Theocracy Theokratie

Catholic Information Katholische Informationen

A form of civil government in which God himself is recognized as the head. Eine Form der bürgerlichen Regierung, in dem Gott selbst als den Kopf erkannt wird. The laws of the commonwealth are the commandments of God, and they are promulgated and expounded by the accredited representatives of the invisible Deity, real or supposed-generally a priesthood. Die Gesetze des Gemeinwesens sind die Gebote Gottes, und sie werden verkündet und ausgelegt durch die akkreditierten Vertreter der unsichtbaren Gottheit, wirkliche oder vermeintliche-Regel einer Priesterschaft. Thus in a theocracy civic duties and functions form a part of religion, implying the absorption of the State by the Church or at least the supremacy of the latter over the State. So in einer Theokratie staatsbürgerlichen Pflichten und Funktionen bilden einen Teil der Religion, was auf die Absorption des Staates von der Kirche oder zumindest die Vorherrschaft der letzteren über den Staat.

The earliest recorded use of the term "theocracy" is found in Josephus, who apparently coins it in explaining to Gentile readers the organization of the Jewish commonwealth of his time. Die früheste aufgezeichnete Verwendung des Begriffs "Gottesstaat" in Josephus gefunden, die offenbar Münzen, die er bei der Erklärung um Gentile Lesern die Organisation des jüdischen Gemeinwesens seiner Zeit. Contrasting this with other forms of government-monarchies, oligarchies, and republics-he adds: "Our legislator [Moses] had no regard to any of these forms, but he ordained our government to be what by a strained expression, may be termed a theocracy [theokratian], by ascribing the power and authority to God, and by persuading all the people to have a regard to him as the author of all good things" (Against Apion, book II, 16). Kontrastreiche dies mit anderen Formen der Regierung Monarchien, Oligarchien und Republiken, fügt er hinzu: "Unsere Gesetzgeber [Moses] hatte keine Rücksicht auf eine dieser Formen, aber er ordiniert unsere Regierung zu sein, was durch eine angespannte Ausdruck werden können bezeichnet ein Theokratie [theokratian] zuschreibt die Macht und Autorität zu Gott, und ihn dazu verleitet, alle Menschen zu einem Bezug auf ihn als den Urheber aller guten Dinge "(Gegen Apion, Buch II, 16). In this connection Josephus enters into a long and rather rambling discussion of the topic, but the entire passage is instructive. In diesem Zusammenhang Josephus tritt in eine lange und ziemlich weitläufigen Diskussion des Themas, sondern die gesamte Passage ist lehrreich.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
The extent to which the ideals of the Mosaic theocracy were realized in the history of the Chosen People is a matter of controversy. Das Ausmaß, in dem die Ideale der Mosaic Theokratie in der Geschichte des auserwählten Volkes realisiert wurden, ist umstritten. Many eminent scholars are inclined to restrict its sway almost exclusively to the post-exilic period, when unquestionably the hierocratic rule and the ordinances of the Priestly Code were more fully carried into effect than in any of the preceding epochs. Viele bedeutende Wissenschaftler neigen dazu, ihre Herrschaft fast ausschließlich auf der nachexilischen Zeit, als fraglos die hierokratischen Regel und die Satzungen der Priesterweihen Code genauer wurden in Wirkung als in einem der vorhergehenden Epochen durchgeführt. Be that as it may, and waiving critical discussion of the Old Testament writings with which the solution of the question is intimately connected, attention may be called to the fact that a belief in the theocratic rulership of nations and tribes is, in form more or less crude, characteristic of the common fund of Semitic religious ideas. Sei es wie es wolle, und unter Verzicht auf kritische Diskussion der Schriften des Alten Testaments, mit denen die Lösung der Frage eng verbunden ist, die Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass