Eusebius of Caesarea, Eusebius of CæsareaEusebius von Caesarea

Catholic Information Katholische Informationen

Eusebius Pamphili, Bishop of Cæsarea in Palestine, the "Father of Church History"; b. Eusebius Pamphili, Bischof von Cäsarea in Palästina, der "Vater der Kirchengeschichte", b. about 260; d. etwa 260 ist, d. before 341. vor 341.

LIFE LEBEN

It will save lengthy digression if we at once speak of a document which will often have to be referred to on account of its biographical importance, viz., the letter written by Eusebius to his diocese in order to explain his subscription to the Creed propounded by the Council of Nicæa. Es erspart lange Exkurs, wenn wir von einem Dokument, das oft wird auf Grund seiner biographischen Bedeutung, viz., Der Brief von Eusebius in seiner Diözese geschrieben, um sein Abonnement zum Glaubensbekenntnis vorgetragen durch erklären bezeichnet werden gleichzeitig sprechen Das Konzil von Nicäa. After some preliminary remarks, the writer proceeds: "We first transmit to you the writing concerning the faith which was put forward by us, and then the second, which they have published after putting in additions to our expressions. Now the writing presented by us, which when read in the presence of our most religious emperor was declared to have a right and approved character was as follows: [The Faith put forward by us]. As we have received from the bishops before us both in our first catechetical instruction and when we were baptized, and as we have learned from the Divine Scriptures, and as we have believed and taught in the presbyterate and in the office of bishop itself so now likewise believing we offer to you our faith and it is thus." Nach einigen einleitenden Bemerkungen, geht der Schriftsteller: "Wir haben zuerst zu Ihnen das Schreiben über den Glauben, die uns von uns genommen wurde, und dann die zweite, die sie nach dem Aufsetzen in Ergänzung zu unseren Ausdrücken veröffentlicht wurden übertragen Nun ist die schriftlich von uns vorgestellt. , die, wenn sie in der Gegenwart unseres meisten religiösen Kaisers gelesen wurde erklärt, ein Recht und bewährte Charakter war wie folgt: [The Faith vorgebrachten uns] Wie wir von den Bischöfen vor uns sowohl in unserem ersten katechetischen Unterricht und empfangen. wenn wir getauft wurden, und wie wir aus den göttlichen Schriften gelernt haben, und wie wir haben geglaubt und im Presbyterium und im Büro des Bischofs selbst beigebracht, so nun ebenfalls glauben, bieten wir Ihnen unseren Glauben, und es ist so. " Then follows a formal creed [Theodoret, Hist., I, 11; Socrates, Hist., I, 8; St. Athanasius, de Dec. Syn. Dann folgt eine formale Glaubensbekenntnis [Theodoret, Hist, I, 11;. Sokrates, Hist, I, 8;. St. Athanasius, de Dezember Syn. Nic. Nic. (appendix) and elsewhere. (Anhang) und anderswo. Translated by Newman with notes in the Oxford Library of the Fathers (Select Treatises of St. Athanasius, p. 59) and St. Athanasius, vol. Übersetzt von Newman mit Notizen in der Oxford Library of the Fathers (Wählen Abhandlungen über St. Athanasius, p. 59) und St. Athanasius, vol. I. The translation given here is Dr. Hort's. I. Die Übersetzung, die hier angegeben Dr. Hort der. The words in brackets are probably genuine though not given by Socrates and St. Athanasius]. Die Worte in Klammern sind wahrscheinlich echte, wenn auch nicht von Sokrates und St. Athanasius gegeben].

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
Dr. Hort in 1876 ("Two Dissertations", etc., pp. 56 sqq.) pointed out that this creed was presumably that of the Church of Cæsarea of which Eusebius was bishop. Dr. Hort im Jahre 1876 ("Zwei Dissertationen", etc., S. 56 ff.). Darauf hingewiesen, dass dieses Credo war vermutlich, dass der Kirche Cæsarea von denen Eusebius war Bischof. This view is widely accepted (cf. Lightfoot, art. "Euseb." in "Dict. of Christ. Biog." - All references to Lightfoot, unless otherwise stated, are to this article. - Sanday, "Journal of Theolog. Studies", vol. I, p. 15; Gwatkin, "Studies of Arianism", p. 42, 2nd edition; McGiffert, "Prolog. to CH of Euseb." in "Select Library of Nic. and post-Nic. Fathers"; Duchesne, "Hist. de l'Eglise", vol. II, p. 149). Diese Ansicht wird akzeptiert (vgl. Lightfoot, Kunst "Euseb." In ". Dict Christi Biog..." - Alle Verweise auf Lightfoot, sofern nicht anders angegeben, sind zu diesem Artikel -.. Sanday, "Journal of Theolog Studies ", Bd. I, S. 15;.. Gwatkin," Studien des Arianismus ", S. 42, 2. Auflage;. McGiffert" Prolog CH von Euseb "in" Select Library of Nic und Post-Nic Fathers ".... ;.. Duchesne, "Hist. de l'Eglise", Bd. II, S. 149). According to this view it is natural to regard the introduction, "As we have received" etc., as autobiographical, and to infer that Eusebius had exercised the office of priesthood in the city of Cæsarea before he became its bishop, and had received his earliest religious instruction and the sacrament of Baptism there also. Nach dieser Auffassung ist es natürlich, die Einführung zu betrachten, etc., als autobiographische und zu folgern, dass Eusebius hatte das Amt des Priestertums in der Stadt Cæsarea ausgeübt, bevor er seinen Bischof wurde "Als wir erhalten haben", und hatten seine frühesten religiösen Unterricht und das Sakrament der Taufe gibt es auch. But other interpretations of this document are given, one of which destroys, while the other diminishes, its biographical value: (a) According to some the creed proferred by Eusebius was drawn up as a formula to be subscribed by all the bishops. Aber auch andere Interpretationen dieses Dokuments gegeben, von denen zerstört, während die andere nimmt, seine biographischen Wert: (a) Nach einigen das Credo proferred von Eusebius wurde als Formel von allen Bischöfen abonniert werden gezogen. It was they who were to say that it embodied what they had been taught as catechumens and had taught as priests and bishops. Es war sie, die sagen würden, dass sie verkörperte, was sie als Katechumenen war beigebracht worden und hatte als Priester und Bischöfe gelehrt. This seems to have been the view generally held before Hort, and was Kattenbusch's view in 1804 (Das apostolische Symbol, vol. I, p. 231). Dies scheint die Ansicht der Regel vor Hort gehalten haben, und war Kattenbusch Sicht im Jahre 1804 (Das Apostolische Symbol, vol. I, p. 231). One objection to this view may be noted. Ein Einwand gegen diese Sichtweise kann vermerkt werden. It makes all the bishops equivalently say that before they received the episcopate they had for some time exercised the duties of the priesthood. Es macht alle Bischöfe äquivalent sagen, dass, bevor sie das Episkopat die sie erhalten hatten seit einiger Zeit übte die Pflichten des Priestertums. (b) Others maintain that this creed was not the local creed of Cæsarea, but one drawn up by Eusebius in his own justification as embodying what he had always believed and taught. (B) Andere behaupten, dass dieses Bekenntnis nicht die lokalen Credo Cæsarea, sondern ein durch Eusebius in seiner eigenen Rechtfertigung als Verkörperung was er schon immer geglaubt und gelehrt gezogen. According to this interpretation the preliminary statement still remains autobiographical; but it merely informs us that the writer exercised the office of priest before he became a bishop. Gemäß dieser Interpretation der vorläufigen Erklärung bleibt autobiographische, aber lediglich informiert uns, dass der Schriftsteller das Amt des Priesters ausgeübt, bevor er Bischof wurde. This interpretation has been adopted by Kattenbusch in his second volume (p. 239) published in 1900. Diese Interpretation wurde durch Kattenbusch wurde in seinem zweiten Band (S. 239) im Jahr 1900 veröffentlicht angenommen. One of the reasons which he gives for his change of view is that when he was preparing his first volume he used Socrates, who does not give the superscription which we have printed in brackets. Einer der Gründe, die er gibt für seine Änderung der Ansicht ist, dass, wenn er bereitet seine erste Band er Sokrates, wer nicht die Überschrift, die wir in eckigen Klammern benutzt haben. It is a vital matter with writers of the school of Kattenbusch not to accept what seems the natural interpretation of Eusebius's words, viz., that the creed he read before the council was actually the one he had always used. Es ist eine wichtige Angelegenheit mit Schriftstellern aus der Schule von Kattenbusch nicht zu akzeptieren, was scheint die natürliche Interpretation des Eusebius Worte, viz., Dass das Glaubensbekenntnis er vor dem Rat zu lesen war eigentlich die, die er immer verwendet hatte. If this is admitted, "then", to quote Dr. Sanday, "I cannot but think that the theory of Kattenbusch and Harnack [viz. that the Eastern creds were daughters of the early Roman creed, and this latter did not reach the East till about AD 272] breaks breaks down altogether. Bishop Lightfoot … puts the birth of Eusebius about 260 AD, so that he would be something like twelve years old when Aurelian intervened in the affairs of Antioch. In other words he was in all probability already baptized, and had already been catechised in the Cæsarean creed at a time when, in the Kattenbusch-Harnack hypothesis, the parent of that creed had not yet reached Antioch - much less Cæsarea or Jerusalem" (Journ. Th. Studies, I, 15). Wenn dies zugelassen wird, "dann", so Dr. Sanday zitieren: "Ich kann nicht, aber denke, dass die Theorie der Kattenbusch und Harnack [viz., Dass die Ost-creds Töchter der frühen römischen Glaubens waren, und diese letztere nicht erreicht den Osten bis ca. AD 272] bricht bricht zusammen. Bishop Lightfoot ... stellt die Geburt des Eusebius etwa 260 n. Chr., so dass er so etwas wie 12 Jahre alt sein, wenn Aurelian intervenierte in die Angelegenheiten von Antiochien. In anderen Worten, er aller Wahrscheinlichkeit nach bereits getauft hatte und bereits in der Cæsarean Credo wurde zu einem Zeitpunkt, in dem Kattenbusch-Harnack-Hypothese, die Muttergesellschaft des Glaubens noch nicht Antioch erreicht katechisiert - viel weniger Cæsarea oder Jerusalem "(Journ. Th Studies, I, 15. ).

