Saint Mary MagdalenSankt Mary Magdalen

Catholic Information Katholische Informationen

Mary Magdalen was so called either from Magdala near Tiberias, on the west shore of Galilee, or possibly from a Talmudic expression meaning "curling women's hair," which the Talmud explains as of an adulteress. Maria Magdalena war so entweder aus Magdala Nähe von Tiberias genannt, an der Westküste von Galiläa, oder möglicherweise von einer talmudischen Ausdruck für "Curling Frauen die Haare", die die Talmud erklärt, wie eine Ehebrecherin. In the New Testament she is mentioned among the women who accompanied Christ and ministered to Him (Luke 8:2-3), where it is also said that seven devils had been cast out of her (Mark 16:9). Im Neuen Testament wird sie unter den Frauen, die Christus begleitet und dienten ihm (Lk 8,2-3), wo er auch gesagt wird, dass sieben Teufel hatte aus ihrem (Mark 16:9) gegossen erwähnt. She is next named as standing at the foot of the cross (Mark 15:40; Matthew 27:56; John 19:25; Luke 23:49). Sie wird als nächstes als stand am Fuß des Kreuzes (; Matthew 27:56; John 19:25; Lukas 23.49 Mark 15:40) benannt. She saw Christ laid in the tomb, and she was the first recorded witness of the Resurrection. Sie sah Christus in das Grab gelegt, und sie war die erste aufgezeichnete Zeugnis der Auferstehung.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
The Greek Fathers, as a whole, distinguish the three persons: Die griechischen Väter, als Ganzes, unterscheiden die drei Personen:

the "sinner" of Luke 7:36-50; die "Sünder" von Lukas 7:36-50;

the sister of Martha and Lazarus, Luke 10:38-42 and John 11; and die Schwester von Martha und Lazarus, Lukas 10:38-42 und Johannes 11, und

Mary Magdalen. Maria Magdalena.

On the other hand most of the Latins hold that these three were one and the same. Andererseits meisten Lateiner halten, dass diese drei ein und dasselbe sind. Protestant critics, however, believe there were two, if not three, distinct persons. Protestantischen Kritiker glauben jedoch, es waren zwei, wenn nicht drei verschiedene Personen. It is impossible to demonstrate the identity of the three; but those commentators undoubtedly go too far who assert, as does Westcott (on John 11:1), "that the identity of Mary with Mary Magdalene is a mere conjecture supported by no direct evidence, and opposed to the general tenour of the gospels." Es ist unmöglich, die Identität der drei demonstrieren; aber jene Kommentatoren sicher zu weit, die behaupten, zu gehen, ebenso wie Westcott (auf John 11:1), "dass die Identität der Maria mit Maria Magdalena eine bloße Vermutung von keinem direkten Beweise unterstützt wird und der allgemeinen tenour der Evangelien entgegen. " It is the identification of Mary of Bethany with the "sinner" of Luke 7:37, which is most combatted by Protestants. Es ist die Identifizierung von Maria von Bethanien mit der "Sünder" von Lukas 7.37, die die meisten von Protestanten wird bekämpft. It almost seems as if this reluctance to identify the "sinner" with the sister of Martha were due to a failure to grasp the full significance of the forgiveness of sin. Es scheint fast so, als ob diese Zurückhaltung, um die "Sünder" mit der Schwester Martha identifizieren konnten aufgrund eines Fehlers die volle Bedeutung der Vergebung der Sünde zu begreifen. The harmonizing tendencies of so many modern critics, too, are responsible for much of the existing confusion. Die harmonisierende Tendenzen der so viele moderne Kritiker sind auch verantwortlich für einen Großteil der bestehenden Verwirrung.