der Glaube an die theokratische Herrschaft von Völkern und Stämmen gemacht ist, kann aufgerufen werden, in Form mehr oder weniger Rohöl, die charakteristisch für den gemeinsamen Fonds der semitischen religiösen Ideen. The various deities were considered as having a territorial jurisdiction, fighting for their respective peoples and defending the lands in which they dwelled. Die verschiedenen Gottheiten wurden als eine örtliche Zuständigkeit, kämpfen für ihre jeweiligen Völker und die Verteidigung der Länder, in denen sie lebten betrachtet. This is amply proved by the extant historic and religious records of the Assyrians and Babylonians, and the same idea finds occasional expression in the Old Testament itself (see, for instance, Judges 11:23 sq.; 1 Samuel 26:19; Ruth 1:15-16, etc.). Dies wird weitgehend durch den erhaltenen historischen und religiösen Aufzeichnungen der Assyrer und Babylonier bewiesen, und die gleiche Idee findet gelegentlich Ausdruck in das Alte Testament selbst (siehe zum Beispiel Richter 11.23 m², 1 Samuel 26:19; Ruth 1 :15-16, etc.). In a passage of the Book of Judges, Gideon is represented as refusing to accept the kingship offered to him by the people after his victory over the Madianites, in terms implying that the establishment of a permanent monarchy would involve disloyalty to the rule of Yahweh. In einer Passage des Buches der Richter wird Gideon wie die Weigerung, das Königtum bot ihm von den Menschen nach seinem Sieg über die Midianiter in Bezug impliziert, dass die Einrichtung eines ständigen Monarchie Illoyalität gegenüber der Herrschaft Jahwes beinhalten akzeptieren vertreten. "I will not rule over you, neither shall my son rule over you, but the Lord shall rule over you" (Judges 8:23). "Ich will nicht über euch herrschen, und niemand wird mein Sohn über euch herrschen, aber der Herr wird über dich herrschen" (Richter 8:23). More explicit and stronger expression is given to the same view in the First Book of Kings in connection with the appeal of the people to the aged prophet Samuel to constitute a king over them after the manner of the other nations. Mehr explizite und stärkere Expression auf die gleiche Ansicht im ersten Buch der Könige im Zusammenhang mit der Attraktivität der Menschen in die alten Propheten Samuel einen König über sie nach der Art der anderen Nationen bilden gegeben. The request is displeasing to Samuel and to the Lord Himself, who commands the prophet to accede to the wishes of the people that they may be punished for their rejection of His kingship. Die Anfrage wird an Samuel und dem Herrn selbst, der den Propheten auf die Wünsche der Menschen, dass sie für ihre Ablehnung seines Königtums geahndet werden kann beitreten befiehlt unangenehm. "And the Lord said to Samuel: Hearken to the voice of the people in all that they say to thee. For they have not rejected thee, but me, that I should not reign over them" (1 Samuel 8:7). "Und der HERR sprach zu Samuel: Höre auf die Stimme des Volkes in allem, was sie sagen dir Denn sie haben dich nicht abgelehnt, sondern mich, dass ich nicht über sie herrschen." (1 Samuel 8:7). Again in chap. Auch in Cap. xii Samuel, in his final discourse to the people, reproaches them in similar words: "you said to me: Nay, but a king shall reign over us: whereas the Lord your God was your king". xii Samuel, in seiner letzten Rede an die Menschen, Vorwürfe sie in ähnlichen Worten: "Sie sagte zu mir: Nein, sondern ein König soll über uns herrschen: Während der Herr, dein Gott war dein König". And at the call of the prophet the Lord sends thunder and rain as a sign of His displeasure, "and you shall know and see that you yourselves have done a great evil in the sight of the Lord, in desiring a king over you". Und auf den Ruf des Propheten der Herr sendet Donner und regen als Zeichen seiner Unzufriedenheit ", und Sie werden wissen und sehen, dass Sie selbst haben ein großes Übel in den Augen des Herrn getan, in dem Wunsch, einen König über euch."

