(Divine) Judgment(Divine) Urteil

Advanced Information Erweiterte Informationen

Because we are born in sin and therefore cannot live up to God's righteous standards, condemnation (damnation, the older synonym, has other connotations today) hangs over our heads like the sword of Damocles (II Pet. 2:3; Rom. 1:18; Eph. 5:5-6; Col. 3:5-6). Denn wir sind in Sünde geboren und kann daher nicht leben bis zu Gottes gerechten Maßstäben, Verurteilung (Verdammnis, die ältere Synonym hat andere Konnotationen heute) hängt über unseren Köpfen wie ein Damokles-Schwert (II Pet 2:3; Röm 1..: 18;. Eph 5,5-6; Col. 3:5-6). God himself is the one who condemns (Job 10:2; Jer. 42:18; John 12:48). Gott selbst ist es, der (Job 10:2.; Jer 42:18; Johannes 12:48) verurteilt. His condemnation is based on his justice, and such condemnation is deserved (I Kings 8:32; Rom. 3:8; Gal. 1:8-9). Seine Verurteilung ist auf seine Gerechtigkeit, und solche Verurteilung verdient wird (I Könige 08.32; Rom 3:8;. Gal 1,8-9.). Condemnation comes to the wicked and unrepentant (Matt. 12:41-42; Luke 11:31-32; John 5:29; Rom. 5:16, 18; II Thess. 2:12; Rev. 19:2) and results in eternal punishment (Matt. 23:33), but no OT believer who trusted in God (Ps. 34:22) or NT believer who trusts in Christ (John 3:18; 5:24) will be condemned. Verurteilung kommt zu dem Bösen und Reue (Mt 12:41-42; Lukas 11:31-32; Johannes 5:29; Röm 5:16, 18;. II Thess 2:12;. Rev. 19:2) und Ergebnisse in ewige Strafe (Matthäus 23:33), aber keine OT Gläubigen, die an Gott (Ps. 34:22) oder NT Gläubigen in Christus vertraut (Johannes 3:18; 5:24) vertraut, der wird verdammt werden. Jesus came to save rather than to condemn (John 3:17), and he frees us from final condemnation (Rom. 8:1-2). Jesus kam, um zu sparen, anstatt zu verurteilen (John 3:17), und er befreit uns von endgültigen Verurteilung (Röm 8,1-2).

