AdamAdam

General Information Allgemeine Informationen

According to the Bible, Adam was the first man. Nach der Bibel war Adam der erste Mensch. His name, which means "man" in Hebrew, is probably derived from the Hebrew word for "earth." Sein Name, der "Mensch" bedeutet im Hebräischen, ist wahrscheinlich aus dem hebräischen Wort für "Erde". The first three chapters of Genesis relate that God created Adam from dust, breathed life into him, and placed him in the Garden of Eden, where he lived with his wife, Eve, until they ate the forbidden fruit from the tree of knowledge of good and evil. Die ersten drei Kapitel der Genesis beziehen, dass Gott Adam geschaffen aus Staub, Leben eingehaucht ihn und legte ihn in den Garten Eden, wo er mit seiner Frau Eva, lebten, bis sie die verbotene Frucht vom Baum der Erkenntnis von Gut gegessen und Böse. The biblical account is similar to Egyptian and Mesopotamian accounts, in which the first man was made from clay, infused with life by a divine being, and placed in a paradise of delight. Der biblische Bericht ist ähnlich ägyptischen und mesopotamischen Konten, in denen die ersten Menschen aus Lehm gemacht wurde, mit dem Leben von einem göttlichen Wesen durchdrungen, und in ein Paradies der Wonne.


Adam Adam

Advanced Information Erweiterte Informationen

Adam, red, a Babylonian word, the generic name for man, having the same meaning in the Hebrew and the Assyrian languages. Adam, rot, eine babylonische Wort, der generische Name für Menschen, die gleiche Bedeutung in der hebräischen und der assyrischen Sprachen. It was the name given to the first man, whose creation, fall, and subsequent history and that of his descendants are detailed in the first book of Moses (Gen. 1:27-ch. 5). Es war die Bezeichnung für den ersten Mann, dessen Schöpfung, Fall und spätere Geschichte und die seiner Nachkommen sind in dem ersten Buch Mose (Gen 1,27-ch. 5) aufgeführt. "God created man [Heb., Adam] in his own image, in the image of God created he him; male and female created he them." "Gott schuf den Menschen [. Hebr, Adam] in seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; männlich und weiblich schuf er sie." Adam was absolutely the first man whom God created. Adam war absolut der erste Mensch, den Gott geschaffen. He was formed out of the dust of the earth (and hence his name), and God breathed into this nostrils the breath of life, and gave him dominion over all the lower creatures (Gen. 1:26; 2:7). Er war aus dem Staub der Erde (und damit seinem Namen) gebildet, und Gott hauchte in dieser Nase den Odem des Lebens, und gab ihm die Herrschaft über alle Geschöpfe der unteren (Gen. 1:26; 2:7).

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
He was placed after his creation in the Garden of Eden, to cultivate it, and to enjoy its fruits under this one prohibition: "Of the tree of the knowledge of good and evil thou shalt not eat of it; for in the day that thou eatest thereof thou shalt surely die." Er wurde nach seiner Schöpfung in den Garten Eden gesetzt, es zu bebauen und seine Früchte unter dieses Verbot zu genießen: "Von dem Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen sollst du nicht essen; denn an dem Tag, dass du davon ißt du sollst des Todes sterben. " The first recorded act of Adam was his giving names to the beasts of the field and the fowls of the air, which God brought to him for this end. Die erste aufgezeichnete Akt der Adam war sein Namen zu geben die Tiere des Feldes und die Vögel des Himmels, die Gott zu ihm gebracht für diesen Zweck. Thereafter the Lord caused a deep sleep to fall upon him, and while in an unconscious state took one of his ribs, and closed up his flesh again; and of this rib he made a woman, whom he presented to him when he awoke. Danach ließ der Herr einen tiefen Schlaf fallen auf ihn, und während in einem unbewussten Zustand nahm eine seiner Rippen und schloss sein Fleisch wieder, und dieser Rippe machte er eine Frau, die er ihm geschenkt, als er erwachte. Adam received her as his wife, and said, "This is now bone of my bones, and flesh of my flesh: she shall be called Woman, because she was taken out of Man." Adam erhielt sie als seine Frau, und sagte: "Das ist doch Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch: wird sie Frau nennen, weil sie vom Manne genommen." He called her Eve, because she was the mother of all living. Er nannte sie Eva, weil sie die Mutter aller Lebendigen.

Being induced by the tempter in the form of a serpent to eat the forbidden fruit, Eve persuaded Adam, and he also did eat. Sein induziert durch den Versucher in Gestalt einer Schlange, um von der verbotenen Frucht zu essen, überredete Eva Adam, und auch er aß. Thus man fell, and brought upon himself and his posterity all the sad consequences of his transgression. So Mann fiel, und brachte sich selbst und seine Nachkommen alle die traurigen Folgen seiner Übertretung. The narrative of the Fall comprehends in it the great promise of a Deliverer (Gen. 3:15), the "first gospel" message to man. Die Erzählung vom Sündenfall in begreift es die große Verheißung eines Erlösers (Gen. 3:15), die "erste Evangelium" Botschaft an die Menschen. They were expelled from Eden, and at the east of the garden God placed a flame, which turned every way, to prevent access to the tree of life (Gen. 3). Sie wurden von Eden vertrieben, und an der Ostseite des Gartens Gott legte eine Flamme, die jeder Weise gedreht, um den Zugang zu dem Baum des Lebens (Gen. 3) zu verhindern. How long they were in Paradise is matter of mere conjecture. Wie lange sie im Paradies ist Sache der bloßen Vermutung.

Shortly after their expulsion Eve brought forth her first-born, and called him Cain. Kurz nach ihrer Vertreibung Eva gebar ihren ersten geboren, und nannte ihn Kain. Although we have the names of only three of Adam's sons, viz., Cain, Abel, and Seth yet it is obvious that he had several sons and daughters (Gen. 5:4). Obwohl wir nur die Namen von drei der Söhne Adams, nämlich. Haben, Kain, Abel und Seth doch ist es offensichtlich, dass er mehrere Söhne und Töchter (Gen. 5:4) hatte. He died aged 930 years. Er starb 930 Jahre alt. Adams and Eve were the progenitors of the whole human race. Adams und Evas waren die Vorfahren der ganzen Menschheit. Evidences of varied kinds are abundant in proving the unity of the human race. Beweise der verschiedensten Art sind reichlich zu beweisen, die Einheit des Menschengeschlechts. The investigations of science, altogether independent of historical evidence, lead to the conclusion that God "hath made of one blood all nations of men for to dwell on all the face of the earth" (Acts 17:26. Comp. Rom. 5:12-12; 1 Cor. 15:22-49). .. Die Untersuchungen der Wissenschaft, ganz unabhängig von historischen Beweise zu dem Schluss, dass Gott "hat von einem Blut aller Menschen Geschlechter gemacht für alle auf der Erde wohnen" (Apostelgeschichte 17:26 Comp Rom führen 5.: 12-12; 1 Kor 15:22-49)..

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Adam Adam

Advanced Information Erweiterte Informationen

The Hebrew word transliterated "Adam" is found about 560 times in the OT. Das hebräische Wort transkribiert "Adam" ist etwa 560 mal in der OT gefunden. In the overwhelming majority of cases it means "man" or "mankind." In der überwältigenden Mehrzahl der Fälle bedeutet "Mann" oder "die Menschheit." This is true of some of the references at the beginning of Genesis (in the creation and Eden stories), and many scholars hold that up to Gen. 4:25 all occurrences of "Adam" should be understood to refer to "man" or "the man." Dies gilt für einige der Referenzen zu Beginn der Genesis (bei der Schaffung und Eden Geschichten), und viele Wissenschaftler halten, dass bis zu Gen 4.25 alle Vorkommen von "Adam" zu verstehen, die "Mann" zu beziehen oder "der Mensch." But there is no doubt that the writer on occasion used the word as the proper name of the first man, and it is with this use that we are concerned. Aber es gibt keinen Zweifel, dass der Schriftsteller anlässlich des Wortes verwendet als Eigenname des ersten Menschen, und es ist mit dieser Nutzung, die wir betroffen sind. It is found outside Genesis in 1 Chr. Es ist außerhalb Genesis in 1 Chr gefunden. 1:1 and possibly in other passages such as Deut. 1:1 und möglicherweise an anderen Stellen wie Deut. 32:8 (where "the sons of men" may be understood as "the sons of Adam"), and in some important NT passages. 32:8 (wobei "die Söhne der Menschen" als "die Söhne von Adam" zu verstehen ist), und in einigen wichtigen Passagen NT.

Adam in OT Teaching Adam im OT Lehre

We are told that God created man "in his own image" and that he created them "male and female" (Gen. 1:27), statements made about no other creature. Wir erfahren, daß Gott den Menschen erschaffen "nach seinem Bilde" und dass schuf er sie "männliche und weibliche" (Gen. 1:27), Aussagen über kein anderes Lebewesen. Man was commanded to "be fruitful and multiply, and fill the earth and subdue it" (Gen. 1:28). Man hat den Befehl erhalten: "Seid fruchtbar und mehret euch und füllt die Erde und machet sie euch untertan" (Gen 1:28). He was not to be idle but was given the task of tending the Garden of Eden. Er war nicht untätig zu sein, sondern bekam die Aufgabe der Pflege des Gartens Eden. He was forbidden to eat "of the tree of the knowledge of good and evil" (Gen. 2:15-17). Ihm wurde verboten zu essen "der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse" (Gen. 2,15-17). The man was given the privilege of naming all the animals (Gen. 2:20), but no suitable help for him was found among them, so God made woman from a rib taken from the man's body (Gen. 2:21-23). Der Mann war das Privileg der Nennung aller Tiere gegeben (Gen. 2:20), aber keine geeignete Hilfe für ihn war unter ihnen zu finden, so Gott machte eine Frau aus einer Rippe des Mannes Körper aufgenommen (Gen. 2,21-23 ). The serpent beguiled the woman into breaking God's command not to eat of the tree of the knowledge of good and evil, and she then persuaded her husband to do likewise. Die Schlange betrog die Frau in Brechen Gottes Befehl nicht von dem Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen, und sie dann überredet ihren Mann ebenfalls zu tun. They were punished by being expelled from the garden, and in addition the woman was to have pain in childbirth and be subject to her husband, while Adam would find the ground cursed so that it would bring forth thorns and thistles and he would have to toil hard all his days (Gen. 3). Sie wurden von Wesen aus dem Garten vertrieben bestraft, außerdem war die Frau von Schmerzen bei der Geburt und unterliegt ihren Mann, während Adam finden würde der Boden verflucht, so dass es hervorbringen Dornen und Disteln, und er hätte Mühe hart sein Leben lang (Gen. 3). But curse is not all; there is the promise of a Deliverer who will crush the serpent (Gen. 3:15). Aber Fluch ist noch nicht alles, es ist das Versprechen einer Befreier, der die Schlange zertreten wird (Gen. 3:15). We are told of the birth of two sons of Adam, Cain and Abel; of Cain's murder of Abel (Gen. 4:1-16); and of the birth of Seth (Gen. 4:25). Wir sind der Geburt von zwei Söhnen von Adam, Kain und Abel erzählt, von Kains Mord an Abel (Gen. 4,1-16), und der Geburt des Seth (Gen. 4:25).

The meaning of these passages is disputed. Die Bedeutung dieser Passagen ist umstritten. Some OT scholars regard them as primitive myth, giving early man the answers to such questions as "Why do snakes lack legs?" Einige Gelehrte OT betrachten sie als primitive Mythos, so dass die frühen Menschen die Antworten auf Fragen wie "Warum Schlangen Mangel Beine?" or "Why do men die?" oder "Warum Männer sterben?" Others see them as mythological, but as expressing truths of permanent validity concerned with man's origin and constitution or, as others hold, with "a fall upward." Andere sehen sie als mythologische, sondern als Ausdruck von Wahrheiten bleibende Gültigkeit mit den Ursprung des Menschen und die Verfassung betrifft, oder, wie andere Personen besitzen, mit "einem Sturz nach oben." This latter view sees man as originally no more than one of the animals. Diese letztere Ansicht sieht den Menschen als ursprünglich nicht mehr als eines der Tiere. At this stage he could no more sin than any other animal could. Zu diesem Zeitpunkt konnte er keine Sünde mehr als jedes andere Tier könnte. It was accordingly a significant step forward when man became aware of something he was doing as wrong. Es war daher ein wichtiger Schritt nach vorne, wenn der Mensch bewusst etwas war er als falsch gemacht wurde. But it is highly doubtful whether the writer had in mind any such ideas. Aber es ist höchst zweifelhaft, ob der Schreiber im Sinn hatte solche Ideen. Clearly he thought of Adam and Eve as the first parents of the human race, and he is telling us of God's purpose that those into whom he had breathed "the breath of life" should live in fellowship with him. Offensichtlich dachte er Adam und Eva als die ersten Eltern des Menschengeschlechts, und er sagt uns, von Gottes Absicht, dass diese in dem er atmete "Der Atem des Lebens" sollte in der Gemeinschaft mit ihm leben. But Adam and Eve fell from their original blissful state as a result of their first sin. Aber Adam und Eva fiel von ihrem ursprünglichen glückseligen Zustand als Ergebnis ihres ersten Sünde. And that sin has continuing consequences for the whole human race. Und dass die Sünde hat weiterhin Folgen für die gesamte Menschheit. In later times the magnitude of the fall has sometimes been emphasized by affirming that Adam was originally endowed with wonderful supernatural gifts, lost when he sinned (in Sir. 49:16 Adam is honored "above every living being in the creation"; cf. the medieval stress on Adam's supernatural graces). In späteren Zeiten die Größe der Herbst hat manchmal mit der Bekräftigung, dass Adam war ursprünglich mit wunderbaren übernatürlichen Gaben ausgestattet betont wurde, verloren gehen, wenn er gesündigt (in Sir 49:16 Adam fühlt sich geehrt "über jedes Lebewesen in der Schöpfung." Vgl. die mittelalterliche Stress auf übernatürliche Gnade Adams). But this is speculation. Aber das ist Spekulation.

The creation narratives tell us at least that man is related to the rest of creation (he is made "of dust from the ground," Gen. 2:7; for the beast and the birds cf. vs. 19), and that he is related also to God (he is "in the image of God," Gen. 1:27; cf. 2:7). Die Schöpfungsgeschichten erzählen uns zumindest, dass der Mensch auf dem Rest der Schöpfung verbunden ist (er ist aus "der Staub von der Erde", Gen 2,7; für das Tier und die Vögel vgl. V. 19.), Und dass er ist auch zu Gott, die Sie (er ist "in das Bild von Gott", Gen 1,27, vgl. 2:7.). He has "dominion" over the lower creation (Gen. 1:26, 28), and this is symbolized by his naming of the other creatures. Er hat "Herrschaft" über den unteren Schöpfung (Gen. 1:26, 28), und dies wird durch seine Namensgebung der anderen Kreaturen symbolisiert. The fall passage speaks of the seriousness of his sin and of its permanent effects. Der Fall Passage spricht von der Schwere seiner Sünde und seiner dauerhaften Wirkungen. This is not a topic to which there is frequent reference in the OT, but it underlies everything. Das ist kein Thema, zu dem es häufig Referenz in der OT, aber es unterliegt alles. It is a fundamental presupposition that man is a sinner, and this marks off the literature of the Hebrews from other literatures of antiquity. Es ist eine grundlegende Voraussetzung, dass der Mensch ein Sünder, und diese Marken aus der Literatur der Hebräer aus anderen Literaturen des Altertums ist. The solidarity of Adam with his descendants is in the background throughout the OT writings, as is the thought that there is a connection between sin and death. Die Solidarität der Adam mit seinen Nachkommen wird im Hintergrund der gesamten OT Schriften, wie der Gedanke, dass es einen Zusammenhang zwischen Sünde und Tod. Whatever problems this poses for modern expositors, there can be no doubt about the fact that the OT takes a serious view of sins or that sin is seen as part of man's nature. Welche Probleme sich daraus für moderne Ausleger, kann es keine Zweifel über die Tatsache, dass die OT eine ernste Blick der Sünden erfolgt oder dass die Sünde ist als Teil der menschlichen Natur gesehen werden.

Adam in Intertestamental and NT Thought Adam in intertestamental und NT Thought

During the intertestamental period there are some striking expressions of solidarity with Adam, such as Ezra's impassioned exclamation: "O Adam, what have you done? For though it was you who sinned, the fall was not yours alone, but ours also who are your descendants" (II Esd. 7:48 [118]; cf. 3.21; 4:30; Wis. 2:23-24; the blame is assigned to Eve in Sir. 25:24). Während der intertestamental Zeitraum gibt es einige markante Ausdrücke der Solidarität mit Adam, wie leidenschaftlichen Ausruf Esras: "O Adam, was hast du getan Denn wenn du es warst, die gesündigt haben, war der Rückgang nicht dir allein, aber unsere auch, wer sind Ihre Nachkommen "(II Esd 7.48 [118];. vgl. 3,21;. 4:30; WI 2:23-24; die Schuld auf Eva im Sir zugewiesen 25:24.). Adam was seen not as a lone sinner, but as one who influenced all mankind. Adam wurde nicht gesehen, wie ein einsamer Sünder, sondern als einer, der die ganze Menschheit beeinflusst.

In the NT Adam is mentioned in Luke's genealogy (Luke 3:38) and in a similar reference in Jude, where Enoch is "the seventh from Adam" (Jude 14). Im NT Adam ist in Luke's Genealogie (Lukas 3:38) und in ähnlicher Hinweis in Jude, wo Enoch ist "der siebente von Adam" (Judas 14) erwähnt. Little need be said about these passages. Little müssen über diese Passagen gesagt werden. They simply mention the name of Adam to locate him in his genealogical place. Sie haben einfach erwähnen den Namen Adam, um ihn in seiner genealogischen Stelle zu platzieren. There is perhaps an implied reference to Adam but without mention of his name (Matt. 19:4-6; Mark 10:6-8). Es gibt vielleicht eine stillschweigende Bezugnahme auf Adam, aber ohne Nennung seines Namens (Matth. 19:4-6; Mark 10:6-8). Then there are three important passages with theological import (1 Tim. 2:13-14; Rom. 5:12-21; 1 Cor. 15:22, 45). Dann gibt es drei wichtige Passagen mit theologischen importieren (1 Tim 2,13-14;.. Röm 5,12-21; 1 Kor 15:22, 45.).

In 1 Tim. In 1 Tim. 2:13-14 the subordinate place of woman is argued from two facts: (1) Adam was created first, and (2) Eve was deceived though Adam was not. 2:13-14 die untergeordnete Stellung der Frau ist aus zwei Tatsachen argumentiert: (1) Adam zuerst erschaffen wurde, und (2) Eva irregeführt wurde aber Adam war es nicht. This passage presumes that the Genesis stories tell us something of permanent significance about all men and women. Diese Passage voraus, dass die Genesis Geschichten erzählen etwas von permanenter Bedeutung über alle Männer und Frauen.

Romans 5 stresses the connection of mankind at large with Adam. Römer 5 betont die Verbindung der Menschheit als Ganzes mit Adam. It was through that one man that sin came into the world, and the consequence of his sin was death. Es war durch, dass ein Mann, dass die Sünde in die Welt kam, und die Folge seiner Sünde war der Tod. This happened long before the law was given, so death cannot be put down to law-breaking. Dies geschah lange bevor das Gesetz gegeben wurde, so kann der Tod nicht ablegen zu Gesetzesverstößen werden. And even though people did not sin in the same way as Adam, they were caught in the consequences of sin: "death reigned from Adam to Moses" (Rom. 5:12-14). Und obwohl die Menschen nicht die Sünde in der gleichen Weise wie Adam, wurden sie in den Folgen der Sünde gefangen: "herrschte der Tod von Adam bis Mose" (Röm 5,12-14). This brings Paul to the thought that Adam was a "type" of Christ, and he goes on to a sustained comparison of what Adam did with what Christ did. Dies bringt Paulus an die gedacht, dass Adam einen "Typ" von Christus war, und er geht auf eine nachhaltige Vergleich dessen, was Adam tat, was Christus getan hat. There are resemblances, mainly in that both acted representatively so that what each did has incalculable consequences for those he heads. Es gibt Ähnlichkeiten, vor allem, dass sowohl repräsentativ, so dass gehandelt, was jeder tat hat unabsehbare Folgen für diejenigen, die er leitet. But the differences are more significant. Aber die Unterschiede sind signifikant. Adam's sin brought death and condemnation to all; it made people sinners. Sünde Adams brachte Tod und Verdammnis für alle, es machte die Leute Sünder. When law came in, that only increased the trespass. Wenn Recht kam, dass nur erhöhte das Schuldopfer. It showed up sin for what it was. Dabei zeigte sich, Sünde, was es war. The end result is disaster. Das Endergebnis ist Katastrophe. By contrast Christ brought life and acquittal; such words as "free gift," "grace," and "justification" emphasize the significance of Christ's death. Im Gegensatz Christus brachte Leben und Freispruch; solche Worte wie "freies Gut", "Gnade" und "Rechtfertigung", betonen die Bedeutung des Todes Christi. The end result is blessing. Das Endergebnis ist Segen. Paul concludes by contrasting the reign of sin in death with the reign of grace "through righteousness to eternal life through Jesus Christ our Lord." Paul schließt mit der Gegenüberstellung der Herrschaft der Sünde in den Tod mit der Herrschaft der Gnade "durch Gerechtigkeit zum ewigen Leben durch Jesus Christus unseren Herrn."

