Bücher der Könige

Allgemeine Informationen

Die zwei Bücher der Könige, beschriftet 1 - 2 Kings in der hebräischen und englischen Versionen der Bibel, sondern 3 - 4 Kings in der griechischen und lateinischen, sind so benannt, weil von deren Inhalten.

Sie folgen und sind eine Fortsetzung der Bücher von Samuel (1 - 2 Kings in Griechisch und Latein) und erzählen die Geschichte von Israel und Juda von Solomon's Beitritt zur Zerstörung von Jerusalem und die Verbannung von Juda in 587 BC.

Die Bücher der Könige geben einen detaillierten Überblick über Solomon's Reichtum und Weisheit und den Bau des Tempels in Jerusalem.

Sie erzählen auch, dass der Niedergang begann während seiner Regierungszeit und gipfelte im Exil.

Diese Bücher schließen die Deuteronomistic History, der Name für die Bücher aus Deuteronomium zu Kings, die alle die allem Anschein nach wurden nach dem gleichen Prinzip.

Die Hand des Deuteronomistic Editor oder Redakteure ist, zeigt die stereotype Bewertung der einzelnen König von der oft anachronistischen Normen der Deuteronomic Rechts, der Editor (s) auch unter den größeren Teil der Solomon's Temple Widmung Gebet, sowie die lange Erklärung für dem Sturz von Israel.

Der Compiler (n) haben früher Quellen benutzen, allerdings.

Dazu gehören Werke verloren genannt Acts of Solomon, The Chronicles der Könige von Juda, und die Chroniken der Könige von Israel, einige offizielle Listen; ein Konto des Tempels Baugewerbe und eine Zusammenfassung des offiziellen Annalen der beiden Israel und Juda .

Der Compiler (n) auch eine Reihe von frühen prophetischen Legenden, einschließlich der Elijah - Elisha Zyklen.

Das Original stammt aus der Arbeit c.615 BC, aber es wurde aktualisiert und reedited c.550 BC.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
JJM Roberts

Bibliographie


FM Cross, kanaanäische Mythos und hebräischer Epic (1973); Gray J, 1 - 2 Kings: A Commentary (1970); LB Hinton, der ersten und zweiten Kings (1988); C Miller, Kommentar zum Ersten und Zweiten Kings (1991).

Bücher der Könige

Kurzporträt

  1. Solomon's reigh (1Kings 1-11)

  2. Könige von Israel und Juda (1Kings 12-2Kings 18)

  3. Könige von Juda zum Exil (2Kings 18-25)

    Die Bücher der Könige

    Erweitert Informationen

    Die zwei Bücher der Könige, sondern bildete ursprünglich ein Buch in der hebräischen Schrift.

    Die derzeitige Aufteilung in zwei Büchern wurde erstmals von der LXX., Die jetzt an, mit der Vulgata, Zahlen, wie sie die dritte und vierte Buch der Könige, die zwei Bücher von Samuel ist der erste und zweite Buch der Könige.

    Sie enthalten die Annalen der jüdischen Commonwealth aus dem Beitritt von Salomo bis zur Unterwerfung des Königreiches von Nebukadnezar und die Babylonier (offenbar einen Zeitraum von etwa vierhundertdreiundfünfzig Jahre).

    Die Bücher der Chronik (qv) sind umfangreicher in ihrem Inhalt als jene der Könige.

    Letztere Synchronisierung mit 1 Chr.

    28-2 Chr.

    36:21. Während in den Chroniken größere Bedeutung erhält die priesterlichen oder Levitical Büro, in der Könige größere Bedeutung erhält die königlich.

    Die Urheberschaft dieser Bücher ist ungewiss.

    Es gibt einige Teile von ihnen und von Jeremia, die fast identisch sind, z. B. 2 Kings 24:18-25 und Jer.

    52; 39:1-10; 40:7-41:10.

    Es gibt auch viele Zufälle Ungestaltete zwischen Jeremia und Könige (2 Könige 21-23 und Jer. 7:15, 15:4, 19:3, usw.), und Veranstaltungen in der Könige von Jeremia hatte eigenes Wissen.

    Diese Tatsachen Antlitz in einem gewissen Umfang die Tradition, dass Jeremia war der Autor der Bücher der Könige.

    Aber die wahrscheinlichere Vermutung ist, dass Esra, nach der Gefangenschaft, kompiliert sie aus schriftlichen Unterlagen vielleicht von David, Salomon, Nathan, Gad und Iddo, und dass er arrangierte sie in der Reihenfolge, in der sie jetzt existieren.

    In der dreifachen Teilung der heiligen Schriften der Juden, diese Bücher sind unter den "Propheten".

    Sie sind häufig zitiert oder angedeutet durch unseren Herrn und seiner Apostel (Mt 6:29, 12:42, Lukas 4:25, 26; 10:4; comp. 2 Kings 4:29; Mark 1:6; comp. 2 Könige 1:8; Matth. 3: 4 usw.).

    Die Quellen der Erzählung sind nach (1) "Das Buch der Handlungen von Solomon" (1 Kings 11:41), (2) das "Buch der Chroniken der Könige von Juda" (14:29; 15: 7, 23, usw.), (3) das "Buch der Chroniken der Könige von Israel" (14:19, 15:31, 16:14, 20, 27, usw.).

    Das Datum seiner Zusammensetzung war einige Zeit zwischen 561 v. Chr., das Datum der letzten Kapitel (2 Könige 25), wenn Jehoiachin freigelassen wurde Gefangenschaft von Evil-merodach, und 538 v. Chr., dem Zeitpunkt des Erlasses der Befreiung von Cyrus.

    (Easton Illustrated Dictionary)

    Dritten und Vierten Buch der Könige

    Katholische Informationen

    Das historische Buch mit dem Titel an der Hebräischen Melakhim, dh Könige, ist in der Vulgata, in Nachahmung der Septuaginta, Stil der Dritten und Vierten Buch der Könige.

    Diese Bezeichnung ist gerechtfertigt, da die historische Erzählung, die in I und II Kings ist hier fortgesetzt, und vor allem, weil die Geschichte von David's Leben, angefangen bei I und II, ist hier Schluss.

    Es ist, auf der anderen Seite, eine unabhängige Arbeit, die sich von den Büchern Samuel (dh I und II Kings) in seiner Herkunft und seinen Stil, sowie wegen der Zweck hat sie im Blick.

    Die Teilung in zwei Büchern - zu einem unangenehmen Ort, gerade in der Mitte der Geschichte der Ochozias - nicht existierte in der frühen Zeit, und wurde nur eingeführt, später in die Hebräisch-Editionen von der Septuaginta und der Vulgata.

    Eine Einteilung in drei Teile wäre im Einklang mit dem Inhalt.

    Der erste Teil (1 Könige 1:11), beginnend mit David's Erlasse über die Thronfolge und seine letzten Anweisungen, umfasst die Geschichte von Salomo: seine Gott gegebene Weisheit, das Gebäude des Tempels und der königliche Palast, den Glanz der seiner Herrschaft, seine große fallen wegen der Gott kündigte ihm die Zerschlagung seines Reiches.

    Der zweite Teil (1 Kings 12-2 Kings 17) gibt einen historischen Überblick über die Verwandtschaft der Königreiche Juda und Israel: Jerobeam's fallen weg von Gott und Anbetung des Goldenen Kalb, das ständige Kriege zwischen den nachfolgenden Könige von Israel und Juda bis zu Achab, die Bemühungen seitens der Elias, um zurück zu Gott dem Menschen die Irre geführt, indem Achab, die zerstörerische Allianzen zwischen dem Haus von Achab und das Haus von David, The miracles, Prophezeiungen, und Tätigkeit von Eliseus, die Zerstörung der Rasse Achab von Jehu, Athalia's abortive Versuch zu zerstören das Haus von David, die weitere Linie der gleichzeitigen Könige von Juda und Israel bis zum Ende des letzten Namen Königreich mit einem Epilog die Fortschreibung der Ursachen des Rückgangs der letzteren.

