I-II Kings is nothing but a compilation of different narratives so unskillfully combined that they may be separated with comparative ease. Nach den letzten Kritiker, I-II Kings ist nichts anderes als eine Zusammenstellung verschiedener Erzählungen unskillfully damit verbunden sind, dass sie auch sein mögen getrennt mit vergleichenden Mühelosigkeit. In spite of this comparative ease in distinguishing the different elements, the critics are not agreed as to the number of sources, nor as to the particular souce to which certain passages are to be ascribed. Trotz dieser vergleichenden Leichtigkeit bei der Unterscheidung der verschiedenen Elemente, die Kritiker nicht einig sind hinsichtlich der Zahl der Quellen, noch in Bezug auf die besondere Quelle, auf die bestimmte Passagen werden sollen zugeschrieben. At present the Wellhausen-Budde theory is accepted, at least in its main outlines, by nearly the whole critical school. Zur Zeit der Wellhausen-Budde Theorie akzeptiert wird, zumindest in seinen wesentlichen Konturen, durch fast die gesamte kritische Schule. According to this theory, II, ix-xx, forms one document, which is practically contemporary with the events described; the rest (excluding the appendix) is chiefly made up of two writings, an older one, J, of the ninth century, and a later one, E, of the end of the eighth or the beginning of the seventh century. Nach dieser Theorie, II, IX-xx, bildet ein Dokument, das ist praktisch mit der zeitgenössischen Ereignisse beschrieben, der Rest (ohne Anhang) ist im Wesentlichen aus zwei Schriften, eine ältere, J, des neunten Jahrhundert, und einen späteren, E, der Ende des achten oder Anfang des siebten Jahrhunderts. They are designated J and E, because they are either due to the authors of the Jahwist and Elohist documents of the Hexateuch, or to writers belonging to the same schools. Sie sind benannt J und E, weil sie entweder durch die Autoren der Jahwist und Elohist Dokumenten des Hexateuch, oder Schriftsteller aus der gleichen Schule. Both J and E underwent modifications by a revisor, J² and E² respectively, and after being welded together by a redactor, RJE, were edited by a writer of the Deuteronomic school, RD. Beide J und E Modifikationen unterzogen durch eine revisor, J ² und E ² bzw., und nachdem sie zusammengeschweißt durch einen Redakteur, RJE, wurden bearbeitet von einem Schriftsteller der Deuteronomic Schule, RD. After this redaction some further additions were made, among them the appendix. Nach dieser Redaktion einige weitere Ergänzungen gemacht wurden, unter ihnen der Anhang. The different elements are thus divided by Budde:– Die verschiedenen Elemente sind somit geteilt durch Budde: --

J.–I, ix, 1-x, 7, 9-16; xi, 1-11, 15; xiii, 1-7a, 15b-18; xiv, 1-46, 52; xvi, 14-23; xviii, 5-6, 11, 20-30; xx, 1-10, 18-39, 42b; xxii, 1-4, 6-18, 20-23; xxiii, 1-14a; xxvi; xxvii; xxix-xxxi. J.-I, IX, 1-x, 7, 9-16; xi, 1-11, 15; xiii, 1-7a, 15b-18; xiv, 1-46, 52; xvi, 14-23; xviii , 5-6, 11, 20-30; xx, 1-10, 18-39, 42b; XXII, 1-4, 6-18, 20-23; xxiii, 1-14a; xxvi; xxvii; xxix-xxxi Werden. II, i, 1-4, 11-12, 17-27; ii, 1-9, 10b, 12-32; iii; iv; v, 1-3, 6-10, 17-25; vi; ix-xi; xii, 1-9, 13-30, xiii-xx, 22. II, i, 1-4, 11-12, 17-27, ii, 1-9, 10b, 12-32, iii, iv, v, 1-3, 6-10, 17-25; VI; IX - Xi; xii, 1-9, 13-30, XIII-xx, 22. J².–I, x, 8; xiii, 7b- 15a, 19-22. J .- I ², x, 8; xiii, 7b-15a, 19-22.

E.–I, iv, 1b-vii, 1; xv, 2-34; xvii, 1-11, 14-58; xviii, 1-4, 13-29; xix, 1, 4-6, 8-17; xxi, 1- 9; xxi, 19; xxii, 19-xxiv, 19; xxv; xxviii. E.-I, IV, 1b-VII, 1; xv, 2-34; xvii, 1-11, 14-58; xviii, 1-4, 13-29; XIX, 1, 4-6, 8-17 ; XXI, 1 - 9; XXI, 19; XXII, 19-XXIV, 19; xxv; XXVIII. II, i, 6-10, 13-16; vii. II, i, 6-10, 13-16; vii. E².–I, i, 1-28; ii, 11- 22a, 23-26; iii, 1-iv, 1a; vii, 2-viii, 22; x, 17-24; xii. E ² .- i, I, 1-28; ii, 11 - 22a, 23-26, iii, 1-IV, 1a; vii, 2-VIII, 22, x, 17-24; xii.

RJE.–I, x, 25-27; xi, 12-14; xv, 1; xviii, 21b; xix, 2-3, 7; xx, 11-17, 40-42a; xxii, 10b; xxiii, 14b-18; xxiv, 16, 20-22a. RJE.-I, x, 25-27; xi, 12-14; xv, 1; xviii, 21b; XIX, 2-3, 7; xx, 11-17, 40-42a; XXII, 10b; xxiii, 14b -18; XXIV, 16, 20-22a. II, i, 5. II, i, 5. RD.–1, iv, 18 (last clause); vii, 2; xiii, 1; xiv, 47-51; xxviii, 3. RD.-1, IV, 18 (letzter Satz); vii, 2; xiii, 1; xiv, 47-51; XXVIII, 3. II, ii, 10a, 11; v, 4-5; viii; xii, 10-12. II, II, 10a, 11, v, 4-5; VIII; xii, 10-12.

Additions of a later editor.–I, iv, 15, 22; vi, 11b, 15, 17-29; xi, 8b; xv, 4; xxiv, 14; xxx, 5. Zugänge zu einem späteren Zeitpunkt editor.-I, IV, 15, 22; vi, 11b, 15, 17-29; xi, 8b; xv, 4; XXIV, 14; xxx, 5. II, iii, 30; v, 6b, 7b, 8b; xv, 24; xx, 25- 26. II, III, 30, v, 6b, 7b, 8b; xv, 24; xx, 25 - 26.

Latest additions.–I, ii, 1-10, 22b; xvi, 1-13; xvii, 12-13; xix, 18-24; xx, 10-15; xxii, 5. Aktuelle additions.-I, II, 1-10, 22b; xvi, 1-13; xvii, 12-13; XIX, 18-24; xx, 10-15; XXII, 5. II, xiv, 26; xxi-xxiv. II, XIV, 26; xxi-xxiv.

This minute division, by which even short clauses are to a nicety apportioned to their proper sources, is based on the following grounds. Diese Teilung Minuten, mit der sogar kurze Klauseln sind zu einer Feinheit und ihn auf ihre ordnungsgemäße Quellen, beruht auf folgenden Gründen. (1) There are duplicate narratives giving a different or even a contradictory presentation of the same event. (1) Es sind die Erzählungen Duplikat einer anderen oder sogar eine widersprüchliche Darstellung der gleichen Veranstaltung. There are two accounts of Saul's election (I, viii, 1-xi), of his rejection (xiii, 1-14 and xv), of his death (I, xxxi, 1 sqq., and II, i, 4 sqq.), of his attempt to pierce David (I, xxiii, 10-11, and xix, 9-10d). Es gibt zwei Konten von Saul's Wahl (I, VIII, 1-xi), der seine Ablehnung (xiii, 1-14 und XV), der zu seinem Tod (I, XXXI, 1 sqq., Und II, i, 4 sqq. ), Von seinem Versuch, gewaltsam öffnen David (I, XXIII, 10-11, und XIX, 9-10d). There are also two accounts of David's introduction to Saul (I, xvi, 14 sqq. and xvii, 55-58), of his flight from court (xix, 10 sqq., and xxi, 10), of his taking refuge with Achis (xxi, 10 sqq., and xxvii, 1 sqq.), of his sparing Saul's life (xxiv, and xxvi). Darüber hinaus gibt es zwei Konten von David's Einführung in Saul (I, XVI, 14 sqq. Und XVII, 55-58), für seine Flucht aus Gericht (XIX, 10 sqq., Und XXI, 10), der seine Zuflucht nehmen mit Achis (XXI, 10 sqq., und XXVII, 1 sqq.), der seine schonende Saul's Leben (XXIV, und xxvi). Lastly, there are two accounts of the origin of the proverb: "Is Saul too among the prophets?" Schließlich gibt es zwei Konten auf die Herkunft der Sprichwort: "Ist Saul auch unter den Propheten?" (x, 12; xix, 24). (x, 12, XIX, 24). Some of these double narratives are not only different, but contradictory. Einige dieser Doppel-Erzählungen sind nicht nur verschieden, sondern widersprüchlich. In one account of Saul's election the people demand a king, because they are dissatisfied with the sons of Samuel; the prophet manifests great displeasure and tries to turn them from their purpose; he yields, however, and Saul is chosen by lot. In einem Konto von Saul's Wahl die Menschen fordern ein König, denn sie sind unzufrieden mit den Söhnen von Samuel, der Prophet manifestiert großen Unmut und versucht, sie von ihren Zweck, er ergibt sich jedoch, und Saul wird durch das Los bestimmt. In the other, Samuel shows no aversion to the kingdom; he privately anoints Saul at God's command that he may deliver Israel from the Philistines; Saul is proclaimed king only after, and in reward of his victory over the Ammonite king, Naas. In den anderen, Samuel zeigt keine Abneigung gegen das Reich; er privat anoints Saul auf Gottes Befehl, so kann er liefern Israel von den Philistern; Saul König proklamiert wird erst nach und Belohnung von seinem Sieg über die Ammoniten König, Naas. According to one version of Saul's death, he killed himself by falling on his sword; according to the other, he was slain at his own request by an Amalecite. Nach einer Version von Saul's Tod, er tötete sich selbst durch ein Sturz auf sein Schwert; nach dem anderen wurde er erschlagen auf eigenen Wunsch von einem Amalecite. Again, in xvi, David, then arrived at full manhood and experienced in warfare, is called to court to play before Saul and is made his armour-bearer, and yet in the very next chapter he appears as a shepherd lad unused to arms and unknown both to Saul and to Abner. Auch in xvi, David, dann kam bei voller Männlichkeit und Erfahrung in der Kriegsführung, heißt vor Gericht zu spielen, bevor Saul und besteht aus seiner Rüstung-Inhaberaktien, und noch im nächsten Kapitel erscheint er als Hirte Jüngling unbenutzt zu den Waffen und Unbekannte beide zu Saul und Abner. Moreover, there are statements at variance with one another. Darüber hinaus gibt es Aussagen im Widerspruch zu einander. In I, vii, 33, it is stated that "the Philistines . . . did not come any more into the borders of Israel . . . all the days of Samuel"; while in ix, 16, Saul is elected king to deliver Israel from them, and in xiii a Philistine invasion is described. In I, VII, 33 heißt es, dass "der Philister... Kam nicht mehr in die Grenzen Israels... Alle die Tage von Samuel"; während in ix, 16, Saul wird zum König zu liefern Israel von ihnen, und in xiii ein Philister Invasion beschrieben wird. In I, vii, 15, Samuel is said to have judged Israel all the days of his life, though in his old age he delegated his powers to his sons (viii, 1), and after the election of Saul solemnly laid down his office (xii). In I, VII, 15, Samuel habe beurteilt Israel alle Tage seines Lebens, obwohl in seinem Alter delegiert er seine Macht an seinen Söhnen (VIII, 1), und nach der Wahl von Saul feierlich legte sein Amt (XII). Finally, in I, xv, 35, Samuel is said never to have seen Saul again, and yet in xix, 24, Saul appears before him. Schließlich, I, XV, 35, Samuel wird gesagt, nie gesehen zu haben, Saul wieder, und doch in XIX, 24, Saul erscheint vor ihm. All this shows that two narratives, often differing in their presentation of the facts, have been combined, the differences in some cases being left unharmonized. All dies zeigt, dass zwei Erzählungen, die oft in ihren unterschiedlichen Darstellung des Sachverhalts, wurden kombiniert, die Unterschiede in einigen Fällen rüber verlassend nichtharmonisierten. (2) Certain passages present religious conceptions belonging to a later age, and must therefore be ascribed to a later writer, who viewed the events of past times in the light of the religious ideas of his own. (2) Bestimmte Passagen präsentieren religiösen Vorstellungen Zugehörigkeit zu einem späteren Alter, und ist daher zurückzuführen auf einen späteren Schriftsteller, angesehen, die Ereignisse des vergangenen Zeiten vor dem Hintergrund der religiösen Vorstellungen von seiner eigenen. A difference of literary style can also be detected in the different parts of the work. Ein Unterschied von literarischen Stil kann auch erkannt werden in den verschiedenen Teilen des Werkes. If all this were true, the theory of the critics would have to be admitted. Wenn all dies wahr wäre, die Theorie der Kritiker hätte zugelassen werden sollen. In that case much of I-II Kings would have but little historical value. In diesem Fall wird ein großer Teil I-II Kings hätten aber wenig historischem Wert. The argument from the religious conceptions assumes the truth of Wellhausen's theory on the evolution of the religion of Israel; while that from literary style is reduced to a list of words and expressions most of which must have been part of the current speech, and for this reason could not have been the exclusive property of any writer. Das Argument aus der religiösen Vorstellungen nimmt an, dass die Wahrheit von Wellhausen's Theorie über die Entwicklung der Religion Israels, während das von literarischen Stil ist reduziert auf eine Liste von Wörtern und Ausdrücken von denen die meisten gewesen sein muss Teil der aktuellen Rede, und für diese Grund nicht hätten das alleinige Eigentum eines Schriftstellers. The whole theory, therefore, rests on the argument from double narratives and contradictions. Die ganze Theorie, deshalb stützt sich auf das Argument von Doppel-Erzählungen und Widersprüchen. As this seems very plausible, and presents some real difficulties, it demands an examination. Da dies scheint sehr plausibel, und stellt einige echte Schwierigkeiten, sie fordert eine Prüfung.

DOUBLETS AND CONTRADICTIONS Dubletten und Widersprüche

Some of the narratives said to be doublets, while having a general resemblance, differ in every detail. Einige der Geschichten gesagt werden Dubletten, wobei eine allgemeine Ähnlichkeit, unterscheiden sich in jedem Detail. This is the case with the two accounts of Saul's disobedience and rejection, with the two narratives of David's sparing Saul's life, and of his seeking refuge with Achis. Dies ist der Fall mit den beiden Konten von Saul's Ungehorsam und der Ablehnung, mit den beiden Erzählungen von David's schonende Saul's Leben, und über seine Zuflucht sucht mit Achis. Such narratives cannot be identified, unless the improbability of the events occurring as related be shown. Solche Geschichten können nicht identifiziert werden, es sei denn, die Unwahrscheinlichkeit der Ereignisse im Zusammenhang gezeigt werden. But is it improbable that Saul should on two different occasions have disregarded Samuel's directions and that the latter should repeat with greater emphasis the announcement of his rejection? Aber ist es unwahrscheinlich, dass Saul sollte auf zwei verschiedenen Gelegenheiten haben, außer Acht gelassen Samuel's Richtungen und dass diese wiederholen, sollten mit einer stärkeren Betonung der Ankündigung seiner Ablehnung? Or that in the game of hide-and-seek among the mountains David should have twice succeeded in getting near the person of Saul and should on both occasions have refrained from harming him? Oder dass im Spiel der Versteckspiel zwischen den Bergen David sollte zweimal gelungen, in der Nähe der Person von Saul und sollte in beiden Fällen haben darauf verzichtet, ihm zu schaden? Or that under changed conditions he should have entered into negotiations with Achis and become his vassal? Oder dass unter veränderten Bedingungen sollte er haben in Verhandlungen mit Achis und seine Vasallen geworden? Even where the circumstances are the same, we cannot at once pronounce the narratives to be only different accounts of the same occurrence. Selbst dort, wo die Umstände, die gleichen sind, können wir nicht auf einmal aussprechen die Erzählungen werden nur verschiedene Konten des selben Ereignisses. It is not at all strange that Saul in his insane moods should twice have attempted to spear David, or that the loyal Ziphites should twice have betrayed to Saul David's whereabouts. Es ist überhaupt nicht merkwürdig, dass Saul in seinem wahnsinnigen Stimmung sollte zweimal versucht haben, zu Speer David, oder dass die treuen Ziphites sollte zweimal betrogen zu haben Saul David's Aufenthaltsort. The two accounts of Saul among the prophets at first sight seem to be real doublets, not so much because the two narratives are alike, for they differ considerably, as because both incidents seem to be given as the origin of the proverb: "Is Saul too among the prophets?" Die beiden Konten von Saul unter den Propheten auf den ersten Blick zu sein scheinen echte Dubletten, nicht so sehr, weil die beiden Erzählungen sind gleichermaßen, denn sie unterscheiden sich erheblich, als da beide Vorfälle zu sein scheinen als die Herkunft der Sprichwort: "Ist Saul Auch unter den Propheten? " The first, however, is alone said to have given rise to the proverb. Die erste ist jedoch allein haben dazu geführt, daß das Sprichwort. The expression used in the other case–"Wherefore they say, Is Saul also among the prophets?"–does not necessarily imply that the proverb did not exist before, but may be understood to say that it then became popular. Der Ausdruck, die in dem anderen Fall-"Darum sagen sie: Ist Saul auch unter den Propheten?"-Nicht unbedingt bedeuten, dass das Sprichwort nicht existierte vor, kann aber verstehen, zu sagen, dass es damals sehr beliebt. The translation of the Vulgate, "Unde et exivit proverbium", is misleading. Die Übersetzung der Vulgata, "unde et exivit proverbium", ist irreführend. There is no double mention of David's flight from court. Es gibt keine doppelte Erwähnung von David's Flug von Gericht. When in xxi, 10, he is said to have fled from the face of Saul, nothing more is affirmed than that he fled to avoid being taken by Saul, the meaning of the expression "to flee from the face of" being to flee for fear of some one. Wenn im XXI, 10, er habe flohen aus dem Gesicht von Saul, nichts weiter ist als bekräftigt, dass er floh um zu verhindern, dass die von Saul, die Bedeutung des Ausdrucks "zur Flucht aus dem Gesicht" wird zur Flucht zu Angst vor einige ein. The double narrative of Saul's election is obtained by tearing asunder parts which complement and explain one another. Die Doppel-Erzählung von Saul's Wahl erhält man, indem man "Tearing-Teile spalten die Ergänzung und erklären sich gegenseitig. Many a true story thus handled will yield the same results. Viele einer wahren Geschichte so gehandhabt wird Ausbeute die gleichen Ergebnisse. The story as it stands is natural and well connected. Die Geschichte, wie er ist natürlich und gut verbunden. The people, disgusted at the conduct of the sons of Samuel, and feeling that a strong central government would be an advantage for the defence of the country, request a king. Die Menschen, angewidert auf das Verhalten der Söhne von Samuel, und das Gefühl, dass eine starke Zentralregierung wäre ein Vorteil für die Verteidigung des Landes, einen König. Samuel receives the request with displeasure, but yields at God's command and appoints the time and place for the election. Samuel erhält den Antrag mit Unmut, aber die Erträge auf Gottes Befehl und ernennt die Uhrzeit und den Ort für die Wahl. In the meanwhile he anoints Saul, who is later designated by lot and acclaimed king. In der Zwischenzeit er anoints Saul, später, ist von viel beachteten und König. All, however, did not recognize him. Alle, jedoch nicht erkennen ihn. Influential persons belonging to the larger tribes were very likely piqued that an unknown man of the smallest tribe should have been chosen. Einflussreiche Personen gehören zu den größeren Stämmen wurden piqued sehr wahrscheinlich, dass ein unbekannter Mann der kleinste Stamm hätte gewählt. Under the circumstances Saul wisely delayed assuming royal power till a favourable opportunity presented itself, which came a month later, when Naas besieged Jabes. Unter den gegebenen Umständen vernünftig Saul verzögerte Übernahme königlichen Macht, bis eine günstige Gelegenheit präsentierte sich, der kam einen Monat später, als Naas belagerte Jabes. It is objected, indeed, that, since the Jabesites did not send a message to Saul in their pressing danger, chap. Es ist widersprochen, in der Tat, dass seit dem Jabesites nicht senden Sie bitte eine Nachricht an Saul in ihrem Druck auf die Gefahr, chap. xi, 4 sq., must have belonged to an account in which Saul had not yet been proclaimed king, whence a double narrative is clearly indicated. xi, 4 qm, müssen im Besitz eines Kontos in der Saul noch nicht proklamiert König, wo eine doppelte Erzählung wird deutlich hingewiesen. But even if the Jabesites had sent no message, the fact would have no significance, since Saul had not received universal recognition; nothing, however, warrants us to read such a meaning into the text. Aber selbst wenn die Jabesites habe keine Botschaft, die Tatsache, hätte keine Bedeutung, da Saul noch nicht eingegangen universelle Anerkennung, nichts jedoch, Optionsscheine uns zu lesen, eine solche Bedeutung in den Text. At all events, Saul on hearing the news immediately exercised royal power by threatening with severe punishment anyone who would not follow him. Auf jeden Fall, Saul in der mündlichen Verhandlung Nachrichten sofort ausgeübt königlichen Macht mit der Drohung mit einer schweren Strafe jemand, würde ihm nicht folgen. Difficulties, it is true, exist as to some particulars, but difficulties are found also in the theory of a double account. Schwierigkeiten, es stimmt, gibt es bis zu einem gewissen Angaben, aber Schwierigkeiten finden sich auch in der Theorie der ein doppeltes Konto. The two accounts of Saul's death are really contradictory; but only one is the historian's; the other is the story told by the Amalecite who brought to David the news of Saul's death, and nothing indicates that the writer intends to relate it as true. Die beiden Konten von Saul's Tod wirklich widersprüchlich sind, aber nur eine ist der Historiker's, die andere ist die Geschichte erzählt von der Amalecite, brachte David die Nachricht von Saul's Tod, und nichts deutet darauf hin, dass der Schriftsteller will er sich als wahr. We need have little hesitation in pronouncing it a fabrication of the Amalecite. Wir brauchen nur wenig zu zögern ihr eine Aussprache Fertigung des Amalecite. Lying to promote one's interests is not unusual, and the hope of winning David's favour was a sufficient inducement for the man to invent his story. Liegen zur Förderung ihrer Interessen ist nicht ungewöhnlich, und die Hoffnung zu gewinnen Davids wurde zugunsten einer ausreichenden Anreiz für den Mann zu erfinden, seine Geschichte.