In Paul's magnificent treatment of the resurrection we read: "As in Adam all die, so also in Christ shall all be made alive" (1 Cor. 15:22). In Paul's herrliche Behandlung der Auferstehung lesen wir: "Wie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle lebendig gemacht werden" (1 Kor 15:22.). The thought is not unlike that in Rom. Der Gedanke ist nicht anders als in Rom. 5. 5. Adam was the head of the race and brought death to everyone in it; Christ is the head of the new humanity and brought life to all within it. Adam war der Kopf des Rennens und brachte den Tod für alle in ihm; Christus ist das Haupt der neuen Menschheit und brachte Leben für alle innerhalb dieser Gruppe. Some have argued that the two uses of "all" must refer to the same totality, the entire human race. Manche haben argumentiert, dass die beiden Verwendungen von "alle" müssen auf den gleichen Gesamtheit beziehen, die gesamte Menschheit. There is no question but that this is the meaning in respect to Adam. Es ist keine Frage aber, dass dies die Bedeutung in Bezug auf Adam. The argument runs that similarly Christ raises all from the grave, though some are raised only for condemnation. Das Argument läuft das ähnlich Christus alle aus dem Grab erhebt, obwohl einige nur für Verurteilung ausgelöst werden. However, "made alive" seems to mean more than "raised to face judgment." Doch "lebendig gemacht" scheint mehr bedeuten als "erhöht das Gericht." It is probably best to understand "made alive" to refer to life eternal, so that "all" will mean "all who are in Christ." Es ist wahrscheinlich am besten, "lebendig gemacht" zu verstehen, zum ewigen Leben finden, so dass "alle" bedeutet, "alle, die in Christus sind." All these will be made alive, just as all who are in Adam die. Alle diese lebendig gemacht werden, so wie alle, die in Adam sterben.

A little later Paul writes, "the first man Adam became a living being'; the last Adam became a life-giving spirit" (I Cor. 15:45). Ein wenig später Paulus schreibt, "der erste Mensch Adam wurde zu einem lebendigen Wesen", der letzte Adam wurde lebendig machender Geist "(I Kor 15,45).. Adam became "a living being" when God breathed life into him (Gen. 2:7). Adam wurde "ein lebendiges Wesen", wenn Gott das Leben hauchte ihm (Gen. 2:7). Physical life was all the life Adam had and all he could bequeath to his posterity. Das physische Leben war das Leben Adam hatte und er konnte seinen Nachkommen vererben. But "the last Adam" gave life in the fullest sense, eternal life. Aber "der letzte Adam" gab das Leben im vollen Sinn, das ewige Leben. Again there is the thought that Christ cancels out the evil Adam did. Wieder gibt es den Gedanken, daß Christus das Böse aufhebt Adam tat. But the emphasis is not negative. Aber die Betonung liegt nicht negativ. It is on the life Christ gives. Es basiert auf dem Leben Christi gibt.

The scriptural use of Adam, then, stresses the solidarity of the human race, a solidarity in sin. Der biblische Gebrauch von Adam, dann hebt die Solidarität der Menschheit, eine Solidarität in der Sünde. It reminds us that the human race had a beginning and that all its history from the very first is marked by sin. Es erinnert uns daran, dass die Menschheit einen Anfang hatte und dass alle seine Geschichte von der ersten ist von der Sünde gezeichnet. But "the last Adam" has altered all that. Aber "der letzte Adam" hat alles, was verändert. He has replaced sin with righteousness and death with life. Er hat die Sünde mit Gerechtigkeit und Tod mit dem Leben ersetzt.

L Morris L Morris

(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
CK Barrett, From First Adam to Last; K. Barth, Christ and Adam; BS Childs, IDB, I, 42-44; WD Davies, Paul and Rabbinic Judaism; J. Jeremias, TDNT, I, 141-43; A. Richardson, An Introduction to the Theology of the NT; H. Seebass, NIDNTT, 1, 84-88; AJM Weddeburn, IBD, I, 14-16. CK Barrett, From First to Last Adam, K. Barth, Christus und Adam; BS Childs, IDB, I, 42-44; WD Davies, Paul und rabbinische Judentum, J. Jeremias, ThWb I, 141-43; A. Richardson, Eine Einführung in die Theologie des NT; H. Seebass, NIDNTT, 1, 84-88; AJM Weddeburn, IBD, I, 14-16.


Adam Adam

Advanced Information Erweiterte Informationen

Ad'am, a type. Ad'am, einen Typ.

The apostle Paul speaks of Adam as "the figure of him who was to come." Der Apostel Paulus spricht von Adam als "die Gestalt dessen, der kommen sollte." On this account our Lord is sometimes called the second Adam. Aus diesem Grund unseres Herrn ist manchmal der zweite Adam genannt. This typical relation is described in Rom. Dieses typische Beziehung ist in Rom beschrieben. 5:14-19. 5:14-19.

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


The Last Adam Der letzte Adam

Advanced Information Erweiterte Informationen

In I Cor. In I Kor. 15:45 Paul refers to Jesus Christ as "the last Adam" (ho eschatos Adam) in contrast to "the first man Adam" (ho protos anthropos Adam). 15.45 Paulus verweist auf Jesus Christus als "der letzte Adam" (ho eschatos Adam) im Gegensatz zu "der erste Mensch, Adam" (ho protos Anthropos Adam). In this antithetic paralelism there is a continuity of humanity, but the second person who represents the new humanity so far excels the first that he is described as the one who became an active "life-giving spirit" (pneuma zoopoioun), where the original Adam (Gen. 2:7) became only "a natural living being" (psychen zosan). In dieser antithetischen paralelism besteht eine Kontinuität der Menschheit, aber die zweite Person, die die neue Menschheit repräsentiert bisher zeichnet sich die erste, die er als derjenige, der eine aktive "lebendig machender Geist" geworden (pneuma zoopoioun) beschrieben, wo das Original Adam (Gen. 2:7) wurde nur "ein natürliches Lebewesen" (psychen zosan). The contrast is heightened by Paul's pointed antithetic style, setting Adam as over against Christ in I Cor. Der Kontrast ist durch spitze antithetische Pauls Stil verstärkt, Einstellung Adam als gegenüber Christus in I Cor. 15:46-49: 15:46-49:

First Adam 46: "natural" (psychikon) 47: "the first man" (ho protos anthropos) "from the earth, of dust" (ek ges, choikos) 48: "as was the man of dust, so are those who are of dust" (hoios ho choikos, toioutoi kai hoi choikoi) 49: "as we have borne the image of the man of dust" (kathos ephoresamen ten eikona tou choikou) Erste Adam 46: "natürlichen" (psychikon) 47: "Der erste Mensch" (ho protos Anthropos) "aus der Erde, von Staub" (ek ges, choikos) 48: "Wie war der Mann von Staub, so sind diejenigen, die sind von Staub "(hoios ho choikos, toioutoi kai hoi choikoi) 49:" Wie wir das Bild des Mannes von Staub "getragen (Kathos ephoresamen zehn eikona tou choikou)

Second Adam 46: "spiritual" (pneumatikon) 47: "the second man" (ho deuteros anthropos) "from heaven" (ex ouranou) 48: "as is the man of heaven, so are those who are of heaven" (hoios ho epouranios, toioutoi kai hoi epouranioi) 49: "we shall also bear the image of the man of heaven" (phoresomen kai ten eikona tou epouraniou) Zweite Adam 46: "spirituelle" (pneumatikon) 47: "Der zweite Mann" (ho deuteros Anthropos) "vom Himmel" (ex ouranou) 48: "wie ist der Mann des Himmels, so sind diejenigen, die des Himmels" (hoios ho epouranios, toioutoi kai hoi epouranioi) 49: "Wir tragen auch das Bild des Mannes des Himmels" (phoresomen kai tou zehn eikona epouraniou)

The same contrast was also made earlier in I Cor. Das gleiche Kontrast war auch früher in I Cor. 15:21-22 and linked with death and resurrection: 15:21-22 und in Verbindung mit Tod und Auferstehung:

First Adam 21: "since by a man came death" (epeide gar di' antropou thanatos) 22: "For as in Adam all die" (hosper gar en to Adam pantes apothneskousin) Erste Adam 21: "da durch einen Menschen der Tod gekommen" (epeide gar di 'antropou Thanatos) 22: "Denn wie in Adam alle sterben" (Hosper GAR de Adam Pantes apothneskousin)

Second Adam 21: "so also by a man has come the resurrection of the dead" (kai di' anthropou anastasis nekron) 22: "so also in Christ shall all be made alive" (houtos kai en to Christo pantes zoopoiethesontai) Zweite Adam 21: "so auch von einem Mann hat die Auferstehung der Toten kommen" (kai di 'anthropou Anastasis Nekron) 22: "so werden in Christus alle lebendig gemacht werden" (houtos kai en Christo Pantes zoopoiethesontai)

The contrast is expressed again in Rom. Der Kontrast ist wieder in Rom geäußert. 5:14-19, where Paul describes the first Adam as follows: disobedience, trespass, judgement, condemnation, death, many = all. 5:14-19, wo Paulus beschreibt das erste Adam wie folgt: Ungehorsam, Hausfriedensbruch, Urteil, Verurteilung, Tod, viele = alle. But Jesus Christ as the second Adam is described in the following antithetic terms: obedience, grace, free gift, justification, acquittal, righteousness, life, many/all. Aber Jesus Christus als den zweiten Adam ist in den folgenden antithetischen Begriffen beschrieben: Gehorsam, Gnade, die unentgeltliche Zuwendung, Rechtfertigung, Freispruch, Gerechtigkeit, Leben, viele / alle. The powerful effect of Christ as the second Adam is summed up in one of Paul's favorite expressions, "how much more" (pollo mallon, 5:15, 17, and 8, 10), which makes explicit the Christological implications of the "how much more" in Jesus' own proclamation (Matt. 6:30; 7:11). Die starke Wirkung von Christus als dem zweiten Adam ist zusammengefasst in einer der beliebtesten Ausdrücke Paulus, "wie viel" (pollo Mallon, 5:15, 17, und 8, 10), die explizit die christologischen Implikationen macht das "Wie viel mehr "in ihre Verkündigung Jesu (Mt 06.30; 7:11). These ideas may also be found in John 5:21-29; Rom. Rom; Diese Ideen können auch in John 5:21-29 gefunden werden. 1:3-5; 6:5-11; II Cor. 1:3-5; 6:5-11; II Cor. 5:1-4, 17; Phil. 5:1-4, 17; Phil. 2:5-11. 2:5-11.

RG Gruenler RG Gruenler
Elwell Evangelical Dictionary Elwell Evangelical Dictionary

Bibliography Bibliographie
CK Barrett, From Adam to Last; O. Cullmann, The Christology of the NT; R. Scroggs, The Last Adam; WD Davis, Paul and Rabbinic Judaism. CK Barrett, Von Adam bis Letzter; O. Cullmann, Die Christologie des NT; R. Scroggs, The Last Adam; WD Davis, Paul und rabbinische Judentum.


Adam Adam

Catholic Information Katholische Informationen

The first man and the father of the human race. Der erste Mann und der Vater des Menschengeschlechts.

ETYMOLOGY AND USE OF WORD Etymologie und Verwendung von Word

There is not a little divergence of opinion among Semitic scholars when they attempt to explain the etymological signification of the Hebrew adam (which in all probability was originally used as a common rather than a proper name), and so far no theory appears to be fully satisfactory. Es ist nicht wenig Meinungsverschiedenheiten zwischen semitischen Gelehrten, wenn sie auf die etymologische Bedeutung des hebräischen Adam (die aller Wahrscheinlichkeit nach wurde ursprünglich als eine gemeinsame und nicht als Eigenname benutzt) erklären, und bisher keine Theorie zu sein scheint Versuch vollständig zufriedenstellend. One cause of uncertainty in the matter is the fact that the root adam as signifying "man" or "mankind" is not common to all the Semitic tongues, though of course the name is adopted by them in translations of the Old Testament. Eine Ursache der Unsicherheit in der Angelegenheit ist die Tatsache, dass die Wurzel Adam als Indiz "Mann" oder "Menschheit" nicht üblich ist, um alle semitischen Sprachen, auch wenn natürlich die Namen von ihnen in Übersetzungen des Alten Testaments wird angenommen. As an indigenous term with the above signification, it occurs only in Phoenician and Sabean, and probably also in Assyrian. Als einheimischer Begriff mit den oben genannten Bedeutung, tritt es nur in phönizischen und Sabäer, und wahrscheinlich auch in assyrischen. In Genesis 2:7, the name seems to be connected with the word ha-adamah ("the ground"), in which case the value of the term would be to represent man (ratione materiæ) as earthborn, much the same as in Latin, where the word homo is supposed to be kindred with humus. In Genesis 2:7, scheint der Name mit dem Wort ha-adamah ("Boden"), in diesem Fall der Wert der Begriff für den Menschen darstellen (sachlichen) als Erdsprosse, ähnlich wie in verbunden wäre Latin, wo das Wort Homo soll mit Humus verwandte werden. It is a generally recognized fact that the etymologies proposed in the narratives which make up the Book of Genesis are often divergent and not always philologically correct, and though the theory (founded on Genesis 2:7) that connects adam with adamah has been defended by some scholars, it is at present generally abandoned. Es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass die Etymologie in den Erzählungen, aus denen sich das Buch Genesis vorgeschlagen oft divergierenden und nicht immer philologisch korrekt sind, und obwohl die Theorie (gegründet am Genesis 2:7), dass Adam mit adamah wurde durch verteidigte verbindet einige Wissenschaftler, ist es gegenwärtig allgemein aufgegeben. Others explain the term as signifying "to be red", a sense which the root bears in various passages of the Old Testament (eg Genesis 25:50), as also in Arabic and Ethiopic. Andere erklären den Begriff als Indiz "rot zu sein", ein Gefühl, das die Wurzel trägt in verschiedenen Passagen des Alten Testaments (zB Genesis 25:50), als auch in Arabisch und Äthiopisch. In this hypothesis the name would seem to have been originally applied to a distinctively red or ruddy race. In dieser Hypothese der Name scheint ursprünglich eine deutlich rote oder rötliche Rasse angewandt werden müssen. In this connection Gesenius (Thesaurus, sv, p. 25) remarks that on the ancient monuments of Egypt the human figures representing Egyptians are constantly depicted in red, while those standing for other races are black or of some other colour. In diesem Zusammenhang Gesenius (Thesaurus, sv, S. 25) bemerkt, dass auf die antiken Monumente Ägyptens das menschliche Figuren, die Ägypter immer sind rot dargestellt, während die anderen Rassen stehen für schwarz oder einer anderen Farbe. Something analogous to this explanation is revealed in the Assyrian expression çalmât qaqqadi, ie "the black-headed", which is often used to denote men in general. Etwas Analoges zu dieser Erklärung ist in der assyrischen Ausdruck Calmat qaqqadi ergab, dh "die schwarz-Spitze", die oft verwendet wird, um Menschen im allgemeinen zu bezeichnen. (Cf. Delitsch, Assyr. Handwörterbuch, Leipzig, 1896, p. 25.) Some writers combine this explanation with the preceding one, and assign to the word adam the twofold signification of "red earth", thus adding to the notion of man's material origin a connotation of the color of the ground from which he was formed. (Vgl. Delitzsch, assyr. Handwörterbuch, Leipzig, 1896, S. 25). Einige Autoren kombinieren diese Erklärung mit dem vorhergehenden, und weisen Sie auf das Wort Adam die doppelte Bedeutung des "roten Erde", also das Hinzufügen, den Begriff des Menschen Material Herkunft eine Konnotation der Farbe des Grundes, aus dem er entstand. A third theory, which seems to be the prevailing one at present (cf. Pinches, The Old Testament in the Light of the Historical Records and Legends of Assyria and Babylonia, 1903, pp. 78, 79), explains the root adam as signifying "to make", "to produce", connecting it with the Assyrian adamu, the meaning of which is probably "to build", "to construct", whence adam would signify "man" either in the passive sense, as made, produced, created, or in the active sense, as a producer. Eine dritte Theorie, die die herrschende gegenwärtig (vgl. Pinches, Das Alte Testament im Licht der historischen Aufzeichnungen und Legenden von Assyrien und Babylonien, 1903, S. 78, 79), erklärt die Wurzel Adam als Indiz zu sein scheint "zu machen", "zu produzieren", verbindet ihn mit dem assyrischen Adamu, deren Bedeutung wahrscheinlich ist es, "bauen", "zu konstruieren", wo Adam würde bedeuten, "Mensch" entweder im passiven Sinn, wie gemacht, hergestellt , erstellt oder in der aktiven Sinn, als Produzent.

In the Old Testament the word is used both as a common and a proper noun, and in the former acceptation it has different meanings. Im Alten Testament das Wort wird sowohl als eine gemeinsame und eine Eigenname verwendet, und in der ehemaligen Annahme hat verschiedene Bedeutungen. Thus in Genesis 2:5, it is employed to signify a human being, man or woman; rarely, as in Genesis 2:22, it signifies man as opposed to woman, and, finally, it sometimes stands for mankind collectively, as in Genesis 1:26. So in Genesis 2:5, ist es eingesetzt, um einen Menschen, Mann oder Frau bedeuten, selten, wie in Genesis 2:22, es bedeutet Mensch zu Frau entgegen, und schließlich kommt es manchmal steht für die Menschheit kollektiv, wie in Genesis 1:26. The use of the term, as a proper as well as a common noun, is common to both the sources designated in critical circles as P and J. Thus in the first narrative of the Creation (P) the word is used with reference to the production of mankind in both sexes, but in Genesis 5:14, which belongs to the same source, it is also taken as a proper name. Die Verwendung des Begriffs, wie eine ordnungsgemäße sowie ein Gattungsname, ist beiden gemeinsam die Quellen in kritischen Kreisen als P und J. So in der ersten Erzählung von der Schöpfung (P) bezeichnet das Wort mit Bezug auf die verwendeten Produktion der Menschheit in beiden Geschlechtern, sondern in Genesis 5:14, die der gleichen Quelle gehört, ist es auch als Eigenname übernommen. In like manner the second account of the creation (J) speaks of "the man" (ha-adam), but later on (Genesis 4:25) the same document employs the word as a proper name without the article. In gleicher Weise den zweiten Bericht über die Schöpfung (J) spricht von "der Mensch" (ha-adam), aber später (Genesis 4:25) das gleiche Dokument beschäftigt das Wort als Eigenname ohne Artikel.