Conscience may cause us to condemn ourselves (I John 3:19-21), but no one can justly condemn the righteous if God is on his side (Isa. 50:9; Titus 2:7-8). Gewissen kann uns dazu bringen, uns (I Johannes 3:19-21) zu verurteilen, aber niemand kann mit Recht verurteilen die Gerechten, wenn Gott auf seiner Seite (Jesaja 50:9; Titus 2,7-8). In fact, the Lord prevents or reverses unfair condemnation by our enemies (Pss. 37:33; 79:11; 102:19-20; 109:31). In der Tat, verhindert der Herr oder umkehrt unfaire Verurteilung durch unsere Feinde (Ps 37:33; 79:11; 102:19-20; 109:31). Self-righteous people should avoid condemning others (Job 32:3; Luke 6:37; Rom. 8:34; 14:3) because quickness to condemn may recoil on their own heads (Job 15:6; Ps. 34:21; Luke 6:37; Rom. 2:1; Titus 3:10-11). Selbstgerechten Menschen sollten es vermeiden andere zu verurteilen (Job 32:3, Lukas 06.37; Röm 8,34;. 14.03), weil Schnelligkeit bis Mai Rückstoß auf ihren Kopf (Job 15.06 verurteilen;. Ps 34:21 , Lukas 06.37; Rom 2:1;. Titus 3:10-11). Needless to say, it is the height of arrogance and folly for sinful people to condemn a just and omnipotent God (Job 34:17, 29; 40:8). Unnötig zu sagen, es ist der Gipfel der Arroganz und Torheit für die sündigen Menschen zu einem gerechten und allmächtigen Gott (Job 34:17, 29; 40:8) zu verurteilen.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
Divine judgment is God's method of displaying his mercy as well as his wrath toward individuals and nations (Exod. 6:6, 7:4; Eccles. 3:17; 12:14; Dan. 7:22; Joel 3:2; II Cor. 5:10). Göttliche Gericht ist Gottes Methode der Darstellung seiner Barmherzigkeit sowie seine Wut gegenüber Individuen und Nationen (Exodus 6:6, 7.04; Eccles 3:17;. 12:14;. Dan 7,22; Joel 3:2; II Cor. 5:10). As God is the one who condemns, so also he is the true and only Judge (Gen. 18:25; Ps. 82:1; Eccles. 11:9), an office and function shared by the Father (Gen. 31:53; John 8:50; Rom. 3:6) and the Son (Acts 10:42; 17:31; Rom. 2:16). Wie Gott ist derjenige, der verurteilt, so auch er ist der wahre und einzige Richter (Gen. 18:25; Ps 82:1; Eccles 11.09.)., Ein Büro und Funktion durch den Vater (Gen. 31 geteilt: 53; John 08.50; Rom 3:6) und der Sohn (Apostelgeschichte 10:42;. 17:31;. Rom 2:16). Retributive or negative judgment is a direct result of sin (I Sam. 3:13; Ezek. 7:3, 8, 27; Rom. 2:12; Jude 14-15) and is therefore both just (Ezek. 33:20; II Tim. 4:8; I Pet. 2:23) and deserved (Pss. 94:2; 143:2; Ezek. 18:30). Retributive oder negative Urteil ist eine direkte Folge der Sünde (I Sam 3:13;. Hes 7:3, 8, 27;. Rom 2:12;. Jude 14-15) und ist daher jeweils nur (Hesekiel 33:20 , II Tim 4:8;. Petr 2:23) und verdiente (Ps 94:2;. 143,2;. Hes 18:30). Rewarding or positive judgment relates to the believer's stewardship of his talents and gifts and is therefore characterized by divine compassion (Matt. 25:14-23; I Cor. 3:12-15; I Pet. 1:17). Lohnende oder positive Urteil bezieht sich auf die Gläubigen Stewardship seiner Talente und Gaben und wird daher von der göttlichen Barmherzigkeit (Mt 25:14-23; Kor 3:12-15;. Petr 1:17.) Gekennzeichnet. Although we experience judgment initially in this life, all of us are judged ultimately after death (Isa. 66:16; Jer. 25:31; Joel 3:12; John 12:48; Acts 17:31; Rom. 2:16; Rev. 20:12-13) at the judgment seat of God (Rom. 14:10) or Christ (II Cor. 5:10). Obwohl wir Urteil zunächst erleben in diesem Leben sind wir alle letztendlich nach dem Tod beurteilt (Jesaja 66:16;. Jer 25:31; Joel 3:12; Johannes 12:48; Apostelgeschichte 17:31; Rom 02.16. , Rev. 20:12-13) vor dem Richterstuhl Gottes (Röm 14:10) oder Christus (II Cor 5:10).. Self-judgment, another manifestation of the same activity, is brought about by rebellion and willfulness (Rom. 13:2; I Cor. 11:29; I Tim. 5:12). Self-Urteil eine weitere Manifestation der gleichen Aktivität, wird durch Rebellion und Eigensinn brachte (Röm 13:2;. Kor 11:29;. I Tim 5:12).

It is not only human beings who are judged, however, God also judges other gods, real or imagined (Exod. 12:12; Num. 33:4; Jer. 10:14-15), and angels as well (II Pet. 2:4; Jude 6). Es ist nicht nur Menschen, die beurteilt, aber auch Gott Richtern anderen Götter, real oder eingebildet (Exodus 12:12; Num 33:4;.. Jer 10,14-15) sind, und die Engel als auch (II Pet . 2:4; Judas 6). The devil himself is not exempt from such judgment (I Tim. 3:6). Der Teufel selbst ist nicht frei von solchen Urteil (I Tim. 3:6). And although in the final analysis God is the only judge, he has chosen to allow us to participate with Christ in judging the world (Matt. 19:28; Luke 22:30; I Cor. 6:2; Rev. 20:4), including the angels (I Cor. 6:3). Und obwohl letztlich Gott ist der einzige Richter, hat er sich entschieden, damit wir mit Christus in der Beurteilung der Welt (Mt 19.28 beteiligen; Luke 22:30;. Kor 6:2; Rev. 20.04 ), einschließlich der Engel (I Kor. 6:3).