    Der dritte Teil (2 Kings 18-25) behandelt die Geschichte des Königreichs Juda nach dem Ende der Herrschaft von Ezechias: seine wundersame Befreiung von der Macht der Assyrer, seine prahlerisch conniving mit der Babylonier, das führte zu der babylonischen Gefangenschaft und Exil, das historische Konto der Herrschaft von Manasses, dessen Sünden Reizantworten der Verkündung der Ruine von Juda, der Josias, restauriert, der Tempel, erneuerte der Bund mit Gott, und versucht, Stempel, Götzendienst, der letzten Könige bis zum Zerstörung Jerusalems durch die Babylonier, mit einer kurzen Postscript über die Judeans hatte, blieb hinter sich, und die Lieferung von Joachim König aus seinem Gefängnis.

    Die Bücher der Könige waren nicht in ihrer jetzigen Form vor der Mitte des Exil.

    Tatsächlich 2 Kings 25:27-30, bezieht sich das Joachim freigelassen wurde, Bondage (562), zugelassen und an das Gericht von Babylon für "alle Tage seines Lebens".

    Nach der babylonischen Talmud (Baba bathra, fol. 15, 1), der Prophet Jeremias ist der Autor.

    Nicht wenige unter den beiden älteren und neueren Exegeten halten dies wahrscheinlich.

    Es ist in der Tat bemerkenswert, dass Jeremias Tätigkeit ist nicht angedeutet - sein Name nicht einmal erwähnt wird - obwohl er stand in engem Zusammenhang mit den Ereignissen der letzten Jahre, während alles andere Propheten (zB Elias, Eliseus, Isaias) haben für Könige und Menschen ist sorgfältig zur Kenntnis genommen.

    Für den Fall, Jeremias war der Autor, das wir hinnehmen müssen "die Erklärung, dass er hielt es nicht für geeignet, um sich hier, was er hatte festgelegten ausführlich in seiner Prophezeiung.

    Darüber hinaus Jer., LII, die Erzählung von den Ereignissen in der Jeremias-Prognosen erfüllt waren, ist fast wörtlich aus 2 Könige 24:18-25:30.

    Der Compiler der Prophezeiung des Jeremias gerechtfertigt fühlte sich dabei insofern, als es in seiner Stellungnahme, die Bücher der Könige wurden von demselben Autor.

    Es ist eine unbestreitbare Ähnlichkeit in Sprache und Stil zwischen diesem historischen Buch und die Prophezeiung des Jeremias.

    Das gleiche Ausdrücke auftreten, in beiden Schriften (vgl. zB 1 Kings mit 2:4 Jeremia 33:17; 1 Kings mit 9:8 Jeremia 18:16 und 19:8, auch Lamentations 2:15; 2 Kings 21:12 , Mit Jeremia 19:3; 2 Kings 21:13-14, mit Jeremia 30:16 und 22:17, auch Lamentations 2:8).

    Wenn Jeremias werden in der Tat die Autorin, sie muss akzeptiert werden, da wahrscheinlich, dass er schrieb das Buch nicht allzu langer Zeit vor oder kurz nach dem Sturz von Jerusalem (587 v. Chr.); die letzten Verse (XXV, 27-30) haben möglicherweise ergänzt durch eine andere Hand.

    Der Stil, vor allem im zweiten Kapitel, ist völlig verschieden von den Büchern Samuel (I und II Kings).

    Die gut entwickelte und umfassende Präsentation der Bücher unterscheidet sich deutlich von den trockenen und Chronik-ähnliche Berichte über die meisten der Könige.

    Außerdem sind die Bücher von Samuel nie beziehen sich auf diejenigen der verlorenen Bücher als Quellen und die enthaltenen vollständigere Angaben, während die Bücher der Könige sind voll von solchen Referenzen.

    Im letzteren Büchern der Chronologie ist ganz klar festgelegt, zum Beispiel, solange die beiden Königreiche existieren gleichzeitig, bei der Prüfung der Geschichte von einem König, dem Jahr, in dem die zeitgenössische König der anderen Reich trat den Thron und die Länge seiner Regierungszeit sind beide anzugeben.

    Solche Hinweise sind völlig abwesend aus den Büchern von Samuel.

    Von ihnen ist es sogar unmöglich zu entdecken, wie lange Samuel und Saul regiert.

    Darüber hinaus ist der Historiker von 1 und 2 Könige selbst vergeht Urteil über jeden König von Israel und Juda, ob er richtig oder falsch in den Augen Gottes, in der Erwägung, dass die Bücher von Samuel ganz einfach die Urteile anderer Historiker oder lassen Sie ihn an dem Leser zu beurteilen, für sich.

    Die Bücher der Könige für einen Zeitraum von etwa vier Jahrhunderten, aus der Zeit der letzten Jahre von David bis zum Fall von Jerusalem.

    Sie geben nicht die komplette Geschichte von Israel in diesem Zeitraum; solche war nicht der Zweck des Schriftstellers.

    Er lässt viele wichtige Ereignisse oder kaum spielt auf ihnen.

    Für die politische Geschichte der beiden Königreiche, die militärischen Heldentaten der Könige, ihre öffentlichen Leistungen, er ständig bezieht sich auf drei weitere Schriften, die zu diesem Zeitpunkt wurden noch besteht.

    Mit diesen Hinweisen möchte er zeigen, dass er nicht beabsichtige, sich alles, was dazu finden Sie in diesen Quellen.

    Wer wollte Informationen über die Kriege, die Verträge und die öffentliche Handlungen war es, den Schriften genannt.

    Im Buch der Könige, wie sich aus durch seinen Inhalt, ein anderes Thema dominiert, nämlich das Verhältnis der einzelnen König zu ergeben, Religion.

    Aus diesem Grund ist die Erzählerin Richter das Verhalten der einzelnen König, ausführlicher behandelt die Geschichte der Könige, gefördert oder die Religion zu einem blühenden Staat (wie Salomo, Ezechias, Josias), oder, hatte, im Gegenteil, er brachte großen Schaden (Jerobeam I, Achab, und Joram), und er bezieht sich daher besonders, was die Propheten haben auf die Rückkehr der Könige und die Menschen auf die Einhaltung der Gesetze der Religion und Ansporn zu ihnen auf.

    Das Objekt hatte der Schriftsteller in Anbetracht er zeigt sehr deutlich, in der der Epilog folgt die Geschichte von dem Sturz von Israel (2 Könige 17:7 sqq.).

    Mit Nachdruck weist er darauf hin, die Ursache: "Sie seltsame Götter verehrt... Und sie nicht hearkened [zu den Warnungen der Propheten]... Und sie lehnt den Bund, dass er [Gott] mit ihren Vätern... Und die Lord war sehr wütend auf Israel, und entfernt sie aus seiner Sicht, und es blieb nur der Stamm Juda. Aber auch nicht Juda selbst halten die Gebote des Herrn, ihr Gott, aber sie ging auf die Fehler von Israel... Und die Lord cast off all das Saatgut von Israel. "

    1 Kings 2:3-4; 9:3-9; 11:11, 11:33-39; 14:7-11; 16:12 sqq.; 2 Kings 10:30-33; 13:3; 21: 11-16; 22:15-17; 24:3-20, bringen die gleiche Idee.

    Auf diese Art und Weise der Schriftsteller lehrt, dass die rechtswidrige Kult in die Höhen und die Götzendienst praktiziert wird sowohl durch die Könige und die Menschen trotz der Ermahnungen des Propheten waren die Ursache für den Untergang von Israel und von Juda.