ADAM IN THE OLD TESTAMENT Adam im Alten Testament

Practically all the Old Testament information concerning Adam and the beginnings of the human race is contained in the opening chapters of Genesis. Praktisch alle im Alten Testament Informationen über Adam und die Anfänge der menschlichen Rasse ist in den ersten Kapiteln der Genesis enthalten. To what extent these chapters should be considered as strictly historical is a much disputed question, the discussion of which does not come within the scope of the present article. Inwieweit diese Kapitel sollten als streng historisch sein ist eine viel umstrittene Frage, die Diskussion, die nicht in den Geltungsbereich des vorliegenden Artikels nicht kommen. Attention, however, must be called to the fact that the story of the Creation is told twice, viz. Achtung, muss jedoch auf die Tatsache gestellt, dass die Geschichte der Schöpfung zweimal, nämlich erzählt. in the first chapter and in the second, and that while there is a substantial agreement between the two accounts there is, nevertheless, a considerable divergence as regards the setting of the narrative and the details. im ersten Kapitel und in der zweiten, und dass es zwar eine wesentliche Vereinbarung zwischen den beiden Konten gibt es dennoch eine erhebliche Divergenz hinsichtlich der Festsetzung der Erzählung und die Details. It has been the custom of writers who were loath to recognize the presence of independent sources or documents in the Pentateuch to explain the fact of this twofold narrative by saying that the sacred writer, having set forth systematically in the first chapter the successive phases of the Creation, returns to the same topic in the second chapter in order to add some further special details with regard to the origin of man. Es ist die Sitte der Schriftsteller, die ungern auf das Vorhandensein von unabhängigen Quellen oder Dokumente im Pentateuch erkennen die Tatsache dieser doppelten Erzählung sagen, dass die heiligen Schriftsteller, weiter systematisch mit in das erste Kapitel setzen die aufeinanderfolgenden Phasen der Erklärung wurden seit Schöpfung, um wieder auf das gleiche Thema im zweiten Kapitel um einige weitere besondere Einzelheiten in Bezug auf den Ursprung des Menschen hinzu. It must be granted, however, that very few scholars of the present day, even among Catholics, are satisfied with this explanation, and that among critics of every school there is a strong preponderance of opinion to the effect that we are here in presence of a phenomenon common enough in Oriental historical compositions, viz. Es muss eingeräumt ist jedoch, dass nur sehr wenige Wissenschaftler der Gegenwart, auch unter den Katholiken, sich mit dieser Erklärung zufrieden sind, und dass bei den Kritikern von jeder Schule gibt es ein starkes Übergewicht der Meinung, um den Effekt, dass wir hier in Anwesenheit von ein Phänomen, häufig genug in der orientalischen historische Kompositionen, nämlich. the combination or juxtaposition of two or more independent documents more or less closely welded together by the historiographer, who among the Semites is essentially a compiler. die Kombination oder Nebeneinander von zwei oder mehr unabhängige Dokumente mehr oder weniger eng durch die Geschichtsschreiber, die bei den Semiten ist im Wesentlichen ein Compiler verschweißt. (See Guidi, L'historiographie chez les Sémites in the Revue biblique, October, 1906.) The reasons on which this view is based, as well as the arguments of those who oppose it, may be found in Dr. Gigot's Special Introduction to the Study of the Old Testament, Pt. (Siehe Guidi, L'Historiographie chez les Semiten in der Revue Biblique, Oktober 1906.) Die Gründe, auf die diese Ansicht stützt, sowie die Argumente derer, die sie ablehnen, kann in besonderen Einführung Dr. Gigot's zu finden ist das Studium des Alten Testaments, Pt. I. Suffice it to mention here that a similar repetition of the principal events narrated is plainly discernible throughout all the historic portions of the Pentateuch, and even of the later books, such as Samuel and Kings, and that the inference drawn from this constant phenomenon is confirmed not only by the difference of style and viewpoint characteristic of the duplicate narratives, but also by the divergences and antinomies which they generally exhibit. I. Es genügt hier zu erwähnen, dass eine ähnliche Wiederholung der wichtigsten Ereignisse erzählt deutlich erkennbar durch alle historischen Teile des Pentateuch ist, und auch der späteren Bücher, wie Samuel und Könige, und dass die Folgerung aus dieser Konstante Phänomen gezogen wird nicht nur durch den Unterschied des Stils und der Sicht charakteristisch für die doppelte Erzählungen bestätigt, sondern auch durch die Divergenzen und Antinomien, die sie in der Regel aufweisen. Be that as it may, it will be pertinent to the purpose of the present article to examine the main features of the twofold Creation narrative with special reference to the origin of man. Sei es wie es wolle, es wird diese dem Zweck des vorliegenden Artikels, die Hauptmerkmale der doppelten Schöpfungsgeschichte mit besonderer Bezugnahme auf die Herkunft des Menschen zu untersuchen.


In the first account (Ch. i, ii, 4a) Elohim is represented as creating different categories of beings on successive days. In der ersten Rechnung (Kap. I, II, 4a) Elohim ist die Schaffung von unterschiedlichen Kategorien von Wesen an aufeinanderfolgenden Tagen vertreten. Thus the vegetable kingdom is produced on the third day, and, having set the sun and moon in the firmament of heaven on the fourth, God on the fifth day creates the living things of the water and the fowls of the air which receive a special blessing, with the command to increase and multiply. So das Pflanzenreich am dritten Tag produziert wird, und dem Einstellen der Sonne und der Mond am Firmament des Himmels auf der vierten, Gott am fünften Tag schafft die Lebewesen des Wassers und die Vögel des Himmels, die sie erhalten eine spezielle Segen, mit dem Befehl zu erhöhen und zu vermehren. On the sixth day Elohim creates, first, all the living creatures and beasts of the earth; then, in the words of the sacred narrative, Am sechsten Tag Elohim schafft, erstens, alle Lebewesen und Tiere der Erde, dann in den Worten der heiligen Erzählung,

he said: Let us make man to our image and likeness: and let him have dominion over the fishes of the sea, and the fowls of the air, and the beasts, and the whole earth, and every creeping creature that moveth upon the earth. Er sagte: Lasst uns Menschen machen nach unserem Bild und Gleichnis, und ließ ihn da herrschen über die Fische des Meeres und die Vögel des Himmels und die Tiere, und die ganze Erde, und alle kriechenden Wesen, das auf Erden kriecht . And God created man to his own image: to the image of God he created him: male and female he created them. Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde: nach dem Bilde Gottes schuf er ihn: männlich und weiblich schuf er sie.

Then follows the blessing accompanied by the command to increase and fill the earth, and finally the vegetable kingdom is assigned to them for food. Dann folgt die Segnung durch den Befehl begleitet zu erhöhen und füllt die Erde, und schließlich das Pflanzenreich ist, sie für Nahrung zugewiesen. Considered independently, this account of the Creation would leave room for doubt as to whether the word adam, "man", here employed was understood by the writer as designating an individual or the species. Als unabhängig, würde dies aufgrund der Schöpfung Raum für Zweifel lassen, ob das Wort adam, "Mensch", hier eingesetzt von dem Schriftsteller als Bezeichnung einer Person oder die Art verstanden wurde. Certain indications would seem to favour the latter, eg the context, since the creations previously recorded refer doubtless to the production not of an individual or of a pair, but of vast numbers of individuals pertaining to the various species, and the same in case of man might further be inferred from the expression, "male and female he created them." Bestimmte Angaben scheinen die letztere begünstigen, z. B. der Zusammenhang, da die Kreationen zuvor aufgezeichneten zweifellos beziehen sich auf die Produktion nicht von einer Einzelperson oder ein Paar, sondern eine große Zahl von Individuen in Bezug auf die verschiedenen Arten, und das gleiche bei Mann könnte weiter von der Meinungsfreiheit, geschlossen werden "männlich und weiblich schuf er sie." However, another passage (Genesis 5:15), which belongs to the same source as this first narrative and in part repeats it, supplements the information contained in the latter and affords a key to its interpretation. Allerdings, ergänzt eine andere Stelle (Genesis 5:15), die der gleichen Quelle wie diese erste Erzählung gehört und zum Teil wiederholt es, die Informationen in diesem und bietet einen Schlüssel zu seiner Interpretation enthalten. In this passage which contains the last reference of the so-called priestly document to Adam, we read that God In dieser Passage, die die letzte Referenz der sogenannten Priesterschrift Adam enthält, lesen wir, dass Gott

created them male and female . schuf sie männlich und weiblich. . . . . and called their name adam, in the day when they were created. und nannte ihren Namen Adam, am Tage, wenn sie erstellt wurden.

And the writer continues: Und der Schriftsteller fort:

And Adam lived a hundred and thirty years, and begot a son to his own image and likeness, and called his name Seth. Und Adam lebte ein hundert und dreißig Jahre und zeugte einen Sohn zu seinem eigenen Bild und Gleichnis, und nannte seinen Namen Seth. And the days of Adam, after he begot Seth, were eight hundred years and he begot sons and daughters. Und die Tage Adams, nachdem er zeugte Seth, waren 800 Jahre und zeugte Söhne und Töchter. And all the time that Adam lived came to nine hundred and thirty years, and he died. Und die ganze Zeit, dass Adam lebte kam zu 930 Jahre, und er starb.

Here evidently the adam or man of the Creation narrative is identified with a particular individual, and consequently the plural forms which might otherwise cause doubt are to be understood with reference to the first pair of human beings. Hier offenbar der Adam oder Mensch der Schöpfung Erzählung ist mit einer bestimmten Person identifiziert und damit die Pluralformen, die sonst dazu führen könnten, sind Zweifel mit Bezug auf das erste Paar von Menschen verstanden werden.

In Genesis, ii, 4b-25 we have what is apparently a new and independent narrative of the Creation, not a mere amplification of the account already given. In der Genesis II, 4b-25 haben wir, was offenbar eine neue und unabhängige Erzählung von der Schöpfung, nicht eine bloße Verstärkung des Kontos bereits gegeben. The writer indeed, without seeming to presuppose anything previously recorded, goes back to the time when there was yet no rain, no plant or beast of the field; and, while the earth is still a barren, lifeless waste, man is formed from the dust by Yahweh, who animates him by breathing into his nostrils the breath of life. Der Schriftsteller in der Tat, ohne scheinbar alles vorher aufgezeichnet, voraussetzen geht zurück auf die Zeit, als es noch kein regen, keine Pflanze oder Tier des Feldes, und während die Erde ist immer noch eine öde, leblos Abfall, der Mensch ist aus der gebildeten Staub von Jahwe, der ihn belebt durch die Atmung in seine Nase den Odem des Lebens. How far these terms are to be interpreted literally or figuratively, and whether the Creation of the first man was direct or indirect, see GENESIS, CREATION, MAN. Wie weit diese Begriffe wörtlich oder im übertragenen Sinne auszulegen sind, und ob die Schöpfung des ersten Menschen war direkt oder indirekt, siehe Genesis, Schöpfung, Mensch. Thus the creation of man, instead of occupying the last place, as it does in the ascending scale of the first account, is placed before the creation of the plants and animals, and these are represented as having been produced subsequently in order to satisfy man's needs. So die Erschaffung des Menschen, anstatt Besatzungsmacht den letzten Platz, da sie in der aufsteigenden Skala der ersten Konto hat, ist vor der Erschaffung der Pflanzen und Tiere gelegt, und diese sind vertreten wie mit der Folge produziert wurde, um Menschen zu befriedigen Bedürfnisse. Man is not commissioned to dominate the whole earth, as in the first narrative, but is set to take care of the Garden of Eden with permission to eat of its fruit, except that of the tree of the knowledge of good and evil, and the formation of woman as a helpmeet for man is represented as an afterthought on the part of Yahweh in recognition of man's inability to find suitable companionship in the brute creation. Der Mensch ist nicht beauftragt, die ganze Erde beherrschen, wie in der ersten Erzählung, sondern ist für die Pflege des Gartens Eden mit Erlaubnis zu ergreifen, um von seinen Früchten zu essen, außer dass der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse, und die Bildung der Frau als Gehilfin für den Menschen ist wie ein nachträglicher Einfall seitens des Herrn in Anerkennung der menschlichen Unfähigkeit, geeignete Begleitung in der Thierwelt finden vertreten. In the preceding account, after each progressive step "God saw that it was good", but here Yahweh perceives, as it were, that it is not good for man to be alone, and he proceeds to supply the deficiency by fashioning the woman Eve from the rib of the man while he is in a deep sleep. In den vorangegangenen verändern, nach jeder progressiven Schritt "Gott sah, daß es gut war", aber hier Jahwe wahrnimmt, wie sie waren, dass es nicht der Mensch allein sei, und er geht, um den Mangel durch Gestaltung der Frau Eve Versorgung aus der Rippe des Mannes, während er in einen tiefen Schlaf. According to the same narrative, they live in childlike innocence until Eve is tempted by the serpent, and they both partake of the forbidden fruit. Nach dem gleichen Erzählung, sie leben in kindlicher Unschuld, bis Eva von der Schlange verführt wird, und sie beide von der verbotenen Frucht essen. They thereby become conscious of sin, incur the displeasure of Yahweh, and lest they should eat of the tree of life and become immortal, they are expelled from the Garden of Eden. Sie werden dadurch bewusster der Sünde, entstehen den Unmut des Herrn, und damit sie nicht von dem Baum des Lebens essen und unsterblich werden, werden sie aus dem Garten Eden vertrieben. Henceforth their lot is to be one of pain and hardship, and man is condemned to the toilsome task of winning his sustenance from a soil which on his account has been cursed with barrenness. Fortan ihr Los ist auf ein von Schmerz und Not, und der Mensch ist nur das mühsame Aufgabe zu gewinnen, seine Nahrung aus einem Boden, der auf seinem Konto wurde verflucht mit Unfruchtbarkeit verurteilt. The same document gives us a few details connected with our first parents after the Fall, viz.: the birth of Cain and Abel the fratricide, and the birth of Seth. Das gleiche Dokument gibt uns ein paar Details mit unserer ersten Eltern nach dem Mauerfall, nämlich verbunden. Geburt von Kain und Abel den Brudermord, und die Geburt des Seth. The other narrative, which seems to know nothing of Cain or Abel, mentions Seth (Chap. v, 3) as if he were the first born, and adds that during the eight hundred years following the birth of Seth Adam begat sons and daughters. Die andere Erzählung, die nichts von Kain Abel oder wissen scheint, nennt Seth (Kap. V, 3), als ob er der erste geboren wurden, und fügt hinzu, dass während der 800 Jahre nach der Geburt des Seth Adam zeugte Söhne und Töchter.

Notwithstanding the differences and discrepancies noticeable in the two accounts of the origin of mankind, the narratives are nevertheless in substantial agreement, and in the esteem of the majority of scholars they are easiest explained and reconciled if considered as representing two varying traditions among the Hebrews -- traditions which in different form and setting embodied the selfsame central historic facts, together with a presentation more or less symbolical of certain moral and religious truths. Ungeachtet der Unterschiede und Abweichungen bemerkbar in den beiden Konten des Ursprungs der Menschheit, sind die Erzählungen doch im wesentlichen übereinstimmen, und in der Wertschätzung der Mehrheit der Gelehrten sind sie am einfachsten erklärt und versöhnt, wenn sie als die zwei unterschiedlichen Traditionen bei den Hebräern betrachtet - - Traditionen, die in unterschiedlicher Form und derselbe zentrale historische Tatsachen verkörpert Einstellung, zusammen mit einer Präsentation mehr oder weniger symbolisch für bestimmte moralische und religiöse Wahrheiten. Thus in both accounts man is clearly distinguished from, and made dependent upon, God the Creator; yet he is directly connected with Him through the creative act, to the exclusion of all intermediary beings or demigods such as are found in the various heathen mythologies. So ist in beiden Konten Mann ist klar von aufstrebenden und abhängig gemacht, Gott der Schöpfer, aber er ist direkt mit ihm durch den kreativen Akt verbunden, unter Ausschluss aller Vermittler Wesen oder Halbgötter, wie sie in den verschiedenen heidnischen Mythologien gefunden. That man beyond all the other creatures partakes of the perfection of God is made manifest in the first narrative, in that he is created in the image of God, to which corresponds in the other account the equally significant figure of man receiving his life from the breath of Yahweh. Dass der Mensch über all die anderen Kreaturen hat an der Vollkommenheit Gottes ist offenbar in der ersten Erzählung, dass er nach dem Bilde Gottes geschaffen ist, entspricht in dem anderen Konto der ebenso bedeutende Figur des Mannes erhalten seines Lebens von der Atem Jahwes. That man on the other hand has something in common with the animals is implied in the one case in his creation on the same day, and in the other by his attempt, though ineffectual, to find among them a suitable companion. Der Mann auf der anderen Seite hat etwas gemeinsam mit den Tieren ist in dem einen Fall in seiner Schöpfung am selben Tag stillschweigend, und in den anderen von seinem Versuch, wenn auch erfolglos, unter ihnen finden Sie eine geeignete Begleiter. He is the lord and the crown of creation, as is clearly expressed in the first account, where the creation of man is the climax of God's successive works, and where his supremacy is explicitly stated, but the same is implied no less clearly in the second narrative. Er ist der Herr und die Krone der Schöpfung, wie es eindeutig in der ersten Rechnung, wo die Schöpfung des Menschen ist der Höhepunkt der aufeinanderfolgenden Werke Gottes, und wo seine Vormachtstellung wird ausdrücklich darauf hingewiesen ausgedrückt, aber das gleiche ist nicht weniger klar in der impliziten zweite Erzählung. Such indeed may be the significance of placing man's creation before that of the animals and plants, but, however that may be, the animals and plants are plainly created for his utility and benefit. Solche in der Tat kann die Bedeutung der Platzierung der Erschaffung des Menschen vor, die von den Tieren und Pflanzen, aber allerdings auch sein mag, sind die Tiere und Pflanzen deutlich für seine Nützlichkeit und Nutzen geschaffen. Woman is introduced as secondary and subordinate to man, though identical with him in nature, and the formation of a single woman for a single man implies the doctrine of monogamy. Die Frau ist als Sekundär-und untergeordnet Mann, obwohl sie identisch mit ihm in der Natur eingeführt, und die Bildung eines einzigen Frau für einen Mann bedeutet die Lehre von der Monogamie. Moreover, man was created innocent and good; sin came to him from without, and it was quickly followed by a severe punishment affecting not only the guilty pair, but their descendants and other beings as well. Darüber hinaus wurde der Mensch geschaffen unschuldig und gut; Sünde kam zu ihm von außen, und es wurde schnell von einer schweren Strafe, die nicht nur die Schuldigen Paar folgten, aber ihre Nachkommen und andere Wesen auch. (Cf. Bennett in Hastings, Dict. of the Bible, sv) The two accounts, therefore, are practically at one with regard to didactic purpose and illustration, and it is doubtless to this feature that we should attach their chief significance. (Vgl. Bennett in Hastings, Dict. Der Bibel, sv) Die beiden Konten sind also praktisch an einem in Bezug auf didaktische Zwecke und Illustration, und es ist zweifellos, um dieses Feature, dass wir ihre Bedeutung beimessen Chef. It is hardly necessary to remark in passing that the loftiness of the doctrinal and ethical truths here set forth place the biblical narrative immeasurably above the extravagant Creation stories current among the pagan nations of antiquity, though some of these, particularly the Babylonian, bear a more or less striking resemblance to it in form. Es ist kaum nötig, um im Vorbeigehen, dass die Erhabenheit der Lehre und ethischen Wahrheiten hier dargelegten Ort der biblischen Erzählung unermesslich oberhalb der extravagante Schöpfung Geschichten Strömung unter den heidnischen Völkern des Altertums, obwohl einige von ihnen, besonders die babylonische, tragen eine Bemerkung oder weniger auffallende Ähnlichkeit, um es in Form. In the light of this doctrinal and moral excellence, the question of the strict historical character of the narrative, as regards the framework and details, becomes of relatively slight importance, especially when we recall that in history as conceived by the other biblical authors, as well as by Semitic writers generally, the presentation and arrangement of facts -- and indeed their entire role -- is habitually made subordinate to the exigencies of a didactic preoccupation. Im Lichte dieser Lehre und hervorragende Moral, die Frage nach der strengen historischen Charakter der Erzählung, in Bezug auf den Rahmen und die Details, wird von verhältnismäßig geringer Bedeutung, insbesondere wenn wir bedenken, daß in der Geschichte als durch die anderen biblischen Autoren gedacht, als sowie durch antisemitische Schriftsteller im Allgemeinen, die Präsentation und Anordnung der Tatsachen - und tatsächlich ihre gesamte Rolle - ist gewöhnlich unterstellt, um den Erfordernissen einer didaktischen Anliegen.

As regards extra-biblical sources which throw light upon the Old Testament narrative, it is well known that the Hebrew account of the Creation finds a parallel in the Babylonian tradition as revealed by the cuneiform writings. Hinsichtlich außerbiblischen Quellen, die Licht werfen auf das Alte Testament Erzählung, ist es bekannt, dass die hebräischen Erzählung von der Schöpfung eine Parallele in der babylonischen Tradition als von der Keilschrift ergab findet. It is beyond the scope of the present article to discuss the relations of historical dependence generally admitted to exist between the two cosmogonies. Es würde den Rahmen dieses Artikels auf die Beziehungen der historischen Abhängigkeit diskutieren allgemein zugegeben, zwischen den beiden Kosmogonien existieren. Suffice it to say with regard to the origin of man, that though the fragment of the "Creation Epic", which is supposed to contain it, has not been found, there are nevertheless good independent grounds for assuming that it belonged originally to the tradition embodied in the poem, and that it must have occupied a place in the latter just after the account given of the production of the plants and the animals, as in the first chapter of Genesis. Es genügt, um mit Hinweis auf den Ursprung des Menschen, dass, obwohl das Fragment des "Creation Epic", die angeblich sie enthalten ist, nicht gefunden wurde sagen, es gibt dennoch gute Gründe für unabhängig davon aus, dass es ursprünglich im Besitz der Tradition verkörpert in dem Gedicht, und dass sie einen Platz in der letzteren gleich nach der Berücksichtigung der Produktion der Pflanzen und die Tiere gegeben beschäftigt haben, wie im ersten Kapitel der Genesis. Among the reasons for this assumption are: Einer der Gründe für diese Annahme sind:

the Divine admonitions addressed to men after their creation, towards the end of the poem; der göttlichen Ermahnungen, die an Männer nach ihrer Gründung, am Ende des Gedichts;

the account of Berosus, who mentions the creation of man by one of the gods, who mixed with clay the blood which flowed from the severed head of Tiamat; a non-Semitic (or pre-Semitic) account translated by Pinches from a bilingual text, and in which Marduk is said to have made mankind, with the cooperation of the goddess Aruru. das Konto des Berosus, der die Erschaffung des Menschen erwähnt von einem der Götter, die mit Lehm das Blut, das aus den abgetrennten Kopf von Tiamat floß gemischt, ein nicht-semitischen (oder Pre-semitischen) Konto Pinches aus einem zweisprachigen Text übersetzt und in dem Marduk soll gemacht Menschheit haben, in Zusammenarbeit mit der Göttin Aruru.