The story of Noah's flood contains several principles concerning divine judgment that are worth careful consideration. Die Geschichte von Noahs Flut enthält mehrere Grundsätze zur göttlichen Gerichts, die es wert reiflicher Überlegung sind. (1) God's judgments are never arbitrary. (1) Gottes Gerichte sind nie willkürlich. Man's sin is God's sorrow (Gen. 6:5-6). Die Sünde des Menschen ist Gottes Kummer (Gen. 6:5-6). The Lord is not capricious when he judges. Der Herr ist nicht launisch, wenn er Richter. He makes a considered and deliberate decision before unleashing his punishment. Er macht einen überlegten und bewussten Entscheidung vor Entfesselung seine Strafe. (2) God can be counted on always to judge sin (Gen. 6:7). (2) Gott kann gerechnet werden immer zu beurteilen sin (Gen. 6:7). No sin escapes his notice; his judgment on sin is inevitable (Rom. 2:3; Heb. 9:27-27). Keine Sünde entgeht seiner Ankündigung, sein Urteil über die Sünde ist unvermeidlich (Röm 2:3;. Heb 9:27-27). (3) God always announces judgment beforehand (Gen. 6:13). (3) Gott immer kündigt Urteil voraus (Gen. 6:13). He informs us that our evil deeds are condemned by him and will be judged by him. Er informiert uns, dass unsere bösen Taten von ihm verurteilt werden und wird von ihm beurteilt werden. (4) God always gives sinners an opportunity to repent before judging them (see Acts 17:30-31; Rom. 2:4; II Pet. 3:9). (4) Gott gibt immer Sünder die Möglichkeit, vor urteilen sie bereuen (siehe Apostelgeschichte 17:30-31;. Rom 2:4;. II Pet 3:9). There was a period of 120 years of grace for the people of Noah's day (Gen. 6:3). Es gab eine Zeit von 120 Jahren der Gnade für die Menschen in den Tagen Noahs (Gen. 6:3). (5) God always follows through on his decision to judge (cf. Gen. 7:4 with vss. 12 and 23), once he has announced it and once people have had an opportunity to repent. (5) Gottes folgt immer über seine Entscheidung zu beurteilen (vgl. Gen 7.04 mit vss. 12 und 23), einmal hat er es angekündigt und wenn die Menschen die Gelegenheit erhalten haben, zu bereuen. His judgments are irreversible. Seine Urteile sind irreversibel. (6) God's judgments always lead to death (see Jer. 51:18; Hos. 6:5). (6) Gottes Urteile immer zum Tod führen (vgl. Jer 51:18;.. Hos 6:5). Gen. 7:17-24, the only paragraph in the flood narrative that does not contain the name of God, reeks with the smell of death. Gen 7:17-24, die einzige Nummer in der Flut Erzählung, die nicht enthält den Namen Gottes, riecht den Geruch des Todes. When judgment results in death, God is no longer there. Wenn das Gericht zum Tode führt, ist Gott nicht mehr da.

But the flood story teaches us also that (7) God's judgments always include elements of both justice and grace. Aber die Flut Geschichte lehrt uns auch, dass (7) Gottes Gericht immer auch Elemente von Gerechtigkeit und Gnade. Though the story of the flood begins with judgment, it ends with redemption; though it begins with a curse (Gen. 6:7), it ends with a covenant (9:11). Obwohl die Geschichte von der Sintflut beginnt mit Urteil, es endet mit der Erlösung, obwohl es mit einem Fluch (Gen. 6:7) beginnt, so endet er mit einem Bund (9:11). If judgment always issues life. Wenn Urteil immer ausstellt Leben. Judgment is never God's last or best word to those who believe in him, because "mercy triumphs over judgment" (James 2:13). Das Urteil ist niemals Gottes letzte oder beste Wort, um diejenigen, die an ihn glauben, weil "Barmherzigkeit triumphiert über das Gericht" (James 2:13).

