Early Christian Manuscripts, Patristic LiteratureFrühe Christian Handschriften, Patristischen Literatur

General Information Allgemeine Informationen

(Links to subject listings) (Links zu unterwerfen gelistet)
Clement of Rome, Barnabas, Polycarp, Ignatius, Justin Martyr, Irenæus, Hermas, misc Clemens von Rom, Barnabas, Polycarp, Ignatius, Justin der Märtyrer, Irenäus, Hermas, misc
Tatian, Papias, Theophilus, Athenagoras, Clement of Alexandria, Tertullian Tatian, Papias, Theophilus, Athenagoras, Clemens von Alexandria, Tertullian
Origen, Hippolytus, Cyprian, Novatian, miscThaumaturgus, Dionysius the Great, Africanus, misc Origenes, Hippolyt, Cyprian, Novatian, misc - Thaumaturgus, Dionysius der Große, Africanus, misc
Methodius, Arnobius, Lactantius, miscApost. Methodius, Arnobius, Lactantius, misc - Ap. Constitutions, Early Homilies, Early Creeds, Early Liturgies Verfassungen, Frühe Predigten, Frühe Glaubensbekenntnisse, Frühe Liturgien
The Twelve Patriarchs, Theodotus, Clement of Romeimportant misc texts, Decretals, other misc Die Zwölf Patriarchen, Theodotus, Clemens von Rom - wichtige misc Texte, Decretals andere misc
Early Syriac texts, texts related to Gospels, miscHistory of Eusebius, History of Socrates, History of Sozomen, Theodoret (incl. History of Theodoret), Rufinus/Jerome Frühe syrischen Texten, Textteilen im Zusammenhang mit Gospels, misc - History of Eusebius, Geschichte des Sokrates, Geschichte Sozomen, Theodoret (inkl. Geschichte der Theodoret), Rufinus / Jerome
AthanasiusGregory of Nyssa, JeromeCyril, Nazianzen, Basil Athanasius - Gregor von Nyssa, Jerome - Cyril, Nazianz, Basilius
Hilary of Poitiers, John of Damascus, AmbroseSulpitius Severus, Vincent of Lerins, John Cassian Hilarius von Poitiers, Johannes von Damaskus, Ambrose - Sulpitius Severus, Vincent von Lerins, John Cassian
Leo the Great (A)(B)(C)Gregory the Great (A)(B)Ephraim the Syrian Leo der Große (A) - (B) - (C) - Gregor der Große (A) - (B) - Ephraim der Syrer
Early Ecum. Frühe Ecum. CouncilsSecond through Sixth Ecum. Councils - zweite bis sechste Ecum. CouncilsTrullo and Seventh Ecum. Councils - Trullo und Seventh Ecum. Councils Councils
Saint Augustine (A)(B)(C)(D)(E)(F)(G)(H)(I)(J) Augustinus (A) - (B) - (C) - (D) - (E) - (F) - (G) - (H) - (I) - (J)
Saint John Chrysostom (A)(B)(C)(D)(E)(F)(G) Johannes Chrysostomus (A) - (B) - (C) - (D) - (E) - (F) - (G)


Patristic literature refers to the writings of the Fathers of the Christian church (the Greek word patristikos means "relating to the fathers") between the latter part of the 1st century AD and the middle of the 8th century. Patristischen Literatur bezieht sich auf die Schriften der Väter der christlichen Kirche (das griechische Wort patristikos bedeutet "im Zusammenhang mit den Vätern") zwischen der zweiten Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr. und der Mitte des 8. Jahrhunderts. It can therefore be distinguished from New Testament theology at one end and from medieval scholasticism and Byzantine systematization at the other. Es kann daher von Theologie des Neuen Testaments an einem Ende und von der mittelalterlichen Scholastik und byzantinischen Systematisierung auf der anderen unterschieden werden. It reflects the philosophical and religious thought of the Hellenistic and Roman world from which it derived the bulk of its concepts and vocabulary. Es spiegelt die philosophischen und religiösen Denken der hellenistischen und römischen Welt, aus der es stammt den Großteil ihrer Konzepte und Vokabular. The themes of this vast literature are manifold, but the theological reflection of the Fathers focused for the most part on questions of Christology and the Trinity. Die Themen dieser umfangreichen Literatur sind vielfältig, aber die theologische Reflexion der Väter zum größten Teil auf Fragen der Christologie und der Trinity konzentriert.

