Baptism Taufe

General Information Allgemeine Informationen

Baptism is a Sacrament of the Christian church in which candidates are immersed in water or water is poured over them in the name of the Father, Son, and Holy Spirit. It is derived from the practice of John the Baptist, who baptized Jesus, and probably from the Jewish tebilah (a ritual bath). Matthew 28:19 calls upon Christians to make disciples and to baptize them. Die Taufe ist ein Sakrament der christlichen Kirche, in dem der Bewerber sind eingebettet in Wasser oder Wasser über sie gegossen wird auf den Namen des Vater, Sohn und Heiligen Geist. Es ist aus der Praxis von Johannes dem Täufer, der Jesus getauft, und Wahrscheinlich aus der jüdischen tebilah (ein rituelles Bad). Matthew 28:19 ruft Christen zu machen und Jünger zu taufen.

In the early church, baptism was administered after a period of preparation (catechumenate), preferably at Easter. In der frühen Kirche war die Taufe nach einer Periode der Vorbereitung (Katechumenat), vorzugsweise an Ostern. It was performed in conjunction with the rites later called confirmation and Eucharist. The effects of baptism were believed to be union with Jesus in his death and Resurrection, forgiveness of sin, the gift of the Holy Spirit, membership in the church, and rebirth to new life in Christ. Some scholars believe infants were included among the candidates from the beginning; others believe that infant baptism began in the 3d century. Today Baptists and Disciples of Christ do not practice infant baptism and do insist on immersion. Es wurde in Zusammenarbeit mit den Riten später als Bestätigung und Eucharistie. Die Effekte der Taufe wurden, daß sie sich in der Vereinigung mit Jesus seinen Tod und seine Auferstehung, die Vergebung der Sünde, das Geschenk des Heiligen Geistes, die Mitgliedschaft in der Kirche und zur Wiedergeburt Neues Leben in Christus. Einige Wissenschaftler glauben, Säuglinge waren unter den Kandidaten von Anfang an, andere glauben, dass die Taufe Kind begann in den 3d Jahrhunderts. Heute Baptisten und Disciples of Christ nicht der Praxis Kleinkind Taufe und bis auf Immersion. Most other churches baptize infants and permit the pouring of water. Die meisten anderen Kirchen taufen Säuglinge und ermöglichen den strömenden Wasser. A few Protestant groups, such as the Quakers, reject outward baptism altogether. The Christian rite is in some ways similar to rites of purification used in other religions. Ein paar protestantischen Gruppen, wie die Quäker, lehnen die Taufe ganz nach außen. Die christlichen Ritus ist in gewisser Weise ähnlich Rituale der Reinigung auch in anderen Religionen.

BELIEVE Religious Information Source web-siteGLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
BELIEVE Religious Information SourceGLAUBEN Religiös Information Quelle
Our List of 2,300 Religious Subjects

Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mailE-mail
L L Mitchell LL Mitchell

Bibliography Bibliographie
G R Beasley - Murray, Baptism in the New Testament (1973); A T Eastman, The Baptizing Community (1982); M Fahey, ed., Catholic Perspectives on Baptism, Eucharist, and Ministry (1986); A Schmemann, Of Water and the Spirit (1974); G Wainwright, Christian Initiation (1969). GR Beasley - Murray, Taufe in das Neue Testament (1973); AT Eastman, Die Taufe der Gemeinschaft (1982), M Fahey, hrsg., Perspectives on katholische Taufe, Eucharistie und Ministerium (1986), A Schmemann, der Wasser-und die Spirit (1974), G Wainwright, christlichen Initiation (1969).


Baptism Taufe

Editor's Notes Anmerkungen des Herausgebers

In the normal process of things, one's Salvation is accomplished entirely separately from the Sacrament of Baptism. Im normalen Prozess der Dinge, einer der Erlösung wird völlig getrennt von dem Sakrament der Taufe. A person proceeds through Regeneration and Justification and becomes Saved. Eine Person Erlöse durch Regeneration und Begründung und wird Gespeicherte. The subject of Baptism is a little different. Das Thema der Taufe ist ein wenig anders. (And then the lifelong process of Sanctification follows.) (Und dann den lebenslangen Prozess der Heiligung folgt.)

There are even some different attitudes toward Baptism. Es gibt sogar einige unterschiedliche Haltung gegenüber der Taufe. The very fact that this presentation needs to include around twenty different articles indicates that different Churches have different understandings regarding exactly what is required of a Baptism and what is meant by it. Die Tatsache, dass diese Präsentation muss auch rund zwanzig verschiedene Artikel zeigt, dass die verschiedenen Kirchen haben unterschiedliche Verständnisse ist genau das, was in Bezug auf die Anforderungen an eine Taufe, und was ist damit gemeint.

The actual most "correct" one is called "Believer's Baptism". Die eigentliche meisten "richtigen" heißt "Believer's Taufe". [An entire article about Believer's Baptism is below, and most of these articles refer to it.] This is where, once a person IS Saved, whether as a 'new' Christian or a life-long Church attendee, a (public) Baptism is LATER performed, for that new Believer. [Der gesamte Artikel über Believer's Taufe ist unten, und die meisten dieser Artikel beziehen sich auf ihn.] Dies ist, wenn einmal eine Person gespeicherten IS, sei es als eine "neue" Christian oder eine lebenslange Kirche Teilnehmer, eine (öffentliche) Taufe SPÄTER durchgeführt wird, für diese neue Believer. This Believer's Baptism is certainly actually the Sacrament that Jesus instituted. Diese Believer's Taufe ist eigentlich sicher, dass Jesus das Sakrament eingeleitet. It is an after-the-fact public acknowledgement and demonstration that a person has been Saved. Es handelt sich um eine nach-Tatsache, öffentliche Anerkennung und Beweis dafür, dass eine Person wurde Gespeicherte.

There are many Churches and many Christians who consider Baptism to be a sort of "help" toward being Saved. Es gibt viele Kirchen und viele Christen, die der Ansicht sind Taufe zu einer Art von "Hilfe" in Richtung Gespeichert werden. "Infant Baptism" [see the article below] fits in this category, where a child clearly does not yet fully comprehend all the significance of being Saved or the Sacrament. "Infant Taufe" [siehe Artikel unten] passt in diese Kategorie, bei der das Kind eindeutig noch nicht ganz nachvollzogen werden alle die Bedeutung des Seins Gespeicherte oder das Sakrament. There can easily be such value, mostly in a psychological basis, but that concept seems clearly somewhat different from what Jesus intended Baptism to represent. Es lässt sich einfach wie Wert, vor allem in eine psychologische Grundlage, aber das Konzept scheint klar etwas anderes als das, was Jesus, die Taufe zu vertreten.

Since the only people who would receive a Believer's Baptism are those who have been ALREADY Saved, such people are expected to clearly and fully understand the difference between right and wrong. Da die Menschen, die sich nur eine Believer's Taufe sind diejenigen, die seit BEREITS Gespeicherte, wie Menschen erwartet werden, klar und vollständig verstehen den Unterschied zwischen Recht und Unrecht. Such people also now recognize and understand the many "sins" they had done prior to becoming Saved as a Christian. Solche Menschen auch jetzt erkennen und zu verstehen, die vielen "Sünden" sie getan hatte, vor der sich Gespeicherte als Christ.

The Baptism therefore represents a "washing away" of those past sins (forgiveness for them), allowing the new Christian to have a "clean slate" (called tabula rasa after the Latin for it) without carrying countless earlier guilts and sins. Die Taufe ist daher ein "Wasch-away" Sünden der Vergangenheit (Vergebung für sie), so dass die neuen christlichen zu einem "sauberen" (sogenannte tabula rasa nach der lateinischen Bezeichnung für sie), ohne die zahllosen früheren Tatenschaften und Sünden. In addition, the "washing" of the Baptism implies a new "cleanness and purity" suitable for the entrance of a new Indwelling of the Holy Spirit (Holy Ghost) in that individual. Darüber hinaus, das "Waschen" von der Taufe bedeutet, eine neue "Sauberkeit und Reinheit" geeignet für den Eingang einer neuen Indwelling of the Holy Spirit (Holy Ghost) und dass einzelne.

The newly Saved Christian (or newly committed or re-committed Christian) therefore benefits from the Baptism regarding both his/her past (forgiveness) and future (guidance by the Spirit). Die neu gespeicherten Christian (neu oder erneut verpflichtet oder überzeugter Christ) daher Nutzen aus der Taufe sowohl in Bezug auf seine Vergangenheit (Vergebung) und Zukunft (Führung durch den Geist).

The combination of all these effects represents a public indication that the person has fully and totally committed to a Christian Faith. Die Kombination all dieser Effekte ist eine öffentliche Hinweis darauf, dass die Person voll und ganz zu einer christlichen Glauben. A Church considers this Sacrament to represent a transition to becoming a "full" member of the Church. Eine Kirche der Ansicht, dass dies Sakrament zu repräsentieren einen Übergang zu einer "vollen" Mitglied der Kirche. Where an individual was generally considered a "Seeker" before, now he/she is a Christian, and can take his/her rightful place in the structure of the Church. Wo eine individuelle galt allgemein als "Seeker" vor, nun ist er / sie ist ein Christ, und kann seinen rechtmäßigen Platz in der Struktur der Kirche.

The Sacrament of Baptism reflects on the other of the Two Sacraments that most Protestant Churches administer, the Eucharist. Das Sakrament der Taufe spiegelt auf der anderen der zwei Sakramente, dass die meisten protestantischen Kirchen verwalten, die Eucharistie. Prior to Baptism, nearly all Churches deny participation in the Eucharist to those present in the Church. Vor der Taufe, fast alle Kirchen leugnen, die Teilnahme an der Eucharistie, um die Anwesenden in der Kirche. It is believed that the Eucharist is explicitly intended only for Christians who have been Baptized. Es wird vermutet, dass die Eucharistie ist ausdrücklich nur für die Christen, die seit Baptized.

Virtually ALL Christian Churches follow this Sacrament. Nahezu alle christlichen Kirchen folgen diesem Sakrament. It is quite important to all Christian Churches, since Jesus Himself instituted it. Es ist ganz wichtig, dass alle christlichen Kirchen, seit Jesus selbst eingeleitet.

There seem to be two central themes regarding the various disagreements of Churches regarding Baptism, whether young children should be Baptized and the method to be used. Es scheinen sich zwei zentralen Themen in Bezug auf die verschiedenen Kirchen der Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf die Taufe, ob kleinen Kindern sollte Baptized und die Methode verwendet werden. Regarding young children, the concern is regarding the implications regarding a young child if he/she dies very young. Was die kleinen Kinder, die Sorge ist in Bezug auf die Auswirkungen auf ein Kind, wenn er / sie stirbt sehr jung. The argument for Paedo-Baptism (child Baptism) is to assure that such a child would be Saved and then go to Heaven. Das Argument für Paedo-Taufe (Kind Taufe), um zu gewährleisten, dass ein solches Kind wäre Gespeicherte und gehen Sie dann in den Himmel. However, the early Christian Church had instituted "Household Salvation" [a separate presentation in BELIEVE] which concludes that ALL babies and young children of Christian parents are "automatically" protected (Saved) UNTIL they attain an age at which they are able to make an informed choice for themselves. Doch die frühe christliche Kirche hatten "Household Salvation" [a separate Präsentation in BELIEVE], der zu dem Schluss, dass alle Babys und kleinen Kindern christlicher Eltern sind "automatisch" geschützt (Gespeicherte) BIS sie erreichen ein Alter, in dem sie in der Lage sind, zu machen Eine informierte Wahl für sich.

As to the precise method to be used in a Baptism Rite, the Bible does not really offer much information. Was die genaue Methode verwendet werden, in einem Ritus der Taufe, die Bibel nicht wirklich viele Informationen bieten. Each Church has had to make their own assumptions regarding the interpretations or meanings of certain words in the Bible, and in this way, they have arrived at different procedures. Jede Kirche hat, um ihre eigenen Annahmen in Bezug auf die Auslegung oder Bedeutung bestimmter Wörter in der Bibel, und in dieser Art und Weise, die sie erreicht haben unterschiedliche Verfahren. In fact, there is a story in the early Christian Church that accentuates this matter. In der Tat, es ist eine Geschichte in der frühen christlichen Kirche akzentuiert, dass diese Angelegenheit. It seems that a group of men were in the desert, around the second century after Christ, one of whom was a Christian Priest. Es scheint, dass eine Gruppe von Männern waren in der Wüste, um das zweite Jahrhundert nach Christus, einer von ihnen war ein christlicher Priester. An elderly man in the group was not yet a Christian and he began to die, and he asked the Christian Priest to Baptize him. Ein älterer Mann in der Gruppe war noch nicht ein Christ, und er fing an zu sterben, und er fragte den christlichen Priester zu Baptize ihn. The Priest agreed but there was no water available. Der Priester vereinbart, aber es gab kein Wasser zur Verfügung. Due to necessity, the Priest felt that he had to use desert sand in the Baptism Rite! Aufgrund der Notwendigkeit, die Priester spürte, dass er die Verwendung Wüstensand in der Taufe Rite! He therefore did, and the man soon died. Er tat es, und der Mann bald starb. When the Priest got back to his Church leaders, he Confessed to them that he had done a Sin in performing a Baptism without water, and they then had extensive discussion regarding whether the "sand Baptism" had actually Saved the man or not and whether the Priest should be condemned. Wenn der Priester kam zurück zu seiner Kirche Führer, Confessed er zu ihnen, dass er ein Sohn getan und eine Taufe ohne Wasser, und dann hatte sie umfangreiche Diskussion, ob die "Sand Taufe" hatte der Mann tatsächlich Gespeicherte oder nicht, und ob die Priester sollten verurteilt werden. They eventually concluded that the Priest had done the right thing and that the sand Baptism had been valid and effective. Sie schließlich der Schluss gezogen, dass der Priester hatte das Richtige getan, und dass die Taufe Sand hatte gültig und wirksam. However, they also made clear that water MUST be used in Baptisms except for such extreme circumstances. Allerdings haben sie auch deutlich gemacht, dass Wasser MUSS verwendet werden Taufen, außer für solche extremen Bedingungen.

Many modern Churches have NO tolerance of any procedure other than the one that they perform in their Church. Viele moderne Kirchen haben NO Toleranz gegenüber allen anderen Verfahren als den, die sie erfüllen, in ihrer Kirche. This situation has resulted in many schisms among Protestant Churches which use the different methods described below. Diese Situation hat dazu geführt, in vielen Spaltungen unter den protestantischen Kirchen, welche die verschiedenen Methoden beschrieben. Our [BELIEVE and A Christ Walk Church] attitude involves noting that the Lord is Compassionate and Loving, and we are tempted to think that He recognizes as valid ALL Baptisms which are done with the proper solemnity and attitudes of the participants. Unsere [GLAUBEN und A Walk Christus Kirche] Haltung mit der Feststellung, dass der Herr ist und mitfühlende Loving, und wir sind versucht zu denken, dass er erkennt, wie ALLE gültige Taufen, die mit der richtigen Einstellung und die Feierlichkeit der Teilnehmer. For example, if a Church insists on immersion Baptism and the situation is regarding an Eskimo in a desolate area of northern Alaska, we think that the Lord would know the potential danger of fully immersing a person in ice-cold water there and that He would recognize as valid a pouring or sprinkling FOR THAT SITUATION. Zum Beispiel, wenn eine Kirche besteht auf Eintauchen Taufe und die Situation im Hinblick auf ein Eskimo in einem desolaten Bereich der nördlichen Alaska sind wir der Meinung, dass der Fürst möchte wissen, die potenzielle Gefahr von voll Eintauchen einer Person in eiskalten Wasser gibt und dass Er würde Als gültig anerkennen ein Gießen oder Beregnung FÜR DIESE SITUATION. This would not alter that Church's official position but would simply apply Christian Compassion, which we believe the Lord would endorse. Dies würde nichts ändern, dass die Kirche offizielle Position, sondern würde nur gelten Christian Mitgefühl, die wir glauben, der Herr würde.

Finally, we would note that in the region where Jesus lived, there was not an abundance of water! Schließlich würden wir weisen darauf hin, dass in der Region, in der Jesus lebte, gab es nicht eine Fülle von Wasser! Other than the Sea of Galilee, the Dead Sea and a very few rivers, available water was limited to what was raised from the few wells in the region. Andere als die See von Galiläa, dem Toten Meer und eine nur sehr wenige Flüsse, Wasser vorhanden war begrenzt, was wurde aus den wenigen Brunnen in der Region. For early Baptisms that were not near one of those natural bodies of water, it seems hard to imagine that sufficient water for an immersion would always be brought up from wells! Für die frühen Taufen, die nicht in der Nähe einer dieser natürlichen Gewässern, scheint es schwer vorstellbar, dass genügend Wasser für ein Eintauchen würde immer erzogen von Brunnen! (In the hot and dry climate, a font of water would soon evaporate, so it probably could not be re-used for any extended period without fully replacing the water.) So, even though we might want to believe that all early Baptisms were by full immersion, practical issues seem to sometimes preclude that. (In der heißen und trockenen Klima, eine Schrift von Wasser schnell verdunsten würde, so könnte es wahrscheinlich nicht wieder verwendet werden für jeden längeren Zeitraum, ohne das Wasser vollständig zu ersetzen.) Also, auch wenn wir vielleicht wollen glauben, dass alle frühen Taufen wurden Durch die vollständige Eintauchen, praktische Fragen scheinen manchmal entgegen.

I will add a personal thought here, as Editor. Ich will hinzufügen, einen persönlichen Gedanken hier, wie Editor. It seems to me that the event of a Salvation, and then the event of a (public) Baptism acknowledging the first event, really only needs to involve that one individual and the Lord. Es scheint mir, dass die Veranstaltung einer Erlösung, und dann den Fall einer (öffentlichen) Taufe Anerkennung der ersten Veranstaltung, eigentlich nur, um die Bedürfnisse eines einzelnen Individuums und der Herr. The attending Members, and the Priest or Minister, and the Church, certainly all want to believe that their participation is important, but it seems likely that they are all secondary. Die anwesenden Mitglieder, und die Priester oder Minister, und die Kirche, sicherlich alle wollen glauben, dass ihre Mitwirkung wichtig ist, aber es scheint wahrscheinlich, dass sie alle sind zweitrangig. We can certainly count on the Lord to have the proper mindset regarding the Solemnity of the event. Wir können sicherlich auf den Herrn zu haben, die richtige Denkweise im Hinblick auf die Feier des Ereignisses. That seems to leave it entirely to the attitude of the person being Baptized regarding the effectiveness of a Baptism. Das scheint sie ganz zu verlassen, um die Haltung der Person, gegen die Baptized in Bezug auf die Wirksamkeit einer Taufe. For this reason, our small Non-Denominational Church always asks that individual if there is a preference for the method of Baptism. Aus diesem Grund ist unsere kleine Non-Denominational Kirche fragt immer, dass einzelne, wenn es eine Präferenz für die Methode der Taufe. We therefore are willing to perform a Trine Baptism for one person, an Immersion for another, and a Pouring for a third. Wir sind daher bereit, eine Trine Taufe für eine Person, ein Immersion für die anderen, und eine für Gießen ein Drittel. We fee that OUR attitude is really not that important, even though we are the ones performing the Rite! Wir Gebühr UNSERE Haltung ist wirklich nicht so wichtig, auch wenn wir sind diejenigen, die Durchführung der Rite! As long as the Lord and the individual both agree of the great importance of the Baptism Rite, all the critically important things are provided for. Solange der Fürst und die einzelnen beide einig, der die große Bedeutung der Taufe Rite, alle wichtigen Dinge sind vorgesehen. (Our Church is aware that we have a very unusual approach to this subject! If no preference is indicated, we generally mention a Pouring Baptism to the individual, but for extremely elderly or ill individuals, we may mention a Sprinkling Baptism. We feel that our function is really quite simple, that we are responsible for performing an immensely important Rite for the Lord and for that individual. (Unsere Kirche ist sich bewusst, dass wir ein sehr ungewöhnliches Konzept zu diesem Thema! Wenn keine Präferenz ist, nennen wir generell Gießen Taufe zu den einzelnen, sondern auch für ältere oder sehr kranke Menschen, die wir nennen Bewässerung Taufe. Wir sind der Meinung, dass Unsere Aufgabe ist wirklich ganz einfach, dass wir verantwortlich sind für die Durchführung eine enorm wichtige Rite für den Herrn und für das Individuum.


Christian Baptism Die christliche Taufe

Advanced Information Vorgerückte Informationen

Christian Baptism is an ordinance immediately instituted by Christ (Matt. 28: 19, 20), and designed to be observed in the church, like that of the Supper, "till he come." Die christliche Taufe ist eine Verordnung unverzüglich eingeleitet von Christus (Matth. 28: 19, 20), und so konzipiert, dass in der Kirche, wie etwa die von der Abendmahl ", bis er kommt." The words "baptize" and "baptism" are simply Greek words transferred into English. This was necessarily done by the translators of the Scriptures, for no literal translation could properly express all that is implied in them. The mode of baptism can in no way be determined from the Greek word rendered "baptize." Die Worte "taufen" und "Taufe" sind einfach griechischen Wörter ins Englische übertragen. Dies war zwangsläufig durch die Übersetzer der Schriften, für die keine wörtliche Übersetzung richtig ausdrücken konnte alles, was in ihnen implizierte. Der Modus der Taufe kann in keiner Weise Bestimmt werden aus dem griechischen Wort gerendert "taufen." Baptists say that it means "to dip," and nothing else. Baptisten sagen, dass es bedeutet "eintauchen" und sonst nichts. That is an incorrect view of the meaning of the word. Das ist eine falsche Sicht auf die Bedeutung des Wortes. It means both (1) to dip a thing into an element or liquid, and (2) to put an element or liquid over or on it. Nothing therefore as to the mode of baptism can be concluded from the mere word used. Dies bedeutet, dass beide (1) zu tauchen ein Ding in ein Element oder flüssig, und (2), um ein Element oder flüssigen oder auf ihn über. Daher nichts über die Art der Taufe kann der Schluss gezogen werden, die auf der bloßen Wort verwendet werden.

The word has a wide latitude of meaning, not only in the New Testament, but also in the LXX Version of the Old Testament, where it is used of the ablutions and baptisms required by the Mosaic law. Das Wort hat eine große Breite von Bedeutung, nicht nur im Neuen Testament, aber auch in der LXX-Version des Alten Testaments, wo es als der Waschungen und Taufen von Mosaic. These were effected by immersion, and by affusion and sprinkling; and the same word, "washings" (Heb. 9:10, 13, 19, 21) or "baptisms," designates them all. In the New Testament there cannot be found a single well-authenticated instance of the occurrence of the word where it necessarily means immersion. Moreover, none of the instances of baptism recorded in the Acts of the Apostles (2:38-41; 8:26-39; 9:17, 18; 22:12-16; 10:44-48; 16:32-34) favours the idea that it was by dipping the person baptized, or by immersion, while in some of them such a mode was highly improbable. Diese wurden durch Eintauchen und durch affusion und Bewässerung; und dasselbe Wort, "Waschen" (Heb. 9:10, 13, 19, 21) oder "Taufen", benennt sie alle. Im Neuen Testament kann nicht gefunden werden Eine einzige gut authentifiziert Instanz der Vorkommen des Wortes, wo es unbedingt bedeutet Eintauchen. Darüber hinaus ist keines der Instanzen der Taufe in der Apostelgeschichte (2:38-41, 8:26-39, 9:17, 18; 22:12-16; 10:44-48; 16:32-34) befürwortet die Idee, dass es von der Person, Tauchen getauft, oder durch Eintauchen, während einige von ihnen in einem solchen Modus war höchst unwahrscheinlich.

The gospel and its ordinances are designed for the whole world, and it cannot be supposed that a form for the administration of baptism would have been prescribed which would in any place (as in a tropical country or in polar regions) or under any circumstances be inapplicable or injurious or impossible. Baptism and the Lord's Supper are the two symbolical ordinances of the New Testament. The Supper represents the work of Christ, and Baptism the work of the Spirit. Das Evangelium und seine Verordnungen sind für die ganze Welt, und es kann nicht davon ausgegangen werden, dass ein Formular für die Verwaltung der Taufe hätte vorgeschrieben, die in jedem Ort (wie in einem tropischen Land oder in den Polargebieten) oder unter allen Umständen Nicht anwendbar oder schädlichen oder gar unmöglich. Taufe und Abendmahl sind die beiden symbolischen Verordnungen des Neuen Testaments. Das Abendmahl steht für die Arbeit von Christus, die Taufe und das Wirken des Geistes.

As in the Supper a small amount of bread and wine used in this ordinance exhibits in symbol the great work of Christ, so in Baptism the work of the Holy Spirit is fully seen in the water poured or sprinkled on the person in the name of the Father, Son, and Holy Ghost. That which is essential in baptism is only "washing with water," no mode being specified and none being necessary or essential to the symbolism of the ordinance. Wie im Abendmahl einen kleinen Betrag von Brot und Wein in dieser Verordnung Exponate Symbol in der großartigen Arbeit von Christus, die Taufe und das Wirken des Heiligen Geistes ist voll und ganz in das Wasser gegossen oder berieselte auf die Person, die im Namen der Vater, Sohn und Heiligen Geist. Das, was notwendig ist, die Taufe ist nur "Waschen mit Wasser," no-Modus angegeben wird und keiner wird notwendig oder von wesentlicher Bedeutung für die Symbolik der Verordnung.

The apostles of our Lord were baptized with the Holy Ghost (Matt. 3:11) by his coming upon them (Acts 1:8). Die Apostel unseres Herrn getauft wurden mit dem Heiligen Geist (Mt 3,11), indem er auf sie kommen (Apg 1:8). The fire also with which they were baptized sat upon them. Das Feuer, mit denen sie auch getauft wurden, die ihnen saß. The extraordinary event of Pentecost was explained by Peter as a fulfilment of the ancient promise that the Spirit would be poured out in the last days (2:17). Die außergewöhnliche Ereignis von Pfingsten wurde erklärt, von Peter als Erfüllung der alten Verheißung, dass der Geist ausgegossen wäre in den letzten Tagen (2.17). He uses also with the same reference the expression shed forth as descriptive of the baptism of the Spirit (33). Er nutzt die gleiche auch mit Verweis auf die Meinungsfreiheit werfen weiter als beschreibend für die Taufe des Heiligen Geistes (33). In the Pentecostal baptism "the apostles were not dipped into the Spirit, nor plunged into the Spirit; but the Spirit was shed forth, poured out, fell on them (11:15), came upon them, sat on them." In der Taufe Pentecostal "die Apostel waren nicht getaucht in den Geist, noch fielen in den Geist, aber der Geist war shed her, gegossen, auf sie fiel (11:15), kam sie auf, setzte sich auf sie." That was a real and true baptism. We are warranted from such language to conclude that in like manner when water is poured out, falls, comes upon or rests upon a person when this ordinance is administered, that person is baptized. Das war eine echte und wahre Taufe. Wir sind gerechtfertigt aus solchen Sprache zu dem Schluss, dass in gleicher Weise, wenn Wasser gegossen, fällt, kommt auf oder beruht auf einer Person, wenn diese Verordnung verwaltet wird, ist diese Person getauft.

Baptism is therefore, in view of all these arguments "rightly administered by pouring or sprinkling water upon the person." Die Taufe ist daher im Hinblick auf all diese Argumente "richtig verwaltet durch Gießen oder Beregnung Wasser auf die Person."

The subjects of baptism. Die Themen der Taufe.

This raises questions of greater importance than those relating to its mode. Dies wirft Fragen von größerer Bedeutung als die im Zusammenhang mit der Mode.

(from: The Church, by Professor Binnie, D.D.). (Aus: Die Kirche, vertreten durch Professor Binnie, DD).

(Easton Illustrated Dictionary) (Easton Illustrated Dictionary)


Baptism Taufe

Advanced Information Vorgerückte Informationen

Deriving from the Greek baptisma, "baptism" denotes the action of washing or plunging in water, which from the earliest days (Acts 2:41) has been used as the rite of Christian initiation. Die sich aus den griechischen baptisma, "Taufe" bezeichnet die Aktion von Wasch-oder Eintauchen in Wasser, die von den frühesten Tagen (Apg 2:41) wurde als der Ritus der christlichen Initiation. Its origins have been variously traced to the OT purifications, the lustrations of Jewish sects, and parallel pagan washings, but there can be no doubt that baptism as we know it begins with the baptism of John. Christ himself, by both precedent (Matt. 3:13) and precept (Matt. 28:19), gives us authority for its observance. On this basis it has been practiced by almost all Christians, though attempts have been made to replace it by a baptism of fire or the Spirit in terms of Matt. Seine Ursprünge zurückverfolgt wurden verschiedentlich an die OT Reinigungen, die lustrations der jüdischen Sekten, und parallel heidnischen Waschungen, aber es kann kein Zweifel daran, dass die Taufe, wie wir sie kennen, beginnt mit der Taufe des Johannes. Christus selbst, von beiden Präzedenzfall (Matth. 3:13) und Gebot (Mt 28:19), gibt uns Autorität für ihre Einhaltung. Auf dieser Grundlage wurde praktiziert, indem fast alle Christen, obwohl Versuche gemacht wurden, um es zu ersetzen durch eine Feuertaufe oder den Geist in Begriffe von Matt. 3:11.

In essence the action is an extremely simple one, though pregnant with meaning. It consists in a going in or under the baptismal water in the name of Christ (Acts 19:5) or more commonly the Trinity (Matt. 28:19). Im Kern der Aktion ist ein extrem einfach, obwohl schwanger mit Bedeutung. Es besteht in einem sich in oder unter Wasser in der Taufe den Namen Christi (Apg 19,5) oder häufiger die Dreifaltigkeit (Mt 28:19). Immersion was fairly certainly the original practice and continued in general use up to the Middle Ages. Immersion war ziemlich sicher das Original weiterhin in der Praxis und den allgemeinen Einsatz bis zum Mittelalter. The Reformers agreed that this best brought out the meaning of baptism as a death and resurrection, but even the early Anabaptists did not think it essential so long as the subject goes under the water. The type of water and circumstances of administration are not important, though it seems necessary that there should be a preaching and confession of Christ as integral parts of the administration (cf. Acts 8:37). Die Reformatoren einig, dass dies am besten brachte die Bedeutung der Taufe als den Tod und die Auferstehung, aber auch die frühen Wiedertäufer habe nicht geglaubt, dass es von wesentlicher Bedeutung, so lange, wie das Thema geht unter Wasser. Die Art der Wasser-und Umstände der Verwaltung sind nicht wichtig, Wenn es notwendig erscheint, sollte eine Verkündigung und Bekenntnis von Christus als integrale Teile der Verwaltung (vgl. Apg 8:37). Other ceremonies may be used at discretion so long as they are not unscriptural and do not distract from the true action, like the complicated and rather superstitious ceremonial of the medieval and modern Roman Church. Andere Zeremonien verwendet werden auf Diskretion, so lange sie nicht unbiblisch und nicht ablenken von den tatsächlichen Maßnahmen, wie die komplizierte und recht abergläubisch Zeremoniell des mittelalterlichen und modernen römischen Kirche.

Discussion has been raised concerning the proper ministers and subjects of the action. Diskussion angesprochen wurde über die ordnungsgemäße Minister und Themen der Aktion.

In the first instance there may be agreement with Augustine that Christ himself is the true minister ("he shall baptize you," Matt. 3:11). In der ersten Instanz kann es Einvernehmen mit Augustinus, dass Christus selbst ist der wahre Minister ( "er wird Sie taufen," Matt. 3:11). But Christ does not give the external baptism directly; he commits this to his disciples (John 4:2). This is taken to mean that baptism should be administered by those to whom there is entrusted by inward and outward calling the ministry of word and sacrament, though laymen have been allowed to baptize in the Roman Church, and some early Baptists conceived the strange notion of baptizing themselves. Normally baptism belongs to the public ministry of the church. Aber Christus nicht geben, die direkt externe Taufe; er verpflichtet, diese auf seine Jünger (Johannes 4:2). Dieses wird genommen zu bedeuten, dass die Taufe sollte durch diejenigen, denen es anvertraut ist, von innen nach außen und fordern das Ministerium für Wort-und Sakrament, wenn auch Laien konnten zu taufen in der römischen Kirche, Baptisten und einige frühe konzipiert, die seltsamen Begriff der Taufe. Normalerweise Taufe gehört zu den öffentlichen Dienst der Kirche.

As concerns the subjects, the main difference is between those who practice the baptism of the children of confessing Christians and those who insist upon a personal confession as a prerequisite. Im Hinblick auf die Themen, die wesentliche Unterschied zwischen denjenigen, die Praxis der Taufe der Kinder der bekennende Christen und diejenigen, die darauf bestehen, auf ein persönliches Bekenntnis als Voraussetzung. This point is considered in the two separate articles devoted to the two positions [Editor: presented below] and need not detain us in this exposition of positive baptismal teaching. It may be noted, however, that adult baptisms continue in all churches, that confession is everywhere considered important, and that Baptists often feel impelled to an act of dedication of children. Dieser Punkt ist als in den beiden separaten Artikel zu den beiden Positionen [Editor: unten] und brauchen nicht hält uns in dieser Ausstellung der positiven Taufe Unterricht. Es kann jedoch darauf hingewiesen, dass adulte Taufen weiterhin in allen Kirchen, die Beichte Ist überall als wichtig, dass die Baptisten und oft zu spüren, treibt ein Akt der Hingabe der Kinder. Among adults it has been a common practice to refuse baptism to those unwilling to leave doubtful callings, though the attempt of one sect to impose a minimum age of thirty years did not meet with common approval. Unter den Erwachsenen war es eine gängige Praxis, um die Taufe zu verweigern, die nicht zu verlassen Berufungen zweifelhaft, auch wenn der Versuch einer Sekte, ein Mindestalter von dreißig Jahren nicht erfüllen gemeinsam mit Genehmigung. In the case of children, there has been misgiving concerning the infants of parents whose profession of Christian faith is very obviously nominal or insincere. Im Fall der Kinder, es wurde über die Befürchtung der Eltern, deren Kinder Beruf des christlichen Glaubens ist sehr offensichtlich nominalen oder unaufrichtig. The special case of the mentally impaired demands sympathetic treatment, but there is no warrant for prenatal or forced baptisms, and even less for baptism of inanimate objects such as was practiced in the Middle Ages. Der besondere Fall des geistig beeinträchtigt Forderungen sympathisch Behandlung, aber es gibt keine Gewähr für die pränatale oder gezwungen, Taufen, und noch weniger für die Taufe von unbelebten Objekten wie praktiziert wurde im Mittelalter.

A clue to the meaning of baptism is given by three OT types: the flood (I Pet. 3:19-20), the Red Sea (I Cor. 10:1-2), and circumcision (Col. 2:11-12). Ein Hinweis auf die Bedeutung der Taufe wird durch drei Arten OT: Die Flut (I Pet. 3:19-20), das Rote Meer (I Cor. 10:1-2), und die Beschneidung (Col. 2:11 -- 12). These all refer in different ways to the divine covenant, to its provisional fulfillment in a divine act of judgment and grace, and to the coming and definitive fulfillment in the baptism of the cross. Diese beziehen sich alle auf unterschiedliche Art und Weise an den Bund Gottes, zu seiner vorläufigen Erfüllung in einem Akt der göttlichen Gnade und Urteil, und auf das kommende und endgültige Erfüllung in der Taufe des Kreuzes. The conjunction of water with death and redemption is particularly apt in the case of the first two; the covenantal aspect is more particularly emphasized in the third. Die Verbindung des Wassers mit dem Tod und Erlösung ist besonders geeignet im Fall der ersten beiden, die covenantal Aspekt ist besonders betont in der dritten.

