Stations of the CrossKreuzweg

General Information Allgemeine Informationen

The stations of the cross are a series of 14 representations that depict the events surrounding Christ's crucifixion. Die Stationen des Kreuzes sind eine Reihe von 14 Darstellungen zeigen, dass die Ereignisse rund um die Kreuzigung Christi. Used primarily by Roman Catholics as visual aids for meditating on the passion, they are mounted at intervals on church walls or placed in outdoor shrines. Einsatz vor allem von Katholiken als visuelle Hilfsmittel für die Meditation über die Leidenschaft, sie sind in Abständen montiert Kirche in Wänden oder im Outdoor-Schreine. The idea of the stations emerged during the Middle Ages, when they developed as a devotional substitute for actually following the Via Dolorosa, the route in Jerusalem that Christ followed to Calvary. Die Idee der Stationen entstand im Mittelalter, als sie entwickelt als Ersatz für die Hingabe tatsächlich im Anschluss an die Via Dolorosa, die Strecke in Jerusalem, dass Christus zu folgen Kalvarienberg. The events depicted are: Die Ereignisse dargestellt sind:

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
  1. the condemnation of Jesus by Pilate; die Verurteilung Jesu durch Pilatus;
  2. Jesus' acceptance of the cross; Jesus' Akzeptanz des Kreuzes;
  3. his first fall; sein erstes fallen;
  4. the encounter with his mother; (John 19:25-26) die Begegnung mit seiner Mutter, (John 19:25-26)
  5. Simon of Cyrene helping Jesus; (Matt. 27:32, Mark 15:21, Luke 23:26) Simon von Cyrene hilft Jesus (Mt 27:32, Mark 15:21, Lukas 23:26)
  6. Veronica wiping Jesus' face; Veronica Abwischen Jesus' Gesicht;
  7. his second fall; seinem zweiten Sturz;
  8. the encounter with the women of Jerusalem; (Luke 23:27-31) die Begegnung mit den Frauen von Jerusalem, (Lukas 23:27-31)
  9. his third fall; seine dritte fallen;
  10. Jesus being stripped of his garments; (Luke 23:34, John 19:23) Jesus wird gestrippt seiner Kleidungsstücke, (Lukas 23:34, John 19:23)
  11. the crucifixion; der Kreuzigung;
  12. Jesus' death; Jesus' Tod;
  13. Jesus' removal from the cross; and Jesus' Entfernung aus dem Kreuz und
  14. the burial of Jesus. die Beerdigung von Jesus.


Stations of the Cross Kreuzweg

General Information Allgemeine Informationen

The Stations of the Cross are a series of 14 crosses, usually accompanied by images, representing events in the Passion of Christ and its immediate aftermath. Der Kreuzweg sind eine Reihe von 14 Kreuze, die in der Regel begleitet von Bildern, die Ereignisse in der Passion Christi und seiner unmittelbaren Folgen. Each station, in addition to representing an event, signifies the actual station, or site, of the event in Jerusalem or on Calvary, or Golgotha, and the series as a whole is, in effect, a model of the Via Dolorosa, the route along which Christ was taken to Calvary. Jede Station, zusätzlich zu vertreten, ein Ereignis, das tatsächlich bedeutet, oder Website, von der Veranstaltung in Jerusalem oder am Kalvarienberg, oder Golgatha, die Serie als Ganzes ist in der Tat ein Vorbild an der Via Dolorosa, die Route entlang der Christus war, um Kalvarienberg. The stations may be placed along the walls of a church or a chapel, or outdoors, along the way to a place of pilgrimage, as a wayside shrine, or in a freestanding group. Die Stationen können aufgenommen werden, an den Wänden einer Kirche oder einer Kapelle, oder im Freien, auf dem Weg zu einem Wallfahrtsort, als Strecke Schrein, oder in einer Gruppe freistehend.

The Stations of the Cross have considerable importance as a devotional exercise in the Roman Catholic church; the devout meditate and pray at each station successively. Der Kreuzweg haben erhebliche Bedeutung als hingebungsvollen Übung in der römisch-katholischen Kirche; die frommen meditieren und beten an jeder Station nacheinander. Seven of the events represented (the first, second, eighth, tenth, eleventh, twelfth, and fourteenth) are described in one or more of the Gospels, and the others are traditional. Sieben der Veranstaltungen vertreten (die erste, zweite, achten, zehnten, elften, zwölften und vierzehnten) sind in einem oder mehreren der Evangelien, und die anderen sind traditionell.

The 14 stations represent the following: Die 14 Stationen repräsentieren die folgenden:

Also, see: Auch hierzu finden Sie unter:
St. Veronica St. Veronica


Way of the Cross, Stations of the Cross Kreuzweg, Kreuzweg

Catholic Information Katholische Informationen

(Also called Stations of the Cross, Via Crucis, and Via Dolorosa). (Auch als Kreuzweg, Via Crucis, und die Via Dolorosa). These names are used to signify either a series of pictures or tableaux representing certain scenes in the Passion of Christ, each corresponding to a particular incident, or the special form of devotion connected with such representations. Diese Namen werden verwendet, um entweder bedeuten, eine Reihe von Bildern oder Tableaus als Vertreter bestimmter Szenen der Passion Christi, die jeweils auf ein bestimmtes Ereignis oder die besondere Form der Hingabe im Zusammenhang mit solchen Darstellungen.