The passage just quoted shows that the date of Eusebius's birth is more than a merely curious question. Die Passage zeigt nur zitiert, dass das Datum des Eusebius Geburt mehr als nur neugierig Frage. According to Lightfoot, it cannot have been "much later than AD 260" (p. 309); according to Harnack, "it can hardly be placed later than 260-265" (Chronologie, I, p. 106). Nach Lightfoot, kann es nicht "viel später als AD 260" haben (S. 309), nach Harnack, "kann es kaum später als 260-265 platziert werden" (Chronologie, I, S. 106.). The data from which they argue are the persons and events which Eusebius describes as belonging to "our own times". Die Daten, aus denen sie behaupten, sind die Personen und Ereignisse, die Eusebius beschreibt als zu "unserer Zeit". Thus, at the end of his account of the epistles of Dionysius of Alexandria, he says he is now going to relate the events of "our own times" (kath- 'emâs. - HE, VII, 26). So, am Ende seines Berichts von den Briefen des Dionysius von Alexandria, er sagt, er geht jetzt um die Ereignisse von "unserer Zeit" beziehen (kath-"EMAS -. HE, VII, 26). He then recounts how, at Rome, Pope Dionysius (259-268) succeeded Xystus, and about the same time Paul of Samosata became Bishop of Antioch. Er erzählt, wie in Rom, Papst Dionysius (259-268) gelang es Xystus und etwa zur gleichen Zeit Paul von Samosata Bischof von Antiochia.

Elsewhere (HE, V, 28) he speaks of the same Paul as reviving "in our own time" (kath- 'emâs) the heresy of Artemon. Elsewhere (HE, V, 28) spricht er von der gleichen Paulus als Wiederbelebung "in unserer Zeit" (kath-'EMAS) die Häresie der Artemon. He also speaks of the Alexandrian Dionysius (d. 265) in the same way (HE, III, 28). Er spricht auch von der alexandrinischen Dionysius (gest. 265) in der gleichen Weise (HE, III, 28). He calls Manes, whom he places (HE, VII, 31) during the episcopate of Felix (270-274), "the maniac of yesterday and our own timess" (Theophania, IV, 30). Er nennt Manes, den er Plätze (HE, VII, 31) während des Episkopats von Felix (270-274), "der Wahnsinnige von gestern und unsere eigenen timess" (Theophania, IV, 30). An historian might of course refer to events recent, but before his own birth, as belonging to "our own times"; eg a man of thirty might speak thus of the Franco-German war in 1870. Ein Historiker könnte natürlich beziehen sich auf Ereignisse neu, aber vor seiner eigenen Geburt, als zu "unserer Zeit", z. B. ein Mann von 30 könnte also sprechen von dem deutsch-französischen Krieg 1870. But the reference to Manes as "the maniac of yesterday" certainly suggests a writer who is alluding to what happened within his own personal recollection. Aber der Verweis auf Manes als "Maniac von gestern" sicherlich schlägt einen Schriftsteller, der zu dem, was passiert in seinem eigenen persönlichen Erinnerung Anspielung ist. Concerning Eusebius's parentage we know absolutely nothing; but the fact that he escaped with a short term of imprisonment during the terrible Diocletian persecution, when his master Pamphilus and others of his companions suffered martyrdom, suggests that he belonged to a family of some influence and importance. Was Eusebius die Abstammung wissen wir absolut nichts, aber die Tatsache, dass er mit einer kurzen Haftstrafe entgangen während der schrecklichen Diokletian verfolgt, als sein Herr Pamphilus und andere seiner Gefährten Martyrium erlitten, lässt vermuten, dass er zu einer Familie von einigem Einfluß und Bedeutung gehörten . His relations, later on, with the Emperor Constantine point to the same conclusion. Seine Beziehungen, später, mit dem Kaiser Konstantin Punkt zu dem gleichen Schluss. At some time during the last twenty years of the third century he visited Antioch, where he made the acquaintance of the priest Dorotheus, and heard him expound the Scriptures (HE, VII, 32). Zu irgendeinem Zeitpunkt während der letzten zwanzig Jahre des dritten Jahrhunderts besuchte er Antiochia, wo er die Bekanntschaft des Priesters Dorotheus gemacht, und hörte ihn erläutern die Schrift (HE, VII, 32). By a slip of the pen or the memory, Lightfoot (p. 309) makes Dorotheus a priest of the Church of Cæsarea. Mit einem Schlupf von dem Stift oder dem Speicher, macht Lightfoot (S. 309) Dorotheus ein Priester der Kirche von Caesarea. In 296 he saw for the first time the future Emperor Constantine, as he passed through Palestine in the company of Diocletian (Vit. Const., I, 19). In 296 sah er zum ersten Mal die Zukunft Kaiser Konstantin, als er durch Palästina bestanden in der Gesellschaft von Diokletian (Vit. Const., I, 19).

At a date which cannot be fixed Eusebius made the acquaintance of Pamphilus, the founder of the magnificent library which remained for several centuries the great glory of the Church of Cæsarea. Zu einem Zeitpunkt, der nicht festen Eusebius kann die Bekanntschaft Pamphilus, der Gründer der prächtigen Bibliothek, die für mehrere Jahrhunderte blieb die Herrlichkeit der Kirche von Caesarea. Pamphilus came from Phœnicia, but at the time we are considering resided at Cæsarea, where he presided over a college or school for students. Pamphilus kamen aus Phönizien, aber zu der Zeit sind wir unter Berücksichtigung von Caesarea, wo er über einem College oder einer Schule für Schüler Vorsitz residierte. A man of noble birth, and wealthy, he sold his patrimony and gave the proceeds to the poor. Ein Mann von edler Geburt, und wohlhabend, verkaufte er sein Erbe und gab den Erlös an die Armen. He was a great friend to indigent students, supplying them to the best of his ability with the necessaries of life, and bestowing on them copies of the Holy Scriptures. Er war ein großer Freund für bedürftige Studenten, liefert sie an die besten Kräften mit den Notwendigkeiten des Lebens, und die Verleihung von ihnen Kopien der Heiligen Schrift. Too humble to write anything himself, he spent his time in preparing accurate copies of the Scriptures and other books, especially those of Origen. Zu bescheiden, um selbst etwas zu schreiben, verbrachte er seine Zeit bei der Vorbereitung genaue Kopien der Schriften und andere Bücher, vor allem von Origenes. Eloquent testimonies to the care bestowed by Pamphilus and Eusebius on the sacred text are found in Biblical MSS. Eloquent Zeugnisse der Betreuung durch Pamphilus und Eusebius auf dem heiligen Text verliehen werden in der biblischen MSS gefunden. which have reproduced their colophons. die haben ihre Kolophone wiedergegeben. We give three specimens. Wir geben drei Proben. (1) the following is prefixed to Ezechiel in the codex Marchalianus. (1) wird wie folgt vorangestellt im Codex Marchalianus Ezechiel. A facsimile of the original will be found in Mai's "Bib. nov. Pat.", IV, p. Ein Faksimile des Originals wird im Mai die "Bib. NOVEMBER Pat.", IV, p gefunden werden. 218, and in Migne. 218, und in Migne. It is printed in ordinary type in Swete's OT in Greek (vol. III, p. viii). Es befindet sich in gewöhnliche Art in Swete der OT in der griechischen (Vol. III, p. Viii) gedruckt. It must be remembered that Origen's own copy of the Hexapla was in the library of Pamphilus. Es muss daran erinnert, dass Origenes eigene Kopie des Hexapla in der Bibliothek des Pamphilus war. It had probably been deposited there by Origen himself. Es war wahrscheinlich dort von Origenes selbst hinterlegt.