Although writers of the East and West had much in common, perceptible shades of difference can be found in their theologies. A scientific theology developed in the East and was marked by a blend of biblical theology and Platonic idealism (especially in Alexandria) or Aristotelian realism (especially in Antioch) . Obwohl Schriftsteller aus Ost und West hatten vieles gemeinsam, wahrnehmbare Nuancen Unterschied in ihrer Theologien gefunden werden. Eine wissenschaftliche Theologie im Osten entwickelt und wurde durch eine Mischung aus biblischen Theologie und platonischen Idealismus (vor allem in Alexandria) oder aristotelischen Realismus geprägt (vor allem in Antiochia). In the West, Christian writers generally depended on the Greek theological tradition, which they often clarified in definitions or interpreted in juridical categories, until the emergence in the late 4th century of a sophisticated Latin theology. Im Westen christlichen Schriftsteller der Regel hing von der griechischen theologischen Tradition, die sie oft in den Definitionen geklärt oder interpretiert juristischen Kategorien, bis der Entstehung im späten 4. Jahrhundert ein ausgeklügeltes lateinischen Theologie.

Patristic literature falls into three main periods. The ante-Nicene period (before AD 325) includes the writings of the Apostolic Fathers, the apologetic and antiheretical literature, and the beginnings of speculative Greek theology. Patristischen Literatur gliedert sich in drei wesentliche Phasen. Die ante-Nicene Zeitraum (vor AD 325) enthält die Schriften der Apostolischen Väter, die apologetische und antiheretical Literatur und die Anfänge der spekulativen griechischen Theologie. The major figures of this period include Clement of Alexandria, Cyprian, Irenæus, Justin Martyr, Origen, and Tertullian. Die wichtigsten Zahlen aus dieser Zeit gehören Clemens von Alexandria, Cyprian, Irenæus, Justin der Märtyrer, Origenes und Tertullian. The period between the councils of Nicæa (325) and Chalcedon (451) was the golden age of the Nicene fathers (including Eusebius of Cæsarea, the first major church historian) the Alexandrians (most notably Athanasius and Cyril of Alexandria), the Cappadocians (Basil the Great, Gregory of Nazianzus, and Gregory of Nyssa), and the Antiochenes (John Chrysostom and Theodore of Mopsuestia). Der Zeitraum zwischen den Räten von Nicäa (325) und Chalcedon (451) war das goldene Zeitalter der Nicene Väter (einschließlich Eusebius von Cäsarea, der erste große Kirchenhistoriker) die Alexandriner (vor allem Athanasius und Kyrill von Alexandria), die Kappadozier ( Basilius der Große, Gregor von Nazianz und Gregor von Nyssa), und die Antiochenes (Johannes Chrysostomus und Theodor von Mopsuestia).

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
This was also the period of the great Latin fathers: Hilary of Poitiers, Ambrose, Jerome, and, above all, Augustine. Dies war auch die Zeit der großen lateinischen Väter: Hilarius von Poitiers, Ambrosius, Hieronymus, und vor allem, Augustine. The final period of patristic literature ends with Gregory I (the Great) in the West and John Damascene in the East. Die letzte Periode der patristischen Literatur endet mit Gregor I. (der Große) im Westen und Johannes von Damaskus im Osten.