With regard to the apparent contradiction between xvi, 14-23, and xvii, it should be remarked that the Vatican (B) and a few other manuscripts of the Septuagint omit xvii, 12-31 and xvii, 55-xviii, 5. Im Hinblick auf den scheinbaren Widerspruch zwischen xvi, 14-23, und XVII, sollte sie bemerkte, dass der Vatikan (B) und ein paar anderen Handschriften der Septuaginta weglassen xvii, 12-31 und XVII, 55-XVIII, 5. This form of the text is held to be the more original, not only by some conservative writers, but by such critics as Cornill, Stade, WR Smith, and HP Smith. Diese Form des Textes ist gehalten zu werden, desto mehr Original, nicht nur von einigen konservativen Schriftsteller, sondern durch solche Kritiker wie Cornill, Stade, WR Smith, Smith und HP. But though this text, if it were certain, would lessen the difficulty, it would not entirely remove it, as David still appears as a boy unused to arms. Aber obwohl dieses Textes, wenn sie sich sicher, würde mindern die Schwierigkeit, wäre es nicht ganz entfernt werden, wie David immer noch als Junge zu den Waffen unbenutzt. The apparent contradiction disappears if we take xvi, 14-23, to be out of its chronological place, a common enough occurrence in the historical books both of the Old and of the New Testament. Der scheinbare Widerspruch verschwindet, wenn wir xvi, 14-23, die aus seiner chronologisch Ort, ein gemeinsames Auftreten genug in den beiden historischen Büchern des Alten und des Neuen Testaments. The reason of the inversion seems to be in the desire of the author to bring out the contrast between David, upon whom the spirit of the Lord came from the day of his anointing, and Saul, who was thenceforth deserted by the spirit of the Lord, and troubled by an evil spirit. Der Grund der Inversion zu sein scheint auf den Wunsch des Autors zu bringen, den Kontrast zwischen David, auf denen der Geist des Herrn kam ab dem Tag seiner Salbung, und Saul,, wurde seither durch die menschenleeren Geist des Herrn Und beunruhigt durch einen bösen Geist. Or it may be due to the fact that with xvii the author begins to follow a new source. Oder kann es aufgrund der Tatsache, dass mit xvii des Autors zu folgen beginnt eine neue Quelle. This supposition would explain the repetition of some details concerning David's family, if xvii, 17-21, is original. Diese Vermutung würde erklären, die Wiederholung einige Details über David's family, wenn xvii, 17-21, ist originell. According to the real sequence of events, David after his victory over Goliath returned home, and later, having been recommended by one who was aware of his musical skill, he was called to court and permanently attached to the person of Saul. Nach Angaben der realen Abfolge von Ereignissen, David nach seinem Sieg über Goliath nach Hause zurückgekehrt, und später, wurde empfohlen, durch ein bewusst war sein musikalisches Können, wurde er vor Gericht zu bringen und dauerhaft an der Person von Saul. This explanation might seem inadmissible, because it is said (xviii, 2) that "Saul took him that day, and would not let him return to his father's house." Diese Erklärung mag unzulässig, weil es heißt, (xviii, 2), dass "Saul nahm ihn an diesem Tag, und würde ihn nicht wieder in seines Vaters Haus." But as "on that day" is often used in a loose way, it need not be taken to refer to the day on which David slew Goliath, and room will thus be left for the incident related in xvi, 14-23. Aber als "an diesem Tag" wird häufig verwendet, in einer lockeren Art und Weise, so brauchen sie nicht getroffen werden, um auf den Tag, an dem David erschlug Goliath, Raum und werden somit auf den Weg nach dem Vorfall in Zusammenhang xvi, 14-23. It is not true, therefore, that it is impossible to reconcile the two accounts, as is asserted. Es ist nicht wahr, dass es unmöglich ist, die Vereinbarkeit von zwei Konten, wie behauptet wird. The so-called contradictory statements may also be satisfactorily explained. Die so genannte widersprüchliche Aussagen können auch zufriedenstellend erklärt werden. As vii is a summary of Samuel's administration, the words "the Philistines . . . did not come any more into the borders of Israel" must be taken to refer only to Samuel's term of office, and not to his whole lifetime; they do not, therefore, stand in contradiction with xiii, where an incursion during the reign of Saul is described. Wie VII wird eine Zusammenfassung der Samuel-Verwaltung, die Worte "der Philister... Kam nicht mehr in die Grenzen Israels" zu treffen, beziehen sich nur auf Samuel Amtszeit, und nicht auf sein ganzes Leben lang; sie nicht Daher stehen im Widerspruch zu xiii, wo ein Einbruch während der Regierungszeit von Saul beschrieben wird. Besides, it is not said that there were no further wars with the Philistines; the following clause: "And the hand of the Lord was against the Philistines, all the days of Samuel", rather supposes the contrary. Außerdem ist es nicht gesagt, dass es keine weiteren Kriege mit den Philistern, die folgende Klausel: "Und die Hand des Herrn war gegen die Philister, alle die Tage von Samuel", sondern setzt im Gegenteil. There were wars, indeed, but the Philistines were always defeated and never succeeded in gaining a foothold in the country. Es gab Kriege, ja, aber die Philister waren immer besiegt und nie gelungen, gewinnt ein Standbein im Land. Still they remained dangerous neighbours, who might attack Israel at any moment. Dennoch blieb sie gefährliche Nachbarn, Israel angreifen könnte in jedem Moment. Hence it could well be said of Saul, "He shall save my people out of the hands of the Philistines" (ix, 16), which expression does not necessarily connote that they were under the power of the Philistines. Daher könnte es durchaus sein, sagte von Saul, "Er hat mein Volk retten aus den Händen der Philister" (ix, 16), der Ausdruck nicht unbedingt connote dass sie unter die Macht der Philister. Ch. xiii, 19-21, which seems to indicate that the Philistines were occupying the country at the time of Saul's election, is generally acknowledged to be misplaced. xiii, 19-21, das scheint darauf hinzudeuten, dass die Philister waren besetzen das Land in der Zeit von Saul's Wahl, ist allgemein anerkannt zu werden, fehl am Platze. Further, when Samuel delegated his powers to his sons, he still retained his office, and when he did resign it, after the election of Saul, he continued to advise and reprove both king and people (cf. I, xii, 23); he can therefore be truly said to have judged Israel all the days of his life. Weitere, wenn Samuel delegiert seine Befugnisse auf seine Söhne, behielt er noch sein Büro, und wenn er zurücktreten, nachdem die Wahl von Saul, fuhr er fort zu beraten und reprove beide König und die Menschen (vgl. I, XII, 23); Er kann daher gesagt werden, wirklich zu beurteilen haben Israel alle Tage seines Lebens. The last contradiction, which Budde declares to be inexplicable, rests on a mere quibble about the verb "to see". Der letzte Widerspruch, der Budde erklärt werden unerklärlich, stützt sich auf eine bloße quibble über das Verb "sehen". The context shows clearly enought that when the writer states that "Samuel saw Saul no more till the day of his death" (xv, 35), he means to say that Samuel had no further dealings with Saul, and not that he never beheld him again with his eyes. Der Kontext macht deutlich, dass ausreichend, wenn der Schriftsteller heißt es: "Samuel sah Saul nicht mehr bis zum Tag seines Todes" (xv, 35), er bedeutet, zu sagen, dass Samuel hatte keine weiteren Umgang mit Saul, und nicht, dass er nie sah ihn wieder mit seinen Augen. Really, is it likely that a redactor who, we are told, often harmonizes his sources, and who plainly intends to present a coherent story, and not merely a collection of old documents, would allow glaring contradictions to stand? Wirklich, ist es wahrscheinlich, dass ein Redakteur, wird uns erzählt, oft harmoniert seine Quellen, klar, und beabsichtigt, eine kohärente Geschichte, und nicht nur eine Sammlung von alten Dokumenten, würde es eklatante Widersprüche zu stehen? There is no sufficient reason, then, why we should not grant a historical character to the section I, i-II, viii, as well as to the rest of the work. Es besteht kein hinreichender Grund also, warum sollten wir nicht gewähren, ein historisches Zeichen nach Abschnitt I, I-II, VIII, als auch für den Rest der Arbeit. Those internal marks–namely, lifelike touches, minuteness of detail, bright and flowing style–which move the critics to consider the latter part as of early origin and of undoubted historical value, are equally found in the first. Diese internen Marken-nämlich, lebensechte berührt, minuteness zum Detail, hell und fließenden Stil-die bewegen sich die Kritiker zu prüfen, die als letzte Teil der frühen Ursprung und die zweifellos von historischem Wert, sind gleich in der ersten.

THE HEBREW TEXT, THE SEPTUAGINT, AND THE VULGATE Das hebräische Text, der Septuaginta und der Vulgata

The Hebrew text has come down to us in a rather unsatisfactory condition, by reason of the numerous errors due to transcribers. Das hebräische Text hat sich bis sie uns in einem eher unbefriedigenden Zustand, wegen der zahlreichen Fehler aufgrund zu übersetzen. The numbers especially have suffered, probably because in the oldest manuscripts they were not written out in full. Die Zahlen besonders gelitten haben, wahrscheinlich, weil in der ältesten Handschriften waren sie nicht voll ausgeschrieben. In I, vi, 19, seventy men become "seventy men, and fifty thousand of the common people." In I, VI, 19, siebzig Männer zu "siebzig Männer und fünfzigtausend der gemeine Volk." In I, xiii, 5, the Philistines are given the impossible number of thirty thousand chariots. In I, XIII, 5, die Philister sind das Unmögliche Zahl der dreißigtausend Wagen. Saul is only a year old when he begins to reign, and reigns but two years (I, xiii, 1). Saul ist nur ein Jahr alt, als er beginnt zu regieren, und es herrscht aber zwei Jahre (I, XIII, 1). Absalom is made to wait forty years to accomplish the vow he made while in Gessur (II, xv, 7). Absalom wird auf vierzig Jahre warten, um das Gelübde gemacht, während er in Gessur (II, XV, 7). In I, viii, 16, oxen are metamorphosed into "goodliest young men", while in II, x, 18, forty thousand footmen are changed into horsemen. In I, VIII, 16, Ochsen sind Umwandlungsprozess in "tüchtigste junge Männer", während in II, x, 18, vierzigtausend footmen werden geändert in Reitern. Michol, who in II, vi, 23, is said to have had no children, in II, xxi, 8, is credited with the five sons of her sister Merob (cf. I, xviii, 19; xxv, 44; II, iii, 15). Michol, in, II, VI, 23, wird gesagt, haben keine Kinder, II, XXI, 8, gutgeschrieben ist mit den fünf Söhnen ihrer Schwester Merob (vgl. I, XVIII, 19; XXV, 44; II, III, 15). In II, xxi, 19, Goliath is again slain by Elchanan, and, strange to say, though I Par., xx, 5, tells us that the man killed by Elchanan was the brother of the giant, some critics here also see a contradiction. In II, XXI, 19, Goliath ist wieder erschlagen von Elchanan, und seltsam zu sagen, wenn ich Par., Xx, 5, sagt uns, dass der Mann getötet von Elchanan war der Bruder des riesigen, einige Kritiker hier auch eine Widerspruch. Badan in I, xii, 11, should be changed to Abdon or Barak, and Samuel, in the same verse, to Samson, etc. Many of these mistakes can readily be corrected by a comparison with Paralipomenon, the Septuagint, and other ancient versions. Badan I, XII, 11, sollte so geändert werden, Abdon oder Barak, und Samuel, in der gleichen Vers, Samson, usw. Viele dieser Fehler kann leicht korrigiert werden durch einen Vergleich mit Paralipomenon, der Septuaginta, und andere alte Versionen Werden. Others antedate all translations, and are therefore found in the versions as well as in the Massoretic (Hebrew) text. Andere antedate alle Übersetzungen, und sind daher in den Versionen als auch in der Massoretic (Hebräisch) Text. In spite of the work of correction done by modern commentators and textual critics, a perfectly satisfactory critical text is still a desideratum. Trotz der Arbeit der Korrektur erfolgt durch moderne Kommentatoren und textuelle Kritiker, eine völlig befriedigende kritische Text ist nach wie vor ein Desiderat. The Septuagint differs considerably from the Massoretic text in many instances; in others the case is not so clear. Die Septuaginta unterscheidet sich wesentlich von den Massoretic Text in vielen Fällen, in anderen der Fall ist nicht so klar. The Vulgate was translated from a Hebrew text closely resembling the Massoretic; but the original text has been interpolated by additions and duplicate translations, which have crept in from the Itala. Die Vulgata wurde übersetzt von einem hebräischen Text stark ähneln die Massoretic, aber der ursprüngliche Text wurde interpoliert von Ergänzungen und doppelte Übersetzungen, die sich eingeschlichen von der Itala. Additions occur: I, iv, 1; v, 6, 9: viii, 18; x, 1; xi, 1; xiii, 15; siv, 22, 41; xv, 3, 12; xvii, 36; xxi, 11; xxx, 15; II, i, 26; v, 23; x, 19; xiii, 21, 27; xiv, 30; duplicate translations, I, ix, 15; xv, 32; xx, 15; xxiii, 13, 14; II, i, 18; iv, 5; vi, 12; xv, 18, 20. Zugänge auftreten: I, IV, 1, v, 6, 9: VIII, 18, x, 1; xi, 1; xiii, 15; SIV, 22, 41; xv, 3, 12; xvii, 36, XXI, 11 ; Xxx, 15; II, i, 26, v, 23 x, 19; xiii, 21, 27; xiv, 30; doppelte Übersetzungen, I, IX, 15; xv, 32; xx, 15; xxiii, 13, 14; II, i, 18; IV, 5; vi, 12; xv, 18, 20.