R Youngblood R Youngblood
(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
L. Morris, The Biblical Doctrine of Judgment; R. Youngblood, How It All Began; F. Buchsel, TDNT, III, 921-54; W. Schneider et al., NIDNTT, II, 361-71. L. Morris, die biblische Lehre der Auferstehung; R. Youngblood, Wie alles begann; F. Büchsel, ThWb III, 921-54; W. Schneider et al, NIDNTT, II, 361-71..


Divine Judgment Göttliche Urteil

Catholic Information Katholische Informationen

This subject will be treated under two heads: Dieses Thema wird unter zwei Köpfen behandelt werden:

I. Divine Judgment Subjectively and Objectively Considered; I. göttliche Urteil subjektiv und objektiv betrachtet;

II. II. Pre-Christian Beliefs Concerning Judgment after Death. Pre-Christian Überzeugungen bezüglich Urteil nach dem Tod.

Particular Judgment and General Judgment will be treated in separate articles. Insbesondere Urteil und General Das Urteil wird in separaten Artikeln behandelt werden.

I. DIVINE JUDGMENT SUBJECTIVELY AND OBJECTIVELY CONSIDERED I. göttliche Urteil subjektiv und objektiv betrachtet

Divine judgment (judicium divinum), as an immanent act of God, denotes the action of God's retributive justice by which the destiny of rational creatures is decided according to their merits and demerits. Göttliche Urteil (judicium divinum), als immanente Gewalt bezeichnet die Wirkung von ausgleichenden Gerechtigkeit Gottes, durch die das Schicksal der vernunftbegabten Geschöpfe nach ihrer Vor-und Nachteile entschieden wird. This includes: Dies beinhaltet:

God's knowledge of the moral worth of the acts of free creatures (scientia approbationis et reprobationis), and His decree determining the just consequences of such acts; Gottes Wissen der moralischen Wert der Handlungen der freie Geschöpfe (scientia approbationis et reprobationis) und Sein Dekret zur Festlegung der nur Folgen solcher Handlungen;

the Divine verdict upon a creature amenable to the moral law, and the execution of this sentence by way of reward and punishment. die göttliche Urteil über eine Kreatur offen für die moralische Gesetz und die Ausführung dieses Satzes durch Belohnung und Bestrafung.

It is clear, of course, that the judgment, as it is in God, cannot be a process of distinct and successive acts; it is a single eternal act identical with the Divine Essence. Es ist klar, natürlich, dass das Urteil, wie es in Gott ist, kann nicht ein Prozess der unterschiedliche, aufeinander folgende Handlungen sein, es ist eine einzige ewige Akt identisch mit der göttlichen Essenz. But the effects of the judgment, since they take place in creatures, follow the sequence of time. Aber die Wirkungen des Urteils, da sie statt in den Geschöpfen, die Reihenfolge der Zeit. The Divine judgment is manifested and fulfilled at the beginning, during the progress, and at the end of time. Das göttliche Gericht manifestiert und zu Beginn erfüllt, während der Fortschritt, und am Ende der Zeit. In the beginning, God pronounced judgment upon the whole race, as a consequence of the fall of its representatives, the first parents (Genesis 3). Am Anfang sprach Gott Gericht über das gesamte Rennen, als Folge des Sturzes ihrer Vertreter, die ersten Eltern (Genesis 3). Death and the infirmities and miseries of this were the consequences of that original sentence. Der Tod und die Gebrechen und Leiden der hierfür waren die Folgen dieser ursprünglichen Satz. Besides this common judgment there have been special judgments on particular individuals and peoples. Neben dieser gemeinsamen Urteil gab es spezielle Urteile über bestimmte Individuen und Völker. Such great catastrophes as the flood (Genesis 6:5), the destruction of Sodom (Genesis 28:20), the earthquake that swallowed up Core and his followers (Numbers 16:30), the plagues of Egypt (Exodus 6:6; 12:12), and the evil that came upon other oppressors of Israel (Ezekiel 25:11; 28:22) are represented in the Bible as Divine judgments. Solche großen Katastrophen wie die Flut (Genesis 6:5), die Zerstörung von Sodom (Genesis 28:20), das Erdbeben, das verschluckt Core und seine Anhänger (Zahlen 16:30), die ägyptischen Plagen (Exodus 6:6; 12:12), und das Böse, das auf andere Unterdrücker Israel kam (Hesekiel 25:11; 28:22) werden in der Bibel als göttliche Urteilen vertreten. The fear of God is such a fundamental idea in the Old Testament that it insists mainly on the punitive aspect of the judgment (cf. Proverbs 11:31; Ezekiel 14:21). Die Furcht Gottes ist wie eine grundlegende Idee im Alten Testament, dass vor allem beharrt auf der strafenden Aspekt des Urteils (vgl. Sprüche 11,31; Hesekiel 14:21). An erroneous view of these truths led many of the rabbis to teach that all the evil which befalls man is a special chastisement from on high, a doctrine which was declared false by Christ. Eine falsche Auffassung von diesen Wahrheiten geführt, dass viele der Rabbiner zu lehren, dass all das Böse, das der Mensch widerfährt eine besondere Strafe aus der Höhe, eine Lehre, die für falsch erklärt wurde von Christus ist.