Ross Mackenzie Ross Mackenzie
Bibliography: Bibliographie:
Altaner, Berthold, Patrology, 5th ed. Altaner, Berthold, Patristik, 5. Aufl.. (1960); DiBerardino, Angelo, eds., Patrology, trans. (1960); DiBerardino, Angelo, eds, Patristik, trans.. by P. Solari, 4 vols. von P. Solari, 4 vols. (1986); Goodspeed, EJ, A History of Early Christian Literature, rev. (1986); Goodspeed, EJ, A History of Frühe Christian Literature, rev. ed. ed.. (1966); Hamell, Patrick J., Handbook of Patrology (1968); Kelly, JND, Early Christian Doctrines, rev. (1966); Hamell, Patrick J., Handbook of Patrologie (1968); Kelly, JND, Frühe Christian Doktrinen, rev. ed. ed.. (1978); Leigh-Bennett, E., Handbook of the Early Christian Fathers (1980); Quasten, Johannes, and Plumpe, Joseph C., eds., Ancient Christian Writers (1946- ). (1978); Leigh-Bennett, E., Handbuch der frühchristlichen Kirchenväter (1980); Quasten, Johannes und Plumpe, Joseph C., eds, Ancient Christian Writers (1946 -)..


Since we are trying to include EVERY early Church document in this presentation, there are around 4,000 of them now included! Da wir versuchen, jeden frühen Kirche Dokument in dieser Präsentation enthalten sind, gibt es rund 4.000 von ihnen jetzt im Lieferumfang enthalten! It is not practical to place them all in a single link listing, so we have divided them up into smaller listings roughly as follows: Es ist nicht sinnvoll, sie alle in einem einzigen Link Liste setzen, so haben wir sie aufgeteilt in kleinere Inserate in etwa wie folgt:


Advanced Information Erweiterte Informationen

Collected together are the English translations of the actual texts of many known early Christian manuscripts. Zusammen sammelten die englischen Übersetzungen der eigentlichen Texte vieler bekannter frühchristlichen Manuskripten. These works form an important part of the foundation for virtually every Christian Church. Diese Arbeiten bilden einen wichtigen Teil des Fundaments für nahezu jede christliche Kirche.

In Christianity, as in all other religions, interpretation by authors and speakers and Clergy is invariably involved. Im Christentum, wie in allen anderen Religionen, ist die Interpretation von Autoren und Referenten und Geistliche stets beteiligt. Since different people have sometimes interpreted the wording of early manuscripts in different ways, (as also is true of the Bible), there developed many different "human opinions" on many important subjects, which initiated many heresies, many schisms and a large number of Denominations and other Churches, each which have their own human opinions on those important subjects. Da verschiedene Menschen manchmal den Wortlaut des frühen Manuskripte in unterschiedlicher Weise (wie auch gilt für die Bibel) interpretiert haben, entwickelte viele verschiedene "menschlichen Meinungen" auf vielen wichtigen Themen, die viele Häresien, viele Spaltungen und eine große Anzahl von eingeleiteten Konfessionen und anderen Kirchen, die jeweils die ihre eigenen menschlichen Meinungen zu diesen wichtigen Themen haben.

Since much of the argument seems to arise over interpretation of the meanings of works of the early Church Fathers, we are presenting the works here, WITHOUT significant commentary or interpretation. Da ein Großteil der Argumentation scheint über die Auslegung der Bedeutungen von Werken der frühen Kirchenväter auftreten, präsentieren wir die Arbeiten hier ohne nennenswerte Kommentar oder Interpretation. The exceptions generally have to do with historical facts which are relevant. Die Ausnahmen müssen in der Regel mit historischen Fakten, die relevant sind zu tun. For example, there are some short letters which appear to have been written to Mary, the Mother of Jesus, but the author appears to have lived many years after her! Zum Beispiel gibt es einige kurze Briefe, die zu Maria, der Mutter Jesu geschrieben worden zu sein scheinen, aber der Autor scheint viele Jahre nach ihrem gelebt haben! Such notes include a brief reference to being "spurious". Solche Hinweise enthalten einen kurzen Hinweis zu sein "unechte".