    Dennoch ist dies nicht der Sinn der Arbeit.

    Die wiederholten Aufruf in den Sinn der Versprechungen der Gott Wer hatte zugesagt eine dauerhafte Herrschaft zu David, die Anerkennung der Gnade des Gottes, der am Konto von David, Ezechias, und Josias, ausgesetzt hatte das Urteil ausgesprochen, auf Juda - alle Diese diente zur Wiederbelebung der Hoffnung und das Vertrauen der Rest des Volkes.

    Aus diesem waren sie zu erfahren, dass Gott, nur in seinem Zorn, war auch barmherzig in seine Versprechen zu David und wäre treu Sein Versprechen auf den Versand der Messias, dessen Reich sollte ertragen.

    Nicht unappropriately diese ganze Arbeit werden kann, ein so genanntes historische Aufklärung und Erklärung von Nathan's Oracle (2 Samuel 7:12-16).

    Die Schriften, auf denen die Bücher der Könige basieren und auf die sie sich beziehen, mehr als dreißig Mal sind: das "Buch der Worte der Tage Salomos" (1 Kings 11:41), das "Buch der Worte der Tage [AV-Buch der Chroniken] der Könige von Israel "(xiv, 19 usw.), und das" Buch der Worte der Tage der Könige von Juda "(xiv, 29; etc.).

    In der Stellungnahme des Ausschusses für viele, diese "Chronicles" sind die offiziellen Annalen gehalten von der Kanzler der verschiedenen Könige.

    Es ist jedoch keineswegs sicher, dass das Amt die von der Hebräischen bedeutet mazkir Kanzler (Vulgata ein commentariis); noch weniger sicher ist es, dass es Teil der Aufgabe des Kanzlers, gehörte, dass der König des Haushalts, um diese Annalen.

    Es ist wahr, dass David (2 Samuel 8:16), Solomon (1 Kings 4:3), Ezechias (2 Kings 18:18) und Josias (2 Chronik 34:8) zählt zu ihren Beamten ein mazkir, sondern ob die andere Könige von Juda und Israel beschäftigt wie ein Offizier finden wir nirgendwo angezeigt.

    Selbst wenn es sich um historisch sicher, dass so genannte Jahr-Bücher wurden in den beiden Königreiche von der Kanzler, und konserviert worden waren in Israel trotz so viele Revolutionen und regicides, es bleibt noch die Frage, ob diese auch wirklich den "Chroniken ", Dienen als Grundlage für die Bücher der Könige.

    Die Chroniken von anderen Völkern, soweit sie noch in Keilschriftzeichen Zeichen und anderes, enthalten ausschließlich das, was trägt zum Ruhm der Könige, ihre Taten von Waffen, die Bauten sie erbaut, usw. Unsere historische Arbeit, aber auch bezieht sich die Sünden, prevarications und andere Greueltaten der Könige, die waren nicht geeignet, werden in das Jahr-Bücher von Gericht Beamten während der Laufzeit ihrer Könige.

    Nach 2 Kings 21:17, "Die Akten des Manasses... Und seine Sünde, die er gesündigt, sind sie nicht geschrieben in dem Buch der Worte der Tage [AV-Buch der Chroniken - 2 Samuel 21:17] der Könige von Juda? "

    Wir können versuchen zu ermitteln, die Natur dieser Quellen in einer anderen Weise.

    Durch den Vergleich der Konten in den Büchern der Könige und den Par-II., Wird man sofort beeindruckt durch zwei Dinge: mit häufigen verbalen Ähnlichkeit, die beide Werke sorgfältig die Quellen, die konsultiert wurden.

    Die Geschichte von Solomon's Herrschaft, III Kings, i-xi, erzählt in Par-II., I-ix, in fast der gleichen Weise, und während Kings III, XI, 41, bezieht sich auf das "Buch der Worte der Tage Salomons ", II Par., IX, 29, bezieht sich auf die gleiche Formel (" Der Rest ", usw.) auf" die Worte von Nathan der Prophet, und die Bücher von Abias der Silonite, und die Vision von der Addo Seher ".

    Die Geschichte der Roboam der Autor der Bücher der Könige ist aus dem "Buch der Chroniken der Könige von Juda" (AV 1 Samuel 14:29).

    Der Stillhalter II Par., X-XII, gibt einen Überblick über die gleichen, die in Inhalt und Form ist fast identisch, und verweist auf "die Bücher von Semeias der Prophet, und der Addo die Seher" (2 Chronik 12:15) .

    Das Gleiche gilt für die Geschichte der folgenden Könige von Juda.

    Nach einem Konto, oft in fast den gleichen Worten, jetzt erarbeiten und dann wieder mehr prägnant, finden wir in dem Buch der Könige "Buch der Chroniken" und im Par-II.

    die "prophetische Schriften" als Quellen.

    Es muss hinzugefügt werden, dass, während in der Lebensgeschichte von vier der sieben Könige in II Par. Bezugnahme auf die Quellenangabe weggelassen, werden diese auch nicht vorhanden in den Büchern der Könige.

    Ist es dann nicht wahrscheinlich, dass es ein und dieselbe Quelle wo beide Autoren sammelten ihre Informationen?

    Das "Buch der Chroniken", zitiert in 1 und 2 Könige der Schriftsteller von 2 Chronicles bezeichnet durch den damaligen üblichen Bezeichnung, "Das Buch der Könige von Juda und Israel".

    Die prophetische Schriften nach dieser Schriftsteller sind Abteilungen des letzten namens Buch.

    Dies besagt der Schriftsteller explizit (2 Chronik 20:34) "die Worte [oder der Schriften] Jehu der Sohn von Hanami" (seine Quelle für die Geschichte von Josaphat): sie sind "verdaut in die Bücher der Könige von Israel [und Juda] "; auch (2 Chronicles 32:32 - Vulgata) von" die Vision von Isaias, Sohn von Amos ": er ist verkörpert in" Das Buch der Könige von Juda und Israel ".

    Folglich ist die Quelle genutzt von beiden Schriftsteller ist nichts anderes als die Sammlung der Schriften hinterlassen, indem die aufeinanderfolgenden Propheten.

    Dass der Autor des Buches der Könige hat gründlich konsultiert seine Quellen, ist ständig erkennbar.

    Damit er in der Lage ist, beschreiben die Mühen und Wunder des Elias und Eliseus mit solchen minuteness und so frisch und lebendig eine Art und Weise verständlich zu machen klar, dass der ursprüngliche Erzähler wurde ein Augenzeuge.

    Dies ist der Grund, warum er berät die Quellen und verweist den Leser zu ihnen in seinem Konto der das Leben fast aller König, nicht ein paar Ausdrücke wurden verbal übernommen (vgl. 1 Könige 8:8, 9:21, 12:19; 2 Könige 14:7, etc.).

    Die Echtheit seiner Geschichte wird weiter gestärkt durch ihr Einverständnis mit der Rechnungslegung der Par-II.

    Die Schwierigkeiten, die offensichtlich auf die oberflächliche Durchsicht dieser Heiligen Schriften verschwinden nach einer aufmerksamen Studie, was schien widersprüchlich erweist sich als eine Erweiterung oder sonst völlig neue Materie.

    In vielen Orten die historische Zuverlässigkeit der Bücher der Könige wird bestätigt durch das, was die prophetische Schriften von Isaias, Jeremias, Osee, Amos, Micheas und Sophonias Bericht über die gleichen Ereignisse, die entweder durch direkte Erwähnung oder durch Anspielung.

    Auch profane Historiker der Antike, Berosus, Manetho, und Menandros, sind zitierte von Flavius Josephus und Eusebius als Zeugen auf die Zuverlässigkeit unserer heiligen Buch der Geschichte.

    Besonders bemerkenswert in diesem Zusammenhang sind die Inschriften über die entdeckte orientalische Rassen während des letzten Jahrhunderts.