When we come to the action itself, there are many different but interrelated associations. Wenn wir kommen, um die Aktion selbst, gibt es viele unterschiedliche, aber miteinander verbundenen Assoziationen. The most obvious is that of washing (Titus 3:5), the cleansing water being linked with the blood of Christ on the one side and the purifying action of the Spirit on the other (see I John 5:6, 8), so that we are brought at once to the divine work of reconciliation. Die offensichtlichste ist, dass der Waschmaschine (Titus 3:5), die Reinigung mit Wasser, das Blut Christi auf der einen Seite und die reinigende Wirkung von dem Geist auf der anderen Seite (siehe I John 5:6, 8), so Gebracht, dass wir auf einmal auf die göttliche Werk der Versöhnung. A second is that of initiation, adoption, or, more especially, regeneration (John 3:5), the emphasis again being placed on the operation of the Spirit in virtue of the work of Christ. Ein zweiter ist, dass über die Einleitung, Verabschiedung, oder, vor allem, Regeneration (John 3:5), den Schwerpunkt wieder auf das Funktionieren des Geistes in der Tugend der Arbeit der Christus.

These various themes find common focus in the primary thought of baptism (in the destructive, yet also life-giving, power of water) as a drowning and an emergence to new life, i.e., a death and resurrection (Rom. 6:3-4). But here again the true witness of the action is to the work of God in the substitutionary death and resurrection of Christ. Diese verschiedenen Themen finden sich in den primären Gedanken der Taufe (in den destruktiven, aber auch die Lebens-, Kraft des Wassers) als Ertrinken und ein Aufkommen zu neuem Leben, das heißt, Tod und Auferstehung (Röm 6:3 -- 4). Aber auch hier wieder die wahre Zeuge der Aktion ist es, die Arbeit von Gott in der substitutionary Tod und Auferstehung von Jesus Christus. This identification with sinners in judgment and renewal is what Jesus accepts when he comes to the baptism of John and fulfills when he takes his place between two thieves on the cross (Luke 12:50). Diese Identifikation mit den Sündern in Urteil und Erneuerung ist das, was Jesus akzeptiert, wenn er kommt zu der Taufe des Johannes und erfüllt, wenn er nimmt seinen Platz zwischen zwei Diebe am Kreuz "(Lukas 12:50). Here we have the real baptism of the NT, which makes possible the baptism of our identification with christ and underlies and is attested by the outward sign. Like preaching and the Lord's Supper, "baptism" is an evangelical word telling us that Christ has died and risen again in our place, so that we are dead and alive again in him, with him, and through him (Rom. 6:4, 11). Hier haben wir das eigentliche Taufe des NT, ermöglicht die Taufe unserer Identifikation mit christ-und zugrunde und wird durch die Zeichen nach außen. Wie predigen und das Abendmahl, "Taufe" ist eine evangelische Wort sagt uns, dass Christus gestorben Und stieg wieder in unseren Ort, so dass wir tot sind, und lebt wieder in ihm, mit ihm und über ihn (Röm 6:4, 11).

Like all preaching, however, baptism carries with it the call to that which we should do in response or correspondence to what Christ has done for us. Wie alle predigen, aber Taufe führt sie mit dem Aufruf zu dem, was wir tun sollten, als Reaktion oder Korrespondenz zu dem, was Christus für uns getan hat. We, too must make our movement of death and resurrection, not to add to what Christ has done, nor to complete it, nor to compete with it, but in grateful acceptance and application. We do this in three related ways constantly kept before us by our baptism: the initial response of repentance and faith (Gal. 2:20); the lifelong process of mortification and renewal (Eph. 4:22-23); and the final dissolution and resurrection of the body (I Cor. 15). This rich signification of baptism, which is irrespective of the time or manner of baptism, is the primary theme that ought to occupy us in baptismal discussion and preaching. Auch wir müssen unsere Bewegung von Tod und Auferstehung, nicht um zu dem, was Christus getan hat, auch nicht, um sie noch mit ihm zu konkurrieren, sondern dankbar, Akzeptanz und Anwendung. Wir tun dies in drei verwandten Arten konstant gehalten werden, bevor uns Durch unsere Taufe: Die erste Reaktion der Umkehr und Glauben (Gal. 2.20), den lebenslangen Prozess der Demütigung und Erneuerung (Eph 4:22-23), und die endgültige Auflösung und die Auferstehung der Toten (I Cor. 15 ). Diese reichen von Signifikation Taufe, die sich unabhängig von der Zeit oder Art und Weise der Taufe, ist das vorrangige Thema, das sollte uns zu besetzen und Taufe Diskussion und predigen. But it must be emphasized continually that this personal acceptance or entry is not independent of the once for all and substitutionary work of Christ, which is the true baptism. Aber es muss betont werden, dass diese kontinuierlich persönlichen Akzeptanz oder Eintrag ist nicht unabhängig von der einmal für alle und substitutionary Werk Christi, das ist die eigentliche Taufe.

It is forgetfulness of this point which leads to misunderstanding of the so-called grace of baptism. This may be by its virtual denial. Es ist Vergesslichkeit dieser Punkt, der zu Missverständnissen führt der so genannten Gnade der Taufe. Dies kann durch seine virtuelle Denial. Baptism has no grace apart from its psychological effects. Die Taufe hat keine Gnade abgesehen von seiner psychologischen Auswirkungen. It is primarily a sign of something that we do, and its value may be assessed only in explicable religious terms. Es ist in erster Linie ein Zeichen für etwas, was wir tun, und ihr Wert kann nur dann geprüft werden, in religiösen Begriffen erklärbar. The fact that spiritual gifts and even faith itself are true gifts of the Holy Spirit, with an element of the mysterious and incalculable, is thus denied. Die Tatsache, dass Geistesgaben und sogar den Glauben selbst wahr sind Gaben des Heiligen Geistes, mit einem Element der geheimnisvollen und unkalkulierbare, ist somit abgelehnt.

On the other hand, it may be by distortion or exaggeration. Baptism means the almost automatic infusion of a mysterious substance which accomplishes a miraculous but not very obvious transformation. Auf der anderen Seite kann es durch Verzerrung oder Übertreibung. Taufe bedeutet, die fast automatische Infusion von einem geheimnisvollen Stoff, führt eine wunderbare, aber nicht sehr klar, Transformation. It is thus to be regarded with awe, and fulfilled as an action of absolute necessity to salvation except in very special cases. Es ist daher zu betrachten mit Ehrfurcht erfüllt und als Aktion der absoluten Notwendigkeit der Erlösung, außer in ganz besonderen Fällen. The true mystery of the Holy Spirit yields before ecclesiastical magic and theological sophistry. Das wahre Geheimnis des Heiligen Geistes Erträge vor kirchlichen Magie und theologische Sophisterei.

But when baptismal grace is brought into proper relationship to the work of God, we are helped on the way to a fruitful understanding. Aber wenn Taufe ist Gnade, die in angemessenen Verhältnis zu der Arbeit von Gott, wir sind dazu beigetragen, auf dem Weg zu einem fruchtbaren Verständnis.

First, and above all, we remember that behind the external action there lies the true baptism, which is that of the shed blood of Christ. Baptismal grace is the grace of this true reality of baptism, i.e., of the substitutionary work of Christ, or of Christ himself. Only in this sense can we legitimately speak of grace, but in this sense we can and must. Zunächst und vor allem, erinnern wir uns daran, dass hinter dem außenpolitischen Handelns liegt die wahre Taufe, das ist, dass der Blut Christi. Baptismal Gnade ist die Gnade der Taufe wahre Wirklichkeit, das heißt, der substitutionary Werk Christi, Oder von Christus selbst. Nur in diesem Sinne können wir mit Recht sprechen, der Gnade, aber in diesem Sinne, wir können und müssen.

Second, we remember that behind the external action there lies the inward operation of the Spirit moving the recipient to faith in Christ's work and accomplishing regeneration to the life of faith. Baptismal grace is the grace of this internal work of the Spirit, which cannot be presumed (for the Spirit is sovereign) but which we dare to believe where there is a true calling on the name of the Lord. Zweitens haben wir nicht vergessen, dass hinter den außenpolitischen Handelns liegt die innere Funktionsweise des Geistes Bewegen der Empfänger zum Glauben an Christus und die Vollendung der Arbeit Regeneration für das Leben des Glaubens. Baptismal Gnade ist die Gnade der internen Arbeit des Geistes, die sich nicht Mutmaßlich (für den Geist ist souverän), aber wir wagen zu glauben, wo es eine echte Berufung auf den Namen des Herrn.

Third, the action itself is divinely ordained as a means of grace, i.e., a means to present Christ and therefore to fulfill the attesting work of the Spirit. Drittens, die Handlung selbst ist göttlich ordiniert als Mittel der Gnade, also ein Mittel zur Gegenwart Christi und damit zur Erfüllung der Bescheinigung Wirken des Heiligen Geistes. It does not do this by the mere performance of the prescribed rite; it does it in and through its meaning. Nor does it do it alone; its function is primarily to seal and confirm, and therefore it does it in conjunction with the spoken and written word. It need not do it at the time of administration; for, under the gracious sovereignty of the Spirit, its fruition may come at a much later date. It does not do it automatically; for, whereas Christ is always present and his grace remains, there are those who respond to neither word nor sacrament and therefore miss the true and inward meaning and power. Es tut dies nicht durch die bloße Erfüllung der vorgeschriebenen Ritus, es geht es in und durch seine Bedeutung. Nor does it do it alone, seine Funktion ist in erster Linie auf Siegel und bestätigen, und deshalb hat er in Verbindung mit der gesprochenen und Geschriebene Wort. Es braucht es nicht zum Zeitpunkt der Verabreichung, für die unter den sanften Souveränität des Geistes, die Früchte können zu einem viel späteren Zeitpunkt. Er hat es nicht automatisch, für die, während Christus ist immer präsent und seine Gnade bleibt, gibt es eine Antwort auf diejenigen, die weder Wort noch Sakrament und verpassen daher die wahre Bedeutung und nach innen und Macht.

When we think in these terms, we can see that there is and ought to be a real, though not a magical, baptismal grace which is not affected greatly by the detailed time or mode of administration. The essentials are that we use it (1) to present Christ, (2) in prayer to the Holy Spirit, (3) in trustful dependence upon his sovereign work, and (4) in conjunction with the spoken word. Restored to this evangelical use, and freed especially from distorting and unhelpful controversy, baptism might quickly manifest again its power as a summons to live increasingly, or even to begin to live, the life which is ours in Christ crucified and risen for us. Wenn wir in diesen Begriffen denken, können wir sehen, dass es ist, und sollte eine echte, wenn auch nicht eine magische, Taufe Gnade, die nicht betroffen ist stark von der detaillierten Zeit-Modus oder der Verwaltung. Das Wesentliche ist, dass wir sie verwenden (1 ), Um Christus, (2) im Gebet an den Heiligen Geist, (3) und vertrauensvolle Abhängigkeit von seiner souveränen Arbeit, und (4) in Verbindung mit dem gesprochenen Wort. Restauriert zu dieser evangelischen verwenden, und vor allem frei von verzerrenden und nicht hilfreich Kontroverse, die Taufe manifestieren könnte schnell wieder ihre Macht als eine Ladung zunehmend zu leben, oder sogar zu beginnen, um zu leben, das Leben, das uns in den gekreuzigten und auferstandenen Christus für uns.

(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
G.W. GW Bromiley, Baptism and the Anglican Reformers; J. Calvin, Institutes 4; W.F. Bromiley, Taufe und der anglikanischen Reformatoren; J. Calvin, Institute 4; WF Flemington, The NT Doctrine of Baptism; Reports on Baptism in the Church of Scotland; G.R. Flemington, NT Die Lehre der Taufe; Berichte über die Taufe in der Kirche von Schottland; GR Beasley-Murray, Baptism in the NT; A. Oepke, TDNT, I, 529-46. Beasley-Murray, Taufe in der NT; A. Oepke, TDNT, I, 529-46.


Baptism (noun) Taufe (Hauptwort)

Advanced Information Vorgerückte Informationen

Baptism, consisting of the processes of immersion, submersion and emergence (from bapto, "to dip"), is used (a) of John's "baptism," (b) of Christian "baptism," see B. below; (c) of the overwhelming afflictions and judgments to which the Lord voluntarily submitted on the cross, e.g., Luke 12:50; (d) of the sufferings His followers would experience, not of a vicarious character, but in fellowship with the sufferings of their Master. Taufe, bestehend aus den Prozessen der Immersion, Überflutung und Entstehung (von bapto, "dip"), ist (a) von John's "Taufe", (b) der christlichen "Taufe", siehe unten B., (c) Der überwältigenden Leiden und Urteile, auf die der Herr freiwillig am Kreuz, wie zB Luke 12:50, (d) der Leiden Seine Anhänger würden Erfahrung, nicht eines Erfüllungsgehilfen Charakter, sondern in Gemeinschaft mit dem Leiden ihres Meisters. Some mss. Einige MSS. have the word in Matt. Haben das Wort in Matth. 20:22-23; it is used in Mark 10:38-39, with this meaning. 20:22-23; es wird in Mark 10:38-39, mit dieser Bedeutung.


Baptism (noun) Taufe (Hauptwort)

Advanced Information Vorgerückte Informationen

as distinct from baptisma (the ordinance), is used of the "ceremonial washing of articles," Mark 7:4, 8, in some texts; Heb. Im Unterschied zu baptisma (die Verordnung), wird der "zeremoniellen Reinigung von Artikeln," Mark 7:4, 8, in einigen Texten; Heb. 9:10; once in a general sense, Heb. 9:10; einmal in einem allgemeinen Sinn, Heb. 6:2.


Baptism, Baptize (verb) Taufe, Baptize (Verb)

Advanced Information Vorgerückte Informationen

"to baptize," primarily a frequentative form of bapto, "to dip," was used among the Greeks to signify the dyeing of a garment, or the drawing of water by dipping a vessel into another, etc. Plutarchus uses it of the drawing of wine by dipping the cup into the bowl (Alexis, 67) and Plato, metaphorically, of being overwhelmed with questions (Euthydemus, 277 D). "Zu taufen," in erster Linie eine frequentative Form von bapto, "dip", wurde bei den Griechen zu bedeuten, das Färben von Bekleidung oder das Zeichnen von Wasser durch Tauchen ein Schiff in ein anderes, etc. Plutarchus nutzt es der Zeichnung Der Wein durch Tauchen die Tasse in die Schüssel (Alexis, 67) und Platon, metaphorisch, der überwältigt werden mit Fragen (Euthydemos, D 277). It is used in the NT in Luke 11:38 of washing oneself (as in 2 Kings 5:14, "dipped himself," Sept.); see also Isa. Es wird in der NT-Luke 11:38 in der Waschmaschine selbst (wie in 2 Kings 5:14, "sich selbst getaucht," September); siehe auch Isa. 21:4, lit., "lawlessness overwhelms me." 21:4, lit. "Gesetzlosigkeit überwältigt mich." In the early chapters of the four Gospels and in Acts 1:5; 11:16; 19:4, it is used of the rite performed by John the Baptist who called upon the people to repent that they might receive remission of sins. In den ersten Kapiteln der vier Evangelien und Apostelgeschichte 1:5, 11:16, 19:4, sie wird von den Ritualen, die von Johannes dem Täufer, die aufgerufen, die Menschen zu bereuen, dass sie eventuell noch Sündenvergebung. Those who obeyed came "confessing their sins," thus acknowledging their unfitness to be in the Messiah's coming kingdom. Diejenigen, die kamen gehorchte "ihre Sünden", so die Anerkennung ihrer Nichteignung zu sein und das Kommen des Messias Reich.

Distinct from this is the "baptism" enjoined by Christ, Matt. Distinct aus diesem ist die "Taufe" machen, indem Christus, Matth. 28:19, a "baptism" to be undergone by believers, thus witnessing to their identification with Him in death, burial and resurrection, e.g., Acts 19:5; Rom. 28:19, eine "Taufe" unterzogen werden, indem die Gläubigen, so zu erleben, ihre Identifikation mit ihm in den Tod, Beerdigung und Auferstehung, zB Apg 19:5; Rom. 6:3-4; 1 Cor. 6:3-4; 1 Kor. 1:13-17; 12:13; Gal. 1:13-17; 12:13; Gal. 3:27; Col. 2:12. 3:27; Col. 2:12. The phrase in Matt. Die Formulierung in Matth. 28:19, "baptizing them into the Name" (RV; cf. Acts 8:16, RV), would indicate that the "baptized" person was closely bound to, or became the property of, the one into whose name he was "baptized." 28:19, "taufend sie in den Name" (RV; cf. Apg 8:16, RV), darauf hin, dass die "getauft" Person war eng, oder in den Besitz von, der ein, in deren Namen er "Getauft." In Acts 22:16 it is used in the middle voice, in the command given to Saul of Tarsus, "arise and be baptize," the significance of the middle voice form being "get thyself baptized." In Apostelgeschichte 22:16 wird es in der Mitte Stimme, in der Befehl gegeben Saul von Tarsus, "entstehen und sich taufen", die Bedeutung der mittleren Stimme Form ist "get dich taufen." The experience of those who were in the ark at the time of the Flood was a figure or type of the facts of spiritual death, burial, and resurrection, Christian "baptism" being an antitupon, "a corresponding type," a "like figure," 1 Pet. Die Erfahrung derjenigen, die in der Arche waren zum Zeitpunkt der Flut war eine Zahl oder die Art der die Fakten des spirituellen Tod, Beerdigung und Auferstehung, Christian "Taufe" als antitupon, "eine entsprechende Art," a "wie Bild "1 Haustier. 3:21.

Likewise the nation of Israel was figuratively baptized when made to pass through the Red Sea under the cloud, 1 Cor. Auch das Volk Israel wurde bildlich zu taufen, wenn sie durch das Rote Meer unter der Wolke, 1 Kor. 10:2. The verb is used metaphorically also in two distinct senses: firstly, of "baptism" by the Holy Spirit, which took place on the Day of Pentecost; secondly, of the calamity which would come upon the nation of the Jews, a "baptism" of the fire of divine judgment for rejection of the will and word of God, Matt. Das Verb wird metaphorisch auch in zwei verschiedene Richtungen: Erstens, der "Taufe" durch den Heiligen Geist, die am Tag der Pfingsten, zweitens, der die Katastrophe kommen würde, auf die Nation der Juden, eine "Taufe" Der das Feuer der göttlichen Urteil für die Ablehnung der Wille und Wort Gottes, Matt. 3:11; Luke 3:16. 3:11; Lukas 3:16.


.

Believers Baptism Taufe Believers

Advanced Information Vorgerückte Informationen

Where the gospel is first preached or Christian profession has lapsed, baptism is always administered on confession of penitence and faith. Wo das Evangelium gepredigt wird erster Beruf oder Christian erloschen, die Taufe ist immer verabreicht am Bekenntnis der Buße und des Glaubens. In this sense believers' baptism, i.e., the baptism of those who make a profession of faith, has been an accepted and persistent phenomenon in the church. In diesem Sinne Gläubigen "getauft, das heißt, die Taufe von denjenigen, die einen Beruf des Glaubens, wurde ein akzeptierter und anhaltende Phänomen in der Kirche. Yet there are powerful groups among Christians who think that we should go further than this. Doch es gibt mächtige Gruppen unter den Christen, die meinen, wir sollten noch weiter gehen als diese. Believers' baptism as they see it is not merely legitimate; it is the only true baptism according to the NT, especially, though not necessarily, in the form of immersion. Believers "getauft, da sie sehen, es ist nicht nur legitim, es ist der einzig wahre Taufe nach dem NT, vor allem, wenn auch nicht unbedingt in Form von Immersion.

This is seen first from the precept which underlies its institution. Dies ist als erster aus dem Gebot, die ihrer Einrichtung zugrunde. When Jesus commanded the apostles to baptize, he told them first to make disciples and said nothing whatever about infants (Matt. 28:19). In other words, preaching must always precede baptism, for it is by the word and not the sacrament that disciples are first made. Baptism can be given only when the recipient has responded to the word in penitence and faith, and it is to be followed at once by a course of more detailed instruction. Als Jesus den Aposteln geboten, zu taufen, er erzählte ihnen ersten Jüngern zu machen und sagte nichts, was über Säuglinge (Mt 28:19). In anderen Worten, predigen muss immer vor der Taufe, denn es ist durch das Wort und nicht das Sakrament, Sind die ersten Jünger. Taufe werden kann nur, wenn der Empfänger hat auf das Wort in Buße und des Glaubens, und es ist zu folgte auf einmal von einem Kurs von mehr detaillierte Anleitung.

That the apostles understood it in this way is evident from the precedents which have come down to us in Acts. Dass die Apostel verstanden es auf diese Art und Weise ergibt sich aus der Präzedenzfälle, die kommen zu uns in Apg. On the day of Pentecost, for example, Peter told the conscience-stricken people to repent and be baptized; he did not mention any special conditions for infants incapable of repentance (Acts 2:38). Am Tag der Pfingsten, zum Beispiel, Peter erzählt, die das Gewissen bedürftigen Menschen zu bereuen und sich taufen; er nicht erwähnen, eine besondere Bedingungen für Säuglinge und Kleinkinder nicht in der Lage, Reue (Apg 2:38). Again, when the Ethiopian eunuch desired baptism, he was told that there could be no hindrance so long as he believed, and it was on confession of faith that Philip baptized him (Acts 8:36ff.). Auch wenn der äthiopische Eunuch gewünschten Taufe, er sagte, es könne kein Hindernis, solange er glaubte, und es war auf Bekenntnis des Glaubens, dass ihn Philip getauft (Apg 8:36 ff.). Even when whole households were baptized, we are normally told that they first heard the gospel preached and either believed or received an endowment of the Spirit (cf. Acts 10:45; 16:32-33). Selbst wenn die ganze Haushalte wurden getauft, wir sind in der Regel gesagt, dass sie zum ersten Mal gehört, das Evangelium gepredigt und entweder geglaubt oder eine Stiftung des Heiligen Geistes (vgl. Apg 10:45; 16:32-33). In any case, no mention is made of any other type of baptism. In jedem Fall, nicht erwähnt wurde jede andere Art der Taufe.

The meaning of baptism as developed by Paul in Rom. Die Bedeutung der Taufe, wie sie von Paul in Rom. 6 supports this contention. 6 unterstützt diese Behauptung. It is in repentance and faith that we are identified with Jesus Christ in his death, burial, and resurrection. Es liegt in der Umkehr und des Glaubens, dass wir identifiziert mit Jesus Christus in seinem Tod, begraben und auferstanden ist. To infants who cannot hear the word and make the appropriate response, it thus seems to be meaningless and even misleading to speak of baptism into the death and resurrection of Christ. The confessing believer alone knows what this means and can work it out in his life. In baptism, confessing his penitence and faith, he has really turned his back on the old life and begun to live the new life in Christ. He alone can look back to a meaningful conversion or regeneration and thus receive the confirmation and accept the challenge that comes with baptism. To introduce any other form of baptism is to open the way to perversion or misconception. Um Kinder, die nicht hören können das Wort und die angemessene Reaktion, damit es zu sein scheint sinnlos und sogar irreführend zu schweigen von der Taufe in den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus. Der bekennende Gläubige allein weiß, was dies bedeutet und kann es in seinem Leben . In der Taufe, Buße und bekennende seinem Glauben, er hat wirklich den Rücken kehrte, auf dem alten Leben zu leben begonnen und das neue Leben in Christus. Er allein kann blicken zurück auf eine sinnvolle Umstellung oder die Regeneration und damit die Bestätigung erhalten, und die Herausforderung annehmen, Kommt, dass mit der Taufe. Um eine andere Form der Taufe ist die Öffnung der Weg zur Perversion oder Irrtum.

To be sure, there is no direct prohibition of infant baptism in the NT. Um sicher zu sein, gibt es keine direkte Verbot der Säuglings-Taufe im NT. But in the absence of direction either way it is surely better to carry out the sacrament or ordinance as obviously commanded and practiced than to rely on exegetical or theological inference for a different administration. Aber in Ermangelung Richtung entweder ist es sicherlich besser für die Durchführung der Verordnung als Sakrament oder offensichtlich geboten und praktiziert als auf exegetische oder theologische Inferenz für eine andere Verwaltung. This is particularly the case in view of the weakness or irrelevance of many of the considerations advanced. Dies ist insbesondere der Fall im Hinblick auf die Schwäche oder Irrelevanz von vielen der Überlegungen gediehen.

Christ's blessing of the children, for example, shows us that the gospel is for little ones and that we have a duty to bring them to Christ, but it says nothing whatever about administering baptism contrary to the acknowledged rule (Mark 10:13ff.). Christ's Segnung der Kinder, zum Beispiel, zeigt uns, dass das Evangelium ist für die Kleinen und wir haben die Pflicht, sie zu Christus, aber sie sagt nichts über die Verwaltung der Taufe, was im Widerspruch zu den anerkannten Regeln (Mark 10:13 ff.). . Again, the fact that certain characters may be filled with the Spirit from childhood (Luke 1:15) suggests that God may work in infants, but it gives us no warrant to suppose that he normally does so, or that he does so in any given case, or that baptism may be given before this work finds expression in individual repentance and faith. Auch die Tatsache, dass bestimmte Zeichen können mit dem Geist aus der Kindheit (Lukas 1:15) deutet darauf hin, dass Gott in der Arbeit Mai Kleinkinder, aber es gibt keine Gewähr für uns zu der Vermutung, dass er normalerweise der Fall ist, oder dass er tut dies in irgendeiner Gegebenen Fall ist, oder dass der Taufe werden kann, bevor diese Arbeit findet ihren Ausdruck in den einzelnen Umkehr und Glauben. Again, the children of Christians enjoy privileges and perhaps even a status which cannot be ascribed to others. Auch die Kinder der Christen genießen Privilegien und vielleicht sogar ein Status, die nicht zugeordnet werden. They are reckoned in some sense "holy" by God (I Cor. 7:14). Sie sind in gewissem Sinne gerechnet "heilig" von Gott (I Kor. 7:14). But here too there is no express connection with baptism or the baptismal identification with Jesus Christ in death and resurrection. Aber auch hier gibt es keine ausdrückliche Verbindung mit der Taufe oder der Taufe Identifikation mit Jesus Christus in den Tod und die Auferstehung.

Reference to the household baptisms of Acts is of no greater help. The probability may well be that some of these households included infants, yet this is by no means certain. Bezugnahme auf den Haushalt Taufen der Apostelgeschichte ist nicht mehr helfen. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr wohl möglich, dass einige dieser Haushalte auch Kinder, aber das ist keineswegs sicher. Even if they did, it is unlikely that the infants were present when the word was preached, and there is no indication that any infants were actually baptized. Selbst wenn sie getan hat, ist es unwahrscheinlich, dass die Kinder waren anwesend, als das Wort gepredigt wurde, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass tatsächlich alle Säuglinge getauft wurden. At very best this could only be a hazardous inference, and the general drift of the narratives seems to be in a very different direction. Am besten könnte dies nur eine gefährliche Inferenz, und die allgemeine Drift der Erzählungen scheint zu sein, in eine ganz andere Richtung.

Nor does it serve to introduce the OT sign of circumcision. Sie dienen auch nicht zur Einführung des OT Zeichen der Beschneidung. There is certainly a kinship between the signs. Es ist sicherlich eine Verwandtschaft zwischen den Zeichen. But there are also great differences. Aber es gibt auch große Unterschiede. The fact that the one was given to infant boys on a fixed day is no argument for giving the other to all children some time in infancy. Die Tatsache, dass das ein Kind war, die Jungen an einem festen Tag ist kein Argument für die Gewährung der andere für alle Kinder einige Zeit in der Kindheit. They belong, if not to different covenants, at least to different dispensations of the one covenant: the one to a preparatory stage, when a national people was singled out and its sons belonged naturally to the people of God; the other to the fulfillment, when the Israel of God is spiritual and children are added by spiritual rather than natural regeneration. Sie gehören, wenn nicht gar zu unterschiedlichen Covenants, zumindest auf verschiedene Ausnahmen von der Bund ein: einerseits zu einer vorbereitenden Phase, wenn ein nationales Menschen geschaffen wurde, und seine Söhne gehörten natürlich zu den Menschen von Gott, der andere auf die Erfüllung, Wenn die Israel von Gott geistliche und Kinder werden ergänzt durch eher spirituell als natürliche Regeneration. In any case, God himself gave a clear command to circumcise the male descendants of Abraham; he has given no similar command to baptize the male and female descendants of Christians. Auf jeden Fall, Gott selbst habe einen klaren Befehl zu beschneiden die männlichen Nachkommen von Abraham, er hat keine ähnlichen Befehl zu taufen die männlichen und weiblichen Nachkommen der Christen.

Theologically, the insistence upon believers' baptism in all cases seems better calculated to serve the true significance and benefit of baptism and to avoid the errors which so easily threaten it. Theologisch, das Beharren auf die Gläubigen "Taufe in allen Fällen scheint besser zu dienen berechnet, die wahre Bedeutung und den Nutzen der Taufe und die Fehler zu vermeiden, die so leicht zu bedrohen. Only when there is personal confession before baptism can it be seen that personal repentance and faith are necessary to salvation through Christ, and that these do not come magically but through hearing the word of God. Nur, wenn es persönliche Bekenntnis vor der Taufe kann es gesehen werden, dass die persönliche Umkehr und des Glaubens notwendig sind, um Erlösung durch Christus, und diese kommen nicht magisch, sondern durch das Hören des Wortes Gottes. With believers' baptism the ordinance achieves its significance as the mark of a step from darkness and death to light and life. The recipient is thus confirmed in the decision which he has taken, brought into the living company of the regenerate, which is the true church, and encouraged to walk in the new life which he has begun. Mit Gläubigen "Taufe der Verordnung erreicht ihre Bedeutung als Zeichen für einen Schritt aus der Dunkelheit und Tod, um Licht und Leben. Der Empfänger ist damit bestätigt in der Entscheidung, die er getroffen hat, die in der Gesellschaft leben, der Regeneration, das ist der wahre Kirche und ermutigt, zu Fuß in das neue Leben, die er begonnen hat.

This means that in believers' baptism faith is given its proper weight and sense. The need for faith is recognized, of course, in infant baptism. Dies bedeutet, dass die Gläubigen in der "Taufe der Glaube ist seine richtige Gewicht und Sinn. Die Notwendigkeit des Glaubens anerkannt ist, natürlich, in der Säuglings-Taufe. It is contended that infants may believe by a special work of the Spirit, or that their present or future faith is confessed by the parents or sponsors, or that the parents or sponsors exercise vicarious faith, or even that faith is given in, with, or under the administration. Es wird behauptet, dass Kleinkinder Mai glaube, durch ein besonderes Wirken des Heiligen Geistes, oder dass ihre gegenwärtigen oder künftigen Glauben gestanden ist von den Eltern oder Sponsoren, oder dass die Eltern oder Sponsoren Ausübung Erfüllungsgehilfen Glauben, oder sogar, dass der Glaube ist in, mit, Oder unter der Verwaltung. Some of these notions are manifestly unscriptural. Einige dieser Vorstellungen sind offensichtlich unbiblisch. In others there is a measure of truth. In anderen gibt es ein gewisses Maß an Wahrheit. But none of them meets the requirement of a personal confession of personal faith as invariably fulfilled in believers' baptism. Aber keiner von ihnen erfüllt die Forderung nach einem persönlichen Bekenntnis des persönlichen Glaubens stets als erfüllt und die Gläubigen "getauft.

Again, believers' baptism also carries with it a genuine, as opposed to a spurious, baptismal grace. The expression of repentance and faith in baptism gives conscious assurance of forgiveness and regeneration and carries with it an unmistakable summons to mortification and renewal. Auch die Gläubigen 'Taufe führt auch zu einer echten, im Gegensatz zu einem fadenscheinigen, Taufe Gnade. Der Ausdruck der Buße und den Glauben an die Taufe gibt bewusste Ausdruck der Vergebung und Regeneration und führt mit ihm ein unverwechselbares Ladung zur Demütigung und Erneuerung. Properly understood, this may also be the case with infant baptism, as in the Reformed churches. Richtig verstanden, kann dies auch der Fall sein mit Kleinkind Taufe, als in den reformierten Kirchen. But a good deal of embarrassed explanation is necessary to make this clear, and there is always the risk of a false understanding, as in the medieval and Romanist view of baptismal regeneration. Baptism on profession of faith is the only effective safeguard against the dangerous notion that baptism itself can automatically transfer the graces which it represents. Doch ein großer Teil der Erklärung peinlich ist notwendig, um deutlich machen, und es besteht immer die Gefahr eines falschen Verständnisses, wie in der mittelalterlichen und Romanist Ansicht der Taufe Regeneration. Taufe am Beruf des Glaubens ist der einzige wirksame Schutz gegen die gefährliche Vorstellung, Dass die Taufe selbst kann automatisch die Gnaden, die es darstellt.

To the exegetical and theological considerations there may also be added some less important but noteworthy historical arguments. Um die exegetischen und theologischen Überlegungen können ebenfalls hinzugefügt werden, einige weniger wichtige, aber bemerkenswert historische Argumente. First, there is no decisive evidence for a common Jewish practice of infant baptism in apostolic times. Erstens gibt es keine entscheidenden Beweise für eine gemeinsame jüdische Praxis der Säuglings-Taufe in apostolischen Zeiten. Second, the patristic statements linking infant baptism with the apostles are fragmentary and unconvincing in the earlier stages. Zweitens, die Verknüpfung patristischen Aussagen Kleinkind Taufe mit den Aposteln sind fragmentarisch und nicht in den früheren Stadien. Third, examples of believers' baptism are common in the first centuries, and a continuing, if supressed, witness has always been borne to this requirement. Drittens, Beispiele von Gläubigen "Taufe sind in den ersten Jahrhunderten, und eine ständige, wenn unterdrückt, Zeugen seit jeher tragen zu dieser Anforderung. Fourth, the development of infant baptism seems to be linked with the incursion of pagan notions and practices. Viertens, die Entwicklung des Säuglings Taufe scheint zu sein, im Zusammenhang mit dem Einbruch der heidnischen Vorstellungen und Praktiken. Finally, there is evidence of greater evangelistic incisiveness and evangelical purity of doctrine where this form of baptism is recognized to be the baptism of the NT. Schließlich gibt es Hinweise auf eine größere Schärfe und evangelistischen evangelischen Reinheit der Lehre, wo diese Form der Taufe wird anerkannt zu werden, die Taufe des NT.

G W Bromiley GW Bromiley

(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
K. Barth, The Teaching of the Church Regarding Baptism and Church Dogmatics IV/4; A. Booth, Paedobaptism Examined; A. Carson, Baptism in Its Modes and Subjects; J. Gill, Body of Divinity; J. Warns, Baptism; K. Aland, Did the Early Church Baptize Infants? K. Barth, Die Lehre von der Kirche Bezug auf die Taufe und Kirche Dogmatik IV / 4, A. Booth, Paedobaptism prüfenden; A. Carson, Taufe in Seine-Modi und Fachbücher; J. Gill, Body of Divinity; J. Warns, Taufe; K. Aland, hat die frühe Kirche Säuglinge taufen? D. Moody, The World of Truth. D. Moody, die Welt der Wahrheit.


.

Infant Baptism Infant Taufe

Advanced Information Vorgerückte Informationen

In a missionary situation the first subjects of baptism are always converts. In einer missionarischen Situation der ersten Themen der Taufe sind immer wandelt. But throughout Christian history, attested as early as Irenaeus and Origen with a reference back to the apostles, it has also been given to the children of professing believers. Aber ganz christliche Geschichte, an, die so früh wie Irenäus und Origenes mit einem Verweis auf die Apostel zurück, es wurde auch an die Kinder erklärend Gläubigen. This has not been solely on grounds of tradition, or in consequence of a perversion, but for what have been regarded as scriptural reasons. Dies ist nicht nur aus Gründen der Tradition, oder im Anschluss an eine Perversion, sondern für das, was wurden als Buchgeld Gründen.

To be sure, there is no direct command to baptize infants. Um sicher zu sein, gibt es keinen direkten Befehl, um Säuglinge taufen. But there is also no prohibition. Again, if we have no clear-cut example of an infant baptism in the NT, there may well have been such in the household baptisms of Acts, and there is also no instance of the children of Christians being baptized on profession of faith. Aber es gibt auch kein Verbot. Auch wenn wir keine klaren Beispiel für ein Kleinkind Taufe in der NT, kann es wohl auch solche in den Haushalt Taufen der Gesetze, und es gibt auch keine Instanz der Kinder von Christen, Getauft am Beruf des Glaubens. In other words, no decisive guidance is given by direct precept or precedent. Mit anderen Worten, keine entscheidende Orientierung ist durch direkte Weisung oder Präzedenzfall.

