Bücher von Esra und Nehemia, Esdras I und II

Allgemeine Informationen

Esra und Nehemia sind zwei Bücher des Alten Testaments der Bibel, die ursprünglich ein Werk in der hebräischen Canon.

Geschrieben zwischen 450 und 250 v. Chr. und dem Namen für die beiden politischen und religiösen Reformer in der postexilic jüdischen Gemeinde, sie beziehen sich Aspekte der jüdischen Geschichte von 538 v. Chr. bis etwa 420 v. Chr..

Wegen der verwirrt Organisation der Bücher, die Chronologie der beiden Reformer und ihre Arbeit ist ungewiss.

Mit einigen Neuordnung der Inhalte, die Zwecke der Schreiber Esra-Mission nach Jerusalem aus der persischen Hof in 458 v. Chr. gezeigt werden können, wurde die Einführung strenger Einhaltung des Gesetzes und zur Auflösung Ehen mit Ausländern; die Zwecke der Gouverneur Nehemiah die beiden Missionen in Jerusalem in 445 v. Chr. und 432 v. Chr. gezeigt werden können, wurden zu stärken und Wiederansiedlung der Stadt, die Reform Tempel Organisation, gegen Mischehen, Loyalität zu sichern und zu diesen Reformen durch einen Bund.

Für viele Wissenschaftler, aber die Konten der Reformen scheint nur verständlich auf der Annahme, dass Ezra Nehemiah vorangestellt, dessen Ankunft sie Tag 428 oder 397 v. Chr..

Einige Wissenschaftler glauben, Esra und Nehemia wurden erstellt, die als Ergänzung zu 1 und 2 Chronicles und geschrieben von der gleichen Hand.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Norman K Gottwald

Bibliographie


J Blenkensop, Ezra - Nehemia: A Commentary (1988); JM Myers, hrsg., The Anchor Bible: Esra und Nehemia (1965).

Bücher von Esra und Nehemia

Kurzporträt

Book of Ezra

  1. Narrative der Rückkehr der Juden aus Babylonien unter Zerubbabel und die Wiederherstellung der Anbetung in den Tempel wieder aufgebaut (1-6)

  2. Zweite Gruppe von Exil-Rückkehr mit Esra, Esra und religiöse Reformen.

    (7-10)

Book of Nehemiah

  1. Nehemiah wieder in Jerusalem (1-2)

  2. Gebäude trotz Opposition (3:1-7:4)

  3. Genealogie der ersten zurückkehrenden Exilanten (7:5-73)

  4. Revival und Pakt Versiegelung (8:1-10:39)

  5. Anlieger in Jerusalem und Genealogien (11:1-12:26)

  6. Widmung der Wände (12:27-47)

  7. Endgültige Reformen (13:1-31)


Ez'ra

Erweitert Informationen

Ezra, helfen.

(1.) Ein Priester unter den nach Jerusalem zurückgekehrt unter Zerubabel (Neh. 12:1).

(2.) Der "Schreiber", führte die zweite Stelle der Exilanten, die Rückkehr aus Babylon nach Jerusalem 459 v. Chr., und Autor des Buches der Heiligen Schrift die, die seinen Namen trägt.

Er war der Sohn, Enkel oder vielleicht, Seraiah (2 Kings 25:18-21), und einem direkten Nachkommen von Phinehas, der Sohn Aaron (Esra 7:1-5).

Alles, was wir wissen über seine persönliche Geschichte ist in den letzten vier Kapiteln seines Buches, und in Nehemia.

8 und 12:26.

Im siebten Jahr der Regierungszeit von Artaxerxes Longimanus (siehe Darius), erhält er verlassen, um nach oben und nach Jerusalem zu nehmen, mit ihm ein Unternehmen der Israeliten (Esra 8).

Artaxerxes manifestiert großes Interesse an Esra Verpflichtung, die Gewährung von ihm "alle seine Anfrage," Be-und ihn mit Geschenken für das Haus Gottes.

Ezra montiert die Band von Exilanten, wahrscheinlich ca. 5000 in allem, waren bereit, sich mit ihm nach Jerusalem, an den Ufern des AHAVA, wo sie ruhte für drei Tage, und wurden in Betrieb genommen werden, um für ihre März in der Wüste, das wurde in vier Monaten.

Sein Verfahren in Jerusalem in seiner Ankunft gibt es in seinem Buch.

Er sei "ein fertiges Schreiber im Gesetz des Mose", "vorbereitet hatte sein Herz zu suchen das Gesetz des Herrn, und dies zu tun, und zu lehren in Israel Satzung und Urteile."

"Er ist", sagt Professor Binnie, "das erste genau definierten Beispiel für eine Ordnung der Männer, haben nie aufgehört, da in der Kirche; Männer heilig Gelehrsamkeit,, widmen ihr Leben dem Studium der Heiligen Schrift, um das können sie in einem Zustand zu interpretieren sie für die Unterweisung und Erbauung der Kirche. Es ist bezeichnend, dass die früheste Erwähnung von der Kanzel tritt in der Geschichte der Esra-Ministerium (Neh. 8:4).

Er war viel eher ein Lehrer als ein Priester.

Wir lernen aus der wegen seiner Arbeit in dem Buch von Nehemiah, dass er achten Sie darauf, das ganze Volk beauftragt, im Gesetz des Mose, und es gibt keinen Grund zur Ablehnung des konstanten Tradition der Juden, die verbindet seinen Namen mit der Sammlung und Bearbeitung des Alten Testament Canon.

Die endgültige Fertigstellung des Kanons auch war, und wahrscheinlich war, die Arbeiten einer jüngeren Generation, aber Esra scheint, haben sie viel in der Form, in denen es noch in der hebräischen Bibel.

Wenn es fügte hinzu, dass die komplette Organisation der Synagoge stammt aus dieser Zeit, wird es gesehen, dass das Alter wurde mit Nachdruck ein biblischer Studie "(Die Psalmen: ihre Geschichte, usw.). Seit etwa vierzehn Jahre, dh bis v. Chr. 445, haben wir keine Aufzeichnungen von dem, was ging in Jerusalem, nachdem Esra gesetzt hatte, um die kirchlichen und zivilrechtlichen Angelegenheiten der Nation. In diesem Jahr zeichnet sich eine andere Persönlichkeit, Nehemiah, erscheint auf der Szene.

Nach der zerstörten Mauer der Stadt gebaut worden war von Nehemiah, gab es eine große Sammlung von den Menschen in Jerusalem zur Vorbereitung der Einweihung der Wand.

Am Tag der Benennung der gesamten Bevölkerung zusammengesetzt, und das Gesetz wurde laut, die ihnen von Esra und seine Assistenten (Neh. 8:3).

Die bemerkenswerte Szene ist im Detail beschrieben.

Es war eine große religiöse Erweckung.

Für sie aufeinander folgenden Tagen stattfinden feierliche Versammlungen, confessing ihre Sünden und bietet bis feierliche Opfer.

Sie halten auch das Fest der Tabernakel mit großer Feierlichkeit und freudvollen Begeisterung, und dann erneuert ihre nationalen Bund werden die Lord's.

Missbräuche wurden behoben, und die Modalitäten für den Tempel Dienst abgeschlossen, und jetzt nichts geblieben, aber die Einweihung der Mauern der Stadt (Neh. 12).

(Easton Illustrated Dictionary)


.

Buch der Ez'ra

Erweitert Informationen

Dieses Buch ist die Aufzeichnung von Ereignissen, die bei Abschluss des babylonischen Exil.

Es war auf einmal in Nehemiah, die sie in Bezug auf Juden als ein Volumen.

Die beiden sind nach wie vor zeichnet sich in der Vulgata-Version als I.

und II an.

Esdras. Es besteht aus zwei wichtigsten Geschäftsbereiche: (1.) Die Geschichte der ersten Rückkehr der im Exil lebende Personen, im ersten Jahr von Cyrus (536 v. Chr.) bis zur Fertigstellung und Einweihung des neuen Tempels, im sechsten Jahr des Darius Hystapes (BC 515), ch.

1-6. Aus der Nähe des sechsten auf die Eröffnung des siebten Kapitels gibt es eine leere in der Geschichte der über sechzig Jahre.

(2.) Die Geschichte des zweiten Rückkehr unter Esra, im siebten Jahr des Artaxerxes Longimanus, und der Ereignisse, die sich in Jerusalem nach Esra der Ankunft dort (7-10).

Das Buch enthält somit Erinnerungsstücke im Zusammenhang mit den Juden, aus dem Dekret vom Cyrus (536 v. Chr.) bis zur Reformation von Esra (BC 456), die sich über einen Zeitraum von über achtzig Jahren.

Es besteht kein Zitat aus diesem Buch im Neuen Testament, aber es war nie Zweifel an seiner kanonischen.

Esra war wahrscheinlich der Autor dieses Buches, zumindest der größte Teil davon (comp. 7:27, 28; 8:1, usw.), wie er war auch der Bücher der Chronik, die über die enge Formen der die Öffnung der Passage von Ezra.

(Easton Illustrated Dictionary)


Nehemi'ah

Erweitert Informationen

Nehemiah, tröstete von Jehova.

(1). Esra 2:2; Nehemia.

7:7. (2). Nehemia.

3:16. (3.) Der Sohn des Hachaliah (Neh. 1:1), und wahrscheinlich auch des Stammes von Juda.

Seine Familie muss gehörte zu Jerusalem (Neh. 2:3).

Er war einer der "Juden von der Dispersion," und in seiner Jugend wurde er auf die wichtige Amt des königlichen Cup-Inhaberaktien im Palast von Shushan.

Der König Artaxerxes Longimanus, scheint wurden in Bezug auf die freundliche Vertrautheit mit seinem attendant.

Durch seinen Bruder Hanani, und vielleicht aus anderen Quellen (Neh. 1:2, 2:3), hörte er von der traurigen und desolaten Zustand der Heiligen Stadt, und wurde gefüllt mit Traurigkeit des Herzens.

Für viele Tage er fastete und trauerte und betete für den Ort seiner Väter "Gräber.

Endlich der König beobachtet seine Traurigkeit von Angesicht und bat den Grund davon.

Nehemiah erklärt sie alle zum König, und erhielt seine Erlaubnis zu gehen bis nach Jerusalem, und es so zu tun, als tirshatha oder Statthalter von Judäa.

Er stieg im Frühjahr 446 v. Chr. (elf Jahre nach Esra), mit einer starken Eskorte, die von dem König, und mit Schreiben an alle pashas der Provinzen, durch die er zu passieren, als auch für Asaph, der Halter königlichen Wälder, richten ihn zu unterstützen, Nehemiah.

Auf seiner Ankunft Er stellte sich selbst einen Überblick über die Stadt, und einen Plan für ihre Restaurierung, ein Plan, führte er mit großem Geschick und Energie, so dass die ganze wurde in etwa sechs Monaten.

Er blieb in Judäa für dreizehn Jahre als Gouverneur, der Durchführung von vielen Reformen, trotz viel Widerstand, dass er begegnet (Neh. 13:11).

Er baute die der Staat auf den alten Linien, "zur Ergänzung und Vervollständigung der Arbeit von Ezra," und alle Vorkehrungen für die Sicherheit und eine gute Regierung der Stadt.

Zum Abschluss dieser wichtigen Periode seines öffentlichen Lebens, kehrte er nach Persien in den Dienst seines königlichen Meisters in Shushan oder Ecbatana.

Sehr bald, nachdem diese die alten korrupten Stand der Dinge zurückgegeben und zeigt die Wertlosigkeit zu einem großen Teil der Berufe, wurden auf das Fest der Einweihung der Mauern der Stadt (Neh. 12. Siehe Esra).

Malachi jetzt erschienen unter den Menschen mit Worten von STERN und Tadel feierliche Warnung und Nehemiah wieder zurückgegeben aus Persien (nach einer Abwesenheit von etwa zwei Jahren) und war grieved, um zu sehen, den weit verbreiteten moralischen Degeneriertheit dass stattgefunden hatte während seiner Abwesenheit.

Er stellte sich selbst mit Nachdruck zur Behebung der eklatanten Missstände, die entstanden, restauriert und die geordnete Verwaltung der öffentlichen Gottesdienst und die Hin-Einhaltung des Gesetzes des Mose.

Seiner späteren Geschichte wissen wir nichts.

Wahrscheinlich blieb er in seinem Amt als Gouverneur bis zu seinem Tod (ca. 413 v. Chr.) in einer guten alten Zeit.

Der Ort seines Todes und Bestattung ist jedoch nicht bekannt.

"Er ähnelte Ezra in seinem feurigen Eifer, in seiner aktiven Geist des Unternehmens, und in der Frömmigkeit seines Lebens: aber er war ein Bluffer und ein wilder Stimmung, er hatte weniger Geduld mit Übertreter, er war ein Mann der Tat eher als ein Mann des Denkens, und eher bereit, Gewalt als Überzeugung. Seine praktischen sagacity und hohe Mut waren sehr deutlich gezeigt, die in Absprache mit der er durch den Wiederaufbau der Mauer und balked die listigen Pläne der "Gegner".

Die Frömmigkeit seines Herzens, seine tief religiöse Geist und ständige Gefühl der Gemeinschaft mit und absolute Abhängigkeit von Gott, sind auffallend gezeigt, erst in der langen Gebet in ch. 1:5-11, und zweitens, und die meisten bemerkenswert, in welcher wurden nannte seine "eingeschoben Gebete", die kurze, aber bewegte Adressen auf der Allmächtige Gott treten so häufig in seinen Schriften, die instinktive Ausströmen von einem Herzen tief bewegt, aber immer Ruhe, sich auf Gott, zu suchen und Gott allein für die Beihilfegewährung in Schwierigkeiten, für die Frustration des Bösen entwirft, und für die endgültige Lohn und Akzeptanz "(Rawlinson).

Nehemiah war der letzte von den Gouverneuren, die von den persischen Hof.

Judäa nach war dies im Anhang zu der satrapy von Koilesyrien, und wurde durch die hohen Priester unter die Zuständigkeit der Gouverneur von Syrien, und der internen Regierung des Landes wurde mehr und mehr eine Hierarchie.