    Impressum Geschrieben von Jos Schets.

    Transkribiert von WGKofron.

    Mit Dank an St. Mary's Church, Akron, Ohio Die katholische Enzyklopädie, Band VIII.

    Veröffentlicht 1910.

    New York: Robert Appleton Company.

    Nihil obstat, 1. Oktober 1910.

    Remy Lafort, STD, Zensor.

    Imprimatur. + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

    Bibliographie

    Neteler, Das 3 und 4 B. der Könige der vulg.

    und des Urtextes übersetzt und erklärt (Münster, 1899); HOLZHEY, Das B. der Könige (Leipzig, 1899); CRAMPON, Les livres des Rois (Paris, 1899); Benziger, Die B. der Könige (1899); Kittel, Die B. der Könige (Göttingen, 1900); CHALLONER und Kent, Kings III und IV (London, 1904); Crockett, Bücher der Könige von Juda und Israel.

    Harmonie der B. von Sam., Könige und chron.

    in der Fassung von 1884 (London, 1906); Rubie, das erste Buch der Könige (London, 1907); Barnes, I und II Kings (London, 1908); Maclaren Die Bücher der Könige (London, 1907-08); Burkitt , Fragmente der B. der Könige nach der Übersetzung von Aquila (Cambridge, 1897); Lagrange, L'Inscription de Mésa usw., in Revue Biblique (1901), 522-45; PRASEK, Sennacharib's zweite Expedition in den Westen und die Belagerung von Jerusalem in Expository Times, XII, 225, 405; XIII, 326; Steffens, Die st; ructure und Zweck der B. der Könige in der Bibel Student, VIII, 153-60; DÖLLER, Geographische und ethnographische Studien ZEM III und IV Könige (Wien, 1904); Burnham, die Aufgaben und Arbeit des Elija in der biblischen Welt, XXIV, 180-87; SCHULZ, Die Quellen z.

    Gesch. des Elias (Braunsberg, 1906); Dodds, Elisha, der Mann Gottes (Chicago, 1904); VON HUMMELAUER, Salomonen ehernes Meer in Bibl.

    Zeitsch., VI, 133 - 54; VINCENT, La Description du Temple de Salomon, ich Rois, vi, in Revue Biblique (1907), 515-42; Breme, Ezechias und Senacherib (Freiburg im Br., 1906); Nagl, Die nachdavidische Königsgeschickhte Israels ethnographisch und geographisch beleuchtet (Wien, 1905); TOY, die Königin von Saba in Journal of Am.

    Folklore, XX, 207-12; Caldecott, Solomon's Temple.

    Seine Geschichte und seine Struktur (London, 1907).

    Bücher der Könige

    Jüdische Perspektive Informationen

    ARTIKEL Rubriken:

    - Biblische Daten:

    First Book of Kings:

    Solomon.

    Könige und Propheten.

    Elija und Elischa.

    Second Book of Kings:

    Elisha's Karriere.

    Jehu's Ungerechtigkeiten.

    Die späteren Könige.

    - Kritisch betrachtet:

    Gegenstand und Methode der Arbeit.

    Zeitpunkt der Redaktion.

    Quellenangaben.

    Erzählungen und Epitomes.

    - Biblische Daten:

    Viertes Buch des zweiten kanonischen Teilung der hebräischen Bibel, die Propheten ().

    Es enthält eine Geschichte der Könige von Juda und Israel aus den letzten Tagen von David bis zur Erfassung von Zedekia von Nebukadnezar.

    Diese Arbeit gliedert sich in zwei Büchern, ich Kings () und II Kings (); der ehemaligen bestehend aus zweiundzwanzig, letztere von fünfundzwanzig, Kapiteln.

    Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung ihres Inhalts:

    First Book of Kings:

    Ch. I.: David mit gewachsen alt, sein Sohn Adonijah Formen einer Parzelle mit Joab und Abiathar zu beschlagnahmen das Reich.

    Aber Solomon's Mutter, Bade-Sheba, unterstützt von der Prophet Nathan, Schallwände Adonijah's Design und Solomon ist gesalbt und gekrönt mit großer Feierlichkeit.

    Anhörung von diesem, Adonijah und seine Gäste, Banketträume, sind in der Zeit, den Ruhestand precipitately.

    Ch. ii.: David's kostenlos zu Salomo, den er enjoins zu lassen, weder Joab noch Shimei natürlichen Todes sterben.

    Auf der anderen Seite, er ist zu zeigen, Freundlichkeit an die Kinder Barzillai der Gileadite.

    Adonijah fordert für David Solomon's Konkubine Abischag, und zahlt für seine Unvorsichtigkeit mit seinem Leben.

    Abiathar ist abgesetzt aus dem Bereich High-Priester, und Joab getötet von Benaiah in dem Kommando von Salomo.

    Shimei, ignoriert einen Befehl des Königs, getötet von Benaiah in Erfüllung David's kostenlos Solomon.

    Solomon.

    Ch. iii.: Solomon heiratet die Tochter des Königs von Ägypten.

    Gott erscheint ihm in einer Vision in der Nacht zu Gibeon, und verspricht ihm außerordentliche Weisheit und große Reichtümer.

    Solomon's Urteil im Fall der beiden harlots, in dem er entdeckt die wahre Mutter des lebenden Kindes.

    Ch. iv.: Solomon teilt sein Reich in zwölf Commissariat Bezirke, und ernennt Offiziere über sie; Jeder Bezirk wird benötigt, um die Unterstützung der königlichen Hauses während ein Monat pro Jahr.

    Ch. V.: Account of Solomon's Reich, seine tägliche Bestimmung, die Zahl seiner Pferde, seiner großen Weisheit, die wohlhabenden Staat Israel unter seiner Herrschaft, seine Allianz mit Hiram, und seine Vorbereitungen für den Bau des Tempels.

    Ch. vi.: Ein in vollem Umfang Rechnung des Tempels, dessen Bau dauerte sieben Jahre.

    Ch. vii.: Beschreibung von Solomon's palace, die Errichtung der besetzten dreizehn Jahren, und der Tempel Schiffe, die von Hiram die artificer.

    Ch. viii.: Einweihung des Tempels.

    Nach der Arche und die Schiffe sind in gebracht, Solomon-Adressen zu Gott ein langes Gebet und segnet die Menschen.

    Er widmet der Tempel mit zahlreichen Friedens-Angebote, und die Menschen halten ein Fest von vierzehn Tagen.

    Ch. ix.: Zweiter Auftritt von Gott zu Salomo.

    Er mahnt den König zu beobachten seine Gebote, da sonst der Tempel wird ohne Erfolg.

    Solomon macht einen weiteren Vertrag mit Hiram, baut mehrere Städte, und stellt einen schweren Tribut an die Nachkommen der ehemaligen Einwohner des Landes.

    Solomon's Marine, unter der Leitung von Tyrians, Segel zu Ophir für Gold.

    Ch. X.: Die Königin von Saba kommt nach Jerusalem und bewundert Solomon's Weisheit, sie gibt ihm teure Geschenke.

    Eine Beschreibung seines goldenen Ziele, seine Elfenbein Thron, seine Schiffe, die große Zahl seiner Wagen und Pferden.

    Ch. xi.: Decline of Solomon; seine zahlreichen Ehefrauen und Konkubinen ziehen ihn in Götzendienst, für die Gott droht ihm mit dem Verlust seines Reiches.

    Ein Bericht über Solomon's Gegner, nämlich, Hadad,, fliegt nach Ägypten; Rezon und Jerobeam, dass letztere von denen Ahijah prophezeit, dass er König werden.

    Salomon stirbt nach einer Regierungszeit von vierzig Jahren, und ist es gelungen, von seinem Sohn Rehoboam.