There are also assorted "fragments" of manuscripts included. Es gibt auch verschiedene "Fragmente" von Manuskripten enthalten. In some cases, these fragments result from the illegibility of much of a manuscript, where only certain sentences are readable. In einigen Fällen sind diese Fragmente ergeben sich aus der Unleserlichkeit viel von einem Manuskript, wo nur bestimmte Sätze lesbar sind. In other cases, they are truly fragments, torn portions of manuscripts. In anderen Fällen sind sie wirklich Fragmente, zerrissene Teile der Manuskripte.

Being English translations, one must remember the need to consult the original language texts for any critical study. Als englische Übersetzungen, muss man auch bedenken die Notwendigkeit, die ursprüngliche Sprache Texte für jede kritische Studie zu konsultieren. Similarly, we must remember that, at the time these letters and books were written, even the Bible was written in Scriptua continua , continuous text without spaces for paragraphs, sentences or even words, and there was no capitalization, punctuation or other formatting. Ebenso müssen wir uns daran erinnern, dass zu der Zeit diese Briefe und Bücher geschrieben wurden, auch die Bibel in Scriptua continua, Fließtext wurde ohne Leerzeichen für Absätze, Sätze und sogar Worte geschrieben, und es gab keine Großschreibung, Satzzeichen oder andere Formatierung. Therefore, the paragraph numbering and Chapter headings in these texts were obviously additions by later copyists or translators to clarify the texts. Daher Nummerierung der Absatz und Kapitel Überschriften in diesen Texten waren offensichtlich Ergänzungen durch spätere Abschreiber oder Übersetzer, die Texte zu klären. However, without those improvements, these texts are nearly impossible to read or understand, and so it seems tolerable to accept them. Doch ohne diese Verbesserungen sind diese Texte fast unmöglich zu lesen oder zu verstehen, und so scheint es erträglicher, sie zu akzeptieren.

This listing is approximately in chronological order, as is currently understood. Dieses Angebot ist etwa in chronologischer Reihenfolge, als derzeit verstanden. We hope to eventually include all known existing Manuscripts. Wir hoffen, schließlich gehören alle bekannten bestehenden Handschriften.

. .



Saint Clement I Saint Clement I

Clement, d. Clement, d. AD 101, called Clement of Rome, was the bishop of Rome, or pope, from c.92 to 101. AD 101, genannt Clemens von Rom, war der Bischof von Rom, oder Papst, von c.92 bis 101. According to Irenæus, he was the third successor of St. Peter. Nach Irenæus, war er der dritte Nachfolger des heiligen Petrus. Little is known of his life; the main source of information is his Epistle to the Corinthians (c.96), the earliest piece of Christian literature other than New Testament writings for which the name of the author is certain. Wenig ist über sein Leben bekannt, die wichtigste Quelle für Informationen ist sein Brief an die Korinther (c.96), die früheste Stück der christlichen Literatur anderen als neutestamentlichen Schriften, für die der Name des Autors ist sicher. The high esteem in which Clement was held is evident from the fact that until the 4th century his letter was accepted by some as Scripture. Die hohe Wertschätzung, die Clement statt ergibt sich aus der Tatsache, dass bis zum 4. Jahrhundert seinen Brief von einigen als Schrift akzeptiert wurde. He is one of the Apostolic Fathers of the church. Er ist einer der Apostolischen Väter der Kirche. The epistle was written because of internal discord and division in the Corinthian church. Der Brief wurde wegen innerer Zwietracht und Spaltung in der Gemeinde in Korinth geschrieben. Clement intervened in the name of the church at Rome and appealed for restoration of peace, harmony, and order. Clement intervenierte im Namen der Kirche in Rom und appellierte für die Wiederherstellung von Frieden, Harmonie und Ordnung. The document, which demonstrates Clement's familiarity with Greek Stoic philosophy and mythology, gives a valuable picture of early church organization, belief, and practice. Das Dokument, das Clement Vertrautheit zeigt mit griechischen stoische Philosophie und Mythologie, gibt wertvolle Bild der frühen kirchlichen Organisation, Glauben und Praxis. Feast day: Nov. 23 (Western); Nov. 24 or 25 (Eastern). Festtag: Nov. 23 (Western), Nov. 24 oder 25 (Eastern).

