Codex VaticanusCodex Vaticanus

General Information Allgemeine Informationen

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail

Codex Vaticanus Codex Vaticanus

Advanced Information Erweiterte Informationen

The Codex Vaticanus is said to be the oldest extant vellum manuscript. Der Codex Vaticanus gilt als die älteste erhaltene Handschrift auf Pergament sein. It and the Codex Sinaiticus are the two oldest uncial manuscripts. Er und der Codex Sinaiticus sind die beiden ältesten uncial Handschriften. They were probably written in the fourth century. Sie wurden wahrscheinlich im vierten Jahrhundert geschrieben. The Vaticanus was placed in the Vatican Library at Rome by Pope Nicolas V. in 1448, its previous history being unknown. Die Vaticanus in der Vatikanischen Bibliothek in Rom von Papst Nikolaus V. im Jahre 1448, wobei seine Vorgeschichte unbekannt.

It originally consisted in all probability of a complete copy of the Septuagint and of the New Testament. Es bestand ursprünglich aus aller Wahrscheinlichkeit nach eine vollständige Abschrift der Septuaginta und des Neuen Testaments. It is now imperfect, and consists of 759 thin, delicate leaves, of which the New Testament fills 142. Es ist jetzt unvollkommen und besteht aus 759 dünnen, zarten Blätter, von denen das Neue Testament füllt 142. Like the Sinaiticus, it is of the greatest value to Biblical scholars in aiding in the formation of a correct text of the New Testament. Wie die Sinaiticus, ist es von größter Wert auf biblische Gelehrte in der Unterstützung bei der Bildung einer korrekten Text des Neuen Testaments. It is referred to by critics as Codex B. Es wird von Kritikern als Codex B. bezeichnet

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Codex Vaticanus Codex Vaticanus

Roman Catholic Information Römisch-katholische Informationen

The Codex Vaticanus, commonly referred to as CODEX B, is a Greek manuscript, the most important of all the manuscripts of Holy Scripture. Der Codex Vaticanus, die gemeinhin als CODEX B genannt, ist eine griechische Handschrift, die wichtigste aller Manuskripte der Heiligen Schrift. It is so called because it belongs to the Vatican Library ( Codex Vaticanus, 1209 ). Es wird so genannt, weil es an der Vatikanischen Bibliothek (Codex Vaticanus, 1209) gehört.

This codex is a quarto volume written in uncial letters of the fourth century, on folios of fine parchment bound in quinterns. Dieser Kodex ist ein Quartband in uncial Buchstaben des vierten Jahrhunderts geschrieben, auf den Folien aus feinem Pergament in quinterns gebunden. Each page is divided into three columns of forty lines each, with from sixteen to eighteen letters to a line, except in the poetical books, where, owing to the stichometric division of the lines, there are but two columns to a page. Jede Seite ist in drei Spalten 40 Linien unterteilt, mit 16 bis 18 Buchstaben auf eine Linie, außer in den poetischen Pfund, wobei aufgrund der Teilung der stichometric Linien gibt es nur zwei Spalten auf einer Seite. There are no capital letters, but at times the first letter of a section extends over the margin. Es gibt keine Großbuchstaben, sondern in Zeiten der erste Buchstabe eines Abschnitts erstreckt sich über den Rand. Several hands worked at the manuscript; the first writer inserted neither pauses nor accents, and made use but rarely of a simple punctuation. Mehrere Hände arbeitete am Manuskript; der erste Schriftsteller eingesetzt weder Pausen noch Akzente und nutzte aber nur selten eine einfache Satzzeichen. Unfortunately, the codex is mutilated; at a later date the missing folios were replaced by others. Leider ist der Codex verstümmelt; zu einem späteren Zeitpunkt die fehlenden Blätter wurden durch andere ersetzt. Thus, the first twenty original folios are missing; a part of folio 178, and ten folios after fol. Somit werden die ersten zwanzig ursprünglichen Folios fehlt; ein Teil Folio 178, und zehn Blätter nach fol. 348; also the final quinterns, whose number it is impossible to establish. 348; auch die endgültigen quinterns, deren Zahl es unmöglich ist, zu etablieren. There are extant in all 759 original folios. Es sind noch vorhanden in allen 759 original Folianten.