Publication information Written by F. Bechtel. Impressum Geschrieben von F. Bechtel. Transcribed by WGKofron. Transkribiert von WGKofron. With thanks to St. Mary's Church, Akron, Ohio The Catholic Encyclopedia, Volume VIII. Mit Dank an St. Mary's Church, Akron, Ohio Die katholische Enzyklopädie, Band VIII. Published 1910. Veröffentlicht 1910. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1910. Nihil obstat, 1. Oktober 1910. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

Catholic: GIGOT, Special Introd. Katholische: Gigot, Special Introd. (New York, 1901), 251-65; CORNELY, Introductio, (Paris, 1897), i, 240-76; HUMMELBAUER, Comm. (New York, 1901), 251-65; Cornely, Introductio, (Paris, 1897), i, 240-76; HUMMELBAUER, Comm. in Libros Samuelis (Paris, 1886); FILLION in VIG., Dict. In libros Samuelis (Paris, 1886); Fillion in Vig., Dict. de la Bible, sv Rois (les quatre livres des); VIGOROUX, Manuel Bibl., 10th ed., II (Paris, 1899), 80 sqq.; CLAIR, Livres des Rois (Paris, 1884); DHORME, Les Livres de Samuel (Paris, 1910); KAULEN, Einleitung (3rd ed., Freiburg im Br., 1890), 223-30; SCHÄFERS, I Sam., i-xv literarkritisch untersucht in Bibl. de la Bible, sv Rois (Les quatre livres des); VIGOROUX, Manuel Bibl., 10th ed.., II (Paris, 1899), 80 sqq.; Clair, Livres des Rois (Paris, 1884); DHORME, Les Livres de Samuel (Paris, 1910); KAULEN, Einleitung (3rd Ed., Freiburg im Br., 1890), 223-30; Schäfers, ich Sam., I-xv literarkritisch untersucht in Bibl. Zeitschr., V (1907), 1, 126, 235, 359; VI, 117; PETERS, Beiträge zur Text-und Literaturkritik der B252;cher Samuels (Vienna, 1904); WIESMANN, Die Einführung des Königtums in Israel in Zeitsch. Zeitschr., V (1907), 1, 126, 235, 359; VI, 117; PETERS, Beiträge zur Text-und Literaturkritik der B252; cher Samuels (Wien, 1904); Wiesmann, Die Einführung des Königtums in Israel Zeitsch. für Kathol. für Kathol. Theologie, XXXIV (1910), 118-153; IDEM, Bemerkungen zum I Buche Samuels, ibid., XXXII (1908), 187, 597; XXXIII, 129, 385, 796. Theologie, XXXIV (1910), 118-153; idem, ich Bemerkungen zum Buche Samuels, ibid., XXXII (1908), 187, 597; XXXIII, 129, 385, 796.

Non-Catholic: STENNING in HAST., Dict of the Bible, sv Samuel, I and II; DRIVER, Literat. Nicht-katholische: Stenning in Hast., Dict der Bibel, sv Samuel, I und II; Fahrer, Literat. of the OT, 8th ed. der OT, 8. Aufl.. (Edinburgh, 1909), 172-85; IDEM, Notes on Heb. (Edinburgh, 1909), 172-85; IDEM, Hinweise auf Hebr. Text of the B. of Samuel (Oxford, 1890); HP SMITH, Comm. Text der von Samuel B. (Oxford, 1890); HP SMITH, Comm. on the B. of Samuel (New York, 1899); WELLHAUSEN, Composition des Hexateuchs und der Histor. B. in der von Samuel (New York, 1899); Wellhausen, Composition des Hexateuchs und der Histor. Bücher des AT (Berlin, 1899); IDEM, Text der Bücher Samuels (Göttingen, 1871); BUDDE, Die Bücher Richter und Samuel (Giessen, 1890); IDEM, The Books of Samuel in HAUPT, Sacred Books of the OT (Baltimore, 1894); IDEM, Die Bücher Samuel in MARTI, Kurzer Hand Comm. Bücher des AT (Berlin, 1899); IDEM, Text der Bücher Samuels (Göttingen, 1871); Budde, Die Bücher Richter und Samuel (Gießen, 1890); Idem, The Books of Samuel in Haupt, heiligen Bücher des OT (Baltimore , 1894); IDEM, Die Bücher Samuel Marti, Kurzer Hand Comm. zum AT, (1902); CORNILL in Zeitschr. zum AT, (1902); CORNILL in Zeitschr. für kirchl. für kirchl. Wissensch. und kirchl. und kirchl. Leben (1885), 113 sqq.; IDEM in Königsberg. Leben (1885), 113 sqq.; IDEM in Königsberg. Studien (1887); 25 sqq.; IDEM in Zeitsch. Studien (1887); 25 sqq.; IDEM in Zeitsch. für AT Wissensch., (1890), 96 sqq.; THENIUS, Die Bücher Samuels, ed. für AT Wissensch., (1890), 96 sqq.; THENIUS, Die Bücher Samuels, hrsg. LÖHR (Leipzig, 1898); KLOSTERMANN, Die Bücher Samuels und der Könige (Munich, 1887). Löhr (Leipzig, 1898); Klostermann, Die Bücher Samuels und der Könige (München, 1887).


Books of Samuel Bücher von Samuel

Jewish Perspective Information Jüdische Perspektive Informationen

ARTICLE HEADINGS: ARTIKEL Rubriken:

-Biblical Data: - Biblische Daten:

Name and Contents. Name und Inhalt.

First Book of Samuel: First Book of Samuel:

Saul Assumes the Kingship. Saul nimmt an, dass die Königtum.

Saul's Jealousy of David. Saul's Eifersucht auf David.

Closing Days of Saul's Reign. Closing Days of Saul's Reign.

Second Book of Samuel: Second Book of Samuel:

David in Hebron. David in Hebron.

The Ark Brought to Jerusalem. Die Arche gebracht Jerusalem.

David and Uriah. David und Uriah.

David and Absalom. David und Absalom.

Complex Documentary Sources. Komplexe dokumentarischen Quellen.

-Critical View: - Kritisch betrachtet:

Oldest Literary Strata. Älteste literarische Schichten.

Story of the Ark. Story of the Ark.

Supposed Time of Redaction. Supposed Zeitpunkt der Redaktion.

-Biblical Data: - Biblische Daten:

Two books in the second great division of the canon, the "Nebi'im," or Prophets, and, more specifically, in the former of its subdivisions, the "Nebi'im Rishonim," or Earlier, Prophets, following upon Joshua and Judges; the third and fourth of the historical writings according to the arrangement of the Masoretic text. Zwei Bücher in die zweite große Teilung des Kanons, der "Nebi'im" oder Propheten, und insbesondere in der ehemaligen ihrer Untergliederungen, die "Nebi'im Rishonim", oder früher, Propheten, nach und nach Joshua Richter, die dritte und die vierte der historischen Schriften nach der Anordnung der Masoretischer Text. Originally the two books of Samuel formed a single book, as did the two books of Kings. Ursprünglich den beiden Büchern von Samuel bildeten ein einziges Buch, wie auch die zwei Bücher der Könige. In the Septuagint Samuel and Kings were treated as one continuous and complete history of Israel and Judah, and the work was divided into four books under the title Βίβλια Βασιλειῶν ("Books of Kingdoms"). In der Septuaginta Samuel und Könige behandelt wurden als eine kontinuierliche und vollständige Geschichte von Israel und Juda, und die Arbeit war unterteilt in vier Bücher unter dem Titel Βίβλια Βασιλειῶν ( "Bücher der Königreiche"). This division was accepted in the Vulgate by Jerome, who changed the name to "Books of Kings." Diese Abteilung wurde in der Vulgata von Jerome,, änderte den Namen zu "Bücher der Könige." Thence it passed into the editions of the Hebrew Bible published by Daniel Bomberg of Venice in the sixteenth century; and it has since reappeared in every Hebrew printed edition though the individual books retained the captions they had in the Hebrew manuscripts, viz., "I Samuel" and "II Samuel" for the first two of the four Kings, and "I Kings" and "II Kings" for the last two. Es passiert dort in die Editionen von der Hebräischen Bibel veröffentlicht von Daniel Bomberg in Venedig im sechzehnten Jahrhundert, und es hat seitdem wieder in jeder gedruckten Ausgabe Hebräisch wenn der einzelne Bücher behielt die Bildunterschriften hatten sie in der hebräischen Handschriften, viz. "Ich Samuel "und" Samuel II "für die ersten zwei der vier Könige, und" I Kings "und" II Kings "für die letzten zwei. But the Masorah continued to be placed after II Samuel for both I and II. Aber die Masorah fortgesetzt zu werden, nachdem Samuel II für beide I und II an.

Name and Contents. Name und Inhalt.

The name "Samuel," by which the book, now divided into two, is designated in Hebrew, was construed to imply that Samuel was the author (see below). Der Name "Samuel", von der das Buch nun in zwei, wird auf Hebräisch, war, als implizieren, dass Samuel war der Autor (siehe unten). More likely, the title was chosen because Samuel is the most important of all the personages mentioned in the record, he having a prominent, even dominant, part in most of the events related in book I. The two books comprise, according to the Masoretic note at the end, thirty-four "sedarim" (the mnemonic word is given as ); in the printed editions the first book has thirty-one chapters and the second twenty-four, making fifty-five chapters in all. Was wahrscheinlicher ist, der Titel wurde gewählt, weil Samuel ist das wichtigste aller Persönlichkeiten, die in der Bilanz, er mit einem prominenten, auch dominante Teil in den meisten der Veranstaltungen in Buchform I. Die beiden Bücher umfassen, nach dem Masoretic Notiz am Ende, vierunddreißig "sedarim" (das Wort ist mnemonisch als), in den gedruckten Ausgaben der erste Buch hat einunddreißig Kapitel und die zweite vierundzwanzig, so dass fünfundfünfzig in allen Kapiteln. They give the history of Israel from the concluding days of the period of the Judges-Samuel being considered the last of them-through the reigns of the first two kings, Saul and David, and continue the story not up to the latter's death, but merely to his incipient old age, the account of his declining years forming the prelude to the history of Solomon in I Kings. Sie geben der Geschichte Israels aus dem abschließenden Tag der Frist der Richter-Samuel geprüft den letzten von ihnen-durch die herrscht der ersten beiden Könige, Saul und David, und weiterhin die Geschichte nicht bis zu dessen Tod, aber lediglich auf seine beginnende Alter, der wegen seiner rückläufigen Jahr bildet den Auftakt zu der Geschichte von Salomon in I Kings.

First Book of Samuel: First Book of Samuel:

This book consists of three main sections, to which the following headings may respectively be prefixed: (1) Eli and Samuel, ch. Das Buch besteht aus drei großen Abschnitten, auf die sich die folgenden Überschriften Mai Präfix bzw. werden: (1) Eli und Samuel, ch. i.-vii.; (2) Samuel and Saul, viii.-xv.; and (3) Saul and David, xvi.-xxxi. i.-VII., (2) Samuel und Saul, viii.-xv.; und (3) Saul und David, XVI.-XXXI. In detail the contents are as follows: Im Detail die Inhalte sind wie folgt:

(1) Eli and Samuel: Samuel's Younger Days and the Story of Eli: Birth of Samuel and his dedication to Yhwh (i.); Hannah's song (ii. 1-10); Samuel's service in the sanctuary (ii. 11-iv. 1). (1) Eli und Samuel: Samuel jüngerer Tage und die Geschichte von Eli: Geburt von Samuel und seine Hingabe an Yhwh (I.); Hannah's Song (II. 1-10); Samuel Dienst im Heiligtum (II. 11-iv . 1). The Story of the Ark: Loss of the Ark and its dire consequences (iv.); the Ark retained by the Philistines (v.); return of the Ark (vi. 1-18); the Ark at Beth-shemesh and Kirjath-jearim (vi. 19-vii. 1). The Story of the Ark: Verlust der Arche und seine Folgen (IV.), die Arche, die von den Philistern (V.); Rückkehr der Ark (VI. 1-18); die Arche in Beth-shemesh und Kirjath - jearim (19 VI.-VII. 1). Samuel as Judge: The people's sorrow (vii. 2-6); defeat of the Philistines (vii. 7-12); Samuel judges Israel (vii. 12-17). Samuel als Richter: The People's Trauer (VII. 2-6); Niederlage der Philister (VII. 7-12); Richter Samuel Israel (VII. 12-17).

(2) Samuel and Saul: Israel Clamors for a King: The desire of the people (viii. 1-5); Samuel consults Yhwh (viii. 6-9); Samuel admonishes the people (viii. 10-18); their persistence (viii. 19-22). (2) Samuel und Saul: Israel Clamors für einen König: Der Wille des Volkes (VIII. 1-5); Samuel berät Yhwh (VIII. 6-9); Samuel ermahnt die Menschen (VIII. 10-18); ihre Persistenz (VIII. 19-22). Saul Anointed as King: Details of Saul's pedigree and character (ix. 1-2); his adventure with his father's asses and his visit to the seer (ix. 3-14); meeting of Samuel and Saul (ix. 15-21); meal set before Saul (ix. 22-24); Saul anointed by Samuel (ix. 25-x. 8); Saul's home-coming (x. 9-16). Saul zum König gesalbt: Details von Saul's Ahnentafel und Charakter (IX. 1-2); seine Abenteuer mit seines Vaters Esel und seinem Besuch in der Seher (IX. 3-14); Sitzung vom Samuel und Saul (IX. 15-21 ); Mahlzeit vor Saul (IX. 22-24); Saul gesalbt von Samuel (IX. 25-x. 8); Saul's home-kommen (X. 9-16). Saul's Election to the Kingship: The election by lot (x. 17-25a); dismissal of the people (x. 25a-27a). Saul's Wahl zum Königtum: Die Wahl durch das Los bestimmt (X. 17-25a); Entlassung des Menschen (X. 25a-27a). Saul Assumes the Kingship. Saul nimmt an, dass die Königtum.

The Peril of Jabesh-gilead; Saul's Valor and Its Reward-the Crown: Siege of Jabesh-gilead; outrageous conditions of peace (xi. 1-3); messengers for relief at Gibeah; Saul, stirred by the spirit, calls Israel to arms (xi. 4-8); Saul relieves the city (xi. 9-11); his kingship acknowledged and confirmed (xi. 12-15). Die Gefahr von Jabesh-Gilead; Saul's Valor und seine Reward-the Crown: Belagerung von Jabesh-Gilead; empörend Bedingungen des Friedens (XI. 1-3); Boten für Hilfsorganisationen in Gibeah; Saul, gerührt von dem Geist, fordert Israel auf Arme (XI. 4-8); Saul entlastet die Stadt (XI. 9-11); seinem Königtum anerkannt und bestätigt (XI. 12-15). Samuel Relinquishes His Judgeship: Samuel's challenge to prove malfeasance in office against himself (xii. 1-6); his pleading with the people in a retrospect of Israel's history (xii. 7-15); he calls down thunder and rain upon the people, who are thereby compelled to request his intercession for them as sinners; he exhorts them to fear Yhwh (xii. 16-25). Samuel Relinquishes Seine Judgeship: Samuel's Herausforderung zu beweisen, Vergehen im Amt gegen sich selbst (XII. 1-6); seinem Schriftsatz mit den Menschen in einem Rückblick auf die Geschichte Israels (XII. 7-15), er fordert nach unten Donner und Regen auf die Menschen ,, Sind damit gezwungen, auf Anfrage dessen Fürbitte für sie als Sünder, er ermahnt sie befürchten Yhwh (XII. 16-25).

War Against the Philistines: Saul begins his reign(xiii. 1); war breaks out; the people in distress hide for their lives (xiii. 2-7a); Saul's failure; his rejection at Gilgal (xiii. 7b-15); Philistines in possession of the mountains of Ephraim (xiii. 16-18, 23); the people of Israel are unarmed, the Philistines having forbidden work at the smithies (xiii. 19-22); Jonathan's great feat of arms (xiv. 1-15); battle with the Philistines (xiv. 16-24); Saul's curse on the man that should eat, and Jonathan's violation of the prohibition (xiv. 25-30); Saul prevents the people from eating blood (xiv. 31-35); discovery of Jonathan's transgression; his rescue by the people (xiv. 36-45); brief exposition of Saul's wars; names of his sons and daughters; and other details (xiv. 46-52). Krieg gegen die Philister: Saul beginnt seine Herrschaft (XIII. 1); Krieg ausbricht, das Menschen in Not zu verbergen ihr Leben (XIII. 2-7a); Saul Versäumnis, seine Ablehnung zu Gilgal (XIII. 7b-15); Philister im Besitz der Berge von Ephraim (XIII. 16-18, 23); die Menschen in Israel sind unbewaffnet, die Philister, die verboten Arbeit in der Schmiede (XIII. 19-22); Jonathan's great feat of arms (XIV. 1 -15); Kampf mit den Philistern (XIV. 16-24); Saul's Fluch auf den Mann, zu essen, und Jonathan die Verletzung des Verbots (XIV. 25-30); Saul verhindert, dass die Menschen aus Essen Blut (XIV. 31 -35); Entdeckung von Jonathan's Transgression, seine Rettung durch den Menschen (XIV. 36-45); kurze Exposition von Saul's Kriegen; Namen seiner Söhne und Töchter; und andere Details (XIV. 46-52). War Against the Amalekites; Saul's Rejection: Command to Saul to destroy Amalek (xv. 1-3); the war; Saul disobeys by sparing Agag and the flocks (xv. 4-9); Samuel's censure and menace for this disobedience (xv. 10-23); Saul, repentant, pleads for mercy (xv. 24-31); death of Agag (xv. 32-33); Samuel's complete separation from Saul (xv. 34-35). Krieg gegen die Amalekites; Saul Ablehnung: Kommando zu Saul zu zerstören Amalek (XV. 1-3); den Krieg; Saul disobeys durch schonende Agag und der Herden (XV. 4-9); Samuel's Mißtrauen und Bedrohung für diesen Ungehorsam (xv . 10-23); Saul, reuevolle, fleht um Gnade (XV. 24-31); Tod Agag (XV. 32-33); Samuel vollständige Trennung von Saul (XV. 34-35).

(3) Saul and David: David's Family and Qualifications: Selection and consecration of David, the son of Jesse, after the rejection of his brothers (xvi. 1-13); David, as a cunning player on the harp, is brought to Saul to drive away the evil spirit from the king (xvi. 14-23); David's valor; his victory over Goliath (xvii. 1-54); David becomes Jonathan's friend and a general of Saul (xvii. 55-xviii. 5). (3) Saul und David: David's Familie und Beruf: Die Auswahl und die Weihe von David, der Sohn von Jesse, nach der Ablehnung seiner Brüder (XVI. 1-13); David, als listig Akteur auf der Harfe, ist zur Kenntnis gebracht Saul zu dem Auto entfernt die bösen Geist aus der König (XVI. 14-23); David's Wert; seinem Sieg über Goliath (XVII. 1-54); wird Jonathan David's Freund und ein allgemeines von Saul (55 XVII.-XVIII. 5 ).

Saul's Jealousy of David. Saul's Eifersucht auf David.