Taken in the former sense, the Stations may be of stone, wood, or metal, sculptured or carved, or they may be merely paintings or engravings. Taken in der ehemaligen Sinn, den Stationen kann der Stein, Holz oder Metall, geformt oder geschnitzt, oder sie können nur Gemälde oder Stiche. Some Stations are valuable works of art, as those, for instance, in Antwerp cathedral, which have been much copied elsewhere. Einige Stationen sind wertvolle Kunstwerke, wie beispielsweise in Antwerpen Kathedrale, die wurden viel kopiert anderswo. They are usually ranged at intervals around the walls of a church, though sometimes they are to be found in the open air, especially on roads leading to a church or shrine. Sie sind in der Regel in Abständen zwischen rund um die Mauern einer Kirche, aber manchmal sind sie zu finden unter freiem Himmel, vor allem auf Straßen führen zu einer Kirche oder Schrein. In monasteries they are often placed in the cloisters. In Klöstern sind sie oft in den Kreuzgängen. The erection and use of the Stations did not become at all general before the end of the seventeenth century, but they are now to be found in almost every church. Die Errichtung und Nutzung der Stationen werden nicht auf allen allgemeinen vor dem Ende des siebzehnten Jahrhunderts, aber sie sind jetzt zu finden in fast jeder Kirche. Formerly their number varied considerably in different places but fourteen are now prescribed by authority. Ehemals ihre Zahl sehr unterschiedlich an verschiedenen Orten, aber vierzehn sind jetzt durch die Behörde vorgeschrieben.

They are as follows: Sie sind wie folgt:

Christ condemned to death; Christus zum Tode verurteilt;

the cross is laid upon him; Kreuz gelegt wird auf ihm;

His first fall; Sein erstes fallen;

He meets His Blessed Mother; Er trifft seine Gottesmutter;

Simon of Cyrene is made to bear the cross; Simon von Cyrene wird auf das Kreuz tragen;

Christ's face is wiped by Veronica; Christus ist das Gesicht wischte von Veronica;

His second fall; Seine zweite fallen;

He meets the women of Jerusalem; Er trifft sich die Frauen von Jerusalem;

His third fall; Seine dritte fallen;

He is stripped of His garments; Er ist gestrippt Seiner Kleidungsstücke;

His crucifixion; Seine Kreuzigung;

His death on the cross; Sein Tod am Kreuz;

His body is taken down from the cross; and Sein Körper wird von dem Kreuz, und

laid in the tomb. gelegt in das Grab.

The object of the Stations is to help the faithful to make in spirit, as it were, a pilgrimage to the chief scenes of Christ's sufferings and death, and this has become one of the most popular of Catholic devotions. Das Objekt der Stationen ist es, den Gläubigen, um im Geiste, sozusagen eine Wallfahrt zum Chef Szenen von Christi Leiden und Tod, und dies hat sich zu einem der beliebtesten der katholischen Andachten. It is carried out by passing from Station to Station, with certain prayers at each and devout meditation on the various incidents in turn. Es erfolgt durch die Übergabe von Station zu Station, mit der bestimmte Gebete an jedem und frommen Meditation über die verschiedenen Vorfälle in Reihe. It is very usual, when the devotion is performed publicly, to sing a stanza of the "Stabat Mater" while passing from one Station to the next. Es ist sehr üblich, wenn die Hingabe erfolgt öffentlich, zu singen ein Strophe des "Stabat Mater", während Weitergabe von einer Station zur nächsten.