The Old Testament (Septuagint Version, except Daniel, which is taken from the version of Theodotion) takes up 617 folios. Das Alte Testament (Septuaginta Version, außer Daniel, die von der Version des Theodotion genommen wird) nimmt 617 Folianten. On account of the aforementioned lacunae, the Old Testament text lacks the following passages: Gen., i-xlvi,28; II Kings, ii,5-7,10-13; Pss. Aufgrund der oben erwähnten Lücken, fehlt dem alttestamentlichen Textes die folgenden Passagen: Gen, i-xlvi, 28; II Kings, ii ,5-7 ,10-13; Pss. cv,27-cxxxvii, 6. cv ,27-CXXXVII, 6. The order of the books of the Old Testament is as follows: Genesis to Second Paralipomenon, First and second Esdras, Psalms, Proverbs, Ecclesiastes, Canticle of Canticles, Job, Wisdom, Ecclesiasticus, Esther, Judith, Tobias, the Minor Prophets from Osee to Malachi, Isaias, Jeremias, Baruch, Lamentations and Epistle of Jeremias, Ezechiel, Daniel; the Vatican Codex does not contain the Prayer of Manasses or the Books of Machabees.The New Testament begins at fol. Die Reihenfolge der Bücher des Alten Testaments ist wie folgt: Genesis in Second Paralipomenon, Erster und zweiter Esdras, Psalmen, Sprüche, Prediger, Hohelied, Job, Weisheit, Jesus Sirach, Esther, Judith, Tobias, den kleinen Propheten aus Osee bis Maleachi, Isaias, Jeremias, Baruch, Klagelieder und Brief des Jeremias, Ezechiel, Daniel; der Vatikan Codex enthält nicht das Gebet von Manasses oder die Bücher von Machabees.The Neue Testament beginnt mit fol. 618. 618. Owing to the loss of the final quinterns, a portion of the Pauline Epistles is missing: Heb., ix,14-xiii,25, the Pastoral Letters, Epistle to Philemon; also the Apocalypse. Durch den Verlust der letzten quinterns, wird ein Teil der Paulusbriefe fehlt: Heb, ix ,14-xiii, 25, die Pastoral Letters, Brief an Philemon, auch die Apokalypse.. It is possible that there may also be some extra-canonical writings missing, like the Epistle of Clement. Es ist möglich, dass es auch einige extra-kanonischen Schriften fehlen, wie der Brief des Clemens sein. The order of the New Testament books is as follows: Gospels, Acts of the Apostles, Catholic Epistles, St. Paul to the Romans, Corinthians (I-II), Galatians, Ephesians, Philippians, Thessalonians (I-II), Hebrews. Die Reihenfolge der Bücher des Neuen Testaments ist wie folgt: Evangelien, der Apostelgeschichte, Katholische Briefe, St. Paulus an die Römer, Korinther (I-II), Galater, Epheser, Philipper, Thessalonicher (I-II), Hebräer.