Yet there are two lines of biblical study which are thought to give convincing reasons for the practice. The first is a consideration of detailed passages or statements from the OT and NT. Doch es gibt zwei Linien der biblischen Studie, die Gedanken zu geben überzeugende Gründe für die Praxis. Die erste ist eine detaillierte Prüfung der Angaben oder Passagen aus dem OT und NT. The second is a consideration of the whole underlying theology of baptism as it comes before us in the Bible. Das zweite ist eine Betrachtung des gesamten zugrunde liegenden Theologie der Taufe, wie es kommt, bevor uns in der Bibel.

To begin with the detailed passages, we naturally turn first to the types of baptism found in the OT. All these favor the view that God deals with families rather than individuals. When Noah is saved from the flood, his whole family is received with him into the ark (cf. 1 Pet. 3:20-21). Dies beginnt mit der detaillierten Passagen, schalten wir natürlich zuerst die Art der Taufe in der OT. Alle diese zugunsten der Ansicht, dass Gott sich mit Familien und nicht als Individuen. Wenn Noah gespeichert wird von der Flut, seine ganze Familie ist mit ihm eingegangen In der Bundeslade (vgl. 1 Pet. 3:20-21). When Abraham is given the covenant sign of circumcision, he is commanded to administer it to all the male members of his house (Gen. 17; cf. Col. 2:11-12 for the connection between baptism and circumcision). Als Abraham ist angesichts der Bund Zeichen der Beschneidung ist er befahl, um sie zu verwalten, um alle männlichen Mitglieder seines Hauses (Gen. 17; cf. Col. 2:11-12 für die Verbindung zwischen Taufe und Beschneidung). At the Red Sea it is all Israel (men, women, and children) which passes through the waters in the great act of redemption that foreshadows not only the sign of baptism but the work of God behind it (cf. 1 Cor. 10:1-2). Auf dem Roten Meer ist alles Israel (Männer, Frauen und Kinder), die durch das Wasser in den großen Akt der Erlösung ahnen, dass nicht nur die Zeichen der Taufe, sondern die Arbeit von Gott dahinter (vgl. 1 Kor. 10: 1-2).

In the NT the ministry of our Lord is particularly rich in relevant statements. In der NT-Ministerium unseres Herrn ist besonders reich an entsprechenden Anweisungen. He himself becomes a child, and as such is conceived of the Holy Spirit. Er selbst wird zu einem Kind, und als solche ist konzipiert für den Heiligen Geist. The Baptist, too, is filled with the Spirit from his mother's womb, so that he might have been a fit subject for baptism no less than circumcision very early in life. Die Täufer, ist auch mit dem Geist von den Schoß seiner Mutter, so dass er vielleicht ein Thema für die Taufe passen nicht weniger als Beschneidung sehr früh im Leben. Later, Christ receives and blesses the little ones (Matt. 19:13-14) and is angry when his disciples rebuff them (Mark 10:14). Später, Christus erhält und segnet die Kleinen (Matth. 19:13-14) und wird wütend, als seine Jünger sie abblitzen (Mk 10,14). He says that the things of God are revealed to babes rather than the wise and prudent (Luke 10:21). Er sagt, dass die Dinge sind von Gott offenbart babes anstatt die kluge und umsichtige (Lukas 10:21). He takes up the statement of Ps. Er nimmt die Erklärung von Ps. 8:2 about the praise of sucklings (Matt. 21:16). 8:2 über das Lob von sucklings (Mt 21.16). He warns against the danger of offending against little ones that believe in him (Matt. 18:6), and in the same context says that to be Christians we have not to become adults but to become as children. Er warnt vor der Gefahr der gescheiterten gegen jene, die glauben, etwas in ihm (Matth. 18:6), und in diesem Zusammenhang erklärt, dass für die Christen haben wir nicht zu Erwachsenen, sondern werden als Kinder.

In the first preaching in Acts it is noticeable that Peter confirms the covenant procedure of the OT with the words: "The promise is unto you, and to your children." In der ersten Predigt in der Apostelgeschichte fällt auf, dass Peter bestätigt, die Bund Verfahren der OT mit den Worten: "Das Versprechen ist euch und eure Kinder." In the light of the OT background and the similar procedure in proselyte baptisms, there is little reason to doubt that the household baptisms would include any children who might belong to the families concerned. Im Lichte der OT Hintergrund und ähnliche Verfahren in der Bekehrungseifer Taufen, gibt es wenig Grund, daran zu zweifeln, dass der Haushalt Taufen würden auch alle Kinder, die vielleicht gehören zu den betroffenen Familien.

In the epistles children are particularly addressed in Ephesians, Colossians, and probably 1 John. We also have the important statement in 1 Cor. In der Epistel Kinder sind besonders in Epheser, Kolosser, und wahrscheinlich 1 John. Wir haben auch die wichtige Aussage in 1 Kor. 7:14 in which Paul speaks of the children of marriages that have become "mixed" by conversion as "holy." This cannot refer to their civil status, but can only mean that they belong to the covenant people, and therefore will obviously have a right to the covenant sign. 7:14, in der Paul spricht von den Ehen der Kinder, die sich "gemischte" durch Umwandlung als "heilig." Dies kann nicht auf ihrer bürgerlichen Status, kann aber nur bedeuten, dass sie der Bund die Menschen, und deshalb wird natürlich haben Ein Recht auf den Bund unterzeichnen.

It will be noted that in different ways all these statements bring before us the covenant membership of the children of professing believers. They thus introduce us directly to the biblical understanding of baptism that provides the second line of support for baptizing infants. Es wird darauf hingewiesen, dass auf unterschiedliche Art und Weise alle diese Aussagen bringen, bevor uns der Bund die Mitgliedschaft in der Kinder von erklärend Gläubigen. Einführen, damit Sie uns direkt an das biblische Verständnis von Taufe, die in der zweiten Zeile der Unterstützung für Säuglinge Taufe.

As the Bible sees it, baptism is not primarily a sign of repentance and faith on the part of the baptized. Wie sieht es die Bibel, die Taufe ist nicht in erster Linie ein Zeichen der Reue und Glauben auf den Teil des getauft. It is not a sign of anything that we do at all. Es ist nicht ein Zeichen für alles, was wir tun. It is a covenant sign (like circumcision, but without blood-shedding), and therefore a sign of the work of God on our behalf which precedes and makes possible our own responsive movement. Es ist ein Bund-Zeichen (wie die Beschneidung, aber ohne Blut-Shedding), und somit ein Zeichen für die Arbeit von Gott in unserem Namen, der vor und ermöglicht unseren eigenen Bewegung reagieren.

It is a sign of the gracious election of the Father who plans and establishes the covenant. Es ist ein Zeichen der gnädige Wahl des Vaters, die Pläne und legt den Bund. It is therefore a sign of God's calling. Es ist daher ein Zeichen von Gottes anrufen. Abraham no less than his descendants was first chosen and called by God (Gen. 12:1). Abraham nicht weniger als seinen Nachkommen wurde zum ersten Mal gewählt und forderte von Gott (Gen. 12:1). Israel was separated to the Lord because he himself had said: "I will be your God, and ye shall be my people" (Jer. 7:23). Of all disciples it must be said: "Ye have not chosen me, but I have chosen you" (John 15:16). Israel getrennt war dem Herrn, denn er selbst hatte gesagt: "Ich werde euer Gott, und ihr sollt mein Volk" (Jer. 7:23). Von allen Schülern das muss gesagt werden: "Ihr habt mich nicht gewählt, sondern Ich habe euch "(John 15:16). The elective will of God in Christ extends to those who are far off as well as nigh, and the sign of it may be extended not only to those who have responded, but to their children growing up in the sphere of the divine choice and calling. Das Wahlpflichtfach Willen Gottes in Christus erstreckt sich auf diejenigen, die weit weg sind ebenso wie nah, und die Zeichen für sie kann verlängert werden, nicht nur für diejenigen, die geantwortet haben, sondern um ihre Kinder aufwachsen, in der Sphäre des Göttlichen Wahl und Berufung .

But baptism is also a sign of the substitutionary work of the Son in which the covenant is fulfilled. As a witness of death and resurrection, it attests the death and resurrection of the One for the many without whose vicarious action no work even of repentance and faith can be of any avail. It preaches Christ himself as the One who is already dead and risen, so that all are dead and risen in him (II Cor. 5:14; Col. 3:1) even before the movements of repentance and faith which they are summoned to make in identification with him. Aber die Taufe ist auch ein Zeichen der substitutionary Arbeit des Sohnes, in dem der Bund erfüllt ist. Als Zeugen des Todes und der Auferstehung, es belegt den Tod und die Auferstehung des Einen für die vielen, ohne deren Erfüllungsgehilfen Aktion keine Arbeit und auch der Buße Glauben Sie noch zur Verfügung. Es predigt Christus selbst als das Eine, die bereits tot und auferstanden ist, so dass alle tot sind und sich in ihm (II Kor. 5:14; Col. 3:1), noch bevor die Bewegungen der Buße Und Glauben, der sie zu machen und die Identifikation mit ihm. This substitutionary work is not merely for those who have already believed. Substitutionary Diese Arbeit ist nicht nur für jene, die bereits geglaubt haben. It may and must be preached to all, and the sign and seal given both to those who accept it and to the children who will be brought up with the knowledge of what God has already done for them once for all and all-sufficiently in Christ. Es kann und muss auf alle gepredigt, und dem Zeichen und Siegel zu erhalten diejenigen, die es annehmen und an die Kinder gebracht werden, die sich mit dem Wissen von dem, was Gott getan hat, für die sie einst für alle und alles in Christus ausreichend .

Finally, baptism is a sign of the regenerative work of the Holy Spirit by which individuals are brought into the covenant in the responsive movement of repentance and faith. Schließlich Taufe ist ein Zeichen für die regenerative Wirken des Heiligen Geistes, durch die Einzelpersonen sind, die in der Bund und die Reaktions-Bewegung der Buße und des Glaubens. But the Holy Spirit is sovereign (John 3:8). Aber der Heilige Geist ist souverän (John 3:8). He works how and when and in whom he pleases. Er arbeitet, wie und wann und in wen er will. He laughs at human impossibilities (Luke 1:37). He is often present before his ministry is perceived, and his operation is not necessarily coextensive with our apprehension of it. Er lacht auf menschliche Unmöglichkeiten (Lukas 1:37). Er ist oft vor seinem Ministerium wahrgenommen wird, und sein Betrieb ist nicht notwendigerweise koextensiv mit unseren Befürchtungen werden. He does not disdain the minds of the undeveloped as fit subjects for the beginning, or if he so disposes the completion, of his work. So long as there is prayer to the Spirit, and a readiness to preach the evangelical word when the opportunity comes, infants may be regarded as within the sphere of this life-giving work which it is the office of baptism to sign and seal. Er nicht verachten den Köpfen der unbebauten Themen wie fit für den Anfang, oder wenn er so verfügt die Vollendung, der seine Arbeit. So lange, wie es das Gebet an den Geist, und die Bereitschaft zu predigen, die evangelische Wort, wenn die Gelegenheit kommt , Säuglingen kann als in der Sphäre des Leben spendenden Arbeit, die es dem Büro der Taufe zu unterzeichnen und Siegel.

Where infant baptism, or paedobaptism, as it is sometimes called, is practiced, it is right and necessary that those who grow to maturity should make their own confession of faith. But they do so with the clear witness that it is not this which saves them, but the work of God already done for them before they believed. Wo Kleinkind Taufe, paedobaptism oder, wie es manchmal genannt wird, praktiziert wird, ist es richtig und notwendig, dass diejenigen, die bis zur Reife wachsen sollten ihre eigenen Bekenntnis des Glaubens. Aber sie sind mit dem klaren Zeugnis dafür ab, dass es ist nicht das, spart , Aber die Arbeit für Gott getan, bevor sie geglaubt. The possibility arises, of course, that they will not make this confession, or do so formally. Die Möglichkeit ergibt sich, natürlich, dass sie es nicht machen dieses Bekenntnis, oder tun förmlich. But this cannot be avoided by a different mode of administration. Aber dies kann nicht vermieden werden, indem eine andere Art der Verwaltung. It is a problem of preaching and teaching. Es ist ein Problem der Verkündigung und Lehre. And even if they do not believe, or do so nominally, their prior baptism as a sign of the work of God is a constant witness to call or finally to condemn them. Und selbst, wenn sie nicht glaube, dass es nicht oder nicht richtig nominell, vor ihrer Taufe als ein Zeichen für das Werk Gottes ist eine ständige Zeugen zu rufen oder endgültig zu verurteilen.

On the mission field adult baptism will naturally continue. Auf der Mission Bereich Erwachsenen Taufe wird natürlich fortgesetzt werden. In days of apostasy it can and will be common even in evangelized lands. In Tage der Apostasie kann und wird häufig auch in Ländern evangelisiert. Indeed, as a witness to the fact that our response is really demanded it is good for the church that there should always be a Baptist section within it. Tatsächlich, als Zeuge der Tatsache, dass unsere Reaktion ist gefordert, es ist wirklich gut für die Kirche, dass es immer ein Abschnitt innerhalb der Täufer. But once the gospel has gained an entry into a family or community, there is good scriptural and theological ground that infant baptism should be the normal practice. Aber sobald das Evangelium hat sich einen Eintrag in eine Familie oder der Gemeinschaft, es ist gut, Schriften und theologische Begründung, dass Kind getauft werden sollte die normale Praxis.

G W Bromiley GW Bromiley

(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
G. W. Bromiley, The Baptism of Infants; J. Calvin, Institutes 4.16; O. Cullmann, Baptism in the NT; P.C. GW Bromiley, Die Taufe der Kleinkinder; J. Calvin, Institute 4,16; O. Cullmann, Taufe in der NT-PC Marcel, The Biblical Doctrine of Infant Baptism; Reports on Baptism in the Church of Scotland; W. Wall, The History of Infant Baptism; J. Jeremias, Infant Baptism in the First Four Centuries; H. Thielicke, The Evangelical Faith, III. Marcel, der biblischen Lehre von Infant Taufe; Berichte über die Taufe in der Kirche von Schottland; W. Wall, The History of Infant Taufe; J. Jeremias, Infant Taufe in den ersten vier Jahrhunderten; H. Thielicke, Die evangelische Glaube, III.


.

Lay Baptism Lay Taufe

Advanced Information Vorgerückte Informationen

The NT affords neither precept nor precedent for the administration of baptism except by an ordained minister. From an early period, however, laymen did give baptism where ministers were not available. Die NT bietet weder Gebot noch Präzedenzfall für die Verwaltung der Taufe mit Ausnahme von einem Minister zum Priester geweiht. Von einer frühen Periode, aber Laien haben die Taufe, wo die Minister nicht vorhanden waren. The custom was defended by Tertullian and later theologians on the ground that what is received may be passed on, that the sacrament is more important than order, and that the rule of love permits it. Der Brauch wurde von Theologen Tertullian und später auf dem Boden, dass das, was ist, erhalten werden kann, dass das Sakrament ist wichtiger als Ordnung, und dass die Regel der Liebe zulässt. Some early authorities insisted on certain qualifications (e.g., monogamy or confirmation), and the medieval church drew up an order of precedence. Einige frühe Behörden bestand auf bestimmte Qualifikationen (zB Monogamie oder Bestätigung), und die mittelalterliche Kirche hat eine Rangfolge.

Luther approved of the practice, seeing in it an exercise of the priesthood of the laity. Luther billigte der Praxis sehen, in der es eine Übung des Priestertums der Laien. But the Reformed school rejected and suppressed it on the ground that it is not scriptural, destroys good order, and is linked with the false idea of an absolute necessity of baptism. Aber die reformierte Schule abgelehnt und unterdrückt sie auf dem Boden, dass es nicht Schrifttraditionen, zerstört gute Ordnung, und steht in Zusammenhang mit der falschen Vorstellung von der absoluten Notwendigkeit der Taufe. Baptism by midwives was particularly disliked. Taufe von Hebammen war besonders abgelehnt. The practice was fully debated in the Church of England, and eventually discontinued after the Hampton Court Conference in 1604. Die Praxis wurde umfassend diskutiert in der Kirche von England, und schließlich nach dem fortgeführten Hampton Court-Konferenz in 1604.

G W Bromiley GW Bromiley

(Elwell Evangelical Dictionary) (Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliography Bibliographie
J. Bingham, Works, VIII; G.W. J. Bingham, Works, VIII; GW Bromiley, Baptism and the Anglican Reformers. Bromiley, Taufe und der anglikanischen Reformatoren.


.

Rebaptism Wiedertaufe

Advanced Information Vorgerückte Informationen

During the second century, the church in Asia Minor, faced with considerable heresy, refused to recognize the validity of heretical baptism. Während des zweiten Jahrhunderts, die Kirche in Kleinasien, vor erhebliche Häresie, weigerte sich erkennen, die Gültigkeit der Taufe ketzerisch. Converts to the orthodox faith from heretical groups were accordingly rebaptized. Konvertiert zum orthodoxen Glauben aus ketzerisch Gruppen wurden entsprechend taufte wieder. The church at Rome, however, took the position that the rite was valid when properly performed, i.e., with the correct formula and with the right intention, despite the erroneous views of its administrator. Die Kirche in Rom, allerdings nahm die Position, dass der Ritus war gültig, wenn sie ordnungsgemäß durchgeführt, dh, mit der richtigen Formel und mit der rechten Absicht, trotz der falschen Ansichten der Administrator. In North Africa, Tertullian, then Cyprian, would not recognize the baptism of heretics. In Nord-Afrika, Tertullian, Cyprian, würde nicht erkennen, die Taufe der Häretiker. Cyprian carried on a bitter controversy with Stephen, bishop of Rome, on this issue. Cyprian erfolgt über eine bittere Auseinandersetzung mit Stephen, Bischof von Rom, zu diesem Thema. An anonymous writing, De rebaptismate, set forth the position of the church at Rome. Eine anonyme Schreiben, De rebaptismate stellen die Position der Kirche in Rom. It made a distinction between water baptism and Spirit baptism. Es erfolgt eine Unterscheidung zwischen Geist und Wasser der Taufe Taufe. When a heretic was admitted to the church by the laying on of hands, the Spirit was conveyed, making further application of water unnecessary. Wenn ein Ketzer wurde die Kirche durch das Handauflegen, der Geist vermittelt wurde, die weitere Anwendung des Wassers überflüssig.

The Roman position was endorsed by the Council of Arles (314) and was championed by Augustine in his controversy with the Donatists. Die römische Position wurde vom Rat von Arles (314) und wurde Liebeserklärung von Augustinus in seiner Auseinandersetzung mit der Donatists. Its advocates could point to the fact that Scripture contained no instance of rebaptism, that the analogous rite of circumcision was not repeatable, and that the questioning of the legitimacy of heretical baptism made the efficacy of the rite depend upon man rather than God. Seine Befürworter könnte auf die Tatsache, dass die Schrift enthielt keine Instanz der Wiedertaufe, dass die analoge Ritus der Beschneidung war nicht wiederholbar, und dass die Infragestellung der Legitimität der Taufe ketzerisch die Wirksamkeit des Ritus, hängt von den Menschen und nicht als Gott. The Council of Trent, in its fourth canon on baptism, reaffirmed the Catholic position. Das Konzil von Trient, in seinem vierten Kanon zur Taufe, die katholische Position bekräftigt.

In Reformation times the Anabaptists insisted on baptism for those who had been baptized in infancy, and this has continued to be the position of the Baptist churches. In Zeiten der Reformation Wiedertäufer darauf, die Taufe für diejenigen, die getauft wurden in der Kindheit, und das ist nach wie vor die Position der Täufer Kirchen. The Roman Catholic Church and the Church of England practice what is known as conditional baptism in cases where there is doubt as to the validity of prior baptism. Die römisch-katholische Kirche und der Kirche von England, was der Praxis ist bekannt als bedingte Taufe in den Fällen, in denen es Zweifel an der Gültigkeit der Taufe vor. The formula used in the Church of England begins, "If thou art not already baptized, I baptize thee." Die Formel verwendet, in der Kirche von England beginnt, "Wenn du bist noch nicht getauft, ich dich taufen."

E F Harrison EF Harrison
Elwell Evangelical Dictionary Elwell Evangelical Dictionary

Bibliography Bibliographie
E. W. Benson, Cyprian; Blunt; H. G. Wood in HERE. EW Benson, Cyprian; Blunt; HG Wood in HIER.


.

Modes of Baptism Modi der Taufe

Advanced Information Vorgerückte Informationen

There are, generally speaking, two opinions regarding the proper manner of administering baptism: that only immersion is lawful and that the mode is a matter of indifference. It would not be correct to identify the immersionist as the Baptist position, for some Baptists do not accept the necessity of immersion. Es gibt im Allgemeinen zwei Meinungen über die richtige Art und Weise der Verwaltung der Taufe: Eintauchen, dass nur rechtmäßig ist und dass der Modus ist eine Frage der Gleichgültigkeit. Es wäre nicht richtig zu identifizieren, die als immersionist der Täufer Position, für einige Baptisten nicht Akzeptieren, die Notwendigkeit der Tauchtechnik. The early Anabaptists as a rule baptized by pouring, and still today certain writers who strongly condemn infant baptism are indifferent as to mode (e.g., Karl Barth). Die frühen Täufer getauft in der Regel durch Gießen, und auch heute noch einige Schriftsteller, die verurteilen Kleinkind Taufe sind indifferent zu Modus (zB Karl Barth).

The immersionist position is founded on three arguments. Die immersionist Position gründet sich auf drei Argumente.

The second position is essentially a negative one. Die zweite Position ist im Wesentlichen eine negative.

It denies the immersionist insistence that baptism is rightly administered only by immersion; instead, it contends that in the NT baptism, in its external form, is simply a washing, a cleansing, which can as well be effected by pouring (affusion) or sprinkling (aspersion) as by immersion. Sie bestreitet die immersionist Beharren darauf, dass die Taufe ist richtig verwaltet nur durch Immersion, sondern behauptet, dass es in der NT-Taufe, in seiner äußeren Form, ist einfach ein Waschbecken, eine Säuberung, die sich als gut sein, dass durch Gießen (affusion) oder Beregnung (Abfällige Bemerkung), wie durch Eintauchen.

While there is widespread agreement that baptizein in classical Greek means "to immerse," because baptizein has become a technical theological term in the NT it is maintained that the classical and secular usage cannot by itself be normative. Zwar gibt es weitgehende Übereinstimmung darüber, daß in der klassischen griechischen baptizein bedeutet "eintauchen" baptizein geworden, weil ein technisches theologischen Begriff in das NT wird festgestellt, dass die klassischen und weltlichen Nutzung kann nicht von selbst normativ. The term diatheke, for example, universally means "testament" in the Greek of the NT period, but it cannot be given that meaning in its NT usage. Der Begriff diatheke, zum Beispiel, allgemein als "Testament" in der griechischen von der NT-Zeit, aber es kann nicht sein angesichts der Tatsache, dass in seinem Sinne NT-Nutzung. That in its biblical and theological use baptizein has come to mean simply "to wash" or "to purify with water" is indicated by certain occurrences of the term in the LXX and NT where baptizein cannot mean immerse (Sir. 34:25; Luke 11:38; Acts 1:5; 2:3-4, 17; 1 Cor. 10:1-2; Heb. 9:10-23). Dass sie in ihrer biblischen und theologischen Einsatz gekommen baptizein bedeutet einfach "zu waschen" oder "zur Reinigung mit Wasser" wird durch bestimmte Ereignisse der Begriff in der LXX und NT, wo baptizein kann nicht bedeuten, Tauchen (Sir. 34:25; Luke 11:38; Apg 1:5; 2:3-4, 17; 1 Kor. 10:1-2; Heb. 9:10-23). The last text in particular is a reminder that the purificatory water rites of the OT, the biblical antecedents of baptism, were never immersions. It is further maintained that it is at least implausible that certain baptisms recorded in the NT were immersions (Acts 2:41; 10:47-48; 16:33). Der letzte Text in allem ist eine Erinnerung daran, dass das Wasser reinigend Riten der OT, die Determinanten der biblischen Taufe, wurden nie immersions. Ferner wird behauptet, dass es zumindest plausibel, dass bestimmte Taufen in der NT wurden immersions (Apg 2: 41; 10:47-48; 16:33). Nor, it is contended, can appeal be made to the use of the prepositions "in" and "into" which are ambiguous and, if pressed, in Acts 8:38 would require the immersion of both subject and minister. Ebensowenig ist es behauptet, kann Beschwerde gemacht werden, um die Verwendung der Präpositionen "in" und "in", die nicht eindeutig sind, und wenn die Taste gedrückt, in der Apostelgeschichte 8:38 würden voraussetzen, dass die Immersion des Themas und Minister.

While baptism certainly signifies union with Christ in his death and resurrection, it is denied that this has relevance for the mode. Während die Taufe bedeutet sicherlich Vereinigung mit Christus in seinen Tod und seine Auferstehung, ist es abgelehnt hat, dass diese Bedeutung für den Modus. In Rom. In Rom. 6:6 union with Christ in his crucifixion and in Gal. 6:6 Vereinigung mit Christus in seiner Kreuzigung und Gal. 3:27 being clothed with Christ are included in the signification of baptism, but no mode illustrates these aspects of the symbolism of baptism. 3:27, bekleidet mit Christus sind in der Signifikation der Taufe, aber kein Modus veranschaulicht diese Aspekte der Symbolik der Taufe. Further, water is a singularly unlikely symbol for the earth into which one is buried, as the immersionist contends. Actually, sprinkling is as well established in Ezek. Weitere, Wasser ist ein einmaliges unwahrscheinlich Symbol für die Erde, in die man sich begraben, wie die immersionist trägt. Eigentlich, Beregnung ist so gut etabliert in Diese. 36:25 and Heb. 36:25 und Heb. 9:10, 13-14; 10:22. 9:10, 13-14; 10:22.

It is conceded that immersion was the primary mode in the early church, but it is pointed out that other modes were permitted (cf. Didache 7; Cyprian, Epistle to Magnus 12), the earliest artistic representations depict baptism by pouring (affusion), and that some of the influences contributing to the popularity of immersion well may not have been healthy. In general, the nonimmersionist contends that rigor in matters of form is contrary to the spirit of NT worship, contrary to the universal indifference to the mode of celebrating the Lord's Supper, and subject to the scandal that, in principle, the immersionist depopulates the church of most of its membership and most of its finest sons and daughters. Es wird zugegeben, daß Eintauchen war der primäre Modus in der frühen Kirche, aber es wird darauf hingewiesen, dass andere Verkehrsträger zulässig waren (vgl. Didache 7; Cyprian, Brief an Magnus 12), die frühesten künstlerischen Darstellungen zeigen die Taufe von Gießen (affusion), Und dass einige der Einflüsse Beitrag zur Popularität des Eintauchens und wurden uns noch nicht gesund. Im Allgemeinen ist die Strenge nonimmersionist behauptet, dass in Fragen der Form steht im Widerspruch zum Geist der Anbetung NT, im Gegensatz zu den universellen Gleichgültigkeit gegenüber den Modus der Feier Das Abendmahl, und vorbehaltlich der Skandal, der im Prinzip die immersionist entvölkert die Kirche von den meisten seiner Mitglieder und die meisten seiner besten Söhne und Töchter.

R S Rayburn RS Rayburn

Bibliography Bibliographie
A. Carson, Baptism, Its Mode and Its Subjects; T.J. A. Carson, Taufe, Seine Mode and Its History; TJ Conant, The Meaning and Use of Baptizein; J. Warns, Baptism; J. Gill, Body of Divinity; A.H. Strong, Systematic Theology; A. Oepke, TDNT, I, 529, 46; B.B. Warfield, "How Shall We Baptize?" Conant, die Bedeutung und Nutzung des Baptizein; J. Warns, Taufe, J. Gill, Body of Divinity; AH Strong, Systematische Theologie; A. Oepke, TDNT, I, 529, 46; BB Warfield, "Wie Sollen Wir Baptize? " in Selected Shorter Writings of Benjamin B. Warfield, II; W.G.T. In ausgewählten Shorter Writings of Benjamin B. Warfield, II; WGT Shedd, Dogmatic Theology; R.L. Dabney, Lectures in Systematic Theology; R. Watson, Theological Institutes; R.G. Shedd, Dogmatische Theologie; RL Dabney, Vorlesungen in Systematische Theologie; R. Watson, Theological Institute; RG Rayburn, What About Baptism? Rayburn, What About Taufe? J. Murray, Christian Baptism. J. Murray, Die christliche Taufe.


.

Trine (Triune) Immersion Baptism Trine (dreieinigen) Immersion Taufe

One popular aspect of Baptizing a Christian involves a triple Baptism, called a Trine Baptism or a Triune Baptism. Ein beliebtes Aspekt der Taufe ein Christ ist ein Dreifach-Taufe, ein so genanntes Trine Taufe oder eine dreieinigen Taufe. In contrast with a single immersion or a single sprinkling of water, this involves three quickly successive immersions or sprinklings. Im Gegensatz zu einem einzigen Tauch-oder ein einzelnes Streuen von Wasser handelt es sich um drei oder schnell aufeinander immersions sprinklings.

Historical Practice Historische Praxis

There is no evidence that the Jews practiced trine immersion, nor had they doctrinal reason to do so. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass die Juden praktiziert trine Eintauchen, noch hatten sie die doktrinale Grund dies zu tun. A threefold scheme is sometimes detected in the sequence of circumcision, baptism and sacrifice, but this sequence is reflected rather in the baptism, confirmation, and first communion of the early Church. Ein dreifaches System erkannt wird manchmal in der Reihenfolge der Beschneidung, die Taufe und die Opfer, aber diese Sequenz zeigt sich vielmehr in der Taufe, Konfirmation, Kommunion und der frühen Kirche.

The NT neither commands trine immersion nor provides any example of it. The only possible connection is with the trinity (Mt. 28:19), but single immersion might equally well be deduced from the reported baptizing in the name of Christ. Die NT weder Befehle noch trine Immersion bietet jedem Beispiel dafür. Die Verbindung ist nur möglich mit der Dreifaltigkeit (Mt 28:19), aber einzigen Eintauchen könnte ebenso gut abgeleitet werden, aus der Taufe berichtet, die im Namen von Jesus Christus.

Yet trine immersion is undoubtedly early and seems to have established itself quickly as the common practice, though with no apparent appeal to the Apostles. Doch trine Immersion ist zweifellos früh zu haben scheint und etablierte sich schnell als die gängige Praxis, auch wenn keine offensichtlichen Appell an die Apostel. Thus the Didache speaks of trine immersion (or affusion): "But if thou hast neither [cold or warm running water], pour water three times [Gk. tris] on the head 'in the Name of the Father, Son and Holy Spirit'" (7:3). So spricht die Didache von trine Immersion (oder affusion): "Aber wenn du hast weder [kalten oder warmen fließendem Wasser], um Wasser drei Mal [Gk. Tris] auf den Kopf" in den Namen der Vater, Sohn und Heiliger Geist ' "(7:3). Justin Martyr, too, seems to have hinted at trine immersion (Apol. i.61), and it is plainly attested by Tertullian: "And indeed it is not once only, but three times, that we are immersed into the Three Persons, at each several mention of Their names" (nam nec semel, sed ter, ad singula nomina. in personas singulas, tinguimur; Adv. Prax. 26; cf. also De corona 3). The Apostolic Constitutions reiterate: "if any bishop or presbyter does not perform the three immersions of the one admission, but one immersion, which is given into the death of Christ, let him be deprived" (xlvii. 50). Justin Martyr, auch zu haben scheint angedeutet trine Immersion (Apol. i.61), und es ist klar, bescheinigt durch Tertullian: "Und in der Tat ist es nicht nur einmal, sondern drei Mal, dass wir uns mitten in der Drei Personen, Bei jeder Erwähnung von mehreren Ihre Namen "(nam ang Mal, sed und ad singula Ernennung. Personen in singulas, tinguimur; Adv. Prax. 26; vgl.. Auch De corona 3). Der Apostolische Konstitutionen noch einmal:" Wenn jeder Bischof oder Presbyter nicht vorführen die drei immersions der einzigen Zulassung, sondern ein Eintauchen, die sich angesichts des Todes von Christus, ließ ihn beraubt werden "(xlvii. 50).

At a later stage Gregory allowed single immersion, in Spain, thus giving rise to the famous Toledo ruling much cited by the Reformers. Zu einem späteren Zeitpunkt Gregory erlaubt einzigen Eintauchen in Spanien, so dass die Zunahme der berühmten Toledo viel zitierte Urteil durch die Reformatoren. This ruling seems to have been in opposition to a false Arian conception of the three persons and to emphasize their essential oneness in deity. In both Western and Eastern Churches trine immersion has continued to be the common practice. Dieses Urteil scheint so, als wäre im Gegensatz zu einem falschen Arian Konzeption der drei Personen zu betonen und ihre wesentlichen Einheit in der Gottheit. In den beiden West-und Ostkirchen trine Immersion hat weiterhin die gängige Praxis.

Reformation Teaching Reformation Lehre

The Reformers did not object in principle to trine immersion. For Luther it was a neutral matter. Die Reformatoren haben im Prinzip keine Einwände zu trine Eintauchen. Für Luther war es eine neutrale Angelegenheit. Calvin, too, argued for liberty in the matter, although he did not practice trine baptism; he also permitted either immersion or sprinkling (Inst. iv.15.19). Calvin, zu, plädiert für die Freiheit in der Sache, auch wenn er nicht der Praxis trine Taufe; er auch erlaubt entweder Tauch-oder Beregnung (Inst. iv.15.19). The principle of a primary conformity to what is actually found in Scripture probably influenced Calvin's own practice. Das Prinzip des primären Übereinstimmung zu dem, was ist eigentlich in der Heiligen Schrift Calvin beeinflusst wahrscheinlich die eigene Praxis.

In England the Sarum Use prescribes dipping, "first on the right side, then the left, then the face." In England schreibt die Sarum Verwenden Sie Tauchen, "zuerst auf der rechten Seite, dann die linke, dann das Gesicht." In 1549 the first Book of Common Prayer maintains trine immersion; in the 1552 edition dipping remains, but the three dippings are abandoned as of no true moment. In 1549 das erste Book of Common Prayer unterhält trine Eintauchen, in der Ausgabe 1552 Tauchen bleibt, aber die drei dippings aufgegeben werden, da der keinen wirklichen Moment. T. Becon (ca. 1511-1567) granted that the trine practice is ancient, but he listed it among things indifferent, since "Christ left the manner of baptism free in the church" (Works, 2, ed. J. Ayre for Parker Society [1843-44]). Becon T. (ca. 1511-1567) gewährt, dass die trine Praxis ist alt, aber er ist zu finden unter Dinge gleichgültig, da "Christus verließ die Art und Weise der Taufe kostenlos in der Kirche" (Works, 2, hrsg. J. Ayre für Parker Society [1843-44]). Later opinion tended to harden against the practice. Später Meinung eher hart gegen die Praxis. Thus J. Calfhill (ca. 1530-1576), almost certainly erroneously, dismissed it as a "strange invention of Tertullian" (Works, 213, ed. Parker Society). Reformation teaching and practice was generally biased against the custom on the ground that it was an addition with no biblical sanction or true theological weight. A principle of liberty was not abandoned, however, except by the narrower Puritans. So Calfhill J. (ca. 1530-1576), fast sicher zu Unrecht, wies ihn als einen "seltsamen Erfindung des Tertullian" (Works, 213, hrsg. Parker Society). Reformation Lehre und Praxis war in der Regel voreingenommen gegen den Brauch auf dem Boden Dass es sich um eine Ergänzung mit biblischen keine echte Sanktion oder theologischen Gewicht. Ein Grundsatz der Freiheit wurde nicht aufgegeben, aber, mit Ausnahme von den Puritanern schmaler.