(Easton Illustrated Dictionary)

Buch der Nehemi'ah

Erweitert Informationen

Der Autor dieses Buches war kein Zweifel Nehemiah sich.

Es gibt Teile des Buches in der ersten Person (ch. 1-7; 12:27-47, und 13).

Aber es gibt auch Teile davon in der Nehemiah gesprochen wird, der in der dritten Person (ch. 8; 9; 10).

Es wird angenommen, dass diese Teile Mai wurden von Ezra; dieses gibt es jedoch keine deutlichen Beweis.

Diese Teile hatten ihren Platz zugewiesen werden in dem Buch, kann es keinen Zweifel, von Nehemiah.

Er war der verantwortliche Autor des gesamten Buches, mit Ausnahme der ch.

12:11, 22, 23.

Das Datum, an dem das Buch geschrieben wurde war wahrscheinlich über 431-430 v. Chr., als Nehemiah zurückgegeben hatte zum zweiten Mal nach Jerusalem nach seinem Besuch in Persien.

Das Buch, das historisch als eine Fortsetzung des Buches Esra, besteht aus vier Teilen.

(1.) Ein Bericht über den Wiederaufbau der Mauer von Jerusalem und des Registers Nehemiah gefunden hatte, dieser hatte Rückkehr aus Babylon (ch. 1-7).

(2.) Ein Bericht über den Stand der Religion unter den Juden während dieser Zeit (8-10).

(3.) Zunahme der Einwohner von Jerusalem; der Volkszählung der erwachsenen männlichen Bevölkerung, und die Namen der Chefs, zusammen mit Listen der Priester und Leviten (11-12:1-26).

(4.) Widmung der Mauer von Jerusalem, die Anordnung der Tempel Offiziere, und die Reformen durchgeführt Nehemiah (12:27-ch. 13).

Das Buch schließt die Geschichte des Alten Testaments.

Die Propheten Maleachi war modern mit Nehemiah.

(Easton Illustrated Dictionary)

Esra und seine Reformen

Von: Home Bible Commentary Studie von James M. Gray

Esra Kapitel 7-10

Die Kommission und ihre Ausführung

cc. 7, 8 Die erste dieser Kapitel erzählt, Esra war (vv. 1-6), das Datum und die Gegenstand von seiner Reise nach Jerusalem (vv. 7-10), die Art und den Umfang seiner Kommission von der König (vv. 11-26), und seine Gefühle in den Räumlichkeiten (vv. 27, 28).

Der zweite, gibt die Anzahl und die Familien-Aufzeichnungen über die Juden, begleitet ihn (vv. 1-20), der Geist, in dem sie eingetragen, auf die Pilgerfahrt (vv. 21-23), die Vorkehrungen für den Schutz und die Bereitstellung der Schatzmeister in ihren keeping (vv. 24-30), ihrer Ankunft und der Erfüllung ihrer Provision (vv. 31-36).

Zur Prüfung der sieben Kapitel im Detail, die von Artaxerxes Vers eins gilt als identisch mit dem Ahasuerus von Esther ist an der Zeit, und Anstey Bezug auf ihn auch als identisch mit dem Namen "Darius Hystaspes oben.

Esra war ein Priester sowie ein Schreiber (vv. 1-5).

Die "Seraiah", dessen Sohn (große Enkel vielleicht) er war, war der Hohepriester erschlagen von Nebukadnezar (2 Kings 25:18).

Jeshua, mit denen wir vertraut haben in der letzten Stunde, war auch seine Enkel, aber wahrscheinlich in einem anderen Zweig der Familie.

"Schreiber" ist die gleiche wie Ärzte, Lehrer oder Rabbiner, ein gelernt, im Gesetz des Mose und jüdischen Traditionen und Bräuche (V. 10).

Wie das persische König kam auf diese Weise interessiert, ist nicht bekannt, es sei denn, wie manche denken, Esther hatte bereits zu seiner Königin, die erklären, sie würden.

Andere glauben, dass nach dem Tod des Staats-und Regierungschefs der früheren Firma, Zerubbabel und seine Mitarbeiter, die Angelegenheiten wurde so ungeordneten in der Provinz, dass führende Juden in Persien plädierte mit dem König zu ernennen diese Reform Provision.

Beachten Sie die Leistung gewährt, Ezra studieren Bedingungen, wie wir jetzt sagen (V. 14), Gelder zu sammeln (vv. 15, 16), Abgabe Tribute (vv. 21, 22), ernennt Richter und Richter (V. 25), Sanktionen und ausführen (V. 26).

Wie Sie in Kapitel 8, die Zahl der männlichen Erwachsenen begleiten Esra wurde aber 1754, aber es sollte hinzugefügt werden, Frauen, Kinder und Knechte, die vielleicht drei oder vier Mal so viele.

Es wird aufgerufen, Verse 21 und 23 Jahren.

Die Gefahr einer solchen Wohnwagen aus der marodierenden Arabern war so groß, als dass eine militärische Eskorte erforderlich.

Aber Ezra sensiblen Bezug zu Gottes Ehre, bevor die Heiden würde nicht zulassen, seine Forderung nach ein.

Es war ein Test der starken Glauben an die er und seine Begleiter waren gleich, und der Gott geehrt.

Möge das Prinzip ihrer Lehre nicht zu verlieren, auf den Leser.

Die internen Bedingungen und wie sie verändert wurden

cc. 9, 10 Dieses moralische Korruption (9:1, 2) ist nicht unvorstellbar, dass diejenigen, kennen ihre eigenen Herzen und die Art der Sünde, aber seine Wirkung auf Esra war, was man hätte erwarten können unter den gegebenen Umständen (V. 3).

Seine äußere Zeichen der Trauer wurden Oriental.

Es ist in solchen Ansteckung der Trauer teilt sich auf andere animiert durch eine wie Geist (V. 4).

Es ist somit eine Wiederbelebung Spreads.

Eine Seele ist geweckt, und er erwacht.

Und wenn er ein Pastor oder Führer der Lord's Gastgeber, wie Ezra, die Menschen rund um ihn versammeln, und die Ergebnisse folgen (9:4; 10:1-44.)

Studieren Sie die sorgfältig Gebet (vv. 5-15).

Die Haltung suppliant (V. 5), sein Gefühl der Scham (v. 6), seine uneingeschränkte Bekenntnis (V. 7), seine Dankbarkeit (vv. 8, 9), seine tiefe Überzeugung von der Sünde (vv. 10-14) , Und seine Abhängigkeit nur auf göttliche Barmherzigkeit (V. 15).

Beobachten, wie Gott beantwortet das Gebet freundlicherweise von der Arbeit an der die Herzen der Menschen, der erste Führer, und dann die Menschen im Allgemeinen.

Shecanaiah (10:2), war ein mutiger Mann in der Haltung nahm er, während für sein Name erscheint nicht in der nachfolgenden Liste der Täter, noch die seiner Verwandten in der Nähe tun (V. 26).

Notieren Sie sich die Phrase (v. 2): "Es gibt Hoffnung in Israel über diese Sache."

Hoffe nur, aber entlang der Linie der gründlichen Reue.

Hier ist ein Text und Gegenstand für eine Wiederbelebung Predigt.

Notieren Sie sich die radikalen Schritt von den Führern (v. 6-8), und seine unverzügliche Ergebnis (V. 9).

Auch die vernünftige Methode des Verfahrens als notwendig durch die Umstände (vv. 10-17).

Dies rechtfertigt die Annahme, dass Bestimmung wurde für die rechtswidrige Ehefrauen und Kinder, wurden entfernt.

Antwort 1.

Haben Sie sich selbst vertraut mit der persischen Könige dieser Zeit?

2. Wer war Esra?

3. Was ist ein "Schreiber"?

4. Wie viele wurden in Ezra's Unternehmen bei der Rückkehr Exilanten?

5. Wie stark war ihr Glaube gezeigt?

6. Was Veranschaulichung der Fortschritt einer Wiederbelebung findet sich in dieser Lektion?

7. Welches Feature von Ezra's Gebet meisten beeindruckt?

Esdras (Oder Ezra.)

Katholische Informationen

I. Der Mann ESDRAS

Esdras ist ein berühmter Priester und Schreiber im Zusammenhang mit der Wiederherstellung Israels nach dem Exil.

Der Chef Informationsquellen Berühren seines Lebens sind die kanonischen Bücher von Esdras und Nehemias.

Eine Gruppe von apokryph Schriften ist auch viel mit ihm, aber sie können kaum geltend gemacht werden, soweit sie sich eher der legendären "Robinson Crusoe" von einem späteren Alter.

Esdras wurde der priesterlichen Abstammung und gehörte zur Linie der Sardoc (Esra 7:1-5).

Er Stile selbst "Sohn des Saraias" (VII, 1), ein Ausdruck, der von vielen verstanden, in einem weiten Sinne, wie das angeblich Saraias, der Leiter der Priester, gesprochen von 2 Kings 25:18-21, war einer von Esdras's Vorfahren.

Dennoch ist er eher bekannt als "der Schreiber" als "Priester": er sei "ein fertiges Schreiber [a Schreiber qualifizierten] in das Gesetz des Mose", und daher besonders geeignet für die Aufgabe, auf die er bestimmt war unter seinem Volk.

Die chronologische Verhältnis von Esdras die Arbeit mit der Nehemias ist, gehört zu den Fragen im Zusammenhang mit der Geschichte der jüdischen Restauration, einer der am meisten zur Debatte.

Viele biblische Gelehrten noch klammern zu der Ansicht, angeregt durch die traditionelle Reihenfolge der heiligen Text (wobei für den Bruch in der Erzählung - Ezra 4:6-23), und die Mission von Esdras vor, dass der Nehemias.

Andere, unter denen wir vielleicht erwähnen, Professor Van Hoonacker Löwen, Dr. TK Cheyne in England, und Professor CF Kent in Amerika, zu tun, weg mit den unzähligen Schwierigkeiten, die sich aus der Auslegung der wichtigsten Quellen dieser Geschichte, behaupten, dass die Mission Nehemias vorangestellt, dass die von Esdras.

Die ehemalige Ansicht vertritt die Ansicht, dass Esdras kamen nach Jerusalem etwa 458 v. Chr., und Nehemias erste in 444 und das zweite Mal etwa 430 v. Chr., in der Erwägung, dass die entgegengesetzte Meinung, Esdras-Mission könnte stattgefunden haben so spät wie 397 v. Chr. jedoch diese auch sein mögen, denn wir sind hier nur mit Esdras, wir beschränken uns auf die Zusammenstellung der wichtigsten Features von seinem Leben und Werk, ohne Rücksicht auf die Probleme, die es genügt zu haben.

Viele Jahre waren vergangen, nachdem die Erlaubnis erhalten hat, dass die Juden zur Rückkehr nach Palästina, mitten in Schwierigkeiten und Hindernisse der Gemeinde restauriert hatte siedelten sich wieder in ihrer alten Heimat und bauten einen neuen Tempel, aber ihr Zustand, sowohl von der politischen und der religiösen Punkt aus gesehen, war sehr prekär: chafed sie unter der Unterdrückung des persischen Satrapen und hatte sich gleichgültig und unaufmerksam des Gesetzes.

Von Babylon, wo dieser Zustand wurde bekannt, Esdras sehnte zu gehen nach Jerusalem und seine Autorität als Priester und Dolmetscher des Gesetzes zur Wiederherstellung der Dinge zu einem besseren Zustand.

Er war dafür am Hofe des persischen Königs, er nicht nur die Erlaubnis erhalten zu besuchen Judäa, sondern ein königliches Edikt Kleidung ihn mit reichlich Behörde zur Erfüllung seiner Zwecke, und reichlich Unterstützung aus der königlichen Schatzkammer.

Die rescript darüber hinaus bestellten die Satrapen "jenseits des Flusses" zur Unterstützung Esdras liberal und erlassen, dass alle jüdischen Tempel Beamten zu befreien ist toll aus, Tribut, oder benutzerdefinierte.

"Und du, Esdras, ernennt Richter und Staatsanwälte, dass sie ein Urteil über alle die Menschen, das ist jenseits des Flusses" (Esra 7:25).

Schließlich wurde das Gesetz Gottes und dem Gesetz des Königs waren gleichermaßen durchgesetzt werden kann durch eine schwere Strafen nach sich ziehen.

Das Edikt links alle Juden fühlten, so geneigt, frei zu gehen zurück zu ihrem eigenen Land.

Rund 1800 Männer, darunter eine Reihe von Priestern, Leviten, und Nathinites, begann mit Esdras von Babylon, und nach fünf Monaten ist das Unternehmen sicher erreicht Jerusalem.

Long-Missbrauch vernachlässigt hatte Fuß gefasst in der heiligen Stadt.

Diese Esdras der sich energisch zu korrigieren, die nach Silber und Gold hatte er führte aus Babylon wurden in den Tempel und Opfer angeboten.

Die erste Aufgabe konfrontiert, die ihm war, dass der Umgang mit gemischten Ehen.

Unabhängig von dem Gesetz des Mose, viele, auch die führenden Juden und Priester, hatte intermarried mit der idolatrous Einwohner des Landes.

Horror-Notstandsgebiete durch die Entdeckung dieser Missbrauch - die Frage, inwieweit es war sehr wahrscheinlich, dass bis jetzt unbekannt Esdras - Äußerung gab er auf seine Gefühle in einem Gebet der aus einer solchen Eindruck auf die Menschen, Sechenias, in ihrem Namen, schlug vor, die Israeliten sollten weg ihren ausländischen Ehefrauen und die Kinder geboren werden.

Esdras ergriff seine Chance, einen hohen und von der Gemeinde einen Eid, dass sie im Einklang mit diesem Vorschlag.

Eine Generalversammlung des Volkes wurde durch den Prinzen und die Alten, aber die Geschäftstätigkeit konnte nicht getätigten leicht zu einem solchen Treffen und eine spezielle Kommission, mit Esdras an ihrer Spitze, wurde ernannt, um die Sache in die Hand.

Für drei Monate dieser Kommission hielt seine Sitzungen; am Ende dieser Zeit die "seltsamen Frauen" wurden entlassen.

Was war das Ergebnis dieser drastischen Maßnahme sind wir nicht gesagt; Esdras Memoiren sind hier unterbrochen.