The first fact, mentioned in the Gospel relating to the question under discussion is the anointing of Christ's feet by a woman, a "sinner" in the city (Luke 7:37-50). Die erste Tat im Evangelium in Bezug auf die Frage in der Diskussion erwähnt, ist die Salbung Christi Füße von einer Frau, ein "Sünder" in die Stadt (Lukas 7:37-50). This belongs to the Galilean ministry, it precedes the miracle of the feeding of the five thousand and the third Passover. Dies gehört zu den Galiläa, vorausgeht das Wunder der Speisung der fünftausend und die dritte Passahfest. Immediately afterwards St. Luke describes a missionary circuit in Galilee and tells us of the women who ministered to Christ, among them being "Mary who is called Magdalen, out of whom seven devils were gone forth" (Luke 8:2); but he does not tell us that she is to be identified with the "sinner" of the previous chapter. Unmittelbar danach St. Lukas beschreibt ein Missionar Schaltung in Galiläa und erzählt uns von den Frauen, die zu Christus gedient, unter ihnen "Maria, genannt Magdalena ist, von welcher sieben Teufel gegangen waren forth" (Lukas 8:2), aber er sagt uns nicht, dass sie mit dem "Sünder" aus dem vorherigen Kapitel identifiziert werden soll. In 10:38-42, he tells us of Christ's visit to Martha and Mary "in a certain town"; it is impossible to identify this town, but it is clear from 9:53, that Christ had definitively left Galilee, and it is quite possible that this "town" was Bethany. In 10:38-42, erzählt er uns von Christi Besuch Martha und Maria "in einer bestimmten Stadt", es ist unmöglich, diese Stadt zu identifizieren, aber es ist von 9.53 klar, dass Christus endgültig Galiläa verlassen, und es ist durchaus möglich, dass diese "Stadt" Bethany war. This seems confirmed by the preceding parable of the good Samaritan, which must almost certainly have been spoken on the road between Jericho and Jerusalem. Dies scheint durch die vorhergehenden Gleichnis vom barmherzigen Samariter, die mit ziemlicher Sicherheit haben, müssen auf der Straße zwischen Jericho und Jerusalem gesprochen bestätigt. But here again we note that there is no suggestion of an identification of the three persons (the "sinner", Mary Magdalen, and Mary of Bethany), and if we had only St. Luke to guide us we should certainly have no grounds for so identifying them. Aber auch hier stellen wir fest, dass es keinen Vorschlag einer Identifizierung der drei Personen (die "Sünder", Maria Magdalena und Maria von Bethanien), und wenn wir nur noch St. Luke, die uns leiten sollten wir sicherlich keine Gründe für so identifizieren. St. John, however, clearly identifies Mary of Bethany with the woman who anointed Christ's feet (12; cf. Matthew 26 and Mark 14). St. John, jedoch eindeutig identifiziert Maria von Bethanien mit der Frau gesalbt Christus die Füße (12;. Vgl. Matthäus 26 und Markus 14). It is remarkable that already in 11:2, St. John has spoken of Mary as "she that anointed the Lord's feet", he aleipsasa; It is commonly said that he refers to the subsequent anointing which he himself describes in 12:3-8; but it may be questioned whether he would have used he aleipsasa if another woman, and she a "sinner" in the city, had done the same. Es ist bemerkenswert, dass bereits in 11:2, St. John hat Maria als gesprochen "sie, dass Gesalbten des Herrn zu Füßen", sagt er aleipsasa; Es wird allgemein gesagt, dass er die anschließende Salbung, die er sich selbst beschreibt 12.03 bezieht - 8, aber es kann die Frage, ob er benutzte er aleipsasa, wenn eine andere Frau, und sie war eine "Sünder" in die Stadt, das gleiche getan hätte. It is conceivable that St. John, just because he is writing so long after the event and at a time when Mary was dead, wishes to point out to us that she was really the same as the "sinner." Denkbar ist, dass St. John, nur weil er so lange schriftlich nach dem Ereignis und zu einer Zeit, als Mary tot war, weist darauf hin, für uns, dass sie wirklich war die gleiche wie die "Sünder". In the same way St. Luke may have veiled her identity precisely because he did not wish to defame one who was yet living; he certainly does something similar in the case of St. Matthew whose identity with Levi the publican (5:7) he conceals. In der gleichen Weise St. Luke kann ihre Identität verschleiert genau haben, weil er nicht will, der noch lebte diffamieren, er sicherlich nicht etwas Ähnliches im Fall von St. Matthäus, dessen Identität mit Levi dem Zöllner (5.07) er verbirgt. If the foregoing argument holds good, Mary of Bethany and the "sinner" are one and the same. Wenn die vorstehende Argument gilt, Maria von Bethanien und die "Sünder" sind ein und dasselbe. But an examination of St. John's Gospel makes it almost impossible to deny the identity of Mary of Bethany with Mary Magdalen. Aber eine Untersuchung der St. Johannes-Evangelium macht es fast unmöglich, die Identität der Maria von Bethanien mit Maria Magdalena zu leugnen. From St. John we learn the name of the "woman" who anointed Christ's feet previous to the last supper. Von St. John erfahren wir den Namen der "Frau" gesalbt Christus die Füße vor der letzten Abendmahl. We may remark here that it seems unnecessary to hold that because St. Matthew and St. Mark say "two days before the Passover", while St. John says "six days" there were, therefore, two distinct anointings following one another. Wir können hier bemerken, dass es unnötig zu halten, dass scheint, weil St. Matthäus und St. Mark sagen, "zwei Tage vor dem Passah", während St. John sagt: "6 Tage" gab es also zwei unterschiedliche Salbungen aufeinander folgende. St. John does not necessarily mean that the supper and the anointing took place six days before, but only that Christ came to Bethany six days before the Passover. St. John nicht unbedingt bedeuten, dass das Abendessen und die Salbung stattfand sechs Tage vor, aber nur, daß Christus Bethany kam sechs Tage vor dem Passah. At that supper, then, Mary received the glorious encomium, "she hath wrought a good work upon Me . . . in pouring this ointment upon My body she hath done it for My burial . . . wheresoever this Gospel shall be preached . . . that also which she hath done shall be told for a memory of her." An diesem Abendessen, dann Mary die glorreiche encomium erhalten ", sie hat gewirkt ein gutes Werk an mir ... im strömenden diese Salbe auf meinem Körper sie hat es für mein Begräbnis getan ... Wo dies Evangelium gepredigt wird ... dass auch die sie getan hat, soll für eine Erinnerung an ihr gesagt werden. " Is it credible, in view of all this, that this Mary should have no place at the foot of the cross, nor at the tomb of Christ? Ist es glaubwürdig, in Anbetracht all dessen, dass diese Mary keinen Platz am Fuße des Kreuzes haben, noch am Grab von Christus? Yet it is Mary Magdalen who, according to all the Evangelists, stood at the foot of the cross and assisted at the entombment and was the first recorded witness of the Resurrection. Doch es ist Maria Magdalena, die nach all den Evangelisten, am Fuße des Kreuzes stand und half bei der Grablegung und war der erste aufgezeichnete Zeugnis der Auferstehung. And while St. John calls her "Mary Magdalen" in 19:25, 20:1, and 20:18, he calls her simply "Mary" in 20:11 and 20:16. Und während St. John nennt sie "Maria Magdalena" in 19:25, 20:1, 20:18, nennt er sie einfach "Mary" in 20.11 und 20.16.