David Distrusted by Saul; His Flight: Saul's jealousy; the women's song, "Saul has slain his thousands, and David his ten thousands"; the king hurls his spear at David; the latter is relieved of the duty of attending on Saul; David is loved by all Israel and Judah; Saul attempts to lure David to his death at the hands of the Philistines by the promise of his elder daughter, Merab, in marriage; David weds Michal, the king's younger daughter, in spite of the dangerous conditions Saul imposes for the marriage (xviii. 6-30); Jonathan's intercession leads to a reconciliation between Saul and David; futile attempt by Saul to assassinate David; the latter, aided by a ruse of Michal, flees (xix. 1-17); David with Saul at Ramah; Saul repeatedly attempts to seize him, but is foiled (xix. 18-24); David and Jonathan (xx.); David at Nob with Ahimelech the priest; he eats the Showbread, feigns madness before Achish (King of Gath), takes refuge in the cave of Adullam, and goes to Mizpah of Moab; he returns to Judah upon the advice of the prophet Gad; Saul's revenge against Ahimelech, who is killed under his orders by Doeg (xxi.-xxii.). David Misstrauen von Saul; seine Flucht: Saul's Eifersucht, die Frauen-Song, "Saul hat seine Tausende erschlagen, und David seine Zehntausende"; der König schleudert seinen Speer auf David; letztere ist erleichtert über die Pflicht zur Teilnahme an Saul, David wird von allen geliebt Israel und Juda; Saul versucht zu locken David zu seinem Tod in den Händen der Philister mit dem Versprechen seine ältere Tochter, Merab, in der Ehe; dasjenige Michal David, der König der jüngeren Tochter, trotz der gefährlichen Bedingungen Saul stellt für die Ehe (xviii. 6-30); Jonathan's Fürbitte führt zu einer Aussöhnung zwischen Saul und David; vergeblichen Versuch von Saul zu ermorden David; letztere, unterstützt durch eine List von Michal, flieht (xix. 1-17) ; David mit Saul in Ramah; Saul immer wieder versucht, ihn zu beschlagnahmen, ist aber vereitelte (xix. 18-24); David und Jonathan (XX.); David in Nob mit Ahimelech der Priester, er frisst die Showbread, feigns Wahnsinn vor Achish (König von Gath), nimmt Zuflucht in der Höhle von Adullam, und geht auf Mizpah von Moab; er wieder in Juda auf den Rat des Propheten Gad; Saul's Rache gegen Ahimelech, getötet, unter seiner Aufträge durch Doeg (xxi. -- XXII.).

David a Freebooter in Philistia: David and the city of Keilah; Saul threatening to besiege him there, David consults Abiathar's ephod and at the oracle's advice departs (xxiii. 1-13); David's adventures while pursued by Saul in the wilderness of Ziph and in the strongholds of En-gedi (xxiii. 14-xxiv. 23); Samuel's death (xxv. 1a); David in the wilderness of Paran; his dealings with Nabal and Abigail (xxv.); his night visit to Saul's camp (xxvi.); his escape into the land of the Philistines, where he finds protection at the hand of Achish at Gath, receiving later Ziklag as a gift; he dwells in the land a year and four months, raiding his neighbors, while duping the king into the belief of his loyalty to him and in his active hostility to the people of Judah (xxvii.). David ein Freibeuter in Philistia: David und der Stadt Keilah; Saul droht zu belagern ihn dort, David berät Abiathar's ephod und auf der Oracle-Beratung startet (xxiii. 1-13); David's Adventures während verfolgt von Saul in der Wildnis von Ziph und in den Hochburgen von En-Gedi (xxiii. 14-xxiv. 23); Samuel's Tod (xxv. 1a); David in der Wildnis von Paran, sein Umgang mit Nabal und Abigail (xxv.); Nacht seinen Besuch in Saul's Camp ( XXVI.); seine Flucht in das Land der Philister, wo er findet Schutz in die Hand Achish in Gath, Ziklag später erhalten als Geschenk, er wohnt in das Land ein Jahr und vier Monaten, Raids seine Nachbarn, während die duping König in dem Glauben, der seine Loyalität zu ihm und in seiner aktiven Feindseligkeit gegenüber dem Volk von Juda (xxvii.).

Closing Days of Saul's Reign. Closing Days of Saul's Reign.

Saul's End: War breaks out between Achish and Philistia, and Saul of Israel (xxviii. 1-2); Saul and the witch of En-dor (xxviii. 3-25); Achish, upon the complaint of his chieftains, who distrust David, dismisses him to Ziklag (xxix.); David's expedition against the Amalekites, who, during his absence, had raided Ziklag and set it on fire, taking large booty and carrying off among the women David's wives. Saul's End: Krieg ausbricht zwischen Achish und Philistia, Saul und Israel (xxviii. 1-2); Saul und die Hexe von En-dor (xxviii. 3-25); Achish, auf die Beschwerde seiner Häupter, Misstrauen, David, entlässt ihn zu Ziklag (xxix.); David's Expedition gegen die Amalekites,,, während seiner Abwesenheit, hatte Razzien Ziklag und setzen Sie ihn in Brand, wobei große Beute und die Durchführung off unter den Frauen Davids Ehefrauen. Consulting the ephod, David pursues the marauders. Anhörung des ephod, David verfolgt die Rumtreiber. Meeting on the way an Egyptian slave abandoned by the Amalekites, David is led by him to where the enemies are feasting. Tagung über die Art und Weise ein ägyptischer Sklave Verlassen von der Amalekites, David wird geleitet von ihm, wo die Feinde sind Schlemmen. He fights them till sundown, slaying or capturing all save 400, and recovering his own; David's ordinance concerning the division of the spoils; his gifts to the elders of Judah (xxx.); the last battle of Saul; death of his sons Jonathan, Abinadab, and Melchi-shua; Saul, after the refusal of his armor-bearer to kill him, dies by falling upon his own sword; his body and those of his sons are stripped; Saul's head is cut off, to be sent as a trophy into the cities of Philistia; his body is fastened to the wall of Beth-shan, whence it is recovered by the men of Jabesh-gilead, who burn it, together with the remains of his sons, at Jabesh, and later bury the bones under a tamarisk-tree (xxxi.). Er kämpft sie bis zum Sonnenuntergang, töten oder Erfassung aller sparen 400, und erholt sich sein eigenes; Davids Verordnung über die Aufteilung der Beute, seine Geschenke an die Ältesten von Juda (xxx.), die letzte Schlacht von Saul; Tod seiner Söhne Jonathan , Abinadab, und Melchi-shua; Saul, nach der Ablehnung seiner Rüstung-Inhaberaktie um ihn zu töten, stirbt durch sinkende auf seinem eigenen Schwert, seinen Körper und die seiner Söhne sind gestrippt; Saul den Kopf abgeschnitten wird, zu senden als eine Trophäe in den Städten Philistia; seinem Körper befestigt ist an der Wand von Beth-shan, wo es wieder um die Männer von Jabesh Gilead-,, brennen sie, zusammen mit den Resten seiner Söhne, in Jabesh, und später begraben der Knochen unter einer Tamariske-Baum (xxxi.).

Second Book of Samuel: Second Book of Samuel:

This book likewise readily lends itself to a division into three main parts: (1) David as king (i.-viii.); (2) David and his crown princes (ix.-xx.); and (3) complementary appendixes consisting of various historical glosses (xxi.-xxiv.). Dieses Buch ebenfalls leicht eignet sich für eine Teilung in drei Hauptteile gegliedert: (1) David als König (I.-viii.), (2) David und seine Krone Prinzen (ix.-xx.) und (3) ergänzende Anhänge bestehend aus verschiedenen historischen Glossen (xxi.-xxiv.). The details are as follows: Die Einzelheiten sind wie folgt:

(1) David as King: David Learns of Saul's Death: Arrival of the messenger (i. 1-5); he reports that he had slain Saul at the latter's own request (i. 6-10); David mourns for Saul and Jonathan (i. 11-12); he directs that the messenger, "the son of a stranger, an Amalekite," be surreptitiously killed (i. 13-16). (1) David als König: David Learns von Saul's Death: Ankunft der Bote (i. 1-5); er berichtet, dass er erschlagen Saul auf dessen eigenen Wunsch (i. 6-10); trauert für David und Saul Jonathan (i. 11-12); er leitet, dass der Bote, "der Sohn eines Fremden, ein Amalekite," heimlich getötet werden (i. 13-16). The Lament ("Ḳinah") of David for Saul and Jonathan: Superscription, with note that the lamentation is written in the Book of Jashar (i. 17-18); the lamentation (i. 19-27). Die Klage ( "Ḳinah") von David zu Saul und Jonathan: Überschrift, mit der Bemerkung, dass die Klage ist in dem Buch von Jashar (i. 17-18); der Klage (i. 19-27).

David in Hebron. David in Hebron.

David Reigns in Hebron; War Against Abner, Ishbosheth's (Esh-baal's) Captain: Upon Yhwh's advice, David goes up to Hebron with his two wives, his men, and their households; he is anointed king by the men of Judah (ii. 1-4); he sends a message of approval to the men of Jabesh-gilead for having buried Saul (ii. 5-7); Abner is loyal to Saul's son Ish-bosheth or Esh-baal (ii. 8-11); Abner meets Joab, David's captain, by the pool of Gibeon, where twelve young men on each side engage in a trial by combat, all twenty-four falling; Abner is defeated in the battle which ensues (ii. 12-19); Abner is pursued, but slays Asahel, his pursuer, after vainly imploring him to desist (ii. 20-23); Joab, after parleying with Abner, blows the trumpet as a signal for the pursuit to cease (ii. 24-32). David herrscht in Hebron; War Against Abner, Ishbosheth's (ESH-Baal's) Captain: Auf Yhwh Der Ratschlag, David geht bis zu Hebron mit seinen beiden Ehefrauen, seine Männer, und ihre Haushalte, er ist König gesalbt von den Männern von Juda (II. 1-4), er sendet eine Botschaft der Zustimmung zu den Männern von Jabesh-Gilead zu begraben, Saul (II. 5-7); Abner ist loyal zu Saul's Sohn Isch-Boschet oder ESH-Baal (II. 8-11) ; Abner trifft Joab, David Kapitän, der Pool von Gibeon, wo zwölf junge Männer auf jeder Seite, in einen Prozess von Kampf, alle vierundzwanzig fallen; Abner ist besiegt in der Schlacht der kommt (II. 12-19); Abner verfolgt wird, sondern tötet Asahel, seine Verfolger, imploring vergeblich nach ihm zu ablassen (II. 20-23); Joab, nach parleying mit Abner, bläst die Trompete wie ein Signal für die Verfolgung zu beenden (II. 24-32) Werden.

The Extermination of Saul's House: War between the house of Saul and that of David (iii. 1, 6a); enumeration of David's sons (iii. 2-5); relations betweenAbner and Ish-bosheth disturbed by suspicions on the latter's part (iii. 7-11); Abner makes treasonable overtures to David, inducing him to demand his wife Michal from Ish-bosheth, who takes her away from her second husband, Paltiel, and sends her to David (iii. 12-16); Abner urges the elders of Israel to go over to David; he himself pays a visit to him and promises to deliver over to him all Israel (iii. 17-21); Abner is treacherously slain by Joab (iii. 22-30); David mourns for Abner; he refuses to eat until sunset, which pleases the people (iii. 31-39); Ish-bosheth is assassinated; and his head is taken to David, who, however, causes the assassins to be killed (iv. 1-3, 5-12; verse 4 is a gloss giving an account of the escape of Mephibosheth, Jonathan's son, when five years old, and of his fall from the arms of a nurse, which resulted in his lameness). Die Vernichtung von Saul's House: Krieg zwischen dem Haus von Saul und David (III. 1, 6a); Auszählung von David's Sons (III. 2-5); Beziehungen betweenAbner und Isch-Boschet durch Verdacht auf dessen Teil ( iii. 7-11); Abner macht treasonable Ouvertüren zu David, induzieren ihm zu verlangen, seine Frau Michal von Isch-Boschet,, nimmt sie weg von ihrem zweiten Ehemann, Paltiel, und sendet sie an David (III. 12-16); Abner fordert die Ältesten von Israel zu gehen, um über David; er selbst zahlt sich ein Besuch zu ihm und Versprechungen zu liefern, um ihn über alle Israel (III. 17-21); Abner treacherously ist erschlagen von Joab (III. 22-30); David trauert für Abner, er weigert zu essen, bis Sonnenuntergang, das gefällt den Leuten (III. 31-39); Isch-Boschet wird ermordet, und sein Kopf wird genommen zu David, jedoch bewirkt, dass die Attentäter zu töten (iv . 1-3, 5-12; Vers 4 ist ein Glanz, die einen Bericht über die Flucht von Mephibosheth, Jonathan's Sohn, wenn fünf Jahre alt, und von seinem Sturz aus den Armen einer Krankenschwester, was dazu führte, in seinem Lahmheit).

David and Jerusalem: David is made king over all Israel (v. 1-3); his age and length of reign (v. 4, 5); he takes Jerusalem from the Jebusites; comment on David's growing power (v. 6-10); Hiram of Tyre sends materials and workmen and builds David a house (v. 11-12); David increases his harem; names of his sons born in Jerusalem (v. 13-16); war with the Philistines leading to their defeat (v. 17-25). David und Jerusalem: David wird König über alle Israel (V. 1-3); seinem Alter und Dauer der Regierungszeit (V. 4, 5); er nimmt Jerusalem aus dem Jebusites; Kommentar zu David's wachsende Macht (V. 6 -- 10); Hiram von Tyrus sendet Materialien und Arbeiter David und baut ein Haus (V. 11-12); David erhöht seinem Harem; Namen seiner Söhne geboren in Jerusalem (V. 13-16); Krieg mit den Philistern zu ihren Niederlage (V. 17-25).

The Ark Brought to Jerusalem. Die Arche gebracht Jerusalem.

Removal of the Ark: The Ark is brought on a new cart out of the house of Abinadab, David and the Israelites playing before it on all sorts of instruments; its arrival at the thrashing-floor of Nachon; Uzzah, to save the Ark from falling when the oxen stumbled, puts forth his hand, for which act he is smitten dead (vi. 1-8); David, afraid to remove the Ark to Jerusalem, carries it aside to the house of Obed-edom, the Gittite, where it remains for three months (vi. 9-12); hearing that Obed-edom has prospered in consequence, David brings the Ark to Jerusalem, offering sacrifices along the way; David dances before the Ark, which causes Michal to despise him; the Ark is set in the midst of a tent, David offering "'olot" and "shelamim" before Yhwh, and the people receiving a share of the sacrificial meal; Michal's censure of David; her reproof and punishment (vi. 13-23). Entfernung von der Ark: The Ark gebracht wird an einem neuen Wagen aus dem Haus der Abinadab, David und die Israeliten spielen, bevor es auf alle Arten von Instrumenten, dessen Ankunft auf dem Dreschen-Stock Nachon; Uzzah, zur Rettung der Arche aus fallen, wenn die Ochsen stolperten, legt seine Hand hervor, für die Handlung ist er tot smitten (VI. 1-8); David, Angst um die Arche nach Jerusalem, trägt sie neben dem Haus des Obed-Edom, der Gittite, wo es nach wie vor für drei Monate (VI. 9-12); mündlichen Verhandlung eingeräumt, dass Obed-Edom hat florierte in Folge, David bringt die Arche nach Jerusalem, das Opfer auf dem Weg; David tanzt vor der Arche, was dazu führt, dass Michal ihn zu verachten; Ark ist der Satz in der Mitte ein Zelt, David anbieten "Olot" und "shelamim" vor Yhwh, und die Menschen erhalten einen Anteil an der Mahlzeit Opfertier; Michal's Mißtrauensantrag gegen David; ihr Tadel und Bestrafung (VI. 13-23 ).

Plans to Build Temple: Nathan and David; the prophet recalls that no permanent sanctuary has existed during Israel's history, and bids David desist from his plan to build one (vii. 1-12); the prophet promises that David shall have a successor, who will be permitted to carry out his (David's) plans (vii. 13-17); David's prayer of thanks for his own elevation and for the divine promise that his dynasty shall continue to rule (vii. 18-29). Pläne für Temple: Nathan und David, der Prophet weist darauf hin, dass keine ständige Heiligtum bestanden hat während Israel die Geschichte und Geboten David, von seinem Plan zu bauen, ein (VII. 1-12); der Prophet verspricht, dass David hat einen Nachfolger, , die Erlaubnis zur Ausübung seiner (David's) Pläne (VII. 13-17); David's Gebet des Dankes für seine eigenen und für die Höhe der göttlichen Verheißung, dass seine Dynastie weiterhin Regel (VII. 18-29).

Data Concerning David's Reign: David's wars (viii. 1-6); the spoils of gold and silver vessels dedicated to Yhwh (viii. 7-12); other military records (viii. 13-14); David as a just ruler; details of the administration and the names of his chief officers (viii. 15-18). Daten über David's Reign: David's Kriege (VIII. 1-6); die Beute von Gold und Silber Schiffe gewidmet Yhwh (VIII. 7-12); andere militärische Aufzeichnungen (VIII. 13-14); als David einen gerechten Herrscher; Einzelheiten über die Verwaltung und die Namen von seinem Chef-Offiziere (VIII. 15-18).

(2) David and His Crown Princes: The Story of David and Jonathan's Son: Ziba, a servant, upon David's inquiry, reveals the existence and place of sojourn of Mephibosheth (ix. 1-5); David sends for him, receives him graciously, assigns him Ziba for a body-servant, restores to him all of Saul's lands, and accords him a place as a daily guest at the royal table (ix. 6-10a); Ziba, his fifteen sons, and twenty retainers serve Mephibosheth and his son Micha (ix. 10b-13). (2) David und seine Krone Princes: The Story of David und Jonathan's Son: Ziba, ein Diener, auf Anfrage Davids, enthüllt die Existenz und Ort der Aufenthalt von Mephibosheth (IX. 1-5); David schickt für ihn, bekommt ihn huldvoll, weist ihm Ziba für eine Körper-Diener, wieder zu ihm alle von Saul's Land, und stimmt ihm einen Platz als tägliche Gast bei der königlichen Tabelle (IX. 6-10a); Ziba, seine fünfzehn Söhne und zwanzig Halterungen dienen Mephibosheth und sein Sohn Micha (IX. 10b-13).

David and Uriah. David und Uriah.