Ebensowenig wissen wir, ob seine Aufgabe, wird er zurück nach Babylon oder blieb in Jerusalem.

Auf jeden Fall finden wir ihn wieder in der zweiten Stadt in der Lesung des Gesetzes fand die nach dem Wiederaufbau der Mauer.

Kein Zweifel, dieser Veranstaltung hatte rekindled die Begeisterung der Menschen, und zur Einhaltung der populären Nachfrage, Esdras brachte das Buch des Gesetzes.

Am ersten Tag des siebten Monats (Tishri), ein großes Treffen fand "auf der Straße war, dass vor der Schleuse", für die Zwecke der Lesung des Gesetzes.

Stehplätze auf einer Plattform, Esdras das Buch lesen laut "vom Morgen bis zum Mittag".

In der mündlichen Verhandlung Worte des Gesetzes, das sie hatte so viel überschritten, der Gemeinde brach in Klagen her ungeeignet, um die Heiligkeit des Tages; Nehemias daher die Versammlung unterbrochen.

Die Lesung wurde am nächsten Tag von Esdras, und fanden sie in dem Gesetz der Anreise über das Fest der Tabernakel.

Daraufhin wurden Schritte auf einmal genommen für die ordnungsgemäße Feier dieses Festes, das war die letzten sieben Tage, ab dem fünfzehnten auf den zweiundzwanzigsten Tag Tishri.

Esdras Fortsetzung der öffentlichen Lesung des Gesetzes jeden Tag des Festes, und zwei Tage nach ihrer Nähe eine strikte schnell fand, und "sie stand, und gestand ihre Sünden und die Ungerechtigkeiten ihrer Väter" (Nehemiah 9:2).

Es war eine gute Gelegenheit zu erneuern feierlich den Bund zwischen dem Menschen und Gott.

Dieser Bund verpfändet der Gemeinschaft an die Einhaltung des Gesetzes, die Enthaltung von intermarriage mit Heiden, die sorgfältige Führung des Sabbats und der Feste, und zu verschiedenen Regelungen vereinbart, dass für die Betreuung des Tempels, seine Dienstleistungen und die Zahlung von der Zehnt.

Es war förmlich rezitiert von den Fürsten, die Leviten, und die Priester, und unterzeichnet von Nehemias und gewählte Vertreter der Priester, die Leviten, und die Menschen (wie seltsam es sein mag, Esdras's Name ist nicht in der Liste der die Abonnenten - Nehemiah 10:1-27).

Künftig nicht erwähnt, was ist aus Esdras in der kanonischen Literatur.

Er ist kein Wort über die im Zusammenhang mit der zweiten Mission der Nehemias nach Jerusalem, und dies hat viele zu der Vermutung, dass er tot war zu dieser Zeit.

In der Tat sowohl die Uhrzeit und den Ort seines Todes sind nicht bekannt, obwohl es an den Ufern des Tigris, in der Nähe des Ortes, an dem dieser Fluss verbindet den Euphrat, ein Denkmal angeblich zu Esdras's Grab, und die, seit Jahrhunderten, wurde ein Wallfahrtsort für die Juden.

Esdras Rolle in der Wiederherstellung der Juden nach dem Exil hinterließ einen bleibenden Eindruck auf den Köpfen der Menschen.

Dies liegt vor allem auf die Tatsache, dass künftig jüdische Leben war geprägt auf den Linien festgelegt durch ihn, und in einer Weise aus, die im Haupt-, sie nie verlassen.

Es ist wahrscheinlich sehr viel Wahrheit in der Tradition der Attribute, die ihm die Organisation der Synagogen und die Entschlossenheit der heiligen Bücher als kanonisch unter den Juden.

Esdras Tätigkeit zu haben scheint noch weiter verlängert.

Er ist von der anrechenbaren Talmud mit dem kompilieren "seinem eigenen Buch" (das heißt Esd.-Nehem.) "Und die Genealogien des Buches der Chronik soweit selbst" (Treat. "Baba bathra", 15a) .

Moderne Wissenschaftler, jedoch sehr unterschiedlich in Bezug auf die Reichweite seiner literarischen Arbeit: Einige betrachten ihn als den letzten Herausgeber der Hexateuch, während auf der anderen Seite, seine Teilnahme an der Zusammensetzung der Esdras-Nehemias und Paralipomenon wird bezweifelt.

Auf jeden Fall ist es sicher, dass er nichts zu tun mit der Zusammensetzung der so genannten Dritten und Vierten Buch von Esdras.

Wie bei vielen Männern, spielte eine wichtige Rolle bei bedeutsamen Epochen in der Geschichte, im Laufe der Zeit Esdras die Persönlichkeit und die Tätigkeit angenommen, in den Köpfen der Menschen, gigantischen Proportionen; Legende vermischt mit Geschichte und lieferte die scantiness von Informationen über sein Leben, er galt als zweiter Moses an wen wurden alle Institutionen, die sich nicht zugeschrieben werden, möglicherweise auf die alte.

Nach jüdischer Tradition, restaurierte er aus dem Gedächtnis - ein Erfolg etwas kurz über wundersame - alle Bücher des Alten Testaments, die glaubten, verloren zu haben, während das Exil, er ebenfalls ersetzt, das Kopieren von Holy Writ, der alte Phönizischen schriftlich durch das Alphabet noch in Gebrauch.

Bis zum Mittelalter, und sogar der Renaissance, die Ernte des legendären Errungenschaften zurückzuführen, die ihm aufgewachsen, er war dann, dass Esdras wurde gefeiert als Veranstalter des berühmten Großen Synagoge - die Existenz von denen scheint ein Mythos -- und der Erfinder des hebräischen Zeichen der Gesang.

II. Die Bücher von ESDRAS

Nicht ein wenig Verwirrung ergibt sich aus dem Titel von diesen Büchern.

Esdras A der Septuaginta ist III Esdras St. Jerome, in der Erwägung, dass die griechische Esdras B entspricht I und II Esdras der Vulgata, der ursprünglich vereint in einem Buch.

Protestantischen Schriftsteller, nach der Genfer Bibel, rufen I und II Esdras der Vulgata bzw. Esra und Nehemia, und III und IV Esdras der Vulgata bzw. I und II Esdras.

Es wäre wünschenswert, dass die Einheitlichkeit der Titel.

Wir folgen hier der Terminologie von St. Jerome.

I Esdras

(Gr. B Esdras, erster Teil; AV Esra).

Wie oben bemerkt, dieses Buch in den jüdischen Kanon, zusammen mit II Esdras, einem Band.

Aber christliche Schriftsteller des vierten Jahrhunderts nahm die benutzerdefinierte - Herkunft, die nicht leicht zu weisen - unter Berücksichtigung der sie als zwei verschiedene Werke.

Dieser Brauch setzte sich in einem solchen Maße, dass es seinen Weg gefunden, auch in der hebräischen Bibel, wo sie geblieben ist im Einsatz.

Auf der anderen Seite, die viele Ähnlichkeiten und schließen unbestreitbar vorhandenen zwischen Esd.-Nehemia.

und Par., und in der Regel entfällt auf die Einheit der Urheberschaft, haben vorgeschlagen, dass möglicherweise alle diese Bücher gebildet, am Anfang, ein einziges Volumen, für die die Titel "Kirchliche Chronik von Jerusalem" wurde vorgeschlagen, als ziemlich Ausdruck seiner Inhalte.

Sollte diese Bücher werden als unabhängige, oder als Teile einer größeren Arbeit?

Es gibt wenig Diskussion über die Vereinigung von I und II Esdras, was wohl als ein Buch.

Was die Stellungnahme Betrieb Esd.-Nehemia.

und Par.

dass es nur eine Arbeit, obwohl es scheint, gewinnt an Boden unter den biblischen Studenten, aber es ist immer noch stark dagegen von vielen, halten die Argumente nicht in der Lage, die schwerer wiegen als Beweismittel in die entgegengesetzte Richtung.

Wir sollten nicht erwarten, zu finden in I Esdras, jeder mehr als im II. Esdras, ein komplettes Konto der Ereignisse im Zusammenhang mit der Restaurierung, auch eine komplette Aufzeichnung der das Leben von Esdras und Nehemias.

Der Grund dafür liegt in der Autors Zweck einfach erzählen die wichtigsten Schritte, die in der Wiederherstellung der Theokratie in Jerusalem.

So, in zwei Teile parallel, unser Buch befasst sich

mit der Rückkehr der Juden unter der Führung von Zorobabel;

mit der Rückkehr von einer anderen Band Kommando von Esdras.

In der ehemaligen, mit dem Dekret vom Cyrus (i, 1-4) und die Aufzählung der prominentesten Mitglieder der Karawane (ii), lesen wir einen detaillierten Überblick über den Wiederaufbau des Tempels und seiner erfolgreichen Abschluss, trotz bitteren Opposition (III-IV).

Die Ereignisse dort enthaltenen Deckung einundzwanzig Jahre (536-515).

Der letzte Teil befasst sich mit Fakten Zugehörigkeit zu einem viel späteren Zeitpunkt (458 oder 397).

Eröffnung mit dem Erlass von Artaxerxes (vii) und die Zählung der Mitglieder der Partei, sie bezieht sich kurz die Reise quer durch die Wüste (viii), und gibt alle Fakten im Zusammenhang mit der Durchsetzung des Gesetzes über die Ehen mit ausländischen Frauen (ix - X).

Ich ESD.

ist eine Zusammenstellung der einzelnen Teile, die sich in der Natur, Herkunft, und sogar in der Sprache.

Mindestens drei der Teile anerkannt werden können:

die persönlichen Erinnerungen von Esdras (VII, 27-ix, 15);

Listen sehr wahrscheinlich aus öffentlichen Dokumenten (II, 1-70; vii, 1-5);

Aramäischen Schriften (IV, 7-VI, 18; vii, 12-26), mit einigen vermeintlichen Wahrscheinlichkeit, dass ein Teil der "eine umfassende Geschichte der restaurierten Gemeinschaft" (Stade).

Diese Compiler zusammen in der vorliegenden Form und fügte hinzu, natürlich, ab und zu einige Bemerkungen über seine eigenen oder geliehenen einige Fakten aus unbekannten Quellen sonst zu uns.

Diese compilatory Charakter nicht, wie manche vielleicht denken mag, mindert in keiner Weise den hohen historischen Wert der Arbeit.

Richtig, der Compiler war sehr wahrscheinlich nicht mit einem Gespür für Kritik, und er hat indiscriminatingly transkribiert nebeneinander alle seine Quellen ", als ob alle waren gleichermaßen vertrauenswürdig" (LW Batten); aber wir sollten nicht vergessen, dass er erhalten hat uns von Seiten der höchste Wert, selbst diejenigen, die möglicherweise als minderwertig der Vertrauenswürdigkeit sind die einzigen Dokumente zur Verfügung, mit denen die Rekonstruktion der Geschichte jener Zeit, und der Compiler, auch aus der Sicht der modernen wissenschaftlichen Forschung, könnten kaum mehr tun lobenswert als Ort, in unserer Reichweite, wie er getan hat, die Informationsquellen zur Verfügung.

Die Zusammensetzung der Arbeit seit langem zurückzuführen ohne Diskussion an sich Esdras.

Diese Ansicht, lehrte von den Talmud, und noch zugelassen von Akademikern das gute Ansehen, ist jedoch aufgegeben von mehreren modernen biblischen Studenten,,, obwohl ihre Meinungen sind weit über die Varianz bei der Frage nach dem Zeitpunkt, ziemlich stimme jedoch, dass Das Buch ist später als 330 v. Chr.

II Esdras

Siehe das Buch von Nehemiah.

III Esdras

(Gr. Esdras A; protestantische Autoren, I Esdras) Obwohl nicht der Kanon der Heiligen Schrift, das Buch ist in der Regel gefunden, ne prorsus intereat, in einem Anhang zu den Ausgaben der Vulgata.

Es besteht aus fast vollständig aus vorhandenen Materials im kanonischen Büchern.

Das folgende Schema zeigt den Inhalt ausreichend und weisen darauf hin, der kanonischen Parallelen:

III Esdras, I und II Par., XXXV, xxxvi - Geschichte des Königreichs Juda aus der großen Passah von Josias auf die Gefangenschaft.

Esdras III, II, 1-15 (griechische Text, 14) und ich Esdras, I - Cyrus das Dekret.

Return of Sassabasar.

Esdras III, II, 16 (Gr. 15) -31 (Gr. 25) und ich Esdras, IV, 6-24 - ablehnende Haltung zum Wiederaufbau des Tempels.

III Esdras, iii, 1-v, 6 - Original Portion.

Story der drei Seiten.

Return of Zorobabel.

III Esdras, v, 7-46 (Gr. 45) und Esdras I, II - Liste der Rückflug mit Zorobabel.

III Esdras, v, 47 (Gr. 46) -73 (Gr. 70) und ich Esdras, III, 1-IV, 5 - Altar des Holocausts.

Stiftung des Tempels gelegt.

Opposition.

Esdras III, VI, VII und ich Esdras, V, VI - Fertigstellung des Tempels.

III Esdras, VIII, 1-ix, 36 und I Esdras, VII-x - Return of Esdras.

Esdras III, IX, 37-56 (Gr. 55) und II Esdras, VII, 73-VIII, 12 - Lesung des Gesetzes von Esdras.

Das Buch ist unvollständig, und bricht sich in der Mitte eines Satzes.

Richtig, das lateinische Version vervollständigt den gebrochenen Ausdruck der griechischen, aber das Buch in seiner Gesamtheit wahrscheinlich enthielt auch die Erzählung des Festes der Tabernakel (Nehemia 8).

Eine sehr merkwürdige Eigenschaft an der Arbeit ist seine absolute Missachtung der chronologischen Ordnung, die Geschichte, ja, direkt rückwärts läuft, erste Erwähnung Artaxerxes (II, 16-31), dann Darius (III-V, 6), schließlich Cyrus (v, 7-73).

All dies macht es schwierig zu erkennen, das eigentliche Objekt des Buches und der Zweck der Compiler.

Es wurde vorgeschlagen, dass wir besitzen hier eine Geschichte des Tempels aus der Zeit des Josias auf Nehemias, und diese Ansicht wird auch unterstützt durch die Zeichnung des alten lateinischen Version.