The following was transcribed from a copy of the Father Apollinarius the Coenobiarch, to which these words are subjoined: "It was transcribed from the editions of the Hexapla and was corrected from the Tetrapla of Origen himself which also had been corrected and furnished with scholia in his own handwriting, whence I, Eusebius, added the scholia, Pamphilus and Eusebius corrected." Das Folgende wurde aus einer Kopie des Vaters Apollinarius die Coenobiarch transkribiert, in dem diese Worte SUBJOINED: "Es wurde von den Ausgaben der Hexapla transkribiert und wurde von der Tetrapla des Origenes selbst, die auch korrigiert worden war und mit scholia möbliert korrigiert seine eigene Handschrift, woher ich, Eusebius, fügte der scholia, Pamphilus und Eusebius korrigiert. "

(2) At the end of the Book of Esdras, in the codex Sinaiticus, there is the following note:- (2) Am Ende des Buches Esdras, im Codex Sinaiticus, gibt es folgende Hinweise: -

It was compared with a very ancient copy that had been corrected by the hand of the blessed martyr Pamphilus to which is appended in his own hand this subscription: "It was transcribed and corrected according to the Hexapla of Origen, Antoninus compared, I, Pamphilus, corrected." Es ist mit einer sehr alten Kopie, die durch die Hand der Märtyrer Pamphilus, auf die in seiner eigenen Hand dieses Abonnement angehängt korrigiert worden war verglichen wurde: "Es wurde transkribiert und nach dem Hexapla des Origenes korrigiert, im Vergleich Antoninus, I, Pamphilus , korrigiert. " (Swete, vol. II, p. 212.) (Swete, vol. II, p. 212).

(3) The same codex and also the Vatican and Alexandrine quote a colophon like the above, with the difference that Antoninus has become a confessor, and Pamphilus is in prison - "Antoninus the confessor compared, Pamphilus corrected". (3) Das gleiche Kodex und auch der Vatikan und Alexandrine Zitat a colophon wie oben, mit dem Unterschied, dass Antoninus geworden Beichtvater, und Pamphilus ist im Gefängnis - "Antoninus der Beichtvater gegenüber, korrigiert Pamphilus". The volume to which this colophon was subjoined began with I Kings and ended with Esther. Das Volumen, auf die diese Kolophon SUBJOINED begann mit I Könige und endete mit Esther. Pamphilus was certainly not idle in prison. Pamphilus war sicherlich nicht untätig im Gefängnis. To most of the books in the Syro- Hexaplar is subjoined a note to the effect that they were translated from the Hexapla in the library of Cæsarea and compared with a copy subscribed: "I, Eusebius, corrected [the above] as carefully as I could" (Harnack, "Altchrist. Lit.", pp. 544, 545). Für die meisten der Bücher in der syro-Hexaplar ist eine Notiz, wonach sie aus dem Hexapla in der Bibliothek des Cæsarea übersetzt wurden und verglichen mit einer Kopie gezeichnete SUBJOINED: "Ich, Eusebius, korrigiert [die oben] so sorgfältig wie ich könnte "(Harnack," Altchrist. Lit. ", S. 544, 545).

May not the confessor Antoninus be the same person as the priest of that name who, later on, with two companions interrupted the governor when he was on the point of sacrificing, and was beheaded? Darf nicht der Beichtvater Antoninus die gleiche Person wie der Priester dieses Namens, die später mit zwei Begleitern unterbrach den Gouverneur, als er auf den Punkt zu opfern war, und wurde enthauptet? (Mart. Pal., 9.) One member of Pamphilus's household, Apphianus, had done the same a few years before; and another, Ædesius, after being tortured and sent to the mines, on obtaining his release provoked martyrdom at Alexandria by going before the governor and rebuking him. (.. Mart. Pal, 9) Ein Mitglied des Pamphilus im Haushalt, Apphianus, hatte das gleiche vor ein paar Jahren getan, und eine andere, Aedesius, nachdem er gefoltert und an den Minen, zum Erhalt seiner Entlassung provoziert Martyrium in Alexandrien, indem Sie vor dem Gouverneur und wies ihn zurecht. Towards the end of 307 Pamphilus was arrested, horribly tortured, and consigned to prison. Gegen Ende des 307 Pamphilus verhaftet wurde, schrecklich gefoltert und versandten ins Gefängnis. Besides continuing his work of editing the Septuagint, he wrote, in collaboration with Eusebius, a Defence of Origen which was sent to the confessors in the mines - a wonderful gift from a man whose sides had been curried with iron combs, to men with their right eyes burned out and the sinews of their left legs cauterized. Neben der Fortsetzung seiner Arbeit von der Bearbeitung der Septuaginta, schrieb er in Zusammenarbeit mit Eusebius, eine Verteidigung des Origenes, die der Beichtväter in den Minen geschickt wurde - ein wunderbares Geschenk von einem Mann, dessen Seiten waren mit eisernen Kämmen worden Curry, Männer mit ihren das rechte Auge ausgebrannt und die Sehnen ihrer linken Beine verödet. Early in 309 Pamphilus and several of his disciples were beheaded. Früh 309 Pamphilus und einige seiner Jünger wurden enthauptet. Out of devotion to his memory Eusebius called himself Eusebius Pamphili, meaning, probably, that he wished to be regarded as the bondsman of him whose name "it is not meet that I should mention … without styling him my lord" (Mart. Pal., ed. Cureton, p. 37). Aus Hingabe zu seinem Gedächtnis Eusebius nannte sich Eusebius Pamphili, Bedeutung, wahrscheinlich, dass er als Leibeigener von ihm, dessen Namen betrachtet werden wollte "es ist nicht gerecht, dass ich erwähnen sollte ... ohne Styling ihm mein Herr" (Mart. Pal. , hrsg. Cureton, p. 37). Mr. Gifford, in the introduction to his translation of the "Præp. Evang.", has suggested another explanation on the authority of an ancient scholion emanating from Cæsarea which calls Eusebius the "son of Pamphilus". Mr. Gifford, in der Einleitung zu seiner Übersetzung des "Præp. Evang.", Hat eine andere Erklärung auf die Autorität eines alten Scholion ausgehenden Cæsarea die Eusebius der "Sohn Pamphilus" nennt vorgeschlagen. He argues further that Pamphilus, in order to make Eusebius his heir, took the necessary step of adopting him. Er argumentiert weiter, dass Pamphilus, um zu Eusebius sein Erbe, nahm den notwendigen Schritt der Annahme ihn. During the persecution Eusebius visited Tyre and Egypt and witnessed numbers of martyrdoms (HE, VIII, vii and ix). Während der Verfolgung Eusebius besucht Tyrus und Ägypten und erlebt Zahl von Martyrien (HE, VIII, VII und IX). He certainly did not shun danger, and was at one time a prisoner. Er sicherlich nicht scheuen Gefahr, und war auf einmal ein Gefangener. When, where, or how he escaped death or any kind of mutilation, we do not know. Wann, wo und wie er den Tod oder jede Art von Verstümmelung entkommen, wissen wir nicht. An indignant bishop, who had been one of his fellow-prisoners and "lost an eye for the Truth", demanded at the Council of Tyre how "he came off scathless". Eine empörte Bischof, der eine seiner Mitgefangenen hatte und "verlor ein Auge für die Wahrheit", forderte auf dem Konzil von Tyrus, wie "er weg kam scathless". To this taunt - it was hardly a question - made under circumstances of great provocation, Eusebius deigned no reply (Epiphan., Hær., lxviii, 8; cf. St. Athanas., "Apol. c. Arian.", viii, 1). Zu diesem taunt - es war kaum eine Frage - made unter Umständen von großer Provokation, geruhte Eusebius keine Antwort (Epiphan., HAER, lxviii, 8; vgl. St. Athanas, "Apol c Arian...", Viii... 1). He had many enemies, yet the charge of cowardice was never seriously made - the best proof that it could not have been sustained. Er hatte viele Feinde, aber der Vorwurf der Feigheit wurde nie ernsthaft gemacht - der beste Beweis dafür, dass es nicht hätte erlitten haben. We may assume that, as soon as the persecution began to relax, Eusebius succeeded Pamphilus in the charge of the college and library. Wir können davon ausgehen, dass, sobald die Verfolgung zu entspannen begann, Eusebius Pamphilus gelang der Ladung des Kollegiums und Bibliothek. Perhaps he was ordained priest about this time. Vielleicht wurde er zum Priester zu dieser Zeit geweiht. By 315 he was already a bishop, for he was present in that capacity at the dedication of a new basilica at Tyre, on which occasion he delivered a discourse given in full in the last book of the Church history. Mit 315 war er bereits ein Bischof, denn er in dieser Eigenschaft war bei der Einweihung einer neuen Basilika in Tyrus, bei welcher Gelegenheit er einen Diskurs in voller Höhe in dem letzten Buch der Kirchengeschichte angegebene Lieferadresse.