The Expeditions Against Ammon and Syria: The first campaign; the provocation: Ammon's king having died, David sends a deputation to present his condolence to Hanun, the son and successor; his envoys are grossly insulted, and are sent back with one-half of their beards shaved off, and their clothes cut off in the middle, so that they have to wait at Jericho until they obtain fresh garments and their beards are grown (x. 1-5); the first battle: Ammon hires Syrian mercenaries, against whom David sends Joab and an army of mighty men; with fine strategy Joab and his brother Abishai defeat the enemy (x. 6-14); the second battle: Hadarezer leads the Syrians, against whom David in person takes the field, marching to Helam, where he defeats them (x. 15-19); war against Ammon is renewed, but David remains at Jerusalem; he sins with Bath-sheba, wife of Uriah the Hittite, who is with the army (xi. 1-5); to hide his sin David commands Uriah to return home, but is foiled in his designs (xi. 6-13); Uriah delivers to Joab a letter from David containing an order to place Uriah in the forefront of the battle so that he may be killed; this is done, and Uriah falls (xi. 14-17); Joab sends a report to David (xi. 18-25); David takes Bath-sheba into his house, where she gives birth to the first son born unto him while king; Yhwh is displeased (xi. 26, 27); Nathan's parable: "Thou art the man"; Nathan rebukes the king; David confesses (xii. 1-15); the child sickens; David fasts; death of the child; David, to the surprise of his servants, now eats; his explanation (xii. 16-23); Solomon born of Bathsheba; Nathan gives him the name "Jedidiah" (xii. 24-25); Joab calls upon David to join the army lest all the glory of the victory fall to his (Joab's) name; David captures Rabbah, taking the king's crown for himself, and treating the prisoners most cruelly; end of the war (xii. 26-31). Die Expeditionen gegen Ammon und Syrien: Die erste Kampagne, die Provokation: Ammon's mit König starb, David schickt eine Delegation zu seinem Kondolenzschreiben an Hanun, dem Sohn und Nachfolger, seine Gesandten sind grob beleidigt, und werden zurückgeschickt mit der Hälfte der ihre Bärte rasiert Sie sich ab, und ihre Kleider abgeschnitten in der Mitte, so dass sie warten müssen, in Jericho, bis sie bekommen frische Kleidung und ihre Bärte sind gewachsen (X. 1-5); die erste Schlacht: Ammon Mitarbeiter syrischen Söldner, gegen wen David Joab und schickt eine Armee von mächtigen Männern; mit feinem Strategie Joab und sein Bruder Abishai Niederlage des Feindes (X. 6-14), die zweite Schlacht: Hadarezer führt die Syrer, gegen wen David persönlich ist der Bereich, zu marschieren Helam, wo er ihnen Niederlagen (X. 15-19); Krieg gegen Ammon verlängert wird, aber David bleibt in Jerusalem, er Sünden mit Bade-Sheba, Ehefrau von Urija, ist, mit der Armee (XI. 1-5 ); Zu verbergen seine Sünde David Befehle Uriah nach Hause zurückkehren, ist aber vereitelte in seinen Entwürfen (XI. 6-13); Uriah liefert zu Joab ein Schreiben von David mit einer Bestellung zu platzieren Uriah an der Spitze des Kampfes, so dass er Mai getötet werden, dies ist geschehen, und Uriah fällt (XI. 14-17); Joab schickt einen Bericht an David (XI. 18-25); David nimmt Bade-Sheba in seinem Haus, wo sie verleiht der Geburt bis zum ersten Sohn geboren zu ihm, während König; Yhwh ist missfallen (XI. 26, 27); Nathan's Gleichnis: "Du bist der Mann"; Nathan Zurechtweisungen des Königs; gesteht David (XII. 1-15); das Kind sickens; David fastet; Tod des Kindes, David, zur Überraschung seiner Diener, jetzt isst, seine Erklärung (XII. 16-23); Solomon von Bathseba geboren; Nathan gibt ihm den Namen "Jedidiah" (XII. 24-25); Joab fordert David für den Beitritt zur Armee, damit alle die Herrlichkeit des Sieges zu seinem Sturz (Joab's) Namen zu nennen, David Rabba erfasst, wobei der König die Krone für sich selbst, und die Behandlung der meisten Gefangenen grausam; Ende des Krieges (XII. 26-31).

Amnon and Absalom: Amnon, in love with Tamar, the sister of his half-brother Absalom, upon the counsel of his cousin Jonadab feigns sickness and secures his father's consent for Tamar to nurse him; he outrages her, and sends her off with insults (xiii. 1-19); Absalom, seeing her grief, consoles her, takes her to his house and awaits an opportunity to take revenge (xiii. 20-22); two years later Absalom invites the king and his sons to a sheep-shearing feast in Baal-hazor, in which Amnon, after the king's refusal to attend, takes part; at the bidding of Absalom, Amnon is killed at the table (xiii. 23-29a); the king's sons fleeing, David hears that all have been killed; Jonadab reassures him, revealing to him Absalom's plot; Absalom takes refuge with Talmai, King of Geshur, remaining in exile three years (xiii. 29b-38); the king yearns for Absalom; Joab's ruse in sending for a wise woman from Tekoah, who feigns to be a widow and to having had an experience with her two sons similar to that of the king; extracting a promise from David that the avenger of blood shall destroy no more, she invokes the promise in Absalom's case; she confesses to be in leaguewith Joab (xiii. 39-xiv. 20); Absalom is granted complete immunity; Joab is sent to bring him home; Absalom is bidden to stay in his own house without seeing the king (xiv. 21-24); Absalom's beauty; his sons and daughter (xiv. 25-27); Absalom, after living two years in Jerusalem without seeing the king, in order to force an interview with Joab sets fire to the latter's field; Joab meets Absalom, and at his bidding intercedes in his behalf with David; David pardons Absalom (xiv. 28-33). Amnon und Absalom: Amnon, in der Liebe mit Tamar, die Schwester von seinem Halbbruder Absalom, auf die Beratung von seinem Cousin Jonadab feigns Kranken-und sichert seinem Vater um Zustimmung zur Krankenschwester Tamar zu ihm, er ihr Unwesen, und sendet sie mit Beleidigungen (XIII. 1-19); Absalom, ihre Trauer zu sehen, Konsolen ihr, nimmt sie zu seinem Haus und wartet auf eine Gelegenheit, um Rache (XIII. 20-22), zwei Jahre später Absalom lädt der König und seine Söhne auf ein Schaf Scheren-Fest in Baal-Hazor, in der Amnon, nachdem der König die Weigerung zur Teilnahme, beteiligt; bei der Ausschreibung von Absalom, Amnon getötet wird in der Tabelle (XIII. 23-29a); des Königs Söhne der Flucht, David hört, dass alle wurden getötet; Jonadab beruhigt ihn, zeigt ihm Absalom's Plot; Absalom flüchtet mit Talmai, König von Geshur, noch im Exil drei Jahren (XIII. 29b-38); der König sehnt sich nach Absalom; Joab's List in Senden für eine weise Frau aus Tekoah, feigns, um eine Witwe und hatte eine Erfahrung mit ihren beiden Söhnen ähnlich dem des Königs; Extrahieren ein Versprechen von David, der Rächer des Blutes wird nicht mehr zerstören, sie beruft sich auf das Versprechen Absalom's Fall , Sie bekennt sich in leaguewith Joab (39 XIII.-XIV. 20); Absalom gewährt wird, einen vollständigen Erlass; Joab gesendet wird, um ihn zu Hause; Absalom ist geboten, um den Aufenthalt in seinem eigenen Haus zu sehen, ohne den König (XIV. 21 -- 24); Absalom's Schönheit, seine Söhne und Tochter (XIV. 25-27); Absalom, leben nach zwei Jahren in Jerusalem, ohne den König zu sehen, um zu erzwingen einem Interview mit Joab legt Feuer auf dessen Gebiet; Joab trifft Absalom, und auf seine Gebote intercedes in seinem Namen mit David, David Begnadigung Absalom (XIV. 28-33).

David and Absalom. David und Absalom.

Absalom's Rebellion: Outbreak of the rebellion at Hebron (xv. 1-12); David has to leave Jerusalem; incidents of the flight; Ittai; Zadok and the Ark; Ahithophel and Hushai; Ziba reveals Mephibosheth's plot against David, and is rewarded; Shimei curses David, who, however, will not have him punished (xv. 13-xvi. 14); Absalom at Jerusalem; Hushai joins him; Ahithophel advises Absalom to seize the harem (in token of his being the ruling sovereign), and asks to be allowed to pursue David; Hushai counsels that Absalom should go out in person at the head of all Israel; Hushai's advice is followed; Hushai sends to Zadok and Abiathar asking them to warn David; Jonathan and Ahimaaz, the messengers, are seen by a lad who betrays them, but they are hidden in a well by a woman, and Absalom can not find them; they warn David, who passes over the Jordan; Ahithophel commits suicide (xvi. 15-xvii. 23); David at Mahanaim; Absalom crosses the Jordan with Amasa as his general; Shobi, Machir, and Barzillai provide beds and food (xvii. 24-29). Absalom's Rebellion: Ausbruch der Rebellion in Hebron (XV. 1-12); David hat zu verlassen Jerusalem; Vorfälle des Fluges; Ittai; Zadok und der Arche; Ahithophel und Hushai; Ziba zeigt Mephibosheth's Komplott gegen David, und wird belohnt; Shimei Flüche David, wird jedoch nicht bestraft haben ihn (13 XV.-XVI. 14); Absalom in Jerusalem; Hushai verbindet ihn; Ahithophel Absalom berät zur Beschlagnahme der Harem (in seiner Token wird das Urteil Staatsanleihen), und , fragt die Möglichkeit zu verfolgen, David; Hushai berät das Absalom gehen sollten, die in Person an der Spitze aller Israel; Hushai Rat gefolgt ist; Hushai sendet auf Zadok und Abiathar fordern sie zu warnen, David; Jonathan und Ahimaaz, der Boten, gesehen werden von einem Jüngling, verrät sie, aber sie sind versteckt in einem gut von einer Frau, und Absalom kann sie nicht finden, sie warnen, David, Pässe, über den Jordan; Ahithophel verpflichtet Selbstmord (15 XVI.-XVII. 23); David auf Mahanaim; Absalom der Kreuze Jordan mit Amasa wie seine allgemeinen; Shobi, Machir, und Barzillai bieten Betten und Lebensmittel (XVII. 24-29).

The Battle and Absalom's Death: David not allowed to go into battle; he gives orders to deal gently with Absalom; the battle in the forest of Ephraim; Absalom is defeated; he is caught by his hair in the boughs of an oak while his mule passes from under him; Joab, learning of this, takes three darts and thrusts them into Absalom's heart; this ends the pursuit (xviii. 1-16); glosses concerning Absalom's monument and grave (xviii. 17-18); Joab sends the Cushite to the king; Ahimaaz, after having been refused by Joab, is allowed to follow the Cushite, whom he outruns; Ahimaaz informs the king of the victory; David inquires after Absalom, and receives from Ahimaaz an evasive answer; the Cushite arriving, David learns of his son's fate; David's lamentation (xviii. 19-33); the people mourn, the soldiers entering the city as though they had been defeated; Joab forces David to show himself to the people (xix. 1-9); David returns at the solicitation of the people and the priests; Shimei supplicates for pardon; Mephibosheth, whose appearance shows grief, pleads that his servant deceived him; Ziba and he are told to divide the land; Barzillai invited to live at court; he declines, pleading old age, and begging that Chimham may take his place; jealousy between Judah and Israel (xix. 10-44). Die Schlacht und Absalom's Death: David nicht erlaubt, gehen Sie in die Schlacht, er gibt Aufträge zu behandeln sanft mit Absalom; die Schlacht im Wald von Ephraim; Absalom ist besiegt, er ist gefangen von seinem Haar in der Äste einer Eiche, während sein Maultier Pässe von ihm nach; Joab, das Erlernen von diesem, dauert drei Darts und Schubkräfte sie in Absalom das Herz; Damit endet die Verfolgung (xviii. 1-16); Glossen über Absalom's Denkmal und Grab (xviii. 17-18); Joab sendet die Cushite zum König; Ahimaaz, nachdem sie abgelehnt wurden durch Joab, darf die Cushite folgen, den er überschreitet; Ahimaaz informiert den König der Sieg; David fragt nach Absalom, und erhält von Ahimaaz eine ausweichende Antwort, die Cushite ankommende, David lernt von seinem Sohn das Schicksal; Davids Klage (xviii. 19-33); die Menschen trauern, die Soldaten in die Stadt, als ob sie besiegt worden waren; Joab David Kräfte zu zeigen, dass sich die Menschen (xix. 1-9); David Renditen auf die Aufforderung des Volkes und der Priester; Shimei fleht zu begnadigen; Mephibosheth, deren Aussehen zeigt, Trauer, plädiert, dass seine Diener ihn getäuscht; Ziba, und er wird gesagt, dass die Kluft Land; Barzillai eingeladen, live bei Gericht, er lehnt , Schriftsatz Alter, und das Betteln Chimham kann seinen Platz; Eifersucht zwischen Juda und Israel (xix. 10-44).

Sheba's Uprising and Amasa's Violent Death: Sheba instigates a rebellion on the part of Israel (xx. 1-2); David's return to Jerusalem; treatment of his concubines (xx. 3); Amasa, bidden to call the Judeans together, exceeds the prescribed limit of three days; Abishai given command to pursue Sheba; at the great stone in Gibeon, Amasa meets them; Joab in full equipment salutes him, and thrusts a sword into his bowels, killing him; kindness of a young man to the dying Amasa (xx. 4-13); Sheba besieged in Abel; the wise woman's parley with Joab to save the city; Joab asks that Sheba be delivered up, and the woman promises that his head shall be thrown to Joab over the wall; she induces the people to kill Sheba, and his head is cast out to Joab; the siege is raised (xx. 14-22); repetition of viii. Sheba's Aufstand und Amasa's gewaltsamen Tod: Sheba instigates einen Aufstand in dem Teil von Israel (XX. 1-2); Davids Rückkehr nach Jerusalem; Behandlung seiner Konkubinen (XX. 3); Amasa, geboten, um die Judeans zusammen, über die vorgeschriebene Grenze von drei Tagen; Abishai bestimmten Befehl zu verfolgen Sheba; zu den großen Stein in Gibeon, Amasa erfüllt; Joab in voller Ausrüstung begrüßt ihn, und Schubkräfte ein Schwert in seinem Darm und töteten ihn; Güte eines jungen Mannes auf dem Sterbenden Amasa (XX. 4-13); Sheba belagert in Abel; die weise Frau Parley mit Joab zur Rettung der Stadt; Joab fordert, dass Sheba geliefert werden, und die Frau verspricht, dass sein Kopf wird geworfen zu Joab über die Mauer, sie induziert die Menschen zu töten Sheba, und sein Kopf wird gegossen heraus zu Joab; der Belagerung erhöht (XX. 14-22); Wiederholung viii. 16-18 (xx. 23-26). 16-18 (XX. 23-26).

(3) Complementary Appendixes: Famine and the extermination of Saul's house (xxi. 1-14); the four giants and their capture (xxi. 15-22); David's song of triumph (xxii.); his last words (xxiii. 1-7); his thirty-three "mighty men" (xxiii. 8-39); census (xxiv. 1-9), plague (xxiv. 10-17), and erection of the altar (xxiv. 18-25). (3) Ergänzungs-Anlagen: Hungersnot und die Vernichtung von Saul's Haus (xxi. 1-14); die vier Giganten und ihrer Gefangennahme (xxi. 15-22); David's Song des Triumphes (XXII.), seine letzten Worte (xxiii. 1-7); seine dreiunddreißig "mächtigen Männer" (xxiii. 8-39); Volkszählung (xxiv. 1-9), Pest (xxiv. 10-17), und Errichtung des Altars (xxiv. 18-25 ). Complex Documentary Sources. Komplexe dokumentarischen Quellen.

-Critical View: - Kritisch betrachtet:

Rabbinical tradition assigns to Samuel the prophet the authorship of ch. Rabbinischen Tradition weist der Prophet Samuel die Urheberschaft der ch. i.-xxiv. I-XXIV. (his own biography up to his death), while, on the strength of I Chron. (seine eigene Biographie bis zu seinem Tod), während in der Stärke von I chron. xxix. XXIX. 29, it credits Gad and Nathan with having written the remainder of the book (I and II forming one book in the Jewish canon; BB 14b, 15a; see Biblical Data, above). 29, Gutschriften Gad und Nathan mit nach schriftlicher den Rest des Buches (I und II bilden ein Buch, in dem jüdischen Kanon; BB 14b, 15a, siehe biblischen Daten, oben). In so far as tradition recognizes that the books of Samuel are not by one author, it accords with the conclusions of the critical schools. Soweit Tradition erkennt an, dass die Bücher von Samuel sind nicht von einem Autor, es stimmt mit den Schlussfolgerungen der kritischen Schulen. It is, however, needless to add that modern scholars reject the theory of the joint authorship of Samuel, Gad, and Nathan. Es ist jedoch unnötig hinzuzufügen, dass moderne Wissenschaftler lehnen die Theorie der gemeinsame Urheberschaft von Samuel, Gad und Nathan. As preserved in the canon, the books of Samuel are clearly not the work of men contemporary with the events chronicled. Wie haltbar im Kanon, die Bücher von Samuel sind eindeutig nicht die Arbeit der Männer mit der zeitgenössischen Ereignisse chronicled. Behind these documents lie various and conflicting traditions which, in keeping with the method of early Hebrew historiography, the compiler has to a certain extent incorporated in his work without making any attempt to harmonize discrepancies. Hinter dieser Dokumente liegen widersprüchliche und verschiedenen Traditionen, die im Einklang mit der Methode der frühen hebräischen Historiographie, der Compiler hat bis zu einem gewissen Grad in seiner Arbeit, ohne jeden Versuch der Harmonisierung der Diskrepanzen. Thus, in recording how Saul was chosen king, the first book in ch. So waren in der Aufnahme, wie Saul König gewählt wurde, das erste Buch in CH. ix., x. IX., X. 1-16, xi. 1-16, XI. 1-11, 15, xiii., and xiv. 1-11, 15, XIII., Und XIV. 1-46 proceeds on the theory that Yhwh had appointed a king over the people in order to liberate them from the yoke of the Philistines, commanding the seer to anoint young Saul, who had come to him while seeking his father's asses (ix. 15 et seq.). 1-46 Erlöse in der Theorie, dass Yhwh ernannt hatte ein König über die Menschen, um sie zu befreien vom Joch der Philister, Befehlen der Seher zu salben junge Saul, waren gekommen, um ihn während der Suche nach seines Vaters Eseln (IX. 15 FF.). In the war against the Ammonites, Saul proves himself a hero and is chosen king by the people (xi.), after which he leads them against the Philistines (xiii. et seq.). Im Krieg gegen die Ammoniten, Saul erweist sich als Held und König gewählt wird von den Menschen (XI.), nach der er führt sie gegen die Philister (XIII. ff.).. It is for this war that he enlists young David's services (xiv. 52). Es ist für diesen Krieg, dass er enlists jungen David's Dienstleistungen (XIV. 52). An altogether different sequence of events and ideas is unfolded in vii. Ein ganz anderes Abfolge der Ereignisse und Ideen ist entfaltet in vii. 2 et seq., viii., x. 2 ff.., Viii., X. 17-24a, xii., and xv. 17-24a, XII., Und XV. Samuel the judge is remembered as having finally and conclusively driven off the Philistines. Samuel der Richter ist in Erinnerung, dass sie endlich und endgültig getrieben von der Philister. Ungrateful Israel, in order to be like the other peoples, compels Samuel in his old age to yield to their clamor for a king; and Yhwh, though greatly incensed, at last gives His consent (viii., x. 17 et seq.). Undankbar Israel, um zu sein wie die anderen Völker, zwingt Samuel in seinem Alter auf Rendite auf ihre clamor für einen König, und Yhwh, wenn auch sehr erzürnt, endlich gibt seine Zustimmung (VIII., X. 17 ff.). Werden. With due solemnity Samuel relinquishes the office which he has administered so faithfully, but reserves for himself the post of censor and counselor, and interceder with Yhwh (xii.). Mit der gebührenden Feierlichkeit Samuel relinquishes das Büro der Verwaltung hat er so treu, sondern für sich selbst behält das Amt des Zensor und Counselor, und interceder mit Yhwh (XII.). At the first test Saul is discovered to be disobedient and is rejected by Yhwh (xv.). Bei der ersten Prüfung Saul entdeckt zu werden ungehorsam und wird abgelehnt, durch Yhwh (XV.).