Andere nehmen an, dass in der Haupt-, das Buch ist eher eine frühe Übersetzung der Chronist der Arbeit erfolgt in einer Zeit, als Par., Esdras, und Nehemia.

trotzdem bildete ein kontinuierliches Volumen.

Werden diese wie dem auch sei, es scheint zu haben, bis nach St. Jerome, einigem Zögern im Hinblick auf die Rezeption des Buches in den Kanon, es war frei zitiert nach der frühen Väter, und in Origen's "Hexapla".

Dies könnte entfallen auf die Tatsache, dass ESD III.

kann als eine weitere Rezension der kanonischen Schriften.

Zweifellos unser Buch kann nicht behaupten, Esdras die Arbeit.

Von bestimmten Angaben, wie die enge Ähnlichkeit der griechischen, dass mit der Übersetzung von Daniel, einige Details des Vokabulars, etc., sind Wissenschaftler führten zu der Annahme, dass ESD III.

kompiliert wurde, vermutlich in Niederösterreich Ägypten, während des zweiten Jahrhunderts v. Chr. des Autors nichts kann gesagt werden, außer vielleicht, dass die oben festgestellt, Ähnlichkeit des Stils zu Dan.

Neigung könnte den Schluss zu, dass beide Werke sind möglicherweise von der gleichen Hand.

IV Esdras

Das ist der Titel des Buches in den meisten lateinische Handschriften; der (evangelischen) Englisch Apokryphen, jedoch gibt es als II Esdras, von der einleitenden Worte: "Das zweite Buch des Propheten Esdras".

Moderne Autoren oft nennen es die Apokalypse von Esdras.

Diese bemerkenswerte Arbeit wurde nicht in dem ursprünglichen griechischen Text, aber wir besitzen, Übersetzungen, die sie in Latein, Syrisch, Arabisch (zwei unabhängige Versionen), Äthiopien und Armenisch.

Der lateinische Text ist in der Regel in gedruckter Form in der Anlage zu den Ausgaben der Vulgata, aber diese Editionen verpassen siebzig Verse zwischen vii, 35, und VII, 36.

Das fehlende Fragment, das lesen Sie in den anderen Versionen, entdeckt wurde in einem lateinischen Manuskript von RL Bensly, in 1874, und wurde seit dem immer wieder gedruckt.

In der lateinischen das Buch gliedert sich in sechzehn Kapiteln.

Die beiden Eröffnung (I, II) und die beiden abschließenden (XV, XVI) Kapiteln, aber die sind nicht zu finden in den östlichen Übersetzungen, sind ohne Zögern von allen als spätere Ergänzungen, dass die ausländischen primitiven Arbeit.

Der Körper der Vierten Buch, das von der Einheit zu sein scheint unbestritten, besteht aus sieben Visionen der Esdras angeblich gesehen haben in Babylon, dem dreißigsten Jahre nach der Zerstörung von Jerusalem (der Termin ist falsch von über einem Jahrhundert ).

In der ersten Vision (III, 1-v, 20), Esdras ist zu beklagen über die Not seines Volkes.

Warum nicht Gott seine Versprechen erfüllen?

Ist das nicht Israel wählt die Nation, und besser, trotz ihrer "bösen Herzen", als ihre heidnischen Nachbarn?

Der Engel Uriel tadelt Esdras für wissbegierigen in Dinge, die von seinem Verständnis der "Prophet" wird erzählt, dass die Zeit vorbei ist, dass mehr als die Zeit zu kommen, und die Zeichen des Endes sind ihm.

In einer anderen Vision (v, 21-VI, 34), er lernt, mit neuen Zeichen des Endes, warum Gott "tut nicht alle auf einmal".

Dann folgt (vi, 35-IX, 25) eine glühende Bild der messianischen Zeit.

"Mein Sohn" kommt in seiner Herrlichkeit, an dem diejenigen, hatte überhaupt keinen Geschmack Tod, Moses, Henoch, Elias und Esdras selbst, sie wird 400 Jahre regieren, dann "mein Sohn" und alle Lebewesen sterben; nach sieben Tagen der "alten Schweigen", die Auferstehung und das Urteil.

Weiter (ix, 26-x, 60) Esdras erblickt, auf das Aussehen einer Frau Trauer für ihren Sohn, starb am Tag seiner Hochzeit, eine apokalyptische Beschreibung der Vergangenheit und die Zukunft von Jerusalem.

Diese Vision ist, gefolgt von einem anderen (xi, 1-XII, 39) als Vertreter der römischen Reiches, unter der Gestalt eines Adlers, und von einem Drittel (xiii) beschreibt den Aufstieg des messianischen Reiches.

Das letzte Kapitel (xiv) erzählt, wie Esdras wieder die vierundzwanzig Bücher des Alten Testaments, gingen verloren, und schrieb siebzig Bücher der Geheimnisse für den klugen unter den Menschen.

The Fourth Book of Esdras wird gerechnet zählt zu den schönsten Produktionen der jüdischen Literatur.

Weithin bekannt in den frühen christlichen Alters und häufig zitierte der Väter (vor allem St. Ambrose), so kann man sagen, daß die gerahmte landläufigen Meinung des Mittelalters über die letzten Dinge.

Die liturgische Nutzung zeigt seine Beliebtheit.

Das zweite Kapitel hat die eingerichtete Vers Requiem æternam an das Office of the Dead (24-25), die Reaktion Lux Perpetua lucebit Sanctis TUIS des Amtes des Martyrs während der Oster-Zeit (35), der Introitus Accipite jucunditatem für Whit-Dienstag ( 36-37) werden die Worte Modo coronantur des Amtes der Apostel (45), in gleicher Weise der Vers Crastine sterben zu Heiligabend, ist entlehnt aus xvi, 53.

Aber schön und beliebt das Buch, dessen Herkunft verschleiert ist in Geheimnis.

Der einleitende und abschließende Kapitel, mit deutlicher Spuren des Christentums, sind dem dritten Jahrhundert (ca. AD 201-268).

Die wichtigsten Teil (iii-xiv) ist zweifellos die Arbeit eines Juden - ob Roman oder Alexandria, oder Palästinenser, kann niemand sagen, wie zu dem Zeitpunkt, Autoren sind meist weitgehend auf Varianz, und alle Termine wurden vorgeschlagen, Von 30 v. Chr. bis 218 n. Chr.; Gelehrten, jedoch scheinen Rallye mehr und mehr um das Jahr 97 n.Chr.

Impressum Geschrieben von Charles L. Souvay.

Transkribiert von Sean Hyland.

Die katholische Enzyklopädie, Band V. Veröffentlicht 1909.

New York: Robert Appleton Company.

Nihil obstat, 1. Mai 1909.

Remy Lafort, Zensor.

Imprimatur. + John M. Farley, Erzbischof von New York

Book of Nehemiah

Katholische Informationen

Auch das zweite Buch von Esdras (Esra), gerechnet wird sowohl im Talmud und in der frühen christlichen Kirche, zumindest bis zum Zeitpunkt des Origenes, als ein einziges Buch mit Esdras, und St. Jerome in seinem Vorwort (Ad Dominionem et Rogatianum), nach dem Beispiel der Juden, noch weiter zu behandeln, da es die Herstellung einer mit dem Buch von Esdras.

Die Gewerkschaft der beiden in einem einzigen Buch zweifellos hat seinen Ursprung in der Tatsache, dass die Dokumente über die die Bücher von Esdras und Nehemiah sich zusammensetzen, unterzog Zusammenstellung und Redaktion gemeinsam in die Hände wahrscheinlich, da die meisten Kritiker meinen, der Autor von Paralipomenon ca. 300 v. Chr..

Die Trennung des Buches Nehemiah aus, dass der Esdras, erhalten Sie in unseren Editionen, kann in seiner gerechtfertigt werden wiederum durch die Erwägung, dass die ehemaligen bezieht sich auf eine deutliche Art und Weise die Arbeit von Nehemiah, und setzt sich, zumindest in den großen teilweise aus den authentischen Memoiren der wichtigsten Figur.

Das Buch besteht aus drei Abschnitten:

Abschnitt I (Kapitel 1-6);

Abschnitt II (Kapitel 7-13:3);

Abschnitt III (Kapitel 13:4 - Kapitel 31).

Rubriken I und III behandelt werden erste, und Abschnitt II, das wirft besondere literarische Probleme diskutiert werden am Ende.

ABSCHNITT I: Kapitel 1-6

(1) umfasst die Rechnung, geschrieben von Nehemiah selbst, der die Wiederherstellung der Mauern von Jerusalem.

Bereits in der Regierungszeit von Xerxes (BC 485-65), und vor allem während der ersten Hälfte der Regierungszeit von Artaxerxes I (BC 465-24), die Juden hätten versucht, aber mit nur teilweise Erfolg, den Wiederaufbau der Mauern ihres Kapitals , Eine Arbeit, bis dahin, nie sanktioniert durch die persischen Könige (siehe Esra 4:6-23).

In Folge des Edikts von Artaxerxes, da ich in ESD., IV, 18-22, die Feinde der Juden in Jerusalem gewaltsam beendet die Arbeit (ebd., 23) und zog einen Teil von dem, was bereits durchgeführt.

(2) Mit diesen Ereignissen zu Beginn des Buches Nehemiah verbunden ist.

Nehemiah, der Sohn von Helchias, bezieht sich, wie am Hof des Artaxerxes in Susa, wo er erfüllt das Büro des König's Cup-Inhaberaktien, erhielt er die Nachricht von diesem Unglück im zwanzigsten Jahr des Königs (Nehemiah 1), und wie Dank seiner Umsicht gelang es ihm sich selbst verschickt in einer ersten Mission nach Jerusalem mit Vollmacht für den Wiederaufbau der Mauer des jüdischen Kapital (Nehemiah 2:1-8).

Diese erste Mission dauerte zwölf Jahre (v, 14; xiii, 6); er hatte den Titel Perah (v, 14; xii, 26) oder Athersatha (VIII, 9, x, 1).

Es hatte schon seit langem die Meinung der meisten Historiker von Israel, dass die von Artaxerxes Nehemiah war sicherlich das erste dieses Namens, und dass folglich die erste Mission von Nehemiah fiel im Jahr 445 v. Chr..

Die aramäischen Papyri von Elephantine, die vor kurzem veröffentlicht von Sachau, die zu diesem Zeitpunkt jenseits der Schatten eines Zweifel.

Denn in dem Schreiben, die sie schrieb Bahohim, Gouverneur von Judäa, im siebzehnten Jahr von Darius II (408 v. Chr.), den jüdischen Priestern von Elephantine sagen, sie haben auch einen Antrag auf die Söhne von Sanaballat in Samaria.

Jetzt Sanaballat war ein Zeitgenosse von Nehemiah, und die von Artaxerxes Nehemiah, daher war der Vorgänger, und nicht der Nachfolger von Darius II.

(3) Auf seiner Ankunft in Jerusalem, Nehemiah verlor keine Zeit, er kontrolliert den Zustand der Wände, und dann Maßnahmen ergriffen, und gab eine Bestellung für die Aufnahme der Arbeit in der Hand (II, 9-18).

Kapitel III, ein Dokument von höchster Bedeutung für die Bestimmung der Gegend von Jerusalem in der Mitte des fünften Jahrhunderts v. Chr., enthält eine Beschreibung der durchzuführenden Arbeiten in allen Punkten auf einmal unter der Leitung der eifrige jüdische Gouverneur.

Der Hohepriester Eliasib ist an erster unter den Kollegen von Nehemiah (III, 1).

Um das Unternehmen zu einem erfolgreichen Beendigung der letztere hatte den Kampf gegen alle Arten von Schwierigkeiten.

(4) Vor allem die ausländischen Element hatte großen Einfluss auf Judäa.

Die Juden, hatte Rückkehr aus Gefangenschaft fast ein Jahrhundert zuvor gefunden hatte das Land besetzten Teil von Menschen aus den Nachbarländern Rennen, und werden nicht in der Lage, sich politisch zu organisieren, hatte gesehen reduzierten sich allmählich zu einer demütigenden Position in ihren eigenen Land.

Und ja, zum Zeitpunkt der Nehemiah, sehen wir bestimmte Ausländer, die sich überaus arrogante Haltung gegenüber der jüdischen Gouverneur und seine Arbeit.

Sanaballat der Horonite, Chef der Samariter (IV, 1, 2), Tobias die Ammoniten, Gossem der arabischen, Anspruch auf Ausübung ständige Kontrolle über jüdische Angelegenheiten, und versuchen mit allen Mitteln in ihrer Macht Stehende, von Verleumdung (II, 19), scoffs (IV, 1 ff.), Androhung von Gewalt (IV, 7 ff.) und Craft (vi, 1 ff.), zu behindern Nehemiah 'arbeiten oder ihn ruinieren.

Der Grund dafür war, dass die Ansammlung wieder von den Mauern von Jerusalem bestimmt war, um den Sturz der moralischen Herrschaft, die für viele Jahre gesichert hatte Umstände für die Ausländer.

(5) Die Ursache der Ausländer war gefolgt von einer Partei der Juden, Verräter an ihrem eigenen Volk.

Der Prophet Noadias und sonstigen falschen Propheten wollte terrify Nehemiah (vi, 14); gab es einige, wie Samaia, erlaubt, sich zu gemietet werden von Tobias und Sanaballat zu setzen Snares für ihn (vi, 10-14).

Viele Juden einseitig mit Tobias wegen der Ehesachen bestehende Allianzen zwischen seiner Familie und einigen jüdischen Familien.

Nehemiah, jedoch nicht sprechen von der gemischten Ehen, als ob sie war eigentlich verboten.

Der Schwiegervater von Tobias' Sohn, Mosollam, der Sohn des Barachias, im Gegenteil, war eine Mitarbeiterin der Arbeitnehmer Nehemiah (vi, 18; III, 4).

Das Gesetz des Mose nur verbot Ehen zwischen Juden und Chanaanites (vii Mose, 1, 3).

(6) Schwierigkeiten einer sozialen Natur, das Ergebnis des egoistischen Behandlung der Armen durch die Reichen, missbraucht, die gemeinsame Not für ihre eigenen Zwecke, ebenfalls für die energische Intervention von Nehemiah (V).