Alexander, Bishop of Alexandria, excommunicated Arius about the year 320. Alexander, Bischof von Alexandria, exkommuniziert Arius über das Jahr 320. The Arians soon found that for all practical purposes Eusebius was on their side. Die Arianer bald fest, dass für alle praktischen Zwecke Eusebius auf ihrer Seite war. He wrote to Alexander charging him with misrepresenting the teaching of the Arians and so giving them cause "to attack and misrepresent whatever they please" (see below). Er schrieb an Alexander lud ihn mit misrepresenting die Lehre der Arianer und so geben sie verursachen "anzugreifen und zu entstellen, was sie wollen" (siehe unten). A portion of this letter has been preserved in the Acts of the second Council of Nicæa, where it was cited to prove that Eusebius was a heretic. Ein Teil dieser Brief ist in der Apostelgeschichte des zweiten Konzil von Nicäa, wo es zitiert, um zu beweisen, dass Eusebius ein Ketzer war, wurde erhalten. He also took part in a synod of Syrian bishops who decided that Arius should be restored to his former position, but on his side he was to obey his bishop and continually entreat peace and communion with him (Soz., HE, I, 15). Er nahm auch an einer Synode der syrischen Bischöfe, dass Arius zu seiner ehemaligen Position wiederhergestellt werden soll entschieden, aber auf seiner Seite war er seinem Bischof gehorchen und immer wieder bitten Frieden und Gemeinschaft mit ihm (Soz., HE, I, 15) . According to Duchesne (Hist. de l'Eglise, II, 132), Arius, like Origen before him, found an asylum at Cæsarea. Nach Duchesne (hist. de l'Eglise, II, 132), Arius, wie Origenes vor ihm, fand ein Asyl in Cæsarea. At the opening of the Council of Nicæa Eusebius occupied the first seat on the right of the emperor, and delivered the inaugural address which was "couched in a strain of thanksgiving to Almighty God on his, the emperor's behalf" (Vit. Const., III, 11; Soz., HE, I, 19). Bei der Eröffnung des Konzils von Nicäa Eusebius belegt den ersten Platz auf der rechten Seite des Kaisers, und lieferte die Antrittsrede, die wurde "in einem Stamm des Dankes an den allmächtigen Gott auf seine, des Kaisers Namen formuliert" (Vit. Const., III, 11;. Soz, HE, I, 19). He evidently enjoyed great prestige and may not unreasonably have expected to be able to steer the council through the via media between the Scylla and Charybdis of "Yes" and "No". Er hatte offenbar genossen hohes Ansehen und kann nicht unangemessen zu erwarten, dass in der Lage, dem Rat über den via media zwischen der Scylla und Charybdis "Ja" und "Nein" zu lenken haben. But if he entertained such hopes they were soon disappointed. Aber wenn er solche Hoffnungen hegte sie wurden bald enttäuscht. We have already spoken of the profession of faith which he brought forward to vindicate his own orthodoxy, or perhaps in the hope that the council might adopt it. Wir haben bereits den Beruf des Glaubens, die er brachte uns auf seine eigene Rechtgläubigkeit zu rechtfertigen, oder vielleicht in der Hoffnung, dass der Rat könnte es anzunehmen gesprochen. It was, in view of the actual state of the controversy, a colourless, or what at the present day would be called a comprehensive, formula. Es war, im Hinblick auf den aktuellen Stand der Kontroverse, wäre eine farblose, oder was auf den heutigen Tag als eine umfassende, Formel berechnet werden. After some delay Eusebius subscribed to the uncompromising creed drawn up by the council, making no secret, in the letter which he wrote to his own Church, of the non-natural sense in which he accepted it. Nach einiger Verzögerung Eusebius der kompromisslosen Glaubens vom Rat erstellt, so dass kein Geheimnis, in dem Brief, den er an seiner eigenen Kirche schrieb, der nicht-natürlichen Sinn, in dem er akzeptierte sie abonniert haben. Between 325 and 330 a heated controversy took place between Eusebius and Eustathius, Bishop of Antioch. Zwischen 325 und 330 a heftige Kontroverse fand zwischen Eusebius und Eustathius, Bischof von Antiochia.

Eustathius accused Eusebius of tampering with the faith of Nicæa; the latter retorted with the charge of Sabellianism. Eustathius beschuldigt Eusebius von Manipulation mit dem Glauben von Nicäa, die letztere erwiderte mit der Ladung Sabellianismus. In 331 Eusebius was among the bishops who, at a synod held in Antioch, deposed Eustathius. In 331 Eusebius war unter den Bischöfen, die, auf einer Synode in Antiochia gehalten, abgesetzt Eustathius. He was offered and refused the vacant see. Er wurde angeboten und lehnte die vakanten sehen. In 334 and 335 he took part in the campaign against St. Athanasius at the synods held in Cæsarea and Tyre respectively. In 334 und 335 nahm er an der Kampagne gegen St. Athanasius an den Synoden in Caesarea und Reifen gehalten sind. From Tyre the assembly of bishops were summoned to Jerusalem by Constantine, to assist at the dedication of the basilica he had erected on the site of Calvary. Von Tyrus die Versammlung der Bischöfe wurden nach Jerusalem von Konstantin gerufen, um bei der Einweihung der Basilika er auf der Website von Golgatha errichtet hatten zu unterstützen. After the dedication they restored Arius and his followers to communion. Nach der Hingabe, die sie wieder Arius und seine Anhänger zur Kommunion. From Jerusalem they were summoned to Constantinople (336), where Marcellus was condemned. Aus Jerusalem wurden sie nach Konstantinopel (336), wo Marcellus verurteilt wurde vorgeladen. The foilowing year Constantine died. Die foilowing Jahr Constantine starb. Eusebius survived him long enough to write his Life and two treatises against Marcellus, but by the summer of 341 he was already dead, since it was his successor, Acacius, who assisted as Bishop of Cæsarea at a synod held at Antioch in the summer of that year. Eusebius überlebte ihn lange genug, um sein Leben und zwei Abhandlungen gegen Marcellus schreiben, aber im Sommer 341 war er bereits tot, da es seinem Nachfolger, Acacius, der als Bischof von Cäsarea auf einer Synode in Antiochia gehalten unterstützt im Sommer war in diesem Jahr.

WRITINGS SCHRIFTEN

We shall take Eusebius's writings in the order given in Harnack's "Altchrist. Lit.", pp. 554 sqq. Wir werden Eusebius Schriften in der Reihenfolge, in Harnacks "Altchrist. Lit.", S. 554 ff. gegeben zu nehmen.

A. Historical A. Historische

(1) The lost Life of Pamphilus, often referred to by Eusebius, of which only a single fragment, describing Pamphilus' liberality to poor students, quoted by St. Jerome (c. Ruffin., I, ix), survives. (1) Der verlorene Leben Pamphilus, oft von Eusebius, von denen nur ein einzelnes Fragment, beschreibt Pamphilus "Liberalität, arme Schüler von St. Jerome (c. Ruffin., I, ix) zitiert, überlebt bezeichnet.

(2) A collection of Ancient Martyrdoms, used by the compiler of Wright's Syriac Martyrology, also lost. (2) Eine Sammlung von antiken Martyrien, durch den Compiler von Wrights Syriac Martyrology verwendet, auch verloren.

(3) On the Martyrs of Palestine. (3) Auf der Märtyrer von Palästina. There are two distinct forms of this work, both drawn up by Eusebius. Es gibt zwei verschiedene Formen der Arbeit, die beide durch Eusebius gezogen. The longer is only extant in a Syriac version which was first edited and translated by Cureton in 1861. Je länger ist nur vorhanden in einer syrischen Version, die erste bearbeitet wurde und übersetzt von Cureton in 1861. The shorter form is found in most MSS. Die kürzere Form ist in den meisten MSS gefunden. (not, however, in the best) of the Church History, sometimes at the end of the last book, generally between books VIII and IX, also in the middle of book VIII. (Jedoch nicht in der besten) der Kirchengeschichte, manchmal am Ende des letzten Buches, in der Regel zwischen Bücher VIII und IX, auch in der Mitte des Buches VIII. The existence of the same work in two different forms raises a number of curious literary problems. Die Existenz der gleichen Arbeit in zwei verschiedenen Formen wirft eine Reihe von neugierigen literarische Probleme. There is, of course, the question of priority. Es besteht natürlich auch die Frage der Priorität.

