Book of JubileesBuch der Jubiläen

Catholic Information Katholische Informationen

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
(ta Iobelaia). (Ta Iobelaia). An apocryphal writing, so called from the fact that the narratives and stories contained in it are arranged throughout in a fanciful chronological system of jubilee-periods of forty-nine years each; each event is recorded as having taken place in such a week of such a month of such a Jubilee year. Ein apokryphen Schrift, so aus der Tatsache, dass die Erzählungen und Geschichten in ihr enthaltenen durchweg in einer fantasievollen chronologische System der Jubiläums-Zeiten 49 Jahre jeweils angeordnet sind aufgerufen, jedes Ereignis als erfolgt in einer solchen Woche der aufgezeichneten einen Monat eines solchen Jubiläumsjahr. The author assumes an impossible solar year of 364 days (ie twelve months of thirty days each, and four intercalary days) to which the Jewish ecclesiastical year of thirteen months of twenty-eight days each exactly corresponds. Der Autor übernimmt eine unmögliche solar Jahr von 364 Tagen (dh 12 Monate von je dreißig Tagen und vier Schalttage), denen die jüdischen kirchlichen Jahr 13 Monate der 28 Tage jeweils genau entspricht. The whole chronology, for which the author claims heavenly authority, is based upon the number seven. Die ganze Chronologie, für die der Autor behauptet himmlischen Autorität beruht auf der Zahl sieben basiert. Thus the week had 7 days; the month 4x7=28; the year 52x7=364; the year week 7 years; and the Jubilee 7x7=49. So ist die Woche hatten 7 Tage, die Monate 4x7 = 28; das Jahr 52x7 = 364; das Jahr Wochen 7 Jahre, und die Jubilee 7x7 = 49. It is also called "Little Genesis" (he Lepte Genesis), or "Lepto-Genesis," not on account of its size, for it is considerably larger than the Canonical Genesis, but owing to its minor or inferior authority as compared with the latter. Es wird auch "Little Genesis" (er Lepte Genesis), oder "Lepto-Genesis," nicht wegen seiner Größe genannt, für sie deutlich größer als die Canonical Genesis ist, aber wegen seiner geringen oder minderwertig Autorität als mit dem Vergleich Letzteren. It is also called "Apocalypse of Moses," "The Life of Adam," and in Ethiopic it is called "Kufale." Es wird auch als "Apokalypse des Mose", "The Life of Adam," und im äthiopischen heißt es "Kufale." In the "Decretum Gelasianum" concerning the canonical and apocryphal books of Scripture, we find among the apocrypha a work entitled "Liber de filiabus Adae Leptogenesis" (Book of the daughters of Adam Little Genesis), which is probably a combination of two titles belonging to two separate works. In der "Decretum Gelasianum" über die kanonischen und apokryphen Bücher der Heiligen Schrift finden wir unter den Apokryphen eine Arbeit mit dem Titel "Liber de filiabus Adae Leptogenese" (Buch der Töchter von Adam Little Genesis), das ist wahrscheinlich eine Kombination aus zwei Titel zu zwei eigenständige Werke. The book is also mentioned by Jerome, in his Epistle "ad Fabiolam," in connection with the name of a place called Rissa (Numbers 33:21), and by Epiphanius and by Didymus of Alexandria, which shows that it was well known both in the East and in the West. Das Buch wird auch von Jerome erwähnt in seinem Brief "ad Fabiolam," in Verbindung mit dem Namen von einem Ort namens Rissa (Zahlen 33:21), und von Epiphanius und von Didymus von Alexandria, was zeigt, dass es gut war bekannt, sowohl im Osten und im Westen. The Book of Jubilees was originally written in Hebrew and, according to Charles ("Book of Jubilees," London, 1902), partly in verse; but it has come down to us in its complete form only in Ethiopic, and also in various fragments, Greek and Latin. Das Buch der Jubiläen wurde ursprünglich in Hebräisch geschrieben und nach Charles ("Buch der Jubiläen", London, 1902), teils in Versen, aber es hat sich für uns in seiner vollständigen Form nur in äthiopischen kommen, und auch in verschiedenen Fragmenten , Griechisch und Latein. The Ethiopic text was first edited by Dillmann in 1859 ("Kufale sive Liber Jubilaeorum, aethiopice ad duorum librorum manuscriptorum fidem, primum edidit Dillmann," Kiel, 1859), who in 1850-51 had already published a German version of it in Ewald's "Jahrbücher der Biblischen Wissenschaft," vol. Der äthiopische Text wurde erstmals herausgegeben von Dillmann im Jahre 1859 ("Kufale sive Liber Jubilaeorum, aethiopice ad Duorum librorum manuscriptorum fidem, primum edidit Dillmann," Kiel, 1859), der in 1850-51 bereits eine deutsche Version davon in Ewalds "veröffentlicht hatte Jahrbücher der Biblischen Wissenschaft, "vol. II, 1850, pp. 230-256; vol. II, 1850, S. 230-256; vol. III, 1851, pp.1-96. III, 1851, S.1-96. The incomplete Latin version was first discovered and edited in 1861, by the late Monsignor Ceriani, prefect of the Ambrosiana, in his "Monumenta Sacra et