In the Vatican Codex we find neither the Ammonian Sections nor the Eusebian Canons (qv). Im Vatikan Codex finden wir weder die Ammonian Sektionen noch die Eusebian Canons (sd). It is, however, divided into sections, after a manner that is common to it with the Codex Zacynthius (Cod. "Zeta"), an eighth-century Scriptural manuscript of St. Luke. Es wird jedoch in Abschnitte unterteilt, nach einer Weise, die gemeinsam mit dem Codex Zacynthius (Cod. "Zeta"), ein achtes Jahrhundert biblische Manuskript St. Luke ist. The Acts of the Apostles exhibits a special division into thirty-six chapters. Die Apostelgeschichte zeigt eine spezielle Unterteilung in 36 Kapiteln. The Catholic Epistles bear traces of a double division, in the first and earlier of which some believe that the Second Epistle of Peter was wanting. Die Katholischen Briefe tragen Spuren einer doppelten Teilung, in der ersten und früher von denen einige glauben, dass der Zweite Petrusbrief fehlte. The division of the Pauline Epistles is quite peculiar: they are treated as one book, and numbered continuously. Die Aufteilung der Paulusbriefe ist recht merkwürdig: sie werden behandelt wie ein Buch, und fortlaufend numeriert. It is clear from this enumeration that in the copy of the Scriptures reproduced by the Vatican Codex the Epistle to the Hebrews was placed between the Epistle to the Galatians and the Epistle to the Ephesians. Es ist klar, aus dieser Aufzählung, dass in der Kopie der Schriften durch den Vatikan Codex reproduziert den Brief an die Hebräer wurde zwischen dem Brief an die Galater und der Brief an die Epheser platziert.

The Vatican Codex, in spite of the views of Tischendorf, who held for the priority of the Codex Sinaiticus, discovered by him, is rightly considered to be the oldest extant copy of the Bible. Der Vatikan Codex, wird trotz der Aussicht auf Tischendorf, der für die Priorität des Codex Sinaiticus statt, von ihm entdeckt, zu Recht als das älteste erhaltene Abschrift der Bibel. Like the Codex Sinaiticus it represents what Westcott and Hort call a "neutral text", ie a text that antedates the modifications found in all later manuscripts, not only the modifications found in the less ancient Antiochene recensions, but also those met with in the Eastern and Alexandrine recensions. Wie der Codex Sinaiticus es darstellt, was Westcott und Hort eine "neutrale text", dh ein Text, der die Änderungen in allen späteren Handschriften datiert vor nennen, erfüllt nicht nur die Änderungen in den weniger alten Antiochene Recensionen gefunden, sondern auch solche mit in den östlichen und Alexandrine Recensionen. It may be said that the Vatican Codex, written in the first half of the fourth century, represents the text of one of those recensions of the Bible which were current in the third century, and that it belongs to the family of manuscripts made use of by Origen in the composition of his Hexapla. Es kann gesagt werden, dass der Vatikan Codex, in der ersten Hälfte des vierten Jahrhunderts geschrieben, den Text eines dieser Rezensionen der Bibel, die Strom in der dritten Jahrhunderts waren darstellt, und dass sie gehört zur Familie der Handschriften sollte Gebrauch gemacht werden von Origenes in der Zusammensetzung seiner Hexapla.