Here, with two notable exceptions, scholars seem to be agreed in favour of the longer form. Hier, mit zwei Ausnahmen, scheinen Gelehrte zu Gunsten der längeren Form vereinbart werden. Then comes the question, why Eusebius abridged it and, finally, how the abridgment found its way into the Church History. Dann kommt die Frage, warum Eusebius gekürzte es, und schließlich, wie die Abkürzung ihren Weg gefunden in die Geschichte der Kirche. The shorter form lacks some introductory remarks, referred to in c. Die kürzere Form fehlen einige einleitende Bemerkungen, auf die in c. xiii, which defined the scope of the book. xiii, die den Umfang des Buches festgelegt. It also breaks off when the writer is about to "record the palinode" of the persecutors. Es bricht auch aus, wenn der Schriftsteller ist dabei, "notieren Sie die Palinodie" der Verfolger. It seems probable that part of the missing conclusion is extant in the form of an appendix to the eighth book of the Church History found in several MSS. Es scheint wahrscheinlich, dass ein Teil der fehlenden Abschluss in der erhaltenen Form einer Anlage zum achten Buch der Geschichte der Kirche in mehreren MSS gefunden wird. This appendix contrasts the miserable fate of the persecutors with the good fortune of Constantine and his father. Dieser Anhang stellt die miserable Schicksal der Verfolger mit dem Glück des Konstantin und seinem Vater. From these data Lightfoot concludes that what we now possess formed "part of a larger work in which the sufferings of the Martyrs were set off against the deaths of the persecutors". Aus diesen Daten Lightfoot dem Schluss, dass das, was wir jetzt besitzen gebildet "Teil einer größeren Arbeit, in der die Leiden der Märtyrer off gegen den Tod der Verfolger wurden gesetzt". It must, however, be remembered that the missing parts would not add much to the book. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass die fehlenden Teile nicht viel hinzufügen, um dem Buch werden. So far as the martyrs are concerned, it is evidently complete, and the fate of the persecutors would not take long in the telling. So weit wie die Märtyrer betroffen sind, ist es offensichtlich komplett, und das Schicksal der Verfolger würde nicht lange dauern in der Erzählung. Still, the missing conclusion may explain why Eusebius curtailed his account of the Martyrs. Dennoch kann der fehlende Abschluss erklären, warum Eusebius seine Darstellung des Martyrs beschnitten. The book, in both forms, was intended for popular reading. Das Buch, in beiden Formen, wurde für beliebte Lektüre bestimmt. It was therefore desirable to keep down the price of copies. Es war daher wünschenswert zu halten den Preis der Kopien. If this was to be done, and new matter (ie the fate of the persecutors) added, the old matter had to be somewhat curtailed. Wenn dies zu tun, und neue Materie (dh das Schicksal der Verfolger) hinzugefügt, musste die alte Sache etwas eingeschränkt werden. In 1894, in the Theologische Literaturzeitung (p. 464) Preuschen threw out the idea that the shorter form was merely a rough draft not intended for publication. Im Jahre 1894, in der Theologischen Literaturzeitung (S. 464) Preuschen warf die Idee, dass die kürzere Form sei nur ein grober Entwurf nicht zur Veröffentlichung bestimmt. Bruno Violet, in his "Die Palästinischen Martyrer" (Texte u. Untersuch., XIV, 4, 1896) followed up this idea and pointed out that, whereas the longer form was constantly used by the compilers of Martyrologies, Menologies, and the like, the shorter form was never used. Bruno Violet, in seinem "Die Palästinischen Märtyrer" (Texte u. Untersuch., XIV, 4, 1896) folgten diese Idee auf und wies darauf hin, dass, während die längere Form wurde ständig von den Compilern der Martyrologien, Menologies und dergleichen verwendet wurde die kürzere Form noch nie benutzt. In a review of Violet (Theolog. Litz, 1897, p. 300), Preuschen returns to his original idea, and further suggests that the shorter form must have been joined to the Church History by some copyist who had access to Eusebius's MSS. Bei einer Überprüfung der Violet (Theolog. Litz, 1897, p. 300), kehrt Preuschen zu seiner ursprünglichen Idee, und schlägt ferner vor, dass die kürzere Form der Kirchengeschichte gewesen sein müssen von einigen Kopist, der Zugang zu Eusebius die MSS angeschlossen hatte. Harnack (Chronologie, 11, 115) holds to the priority of the longer form, but he thinks that the shorter form was composed almost at the same time for readers of the Church History. Harnack (Chronologie, 11, 115) hält an der Priorität der längeren Form, aber er denkt, dass die kürzere Form fast zur gleichen Zeit für die Leser der Geschichte der Kirche komponiert wurde.

(4) The Chronicle (see separate article, EUSEBIUS, CHRONICLE OF). (4) Die Chronik (siehe separaten Artikel, Eusebius, Chronik).

(5) The Church History. (5) Die Geschichte der Kirche. It would be difficult to overestimate the obligation which posterity is under to Eusebius for this monumental work. Es wäre schwierig, die Verpflichtung, die der Nachwelt unter Eusebius für dieses monumentale Werk zu überschätzen. Living during the period of transition, when the old order was changing and all connected with it was passing into oblivion, he came forward at the critical moment with his immense stores of learning and preserved priceless treasures of Christian antiquity. Lebenshaltungskosten während der Übergangszeit, wenn die alte Ordnung wurde verändert und alle mit ihr verbundenen in Vergessenheit vorging, trat er im entscheidenden Moment mit seiner immensen Vorräte an Lern-und unbezahlbaren Schätze des christlichen Altertums bewahrt. This is the great merit of the Church History. Dies ist das große Verdienst der Kirchengeschichte. It is not a literary work which can be read with any pleasure for the sake of its style. Es ist nicht ein literarisches Werk, das mit jeder Freude willen seinen Stil gelesen werden kann. Eusebius's "diction", as Photius said, "is never pleasant nor clear". Eusebius die "Diktion", wie Photius sagte, "ist nie angenehm noch klar." Neither is it the work of a great thinker. Weder ist es das Werk eines großen Denkers. But it is a storehouse of information collected by an indefatigable student. Aber es ist ein Lagerhaus von Informationen von einem unermüdlichen Studenten gesammelt. Still, great as was Eusebius's learning, it had its limitations. Trotzdem toll, wie auch Eusebius das Lernen, es hatte seine Grenzen. He is provokingly ill-informed about the West. Er ist provozierend schlecht informierte über den Westen. That he knows very little about Tertullian or St. Cyprian is due, no doubt, to his scant knowledge of Latin; but in the case of a Greek writer, like Hippolytus, we can only suppose that his works somehow failed to make their way to the libaries of the East. Dass er weiß sehr wenig über Tertullian und St. Cyprian fällig ist, ohne Zweifel, um seine spärlichen Kenntnisse in Latein, aber im Falle eines griechischen Schriftsteller, wie Hippolyt, können wir nur vermuten, dass seine Werke irgendwie nicht, ihren Weg zu machen die libaries des Ostens. Eusebius's good faith and sincerity has been amply vindicated by Lightfoot. Eusebius den guten Glauben und Aufrichtigkeit wurde reichlich durch Lightfoot bestätigt. Gibbon's celebrated sneer, about a writer "who indirectly confesses that he has related whatever might redound to the glory, and that he has suppressed all that could tend to the disgrace, of religion", can be sufficiently met by referring to the passages (HE, VIII, ii; Mart. Pal. c. 12) on which it is based. Gibbon gefeierten Hohn, über einen Schriftsteller ", die indirekt gesteht, dass er im Zusammenhang, was vielleicht zur Ehre gereichen, und dass er unterdrückt hat alles, was der Schande, der Religion neigen könnte", ausreichend durch Bezugnahme auf den Passagen erfüllt werden (HE , VIII, ii;... Mart Pal c 12), auf die sie sich stützt. Eusebius does not "indirectly confess", but openly avows, that he passes over certain scandals, and he enumerates them and denounces them. Eusebius nicht "indirekt gestehen", sondern offen bekennt, dass er geht über bestimmte Skandale, und er zählt sie und verurteilt sie. "Nor again", to quote Lightfoot, "can the special charges against his honour as a narrator be sustained. There is no ground whatever for the charge that Eusebius forged or interpolated the passage from Josephus relating to our Lord quoted in HE, I, 11, though Heinchen is disposed to entertain the charge. Inasmuch as this passage is contained in all our MSS., and there is sufficient evidence that other interpolations (though not this) were introduced into the text of Josephus long before his time (see Orig., c. Cels., I, 47, Delarue's note) no suspicion can justly attach to Eusebius himself. Another interpolation in the Jewish historian, which he quotes elsewhere (11, 23), was certainly known to Origen (lc). Doubtless also the omission of the owl in the account of Herod Agrippa's death (HE, 11, 10) was already in some texts of Josephus (Ant., XIX, 8, 2). The manner in which Eusebius deals with his numerous quotations elsewhere, where we can test his honesty, is a sufficient vindication against this unjust charge" (L., p. 325). "Noch einmal", um Lightfoot zitieren, "können die speziellen Vorwürfe gegen seine Ehre als ein Erzähler aufrechterhalten werden. Es gibt keinen Grund überhaupt für den Vorwurf, dass Eusebius oder geschmiedet interpoliert den Übergang von Josephus in Bezug auf unseren Herrn, zitierte er, I, 11, wenn Heinchen angeordnet ist, um die Ladung zu unterhalten. Soweit diese Passage in allen unseren MSS. enthalten ist, und es gibt genügend Beweise, dass andere Interpolationen (obwohl dies nicht) in den Text des Josephus wurden lange vor seiner Zeit eingeführt (siehe Orig. ., c. Cels., I, 47, Delarue Red.) kein Verdacht kann zu Recht legen, um sich Eusebius. weitere Interpolation in der jüdische Historiker, die er zitiert anderswo (11, 23), war sicherlich Origenes (lc) bekannt. Zweifellos Auch die Tatsache der Eule auf dem Konto des Herodes Agrippa Tod (HE, 11, 10) war schon in einigen Texten von Josephus (Ant., XIX, 8, 2). Die Art und Weise, in der Eusebius beschäftigt sich mit seinen zahlreichen Angeboten anderswo, wo wir seine Ehrlichkeit zu testen, ist eine ausreichende Rechtfertigung gegen diese ungerechte charge "(L., p. 325).