Inasmuch as the Way of the Cross, made in this way, constitutes a miniature pilgrimage to the holy places at Jerusalem, the origin of the devotion may be traced to the Holy Land. Da der Weg des Kreuzes, in dieser Weise, stellt eine Mini-Wallfahrt zu den heiligen Stätten in Jerusalem, den Ursprung der Hingabe, rückverfolgt werden können, um das Heilige Land. The Via Dolorosa at Jerusalem (though not called by that name before the sixteenth century) was reverently marked out from the earliest times and has been the goal of pious pilgrims ever since the days of Constantine. Die Via Dolorosa in Jerusalem (wenn auch nicht mit diesem Namen vor dem sechzehnten Jahrhundert) war ehrfürchtig markiert aus den frühesten Zeiten und hat das Ziel frommer Pilger schon seit den Tagen von Constantine. Tradition asserts that the Blessed Virgin used to visit daily the scenes of Christ's Passion and St. Jerome speaks of the crowds of pilgrims from all countries who used to visit the holy places in his day. Tradition behauptet, dass die Heilige Jungfrau verwendet zu besuchen täglich die Kulissen der Passion Christi und St. Hieronymus spricht von den Massen von Pilgern aus allen Ländern verwendet werden, zum Besuch der heiligen Stätten in seiner Zeit. There is, however, no direct evidence as to the existence of any set form of the devotion at that early date, and it is noteworthy that St. Sylvia (c. 380) says nothing about it in her "Peregrinatio ad loca sancta", although she describes minutely every other religious exercise that she saw practised there. Es besteht jedoch keine direkten Beweise für die Existenz eines festgelegten Form der Hingabe zu diesem frühen Zeitpunkt, und es ist bemerkenswert, dass St. Sylvia (c. 380) sagt nichts über sie in ihrem "Peregrinatio ad Standorten Sancta", obwohl sie beschreibt minutely jedes andere religiöse Übung, sah sie dort praktiziert. A desire to reproduce the holy places in other lands, in order to satisfy the devotion of those who were hindered from making the actual pilgrimage, seems to have manifested itself at quite an early date. Ein Wunsch, zu reproduzieren die heiligen Stätten in anderen Ländern, um den Hingabe dieser behindert wurden, machen die eigentliche Wallfahrt, zu haben scheint manifestiert sich in sehr frühen Zeitpunkt ein. At the monastery of San Stefano at Bologna a group of connected chapels were constructed as early as the fifth century, by St. Petronius, Bishop of Bologna, which were intended to represent the more important shrines of Jerusalem, and in consequence, this monastery became familiarly known as "Hierusalem". Auf das Kloster von San Stefano in Bologna eine Gruppe von verbundenen Kapellen gebaut wurden bereits in der fünften Jahrhundert, von St. Petronius, Bischof von Bologna, das waren zu vertreten desto wichtiger Schreine von Jerusalem, und der zur Folge hat, wurde dieses Kloster vertraut bekannt als "Hierusalem". These may perhaps be regarded as the germ from which the Stations afterwards developed, though it is tolerably certain that nothing that we have before about the fifteenth century can strictly be called a Way of the Cross in the modern sense. Diese können vielleicht als der Keim, aus denen die Stationen später entwickelt, obwohl es tolerably sicher, dass nichts, was wir haben, bevor über dem fünfzehnten Jahrhundert kann streng sein als Kreuzweg im modernen Sinn. Several travellers, it is true, who visited the Holy Land during the twelfth, thirteenth, and fourteenth centuries, mention a "Via Sacra", ie, a settled route along which pilgrims were conducted, but there is nothing in their accounts to identify this with the Via Crucis, as we understand it, including special stopping-places with indulgences attached, and such indulgenced Stations must, after all, be considered to be the true origin of the devotion as now practised. Mehrere Reisende, es ist wahr, besucht, im Heiligen Land während der zwölften, dreizehnten und vierzehnten Jahrhundert, erwähnen ein "Via Sacra", das heißt, ein ständiger Route entlang der Pilger wurden, aber es ist nichts in ihrer Konten zu ermitteln, diese mit der Via Crucis, wie wir sie verstehen, einschließlich der besonderen Halt-Plätze mit indulgences beigefügt, und eine solche indulgenced Stationen müssen, nachdem alle, als der tatsächliche Ursprung der Hingabe wie heute praktiziert wird. It cannot be said with any certainty when such indulgences began to be granted, but most probably they may be due to the Franciscans, to whom in 1342 the guardianship of the holy places was entrusted. Es kann nicht gesagt werden, mit Sicherheit, wenn solche indulgences begann zu gewähren, aber die meisten wahrscheinlich so können sie aufgrund der Franziskaner, denen in 1342 die Vormundschaft für den heiligen Stätten anvertraut wurde. Ferraris mentions the following as Stations to which indulgences were attached: the place where Christ met His Blessed Mother, where He spoke to the women of Jerusalem, where He met Simon of Cyrene, where the soldiers cast lots for His garment, where He was nailed to the cross, Pilate's house, and the Holy Sepulchre. Ferraris nennt die folgenden Stationen auf der indulgences wurden beigefügt: der Ort, an dem Christus erfüllt Seine Gottesmutter, wo er sprach mit den Frauen von Jerusalem, wo er mit Simon von Cyrene, wo die Soldaten werfen Lose für Seine Kleidungsstück, wo er nagelte dass das Kreuz, das Haus von Pilatus und die Grabeskirche. Analogous to this it may be mentioned that in 1520 Leo X granted an indulgence of a hundred days to each of a set of scuptured Stations, representing the Seven Dolours of Our Lady, in the cemetery of the Franciscan Friary at Antwerp, the devotion connected with them being a very popular one. Analog kann es zu erwähnen, dass in 1520 Leo X. gewährt ein Genuss von etwa hundert Tagen, um jedem eine Reihe von scuptured Stationen, Vertreter der Sieben Dolours Unserer Lieben Frau, auf dem Friedhof der Franziskaner Friary in Antwerpen, die im Zusammenhang mit Hingabe sie ist ein sehr beliebt. The earliest use of the word Stations, as applied to the accustomed halting-places in the Via Sacra at Jerusalem, occurs in the narrative of an English pilgrim, William Wey, who visited the Holy Land in 1458 and again in 1462, and who describes the manner in which it was then usual to follow the footsteps of Christ in His sorrowful journey. Die frühesten Verwendung des Wortes Stationen ist in seiner Anwendung auf die Eindämmung gewöhnt-Plätze in der Via Sacra in Jerusalem, tritt in die Erzählung eines englischen Pilger, William Wey,, besucht das Heilige Land in 1458 und erneut 1462, und beschreibt, die Art und Weise, wie es damals üblich, folgen Sie den Spuren Christi in seinem traurigen Reise. It seems that up to that time it had been the general practice to commence at Mount Calvary, and proceeding thence, in the opposite direction to Christ, to work back to Pilate's house. Es scheint, dass bis zu diesem Zeitpunkt war es die allgemeine Praxis zu beginnen am Mount Kalvarienberg, Verfahren und von dort in die entgegengesetzte Richtung zu Christus, zur Arbeit zurück zu Pilatus Haus. By the early part of the sixteenth century, however, the more reasonable way of traversing the route, by beginning at Pilate's house and ending at Mount Calvary, had come to be regarded as more correct, and it became a special exercise of devotion complete in itself. Bis zum Anfang des sechzehnten Jahrhunderts, jedoch ist, desto vernünftiger Art und Weise der Durchqueren der Strecke, von Anfang an in das Haus von Pilatus und endend am Mount Calvary, hatte einmal als mehr richtig, und es wurde eine spezielle Übung der vollständige Hingabe an Selbstzweck. During the fifteenth and sixteenth centuries several reproductions of the holy places were set up in different parts of Europe. Während des fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert mehrere Reproduktionen von den heiligen Stätten wurden in verschiedenen Teilen Europas. The Blessed Alvarez (d. 1420), on his return from the Holy Land, built a series of little chapels at the Dominican friary of Cordova, in which, after the pattern of separate Stations, were painted the principal scenes of the Passion. Die Heilige Alvarez († 1420), bei seiner Rückkehr aus dem Heiligen Land, baute eine Reihe von kleinen Kapellen in der Dominikanischen Friary von Cordoba, in denen nach dem Muster der separaten Stationen, gemalt wurden die wichtigsten Szenen der Passion. About the same time the Blessed Eustochia, a poor Clare, constructed a similar set of Stations in her convent at Messina. Etwa zur gleichen Zeit die Selig Eustochia, ein armer Clare, konstruiert eine ähnliche Reihe von Stationen in ihrem Kloster in Messina. Others that may be enumerated were those at Görlitz, erected by G. Emmerich, about 1465, and at Nuremburg, by Ketzel, in 1468. Andere werden können, aufgelistet wurden diese in Görlitz, errichtet von G. Emmerich, ca. 1465, und in Nürnberg, von Ketzel, in 1468. Imiations of these were made at Louvain in 1505 by Peter Sterckx; at St. Getreu in Bamberg in 1507; at Fribourg and at Rhodes, about the same date, the two latter being in the commanderies of the Knights of Rhodes. Imiations von diesen wurden in Louvain in 1505 von Peter Sterckx, in St. Getreu in Bamberg in 1507, in Fribourg und in Rhodos, ungefähr zum gleichen Zeitpunkt die beiden letzteren werden in der commanderies der Ritter von Rhodos. Those at Nuremburg, which were carved by Adam Krafft, as well as some of the others, consisted of seven Stations, popularly known as "the Seven Falls", because in each of them Christ was represented either as actually prostrate or as sinking under the weight of His cross. Diese in Nürnberg, wurden die geschnitzten von Adam Krafft, ebenso wie einige der anderen, bestand aus sieben Stationen, im Volksmund bekannt als "Die sieben Fälle", denn in jedem von ihnen Christus war vertreten, entweder als tatsächlich liegend oder als Untergang unter dem Sein Gewicht des Kreuzes. A famous set of Stations was set up in 1515 by Romanet Bofin at Romans in Dauphine, in imitation of those at Fribourg, and a similar set was erected in 1491 at Varallo by the Franciscans there, whose guardian, Blessed Bernardino Caimi, had been custodian of the holy places. Ein berühmter Satz von Stationen wurde im 1515 von Romanet Bofin im Römer in Dauphine, in Anlehnung an die in Freiburg, und einen ähnlichen Satz wurde in 1491 in Varallo von den Franziskanern, deren Vormund, Selig Bernardino Caimi, war Depotbank der heiligen Stätten. In several of these early examples an attempt was made, not merely to duplicate the most hallowed spots of the original Via Dolorosa at Jerusalem, but also to reproduce the exact intervals between them, measured in paces, so that devout people might cover precisely the same distances as they would have done had they made the pilgrimage to the Holy Land itself. In mehreren dieser frühen Beispielen wurde versucht, nicht nur zu duplizieren die meisten heiligen Orte der ursprünglichen Via Dolorosa in Jerusalem, sondern auch zur Reproduktion der genaue Abstand zwischen ihnen, gemessen in Herz und Nieren, so dass gläubige Menschen abdecken könnte genau das gleiche Entfernungen als hätten sie getan hatten sie die Pilgerfahrt ins Heilige Land. Boffin and some of the others visited Jerusalem for the express purpose of obtaining the exact measurements, but unfortunately, though each claimed to be correct, there is an extraordinary divergence between some of them. Boffin und einige der anderen besucht Jerusalem zu dem ausdrücklichen Zweck der Erlangung der genaue Messungen, aber leider, wenn jeder behauptet, auch als richtig erweisen, gibt es eine außerordentliche Divergenz zwischen einigen von ihnen.