The original home of the Vatican Codex is uncertain. Die ursprüngliche Heimat des Vatikans Codex ist ungewiss. Hort thinks it was written at Rome; Rendel Harris, Armitage Robinson, and others attribute it to Asia Minor. Hort denkt, dass es in Rom geschrieben wurde; Rendel Harris, Armitage Robinson, und andere führen ihn bis nach Kleinasien. A more common opinion maintains that it was written in Egypt. Eine gemeinsame Stellungnahme behauptet, dass es in Ägypten geschrieben wurde. Armitage Robinson believes that both the Vaticanus and the Sinaiticus were originally together in some ancient library. Armitage Robinson glaubt, dass sowohl die Vaticanus und Sinaiticus ursprünglich zusammen waren in einigen alten Bibliothek. His opinion is based on the fact that in the margins of both manuscripts is found the same special system of chapters for the Acts of the Apostles, taken from the division of Euthalius, and found in two other important codices (Amiatinus and Fuldensis) of the Latin Vulgate. Seine Meinung basiert auf der Tatsache, dass an den Rändern der beiden Handschriften ist die gleiche spezielle System von Kapiteln für die Apostelgeschichte, aus der Teilung der Euthalius entnommen gefunden, und fand in zwei weitere wichtige Codices (Amiatinus und Fuldensis) der Basis lateinischen Vulgata. Tischendorf believed that three hands had worked at the transcription of the Vatican Codex. Tischendorf angenommen, dass drei Hände waren an der Transkription des Vatikans Codex gearbeitet. He identified (?) the first hand (B1), or transcriber, of the Old Testament with the transcriber of a part of the Old Testament and some folios of the New Testament in the Codex Sinaiticus. Er identifizierte (?) Die erste Hand (B1) oder Schreibkraft, des Alten Testaments mit der Schreibkraft eines Teils des Alten Testaments und einige Blätter des Neuen Testaments in der Codex Sinaiticus. This primitive text was revised, shortly after its original transcription, with the aid of a new manuscript, by a corrector (B2 -- For the Old Testament B2 is quoted by Swete as Ba). Diese primitive Text wurde überarbeitet, kurz nach seiner ursprünglichen Transkription, mit Hilfe eines neuen Manuskript, von einem Korrektor (B2 - Für das Alte Testament B2 wird durch Swete als Ba zitiert). Six centuries after (according to some), a third hand (B3,Bb) retraced the faded letters, leaving but very little of the original untouched. Sechs Jahrhunderte nach (nach einigen), nachvollzogen eine dritte Hand (B3, Bb) die verblichenen Buchstaben, so dass nur sehr wenig von der ursprünglichen unberührt. According to Fabiani, however, this retracing was done early in the fifteenth century by the monk Clemens ( qui saeculo XV ineunte floruisse videtur ). Nach Fabiani, jedoch wurde diese Rückverfolgung in den frühen fünfzehnten Jahrhundert von dem Mönch Clemens (qui saeculo XV ineunte floruisse videtur) durchgeführt. In modern times (fifteenth-sixteenth century) the missing folios were added to the codex, in order, as Tregelles conjectures, to prepare it for use in the Vatican Library. In der Neuzeit (fünfzehnten bis sechzehnten Jahrhundert) die fehlenden Blätter wurden an den Codex aufgenommen, um, wie Tregelles Vermutungen, um es für den Einsatz in der Vatikanischen Bibliothek vorzubereiten. Old catalogues show that it was there in the fifteenth century. Alte Kataloge zeigen, dass es dort war im fünfzehnten Jahrhundert. The addition to the New Testament was listed by Scrivener as Cod. Die neben dem Neuen Testament wurde von Scrivener als Cod aufgeführt. 263 (in Gregory, 293) for the Epistle to the Hebrews, and Cod. 263 (in Gregory, 293) für den Brief an die Hebräer, und Cod. 91 for the Apocalypse. 91 für die Apokalypse. Napoleon I had the codex brought to Paris (where Hug was enabled to study it), but it was afterwards returned to the Holy See, with some other remnants of Roman booty, and replaced in the Vatican Library. Napoleon hatte ich den Codex gebracht Paris (wo Hug wurde aktiviert werden, damit sie studieren), aber es wurde später beim Heiligen Stuhl zurück, mit einigen anderen Reste der römischen Beute, und ersetzte in der Vatikanischen Bibliothek. There are various collations, editions, and studies of the Vatican Codex. Es gibt verschiedene Sortierungen, Editionen und Studien des Vatikans Codex. The collations are: Die Sortierungen sind:

Many other scholars have made special collations for their own purposes eg Tregelles, Tischendorf, Alford, etc. Among the works written on the Vatican Codex we may indicate: Bourgon, Letters from Rome (London, 1861). Viele andere Wissenschaftler haben spezielle Sortierungen für ihre eigenen Zwecke, zB Tregelles, Tischendorf, Alford, etc. Unter den Werken auf den Vatikan Codex geschrieben können wir zeigen, gemacht: Bourgon, Letters from Rome (London, 1861). In the second volume of the Catalogue of Vatican Greek manuscripts, executed according to the modern scientific method for the cataloguing of the Vatican Library, there is a description of the Codex Vaticanus. Im zweiten Band des Katalogs der Vatikan griechische Handschriften, ausgeführt nach den modernen wissenschaftlichen Methode für die Katalogisierung der Bibliothek des Vatikans gibt es eine Beschreibung des Codex Vaticanus.