There is also a judgment of God in the world that is subjective. Es gibt auch ein Gericht Gottes in der Welt, die subjektiv ist. By his acts man adheres to or deviates from the law of God, and thereby places himself within the sphere of approval or condemnation. Durch seine Taten Mann hält sich an oder weicht von dem Gesetz Gottes, und damit stellt sich in der Sphäre der Genehmigungs-oder Verurteilung. In a sense, then, each individual exercises judgment on himself. In einem gewissen Sinn, dann übt jedes einzelne Urteil über sich. Hence it is declared that Christ came not to judge but to save (John 3:17; 8:15; 12:47). Daher wird erklärt, dass Christus nicht kam zu beurteilen, sondern zu retten (Johannes 3:17; 8:15; 12:47). The internal judgment proceeds according to a man's attitude: towards Christ (John 3:18). Die interne Beurteilung erfolgt nach eines Mannes Haltung: zu Christus (Johannes 3:18). Though all the happenings of life cannot be interpreted as the outcome of Divine judgment, whose external manifestation is therefore intermittent, the subjective judgment is coextensive with the life of the individual and of the race. Obwohl alle Ereignisse des Lebens kann nicht als Ergebnis des göttlichen Gerichts, dessen äußere Erscheinung ist daher intermittierende interpretiert werden, ist das subjektive Urteil deckungsgleich mit dem Leben des Einzelnen und des Rennens. The judgment at the end of time will complement the previous visitations of Divine retribution and will manifest the final result of the daily secret judgment. Das Urteil am Ende der Zeit ergänzen die bisherigen Visitationen der göttlichen Vergeltung und manifestieren das endgültige Ergebnis der täglichen geheimen Urteil. By its sentence the eternal destiny of creatures will be decided. Mit seinem Satz das ewige Schicksal von Kreaturen entschieden werden. As there is a twofold end of time, so there is likewise a twofold eternal judgment: the particular judgment, at the hour of death, which is the end of time for the individual, and the general judgment, at the final epoch of the world's existence, which is the end of time for the human race. Da gibt es eine zweifache Ende der Zeit, so gibt es ebenfalls eine doppelte ewigen Gericht: das besondere Gericht, in der Stunde des Todes, der das Ende der Zeit für den einzelnen ist, und das allgemeine Urteil, in der letzten Epoche der Welt Existenz, die das Ende der Zeit für die Menschheit ist.