With regard to the number of Stations it is not at all easy to determine how this came to be fixed at fourteen, for it seems to have varied considerably at different times and places. Im Hinblick auf die Anzahl der Stationen ist es überhaupt nicht leicht zu bestimmen, wie diese kamen zu einem Festbetrag von vierzehn, denn es scheint, haben sehr unterschiedlich zu verschiedenen Zeiten und Orten. And, naturally, with varying numbers the incidents of the Passion commemorated also varied greatly. Und, natürlich, mit unterschiedlichen Zahlen der Vorfälle der Passion erinnert auch sehr abwechslungsreich. Wey's account, written in the middle of the fifteenth century, gives fourteen, but only five of these correspond with ours, and of the others, seven are only remotely connected with our Via Crucis: Wey's Konto, geschrieben in der Mitte des fünfzehnten Jahrhunderts, gibt vierzehn, aber nur fünf dieser unsrigen entsprechen, und die anderen sieben sind nur entfernt mit unserem Via Crucis:

The house of Dives, Das Haus der Tauchgänge,

the city gate through which Christ passed, das Stadttor, durch die Christus vergangen,

the probatic pool, die probatic Pool,

the Ecce Homo arch, die Ecce Homo Bogen,

the Blessed Virgin's school, and die Heilige Jungfrau der Schule, und

the houses of Herod and Simon the Pharisee. die Häuser von Herodes und der Pharisäer Simon.