The bearing of these passages on the historic institution of the theocracy varies in the estimation of different scholars according to the date assigned by them to the sources to which the passages belong. Das Lager dieser Passagen auf dem historischen Institution der Theokratie variiert bei der Schätzung der verschiedenen Gelehrten nach dem Datum von ihnen zu den Quellen, auf die die Passagen gehören zugeordnet. Wellhausen and his school, chiefly on a priori grounds, consider them a retouches of the post-exilic period, but it is far more probable that they form a part of a much older tradition, and indicate that a belief in the Lord's kingship over the Chosen People existed prior to the establishment of the earthly monarchy. Wellhausen und seine Schule, vor allem auf a priori, betrachten sie ein Retuschen der nachexilischen Zeit, aber es ist viel wahrscheinlicher, dass sie ein Teil einer viel älteren Tradition bilden, und zeigen, dass der Glaube an den Herrn Königtum über die auserwähltes Volk bereits vor der Gründung des irdischen Monarchie. At the same time, there is no sufficient warrant for assuming on the authority of these texts that the theocratic rule in Israel came to an end with the inauguration of the monarchy, as is plain from the narration of the Lord's covenant with King David and his descendants (2 Samuel 7:1-17). Zur gleichen Zeit gibt es keine genügende Rechtfertigung für die Annahme auf die Autorität dieser Texte, dass die theokratische Herrschaft in Israel zu Ende ging mit der Einweihung der Monarchie, wie aus der Erzählung des Herrn Bund mit König David und schlicht sein Nachkommen (2 Samuel 7,1-17). According to the terms of this covenant the earthly monarch remains under the control of the heavenly King, and is constituted His vicegerent and representative. Gemäß den Bedingungen dieses Bundes der irdischen Monarchen bleibt unter der Kontrolle des himmlischen Königs, und konstituiert Sein Stellvertreter und repräsentativ. And this direct dependence of the king on the Lord for wisdom and guidance is assumed throughout the historical records of the Hebrew monarchy. Und diese direkte Abhängigkeit des Königs auf den Herrn um Weisheit und Führung wird in den historischen Aufzeichnungen des hebräischen Monarchie übernommen. The supreme test of the worthiness of any king to occupy his exalted position is his fidelity to the Lord and His revealed law. Die höchste Prüfung der Würdigkeit eines Königs zu seiner erhabenen Position besetzen, ist seine Treue zum Herrn und seinen offenbarten Recht. The historical books, and still more the writings of the prophets, voice the constant belief that God exercised a special and efficient rule over Israel by blessings, punishments, and deliverances. Die historischen Bücher, und noch mehr die Schriften der Propheten, äußern die ständige Glaube, dass Gott eine besondere und effiziente Herrschaft über Israel Segen, Strafen und Befreiungen ausgeübt. In the post-exilic period the hierocratic rule became the dominant feature of the Jewish theocracy, and, in spite of its limitations and perversions, it prepared, according to the designs of a wise Providence, the way for the New Dispensation-the Kingdom of Heaven so often mentioned in the Gospels. In der nachexilischen Zeit die hierokratischen Regel wurde das dominierende Merkmal der jüdischen Theokratie, und trotz ihrer Einschränkungen und Perversionen, bereitete es, nach den Entwürfen eines weisen Vorsehung, den Weg für die New Dispensation-Königreich Himmel so oft in den Evangelien erwähnt.

Publication information Written by James F. Driscoll. Publication Informationen von James F. Driscoll geschrieben. Transcribed by Herman F. Holbrook. Transkribiert von Herman F. Holbrook. Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum The Catholic Encyclopedia, Volume XIV. Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum Die katholische Enzyklopädie, Band XIV. Published 1912. Veröffentlicht 1912. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, July 1, 1912. Nihil Obstat, 1. Juli 1912. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie
VIGOUROUX, Dictionnaire de la Bible, sv VIGOUROUX, Dictionnaire de la Bible, sv


This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am