    Ch. xii.: Teilung des Reiches.

    Die Israeliten zu montieren sichem zum Zwecke der Krönung Rehoboam.

    Geleitet von Jerobeam, fragen sie den König zu befreien, ihnen den Belastungen, die ihnen durch seinen Vater.

    Rehoboam, die Verweigerung der Beratung der alten Männer, und nach der Kleinen, die Menschen Antworten rund.

    Alle Stämme Israels, mit Ausnahme von Juda und Benjamin, Revolte, sie töten Adoram, und dazu führen, dass Rehoboam zu fliehen.

    Letztere besteht aus König über Juda und Benjamin, während die übrigen zehn Stämme folgen Jerobeam, stärkt, sich durch den Aufbau sichem und Penuel und Orte dort zwei goldene Kälber als Objekte der Anbetung.

    Könige und Propheten.

    Ch. xiii.: Jerobeam der Hand, als er kurz vor dem Streik ein Mann, prophezeit hat gegen den Altar, Stockmass, sondern auf das Gebet des Propheten wird wiederhergestellt.

    Dieselbe Prophet, getäuscht durch einen alten Prophet von Beth-El, isst in dessen Haus in Missachtung von Gottes Befehl und ist erschlagen von einem Löwen.

    Er ist begraben von der alten Propheten, leitet, seine Kinder, wenn er selbst sterben zu begraben ihm von den Propheten.

    Jerobeam, trotz der wundersamen Wiederherstellung von seiner Hand, weiterhin in seinem Götzendienst.

    Ch. xiv.: Abijah, Jerobeam Sohn, Übelkeit, Jerobeam schickt seine Frau verkleidet, mit Geschenken an den Propheten Ahijah von Shiloh.

    Letzteres, beim Anblick Jerobeam Ehefrau, gibt bekannt, dass sie die Vernichtung von Jerobeam der Familie und dem Tod von Abijah.

    Jerobeam ist es gelungen, von seinem Sohn Nadab.

    Rehoboam, die unter die Götzendienst, wird von Shishak, König von Ägypten, plündert, der Tempel und das Königshaus.

    Rehoboam. ist es gelungen, von seinem Sohn Abija.

    Ch. xv.: Abija, während eine böse Herrschaft von drei Jahren, ist ständig im Krieg mit Jerobeam, Er ist es gelungen, von seinem Sohn ASA.

    Letzterer, ein Diener der Yhwh, gezwungen ist, auf Grund seiner Krieg mit Baasha, König von Israel, um eine Liga mit Benhadad.

    Er ist es gelungen, von seinem Sohn Jehoshaphat.

    NADAB, nach einem bösen Herrschaft von zwei Jahren, ist ermordet von Baasha, gelingt es ihm, und deren Herrschaft ist ein Übel ein.

    Ch. xvi.: Jehu prophezeit gegen Baasha,, nach einer Regierungszeit von vierundzwanzig Jahren ist es gelungen, von seinem Sohn Elah.

    Letzteres ist von Simri ermordet, gelingt es ihm, und vernichtet die ganze Familie von Baasha, damit die Durchführung Jehu's Prophecy.

    Sieben Tage später die Soldaten ihre allgemeine Omri König, Simri, Kräfte zu zerstören, sich selbst durch einen Brand.

    Das Reich Israel ist gespalten zwischen Omri und Tibni, dem ehemaligen, von denen schließlich wird alleiniger König.

    Nach einem sündigen Herrschaft von zwölf Jahren, während derer er baut Samaria, Omri ist es gelungen, von seinem Sohn Ahab,, bedeutet "das Böse in die Augen des Herrn vor allem, dass die vor ihm waren."

    Ch. xvii.: Elijah die Tishbite, nachdem vorher eine Dürre, verbirgt sich im Cherith, wo er wird von Raben.

    Er wird dann per Zarephath zu Gott, er Aufenthalte in das Haus einer Witwe, deren Sohn wirft er von den Toten.

    Ch. xviii.: Elijah ist geboten, gehen Sie zu Ahab zu verkünden, dass Gott sendet Regen, er trifft Obadiah, Ahab, bringt ihm.

    Elijah, nachdem reproved Ahab für seine Schlechtigkeit, überzeugt ihn von der Überlegenheit des Yhwh durch den Aufruf down Feuer vom Himmel.

    Nachdem alle getötet die Propheten Baals, Elijah erhält Regen durch das Gebet und begleitet Ahab zu Jezreel.

    Elija und Elischa.

    Ch. xix.: Elijah, bedroht durch Isebel, flieht nach Beer-Sheba, er geht dann in die Wildnis, wo, wird müde seines Lebens, er ist tröstete By An Angel.

    Am Horeb erscheint Gott zu ihm und schickt ihn zu salben Hasael, Jehu, und Elischa.

    Die letzte Namen nimmt Abschied von seinen Eltern und Freunden und folgt Elijah.

    Ch. xx.: Ben Hadad-besieges Samaria, anspruchsvolle Ahab alles, was er besitzt.

    Ermutigt durch ein Prophet, Ahab ist erfolgreich in zwei Schlachten, töten viele Syrer.

    Die Syrer unterbreitet Ahab.

    Ahab schickt Ben-Hadad weg kostenlos mit einem Bund, und in Folge ein Prophet spricht Gottes Urteil gegen Ahab.

    Ch. XXI.: Ahab, anspruchsvolle Naboth's Vineyard, trifft sich mit einer Ablehnung.

    Auf Isebel's Anstiftung, Naboth ist zum Tode verurteilt Blasphemie, und Ahab nimmt Besitz des Weinbergs.

    Elijah voraus Gottes Urteil gegen Ahab und Isebel, sondern als Ahab Buße, die Strafe aufgeschoben wird.

    Ch. xxii.: Ahab, besuchte von Jehoshaphat, fordert letztere zu begleiten ihn zum Krieg mit Aram.

    Ermutigt durch falsche Propheten, Ahab, entgegen dem Rat von Micaiah, beginnt für den Krieg, und ist erschlagen zu Ramoth-Gilead.

    Er ist es gelungen, von seinem Sohn Ahaziah.

    Eine Zusammenfassung der Jehoshaphat's segensreichen Herrschaft und Handlungen, er ist es gelungen, von seinem Sohn Jehoram, kurze Rechnung Ahaziah's bösen Herrschaft.

    Second Book of Kings:

    Ch. I.: Moab Rebellen Ahab nach dem Tod.

    Ahaziah, Übelkeit, sendet auf Baal-zebub; die Boten treffen Elija, voraus, Ahaziah Tod.

    Elijah, per Ahaziah, zerstört durch Feuer vom Himmel zwei Kapitäne von fünfzig mit ihren Männern, er erspart den dritten Kapitän und seine fünfzig, und kommt zu Ahaziah, dessen Tod er voraus.

    Ch. ii.: Account of Elijah's Übersetzung.

    Nach der geteilten Jordanien mit seinem Mantel, den Propheten nimmt Abschied von Elisha, die Gewährung von ihm verlangen, dass eine doppelte Portion Elijah's Geist ausruhen können auf ihm; Elijah wird dann in einem feurigen Wagen in den Himmel.

    Elisha ist anerkannt als Elijah's Nachfolger; er heilt den Gewässern von Jericho, Flüche Kinder, Mock ihn, und wieder in Samaria.

    Ch. iii.: Jehoram, Ahab's zweiter Sohn, die Nachfolge seines Bruders Ahaziah, und, begleitet von Jehoshaphat und der König von Edom, Märsche gegen Moab.

    Als Distressed für den Mangel an Wasser, die.

    verbündeten Könige erhalten sie durch die Intervention von Elisha, auch verspricht, ihnen den Sieg.

    Die Moabites, getäuscht durch die Farbe des Wassers, kommen zu plündern die alliierten Armeen, und überwunden sind.