When Romanet Boffin visited Jerusalem in 1515 for the purpose of obtaining correct details for his set of Stations at Romans, two friars there told him that there ought to be thirty-one in all, but in the manuals of devotion subsequently issued for the use of those visiting these Stations they are given variously as nineteen, twenty-five, and thirty-seven, so it seems that even in the same place the number was not determined very definitely. Wenn Romanet Boffin besucht Jerusalem in 1515 zum Zwecke des Erwerbs einer korrekten Angaben für seine Reihe von Stationen im Römer, zwei Brüder es sagte ihm, dass es sein sollte einunddreißig in allen, aber in den Handbüchern der Hingabe anschließend für die Verwendung von die Besucher Diese Stationen sind sie da verschiedentlich als neunzehn, zwanzig-fünf, und siebenunddreißig, so scheint es, dass selbst in der gleichen Stelle die Zahl wurde nicht bestimmt sehr definitiv. A book entitled "Jerusalem sicut Christi tempore floruit", written by one Adrichomius and published in 1584, gives twelve Stations which correspond exactly with the first twelve of ours, and this fact is thought by some to point conclusively to the origin of the particular selection afterwards authorized by the Church, especially as this book had a wide circulation and was translated into several European languages. Ein Buch mit dem Titel "Jerusalem sicut tempore Christi floruit", geschrieben von Adrichomius ein und veröffentlichte im Jahr 1584, gibt zwölf Stationen, die exakt mit den ersten zwölf von uns, und diese Tatsache wird von einigen Gedanken-zu-Punkt abschließend auf die Herkunft der jeweiligen Auswahl später von der Kirche, vor allem in diesem Buch hatte eine weite Verbreitung und wurde in mehrere europäische Sprachen übersetzt. Whether this is so or not we cannot say for certain. Ob das so ist oder nicht, wir können nicht sagen, für bestimmte. At any rate, during the sixteenth century, a number of devotional manuals, giving prayers for use when making the Stations, were published in the Low Countries, and some of our fourteen appear in them for the first time. Auf jeden Fall während des sechzehnten Jahrhunderts, eine Reihe von hingebungsvollen Handbücher, geben Gebet für den Einsatz bei den Bahnhöfen, wurden in den Niederlanden, und einige unserer vierzehn erscheinen in ihnen zum ersten Mal starten. But whilst this was being done in Europe for the benefit of those who could not visit the Holy Land and yet could reach Louvain, Nuremburg, Romans, or one of the other reproductions of the Via Dolorosa, it appears doubtful whether, even up to the end of the sixteenth century, there was any settled form of the devotion performed publicly in Jerusalem, for Zuallardo, who wrote a book on the subject, published in Rome in 1587, although he gives a full series of prayers, etc., for the shrines within the Holy Sepulchre, which were under the care of the Franciscans, provides none for the Stations themselves. Aber gleichzeitig war dies geschieht in Europa zum Nutzen derer, konnte nicht Besuch im Heiligen Land und dennoch erreichen könnten Louvain, Nürnberg, Römer, oder eines der anderen Reproduktionen der Via Dolorosa, erscheint es zweifelhaft, ob sogar bis zu den Ende des sechzehnten Jahrhunderts, gab es jede ständiger Form der Hingabe, die öffentlich in Jerusalem, für Zuallardo,, schrieb ein Buch über das Thema, veröffentlicht in Rom 1587, obwohl er eine vollständige Reihe von Gebeten, usw., für die Schreine in der Grabeskirche, die unter der Obhut der Franziskaner, sieht keine für den Bahnhöfen. He explains the reason thus: "it is not permitted to make any halt, nor to pay veneration to them with uncovered head, nor to make any other demonstration". Er erklärt den Grund, also: "Es ist nicht gestattet, irgendwelche stoppen, noch zu bezahlen Verehrung, die ihnen mit ungedeckten Kopf, noch zu einer anderen Demonstration". From this it would seem that after Jerusalem had passed under the Turkish domination the pious exercises of the Way of the Cross could be performed far more devoutly at Nuremburg or Louvain than in Jerusalem itself. Aus diesem würde es scheinen, daß nach Jerusalem hatte unter der türkischen Herrschaft der fromme Übungen der Weg des Kreuzes durchgeführt werden könnten weit mehr devoutly in Nürnberg oder Löwen als in Jerusalem. It may therefore be conjectured, with extreme probability, that our present series of Stations, together with the accustomed series of prayers for them, comes to us, not from Jerusalem, but from some of the imitation Ways of the Cross in different parts of Europe, and that we owe the propagation of the devotion, as well as the number and selection of our Stations, much more to the pious ingenuity of certain sixteenth-century devotional writers than to the actual practice of pilgrims to the holy places. Es kann daher vermutete, mit extremer Wahrscheinlichkeit, dass unser derzeitiges Reihe von Stationen, zusammen mit der gewohnten Reihe von Gebeten für sie, zu uns kommt, nicht aus Jerusalem, sondern von einigen der Nachahmung Wege des Kreuzes in verschiedenen Teilen Europas , Und das verdanken wir der Vermehrung der Hingabe, sowie die Anzahl und Auswahl unserer Stationen, viel mehr auf die frommen Einfallsreichtum einiger sechzehnten Jahrhunderts, als Schriftsteller der Hingabe an die tatsächliche Praxis von Pilgern zu den heiligen Stätten. With regard to the particular subjects which have been retained in our series of Stations, it may be noted that very few of the medieval accounts make any mention of either the second (Christ receiving the cross) or the tenth (Christ being stripped of His garments), whilst others which have since dropped out appear in almost all the early lists. Mit Bezug auf die einzelnen Themen, die beibehalten wurden in unserer Reihe von Stationen, so kann darauf hingewiesen werden, dass nur sehr wenige der mittelalterlichen Konten machen, jeden Hinweis auf entweder die zweite (Christi empfängt das Kreuz) oder die zehnte (Christus wird gestrippt Seiner Bekleidung ), Während andere, die seit ausgeschieden erscheinen in fast allen frühen Listen. One of the most frequent of these is the Station formerly made at the remains of the Ecce Homo arch, ie the balcony from which these words were pronounced. Eine der häufigsten davon ist die Station früher auf den Resten des Ecce Homo Bogen, dh den Balkon, von dem diese Worte ausgesprochen wurden. Additions and omissions such as these seem to confirm the supposition that our Stations are derived from pious manuals of devotion rather than from Jerusalem itself. Ergänzungen und Auslassungen wie diese zu bestätigen scheinen die Vermutung, dass unsere Stationen sind aus frommer Handbücher der Hingabe, anstatt selbst aus Jerusalem. The three falls of Christ (third, seventh, and ninth Stations) are apparently all that remain of the Seven Falls, as depicted by Krafft at Nuremburg and his imitators, in all of which Christ was represented as either falling or actually fallen. Die drei fällt Christi (dritte, siebten und neunten Stationen) sind anscheinend alle, die nach wie vor der Sieben Falls, wie dargestellt von Krafft in Nürnberg und seine Nachahmer in allen von der Christus war vertreten entweder als einen Absturz oder sogar rückläufig ist. In explanations of this it is supposed that the other four falls coincided with His meetings with His Mother, Simon of Cyrene, Veronica, and the women of Jerusalem, and that in these four the mention of the fall has dropped out whilst it survives in the other three which have nothing else to distinguish them. In dieser Erklärungen Es wird angenommen, dass die anderen vier fällt zeitlich mit seinem Treffen mit seiner Mutter, Simon von Cyrene, Veronica, und die Frauen von Jerusalem, und dass in diesen vier der Erwähnung von dem Sturz ausgeschieden, hat es überlebt, während in der die anderen drei haben nichts anderes zu unterscheiden. A few medieval writers take the meeting with Simon and the women of Jerusalem to have been simultaneous, but the majority represent them as separate events. Ein paar mittelalterliche Schriftsteller nehmen das Treffen mit Simon und die Frauen von Jerusalem wurden gleichzeitige, aber die Mehrheit bilden sie als separate Veranstaltungen. The Veronica incident does not occur in many of the earlier accounts, whilst almost all of those that do mention it place it as having happened just before reaching Mount Calvary, instead of earlier in the journey as in our present arrangement. Die Veronica Vorfall nicht auftreten, in vielen der älteren Konten, während fast alle, die Sie erwähnen, dass es Platz es geschehen, dass sie kurz vor Erreichen Mount Kalvarienberg, statt zuvor in der Reise wie in unserem vorliegenden Vereinbarung. An interesting variation is found in the special set of eleven stations ordered in 1799 for use in the diocese of Vienne. Eine interessante Variante findet sich in der speziellen Gruppe von elf Stationen bestellt in 1799 für den Einsatz in der Diözese Vienne. It is as follows: Es ist wie folgt:

the Agony in the Garden; die Agonie im Garten;

the betrayal by Judas; der Verrat durch Judas;

the scourging; die scourging;

the crowning with thorns; die Krönung mit Dornen;

Christ condemned to death; Christus zum Tode verurteilt;

He meets Simon of Cyrene; Er trifft Simon von Cyrene;

the women of Jerusalem; die Frauen von Jerusalem;

He tastes the gall; Er schmeckt Gallen;

He is nailed to the cross; Er ist nagelte zum Kreuz;

His death on the cross; and Sein Tod am Kreuz;

His body is taken down from the cross. Sein Körper wird aus dem Kreuz.

It will be noticed that only five of these correspond exactly with our Stations. Es wird festgestellt, dass nur fünf dieser exakt mit unseren Stationen. The others, though comprising the chief events of the Passion, are not strictly incidents of the Via Dolorosa itself. Die anderen, auch wenn der Chef aus Ereignisse der Passion, sind nicht unbedingt Vorfälle der Via Dolorosa.

Another variation that occurs in different churches relates to the side of the church on which the Stations begin. Eine weitere Variante, das auftritt, in verschiedenen Kirchen bezieht sich auf die Seite der Kirche, auf dem die Stationen beginnen. The Gospel side is perhaps the more usual. Das Evangelium Seite ist das vielleicht mehr üblich. In reply to a question the Sacred Congregation of Indulgences, in 1837, said that, although nothing was ordered on this point, beginning on the Gospel side seemed to be the more appropriate. In ihrer Antwort auf eine Frage der Heiligen Kongregation der Indulgences, in 1837, sagte, dass, obwohl nichts bestellt wurde in diesem Punkt, ab dem das Evangelium auf dieser Seite zu sein schien sehr geeignet. In deciding the matter, however, the arrangement and form of a church may make it more convenient to go the other way. Bei der Entscheidung, die Angelegenheit jedoch, die Anordnung und Form einer Kirche kann es bequemer zu gehen den anderen Weg. The position of the figures in the tableaux, too, may sometimes determine the direction of the route, for it seems more in accordance with the spirit of the devotion that the procession, in passing from station to station, should follow Christ rather than meet Him. Die Position der Zahlen in der Tableaus, auch manchmal bestimmen die Richtung der Strecke, denn es scheint mehr in Einklang mit dem Geist der Hingabe, dass die Prozession, bei der Verabschiedung von Station zu Station, sollte sich nach Christus, anstatt ihn Werden.