The Reformation view seems on the whole to be the most satisfactory. Die Reformation Ansicht scheint im Großen und Ganzen werden die meisten zufriedenstellend. Since trine immersion lacks direct biblical support, it is not a binding obligation. Seit trine Eintauchen biblischen direkte Unterstützung fehlt, ist es nicht eine bindende Verpflichtung. A different baptismal practice does not affect the sacrament and may be preferred by churches that try to exclude what is not biblically enjoined. Eine andere Taufe der Praxis wirkt sich nicht auf das Sakrament und kann von Kirchen bevorzugt, die versuchen, um auszuschließen, was nicht biblisch machen. Nevertheless, trine immersion has impressive historical attestation. It is not devoid of helpful signification and does not corrupt the sacrament. A liberty of judgment may thus be conceded to Churches that maintain the practice. Dennoch trine Immersion hat beeindruckende historische Bescheinigung. Es ist nicht frei von Signifikation hilfreich und nicht korrupten das Sakrament. A Freiheit des Urteils kann daher eingeräumt werden, um Kirchen, die die Praxis. In other words, it belongs to the sphere where each church may and should decide for itself the most appropriate form of fulfilling the scriptural ordinance. In anderen Worten, es gehört in den Bereich, wo jeder Kirche können und sollten für sich selbst entscheiden, die am besten geeignete Form der Erfüllung der Verordnung Giralgeld.


Strong's Definitions for (Greek) Biblical Baptism words Strong-Definitionen für die (griechischen) biblische Taufe Worte

907 baptizo 907 baptizo

from a derivative of 911; TDNT - 1:529,92; verb Ein Derivat aus der 911; TDNT - 1:529,92; verb

AV - baptize (76), wash 2, baptist 1, baptized + 2258 1; 80 AV - taufen (76), waschen 2, 1 Täufer, getauft + 2258 1; 80

1) to dip repeatedly, to immerse, to submerge (of vessels sunk) 1) tauchen immer wieder auf, zu tauchen, eingetaucht ist (der Schiffe versenkt)
2) to cleanse by dipping or submerging, to wash, to make clean with water, to wash one's self, bathe 2) zu reinigen durch Tauchen oder untertauchend, zu waschen, zu reinigen mit Wasser zu waschen, sich selbst, baden
3) to overwhelm 3) zu überwältigen


Not to be confused with 911, bapto. Nicht zu verwechseln mit 911, bapto. The clearest example that shows the meaning of baptizo is a text from the Greek poet and physician Nicander, who lived about 200 B.C. Das deutlichste Beispiel zeigt, dass die Bedeutung von baptizo ist ein Text aus dem griechischen Dichter und Arzt Nicander, lebte etwa 200 v. Chr. It is a recipe for making pickles and is helpful because it uses both words. Es ist ein Rezept für die Herstellung und Pickles ist hilfreich, weil sie beide Wörter verwendet. Nicander says that in order to make a pickle, the vegetable should first be 'dipped' (bapto) into boiling water and then 'baptised' (baptizo) in the vinegar solution. Nicander sagt, um eine Gurke, die Gemüse sollte zuerst 'getaucht' (bapto) in kochendes Wasser und anschließend auf "getauft" (baptizo) in der Essig-Lösung. Both verbs concern the immersing of vegetables in a solution. Beide betreffen die Verben Eintauchen von Gemüse in einer Lösung. But the first is temporary. Aber der erste ist vorübergehend. The second, the act of baptising the vegetable, produces a permanent change. Der zweite, der Akt des baptising das Gemüse, produziert einem permanenten Wandel.

When used in the New Testament, this word more often refers to our union and identification with Christ than to our water baptism. Beim Einsatz in das Neue Testament, dieses Wort häufiger bezieht sich auf unserer Gewerkschaft und die Identifikation mit Christus als unser Wasser der Taufe. e.g. ZB Mark 16:16. Mark 16:16. 'He that believes and is baptised shall be saved'. "Er glaubt, dass es getauft wird und gespeichert werden." Christ is saying that mere intellectual assent is not enough. Christus ist zu sagen, dass der bloße intellektuelle Zustimmung ist nicht genug. There must be a union with him, a real change, like the vegetable to the pickle! Es muss eine Einheit mit ihm, eine wirkliche Veränderung, wie das Gemüse für die Gurke!

Bible Study Magazine, James Montgomery Boice, May 1989. Bible Study Magazin, James Montgomery Boice, Mai 1989.


908 baptisma 908 baptisma

from 907; TDNT - 1:545,92; n n Ab 907; TDNT - 1:545,92; nn

AV - baptism 22; 22 AV - Taufe 22; 22

1) immersion, submersion 1) Eintauchen, Überflutung
1a) of calamities and afflictions with which one is quite overwhelmed 1a) von Katastrophen und Leiden, mit denen man sich ganz überwältigt
1b) of John's baptism, that purification rite by which men on confessing their sins were bound to spiritual reformation, obtained the pardon of their past sins and became qualified for the benefits of the Messiah's kingdom soon to be set up. 1b) von John's Taufe, die Reinigung Ritus von Männern, die auf ihre Sünden gebunden waren, zu spirituellen Reformation, erhielt die Vergebung der Sünden ihrer Vergangenheit und qualifizierte sich für die Vorteile des Messias's Reich bald eingerichtet werden. This was valid Christian baptism, as this was the only baptism the apostles received and it is not recorded anywhere that they were ever rebaptised after Pentecost. Dies galt Christian getauft, da dies war die einzige die Apostel die Taufe empfangen, und es ist nicht überall aufgenommen wurden, dass sie künftig je nach Pfingsten.
1c) of Christian baptism; a rite of immersion in water as commanded by Christ, by which one after confessing his sins and professing his faith in Christ, having been born again by the Holy Spirit unto a new life, identifies publicly with the fellowship of Christ and the church. 1c) der christlichen Taufe, ein Ritus aus dem Eintauchen in Wasser, wie dem Kommando von Christus, von dem man nach der bekennende seine Sünden und erklärend seinem Glauben an Christus geboren wurde wieder durch den Heiligen Geist zu einem neuen Leben, identifiziert öffentlich mit der Gemeinschaft von Christus und die Kirche.


In Rom. In Rom. 6:3 Paul states we are "baptised unto death" meaning that we are not only dead to our former ways, but they are buried. 6:3 Paul Staaten, die wir sind "getauft bis in den Tod", was bedeutet, dass wir nicht nur für unsere ehemaligen tot Möglichkeiten, aber sie sind begraben. To return to them is as unthinkable for a Christian as for one to dig up a dead corpse! Um wieder zu ihnen ist undenkbar für einen Christen wie für ein zu graben, bis eine tote Leiche! In Moslem countries a new believer has little trouble with Moslems until he is publicly baptised. In muslimischen Ländern eine neue Gläubige hat wenig Probleme mit Muslimen, bis er sich öffentlich getauft. It is then, that the Moslems' know he means business, and then the persecution starts. Es ist dann, dass die Muslime wissen, er meint es ernst, und dann beginnt die Verfolgung. See also discussion of baptism under No. 907. Siehe auch Diskussion der Taufe unter der Nummer 907.


909 baptismos 909 baptismos

from 907; TDNT - 1:545,92; n m Ab 907; TDNT - 1:545,92; nm

AV - washing 3, baptism 1; 4 AV - 3 Waschen, Taufe 1, 4

1) a washing, purification effected by means of water 1) Waschen, die Reinigung erfolgt mittels Wasser
1a) of washing prescribed by the Mosaic law (Heb 9:10) which seems to mean an exposition of the difference between the washings prescribed by the Mosaic law and Christian baptism 1a) der Reinigung durch die Mosaic Gesetz (Hebr 9.10), scheint zu bedeuten, eine Ausstellung der Differenz zwischen dem Waschen durch die Mosaic Recht und christliche Taufe


910 Baptistes 910 Baptistes

from 907; TDNT - 1:545,92; n m Ab 907; TDNT - 1:545,92; nm

AV - Baptist 14; 14 AV - Baptist 14, 14

1) a baptiser 1) eine baptiser
2) one who administers the rite of baptism 2) Wer verwaltet die Ritus der Taufe
3) the surname of John, the forerunner of Christ 3) den Nachnamen des Johannes, der Vorläufer von Christus


911 bapto 911 bapto

a primary word; TDNT - 1:529,92; v Eine primäre Wort; TDNT - 1:529,92; im

AV - dip 3; 3 AV - Dip 3, 3

1) to dip, dip in, immerse 1) zu tauchen, tauchen, tauchen
2) to dip into dye, to dye, colour 2) tief in färben, färben, Farbe


Not to be confused with 907, baptizo. Nicht zu verwechseln mit 907, baptizo. The clearest example that shows the meaning of baptizo is a text from the Greek poet and physician Nicander, who lived about 200 B.C. Das deutlichste Beispiel zeigt, dass die Bedeutung von baptizo ist ein Text aus dem griechischen Dichter und Arzt Nicander, lebte etwa 200 v. Chr. It is a recipe for making pickles and is helpful because it uses both words. Es ist ein Rezept für die Herstellung und Pickles ist hilfreich, weil sie beide Wörter verwendet. Nicander says that in order to make a pickle, the vegetable should first be 'dipped' (bapto) into boiling water and then 'baptised' (baptizo) in the vinegar solution. Nicander sagt, um eine Gurke, die Gemüse sollte zuerst 'getaucht' (bapto) in kochendes Wasser und anschließend auf "getauft" (baptizo) in der Essig-Lösung. Both verbs concern the immersing of vegetables in a solution. Beide betreffen die Verben Eintauchen von Gemüse in einer Lösung. But the first is temporary. Aber der erste ist vorübergehend. The second, the act of baptising the vegetable, produces a permanent change. Der zweite, der Akt des baptising das Gemüse, produziert einem permanenten Wandel.


Baptism Taufe

Catholic Information Katholische Informationen

One of the Seven Sacraments of the Christian Church; frequently called the "first sacrament", the "door of the sacraments", and the "door of the Church". Einer der sieben Sakramente der christlichen Kirche, oft auch als die "erste Sakrament", die "Tür der Sakramente", und das "Haus der Kirche".

The subject will be treated under the following headings: Das Thema behandelt werden unter den folgenden Überschriften:

I. Authoritative Statement of Doctrine I. verbindliche Aussage der Doktrin

II. Etymology Etymologie

III. Definition

IV. Types Typen

V. Institution of the Sacrament V. Institution des Sakraments

VI. Matter and Form of the Sacrament Materie und Form des Sakraments

VII. Conditional Baptism Bedingte Taufe

VIII. Rebaptism Wiedertaufe

IX. Necessity of Baptism Notwendigkeit der Taufe

X. Substitutes for the Sacrament X. Ersatzprodukte für das Sakrament

XI. Unbaptized Infants Säuglinge getauft

XII. Effects of Baptism Auswirkungen der Taufe

XIII. Minister of the Sacrament Minister des Sakraments

XIV. Recipient of Baptism Empfänger der Taufe

XV. Adjuncts of Baptism Ergänzungen der Taufe

XVI, Ceremonies of Baptism XVI, Zeremonien der Taufe

XVII. Metaphorical Baptism Metaphorischen Taufe

I. AUTHORITATIVE STATEMENT OF DOCTRINE I. verbindliche Aussage der Doktrin

At the outset we think it advisable to give two documents which express clearly the mind of the Church on the subject of baptism. Am Anfang halten wir es für ratsam, zwei Dokumente, die klar zum Ausdruck bringen den Geist der Kirche zum Thema Taufe. They are valuable, also, as containing a summary of the main points to be considered in the treatment of this important matter. Sie sind wertvoll, auch, wie mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, die in der Behandlung dieser wichtigen Angelegenheit. Baptism is defined positively in the one and negatively in the other. Die Taufe ist definiert, in der ein positiv und negativ in den anderen.

(1) The Positive Document: "The Decree for the Armenians" (1) Das Positive Dokument: "Das Dekret für die Armenier"

"The Decree for the Armenians", in the Bull "Exultate Deo" of Pope Eugene IV, is often referred to as a decree of the Council of Florence. "Das Dekret für die Armenier", in der Bulle "Exultate Deo" von Papst Eugen IV., wird oft als ein Dekret des Rates von Florenz. While it is not necessary to hold this decree to be a dogmatic definition of the matter and form and minister of the sacraments, it is undoubtedly a practical instruction, emanating from the Holy See, and as such, has full authenticity in a canonical sense. Zwar ist es nicht notwendig, diese Verordnung zu eine dogmatische Definition der Materie und Form und Minister der Sakramente, es ist zweifellos eine praktische Anleitung, die aus dem Heiligen Stuhl, und als solche hat Authentizität in einer kanonischen Sinn. That is, it is authoritative. Das heißt, es ist verbindlich. The decree speaks thus of Baptism: Das Dekret spricht damit der Taufe:

Holy Baptism holds the first place among the sacraments, because it is the door of the spiritual life; for by it we are made members of Christ and incorporated with the Church. Heilige Taufe hält den ersten Platz unter den Sakramenten, weil sie die Tür des geistlichen Lebens, für die wir uns von ihr gemacht Mitglieder aufzunehmen mit Christus und der Kirche. And since through the first man death entered into all, unless we be born again of water and the Holy Ghost, we can not enter into the kingdom of Heaven, as Truth Himself has told us. Und da durch den ersten Menschen in den Tod, wenn wir geboren werden erneut von Wasser und den Heiligen Geist, können wir nicht in das Reich der Himmel, als die Wahrheit selbst hat uns gesagt. The matter of this sacrament is true and natural water; and it is indifferent whether it be cold or hot. Die Angelegenheit dieses Sakrament ist wahr, und natürliche Wasser, und es ist gleichgültig, ob es kalt oder heiß. The form is: I baptize thee in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost. Die Form ist: Ich taufen dich auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. We do not, however, deny that the words: Let this servant of Christ be baptized in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost; or: This person is baptized by my hands in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost, constitute true baptism; because since the principal cause from which baptism has its efficacy is the Holy Trinity, and the instrumental cause is the minister who confers the sacrament exteriorly, then if the act exercised by the minister be expressed, together with the invocation of the Holy Trinity, the sacrament is perfected. Wir sind jedoch nicht leugnen, dass die Worte: Lassen Sie diese Diener Christi zu taufen auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, oder: Diese Person ist durch meine Hände getauft auf den Namen des Vaters und Des Sohnes und des Heiligen Geistes, als wahre Taufe; denn da der Hauptgrund, aus der Taufe hat seine Wirksamkeit in der Heiligen Dreifaltigkeit, und die instrumentale Ursache ist der Minister, der das Sakrament exteriorly verleiht, dann, wenn die Tat durch den Minister Zum Ausdruck gebracht werden, zusammen mit dem Aufruf des Heiligen Dreifaltigkeit, das Sakrament ist perfektioniert. The minister of this sacrament is the priest, to whom it belongs to baptize, by reason of his office. Der Minister dieses Sakrament ist der Priester, zu dem es gehört zu taufen, wegen seines Amtes. In case of necessity, however, not only a priest or deacon, but even a layman or woman, nay, even a pagan or heretic can baptize, provided he observes the form used by the Church, and intends to perform what the Church performs. Im Fall der Notwendigkeit, nicht nur ein Priester oder Diakon, sondern auch ein Laie oder Frau, nein, sogar eine heidnische oder Ketzer taufen kann, vorausgesetzt, er stellt fest, die Form, die von der Kirche, und sie beabsichtigt, vorführen, was die Kirche führt. The effect of this sacrament is the remission of all sin, original and actual; likewise of all punishment which is due for sin. Die Wirkung von diesem Sakrament ist der Erlass aller Sünde, originell und tatsächlichen; ebenfalls von allen, die Strafe für die Sünde ist. As a consequence, no satisfaction for past sins is enjoined upon those who are baptized; and if they die before they commit any sin, they attain immediately to the kingdom of heaven and the vision of God. Als eine Konsequenz, für die in der Vergangenheit nicht zufrieden ist Sünden machen auf diejenigen, die getauft sind, und wenn sie sterben, bevor sie verpflichten, jede Sünde, die sie sofort zu erreichen, das Himmelreich und die Vision Gottes.

(2) The Negative Document: "De Baptismo" (2) Die Negativ-Dokument: "De Baptismo"

The negative document we call the canons on baptism decreed by the Council of Trent (Sess. VII, De Baptismo), in which the following doctrines are anathematized (declared heretical): Die negativen Dokument fordern wir die Kanonen auf die Taufe Dekret von dem Konzil von Trient (Sess. VII, De Baptismo), in der die Doktrinen sind folgende fluchte (ketzerisch erklärt):

The baptism of John (the Precursor) had the same efficacy as the baptism of Christ, True and natural water is not necessary for baptism, and therefore the words of Our Lord Jesus Christ "Unless a man be born again of water and the Holy Ghost" are metaphorical. Die Taufe des Johannes (der Vorläufer) hatten die gleiche Wirksamkeit wie die Taufe Christi, True und natürliche Wasser ist nicht erforderlich, für die Taufe, und damit die Worte unseres Herrn Jesus Christus "Es sei denn, ein Mensch geboren werden erneut von Wasser und den Heiligen Geist "Metaphorisch. The true doctrine of the sacrament of baptism is not taught by the Roman Church, Baptism given by heretics in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost with the intention of performing what the Church performs, is not true baptism, Baptism is free, that is, not necessary for salvation. Die wahre Lehre des Sakraments der Taufe ist nicht gelehrt, von der römischen Kirche, Taufe, die von Ketzer auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes mit der Absicht, die Durchführung, was die Kirche führt, ist nicht wahr, Taufe, Die Taufe ist kostenlos, das heißt, nicht notwendig für die Erlösung. A baptized person, even if he wishes it, can not lose grace, no matter how much he sins, unless he refuses to believe. Eine Person getauft, auch wenn er es wünscht, kann nicht verlieren Gnade, egal, wie viel er Sünden, es sei denn, er weigert zu glauben. Those who are baptized are obliged only to have faith, but not to observe the whole law of Christ. Diejenigen, die getauft sind nur verpflichtet, den Glauben zu haben, aber nicht zu beobachten, das ganze Gesetz Christi. Baptized persons are not obliged to observe all the precepts of the Church, written and traditional, unless of their own accord they wish to submit to them. Getauft Personen sind nicht verpflichtet, die Einhaltung aller Vorschriften der Kirche, geschrieben und traditionelle, es sei denn, der sie nach ihrem eigenen Wunsch, um zu ihnen.

All vows made after baptism are void by reason of the promises made in baptism itself; because by these vows injury is done to the faith which has been professed in baptism and to the sacrament itself. Alle Gelübde, die nach der Taufe sind nichtig wegen des Versprechungen gemacht und die Taufe selbst, denn durch diese Verletzung Gelübde getan wird, um den Glauben, wurde Profess in der Taufe und dem Sakrament. All sins committed after baptism are either forgiven or rendered venial by the sole remembrance and faith of the baptism that has been received. Alle Sünden, die nach der Taufe sind entweder vergeben oder Leistungen verzeihlich durch die alleinige Erinnerung und der Glaube, dass die Taufe empfangen wurde. Baptism although truly and properly administered, must be repeated in the case of a person who has denied the faith of Christ before infidels and has been brought again to repentance. Taufe, obwohl wirklich und richtig verwaltet, muss wiederholt werden im Falle einer Person, die abgelehnt hat, den Glauben an Christus vor Ungläubigen und wurde erneut zur Umkehr. No one is to be baptized except at the age at which Christ was baptized or at the moment of death. Niemand ist zu taufen, außer in dem Alter, in dem Christus getauft wurde oder zum Zeitpunkt des Todes.

Infants, not being able to make an act of faith, are not to be reckoned among the faithful after their baptism, and therefore when they come to the age of discretion they are to be rebaptized; or it is better to omit their baptism entirely than to baptize them as believing on the sole faith of the Church, when they themselves can not make a proper act of faith. Säuglinge, die nicht fähig ist, ein Akt des Glaubens, sind nicht zu rechnen unter den Gläubigen nach ihrer Taufe, und daher, wenn sie sich im Alter von Diskretion sind sie taufte wieder, oder ist es besser, ganz weglassen ihre Taufe als Zu taufen, da sie glauben, auf die allein der Glaube der Kirche, wenn sie selbst nicht machen kann eine ordnungsgemäße Akt des Glaubens. Those baptized as infants are to be asked when they have grown up, whether they wish to ratify what their sponsors had promised for them at their baptism, and if they reply that they do not wish to do so, they are to be left to their own will in the matter and not to be forced by penalties to lead a Christian life, except to be deprived of the reception of the Eucharist and of the other sacraments, until they reform. Diese als Säuglinge getauft werden gebeten, wenn sie erwachsen sind, ob sie zu ratifizieren, was ihre Sponsoren hatte versprochen, für die sie bei ihrer Taufe, und wenn sie antworten, dass sie nicht wollen, sind sie auf sich Eigenen Willen in der Sache und nicht gezwungen werden, von Sanktionen, um ein christliches Leben führen, beraubt zu sein, außer der Empfang der Eucharistie und der anderen Sakramente, bis sie die Reform.

The doctrines here condemned by the Council of Trent, are those of various leaders among the early reformers. Die Lehren von hier verurteilte das Konzil von Trient, sind die verschiedenen Führer unter den frühen Reformer. The contradictory of all these statements is to be held as the dogmatic teaching of the Church. Die widersprüchlichen Aussagen der alle diese stattfinden wird, wie die dogmatischen Lehren der Kirche.

II. ETYMOLOGY

The word Baptism is derived from the Greek word, bapto, or baptizo, to wash or to immerse. Die Taufe Wort leitet sich aus dem griechischen Wort, bapto oder baptizo, zu waschen oder zu tauchen. It signifies, therefore, that washing is of the essential idea of the sacrament. Es bedeutet also, dass Waschen ist die wesentliche Idee des Sakraments. Scripture uses the term baptize both literally and figuratively. Schrift verwendet den Begriff taufen beide wörtlich und bildlich. It is employed in a metaphorical sense in Acts 1:5, where the abundance of the grace of the Holy Ghost is signified, and also in Luke 12:50, where the term is referred to the sufferings of Christ in His Passion. Es ist in einer metaphorischen Sinn in Apg 1:5, wo die Fülle der Gnade des Heiligen Geistes ist, bedeutete, und auch in Lukas 12:50, wo der Begriff bezeichnet man die Leiden Christi in seiner Passion. Otherwise in the New Testament, the root word from which baptism is derived is used to designate the laving with water, and it is employed, when speaking of Jewish lustrations, and of the baptism of John, as well as of the Christian Sacrament of Baptism (cf. Hebrews 6:2; Mark 7:4). Ansonsten im Neuen Testament, die Wurzel, aus der Taufe Wort ist abgeleitet wird, die mit Wasser waschend, und sie beschäftigt ist, als spreche der jüdischen lustrations, und von der Taufe des Johannes, als auch der christlichen Sakrament der Taufe (Vgl. Hebräer 6:2; Mark 7:4). In ecclesiastical usage, however, when the terms Baptize, Baptism are employed without a qualifying word, they are intended to signify the sacramental washing by which the soul is cleansed from sin at the same time that water is poured upon the body. In kirchlichen Nutzung, jedoch, wenn die Bedingungen Baptize, Taufe beschäftigt sind, ohne eine qualifizierte Wort, die sie bedeuten, die sakramentale Waschen, durch die die Seele gereinigt ist, von der Sünde zur gleichen Zeit, dass Wasser auf den Körper gegossen. Many other terms have been used as descriptive synonyms for baptism both in the Bible and Christian antiquity, as the washing of regeneration, illumination, the seal of God, the water of eternal life, the sacrament of the Trinity, and so on. Viele andere Begriffe sind als beschreibende Synonyme für die Taufe sowohl in der Bibel und der christlichen Antike, wie die Reinigung von Regeneration, die Beleuchtung, das Siegel Gottes, das Wasser des ewigen Lebens, das Sakrament der Dreifaltigkeit, und so weiter. In English, the term christen is familiarly used for baptize. In Deutsch, Englisch, der Begriff taufen vertraut ist für taufen. As, however, the former word signifies only the effect of baptism, that is, to make one a Christian, but not the manner and the act, moralists hold that "I christen" could probably not be substituted validly for "I baptize" in conferring the sacrament. Da sich aber der ehemalige Wort bedeutet nur die Wirkung der Taufe, das heißt, zu einem ein Christ, aber nicht die Art und Weise der Handlung, Moralisten halten, dass "Ich taufe" könnte wahrscheinlich nicht ersetzt werden wirksam für die "Ich taufen" , Der das Sakrament.

III. DEFINITION

The Roman Catechism (Ad parochos, De bapt., 2, 2, 5) defines baptism thus: Baptism is the sacrament of regeneration by water in the word (per aquam in verbo). Die römische Katechismus (Ad parochos, De bapt., 2, 2, 5) definiert, damit die Taufe: Die Taufe ist das Sakrament der Aufbereitung von Wasser in das Wort (per aquam in verbo). St. Thomas Aquinas (III:66:1) gives this definition: "Baptism is the external ablution of the body, performed with the prescribed form of words." St. Thomas von Aquin (III: 66:1) verleiht dieser Definition: "Die Taufe ist die externe Gebetswaschung des Körpers, die mit der vorgeschriebenen Form von Worten." Later theologians generally distinguish formally between the physical and the metaphysical defining of this sacrament. Später Theologen generell zwischen formell zwischen der physischen und der metaphysischen Definition dieses Sakrament. By the former they understand the formula expressing the action of ablution and the utterance of the invocation of the Trinity; by the latter, the definition: "Sacrament of regeneration" or that institution of Christ by which we are reborn to spiritual life. Mit der ehemaligen sie verstehen, die Formel zum Ausdruck bringen das Handeln der Gebetswaschung und die Äußerung mit der Inkraftsetzung der Dreifaltigkeit, durch die letzteren, die Definition: "Sakrament der Regeneration" oder Institution, die von Christus, durch den wir wiedergeboren werden, um das geistliche Leben.

The term "regeneration" distinguishes baptism from every other sacrament, for although penance revivifies men spiritually, yet this is rather a resuscitation, a bringing back from the dead, than a rebirth. Der Begriff "Aufbereitung" unterscheidet sich von allen anderen Taufe Sakrament, für die Männer, obwohl Buße belebt wieder geistig, aber das ist eher eine Wiederbelebung, die wieder von den Toten auferstanden, als eine Wiedergeburt. Penance does not make us Christians; on the contrary, it presupposes that we have already been born of water and the Holy Ghost to the life of grace, while baptism on the other hand was instituted to confer upon men the very beginnings of the spiritual life, to transfer them from the state of enemies of God to the state of adoption, as sons of God. Buße macht uns nicht Christen, im Gegenteil, sie setzt voraus, dass wir geboren wurden bereits von Wasser und den Heiligen Geist, um das Leben der Gnade, Taufe, während auf der anderen Seite wurde, um bei Männern die Anfänge des geistlichen Lebens , Um sie aus dem Zustand der Feinde Gottes, den Stand der Annahme, als Söhne Gottes.

The definition of the Roman Catechism combines the physical and metaphysical definitions of baptism. Die Definition des römischen Katechismus verbindet die physische und metaphysische Definitionen der Taufe. "The sacrament of regeneration" is the metaphysical essence of the sacrament, while the physical essence is expressed by the second part of the definition, i.e. the washing with water (matter), accompanied by the invocation of the Holy Trinity (form). "Das Sakrament der Regeneration" ist der metaphysische Kern des Sakraments, während die körperliche Wesen wird durch den zweiten Teil der Definition, dh das Waschen mit Wasser (Materie), begleitet von der Anrufung der Heiligen Dreifaltigkeit (Formular). Baptism is, therefore, the sacrament by which we are born again of water and the Holy Ghost, that is, by which we receive in a new and spiritual life, the dignity of adoption as sons of God and heirs of God's kingdom. Die Taufe ist daher, das Sakrament, durch die wir geboren sind erneut von Wasser und den Heiligen Geist, das heißt, durch die wir erhalten, in einem neuen und geistlichen Lebens, die Würde der Annahme als Söhne Gottes und Erben von Gottes Reich.

IV. TYPES ARTEN

Having considered the Christian meaning of the term "baptism", we now turn our attention to the various rites which were its forerunners before the New Dispensation. Nach Behandlung des christlichen Sinne des Wortes "Taufe" haben wir nun unsere Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Riten, die ihre Vorgänger, bevor der Neue Verzicht.

Types of this sacrament are to be found among the Jews and Gentiles. Typen dieses Sakrament zu finden sind unter den Juden und Heiden. Its place in the sacramental system of the Old Law was taken by circumcision, which is called by some of the Fathers "the washing of blood" to distinguish it from "the washing of water". Sein Platz in der sakramentalen System der alten Gesetz wurde durch die Beschneidung, die den Namen von einigen der Väter "der Reinigung von Blut", um sie von "der Reinigung von Wasser". By the rite of circumcision, the recipient was incorporated into the people of God and made a partaker in the Messianic promises; a name was bestowed upon him and he was reckoned among the children of Abraham, the father of all believers. Durch den Ritus der Beschneidung, der Empfänger wurde in den Menschen von Gott und eine partaker in der messianischen verspricht, ein Name war schenkten ihm gerechnet, und er war bei den Kindern von Abraham, den Vater aller Gläubigen.

Other forerunners of baptism were the numerous purifications prescribed in the Mosaic dispensation for legal uncleannesses. Andere Vorläufer der Taufe wurden die zahlreichen Reinigungen, die in der Mosaic Ausnahmegenehmigung für juristische uncleannesses. The symbolism of an outward washing to cleanse an invisible blemish was made very familiar to the Jews by their sacred ceremonies. Die Symbolik ein Hin-Wäsche zu reinigen einer unsichtbaren Makel war sehr vertraut mit den Juden von ihren heiligen Zeremonien. But in addition to these more direct types, both the New Testament writers and the Fathers of the Church find many mysterious foreshadowings of baptism. Aber neben diesen mehr direkte Art, die beide das Neue Testament Schriftsteller und die Väter der Kirche finden viele geheimnisvolle Vorahnungen der Taufe. Thus St. Paul (1 Corinthians 10) adduces the passage of Israel through the Red Sea, and St. Peter (1 Peter 3) the Deluge, as types of the purification to be found in Christian baptism. So St. Paul (1 Korinther 10) erbringt die Passage von Israel durch das Rote Meer, und St. Peter (1 Peter 3) die Sintflut, wie Arten der Reinigung zu finden in der christlichen Taufe. Other foreshadowings of the sacrament are found by the Fathers in the bathing of Naaman in the Jordan, in the brooding of the Spirit of God over the waters, in the rivers of Paradise, in the blood of the Paschal Lamb, during Old Testament times, and in the pool of Bethsaida, and in the healing of the dumb and blind in the New Testament. Andere Vorahnungen des Sakraments sind die von den Patres in der Baden Naaman im Jordan, in der brütet der Geist Gottes über den Gewässern, in die Flüsse des Paradieses, in dem Blut der Paschal Lamb, während der Zeit des Alten Testaments, Und in den Pool von Bethsaida, und in der Heilung der stumm und blind in das Neue Testament. How natural and expressive the symbolism of exterior washing to indicate interior purification was recognized to be, is plain from the practice also of the heathen systems of religion. Wie die natürlichen und ausdrucksstarken Symbolik von außen waschen, um anzuzeigen, Interieur Reinigung wurde erkannt zu werden, ist schlicht aus der Praxis auch für die Systeme der heidnischen Religion. The use of lustral water is found among the Babylonians, Assyrians, Egyptians, Greeks, Romans, Hindus, and others. Der Einsatz von Wasser ist lustral unter der Babylonier, Assyrer, Ägypter, Griechen, Römer, Hindus und andere. A closer resemblance to Christian baptism is found in a form of Jewish baptism, to be bestowed on proselytes, given in the Babylonian Talmud (Döllinger, First Age of the Church). Eine engere Ähnlichkeit mit christlichen Taufe ist in eine Form der jüdischen Taufe, zu bestärken bekehrt, in der babylonischen Talmud (Döllinger, First Alter der Kirche).

But above all must be considered the baptism of St. John the Precursor. Aber vor allem müssen die Taufe des Hl. Johannes der Vorläufer. John baptized with water (Mark 1) and it was a baptism of penance for the remission of sins (Luke 3). John getauft mit Wasser (Mark 1), und es war eine Taufe der Buße zur Vergebung der Sünden "(Lukas 3). While, then, the symbolism of the sacrament instituted by Christ was not new, the efficacy which He joined to the rite is that which differentiates it from all its types. Während also die Symbolik des Sakraments die von Christus war nicht neu, die die Wirksamkeit Er kam zu dem Ritus ist das, was unterscheidet ihn von allen seinen Formen. John's baptism did not produce grace, as he himself testifies (Matthew 3) when he declares that he is not the Messias whose baptism is to confer the Holy Ghost. John's Taufe nicht produzieren Gnade, wie er selbst bezeugt (Matthäus 3), wenn er erklärt, dass er nicht der Messias, deren Taufe ist, um den Heiligen Geist. Moreover, it was not John's baptism that remitted sin, but the penance that accompanied it; and hence St. Augustine calls it (De Bapt. contra Donat., V) "a remission of sins in hope". Außerdem war es nicht, dass John's Taufe Sünde erlassen, aber die Buße, die es begleitet, und daher fordert er St. Augustine (De Bapt. Contra Donat., V) "eine Sündenvergebung in der Hoffnung". As to the nature of the Precursor's baptism, St. Thomas (III:38:1) declares: The baptism of John was not a sacrament of itself, but a certain sacramental as it were, preparing the way (disponens) for the baptism of Christ." Durandus calls it a sacrament, indeed, but of the Old Law, and St. Bonaventure places it as a medium between the Old and New Dispensations. It is of Catholic faith that the Precursor's baptism was essentially different in its effects from the baptism of Christ, It is also to be noted that those who had previously received John's baptism had to receive later the Christian baptism (Acts 19). Wie in der Natur der Vorläufer der Taufe, St. Thomas (III: 38:1) erklärt: Die Taufe des Johannes war kein Sakrament der Selbstzweck, sondern eine bestimmte sakramentale, wie sie waren, bereitet den Weg (disponens) für die Taufe Christus. "Durandus nennt es ein Sakrament, in der Tat, aber der alte Gesetz, St. Bonaventure und legt ihn als Medium zwischen der Alten und der Neuen Dispensations. Es ist der katholische Glaube, dass die Vorläufer der Taufe war im Wesentlichen unterscheiden sich in ihrer Wirkung von der Taufe Christi, Es ist auch zu beachten, dass diejenigen, die zuvor erhielt John's Taufe zu empfangen hatte später die christliche Taufe (Apg 19).

V. INSTITUTION OF THE SACRAMENT V. Institution des Sakraments

That Christ instituted the Sacrament of Baptism is unquestionable. Das Christus gründete das Sakrament der Taufe ist unbestritten. Rationalists, like Harnack (Dogmengeschichte, I, 68), dispute it, only by arbitrarily ruling out the texts which prove it. Rationalisten, wie Harnack (Dogmengeschichte, I, 68), Streit, nur durch willkürlich herrschenden die Texte, die es beweisen. Christ not only commands His Disciples (Matthew 28:19) to baptize and gives them the form to be used, but He also declares explicitly the absolute necessity of baptism (John 3): "Unless a man be born again of water and the Holy Ghost, he can not enter into the Kingdom of God." Christus nicht nur Befehle Seine Disciples (Matthäus 28:19) zu taufen und ihnen das Formular zu verwenden, aber er erklärt auch ausdrücklich auf die absolute Notwendigkeit der Taufe (Joh 3): "Es sei denn, ein Mensch geboren werden erneut von Wasser und dem Heiligen Ghost, kann er nicht in das Reich Gottes. " Moreover, from the general doctrine of the Church on the sacraments, we know that the efficacy attached to them is derivable only from the institution of the Redeemer. Darüber hinaus von der allgemeinen Lehre der Kirche über die Sakramente, wissen wir, dass die Wirksamkeit an ihnen ist, die stammen nur aus der Institution des Erlösers.

When, however, we come to the question as to when precisely Christ instituted baptism, we find that ecclesiastical writers are not agreed. Wenn jedoch, kommen wir zu der Frage, wann genau ein gerichtliches Taufe Christi, finden wir, dass kirchliche Autoren sind nicht vereinbart. The Scriptures themselves are silent upon the subject. Die heiligen Schriften schweigen sich auf das Thema. Various occasions have been pointed out as the probable time of institution, as when Christ was Himself baptized in the Jordan, when He declared the necessity of the rebirth to Nicodemus, when He sent His Apostles and Disciples to preach and baptize. Verschiedene Anlässe haben darauf hingewiesen worden, wie die voraussichtlichen Zeitpunkt der Einrichtung, wie wenn Christus selbst getauft wurde in den Jordan, wenn er erklärt, die Notwendigkeit der Wiedergeburt zu Nikodemus, wenn Er schickte Seine Apostel und Jünger predigen und zu taufen.