In the story of David a similar duplication and divergence are easily established. In der Geschichte von David eine ähnliche Vervielfältigung und Divergenz sind einfach eingerichtet. In xvi. Im XVI. 14-23 David is called to Saul's court to dispel the king's evilmoods by playing on the harp. 14-23 David ist aufgerufen, Saul's Gericht zu zerstreuen, des Königs von evilmoods Spielen auf der Harfe. He is a young but tried warrior, and is at once appointed armor-bearer to the monarch. Er ist ein junger Krieger, sondern auch versuchten, und ist auf einmal bestellt Rüstungen-Inhaberaktien dem Monarchen. In ch. In CH. xvii. XVII. David is a lad who, up to the time when the story opens, tended his father's flock. David ist ein Bursche, bis zu dem Zeitpunkt, als die Geschichte öffnet, eher väterlichen Herde. He is not inured to war and kills Goliath with a stone from his shepherd's sling. Er ist nicht inured zu Krieg und tötet Goliath mit einem Stein aus seinem Schäfer's Schlinge. This feat of valor attracts to him the attention of Saul, who has him trained subsequently for a warrior's career. Diese feat of Valor zieht ihm die Aufmerksamkeit von Saul,, hat ihn trainiert anschließend für eine Warrior's Karriere. Analysis with reference to both the content and the religious conception thereby disclosed, and also to stylistic and linguistic peculiarities, makes it apparent that the books of Samuel in their present form are a compilation from various written and oral sources, their last editor being post-Deuteronomic. Analyse mit Bezug auf die Inhalte und die Konzeption religiöser damit offengelegt werden, und auch auf stilistische und sprachliche Eigenheiten, macht es deutlich, dass die Bücher von Samuel in ihrer jetzigen Form sind eine Zusammenstellung aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen, ihrem letzten Post-Editor werden - Deuteronomic.

Oldest Literary Strata. Älteste literarische Schichten.

Undoubtedly, the oldest literary documents are David's elegies (on the death of Saul and Jonathan, II Sam. i. 18 et seq.; on Abner, a fragment, II Sam. iii. 33-34). Zweifellos, die älteste literarische Dokumente sind David's Elegien (auf den Tod von Saul und Jonathan, II Sam. I. 18 ff..; Auf Abner, ein Fragment, II Sam. Iii. 33-34). Next in age are those portions which are assigned to the "Jerusalem" cycle of stories. Weiter im Alter sind diejenigen Teile, die für die "Jerusalem"-Zyklus von Geschichten. This cycle takes its name from the fact that the scene of the happenings it purports to describe is always Jerusalem. Dieser Zyklus hat seinen Namen von der Tatsache, dass die Szene des Happenings es vorgibt zu beschreiben, ist immer Jerusalem. It gives a history of David and his house, and is probably the work of a Judean writing shortly after Solomon (II Sam. v. 3-16, vi. 9-20). Es gibt eine Geschichte von David und sein Haus, und ist wahrscheinlich das Werk eines Judäische schriftlich kurz nach Solomon (II Sam. V. 3-16, VI. 9-20). To the ninth century, and to a Judean, or perhaps a Benjamite, author, are credited the fragments of Saul's (I Sam. ix. 1-x. 16, xi., xiii., xiv.) and David's histories (I Sam. xvi. 14-23; xviii. 6-11, 20, 27; xx. 1-3, 11, 18-39; xxiii.-xxv.; xxvii.-xxxi.; II Sam. i.-iv.; v. 1, 2, 17-25; xxi. 15-22; xxiii. 8-39). Um den neunten Jahrhundert, und zu einem Judäische, oder vielleicht ein Benjamite, Autor, gutgeschrieben sind die Fragmente von Saul's (I Sam. Ix. 1-x. 16, XI., XIII., XIV.) Und David's Geschichten (I Sam . Xvi. 14-23; xviii. 6-11, 20, 27; xx. 1-3, 11, 18-39; xxiii.-XXV.; Xxvii.-XXXI.; II Sam. I.-iv.; v. 1, 2, 17-25; XXI. 15-22; xxiii. 8-39).

Story of the Ark. Story of the Ark.

The story of the Ark (I Sam. iv. 1-vii. 1) displays a character of its own; it interrupts the story of Samuel begun in the preceding chapters; the punishment of Eli and his sons, which, according to ch. Die Geschichte von der Arche (I Sam. Iv. 1-vii. 1) zeigt einen eigenständigen Charakter, er unterbricht die Geschichte von Samuel begonnen in den vorhergehenden Kapiteln, die Bestrafung von Eli und seinen Söhnen, die nach ch. iii., might be expected to be the central event, is treated as a mere incident, the whole of Israel being involved in the catastrophe. iii., enthalten sein dürfen, die zentrale Veranstaltung, so behandelt, als eine bloße Vorfall, der ganz Israel wird an der Katastrophe. Moreover, the fate of the Ark does not emphasize the misfortune of Israel nearly as much as it does the triumph of Elohim, and the episode seems to have been written to bring the latter idea into bold relief. Darüber hinaus ist das Schicksal der Arche nicht betonen, das Unglück von Israel fast so viel wie er den Triumph der Elohim, und die Episode scheint geschrieben wurden, um die letztgenannte Idee in Fettdruck Hilfsorganisationen. In this account the Ark is regarded as a tribal or national palladium, not as a mere case for the tablets of the Decalogue. In dieser Rechnung ist die Arche als Stammes-oder nationalen Palladium, nicht als bloße Fall für die Tabletten der Dekalog. This part exhibits the coloring of a situation in which a resident of the Northern Kingdom, before the cruder conceptions of the Deity had given way to higher ones, would most likely be interested. Dieser Teil zeigt die Färbung von einer Situation, in denen ein Gebietsansässiger des nördlichen Königreich, vor dem cruder Vorstellungen von der Gottheit hatte gewichen zu höheren, würde am ehesten interessiert sein. For this reason it has been held to be a fragment from a history of sanctuaries of northern origin. Aus diesem Grund wurde gehalten, um ein Fragment aus einer Geschichte der Heiligtümer der nördlichen Ursprungs.

The remaining portions of the book reflect the views of prophetism. Die verbleibenden Teile des Buches spiegeln die Ansichten der prophetism. The histories of Saul and Samuel are rewritten from a very rigid, prophetic point of view (I Sam. i.-iii.; viii.; x. 17-24; xv. [perhaps]; xvii. 1-xviii. 5 [for the most part], 12-19, 28-30; xix. [most]; xxi. 2-10; xxii.; xxvi.; II Sam. i. 6-10, 13-16). Die Geschichten von Saul und Samuel sind neu geschrieben von einer sehr starren, prophetische point of view (I Sam. I.-III.; Viii.; X. 17-24; xv. [Vielleicht]; xvii. 1-xviii. 5 [ zum größten Teil], 12-19, 28-30; xix. [meisten]; XXI. 2-10; xxii.; XXVI.; Sam II. i. 6-10, 13-16). Ch. xv. XV. seems to be planned to connect the older Saul story with this newer prophetic reconstruction. scheint so zu planen, um eine Verbindung der älteren Saul Geschichte mit dieser neueren prophetische Wiederaufbau. It presupposes the details of the former (xv. 1, 17 [Saul's anointment] refers to x. 1; the phraseology of xv. 19 recalls xiv. 32), but the prophetic reconstruction of this chapter appears not to have been known when the old Saul story was incorporated. Es setzt voraus, die Einzelheiten des ehemaligen (XV. 1, 17 [Saul's salbten] bezieht sich auf x. 1; die Phraseologie der xv. 19 weist darauf hin, xiv. 32), aber die prophetische Rekonstruktion dieses Kapitels erscheint nicht bekannt, wann die Saul alte Geschichte wurde. Otherwise there would have been no occasion for the elaborate justification of Samuel's right to counsel and command Saul. Andernfalls hätte es keinen Anlass für die Ausarbeitung von Samuel Rechtfertigung das Recht auf Beratung und Befehl Saul. Still, the point of view is similar to that of the prophetic reconstruction. Still, die Sicht ist vergleichbar mit der der prophetischen Wiederaufbau. Samuel is the king's superior. Samuel ist der King's überlegen. He is not the seer, but the prophet, of the type of Amos and Hosea. Er ist nicht der Seher, sondern der Prophet, von der Art des Amos und Hosea. The story emphasizes the teaching that obedience is more precious than sacrifice (comp. Jer. vii. 21-26). Die Geschichte der Lehre betont, dass Gehorsam ist kostbarer als Opfer (comp. Jer. Vii. 21-26).

Supposed Time of Redaction. Supposed Zeitpunkt der Redaktion.

These various components were probably gathered into one compilation shortly before the Exile. Diese verschiedenen Komponenten wurden wahrscheinlich gesammelt in einem Compilation kurz vor dem Exil. The redactor (Rd) traces of whose hand are found mainly in I Sam. Der Redakteur (RD), deren Spuren von Hand befinden sich hauptsächlich in I Sam. ii. 27-36, vii. 27-36, vii. 2b-16, xii., and II Sam. 2b-16, XII., Und II Sam. vii., is held to have been under Deuteronomic influences, and thus to have been antecedent to the redactor whose views reflect those of the Priestly Code and through whose hands all of the historical books passed, though in Samuel there are few indications of his revisions, among them the glosses in I Sam. vii., ist gehalten zu haben unter Deuteronomic Einflüsse, und damit wurden auf der vorgängigen Redakteur, deren Ansichten widerspiegeln, die der Priesterweihen Code und durch dessen Hände alle der historischen Büchern vergangen, wenn auch in Samuel gibt es nur wenige Anzeichen für seine Revisionen , Darunter die Glossen in I Sam. ii. 22b and the introduction of the Levites in I Sam. 22b und der Einführung des Leviten in I Sam. vi. VI. 15 and II Sam. 15 und II Sam. xv. XV. 24. Additions in loose connection are noticeable that can not be classified; for instance, I Sam. Ergänzungen in loser Verbindung sind spürbar, die sich nicht klassifiziert werden, zum Beispiel, ich Sam. xix. XIX. 18-24 and xx. 18-24 und XX. They break the sequence of the narrative and introduce several contradictions. Sie brechen die Reihenfolge der Erzählung und stellen mehrere Widersprüche. Ch. xix. XIX. 18-24 is an attempt to explain a proverbial idiom ("Saul among the prophets"), and, as such, is a double to I Sam. 18-24 ist ein Versuch zu erklären, ein sprichwörtliche Redewendung ( "Saul unter den Propheten"), und als solche ist ein doppelter bis I Sam. x. X. 11. According to ch. Laut ch. xv. XV. 35, Samuel never saw Saul again, but here Saul appears before him. 35, Samuel nie wieder sah, Saul, Saul, aber hier scheint vor ihm. Ch. xx., an account David's flight, is similar to xix. xx., ein Konto David's Flug, ähnelt dem xix. 1-7. Among such additions, gleaned from popular traditions or merely literary embellishments, are reckoned I Sam. Unter solchen Ergänzungen, entnommen volkstümlichen Traditionen oder auch nur literarische Verzierungen, sind gerechnet ich Sam. xxi. XXI. 11-16 and II Sam. 11-16 und II Sam. ii. 13-16, viii., xxi.-xxiv. 13-16, viii., Xxi.-xxiv. The song of Hannah (I Sam. ii. 1 et seq.), the psalm in II Sam. Das Lied von Hannah (I Sam. Ii. 1 ff..), Die in Psalm II Sam. xxii., and David's "last words" (II Sam. xxiii. 1 et seq.) are very late. xxii., und David's "letzte Worte" (II Sam. xxiii. 1 ff..) sehr spät. These additions may have been made at various periods, but they antedate the final redaction as a part of the second larger division of the canon. Diese Ergänzungen vorgenommen wurden zu verschiedenen Zeiten, aber sie vor der endgültigen Redaktion als Teil der zweiten größeren Teilung des Kanon.

Historically, the prophetic reconstruction is entitled to the least confidence. Historisch gesehen, die prophetische Wiederaufbau ist berechtigt, den am wenigsten Vertrauen. So strongly is the "Tendenz" impressed upon the narratives of this group that some recent critics have come to the conclusion that they do not represent an originally independent source, but are due to the literary activity of the Deuteronomic redactor. So stark ist die "Tendenz" beeindruckt auf den Erzählungen von dieser Gruppe, dass einige Kritiker haben vor kurzem zu dem Schluss gekommen, dass sie nicht für einen ursprünglich unabhängige Quelle, sind aber aufgrund der literarischen Tätigkeit des Deuteronomic Redakteur. Being more naively primitive, the Saul and David histories reflect actual occurrences, colored, however, by the desire to exalt the national heroes. Mehr naiv primitiven, die Saul und David Geschichten Erfassung der tatsächlichen Vorkommen, farbiges, jedoch von dem Wunsch geleitet, was die Verherrlichung der nationalen Helden. The Jerusalem cycle intends to glorify David's dynasty as the legitimate royal family of all Israel. Der Jerusalem-Zyklus zu verherrlichen Davids Dynastie als die legitimen königlichen Familie von allen Israel.

The Masoretic text is highly corrupt; that underlying the Septuagint version is more nearly correct. Die Masoretischer Text ist stark beschädigt, dass die zugrunde liegenden Septuaginta-Version ist fast richtig. The literalism of the Greek has enabled scholars in many instances to reconstruct a text much nearer the original than is the extant Hebrew. Die literalism der griechischen Gelehrten konnte in vielen Fällen zu rekonstruieren, einen Text viel näher als das Original ist der erhaltenen Hebräisch. Unfortunately, the Greek text of the Septuagint itself requires careful editing. Leider hat der griechische Text der Septuaginta selbst erfordert eine sorgfältige Bearbeitung. In many passages the Septuagint shows interpolations based on the Masorah, so that it presents duplicate versions, while in others the original independent Greek has been replaced by the translated Hebrew of the Masoretic text. In vielen Passagen der Septuaginta zeigt Interpolationen basiert auf dem Masorah, so dass es doppelte Versionen präsentiert, während in anderen Mitgliedstaaten die unabhängigen griechischen Original wurde ersetzt durch die Übersetzung des hebräischen Masoretischer Text. The various Septuagint codices are not of equal value for purposes of textual criticism. Die verschiedenen Septuaginta Codices sind nicht von gleichem Wert, für die Zwecke der Textkritik. The "Codex Vaticanus B" is the most important for the books ofSamuel while the Alexandrinus, itself shows too many emendations of the Greek after the extant Hebrew to be of much aid. Der "Codex Vaticanus B" ist das wichtigste für den Büchern ofSamuel während die Alexandrinus, zeigt sich auch viele Verbesserungen der griechischen nach den erhaltenen Hebräisch zu viel Hilfe.

Emil G. Hirsch Emil G. Hirsch

Jewish Encyclopedia, published between 1901-1906. Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliography: Bibliographie:

Textual criticism: Friedrich Böttcher, Neue Exegetisch-Kritische Aehrenlese zum AT 1863, vol. Textkritik: Friedrich Böttcher, Neue Exegetisch-Kritische Aehrenlese zum AT 1863, vol. i.; Julius Wellhausen, Der Text der Bücher Samuelis, 1871; SR Driver, Notes on the Hebrew Text of the Book of Samuel, 1890; R. Kittel, Textkritische Erläuterungen (appendix to E. Kautzsch, Die Heilige Schrift des Alten Testaments, 1896); Karl Budde, in SBOT; A. Mes, Die Bibel des Josephus, 1895; H. Oort, Texti Hebraici Emendationes, 1900. I.; Julius Wellhausen, Der Text der Bücher Samuelis, 1871; SR Driver, Hinweise auf die hebräische Text des Buches Samuel, 1890; R. Kittel, Textkritische Erläuterungen (Anlage zu E. Kautzsch, Die Heilige Schrift des Alten Testaments, 1896); Karl Budde, in SBOT; A. MES, Die Bibel des Josephus, 1895; H. Oort, Texti Hebraici Versionen, 1900. Commentaries: Otto Thenius, Die Bücher Samuels, 1898; August Klostermann, Die Bücher Samuelis und der Könige, 1887; HP Smith, A Critical and Exegetical Commentary on the Books of Samuel, 1899; Karl Budde, Die Bücher Richter und Samuel, 1890; idem, Die Bücher Samuel (in KHC); Bleek, Einleitung, 1878; Guthe, Kurzes Bibelwörterbuch, 1903.EGH Kommentare: Otto Thenius, Die Bücher Samuels, 1898, im August Klostermann, Die Bücher Samuelis und der Könige, 1887; HP Smith, einen kritischen und exegetischen Kommentar zum Buch Samuel, 1899; Karl Budde, Die Bücher Richter und Samuel, 1890; idem, Die Bücher Samuel (KHC); Bleek, Einleitung, 1878; Guthe, Kurzes Bibelwörterbuch, 1903.EGH


Samuel

Jewish Perspective Information Jüdische Perspektive Informationen

ARTICLE HEADINGS: ARTIKEL Rubriken:

-Biblical Data: - Biblische Daten:

The Call of Samuel. Die Call of Samuel.

Samuel as Judge. Samuel als Richter.

Samuel and Saul. Samuel und Saul.

Samuel and David. Samuel und David.

-In Rabbinical Literature: - In Rabbiner Literatur:

Sources of Biography. Quellen der Biographie.

-Critical View: - Kritisch betrachtet:

Probably Shaped Under Influence of Deuteronomy. Wohl unter dem Einfluss der Deuteronomium.

-Biblical Data: - Biblische Daten:

Samuel was the son of Elkanah and Hannah, of Ramathaim-zophim, in the hill-country of Ephraim (I Sam. i. 1). Samuel war der Sohn von Elkanah und Hannah, Rama, in der Hügel-Land von Ephraim (I Sam. I. 1). He was born while Eli was judge. Er wurde geboren, während Eli war Richter. Devoted to Yhwh in fulfilment of a vow made by his mother, who had long been childless, he was taken to Shiloh by Hannah as soon as he was weaned, to serve Yhwh during his lifetime (i. 11, 22-23, 28). Devoted to Yhwh in Erfüllung eines Gelübdes, die von seiner Mutter, hatte lange Zeit kinderlos, wurde er auf Shiloh von Hannah sobald er entwöhnt, zu dienen Yhwh während seiner Lebensdauer (i. 11, 22-23, 28) Werden.