    Der König von Moab, durch Verzicht auf sein ältester Sohn, wirft die Belagerung.

    Ch. iv.: Konto der Wunder von Elisha.

    Er vervielfacht die Witwen-Öl; gibt einen Sohn zu einem Shunammite Frau; bringt Leben totem Sohn; heilt in Gilgal die tödliche pottage; erfüllt und 100 Männer mit zwanzig Brote.

    Ch. V.: Naaman, auf Anraten einer Magd in Gefangenschaft, fragt Elisha zu heilen ihn von seiner Lepra.

    Elischa schickt ihn zu baden in den Jordan; Naaman tut dies und iscured.

    Elisha weigert Naaman's Geschenke, aber seine Diener Gehazi nimmt sie, für die er smitten mit Lepra.

    Elisha's Karriere.

    Ch. vi.: Elisha, was zu verlassen, den jungen Propheten zum Bau einer Wohnung, bewirkt, dass die Axt eines von ihnen, der hat sich in die Jordanien, zu schweben über der Wasseroberfläche.

    Er gibt dem König von Israel die syrischen Königs Geheimnisse, er smites mit Blindheit der Armee sandte ihn zu begreifen, bringt es auf Samaria und dann entlässt sie in Frieden.

    Samaria, belagert von Benhadad, leidet unter einer schweren Hungersnot, in denen Frauen ihre Kinder essen.

    Der König schickt einen Gesandten zu töten Elischa.

    Ch. vii.: Elisha voraus viel in Samaria, aber verkündet ein Offizier, Unglauben, drückt auf die Prophezeiung, dass er dort nicht teilnehmen.

    Vier Aussätzigen, nachdem besuchten das Lager der Syrer, bringen Wort ihres Fluges.

    Der König von Israel schickt Männer zu verwöhnen die Zelte des Feindes; Fülle von Lebensmitteln ist gesichert.

    Der Offizier, hat Zweifel Elisha's Prophecy ist zu Tode getreten.

    Ch. viii.: Die Shunammite, um zu verhindern, dass die vorhergesagten Hungersnot, verlässt ihr Land für sieben Jahre, als sie feststellt, liefert sie ihr Land beschlagnahmt durch andere Menschen.

    Der König, in Anerkennung Elisha's Wunder, Bestellungen ihrem Land zu werden, wieder in ihr.

    Benhadad, Übelkeit, sendet Hasael mit Geschenken zu Elischa, prophezeit, dass Hasael tritt die Nachfolge von seinem Meister.

    Hasael tötet Ben-Hadad und steigt den Thron.

    Kurze Konto des Bösen Herrschaft von Jehoram, König von Juda.

    Edom und Libneh Revolte.

    Jehoram ist es gelungen, von seinem Sohn Ahaziah; wegen seiner Regierungszeit sündigen.

    Ch. ix.: Elisha schickt eine junge Prophet zu salben Jehu in Ramoth-Gilead.

    Jehu, der König von den Soldaten, tötet Joram, Ahab's Sohn, im Bereich der Naboth, und Ahaziah in Gur.

    Isebel ist geworfen aus dem Fenster und gegessen von Hunden.

    Jehu's Ungerechtigkeiten.

    Ch. X.: Jehu vernichtet Ahab's Familie; er Ursachen siebzig Söhne von Ahab zu enthauptet, tötet zweiundvierzig von Ahaziah Brüder, greift Jehonadab in seinem Wagen mit ihm, und zerstört alle Diener des Baal.

    Jehu selbst folgt dem sündigen Praxen von Jerobeam, als Strafe für Israel ist die Unterdrückten von Hasael.

    Jehu ist es gelungen, von seinem Sohn Jehoahaz.

    Ch. xi.: Athaliah zerstört alle die königliche Familie mit Ausnahme von Joash (Jehoash), ausgeblendet ist, von seiner Tante Jehosheba im Haus Gottes zu sechs Jahren.

    Im siebten Jahr Joash ist König gesalbt von Jehoiada und Athaliah ist erschlagen.

    Jehoiada wieder die Verehrung Yhwh.

    Ch. xii.: Joash ist ein Diener der Yhwh alle Tage Jehoiada.

    Account of Joash Tätigkeit in der Reparatur-Tempel.

    Hasael wird umgeleitet, aus Jerusalem durch ein Geschenk der heiligen Schatzkammer.

    Joash, nach einer Regierungszeit von vierzig Jahren, ist ermordet von seinem Diener und konnte von seinem Sohn Amaziah.

    Ch. xiii.: Konto von Jehoahaz's bösen Herrschaft.

    Jehoahaz, Unterdrückten von Hasael, betet zu Gott, entlastet ihn.

    Er ist es gelungen, von seinem Sohn Joash,,, nach einer bösen Herrschaft von sechzehn Jahren, gefolgt von seinem Sohn Jerobeam.

    Elisha stirbt, seine Knochen, durch die Berührung von ihnen, bringen auf Leben eines toten Mannes.

    Hasael ist es gelungen, durch seinen Sohn Ben Hadad, von denen Joash gewinnt die Städte, die seinen Vater verloren.

    Ch. xiv.: Amaziah's Herrschaft; seinem Sieg über Edom, und seine Niederlage von Joash.

    Amaziah, erschlagen von Verschwörer, ist es gelungen, von seinem Sohn Azariah.

    Account of Jerobeam's Herrschaft, er ist es gelungen, von seinem Sohn Zacharias.

    Ch. xv.: Kurze Rechnung Azariah Herrschaft ist gut, er stirbt ein Aussätziger, und ist es gelungen, von seinem Sohn Jotham.

    Zacharias, der letzte der Jehu-Dynastie und ein Götzendiener, ist erschlagen von Shallum, gelingt es ihm, und, nach einer Regierungszeit von einem Monat, wiederum ist erschlagen von Menahem.

    Konto von Menahem's Siege, er sichert die Unterstützung von Pul, König von Assyrien.

    Menahem, Sterben, ist es gelungen, von seinem Sohn Pekachja.

    Letzteres ist erschlagen von Pekach, während dessen Herrschaft Tiglat-pileser ergreift einen Teil des Landes Israel.

    Pekach ist erschlagen von Hoshea und ist es gelungen, durch ihn.

    Jotham nach einer guten Herrschaft von sechzehn Jahren ist es gelungen, von seinem Sohn Ahas.

    Die späteren Könige.

    Ch. xvi.: Konto von Ahas's böse Herrschaft.

    Angegriffenen von Rezin und Pekach, er Bestechungsgelder Tiglat-pileser, ihm zu helfen gegen sie.

    Konto der Altar gebaut von Uriah für Ahas und deren Plünderung des Tempels.

    Ahas ist es gelungen, durch Hezekiah.

    Ch. xvii.: Konto von Hoshea's böse Herrschaft.

    Als gedämpft durch Salmanassar, er conspires gegen ihn, ist das Ergebnis davon ist der Fang von Samaria als Strafe für die Sünden von Israel.

    Konto des fremden Nationen transplantiert in Samaria durch den König von Assyrien; Löwen gesendet werden unter ihnen, sie Idole und setzen sie in die Höhen.

    Ch. xviii.: Account of Hezekiah's segensreichen Herrschaft, er zerstört Götzendienst und gedeiht.

    Israel wird entfernt in Gefangenschaft.

    Sanherib, der Invasion Juda, ist auf den ersten befriedet durch Tribut, aber er schickt danach Rab-shakeh, reviles, Hezekiah und regt die Menschen zu revoltieren (vgl. Jes. XXXVI.).

    Ch. xix.: Hezekiah Zugriffe Jesaja zu beten für seine Königreich, und tröstete sich durch die Propheten.

    Sanherib, verpflichtet zu verlassen, um Jerusalem zu begegnen Tirhakah, schickt eine blasphemische Brief an Hezekiah.