The notices in the Church History bearing on the New Testament Canon are so important that a word must be said about the rule followed by Eusebius in what he recorded and what he left unrecorded. Die Hinweise in der Geschichte der Kirche Einfluss auf die New Testament Canon sind so wichtig, dass ein Wort über die Herrschaft von Eusebius, was er aufgezeichnet und was er Dunkelziffer links folgen muss gesagt werden. Speaking generally, his principle seems to have been to quote testimonies for and against those books only whose claims to a place in the Canon had been disputed. Im allgemeinen scheint sein Prinzip gewesen zu Zeugnissen für und gegen diese Bücher nur deren Anspruch auf einen Platz in der Canon hatte bestritten worden zitiere haben. In the case of undisputed books he gave any interesting information concerning their composition which he had come across in his reading. Im Falle von unbestrittenen Pfund gab er alle interessanten Informationen über ihre Zusammensetzung, die er über seine Lektüre gekommen war. The subject was most carefully investigated by Lightfoot in an article in "The Contemporary" (January, 1875, reprinted in "Essays on Supernatural Religion"), entitled "The Silence of Eusebius". Das Thema wurde sehr sorgfältig von Lightfoot in einem Artikel in "The Contemporary" (Januar 1875, abgedruckt in "Essays on Supernatural Religion") untersucht, mit dem Titel "Das Schweigen der Eusebius". In regard to the Gospel of St. John, Lightfoot concludes: "The silence of Eusebius respecting early witnesses to the Fourth Gospel is an evidence in its favour." In Bezug auf das Evangelium des Johannes, schließt Lightfoot: "Das Schweigen des Eusebius respektieren frühen Zeugen des vierten Evangeliums ist ein Beweis zu seinen Gunsten." For the episcopal lists in the Church History, see article on the Chronicle. Für die bischöflichen Listen in der Geschichte der Kirche, siehe Artikel auf der Chronik. The tenth book of the Church History records the defeat of Licinius in 323, and must have been completed before the death and disgrace of Crispus in 326, for it refers to him as Constantine's "most pious son". Das zehnte Buch der Kirchengeschichte zeichnet die Niederlage des Licinius in 323, und müssen vor dem Tod und Schande Crispus wurden in 326 abgeschlossen, denn ihm bezieht, als Konstantin "frömmsten Sohn". The ninth book was completed between the defeat of Maxentius in 312, and Constantine's first rupture with Licinius in 314. Das neunte Buch wurde zwischen der Niederlage des Maxentius in 312 abgeschlossen, und Konstantin der erste Bruch mit Licinius in 314.

(6) The Life of Constantine, in four books. (6) Das Leben von Constantine, in vier Bücher. This work has been most unjustly blamed, from the time of Socrates downwards, because it is a panegyric rather than a history. Diese Arbeit wurde am Unrecht beschuldigt, aus der Zeit des Sokrates nach unten, weil es eine Lobrede anstatt einer Geschichte ist. If ever there was a man under an obligation to respect the maxim, De mortuis nil nisi bonum, this man was Eusebius, writing the Life of Constantine within three years after his death (337). Wenn es jemals ein Mann verpflichtet, der Maxime, De mortuis nil nisi bonum respektieren, dieser Mann war Eusebius, schriftlich das Leben von Constantine innerhalb von drei Jahren nach seinem Tod (337). This Life is especially valuable because of the account it gives of the Council of Nicæa and the earlier phases of the Arian controversy. Das Leben ist besonders wertvoll, weil der darin von dem Konzil von Nizäa und den früheren Phasen der Arian Kontroverse gibt. It is well to remember that one of our chief sources of information for the history of that council is a book written to magnify Constantine. Es ist gut, sich daran zu erinnern, dass einer unserer wichtigsten Quellen von Informationen für die Geschichte des Konzils ein Buch geschrieben, um Constantine vergrößert ist.

B. Apologetic B. Apologetic

(7) Against Hierocles. (7) Vor Hierocles. Hierocles, who, as governor in Bithynia and in Egypt, was a cruel enemy of the Christians during the persecution, before the persecution had attacked them with the pen. Hierocles, der als Statthalter in Bithynien und in Ägypten, war ein grausamer Feind der Christen während der Verfolgung, vor der Verfolgung hatte sie mit dem Stift angegriffen. There was nothing original about his work except the use he made of Philostratus's Life of Apollonius of Tyana to institute a comparison between the Lord and Apollonius in favour of the latter. Es gab nichts Originelles über seine Arbeit außer dem Gebrauch, den er von Philostratus Das Leben des Apollonius von Tyana, um einen Vergleich zwischen dem Herrn und Apollonius zugunsten der letzteren erheben gemacht. In his reply Eusebius confined himself to this one point. In seiner Antwort Eusebius beschränkte sich auf diesen einen Punkt.

(8) "Against Porphyry", a work in twenty-five books of which not a fragment survives. (8) "Against Porphyry", ein Werk in 25 Bücher, von denen nicht ein Fragment überlebt.

(9) The "Præparatio Evangelica", in fifteen books. (9) Das "Praeparatio Evangelica", in fünfzehn Pfund.

(10) The "Demonstratio Evangelica", in twenty books, of which the last ten, with the exception of a fragment of the fifteenth, are lost. (10) Das "Demonstratio Evangelica", in 20 Pfund, von denen die letzten zehn, mit Ausnahme von einem Fragment des fünfzehnten, gehen verloren. The object of these two treatises, which should be regarded as two parts of one comprehensive work, was to justify the Christian in rejecting the religion and philosophy of the Greeks in favour of that of the Hebrews, and then to justify him in not observing the Jewish manner of life. Das Ziel dieser zwei Abhandlungen, die als zwei Teile eines umfassenden Arbeit angesehen werden sollten, war die christliche in der Ablehnung der Religion und Philosophie der Griechen zu Gunsten der, dass der Hebräer zu rechtfertigen, und ihn dann in die Nichtbeachtung der Rechtfertigung jüdischen Lebensweise. The "Præparatio" is devoted to the first of these objects. Die "Praeparatio" ist mit dem ersten dieser Objekte gewidmet. The following summary of its contents is taken from Mr. Gifford's introduction to his translation of the "Præparatio": "The first three books discuss the threefold system of Pagan Theology, Mythical, Allegorical, and Political. The next three, IV-VI, give an account of the chief oracles, of the worship of dæmons, and of the various opinions of Greek Philosophers on the doctrines of Plato and Free Will. Books VII- IX give reasons for preferring the religion of the Hebrews founded chiefly on the testimony of various authors to the excellency of their Scriptures and the truth of their history. In Books X-XII Eusebius argues that the Greeks had borrowed from the older theology and philosophy of the Hebrews, dwelling especially on the supposed dependence of Plato upon Moses. In the last three books the comparison of Moses with Plato is continued, and the mutual contradictions of other Greek Philosophers, especially the Peripatetics and Stoics, are exposed and criticized." Die folgende Zusammenfassung ihres Inhalts ist von Mr. Gifford Einleitung zu seiner Übersetzung des "praeparatio" entnommen: "Die ersten drei Bücher diskutieren die dreifache System von Pagan Theologie, Mythische, Allegorische und politische Die nächsten drei, IV-VI. geben einen Überblick über die wichtigsten Orakel, der Anbetung von Dämonen, und die verschiedenen Meinungen der griechischen Philosophen über die Lehren von Platon und freien Willen. Bücher VII-IX geben Gründe für die Bevorzugung der Religion der Hebräer gegründet hauptsächlich auf die Aussagen von verschiedenen Autoren auf die Exzellenz ihrer Schrift und der Wahrheit ihrer Geschichte. In Bücher X-XII Eusebius argumentiert, dass die Griechen hatten von der älteren Theologie und Philosophie der Hebräer, Wohnung vor allem auf die vermeintliche Abhängigkeit von Plato auf Moses entlehnt. In der letzten drei Bücher der Vergleich von Moses mit Plato wird fortgesetzt, und die gegenseitigen Widersprüche der anderen griechischen Philosophen, vor allem die Peripatetiker und Stoiker, ausgesetzt sind, und kritisiert. "

The "Præparatio" is a gigantic feat of erudition, and, according to Harnack (Chronologie, II, p. 120), was, like many of Eusebius's other works, actually composed during the stress of the persecution. Die "praeparatio" ist eine gigantische Leistung der Gelehrsamkeit, und nach Harnack (Chronologie, II, p. 120), wurde, wie viele andere Werke Eusebius die tatsächlich während der Belastung der Verfolgung besteht. It ranks, with the Chronicle, second only to the Church History in importance, because of its copious extracts from ancient authors whose works have perished. Es zählt mit dem Chronicle, an zweiter Stelle nach der Geschichte der Kirche in Bedeutung, wegen seiner reichlichen Auszügen aus antiken Autoren, deren Werke umgekommen. The first book of the Demonstratio chiefly deals with the temporary character of the Mosaic Law. Das erste Buch der Demonstratio hauptsächlich befasst sich mit den temporären Charakter des mosaischen Gesetzes. In the second the prophecies concerning the vocation of the Gentiles and the rejection of the Jews are discussed. In der zweiten die Prophezeiungen über die Berufung der Heiden und die Ablehnung der Juden diskutiert werden. In the remaining eight the testimonies of the prophets concerning Christ are treated of. In den verbleibenden acht die Zeugnisse der Propheten über Christus aus behandelt.