In the view we have advocated the series of events forms a consistent whole; the "sinner" comes early in the ministry to seek for pardon; she is described immediately afterwards as Mary Magdalen "out of whom seven devils were gone forth"; shortly after, we find her "sitting at the Lord's feet and hearing His words." Nach Ansicht haben wir befürwortet die Veranstaltungsreihe bildet ein einheitliches Ganzes, das "Sünder" kommt früh im Ministerium um Verzeihung zu suchen, sie wird unmittelbar danach als Mary Magdalen beschriebenen "aus denen sieben Teufel her gegangen waren", kurz nach , finden wir sie "sitzen an dem Herrn zu Füßen und hörte seinen Worten." To the Catholic mind it all seems fitting and natural. Der katholischen Geist scheint alles passend und natürlich. At a later period Mary and Martha turn to "the Christ, the Son of the Living God", and He restores to them their brother Lazarus; a short time afterwards they make Him a supper and Mary once more repeats the act she had performed when a penitent. In einer späteren Periode Maria und Martha "der Christus, der Sohn des lebendigen Gottes" drehen, und er stellt sie ihren Bruder Lazarus; kurze Zeit später machen sie ihm ein Abendessen und Mary noch einmal wiederholt die Handlung spielte sie wann hatte ein Büßer. At the Passion she stands near by; she sees Him laid in the tomb; and she is the first witness of His Resurrection--excepting always His Mother, to whom He must needs have appeared first, though the New Testament is silent on this point. Bei der Passion steht sie in der Nähe, sie sieht ihn in das Grab gelegt, und sie ist die erste Zeugin der Auferstehung - mit Ausnahme immer seine Mutter, an wen muss er Bedürfnisse erschien zuerst haben, obwohl das Neue Testament schweigt zu diesem Punkt . In our view, then, there were two anointings of Christ's feet--it should surely be no difficulty that St. Matthew and St. Mark speak of His head--the first (Luke 7) took place at a comparatively early date; the second, two days before the last Passover. Aus unserer Sicht, dann gab es zwei Salbungen Christi Füßen - es sollte sicherlich keine Schwierigkeit, dass St. Matthäus und St. Mark Sein Kopf zu sprechen - die erste (Lukas 7) fand in einem vergleichsweise frühen Zeitpunkt, die Sekunden, zwei Tage vor dem letzten Passah. But it was one and the same woman who performed this pious act on each occasion. Aber es war ein und dieselbe Frau, die diese fromme Tat bei jeder Gelegenheit durchgeführt.