The first opinion was quite a favorite with many of the Fathers and Schoolmen, and they are fond of referring to the sanctification of the baptismal water by contact with the flesh of the God-man. Die erste Stellungnahme war ein beliebtes mit vielen der Väter und Schoolmen, und sie sind gern auf die Heiligung der Taufe durch den Kontakt mit Wasser das Fleisch des Gott-Menschen. Others, as St. Jerome and St. Maximus, appear to assume that Christ baptized John on this occasion and thus instituted the sacrament. Andere, wie St. Hieronymus und St. Maximus, scheinen zu glauben, dass Christus getauft John bei dieser Gelegenheit und damit ein gerichtliches das Sakrament. There is nothing, however, in the Gospels to indicate that Christ baptized the Precursor at the time of His own baptism. Es gibt nichts, aber in den Evangelien zu deuten darauf hin, dass Christus getauft die Precursor zum Zeitpunkt der Seine eigene Taufe. As to the opinion that it was in the colloquy with Nicodemus that the sacrament was instituted, it is not surprising that it has found few adherents. Was die Meinung, dass es im Gespräch mit Nikodemus, dass das Sakrament wurde, ist es nicht verwunderlich, dass es nur wenige Anhänger gefunden hat. Christ's words indeed declare the necessity of such an institution, but no more. Christi Worte der Tat erklären, die Notwendigkeit einer solchen Institution, aber nicht mehr. It seems also very unlikely that Christ would have instituted the sacrament in a secret conference with one who was not to be a herald of its institution. Es scheint auch sehr unwahrscheinlich, dass Christus hätte ein gerichtliches das Sakrament in einer geheimen Konferenz mit einer, der nicht zu einem Vorboten der Institution.

The more probable opinion seems to be that baptism, as a sacrament, had its origin when Christ commissioned His Apostles to baptize, as narrated in John 3 and 4. Die wahrscheinlichere Meinung scheint zu sein, dass die Taufe als ein Sakrament, hatte seinen Ursprung hat, wenn Christus Seine Apostel zu taufen, wie erzählt und John 3 und 4. There is nothing directly in the text as to the institution, but as the Disciples acted evidently under the instruction of Christ, He must have taught them at the very outset the matter and form of the sacrament which they were to dispense. Es gibt nichts, was direkt in den Text als zu der Institution, sondern als Schüler handelte offenbar unter der Anleitung von Christus, muss er lehrte sie an den Anfang der Materie und Form des Sakraments, die sie waren zu verzichten. It is true that St. John Chrysostom (Hom., xxviii in Joan.), Theophylactus (in cap. iii, Joan.), and Tertullian (De Bapt., c. ii) declare that the baptism given by the Disciples of Christ as narrated in these chapters of St. John was a baptism of water only and not of the Holy Ghost; but their reason is that the Holy Ghost was not given until after the Resurrection. Es ist wahr, dass St. Johannes Chrysostomus (Hom., xxviii in Joan.), Theophylactus (cap. Iii, Joan.), Und Tertullian (De Bapt., C. ii) erklären, dass die Taufe durch den Disciples of Christ Erzählt, wie in diesen Kapiteln der St. John war eine Taufe mit Wasser und nicht nur an den Heiligen Geist, aber ihren Grund darin, dass der Heilige Geist wurde nicht erst nach der Auferstehung. As theologians have pointed out, this is a confusion between the visible and the invisible manifestation of the Holy Spirit. Als Theologen haben darauf hingewiesen, dies ist eine Verwechslungsgefahr zwischen der sichtbaren und der unsichtbaren Manifestation des Heiligen Geistes. The authority of St. Leo (Ep. xvi ad Episc. Sicil.) is also invoked for the same opinion, inasmuch as he seems to hold that Christ instituted the sacrament when, after His rising from the dead, He gave the command (Matthew 28): "Go and teach . . . baptizing"; but St. Leo's words can easily be explained otherwise, and in another part of the same epistle he refers to the sanction of regeneration given by Christ when the water of baptism flowed from His side on the Cross; consequently, before the Resurrection. Die Behörde von St. Leo (Ep. xvi Ad Episc. Sicil.) Ist auch mit der gleichen Meinung, denn er scheint zu halten, dass Christus das Sakrament, wenn ein gerichtliches, nach seiner steigenden von den Toten, gab er den Befehl (Matthäus 28): "Geh und lehren... Taufe", aber St. Leo's Worten lässt sich einfach erklären anders, und in einem anderen Teil der gleichen Brief bezieht er sich auf die Sanktion der Regeneration von Christus, wenn das Wasser floss aus der Taufe Seine Seite am Kreuz; folglich vor der Auferstehung. All authorities agree that Matthew 28, contains the solemn promulgation of this sacrament, and St. Leo does not seem to intend more than this. Alle Behörden stimmen darin überein, dass Matthäus 28, enthält die feierliche Verkündung dieses Sakrament, und St. Leo scheint nicht zu beabsichtigen, mehr als dieses. We need not delay on the arguments of those who declare baptism to have been necessarily established after Christ's death, because the efficacy of the sacraments is derived from His Passion. Wir brauchen keine Verzögerung auf die Argumente derjenigen, die erklären, getauft worden unbedingt, die nach Christi Tod, weil die Wirksamkeit der Sakramente ist abgeleitet aus Seiner Passion. This would prove also that the Holy Eucharist was not instituted before His death, which is untenable. Dies würde auch beweisen, dass der Heilige Eucharistie war nicht, die vor seinem Tod, das ist unhaltbar. As to the frequent statement of the Fathers that the sacraments flowed from the side of Christ upon the Cross, it is enough to say that beyond the symbolism found therein, their words can be explained as referring to the death of Christ, as the meritorious cause or perfection of the sacraments, but not necessarily as their time of institution. Was die häufige Erklärung der Väter, dass die Sakramente floss aus der Seite Christi auf dem Kreuz, ist es genug zu sagen, dass darüber hinaus die Symbolik darin gefunden, ihren Worten lässt sich als Hinweis auf den Tod von Christus, der als verdienstvoll Ursache Oder Perfektion der Sakramente, aber nicht unbedingt als ihre Zeit für die Einrichtung.

All things considered, we can safely state, therefore, that Christ most probably instituted baptism before His Passion. Alle Dinge betrachtet, können wir sicher Staat daher, dass Christus wohl ein gerichtliches Taufe vor Seine Passion. For in the first place, as is evident from John 3 and 4, Christ certainly conferred baptism, at least by the hands of His Disciples, before His Passion. Denn in erster Linie, wie sich aus John 3 und 4, die Taufe Christi sicher übertragen, zumindest durch die Hände der Seine Schüler, vor seiner Passion. That this was an essentially different rite from John the Precursor's baptism seems plain, because the baptism of Christ is always preferred to that of John, and the latter himself states the reason: "I baptize with water . . . [Christ] baptizeth with the Holy Ghost" (John 1). Das war eine im Wesentlichen aus verschiedenen Ritus Johannes der Vorläufer der Taufe scheint klar, denn die Taufe Christi ist immer vorgezogen, die von John, und letztere selbst erklärt den Grund: "Ich Taufe mit Wasser... [Christus] baptizeth mit dem Heilig-Geist "(Joh 1). In the baptism given by the Disciples as narrated in these chapters we seem to have all the requisites of a sacrament of the New Law: In der Taufe, die die Schüler erzählt, wie wir in diesen Kapiteln zu haben scheint alle Voraussetzungen für ein Sakrament des neuen Gesetzes:

the external rite, Die externe Rite,

the institution of Christ, for they baptized by His command and mission, and Die Institution der Christus, für die sie getauft nach Seinem Befehl und Mission,

the conferring of grace, for they bestowed the Holy Ghost (John 1). Die Verleihung der Gnade, denn sie bestärken den Heiligen Geist (Joh 1).

In the second place, the Apostles received other sacraments from Christ, before His Passion, as the Holy Eucharist at the Last Supper, and Holy orders (Conc. Trid., Sess. XXVI, c. i). In den zweiten Platz, die anderen Sakramente empfangen Apostel von Christus, vor seiner Passion, wie der Heiligen Eucharistie an das Letzte Abendmahl, Heilige und Bestellungen (Conc. Trid., Sess. XXVI, c. i). Now as baptism has always been held as the door of the Church and the necessary condition for the reception of any other sacrament, it follows that the Apostles must have received Christian baptism before the Last Supper. Jetzt, da die Taufe war schon immer gehalten, wie die Tür der Kirche und die notwendige Voraussetzung für die Aufnahme von jedem anderen Sakrament, folgt daraus, dass die Apostel müssen christlichen Taufe empfangen haben, bevor das Letzte Abendmahl. This argument is used by St. Augustine (Ep. clxiii, al. xliv) and certainly seems valid. Dieses Argument wird von St. Augustine (Ep. clxiii, al. Xliv) und scheint gültig. To suppose that the first pastors of the Church received the other sacraments by dispensation, before they had received baptism, is an opinion with no foundation in Scripture or Tradition and devoid of verisimilitude. Zu vermuten, dass der erste Pfarrer der Kirche erhielt die anderen Sakramente Ausnahmegenehmigung durch, bevor sie die Taufe empfangen haben, ist eine Stellungnahme ohne Fundament in der Heiligen Schrift und Tradition und der Wahrscheinlichkeit leer. The Scriptures nowhere state that Christ Himself conferred baptism, but an ancient tradition (Niceph., Hist. eccl, II, iii; Clem. Alex. Strom., III) declares that He baptized the Apostle Peter only, and that the latter baptized Andrew, James, and John, and they the other Apostles. Die heiligen Schriften nirgendwo, dass Christus selbst übertragen Taufe, sondern eine uralte Tradition (Niceph., Hist. Eccl, II, iii; Clem. Alex. Strom., III) erklärt, dass er getauft der Apostel Petrus nur, und dass diese getauft Andrew , James, John, und sie den anderen Aposteln.

VI. MATTER AND FORM OF THE SACRAMENT Materie und Form des Sakraments

(1) Matter (1) Materie

In all sacraments we treat of the matter and the form. In allen Sakramente behandeln wir der Sache, und das Formular aus. It is also usual to distinguish the remote matter and the proximate matter. Es ist auch üblich, dass man zwischen den Remote-Angelegenheit und die unmittelbare Angelegenheit. In the case of baptism, the remote matter is natural and true water. Im Falle der Taufe, die Frage ist natürlich, Fernbedienung und wahre Wasser. We shall consider this aspect of the question first. Wir sind der Auffassung, diesen Aspekt der ersten Frage.

(a) Remote matter (A) Remote Angelegenheit

It is of faith (de fide) that true and natural water is the remote matter of baptism. Es ist der Glaube (de fide), die wahre und natürliche Wasser ist die Fernbedienung Angelegenheit der Taufe. In addition to the authorities already cited, we may also mention the Fourth Council of the Lateran (c. i). Zusätzlich zu den bereits genannten Behörden, können wir auch erwähnen, der Viertes Laterankonzil (c. i).

Some of the early Fathers, as Tertullian (De Bapt., i) and St. Augustine (Adv. Hær., xlvi and lix) enumerate heretics who rejected water entirely as a constituent of baptism. Einige der frühen Väter, wie Tertullian (De Bapt., I) und St. Augustine (Adv. Hær., Xlvi und lix) aufzählen Ketzer, die völlig abgelehnt Wasser als Bestandteil der Taufe. Such were the Gaians, Manichians, Seleucians, and Hermians. Solche waren die Gaians, Manichians, Seleucians und Hermians. In the Middle Ages, the Waldensians are said to have held the same tenet (Ewald, Contra Walden., vi). Im Mittelalter sind die Waldenser haben am gleichen Grundsatz (Ewald, Contra Walden., Vi). Some of the sixteenth century reformers, while accepting water as the ordinary matter of this sacrament, declared that when water could not be had, any liquid could be used in its place. Einige der sechzehnten Jahrhundert Reformer, während die Annahme von Wasser als gewöhnliche Materie dieses Sakrament, erklärt, dass, wenn Wasser konnte nicht hatte, konnte jede Flüssigkeit verwendet werden, an ihrer Stelle. So Luther (Tischr., xvii) and Beza (Ep., ii, ad Till.). So Luther (Tischr., xvii) und de Bèze (Ep., ii, Ad Till.). It was in consequence of this teaching that certain of the Tridentine canons were framed. Es war in der Folge dieser Lehre, dass einige der Tridentiner Kanonen wurden gerahmt. Calvin held that the water used in baptism was simply symbolic of the Blood of Christ (Instit., IV, xv). Calvin fest, dass das Wasser bei der Taufe war nur der symbolische des Blutes Christi (Instit., IV, xv).

As a rule, however, those sects which believe in baptism at the present time, recognize water as the necessary matter of the sacrament. In der Regel wird jedoch, die Sekten, die glauben an die Taufe in der heutigen Zeit, erkennen die notwendigen Wasser als Materie des Sakraments.

Scripture is so positive in its statements as to the use of true and natural water for baptism that it is difficult to see why it should ever be called in question. Schrift ist so positiv in seinen Aussagen über die Nutzung der wahre und natürliche Wasser für die Taufe, dass es schwierig ist, zu sehen, warum sollte es jemals in Frage gestellt. Not only have we the explicit words of Christ (John 3:5) "Unless a man be born again of water", etc., but also in the Acts of the Apostles and the Epistles of St. Paul there are passages that preclude any metaphorical interpretation. Wir haben nicht nur die explizite Worte Christi (Johannes 3:5) "Es sei denn, ein Mensch geboren werden wieder von Wasser", etc., aber auch in der Apostelgeschichte und die Briefe des heiligen Paulus gibt es Passagen, die entgegen allen Metaphorische Interpretation. Thus (Acts 10:47) St. Peter says "Can any man forbid water, that these should not be baptized?" So (Apg 10:47) St. Peter sagt: "Kann jeder Mensch verbieten Wasser, dass diese nicht getauft?" In the eighth chapter of the Acts is narrated the episode of Philip and the eunuch of Ethiopia, and in verse 36 we read: "They came to a certain water; and the eunuch said: See, here is water: what doth hinder me from being baptized?" Im achten Kapitel der Apostelgeschichte erzählt die Episode von Philip und der Eunuch von Äthiopien, und in Vers 36 lesen wir: "Sie kamen zu einem bestimmten Wasser, und die Eunuchen sprach: Siehe, hier ist Wasser: fürwahr, was mich von behindern Getauft wird? "

Equally positive is the testimony of Christian tradition. Ebenso positiv ist das Zeugnis der christlichen Tradition. Tertullian (op. cit.) begins his treatise: "The happy sacrament of our water". Tertullian (op. cit.) Beginnt seine Abhandlung: "Die glückliche Sakrament der unser Wasser". Justin Martyr (Apol., I) describes the ceremony of baptism and declares: Then they are led by us to where there is water . Justin Martyr (Apol., I) beschreibt die Zeremonie der Taufe und erklärt: Dann werden sie von uns geführt, wo es Wasser. . . and then they are laved in the water". St. Augustine positively declares that there is no baptism without water (Tr. xv in Joan.). The remote matter of baptism, then, is water, and this taken in its usual meaning. Theologians tell us consequently that what men would ordinarily declare water is valid baptismal material, whether it be water of the sea, or fountain, or well, or marsh; whether it be clear or turbid; fresh or salty; hot or cold; colored or uncolored. Water derived from melted ice, snow, or hail is also valid. If, however, ice, snow, or hail be not melted, they do not come under the designation water. Dew, sulfur or mineral water, and that which is derived from steam are also valid matter for this sacrament. As to a mixture of water and some other material, it is held as proper matter, provided the water certainly predominates and the mixture would still be called water. Invalid matter is every liquid that is not usually designated true water. Such are oil, saliva, wine, tears, milk, sweat, beer, soup, the juice of fruits, and any mixture containing water which men would no longer call water. When it is doubtful whether a liquid could really be called water, it is not permissible to use it for baptism except in case of absolute necessity when no certainly valid matter can be obtained. Und dann sind sie wusch im Wasser ". St. Augustine positiv erklärt, dass es keine Taufe ohne Wasser (Anm. ST xv und Joan).. Die Fernbedienung Frage der Taufe, dann ist das Wasser, und dies in seiner üblichen Bedeutung. Theologen sagen uns, dass das, was Männer damit würde erklären, normalerweise Wasser ist gültig Taufe Material, unabhängig davon, ob es sich um Wasser auf das Meer, Brunnen oder, oder, oder Sumpf, ob es sich um klare oder trübe, frisch oder salzig, warm oder kalt, farbigen oder Ungefärbt. Wasser aus Eis, Schnee oder Hagel ist ebenfalls zulässig. Wenn jedoch Eis, Schnee, Hagel oder nicht geschmolzen, sie kommen nicht unter der Bezeichnung Wasser. Dew, Schwefel-oder Mineralwasser, und das, was ist, Aus Dampf gelten auch für dieses Sakrament Angelegenheit. Wie auf einer Mischung aus Wasser und einigen anderen Materialien, es wird als richtige Sache, die sicherlich vor dem Wasser und die Mischung noch Wasser genannt werden. Ungültige Angelegenheit ist jede Flüssigkeit, die Regel nicht wahr bezeichnete Wasser. Solche sind Öl-, Speichel, Wein, Tränen, Milch, Schweiß, Bier, Suppe, den Saft der Früchte, und die Mischung mit Wasser, die Männer würden nicht mehr Wasser. Wenn es ist zweifelhaft, ob eine Flüssigkeit könnte Wasser wirklich genannt werden, ist es nicht zulässig, es sei denn für die Taufe im Falle der absoluten Notwendigkeit, wenn keine gültige Materie bestimmt werden kann.

On the other hand, it is never allowable to baptize with an invalid liquid. Auf der anderen Seite ist es nicht zulässig, zu taufen mit einem ungültigen Flüssigkeit. There is a response of Pope Gregory IX to the Archbishop of Trondhjem in Norway where beer (or mead) had been employed for baptism. Es ist eine Reaktion von Papst Gregor IX an den Erzbischof von Trondhjem in Norwegen, wo Bier (oder Met) wurde für die Taufe beschäftigt. The pontiff says: "Since according to the Gospel teaching, a man must be born again of water and the Holy Ghost, those are not to be considered validly baptized who have been baptized with beer" (cervisia). Der Papst sagt: "Da nach dem Evangelium, ein Mensch geboren werden muß wieder von Wasser und den Heiligen Geist, das sind nicht als gültig getauft wurden getauft, die mit Bier" (cervisia). It is true that a statement declaring wine to be valid matter of baptism is attributed to Pope Stephen II, but the document is void of all authority (Labbe, Conc., VI). Es ist wahr, dass eine Erklärung Wein, damit sie gültig ist Angelegenheit der Taufe ist zurückzuführen auf Papst Stephan II., aber das Dokument ist nichtig, der alle Behörde (Labbe, Conc., VI).

Those who have held that "water" in the Gospel text is to be taken metaphorically, appeal to the words of the Precursor (Matthew 3), "He shall baptize you in the Holy Ghost and fire". Diejenigen, die haben festgestellt, dass "Wasser" und das Evangelium Text ist zu treffenden metaphorisch, Appell an die Worte des Precursor (Matthäus 3), "Er hat taufen Sie in den Heiligen Geist und Feuer". As "fire" must certainly be only a figure of speech here, so must "water" in the other texts. Als "Feuer" ist sicherlich nur eine Figur der Rede hier, so muss "Wasser" in den anderen Texten. To this objection, it may be replied that the Christian Church, or at least the Apostles themselves, must have understood what was prescribed to be taken literally and what figuratively. Zu diesem Einwand, kann er antwortete, dass die christliche Kirche, oder zumindest die Apostel selbst, muss verstanden haben, was vorgeschrieben war wörtlich zu nehmen, und was bildlich. The New Testament and church history prove that they never looked on fire as a material for baptism, while they certainly did require water. Das Neue Testament und die Geschichte der Kirche, dass sie nie in Brand als Material für die Taufe, während sie sicherlich haben erfordern Wasser. Outside of the insignificant sects of Seleucians and Hermians, not even heretics took the word "fire" in this text in its literal meaning. Außerhalb der unbedeutende Sekten Seleucians und Hermians, nicht einmal Ketzer hat das Wort "Feuer" in diesem Text in seiner wörtlichen Sinne. We may remark, however, that some of the Fathers, as St. John Damascene (Orth. Fid., IV, ix), concede this statement of the Baptist to have a literal fulfillment in the Pentecostal fiery tongues. Wir können Bemerkung jedoch, dass einige der Väter, wie St. John Damaszenerstahl (Orth. Die bei., IV, ix), räumen diese Aussage der Täufer haben eine wörtliche Erfüllung in der Pentecostal feurige Zungen. They do not refer it, however, literally to baptism. Sie finden es nicht, aber buchstäblich auf die Taufe. That water alone is the necessary matter of this sacrament depends of course on the will of Him Who instituted it, although theologians discover many reasons why it should have been chosen in preference to other liquids. Das Wasser allein ist die notwendige Angelegenheit dieses Sakrament ist natürlich abhängig vom Willen Ihm Wer ihn eingeleitet, obwohl Theologen entdecken viele Gründe, warum es hätte sein sollen, mit der Vorliebe zu anderen Flüssigkeiten. The most obvious of these is that water cleanses and purifies more perfectly than the others, and hence the symbolism is more natural. Die augenfälligste davon ist, dass das Wasser reinigt und reinigt perfekt mehr als die anderen, und damit auch die Symbolik ist mehr selbstverständlich.

(b) Proximate matter (B) Proximate Angelegenheit

The proximate matter of baptism is the ablution performed with water. Der unmittelbare Frage der Taufe ist die Gebetswaschung mit Wasser. The very word "baptize", as we have seen, means a washing. Das Wort "taufen", wie wir gesehen haben, ist ein Waschen.

Three forms of ablution have prevailed among Christians, and the Church holds them all to be valid because they fulfill the requisite signification of the baptismal laving. Drei Formen der Gebetswaschung durchgesetzt haben unter den Christen und der Kirche hält sie alle gültig zu sein, denn sie erfüllen die erforderliche Bedeutung der Taufe waschend. These forms are immersion, infusion, and aspersion. Diese Formulare sind Immersion, Infusion, und abfällige Bemerkung. The most ancient form usually employed was unquestionably immersion. Die älteste Form der Regel beschäftigt war zweifellos Eintauchen. This is not only evident from the writings of the Fathers and the early rituals of both the Latin and Oriental Churches, but it can also be gathered from the Epistles of St. Paul, who speaks of baptism as a bath (Ephesians 5:26; Romans 6:4; Titus 3:5). Dies ist offensichtlich nicht nur aus den Schriften der Väter und der frühen Rituale des Latin-und orientalischen Kirchen, aber auch aus der Briefe des heiligen Paulus, der spricht von der Taufe als Bad (Epheser 5:26; Römer 6:4; Titus 3:5). In the Latin Church, immersion seems to have prevailed until the twelfth century. In der lateinischen Kirche, Eintauchen scheint sich durchgesetzt zu haben, bis der zwölften Jahrhundert. After that time it is found in some places even as late as the sixteenth century. Nach dieser Zeit ist es in einigen Orten sogar so spät wie dem sechzehnten Jahrhundert. Infusion and aspersion, however, were growing common in the thirteenth century and gradually prevailed in the Western Church. Infusions-und abfällige Bemerkung, allerdings waren in der wachsenden gemeinsamen dreizehnten Jahrhundert allmählich durchgesetzt und in der westlichen Kirche. The Oriental Churches have retained immersion, though not always in the sense of plunging the candidate's entire body below the water. Die orientalischen Kirchen haben Eintauchen beibehalten, wenn auch nicht immer in dem Sinne, taucht den Bewerberländern den gesamten Körper aus dem Wasser. Billuart (De Bapt., I, iii) says that commonly the catechumen is placed in the font, and then water is poured upon the head. Billuart (De Bapt., I, iii) besagt, dass allgemein der Katechumene wird in der Schrift, und dann ist Wasser auf den Kopf gegossen. He cites the authority of Goar for this statement. Er nennt die Behörde Goar für diese Aussage.

Although, as we have said, immersion was the form of baptism that generally prevailed in the early ages, it must not thereby be inferred that the other forms of infusion and aspersion were not also employed and held to be valid. Obwohl, wie wir bereits gesagt haben, war das Eintauchen Form der Taufe allgemein durchgesetzt, dass in den frühen Alter, muss es nicht gefolgert werden, dass die anderen Formen der Infusion und abfällige Bemerkung waren auch nicht beschäftigt und hielt gültig zu sein. In the case of the sick or dying, immersion was impossible and the sacrament was then conferred by one of the other forms. Im Falle der Kranken oder Sterbenden, Eintauchen war unmöglich und das Sakrament wurde dann durch eine der anderen Formen. This was so well recognized that infusion or aspersion received the name of the baptism of the sick (baptismus clinicorum). Das war so gut erkannt, dass Infusion oder abfällige Bemerkung erhielt den Namen der Taufe der Kranken (baptismus clinicorum). St. Cyprian (Epistle 75) declares this form to be valid. St. Cyprian (Brief 75) erklärt diese Form gültig zu sein. From the canons of various early councils we know that candidates for Holy orders who had been baptized by this method seem to have been regarded as irregular, but this was on account of the culpable negligence supposed to be manifested in delaying baptism until sick or dying. Aus dem Kanon der verschiedenen Räte früh wissen wir, dass die Bewerber für die Heiligen Bestellungen, die getauft wurden durch diese Methode zu haben scheinen als unregelmäßig, aber das war wegen der schuldhaften Fahrlässigkeit angeblich manifestiert sich in der Taufe zu verzögern, bis krank oder sterben. That such persons, however, were not to be rebaptized is an evidence that the Church held their baptism to be valid. Dass solche Personen, waren jedoch nicht zu taufte wieder ist ein Beweis dafür, dass die Kirche ihre Taufe stattfinden, damit sie gültig ist. It is also pointed out that the circumstances under which St. Paul (Acts 16) baptized his jailer and all his household seem to preclude the use of immersion. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Umstände, unter denen St. Paul (Apg 16) getauft und alle seine Kerkermeister seinem Haushalt offenbar entgegen, die Verwendung von Immersion. Moreover, the acts of the early martyrs frequently refer to baptizing in prisons where infusion or aspersion was certainly employed. Darüber hinaus fungiert der frühen Märtyrer häufig Bezug auf Taufe in den Gefängnissen, wo Infusion oder abfällige Bemerkung war sicherlich beschäftigt.

By the present authorized ritual of the Latin Church, baptism must be performed by a laving of the head of the candidate. Bis zum heutigen autorisierten Ritual der lateinischen Kirche, die Taufe muss durch einen waschend der Kopf des Kandidaten. Moralists, however, state that in case of necessity, the baptism would probably be valid if the water were applied to any other principal part of the body, as the breast or shoulder. Moralisten jedoch, dass im Falle der Notwendigkeit, die Taufe würde wahrscheinlich dann gültig, wenn das Wasser wurden zu einem anderen wesentlichen Teil des Körpers, wie die Brust oder Schulter. In this case, however, conditional baptism would have to be administered if the person survived (St. Alphonsus, no. 107). In diesem Fall jedoch, bedingt Taufe hätte zu verwalten, wenn die Person überlebte (St. Alfons, nein. 107). In like manner they consider as probably valid the baptism of an infant in its mother's womb, provided the water, by means of an instrument, would actually flow upon the child. In der Art und Weise, wie sie als wahrscheinlich gilt die Taufe ein Kind im Mutterleib heranwächst, die das Wasser durch ein Instrument, würde tatsächlich fließen, auf das Kind. Such baptism is, however, later to be repeated conditionally, if the child survives its birth (Lehmkuhl, n. 61). Diese Taufe ist jedoch, die später zu wiederholen bedingt, wenn das Kind überlebt seine Geburt (Lehmkuhl, n. 61).

It is to be noted that it is not sufficient for the water to merely touch the candidate; it must also flow, otherwise there would seem to be no real ablution. Es ist darauf hinzuweisen, dass es nicht ausreicht, für die das Wasser zu berühren nur der Kandidat, sondern müssen auch fließen, sonst gäbe zu sein scheinen keine wirkliche Gebetswaschung. At best, such a baptism would be considered doubtful. Im besten Fall würde eine solche Taufe als zweifelhaft. If the water touches only the hair, the sacrament has probably been validly conferred, though in practice the safer course must be followed. Wenn das Wasser berührt nur die Haare, das Sakrament wurde wahrscheinlich bereits wirksam übertragen, wenn in der Praxis die sicherere Natürlich müssen befolgt werden. If only the clothes of the person have received the aspersion, the baptism is undoubtedly void. Wenn nur die Kleider der Person erhalten haben, die abfällige Bemerkung, die Taufe ist zweifellos nichtig.

The water to be employed in solemn baptism should also be consecrated for the purpose, but of this we shall treat in another section of this article. Das Wasser wird in feierlichen Taufe geweiht werden sollte auch für die Zwecke, aber wir werden dieses behandeln, die in einem anderen Abschnitt dieses Artikels. It is necessary in baptizing to make use of a threefold ablution in conferring this sacrament, by reason of the prescription of the Roman ritual. Es ist notwendig, in der Taufe zu nutzen, der eine dreifache Übertragung der Gebetswaschung in diesem Sakrament, die wegen der Verschreibung des römischen Ritus. This necessarily refers, however, to the liceity, not to the validity of the ceremony, as St. Thomas (III:66:8) and other theologians expressly state. Diese notwendigerweise bezieht sich jedoch auf die liceity, nicht auf die Gültigkeit der Zeremonie, St. Thomas (III: 66:8) und anderen Theologen ausdrücklich.

The threefold immersion is unquestionably very ancient in the Church and apparently of Apostolic origin. Die dreifache Immersion ist zweifellos sehr in der alten Kirche und der Apostolische scheinbar Herkunft. It is mentioned by Tertullian (De cor. milit., iii), St. Basil (De Sp. S., xxvii), St. Jerome (Dial. Contra Luc., viii), and many other early writers. Es wird erwähnt, von Tertullian (De cor. Milit. Iii), St. Basil (De Sp. S., xxvii), St. Jerome (Dial. Contra Luc., Viii), und viele andere Schriftsteller früh. Its object is, of course, to honor the three Persons of the Holy Trinity in whose name it is conferred. Sein Ziel ist natürlich, zu Ehren der drei Personen der Heiligen Dreifaltigkeit, in deren Namen sie übertragen wird. That this threefold ablution was not considered necessary to the validity of the sacrament, however, is plain. Dass diese dreifache Gebetswaschung wurde nicht als notwendig erachtet, um die Gültigkeit des Sakraments ist jedoch klar. In the seventh century the Fourth Council of Toledo (633) approved the use of a single ablution in baptism, as a protest against the false trinitarian theories of the Arians, who seem to have given to the threefold immersion a significance which made it imply three natures in the Holy Trinity. Im siebten Jahrhundert wurde die Vierte Rat von Toledo (633) genehmigt die Verwendung eines einzigen Gebetswaschung in der Taufe, als Protest gegen die falsche trinitarian Theorien der Arianer, die zu haben scheinen, die dem dreifachen Eintauchen eine Bedeutung, die es impliziert drei Naturen in der Heiligen Dreifaltigkeit. To insist on the unity and consubstantiality of the three Divine Persons, the Spanish Catholics adopted the single ablution and this method had the approval of Pope Gregory the Great (I, Ep. xliii). Um auf die Einheit und die Wesensgleichheit der drei göttlichen Personen, die spanischen Katholiken hat den einzigen Gebetswaschung und dieser Methode hatte die Genehmigung von Papst Gregor dem Großen (I, Ep. Xliii). The Eunomian heretics used only one immersion and their baptism was held invalid by the First Council of Constantinople (can. vii); but this was not on account of the single ablution, but apparently because they baptized in the death of Christ. Die Eunomian Ketzer nur ein Eintauchen und ihre Taufe fand ungültig von der Erstes Konzil von Konstantinopel (can. vii), aber dies war nicht der einzige Gebetswaschung, aber scheinbar getauft, weil sie in den Tod Christi. The authority of this canon is, moreover, doubtful at best. Die Behörde von diesem Kanon ist darüber hinaus fraglich, am besten.

(2) Form (2) Form

The requisite and sole valid form of baptism is: "I baptize thee (or This person is baptized) in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost." Die erforderliche und allein gültige Form der Taufe ist: "Ich dich taufen (oder Diese Person ist getauft) und den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes." This was the form given by Christ to His Disciples in the twenty-eighth chapter of St. Matthew's Gospel, as far, at least, as there is question of the invocation of the separate Persons of the Trinity and the expression of the nature of the action performed. Dies war die Form, die von Christus Seine Schüler in den zwanzig achte Kapitel des Matthäus-Evangeliums, so weit zumindest, wie es ist, die Frage der Aufruf der einzelnen Personen der Dreifaltigkeit und den Ausdruck von der Art der Aktion durchgeführt. For the Latin usage: "I baptize thee", etc., we have the authority of the Council of Trent (Sess. VII, can. iv) and of the Council of Florence in the Decree of Union. Für die Nutzung Latein: "Ich dich taufen", etc., haben wir die Autorität des Konzil von Trient (Sess. VII können. Iv) und des Rates von Florenz im Dekret der Union. In addition we have the constant practice of the whole Western Church. Darüber hinaus haben wir die ständige Praxis der gesamten westlichen Kirche. The Latins also recognize as valid the form used by the Greeks: "This servant of Christ is baptized", etc. The Florentine decree acknowledges the validity of this form and it is moreover recognized by the Bull of Leo X, "Accepimus nuper", and of Clement VII, "Provisionis nostrae." Die Lateiner auch als gültig anerkennen, die Form, die von den Griechen: "Dies ist Diener Christi getauft", usw. Die Florentiner Dekret erkennt die Gültigkeit dieses Formular aus und ist darüber hinaus von der Bull von Leo X ", Accepimus vor kurzem", Und Clemens VII., "Provisionis nostrae." Substantially, the Latin and Greek forms are the same, and the Latin Church has never rebaptized Orientals on their return to unity. Deutlich, die Latein und Griechisch Formen sind die gleichen, und der lateinischen Kirche hat nie taufte wieder Orientalen, bei ihrer Rückkehr in die Einheit. At one time some Western theologians disputed the Greek form, because they doubted the validity of the imperative or deprecatory formula: "Let this person be baptized" (baptizetur). Auf einmal einige westliche Theologen bestritten die griechische Form, weil sie bezweifelt die Gültigkeit der Imperativ oder ablehnend Formel: "Lassen Sie diese Person getauft werden" (baptizetur). As a matter of fact, however, the Greeks use the indicative, or enuntiative, formula: "This person is baptized" (baptizetai, baptizetur). In der Tat, aber die Griechen mit dem vorläufigen oder enuntiative, Formel: "Diese Person ist getauft" (baptizetai, baptizetur). This is unquestionable from their Euchologies, and from the testimony of Arcudius (apud Cat., tit. ii, cap. i), of Goar (Rit. Græc. Illust.), of Martène (De Ant. Eccl. Rit., I) and of the theological compendium of the schismatical Russians (St. Petersburg, 1799). Dies ist unbestreitbar aus ihrer Euchologies, und aus dem Zeugnis der Arcudius (apud Cat. Tit. Ii, cap. I), der Goar (Rit. Græc. Illust.), Der Martène (De Ant. Eccl. Rit., I ) Und der theologischen Kompendium der schismatische Russen (St. Petersburg, 1799). It is true that in the decree for the Armenians, Pope Eugene IV uses baptizetur, according to the ordinary version of this decree, but Labbe, in his edition of the Council of Florence seems to consider it a corrupt reading, for in the margin he prints baptizatur. Es ist richtig, dass in dem Dekret für die Armenier, Papst Eugen IV. baptizetur verwendet, nach der normalen Version dieses Dekret, sondern Labbe, in seiner Ausgabe der Rat von Florenz scheint es eine korrupte Lesung, in der er-Marge Drucke baptizatur. It has been suggested by Goar that the resemblance between baptizetai and baptizetur is responsible for the mistake. Es wurde vorgeschlagen, durch Goar, dass die Ähnlichkeit zwischen baptizetai und baptizetur ist verantwortlich für die Fehler. The correct translation is, of course, baptizatur. Die korrekte Übersetzung ist natürlich baptizatur.