As to the editions of this codex, the Roman edition of the Septuagint (1587) was based on the Vaticanus. Im Gegensatz zu den Ausgaben dieses Kodex, wurde die römische Ausgabe der Septuaginta (1587) auf dem Vaticanus basiert. Similarly, the Cambridge edition of Swete follows it regularly and makes use of the Sinaiticus and the Alexandrinus only for the portions that are lacking in the Vaticanus. Ebenso folgt der Cambridge Ausgabe Swete es regelmäßig und nutzt die Sinaiticus und dem Alexandrinus nur für die Abschnitte, die in der Vaticanus fehlen. The first Roman edition appeared in 1858, under the names of Mai and Vercellone, and, under the same names, a second Roman edition in 1859. Der erste Roman Ausgabe erschien im Jahre 1858, unter dem Namen der Mai und Vercellone, und unter dem gleichen Namen, ein zweiter Roman Auflage in 1859. Both editions were severely criticized by Tischendorf in the edition he brought out at Leipzig in 1867, "Novum Testamentum Vaticanum, post A. Maii aliorumque imperfectos labores ex ipso codice editum", with an appendix (1869). Beide Ausgaben wurden stark von Tischendorf in der Ausgabe brachte er in Leipzig im Jahr 1867 kritisiert, "Novum Testamentum Vaticanum, post A. Maii aliorumque imperfectos labores ex ipso codice editum", mit einem Anhang (1869). The third Roman edition (Verc.) appeared under the names of Vercellone (died 1869) and Cozza-Luzi (died 1905) in 1868-81; it was accompanied by a photographic reproduction of the text: "Bibliorum SS. Graecorum Cod. Vat. 1209, Cod. B, denou phototypice expressus, jussu et cura praesidum Bibliothecae Vaticanae" (Milan, 1904-6). Der dritte Roman Ausgabe (Verc.) erschien unter dem Namen Vercellone (gestorben 1869) und Cozza-Luzi (gest. 1905) in 1868-81, es wurde von einer fotografischen Wiedergabe des Textes begleitet: "Bibliorum SS Graecorum Cod Vat.. . 1209, Cod. B, Denou phototypice expressus, jussu et cura praesidum Bibliothecae Vaticanae "(Mailand, 1904-6). This edition contains a masterly anonymous introduction (by Giovanni Mercati), in which the writer corrects many inexact statements made by previous writers. Diese Ausgabe enthält eine meisterhafte anonymen Einführung (von Giovanni Mercati), in dem der Schriftsteller korrigiert viele ungenaue Aussagen von früheren Autoren gemacht. Until recently the privilege of consulting this ancient manuscript quite freely and fully was not granted to all who sought it. Bis vor kurzem das Privileg der Konsultation dieser alten Manuskript ganz frei und war voll, nicht alle, die es stattzugeben. The material condition of the Vatican Codex is better, generally speaking, than that of its contemporaries; it is foreseen, however, that within a century it will have fallen to pieces unless an efficacious remedy, which is being earnestly sought for, shall be discovered. Die wesentliche Bedingung des Vatikans Codex ist besser, allgemein gesprochen, als die seiner Zeitgenossen, ist vorgesehen, jedoch, dass innerhalb eines Jahrhunderts wird es in Stücke, wenn ein wirksames Heilmittel, die derzeit ernsthaft wird gesucht, so entdeckt werden gefallen .

U. BENIGNI U. Benigni
Transcribed by Sean Hyland Transkribiert von Sean Hyland
The Catholic Encyclopedia, Volume IV Die katholische Enzyklopädie, Band IV
Nihil Obstat. Remy Lafort, Censor Nihil Obstat. Remy Lafort, Zensor
Imprimatur. John M. Farley, Archbishop of New York Imprimatur. John M. Farley, Erzbischof von New York



This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am