(Cf. Encyclopedia Biblica, art. "Creation", also Davis, Genesis and Semitic Tradition, pp. 36-47.) As regards the creation of Eve, no parallel has so far been discovered among the fragmentary records of the Babylonian creation story. (Vgl. Lexikon Biblica, Kunst. "Schöpfung", auch Davis, Genesis und semitische Tradition, S. 36-47.) Was die Erschaffung Evas, hat keine Parallele bisher unter den fragmentarischen Aufzeichnungen der babylonischen Schöpfungsgeschichte entdeckt worden . That the account, as it stands in Genesis, is not to be taken literally as descriptive of historic fact was the opinion of Origen, of Cajetan, and it is now maintained by such scholars as Hoberg (Die Genesis, Freiburg, 1899, p. 36) and von Hummelauer (Comm. in Genesim, pp. 149 sqq.). Dass das Konto, wie steht es in der Genesis, ist nicht zu wörtlich genommen als beschreibend historische Tatsache wurde, war die Meinung des Origenes, der Cajetan, und es ist jetzt von solchen Gelehrten gehalten, wie Hoberg (Die Genesis, Freiburg, 1899, S. 36) und von Hummelauer (Comm. in Genesim, S. 149 ff.).. These and other writers see in this narrative the record of a vision symbolical of the future and analogous to the one vouchsafed to Abraham (Genesis 15:12 sqq.), and to St. Peter in Joppe (Acts 10:10 sqq.). Diese und andere Autoren sehen in dieser Erzählung den Rekord von einer Vision symbolisch für die Zukunft und analog zu dem würdigte Abraham (Genesis 15.12 sqq.), Und nach St. Peter in Joppe (Apg 10.10 ff.).. (See Gigot, Special Introduction to the Study of the Old Testament, pt. I, p. 165, sqq.) (Siehe Gigot, Spezielle Einführung in das Studium des Alten Testaments, Pt. I, S. 165, ff.).

References to Adam as an individual in the later Old Testament books are very few, and they add nothing to the information contained in Genesis. Verweise auf Adam als Individuum in den späteren alttestamentlichen Bücher sind sehr wenige, und sie fügen nichts, um die Informationen in der Genesis enthalten. Thus the name stands without comment at the head of the genealogies at the beginning of I Paralipomenon; it is mentioned likewise in Tobias, viii, 8; Osee, vi, 7; Ecclus., xxxv, 24, etc. The Hebrew adam occurs in various other passages, but in the sense of man or mankind. So steht der Name ohne Kommentar an die Spitze der Genealogien zu Beginn der ich Paralipomenon, es ist ebenfalls in Tobias, VIII, 8; Osee, VI, 7;. Ecclus, XXXV, 24, usw. Die hebräischen Adam tritt in verschiedenen anderen Stellen, aber im Sinne der Menschen oder der Menschheit. The mention of Adam in Zacharias, xiii, 5, according to the Douay version and the Vulgate, is due to a mistranslation of the original. Die Erwähnung von Adam in Zacharias, XIII, 5, nach dem Douay Version und die Vulgata, beruht auf einem Übersetzungsfehler des Originals.

ADAM IN THE NEW TESTAMENT ADAM Im Neuen Testament

In the New Testament references to Adam as an historical personage occur only in a few passages. Im Neuen Testament Hinweise auf Adam als eine historische Persönlichkeit treten nur in wenigen Passagen. Thus in the third chapter of St. Luke's Gospel the genealogy of the Saviour is traced back to "Adam who was of God". So im dritten Kapitel des Lukas-Evangelium die Genealogie der Heiland ist zurück zu "Adam, der von Gott sei" zurückführen. This prolongation of the earthly lineage of Jesus beyond Abraham, who forms the starting point in St. Matthew, is doubtless due to the more universal spirit and sympathy characteristic of our third Evangelist, who writes not so much from the viewpoint of Jewish prophecy and expectation as for the instruction of the Gentile recruits to Christianity. Diese Verlängerung der irdischen Abstammung Jesu über Abraham, der den Ausgangspunkt in St. Matthäus bildet, ist zweifellos aufgrund der mehr universellen Geist und Sympathie charakteristisch für unsere dritte Evangelist, der nicht schreibt so viel aus der Sicht der jüdischen Prophetie und Erwartung wie für die Unterweisung der Rekruten Gentile zum Christentum. Another mention of the historic father of the race is found in the Epistle of Jude (verse 14), where a quotation is inserted from the apocryphal Book of Enoch, which, rather strange to say, is attributed to the antediluvian patriarch of that name, "the seventh from Adam." Ein weiterer Hinweis auf die historische Vater des Rennens ist im Brief des Judas (Vers 14) gefunden, wo ein Zitat aus dem apokryphen Buch Henoch, die etwas seltsam zu sagen, die vorsintflutlichen Patriarchen dieses Namens zugeschrieben wird eingefügt wird, "der siebente von Adam." But the most important references to Adam are found in the Epistles of St. Paul. Aber das wichtigste Verweise auf Adam sind in den Briefen des heiligen Paulus. Thus in 1 Timothy 2:11-14, the Apostle, after laying down certain practical rules referring to the conduct of women, particularly as regards public worship, and inculcating the duty of subordination to the other sex, makes use of an argument the weight of which rests more upon the logical methods current at the time than upon its intrinsic value as appreciated by the modern mind: So wird in 1 Tim 2,11-14, der Apostel, nach Festlegung bestimmter Regeln für den Umgang, die das Verhalten von Frauen, insbesondere hinsichtlich der öffentlichen Gottesdienst und einzuschärfen die Pflicht der Unterordnung unter das andere Geschlecht, nutzt ein Argument das Gewicht von denen ruht mehr auf die logische Methoden Strom an der Zeit, als auf den inneren Wert der durch den modernen Geist geschätzt:

For Adam was first formed; then Eve. Denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva. And Adam was not seduced; but the woman being seduced, was in the transgression. Und Adam wurde nicht verführt, sondern die Frau verführt, wurde in der Übertretung.

A similar line of argument is pursued in I Cor., xi, 8, 9. Eine ähnliche Argumentation ist in Kor verfolgt., Xi, 8, 9. More important is the theological doctrine formulated by St. Paul in the Epistle to the Romans, v, 12-21, and in I Cor., xv, 22-45. Viel wichtiger ist die theologische Lehre von Paulus im Brief des Paulus an die Römer formuliert, v, 12-21, und in I Cor., Xv, 22-45. In the latter passage Jesus Christ is called by analogy and contrast the new or "last Adam." In der letzteren Stelle Jesus Christus ist in Analogie und Kontrast der neuen oder als "letzte Adam." This is understood in the sense that as the original Adam was the head of all mankind, the father of all according to the flesh, so also Jesus Christ was constituted chief and head of the spiritual family of the elect, and potentially of all mankind, since all are invited to partake of His salvation. Dies ist in dem Sinne verstanden werden, dass wie das Original Adam war das Haupt der ganzen Menschheit, der Vater aller nach dem Fleisch, so ist auch Jesus Christus konstituierte Chef und Leiter der geistlichen Familie der Auserwählten, und potentiell der gesamten Menschheit, denn sie alle sind eingeladen, Seiner Seligkeit teilhaben. Thus the first Adam is a type of the second, but while the former transmits to his progeny a legacy of death, the latter, on the contrary, becomes the vivifying principle of restored righteousness. Damit ist der erste Adam ist ein Typ des zweiten, aber während der ehemalige überträgt seine Nachkommenschaft ein Vermächtnis des Todes, wobei letztere, im Gegenteil, wird die belebende Prinzip der Gerechtigkeit wiederhergestellt. Christ is the "last Adam" inasmuch as "there is no other name under heaven given to men, whereby we must be saved" (Acts 4:12); no other chief or father of the race is to be expected. Christus ist der "letzte Adam", da "es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, darin wir sollen selig werden" (Apg 4:12); kein anderer Chef oder der Vater der Rasse zu erwarten ist. Both the first and the second Adam occupy the position of head with regard to humanity, but whereas the first through his disobedience vitiated, as it were, in himself the stirps of the entire race, and left to his posterity an inheritance of death, sin, and misery, the other through his obedience merits for all those who become his members a new life of holiness and an everlasting reward. Sowohl der erste und der zweite Adam besetzen die Position des Kopfes in Bezug auf die Menschheit, aber während die erste durch seinen Ungehorsam behaftet, sozusagen in sich selbst die stirps des gesamten Rennens, und ließ seinen Nachkommen eine Erbschaft von Tod, Sünde und Elend, der andere durch seinen Gehorsam Verdienste für all jene, die seine Mitglieder zu einem neuen Leben in Heiligkeit und einen ewigen Lohn. It may be said that the contrast thus formulated expresses a fundamental tenet of the Christian religion and embodies in a nutshell the entire doctrine of the economy of salvation. Man kann sagen, dass der Kontrast so formuliert zu einem Grundprinzip der christlichen Religion ausdrückt und verkörpert in Kürze die ganze Lehre von der Ökonomie des Heils werden. It is principally on these and passages of similar import (eg Matthew 18:11) that is based the fundamental doctrine that our first parents were raised by the Creator to a state of supernatural righteousness, the restoration of which was the object of the Incarnation. Es ist in erster Linie auf diese und Passagen mit ähnlicher Bedeutung (zB Matthäus 18:11), dass die grundlegende Lehre, daß unsere ersten Eltern, die der Schöpfer waren zu einem Zustand der übernatürlichen Gerechtigkeit erhoben basiert, war die Wiederherstellung der, die Gegenstand der Menschwerdung. It need hardly be said that the fact of this elevation could not be so clearly inferred from the Old Testament account taken independently. Es braucht kaum gesagt, dass der Umstand dieser Höhe könnte nicht so deutlich aus dem Alten Testament berücksichtigt unabhängig abgeleitet werden.

ADAM IN JEWISH AND CHRISTIAN TRADITION ADAM in jüdischen und christlichen Tradition

It is a well-known fact that, partly from a desire to satisfy pious curiosity by adding details to the too meagre biblical accounts, and partly with ethical intent, there grew up in later Jewish as well as in early Christian and Mohammedan tradition a luxuriant crop of legendary lore around the names of all the important personages of the Old Testament. Es ist eine wohlbekannte Tatsache, dass teils aus dem Wunsch frommer Neugier durch Hinzufügen von Details zu den biblischen Berichten zu dürftig, um zu befriedigen, und teilweise mit ethischen Absicht, dort wuchs in späteren jüdischen als auch in der frühen christlichen und mohammedanischen Tradition einer üppigen Ernte des legendären Überlieferungen rund um die Namen aller wichtigen Persönlichkeiten des Alten Testaments. It was therefore only natural that the story of Adam and Eve should receive special attention and be largely developed by this process of embellishment. Es war daher nur natürlich, dass die Geschichte von Adam und Eva sollte besondere Aufmerksamkeit erhalten und weitgehend von diesem Prozess der Verschönerung entwickelt werden. These additions, some of which are extravagant and puerile, are chiefly imaginary, or at best based on a fanciful understanding of some slight detail of the sacred narrative. Diese Zusätze, von denen einige extravagante und kindisch sind, werden hauptsächlich imaginären oder bestenfalls auf eine phantasievolle Verständnis von einigen geringfügigen Details der heiligen Erzählung. Needless to say that they do not embody any real historic information, and their chief utility is to afford an example of the pious popular credulity of the times as well as of the slight value to be attached to the so-called Jewish traditions when they are invoked as an argument in critical discussion. Unnötig zu sagen, dass sie nicht verkörpern eine wirkliche historische Informationen und deren Chef-Dienstprogramm ist ein Beispiel der frommen beliebt Leichtgläubigkeit der Zeit sowie der geringen Wert, die sogenannte jüdische Traditionen angebracht werden, wenn sie sich leisten aufgerufen als Argument in kritischer Diskussion. Many rabbinical legends concerning our first parents are found in the Talmud, and many others were contained in the apocryphal Book of Adam now lost, but of which extracts have come down to us in other works of a similar character (see MAN). Viele rabbinische Legenden über unsere ersten Eltern sind im Talmud zu finden, und viele andere wurden in den apokryphen Buch des Adam enthielt jetzt verloren, aber von denen Extrakte sind uns auch in anderen Werken mit ähnlichem Charakter (siehe MAN) kommen. The most important of these legends, which it is not the scope of the present article to reproduce, may be found in the Jewish Encyclopedia, I, art. Die wichtigsten dieser Legenden, die es sich nicht Gegenstand des vorliegenden Artikels zu reproduzieren, kann in der Jewish Encyclopedia, I, Kunst. "Adam", and as regards the Christian legends, in Smith and Wace, Dictionary of Christian Biography, sv "Adam" und in Bezug auf den christlichen Legenden, in Smith und Wace, Dictionary of Christian Biography, sv

Publication information Written by James F. Driscoll. Publication Informationen von James F. Driscoll geschrieben. The Catholic Encyclopedia, Volume I. Published 1907. Die katholische Enzyklopädie, Band I Veröffentlicht 1907. New York: Robert Appleton Company. New York: Veröffentlicht. Nihil Obstat, March 1, 1907. Nihil obstat, 1. März 1907. Remy Lafort, STD, Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. Imprimatur. +John Cardinal Farley, Archbishop of New York + John Cardinal Farley, Erzbischof von New York

Bibliography Bibliographie

PALIS in VIG., Dict. PALIS in VIG., Dict. de la Bible, sv; BENNETT and ADENEY in HAST., Dict. de la Bible, sv; BENNETT und Adendorf in HAST, Dict.. of the Bible, sv For New Testament references, see commentaries; for Old Testament, GIGOT, Special Introduction to the Study of the Old Testament, I, iv; VON HUMMELAUER, Comm. der Bibel, SV für Neues Testament Referenzen finden Sie Kommentare, für Altes Testament, Gigot, Spezielle Einführung in das Studium des Alten Testaments, I, IV, von Hummelauer, Comm. in Genesis. in der Genesis.


Adam Adam

Jewish Viewpoint Information Jüdischer Sicht Informationen

-Biblical Data: -Biblische Daten:

The Hebrew and Biblical name for man, and also for the progenitor of the human race. Das hebräische und biblischen Namen für den Menschen, und auch für den Stammvater des Menschengeschlechts. In the account of the Creation given in Gen. i. In der Erzählung von der Schöpfung in Gen gegeben i. man was brought into being at the close of the sixth creative day, "made in the image of God," and invested with dominion over the rest of the animate world. Mann wurde ins Leben gerufen am Ende des sechsten kreativen Tages brachte "im Bilde Gottes geschaffen", und investiert mit Herrschaft über den Rest der belebten Welt. Man was thus created, male and female, charged to replenish the earth with his own kind and to subdue it to his own uses. Man war somit geschaffen, männlich und weiblich, berechnet auf die Erde mit seiner eigenen Art wieder aufzufüllen und es auf seine eigenen Verwendungen zu unterwerfen. In Gen.ii. In Gen.ii. a more particular account of man's creation is given. ein besonderer Berücksichtigung der Erschaffung des Menschen gegeben ist. The scene is in Babylonia, near the confluence of the Euphrates and Tigris rivers, in the country of Eden. Die Szene ist in Babylonien, in der Nähe des Zusammenflusses von Euphrat und Tigris, in dem Land von Eden. After the soil had been prepared by moisture "God formed man of the dust of the ground, and breathed into his nostrils the breath of life; and man became a living soul" (Gen. ii. 7). Nach der Boden war durch Feuchtigkeit vorbereitet worden: "Gott formte den Menschen aus dem Staub der Erde, und blies in seine Nase den Odem des Lebens und der Mensch wurde eine lebendige Seele" (Gen. II 7.). He was then placed in a garden planted for him in Eden, to "till and tend it." Er wurde dann in einem Garten Eden für ihn gepflanzt gelegt, die auf "bis und neigen es." Of all that grew in the garden he was permitted to eat freely, except "the fruit of the tree of the knowledge of good and evil." Von allem, was im Garten wächst er durfte nach Belieben essen, außer "die Frucht des Baumes der Erkenntnis von Gut und Böse." Man next made the acquaintance of all the lower animals, learning their qualities, and giving them names. Man nächsten machte die Bekanntschaft von allen niederen Tieren, Lernen ihrer Qualitäten, und geben ihnen Namen. But among these he found no fit companion. Aber unter diesen fand er keine fit Begleiter. Hence God, by express creative act, made for him a mate, by taking a rib from his side and constructing it into a woman. Daher Gott, durch ausdrückliche schöpferischen Akt, für ihn einen Partner, indem sie eine Rippe aus seiner Seite und baut sie in eine Frau.

Curse of Disobedience. Fluch des Ungehorsams.

In Gen. iii. In Gen. the first chapter in the moral history of mankind is given. das erste Kapitel in der moralischen Geschichte der Menschheit gegeben ist. The woman was tempted by the serpent, who told her that if she and her husband would partake of the forbidden fruit their eyes would be opened, and they "would be as gods, knowing good and evil" (Gen. iii. 5). Die Frau wurde von der Schlange, die ihr gesagt, wenn sie und ihr Mann würde von der verbotenen Frucht ihre Augen geöffnet werden würde teilhaben versucht, und sie würden "wie Gott und erkennt Gut und Böse" (Gen. III. 5). She ate of the fruit, and gave to her husband, who also ate of it. Sie aß von der Frucht und gab ihrem Mann, der auch von ihm aß. This act of disobedience was followed by a divine judgment. Dieser Akt des Ungehorsams wurde durch ein göttliches Strafgericht folgte. The serpent was cursed because he had tempted the woman, and between his and her descendants there was to be perpetual enmity. Die Schlange wurde verflucht, weil er die Frau hatte versucht, und zwischen seinen und ihren Nachkommen gab es zu ewiger Feindschaft werden. The woman was condemned to the pangs of child-bearing and to subjection to her husband. Die Frau war, die Schmerzen im gebärfähigen und zur Unterwerfung zu ihrem Mann verurteilt. As a punishment for the man the ground was cursed: thorns and thistles were to spring up; hard labor would be needed to insure the production of human food; and toil would be the lot of man from childhood to the grave. Als Strafe für den Mann war der Boden verflucht: Dornen und Disteln waren aufspringen; Zwangsarbeit notwendig wären, um die Produktion von Nahrungs versichern; und Mühe würde sich das Los des Menschen von der Kindheit bis zum Grab werden. Finally, the man and his wife were expelled from the garden "to till the ground from which he was taken." Schließlich wurden der Mann und seine Frau aus dem Garten ", um bis zum Boden, aus dem er genommen war." Ausgewiesen Of Adam and his wife, now called "Eve" () because she was the mother of all living () it is only known that after their exile from the garden they had children born to them (see Gen. v. 3, 4). Von Adam und seine Frau, die heute als "Eve" (), weil sie die Mutter aller Lebendigen (war) es ist nur bekannt, dass nach ihrer Verbannung aus dem Garten ihrer Kindheit hatte sie geboren (vgl. Gen v. 3, 4) . JF McC. JF MCC.