In administering this sacrament it is absolutely necessary to use the word "baptize" or its equivalent (Alex. VIII, Prop. damn., xxvii), otherwise the ceremony is invalid. In diesem Sakrament der Verwaltung ist es absolut notwendig, die Verwendung des Wortes "taufen" oder einer gleichwertigen (Alex. VIII, verdammt Vorschl., Xxvii), da sonst die Zeremonie ist ungültig. This had already been decreed by Alexander III (Cap. Si quis, I, x, De Bapt.), and it is confirmed by the Florentine decree. Dies hatte bereits verfügte, von Alexander III (Kap. Si was, I, x, De Bapt.), Und es wird durch die Florentiner Dekret. It has been the constant practice of both the Latin and Greek Churches to make use of words expressing the act performed. Es wurde die ständige Praxis der sowohl die Latein und Griechisch Kirchen zu nutzen Worten ausdrücken die Handlung durchgeführt. St. Thomas (III:66:5) says that since an ablution may be employed for many purposes, it is necessary that in baptism the meaning of the ablution be determined by the words of the form. St. Thomas (III: 66:5) sagt, dass da ein Gebetswaschung könnte für viele Zwecke ist es erforderlich, dass in der Taufe im Sinne der Gebetswaschung sich nach den Worten des Formulars. However, the words: "In the name of the Father", etc., would not be sufficient by themselves to determine the sacramental nature of the ablution. Allerdings sind die Worte: "Im Namen des Vaters", etc., nicht ausreichen würde, um selbst zu bestimmen, der sakramentalen Natur der Gebetswaschung. St. Paul (Colossians 3) exhorts us to do all things in the name of God, and consequently an ablution could be performed in the name of the Trinity to obtain restoration of health. St. Paul (Kolosser 3) ermahnt uns zu tun, was in den Namen Gottes, und somit ein Gebetswaschung könnte, die in den Namen der Dreifaltigkeit, um die Wiederherstellung der Gesundheit. Therefore it is that in the form of this sacrament, the act of baptism must be expressed, and the matter and form be united to leave no doubt of the meaning of the ceremony. Deshalb ist es in der Form, dass dieses Sakrament, der Akt der Taufe zum Ausdruck gebracht werden müssen, und die Materie und Form vereint werden, lassen keinen Zweifel an der Bedeutung der Zeremonie.

In addition to the necessary word "baptize", or its equivalent, it is also obligatory to mention the separate Persons of the Holy Trinity. Zusätzlich zu den notwendigen Wort "taufen", oder ihr Äquivalent, ist es auch unter dem Hinweis auf die getrennte Personen der Heiligen Dreifaltigkeit. This is the command of Christ to His Disciples, and as the sacrament has its efficacy from Him Who instituted it, we can not omit anything that He has prescribed. Dies ist der Befehl Christi zu seiner Schüler, und wie das Sakrament hat seine Wirksamkeit von Ihm Wer ihn eingeleitet wird, können wir nicht weglassen Er hat alles, was vorgeschrieben ist. Nothing is more certain than that this has been the general understanding and practice of the Church. Nichts ist mehr, als dass dieser bestimmte wurde das allgemeine Verständnis und der Praxis der Kirche. Tertullian tells us (De Bapt., xiii): "The law of baptism (tingendi) has been imposed and the form prescribed: Go, teach the nations, baptizing them in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost." Tertullian sagt uns (De Bapt., Xiii): "Das Gesetz der Taufe (tingendi) erlassen wurde und die vorgeschriebenen Form: Go, lehrt die Völker, Taufe sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes . " St. Justin Martyr (Apol., I) testifies to the practice in his time. St. Justin Martyr (Apol., I), beweist, dass die in der Praxis seiner Zeit. St. Ambrose (De Myst., IV) declares: "Unless a person has been baptized in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost, he can not obtain the remission of his sins," St. Cyprian (Ad Jubaian.), rejecting the validity of baptism given in the name of Christ only, affirms that the naming of all the Persons of the Trinity was commanded by the Lord (in plena et adunata Trinitate). St. Ambrose (De Myst., IV) erklärt: "Es sei denn, eine Person wurde getauft auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, so kann er nicht erhalten, die den Erlaß von seinen Sünden," St. Cyprian ( Ad Jubaian.), Die Ablehnung der Gültigkeit der Taufe im Namen Christi nur bestätigt, dass die Benennung der Personen der Dreifaltigkeit wurde kommandiert von dem Herrn (in plena et adunata Trinitate). The same is declared by many other primitive writers, as St. Jerome (IV, in Matt.), Origen (De Princ., i, ii), St. Athanasius (Or. iv, Contr. Ar.), St. Augustine (De Bapt., vi, 25). Das gleiche ist, die von vielen anderen primitiven Schriftsteller, als St. Jerome (IV, in Matt.), Origenes (De Princ., I, ii), St. Athanasius (iv Or., Contr. Ar.), St. Augustine (De Bapt., Vi, 25). It is not, of course, absolutely necessary that the common names Father, Son, and Holy Ghost be used, provided the Persons be expressed by words that are equivalent or synonymous. Es ist natürlich nicht unbedingt notwendig, dass die gemeinsamen Namen Vater, Sohn und Heiligen Geist verwendet werden, sofern die Personen ausgedrückt werden durch Worte, die gleichwertig sind oder synonym. But a distinct naming of the Divine Persons is required and the form: "I baptize thee in the name of the Holy Trinity", would be of more than doubtful validity. Aber eine klare Benennung der göttlichen Personen erforderlich ist und der Form: "Ich taufen dich auf den Namen der Heiligen Dreifaltigkeit", wäre der mehr als zweifelhafte Gültigkeit.

The singular form "In the name", not "names", is also to be employed, as it expresses the unity of the Divine nature. Die einzigartige Form "In the name", nicht "Namen", ist auch beschäftigt werden, da sie Ausdruck der Einheit der göttlichen Natur. When, through ignorance, an accidental, not substantial, change has been made in the form (as In nomine patriâ for Patris), the baptism is to be held valid. Wann, durch Ignoranz, einer zufälligen, nicht erheblich sind, wurden Änderungen vorgenommen, in der Form (In nomine patriâ für Patris), die Taufe stattfinden wird gültig.

The mind of the Church as to the necessity of serving the trinitarian formula in this sacrament has been clearly shown by her treatment of baptism conferred by heretics. Der Geist der Kirche zu dienen, die Notwendigkeit der Formel trinitarian in diesem Sakrament hat sich deutlich gezeigt, indem sie die Behandlung der Taufe durch Häretiker. Any ceremony that did not observe this form has been declared invalid. Jede Zeremonie, die nicht beobachten dieses Formular wurde für ungültig erklärt. The Montanists baptized in the name of the Father and the Son and Montanus and Priscilla (St. Basil, Ep. i, Ad Amphil.). Die Montanists getauft auf den Namen des Vaters und des Sohnes und Montanus und Priscilla (St. Basil, Ep. I, Ad Amphil.). As a consequence, the Council of Laodicea ordered their rebaptism. Als Folge hat der Rat von Laodicea bestellt ihre Wiedertaufe. The Arians at the time of the Council of Nicæa do not seem to have tampered with the baptismal formula, for that Council does not order their rebaptism. Die Arier in der Zeit des Rates vom Nicæa nicht manipuliert zu haben scheinen mit der Taufe Formel, dass der Rat nicht um ihre Wiedertaufe. When, then, St. Athanasius (Or. ii, Contr. Ar.) and St. Jerome (Contra Lucif.) declare the Arians to have baptized in the name of the Creator and creatures, they must either refer to their doctrine or to a later changing of the sacramental form. Wenn, dann, St. Athanasius (ii Or., Contr. Ar.) Und St. Jerome (Contra Lucif.) Erkläre die Arianer zu haben, getauft auf den Namen des Schöpfers und Kreaturen, müssen sie sich entweder auf ihre Doktrin oder Einem späteren Wechsel der sakramentalen Form. It is well known that the latter was the case with the Spanish Arians and that consequently converts from the sect were rebaptized. Es ist bekannt, dass die letztere war der Fall mit der spanischen Arianer und dass folglich wandelt aus der Sekte waren taufte wieder. The Anomæans, a branch of the Arians, baptized with the formula: "In the name of the uncreated God and in the name of the created Son, and in the name of the Sanctifying Spirit, procreated by the created Son" (Epiphanius, Hær., lxxvii). Die Anomæans, ein Zweig der Arianer, getauft mit der Formel: "Im Namen der uncreated Gott und auf den Namen des Sohnes erstellt und in den Namen der Sanctifying Geist, der durch die erzeugte erstellt Son" (Epiphanius, Hær ., Lxxvii).

Other Arian sects, such as the Eunomians and Aetians, baptized "in the death of Christ". Andere Arian Sekten, wie die Eunomians und Aetians, getauft auf den Namen "in den Tod Christi". Converts from Sabellianism were ordered by the First Council of Constantinople (can. vii) to be rebaptized because the doctrine of Sabellius that there was but one person in the Trinity had infected their baptismal form. Wandelt aus Sabellianism waren nach dem ersten Konzil von Konstantinopel (can. vii) taufte wieder zu, weil die Lehre von Sabellius, dass es nur eine Person in der Dreifaltigkeit infiziert hatten ihre Taufe. The two sects sprung from Paul of Samosata, who denied Christ's Divinity, likewise conferred invalid baptism. Die beiden Sekten sprung von Paul von Samosata, die Göttlichkeit Christi verweigert, ebenfalls übertragen Taufe ungültig. They were the Paulianists and Photinians. Sie waren die Paulianists und Photinians. Pope Innocent I (Ad. Episc. Maced., vi) declares that these sectaries did not distinguish the Persons of the Trinity when baptizing. Papst Innozenz I. (Ad. Episc. Mazed., Vi) erklärt, dass diese sectaries nicht unterscheiden, die Personen der Dreifaltigkeit bei der Taufe. The Council of Nicæa (can. xix) ordered the rebaptism of Paulianists, and the Council of Arles (can. xvi and xvii) decreed the same for both Paulianists and Photinians. Der Rat der Nicæa (can. xix) ordnete die Wiedertaufe der Paulianists, und der Rat von Arles (can. und xvi xvii) verordnet die gleichen Paulianists und Photinians. There has been a theological controversy over the question as to whether baptism in the name of Christ only was ever held valid. Es wurde eine theologische Kontroversen über die Frage, ob die Taufe im Namen Christi war immer nur gültig hielt. Certain texts in the New Testament have given rise to this difficulty. Einige Texte im Neuen Testament haben dazu geführt, dass diese Schwierigkeit. Thus St. Paul (Acts 19) commands some disciples at Ephesus to be baptized in Christ's name: "They were baptized in the name of the Lord Jesus." So St. Paul (Apg 19) Befehle einige Jünger in Ephesus zu taufen auf den Namen Christi: "Sie wurden getauft auf den Namen des Herrn Jesus." In Acts 10, we read that St. Peter ordered others to be baptized "in the name of the Lord Jesus Christ". In Apg 10, lesen wir, dass St. Peter bestellt andere zu taufen "im Namen des Herrn Jesus Christus". Those who were converted by Philip. Diejenigen, die konvertiert wurden von Philip. (Acts 8) "were baptized in the name of Jesus Christ", and above all we have the explicit command of the Prince of the Apostles: "Be baptized every one of you in the name of Jesus Christ, for the remission of your sins (Acts 2). (Apg 8) "wurden getauft auf den Namen Jesu Christi", und vor allem haben wir die ausdrückliche Befehl des Fürsten der Apostel: "Sei getauft jedem von euch im Namen von Jesus Christus, für den Erlass der Sünden (Apg 2).

Owing to these texts some theologians have held that the Apostles baptized in the name of Christ only. Aufgrund dieser Texte einige Theologen haben festgestellt, dass die Apostel getauft auf den Namen Christi. St. Thomas, St. Bonaventure, and Albertus Magnus are invoked as authorities for this opinion, they declaring that the Apostles so acted by special dispensation. St. Thomas, St. Bonaventure, und Albertus Magnus Behörden sind aufgerufen, für diese Stellungnahme, die sie erklären, dass die Apostel so gehandelt, indem spezielle Ausnahmegenehmigung. Other writers, as Peter Lombard and Hugh of St. Victor, hold also that such baptism would be valid, but say nothing of a dispensation for the Apostles. Andere Schriftsteller, wie Peter Lombard und Hugo von St. Victor, halten Sie auch, dass eine solche Taufe wäre gültig, aber nichts sagen, der eine Ausnahmegenehmigung für die Apostel. The most probable opinion, however, seems to be that the terms "in the name of Jesus", "in the name of Christ", either refer to baptism in the faith taught by Christ, or are employed to distinguish Christian baptism from that of John the Precursor. Der wahrscheinlichste Meinung, jedoch scheint zu sein, dass die Begriffe "im Namen Jesu", "im Namen Christi", beziehen sich entweder auf die Taufe und den Glauben von Christus gelehrt, oder beschäftigt sind zu unterscheiden von der christlichen Taufe, der Johannes der Vorläufer. It seems altogether unlikely that immediately after Christ had solemnly promulgated the trinitarian formula of baptism, the Apostles themselves would have substituted another. Es scheint ganz unwahrscheinlich, dass sofort nach Christus hatten feierlich verkündet trinitarian die Formel der Taufe, die Apostel selbst hätte eine andere ersetzt. In fact, the words of St. Paul (Acts 19) imply quite plainly that they did not. In der Tat, die Worte des Heiligen Paulus (Apg 19) bedeutet ganz klar, dass sie nicht. For, when some Christians at Ephesus declared that they had never heard of the Holy Ghost, the Apostle asks: "In whom then were you baptized?" Denn, wenn einige Christen in Ephesus erklärt, dass sie noch nie gehört, der den Heiligen Geist, der Apostel sagt: "In dem dann wurden Sie getauft?" This text certainly seems to declare that St. Paul took it for granted that the Ephesians must have heard the name of the Holy Ghost when the sacramental formula of baptism was pronounced over them. Dieser Text scheint zu erklären, dass St. Paul nahm es für selbstverständlich, dass die Epheser gehört haben, müssen Sie den Namen des Heiligen Geistes, wenn die sakramentale Formel der Taufe über sie ausgesprochen wurde.

The authority of Pope Stephen I has been alleged for the validity of baptism given in the name of Christ only. Die Autorität des Papstes Stephen Ich wurde vermeintlichen für die Gültigkeit der Taufe im Namen Christi. St. Cyprian says (Ep. ad Jubaian.) that this pontiff declared all baptism valid provided it was given in the name of Jesus Christ. St. Cyprian sagt (Ep. ad Jubaian.) Pontifex erklärt, dass diese alle gültig, sofern sie getauft wurde, die in den Namen von Jesus Christus. It must be noted that the same explanation applies to Stephen's words as to the Scriptural texts above given. Es muss darauf hingewiesen werden, dass die gleiche Erklärung gilt für Stephen's Worten zu den oben genannten Texten Schrifttraditionen. Moreover, Firmilian, in his letter to St. Cyprian, implies that Pope Stephen required an explicit mention of the Trinity in baptism, for he quotes the pontiff as declaring that the sacramental grace is conferred because a person has been baptized "with the invocation of the names of the Trinity, Father and Son and Holy Ghost". Darüber hinaus Firmilian, in seinem Brief an St. Cyprian, impliziert, dass Papst Stephen benötigt eine ausdrückliche Erwähnung der Dreifaltigkeit in der Taufe, denn er zitiert den Papst, wie er erklärt, dass die sakramentale Gnade ist, weil eine Person übertragen wurde getauft "mit dem Aufruf von Die Namen der Dreifaltigkeit, Vater und Sohn und Heiligen Geist ".

A passage that is very difficult of explanation is found in the works of St. Ambrose (Lib. I, De Sp. S., iii), where he declares that if a person names one of the Trinity, he names all of them: "If you say Christ, you have designated God the Father, by whom the Son was anointed, and Him Who was anointed Son, and the Holy Ghost in whom He was anointed." Eine Passage, die sehr schwer zu erklären ist in den Werken von St. Ambrose (Lib. I, De Sp. S., iii), wo er erklärt, dass, wenn eine Person Namen eines der Dreifaltigkeit, nennt er sie alle: "Wenn Sie sagen, Christus, Sie haben Gott den Vater, von wem der Sohn gesalbt wurde, und Ihn Wer war gesalbt Sohn und den Heiligen Geist, in dem er gesalbt wurde." This passage has been generally interpreted as referring to the faith of the catechumen, but not to the baptismal form. Dieser Passus wurde im Allgemeinen interpretiert als beziehe sie sich auf den Glauben der Neuling, aber nicht auf die Taufe. More difficult is the explanation of the response of Pope Nicholas I to the Bulgarians (cap. civ; Labbe, VIII), in which he states that a person is not to be rebaptized who has already been baptized "in the name of the Holy Trinity or in the name of Christ only, as we read in the Acts of the Apostles (for it is one and the same thing, as St. Ambrose has explained)". Schwieriger ist die Erklärung für die Reaktion von Papst Nikolaus I. an die Bulgaren (thesaur. civ; Labbe, VIII), in dem er erklärt, dass eine Person nicht zu taufte wieder, die schon getauft "in den Namen der Heiligen Dreifaltigkeit Oder im Namen Christi nur, wie wir in der Apostelgeschichte (denn es ist ein und dasselbe, wie St. Ambrosius erklärt hat) ". As in the passage to which the pope alludes, St. Ambrose was speaking of the faith of the recipient of baptism, as we have already stated, it has been held probable that this is also the meaning that Pope Nicholas intended his words to convey (see another explanation in Pesch, Prælect. Dogm., VI, no. 389). Da in der Passage, auf die der Papst Andeutungen, St. Ambrose sprach der Glaube des Empfängers der Taufe, wie wir bereits festgestellt haben, ist es wahrscheinlich gehalten, dass dies auch bedeutet, dass der Nikolaus, die seine Worte zu vermitteln ( Sehen, eine andere Erklärung in Pesch, Prælect. Dogm., VI, nein. 389). What seems to confirm this is the same pontiff's reply to the Bulgarians (Resp. 15) on another occasion when they consulted him on a practical case. Was scheint zu bestätigen, das ist das gleiche Papst in seiner Erwiderung auf die Bulgaren (Resp. 15) bei anderer Gelegenheit konsultiert, wenn sie ihn auf einen praktischen Fall. They inquired whether certain persons are to be rebaptized on whom a man, pretending to be a Greek priest, had conferred baptism? Sie fragte, ob eine bestimmte Person zu taufte wieder auf denen ein Mann, so zu tun, als ein griechischer Priester, hatte übertragen Taufe? Pope Nicholas replies that the baptism is to be held valid "if they were baptized, in the name of the supreme and undivided Trinity". Papst Nikolaus entgegnet, dass die Taufe stattfinden wird gültig, wenn sie getauft waren, die im Namen der höchsten und ungeteilten Dreifaltigkeit ". Here the pope does not give baptism in the name of Christ only as an alternative. Hier der Papst nicht geben, die Taufe auf den Namen Christi als nur eine Alternative. Moralists raise the question of the validity of a baptism in whose administration something else had been added to the prescribed form as "and in the name of the Blessed Virgin Mary". Moralisten werfen die Frage nach der Gültigkeit einer Taufe, in dessen Verwaltung etwas anderes hinzugefügt worden, um der vorgeschriebenen Form "und in den Namen der allerseligsten Jungfrau Maria". They reply that such baptism would be invalid, if the minister intended thereby to attribute the same efficacy to the added name as to the names of the Three Divine Persons. Sie antworten, dass eine solche Taufe wäre ungültig, wenn die Minister, die damit zu der gleichen Wirksamkeit Attribut sich auf die Namen, um die Namen der drei göttlichen Personen. If, however, it was done through a mistaken piety only, it would not interfere with the validity (S. Alph., n. 111). Wenn es jedoch erfolgte durch eine irre Frömmigkeit nur, es würde nicht mit der Gültigkeit (S. Alph., N. 111).

VII. CONDITIONAL BAPTISM CONDITIONAL TAUFE

From the foregoing it is evident that not all baptism administered by heretics or schismatics is invalid. Aus den obigen Ausführungen wird deutlich, dass nicht alle die Taufe von Ketzer oder schismatics ist ungültig. On the contrary, if the proper matter and form be used and the one conferring the sacrament really "intends to perform what the Church performs" the baptism is undoubtedly valid. Im Gegenteil, wenn die richtige Materie und Form verwendet werden, und der einen, der das Sakrament wirklich "zu führen, was die Kirche führt" die Taufe ist zweifellos gültig. This is also authoritatively stated in the decree for the Armenians and the canons of the Council of Trent already given. Dies ist auch maßgeblich in das Dekret für die Armenier und die Kanoniker des Konzil von Trient bereits gegeben. The question becomes a practical one when converts to the Faith have to be dealt with. Die Frage wird zu einem praktischen, wenn ein wandelt auf den Glauben haben, behandelt werden. If there were one authorized mode of baptizing among the sects, and if the necessity and true significance of the sacrament were uniformly taught and put in practice among them, there would be little difficulty as to the status of converts from the sects. Gäbe es ein autorisierter Modus der Taufe unter den Sekten, und wenn die Notwendigkeit und die wahre Bedeutung des Sakraments wurden einheitlich gelehrt und in der Praxis unter ihnen, es wäre etwas schwierig, da der Status von Konvertiten aus der Sekten. But there is no such unity of teaching and practice among them, and consequently the particular case of each convert must be examined into when there is question of his reception into the Church. Aber es gibt keine solche Einheit von Lehre und Praxis unter ihnen, und damit auch den besonderen Fall eines jeden konvertieren muss geprüft werden, wenn es in der Frage seiner Aufnahme in die Kirche. For not only are there religious denominations in which baptism is in all probability not validly administered, but there are those also which have a ritual sufficient indeed for validity, but in practice the likelihood of their members having received baptism validly is more than doubtful. Für die gibt es nicht nur die religiösen Konfessionen und die Taufe ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht wirksam verwaltet, aber es gibt auch solche, die eine rituelle ausreichend für die Gültigkeit der Tat, aber in der Praxis die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Mitglieder nach dem Empfang der Taufe gültig ist mehr als zweifelhaft. As a consequence converts must be dealt with differently. Als Folge wandelt müssen anders behandelt werden. If it be certain that a convert was validly baptized in heresy, the sacrament is not repeated, but the ceremonies which had been omitted in such baptism are to be supplied, unless the bishop, for sufficient reasons, judges that they can be dispensed with. Wenn Sie sicher sein, dass eine Konvertierung gültig getauft wurde und Häresie, das Sakrament wird nicht wiederholt, aber die Zeremonien wurden ausgelassen, die in solchen Taufe werden mitgeliefert, es sei denn, der Bischof, für die genügend Gründe, die Richter, dass sie verzichtet werden. (For the United States, see Conc. Prov. Balt., I.) If it be uncertain whether the convert's baptism was valid or not, then he is to be baptized conditionally. (Für den Vereinigten Staaten, siehe Conc. Prov. Balt., I.) Wenn es ungewiss, ob die Konvertierung aus der Taufe gültig sei oder nicht, dann ist er zu taufen bedingt. In such cases the ritual is: "If thou art not yet baptized, then I baptize thee in the name", etc. The First Synod of Westminster, England, directs that adult converts are to be baptized not publicly but privately with holy water (i.e. not the consecrated baptismal water) and without the usual ceremonies (Decr. xvi). In solchen Fällen ist das Ritual: "Wenn du bist noch nicht getauft, dann habe ich taufen dich auf den Namen" usw. Die erste Synode von Westminster, England, leitet dass adulte konvertiert werden getauft, aber nicht öffentlich privat mit Weihwasser ( Das bedeutet nicht die Taufe geweihten Wasser) und ohne die üblichen Zeremonien (Decr. xvi). Practically, converts in the United States are almost invariably baptized either absolutely or conditionally, not because the baptism administered by heretics is held to be invalid, but because it is generally impossible to discover whether they had ever been properly baptized. Praktisch, wandelt in den Vereinigten Staaten sind fast ausnahmslos getauft entweder absolut oder bedingt, nicht, weil die Taufe von Ketzer findet ungültig zu sein, sondern weil es in der Regel unmöglich, herauszufinden, ob sie jemals richtig getauft worden. Even in cases where a ceremony had certainly been performed, reasonable doubt of validity will generally remain, on account of either the intention of the administrator or the mode of administration. Selbst in Fällen, in denen eine Zeremonie durchgeführt worden war sicherlich, begründete Zweifel der Gültigkeit bleiben in der Regel auf Rechnung entweder in der Absicht der Administrator oder die Art der Verwaltung. Still each case must be examined into (S. C. Inquis., 20 Nov., 1878) lest the sacrament be sacrilegiously repeated. Still jedem Fall ist zu prüfen, in (SC Inquis., 20 November, 1878), damit das Sakrament frevelhafte wiederholt werden.

As to the baptism of the various sects, Sabetti (no. 662) states that the Oriental Churches and the "Old Catholics" generally administer baptism accurately; the Socinians and Quakers do not baptize at all; the Baptists use the rite only for adults, and the efficacy of their baptism has been called in question owing to the separation of the matter and the form, for the latter is pronounced before the immersion takes place; the Congregationalists, Unitarians and Universalists deny the necessity of baptism, and hence the presumption is that they do not administer it accurately; the Methodists and Presbyterians baptize by aspersion or sprinkling, and it may be reasonably doubted whether the water has touched the body and flowed upon it; among the Episcopalians many consider baptism to have no true efficacy and to be merely an empty ceremony, and consequently there is a well-grounded fear that they are not sufficiently careful in its administration. Was die Taufe der verschiedenen Sekten, Sabetti (Nr. 662) heißt es, dass die orientalischen Kirchen und die "Altkatholiken" Allgemeinen Verwaltung genau Taufe, die Socinians und Quäker nicht taufen auf allen, die Baptisten mit dem Ritus nur für Erwachsene, Und die Wirksamkeit ihrer Taufe wurde in Frage gestellt wegen der Trennung von der Materie und der Form, für die letztere ist ausgeprägt vor dem Eintauchen stattfindet, die Congregationalists, Unitarier und Universalists leugnen, die Notwendigkeit der Taufe, und damit ist die Vermutung, Dass sie nicht korrekt verwalten, die Methodisten und Presbyterianer taufen durch abfällige Bemerkung oder Bewässerung, und er kann ziemlich zweifelhaft, ob das Wasser berührt den Körper und flossen ihm; unter den vielen Episcopalians Taufe zu prüfen haben, nicht wahr und Wirksamkeit zu Lediglich eine leere Zeremonie, und folglich gibt es einen gut begründeten Angst, dass sie sich nicht hinreichend vorsichtig in seine Verwaltung. To this may be added, that Episcopalians often baptize by aspersion, and though such a method is undoubtedly valid if properly employed, yet in practice it is quite possible that the sprinkled water may not touch the skin. Zu diesem hinzugefügt werden kann, dass Episcopalians taufen oft durch abfällige Bemerkung, und obwohl eine solche Methode ist zweifellos gültig, wenn ordnungsgemäß beschäftigt, aber in der Praxis ist es durchaus möglich, dass das Wasser berieselte Mai die Haut nicht berühren. Sabetti also notes that ministers of the same sect do not everywhere follow a uniform method of baptizing. Sabetti stellt ferner fest, dass die Minister von der gleichen Sekte nicht überall eine einheitliche Methode der Taufe.

The practical method of reconciling heretics with the Church is as follows:-- If baptism be conferred absolutely, the convert is to make no abjuration or profession of faith, nor is he to make a confession of his sins and receive absolution, because the sacrament of regeneration washes away his past offences. Die praktische Methode der Vereinbarkeit von Ketzer mit der Kirche ist wie folgt: - Wenn die Taufe absolut übertragen werden, die zu konvertieren ist keine Entsagung oder Beruf des Glaubens, noch ist er zu einem Geständnis von seinen Sünden und Absolution erhalten, weil das Sakrament Der Regeneration wäscht seine Vergangenheit Straftaten. If his baptism is to be conditional, he must first make an abjuration of his errors, or a profession of faith, then receive the conditional baptism, and lastly make a sacramental confession followed by conditional absolution. Wenn seine Taufe ist die Bedingung geknüpft, muss er zuerst ein Entsagung seiner Fehler oder ein Beruf des Glaubens, dann erhalten die bedingte Taufe, und schließlich eine sakramentale Beichte, gefolgt von bedingten Absolution. If the convert's former baptism was judged to be certainly valid, he is only to make the abjuration or the profession of faith and receive absolution from the censures he may have incurred (Excerpta Rit. Rom., 1878). Wenn die Konvertierung der ehemaligen getauft wurde, die als sicher gelten, er ist nur, dass die Entsagung oder der Beruf des Glaubens und Absolution erhalten aus dem rügt er möglicherweise entstehen (Excerpta Rit. Rom., 1878). The abjuration or profession of faith here prescribed is the Creed of Pius IV, translated into the vernacular. Die Entsagung oder Beruf des Glaubens hier vorgeschrieben ist das Glaubensbekenntnis von Pius IV., in der Volkssprache. In the case of conditional baptism, the confession may precede the administration of the rite and the conditional absolution be imparted after the baptism. Im Fall der bedingten Taufe, die Beichte vorausgehen kann die Verwaltung des Ritus und das bedingte Absolution vermittelt werden, nach der Taufe. This is often done as a matter of fact, as the confession is an excellent preparation for the reception of the sacrament (De Herdt, VI, viii; Sabetti, no. 725). Dies ist oft geschieht in der Tat, wie die Beichte ist eine ausgezeichnete Vorbereitung auf den Empfang des Sakraments (De Herdt, VI, viii; Sabetti, nein. 725).

VIII. REBAPTISM

To complete the consideration of the validity of baptism conferred by heretics, we must give some account of the celebrated controversy that raged around this point in the ancient Church. Um die Prüfung der Gültigkeit der Taufe durch Häretiker, müssen wir einige der berühmten Kontroverse, die um diesen Punkt wütete in der alten Kirche. In Africa and Asia Minor the custom had been introduced in the early part of the third century of rebaptizing all converts from heresy. In Afrika und Kleinasien, die benutzerdefinierte seien in den ersten Teil des dritten Jahrhunderts von wiedertaufend wandelt alle von Häresie. As far as can be now ascertained, the practice of rebaptism arose in Africa owing to decrees of a Synod of Carthage held probably between 218 and 222; while in Asia Minor it seems to have had its origin at the Synod of Iconium, celebrated between 230 and 235. So weit wie jetzt festgestellt werden kann, die Praxis der Wiedertaufe entstand in Afrika aufgrund der Dekrete der Synode von Karthago hielt vermutlich zwischen 218 und 222, während in Kleinasien scheint es zu haben ihren Ursprung in der Synode von Ikonion, feierte zwischen 230 Und 235. The controversy on rebaptism is especially connected with the names of Pope St. Stephen and of St. Cyprian of Carthage. Die Kontroverse über die Wiedertaufe ist vor allem verbunden mit dem Namen des Papstes St. Stephan und St. Cyprian von Karthago. The latter was the main champion of the practice of rebaptizing. Letzteres war auch der Hauptgrund, Champion der Praxis der wiedertaufend. The pope, however, absolutely condemned the practice, and commanded that heretics on entering the Church should receive only the imposition of hands in paenitentiam. Der Papst, jedoch absolut verurteilt die Praxis, und befahl, dass Ketzer beim Betreten der Kirche erhalten, sollten nur die Einführung der Hände in paenitentiam. In this celebrated controversy it is to noted that Pope Stephen declares that he is upholding the primitive custom when he declares for the validity of baptism conferred by heretics. In diesem gefeiert Kontroverse ist zu beachten, dass Papst Stephen erklärt, dass er die Beibehaltung der primitiven Brauch, wenn er erklärt, für die Gültigkeit der Taufe durch Häretiker.

Cyprian, on the contrary, implicitly admits that antiquity is against his own practice, but stoutly maintains that it is more in accordance with an enlightened study of the subject. Cyprian, im Gegenteil, implizit zugibt, daß die Antike ist gegen seine eigene Praxis, beleibt, sondern behauptet, dass es in Übereinstimmung mit einer aufgeklärten Studie des Themas. The tradition against him he declares to be "a human and unlawful tradition". Die Tradition gegen ihn, erklärt er, "eine menschliche und unrechtmäßige Tradition". Neither Cyprian, however, nor his zealous abettor, Firmilian, could show that rebaptism was older than the century in which they were living. Weder Cyprian, jedoch noch seine eifrige Anstifter, Firmilian, könnte zeigen, dass die Wiedertaufe war älter als das Jahrhundert, in dem sie lebten. The contemporaneous but anonymous author of the book "De Rebaptismate" says that the ordinances of Pope Stephen, forbidding the rebaptism of converts, are in accordance with antiquity and ecclesiastical tradition, and are consecrated as an ancient, memorable, and solemn observance of all the saints and of all the faithful. Die zeitgleich aber anonyme Autor des Buches "De Rebaptismate", sagt, dass die Verordnungen von Stephen Pope, Verbot der Wiedertaufe von Konvertiten, die in Übereinstimmung mit der Antike und der kirchlichen Tradition, die wie ein altes geweiht, einprägsame und feierliche Begehung aller Heiligen und aller Gläubigen. St. Augustine believes that the custom of not rebaptizing is an Apostolic tradition, and St. Vincent of Lérins declares that the Synod of Carthage introduced rebaptism against the Divine Law (canonem), against the rule of the universal Church, and against the customs and institutions of the ancients. St. Augustine der Ansicht, dass der Brauch nicht wiedertaufend ist ein Apostolischen Tradition und St. Vincent von Lérins erklärt, daß die Synode von Karthago eingeführt Wiedertaufe gegen das göttliche Gesetz (canonem), gegen die Herrschaft der universalen Kirche, und gegen die Zoll-und Institutionen der Alten. By Pope Stephen's decision, he continues, antiquity was retained and novelty was destroyed (retenta est antiquitas, explosa novitas). Mit dem Papst Stephen's Entscheidung, fährt er fort, der Antike wurde beibehalten und Neuheit zerstört wurde (retenta ist antiquitas, explosa novitas). It is true that the so-called Apostolic Canons (xlv and xlvi) speak of the non-validity of baptism conferred by heretics, but Döllinger says that these canons are comparatively recent, and De Marca points out that St. Cyprian would have appealed to them had they been in existence before the controversy. Es ist wahr, dass das so genannte Apostolische Canons (und xlv xlvi) sprechen, der nicht der Gültigkeit der Taufe durch Häretiker, aber Döllinger, sagt, dass diese Kanonen sind vergleichsweise jung ist, und De Marca weist darauf hin, dass St. Cyprian hätte appellierte an Sie hatte sie seit Bestehen vor der Kontroverse. Pope St. Stephen, therefore, upheld a doctrine already ancient in the third century when he declared against the rebaptism of heretics, and decided that the sacrament was not to be repeated because its first administration had been valid, This has been the law of the Church ever since. Papst St. Stephen daher, bestätigt eine Doktrin bereits in der Antike aus dem dritten Jahrhundert, als er erklärt, gegen die Wiedertaufe der Ketzer, und beschlossen, dass das Sakrament nicht zu wiederholen, da seine erste Gabe gültig gewesen, wurde dies das Recht des Kirche immer da.