Aus diesem Anlass Nehemiah erinnert an die Tatsache, dass die früheren Präsidenten der nationalen Zentralbanken Erpressung praktiziert hatte, während er war der erste, zeigen sich uneigennützig bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben (v, 15 ff.).

(7) Trotz all dieser Schwierigkeiten, den Wiederaufbau der Mauer machte rasche Fortschritte.

Wir lernen aus vii, 15, dass die Arbeit war völlig fertig mit einundfünfzig Tage.

Josephus (Ant., V, 7, 8) sagt, dass es dauerte zwei Jahre und vier Monate, aber seine Zeugenaussage, die oft weit entfernt von zuverlässigen, stellt keinen plausiblen Grund für die Aufhebung des Textes.

Die relativ kurze Dauer der Arbeiten wird erklärt, wenn man bedenkt, dass Nehemiah hatte nur zur Reparatur der Schäden gearbeitet, nachdem das Verbot von Artaxerxes (Esra 4:23), und abschließend den Bau, der möglicherweise zu diesem Zeitpunkt wurden bereits weit fortgeschritten [Siehe oben (1)].

ABSCHNITT III: 13:4 KAPITEL ZU KAPITEL 31)

Nach dem Ablauf seiner ersten Mission, Nehemiah hatte wieder Susa in der zweiunddreißigsten Jahr des Artaxerxes (433 v. Chr.; 13:6).

Einige Zeit nach, er wurde damit beauftragt, eine neue Mission in Judäa, und es ist mit seinen Taten während dieser zweiten Mission, xiii, 4-31 betroffen ist.

Das Konto zu Beginn scheint verstümmelt.

Nehemiah betrifft, wie zum Zeitpunkt seiner zweiten Ankunft in Jerusalem, begann er, indem ein Ende des Missbrauchs der Tobias, die Ammoniten, unterstützt durch die Hohepriester Eliasib, war praktizierender im Tempel in der Frage der Hinterlegungsstelle für die heiligen Angebote (xiii, 4-9).

Er wirft schwerwiegend die Verletzung des Rechts auf die Leviten bei der Verteilung der Zehnt-, und ergreift Maßnahmen zur Verhinderung ihres Eintritts in Zukunft (xiii, 10-14); er besteht auf der Sabbat ist strengstens beachtet auch von den ausländischen Händler (xiii , 15-22).

Schließlich er sich stark mit den Juden, waren schuldig von Ehen mit seltsamen Ehefrauen, und verbannte ein Enkel von Eliasib hatte, heiratete eine Tochter des Sanaballat (xiii, 23-28).

Zu diesem Schwiegersohn von Sanaballat zurückzuführen ist in der Regel die Einweihung der Anbetung im Tempel des Garizim.

Es ist klar, dass Nehemiah 'Haltung während seiner zweiten Mission im Hinblick auf die gemischten Ehen unterscheidet sich stark von seiner Haltung zu Beginn seines ersten Aufenthaltes in Jerusalem [siehe Abschnitt I, (5)].

ABSCHNITT II: Kapitel 7 AN 13:3

(1) enthält oder Unterlagen im Zusammenhang mit der Arbeit der politisch-sozialen und religiösen Organisation erfolgt durch Nehemiah, nachdem die Wände fertig waren.

Hier haben wir nicht mehr haben Nehemiah sprechen in der ersten Person, es sei denn, vii, 1-5, und auf dem Konto der Widmung der Wände (XII, 31, 37, 39).

Er bezieht sich, wie, nachdem die Mauern wieder aufgebaut, hatte er die Erlaubnis zur Weiterfahrt zu errichten Häuser und Maßnahmen ergreifen, um in die Stadt eine Bevölkerung mehr in einem angemessenen Verhältnis zu seiner Bedeutung als Hauptstadt (VII, 1-5; mn. Ecclus., XLIX , 15).

(2) Er gibt (VII, 5 ff..) Die Liste der Familien, hatte Rückkehr aus Gefangenschaft mit Zorobabel.

Diese Liste ist im ich esd. Ii.

Es ist bemerkenswert, dass in dem Buch von Nehemiah, in der folgenden Liste finden wir reproduziert (VII, 70 ff..) Mit Varianten, die Bemerkung von I esd., II, 68-70 über die Gaben zum Ausgleich der Arbeit des Tempels durch Zorobabel's Gefährten, und die Regelung dieser letztere in dem Land, und wieder, dass Nehemia., VIII, 1 nimmt die Erzählung im sehr Worten von I esd. Iii.

Diese Abhängigkeit ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, Redakteur,, an diesem Ort hat eine neue Form der Hinweise Lieferumfang ihm von der jüdischen Gouverneur's Memoiren, die auch erklärt dessen wird gesprochen in der dritten Person, Nehemia., VIII, 9.

(3) Es ist eine Beschreibung einer großen Sammlung in der siebten Monat unter der Leitung von Nehemiah (VIII, 9-12) in der Esdras liest das Recht (VIII, 13).

Sie bleiben dann das Fest der Tabernakel (VIII, 13-18).

Bei diesem Fest ist vorbei, die Leute sammeln wieder zusammen auf der vierundzwanzigsten Tag des siebten Monats (ix, 1 ff.). Loben Gott, ihre Sünden beichten, zu binden und sich durch eine schriftliche Bund treu zu beobachten, ihren Verpflichtungen nachzukommen.

Kapitel X, nachdem er die Liste der Abonnenten der Bund, werden die Verpflichtungen, die die Menschen binden sich selbst zu erfüllen, insbesondere das Verbot von Mischehen (Vers 30); die Führung des Sabbat, vor allem bei der Behandlung von ausländischen Händler (Vers 31), die jährlichen Tribut von einem dritten Teil einer sicle für den Tempel (Vers 32) und andere Maßnahmen zur Gewährleistung der regelmäßigen Feier der Opfer (Verse 33-34), das Angebot der Erstling und der ersten geboren (Verse 35-37), und die Zahlung und die Verteilung der Zehnt (Verse 35-39).

Nach Kapitel X ist es ratsam, XII, 43-XIII, 1-3; die Ernennung einer Kommission für die Verwaltung der Dinge gebracht, um die Tempel, und die Ausweisung von Ausländern aus dem Kreis der Gemeinde.

Kapitel XI, 1, 2, erinnert an die getroffenen Maßnahmen für Menschen Jerusalem; Verse 3-36 geben die Volkszählung von Jerusalem und anderen Städten wie Nehemiah "Maßnahmen links.

In Kapitel XII, 27-43, wir haben das Konto der feierlichen Einweihung der Mauern von Jerusalem; Esdras der Schreiber erwähnt wird als an der Spitze einer Gruppe von Sängern (Vers 35).

Die Liste in xii, 1-26, hat keinen Zusammenhang mit was auch immer die Ereignisse dieser Epoche.

(4) Das Verfahren gemäß VIII-x sind eng verbunden mit den anderen Teilen der Geschichte von Nehemia.

Die Verpflichtungen aus der Bund, beschrieben in X-, zu tun haben, mit der nur sehr Fragen, mit denen Nehemiah befasste sich die meisten während seines zweiten Aufenthalts (siehe oben, Abschnitt III).

Die Verordnung über die Bereitstellung des Holzes für den Altar (x, 34) sei daran erinnert, von Nehemiah in xiii, 31, und die Worte sehr in x, 39 (Ende des Verses), finden wir wieder in xiii, 11.

Der Bund, die die Menschen während Nehemiah 'erste Mission war gebrochen in seiner Abwesenheit.

Zum Zeitpunkt seiner zweiten Mission stellte er die Missbräuche mit Strenge.

Beispielsweise ist die Haltung nimmt er gegenüber gemischten Ehen ist etwas ganz anderes aus seiner Haltung zu Beginn seines ersten Aufenthaltes [siehe oben Abschnitt I (5), Einzelplan III].

Diese Änderung erklärt sich gerade durch das absolute Verbot ausgesprochen gegen diese Ehen in der Montage in ix-x.

Der Blick wurde vorgebracht, dass VIII-X bietet einen Überblick über Ereignisse aus der Zeit der Organisation der Anbetung unter Zorobabel, die Namen von Nehemiah (VIII, 9, x, 1) und Esdras (VIII, 1 ff..) Mit später hinzugefügt worden.

Aber es war sicherlich hinreichender Grund für die Reorganisation der Anbetung in der Zeit von Nehemiah (siehe Maleachi und Nehemiah 13).

Andere dagegen betrachten würden Nehemia., VIII-x, als die Fortsetzung der Erzählung von I Esdras, ix-x, und halten Sie sie ebenfalls, dass Nehemiah 'Name wurde interpoliert auf Nehemia., VIII, 9 und X, 1 .

Diese Theorie ist ebenso unhaltbar.

Es ist wahr, dass im dritten Buch der Esdras (das griechische I Esdras) die Erzählung von Nehemia., VIII, reproduziert ist, dass unmittelbar nach der Esdras, ix-x, aber der Autor des Dritten Buches Esdras wurde, dies zu tun durch die Tatsache, dass Nehemia., VIII, präsentiert seinen Helden als Leser des Gesetzes.

Er hat darüber hinaus erhalten (III Esra 9:50) die Unterrichtung von Nehemia., VIII, 9, über die Intervention des Athersatha (Nehemiah), Esdras' Vorgesetzter, der eindeutig belegt, dass diese Rechnung nicht auf die Epoche, wenn Esdras hatte Rückkehr nach Jerusalem, die von der König mit vollen Befugnisse für die Verwaltung der jüdischen Gemeinde.

Siehe darüber hinaus die folgenden Absatz.

(5) nach unserer Auffassung die Rückkehr von Esdras mit seiner Emigranten und die Reform lässt sich von ihm (Esra 7-10) sollte chronologisch, sollen nach der Geschichte von Nehemia, und die Artaxerxes, im siebten Jahr der Herrschaft, deren Esdras nach Jerusalem zurückgekehrt, ist Artaxerxes II. (BC 405-358).

In der Tat, Esdras fest, die Mauer von Jerusalem wieder aufgebaut (Esra 9:9), Jerusalem und besiedelte (x, 1 ff..), Der Tempel Schatz unter ordnungsgemäßen Verwaltung (VIII, 29 ff..), Jonathan, Sohn von Eliasib , Hohepriester (10:6; mn. Nehemiah 12:23, Hebräisch Text), und die Rechtswidrigkeit der gemischten Ehen anerkannt, von jedem ein (ix, 1 ff.)..

Die radikale Reform, die Esdras eingeführt, in dieser Angelegenheit ohne Schwierigkeiten von Ausländern, noch im Besitz der Oberhand in der Zeit von Nehemiah "ersten kommt, endgültig ein Ende zu setzen, den Missbrauch in Frage, die gezeigt hat, rebellisch zu allen präventiven Maßnahmen (x) .

Die Politik und soziale Lage in den ersten sechs Kapiteln Nehemiah [siehe oben, Abschnitt I (4), (5), (6)], die religiöse Situation, auf die das Verfahren der Versammlung im Nehemia., X, zeugen [siehe oben, Abschnitt II (3)], nicht zugeben, dass erklärt, wie unmittelbar nach der nach der Mission von Esdras,, insbesondere in Tugend des Königs Edikt, beseitigt sehr wertvolle Ressourcen für die Feier der Anbetung (Esra 7 -- 8:25 FF.).

Esdras ist wieder ganz unbemerkt in Nehemia., I-vi, und in die Liste der Abonnenten der Bund (x, 1 ff.)..

Er wird in Nehemia., VIII, 1 ff.. Und in xii, 35, als untergeordnete Aufgaben zu erfüllen.

In Anbetracht der einzigartigen Zahl der Verben in Nehemia., VIII, 9, 10, ist es wahrscheinlich, dass in der ehemaligen dieser beiden Verse "Esdras und die Leviten" wird als Teil des Themas der Satz ist aufgrund einer späteren Hand .

In der Epoche des Nehemiah, daher Esdras war am Anfang seiner Karriere, und muss weg ein wenig später zu Babylonia, von wo er wieder an der Spitze einer Gruppe von Auswanderern n siebten Jahr der Artexerxes II (398 v. Chr.).

(6) Viele Kritiker haben behauptet, dass in Nehemia., VIII, wir haben die Geschichte der ersten Verkündung des "Priesterweihen Code" von Esdras, aber die Erzählung in Frage nicht zulassen, eine solche Auslegung.

Esdras war wahrscheinlich immer noch ein sehr junger Mann in dieser Zeit, und alles, was er tut, ist zu lesen, das Gesetz vor dem versammelten Volk.

Es ist völlig richtig, dass ich in ESD., VII, es wird erwähnt in der königlichen Erlass des Gesetzes seines Gottes, Esdras im Sinn hat (Vers 14), aber neben der Tatsache, dass wir die Ereignisse in Zusammenhang mit ESD-I. , VII, zu posterior zu Nehemia., VIII [siehe oben (5)], müssen diese Worte nicht verstanden werden buchstäblich über ein neues Dokument über die Esdras war der Inhaber.

In den gleichen Bedingungen hingewiesen wird, daß die Weisheit seiner Gott der Esdras im Sinn hat (Vers 25), und in diesem Durchgang Es wird angenommen, dass Esdras' Landsleute wissen bereits, das Recht ihres Gottes.

Impressum Geschrieben von A. Van Hoonacker.

Transkribiert von Sean Hyland.

Die katholische Enzyklopädie, Band X. Veröffentlicht 1911.

New York: Robert Appleton Company.

Nihil obstat, 1. Oktober 1911.

Remy Lafort, STD, Zensor.

Imprimatur. + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Book of Ezra

Jüdische Perspektive Informationen

ARTIKEL Rubriken:

- Biblische Daten:

Synopse der Inhalte.

- Kritisch betrachtet:

Unterschiedliche Charakter der Komposition.

Angebliche Fabrications.

- Biblische Daten:

Der Inhalt des Buches sind wie folgt:

Synopse der Inhalte.

Ch. I.: Cyrus, inspiriert von Jehova, erlaubt die Israeliten zum Wiederaufbau des Tempels von Jerusalem, und gibt ihnen die goldenen Schiffe, die durchgeführt worden waren durch Nebukadnezar.