Agnes Cunningham Agnes Cunningham

. .

. .

Saint Polycarp Saint Polycarp

Polycarp, c.69-c.155, bishop of Smyrna, was a living link between the Apostles and the church of the later 2d century. Polycarp, c.69-c.155, Bischof von Smyrna, war eine lebendige Verbindung zwischen den Aposteln und der Kirche des späteren 2. Jahrhundert. As a leader of the church in Anatolia, he visited (155) Rome to discuss with its bishop the disputed date for the celebration of Easter. Als Führer der Kirche in Anatolien, besuchte er (155) Rom, um mit ihrem Bischof diskutieren die umstrittenen Datum für die Feier von Ostern. It was agreed that the Eastern and Western churches would continue their divergent usages. Es wurde vereinbart, dass die östlichen und westlichen Kirchen würden ihre unterschiedlichen Nutzungen fortzusetzen. After his return to Smyrna, Polycarp was arrested and burned to death. Nach seiner Rückkehr nach Smyrna, wurde Polycarp verhaftet und verbrannt. A letter from the church of Smyrna, the oldest known narrative of a Christian martyr, gives an account of his trial and death. Ein Brief aus der Kirche von Smyrna, die älteste bekannte Erzählung von einem christlichen Märtyrer, gibt einen Überblick über seinen Versuch und Tod.

A defender of orthodoxy--Irenæus says that he was a disciple of Saint John--Polycarp opposed Marcion and other gnostic teachers. Ein Verteidiger der Orthodoxie - Irenæus sagt, dass er ein Jünger des Johannes war - Polycarp Gegensatz Marcion und andere gnostische Lehrer. A letter addressed to him by Ignatius survives, in addition to one (or perhaps two combined) by Polycarp to the Philippians that throws light on early Christian doctrine, organization, and use of Scripture. Ein Brief an ihn gerichteten Ignatius überlebt, zusätzlich zu einem (oder vielleicht zwei kombinierten) durch Polycarp an die Philipper, das Licht wirft auf frühe christliche Lehre, Organisation und Verwendung von Schrift. Feast day: Jan. 25 (Eastern); Feb. 23 (Western). Festtag: Jan. 25 (Ost); 23. Februar (Western).

Ross Mackenzie Ross Mackenzie
Bibliography: Bibliographie:
Altaner, Berthold, Patrology, (1960); Harrison, PN, Polycarp's Two Epistles to the Philippians (1936); Musurillo, HA, comp., Acts of the Christian Martyrs (1972). Altaner, Berthold, Patristik, (1960); Harrison, PN, Polykarps Zwei Briefe an die Philipper (1936);. Musurillo, HA, Layout, Apostelgeschichte des christlichen Märtyrer (1972).

. .

. .

Marcus Aurelius Marcus Aurelius

Roman Emperor Römischen Kaiser

Marcus Aurelius, b. Marcus Aurelius, b. Apr. 26, 121, d. Apr. 26, 121, d. Mar. 17, 180, ruled Rome from 161 until his death. 17. März, 180, regierte Rom von 161 bis zu seinem Tod. Born Marcus Annius Verus, he was adopted by the emperor AntoniusS Pius in 138 and married to his daughter Annia Galeria Faustina a few years later. Born Marcus Annius Verus, wurde er vom Kaiser AntoniusS Pius in 138 angenommen und heiratete seine Tochter Annia Galeria Faustina ein paar Jahre später. He succeeded to the throne without difficulty on Antoninus's death. Er bestieg den Thron problemlos auf Antoninus Tod. Marcus insisted on sharing power equally with Lucius Verus, whom Antoninus had also adopted, even though Verus, who died in 169, was clearly less competent. Marcus bestand auf den Austausch gleichberechtigt mit Lucius Verus, den Antoninus auch angenommen hatte, obwohl Verus, der in 169 starb, war eindeutig weniger kompetent.