IX. NECESSITY OF BAPTISM Notwendigkeit der Taufe

Theologians distinguish a twofold necessity, which they call a necessity of means (medii) and a necessity of precept (præcepti). Theologen unterscheiden eine doppelte Notwendigkeit, die sie anrufen eine Notwendigkeit der Mittel (medii) und ein Gebot der Notwendigkeit (præcepti). The first (medii) indicates a thing to be so necessary that, if lacking (though inculpably), salvation can not be attained. Die erste (medii) gibt ein Ding zu sein, so notwendig, daß, wenn fehlen (obwohl inculpably), das Heil nicht erreicht werden kann. The second (præcepti) is had when a thing is indeed so necessary that it may not be omitted voluntarily without sin; yet, ignorance of the precept or inability to fulfill it, excuses one from its observance. Die zweite (præcepti) ist, wenn eine Sache hatte ist in der Tat notwendig, so dass es vielleicht nicht freiwillig verzichtet werden, ohne die Sünde; noch, die Unkenntnis des Gebot oder Unfähigkeit zu erfüllen, Ausreden eins aus dessen Einhaltung. Baptism is held to be necessary both necessitate medii and præcepti. Die Taufe ist gehalten zu werden, die notwendig sind erforderlich medii und præcepti. This doctrine is rounded on the words of Christ. Diese Lehre ist gerundet auf die Worte von Christus. In John 3, He declares: "Unless a man be born again of water and the Holy Ghost, he can not enter into the kingdom of God." In Johannes 3, Er erklärt: "Es sei denn, ein Mensch geboren werden erneut von Wasser und den Heiligen Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes." Christ makes no exception to this law and it is therefore general in its application, embracing both adults and infants. Christus macht keine Ausnahme von diesem Recht, und es ist daher generell in ihrer Klageschrift, sie bezieht sowohl Erwachsene als auch Kinder. It is consequently not merely a necessity of precept but also a necessity of means. Es ist daher nicht nur ein Gebot der Notwendigkeit, sondern auch eine Notwendigkeit ist.

This is the sense in which it has always been understood by the Church, and the Council of Trent (Sess, IV, cap, vi) teaches that justification can not be obtained, since the promulgation of the Gospel, without the washing of regeneration or the desire thereof (in voto). Dies ist der Sinn, in der es seit jeher verstanden, von der Kirche, und das Konzil von Trient (Sess, IV, Kappe, vi) lehrt, dass die Rechtfertigung kann nicht erreicht werden, da die Verkündung des Evangeliums, ohne das Waschen der Regeneration oder Der Wunsch davon (in voto). In the seventh session, it declares (can. v) anathema upon anyone who says that baptism is not necessary for salvation. In der siebten Sitzung, es erklärt (can. v) Anathema auf jeder, der sagt, dass die Taufe ist nicht notwendig für die Erlösung. We have rendered votum by "desire" for want of a better word. Wir haben erbracht wünschte durch "Wunsch" für wollen für eine bessere Wort. The council does not mean by votum a simple desire of receiving baptism or even a resolution to do so. Der Rat bedeutet nicht, wünschte durch eine einfache Wunsch nach Erhalt Taufe oder sogar eine Entschließung zu tun. It means by votum an act of perfect charity or contrition, including, at least implicitly, the will to do all things necessary for salvation and thus especially to receive baptism. Es bedeutet, wünschte durch einen Akt der Nächstenliebe oder perfekte Zerknirschung, einschließlich, zumindest implizit, den Willen zu tun, was notwendig für die Erlösung und damit vor allem den Empfang der Taufe.

The absolute necessity of this sacrament is often insisted on by the Fathers of the Church, especially when they speak of infant baptism. Die absolute Notwendigkeit dieses Sakrament wird oft darauf, auf die sich die Väter der Kirche, vor allem, wenn sie sprechen von Kind getauft. Thus St. Irenæus (II, xxii): "Christ came to save all who are reborn through Him to God - infants, children, and youths" (infantes et parvulos et pueros). So St. Irenæus (II, xxii): "Christus kam zu retten alle, die wiedergeboren sind durch ihn zu Gott - Säuglinge, Kinder und Jugendliche" (infantes et parvulos et pueros). St. Augustine (III De Anima) says "If you wish to be a Catholic, do not believe, nor say, nor teach, that infants who die before baptism can obtain the remission of original sin." St. Augustine (De Anima III) sagt: "Wenn Sie wollen, eine katholische, nicht glaube, dass es noch sagen, noch beibringen, dass Kinder, die sterben, bevor die Taufe erhalten kann der Erlass der Erbsünde." A still stronger passage from the same doctor (Ep. xxviii, Ad Hieron.) reads:"Whoever says that even infants are vivified in Christ when they depart this life without the participation of His Sacrament (Baptism), both opposes the Apostolic preaching and condemns the whole Church which hastens to baptize infants, because it unhesitatingly believes that otherwise they can not possibly be vivified in Christ," St. Ambrose (II De Abraham., c. xi) speaking of the necessity of baptism, says:" No one is excepted, not the infant, not the one hindered by any necessity." Eine noch stärkere Passage aus dem gleichen Arzt (Ep. xxviii, Ad Hieron.) Lautet: "Wer sagt, dass selbst Kleinkinder sind regte in Christus abweichen, wenn sie dieses Leben ohne die Beteiligung von Sein Sakrament (Taufe), die beide gegen den apostolischen Verkündigung und Verurteilt die ganze Kirche, die Säuglinge taufen zu beeilt, weil er glaubt, ohne Zögern, die sonst können sie nicht möglicherweise regte in Christus ", St. Ambrose (II De Abraham., C. xi) spricht von der Notwendigkeit der Taufe, sagt:" Nein Ausgenommen ist, und nicht das Kind, das nicht behindert durch eine Notwendigkeit. "

In the Pelagian controversy we find similarly strong pronouncements on the part of the Councils of Carthage and Milevis, and of Pope Innocent I. It is owing to the Church's belief in this necessity of baptism as a means to salvation that, as was already noted by St. Augustine, she committed the power of baptism in certain contingencies even to laymen and women. In der Kontroverse Pelagian finden wir ähnlich starke Aussagen über den Teil der Räte von Karthago und Milevis, und von Papst Innozenz I. Es ist auf Grund der Kirche ist der Glaube an diese Notwendigkeit der Taufe als ein Mittel zur Erlösung, dass, wie bereits erwähnt, wurde von St. Augustine, verpflichtet sie die Macht der Taufe in manchen Umständen sogar Laien und Frauen. When it is said that baptism is also necessary, by the necessity of precept (praecepti), it is of course understood that this applies only to such as are capable of receiving a precept, viz. Wenn gesagt wird, dass die Taufe ist auch notwendig, um die Notwendigkeit der Weisung (praecepti), ist es natürlich verständlich, dass dies bezieht sich nur auf wie in der Lage sind, erhalten ein Gebot, viz. adults. Erwachsene.

The necessity in this case is shown by the command of Christ to His Apostles (Matthew 28): "Go and teach all nations, baptizing them", etc. Since the Apostles are commanded to baptize, the nations are commanded to receive baptism. Die Notwendigkeit, in diesem Fall ist nach dem Befehl Christi an Seine Apostel (Matthäus 28): "Geh hin und lehrt alle Nationen, sie taufend" etc. Seit den Aposteln geboten zu taufen, die Nationen sind geboten, um die Taufe empfangen. The necessity of baptism has been called in question by some of the Reformers or their immediate forerunners. Die Notwendigkeit der Taufe wurde in Frage gestellt, indem einige der Reformatoren oder ihre unmittelbaren Vorgänger. It was denied by Wyclif, Bucer, and Zwingli. Es wurde verweigert, indem Wyclif, Bucer und Zwingli. According to Calvin it is necessary for adults as a precept but not as a means. Nach Calvin ist es notwendig für Erwachsene als Gebot, aber nicht als Mittel. Hence he contends that the infants of believing parents are sanctified in the womb and thus freed from original sin without baptism. Daher trägt er, dass die Kinder von gläubigen Eltern geheiligt sind in der Gebärmutter und damit frei von der Erbsünde, ohne Taufe. The Socinians teach that baptism is merely an external profession of the Christian faith and a rite which each one is free to receive or neglect. Die Socinians lehren, dass die Taufe ist nur eine externe Beruf des christlichen Glaubens und ein Ritus, die ein jeder ist frei zu empfangen oder zu vernachlässigen.

An argument against the absolute necessity of baptism has been sought in the text of Scripture: "Unless you eat the flesh of the Son of man and drink his blood, you shall not have life in you" (John 6). Ein Argument gegen die absolute Notwendigkeit der Taufe beantragt wurde in den Text der Heiligen Schrift: "Es sei denn, Sie essen das Fleisch des Sohnes des Menschen und sein Blut trinken, Sie haben kein Leben in euch" (Joh 6). Here, they say, is a parallel to the text: "Unless a man be born again of water". Hier, sagen sie, ist eine Parallele zu dem Text: "Es sei denn, ein Mensch geboren werden wieder von Wasser". Yet everyone admits that the Eucharist is not necessary as a means but only as a precept. Doch jeder räumt ein, dass die Eucharistie ist nicht notwendig, da ein Mittel, sondern nur als Gebot. The reply to this is obvious. Die Antwort darauf ist klar. In the first instance, Christ addresses His words in the second person to adults; in the second, He speaks in the third person and without any distinction whatever. In der ersten Instanz, Christus-Adressen Seine Worte in der zweiten Person für Erwachsene, in der zweiten, Er spricht in der dritten Person und ohne Unterscheidung was auch immer.

Another favorite text is that of St. Paul (1 Corinthians 7): "The unbelieving husband is sanctified by the believing wife; and the unbelieving wife is sanctified by the believing husband; otherwise your children should be unclean; but now they are holy." Ein weiterer Favorit ist, dass der Text St. Paul (1 Korinther 7): "Der ungläubige Mann ist geheiligt durch den gläubigen Frau, und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den gläubigen Mann, ansonsten sollten Ihre Kinder unrein, aber nun sind sie heilig. " Unfortunately for the strength of this argument, the context shows that the Apostle in this passage is not treating of regenerating or sanctifying grace at all, but answering certain questions proposed to him by the Corinthians concerning the validity of marriages between heathens and believers. Leider für die Stärke dieses Argument, der Kontext zeigt, dass die Apostel in dieser Passage ist nicht die Behandlung der Regeneration oder die heiligmachende Gnade bei allen, aber die Beantwortung einiger Fragen vorgeschlagen, die ihm von den Corinthians über die Gültigkeit von Ehen zwischen Heiden und Gläubigen. The validity of such marriages is proved from the fact that children born of them are legitimate, not spurious. Die Gültigkeit der Ehe ist bewiesen, wie aus der Tatsache, dass Kinder geboren von ihnen sind legitim, nicht störend. As far as the term "sanctified" is concerned, it can, at most, mean that the believing husband or wife may convert the unbelieving party and thus become an occasion of their sanctification. Was den Begriff "heiliger" betrifft, so kann in den meisten bedeuten, dass die gläubigen Mann oder Frau Mai konvertieren, die ungläubig Partei und damit zu einem Anlass ihrer Heiligung. A certain statement in the funeral oration of St. Ambrose over the Emperor Valentinian II has been brought forward as a proof that the Church offered sacrifices and prayers for catechumens who died before baptism. Eine bestimmte Anweisung in der Beerdigung Rede von St. Ambrose über das Kaiser Valentinian II. wurde vorverlegt als Beweis dafür, dass die Kirche angeboten Opfer und Gebete für die Katechumenen, die vor der Taufe starb. There is not a vestige of such a custom to be found anywhere. Es gibt keine Spur von einem solchen Brauch, die man finden kann. St. Ambrose may have done so for the soul of the catechumen Valentinian, but this would be a solitary instance, and it was done apparently because he believed that the emperor had had the baptism of desire. St. Ambrose Mai getan haben, damit für die Seele der Neuling Valentinian, aber dies wäre eine einsame Beispiel, und es war offensichtlich getan, weil er glaubte, dass der Kaiser hatte die Taufe des Begehrens. The practice of the Church is more correctly shown in the canon (xvii) of the Second Council of Braga: "Neither the commemoration of Sacrifice [oblationis] nor the service of chanting [psallendi] is to be employed for catechumens who have died without the redemption of baptism." Die Praxis der Kirche ist mehr richtig in den Kanon (xvii) der Zweites Konzil von Braga: "Weder das Gedenken an Sacrifice [oblationis] noch den Dienst der Gesänge [psallendi] ist zu beschäftigt für Katechumenen, die starb, ohne die Erlösung der Taufe. " The arguments for a contrary usage sought in the Second Council of Arles (c. xii) and the Fourth Council of Carthage (c. lxxix) are not to the point, for these councils speak, not of catechumens, but of penitents who had died suddenly before their expiation was completed. Die Argumente für eine Nutzung Gegenteil versucht in der Zweites Konzil von Arles (c. xii) und der Vierten Rat von Karthago (c. lxxix) sind nicht auf den Punkt, für diese Räte sprechen, nicht der Katechumenen, aber der Büßer, die gestorben war, Plötzlich vor ihrer Sühne wurde abgeschlossen. It is true that some Catholic writers (as Cajetan, Durandus, Biel, Gerson, Toletus, Klee) have held that infants may be saved by an act of desire on the part of their parents, which is applied to them by some external sign, such as prayer or the invocation of the Holy Trinity; but Pius V, by expunging this opinion, as expressed by Cajetan, from that author's commentary on St. Thomas, manifested his judgment that such a theory was not agreeable to the Church's belief. Es ist wahr, dass einige katholische Autoren (wie Kajetan, Durandus, Biel, Gerson, Toletus, Klee) haben festgestellt, dass Kinder können gerettet durch einen Akt der Wunsch der Eltern, die angewendet wird, die ihnen von einigen externen Zeichen, Wie Gebet oder die Anrufung der Heiligen Dreifaltigkeit, aber Pius V, von expunging dieser Stellungnahme, wie sie von Kajetan, von diesem Autor Kommentar auf St. Thomas, manifestiert sich sein Urteil, dass eine solche Theorie war nicht angenehm für die Kirche des Glaubens.

X. SUBSTITUTES FOR THE SACRAMENT X. Ersatz für das Sakrament

The Fathers and theologians frequently divide baptism into three kinds: the baptism of water (aquæ or fluminis), the baptism of desire (flaminis), and the baptism of blood (sanguinis). Die Väter und Theologen häufig Taufe teilen sich in drei Arten: die Taufe mit Wasser (aquæ oder fluminis), die Taufe des Begehrens (flaminis), die Taufe und Blut (sanguinis). However, only the first is a real sacrament. Es wird jedoch nur die erste ist ein echter Sakrament. The latter two are denominated baptism only analogically, inasmuch as they supply the principal effect of baptism, namely, the grace which remits sins. Die beiden letztgenannten lauten Taufe nur analog, denn sie liefern die wichtigsten Auswirkungen der Taufe, das heißt, die Gnade, die Zuständigkeiten Sünden. It is the teaching of the Catholic Church that when the baptism of water becomes a physical or moral impossibility, eternal life may be obtained by the baptism of desire or the baptism of blood. Es ist die Lehre der katholischen Kirche, dass bei der Taufe mit Wasser wird eine physische oder moralische Unmöglichkeit, das ewige Leben kann man durch die Taufe der Begierde oder die Taufe von Blut.

(1) The Baptism of Desire (1) Die Taufe of Desire

The baptism of desire (baptismus flaminis) is a perfect contrition of heart, and every act of perfect charity or pure love of God which contains, at least implicitly, a desire (votum) of baptism. Die Taufe des Begehrens (baptismus flaminis) ist eine perfekte Zerknirschung des Herzens, und jeder Akt der Nächstenliebe oder reine vollkommene Liebe zu Gott, der, zumindest implizit, ein Wunsch (gewünscht) der Taufe. The Latin word flamen is used because Flamen is a name for the Holy Ghost, Whose special office it is to move the heart to love God and to conceive penitence for sin. Das lateinische Wort flamen ist, weil die Flamen ist ein Name für den Heiligen Geist, Wessen spezielle Stelle ist, um die Herzen zu Gott und der Liebe zu begreifen Buße für die Sünde. The "baptism of the Holy Ghost" is a term employed in the third century by the anonymous author of the book "De Rebaptismate". Die "Taufe des Heiligen Geistes" ist ein Begriff, im dritten Jahrhundert von den anonymen Autor des Buches "De Rebaptismate". The efficacy of this baptism of desire to supply the place of the baptism of water, as to its principal effect, is proved from the words of Christ. Die Wirksamkeit dieser Taufe der Begierde, um den Ort der Taufe mit Wasser, als seine wichtigste Wirkung erwiesen ist aus den Worten Christi. After He had declared the necessity of baptism (John 3), He promised justifying grace for acts of charity or perfect contrition (John 14): "He that loveth Me, shall be loved of my Father: and I will love him and will manifest myself to him." Danach hatte er erklärt, die Notwendigkeit der Taufe (Joh 3), Er versprach Gnade Rechtfertigung für die Taten der Nächstenliebe oder vollkommene Reue (Joh 14): "Er liebt mich, daß, wird von meinem Vater geliebt, und ich werde ihn lieben und manifestieren Mich auf ihn. " And again: "If any one love me, he will keep my word, and my Father will love him, and we will come to him, and will make our abode with him." Und noch einmal: "Wenn einer mich liebst, so wird er mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen, und sorgt dafür, dass unser Aufenthalt mit ihm." Since these texts declare that justifying grace is bestowed on account of acts of perfect charity or contrition, it is evident that these acts supply the place of baptism as to its principal effect, the remission of sins. Da diese Texte erklären, dass Gnade gerechtfertigt ist wohl auf Grund von Handlungen der perfekte Wohltätigkeit oder Reue, es ist offensichtlich, dass diese Handlungen Versorgung der Ort der Taufe zu ihren Haupt-Effekt, Vergebung der Sünden. This doctrine is set forth clearly by the Council of Trent. Diese Lehre ist eindeutig festgelegt durch das Konzil von Trient. In the fourteenth session (cap. iv) the council teaches that contrition is sometimes perfected by charity, and reconciles man to God, before the Sacrament of Penance is received. In der vierzehnten Tagung (thesaur. iv) der Gemeinde lehrt, dass Zerknirschung ist manchmal perfektioniert durch Almosen, und der Mensch mit Gott versöhnt, bevor das Sakrament der Buße empfangen. In the fourth chapter of the sixth session, in speaking of the necessity of baptism, it says that men can not obtain original justice "except by the washing of regeneration or its desire" (voto). Im vierten Kapitel des sechsten Tagung im sprechen von der Notwendigkeit der Taufe, dort heißt es: "Männer können nicht erhalten Original Gerechtigkeit" Ausnahme von der Regeneration des Wasch-oder seinen Wunsch "(voto). The same doctrine is taught by Pope Innocent III (cap. Debitum, iv, De Bapt.), and the contrary propositions are condemned by Popes Pius V and Gregory XII, in proscribing the 31st and 33rd propositions of Baius. Das gleiche Doktrin gelehrt wird von Papst Innozenz III (thesaur. Debitum, iv, De Bapt.), Und das Gegenteil von Aussagen verurteilt Päpste Pius V. und Gregor XII, verbietend in der 31. und 33. Sätze der Baius.

We have already alluded to the funeral oration pronounced by St. Ambrose over the Emperor Valentinian II, a catechumen. Wir haben bereits angedeutet, um die Beerdigung ausgeprägt Rede von St. Ambrose über das Kaiser Valentinian II., ein Neuling. The doctrine of the baptism of desire is here clearly set forth. Die Lehre von der Taufe des Begehrens ist hier eindeutig festgelegt. St. Ambrose asks: "Did he not obtain the grace which he desired? Did he not obtain what he asked for? Certainly he obtained it because he asked for it." St. Ambrose fragt: "Hat er nicht erhalten, die Gnade, die er gewünscht? Hat er nicht das erreicht, was er gefragt? Natürlich erhielt er, weil er für sie." St. Augustine (IV, De Bapt., xxii) and St. Bernard (Ep. lxxvii, ad H. de S. Victore) likewise discourse in the same sense concerning the baptism of desire. St. Augustine (IV, De Bapt., Xxii) und St. Bernard (Ep. lxxvii, ad H. de S. Victore) ebenfalls Diskurs in der gleichen Sinn über die Taufe des Begehrens. If it be said that this doctrine contradicts the universal law of baptism made by Christ (John 3), the answer is that the lawgiver has made an exception (John 14) in favor of those who have the baptism of desire. Wenn es gesagt werden, dass diese Doktrin widerspricht das universelle Gesetz der Taufe von Christus (Joh 3), die Antwort ist, dass der Gesetzgeber eine Ausnahme gemacht hat (Joh 14) zu Gunsten derjenigen, die über die Taufe des Begehrens. Neither would it be a consequence of this doctrine that a person justified by the baptism of desire would thereby be dispensed from seeking after the baptism of water when the latter became a possibility. Weder würde es sich dabei um eine Folge dieser Doktrin, dass eine Person durch die Taufe des Begehrens würde somit verzichtet werden von der Suche nach der Taufe mit Wasser, wenn die letztere wurde eine Möglichkeit. For, as has already been explained the baptismus flaminis contains the votum of receiving the baptismus aquæ. Denn, wie bereits erklärt, die baptismus flaminis enthält wünschte nach Erhalt der baptismus aquæ. It is true that some of the Fathers of the Church arraign severely those who content themselves with the desire of receiving the sacrament of regeneration, but they are speaking of catechumens who of their own accord delay the reception of baptism from unpraiseworthy motives. Es ist wahr, dass einige der Väter der Kirche anfechten stark diejenigen, die sich mit dem Wunsch nach Erhalt der Sakrament der Regeneration, aber sie sprechen von Katechumenen, die aus eigenem unverzüglich den Empfang der Taufe von unpraiseworthy Motive. Finally, it is to be noted that only adults are capable of receiving the baptism of desire. Schließlich ist darauf hinzuweisen, dass nur Erwachsene in der Lage sind, empfängt die Taufe des Begehrens.

(2) The Baptism of Blood (2) Die Taufe des Blutes

The baptism of blood (baptismus sanquinis) is the obtaining of the grace of justification by suffering martyrdom for the faith of Christ. Die Taufe von Blut (baptismus sanquinis) ist die Erlangung der Gnade der Rechtfertigung von Leid Martyrium für den Glauben an Christus. The term "washing of blood" (lavacrum sanguinis) is used by Tertullian (De Bapt., xvi) to distinguish this species of regeneration from the "washing of water" (lavacrum aquæ). Der Begriff "Waschen von Blut" (lavacrum sanguinis) wird von Tertullian (De Bapt., Xvi), um diese Art der Regeneration von der "Reinigung von Wasser" (lavacrum aquæ). "We have a second washing", he says "which is one and the same [with the first], namely the washing of blood." "Wir haben ein zweites Waschen", sagt er ", das ist ein und dieselbe [die erste], nämlich die Reinigung von Blut." St. Cyprian (Ep. lxxiii) speaks of "the most glorious and greatest baptism of blood" (sanguinis baptismus). St. Cyprian (Ep. lxxiii) spricht von "der größten und am meisten glorreichen Taufe von Blut" (baptismus sanguinis). St. Augustine (De Civ. Dei, XIII, vii) says: "When any die for the confession of Christ without having received the washing of regeneration, it avails as much for the remission of their sins as if they had been washed in the sacred font of baptism." St. Augustine (De Civ. Dei, XIII, vii), sagt: "Wenn alle sterben, für das Bekenntnis von Christus empfangen, ohne dass die Reinigung der Regeneration, die er benutzt, wie viel für die Vergebung ihrer Sünden, als hätte sie jemand in der gewaschenen Heilige Schrift der Taufe. "

The Church grounds her belief in the efficacy of the baptism of blood on the fact that Christ makes a general statement of the saving power of martyrdom in the tenth chapter of St. Matthew: "Every one therefore that shall confess me before men, I will also confess him before my Father who is in heaven" (verse 32); and: "He that shall lose his life for me shall find it" (verse 39). Die Kirche Gründen ihren Glauben an die Wirksamkeit der Taufe von Blut auf der Tatsache, dass Christus macht eine allgemeine Erklärung über die rettende Kraft des Martyriums in der zehnten Kapitel des Matthäus: "Jeder darf gestehen, dass es mir vor den Menschen, ich will Auch gestehen, ihn vor meinem Vater, der im Himmel ist "(Vers 32), und:" Er wird verlieren, dass sein Leben für mich wird es "(Vers 39). It is pointed out that these texts are so broadly worded as to include even infants, especially the latter text. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Texte sind so allgemein formuliert, um auch Kinder, vor allem die letztgenannte Text. That the former text also applies to them, has been constantly maintained by the Fathers, who declare that if infants can not confess Christ with the mouth, they can by act. Dass die alte Fassung gilt auch für sie, wurde ständig durch die Väter, die erklären, dass, wenn Säuglinge können nicht zugeben, Christus mit dem Mund, können sie durch die Handlung. Tertullian (Adv. Valent., ii) speaks of the infants slaughtered by Herod as martyrs, and this has been the constant teaching of the Church. Tertullian (Adv. Valent. Ii) spricht von den Säuglingen geschlachtet von Herodes als Märtyrer, und das ist der ständige Lehre der Kirche.

Another evidence of the mind of the Church as to the efficacy of the baptism of blood is found in the fact that she never prays for martyrs. Ein weiterer Beweis für den Geist der Kirche, um die Wirksamkeit der Taufe von Blut liegt in der Tatsache, dass sie nie betet für die Märtyrer. Her opinion is well voiced by St. Augustine (Tr. lxxiv in Joan.): "He does an injury to a martyr who prays for him." Ihre Meinung ist auch Ausdruck von St. Augustine (Anm. ST lxxiv in Joan.): "Er hat eine Verletzung zu einem Märtyrer, die für ihn betet." This shows that martyrdom is believed to remit all sin and all punishment due to sin. Dies zeigt, dass wir davon ausgehen, dass das Martyrium Auftrag alle Sünde und allen Strafe wegen der Sünde. Later theologians commonly maintain that the baptism of blood justifies adult martyrs independently of an act of charity or perfect contrition, and, as it were, ex opere operato, though, of course, they must have attrition for past sins. Später Theologen gemeinhin behaupten, dass die Taufe von Blut rechtfertigt Märtyrer Erwachsenen unabhängig von einem Akt der Nächstenliebe oder perfekte Zerknirschung, und, wie sie waren, Ex opere operato, aber natürlich müssen sie sich durch natürliche Fluktuation für die in der Vergangenheit Sünden. The reason is that if perfect charity, or contrition, were required in martyrdom, the distinction between the baptism of blood and the baptism of desire would be a useless one. Der Grund dafür ist, dass, wenn perfekte Wohltätigkeit oder Reue, wurden in das Martyrium, der Unterschied zwischen der Taufe des Blut-und die Taufe der Begierde wäre nutzlos. Moreover, as it must be conceded that infant martyrs are justified without an act of charity, of which they are incapable, there is no solid reason for denying the same privilege to adults. Darüber, wie es muss zugegeben, dass Säuglings-Märtyrer gerechtfertigt sind, ohne einen Akt der Nächstenliebe, von denen sie nicht in der Lage sind, gibt es keine festen Grund für die Verweigerung der gleiche Privileg für Erwachsene. (Cf. Francisco Suárez, De Bapt., disp. xxxix.) (Vgl. Francisco Suárez, De Bapt., Disp. Xxxix.)

XI. UNBAPTIZED INFANTS UNBAPTIZED SÄUGLINGE

The fate of infants who die without baptism must be briefly considered here. Das Schicksal der Kinder, die ohne Taufe sterben muss kurz als hier. The Catholic teaching is uncompromising on this point, that all who depart this life without baptism, be it of water, or blood, or desire, are perpetually excluded from the vision of God. Die katholische Lehre ist kompromisslos auf diesen Punkt, dass alle Abteilungen, die dieses Leben ohne Taufe, sei es von Wasser oder Blut, oder den Wunsch, sich dauerhaft aus der Sicht Gottes. This teaching is grounded, as we have seen, on Scripture and tradition, and the decrees of the Church. Dieser Unterricht wird geerdet, wie wir gesehen haben, über die Schrift und Tradition, und die Dekrete der Kirche. Moreover, that those who die in original sin, without ever having contracted any actual sin, are deprived of the happiness of heaven is stated explicitly in the Confession of Faith of the Eastern Emperor Michael Palæologus, which had been proposed to him by Pope Clement IV in 1267, and which he accepted in the presence of Gregory X at the Second Council of Lyons in 1274. Darüber hinaus, dass diejenigen, die in der Erbsünde, ohne je einer tatsächlich vertraglich Sünde, beraubt werden, der das Glück des Himmels ist ausdrücklich in dem Bekenntnis des Glaubens in der östlichen Kaiser Michael Palæologus, die vorgeschlagen worden waren, die ihm von Papst Clemens IV. In 1267, und er akzeptiert, die in Anwesenheit von Gregory X in der Zweites Konzil von Lyon in 1274. The same doctrine is found also in the Decree of Union of the Greeks, in the Bull "Lætentur Caeli" of Pope Eugene IV, in the Profession of Faith prescribed for the Greeks by Pope Gregory XIII, and in that authorized for the Orientals by Urban VIII and Benedict XIV. Das gleiche Doktrin sich auch in dem Erlass der Union der Griechen, in der Bull "Lætentur Caeli" von Papst Eugen IV., in den Beruf des Glaubens, die für die Griechen durch Papst Gregor XIII, und in diesem autorisiert für die Orientalen von Urban VIII und Benedikt XIV.. Many Catholic theologians have declared that infants dying without baptism are excluded from the beatific vision; but as to the exact state of these souls in the next world they are not agreed. Viele katholische Theologen haben erklärt, dass Kinder ohne Taufe sterben, werden aus der Vision glückselig, aber hinsichtlich der genauen Zustand dieser Seelen in der nächsten Welt, die sie sich nicht einig.

In speaking of souls who have failed to attain salvation, these theologians distinguish the pain of loss (paena damni), or privation of the beatific vision, and the pain of sense (paena sensus). In speaking der Seelen, die es versäumt haben, das Heil zu erlangen, diese Theologen unterscheiden, der Schmerz des Verlustes (paena damni) oder Entbehrungen der glückselig Vision, und der Schmerz, Sinn (sensus paena). Though these theologians have thought it certain that unbaptized infants must endure the pain of loss, they have not been similarly certain that they are subject to the pain of sense. Obwohl diese Theologen gedacht haben, dass es bestimmte Säuglinge getauft muss den Schmerz ertragen der Verlust, sie nicht in ähnlicher Weise sicher, dass sie sich in den Schmerz der Sinne. St. Augustine (De Pecc. et Mer., I, xvi) held that they would not be exempt from the pain of sense, but at the same time he thought it would be of the mildest form. St. Augustine (De Pecc. Et Mer., I, xvi) hielt, dass sie sich nicht von den Schmerzen der Sinne, sondern in der gleichen Zeit, als er dachte, es wäre die mildeste Form. On the other hand, St. Gregory Nazianzen (Or. in S. Bapt.) expresses the belief that such infants would suffer only the pain of loss. Auf der anderen Seite, St. Gregory Nazianzen (Or. in St. Bapt.) Drückt die Überzeugung, dass diese Kinder leiden würde nur den Schmerz des Verlustes. Sfondrati (Nod. Prædest., I, i) declares that while they are certainly excluded from heaven, yet they are not deprived of natural happiness. Sfondrati (Nod. Prædest., I, i) erklärt, dass, während sie sind sicherlich nicht in den Himmel, aber sie sind natürlich nicht vorenthalten Glück. This opinion seemed so objectionable to some French bishops that they asked the judgment of the Holy See upon the matter. Diese Stellungnahme, so schien sich zu einigen französischen Bischöfe gebeten, dass sie das Urteil des Heiligen Stuhls bei der Sache. Pope Innocent XI replied that he would have the opinion examined into by a commission of theologians, but no sentence seems ever to have been passed upon it. Papst Innozenz XI antwortete, dass er hätte die Stellungnahme geprüft, die von einer Kommission von Theologen, aber kein Satz scheint immer zu haben, die ihm vergangen. Since the twelfth century, the opinion of the majority of theologians has been that unbaptized infants are immune from all pain of sense. Seit dem zwölften Jahrhundert, die Meinung der Mehrheit der Theologen war, dass Säuglinge getauft sind immun gegen alle Schmerzen Sinn. This was taught by St. Thomas Aquinas, Scotus, St. Bonaventure, Peter Lombard, and others, and is now the common teaching in the schools. Dies war Schüler von St. Thomas von Aquin, Scotus, St. Bonaventure, Peter Lombard, und andere, und ist nun der gemeinsame Unterricht in den Schulen. It accords with the wording of a decree of Pope Innocent III (III Decr., xlii, 3): "The punishment of original sin is the deprivation of the vision of God; of actual sin, the eternal pains of hell." Es stimmt mit dem Wortlaut eines Dekrets von Papst Innozenz III (III Decr., Xlii, 3): "Die Strafe der Erbsünde ist die Benachteiligung der Vision Gottes, der tatsächlichen Sünde, die ewige Schmerzen der Hölle." Infants, of course, can not be guilty of actual sin. Säuglinge, der kann natürlich nicht für schuldig befunden werden, der eigentliche Sünde.

Other theologians have urged that, under the law of nature and the Mosaic dispensation, children could be saved by the act of their parents and that consequently the same should be even more easy of attainment under the law of grace, because the power of faith has not been diminished but increased. Andere Theologen haben aufgefordert, die unter dem Gesetz der Natur und die Mosaic dispensiert, Kinder gerettet werden könnten durch die Handlung der Eltern und dass folglich die gleiche sollte noch leicht unter der Verwirklichung des Rechts der Gnade, weil die Macht des Glaubens hat Nicht verringert, sondern erhöht. Common objections to this theory include the fact that infants are not said to be deprived of justification in the New Law through any decrease in the power of faith, but because of the promulgation by Christ of the precept of baptism which did not exist before the New Dispensation. Gemeinsame Einwände gegen diese Theorie auch die Tatsache, dass Kinder nicht gesagt zu werden, beraubt Rechtfertigung in der New Gesetzes über einen Rückgang in der Kraft des Glaubens, sondern weil der Verkündung durch das Gebot Christi von der Taufe, die es nicht gibt, bevor der Neue Dispensiert. Nor would this make the case of infants worse than it was before the Christian Church was instituted. Auch würde dies den Fall von Säuglingen schlimmer, als es war, bevor die christliche Kirche wurde. While it works a hardship for some, it has undoubtedly improved the condition of most. Während es funktioniert ein Härte für einige, es hat sich zweifellos verbessert den Zustand der meisten. Supernatural faith is now much more diffused than it was before the coming of Christ, and more infants are now saved by baptism than were justified formerly by the active faith of their parents. Supernatural Glaube ist jetzt viel diffuser als vor der Ankunft Christi, und mehr Kinder sind jetzt gespeichert durch die Taufe als gerechtfertigt waren früher von den aktiven Glauben ihrer Eltern. Moreover, baptism can more readily be applied to infants than the rite of circumcision, and by the ancient law this ceremony had to be deferred till the eighth day after birth, while baptism can be bestowed upon infants immediately after they are born, and in case of necessity even in their mother's womb. Darüber hinaus kann die Taufe mehr ohne weiteres angewendet werden, um die Kinder als Ritus der Beschneidung, und von den alten Gesetz dieser Zeremonie musste verschoben werden, bis der achte Tag nach der Geburt, während der Taufe kann wohl bei Säuglingen sofort, nachdem sie geboren sind, und für den Fall, Der Notwendigkeit, auch in ihrem Mutterleib. Finally it must be borne in mind that unbaptized infants, if deprived of heaven, would not be deprived unjustly. Schließlich ist zu berücksichtigen, dass Säuglinge getauft, wenn der Himmel entzogen, wäre nicht zu Unrecht vorenthalten. The vision of God is not something to which human beings have a natural claim. Die Vision von Gott ist nicht etwas, an die die Menschen haben einen natürlichen Anspruch. It is a free gift of the Creator who can make what conditions He chooses for imparting it or withholding it. Es ist ein Geschenk des Schöpfers, der kann machen, was er wählt Bedingungen für die Vermittlung oder Einbehaltung. No injustice is involved when an undue privilege is not conferred upon a person. Keine Ungerechtigkeit ist, wenn eine unzumutbare Privileg ist nicht auf eine Person übertragen. Original sin deprived the human race of an unearned right to heaven. Erbsünde beraubt die Menschheit ein erworbenes Recht in den Himmel. Through the Divine mercy this bar to the enjoyment of God is removed by baptism; but if baptism be not conferred, original sin remains, and the unregenerated soul, having no claim on heaven, is not unjustly excluded from it. Durch die göttliche Barmherzigkeit diese Leiste auf den Genuss von Gott durch die Taufe wird entfernt, aber wenn die Taufe nicht übertragen, Erbsünde bleibt, und die unregenerated Seele, die keinen Anspruch auf den Himmel, ist nicht zu Unrecht ausgeschlossen.

