Biblische Archäologie

Allgemeine Informationen

Der Begriff bezieht sich auf biblische Archäologie archäologische Untersuchungen, die dazu dienen zu klären, aufklären und zur Stärkung der biblischen Rekord.

Seine Entwicklung, aus dem 19. Jahrhundert, wurde weitgehend gebunden an die Geschichte der Ausgrabungen und Forschungen im antiken Palästina.

Der amerikanische Geistliche und biblischen Gelehrte Edward Robinson spielte eine wesentliche Rolle in der Erkenntnis, dass ein Bekannter mit dem Heiligen Land war von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der biblischen Literatur.

Nach Reisen in Palästina und Sinai, veröffentlichte er biblische Forschungen in Palästina (1841), der die Inspiration für viele andere Gelehrte seiner Führung zu folgen.

Die britische Palästina gegründet, die Exploration Fund (PEF) in 1865 und in 1867 die erste Expedition PEF wurde nach Jerusalem, um die Suche nach spezifischen biblischen Stätten, darunter die Lage der Solomon's Tempel.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Wegweisende Ausgrabungen wurden im Jahre 1890 von Flinders Petrie am Tell el-Hesi, 26 km (16 Meilen) östlich von Gaza.

Seine Entwicklung einer relativen Skala von Datierung stützt sich auf Veränderungen in der Töpferei in aufeinanderfolgenden Ebenen der Ausgrabung war von enormer Bedeutung für die biblische Archäologie, der seit Stätten in Palästina haben dabei relativ wenige historische Denkmäler oder Aufzeichnungen.

Eine bemerkenswerte Ausnahme ist die Website von Qumran am Toten Meer, wo die erste der wichtigsten hebräischen und aramäischen Handschriften bekannt als der Dead Sea Scrolls entdeckt wurden (1947).

In den frühen 1900er, amerikanischen, deutschen, französischen und auch Teams begannen archäologische Ausgrabungen in Palästina, richtet sich in erster Linie gegen die Städte in der Bibel erwähnt.

Pre-World War I Ausgrabungen und umfasste Arbeiten an Gezer, Jericho, Megiddo, Ta'anach, Samaria und Beth-shemesh.

William Foxwell Albright Regie der American School of Oriental Research in Jerusalem (gegründet 1910) und 1920-29 und 1933-36.

Seine Ausgrabungen auf dem Tell Beit Mirsim (1926-32), lieferte die Grundlagen für die Festlegung der Chronologie der antiken Palästina auf Keramik-Typologie, die sich noch heute mit nur geringfügigen Änderungen.

Die Palästina Department of Antiquities, gegründet im Jahre 1918, spielte eine wichtige Rolle bei der archäologischen Forschung, bis der Staat Israel gegründet in 1948.

Seither israelischen Archäologen haben mehrere wichtige Ausgrabungen, einschließlich Yigael Yadin die Arbeit an Hazor (1955-58 und 1968-70) und an MASADA (1963-65), Yohanon Aharoni und Ruth Amiran die Arbeit an Arad (1962/67), und Yigal Shiloh's findet in der Stadt Davids in Jerusalem (1978/85).

Obwohl biblischen Archäologie konzentriert sich auf die Interpretation der biblischen Grabungen und Stätten, archäologische Material entweder vor oder nach der biblischen Zeit ist oft freigelegt werden.

Zum Beispiel, die Ausgrabungen von dem amerikanischen Archäologen James Pritchard in Gibeon, zusätzlich zu den Felsen, aus denen die Wasser-Cut-System in 2 Samuel, wichtige Töpferei aus einer bronzezeitlichen Friedhof.

Ausgrabungen in den wichtigen Ort der biblischen Jericho hat ergeben, der wenig Bedeutung aus dem Jahre später als die 2d Jahrtausend v. Chr..

Seine Reste aus 6 Jahrtausende früher, zeigen allerdings eine große Stadt, ist die älteste bekannte Siedlung der Welt.

Eine wichtige Funktion der biblischen Archäologie wurde eine Einstellung zu beschreiben, in dem die Geschichten des Alten und Neuen Testaments zu einer neuen und lebendigen Sinn.

Unweigerlich jedoch mehr Probleme entdeckt wurden, als gelöst wurden.

Die Frage nach der Art und Zeitpunkt der Exodus und die Art und Weise der Eroberung Palästinas durch die Israeliten ist noch offen zu diskutieren, trotz der großen Zahl von Sites ausgegraben.

Da die Israeliten links Merkmal keine Artefakte in den frühen Jahren ihrer Siedlung, ist es praktisch unmöglich, festzustellen, ob die Zerstörung einer Website in das 13. Jahrhundert v. Chr. wurde die Arbeit der Israeliten oder die Ägypter.

Manchmal sind die archäologischen Beweise scheint im Widerspruch zu der biblischen Rekord.

So, obwohl die Stadt Ai wird als gefangengenommen wurde von Joshua, bleibt nicht aus dem entsprechenden Zeitraum wurden während der Ausgrabung gefunden, was darauf schließen lässt, dass die Website unbesetzt war zum Zeitpunkt der angeblichen Eroberung.

Jonathan N. Tubb

Bibliographie: Dever, William G., Archaeology and Biblical Studies (1974); Kenyon, Kathleen M., Archäologie im Heiligen Land, 4th ed..

(1979); Negev, Avrahem, hrsg., Archaeological Encyclopedia of the Holy Land (1974, repr. 1980); Millard, AR, Schätze aus Bibel Times (1985); Paul, Shalom und Dever, William, eds., Biblische Archäologie (1973), Thomas, D. Winton, Archäologie und Alte Testament Study (1967); Wright, Ernest G., Biblische Archäologie, rev.

Ed.

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am