The erection of the Stations in churches did not become at all common until towards the end of the seventeenth century, and the popularity of the practice seems to have been chiefly due to the indulgences attached. Die Errichtung der Stationen in Kirchen werden nicht in allen gängigen bis gegen Ende des siebzehnten Jahrhunderts, und die Popularität der Praxis offenbar wurden vor allem aufgrund der indulgences beigefügt. The custom originated with the Franciscans, but its special connection with that order has now disappeared. Der Brauch stammt mit den Franziskanern, aber seine besondere Verbindung mit dieser Reihenfolge hat nun verschwunden. It has already been said that numerous indulgences were formerly attached to the holy places at Jerusalem. Es ist schon gesagt worden, dass zahlreiche indulgences waren früher an den heiligen Stätten in Jerusalem. Realizing that few persons, comparatively, were able to gain these by means of a personal pilgrimage to the Holy Land, Innocent XI, in 1686, granted to the Franciscans, in answer to their petition, the right to erect the Stations in all their churches, and declared that all the indulgences that had ever been given for devoutly visiting the actual scenes of Christ's Passion, could thenceforth be gained by Franciscans and all others affiliated to their order if they made the Way of the Cross in their own churches in the accustomed manner. Da wir wissen, dass nur wenige Personen, vergleichsweise, konnten diese durch eine persönliche Pilgerfahrt ins Heilige Land, Innozenz XI, 1686, gewährt den Franziskanern, in ihrer Antwort auf die Petition, das Recht auf die Errichtung von Stationen in allen ihren Kirchen , Und erklärte, dass alle indulgences, die schon einmal für devoutly Besuch der tatsächlichen Szenen der Passion Christi, konnten seither gewonnen werden durch die Franziskaner und alle anderen angeschlossenen auf ihre Bestellung, wenn sie aus dem Weg des Kreuzes in ihren eigenen Kirchen in der gewohnten Art und Weise. Innocent XII confirmed the privilege in 1694 and Benedict XIII in 1726 extended it to all the faithful. Innozenz XII bestätigt das Privileg, in 1694 und Benedikt XIII in 1726 erweitert ihn an alle Gläubigen. In 1731 Clement XII still further extended it by permitting the indulgenced Stations to all churches, provided that they were erected by a Franciscan father with the sanction of the ordinary. In 1731 Clemens XII noch weiter ausgebaut, indem es die indulgenced Stationen zu allen Kirchen, sofern sie errichtet wurden von einem franziskanischen Vater mit der Sanktion der ordentlichen. At the same time he definitely fixed the number of Stations at fourteen. Gleichzeitig ist er definitiv die Zahl der Stationen auf vierzehn. Benedict XIV in 1742 exhorted all priests to enrich their churches with so great a treasure, and there are few churches now without the Stations. Benedikt XIV. in 1742 ermahnte alle Priester zu bereichern ihre Kirchen mit so groß, ein Schatz, und es gibt nur wenige Kirchen jetzt ohne den Bahnhöfen. In 1857 the bishops of England received faculties from the Holy See to erect Stations themselves, with the indulgences attached, wherever there were no Franciscans available, and in 1862 this last restriction was removed and the bishops were empowered to erect the Stations themselves, either personally or by delegate, anywhere within their jurisdiction. In 1857 den Bischöfen von England erhielt Fakultäten aus dem Heiligen Stuhl zu errichten Stationen selbst, mit dem beigefügten indulgences, wo gab es keine Franziskaner verfügbar, und im Jahre 1862 diese letzte Beschränkung wurde entfernt und die Bischöfe waren befugt, errichten die Stationen selbst, entweder persönlich oder durch Delegierte, überall in ihrem Zuständigkeitsbereich. These faculties are quinquennial. Diese werden alle fünf Fakultäten. There is some uncertainty as to what are the precise indulgences belonging to the stations. Es besteht eine gewisse Unsicherheit darüber, was sind die genauen indulgences Zugehörigkeit zu den Stationen. It is agreed that all that have ever been granted to the faithful for visiting the holy places in person can now be gained by making the Via Crucis in any church where the Stations have been erected in due form, but the Instructions of the Sacred Congregation, approved by Clement XII in 1731, prohibit priests and others from specifying what or how many indulgences may be gained. Es wurde vereinbart, dass alle, die schon einmal gewährt den Gläubigen für den Besuch der heiligen Stätten in Person kann nun gewonnen werden, indem die Via Crucis in jeder Kirche, wo die Stationen wurden errichtet, in gehöriger Form, aber die Anweisungen der Heiligen Kongregation, von Clemens XII 1731, verbieten, Priester und andere von der Angabe, was oder wie viele indulgences erworben werden können. In 1773 Clement XIV attached the same indulgence, under certain conditions, to crucifixes duly blessed for the purpose, for the use of the sick, those at sea or in prison, and others lawfully hindered from making the Stations in a church. In Clemens XIV. 1773 anbei die gleiche Nachsicht, unter bestimmten Bedingungen zur Teilnahme an Kruzifixe ordnungsgemäß gesegnet für die Zwecke, für die Nutzung des Kranken, die auf See oder im Gefängnis, und andere rechtmäßig gehindert, die Sender in einer Kirche. The conditions are that, whilst holding the crucifix in their hands, they must say the "Pater" and "Ave" fourteen times, then the "Pater", "Ave", and "Gloria" five times, and the same again once each for the pope's intentions. Die Bedingungen sind, dass, während die Beteiligung der Kruzifix in der Hand, sie muss sagen, der "Pater" und "Ave" vierzehn mal, dann wird die "Pater", "Ave" und "Gloria" fünf mal, und das Gleiche wieder einmal in jeder für den Papst Absichten. If one person hold the crucifix, a number present may gain the indulgences provided the other conditions are fulfilled by all. Wenn eine Person halten das Kruzifix, eine Reihe präsentieren Mai gewinnen indulgences, sofern die sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind von allen. Such crucifixes cannot be sold, lent, or given away, without losing the indulgence. Solche Kruzifixe können nicht verkauft, verliehen oder verschenkt, ohne dass die Nachsicht. The following are the principal regulations universally in force at the present time with regard to the Stations: Im Folgenden werden die wichtigsten Regelungen in Kraft universell zum gegenwärtigen Zeitpunkt im Hinblick auf den Stationen:

If a pastor or a superior of a convent, hospital, etc., wishes to have the Stations erected in their places he must ask permission of the bishop. Wenn ein Pfarrer oder eine überlegene eines Klosters, Krankenhaus usw., Wünsche haben die Stationen errichtet, in ihren Orten muss er fragen Erlaubnis des Bischofs. If there are Franciscan Fathers in the same town or city, their superior must be asked to bless the Stations or delegate some priest either of his own monastery or a secular priest. Wenn es franziskanischen Väter in der gleichen Stadt oder Gemeinde, ihre Vorgesetzten müssen gebeten, segne den Bahnhöfen oder delegieren einige Priester entweder von seinem eigenen Kloster oder eine säkulare Priester. If there are no Franciscan Fathers in that place the bishops who have obtained from the Holy See the extraordinary of Form C can delegate any priest to erect the Stations. Wenn es keine franziskanischen Väter in diesem Ort den Bischöfen haben, erhalten aus dem Heiligen Stuhl über die außergewöhnliche Form C delegieren können alle Priester zu errichten, die Stationen. This delegation of a certain priest for the blessing of the Stations must necessarily be done in writing. Diese Delegation von einem gewissen Priester für den Segen der Stationen müssen unbedingt schriftlich erfolgen. The pastor of such a church, or the superior of such a hospital, convent, etc., should take care to sign the document the bishop or the superior of the monastery sends, so that he may thereby express his consent to have the Stations erected in their place, for the bishop's and the respective pastor's or superior's consent must be had before the Stations are blessed, otherwise the blessing is null and void; Der Pastor einer solchen Kirche, oder die überlegene einer solchen Krankenhaus, Kloster, usw., sollte darauf achten, dass das Dokument unterzeichnen der Bischof oder der Superior des Klosters sendet, so dass er sich damit seine ausdrückliche Zustimmung, dass die Stationen errichtet an ihrem Platz, für den Bischof und die jeweiligen Pfarrer oder überlegene Einwilligung muss vor der Stationen sind gesegnet, da sonst der Segen ist null und nichtig;