    Hezekiah's Gebet und Isaiah's Prophecy sind, gefolgt von der Vernichtung des Sanherib Armee (vgl. Jes. XXXVII.).

    Ch. xx.: Hezekiah, die krank ist, ist durch Jesaja gesagt, dass er sterben wird, in Antwort auf sein Gebet sein Leben verlängert wird.

    Der Schatten geht zehn Grad nach hinten.

    Merodach-baladan's Botschaft zu Hiskija, und Isaiah's Prophecy in Bezug auf (vgl. Jes. Xxxviii.-XXXIX.).

    Hezekiah ist es gelungen, von seinem Sohn Manasse.

    Ch. XXI.: Konto von Manasse's Herrschaft und seiner offenkundigen Götzendienst.

    Er ist es gelungen, durch seinen Sohn Amon,,, nach einer Regierungszeit von zwei Jahren, ist erschlagen von seinem Diener, er ist es gelungen, von seinem Sohn Josiah.

    Ch. xxii.: Josiah während seiner langen und guten Herrschaft ist sehr aktiv in die Reparatur der Tempel.

    Hilkiah gefunden, eine Schriftrolle des Gesetzes, Josiah sendet konsultieren Huldah über sie, sie prophezeit die Zerstörung von Jerusalem, aber nicht erst nach Josiah's Tod.

    Ch. xxiii.: Josiah, nach dem Lesen des Gesetzes in einer feierlichen Versammlung, sich erneut für den Bund Yhwh.

    Josiah'sactivity in der Vernichtung von Götzendienst, er feiert das Passah.

    Nachdem provoziert Pharaohnechoh, Josiah ist erschlagen von ihm in Megiddo.

    Jehoahaz, Josiah's Sohn, die Nachfolge auf den Thron.

    Pharao-nechoh, nachdem inhaftierten Jehoahaz, macht Jehoiakim König; der letzteren herrscht gleichgültig für elf Jahre.

    Ch. xxiv.: Jehoiakim, gedämpft durch Nebukadnezar, Rebellen gegen ihn.

    Er ist es gelungen, von seinem Sohn Jehoiachin, während dessen Herrschaft der bösen König von Ägypten ist besiegt, indem der König von Babylon, Jerusalem ist auch getroffen, und die königliche Familie, einschließlich des Königs, und die meisten der Einwohner sind in Gefangenschaft zu Babylon.

    Zedekia wird König und regiert, bis die Vernichtung von Juda.

    Ch. XXV.: Konto der Belagerung von Jerusalem und der Erfassung von Zedekia.

    Nebuzar-adan zerstört die Stadt und den Tempel, führt weg von Schiffen der Tempel, und schiebt die meisten der Menschen zu Babylon.

    Gedaliah,, wurde Herrscher über diejenigen, bleiben in Juda, ist erschlagen, und der Rest der Menschen fliehen in Ägypten.

    Evil-merodach, König von Babylon, Releases Jehoiachin aus dem Gefängnis, und das letztere ist in geehrt court.SM Sel.

    - Kritisch betrachtet:

    Eine oberflächliche Prüfung der Bücher der Könige verdeutlicht die Tatsache, dass sie eine Zusammenstellung und nicht um eine Original-Komposition.

    Der Compiler oder Editor, ständig nennt einige seiner Quellen.

    Im Fall von Solomon ist es "Das Buch der Handlungen von Solomon" (I Könige xi. 41); für die nördliche Königreich ist es "das Buch der Chroniken über die Könige von Israel," das ist siebzehn mal zitiert, dh , Für alle Könige außer Jehoram und Hoshea (vgl. zB Ib. Xv. 31); und für die Könige von Juda ist "Das Buch der Chroniken der Könige von Juda", zitiert die fünfzehn Mal, dh, für alle Könige außer Ahaziah, Athaliah, Jehoahaz, Jehoiachin, und Zedekia (vgl. zB Ib. xv. 7).

    Ob die Redaktion hatte Zugang zu diesen "Chronicles", wie sie hinterlegt wurden in dem Zustand, Archive, oder einfach auf eine Geschichte basiert auf sie, kann nicht mit Sicherheit bestimmt werden.

    Es wird allgemein davon ausgegangen, dass letztere der Fall war (comp. Kuenen, "Historisch-Kritische Einleitung in die Bücher des Alten Testaments", S. 68, und Cornill, "Einleitung in das Alte Testament", S. 123).

    Gegenstand und Methode der Arbeit.

    Es war nicht der Zweck der Compiler zu geben, eine komplette Geschichte der Zeitraum, für den seine Arbeit, denn er bezieht sich ständig auf diese Quellen für weitere Details.

    Er erwähnt in der Regel einige wichtige Ereignisse, die ausreichend sind, um die Haltung des Königs gegenüber der Deuteronomic Recht, oder einige Features davon, wie das zentrale Heiligtum und der "high places" und dann zu äußern Urteil auf ihm entsprechend.

    Jede Herrschaft wird eingeführt mit einer regulären Formel, dann folgt ein kurzer Auszug aus einer seiner Quellen, nach denen eine Schätzung der Charakter des Monarchen ist in stereotype Phraseologie, und die ganze schließt mit einer Erklärung des Königs Tod und Begräbnis, nach einem regelmäßigen Formel (comp., zB I Könige xv. 1-9 für die Formel für die Könige von Juda und Ib. xv. 25-32 für das für die Könige von Israel).

    Der Standpunkt der Urteile vorbei auf die verschiedenen Könige sowie das Vokabular der Compiler (comp. Treiber, "Einführung", 1891, S. 190, für eine Liste von seinen Worten) deutet darauf hin, dass er lebte, nachdem die Reformen von Josiah ( 621 v. Chr.) hatte die Deuteronomic Recht in den Vordergrund.

    Wie viel später, als dieser das Buch in seiner jetzigen Form wurde, kann man schließen, aus der Tatsache, dass sie schließt mit einer Kündigungsfrist von Jehoiachin der Entlassung aus dem Gefängnis von Evil-merodach (Amil-Marduk) nach dem Tod von Nebukadnezar in 562.

    Das Buch haben müssen seiner jetzigen Form, also während des Exils, und wahrscheinlich in Babylonia.

    Da keine Erwähnung ist aus den Hoffnungen der Rückkehr der sich aus den ISA.

    xl.-lv., die Arbeit war wahrscheinlich die vor 550.

    Neben dem Abschluss von Kapiteln gibt es Anspielungen auf den Körper der Arbeit, die implizieren ein exilic date (vgl. zB I Könige viii. 34, XI. 39; II Kings xvii. 19, 20; xxiii. 26, 27).

    Zu diesen hinzugefügt werden kann, den Ausdruck "jenseits des Flusses" (I Könige v. 4), zur Bezeichnung des Landes westlich des Euphrat, was bedeutet, dass Babylonia war die Heimat des Schriftstellers.

    Zeitpunkt der Redaktion.

    Andererseits gibt es Hinweise, denen zufolge die erste Redaktion der Könige müssen vor dem Untergang der Monarchie Judäische.

    Die Formulierung "zu diesem Tag" tritt in I Könige viii.

    8, IX.

    21, XII.

    19; II Kings viii.

    22, XVI.

    6, wo es scheint, wurden ergänzt durch einen Editor, wurde kondensierend Material aus älteren Annalen, aber beschriebenen Bedingungen nach wie vor bestehenden, als er schriftlich.

    Auch in I Kings xi.

    36, XV.

    4, und II Kings viii.

    19, die kommen aus der Hand eines Deuteronomic Editor, David hat, und ist dafür zu sorgen, daß eine Lampe brennt in Jerusalem, dh der davidischen Dynastie ist nach wie vor herrschenden.