We now pass to three books, of which nothing is known save that they were read by Photius, viz. Wir kommen nun zu drei Bücher, von denen nichts bekannt, außer daß sie durch Photius, nämlich wurden gelesen wird passieren. (11), The "Præparatio Ecclesiastica", (12), the "Demonstratio Ecclesiastica", and (13) Two Books of Objection and Defence, of which, from Photius's account, there seem to have been two separate editions. (11), The "praeparatio Ecclesiastica", (12), der "Demonstratio Ecclesiastica", und (13) Zwei Bücher Widerspruchsrecht und Verteidigung, von denen, von Photius Konto scheint es gewesen zu zwei Ausgaben haben. (14) The "Theophania" or "Divine Manifestation". (14) Die "Theophania" oder "göttliche Manifestation". Except for a few fragments of the original, this work is only extant in a Syriac version dsicovered by Tattam, edited by Lee in 1842, and translated by the same in 1843. Abgesehen von ein paar Fragmente der ursprünglichen Dieses Werk ist nur vorhanden in einer syrischen Version von Tattam, von Lee im Jahre 1842 herausgegeben, dsicovered und übersetzt von derselben im Jahre 1843. It treats of the cosmic function of the Word, the nature of man, the need of revelation, etc. The fourth and fifth books are particularly remarkable as a kind of anticipation of modern books on Christian evidences. Es behandelt die kosmische Funktion des Wortes, sind die Natur des Menschen, die Notwendigkeit der Offenbarung, usw. Die vierte und fünfte Pfund besonders bemerkenswert als eine Art Vorwegnahme der modernen Bücher über christliche Zeugnisse. A curious literary problem arises out of the relations between the "Theophania" and the work "De Laudibus Constantini". Eine merkwürdige literarische Problem ergibt sich aus den Beziehungen zwischen dem "Theophania" und dem Werk "De Laudibus Constantini". There are entire passages which are almost verbatim the same in both works. Es gibt ganze Passagen, die fast wörtlich das gleiche in beiden Werken sind. Lightfoot decides in favour of the priority of the first-named work. Lightfoot entscheidet sich für die Priorität der erstgenannten Arbeit. Gressel, who has edited the "Theophania" for the Berlin edition of the Greek Fathers, takes the opposite view. Gressel, der die "Theophania" für die Berliner Ausgabe der griechischen Väter bearbeitet hat, vertritt die gegenteilige Auffassung. He compares the parallel passages and argues that they are improved in the "De Laudibus Constantini". Er vergleicht die Parallelstellen und argumentiert, dass sie in der "De Laudibus Constantini" verbessert werden.

(15) "On the Numerous Progeny of the Ancients". (15) "Auf der zahlreichen Nachkommenschaft der Uralten". This work is referred to by Eusebius twice, in the "Præp. Ev.", VII, 8, and in the "Dem. Ev.", VII, 8; and also (Lightfoot and Harnack think) by St. Basil ("De Spir. Sanct.", xxix), where he says, "I draw attention to his [Eusebius's] words in discussing the difficulties started in connexion with ancient polygamy." Diese Arbeit wird von Eusebius zweimal im ".. Præp Ev", VII, 8, und in der genannten VII, 8 ". Dem Ev.", Und auch (Lightfoot und Harnack denken) von St. Basil (" De Spir. Sanct. ", xxix), wo er sagt:" Ich lenke die Aufmerksamkeit auf seine [Eusebius die] Worte in der Diskussion die Schwierigkeiten im Zusammenhang mit alten Polygamie begonnen. " Arguing from St. Basil's words, Lightfoot thinks that in this treatise Eusebius dealt with the difficulty presented by the Patriarchs possessing more than one wife. Streiten von St. Basil Worte, denkt Lightfoot, dass in dieser Abhandlung Eusebius mit der Schwierigkeit von den Patriarchen besitzen mehr als eine Frau dargestellt behandelt. But he overlooked the reference in the "Dem. Ev.", from which it would appear that the difficulty dealt with was, perhaps, a more general one, viz., the contrast presented by the desire of the Patriarchs for a numerous offspring and the honour in which continence was held by Christians. Aber er übersah den Verweis in der "Dem. Ev.", Von dem es scheint, dass die Schwierigkeit behandelt, war vielleicht eine allgemeinere, viz., Den Kontrast mit dem Wunsch des Patriarchen für eine zahlreiche Nachkommenschaft vorgestellt und die Ehre, in der Kontinenz wurde von Christen statt.

C. Exegetical C. Exegetical

(16) Eusebius narrates, in his Life of Constantine (IV, 36, 37), how he was commissioned by the emperor to prepare fifty sumptuous copies of the Bible for use in the Churches of Constantinople. (16) Eusebius erzählt, in seinem Leben von Constantine (IV, 36, 37), wie er vom Kaiser erhielt den Auftrag, 50 prächtige Exemplare der Bibel für die Benutzung vorbereiten in den Kirchen von Konstantinopel. Some scholars have supposed that the Codex Sinaiticus was one of these copies. Einige Gelehrte haben vermutet, dass der Codex Sinaiticus eine dieser Kopien war. Lightfoot rejects this view chiefly on the ground that "the Text of the codex in many respects differs too widely from the readings found in Eusebius". Lightfoot lehnt diese Ansicht hauptsächlich auf dem Boden, dass "der Text des Kodex in vielerlei Hinsicht zu weit von den Lesungen in Eusebius gefunden unterscheidet".

(17) Sections and Canons. (17) Sektionen und Canons. Eusebius drew up ten canons, the first containing a list of passages common to all four Evangelists; the second, those common to the first three and so on. Eusebius erarbeitete zehn Kanons, die erste, die eine Liste von Stellen, die für alle vier Evangelisten, die zweite jene gemeinsam den ersten drei und so weiter. He also divided the Gospels into sections numbered continuously. Er unterteilt die Evangelien in Abschnitte fortlaufend numeriert. A number, against a section, referred the reader to the particular canon where he could find the parallel sections or passages. Eine Zahl, gegen einen Abschnitt, bezeichnet den Leser auf die besonderen canon, wo er die parallelen Abschnitte oder Passagen finden konnte.

(18) The labours of Pamphilus and Eusebius in editing the Septuagint have already been spoken of. (18) Die Arbeiten Pamphilus und Eusebius in der Bearbeitung der Septuaginta bereits gesprochen. They "believed (as did St. Jerome nearly a century afterwards) that Origen had succeeded in restoring the old Greek version to its primitive purity". Sie "glauben (wie auch St. Jerome fast ein Jahrhundert später), dass Origenes hatte bei der Wiederherstellung der alten griechischen Version seiner ursprünglichen Reinheit gelungen." The result was a "mischievous mixture of the Alexandrian version with the versions of Aquila and Theodotion" (Swete, "Introd. to OT in Greek", pp. 77, 78). Das Ergebnis war eine "boshafte Mischung aus der alexandrinischen Version mit den Versionen von Aquila und Theodotion" (Swete, "Introd. OT in der griechischen", S. 77, 78). For the labours of the two friends on the text of the NT the reader may be referred to Rousset, "Textcritische Studien zum NT", c. Für die Arbeit der beiden Freunde auf dem Text des NT der Leser kann Rousset bezeichnet werden, "Textcritische Studien zum NT", c. ii. ii. Whether as in the case of the Old Testament, they worked on any definite critical principles is not known. Ob wie im Fall des Alten Testaments, arbeiteten sie auf allen bestimmten kritischen Prinzipien ist nicht bekannt.

(19) (a) Interpretation of the ethnological terms in the Hebrew Scriptures; (b) Chronography of Ancient Judaea with the Inheritances of the Ten Tribes; (c) A plan of Jerusalem and the Temple; (d) on the Names of Places in the Holy Scriptures. (19) (a) Interpretation der ethnologischen Begriffe in der hebräischen Bibel, (b) Chronographie of Ancient Judäa mit den Erbschaften der Zehn Stämme, (c) Ein Plan von Jerusalem und der Tempel; (d) auf den Namen der Orte in der Heiligen Schrift. These four works were written at the request of Eusebius's friend Paulinus. Diese vier Werke wurden auf Antrag der Eusebius Freund Paulinus geschrieben. Only the fourth is extant. Nur die vierte ist noch vorhanden. It is known as the "Topics," or the "Onomasticon". Es wird als die "Themen" oder die "Onomasticon" bekannt.

(20) On the nomenclature of the Book of the Prophets. (20) Auf der Nomenklatur des Buches des Propheten. This work gives a short biography of each Prophet and an account of his prophecies. Diese Arbeit gibt eine kurze Biographie des jeweiligen Propheten und einen Bericht über seine Prophezeiungen.

(21) Commentary on the Psalms. (21) Kommentar zu den Psalmen. There are many gaps in the MSS. Es gibt viele Lücken in der MSS. of this work, and they end in the 118th Psalm. dieser Arbeit, und sie in der 118. Psalm zu beenden. The missing portions are in part supplied by extracts from the Catenae. Die fehlenden Teile sind zum Teil durch Extrakte aus der Catenae zugeführt. An allusion to the discovery of the Holy Sepulchre fixes the date at about 330. Eine Anspielung auf die Entdeckung des Heiligen Grabes bestimmt den Termin bei etwa 330. Lightfoot speaks very highly of this commentary. Lightfoot spricht sehr viel von diesem Kommentar.

(22) Commentary on Isaiah, written after the persecution. (22) Kommentar zu Jesaja, nach der Verfolgung geschrieben.

(23 to 28) Commentaries on other books of Holy Scripture, of some of which what may be extracts are preserved. (23 bis 28) Kommentare über andere Bücher der Heiligen Schrift, der von denen einige, was Extrakte sein kann beibehalten werden.

(29) Commentary on St. Luke, of which what seem to be extracts are preserved. (29) Commentary on St. Luke, von denen was zu sein scheinen Extrakte werden erhalten bleiben.

(30) Commentary on I Cor., the existence of which seems to be implied by St. Jerome (Ep. xlix). (30) Commentary on I Cor., Deren Existenz von St. Jerome (Ep. xlix) stillschweigend zu sein scheint.