Subsequent history of St. Mary Magdalen Nachfolgende Geschichte der St. Mary Magdalen

The Greek Church maintains that the saint retired to Ephesus with the Blessed Virgin and there died, that her relics were transferred to Constantinople in 886 and are there preserved. Die griechische Kirche behauptet, dass der Heilige Ephesus zog sich mit der seligen Jungfrau und dort starb, dass ihre Reliquien überführt wurden in 886 Konstantinopel und werden dort aufbewahrt. Gregory of Tours (De miraculis, I, xxx) supports the statement that she went to Ephesus. Gregor von Tours (De miraculis, I, xxx) unterstützt die Aussage, dass sie nach Ephesus ging. However, according to a French tradition (see SAINT LAZARUS OF BETHANY), Mary, Lazarus, and some companions came to Marseilles and converted the whole of Provence. Doch nach einem Französisch Tradition (siehe Heiligen Lazarus von Bethanien), kam Maria, Lazarus, und einige Kameraden nach Marseille und konvertiert die ganze Provence. Magdalen is said to have retired to a hill, La Sainte-Baume, near by, where she gave herself up to a life of penance for thirty years. Magdalen soll zu einem Hügel, La Sainte-Baume, im Ruhestand in der Nähe durch, wo sie selbst gab zu einem Leben der Buße für 30 Jahre. When the time of her death arrived she was carried by angels to Aix and into the oratory of St. Maximinus, where she received the viaticum; her body was then laid in an oratory constructed by St. Maximinus at Villa Lata, afterwards called St. Maximin. Wenn die Zeit ihres Todes kam wurde sie von Engeln in Aix und in der Kapelle von St. Maximinus, wo sie die Wegzehrung durchgeführt, ihr Körper wurde dann in einem Oratorium von St. Maximinus in der Villa Lata gebaut gelegt, später genannt St. Maximin. History is silent about these relics till 745, when according to the chronicler Sigebert, they were removed to Vézelay through fear of the Saracens. Geschichte schweigt über diese Reliquien bis 745, wenn sie nach dem Chronisten Sigebert, sie wurden entfernt, um aus Furcht vor den Sarazenen Vézelay. No record is preserved of their return, but in 1279, when Charles II, King of Naples, erected a convent at La Sainte-Baume for the Dominicans, the shrine was found intact, with an inscription stating why they were hidden. Kein Datensatz ihrer Rückkehr erhalten, aber im Jahre 1279, als Charles II., König von Neapel, ein Kloster in La Sainte-Baume für die Dominikaner errichtet, der Schrein wurde intakt gefunden, mit einer Inschrift, warum sie versteckt wurden. In 1600 the relics were placed in a sarcophagus sent by Clement VIII, the head being placed in a separate vessel. Im Jahr 1600 wurden die Reliquien in einem Sarkophag von Clemens VIII., wobei der Kopf in einem separaten Gefäß platziert geschickt platziert. In 1814 the church of La Sainte-Baume, wrecked during the Revolution, was restored, and in 1822 the grotto was consecrated afresh. In 1814 wurde die Kirche von La Sainte-Baume, zerstört während der Revolution, wurde restauriert und im Jahre 1822 die Grotte wurde neu geweiht. The head of the saint now lies there, where it has lain so long, and where it has been the centre of so many pilgrimages. Der Kopf des Heiligen liegt nun dort, wo sie so lange gelegen hatte, und wo es war das Zentrum so vieler Wallfahrten.

Publication information Written by Hugh T. Pope. Publication Informationen von Hugh T. Pope geschrieben. Transcribed by Paul T. Crowley. Transkribiert von Paul T. Crowley. In Memoriam, Sr. Mary Leah, OP and Sr. Mary Lilly, OP The Catholic Encyclopedia, Volume IX. In Memoriam, Sr. Mary Leah, OP und Sr. Mary Lilly, OP Die katholische Enzyklopädie, Band IX. Published 1910. Veröffentlicht 1910. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, October 1, 1910. Nihil Obstat, 1. Oktober 1910. Remy Lafort, Censor. Remy Lafort, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York + John M. Farley, Erzbischof von New York


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am