The Call of Samuel. Die Call of Samuel.

The sons of Eli being sons of Belial, wicked and avaricious, Samuel ministered before Yhwh in their stead, being even as a lad girded with a linen ephod (ii. 12 et seq., 22 et seq.). Die Söhne von Eli gegen Söhne des Belial, böse und avaricious, Samuel ministered vor Yhwh in ihren Stead, wird sogar als Jüngling umgürtet mit einem Leinen ephod (II. 12 ff.., 22 ff.).. His mother, on her yearly visits, brought him a robe. Seine Mutter, zu ihrem jährlichen Besuche, brachte ihm eine Robe. As he grew up Samuel won ever-increasing favor with Yhwh and with men (ii. 26). Wie er aufgewachsen Samuel gewann immer größere Gunst mit Yhwh und mit den Männern (II. 26). How he was called by Yhwh is related as follows: Eli, old and dim of vision, had lain down to sleep, as had Samuel, in the Temple of Yhwh, wherein was the Ark. Then Yhwh called "Samuel!" Wie wurde er von Yhwh steht im Zusammenhang wie folgt: Eli, alt und dunkel Sichtfeld, hatte gelegen hinunter zu schlafen, da hatte Samuel, in den Tempel des Yhwh, dadurch wurde die Ark. Dann Yhwh als "Samuel!" Answering, "Here am I," Samuel, thinking Eli had summoned him, ran to him explaining that he had come in obedience to his call. Die Beantwortung: "Hier bin ich", Samuel, Denken Eli ihn gerufen hatte, lief zu ihm erklärt, dass er kommen in Gehorsam gegenüber seinem Ruf. Eli, however, sent him back to his couch. Eli jedoch schickte ihn zurück zu seiner Couch. Three times in succession Samuel heard the summons and reported to Eli, by whom he was sent back to sleep. Drei Mal in Folge Samuel gehört der Ladung und an Eli, von wem er dorthin zurückgeschickt zu schlafen. This repetition finally aroused Eli's comprehension; he knew that Yhwh was calling the lad. Diese Wiederholung weckte schließlich Eli's Verständnis, er wusste, dass Yhwh rief der Junge. Therefore he advised him to lie down again, and, if called once more, to say, "Speak, for Thy servant heareth." Daher er riet ihm hinlegen und wieder, und wenn einmal mehr, zu sagen: "Sprechen Sie, für Dein Diener hört." Samuel did as he had been bidden. Samuel tat, wie ihm geboten worden war. Yhwh then revealed to him His purpose to exterminate the house of Eli. Yhwh dann offenbart ihm seinen Zweck zur Vernichtung dem Hause Eli.

Samuel hesitated to inform Eli concerning the vision, but next morning, at Eli's solicitation, Samuel related what he had heard (iii. 1-18). Samuel zögerte zu informieren Eli über die Vision, aber am nächsten Morgen, bei Eli's Aufforderung, Samuel bezogen, was er gehört hatte, (III. 1-18). Yhwh was with Samuel, and let none of His words "fall to the ground." Yhwh war mit Samuel, und ließ keines seiner Worte "fallen zu Boden." All Israel from Dan to Beer-sheba recognized him as appointed to be a prophet of Yhwh; and Samuel continued to receive at Shiloh revelations which he imparted to all Israel (iii. 19-21). Alle Israel von Dan bis Beer-Sheba erkannte ihn als ernannt zu werden, ein Prophet der Yhwh; und Samuel weiterhin erhalten zu Shiloh Enthüllungen, die er vermittelt an alle Israel (III. 19-21).

Samuel as Judge. Samuel als Richter.

During the war with the Philistines the Ark was taken by the enemy. Während des Krieges mit den Philistern die Arche wurde von der Feind. After its mere presence among the Philistines had brought suffering upon them, it was returned and taken to Kirjath-jearim. Nach dessen bloße Anwesenheit bei den Philistern brachte Leid über sie, es war zurückgekehrt und nach Kirjath-jearim. While it was there Samuel spoke to the children of Israel, calling upon them to return to Yhwh and put away strange gods, that they might be delivered out of the hands of the Philistines (vii. 2 et seq.). Während sie dort war Samuel sprach zu den Kindern Israel, rufen sie, wieder in Yhwh und weg seltsamen Götter, dass sie geliefert werden könnten aus den Händen der Philister (VII. 2 ff.).. The test came at Mizpah, where, at Samuel's call, all Israel had gathered, under the promise that he would pray to Yhwh for them, and where they fasted, confessed, and were judged by him (vii. 5-6). Der Test kam zu Mizpah, wo, in Samuel's Call, alle Israel gesammelt hatte, unter dem Versprechen, dass er bete zu Yhwh für sie, und wo sie fastete, gestanden, und wurden von ihm (VII. 5-6). Before the Philistines attacked, Samuel took a sucking lamb and offered it for a whole burnt offering, calling unto Yhwh for help; and as the Philistines drew up in battle array Yhwh "thundered with a great thunder" upon them, "and they were smitten beforeIsrael." Vor den Philistern angegriffen, Samuel nahm ein Lamm Saugen und bot sie für eine ganze verbrannt bieten, fordern zu Yhwh zu helfen, und als die Philister hat in der Schlacht Array Yhwh "donnerte mit einer großen Thunder" auf sie, "und sie waren smitten beforeIsrael. " As a memorial of the victory Samuel set up a stone between Mizpah and Shen, calling it "Ebenezer" (= "hitherto hath the Lord helped us"). Wie ein Denkmal des Sieges Samuel einrichten ein Stein zwischen Mizpah und Shen, nannte es "Ebenezer" (= "bisher hat der Herr uns geholfen"). This crushing defeat kept the Philistines in check all the days of Samuel (vii. 7-14). Diese Brech-Niederlage hielt die Philister in Schach alle die Tage von Samuel (VII. 7-14).

In his capacity as judge Samuel went each year in circuit to Beth-el, and Gilgal, and Mizpah, but he dwelt at Ramah, where he built an altar (vii. 15 et seq.). In seiner Eigenschaft als Richter Samuel ging jedes Jahr im Stromkreis zu Beth-El, und Gilgal, und Mizpah, aber er wohnte in Ramah, wo er einen Altar gebaut (VII. 15 ff..). When he had grown old, and was ready to surrender his duties to his sons, neither Joel, the first-born, nor Abijah, the second, proved worthy; they "turned aside after lucre, and took bribes" (viii. 1-3). Als er erwachsen war alt, und war bereit zur Übergabe seines Amtes an seinen Söhnen, weder Joel, der erste geboren, noch Abijah, die zweite, würdig erwiesen, sie "sich nach lucre beiseite und nahm Bestechungsgelder" (VIII. 1 -- 3). This induced the elders to go to Ramah and request Samuel to give them a king, as all the other nations had kings. Dies veranlasste die Ältesten zu gehen und zu Ramah Anfrage Samuel, um ihnen ein König, wie alle anderen Nationen hatten Könige. Samuel was much vexed, but upon praying to Yhwh and receiving the divine direction to yield, he acquiesced, after delivering a powerful address describing the despotism they were calling upon themselves and their descendants; this address, however, did not turn the people from their purpose (viii. 3 et seq.). Samuel war viel vexed, sondern auf zu beten Yhwh und Empfangen der göttlichen Richtung auf Ertrag, er acquiesced, nach der Gewährleistung eines mächtigen Adresse der Beschreibung des Despotismus riefen sie auf sich selbst und ihre Nachkommen; diese Adresse jedoch nicht wiederum die Menschen aus ihren Zweck (VIII. 3 ff.).. In this crisis Samuel met Saul, who had come to consult him, the seer, concerning some lost asses. In dieser Krise traf Samuel Saul, waren gekommen, um ihn konsultieren, der Allsehende, über einige Esel verloren. Yhwh had already apprised him of Saul's coming, and had ordered him to anoint his visitor king. Yhwh hatte bereits apprised ihm Saul kommt, bestellt und hatte ihn zu salben seine Besucher König. When Saul inquired of him the way to the seer's house, Samuel revealed his identity to the Benjamite, and bade him go with him to the sacrificial meal at the "high place," to which about thirty persons had been invited. Wenn Saul befragte ihn der Weg in die Seher's Haus, Samuel offenbart seine Identität auf der Benjamite, und hieß ihn gehen mit ihm zum Opfer Mahlzeit in der "hohen Platz", zu der etwa dreißig Personen eingeladen worden waren. He showed great honor to Saul, who was surprised and unable to reconcile these marks of deference with his own humble origin and station. Er zeigte große Ehre zu Saul, war überrascht, und nicht in der Lage, diese Zeichen der Ehrerbietung mit seinem eigenen bescheidenen Herkunft und Bahnhof. The next morning Samuel anointed him, giving him "signs" which, having come to pass, would show that God was with him, and directing him to proceed to Gilgal and await his (Samuel's) appearance there (ix., x. 1-9). Am nächsten Morgen Samuel ihn gesalbt, indem man ihm "Zeichen", die, nachdem sich begeben, würde zeigen, dass Gott war mit ihm, und ihm die Leitung zu gehen und zu Gilgal erwarten sein (Samuel) Auftritt dort (IX., X. 1 -- 9).

Samuel and Saul. Samuel und Saul.

In preparation for the installation of Saul, Samuel called the people together at Mizpah, where the private anointment of Saul was confirmed by his selection by lot (x. 17-24). In Vorbereitung für die Installation von Saul, Samuel rief die Menschen zusammen zu Mizpah, wo die privaten salbten von Saul wurde bestätigt durch seine Auswahl durch das Los bestimmt (X. 17-24). Samuel is reported also to have taken active part in the coronation of Saul at Gilgal (xi. 12-15). Samuel wird berichtet, dass auch getroffen haben, aktiv an der Krönung von Saul in Gilgal (XI. 12-15). He profited by the opportunity to rehearse before the people his own life and secure their acknowledgment of his probity. Er profitierte von der Möglichkeit zu proben, bevor die Menschen sein eigenes Leben zu sichern und ihre Anerkennung seiner Redlichkeit. After a solemn admonition to the people to be loyal to Yhwh, Samuel, as a sign that the demand for a king was fundamentally wicked, called forth thunder and rain, which so impressed the people that they implored him to intercede with Yhwh for them, "that we die not." Nach einer feierlichen Mahnung an die Menschen über die Treue zu Yhwh, Samuel, als ein Zeichen dafür, dass die Nachfrage nach einem König war grundsätzlich böse, so genannte vierte Donner und Regen, der so beeindruckt die Menschen, dass sie implored ihn zu intervenieren mit Yhwh für sie, "dass wir nicht sterben." Samuel turned the occasion into a solemn lesson as to what the penalties for disobedience would be (xii.). Samuel drehte die Gelegenheit zu einem feierlichen Stunde, was die Strafen für Ungehorsam wäre (XII.).

At Gilgal a break with Saul came because, in the absence of Samuel, the king had offered the burnt offering. Auf Gilgal ein Bruch mit Saul kam, denn in Ermangelung von Samuel, der König hatte angeboten, die verbrannt anbieten. Samuel announced then and there that Saul's dynasty was not to be permitted to continue on the throne (xiii. 8-14). Samuel angekündigt, und dann gibt's das Saul-Dynastie wurde nicht zugelassen werden, weiterhin auf dem Thron (XIII. 8-14). Nevertheless, Samuel sent Saul to accomplish the extermination of Amalek (xv.). Dennoch, Samuel Saul sandte, um die Vernichtung von Amalek (XV.). Again Saul proved refractory, sparing Agag, the Amalekite king, and the flocks, and everything that was valuable. Auch hier erwies sich Saul Feuerfest, schonende Agag, die Amalekite König, und die Herden, und alles, was wertvoll. Thereupon the word of Yhwh came unto Samuel, announcing Saul's deposition from the throne. Darauf das Wort Yhwh kamen zu Samuel, kündigt Saul's Deposition von den Thron. Meeting Saul, Samuel declared his rejection and with his own hand slew Agag (xv.). Meeting Saul, Samuel erklärte seine Ablehnung und mit seiner eigenen Hand erschlug Agag (XV.). This led to the final separation of Samuel and Saul (xv. 34-35). Dies führte zu der endgültigen Trennung von Samuel und Saul (XV. 34-35). Mourning for Saul, Samuel was bidden by Yhwh to go to Jesse, the Beth-lehemite, one of whose sons was chosen to be king instead of Saul (xvi. 4). Trauer für Saul, Samuel war geboten durch Yhwh zum Jesse, der Beth-lehemite, deren Söhne wurde gewählt zu werden, anstatt von König Saul (XVI. 4). Fearing lest Saul might detect the intention, Samuel resorted to strategy, pretending to have gone to Beth-lehem in order to sacrifice. Aus Angst vor Saul, damit könnte die Absicht erkennen, Samuel neu zu Strategie und täuscht vor, gegangen zu Beth-lehem, um zu opfern. At the sacrificial feast, after having passed in review the sons of Jesse, and having found that none of those present was chosen by Yhwh, Samuel commanded that the youngest, David, who was away watching the sheep, should be sent for. Am Fest der Opfer, nachdem sie vergangen, im Rückblick die Söhne von Jesse, und nachdem festgestellt, dass keiner der Anwesenden wurde von Yhwh, Samuel befahl, dass die jüngste, David, war weg, beobachten die Schafe, gesendet werden sollen. As soon as David appeared Yhwh commanded Samuel to anoint him, after which Samuel returned to Ramah (xvi. 5-13). Sobald David erschien Yhwh Samuel befahl ihn zu salben, nach der Rückkehr nach Samuel Ramah (XVI. 5-13).

Samuel and David. Samuel und David.

Nothing further is told of Samuel until David's flight to him at Ramah, when he accompanied his fugitive friend to Naioth. Nichts ist weiter erzählte von Samuel bis David's Flug nach ihm in Ramah, als er in Begleitung seines Freundes zu diffusen Naioth. There, through Samuel's intervention, Saul's messengers, as did later Saul himself, turned prophets "before Samuel" (xix. 18 et seq.). Dort, durch die Intervention Samuel, Saul's Boten, wie sich später Saul, drehte Propheten "vor Samuel" (xix. 18 ff..). The end of Samuel is told in a very brief note: "And Samuel died, and all Israel gathered themselves together, and lamented him, and buried him in his house at Ramah" (xxv. 1, Hebr.). Das Ende von Samuel erzählt in einer sehr kurzen Hinweis: "Und Samuel starb, Israel und alle versammelten sich zusammen, und beklagte ihn, und begrub ihn in seinem Haus in Ramah" (xxv. 1, hebr..). But after his death, Saul, through the witch of En-dor, called Samuel from his grave, only to hear from him a prediction of his impending doom (xxviii. 3 et seq.). Doch nach seinem Tod, Saul, durch die Hexe von En-Dor, namens Samuel aus seinem Grab, nur zu hören, von ihm eine Vorhersage über seine bevorstehende Strafe (xxviii. 3 ff.)..

In I Chron. In I chron. xxvi. XXVI. 28 Samuel the seer is mentioned as having dedicated gifts to the Sanctuary. 28 Samuel der Seher wird erwähnt, als engagierte Geschenke an die Wallfahrtskirche. He is again represented in I Chron. Er ist wieder vertreten I chron. xi. XI. 3 as having, in Yhwh's name, announced the elevation of David to the throne. 3 als in Yhwh's Name, kündigte die Erhöhung von David auf den Thron. He is furthermore credited with having ordained the "porters in the gates" (I Chron. ix. 22). Er ist außerdem gutgeschrieben, ordiniert die "Träger in The Gates" (I chron. Ix. 22).

In the Biblical account Samuel appears as both the last of the Judges and the first of the Prophets, as the founder of the kingdom and as the legitimate offerer of sacrifices at the altars (I Sam. vii. 9 et seq., ix. 22 et seq., x. 8, xi. 15, xvi. 1 et seq.). In der biblischen Konto Samuel erscheint als der letzte der Richter und der erste der Propheten, als der Gründer des Reiches und als legitime Anbieter von Opfern auf die Altäre (I Sam. Vii. 9 ff.., IX. 22 ff., X. 8, XI. 15, XVI. 1 ff.).. In fact, Chronicles (I Chron. vi. 28) makes him out to be of Levitical descent. In der Tat, Chronicles (I chron. Vi. 28) macht er sich als der Levitical Abstieg. According to I Sam. Nach ich Sam. ix. IX. 9, the prophets preceding Samuel were called seers, while it would appear that he was the first to be known as "nabi," or "prophet." 9, der vorausgegangenen Propheten Samuel nannte sie Seher, während es den Anschein, dass er war der erste so genannte "Nabi," oder "Prophet". He was the man of God (ix. 7-8), and was believed by the people to be able to reveal the whereabouts of lost animals. Er war der Mann Gottes (IX. 7-8), und war der Ansicht, durch das Volk zu können, verraten den Aufenthaltsort der Tiere verloren. In his days there were "schools of prophets," or, more properly," bands of prophets." In seinem Tag gab es "Schulen des Propheten," oder, besser, "Bands des Propheten." From the fact that these bands are mentioned in connection with Gibeah (I Sam. x. 5, 10), Jericho (II Kings ii. 5), Ramah (I Sam. xix. 18 et seq.), Beth-el (II Kings ii. 3), and Gilgal (II Kings iv. 38)-places focal in the career of Samuel-the conclusion seems well assured that it was Samuel who called them into being. Aus der Tatsache, dass diese Bands sind in Verbindung mit Gibeah (I Sam. X. 5, 10), Jericho (II Kings ii. 5), Ramah (I Sam. Xix. 18 ff..), Beth-El (II Kings ii. 3), und Gilgal (II Könige iv. 38)-Plätze Schwerpunkt in der Karriere von Samuel-den Abschluss scheint gut versichert, dass es war Samuel, rief sie ins Leben. In the Acts of the Apostles (xiii. 20) Samuel occurs as the last of the Judges and the first true prophet in Israel (Acts iii. 24, xiii. 20; Heb. xi. 32), while a gloss in Chronicles (II Chron. xxxv. 18) connects his time with one of the most memorable celebrations of Passover. In der Apostelgeschichte (XIII. 20) Samuel tritt als der letzte der Richter und der erste echte Propheten in Israel (Apg iii. 24, XIII. 20; Hebr. Xi. 32), während ein Glanz in Chronicles (II Chron. XXXV. 18) verbindet seine Zeit mit einem der denkwürdigsten Passah-Fest. The Old Testament furnishes no chronological data concerning his life. Das Alte Testament liefert keine chronologische Daten über sein Leben. If Josephus ("Ant." vi. 13, § 5) is to be believed, Samuel had officiated twelve years as judge before Saul's coronation. Wenn Josephus ( "ant." VI. 13, § 5) wird geglaubt, Samuel hatte das Amt zwölf Jahre lang als Richter vor Saul's Krönung. The year 1095 BC is commonly accepted as that of Saul's accession to the throne. Das Jahr 1095 v. Chr. ist allgemein akzeptiert, wie Saul, dass der Beitritt auf den Thron. EGH

-In Rabbinical Literature: - In Rabbiner Literatur:

Samuel was a Levite (Lev. R. xxii. 6) of the family of Korah (Num. R. xviii. 17), and was also a Nazarite (Naz. 66a). Samuel war ein Levit (Lev. R. xxii. 6) der Familie von Korah (Num R. xviii. 17), und war auch ein Nasriden (Naz. 66a). As a child he was extremely delicate (Ḥag. 6a), but highly developed intellectually. Als Kind war er äußerst delikat (Ḥag. 6a), aber hoch entwickelten intellektuell. Thus, when he was weaned and brought by his mother to Shiloh, he noticed that the priests were most careful that the sacrificial victims should be slain by one of their number. So, als er entwöhnt und brachte von seiner Mutter zu Shiloh, bemerkte er, dass die Priester waren die meisten aufpassen, dass die Opfer-Opfer sollten erschlagen von einer aus ihrer Mitte. Samuel, however, declared to the priests that even a layman might offer sacrifice, whereupon he was taken before Eli, who asked him the grounds of his statement. Samuel, jedoch erklärt, dass der Priester, dass sogar ein Laie könnte opfern, woraufhin er vor Eli, fragte ihn, der aufgrund seiner Erklärung. Samuel answered: "It is not written that the priest shall slay the victim, but only that he shall bring the blood" (Lev. i. 5; comp. Zeb. 32a). Samuel antwortete: "Es ist nicht geschrieben, dass der Priester wird das Opfer töten, sondern nur, dass er setzen das Blut" (Lev. i. 5; comp. Zeb. 32a). Eli acknowledged the validity of his argument, but declared that Samuel merited the penalty of death for giving legal decisions in the presence of a master; and it was only the entreaty of Samuel's mother which saved the child (Ber. 31b). Eli anerkannt, die Gültigkeit seiner Argumentation, aber erklärt, dass Samuel verdient die Todesstrafe für die Gewährung rechtlichen Entscheidungen in Anwesenheit eines Meisters, und es war nur die entreaty von Samuel Mutter, die das Kind gerettet (BER. 31b). When God revealed Himself to Samuel for the first time and called his name, he cautiously answered only "Speak" (I Sam. iii. 10) and not, as Eli commanded him, "Speak, O God" (Shab. 113b). Wenn Gott offenbart sich Samuel zum ersten Mal und rief seinen Namen, er vorsichtig antwortete nur "Sprechen" (I Sam. Iii. 10) und nicht, wie Eli befahl ihm: "Speak, O Gott" (Shab. 113b).