    Abschließend möchte ich Könige viii.

    29, 30, 31, 33, 35, 38, 42, 44, 48; ix.

    3; und XI.

    36 bedeuten, dass der Tempel noch stand.

    Es war daher ein pre-exilic Buch der Könige.

    Die Arbeit in dieser Form früher gewesen sein muss komponiert zwischen 621 und 586.

    Wie der Glamour von Josiah's Reformen war stark auf den Compiler, vielleicht schrieb er vor 600.

    Zu diesem ursprünglichen Arbeit II Kings xxiv.

    10-XXV.

    30 wurde hinzugefügt, das Exil, und, vielleicht, XXIII.

    31-xxiv. 9. Neben der Ergänzung der die exilic Editor angehängt, die einen Vergleich der Masoretischer Text mit der Septuaginta als in Codices B und L zeigt, dass die hebräische Text wurde retuschiert von einem anderen Hand nach der Exemplare, die den Alexandriner Text vorgenommen worden waren.

    So ist in B und L, I Könige v. 7 folgt in iv.

    19; VI.

    12-14 weggelassen; ix.

    26 folgt in IX.

    14, so dass das Konto von Solomon's Umgang mit Hiram ist kontinuierlich, die meisten der Teil weggelassen werden eingefügt nach x.

    22. II Kings XXI., Die Geschichte des Naboth, vor ch.

    xx., so dass xx.

    und XXII., das sind Auszüge aus der gleichen Quelle, zusammen kommen.

    Solche Diskrepanzen beweisen, ausreichend spät redaktionelle Arbeit, um die Annahme von zwei Rezensionen.

    Quellenangaben.

    In Kürze werden die Quellen der Bücher erscheinen wurden diese: Ich Kings i.

    und II an.

    extrahiert werden körperliche von einem frühen Gericht Geschichte von David's Privatleben, das sich weitgehend in II Sam.

    ix.-xx. Der Editor (RD) hinzugefügt hat, stellt fest, in ii.

    2-4 und 10-12.

    Für die Regierungszeit von Solomon mit Quellenangabe professedly "Das Buch der Handlungen von Solomon" (XI. 41), aber aus anderen Quellen beschäftigt waren, und vieles wurde hinzugefügt von RD.

    Ch. III.

    ist eine prophetische Erzählung von relativ früh Herkunft, arbeitete Übernahme durch Rd, Verse hinzugefügt, 2, 3, 14, 15.

    Ch. iv. 1-19 ist vermutlich abgeleitet aus der Chronik von Salomo.

    Ch. iv. 20-v. 14 enthält einen kleinen Kern des prophetischen Erzählung der retuschiert wurde von vielen Händen, von denen einige später als die Septuaginta.

    Die Basis von V. 15-vii.

    51 war offenbar ein Dokument aus dem Tempel Archiven, aber dies war frei erweitert durch RD (comp. Stade in seiner "Zeitschrift", 1883, pp. 129 ff..), Und vi.

    11-14 auch von einem späteren Annotator.

    Ch. viii. 1-13, Konto der Widmung des Tempels, stammt aus einer alten Erzählung, etwas später erweitert durch die Hände unter dem Einfluss von P. Ch.

    viii. 14-66 ist in seiner jetzigen Form die Arbeit von Rd leicht retuschiert im Exil.

    Ch. IX.

    1-9 ist das Werk von Rd, sondern ob vor dem Exil oder während es ist umstritten.

    Ch. IX.

    10-x. 29 besteht aus Auszügen aus einer alten Quelle, vermutlich "Das Buch der Handlungen von Solomon," verstreut zusammen und erweitert durch spätere Editoren.

    Die Reihenfolge, in der Masoretischer Text unterscheidet sich von der in der Septuaginta.

    Für Details siehe Kittel, "Die Königsbücher", in Nowack "Handkommentar."

    Ch. XI.

    1-13 ist die Arbeit von RD; xi.

    14-22 ist ein Konto verwirrt, vielleicht auf der Grundlage von zwei älteren Erzählungen (comp. Winckler, "Alttestamentliche Forschungen", pp. 1-6); und XI.

    26-31 und 39, 40 wahrscheinlich einen Teil einer Geschichte von Jerobeam aus der xii.

    1-20 und XIV.

    1-18 wurden auch getroffen.

    Die Auszüge in CH.

    XI.

    Es wurden retuschiert und durch spätere Editoren (comp. Kittel in I Könige xi. 23-43).

    Erzählungen und Epitomes.

    Von Ch.

    XII.

    des ersten Buches Weiterreise diese Bücher zeichnen sich durch einen Wechsel von kurzen Mitteilungen, die epitomes an historische Ereignisse sein, mit längeren Erzählungen aus verschiedenen Quellen.

    Die folgenden Abschnitte sind kurz epitomes: Ich Kings xiv.

    21-XVI.

    34; XXII.

    41-53; II Kings viii.

    16-29; X.

    32-36; XII.

    18-XIII.

    13; und XIII.

    22-XVII.

    6. In einigen Fällen kurze Auszüge sind auch hier in vollem Umfang, wie in xiv.

    8-14 und XVI.

    10-16.

    Je länger Erzählungen, die oft retuschiert und erweitert durch Rd, lauten wie folgt: Ich Kings xii.

    1-20, XIV.

    1-18, von einer älteren Erzählung von Jerobeam, dass der xii.

    21-32 und XIV.

    19, 20 sind Ergänzungen; xii.

    33-XIII.

    34, eine vergleichsweise späte Geschichte eines Propheten; XVII.-XIX.

    und XXI., ein frühes prophetische Erzählung geschrieben in den nördlichen Königreich (comp. xix. 3); xx.

    und XXII.

    1-40, eine frühe Nord-Israelitish Geschichte der syrischen Krieg, in dem Ahab sein Leben verloren; II Kings i.-VIII.

    15 und IX.

    1-x. 31, Nord-Israelitish Erzählungen, nicht alles aus einer Hand, das sind retuschierte hier und da, wie in iii.

    1-3, RD; xi.

    1-XII.

    17, ein Judäische Erzählung der Sturz von Athaliah und den Beitritt von Joash; xiii.

    14-21 und XIV.

    8-14, zwei Auszüge aus schriftlichen Material in den nördlichen Königreich (comp. xiv. 11); xvii.

    7-23 ist Rd.'s Kommentar zu den historischen Hinweis, mit denen das Kapitel eröffnet; xvii.

    24-41 ist Composite (comp. Verse 32, 34 und 41), wahrscheinlich in der Exil und retuschiert nach dem Zeitpunkt der Nehemiah; xviii.-XX.

    kompiliert von RD aus drei Quellen (comp. Stade, LC vi. 174), RD selbst prefixing, Einfügen, und das Hinzufügen einiger Material; XXI.

    ist, während die Arbeit von RD; XXII.-xxiii.

    25 ist ein Auszug aus dem Tempel von Archiven mit leichten Bearbeitung; und XXIII.

    29-XXV.

    30, der Anhang der exilic Editor, basiert auf Jer.

    XL.

    7-XLIII.

    6. Von Jeremia, auch die exilic Editor zog seine Informationen, die er in Form kürzer.

    Isidore Singer, M. Seligsohn, Emil G. Hirsch, George A. Barton

    Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

    Bibliographie:

    Kuenen, Historisch-Kritische Einleitung in die Bücher des Alten Testaments, pp.

    62-99, Leipsic, 1890; Cornill, Einleitung in das Alte Testament, 1891, pp.

    120-132; Treiber, Einführung in die Literatur des Alten Testaments, 1891, pp.

    175-193; Kittel, Die Königsbücher, 1900, in Nowack's Handkommentar; Benzinger, Die Bücher der Könige, 1899, KHC; Silberstein, in Stade-Zeitschrift, XIII.

    Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


    Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

    Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am