Ch. ii.: Die Zahl der Gefangenen, die Rückkehr aus Babylon nach Palästina mit Zerubbabel handelt es sich um 42360, 7337 außer Dienst Männer und Frauen Bediensteten und 200 singen Männer und Frauen.

Ch. iii.: Jeshua ben Jozadak und Zerubbabel bauen den Altar und feiern das Fest der Tabernakel.

Im zweiten Jahr der Grundpfeiler des Tempels sind gelegt, und die Widmung erfolgt mit großer Freude.

Ch. iv.: Die Gegner der Juden, vor allem den Samaritern bemühen, diese zu behindern, die Juden aus der Gebäude-Tempel.

Ein Brief wird geschrieben von den Samaritern zu Artaxerxes zu beschaffen ein Verbot des Baus des Tempels, und die Arbeit unterbrochen wird bis zum zweiten Jahr von Darius.

Ch. V.: Durch die Ermahnungen des Propheten Haggai und Sacharja, Zerubbabel und Jeshua ben Jozadak Wiederaufnahme der Bau des Tempels.

Tatnai, der Gouverneur "auf dieser Seite des Flusses," sendet auf der König einen Bericht über ihre Maßnahmen.

Ch. vi.: Darius findet das Dekret vom Cyrus in den Archiven der Achmetha (Hamadan), und leitet Tatnai nicht zu stören die Juden in ihrer Arbeit.

Er sieht außerdem vor, dass sie von Tribut, und liefert alles Notwendige für das Angebot.

Der Tempel ist fertig auf den Monat Adar, im sechsten Jahr des Darius, und hat es sich mit großer Feierlichkeit.

Ch. vii.: Artaxerxes Esra gibt eine Kommission, um mit ihm nach Jerusalem alle Gefangenen, die noch in Babylon.

Ch. viii.: Enthält eine Liste mit den Leitern der Familien, kehrte mit Ezra nach Palästina.

Ezra Instituten eine schnelle, während auf seinem Weg nach Jerusalem.

Ch. ix.: Die Prinzen von Israel informieren Esra, dass viele von ihnen haben nicht zurückgewiesen ihren ausländischen Ehefrauen.

Ch. X.: Diejenigen, getroffen haben, seltsame Frauen sind gezwungen zu schicken sie weg zu bringen und jede Sünde offering.JM Sel.

- Kritisch betrachtet:

Die kanonische Book of Ezra beginnt, wo die Chroniken verlassen Sie sich ab, und zwar mit leichten Variationen wiederholt die letzten beiden Strophen des II. chron.

Was folgt, besteht aus drei Teilen: (1) einen Bericht über die Rückkehr der im Exil lebende Personen, sowie eine kurze Übersicht über die Schicksale der jüdischen Gemeinde bis in die Regierungszeit von Xerxes, (2) ch.

iv. 7-VI.

22, Auszüge aus einer Sammlung von historischen Dokumenten in Aramäisch, welche die Geschicke der Gemeinschaft in der Regierungszeit von Artaxerxes I. und Darius, mit einer kurzen Anhang in Hebräisch, (3) ch.

vii. zu beenden, eine Bilanz der Unternehmen der Autor des Buches, einschließlich einer Kopie der Erlass gewährt, die ihm von Artaxerxes II.., mit einem Konto des Autors der Arbeit in Jerusalem.

Der erste Abschnitt umfasst ein Dokument auch in Nehemia transkribiert.

vii. 6-73a, genannt von Nehemiah eine genealogische Tabelle der ersten Hin-und Rückflug.

Ein drittes Exemplar befindet sich in der apokryph I Esdras.

Unterschiedliche Charakter der Komposition.

Die Dokumente, die in den zweiten Abschnitt werden beschrieben als "in Aramäisch und" targumed "in Aramäisch Nehemiah" (IV. 7).

Da eine Arbeit kann nicht übersetzt werden in der gleichen Sprache wie das in denen sie sich zusammensetzt, den Ausdruck "targumed" bedeuten muss "beschrieben," ein Gefühl der entspricht genau dem Sinne, dass der arabische Wort "tarjamah", die bei Verwendung von eine Tradition, bedeutet die Rubrik, in denen ihr Inhalt beschrieben.

Dieser Satz, dann impliziert, dass der Inhalt dieses Abschnitts wurden transkribiert aus einer Sammlung von Dokumenten und begleitet mit einem Kommentar, wahrscheinlich zu Gunsten der Ost-Gemeinde.

In dieser Auszüge gibt es offenbar eine chronologische Umsetzung, für die Korrespondenz mit Artaxerxes I. (ch. iv.) Befindet sich vor dem Schriftwechsel mit Darius (M. v., VI.), Ist sicherlich, Darius I. Dies kann daran liegen, auf kurzzeitige Verwirrung über den Autor der Teil zwischen Dareios I. und Darius II., aber es ist erstaunlich, denn in iv.

5-7 zeigt er sich gut vertraut mit der Bestellung des persischen Könige.

Damit der Zeitraum, für den der Kommentar zu den Dokumenten in CH.

V. und VI.

ist älter als die von den Dokumenten in CH.

iv.

Angebliche Fabrications.

Die Echtheit der Dokumente ist eine Angelegenheit, in denen es unterschiedliche Auffassungen, die jüngste Kritik (E. Meyer vorbehalten) entsorgt werden Hinblick auf alle von ihnen als Fälschungen, während vor der Zeit von Graetz waren sie allgemein angenommen werden, dass sie echt ist.

Der Brauch in Nutzung unter den antiken Historikern zur Veranschaulichung der Geschichte durch ihre Reden und Briefen ihrer eigenen Komposition macht die Behandlung solcher Fragen außerordentlich schwierig.

Das Edikt von Cyrus, sagte gefunden wurde in Achmetha (VI. 3-5), ist die kühnsten dieser Fabrikationen, wenn sie als solche, aber der Hinweis auf das alte Kapital impliziert einige sehr bemerkenswerte Erkenntnisse über den Teil des Autors Hier ein Auszug.

Einige andere Gründe für die Annahme dieser Dokumente echt sind angeblich von Herzfeld ( "Geschichte des Volkes Israel", i. 125).

Der Charakter der Aramäisch, in dem sie couched stimmt ziemlich gut, sowohl in Wortschatz und Grammatik, mit der frühen Inschriften und Papyri, und es wäre nicht verwunderlich aufeinander Compiler Gleichgestellte mit der Sprache etwas zu der Dialekt, mit denen sie waren am besten vertraut.

Es ist auch möglich, dass diese aramäischen Texte sind Übersetzungen von Dokumenten in Old Persisch, und waren auf den Geschmack derer, die sie bestimmt sind zu erreichen.

Der dritte Teil des Buches zu sein scheint eine persönliche Erinnerungen, und die dort gegebenen Dekret (VII. 11-26), aus denen ein Artaxerxes den Autor unterscheidet von Schreibweise von Artaxerxes I., können nicht als falsche, ohne ernsthaft Schütteln The Writer's Kredit.

Die Erzählung, die er zu geben Erlös seiner Fahrt jedoch wenig enthält, die möglicherweise erfunden wurden zum Zwecke der Erbauung, auch wenn es möglicherweise offen für jedermann zu betrachten viii.

22 wie geschrieben von einem, hatte Nehemia.

ii. 7 vor ihm.

Die Erzählung von Ezra's Taten in Jerusalem ist auch nicht durch Übertreibung.

Ch. IX.

Aufzeichnungen eines langen Gebet von ihm bei Erhalt der Intelligenz der gemischten Ehen, und CH.

X.

die Maßnahmen, die von ihm zu trennen die erring Paare, mit einer Liste der betroffenen Personen.

Der Einwand forderte von einigen Kritikern so schwerwiegend, dass eine Maßnahme wäre nicht gehorchte, scheint unzureichend, um die Verurteilung von diesem Teil der Erzählung als unhistorische, da der Autor womöglich dazu, vermeintliche wäre es effektiver, als sich herausstellte, dass sein .

Auch der Tat hat die Wiederholung zu diesem Thema im Nehemia.

X.

31 und XIII.

23 machen es unwahrscheinlich, dass strengere Maßnahmen ergriffen wurden Jahre zuvor in die gleiche Richtung.

Angenommen der König gewesen zu Artaxerxes II.., Ezra's Ankunft in Palästina ausgehen kann, dass die in 397 v. Chr. Aus der Erwähnung im Nehemia.

XIII.

13 von Zadok als Schreiber, in der Erwägung, dass Nehemia.

viii. 9 Ezra hat diesen Titel, ist es vielleicht zu entnehmen, dass Esra predeceased Nehemiah: in diesem Fall zu seinem Tod trat vermutlich zwischen 370 und 360 v. Chr.

Die Frage nach dem historischen Charakter des Buches Esra betrifft vor allem mit dem letzten Abschnitt, da in den ersten beiden Sektionen der Schreiber ist nicht spreche als Augenzeugenberichte, während im dritten gibt es entweder eine authentische Erzählung oder eine Fiktion.

Die letztere Ansicht wird auch von den CC Torrey in Stade "Zeitschrift", 1896, Beilage.

Joseph Jacobs, M. Seligsohn, Morris Jastrow Jr., David Samuel Margoliouth

Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliographie:

Ezra, in den Einführungen in das Alte Testament der Treiber, Cornill, Kuenen, König, Wellhausen-Bleek, Ryle, Wildeboer, Baudissin; die Kommentare von Bertheau-yssel, Oettli, Ryle; Sayce, Einführung in die Esra und Nehemia; Kosters, Het Herstel van Israel, 1894, (auch in deutscher Übersetzung, Die Wiederherstellung Israels in der Persischen Periode, 1895); Meyer, Die Entstehung des Judenthums, Halle, 1896; Van Hoonacker, Nouvelles études sur la restauration Juive, 1896; Chronoloyique Etude des Livres d "Esdras et Néhémie, Paris, 1868; Sigmund Jampel, Die Wiederherstellung Israels unter den Achäemeniden, in Monatsschrift, XLVI.

(1902). J.

DSM Jr.

Esra der Schreiber

Jüdische Perspektive Informationen

ARTIKEL Rubriken:

- Biblische Daten:

Liefert nach Jerusalem.

- In Rabbiner Literatur:

- Kritisch betrachtet:

- Biblische Daten:

Ein Nachfahre von Seraiah der Hohepriester (Neh. viii. 13; Ezra vii. 1 ff..; II Kings XXV. 18-21); ein Mitglied der priesterlichen Ordnung, und deshalb auch bekannt als der Priester Esra (: Ezra vii . 11; x. 10, 16).

Der Name, vermutlich eine Abkürzung von "Azaryahu" (Gott hilft), erscheint in Griechisch (LXX., Apokryphen, Josephus) und in Latein (Vulgata) als "Esdras."

Obwohl Esra war einer der bedeutendsten Persönlichkeiten seiner Zeit, und von weit reichenden Einfluss auf die Entwicklung des Judentums, seine Biographie zu rekonstruieren spärlich aus Material, möbliert teilweise durch Fragmente aus seiner eigenen Memoiren (siehe Esra, Buch der ).

Der erste konkrete Erwähnung von ihm ist im Zusammenhang mit einer königlichen Firman die Gewährung von ihm die Erlaubnis zu führen, eine Bande von Exilanten zurück nach Jerusalem (Ezra vii. 12-26).

Dieses Edikt wurde im siebten Jahr des Königs Artaxerxes, das entspricht 458 v. Chr. Es gibt keinen Grund für Zweifel an der Echtheit des Dokuments als in Aramäisch im Buch Esra, obwohl jüdische Färbung zugelassen werden können.

Die Argumente für die gegenteilige Auffassung (Cornill, "Einleitung in das Alte Testament", S. 264; Driver, "Einführung in die Literatur des Alten Testaments," 10th ed.., S. 550) in ihren Kräften Stehende, über die verbale Und nicht die virtuelle, Genauigkeit des Dekrets.

Es gibt auch keinen Grund für die Beteiligung, dass der König in Frage gestellt wurde, als jede andere Artaxerxes Longimanus.

A. van Hoonacker's Behauptung ( "Néhémie et Esdras," etc., Paris, 1890), Esra kam nach Jerusalem im siebten Jahr des Artaxerxes II..

(397 v. Chr.; comp. Winckler, "Altorientalische Forschungen," ii. 2; Cheyne, in "biblische Welt", Oktober, 1899), ist unhaltbar (siehe Guthe, "Gesch. Des Volkes Israel", S. 252; Piepenbring , "Histoire du Peuple d'Israel", S. 537; Kuenen, "Gesammelte Abhandlungen zur Bibl. Wissenschaft", hrsg. Budde, pp. 239 ff.)..

Liefert nach Jerusalem.

Zwar erhielt mit größeren Gefallen, die Übernahme von Kosters (in "Het Herstel van Israel," Deutsch hrsg. Von Basedow, pp. 103 ff.). Esra kam, dass in Jerusalem nur während der zweite Besuch von Nehemiah (433 v. Chr.), können nicht aufrechterhalten werden (siehe Ed. Meyer, "Die Entstehung des Judenthums", 1896, pp. 60, 89, 199 ff..; Wellhausen, "Die Rückkehr der Juden", pp. 3 ff.)..

Wahrscheinlich das Ansehen genoss er für das Lernen (daher "die bereit Schreiber": Ezra vii. 6) stand ihm in guten Stelle mit dem König, in der Firman zu haben scheint, die auf ihm umfangreiche Behörde zur Ausführung seiner Absicht in die Tat umzusetzen.

Um die Zahl von etwa 1, 500, meist aus den Stämmen Juda und Benjamin (Ezra viii. 1-14), nicht eingerechnet die Frauen und Kinder, die Gefährten von Ezra anläßlich der Fluss in Richtung AHAVA.

Aber nein Levit wird unter ihnen, Ezra induzierte 38 Leviten und 220 Nethinim an seine Expedition.

Nach dem Betrachten ein Tag der öffentlichen Fasten und Gebet, am zwölften Tag des ersten Monats (Nisan = April), ohne militärische Eskorte, aber mit der gebotenen Vorsichtsmaßnahmen für die Wahrung der reichen Gaben und Schätze in ihrer Haltung, die sie auf ihrer Reise , Und kam ohne Panne in Jerusalem im fünften Monat (AB = August).