II. II. PRE-CHRISTIAN BELIEFS CONCERNING JUDGMENT AFTER DEATH Vorchristlichen Glauben ÜBER URTEIL NACH DEM TOD

The idea of a final readjustment beyond the grave, which would rectify the sharp contrast so often observed between the conduct and the fortune of men, was prevalent among all nations in pre-Christian times. Die Idee einer endgültigen Umstellung jenseits des Grabes, die den scharfen Kontrast so oft zwischen dem Verhalten und dem Vermögen von Männern beobachtet zu beheben würde, war unter allen Nationen in vorchristlicher Zeit weit verbreitet. Such was the doctrine of metempsychosis or the transmigration of souls, as a justification of the ways of God to man, prevailing among the Hindus of all classes and sects, the Pythagoreans, the Orphic mystics, and the Druids. So war die Lehre von der Seelenwanderung oder die Seelenwanderung, als Rechtfertigung der Wege Gottes zum Menschen, herrscht unter den Hindus aller Klassen und Sekten, die Pythagoreer, der orphischen Mystiker und den Druiden. The doctrine of a forensic judgment in the unseen world, by which the eternal lot of departed souls is determined, was also widely prevalent in pre-Christian times. Die Lehre von einer forensischen Urteil in der unsichtbaren Welt, durch die der ewigen viele Seelen bestimmt wird, war auch weit verbreitet in der vorchristlichen Zeit.

The Egyptian idea of the judgment is set forth with great precision of detail in the "Book of the Dead", a collection of formulae designed to aid the dead in their passage through the underworld (EGYPT). Die ägyptische Idee des Urteils wird weiter mit großer Detailgenauigkeit im "Book of the Dead", eine Sammlung von Formeln entwickelt, um die Toten in ihrem Durchgang durch die Unterwelt (ÄGYPTEN) Beihilfen eingestellt. The Babylonians and the Assyrians make no distinction between the good and the bad so far as the future habitation is concerned. Die Babylonier und die Assyrer machen keinen Unterschied zwischen dem guten und dem schlechten soweit die Zukunft habitation betroffen ist. In the Gilgames epic the hero is marked as judge of the dead, but whether his rule was the moral value of their actions is not clear. In der Gilgames epische der Held wird als Richter der Toten markiert, aber ob seiner Herrschaft der moralische Wert ihres Handelns war, ist nicht klar. An unerring judgment and compensation in the future life was a cardinal point in the mythologies of the Persians, Greeks, and Romans. Ein untrügliches Urteil und Leistungen für die Zukunft Leben war ein Dreh-und Angelpunkt in den Mythologien der Perser, Griechen und Römer. But, while these mythological schemes were credited as strict verities by the ignorant body of the people, the learned saw in them only the allegorical presentation of truth. Doch während diese mythologischen Systeme wurden so streng Wahrheiten von den Unwissenden Körper der Leute gutgeschrieben, sah die gelernte in ihnen nur die allegorische Darstellung der Wahrheit. There were always some who denied the doctrine of a future life, and this unbelief went on increasing till, in the last days of the Republic, skepticism regarding immortality prevailed among Greeks and Romans. Es gab immer einige, die die Lehre von einem zukünftigen Leben verweigert, und dies Unglaubens ging auf die Steigerung bis in die letzten Tage der Republik herrschte Skepsis hinsichtlich Unsterblichkeit bei den Griechen und Römern.