-In Apocryphal and Rabbinical Literature: -In apokryphen und rabbinische Literatur:

While the generic character that the name of Adam has in the older parts of Scripture, where it appears with the article ("the man"), was gradually lost sight of, his typical character as the representative of the unity of mankind was constantly emphasized (compare Sanh. iv. 5; the correct reading in Tosef., Sanh. viii. 4-9): Während die generischen Charakter, der den Namen Adam in den älteren Teilen der Bibel, wo es scheint, mit dem Artikel ("der Mann"), hat sich allmählich aus den Augen, der für ihn typischen Charakter als der Vertreter der Einheit der Menschheit verloren wurde immer wieder betont (vgl. Sanh iv 5; die richtige Lesart in Tosef, Sanh viii 4-9.....):

"Why was only a single specimen of man created first? To teach us that he who destroys a single soul destroys a whole world and that he who saves a single soul saves a whole world; furthermore, in order that no race or class may claim a nobler ancestry, saying, 'Our father was born first'; and, finally, to give testimony to the greatness of the Lord, who caused the wonderful diversity of mankind to emanate from one type. And why was Adam created last of all beings? To teach him humility; for if he be overbearing, let him remember that the little fly preceded him in the order of creation." "Warum wurde nur ein einziges Exemplar von Mann zuerst geschaffen, uns zu lehren, daß, wer eine einzige Seele zerstört eine ganze Welt, und dass er, der spart eine einzige Seele rettet eine ganze Welt zerstört;? Außerdem, damit keine Rasse oder Klasse kann behaupten eine edlere Abstammung, und sprach: "Unser Vater war zuerst geboren", und schließlich, um Zeugnis für die Größe des Herrn, der die wunderbare Vielfalt der Menschheit verursacht, von einer Art ausgehen geben Und warum wurde Adam geschaffen letzte aller Wesen. ? Um ihn lehren Demut, denn wenn er überheblich sein, lassen Sie ihn daran erinnern, dass die kleine Fliege ihn in die Ordnung der Schöpfung voraus. "

In a dispute, therefore, as to which Biblical verse expresses the fundamental principle of the Law, Simon ben 'Azkai maintained against R. Akiba-who, following Hillel, had singled out the Golden Rule (Lev. xix. 18)-that the principle of love must have as its basis Gen. v. 1, which teaches that all men are the offspring of him who was made in the image of God (Sifra, Ḳedoshim, iv.; Yer. Ned. ix. 41c; Gen. R. 24). In einem Rechtsstreit daher, wie die biblischen Vers drückt das grundlegende Prinzip des Gesetzes, Simon ben 'Azkai beibehalten gegen R. Akiba wer nach Hillel, hatte die Goldene Regel vereinzelt (Lev. xix. 18)-dass die .. Yer Ned ix 41c;;.. Gen Prinzip der Liebe muss als Grundlage General v. 1, was bedeutet, dass alle Menschen die Nachkommen von ihm, der nach dem Bilde Gottes (Sifra, Ḳedoshim, iv gemacht wurde, sind lehrt haben R. 24). This idea, expressed also by Paul in his speech at Athens, "[God] hath made of one blood all nations of men for to dwell on all the face of the earth" (Acts, xvii. 26), found expression in many characteristic forms. Diese Idee äußerte auch von Paul in seiner Rede in Athen, "[Gott] hat aus einem Blut aller Menschen Geschlechter auf allen für das Gesicht der Erde wohnen" (Apg, XVII. 26), fand ihren Ausdruck in vielen charakteristischen Formen. According to Targ. Nach Targ. Yer. Yer. to Gen. ii. zu Gen. 7, God took dust from the holy place (as "the center of the earth"; compare Pirḳe R. Eliezer xi., xx.) and the four parts of the world, mingling it with the water of all the seas, and made him red, black, and white (probably more correctly Pirḳe R. El. xi. and Chronicle of Jerahmeel, vi. 7: "White, black, red, and green-bones and sinews white; intestines black; blood red; skin of body or liver green"); compare Philo, "Creation of the World," xlvii.; Abulfeda, "Historia Ante-Islámica." 7, nahm Gott Staub aus dem heiligen Ort (als "Zentrum der Erde." Vergleichen Pirḳe R. Eliezer xi, xx.) Und die vier Teile der Welt, mischte es mit dem Wasser von allen Meeren und machte ihn rot, schwarz und weiß (wahrscheinlich mehr richtig Pirḳe R. El xi und Chronik Jerachmeels, vi 7:... "White, Sehnen schwarz, rot und grün-Knochen und weiß; Darm schwarz, Blut rot; Haut des Körpers oder der Leber grün "), vgl. Philo," Erschaffung der Welt. "xlvii;. Abulfeda," Historia Ante-Islamica " The Sibylline Oracles (iii. 24-26) and, following the same, the Slavonian Book of Enoch find the cosmopolitan nature of Adam, his origin from the four regions of the earth, expressed in the four letters of his name: Anatole (East), Dysis (West), Arktos (North), and Mesembria (South). Die sibyllinischen Orakel (III. 24-26) und, nach den gleichen, wo die slawischen Buch Henoch der kosmopolitische Charakter von Adam, seine Herkunft aus den vier Regionen der Erde, in den vier Buchstaben seines Namens zum Ausdruck gebracht: Anatole (Ost ), DYSIS (West), Arktos (Norden), und Mesembria (Süd). R. Johanan interprets as being an acrostic of (ashes), (blood), and (gall; see Soṭah, 5a). R. Jochanan interpretiert als ein Akrostichon von (Asche), (Blut), und (Galle, siehe Soṭah, 5a). But this interpretation seems to have originated in other circles; for we find Isidor of Seville ("De Natura Rerum," ix.) declare that Adam was made of blood (sanguis), gall (cholē), black gall (melancholia), and phlegm: the four parts constituting the temperaments, which correspond to the four elements of nature, as does the microcosm to the macrocosm (see Piper, "Symbolik der Christlichen Kirche," 90, 469). Aber diese Interpretation scheint in anderen Kreisen entstanden sein, denn wir finden Isidor von Sevilla ("De natura rerum", IX.) Erklären, dass Adam von Blut wurde (sanguis), Galle (Chole), schwarze Galle (Melancholie) und Schleim: die vier Teile bilden die Temperamente, die zu den vier Elementen der Natur entsprechen, ebenso wie der Mikrokosmos zum Makrokosmos (siehe Piper, "Symbolik der Christlichen Kirche", 90, 469). R. Meir (second century) has the tradition that God made Adam of the dust gathered from the whole world; and Rab (third century) says: "His head was made of earth from the Holy Land; his main body, from Babylonia; and the various members from different lands" (Sanh. 38a et seq.; compare Gen. R. viii.; Midr. Teh. cxxxix. 5; and Tan., Peḳude, 3, end). R. Meir (zweites Jahrhundert) hat die Tradition, dass Gott Adam aus dem Staub aus der ganzen Welt versammelt, und Rab (drittes Jahrhundert) sagt: "Sein Kopf war von der Erde aus dem Heiligen Land gemacht, seine Hauptteil, aus Babylonien; und die verschiedenen Mitglieder aus verschiedenen Ländern "(Sanh. 38a ff.;. vergleichen Gen. R. VIII;. Midr Die CXXXIX 5;... und Tan, Peḳude, 3, Ende.).

Two Natures in Adam. Zwei Naturen in Adam.

There are, however, two points of view regarding man's nature presented in the two Biblical stories of man's creation; and they are brought out more forcibly in the Haggadah, and still more so in the older Hellenistic literature. Es gibt jedoch zwei Sichtweisen in Bezug auf die Natur des Menschen dargestellt in den beiden biblischen Geschichten von der Erschaffung des Menschen, und sie sind mehr zwangsweise in der Haggada gebracht, und noch mehr in die älteren hellenistischen Literatur. "Both worlds, heaven and earth, were to have a share in man's creation; hence the host of angels were consulted by the Lord when He said, 'Let us make man'" (Gen. i. 26, Gen. R. viii.). "Beide Welten, Himmel und Erde, waren auf einen Anteil an der Erschaffung des Menschen haben, also das Heer der Engel des Herrn gehört, wenn er sagte:" Lasst uns Menschen machen "(Gen l, 26, Gen. R. VIII .). But the old haggadists loved especially to dwell on the glory of God's first-created before his fall. Aber der alte haggadists liebte vor allem auf die Herrlichkeit Gottes wohnen ersten erstellt vor seinem Sturz. He was "like one of the angels" (Slavonic Book of Enoch, xxx. 11; compare Christian Book of Adam, i. 10; also Papias in Gen. R. xxi.; Pirḳe R. El. xii.; Ex. R. xxxii.; Targ. Yer. Gen. iii. 22). Er sei "wie ein Engel" (Slawische Buch Henoch, xxx 11;. Vergleichen Christian Book of Adam, I. 10; auch Papias in Gen. R. XXI. Pirḳe R. El XII;... Ex R . XXXII;... Targ Yer Gen III 22).. "His body reached from earth to heaven [or from one end of the world to the other] before sin caused him to sink" (Ḥag. 12a, Sanh. 38b; compare also Philo, "Creation of the World," ed. Mangey, i. 33, 47). "Sein Körper von der Erde zum Himmel [oder von einem Ende der Welt zum anderen] erreicht werden, bevor Sünde ließ ihn sinken" (Ḥag. 12a, 38b Sanh;. Vgl. auch Philo, "Creation of the World", hrsg Mangey. , i. 33, 47). "He was of extreme beauty and sunlike brightness" (BB 58a). "Er war von extremer Schönheit und sonnenähnliche Helligkeit" (BB 58a). "His skin was a bright garment, shining like his nails; when he sinned this brightness vanished, and he appeared naked" (Targ. Yer. Gen. iii. 7; Gen. R. xi.; Adam and Eve, xxxvii.). "Seine Haut war eine helle Kleidung, glänzend wie seine Nägel, und wenn er gesündigt dieser Helligkeit verschwunden, und er erschien nackt" (Gen. III Targ. Yer 7;.. Gen. R. XI;. Adam und Eva, XXXVII.) . When God said: "Let us make man in our image," the angels in heaven, filled with jealousy, said: "What is man that Thou thinkest of him? A creature full of falsehood, hatred, and strife!" Als Gott sprach: "Lasst uns Menschen machen als unser Abbild," die Engel im Himmel, mit Eifersucht erfüllt, sagte: "! Was ist der Mensch, dass Du meinst, der ihm ein Geschöpf voller Falschheit, Hass und Streit" But Love pleaded in his favor; and the Lord spoke: "Let truth spring forth from the earth!" But Love plädierte in seiner Gunst, und der Herr sprach: "Lasst Wahrheit entspringen aus der Erde!" (Gen. R. viii.; Midr. Teh. viii.). (Gen. R. VIII;. Midr Die viii...). Far older, and blended with Babylonian mythology (Isa. xiv. 12), is the story preserved in Adam and Eve, the Slavonic Book of Enoch, xxxi. Weit älter, und vermischt mit babylonischen Mythologie (Jes xiv. 12), ist die Geschichte von Adam und Eva, die slawische Buch Henoch, XXXI bewahrt. 3-6 (compare Bereshit Rabbati, ed. Epstein, p. 17; Pirḳe R. El. xiii.; Chronicle of Jerahmeel, xxii.; and Koran, sura ii. 34; xv. 30), according to which all the angels were commanded by Michael the archangel to pay homage to the image of God; whereupon all bowed before Adam except Satan, who, in punishment for his rebelliousness, was hurled from his heavenly heights to the depth of the abyss, while his vacant throne was reserved for Adam, to be given to him at the time of the future resurrection. 3-6 (vergleichen Bereshit Rabbati, hrsg Epstein, S. 17;. Pirḳe R. El XIII;.. Chronik Jerachmeels, XXII;. Und Koran, Sure II 34;.. Xv 30), wonach alle Engel wurden unter dem Kommando von Michael, der Erzengel, eine Hommage an das Bild Gottes zu zahlen, worauf alle verneigten sich vor Adam außer Satan, der in Strafe für seine Aufsässigkeit, von seinem himmlischen Höhen in die Tiefe des Abgrunds geschleudert wurde, während sein Thron vakant war reserviert für Adam, um ihn an die Zeit der künftigen Auferstehung gegeben werden. Henceforth, Satan became the enemy of man, appearing to him in the guise of an angel of light to seduce him (compare II Cor. xi. 14). Fortan wurde der Satan der Feind des Menschen, erscheint ihm in Gestalt eines Engels des Lichts, ihn zu verführen (vgl. II Cor. Xi. 14). A somewhat modified midrashic legend (Gen. R. viii.) relates that the angels were so filled with wonder and awe at the sight of Adam, the image of God, that they wanted to pay homage to him and cry "Holy!" Eine etwas modifizierte midrashic Legende (Gen. R. viii.) Betrifft, dass die Engel so mit Staunen und Ehrfurcht beim Anblick von Adam, das Bild Gottes, daß sie wollten eine Hommage an ihn zu zahlen und weinen gefüllt "Heilige!" But the Lord caused sleep to fall upon him so that he lay like a corpse, and the Lord said: "Cease ye from man, whose breath is in his nostrils: for wherein is he to be accounted of?" Aber der Herr verursacht Schlaf auf ihn fallen, so dass er wie eine Leiche lag, und der Herr sprach: "Hört ihr vom Mann, dessen Atem in der Nase: für worin er von zu bilanzieren" (Isa. ii. 22). (Jes ii. 22). Another version (Pirḳe R. El. xi.; Tan., Peḳude, 3) is that all other creatures, marveling at Adam's greatness, prostrated themselves before him, taking him to be their creator; whereon he pointed upward to God, exclaiming: "The Lord reigneth, He is clothed with majesty!" Eine andere Version (... Pirḳe R. El XI; Tan, Peḳude, 3) ist, dass alle anderen Lebewesen bestaunen Adams Größe, sich vor ihm verneigte, holten ihn zu den Schöpfer zu sein, worauf er deutete nach oben zu Gott und rief: "Der Herr ist König, er ist mit Pracht bekleidet!" (Ps. xciii. 1). (Ps. XCIII. 1). Still, the Book of Wisdom (ii. 23, 24) seems to allude to the older legend when saying, "God created man for immortality, but through the envy of Satan death entered the world" (compare Josephus, "Ant." i. 1, § 4; Ab. RN i.; Gen. R. xviii., where the serpent is represented as moved by jealousy). Doch das Buch der Weisheit (II, 23, 24) auf die ältere Legende anspielen, wenn ich sage scheint, "Gott schuf den Menschen nach Unsterblichkeit, sondern durch den Neid des Teufels kam der Tod in die Welt" (vgl. Josephus, "Ant". I . 1, § 4;. Ab RN i.;. Gen. R. XVIII, wo die Schlange dargestellt wird als von Eifersucht bewegt).

The Fall. The Fall.

Adam in paradise had angels (agathodæmons or serpents) to wait upon and dance before him (Sanh. 59b, BB 75a, Pirḳe R. El. xii.). Adam im Paradies hatte Engel (agathodæmons oder Schlangen) warten auf und tanzen vor ihm (Sanh. 59b, BB 75a, Pirḳe R. El. XII.). He ate "angel's bread" (compare Ps. lxxiii. 26; Yoma, 75b; Vita Adæ et Evæ, § 4). Er aß "Angel's Brot" (vgl. Ps lxxiii 26;.. Yoma, 75b; Vita et ADAE evae, § 4). All creation bowed before him in awe. Die ganze Schöpfung verneigte sich vor ihm in Ehrfurcht. He was the light of the world (Yer. Shab. ii. 5b); but sin deprived him of all glory. Er war das Licht der Welt (Yer. Shab ii 5b..), Aber die Sünde nahm ihm alle Ehre. The earth and the heavenly bodies lost their brightness, which will come back only in the Messianic time (Gen. R. xii.; Vita Adæ et Evæ, § 21; Philo, "Creation of the World," p. 60; Zohar, iii. 83b). Die Erde und die Himmelskörper verloren ihre Helligkeit, die wieder kommen werden nur in der messianischen Zeit (Gen. R. XII;. Vita et ADAE evae, § 21; Philo, "Erschaffung der Welt", S. 60; Zohar, iii. 83b). Death came upon Adam and all creation. Der Tod kam auf Adam und die ganze Schöpfung. God's day being a thousand years (Ps. xc. 4), Adam was permitted to live 930 years-threescore and ten less than one thousand (Book of Jubilees, iv. 28, and Gen. R. xix.), so that the statement "in the day that thou eatest thereof, thou shalt surely die" might be fulfilled. Gottes Tag, ein tausend Jahre (Ps. xc. 4), war Adam zulässig bis 930 Jahre siebzig weniger als tausend live (Buch der Jubiläen, iv. 28, und Gen. R. XIX.), So dass die Aussage "in den Tag, da du davon ißt, wirst du des Todes sterben" könnten erfüllt werden. The brutes no longer stood in awe of man as their ruler; instead, they attacked him. Die Bestien nicht mehr in Ehrfurcht vor den Menschen als ihren Herrscher stand, sondern griffen sie ihn an. But while sin was of fatal consequence, and the effect of the poison of the serpent is still felt by all following generations, unless they should be released from it by the covenant of Sinai ('Ab. Zarah, 22b; IV Book of Esdras; Apoc. Mosis, xx.; see articles Sin and Fall), the Jewish haggadists emphasize one point not mentioned in the Bible, but of great doctrinal importance in comparison with the teachings of Paul and his followers. Aber während die Sünde war fatale Folge, und die Wirkung des Giftes der Schlange ist immer noch durch alle folgenden Generationen fühlte, es sei denn, sie sollten von ihr durch den Bund vom Sinai ("Ab Zarah, 22b freigegeben werden;. IV Buch Esra; . Apoc Mosis, xx;. siehe Artikel Sin und Herbst), dem jüdischen haggadists betonen einem Punkt in der Bibel nicht erwähnt, aber von großer Bedeutung Lehre im Vergleich mit den Lehren des Paulus und seiner Anhänger. The deadly effect of sin can be removed by repentance. Die tödliche Wirkung der Sünde durch Reue entfernt werden. Hence, Adam is represented as a type of a penitent sinner. Daher ist Adam als eine Art von einem reuigen Sünder dargestellt. Thus, he is described in Vita Adæ et Evæ, as well as by the rabbis of the second century ('Er. 18b; 'Ab. Zarah, 8a; Ab. RN i.; Pirḳe R. El.), as undergoing a terrible ordeal while fasting, praying, and bathing in the river for seven and forty days (seven weeks, Pirḳe R. El.), or twice seven weeks-the shortening of the days after Tishri being taken by Adam as a sign of God's wrath, until after the winter solstice the days again grew longer, when he brought a sacrifice of thanksgiving. So ist er in den Vita et ADAE evae beschrieben, sowie durch die Rabbiner des zweiten Jahrhunderts ("ER 18b;.." Ab Zarah, 8a;. Ab RN i.;. Pirḳe R. El), als sich in einem schreckliche Tortur während Fasten, Beten und Baden im Fluss für sieben und 40 Tage (sieben Wochen Pirḳe R. El.), oder zweimal sieben Wochen-die Verkürzung der Tage nach Tischri durch Adam als ein Zeichen von Gottes Zorn getroffen , bis nach der Wintersonnenwende die Tage wieder länger wurden, als er ein Opfer der Danksagung gebracht. Another view is that when the sun rose the following morning he offered his thanksgiving, in which the angels joined him, singing the Sabbath Psalm (Ps. xcii.). Eine andere Ansicht ist, dass, wenn die Sonne am nächsten Morgen erhob er seine Danksagung, in denen die Engel trat ihm angeboten, Gesang den Sabbat Psalm (Ps XCII.). About Adam and the one-horned ox (the Persian gaiomarth), see Kohut, in "ZDMG" xxv. Über Adam und die gehörnte Ochsen (die persische gaiomarth), siehe Kohut in "ZDMG" XXV. 78, n. 78, n. 6. 6.

On account of the Sabbath the sun retained its brightness for the day; but as darkness set in Adam was seized with fear, thinking of his sin. Auf Grund der Sabbat der Sonne behielt seine Helligkeit für den Tag, aber als die Dunkelheit in Adam eingestellt wurde von Furcht ergriffen und dachte an seine Sünde. Then the Lord taught him how to make fire by striking stones together. Dann wird der Herr ihn gelehrt, wie man Feuer durch markante Steine ​​zusammen zu machen. Thenceforth the fire is greeted with a blessing at the close of each Sabbath day (Pesiḳ. R. xxiii.; Pirḳe R. El. xx.; similarly, Pes. 54a). Von nun an das Feuer mit einem Segen am Ende eines jeden Sabbat begrüßt (. Pesiḳ. R. XXIII;. Pirḳe R. El xx;. Ebenso Pes 54a.).

When Adam heard the curse, "Thou shalt eat of the herbs of the earth," he staggered, saying: "O Lord, must I and my ass eat out of the same manger?" Als Adam den Fluch zu hören: "Du sollst der Kräuter der Erde essen", taumelte er und sagte: "O Herr, ich muss meinen Arsch und essen aus dem gleichen Stall?" Then the voice of God came reassuringly: "With the sweat of thy brow shalt thou eat bread!" Dann die Stimme von Gott kam beruhigend: "Mit dem Schweiße deines Angesichtes sollst du dein Brot essen!" There is comfort in work. Es ist der Komfort in Arbeit. The angels taught Adam the work of agriculture, all the trades, and also how to work in iron (Book of Jubilees, iii. 12; Gen. R. xxiv.; Pes. 54a). Die Engel lehrte Adam die Arbeit der Landwirtschaft, alle Berufe, und auch, wie in der Eisen-Arbeit (Buch der Jubiläen, III 12;. Gen. R. XXIV;. Pes 54a.). The invention of writing was ascribed to Adam. Die Erfindung der Schrift wurde Adam zugeschrieben.

Adam in the Future World. Adam in der zukünftigen Welt.