Pictures or tableaux of the various Stations are not necessary. Bilder oder Tableaus der einzelnen Stationen sind nicht erforderlich. It is to the cross placed over them that the indulgence is attached. Es ist das Kreuz in der Lage über sie, dass die Nachsicht ist diesem Bericht beigefügt. These crosses must be of wood; no other material will do. Diese Kreuze müssen von Holz; kein anderes Material wird. If only painted on the wall the erection is null (Cong. Ind., 1837, 1838, 1845); Wenn nur gemalt an der Wand der Erektion ist null (Cong. Ind., 1837, 1838, 1845);

If, for restoring the church, for placing them in a more convenient position, or for any other reasonable cause, the crosses are moved, this may be done without the indulgence being lost (1845). Wenn für die Wiederherstellung der Kirche, zum Platzieren von ihnen in eine bequemere Position, oder zu jeder anderen angemessenen Ursache, die Kreuze sind bewegt, kann dies tun, ohne die Nachsicht verloren (1845). If any of the crosses, for some reason, have to be replaced, no fresh blessing is required, unless more than half of them are so replaced (1839). Wenn eines der Kreuze, aus welchem Grund auch immer, müssen ersetzt werden, keine neuen Segen ist erforderlich, es sei denn, mehr als die Hälfte von ihnen sind so ersetzt (1839).

There should if possible be a separate meditation on each of the fourteen incidents of the Via Crucis, not a general meditation on the Passion nor on other incidents not included in the Stations. Es sollte möglich sein, wenn eine separate Meditation über jeden der vierzehn Fälle von der Via Crucis, nicht eine allgemeine Meditation über die Passion noch über andere Vorfälle nicht in den Bahnhöfen. No particular prayers are ordered; Keine besonderen Gebete sind bestellt;

The distance required between the Stations is not defined. Die Entfernung zwischen den Stationen ist nicht definiert. Even when only the clergy move from one Station to another the faithful can still gain the indulgence without moving; Selbst wenn nur der Klerus von einer Station zu einer anderen Gläubigen kann noch gewinnen, ohne die Nachsicht bewegen;

It is necessary to make all the Stations uninterruptedly (SCI, 22 January, 1858). Es ist notwendig, um alle Stationen ununterbrochen (SCI, 22. Januar 1858). Hearing Mass or going to Confession or Communion between Stations is not considered an interruption. Anhörung Masse oder wollen Bekenntnis oder Kommunion zwischen den einzelnen Stationen ist nicht als Unterbrechung. According to many the Stations may be made more than once on the same day, the indulgence may be gained each time; but this is by no means certain (SCI, 10 Sept., 1883). Nach vielen Stationen können mehr als einmal am selben Tag, der Nachsicht erworben werden können jedes Mal, aber das ist keineswegs bestimmte (SCI, 10 September, 1883). Confession and Communion on the day of making the Stations are not necessary provided the person making them is in a state of grace; Beichte und Kommunion am Tag macht die Bahn-Stationen sind nicht erforderlich, sofern die Person, die ihnen befindet sich in einem Zustand der Gnade;

Ordinarily the Stations should be erected within a church or public oratory. Normalerweise sollten die Stationen errichtet werden, innerhalb einer Kirche oder öffentlichen Oratorium. If the Via Crucis goes outside, eg, in a cemetery or cloister, it should if possible begin and end in the church. Wenn die Via Crucis geht außen, zB in einem Friedhof oder Kreuzgang, sollte wenn möglich beginnen und enden in der Kirche.

In conclusion it may be safely asserted that there is no devotion more richly endowed with indulgences than the Way of the Cross, and none which enables us more literally to obey Christ's injunction to take up our cross and follow Him. Zusammenfassend kann es sicher behauptet, dass es keine Hingabe mehr reich ausgestattet mit indulgences als der Weg des Kreuzes, und keiner der ermöglicht uns mehr wörtlich zu gehorchen Christi Verfügung, um unser Kreuz und Ihm folgen. A perusal of the prayers usually given for this devotion in any manual will show what abundant spiritual graces, apart from the indulgences, may be obtained through a right use of them, and the fact that the Stations may be made either publicly or privately in any church renders the devotion specially suitable for all. Eine Durchsicht der Gebete in der Regel für diese Hingabe in jedem Handbuch wird zeigen, was reiche geistliche Gnaden, abgesehen von den indulgences, erlangt werden können durch eine richtige Nutzung von ihnen, und die Tatsache, dass die Stationen können entweder öffentlich oder privat in irgendeiner Kirche macht die Hingabe speziell geeignet für alle. One of the most popularly attended Ways of the Cross at the present day is that in the Colosseum at Rome, where every Friday the devotion of the Stations is conducted publicly by a Franciscan Father. Eines der am meisten besuchten im Volksmund Wege des Kreuzes in die heutige Zeit ist, dass in dem Kolosseum in Rom, wo jeden Freitag die Hingabe der Stationen erfolgt öffentlich durch eine franziskanische Vater.

Publication information Written by G. Cyprian Alston. Impressum Geschrieben von G. Cyprian Alston. Transcribed by Marie Jutras. Transkribiert von Marie Jutras. The Catholic Encyclopedia, Volume XV. Die katholische Enzyklopädie, Band XV. Published 1912. Veröffentlicht 1912. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1912. Nihil obstat, 1. Oktober 1912. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am