Educated by the best tutors in Rome and Athens, Marcus was a devotee of Greek learning and of the philosophy of Stoicism. Ausgebildet von den besten Lehrern in Rom und Athen, war Marcus ein Anhänger der griechischen Lernens und der Philosophie der Stoa. Even during his campaigns (167-175, 178-180) against the Marcomanni and other Danubian tribes he kept a "spiritual diary." Schon während seiner Feldzüge (167-175, 178-180) gegen die Markomannen und anderen Donaustaaten Stämmen hielt er eine "geistige Tagebuch." This document, the Meditations, reflects Marcus's attempt to reconcile his Stoic philosophy of virtue and self-sacrifice with his role as a warrior-sovereign. Dieses Dokument, das Meditations spiegelt Marcus Versuch, seine stoische Philosophie der Tugend und Selbstaufopferung mit seiner Rolle als Krieger-Staatsanleihen zu versöhnen.

Marcus's wars and benevolences--he lowered taxes and was charitable toward the less fortunate--were expensive and often ineffective. Marcus Kriege und Wohlwollen - er die Steuern gesenkt und war gemeinnützige Richtung weniger Glück - waren teuer und oft wirkungslos. His son Commodus, who succeeded him, inherited the Danubian war, which Rome could not win, and a treasury that had been seriously depleted. Sein Sohn Commodus, der ihm nachfolgte, erbte das Donau-Krieg, die Rom nicht gewinnen konnte, und eine Schatzkammer, die ernsthaft war erschöpft.

John Eadie John Eadie

Bibliography: Bibliographie:
Birley, AR, Marcus Aurelius (1966) and rev. Birley, AR, Marcus Aurelius (1966) und rev. ed. ed.. (1987); Farquharson, Arthur, Marcus Aurelius, His Life and His World, ed. (1987); Farquharson, Arthur, Marcus Aurelius, sein Leben und seine Welt, hrsg. by DA Rees (1951; repr. 1975); Sedgwick, Henry D., Marcus Aurelius (1921; repr. 1971 by DA Rees (1951, repr 1975.); Sedgwick, Henry D., Marcus Aurelius (1921, repr 1971.

Saint Ignatius of Antioch Ignatius von Antiochien

The third bishop of Antioch, Ignatius, dc107, was brought to Rome under Trajan and thrown to wild beasts. Der dritte Bischof von Antiochien, Ignatius, DC107, wurde nach Rom unter Trajan gebracht und geworfen, um wilde Tiere. On the way to Rome he wrote to the Christians at Ephesus, Magnesia, Tralles, Rome, Philadelphia, and Smyrna and to Polycarp, bishop of Smyrna. Auf dem Weg nach Rom schrieb er an die Christen in Ephesus, Magnesia, Tralles, Rom, Philadelphia und Smyrna und Polykarp, Bischof von Smyrna. These seven letters give an enlightening glimpse not only of the beliefs and internal conditions of early Christian communities, but also of the character of their author. Diese sieben Briefe geben einen aufschlussreichen Einblick nicht nur den Glauben und die internen Bedingungen der frühen christlichen Gemeinden, sondern auch den Charakter ihres Autors.

Ignatius wrote about the virgin birth and divinity of Christ, but stressed especially Christ's human nature. Ignatius schrieb über die Jungfrauengeburt und Gottheit Christi, betonte aber vor allem die menschliche Natur Christi. The first writer to call the church "catholic," Ignatius described it as a society of love, presided over in love by a bishop with his presbyters and deacons, and assembled "in grace, in one faith and one Jesus Christ" (Eph. 20). Der erste Schriftsteller zu nennen die Kirche "katholisch", Ignatius beschrieb es als eine Gesellschaft der Liebe, den Vorsitz über in der Liebe von einem Bischof mit seinen Priestern und Diakonen und montiert "in der Gnade, in dem einen Glauben und ein Jesus Christus" (Eph 20).