Samuel was very rich. Samuel war sehr reich. On his annual journeys as judge to various cities (comp. I Sam. vii. 16-17) he was accompanied by his entire household, and would accept hospitality from no one (Ber. 10b; Ned. 38a). Auf seiner jährlichen Reisen als Richter an verschiedenen Städten (comp. ich Sam. Vii. 16-17) Begleitet wurde er von seinem gesamten Haushalt, und würde akzeptieren, Gastfreundschaft von niemand (BER. 10b; Ned. 38a). While Moses commanded the people to come to him that he might declare the Law to them (comp. Ex. xviii. 14-16), Samuel visited all the cities of the land to spare the people weary journeys to him; and while Samuel was considered equal to Moses and to Aaron (Ber. 31b; Ta'an. 5b), he was favored above Moses in one respect; for the latter was obliged to go to the Tabernacle to receive a revelation from God, whereas God Himself came to Samuel to reveal His will to him (Ex. R. xvi. 4). Während Moses befahl die Menschen kommen zu ihm, dass er vielleicht erklären, das Gesetz zu ihnen (comp. Ex. Xviii. 14-16), Samuel besucht alle Städte des Landes zu ersparen die Leute müde Fahrten zu ihm, und während Samuel war als gleichwertig zu Moses und Aaron (BER. 31b; Ta'an. 5b), war er bevorzugt über Moses in einem Punkt, für die letztere wurde verpflichtet, um zum Tabernakel auf eine Offenbarung Gottes, in der Erwägung, dass Gott selbst kam zu Samuel zu offenbaren Sein Wille zu ihm (Ex R. xvi. 4). For ten years Samuel judged Israel; but in the tenth the people asked for a king. Seit zehn Jahren beurteilt Samuel Israel, sondern in die zehnte der Befragten für einen König. Samuel anointed Saul; and when the latter was rejected by God, Samuel grieved bitterly and aged prematurely (Ta'an. 5b). Samuel gesalbt Saul, und wenn die letztere wurde von Gott, Samuel grieved bitter und vorzeitig im Alter (Ta'an. 5b). Cruel though he was in hewing Agag to pieces, yet this was a righteous punishment for the Amalekite, who had been equally barbarous to the children of Israel (Lam. R. iii. 43). Grausame obwohl er in hewing Agag in Stücke, und doch war dies eine Gerechten Strafe für die Amalekite,, war ebenso grausam zu den Kindern Israels (Lam. R. iii. 43).

Samuel wrote the books of Judges and Ruth, as well as those bearing his own name, although the latter were completed by the seer Gad (BB 14b-15a). Samuel schrieb die Bücher der Richter und Ruth, sowie diejenigen mit seinem eigenen Namen, obwohl die letzteren wurden von den Seher Gad (BB 14b-15a). He died at the age of fifty-two (M. Ḳ. 28a). Er starb im Alter von zweiundfünfzig (M. Ḳ. 28a). When he was raised from the dead by the witch of Endor at the request of Saul (comp. I Sam. xxviii. 7-19), he was terrified, for he believed that he was summoned to appear before the divine judgmentseat; he therefore took Moses with him to bear witness that he had observed all the precepts of the Torah (Ḥag. 4b).WBJZL Als er wurde von den Toten durch die Hexe von Endor auf Antrag von Saul (comp. ich Sam. XXVIII. 7-19), er war erschrocken, denn er glaubte, dass er gerufen wurde, vor dem göttlichen judgmentseat; er daher Moses hat mit ihm zu bezeugen, dass er beobachtet alle den Geboten der Thora (Ḥag. 4b). WBJZL

Sources of Biography. Quellen der Biographie.

-Critical View: - Kritisch betrachtet:

The outline of the life of Samuel given in the First Book of Samuel is a compilation from different documents and sources of varying degrees of credibility and age, exhibiting many and not always concordant points of view (see Samuel, Books of-Critical View). Der Umriss des Lebens von Samuel aus dem ersten Buch Samuel ist eine Zusammenstellung aus verschiedenen Dokumenten und Quellen von unterschiedlichem Grad an Glaubwürdigkeit und Alter, viele Aussteller und nicht immer übereinstimmenden Standpunkte (siehe Samuel, der Bücher-Critical View). The name "Shemu'el" is interpreted "asked of Yhwh," and, as Ḳimḥi suggests, represents a contraction of , an opinion which Ewald is inclined to accept ("Lehrbuch der Hebräischen Sprache," p. 275, 3). Der Name "Shemu'el" interpretiert ", fragte der Yhwh," und, wie Ḳimḥi vermuten lässt, ist eine Zusammenziehung von, eine Stellungnahme der Ewald ist geneigt, zu akzeptieren ( "Lehrbuch der Hebräischen Sprache", S. 275, 3). But it is not tenable. Aber es ist nicht haltbar. The story of Samuel's birth, indeed, is worked out on the theory of this construction of the name (i. 1 et seq., 17, 20, 27, 28; ii. 20). Die Geschichte von Samuel Geburt, in der Tat, erarbeitet auf der Theorie dieser Konstruktion des Namens (i. 1 ff.., 17, 20, 27, 28; ii. 20). But even with this etymology the value of the elements would be "priest of El" (Jastrow, in "Jour. Bib. Lit." xix. 92 et seq.). Aber auch mit dieser Etymologie der Wert der Elemente wäre "Priester des El" (Jastrow, in "Jour. BiB. Lit." Xix. 92 ff.).. Ch. iii. III. supports the theory that the name implies "heard by El" or "hearer of El." unterstützt die Theorie, dass der Name bedeutet "gehört, von El" oder "Hörer von El." The fact that "alef" and "'ayin" are confounded in this interpretation does not constitute an objection; for assonance and not etymology is the decisive factor in the Biblical name-legends, and of this class are both the first and the second chapter. Die Tatsache, dass "alef" und " 'ayin" verwechselte sind in dieser Auslegung ist nicht ein Widerspruch, für Assonanz und Etymologie ist nicht der entscheidende Faktor in der biblischen Namen-Legenden, und von dieser Klasse sind die beiden ersten und dem zweiten Kapitel Werden. The first of the two elements represents the Hebrew term "shem" (= "name"); but in this connection it as often means "son." Die erste der beiden Elemente ist die hebräische Bezeichnung "Shem" (= "name"); aber in diesem Zusammenhang so oft bedeutet "Sohn". "Shemu'el," or "Samuel," thus signifies "son of God" (see Jastrow, lc). "Shemu'el" oder "Samuel", so bedeutet "Sohn Gottes" (vgl. Jastrow, LC).

The older strata in the story are more trust worthy historically than are the younger. Die älteren Schichten in der Geschichte sind mehr Vertrauen verdient historisch als die jüngeren. In I Sam. In I Sam. ix. IX. 1-x. 16 Samuel is a seer and priest at one of the high places; he is scarcely known beyond the immediate neighborhood of Ramah. 16 Samuel ist ein Seher und Priester an einem der Orte hoch, er ist kaum bekannt, jenseits der unmittelbaren Nachbarschaft von Ramah. Saul does not seem to have heard of him; it is his "boy" that tells him all about the seer (ix.). Saul scheint nicht zu haben von ihm gehört, es ist seine "Jungen", erzählt ihm alles über die Seher (IX.). But in his capacity as seer and priest, Samuel undoubtedly was the judge, that is, the oracle, who decided the "ordeals" for his tribe and district. Aber in seiner Eigenschaft als Seher und Priester, Samuel war zweifellos die Richter, das heißt, die Oracle, beschlossen, die "bestehen" zu seinem Stamm-und Bezirksebene. In order to apply to him the title of "judge" in the sense it bore in connection with the heroes of former days-the sense of "liberator of the people"-the story of the gathering at Mizpah is introduced (vii. 2 et seq.). Um die Anwendung zu ihm den Titel "Richter" in dem Sinne, sie trug im Zusammenhang mit dem Helden des ehemaligen Tage-das Gefühl der "Befreier des Volkes"-die Geschichte der Sammlung in Mizpah eingeführt wird (VII. 2 et seq.). Indeed, the temptation is strong to suspect that originally the name (Saul) was found as the hero of the victory, for which later that of (Samuel) was substituted. Tatsächlich ist die Versuchung ist stark zu vermuten, dass ursprünglich den Namen (Saul) wurde festgestellt, wie der Held des Sieges, für die später, dass der (Samuel) ersetzt wurde. At all events, the story proceeds on the assumption that Samuel had given earnest thought to his people's plight, and therefore was prepared to hail the sturdy Benjamite as the leader in the struggle with the Philistines (ix. 15, 17, 20 et seq.; x. 1 et seq.). Auf allen Veranstaltungen, die Geschichte Erlöse auf der Annahme, dass Samuel hatte ernsthaft Gedanken zu seinem Volk's Not, und daher bereit sei, Hagel der robusten Benjamite als Führer im Kampf mit den Philistern (IX. 15, 17, 20 ff.. ; X. 1 ff.).. His hero was to be the champion of Yhwh and of Yhwh's people, the anointed prince ("nagid"), whose call would rouse the scattered tribes from their lethargy and whose leadership would unite the discordant elements into a powerful unit for offense and defense. Sein Held war zu der Champion von Yhwh und Yhwh's Menschen, die gesalbt Prince ( "nagid"), dessen Aufruf würde wecken die verstreuten Stämme aus ihrer Lethargie und deren Führung vereinen würde die unzutreffende Elemente in ein leistungsfähiges Gerät für Offense und Verteidigung. Favoring Saul even before the people had recognized in him their predestined leader, Samuel soon had cause to regret the choice. Begünstigung von Saul, noch bevor die Menschen erkannt hatte in ihm ihren Führer prädestiniert, Samuel hatte dazu führen, dass bald bereuen die Wahl. Common to both accounts of the rupture (xiii. 8 et seq. and xv. 10 et seq.) is the disobedience Saul manifested in arrogating to himself Samuel's functions as priest and offerer; the story concerning Agag's exemption from the ban (see Schwally, "Der Heilige Krieg im Alten Israel," p. 30) seems to be the more likely of the two, but in both instances the data show clear traces of having been recast into prophetic-priestly molds. Gemeinsam ist beiden Konten der Bruch (XIII. 8 ff.. Und XV. 10 ff..) Ist der Ungehorsam Saul manifestiert sich in arrogating dass sich Samuel Funktionen als Priester und Anbieter, die Geschichte über Agag's Freistellung von dem Verbot (siehe Schwally, "Der Heilige Krieg im Alten Israel", S. 30) scheint zu sein, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit der beiden, aber in beiden Fällen die Daten zeigen deutliche Spuren der Neufassung wurden in prophetisch-priesterlichen Schimmel.

Probably Shaped Under Influence of Deuteronomy. Wohl unter dem Einfluss der Deuteronomium.

In fact, the majority of the reports concerning Samuel reflect the post-Deuteronomic, prophetic conception, and therefore, on the theory that before the erection of the central and permanent sanctuary the "altars" and "high places" were legitimate, no offense is manifested at his having, though not a priest, sacrificed at these places, though precisely for this reason the Book of Chronicles lays stress upon his Levitical descent. In der Tat, die Mehrzahl der Berichte über die Samuel-post-Deuteronomic, prophetische Konzeption, und daher die These, dass vor der Errichtung des zentralen Heiligtums und der ständigen "Altäre" und "high places" waren legitim, ist keine Beleidigung manifestierte sich in seinem mit, wenn auch nicht ein Priester, geopfert zu diesen Orten, aber genau aus diesem Grund das Buch der Chroniken enthält Stress auf seine Levitical Abstieg. In ch. In CH. iii. III. 20 Samuel appears as the prophet of Yhwh, known as such from Dan to Beer-sheba. 20 Samuel erscheint als der Prophet des Yhwh, bekannt als solche von Dan nach Beer-Sheba. In ch. In CH. xix. XIX. 18 et seq. 18 ff.. Samuel is at the head of prophet bands (differing from ix. 1 et seq., where these roving bands of "shouters" ["nebi'im"] appear to be independent of him). Samuel ist an der Spitze der Prophet Bands (anders als bei ix. 1 ff.., Wo diese Roving Bands von "shouters" [ "nebi'im"] zu sein scheinen unabhängig von ihm). Again, ch. Auch Ch. vii., viii., and ix. vii., viii., und IX. represent him as the theocratic chief of the nation. stellen ihn als Chef der theokratischen der Nation. Ch. vii. 7 et seq. 7 ff.. must be held to be pure fiction, unless it is one of the many variants of Saul's victory over the Philistines (comp. xiii. 1 et seq.). ist festzustellen, dass sich reine Fiktion, es sei denn, es ist einer der vielen Varianten von Saul's Sieg über die Philister (comp. xiii. 1 ff.).. Nor is there concordance in the conceptions of the rise and nature of the monarchy and the part Samuel played in its founding. Auch gibt es in der Konkordanz Konzeptionen des Aufstiegs und der Art der Monarchie und der Teil Samuel spielte in seiner Gründung. In ix.-x. In ix.-x. 16 Yhwh legitimatizes the nomination of the king, but in ch. 16 Yhwh legitimatizes die Nominierung des Königs, aber in CH. viii. the view of Deut. Angesichts der Deut. xvii. XVII. 14 et seq. 14 ff.. predominates. vorherrscht. This chapter could not have been written before Hos. Dieses Kapitel könnte nicht geschrieben wurden, bevor Hos. x. X. 9, and the reign of Solomon and some of his successors. 9, und die Herrschaft von Salomo, und einige seiner Nachfolger. The fact is, the monarchy developed without the intervention of Samuel. Die Tatsache ist, dass die Monarchie entwickelt, ohne die Intervention von Samuel. Such deeds as those performed at Jabesh caused the people to offer Saul the crown at Gilgal (xi. 1 et seq.), an act which Samuel, who at first may have welcomed the young leader as chief only, expecting him to remain under his tutelage, was compelled to ratify. Solche Taten, wie sie bei Jabesh verursacht die Menschen zu bieten Saul die Krone in Gilgal (XI. 1 ff..), Eine Handlung, Samuel,, auf den ersten Mai haben begrüßte die jungen Führer als Chef nur, erwartet ihn zu bleiben, unter seiner Vormundschaft, war gezwungen, zu ratifizieren.

The story of David's elevation (xvi. 1-13) presents itself as an offset to that of Saul's (I Sam. x. 17 et seq.), the historical kernel in it being the fact that Samuel, disappointed in Saul, transferred his favor to the rival tribe of Judah, and intrigued to bring about the raising of a counter-king in the young freebooter David. Die Geschichte von David's Elevation (XVI. 1-13) präsentiert sich als ein auf das Offset von Saul's (I Sam. X. 17 ff..), Dem historischen Kern in ihm wird die Tatsache, dass Samuel, enttäuscht Saul, sein zu Gunsten der rivalisierenden Stamm Juda, und fasziniert, um die Ansammlung von einem Zähler-König in der jungen Freibeuter David. Ch. xv. XV. is a prophetic apotheosis of Samuel, which rings with the accents familiar in the appeals of Amos, and which makes Samuel a worthy forerunner of Elijah. ist eine prophetische Apotheose von Samuel, die Ringe mit der gewohnten Akzente in der Appelle von Amos, und das macht Samuel eine würdige Vorläufer von Elijah. The Levitical genealogy of I Chron. Die Genealogie der Levitical ich chron. vi. VI. is not historical. ist nicht historisch.

Emil G. Hirsch, Wilhelm Bacher, Jacob Zallel Lauterbach Emil G. Hirsch, Wilhelm Bacher, Jacob Zallel Lauterbach

Jewish Encyclopedia, published between 1901-1906. Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliography: Guthe, Gesch. Bibliographie: Guthe, Gesch. des Volkes Israel, pp. des Volkes Israel, pp. 68 et seq., Freiburg, 1899; idem, Bibelwörterbuch, Tübingen and Leipsic, 1903; HP Smith, Old Testament History, p. 68 ff.., Freiburg, 1899; idem, Bibelwörterbuch, Tübingen und Leipsic, 1903; HP Smith, Altes Testament Geschichte, S. 106, New York, 1903.EGH 106, New York, 1903.EGH


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am