(31) Commentary on Hebrews. (31) Kommentar zum Hebräerbrief. A passage that seems to belong to such a commentary was discovered and published by Mai. Eine Passage, die zu einem solchen Kommentar zu gehören scheint entdeckt und veröffentlicht von Mai.

(32) On the Discrepancies of the Gospels, in two parts. (32) Auf den Abweichungen der Evangelien, in zwei Teile. An epitome, very probably from the hand of Eusebius, of this work was discovered and published by Mai in 1825. Ein Inbegriff, sehr wahrscheinlich aus der Hand des Eusebius, der dieser Arbeit wurde entdeckt und veröffentlicht von Mai 1825. Extracts from the original are preserved. Auszüge aus dem Original erhalten sind. Of the two parts, the first, dedicated to a certain Stephen, discusses questions respecting the genealogies of Christ; the second, dedicated to one Marinus, questions concerning the Resurrection. Von den zwei Teilen, der erste, die sich mit einer gewissen Stephen bespricht Fragen Wahrung der Genealogien von Christus, die zweite, die sich mit ein Marinus, Fragen über die Auferstehung. The Discrepancies were largely borrowed from by St. Jerome and St. Ambrose, and have thus indirectly exercised a considerable influence on Biblical studies. Die Abweichungen wurden weitgehend aus durch St. Hieronymus und St. Ambrose ausgeliehen und haben damit indirekt einen erheblichen Einfluss auf biblischen Studien ausgeübt.

(33) General Elementary Introduction, consisting of ten books, of which VI-IX are extant under the title of "Prophetical Extracts". (33) Allgemeine Elementary Introduction, bestehend aus zehn Bücher, von denen VI-IX erhalten sind unter dem Titel "Prophetical Auszüge". These were written during the persecution. Diese wurden während der Verfolgung geschrieben. There are also a few fragments of the remaining books. Es gibt auch ein paar Fragmente der übrigen Bücher. "This work seems to have been a general introduction to theology, and its contents were very miscellaneous as the extant remains show" (L., p. 339). "Diese Arbeit scheint eine allgemeine Einführung in die Theologie haben, und ihr Inhalt waren sehr Verschiedenes, wie die erhaltenen Überreste zeigen" (L., p. 339).

D. Dogmatic D. Dogmatische

(34) The Apology for Origen. (34) Die Apologie für Origenes. This work has already been mentioned in connexion with Pamphilus. Diese Arbeit wurde bereits im Zusammenhang mit Pamphilus erwähnt worden. It consisted of six books, the last of which was added by Eusebius. Es bestand aus sechs Bücher, wurde von denen die letzte von Eusebius aufgenommen. Only the first book is extant, in a translation by Rufinus. Nur das erste Buch ist vorhanden, in der Übersetzung von Rufinus.

(35) "Against Marcellus, Bishop of Ancyra", and (36) "On the Theology of the Church", a refutation of Marcellus. (35) "Gegen Marcellus, Bischof von Ancyra", und (36) "Auf der Theologie der Kirche", eine Widerlegung des Marcellus. In two articles in the "Zeitschrift für die Neutest. Wissenschaft" (vol. IV, pp. 330 sqq. and vol. VI, pp. 250 sqq.), written in English, Prof. Conybeare has maintained that our Eusebius could not have been the author of the two treatises against Marcellus. In zwei Artikeln in der "Zeitschrift für die Neutest. Wissenschaft" (Bd. IV, S. 330 ff.. Und vol. VI, S. 250 ff.)., In englischer Sprache verfasst, hat Prof. Conybeare gewartet, dass unsere Eusebius konnte nicht war der Autor von den zwei Abhandlungen gegen Marcellus. His arguments are rejected by Prof. Klostermann, in his introduction to these two works published in 1905 for the Berlin edition of the Greek Fathers. Seine Argumente werden von Prof. Klostermann abgelehnt, in seiner Einführung zu diesen beiden Werken im Jahr 1905 für die Berliner Ausgabe der griechischen Väter veröffentlicht. The "Contra Marcellum" was written after 336 to justify the action of the sylnod held at Constantinople when Marcellus was deposed; the "Theology" a year or two later. Die "Contra Marcellum" wurde nach 336 geschrieben, um die Wirkung des sylnod in Konstantinopel gehalten, wenn Marcellus wurde abgesetzt zu rechtfertigen, die "Theologie" ein oder zwei Jahre später.

(37) "On the Paschal Festival" (a mystical interpretation). (37) "Auf der Paschal Festival" (eine mystische Interpretation). This work was addressed to Constantine (Vit. Const., IV, 35, 3l6). Diese Arbeit wurde nach Constantine (Vit. Const., IV, 35, 3L6) gerichtet. A long fragment of it was discovered by Mai. Ein langes Fragment wurde es von Mai entdeckt.

(38) A treatise against the Manichæans is perhaps implied by Epiphanius (Hær., lxvi, 21). (38) Eine Abhandlung gegen die Manichæans wird vielleicht durch Epiphanius (Haer., lxvi, 21) angedeutet.

E. Orations and Sermons E. Reden und Predigten

(39) At the Dedication of the Church in Tyre (see above). (39) bei der Einweihung der Kirche im Reifen (siehe oben).

(40) At the Vicennalia of Constantine. (40) Bei den Vicennalia von Constantine. This seems to have been the opening address delivered at the Council of Nicæa. Dies scheint die Eröffnungsrede auf dem Konzil von Nicäa geliefert haben. It is not extant. Es ist nicht überliefert.

(41) On the Sepulchre of the Saviour, AD 325 (Vit. Const., IV, 33) not extant. (41) Auf dem Grab des Erlösers, AD 325 (Vit. Const., IV, 33) nicht vorhanden.

(42) At the Tricennalia of Constantine. (42) Bei den Tricennalia von Constantine. This work is generally known as the "De Laudibus Constantini". Diese Arbeit wird in der Regel als das "De Laudibus Constantini" bekannt. The second part (11-18) seems to have been a separate oration joined on to the Tricennalia. Der zweite Teil (11-18) scheint ein separates Rede trat an die Tricennalia haben.

(43) "In Praise of the Martyrs". (43) "In Praise of the Martyrs". This oration is preserved in the same MS. Diese Rede wird in der gleichen MS erhalten. as the "Theophania" and "Martyrs of Palestine". als "Theophania" und "Märtyrer von Palästina". It was published and translated in the "Journal of Sacred Literature" by Mr. HB Cowper (New Series, V, pp. 403 sqq., and ibid. VI, pp. 129 sqq.). Es wurde übersetzt und veröffentlicht im "Journal of Sacred Literatur" von Mr. HB Cowper (New Series, V, S. 403 ff.., Und ibid. VI, S. 129 ff..).

(44) On the Failure of Rain, not extant. (44) über das Scheitern der Regen, nicht vorhanden.

F. Letters F. Letters

The history of the preservation of the three letters, (45) to Alexander of Alexandria, (46) to Euphrasion, or Euphration, (47) to the Empress Constantia, is sufficiently curious. Die Geschichte der Erhaltung der drei Buchstaben, (45), Alexander von Alexandria, (46), um Euphrasion oder Euphration (47), der Kaiserin Constantia, ist neugierig genug. Constantia asked Eusebius to send her a certain likeness of Christ of which she had heard; his refusal was couched in terms which centuries afterwards were appealed to by the Iconoclasts. Constantia gebeten Eusebius schicken Sie ihr eine gewisse Ähnlichkeit Christi, von denen sie gehört hatte, seine Ablehnung wurde im Hinblick auf die Jahrhunderte später von den Bilderstürmer wurden appellierte formuliert. A portion of this letter was read at the Second Council of Nicæa, and against it were set portions from the letters to Alexander and Euphrasion to prove that Eusebius "was delivered up to a reprobate sense, and of one mind and opinion with those who followed the Arian superstition" (Labbe, "Conc.", VIII, 1143-1147; Mansi, "Conc.", XIII, 313-317). Ein Teil dieser Brief wurde auf dem Zweiten Konzil von Nicäa zu lesen, und gegen sie wurden Teile aus den Briefen an Alexander und Euphrasion zu beweisen, dass Eusebius "wurde bis zu einem verworfenen Sinn, geliefert und von einem Geist und Meinung mit denen, die folgten die Arian Aberglaube "(Labbe," Conc ", VIII, 1143-1147; Mansi,".. Conc ", XIII, 313-317). Besides the passage quoted in the council, other parts of the letter to Constantia are extant. Neben dem Durchgang in den Rat zitiert, sind andere Teile des Briefes an Constantia überliefert.

(48) To the Church of Cæsarea after the Council of Nicæa. (48) Um die Kirche von Cäsarea nach dem Konzil von Nicäa. This letter has already been described. Dieser Brief wurde bereits beschrieben.

FJ BACCHUS FJ BACCHUS
Transcribed by WGKofron Dedicated to Rev. David J. Collins, SJ The Catholic Encyclopedia, Volume V Copyright © 1909 by Robert Appleton Company Nihil Obstat, May 1, 1909. Transkribiert von WGKofron gewidmet Rev. David J. Collins, SJ Die katholische Enzyklopädie, Band V Copyright © 1909 durch Robert Appleton Unternehmen Nihil Obstat, May 1, 1909. Remy Lafort, Censor Imprimatur. Remy Lafort, Zensor Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York + John M. Farley, Erzbischof von New York


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am