Profana," vol. Die unvollständige lateinische Version wurde zuerst entdeckt und bearbeitet im Jahr 1861 von dem verstorbenen Monsignore Ceriani, Präfekt der Ambrosiana in seiner "Monumenta Sacra et Profana," vol. I, fasc. I, fasc. I, pp. 15-54. I, S. 15-54. The Greek fragments are scattered in the writings of various Byzantine chroniclers such as Syncellus, Cedrenus, Zonoras, and Glycas. Die griechischen Fragmente werden in den Schriften der verschiedenen byzantinischen Chronisten wie Syncellus, Cedrenus, Zonoras und Glycas verstreut. The incomplete Latin version, which like the Ethiopic was made from the Greek, was re-edited in 1874 by Rönsch, accompanied with a Latin rendering by Dillmann of the corresponding portion in the Ethiopic version, with a very valuable commentary and several excursus ("Das Buch der Jubiläen oder die kleine Genesis etc.," Leipzig, 1874). Die unvollständige lateinische Version, die wie die äthiopische aus dem Griechischen gemacht wurde, wurde 1874 von Rönsch mit einem Latin-Rendering von Dillmann des entsprechenden Abschnitts in der äthiopischen Version begleitete neu bearbeitet, mit einem sehr wertvollen Kommentar und mehrere Exkurs (" Das Buch der Jubiläen oder die kleine Genesis etc. ", Leipzig, 1874). In 1900 Dr. Littmann published a newer German version of the Ethiopic text in Kautzsch's "Apocryphen und Pseudoepigraphen," 3rd ed., vol. Im Jahr 1900 Dr. Littmann veröffentlicht eine neuere deutsche Version der äthiopische Text in Kautzsch "Apocryphen und Pseudoepigraphen" 3rd Ed., Vol. III, pp. 274 sqq., and, in 1888, Dr. Schodde published the first English version of the book ("Book of Jubilees," Oberlin, Ohio, 1888). III, S. 274 ff.., Und im Jahre 1888 veröffentlichte Dr. Schodde die erste englische Version des Buches ("Buch der Jubiläen", Oberlin, Ohio, 1888). In 1895 the Ethiopic text was re-edited in a revised form by Charles, and by him translated into English in 1893-5 in the "Jewish Quarterly Review" (Oct., 1893, July, 1894, January, 1895), and subsequently in a separate volume with many additional notes and discussions ("The Book of Jubilees," London, 1902). In 1895 wurde die äthiopische Text wurde in einer überarbeiteten Form von Charles neu bearbeitet, und von ihm ins Englische übersetzt 1893-5 in der "Jewish Quarterly Review" (Oktober 1893, Juli 1894, Januar 1895), und anschließend in einem separaten Band mit vielen zusätzlichen Notizen und Diskussionen ("Das Buch der Jubiläen", London, 1902). A French translation is promised by the Abbé F. Martin, professor of Semitic languages at the Catholic Institute of Paris, in his valuable collection entitled "Documents pour l'Etude de la Bible." Ein Französisch-Übersetzung wird durch den Abbé F. Martin, Professor für semitische Sprachen an der Katholischen Institut von Paris, versprach in seiner wertvollen Sammlung mit dem Titel "Documents pour l'Etude de la Bible". The contents of the Book of Jubilees deal with the facts and events related in the canonical Book of Genesis, enriched by a wealth of legends and stories which had arisen in the course of centuries in the popular imagination of the Jewish people, and written from the rigid Pharisaic point of view of the author and of his age; and as the author seeks to reproduce the history of primitive times in the spirit of his own day, he deals with the Biblical text in a very free fashion. Der Inhalt des Buches Jubiläen Umgang mit den Tatsachen und Ereignisse in der kanonischen Book of Genesis, durch eine Fülle von Legenden und Geschichten, die im Laufe der Jahrhunderte in der populären Phantasie des jüdischen Volkes entstanden angereichert, bezogen und geschrieben von den starre pharisäische Sicht des Autors und seines Alters, und wie der Autor versucht, die Geschichte der Urzeit im Geiste seiner Zeit zu reproduzieren, beschäftigt er sich mit dem biblischen Text in einer sehr freien Mode. According to him, Hebrew was the language originally spoken by all creatures, animals and man, and is the language of Heaven. Ihm zufolge war Hebräisch die Sprache ursprünglich von allen Kreaturen, Tieren und Menschen gesprochen und ist die Sprache des Himmels. After the destruction of the tower of Babel, it was forgotten until Abraham was taught it by the angels. Nach der Zerstörung des Turms von Babel, war es in Vergessenheit, bis Abraham wurde es von den Engeln unterrichtet. Henoch was the first man initiated by the angels in the art of writing, and wrote down, accordingly, all the secrets of astronomy, of chronology, and of the world's epochs. Henoch war der erste Mann von den Engeln in der Kunst des Schreibens eingeleitet, und schrieb daher, all die Geheimnisse der Astronomie, der Chronologie und der weltweit Epochen. Four classes of angels are mentioned, viz. Vier Klassen von Engeln die Rede ist, nämlich. angels of the presence, angels of sanctifications, guardian angels over