On the day Adam covered his naked body for the first time, he beheld in clothing a mark of human dignity, and offered God a thanksgiving of incense (Book of Jubilees, iii. 22). Am Tag Adam bedeckt seinen nackten Körper zum ersten Mal sah er in der Kleidung ein Zeichen der Würde des Menschen, Gott und bot eine Danksagung von Weihrauch (Buch der Jubiläen, iii. 22). The garments made by God were not of skin, but of light (Gen. R. xx.), and robes of glory were made of the serpent's skin (Targ. Yer. Gen. iii. 21). Die Kleidungsstücke von Gott geschaffen wurden nicht von Haut, sondern von Licht (Gen. R. xx.), Und Gewänder der Herrlichkeit wurden von der Schlange die Haut gemacht (Targ. Yer. Gen. 21). Adam, "the first to enter Hades" (Sibylline Oracles, i. 81), was also the first to receive the promise ofresurrection (Gen. R. xxi. 7, after Ps. xvii. 15). Adam ", die erste zu betreten Hades" (Sib, i. 81), war auch das erste, das Versprechen erhalten ofresurrection (Gen. R. XXI. 7, nach PS. XVII. 15). According to the Testament of Abraham, Adam sits at the gates, watching with tears the multitude of souls passing through the wide gate to meet their punishment, and with joy the few entering the narrow gate to receive their reward. Nach dem Testament von Abraham, Adam sitzt vor den Toren und sah mit Tränen der Vielzahl der Seelen, die durch die breite Tor zu ihrer Bestrafung entgegen, und mit Freude zu den wenigen in die enge Pforte zu ihren Lohn erhalten. The Jewish view concerning Adam's sin is best expressed by Ammi (Shab. 55a, based upon Ezek. xviii. 20): "No man dies without a sin of his own. Accordingly, all the pious, being permitted to behold the Shekinah (glory of God) before their death, reproach Adam (as they pass him by at the gate) for having brought death upon them; to which he replies: 'I died with but one sin, but you have committed many: on account of these you have died; not on my account'" (Tan., Ḥuḳḳat, 16). Die jüdische Sicht über die Sünde Adams wird am besten durch Ammi ausgedrückt (Shab. 55a, auf der Grundlage Ez. xviii 20..): "Kein Mensch stirbt, ohne eine Sünde seines eigenen Damit sind alle fromm, wissen zu dürfen, die Schechina (Herrlichkeit sehen. Gottes) vor ihrem Tod, mit Vorwurf Adam (wie sie ihn vorbei am Tor) für den Tod über sie gebracht, worauf er antwortet: "Ich starb mit nur einem Sünde, aber Sie haben viele engagierte: wegen dieser Sie gestorben sind, nicht auf mein Konto "(Tan., Ḥuḳḳat, 16).

To Adam are ascribed Ps. Um Adam sind Ps zugeschrieben. v., xix., xxiv., and xcii. v., xix., xxiv. und XCII. (Midr. Teh. v. 3; Gen. R. xxii., end; Pesiḳ. R. xlvi.; see Bacher, "Ag. Pal. Amor." ii. 337 et seq.). (Midr. Die V. 3;. Gen. R. xxii, Ende;. Pesiḳ R. xlvi;.. Siehe Bacher, "AG Pal Amor..." II 337 ff...). His body, made an object of worship by some semi-pagan Melchisedician sect, according to the Christian Book of Adam, was shown in Talmudic times at Hebron, in the cave of Machpelah (BB 58a, Gen. R. lviii.), while Christian tradition placed it in Golgotha near Jerusalem (Origen, tract 35 in Matt., and article Golgotha). Sein Körper machte ein Gegenstand der Verehrung von einigen halb-heidnischen Melchisedician Sekte, nach dem Christian Book of Adam wurde in talmudischen Zeiten in Hebron gezeigt, in der Höhle von Machpela (BB 58a, Gen. R. LVIII.), Während christlichen Tradition setzte es in Golgatha bei Jerusalem (Origenes, Trakt 35 in Matth. und Artikel Golgatha). It is a beautiful and certainly an original idea of the rabbis that "Adam was created from the dust of the place where the sanctuary was to rise for the atonement of all human sin," so that sin should never be a permanent or inherent part of man's nature (Gen. R. xiv., Yer. Naz. vii. 56b). Es ist eine schöne und sicherlich eine originelle Idee der Rabbiner, dass "Adam aus dem Staub der Ort, wo das Heiligtum war für die Versöhnung aller menschlichen Sünde Aufstieg geschaffen", so dass die Sünde niemals eine dauerhafte oder fester Bestandteil sein die Natur des Menschen (Gen. R. xiv., Yer. Naz. vii. 56b). The corresponding Christian legend of Golgotha was formed after the Jewish one. Die entsprechende christliche Legende von Golgatha wurde nach dem jüdischen gebildet.

Bibliography: Bibliographie:
Ginzberg, Die Haggada bei den Kirchenvätern, in Monatsschrift, 1899; Kohut, in ZDMG xxv. Ginzberg, Die Haggada bei Den Kirchenvätern, in Monatsschrift, 1899; Kohut, in ZDMG XXV. 59-94; Grünbaum, Neue Beiträge zur Semitischen Sagenkunde, pp. 54,79; Dillman, Das Christliche Adambuch; Malan, Book of Adam and Eve, 1882; Bezold, Die Schatzhöhle, 1883, 1888; Siegfried, Philo von Alexandrien. 59-94; Grünbaum, Neue Beiträge zur Semitischen Sagenkunde, S. 54,79; Dillman, Das Christliche Adambuch; Malan, Buch von Adam und Eva, 1882; Bezold, Die Schatzhöhle, 1883, 1888; Siegfried, Philo von Alexandrien. For further bibliographical references see Schürer, Geschichte, 3d ed. Für weitere Literaturangaben siehe Schürer, Geschichte, 3. Aufl.. iii. iii. 288-289.K. 288-289.K.

-In Mohammedan Literature: -In mohammedanischen Literatur:

No mention is made of Adam in the early suras of the Koran. Nicht erwähnt wird von Adam in den frühen Suren des Korans gemacht. Though Mohammed speaks of the creation of man in general from a "clot of blood" or a "drop of water" (suras lxxv. 34, lxxvii. 20, xcvi. 1), it is only in the later Meccan suras that the original creation of man is connected with a particular individual. Obwohl Mohammed spricht von der Erschaffung des Menschen im Allgemeinen von einem "Klumpen Blut" oder ein "Tropfen Wasser" (Suren lxxv. 34, LXXVII. 20, XCVI. 1), ist es erst in den späteren mekkanischen Suren, dass die ursprüngliche Erschaffung des Menschen mit einer bestimmten Person verbunden. But in these suras the theory is already developed that Satan's designs against man are consequent upon the expulsion of the former from paradise at the time of man's creation. Aber in diesen Suren die Theorie bereits entwickelt, dass Satans Absichten gegen Mann im Anschluss an die Vertreibung aus dem Paradies der ehemaligen zum Zeitpunkt der Erschaffung des Menschen sind. Geiger has incorrectly remarked ("Was Hat Mohammed aus dem Judenthume Aufgenommen?" p. 100) that this is not a Jewish idea (see Vita Adæ et Evæ, § 16). Geiger hat falsch bemerkt ("War Hat Mohammed Aus dem Judenthume Aufgenommen?" S. 100), dass dies nicht eine jüdische Idee (siehe Vita et ADAE evae, § 16). It belongs also to the cycle of the Christian-Syriac Midrash (see Budge, "The Book of the Bee," p. 21, trans.; Bezold, "Die Schatzhöhle," pp. 5, 6, trans.). Er gehört auch zu den Zyklus der christlich-syrischen Midrasch (siehe Budge, "The Book of the Bee", S. 21, trans;. Bezold, "Die Schatzhöhle", S. 5, 6, trans.). In the earliest account the name Adam does not occur; nor does Iblis vow vengeance upon a single individual, but rather upon the whole race of mankind: In den frühesten Konto den Namen Adam tritt nicht auf, auch nicht Iblis schwören Rache auf ein einzelnes Individuum, sondern auf das ganze Menschengeschlecht:

Iblis, the Devil, Respited. Iblis, der Teufel, Aufschub.

"When thy Lord said to the angels, 'Verily, I am about to create a mortal out of clay; and when I have fashioned him, and breathed into him of My spirit, then fall ye down before him adoring.' "Wenn dein Herr den Engeln sprach:" Wahrlich, ich bin dabei, ein Sterblicher aus Lehm erschaffen, und wenn ich ihn gebildet und hauchte ihm von meinem Geist, dann fallen ihr vor ihm anbetend. " And the angels adored, all of them save Iblis, who was too big with pride, and was of the misbelievers. Said He, 'O Iblis! what prevents thee from adoring what I have created with My two hands? Art thou too big with pride? or art thou amongst the exalted?' Und die Engel angebetet, sie alle zu retten Iblis, der zu groß mit Stolz war, und wurde von den Ungläubigen. Er sprach: "O Iblis! Was dich daran hindert, anbetend, was ich mit meinen beiden Händen geschaffen? Bist du mit zu groß Stolz? oder bist du unter den erhabenen? Said he, 'I am better than he; Thou hast created me from fire, and him Thou hast created from clay.' Sagte er, "ich bin besser als er, du hast mich aus Feuer erschaffen, ihn aber hast du aus Lehm erschaffen." Said He, 'Then go forth therefrom; for verily thou art pelted, and verily upon thee is My curse unto the day of judgment.' Er sagte: "Dann gehe hin daraus, denn wahrlich, du bist beworfen, und wahrlich auf dich Mein Fluch zu ist der Tag des Urteils." Said he, 'My Lord! then respite me until the day when they are raised.' Er sprach: "Mein Herr! Dann gewähre mir Aufschub bis zu dem Tag, wenn sie auferweckt werden." Said He, 'Then thou art amongst the respited until the day of the stated time.' Er sprach: "Dann bist du unter den bis zum Tag der gesetzten Frist Aufschub gewährt." Said he, 'Then, by Thy might, I will surely seduce them all together, except Thy servants amongst them who are sincere!' Sagte er, "dann durch Deine Macht, werde ich sicherlich verführen sie alle zusammen, außer Deinen Dienern unter ihnen, die aufrichtig sind!" Said He, 'It is the truth, and the truth I speak; I will surely fill hell with thee and with those who follow thee amongst them all together'" (sura xxxviii. 70-85). Er sagte: "Es ist die Wahrheit und die Wahrheit spreche ich, ich werde sicherlich füllen Hölle mit dir und mit denen, die dich unter ihnen allen gemeinsam verfolgen" (Sure XXXVIII 70-85.).

At a later period Mohammed develops the personal character of the first man and his direct relationship to God, whose vicegerent (khalifah, calif) he is to be on earth. In einer späteren Periode Mohammed entwickelt den persönlichen Charakter des ersten Menschen und seiner unmittelbaren Beziehung zu Gott, dessen Stellvertreter (Kalif, Calif) ist er auf der Erde sein. At the same time Satan is represented as being the one who drove Adam from paradise: Adam as Vicegerent of God. Adam als Statthalter Gottes: Zur gleichen Zeit Satan wird als derjenige, der Adam aus dem Paradies vertrieb vertreten.

"And when thy Lord said unto the angels, 'I am about to place a vicegerent in the earth,' they said, 'Wilt Thou place therein one who will do evil therein and shed blood? We celebrate Thy praise and hallow Thee.' "Und als dein Herr sprach zu dem Engel:" Ich bin über einen Statthalter in die Erde, "sagten sie, 'Willst Du denn dort einer, der Böses tun wird und Blut vergießt? Wir feiern dein Lob und heiligen dich." Said [the Lord], 'I know what ye know not.' Sagte [der Herr], 'Ich weiß, was ihr nicht kennt. " And He taught Adam the names, all of them; then He propounded them to the angels and said, 'Declare to Me the names of these, if ye are truthful.' Und Er lehrte Adam die Namen, alle von ihnen, dann machte Er aufgestellt sie der Engel und sagte: 'Declare mir die Namen dieser, wenn ihr wahrhaftig seid. " They said, 'Glory be to Thee! no knowledge is ours but what Thou Thyself hast taught us; verily, Thou art the knowing, the wise.' Sie sagten: "Ehre sei Dir kein Wissen ist unser, aber wie Du selbst hast uns gelehrt;!. Wahrlich, Du bist der Allwissende, der Allweise" Said the Lord, 'O Adam, declare to them their names'; and when he had declared to them their names He said, 'Did I not say to you, I know the secrets of the heavens and of the earth, and I know what ye show and what ye are hiding?' Sprach der Herr: "O Adam, sie erklären ihre Namen", und wenn er ihnen erklärt hatte, ihren Namen Er sagte: "Habe ich euch nicht gesagt, ich kenne die Geheimnisse des Himmels und der Erde, und ich weiß, was seid ihr und was ihr verstecken? " And when He said to the angels, 'Adore Adam,' they adored him save only Iblis, who refused and was too proud, and became one of the misbelievers. Und wenn er zu den Engeln sprach: "Adore Adam," sie liebte ihn zu retten nur Iblis, wer und weigerte war zu stolz, und wurde einer der Ungläubigen.

"And He said, 'O Adam, dwell, thou and thy wife, in paradise, and eat therefrom amply as you wish; but do not draw near this tree or ye will be of the transgressors.' "Und er sprach:" O Adam, wohnen, du und deine Frau, im Paradies, und essen reichlich davon, wie Sie wollen;. Aber nicht in der Nähe dieses Baumes oder ihr Auslosung wird der Übeltäter sein " And Satan made them backslide therefrom, and drove them out from what they were in, and He said, 'Go down, one of you the enemy of the other; and in the earth there are an abode and a provision for a time.' Und Satan ließ ihnen rückfällig daraus, und trieb sie aus, was sie waren in, und er sagte: "Geh hin, einer von euch der Feind des anderen;. Und in der Erde gibt es eine Wohnung und eine Rückstellung für eine Zeit" And Adam caught certain words from his Lord, and He turned toward him; for He is the Compassionate One easily turned. He said, 'Go down therefrom altogether, and haply there may come from Me a guidance, and whoso follows My guidance no fear is theirs, nor shall they grieve'" (sura ii. 29-36). Und Adam gefangen bestimmte Wörter von seinem Herrn, und er wandte sich ihm zu, denn er ist der Barmherzige Eine leicht gedreht Er sagte, 'Runter daraus insgesamt, und vielleicht kann es von mir kommen eine Führung, und wer dann Meiner Weisung folgt keine Angst. denn ihnen gehört, noch sollen sie trauern "(Sure ii. 29-36).

In sura vii. In Sure vii. 10 et seq. 10 ff.. the same story is repeated, though with several additions. die gleiche Geschichte wiederholt sich, wenn auch mit einigen Ergänzungen. In particular, Mohammed has now learned the manner in which Satan tempted Adam: Insbesondere hat Mohammed nun die Art, wie Satan Adam versucht gelernt:

Satan Beguiles Adam. Satan verführt Adam.

"But Satan whispered to them to display to them what was kept back from them of their shame, and he said, 'Your Lord has only forbidden you this tree lest ye should be twain angels or should become of the immortals'; and he swore to them both, 'Verily, I am unto you a sincere adviser'; and he beguiled them by deceit, and when they twain tasted of the tree their shame was shown them, and they began to stitch upon themselves the leaves of the garden. And their Lord called unto them, 'Did I not forbid you from that tree there, and say to you, Verily, Satan is to you an open foe?' "Aber Satan flüsterte ihnen zu, um sie anzuzeigen, was von ihnen zurück von ihrer Schande gehalten, und er sagte:" Dein Herr hat nur verboten euch diesen Baum damit ihr nicht Engel Twain oder sollte der Unsterblichen geworden ", und er schwor sie beide, "Wahrlich, ich bin euch ein aufrichtiger Berater", und er betrog sie durch arglistige Täuschung, und wenn sie von dem Baum ihre Scham ihnen gezeigt wurde Twain geschmeckt, und sie fingen an, sich selbst nähen die Blätter des Gartens. Und ihr Herr rief sie, "Habe ich dir nicht verbieten Sie von dort den Baum auf und sage euch: Wahrlich, Satan ist euch ein offenkundiger Feind?" They said, 'O our Lord, we have wronged ourselves-and if Thou dost not forgive us and have mercy on us, we shall surely be of those who are lost!' Sie sagten: "O unser Herr, wir haben uns beschwert, und wenn Du weißt nicht, vergib uns und erbarme dich über uns, wir werden sicherlich von denen, die sind verloren!" He said, 'Go ye down, one of you to the other a foe; but for you in the earth there are an abode and a provision for a season.' Er sagte: "Gehet hin ab, einer von euch auf die andere ein Feind;. Aber für euch auf der Erde gibt es eine Wohnung und eine Rückstellung für eine Saison" He said, 'Therein shall ye live and therein shall ye die; from it shall ye be brought forth'" (sura vii. 19-24).In suras xvii. Er sagte: "Dort sollt ihr leben und dort sollt ihr sterben, davon sollt ihr hervorgebracht werden. '" (. Sure VII 19-24) in den Suren XVII. 63, xviii. 63, XVIII. 48, references are also made to the refusal of Iblis to worship Adam. 48, sind Verweise auf die Weigerung des Iblis zu verehren Adam gemacht. The latter was created from earth (iii. 51) or from clay (xxxii. 5). Letztere wurde aus Erde geschaffen (III. 51) oder aus Ton (xxxii. 5). That Adam is the first of the prophets is only hinted at in the Koran. Das Adam ist der erste der Propheten ist nur im Koran angedeutet. In the passage (ii. 35) cited above, "And Adam caught certain words [kalimat] from his Lord," the reference may be to a supposed revelation to Adam. In der Passage (II. 35) zitiert: "Und Adam gefangen bestimmte Wörter [Kalimat] von seinem Herrn," der Verweis kann auf eine angebliche Offenbarung zu Adam. For this reason, in iii. Aus diesem Grund in iii. 30, Mohammed says, "Verily, God has chosen Adam, and Noah, and Abraham's people, and Imram's people [the Christians]"; making Adam the representative of the antediluvian period. 30, Mohammed sagt: "Wahrlich, Gott hat Adam gewählt, und Noah und Abraham's Volk, und Imram Leute [die Christen]"; macht Adam der Vertreter der vorsintflutlichen Zeit.

Adam's Creation. Adam's Schöpfung.

To these somewhat meager accounts later Arabic writers and commentators have added various details which find their parallel in the Jewish and Christian Midrash. Um diese etwas mager Konten später arabischen Schriftstellern und Kommentatoren haben verschiedene Details, die ihre Parallele in der jüdischen und christlichen Midrasch finden aufgenommen. Ḥamzah al-Ispahani expressly says that a Jewish rabbi in Bagdad, Zedekiah by name, told him, among other things, that Adam was created in the third hour of the sixth day, and Eve in the sixth hour; that they were made to dwell in Gan-Eden (), from which they were expelled after the ninth hour; that God sent an angel to them, who taught Adam how to sow and to perform all the other work connected with agriculture. Hamzah al-Ispahani ausdrücklich sagt, dass ein jüdischer Rabbiner in Bagdad, Zedekia nach Name, ihm gesagt, unter anderem, dass Adam wurde in der dritten Stunde des sechsten Tages erstellt, und Eva in der sechsten Stunde, dass sie gemacht wurden zum Verweilen in Gan-Eden (), aus denen sie nach der neunten Stunde vertrieben wurden; dass Gott schickt einen Engel zu ihnen, die Adam gelehrt, wie zu säen und zu allen anderen Arbeiten mit der Landwirtschaft verbunden durchzuführen. The same angel instructed Eve how to perform all manner of household duties. Das gleiche Engel angewiesen Eve, wie um alle Arten von häuslichen Pflichten. The historians Tabari, Masudi, Al-Athir, etc., have evidently culled from similar sources. Die Historiker Tabari, Masudi, Al-Athir usw. haben offenbar aus ähnlichen Quellen zusammengetragen werden. They tell us that when God wished to form Adam He sent first Gabriel, then Michael, to fetch soil for that purpose. Sie sagen uns, dass Gott zu Adam Er schickte erste Gabriel, dann Michael, den Boden für diesen Zweck zu holen Form wollte. The earth, however, refused to give the soil, and yielded only to the Angel of Death, who brought three kinds of soil, black, white, and red. Die Erde, weigerte sich jedoch, den Boden zu geben, und brachte nur die Angel of Death, die drei Arten von Böden, schwarz, weiß und rot gebracht. Adam's descendants, therefore, belong either to the white, the black, or the red race. Nachkommen Adams, daher gehören entweder zu den weißen, die schwarzen oder roten Rasse.

The soul of Adam had been created thousands of years previously, and at first refused to enter the body of clay. Die Seele von Adam hatte Tausende von Jahren zuvor erstellt haben, und weigerte sich zunächst, den Körper aus Ton in Kraft. God forced it violently through Adam's nose, which caused him to sneeze. Gott zwang sie gewaltsam durch Adams Nase, die ihn zu niesen verursacht. As it descended into his mouth, he commenced to utter the praises of God. Wie es in den Mund herab, er begann zu äußern das Lob Gottes. He tried to rise; but the soul had not yet descended into his feet. Er versuchte aufzustehen, aber die Seele war noch nicht im Hodensack seinen Füßen. When he did stand upright, he reached from earth up to the throne of God, and had to shade his eyes with his hand because of the brilliancy of God's throne. Wenn er aufrecht stehen wollte, griff er von der Erde bis zu dem Thron Gottes und musste Schatten seine Augen mit der Hand, weil der Glanz des Thrones Gottes. His height was gradually diminished, partly as a punishment for his sin, and partly through grieving at the death of Abel. Seine Höhe wurde allmählich vermindert, teils als Strafe für seine Sünde, und teilweise durch Trauer über den Tod von Abel.

The Future Unveiled to Him. Die Zukunft enthüllt zu Ihm.