Bald nach seiner Ankunft Esra war gezwungen zu anstrengend Maßnahmen gegen die Ehe mit Nicht-Hebräisch Frauen (die inzwischen sogar gemeinsame bei Männern mit hohem Stehplätze), und er bestand darauf, in einer sehr dramatischen Art und Weise auf die Entlassung von solchen Frauen (Esra ix. Und X.), aber es wurde erst nach der Ankunft von Nehemiah (444 v. Chr.; comp. Nehemia. viii. 1 ff.). veröffentlichte er das "Buch des Gesetzes des Mose", die er mitgebracht hatte, mit ihm von Babylon, und aus der Kolonie feierlich erkennen es als Grundlage für ihre religiösen und bürgerlichen Gesetzbuches.

Ezra ist ein weiterer erwähnt als Anführer oder einen der beiden Chöre singen Hymnen des Dankes an die Einweihung der Wand (Neh. xii.. 36 ff.), aber diese Notiz steht im Verdacht, ein Glanz von zweifelhaftem historischen Wert.

EGH

- In Rabbiner Literatur:

Ezra markiert den Frühling in der nationalen Geschichte des Judentums.

"Die Blüten erscheinen auf der Erde" (Cant. ii. 12) bezieht sich auf Esra und Nehemia (Midr. Cant. Ad loc.).

Esra war würdig, dass das Fahrzeug des Gesetzes, hatte sie nicht bereits durch Moses (Sanh.21b).

Es wurde vergessen, aber es restauriert Esra (Suk. 20a).

Aber für seine Sünden, Israel in der Zeit von Esra hätte Wunder erlebt wie in der Zeit von Joshua (BER. 4a).

Esra war der Schüler von Baruch (Cant. R.); seines Studiums verhindert ihn aus den Beitritt der ersten Partei der Rückkehr nach Jerusalem in die Regierungszeit von Cyrus, die Studie des Gesetzes wird eine größere Bedeutung als den Wiederaufbau des Tempels.

Nach einer anderen Meinung, Ezra blieb hinter damit nicht konkurrieren, auch unfreiwillig, mit Jeshua ben Jozadak für das Amt des Chief Priester.

Esra wieder den Text des Pentateuch, dort die Einführung der assyrischen oder quadratisch Zeichen, offenbar als polemische Maßnahme gegen den Samaritern (Sanh. 21b).

Er zeigte seine Zweifel an der Richtigkeit der einige Worte über den Text, indem Sie Punkte über sie.

Sollte Elijah, sagte er, den Text billigen, die Punkte werden nicht berücksichtigt; sollte er ablehnen, die zweifelhafte Wörter werden aus dem Text entfernt (Ab. RN XXXIV.).

Esra schrieb das Buch der Chroniken und dem Buch seinen Namen trägt (BB 16a).

Er gilt als zitiert und die Art der Person, kompetentesten und lernte im Gesetz (BER. R. XXXVI.).

Der Rabbiner verbinden seinen Namen mit mehreren wichtigen Institutionen.

Es wurde er zum Priester geweiht, dass drei Männer lesen sollten zehn Verse aus der Thora in der zweiten und fünften Tag der Woche und am Nachmittag ( "Minḥah") Dienst am Sabbat (B. Ḳ. 82a), dass die "Curses" Mose sollte gelesen werden, bevor Shabu'ot, und diejenigen, in Deuteronomium vor Rosch ha-Shanah (Meg. 31b, siehe Bloch, "Die Institutionen des Judenthums," I. 1, pp. 112 ff.., Wien, 1879).

Er ordiniert auch, dass die Gerichte werden im Plenum am Montag und Donnerstag; dass Kleidungsstücke gewaschen werden in diesen Tagen, dass Knoblauch gegessen werden am Vorabend des Sabbat, dass die Ehefrau dürfte sich erhöhen, frühzeitige und backen Brot am Morgen, dass die Frauen tragen ein Gürtel (BK 82a; Yer. Meg. Iv. 75a); dass Frauen baden (B. Ḳ. 82a); dass pedlers zulässig Städte zu besuchen, wo die Händler wurden (B. Ḳ. 82a, siehe Bloch, lcp 127); dass unter bestimmten Kontingenzen Männer sollten ein rituelles Bad, das die Lesung zum Abschluss des benedictions sollte "min ha-'olam wir-'ad ha'olam" (von Ewigkeit zu Ewigkeit: gegen die Sadduzäer, siehe Bloch, LCP 137).

Sein Name ist auch im Zusammenhang mit der Arbeit der Großen Synagoge (Meg.17b).

Er soll gesagt haben ausgeprägt das Göttliche Name (Yhwh) nach ihren richtigen Klänge (Yoma 69b) und die Anfänge des jüdischen Kalenders sind zurückverfolgen zu ihm (Beẓah 6a; Raschi, ad loc.).

Nach der Tradition, Ezra starb im Alter von 120 in Babylonia.

Benjamin von Tudela gezeigt wurde sein Grab auf dem Shaṭṭ al-'Arab, in der Nähe der Stelle, wo der Tigris fließt in den Euphrat ( "Route", i. 73).

Laut einer anderen Legende wurde er zum Zeitpunkt seines Todes in Babylon, als Höfling im Gefolge von Artaxerxes (siehe Vigouroux, "Dictionnaire de la Bible", ii. 1931).

Josephus, allerdings bezieht sich das Esra starb in Jerusalem, wo er auch begraben wurde ( "ant." XI. 5, § 5).

In der seliḥah für den 10. Ṭebet dem Tag des Esra Tod wird als die 9. Ṭebet (siehe Shulḥan "Aruk, Oraḥ Ḥayyim, 580). ECEGHI Br.

- Kritisch betrachtet:

Der historische Charakter der biblischen Daten über die Schreiber Esra (nach Ed. Meyer, "Die Entstehung des Judenthums", S. 321) wird allgemein eingeräumt.

Aber der Eifer der Ezra zur Erfüllung seiner Theorie, dass Israel sollte ein heiliges Saatgut (), und von daher absolut reinen Hebräisch Lager, war nicht ganz effektiv, dass seine Ansichten traf sich mit Opposition ist in den Büchern von Ruth und Jona.

Das "Buch des Gesetzes", proklamierte er in der öffentlichen Versammlung (Neh. viii.-x.) ist wesentlich mit der Priesterweihen Code (P), die, wenn auch mit älteren priesterlichen Verordnungen ( "torot"), kam zu als die verfassungsmäßige Recht der Gemeinde (Judentum) erst nach Esra ist an der Zeit, und weitgehend durch seine Nehemiah und den Einfluss und Autorität.

EGH

Emil G. Hirsch, Executive Committee des Editorial Board.

Isaac Broydé

Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Book of Nehemiah

Jüdische Perspektive Informationen

ARTIKEL Rubriken:

Dokumente eingefügt.

Feierliche League und Pakt.

Register.

Eine Arbeit zugeschrieben Nehemiah, sondern trägt in einigen Kanons der Titel II Esdras.

oder Esdras III. und hatte zuvor zugeschrieben Esra mit der Begründung, dass Nehemiah's Selbstbehauptung einige verdiente Strafe (Sanh. 93b), oder weil unter gewöhnlichen geschrieben worden über die gleichen blättern Sie mit dem Buch Esra, es kam zu betrachten als einem Anhang zu.

Das Buch besteht scheinbar (i. 1) der Memoiren von Nehemiah, kompiliert oder auf jeden Fall abgeschlossen, in Richtung der Nähe seines Lebens, denn er spielt auf einem zweiten Besuch nach Jerusalem "am Ende der Tage" (XIII. 6 , AV-Marge), der muss eine lange Zeit nach dem ersten.

Im XIII.

28 er spricht von einem Enkel (comp. xii. 10, 11) der Hohepriester Eliashib als reifer Jahre, wo es den Anschein, dass die neuesten genannte Ereignis in dem Buch, das High-Priestertum Jaddua, Zeitgenosse von Alexander dem Großen (XII. 11, 22), Mai gefallen innerhalb Nehemiah ist an der Zeit.

Die Redaktion von seinen Memoiren aufgetreten wahrscheinlich später als 360 v. Chr., aber wie viel später ist nicht so leicht ermittelt werden.

Die erste Person beschäftigt ist in CH.

I-VII.

5, XII.

31-42, XIII.

6 ff..

Manchmal jedoch, Nehemiah bevorzugt zu sprechen im Namen der Gemeinschaft (II. 19, iii. 33-38, X.), und in einigen Orten er selbst gesprochen wird, der in der dritten Person, die entweder mit dem Titel "tirshatha" (VIII. 9, X. 2) oder "peḥah" (XII. 26, behauptete, von ihm in V. 14; AV "Statthalter"), oder ohne Titel (XII. 47).

Der Stil dieser letzten Passagen etwas bedeutet, dass Nehemiah ist nicht der Schriftsteller, vor allem, dass der dritte und der vierte: "in den Tagen von Nehemiah dem Gouverneur, und Esra"; "in den Tagen von Zerubbabel, und in den Tagen von Nehemiah . "

Die Teile des Buches, in dem die erste Person benutzt wird zeichnen sich durch wiederholte Gebete für die Anerkennung des Autors, und imprecations auf seine Feinde (III. 36, 67, v. 19, vi. 13; xiii. 14, 22, 29, 31), der kann als Merkmal der persönlichen Stil, und in der Tat die Identität der Merkmale des Charakters, die sich manifestiert durch die Schriftsteller der Eröffnungs-und Schlusskurs Kapiteln nicht entweichen kann gekündigt werden.

Darüber hinaus ist der Autor der Feinde, Sanballat und Tobiah, Bild in beiden Teilen.

Dokumente eingefügt.

Die Einheit des Buches wird durch das Einfügen einer Vielzahl von Dokumenten, vor allem Listen von Namen.

Es handelt sich um folgende:

(1) Ch.

III.

1-32, eine Liste von Personen, dazu beigetragen, den Wiederaufbau der Mauern von Jerusalem.

Dieses Dokument stimmt mit ch.

XII.

ausstellen bemerkenswerte Bekanntschaft mit der Topographie von Jerusalem, und es gibt auch einige kuriose Details über die Personen, beteiligten sich an der Arbeit, deren Namen Figur in anderen Zusammenhängen.

Es ist jedoch zu beobachten, dass Eliashib ist gesagt worden Hohepriester in der Zeit von Nehemiah erste Besuch, und das gleiche wird vorgeschlagen, von xiii.

7, während in Ezra x.

6 Es wird vorgeschlagen, dass Eliashib Enkel (Neh. xii. 11, 12) wurde im Amt dreizehn Jahre vor Nehemiah kam.

Wenn die Liste der Hohepriester in CH.

XII.

als richtig erweisen, ist es klar, dass Eliashib nicht hätten im Büro in Nehemiah ist an der Zeit, und diese Tatsache diskreditiert den historischen Charakter des Dokuments, auf jeden Fall bis zu einem gewissen Grad, für die Möglichkeit der Nehemiah, in eine große Entfernung von der Bildfläche der Ereignisse, aufgrund falsch einige der Details, kann nicht ganz ausgeschlossen.

Das Konto des Gebäudes, die in diesem Kapitel ist es mehr als aufwendig und nationaler als wäre imaginierte von iii.

33-38.

(2) Kan.

vii. 6-73, eine Liste der Verbannten, kehrte mit Zerubbabel.

Dies ist ein Dokument, das Nehemiah, sagt er entdeckt (VII. 5), und es ist in der Erzählung auch von Ezra (Ezra ii.).

Der Unterschied zwischen den Kopien ist, wie man es sich auf die nicht overstrict Ideen der aktuellen Genauigkeit in der Antike.

Einige Schwierigkeit besteht darin, die durch die Tatsache, dass die Erzählung die sich mit den Tagen von Zerubbabel wird ohne Pause in ascene die angeblich fand in Nehemiah der eigenen Zeit, mit anderen Worten, wenn das Dokument wird als fremdartige, es ist nicht klar, in welchem Punkt endet.

Denn der Zweck, für den Nehemiah sagt, er sammelte die Menschen, nämlich zu entdecken, ihre Genealogien (VII. 5), offenbar nicht realisiert wurden, sondern der Leser wird in eine Szene, bei der das Gesetz öffentlich lesbar Esra.

Hier noch einmal Ausweg kann mussten die Hypothese von Nachlässigkeit in der Autor ist ein Teil oder die Zusammenstellung von einem Sammler unwissenschaftlich.

(3) Wenn die Septuaginta Glauben schenken darf, ch.

IX.

enthält einen Diskurs von Ezra.

Feierliche League und Pakt.

(4) Kan.

X., mit einer feierlichen Liga und Bund, wobei vierundachtzig Unterschriften von Personen, verpflichtete sich zur Einhaltung des Gesetzes des Mose und die Entlastung bestimmter Aufgaben unterstützen.

Die Zahl der Unterzeichner ist offenbar ein Vielfaches der heiligen Zahlen 7 und 12, und die Liste wird geleitet von Nehemiah sich.

Von den Unterzeichnern sind einige Personen über wen ist definitiv etwas gelernt, entweder in oder Ezra Nehemiah (zB Sherebiah, Ezra viii. 18; Hanan, Nehemia. Xiii. 13; Kelita, Ezra x. 23), sondern die Bezeichnung "den Leitern der die Menschen "scheinen alle zu Familien, deren Namen auftreten zu einem großen Teil in der gleichen Reihenfolge, in dem sie auftreten, in die Liste der ch.

vii. Diese Mischung von Familien-Namen mit den Namen von Einzelpersonen Verdacht erregt, aber die unhistorische Charakter dieses Dokuments, sofern sie feststeht, würde erheblich März den Kredit des gesamten Buches.

Die Ausarbeitung eines solchen Dokuments in einer Zeit, in der religiöse Erneuerung und die Aufregung hat keine a priori Unwahrscheinlichkeit.

Register.

(5) Ch.

XI.

enthält eine Liste von Personen, nimmt die Auslosung der Aufenthalt in Jerusalem, mit Hinweise auf die Zuordnung der Ämter und der Residenzen der Beamten.