With the Jews. Mit den Juden. the judgment of the living was a far more prominent idea than the judgment of the dead. das Urteil des lebendigen war weit mehr im Vordergrund Idee als das Urteil der Toten. The Pentateuch contains no express mention of remuneration in the future life, and it was only at a comparatively late period, under the influence of a fuller revelation, that the belief in resurrection and judgment began to play a capital part in the faith of Judaism. Der Pentateuch enthält keine ausdrückliche Erwähnung der Vergütung im zukünftigen Leben, und es war nur zu einem vergleichsweise späten Periode unter dem Einfluss einer volleren Offenbarung, dass der Glaube an die Auferstehung und das Urteil begann eine Kapitalerhöhung an den Glauben des Judentums zu spielen. The traces of this theological development are plainly visible in the Machabean era. Die Spuren dieser theologischen Entwicklung sind deutlich sichtbar in der Machabean Ära. Then arose the two great opposing parties, the Pharisees and the Sadducees, whose divergent interpretations of Scripture led to heated controversies, especially regarding the future life. Dann entstanden die zwei großen gegnerischen Parteien, die Pharisäer und die Sadduzäer, deren unterschiedliche Auslegungen der Schrift führte zu hitzigen Kontroversen, insbesondere im Hinblick auf das zukünftige Leben. The Sadducees denied all reward and penalty in the hereafter, while there opponents encumbered the truth with ludicrous details. Die Sadduzäer leugneten alle Belohnung und Strafe im Jenseits, während es Gegner, die Wahrheit mit lächerlichen Details belastet. Thus some of the rabbis asserted that the trumpet which would summon the world to judgment would be one of the horns of the ram which Abraham offered up instead of his son Isaac. So sind einige der Rabbiner behaupten, dass die Trompete, die die Welt zu urteilen würde beschwören würde eines der Hörner des Widders, die Abraham opferte anstelle seines Sohnes Isaak. Again they said: "When God judges the Israelites, He will stand, and make the judgment brief and mild; when He judges the Gentiles, he will sit and make it long and severe." Auch sie sagten: "Wenn Gott richtet die Israeliten, wird er stehen, und machen das Urteil kurz und mild; wenn Er beurteilt die Heiden, wird er sitzen und machen es lang und hart." Apart from such rabbinical fables, the current belief reflected in the writings of the rabbis and the pseudographs at the beginning of the Christian Era was that of a preliminary judgment and of a final judgment to occur at the consummation of the world, the former to be executed against the wicked by the personal prowess of the Messiah and of the saints of Israel, the latter to be pronounced as an eternal sentence by God or the Messiah. Abgesehen von solchen rabbinischen Fabeln, war die aktuelle Glauben an die Schriften der Rabbiner und der pseudographs zu Beginn der christlichen Ära wider, dass eine vorläufige Beurteilung und eines rechtskräftigen Urteils auf die Vollendung der Welt auftreten, der ehemalige werden hingerichtet gegen die Bösen von der persönlichen Tapferkeit des Messias und der Heiligen Israels, der letztere als ewige Strafe von Gott oder den Messias verkündet werden. The particular judgment of the individual person is lost sight of in the universal judgment by which the Messiah vindicate the wrongs endured by Israel. Die besondere Urteil des einzelnen Person Anblick in der universalen Urteil, mit dem der Messias rechtfertigen das Unrecht von Israel ertragen verloren. With Alexandrian Judaism, on the contrary, with that at least of which Philo is the exponent, the dominant idea was that of an immediate retribution after death. Mit alexandrinischen Judentum, im Gegenteil, mit denen, von denen wenigstens Philo ist der Exponent, war die vorherrschende Idee, dass eine sofortige Vergeltung nach dem Tode. The two dissenting sects of Israel, the Essenes and the Samaritans, were in agreement with the majority of Jews as to the existence of a discriminating retribution in the life to come. Die beiden abweichenden Sekten Israel, die Essener und die Samariter, waren in Übereinstimmung mit der Mehrheit der Juden an der Existenz einer diskriminierenden Vergeltung im Leben zu kommen. The Essenes believed in the preexistence of souls, but taught that the after-existence was an unchanging state of bliss or woe according to the deeds done in the body. Die Essener in der Präexistenz der Seelen geglaubt, aber gelehrt, dass die After-Existenz eine unveränderliche Zustand der Glückseligkeit und Wehe war nach den Taten im Körper getan. The eschatological tenets of the Samaritans were at first few and vague. Die eschatologischen Lehren der Samariter waren zunächst nur wenige und vage. Their doctrine of the resurrection and of the day of vengeance and recompense was a theology patterned after the model of Judaism, and first formulated for the sect by its greatest theologian, Marka (AD fourth century) Ihre Lehre von der Auferstehung und der Tag der Rache und Vergeltung war eine Theologie nach dem Vorbild des Judentums strukturiert und erste für die Sekte durch seine größte Theologe, Marka (AD vierten Jahrhundert) formulierten

Publication information Written by JA McHugh. Publication Informationen von JA McHugh geschrieben. Transcribed by Donald J. Boon. Transkribiert von Donald J. Boon. The Catholic Encyclopedia, Volume VIII. Die katholische Enzyklopädie, Band VIII. Published 1910. Veröffentlicht 1910. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1910. Nihil Obstat, 1. Oktober 1910. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am