Adam wished to see the generations which were to come from him. Adam wollte die Generationen, die von ihm gekommen waren zu sehen. God drew them all from out of his back; they stood in two rows-one of the righteous, the other of the sinners. Gott zog sie alle aus seinen Rücken, sie standen in zwei Reihen, einer der Gerechten, der andere der Sünder. When God told Adam the span of life given to each, he was surprised to find that only a small number of years had been allotted to David, and made him a present of forty years; of which present, says the Mohammedan Midrash, a formal document was drawn up and signed. Als Gott Adam die Lebensspanne, die jedem erzählte, war er überrascht, dass nur eine kleine Anzahl von Jahren hatte David zugeteilt worden, und machte ihm ein Geschenk von vierzig Jahren, von denen gibt, sagt der mohammedanischen Midrasch, eine formelle Dokument wurde erstellt und unterzeichnet.

When Adam was driven from paradise, he first alighted on the island of Sarandib (Ceylon). Als Adam aus dem Paradies vertrieben wurde, stieg er zum ersten Mal auf der Insel Sarandib (Ceylon). Here his footprint (seventy ells long) is still to be seen, as is that of Abraham in Mecca. Hier seine Bilanz (siebzig Ellen lang) ist noch zu sehen, wie die von Abraham in Mekka. From Ceylon Adam journeyed to the holy city in Arabia, where he built the Kaaba, having through fasting and silence gained the partial forgiveness of God. Von Ceylon Adam reiste in die heilige Stadt in Arabien, wo er baute die Kaaba, die über Fasten und Schweigen gewann die teilweise Vergebung Gottes.

Another legend connects the building of the Kaaba with Abraham. Eine andere Legende verbindet das Gebäude der Kaaba von Abraham. When the time came for Adam to die, he had forgotten the gift of forty years to David, and had to be reminded of it by the Angel of Death. Wenn die Zeit für Adam kam zu sterben, hatte er das Geschenk von vierzig Jahren mit David vergessen und musste es durch den Engel des Todes erinnert. He is said to have been buried in the "Cave of Treasures"-a Christian, rather than a Jewish, idea. Er soll in der "Höhle der Schätze" begraben worden, ein Christ, sondern als ein jüdischer, Idee. Several of these peculiar features are found again in the Pirḳe de-Rabbi Eliezer, a work that was compiled under Arabic influence (Zunz, "GV" 2d ed., pp. 289 et seq.). Einige dieser Eigenarten sind wieder in der Pirḳe de-Rabbi Eliezer, ein Werk, das unter arabischem Einfluss kompiliert wurde (Zunz, "GV" 2d ed.., S. 289 ff.)..

J. Frederic McCurdy, Kaufmann Kohler, Richard Gottheil J. Frederic McCurdy, Kaufmann Kohler, Richard Gottheil
Jewish Encyclopedia, published between 1901-1906. Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliography: Bibliographie:
Koran, suras xxxviii. Koran, Suren XXXVIII. 71-86. 71-86. ii. ii. 28-32, vii. 28-32, vii. 10-18, xv. 10-18, XV. 28-44, xvii. 28-44, XVII. 63-68, xviii. 63-68, XVIII. 48, xx. 48, xx. 115, and the commentaries on these passages; Gottwaldt, HamzœIspahanensis Annalium Libri x. 115, und die Kommentare zu diesen Passagen; Gottwaldt, HamzœIspahanensis Annalium Libri x. pp. 84 et seq.; Tabari, Annales, ii. S. 84 ff.;. Tabari, Annales, ii. 115 et seq.; Ibn al-Athir, Chronicon, ed. 115 ff.;. Ibn al-Athir, Chronicon, hrsg. Tornberg, i. Tornberg, i. 19 et seq.; Al-Nawawi, Biographical Dict. 19 ff.;. Al-Nawawi, Biographische Dict. of Illustrious Men, ed. berühmter Männer, hrsg. Wüstenfeld, pp. 123 et seq.; Yakut, Geographisches Wörterbuch, ed. Wüstenfeld, S. 123 ff.;. Yakut, Geographisches Wörterbuch, hrsg. Wüstenfeld, vi. Wüstenfeld, VI. 255 (index). 255 (Index). Compare Geiger, Was Hat Mohammed aus dem Judenthume Aufgenommen ? Vergleichen Geiger, War Hat Mohammed Aus dem Judenthume Aufgenommen? pp. 100 et seq.; Weil, Biblische Legenden der Muselmänner, pp. 12 et seq.; Grünbaum, Neue Beiträge zur Semitischen Sagenkunde, pp. 54 et seq., where a large number of rabbinical parallels will be found.G. S. 100 ff.;. Weil, Biblische Legenden der Muselmänner, S. 12 ff.;.. Grünbaum, Neue Beiträge zur Semitischen Sagenkunde, S. 54 ff., wo eine große Anzahl von rabbinischen Parallelen found.G werden.

-Critical View: -Kritisch betrachtet:

According to modern critics, the story of the creation of man is presented in two sources. Nach der modernen Kritiker, ist die Geschichte von der Erschaffung des Menschen in zwei Quellen vorgestellt. One of these forms the beginning of the document known as the Priestly Code (P), and the other is written by the so-called Jahvist (J). Eine dieser Formen der Anfang des Dokuments als die Priesterweihen Code (P) bekannt, und die andere ist durch die sogenannte Jahvist (J) geschrieben. The former makes the Creation to be the first of a series of stages in the development of the history of Israel and the theocracy, which is the great end of the divine government. Der ehemalige macht die Schöpfung auf die erste einer Reihe von Stadien in der Entwicklung der Geschichte Israels und die Theokratie, die der große Ende der göttlichen Regierung ist. Each event is to man a gradation leading up to a final act of Providence. Jede Veranstaltung ist es, eine Abstufung im Vorfeld zu einem letzten Akt der Vorsehung Menschen. This first stage fitly ends with the making of man in the image of God, which follows upon the creation of light, the sky, the earth, and the sea; of plants, and of animals of the water, the air, and the land. Diese erste Etappe endet passenderweise mit der Vornahme von Menschen nach dem Bild Gottes, das auf die Schaffung von Licht, der Himmel, die Erde und das Meer folgt, der Pflanzen und der Tiere des Wassers, der Luft, und das Land . This narrative as found in the final form of the Hexateuch is interrupted in Gen. ii. Diese Erzählung wie in der endgültigen Form des Hexateuch ist in Gen ii unterbrochen gefunden. 4 by the second narrator, and is not resumed till Gen. v. 1, where the second stage begins with the "generations [toledot] of Adam." 4 durch die zweite Erzähler, und ist erst Gen. v. 1, wobei die zweite Stufe beginnt mit der Wiederaufnahme "Generationen [toledot] von Adam."

The second narrative (Gen. ii. 4-iv.) is the beginning of a history written much earlier than the priestly document. Die zweite Erzählung (Gen. 4-iv.) Ist der Beginn einer Geschichte geschrieben viel früher als die priesterliche Dokument. Its interest centers in Adam not as the first link in the chain of the history of Israel, but as the founder of the human race. Sein Interesse Zentren in Adam nicht als erstes Glied in der Kette von der Geschichte Israels, sondern als der Begründer der menschlichen Rasse. The descriptions are naive and anthropomorphic, telling of man's home in Eden, his divinely given mate, his progress in knowledge, his sin, his banishment from paradise, and the fate of his children. Die Beschreibungen sind naiv und anthropomorphe, erzählt von Menschen zu Hause in Eden, seine von Gott gegebenen mate, seine Fortschritte in Wissen, seine Sünde, seine Vertreibung aus dem Paradies, und das Schicksal seiner Kinder.

Etymology of "Adam." Etymologie von "Adam".

The etymology of the word "Adam" is of importance. Die Etymologie des Wortes "Adam" von Bedeutung ist. The writer of Gen. ii. Der Schreiber des Gen. 7 gives his own explanation when he says: "God formed man of dust of the ground." 7 gibt seine eigene Erklärung, wenn er sagt: "Gott formte den Menschen aus Erde vom Acker." That is to say, the man was called "Man" or "Adam" because he was formed from the ground (adamah). Das heißt, der Mann wurde als "Mann" oder "Adam", weil er aus dem Boden (adamah) gebildet. Compare Gen. iii. Vergleichen Gen. 19. 19. This association of ideas is more than an explanation of the word: it is also suggestive of the primitive conception of human life. Diese Assoziation von Ideen ist mehr als eine Erklärung des Wortes: es ist auch suggestiv der primitiven Vorstellung des menschlichen Lebens. According to the oldest Semitic notions, all nature was instinct with life; so that men not only came from and returned to the earth, but actually partook of its substance. Nach der ältesten semitischen Vorstellungen, war die ganze Natur Instinkt mit Leben, so dass Männer kamen nicht nur aus und kehrte in die Erde, sondern tatsächlich nahm teil an seiner Substanz. The same notion declares itself in the Latin homo and humanus, as compared with humus and the Greek χαμαί, in the German gam (in Bräutigam), and the English groom; also in the Greek έπιχθόνιος and similar expressions. Die gleiche Vorstellung erklärt sich in der lateinischen homo humanus und, wie mit Humus und die griechische χαμαί in der deutschen GAM (in Bräutigam), und der englische Bräutigam verglichen, auch in der griechischen έπιχθόνιος und ähnliche Ausdrücke. Modern critics are the less inclined to ridicule this as a mere barbaric fancy now that the doctrine of evolution has made them familiar with the unity of nature. Moderne Kritiker sind weniger geneigt, sich lächerlich dies als bloße Phantasie barbarischen jetzt, dass die Lehre von der Evolution hat sie sich mit der Einheit der Natur. This view of the word implies that it was originally not a proper name; for names of persons (for which fanciful etymologies are often given by the sacred writers) are not made up after such a fashion. Diese Auffassung des Wortes bedeutet, dass es ursprünglich kein Eigenname, für die Namen von Personen (für die phantasievollen Etymologien oft durch die heiligen Schriftsteller gegeben) werden nicht bis nach einer solchen Art und Weise gemacht.

A closer examination of the narrative will show that the word is primarily used in a generic sense, and not as the name of an individual. Eine nähere Betrachtung der Erzählung wird zeigen, dass das Wort in erster Linie in einem allgemeinen Sinn verwendet, und nicht wie der Name einer Person. In Gen. i. In Gen i. its use is wholly generic. seine Verwendung vollkommen generisch. In Gen. ii. In Gen. and iii. und iii. the writer weaves together the generic and the personal senses of the word. der Schriftsteller verwebt die generische und den persönlichen Sinne des Wortes. In all that pertains to the first man as the passive subject of creative and providential action the reference is exclusively generic. In allen, die sich auf den ersten Menschen als passives Subjekt von kreativen und Vorsehung Aktion der Verweis ausschließlich Generika. Indeed, it is doubtful whether "Adam" as a proper name is used at all before Gen. iv. Tatsächlich ist es fraglich, ob "Adam" als Eigenname ist überhaupt vor Gen. IV verwendet. 25 (J) and v. 3 (P). 25 (J) und v. 3 (P). Here the same usage is manifest: for in the two opening verses of chap. Hier wird die gleiche Nutzung ist offensichtlich: Die in den beiden ersten Verse von Cap. v. the word is used generically. v. das Wort wird allgemein verwendet. It may also be observed that the writer in Gen. ii., iii. Es kann auch beobachtet werden, dass der Schriftsteller in Gen., III. always says "the man" instead of "Adam," even when the personal reference is intended, except after a preposition, where, however, a vowel has probably been dropped from the text. sagt immer "der Mann" anstelle von "Adam", auch wenn die persönliche Referenz dienen, außer nach einer Präposition, wo jedoch ein Vokal wahrscheinlich aus dem Text wurde gelöscht. The explanation of the variation of usage apparently is that, as in the case of most of the early stories of Genesis, the material of popular tradition, which started with the forming of man out of the earth, was taken up and worked over for higher religious uses by thinkers of the prophetic school. Die Erklärung der Variation der Nutzung offensichtlich ist, dass, wie im Falle der meisten der frühen Geschichten der Genesis, das Material der volkstümlichen Tradition, die mit der Bildung des Menschen aus der Erde begann, auf und wurde genommen arbeitete über höhere religiöse Nutzungen durch Denker der prophetischen Schule. Adam is not referred to in the later Old Testament books, except in the genealogy of I Chron. Adam ist nicht in der späteren Bücher des Alten Testaments bezeichnet, außer in der Genealogie der I chron. JF McC. JF MCC.


Book of Adam Book of Adam

Jewish Viewpoint Information Jüdischer Sicht Informationen

The Talmud says nothing about the existence of a Book of Adam, and Zunz's widely accepted assertion to the contrary ("GV" 2d ed., p. 136) is erroneous, as appears upon an inspection of the passage in 'Ab. Der Talmud sagt nichts über die Existenz eines Buches von Adam, und Zunz's weithin akzeptierte Behauptung des Gegenteils ("GV" 2d ed.., S. 136) ist falsch, wie sich bei einer Inspektion der Passage in 'AB. Zarah, 5a, and Gen. R. xxiv. Zarah, 5a und Gen. R. xxiv. 2. 2. There can be no doubt, however, that there existed at an early date, perhaps even before the destruction of the Second Temple, a collection of legends of Adam and Eve which have been partially preserved, not in their original language, but somewhat changed. Es kann kein Zweifel sein, aber, dass es zu einem frühen Zeitpunkt bestanden, vielleicht sogar vor der Zerstörung des Zweiten Tempels, eine Sammlung von Legenden von Adam und Eva, die teilweise haltbar gemacht, nicht in ihrer ursprünglichen Sprache, aber etwas geändert. It is possible to prove that the apocryphas, Apocalypsis Mosis- as Tischendorf, following a copyist's erroneous inscription, called the book-and Vita Adæ et Evæ, and to a certain degree even their Slavonic, Syriac, Ethiopic, and Arabic offshoots, are of identical Jewish origin. Es ist möglich, zu beweisen, dass die apocryphas, Apocalypsis Mosis-als Tischendorf nach einem Schreibfehler fehlerhaften Inschrift, die so genannte Buch-und Vita ADAE et evae und zu einem gewissen Grad sogar ihren slawischen, Syrisch, Äthiopisch und Arabisch Ausläufer sind von identisch jüdischer Herkunft. According to these apocryphal works and to the Eastern and Western forms of the Apocalypsis, the Jewish portion of the Book of Adam must have read somewhat as follows (the parallels in apocryphal and rabbinical literature are placed in parentheses): Nach diesen apokryphen Werken und auf die östlichen und westlichen Formen der Apocalypsis, der jüdische Teil des Buches Adam muss etwas gelesen haben wie folgt (die Parallelen in apokryphen und rabbinischen Literatur sind in Klammern gesetzt):

Adam in the Garden of Eden. Adam im Garten Eden.

Adam, the handiwork of the Lord (Ab. RN i., end), lived with Eve in the Garden of Eden, which was situated in the East (Book of Enoch, xxxii.; BB 84a). Adam, das Werk des Herrn (Ab. RN I., Ende), mit Eva im Garten Eden, das im Osten gelegene lebte (Buch Henoch, XXXII;. BB ​​84a). Their food, which they also distributed to the lower animals (Gen. R. xix. 5), consisted of the fruit of the trees in the garden, the only nourishment then allowed to living beings (Sanh. 59b). Ihre Nahrung, die sie auch zu den niederen Tieren verteilt (Gen. R. XIX. 5), von den Früchten der Bäume im Garten bestand die einzige Nahrung dann Lebewesen (Sanh. 59b) erlaubt. For their protection two angels were set apart (Ḥag. 16a), known (Ber. 60b) as or the partakers of the majesty () (kabod), called in Latin virtutes, from virtus, corresponding to kabod. Zu ihrem Schutz wurden zwei Engeln auseinander (Ḥag. 16a) gesetzt, bekannt (Ber. 60b) oder die als Teilhaber der Herrlichkeit () (kabod), in lateinischer virtutes genannt, von virtus, entsprechend kabod. But one day when the guarding angels had ascended to heaven to sing their hymn () to the Lord (Ḥul. 91b), Satan thought the time opportune to carry out his evil designs against Adam. Aber eines Tages, wenn die Bewachung Engel in den Himmel, ihre Hymne (), um den Herrn (Ḥul. 91b) singen hatte, dachte Satan die Zeit gekommen für die Durchführung seiner bösen Absichten gegen Adam. Satan hated Adam, for he regarded him as the cause of his fall. Satan Adam gehasst, weil er ihn für die Ursache seines Sturzes. After God had created man, He ordered all the angels to prostrate themselves before Adam, but Satan rebelled against God's command, despite the direct bidding of Michael "to worship the image of YHW" (), and answered proudly: "If God be angry against me, I will exalt my throne above the stars of God" (compare Isa. xiv. 13). Nachdem Gott den Menschen erschaffen hatte, befahl er, alle Engel, sich vor Adam niederzuwerfen, aber Satan rebellierte gegen Gottes Gebot, trotz der direkten Befehl des Michael "zu verehren das Bild des yhw" (), und antwortete stolz: "Wenn Gott wütend werden gegen mich, ich werde meinen Thron über die Sterne Gottes "(vgl. Jes. xiv. 13). Whereupon God "cast him out from heaven with all his host of rebellious angels" (Slavonic Book of Enoch, xxxi. 18, and Mek., Shirah, § 2). Worauf Gott "warfen ihn aus dem Himmel mit all seinen Gastgeber der rebellischen Engel" (Slawische Buch Henoch, XXXI. 18, und Mek., Schira, § 2). And Satan the Adversary (Suk. 52a) selected the serpent for his tool, as it was not only the most subtle of all animals, but also very similar to man, for it had been endowed with hands and legs like him (Gen. R. xix. 1). Und Satan der Widersacher (Suk. 52a) wählte die Schlange für sein Werkzeug, da es nicht nur die feinsten aller Tiere, aber auch sehr ähnlich Mann, denn es war mit Händen und Beinen wie ihn (Gen. R dotiert . xix. 1). And Satan spoke to the serpent: "Be my instrument, and through thy mouth will I utter a word which shall enable thee to seduce man" (Pirḳe R. El. xiii.). Und Satan sprach zu der Schlange: "Sei mein Instrument, und durch deinen Mund werde ich kein Wort, die ermöglichen dir den Menschen verführen wird" (Pirḳe R. El XIII..). After some pleading the serpent succeeded in persuading Eve to eat of the forbidden fruit of the tree of knowledge-a fig-tree (Gen. R. xv. 7)-which the serpent had shaken for her (Ab. RN i. 4, ed. Schechter). Nach einigen Bitten der Schlange überreden Eva von der verbotenen Frucht vom Baum der Erkenntnis, ein Feigenbaum essen gelungen (Gen. R. XV. 7)-die Schlange hatte für sie (Ab. RN i. 4 geschüttelt, hrsg. Schechter). But the serpent had infused lust into the fruit, and when Eve had eaten of it the sexual desire awoke in her (Slavonic Book of Baruch, xcvii.; Apoc. Abraham, xxiii., and Pirḳe R. El. xxi.), and at the same moment she became aware that she had been undone and "had lost the garment of righteousness in which she had been clothed" (Gen. R. xix. 6, Pirḳe R. El. xiv.). Aber die Schlange war infundiert Lust in die Frucht, und wenn es Abend gegessen hatte das sexuelle Verlangen erwachte in ihr (Slawische Buch Baruch, XCVII;... Apoc Abraham, XXIII, und Pirḳe R. El XXI..), Und im gleichen Augenblick wurde sie bekannt, dass sie rückgängig gemacht worden war und "verloren hatte das Gewand der Gerechtigkeit, in dem sie bekleidet hatte" (Gen. R. XIX. 6, Pirḳe R. El. xiv.). Adam, too, after he had eaten of the forbidden fruit, experienced a sense of loss and cried out: "What hast thou done? Thou hast removed me from the glory of the Lord" (Ab. RN i. 6, ed. Schechter). Adam, zu, nachdem er von der verbotenen Frucht gegessen hatte, erlebte ein Gefühl von Verlust und rief: "Was hast du getan hast du mir entfernt von der Herrlichkeit des Herrn?" (Ab. RN l, 6, ed. Schechter. ).

The Divine Verdict. Die göttliche Verdikt.