Dieses Dokument stimmt sehr eng an Orten mit einer verkörperte in I chron.

ix., ja, beides zu sein scheinen Adaptionen von einem Register ursprünglich in einem "Buch der Könige von Israel und Juda" (ib. Vers 1).

Es könnte scheinen, als ob die Verwendung des Wortes "König" im Nehemia.

XI.

23, 24, wurde übernommen von den älteren Dokument, hatte dazu geführt, daß die Gebühr von der Nehemiah beschwert sich im VI.

6, wo seine Feinde ihm vorwerfen, er macht sich König; und in der Tat der willkürlichen Charakter der einige seiner Maßnahmen (XIII. 25) würden teilweise rechtfertigen eine solche Gebühr.

Wenn ein Richter von Mai an die Analogie mit Mohammedan Staaten, gäbe es nichts ungewöhnliches in einem Provinz-Gouverneur unter diesen Titel.

Der Zweck des Registers muss ernst missverstanden entweder durch Nehemiah oder der Chronist, aber kann man schließen, mit der Gewissheit, von dem Auftreten des gleichen Dokuments in so unterschiedlichen Formen in den beiden Büchern, dass der Compiler von Nehemiah ist nicht identisch mit Der Chronist.

(6) Ch.

XII.

1-26 enthält eine Liste der Priester und Leviten, kehrte mit Zerubbabel, niedergedrückt, sehr unvollkommen, Nehemiah ist an der Zeit, oder vielleicht später.

Das "Buch der Chroniken" (Vers 23) ist für zitierte Teile davon, aber dieses Dokument umfasst einige der gleichen Ort wie die letzte, und es könnte scheinen, als ob beide waren grobe Entwürfe, schließlich nie gearbeitet.

Es ist natürlich offen für die Kritiker betrachten die Arbeit als Ganzes von Nehemiah,,, wo sein Gedächtnis oder Wissen nicht ihm haben können diese Dokumente eingefügt, oder bestellt haben seine Sekretärinnen, um Konten von Szenen.

Tatsächlich bedeutet der Ausdruck "und in allen diesen" (XIII. 6), der wieder die persönliche Erzählung, setzt voraus, dass der Autor hatte vor ihm einige Fragen, die er nicht selbst beschrieben.

Es ist üblich zu der Vermutung, dass Nehemiah's Memoiren wurden genutzt von einem anderen Schriftsteller, sich nicht die Mühe zu ändern, die erste Person, wo sie sich ereignen; eine solche Vermutung beinhaltet keine Unmöglichkeit, sofern der Compiler nicht erkannt werden, mit dem Compiler von Ezra oder die Compiler der Chroniken, für die Nutzung von diesen Autoren der Dokumente auch in Nehemiah beinhaltet Unwahrscheinlichkeiten so berechnet, dass alle Argumente überwiegen werden können, forderte auf der anderen Seite.

Ben Sira (Sirach [Ecclus.] XLIX. 13), die Beschreibung der Arbeit Nehemiah, bezieht sich offenbar auf das Konto gefunden in Nehemia.

I-VII.

1, von der kurzen, dass er widmet zu jeder Held keine Inferenz gezogen werden kann im Hinblick auf die Existenz der gesamten Arbeit in seiner Zeit.

Die Tatsache, dass sie in seinem Kanon würde, jedoch machen es wahrscheinlich, dass es existiert in seiner jetzigen Form so früh wie 300 v. Chr., ein Datum, getrennt durch einige Jahrzehnte nur aus den letzten erwähnt in dem Buch, und von weniger als einem Jahrhundert von Nehemiah's erster Besuch in Jerusalem.

Ab dem zweiten Buch der Makkabäer ist es gelernt, dass verschiedene Legenden wurden aktuelles über Nehemiah, wenn es geschrieben wurde, auf die die biblische Buch enthält keine Anspielung.

Vielleicht jene Autoren, die glaubwürdig Element bis ins kleinste Betrag nicht ausreichend berücksichtigen, die Geschwindigkeit, mit der Veranstaltungen ein Erfolg der anderen Seite steht die fragmentarische Charakter der modernen Wissen über postexilic Israel, und die allgemeine Komplikation der politischen Phänomene.

Emil G. Hirsch, David Samuel Margoliouth

Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliographie:

Epochen sind in der Studie des Buches von der Abhandlung von Hoonacker, Zorobabel et le Second Temple, Paris, 1892; und dass der Kosters, Het Herstel van Israel, 1894.

Skepsis ist auf seine am weitesten von CC Torrey, in Stade-Zeitschrift, 1896, 2d-Beilage.

Comp. auch Hoonacker, Nouvelles études sur la restauration Juive, Paris, 1896.

Von Bedeutung sind auch E. Meyer, Die Entstehung des Judenthums, 1896, und J. Geissler, Die Beziehungen der Literarischen Esramemoiren, Chemnitz, 1899, in dem die Literatur ist am besten collected.EGHDSM


Nehemiah

Jüdische Perspektive Informationen

ARTIKEL Rubriken:

Umbauten Walls of Jerusalem.

Seine Reformen.

- In Rabbiner Literatur:

Sohn von Hachaliah; rebuilder der Mauern von Jerusalem.

Die einzige Informationsquelle über Nehemiah ist die kanonische Buch, der seinen Namen trägt, Teile davon, auf jeden Fall, möbliert Ben Sira mit der Angelegenheit für die kurzfristig die er von Nehemiah.

Er war cupbearer zu Artaxerxes (identified by De Saulcy mit Artaxerxes II.., Dessen Herrschaft begann 404 v. Chr.).

Aufgrund einer schmerzhaften Bericht erreicht hatte, dass ihm der Zustand der Juden in Palästina, er, vielleicht mit dem Antlitz der Königin-Mutter oder Königin, erhalten die Berechtigung zum Besuch Jerusalems, und auf die Mauern wieder aufzubauen, zu welchem Zweck er wurde eingerichtet mit firmans und eine Versorgung mit Holz.

Übrigens wird erwähnt, dass er den Titel "peḥah" oder "tirshatha," gleichbedeutend mit "Vizekönig", für zwölf aufeinander folgenden Jahren (384-372), und anscheinend wieder zu einem späteren Zeitraum.

Umbauten Walls of Jerusalem.

Der Wiederaufbau der Wände (eine Aufgabe, die hatten vor Nehemiah ist an der Zeit immer wieder versucht) wurde die von ihm mit Vorsicht zu genießen, und freuen Feindschaft und sogar bewaffnete Intervention, die letztere jedoch Nehemiah zeigte sich der Lage zu widerstehen.

Die Rechnung über die Einzelheiten des Gebäudes ist nicht offensichtlich, von Nehemiah der Hand, und würde scheinen, um die Arbeit von mehr als einem nationalen Unternehmen als wäre aus Nehemiah eigenen Aussagen.

Das Konto der Einweihungszeremonie nach Abschluss kommt ziemlich spät im Buch, und wurde wahrscheinlich geschrieben einige Jahre nach dem Ereignis.

Nehemiah's Gegner offenbar wurden reichen Grundbesitzer, Israeliten nicht selbst, sondern im Bündnis mit führenden Familien in der Stadt.

Nach der Fertigstellung der Wände Nehemiah zu besetzen, hatte sich mit politischen Reformen auch, von denen eins war die Wiederherstellung ihrer ursprünglichen Eigentümer der Grundstücke, die für den Schuldenabbau von den reicheren Mitglieder der Gemeinde-ein System nicht im Gegensatz zu den "novæ tabulæ" der klassische Republiken, und von den Eigentümern als ultra-revolutionären Maßnahme, denn es bedeutete die Aufgabe ohne Berücksichtigung von viel Eigentum rechtmäßig erworben.

Nach Nehemiah ein Konto besitzt, sie erfolgte mit einem Minimum an Reibung, aufgrund seiner eigenen Uneigennützigkeit in Abgabe seinen Anspruch auf den Gouverneur der Vergütungen, und es hat die Form eines fröhlichen Opfer auf Seiten der moneyed Klasse.

Er erzählt, jedoch fast unmittelbar danach, der versucht in seinem eigenen Leben, das er entkam gewandt, und der Bemühungen zur Vertretung seiner Restaurierung der Wände als Auftakt zu einer Unabhängigkeitserklärung.

In diesen Versuchen Einwohner von Jerusalem teilgenommen haben, und zwar entweder mit conspired mit oder in dem Entgelt der äußere Feinde.

Zu diesen Instrumenten wurden ein falscher Prophet und eine falsche Prophetin, die Nehemiah war in der Lage zu enttarnen.

Nehemiah's nächste Maßnahme würde offenbar wurden als aristokratische in Tendenz als letzter wurde demokratisch.

Er leitete eine Untersuchung über die Stammbäume der Bewohner von Jerusalem mit Blick auf die erniedrigende Ausländern, und zu diesem Zweck erhalten eine Kopie der Rolle der Familien, kehrte mit Zerubbabel.

Seine Erzählung, jedoch abbricht, ohne Beschreibung der Art der Maßnahme, die er angenommen oder die Geschmeidigkeit, mit denen sie arbeitete.

Es hat den Anschein, aus anderen Teilen des Buches, dass priesterlichen Familien wurden durch die Ehe mit Ausländern, und, wenn Nehemiah wieder seine Inquisition in seinem zweiten Besuch in Jerusalem, er benötigt die willkürliche Ausübung von Macht zu führen es durch.

Es ist möglich, dass die Gefahr der säumige der humbler Klassen, den er gewonnen hatte durch seine "novæ tabulæ", verhindert ihn von wissbegierigen zu strikt in dieser Angelegenheit bei seinem ersten Besuch.

Seine Reformen.

Der Rest seiner Reformen offenbar wurden von einem religiösen Charakter, obwohl die Kapitel, in dem sie notiert werden durch andere Hände gibt es einen Mangel an Klarheit im Detail.

Er scheint mit der Hilfe von Ezra durchgesetzt zu haben oder reenforced der Mosaic Gesetz, insbesondere die Bestimmung über die Heiligkeit des Sabbat, der in seinem zweiten Besuch hatte er noch einmal zu betonen.

Er auch durch einen regelmäßigen System der Zwangsarbeit Beiträge für die Erhaltung des Tempels und der verschiedenen Kasten, beteiligten sich bei der Ausübung der ihnen.

Er schreibt mit ungewöhnlichen Naivität und die Richtigkeit seiner persönlichen Erzählung hat nur selten in Frage gestellt worden.

Es scheint jedoch überraschend, dass die akkreditierten Vertreter des Souveräns Gericht muss bei der Wahrnehmung seiner Kommission haben traf sich mit heftigen Widerstand, so dass die unmittelbare Gefahr besteht, skirmishesand Schlachten, aber die klassischen Historiker geben keine hohen Idee der Verwaltungskapazität der Artaxerxes II..

Darüber hinaus scheint es ein Widerspruch zwischen den Aussagen, dass er nach Jerusalem auf einen Besuch für eine streng begrenzte Zeit (II. 6), und dass er nach Judäa als "peḥah" und hielt Büro für zwölf Jahre (14 v. und XIII. 6), sondern kann dies auch darauf zurückzuführen sein, den "fragmentarischen Charakter" seiner Memoiren.

Von Nehemiah auf eigene Rechnung, der sein Verhalten kann es gesammelt, dass er ein adroit Politiker, ein wachsames Führer und Soldat und ein geschickter Organisator, wenn auch nicht frei von Pedanterie und Fanatismus, und es wahrscheinlich ist, dass Ben Sira, in der Namensgebung ihn nach Zerubbabel als einer derjenigen, denen die Juden verdankte ihre Restaurierung und Rekonstitution als Nation, tut ihm nur Gerechtigkeit.

Denn ohne Mauern Jerusalem konnte nicht nach alten Ideen, haben Platz als Ort von Bedeutung, und die Maßnahme, von denen gibt es eine obskure Erwähnung (XI. 1), der den Erhalt einer Wohnbevölkerung Einbauküche für seine Größe, durch Losentscheid , Würde auch viel tun, in Richtung der Wiederherstellung seiner ehemaligen Pracht.

Sein Name war jedoch nicht populär mit der Tradition der gekommen ist, die in der Talmuds, aber in dem, was erhalten bleibt, die im zweiten Buch der Makkabäer viele Dienstleistungen sind zurückzuführen auf die ihm von der Bibel nichts weiß.

Darunter befinden sich die wunderbare Produktion von Feuer, feierten ein Fest mit dem Namen "Naphthar" (II Macc. I. 36); die Erstellung einer heiligen Bibliothek (ib. ii. 13); und sogar den Bau des Tempels und der Altar (ib. Vers 18).

Diese Aussagen sind nicht würdig von Kredit-, und es ist offensichtlich, dass die Persönlichkeit Nehemiah wurde überschattet durch den Esra, deren Dienste, wenn auch weniger brillant, waren mehr lasting.EGHDSM

- In Rabbiner Literatur:

Nehemiah ist, die in ein Haggadah mit Zerubbabel, letztere Name wird als Beiname von Nehemiah und als Hinweis, dass er geboren wurde, in Babylon ( "Zera '+ Babel"; Sanh. 38a).

Mit Esra, er markiert den Frühling-Zeit in der nationalen Geschichte des Judentums (Cant. R. ii. 12).

Eine gewisse mishnah wird durch die Rabbiner haben ihren Ursprung in der Schule von Nehemiah (Shab. 123b).

Still, Nehemiah ist die Schuld von Rabbiner für seine scheinbar prahlerisch Ausdruck, "Think auf mich, mein Gott, zu gut" (Neh. v. 19, XIII. 31), und für seine Verunglimpfung seiner Vorgänger (ib. v. 15 ), Unter ihnen war Daniel.

Der Rabbiner der Meinung, dass diese beiden Fehler waren der Grund dafür, dass dieses Buch nicht erwähnt wird unter eigenem Namen, sondern bildet einen Teil des Buches Esra (Sanh. 93b).

Laut BB 15a Nehemiah das Buch der Chroniken, die geschrieben wurde von Ezra.WBM Sel.

Emil G. Hirsch, David Samuel Margoliouth, Wilhelm Bacher, M. Seligsohn

Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am