Called Theophoros ("God-bearer"), Ignatius considered martyrdom a great honor and asked the Roman Christians not to save him. Genannt Theophoros ("Gott Bannerträger"), als Ignatius Martyriums eine große Ehre und fragte die römischen Christen nicht um ihn zu retten. "Let me be given to the wild beasts," he wrote, "for through them I can attain unto God" (Rom. 4). "Lassen Sie mich den wilden Tieren gegeben werden", schrieb er, "denn durch sie kann ich zu Gott zu erlangen" (Röm 4). Feast day: Oct. 17 (Western); Dec. 17 (Antioch); Dec. 20 (other Eastern). Gedenktag: 17. Oktober (West); 17. Dezember (Antiochia); 20. Dezember (andere Eastern).

Bibliography: Bibliographie:
Corwin, Virginia, Saint Ignatius and Christianity in Antioch (1960); Kleist, JA, ed., The Epistles of St. Clement of Rome and St. Ignatius of Antioch (1946); Richardson, Cyril, The Christianity of Ignatius of Antioch (1935); Schoedel, William, Ignatius of Antioch: A Commentary on the Seven Letters of Ignatius (1985). Corwin, Virginia, Saint Ignatius und Christentum in Antioch (1960); Kleist, JA, ed, Die Briefe des heiligen Clemens von Rom und St. Ignatius von Antiochien (1946);. Richardson, Cyril, Das Christentum des Ignatius von Antiochien ( 1935); Schoedel, William, Ignatius von Antiochien: Ein Kommentar zu den sieben Briefen des Ignatius (1985).

Works of St. Ignatius of Antioch Werke von St. Ignatius von Antiochien

Saint Justin Martyr Saint Justin Martyr

Saint Justin Martyr, c.100-c.165, is recognized as one of the most important early Christian writers. Saint Justin Martyr, C.100-c.165, gilt als einer der wichtigsten frühchristlichen Schriftstellern anerkannt. A Samarian, he studied in different schools of philosophy--Stoic, Peripatetic, Pythagorean, and Platonic--before becoming a Christian. A Samarian, studierte er in verschiedenen Schulen der Philosophie - Stoiker, Peripatetiker, Pythagoras, und platonischen - bevor er ein Christ. Justin took up the task of making a reasoned defense of Christianity to outsiders. Justin nahm die Aufgabe, eine mit Gründen versehene Verteidigung des Christentums für Außenstehende. He went to Rome and opened a school of philosophy. Er ging nach Rom und gründete eine Schule der Philosophie. Justin is the reputed author of a vast number of treatises, but the only authentic remaining works are two Apologies, his Dialogue with Trypho the Jew, and fragments of On the Resurrection. Justin ist der renommierte Autor einer Vielzahl von Abhandlungen, aber die einzige authentische übrigen Werke sind zwei Apologies, seinem Dialog mit Tryphon der Jude, und Fragmente Auf der Auferstehung. Justin was beheaded, probably in 165. Justin enthauptet wurde, wahrscheinlich in 165. Feast day: June 1. Gedenktag: 1. Juni.

Bibliography: Bibliographie:
Barnard, LW, Justin Martyr: His Life and Thought (1967). Barnard, LW, Justin Martyr: His Life and Thought (1967).

Works of St. Justin Martyr Werke von St. Justin Martyr

Saint Irenæus, Irenaeus Irenäus Irenäus

Saint Irenæus, b. Irenäus, b. Anatolia, c.140-60, dc200, known as the father of Catholic theology, is the most important theologian of the 2d century AD. Anatolien, C.140-60, DC200, als der Vater der katholischen Theologie bekannt, ist der bedeutendste Theologe des 2. Jahrhunderts n.Chr. In his youth, he became a disciple of Saint Polycarp of Smyrna. In seiner Jugend wurde er ein Schüler des heiligen Polykarp von Smyrna. Later he served as bishop of Lugdunum (Lyon) in Gaul. Später diente er als Bischof von Lugdunum (Lyon) in Gallien.