Soon after they had sinned they heard the trumpet-blast (shofar) of Michael ("BH" ed. Jellinek, ii. 61) calling the angels: "Thus saith the Lord, 'Come with me into the Garden of Eden and hear the sentence which I will pass on Adam'" (Gen. R. xix. 8). Bald nachdem sie gesündigt hatten, hörten sie den Trompetenstoß (Schofar) von Michael ("BH" ed Jellinek, ii 61..) Den Aufruf der Engel: "So spricht der Herr, mit mir in den Garten Eden Kommen Sie und hören Satz, Ich werde mich auf Adam '"Pass (Gen. R. XIX. 8). And the Lord then spoke to Adam, saying: "Where art thou hidden? Dost thou think I can not find thee? Can a house hide itself from its builder? [Targ. Yer. to Gen. iii. 9]. Because thou hast broken my commandment I will inflict seventy-two ailments upon thy body" (Mishnah Neg. i. 4). Und der Herr sprach dann zu Adam sagte:?? [... Targ Yer Gen III 9]. "Wo bist du verborgen Meinst du, ich kann dich nicht finden Kann ein Haus zu verstecken, sich von seinem Erbauer Weil du mein Gebot gebrochen werde ich zweiundsiebzig Beschwerden auf deinen Leib zuzufügen "(Mischna Neg. i. 4). And to the woman He said: "Because thou didst not hearken to my commandment I shall multiply thy labor-pains, and vainly [ἐν ματαιοīς of the Greek, by a mistake in reading (habalim) for (ḥabalim) in the Hebrew] thou wilt then confess and cry: 'Lord, save me, and I will not turn any more to carnal sin.' Und zum Weibe sprach er: "Weil du nicht auf mein Gebot gehorchen werde ich deine Wehen vermehren, und vergeblich [ἐν ματαιοīς der griechischen, durch einen Fehler beim Lesen (habalim) für (ḥabalim) in der hebräischen] du willst dann bekennen und rufen: "Herr, rette mich, und ich werde nicht mehr drehen, um fleischliche Sünde." But thy desire shall be again to thy husband" (a midrashic explanation of Gen. iii. 16, based on the hermeneutic rule of semikot-explanation by context-and to be found word for word in Gen. R. xx. 7). Aber dein Wunsch ist wieder nach deinem Manne "(eine Erklärung des Midrasch Gen. 16, bezogen auf die hermeneutische Regel semikot-Erklärung von kontext-und gefunden werden Wort für Wort in Gen. R. xx. 7). Nor did the serpent escape punishment, for it lost its hands and legs (Gen. R. xx. 5), and a spirit of enmity was established between it and man unto the day of judgment; according to Targ. Auch die Schlange entkommen Strafe, denn es ist seine Hände und Beine verloren, und ein Geist der Feindschaft war zwischen ihm und den Menschen zu etablierten Tag des Gerichts (Gen. R. xx 5.), Nach Targ. Yer. Yer. Gen. iii. Gen. 15, "until the time of Messiah" (see Soṭah, 49b). 15, "bis die Zeit des Messias" (siehe Soṭah, 49b).

Adam Exiled from the Garden of Eden. Adam Exil aus dem Garten Eden.

However, the heaviest punishment for Adam was his expulsion from the Garden of Eden. Allerdings war die schwerste Strafe für Adam seiner Vertreibung aus dem Garten Eden. All his supplications, as well as those of the angels, to mitigate the sentence only induced God to promise him, saying: "If after having left the Garden of Eden thou wilt guard against evil until thou diest" ["be prepared to die" is not correct, being based on the confusion of the Hebrew (wilt die) with the Aramaic (prepared)], "I will raise thee at the time of resurrection" (an old haggadic Targum to Gen. iii. 17, 22, which is also found in Targ. Yer. i. and Gen. R. xx. 10; compare the benediction meḥayye ha-metim (He raises the dead), in Apost. Const. vii. chap. xxxiv). Alle seine Bitten, ebenso wie die der Engel, zur Milderung der Strafe nur induziert Gott ihm versprechen, nämlich: "Wenn nach dem Garten Eden wirst du gottesfürchtig seid nach links, bis du stirbst" ["zu sterben bereit sein" ist nicht korrekt, da sie auf die Verwirrung des hebräischen (wirst sterben) mit dem Aramäischen (vorbereitet)] basiert, "ich will dir bei der Auferstehung zu erheben" (ein alter haggadic Targum zu Gen. 17, 22, die .. ist auch im Targ Yer i. und Gen. R. xx finden 10;... vergleichen Sie die Segnung meḥayye ha-metim (Er wirft den Toten), in Apost Const vii Kap. XXXIV)... In the future world God will be among men (Tan., Num. 145, ed. Buber), and the Evil Spirit will be no more (Gen. R. xlviii. 11). In der zukünftigen Welt wird Gott unter den Menschen sein (Tan., Anz. 145, hrsg. Buber), und der böse Geist wird nicht mehr (Gen. R. XLVIII. 11).

The sentence of God was carried into effect. Der Satz von Gott in die Tat umzusetzen. Banished from the garden, which was henceforward surrounded by a sea of ice (Book of Enoch, Hebrew version; "BH" iv. 132), Adam and Eve settled in the neighborhood of Eden in the East (Gen. R. xxi. 9). Vertrieben aus dem Garten, der von nun an durch ein Meer von Eis umgeben war (Buch Henoch, hebräische Version;. "BH" iv 132), ließ Adam und Eva in der Nähe von Eden im Osten (Gen. R. xxi 9. ). They were no sooner out of their blissful abode than a paralyzing terror befell them. Sie waren kaum aus ihrem glückseligen Aufenthalt als eine lähmende Entsetzen befiel sie. Unaccustomed to the earthly life and unfamiliar with the changes of the day and of the weather-in paradise an eternal light had surrounded them (Gen. R. xi. 2)-they were terrified when the darkness of night began to fall upon the earth ('Ab. Zarah, 8a), and the intercession of God's word () was necessary to explainto them the new order of things. Ungewohnt das irdische Leben und vertraut mit den Veränderungen des Tages und des Wetters in das Paradies ein ewiges Licht sie umgeben hatte (Gen. R. XI. 2)-sie fürchteten sich sehr, wenn die Dunkelheit der Nacht auf die Erde fallen begann ('AB. Zarah, 8a), und die Fürsprache des Wortes Gottes () war notwendig, um ihnen die explainto neue Ordnung der Dinge. From this moment the sufferings of life began; for Adam and Eve were afraid to partake of earthly food, and fasted for the first seven days after their expulsion from paradise, as is prescribed in Talmudic law before an imminent famine (Mishnah Ta'anit, i. 6). Von diesem Moment an die Leiden des Lebens begann, für Adam und Eva hatten Angst, des irdischen Lebens teilhaben und fasteten für die ersten sieben Tage nach ihrer Vertreibung aus dem Paradies, wie es in talmudischen Recht vor einem drohenden Hungersnot (Mischna Ta'anit vorgeschrieben, i. 6).

Repentance of Adam. Reue von Adam.

Humiliated and weakened by hunger and suffering, Adam became conscious of the gravity of his sin, for which he was now prepared to atone ('Er. 18b, Gen. R. xxii. 13). Gedemütigt und geschwächt durch Hunger und Leiden, wurde Adam im Bewusstsein der Schwere seiner Sünde, für die er jetzt bereit sei, zu sühnen ("ER. 18b, Gen. R. xxii. 13). He, therefore, like Moses, Elijah, and Abraham (Apoc. Abraham, 12), fasted for forty days, during which he stood up to his neck in the waters of the river Gihon (), the name of which is etymologically connected by the writer with the roots "to stoop" and "to pray aloud" (Pirḳe R. El. xx.). Wer also, wie Mose, Elija und Abraham (Apk Abraham, 12), vierzig Tage lang fastete, während der er stand bis zum Hals im Wasser des Flusses Gihon (), dessen Name etymologisch von angeschlossen ist der Schriftsteller mit den Wurzeln "zu bücken" und "laut zu beten" (Pirḳe R. El. xx.). According to the Vita Adæ et Evæ, Adam stood in the Jordan-a version which may be ascribed to the Christian copyists, who, for obvious reasons, wished to represent Adam as having had his baptism in the Jordan, forgetting that since Eve, as they themselves stated, bathed in the Tigris, Adam would have selected another of the rivers of paradise for that purpose. Laut der Vita et ADAE evae, stand Adam im Jordan-eine Version, die den christlichen Kopisten, die aus offensichtlichen Gründen, wollte Adam als mit seine Taufe im Jordan vertreten zugeschrieben werden kann, zu vergessen, dass seit Eva, als sie selbst angegeben, gebadet in den Tigris, wäre Adam anderen der Flüsse des Paradieses für diesen Zweck ausgewählt haben.

The days of repentance having passed, the twins Cain and Abel were born to Adam and Eve (Gen. R. xxii. 2). Die Tage der Buße mit übergeben, die Zwillinge Kain und Abel, Adam und Eva (Gen. R. xxii. 2) geboren wurden. And soon Cain rose, ran away, and brought a reed to his mother (; compare Gen. R. xxii. 8): "Cain killed his brother with a reed ()"; for, according to the unanimous opinion of the Haggadah, the children of Adam and Eve were born fully developed (Gen. R. xxii. 2). Und bald Kain erhob sich, lief weg und brachte ein Rohr zu seiner Mutter (; vergleichen Gen. R. xxii 8.): "Kain erschlug seinen Bruder mit einem Rohr ()", denn, so die einhellige Meinung der Haggada, die Kinder von Adam und Eva geboren wurden voll entwickelt (Gen. R. xxii. 2). Eve saw in a dream that Cain had assassinated his brother, and Abel was found slain with a stone (Gen. R. xxii. 8; Book of Jubilees, iv. 31); but the earth refused to receive his blood (Giṭ. 57b). Eva sah in einem Traum, dass Kain seinen Bruder ermordet, und Abel wurde erschlagen mit einem Stein (Gen. R. xxii 8;. Buch der Jubiläen, iv 31.), Aber die Erde geweigert, sein Blut empfangen (Giṭ. 57b ). As a compensation for the murdered Abel, God promised Adam a son who should "make known everything that thou doest." Als Entschädigung für die ermordeten Abel, versprach Gott Adam einen Sohn, "bekannt zu machen alles, was du tust." Sollte

Illness and Death of Adam. Krankheit und Tod von Adam.

Adam, at the age of nine hundred and thirty years, became very ill; for God had cursed him with seventy-two ailments. Adam, im Alter von 930 Jahre, wurde sehr krank, denn Gott hatte ihn verflucht mit zweiundsiebzig Krankheiten. He sent his son Seth, with Eve, to the Garden of Eden for the oil of healing, to restore him to health (Pirḳe R. El. xxxv). Er sandte seinen Sohn Seth, mit Eva, der Garten Eden für das Öl der Heilung, die ihm zur Wiederherstellung der Gesundheit (Pirḳe R. El. XXXV). On his way to paradise Seth was attacked by a wild animal. Auf seinem Weg zum Paradies Seth wurde von einem wilden Tier angegriffen. Upon Eve's demanding how an animal could dare to attack an image of God, the animal replied that she herself, through her sin, had forfeited the right to rule over the animal kingdom (Pesiḳ. v. 44b, ed. Buber, and Sanh. 106b). Nach Evas anspruchsvolle wie ein Tier könnte es wagen, ein Bild von Gott Angriff, antwortete das Tier, das sie sich durch ihre Sünde, das Recht habe, über das Tierreich (Pesiḳ. v. 44b, hrsg. Buber, und Sanh Regel verwirkt. 106b). Not until Seth exclaimed: "Wait until the day of judgment !" Erst Seth rief: "Warten Sie, bis der Tag des Gerichts" or, "Stop! If not, thou wilt be brought to judgment before God" (both readings based on ) did the animal let him go. oder "Stop! Wenn nicht, wirst du ein Urteil vor Gott gebracht werden" (beide Werte auf Basis) hat das Tier ließ ihn gehen. However, the mission of Seth was in vain, for the angel Michael, to whom God had given the control over the human body-for he it was who had gathered the dust for Adam's creation (Midr. Konen, in "BH" ii. 27), told him that his father's life was at an end, and his soul would depart from him within the course of a week. Allerdings war die Mission von Seth vergeblich, denn der Engel Michael, dem Gott hatte die Kontrolle über den menschlichen Körper gegeben, denn er war es, der den Staub für Erschaffung Adams (Midr. Konen, in "BH" ii versammelt hatten. 27), sagte ihm, dass das Leben seines Vaters zu Ende war, und seine Seele würde von ihm im Laufe einer Woche verlassen.

Funeral of Adam. Beerdigungen von Adam.

Three days after the death of Adam (Gen. R. vii), which took place, as in the case of Moses and Aaron, in the presence of many angels and even in the presence of the Lord, his soul was handed over by God to Michael, who assigned it an abode in the third heaven (Ḥag. 12b) until the day of resurrection. Drei Tage nach dem Tod von Adam (Gen. R. VII), die stattgefunden haben, wie im Fall von Moses und Aaron, in Anwesenheit von vielen Engeln und sogar in der Gegenwart des Herrn, war seine Seele über die von Gott übergeben Michael, der sie eine Wohnung in den dritten Himmel (Ḥag. 12b) bis zum Tag der Auferstehung zugeordnet. The body was interred with exceptional honors; the four archangels, Michael, Gabriel, Uriel, and Raphael (in the exact order of enumeration given by the Haggadah; see Kohut, "Angelologie," p. 25), buried it in the neighborhood of paradise, the precise spot being (Pirḳe R. El. xii. and xx.) Hebron near Jerusalem; for the site of the altar in the Temple, whence the dust of Adam was taken, is the gate to paradise. Der Körper war mit außergewöhnlichen Ehren beigesetzt; die vier Erzengel Michael, Gabriel, Uriel und Raphael (in der genauen Reihenfolge der Aufzählung der Haggada gegeben, siehe Kohut, "Angelologie", S. 25), begruben ihn in der Nachbarschaft Paradies, die genaue Stelle wird (Pirḳe R. El XII und XX...) Hebron in der Nähe von Jerusalem, ist für den Standort des Altars im Tempel, wo der Staub von Adam genommen wurde, das Tor zum Paradies. A few days after the interment of Adam by the virtutes, Eve felt that her end was approaching. Ein paar Tage nach der Beerdigung von Adam von der virtutes, fühlte Eva, dass ihr Ende nahte. She called her children together and ordered them to write down the names of the first two human beings on two slabs of clay and stone, for she had learned from Michael that God had decided to bring a flood and a destructive fire over the earth and that only these slabs would escape destruction (Josephus, "Ant." i. 2, § 3). Sie rief ihre Kinder zusammen und befahl ihnen, schreiben Sie den Namen der beiden ersten Menschen auf zwei Platten aus Ton und Stein, denn sie von Michael gelernt hatte, dass Gott beschlossen habe, eine Flut und ein vernichtendes Feuer über die Erde bringen und dass nur diese Platten würde entkommen Zerstörung (Josephus, "Ant". i. 2, § 3). Eve passed away after a lapse of six days-that is, after the mourning week of Adam-as the (shib'ah) may consist, according to Talmudic law, of six days only and a few moments of the seventh day (M. Ḳ. 19b). Eva starb nach einem Ablauf von sechs Tagen, das heißt, nach der Trauer Woche Adam-als (shib'ah) bestehen kann, nach talmudischen Rechts, von sechs Tagen nur ein paar Augenblicke des siebten Tages (M. Ḳ. 19b). Eve was buried by the angels at the side of Adam, and the angels instructed Seth not to mourn more than six days, and to rest and rejoice on the seventh day, for on that same day God and the angels would receive in gladness the soul which is lifted above all earthly matter (Sanh. 65b), and, moreover, rest upon the seventh day was to be the symbol of the resurrection in future ages (Sanh. 97a). Eva war von den Engeln an der Seite von Adam begraben, und die Engel Seth angewiesen, nicht mehr als sechs Tage zu trauern, und um sich auszuruhen und sich freuen am siebten Tag, denn am selben Tag Gott und die Engel würden in Freude empfangen die Seele die vor allem irdische Materie aufgehoben wird (Sanh. 65b), und außerdem war Ruhe auf dem siebten Tag nach dem Symbol der Auferstehung in künftige Zeiten (Sanh. 97a) sein.

The reconstruction of the Jewish Book of Adam here attempted may be hypothetical in some points, for neither the Apoc. Der Wiederaufbau des jüdischen Buches Adam versucht hier kann in einigen Punkten hypothetisch, denn weder die Apoc. Mosis nor the Vita can be considered to represent a true copy of the original. Mosis noch die Vita kann als eine echte Kopie des Originals darstellen. But it makes clear that these two apocryphas are based on the Hebrew or Aramaic Book of Adam and that the latter belongs to the midrashic literature, as many of its allusions can only be explained by the Midrash. Aber es macht deutlich, dass diese beiden apocryphas auf Hebräisch oder Aramäisch Buch von Adam beruhen und dass die letztere gehört zu den Midrasch Literatur, wie viele seiner Anspielungen kann nur durch den Midrasch erklärt werden. The legends of Adam with which rabbinical literature abounds seem to point to the same source. Die Legenden von Adam mit der rabbinischen Literatur ist reich scheinen auf der gleichen Quelle Punkt. Thus the statement in Abot de-Rabbi Nathan (i. 6, ed. Shechter) that Eve always addressed Adam as "lord" is apparently not intelligible, until compared with the Vita and the Slavonic Book of Adam, both of which contain similar statements, which, therefore, must have existed in the original, from which they both drew independently of each other. So die Aussage in abot de-Rabbi Nathan (l, 6, hg. Shechter), dass Eva Adam immer angesprochen als "Herr" ist offensichtlich nicht verständlich, bis mit der Vita und der slawischen Buch von Adam, die beide ähnliche Aussagen enthalten im Vergleich , die müssen daher in der ursprünglichen, von der sie beide zog unabhängig voneinander existiert haben. With regard to the alleged Christian elements and reminiscences of the New Testament in the Apoc. Im Hinblick auf die angebliche christliche Elemente und Anklänge an das Neue Testament in der Apoc. Mosis and Vita they will be sufficiently characterized by the following examples: Apoc. Apoc: Mosis und Vita sie ausreichend durch die folgenden Beispiele charakterisiert werden. Mosis, iii., "Child of Wrath," is based on a haggadic etymology of the name Cain, and has nothing to do with Eph. Mosis, III. "Kind des Zorns", befindet sich auf einem haggadic Etymologie des Namens Kain basiert, und hat nichts mit Eph tun. ii. ii. 3; and Apoc. 3; und Apoc. Mosis, xix., "Lust is the beginning of all sin," is thoroughly Jewish (see above), and need not therefore have been taken from such a source as James, i. Mosis, xix., "Lust der Anfang aller Sünde ist," ist gründlich jüdischen (siehe oben), und müssen daher nicht aus einer solchen Quelle wie James, getroffen worden i. 15. 15. This, moreover, is the case with all the other alleged Christian passages in the Apoc. Dies ist übrigens bei allen anderen angeblichen christlichen Passagen in der Apoc. Mosis, which would prove nothing, even if they were of Christian origin; for it can not be surprising to find Christian allusions in the language of a book so widely read among Christians as the Apocrypha. Mosis, die nichts beweisen würde, selbst wenn sie von christlichen Ursprungs waren, denn es kann nicht überraschen, Christian Anspielungen in der Sprache eines Buches so weit unter den Christen als die Apokryphen lesen finden. Even passages where one would expect that a Christian editor or compiler would interject Christological notions are quite free from them; all of which tends to show that neither the Apoc. Selbst Stellen, wo man erwarten würde, dass ein Christ Editor oder Compiler würde einwerfen christologischen Vorstellungen sind ganz frei von ihnen, die alle dazu neigt, dass weder die Apoc zeigen. Mosis nor the Vita was in any way tampered with by Christian writers. Mosis noch die Vita in irgendeiner Weise manipuliert von christlichen Schriftstellern.

Louis Ginzberg Louis Ginzberg
Jewish Encyclopedia, published between 1901-1906. Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliography: Bibliographie:
Schürer, Gesch. Schürer, Gesch. 3d ed., iii., 288 et seq.; Fuchs, in Die Apokryphen und Pseudepigraphen des Alten Testaments (trans. and ed. by E. Kautzsch), ii. . 3. Aufl., III, 288 ff.;.. Fuchs, in Die Apokryphen und Pseudepigraphen des Alten Testaments (übers. und hrsg von E. Kautzsch.), Ii. 506-529; Ginzberg, Die Haggada bei den Kirchenvätern, in Monatsschrift, 1899, pp. 63 et seq. 506-529; Ginzberg, Die Haggada bei Den Kirchenvätern, in Monatsschrift, 1899, S. 63 ff. The most important editions of the Books of Adam are: Apoc. Die wichtigsten Ausgaben der Bücher von Adam sind: Apoc. Mosis, in Apocalypses Apocryphœ, ed. Mosis, in Apokalypsen Apocryphœ, hrsg. Tischendorf, 1866; Vita Adœ et Evœ, ed. Tischendorf, 1866; Vita et Adœ Evoe, hrsg. H. Meyer, in Abhandlungen der Bayrischen Akademie der Wissenschaften; Philosophisch-Philologische Klasse, xiv. H. Meyer, in Abhandlungen der Bayrischen Akademie der Wissenschaften; Philosophisch-Philologischen Klasse, xiv. (1878); the Old Slavonic Book of Adam; Jagic, in Denkschriften der Wiener Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1893), i. (1878), die alte slawische Buch von Adam; Jagic, in Denkschriften der Wiener Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1893), i. et seq., xlii.; Malan, Book of Adam and Eve, translated from the Ethiopic, London, 1882.LG ff., XLII,.. Malan, Buch von Adam und Eva, von der Äthiopisch, London, 1882.LG übersetzt


Also, see: Auch hierzu finden Sie unter:
Original Sin Original Sin
Eden, Eve Eden, Eve

This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am