individuals, and angels presiding over the phenomena of nature. Engel der Gegenwart, den Vorsitz Engel Heiligsprechungen, Schutzengel über die einzelnen Personen und Engel in den Erscheinungen der Natur. As regards demonology the writer's position is largely that of the New Testament and of the Old-Testament apocryphal writings. Hinsichtlich der Dämonologie des Schriftstellers Standpunkt entspricht weitgehend dem des Neuen Testaments und der Alten-Testament apokryphen Schriften. All these legendary details, it claims, were revealed by God to Moses through the angel of the presence (probably Michael) together with the Law, all of which was originally known to but few of the Old Testament patriarchs, such as Henoch, Methusala, Noah, Shem, Abraham, Isaac, Jacob, and Levi. All diese legendären Einzelheiten sie behauptet, von Gott zu Moses durch den Engel der Gegenwart (wahrscheinlich Michael) zusammen mit dem Gesetz, die alle ursprünglich bekannt war, aber nur wenige der alttestamentlichen Patriarchen, wie Henoch, Methusala offenbart, Noah, Sem, Abraham, Isaak, Jakob und Levi. It is somewhat difficult to determine the particular Judaistic school its author belonged to; he openly denies the resurrection of the body; he does not believe in the written tradition; he does not reprobate animal sacrifices, etc. . Es ist etwas schwierig, die insbesondere Judaistic Schule der Autor gehörte zu bestimmen; er offen leugnet die Auferstehung der Toten, er ist nicht in der schriftlichen Überlieferung glauben, er tut es nicht verkommen Tieropfer, etc.. . . . . and the fact that he wrote in Hebrew excludes the hypothesis of his Hellenistic tendencies. und die Tatsache, dass er in hebräischer Sprache geschrieben schließt die Hypothese seiner hellenistischen Tendenzen. Equally untenable is the hypothesis advanced by Beer, that he was a Samaritan, for he excludes Mount Garizim, the sacred mount of the Samaritans from the list of the four places of God upon earth, viz. Ebenso unhaltbar ist die Hypothese von Beer fortgeschritten, dass er das war ein Samariter, denn er Berg Garizim, der heilige Berg der Samariter aus der Liste der vier Plätze Gottes auf Erden, nämlich ausschließt. the Garden of Eden, the Mount of the East, Mount Sinai, and Mount Sion. der Garten Eden, der Berg der Osten, Mount Sinai, und der Berg Sion. If the author belonged to any particular school he must have been in all probability a Pharisee (Hasidaean) of the most rigid type of the time of John Hyrcanus, in whose reign scholars generally agree the book was written (135-105 BC). Wenn der Autor gehörte zu einer bestimmten Schule muss er aller Wahrscheinlichkeit nach gewesen ein Pharisäer (Hasidaean) der strengsten Art der Zeit von Johannes Hyrkan, in dessen Regierungszeit Wissenschaftler sind sich einig, das Buch geschrieben wurde (135-105 v. Chr.). Dr. Headlam suggests that the author was a fervent opponent of the Christian Faith (see Hastings, "Dictionary of the Bible"). Dr. Headlam schlägt vor, dass der Autor ein glühender Gegner des christlichen Glaubens war (siehe Hastings, "Wörterbuch der Bibel"). But if the author, as it is suggested in this rather improbable hypothesis, lived in early Christian times, he must have written his book before the fall of Jerusalem and the destruction of the Temple, since the latter is assumed throughout to be still in existence as the great center of Jewish worship. Aber wenn der Autor, wie es in diesem eher unwahrscheinlichen Hypothese wird vorgeschlagen, lebte in der frühen christlichen Zeiten muss er sein Buch vor dem Fall Jerusalems und der Zerstörung des Tempels geschrieben haben, da diese ganz angenommen wird, noch in der Existenz als großes Zentrum des jüdischen Gottesdienstes. Publication information Written by Gabriel Oussani. Publication Informationen von Gabriel Oussani geschrieben. Transcribed by Alison S. Britton. Transkribiert von Alison S. Britton. For the Triumph of the Immaculate Heart of Mary The Catholic Encyclopedia, Volume VIII. Für den Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens Die katholische Enzyklopädie, Band VIII. Published 1910. Veröffentlicht 1910. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1910. Nihil Obstat, 1. Oktober 1910. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York Bibliography Besides the literature mentioned in the body of the article, see the various articles on the subject in the Dictionaries of the Bible, and especially Schürer's History of the Jewish People in the Time of Christ, tr., V, 134-141. + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York Bibliographie Neben der Literatur im Körper des Artikels erwähnt, sehen Sie die verschiedenen Artikel zu diesem Thema in den Wörterbüchern der Bibel und vor allem Schürer Geschichte des jüdischen Volkes in der Zeit von Christus, tr ., V, 134-141.

This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am