Irenæus is known through several extant works, as well as by his influence on later Christian writers of the patristic era. Irenæus durch mehrere erhaltenen Werke, sowie durch seinen Einfluss auf die späteren christlichen Autoren der patristischen Ära bekannt. He was a man of peace and of tradition. Er war ein Mann des Friedens und der Tradition. His major efforts were spent in combating Gnosticism, and his great work, Adversus hæreses (Against Heresies), was written for this purpose. Seine große Anstrengungen wurden bei der Bekämpfung der Gnosis verbracht, und sein großes Werk, Adversus Haereses (Gegen die Häresien), wurde zu diesem Zweck geschrieben. He developed the doctrine of recapitulation (anakephalaiosis) of all things in Jesus Christ in opposition to the teachings of gnostics such as Valentinus and Basilides. Er entwickelte die Lehre von der Reprise (anakephalaiosis) aller Dinge in Jesus Christus im Gegensatz zu den Lehren der Gnostiker, wie Valentinus und Basilides. A staunch defender of the apostolic tradition, Irenæus was the first Father of the Church to systematize the religious and theological traditions of the church, so far as they existed. Ein standhafter Verteidiger der apostolischen Tradition, war Irenæus der erste Kirchenvater, die religiösen und theologischen Traditionen der Kirche zu systematisieren, so weit wie es sie gab. In the Quartodeciman controversy over the date for the observance of Easter, he argued for diversity of practice in the unity of faith. In der Quartodeciman Kontroverse über den Termin für die Einhaltung von Ostern, argumentierte er für die Vielfalt der Praxis in der Einheit des Glaubens. Feast day: June 28. Gedenktag: 28. Juni.

Agnes Cunningham Agnes Cunningham
Bibliography: Bibliographie:
Nielsen, Jan Tjierd, Adam and Christ in the Theology of Irenæus of Lyons (1968); Wingren, Gustaf, Man and the Incarnation: A Study in the Biblical Theology of Irenæus, trans. Nielsen, Jan Tjierd, Adam und Christus in der Theologie des Irenäus von Lyon (1968); Wingren, Gustaf, der Mensch und die Menschwerdung: A Study in der biblischen Theologie des Irenäus, trans. by Ross MacKenzie (1959). von Ross MacKenzie (1959).

Works of St. Irenæus Werke von St. Irenæus

Hermas Hermas

One of the Apostolic Fathers, Hermas was a 2d-century Christian who was sold in Rome as a slave. Einer der Apostolischen Väter, war Hermas ein 2d Jahrhundert Christ, der in Rom als Sklaven verkauft wurde. He was freed, married, and became successful in business, but was denounced by his children during a persecution. Er befreit wurde, heiratete und wurde erfolgreich im Geschäft, wurde aber von seinen Kindern während einer Verfolgung verurteilt. His famous work, The Shepherd, divided into three parts (Visions, Mandates, Similitudes), is a series of revelations granted by an old woman (representing the church) and a shepherd (an angel) about sin, repentance, and the moral precepts that lead to a new life. Sein bekanntestes Werk, The Shepherd, in drei Teile (Visions, Mandate Similitudes) unterteilt, ist eine Reihe von Enthüllungen von einer alten Frau (als Vertreter der Kirche) und ein Hirte (ein Engel) über die Sünde, Reue gewährt, und die moralischen Gebote , dass zu einem neuen Leben zu führen. Many early Christians considered it part of Scripture. Viele der frühen Christen als es Teil der Heiligen Schrift.

Works of Hermas Werke von Hermas


For Later Manuscripts, /believe/txv/earlych7.htm Für später Manuskripte, / believe/txv/earlych7.htm


About 87 Manuscripts included here, plus fragments Über 87 Manuskripte, die hier enthalten, plus Fragmenten

This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am
http://mb-soft.com/believe/beliegea.html