As to the question, whether in addition to freedom from the pain of sense, unbaptized infants enjoy any positive happiness in the next world, theologians are not agreed, nor is there any pronouncement of the Church on the subject. Auf die Frage, ob neben der Freiheit von den Schmerz der Sinn, Säuglinge getauft genießen jede positive Glück in der nächsten Welt, Theologen sind nicht vereinbart, noch gibt es eine Äußerung der Kirche zu diesem Thema. Many, following St. Thomas (De Malo, Q. v, a. 3), declare that these infants are not saddened by the loss of the beatific vision, either because they have no knowledge of it, and hence are not sensible of their privation; or because, knowing it, their will is entirely conformed to God's will and they are conscious that they have missed an undue privilege through no fault of their own. Viele, nach St. Thomas (De Malo, F. v, a. 3), erklärt, dass diese Kinder sind traurig, nicht durch den Verlust der glückselig Vision, entweder, weil sie keine Kenntnis davon, und damit sind nicht sinnvoll, die ihre Entbehrungen, oder weil es zu wissen, ihre Wille ist vollständig konform zu den Willen Gottes, und sie sind sich bewusst, dass sie verpasst haben, einen ungerechtfertigten Privilegien durch nicht aus eigenem Verschulden. In addition to this freedom from regret at the loss of heaven, these infants may also enjoy some positive happiness. Neben dieser Freiheit von Bedauern über den Verlust des Himmels, diesen Kindern genießen können auch einige positive Glück. St. Thomas (In II Sent., dist. XXXIII, Q. ii, a. 5) says: "Although unbaptized infants are separated from God as far as glory is concerned, yet they are not separated from Him entirely. Rather are they joined to Him by a participation of natural goods; and so they may even rejoice in Him by natural consideration and love," Again (a. 2) he says: "They will rejoice in this, that they will share largely in the divine goodness and in natural perfections." St. Thomas (In II Sent., Dist. XXXIII, Q. ii, a. 5), sagt: "Obwohl Säuglinge getauft sind getrennt von Gott so weit wie Ruhm ist besorgt, da sie noch nicht vollständig getrennt von Ihm. Vielmehr sind sie Ihm kam durch eine Beteiligung von natürlichen Güter, und so können sie sogar freuen Ihn durch natürliche Behandlung und der Liebe ", Again (2 a.) sagt er:" Sie werden sich freuen, dass sie sich weitgehend in Aktien der göttlichen Güte Und in natürlichen Vollkommenheiten. " While the opinion, then, that unbaptized infants may enjoy a natural knowledge and love of God and rejoice in it, is perfectly tenable, it has not the certainty that would arise from a unanimous consent of the Fathers of the Church, or from a favorable pronouncement of ecclesiastical authority. Während der Meinung, dass Säuglinge getauft Mai genießen eine natürliche Wissen und Liebe zu Gott, und freuen uns, in ihm, ist durchaus vertretbar, sie hat nicht die Gewissheit, die sich aus einer einstimmigen Zustimmung der Väter der Kirche oder von einer günstigen Äußerung des kirchlichen Autorität.

[Editor's note: On this subject, the 1992 Catechism of the Catholic Church states: "As regards children who have died without Baptism, the Church can only entrust them to the mercy of God, as she does in her funeral rites for them. Indeed, the great mercy of God who desires that all men should be saved, and Jesus' tenderness toward children which caused him to say: "Let the children come to me, do not hinder them," allows us to hope that there is a way of salvation for children who have died without Baptism. All the more urgent is the Church's call not to prevent little children coming to Christ through the gift of holy Baptism."] [Anmerkung der Redaktion: Bei diesem Thema, das 1992 Katechismus der Katholischen Kirche heißt es: "In Bezug auf Kinder, die gestorben sind, ohne Taufe, der Kirche anvertrauen kann nur an die Barmherzigkeit Gottes, wie sie in ihrem Begräbnis Riten für sie. Tatsächlich , Die große Gnade Gottes, die Wünsche, dass alle Männer gespeichert werden sollen, und Jesus' Zärtlichkeit gegenüber Kindern verursacht, die ihn zu sagen: "Lasst die Kinder zu mir kommen, nicht behindern sie," können wir hoffen, dass es einen Weg gibt Des Heils für Kinder, die ohne Taufe starb. Umso dringlicher ist die Kirche die Forderung nicht zu verhindern, dass kleine Kinder kommen nach Christus durch das Geschenk der heiligen Taufe. "]

We may add here some brief remarks on the discipline of the Church in regard to unbaptized persons. Wir können hinzufügen, hier ein paar kurze Bemerkungen über die Disziplin der Kirche in Bezug auf Personen getauft. As baptism is the door of the Church, the unbaptized are entirely without its pale. Wie die Taufe ist die Tür der Kirche, die nicht getauft sind völlig ohne seine blass. As a consequence: Als Folge:

Such persons, by the ordinary law of the Church, may not receive Catholic funeral rites. Diese Personen, von der einfachen Recht der Kirche, vielleicht nicht erhalten Beerdigung katholischen Riten. The reason of this regulation is given by Pope Innocent III (Decr., III, XXVIII, xii): "It has been decreed by the sacred canons that we are to have no communion with those who are dead, if we have not communicated with them while alive." Der Grund für diese Regelung ist, die von Papst Innozenz III (Decr., III, XXVIII, xii): "Es wurde verordnet durch den heiligen Kanonen, die wir haben keine Gemeinschaft mit denen, die tot sind, wenn wir noch nicht kommuniziert mit Während sie am Leben zu erhalten. " According to Canon Law (CIC 1183), however, catechumens "are to be considered members of the Christian faithful" as regard funeral rites. Laut Canon Law (CIC 1183), jedoch Katechumenen "sind als Mitglieder der christlichen Gläubigen" Was Beerdigung Riten. The Plenary Council of Baltimore also decrees (No. 389) that the custom of burying the unbaptized relatives of Catholics in the family sepulchers may be tolerated. Die Vollversammlung des Rates der Baltimore auch Dekrete (Nr. 389), dass der Brauch dafür, die nicht getauft Verwandten der Katholiken in der Familie begräbt geduldet werden können. [Editor's note: The 1983 Code of Canon Law excepts an unbaptized child of Catholic parents, if the parents had intended to have him baptized.] [Anmerkung der Redaktion: Der 1983 Code of Canon Law nimmt aus der ein Kind nicht getauft katholischen Eltern, wenn die Eltern wollten ihn getauft haben.]

A Catholic may not marry an unbaptized person without dispensation, under pain of nullity. Eine katholische möglicherweise nicht heiraten ein getauft Person ohne Ausnahmegenehmigung, unter Androhung der Nichtigkeit. This impediment, as far as illiceity is concerned, is derived from the natural law, because in such unions the Catholic party and the offspring of the marriage would, in most cases, be exposed to the loss of faith. Dieses Hindernis, so weit wie illiceity betroffen ist, leitet sich aus dem natürlichen Recht, denn in solchen Gewerkschaften der katholischen Partei und die Nachkommen der Ehe würde in den meisten Fällen ausgesetzt werden, um den Verlust des Glaubens. The invalidity of such marriage, however, is a consequence only of positive law. Die Unwirksamkeit einer solchen Ehe ist jedoch nur eine Folge des positiven Rechts. For, in the beginning of Christianity, unions between the baptized and unbaptized were frequent, and they were certainly held valid. Denn am Anfang des Christentums, zwischen den Gewerkschaften und getauft getauft wurden häufiger, und sie waren sicherlich stattfinden gültig. When, then, circumstances arise where the danger of perversion for the Catholic party is removed, the Church dispenses in her law of prohibition, but always requires guarantees from the non-Catholic party that there will be no interference with the spiritual rights of the partner of the union. Wenn, dann, Umstände eintreten, in denen die Gefahr der Perversion für die katholische Partei entfernt, die Kirche und ihr Recht verzichtet der Verbote, sondern immer verlangt Garantien aus dem nicht-katholischen Partei, wird es keinen Eingriff in die Rechte des geistigen Partner Der Union. (See IMPEDIMENTS OF MATRIMONY.) (Siehe IMPEDIMENTS DER MATRIMONY.)

In general, we may state that the Church claims no authority over unbaptized persons, as they are entirely without her pale. Im Allgemeinen können wir feststellen, dass die Kirche beansprucht keine Autorität über Personen getauft, wie sie sind, ohne sie völlig blass. She makes laws concerning them only in so far as they hold relations with the subjects of the Church. Sie macht sie betreffenden Gesetze nur insoweit, als sie die Beziehungen mit den Themen der Kirche. XII. EFFECTS OF BAPTISM Auswirkungen der Taufe

This sacrament is the door of the Church of Christ and the entrance into a new life. Dieses Sakrament ist die Tür der Kirche Christi und der Einstieg in ein neues Leben. We are reborn from the state of slaves of sin into the freedom of the Sons of God. Wir sind wiedergeboren aus dem Zustand der Sklaven der Sünde in die Freiheit der Söhne Gottes. Baptism incorporates us with Christ's mystical body and makes us partakers of all the privileges flowing from the redemptive act of the Church's Divine Founder. Taufe beinhaltet uns mit Leib Christi und macht uns teilhaftig aller Privilegien aus dem erlösenden Handeln der Kirche Göttliches Gründer. We shall now outline the principal effects of baptism. Wir kommen nun umreißen die wichtigsten Auswirkungen der Taufe. (1) The Remission of All Sin, Original and Actual This is clearly contained in the Bible. (1) Der Erlass von Alle Sin, Original und aktuelle Dies ist eindeutig in der Bibel. Thus we read (Acts 2:38): "Be baptized every one of you in the name of Jesus Christ, for the remission of your sins; and you shall receive the Holy Ghost. For the promise is to you and to your children and to all that are far off, whomsoever the Lord our God shall call." So lesen wir (Apg 2:38): "Sei getauft jedem von euch im Namen von Jesus Christus, für den Erlass der Sünden, und ihr werdet den Heiligen Geist empfangen. Für das Versprechen ist es Ihnen und Ihren Kindern und An alle, die weit ab, wem der Herr, unser Gott nennen. " We read also in the twenty-second chapter of the Acts of the Apostles (verse 16): Wir lesen auch in der zweiundzwanzigsten Kapitel der Apostelgeschichte (Vers 16):

Be baptized, and wash away thy sins." St. Paul in the fifth chapter of his Epistle to the Ephesians beautifully represents the whole Church as being baptized and purified (5:25 sq.): "Christ loved the Church, and delivered Himself up for it: that he might sanctify it, cleansing it by the washing of water in the word of life: that he might present it to Himself a glorious Church, not having spot or wrinkle, or any such thing; but that it should be holy and without blemish. Getauft werden, und wasche dein Sünden weg. "St. Paul im fünften Kapitel seines Brief des Paulus an die Epheser schön ist die ganze Kirche als getauft und gereinigt (5:25 ²):" Christus die Kirche geliebt und sich selbst geliefert Für ihn, dass er vielleicht heiligt sie, indem sie die Reinigung Reinigung von Wasser in das Wort des Lebens: dass er könnte ihn selbst eine glorreiche Kirche, die nicht vor Ort oder Falten, oder so etwas, aber das sollte es Heilig und ohne Makel.

The prophecy of Ezechiel (36:25) has also been understood of baptism: "I will pour upon you clean water, and you shall be cleansed from all your filthiness (inquinamentis), where the prophet is unquestionably speaking of moral defilements. Die Prophezeiung von Ezechiel (36:25) wurde auch verstanden der Taufe: "Ich werde für Sie auf sauberes Wasser, und Sie werden gereinigt von allen Ihren Schmutzigkeit (inquinamentis), wo der Prophet ist zweifellos der moralischen defilements sprechen.

This is also the solemn teaching of the Church. Dies ist auch der feierliche Lehre der Kirche. In the profession of faith prescribed by Pope Innocent III for the Waldensians in 1210, we read: We believe that all sins are remitted in baptism, both original sin and those sins which have been voluntarily committed." The Council of Trent (Sess. V., can. v) anathematizes whomsoever denies that the grace of Christ which is conferred in baptism does not remit the guilt of original sin; or asserts that everything which can truly and properly be called sin is not thereby taken away. The same is taught by the Fathers. St. Justin Martyr (Apol., I, Ixvi) declares that in baptism we are created anew, that is, consequently, free from all stain of sin. St. Ambrose (De Myst., iii) says of baptism: "This is the water in which the flesh is submerged that all carnal sin may be washed away. In den Beruf des Glaubens durch Papst Innozenz III für die Waldenser in 1210, lesen wir: Wir sind der Meinung, dass alle Sünden erlassen werden in der Taufe, die beide Erbsünde und die Sünden wurden, die sich freiwillig engagieren. "Das Konzil von Trient (Sess. V . Können. V) flucht wem bestreitet, dass die Gnade Christi, die ihm in der Taufe nicht die Schuld der Auftrag Erbsünde, oder behauptet, dass alles, was wirklich können und ordnungsgemäß aufgerufen werden Sünde ist nicht weggenommen. Das Gleiche gelehrt Durch die Väter. St. Justin Martyr (Apol., I, Ixvi) erklärt, dass wir in der Taufe neu geschaffen werden, das heißt, damit frei von allen Flecken der Sünde. St. Ambrose (De Myst. Iii), sagt der Taufe : "Das ist das Wasser, in dem das Fleisch ist eingetaucht, dass alle fleischlichen Sünde kann weggespült. Every transgression is there buried." Tertullian (De Bapt., vii) writes: "Baptism is a carnal act in as much as we are submerged in the water; but the effect is spiritual, for we are freed from our sins." The words of Origen (In Gen., xiii) are classic: "If you transgress, you write unto yourself the handwriting [chirographum] of sin. Jede Überschreitung ist dort begraben. "Tertullian (De Bapt., Vii) schreibt:" Die Taufe ist ein fleischlich handeln, wie wir sind eingetaucht in das Wasser, aber die Wirkung ist spirituell, für die wir von unseren Sünden befreit. " Worte des Origenes (In Gen, xiii) sind Klassiker: "Wenn Sie überschreiten, die Sie selbst zu schreiben, die Handschrift [chirographum] der Sünde. But, behold, when you have once approached to the cross of Christ and to the grace of baptism, your handwriting is affixed to the cross and blotted out in the font of baptism." It is needless to multiply testimonies from the early ages of the Church. It is a point on which the Fathers are unanimous, and telling quotations might also be made from St. Cyprian, Clement of Alexandria, St. Hilary, St. Cyril of Jerusalem, St. Basil, St. Gregory Nazianzen, and others. Doch siehe, wenn man sich einmal auf das Kreuz Christi und die Gnade der Taufe, Ihre Handschrift ist angebracht, um das Kreuz und bekleckert sich in der Schrift der Taufe. "Es ist unnötig zu multiplizieren Zeugnisse aus dem frühen Alter der Kirche. Es ist ein Punkt, an dem die Väter sind einig, und sagen könnte auch Zitate aus St. Cyprian, Clemens von Alexandria, St. Hilary, St. Kyrill von Jerusalem, St. Basilikum, St. Gregory Nazianzen und andere .

(2) Remission of Temporal Punishment (2) Erlass von Temporal Strafe

Baptism not only washes away sin, it also remits the punishment of sin. Taufe nicht nur wäscht die Sünde, sondern auch remittiert, die Strafe der Sünde. This was the plain teaching of the primitive Church. Dies war die einfache Lehre der Urkirche. We read in Clement of Alexandria (Pædagog., i) of baptism: "It is called a washing because we are washed from our sins: it is called grace, because by it the punishments which are due to sin are remitted." Wir lesen und Clement von Alexandria (Pædagog., i) der Taufe: "Es wird als Waschen, weil wir von unseren Sünden gewaschen: Es ist Gnade, weil durch sie die Strafen, die durch die Sünde erlassen werden." St. Jerome (Ep. lxix) writes: "After the pardon (indulgentiam) of baptism, the severity of the Judge is not to be feared." St. Jerome (Ep. lxix) schreibt: "Nach der Begnadigung (indulgentiam) der Taufe, der Schwere der Richter ist nicht zu befürchten." And St. Augustine (De Pecc. et Mer., II, xxviii) says plainly: "If immediately [after baptism] there follows the departure from this life, there will be absolutely nothing that a man must answer for [quod obnoxium hominem teneat], for he will have been freed from everything that bound him." Und St. Augustinus (De Pecc. Et Mer., II, xxviii) sagt klar: "Wenn sofort [nach der Taufe] es folgt die Abfahrt aus diesem Leben, es wird aber auch gar nichts, dass ein Mann muss für die Antwort [und obnoxium hominem teneat ], Für die er freigegeben wurde, dass alles, was von ihm gebunden. " In perfect accord with the early doctrine, the Florentine decree states: "No satisfaction is to be enjoined upon the baptized for past sins; and if they die before any sin, they will immediately attain to the kingdom of heaven and to the vision of God." Im perfekten Einklang mit der frühen Doktrin, die Florentiner Dekret heißt es: "Keine Zufriedenheit zu machen auf die für die vergangenen Sünden getauft, und wenn sie sterben, bevor eine Sünde, sie zu erreichen, wird sofort das Reich der Himmel und die Vision von Gott . " In like manner the Council of Trent (Sess. V) teaches: "There is no cause of damnation in those who have been truly buried with Christ by baptism . . . Nothing whatever will delay their entrance into heaven." In der Art und Weise, wie das Konzil von Trient (Sess. V) lehrt: "Es gibt keinen Grund, von Verdammnis und diejenigen, die wirklich begraben worden durch die Taufe mit Christus... Nichts, was die Verzögerung ihrem Eintritt in den Himmel."

(3) Infusion of Supernatural Grace, Gifts, and Virtues (3) Die Infusion von Supernatural Grace, Geschenke und Tugenden

Another effect of baptism is the infusion of sanctifying grace and supernatural gifts and virtues. Ein weiterer Effekt der Taufe ist die Infusion von heiligmachende Gnade und übernatürlichen Gaben und Tugenden. It is this sanctifying grace which renders men the adopted sons of God and confers the right to heavenly glory. Es ist diese heiligmachende Gnade macht die Männer den angenommenen Söhne Gottes und verleiht das Recht auf himmlischen Herrlichkeit. The doctrine on this subject is found in the seventh chapter on justification in the sixth session of the Council of Trent. Die Doktrin zu diesem Thema findet sich im siebten Kapitel über die Rechtfertigung in der sechsten Sitzung des Konzil von Trient. Many of the Fathers of the Church also enlarge upon this subject (as St. Cyprian, St. Jerome, Clement of Alexandria, and others), though not in the technical language of later ecclesiastical decrees. Viele der Väter der Kirche vergrößern auch auf dieses Thema (wie St. Cyprian, St. Jerome, Clemens von Alexandria und andere), wenn auch nicht in der technischen Sprache der späteren kirchlichen Dekrete.

(4) Conferral of the Right to Special Graces (4) Die Übertragung des Rechts auf Spezial-Grazien

Theologians likewise teach that baptism gives man the right to those special graces which are necessary for attaining the end for which the sacrament was instituted and for enabling him to fulfill the baptismal promises. Ebenfalls Theologen lehren, dass die Taufe gibt man sich das Recht vor, diese besonderen Gnaden, die notwendig sind für die Erreichung des Ende, für die das Sakrament wurde und für die ihm zur Erfüllung der Taufe verspricht. This doctrine of the schools, which claims for every sacrament those graces which are peculiar and diverse according to the end and object of the sacrament, was already enunciated by Tertullian (De Resurrect., viii). Diese Doktrin der Schulen, die behauptet, für jeden Sakrament jene Gnaden, die besondere und vielfältige nach dem Ende und Objekt des Sakraments, wurde bereits verkündete von Tertullian (De Resurrect., Viii). It is treated and developed by St. Thomas Aquinas (III:62:2). Es wird behandelt und entwickelt von St. Thomas von Aquin (III: 62:2). Pope Eugene IV repeats this doctrine in the decree for the Armenians. Papst Eugen IV. wiederholt diese Doktrin in das Dekret für die Armenier. In treating of the grace bestowed by baptism, we presume that the recipient of the sacrament puts no obstacle (obex) in the way of sacramental grace. In der Behandlung der durch die Taufe Gnade verliehen, wir gehen davon aus, dass der Empfänger das Sakrament stellt kein Hindernis (obex) in der Art und Weise der sakramentalen Gnade. In an infant, of course, this would be impossible, and as a consequence, the infant receives at once all the baptismal grace. In einem Säugling, natürlich, dies wäre unmöglich, und als Folge, erhält das Kind auf einmal alle die Taufe Gnade. It is otherwise in the case of an adult, for in such a one it is necessary that the requisite dispositions of the soul be present. Es ist anders im Fall von einem Erwachsenen, die in einer solchen ist es erforderlich, dass die notwendigen Dispositionen der Seele sein.

The Council of Trent (Sess. VI, c. vii) states that each one receives grace according to his disposition and co-operation. Das Konzil von Trient (Sess. VI, c. vii) heißt es, dass jede Gnade erhält nach seiner Disposition und Zusammenarbeit. We are not to confound an obstacle (obex) to the sacrament itself with an obstacle to the sacramental grace. Wir sind nicht zu verwechseln ein Hindernis (obex) an das Sakrament selbst mit ein Hindernis für die sakramentale Gnade. In the first case, there is implied a defect in the matter or form, or a lack of the requisite intention on the part of minister or recipient, and then the sacrament would be simply null. Im ersten Fall handelt es sich stillschweigend ein Defekt in der Materie oder Form, oder ein Mangel an der erforderlichen Absicht seitens des Ministers oder des Empfängers, und dann das Sakrament wäre einfach null. But even if all these essential requisites for constituting the sacrament be present, there can still be an obstacle put in the way of the sacramental grace, inasmuch as an adult might receive baptism with improper motives or without real detestation for sin. Aber selbst wenn alle diese wesentlichen Voraussetzungen, die für das Sakrament anwesend sein, es kann immer noch ein Hindernis in den Weg der sakramentalen Gnade, insofern als Erwachsener getauft wird eventuell noch mit der falschen Motiven oder ohne wirkliche Abscheu für die Sünde. In that case the person would indeed be validly baptized, but he would not participate in the sacramental grace. In diesem Fall ist die Person wäre in der Tat gültig getauft, aber er würde nicht an die sakramentale Gnade. If, however, at a later time he made amends for the past, the obstacle would be removed and he would obtain the grace which he had failed to receive when the sacrament was conferred upon him. Wenn aber zu einem späteren Zeitpunkt ändert er für die Vergangenheit, wäre das Hindernis entfernt, und er würde die Gnade erhalten, die er nicht erhalten, wenn das Sakrament wurde auf ihm. In such a case the sacrament is said to revive and there could be no question of rebaptism. In einem solchen Fall wird gesagt, das Sakrament zu beleben, und es könnte keine Frage der Wiedertaufe.

(5) Impression of a Character on the Soul (5) Impression der Charakter auf dem Soul

Finally, baptism, once validly conferred, can never be repeated. Schließlich, Taufe, einmal wirksam übertragen, kann niemals wiederholt werden. The Fathers (St. Ambrose, Chrysostom, and others) so understand the words of St. Paul (Hebrews 6:4), and this has been the constant teaching of the Church both Eastern and Western from the earliest times. Die Väter (St. Ambrosius, Chrysostomus und andere), so die Worte des Heiligen Paulus (Hebräer 6:4), und das ist der ständige Lehre der Kirche sowohl Ost-und West-von den frühesten Zeiten. On this account, baptism is said to impress an ineffaceable character on the soul, which the Tridentine Fathers call a spiritual and indelible mark. Auf diesem Konto, Taufe sprach zu beeindrucken ist ein Zeichen unauslöschlich auf der Seele, die der Tridentiner Väter rufen eine spirituelle und dauerhaft markieren. That baptism (as well as Confirmation and Holy orders) really does imprint such a character, is defined explicitly by the Council of Trent (Sess. VII, can. ix). Das Taufe (ebenso wie Bestätigung und Holy Orders) wirklich impressum ein solches Zeichen ist explizit definiert durch das Konzil von Trient (Sess. VII können. Ix). St. Cyril (Præp. in Cat.) calls baptism a "holy and indelible seal", and Clement of Alexandria (De Div. Serv., xlii), "the seal of the Lord". St. Cyril (Præp. in Cat.) Taufe fordert eine "heilige und dauerhaft Siegel", und Clemens von Alexandria (De Div. Serv., Xlii), "das Siegel des Herrn". St. Augustine compares this character or mark imprinted upon the Christian soul with the character militaris impressed upon soldiers in the imperial service. St. Augustine vergleicht diese Zeichen oder Marke Aufdruck auf der christlichen Seele mit den Charakter militaris beeindruckt auf Soldaten in den kaiserlichen Service. St. Thomas treats of the nature of this indelible seal, or character, in the Summa (III:63:2). St. Thomas behandelt der Natur dieses unauslöschliche Siegel oder Charakter, in der Summa (III: 63:2).

The early leaders of the so-called Reformation held very different doctrines from those of Christian antiquity on the effects of baptism. Die frühen Führer der sogenannten Reformation hielt sehr unterschiedlich von den Doktrinen der christlichen Antike über die Auswirkungen der Taufe. Luther (De Captiv. Bab.) and Calvin (Antid. C. Trid.) held that this sacrament made the baptized certain of the perpetual grace of adoption. Luther (De Captiv. Bab.) Und Calvin (Antid. C. Trid.) Entschieden, dass dieses Sakrament die getauft einige der ewigen Gnade der Annahme. Others declared that the calling to mind of one's baptism would free him from sins committed after it; others again, that transgressions of the Divine law, although sins in themselves, would not be imputed as sins to the baptized person provided he had faith. Andere erklärten, dass die Berufung in den Sinn eines aus der Taufe würde ihn von Sünden befreit, nachdem sie verpflichtet, andere wieder, dass Übertretungen des göttlichen Gesetzes, auch wenn die Sünden an sich, wäre nicht unterstellte als Sünden an die Person, die er getauft hatte Glauben. The decrees of the Council of Trent, drawn up in opposition to the then prevailing errors, bear witness to the many strange and novel theories broached by various exponents of the nascent Protestant theology. Die Dekrete des Konzil von Trient, die in Opposition zu der damals vorherrschenden Fehler, bezeugen die vielen seltsamen und neuartige Theorien gingen von verschiedenen Exponenten der im Entstehen begriffenen evangelischen Theologie.

XIII. MINISTER OF THE SACRAMENT Minister des Sakraments

The Church distinguishes between the ordinary and the extraordinary minister of baptism. Die Kirche unterscheidet zwischen der ordentlichen und der außerordentlichen Minister der Taufe. A distinction is also made as to the mode of administration. Eine Unterscheidung ist auch in Bezug auf die Art der Verwaltung. Solemn baptism is that which is conferred with all the rites and ceremonies prescribed by the Church, and private baptism is that which may be administered at any time or place according to the exigencies of necessity. Feierliche Taufe ist das, was ihm mit all den Riten und Zeremonien, die von der Kirche und privaten Taufe ist das, was kann zu jeder Zeit und Ort nach den Anforderungen der Notwendigkeit. At one time solemn and public baptism was conferred in the Latin Church only during the paschal season and Whitsuntide. Zu einem Zeitpunkt feierliche und öffentliche Taufe wurde in der lateinischen Kirche nur während der österlichen Saison und Pfingsten. The Orientals administered it likewise at the Epiphany. Die Orientalen verwaltet es ebenfalls auf der Epiphany.

(1) Ordinary Minister (1) Ordentliche Minister

The ordinary minister of solemn baptism is first the bishop and second the priest. Die ordentliche Minister der feierlichen Taufe ist das erste und zweite Bischof der Priester. By delegation, a deacon may confer the sacrament solemnly as an extraordinary minister. Durch die Delegation, ein Diakon kann sich das Sakrament feierlich als außerordentliche Minister.

Bishops are said to be ordinary ministers because they are the successors of the Apostles who received directly the Divine command: "Go and teach all nations, baptizing them in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost."Priests are also ordinary ministers because by their office and sacred orders they are pastors of souls and administrators of the sacraments, and hence the Florentine decree declares: "The minister of this Sacrament is the priest, to whom it belongs to administer baptism by reason of his office." Bischöfe seien gewöhnliche Minister, denn sie sind die Nachfolger der Apostel, die direkt dem göttlichen Befehl: "Geh und lehrt alle Nationen, Taufe sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes." Priester sind Auch gewöhnliche Minister, weil durch ihre Büro-und heilige Aufträge sind Pastoren der Seelen und Administratoren von den Sakramenten und damit auch den Florentiner Dekret erklärt: "Die Minister dieses Sakrament ist der Priester, zu dem es gehört zur Verwaltung von Taufe Grund seines Amtes . " As, however, bishops are superior to priests by the Divine law, the solemn administration of this sacrament was at one time reserved to the bishops, and a priest never administered this sacrament in the presence of a bishop unless commanded to do so. Da jedoch, Bischöfe, Priester überlegen sind durch das göttliche Gesetz, die feierliche Verwaltung dieses Sakrament war auf einmal reserviert für die Bischöfe, Priester und eine nie verwaltet dieses Sakrament in der Anwesenheit eines Bischofs, es sei denn, kommandiert zu tun. How ancient this discipline was, may be seen from Tertullian (De Bapt., xvii): Wie antike dieser Disziplin war, kann man von Tertullian (De Bapt., Xvii):

The right to confer baptism belongs to the chief priest who is the bishop, then to priests and deacons, but not without the authorization of the bishop. Das Recht zur Übertragung der Taufe gehört zu den wichtigsten Priester, der Bischof ist, dann an die Priester und Diakone, aber nicht ohne die Zustimmung des Bischofs.

Ignatius (Ep. ad Smyr., viii): "It is not lawful to baptize or celebrate the agape without the bishop." Ignatius (Ep. ad Smyr., Viii): "Es ist nicht erlaubt zu taufen oder feiern die agape ohne den Bischof." St. Jerome (Contra Lucif., ix) witnesses to the same usage in his days: "Without chrism and the command of the bishop, neither priest nor deacon has the right of conferring baptism." St. Jerome (Contra Lucif., Ix) Zeugen für die gleiche Nutzung in seinem Tag: "Ohne chrism und den Befehl des Bischofs, weder Priester noch Diakon hat das Recht auf Übertragung der Taufe."

Deacons are only extraordinary ministers of solemn baptism, as by their office they are assistants to the priestly order. Diakone sind nur die Minister der außerordentlichen feierliche Taufe, wie sie von ihrem Büro sind die Assistenten der priesterlichen Ordnung. St. Isidore of Seville (De Eccl, Off., ii, 25) says: "It is plain that baptism is to be conferred by priests only, and it is not lawful even for deacons to administer it without permission of the bishop or priest." St. Isidor von Sevilla (De Eccl, Off., Ii, 25) sagt: "Es ist klar, dass die Taufe wird nur durch Priester, und es ist nicht erlaubt, auch für die Diakone, um sie zu verwalten, ohne die Erlaubnis des Bischofs oder Priester . " That deacons were, however, ministers of this sacrament by delegation is evident from the quotations adduced. Das Diakone waren jedoch die Minister dieses Sakrament durch Delegation ist offensichtlich aus den Preisen erbracht. In the service of ordination of a deacon, the bishop says to the candidate: "It behooves a deacon to minister at the altar, to baptize and to preach." In den Dienst der Ordination eines Diakons, der Bischof der Kandidat sagt: "Das gehört zum guten Ton ein Diakon an Minister am Altar, zu predigen und zu taufen." Philip the deacon is mentioned in the Bible (Acts 8) as conferring baptism, presumably by delegation of the Apostles. Philip der Diakon ist in der Bibel erwähnt (Apg 8), Übertragung der Taufe, vermutlich durch die Delegation der Apostel.

It is to be noted that though every priest, in virtue of his ordination is the ordinary minister of baptism, yet by ecclesiastical decrees he can not use this power licitly unless he has jurisdiction. Es ist zu beachten, dass wenn jeder Priester, in der Tugend seiner Ordination ist die normale Minister der Taufe, noch durch kirchliche Dekrete er nicht verwenden können, die zuvor diese Macht hat, es sei denn, er zuständig ist. Hence the Roman Ritual declares: The legitimate minister of baptism is the parish priest, or any other priest delegated by the parish priest or the bishop of the place." The Second Plenary Council of Baltimore adds: "Priests are deserving of grave reprehension who rashly baptize infants of another parish or of another diocese." St. Alphonsus (n. 114) says that parents who bring their children for baptism without necessity to a priest other than their own pastor, are guilty of sin because they violate the rights of the parish priest. He adds, however, that other priests may baptize such children, if they have the permission, whether express, or tacit, or even reasonably presumed, of the proper pastor. Those who have no settled place of abode may be baptized by the pastor of any church they choose. Daraus ergibt sich die Rituale Romanum erklärt: Der legitime Minister der Taufe ist der Pfarrer, Priester oder einer anderen, die von der Pfarrer oder der Bischof des Platzes. "Der Zweite Vollversammlung des Rates der Baltimore fügt hinzu:" Die Priester sind verdient Grab tadeln, die leichtfertig Säuglinge taufen einer anderen Gemeinde oder einer anderen Diözese. "St. Alfons (Nr. 114) sagt, dass die Eltern ihre Kinder bringen, die für die Taufe, ohne Notwendigkeit, ein Priester anderen als dem eigenen Pastor, der Sünde schuldig sind, weil sie die Rechte der Inhaber verletzen Pfarrer. Er fügt jedoch hinzu, dass die anderen Priester Mai taufen diese Kinder, wenn sie die Erlaubnis, ob ausdrückliche oder stillschweigende oder auch vernünftigerweise vermutet, der richtige Pfarrer. Diejenigen, die keinen ständigen Wohnsitz Mai getauft werden durch Pastor einer Kirche sie wählen.

(2) Extraordinary Minister (2) Außerordentliche Minister

In case of necessity, baptism can be administered lawfully and validly by any person whatsoever who observes the essential conditions, whether this person be a Catholic layman or any other man or woman, heretic or schismatic, infidel or Jew. Im Fall der Notwendigkeit, die Taufe können verwaltet werden rechtmäßig und wirksam durch eine Person, die beobachtet, was die wesentlichen Bedingungen, unabhängig davon, ob diese Person eine katholische Laien oder einem anderen Mann oder Frau, Ketzer oder schismatischen, Ungläubiger oder Jude.

The essential conditions are that the person pour water upon the one to be baptized, at the same time pronouncing the words: "I baptize thee in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost." Die wesentlichen Voraussetzungen sind, dass die Person, um auf dem Wasser zu taufen, in der gleichen Zeit die Aussprache der Worte: "Ich taufen dich auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes." Moreover, he must thereby intend really to baptize the person, or technically, he must intend to perform what the Church performs when administering this sacrament. Darüber hinaus muss er damit wirklich die Absicht der Person zu taufen, oder technisch, muss er die Absicht zu führen, was die Kirche führt, wenn die Verwaltung dieses Sakrament.

The Roman Ritual adds that, even in conferring baptism in cases of necessity, there is an order of preference to be followed as to the minister. Das römische Ritual fügt hinzu, dass auch in Übertragung der Taufe in den Fällen, in der Not, gibt es eine Reihenfolge der Präferenz zu folgen, da der Minister. This order is: if a priest be present, he is to be preferred to a deacon, a deacon to a subdeacon, a cleric to a layman, and a man to a woman, unless modesty should require (as in cases of childbirth) that no other than the female be the minister, or again, unless the female should understand better the method of baptizing. Dieser Auftrag ist: wenn ein Priester anwesend sein, er ist zu bevorzugen, um ein Diakon, ein Diakon an einen Subdiakon, ein Geistlicher zu einem Laien, und ein Mann zu einer Frau, es sei denn, Bescheidenheit sollten (wie in den Fällen, in der Geburt), Keine anderen als die Weibchen werden, der Minister, oder wieder, es sei denn, die Frauen besser zu verstehen, sollte die Methode der Taufe. The Ritual also says that the father or mother should not baptize their own child, except in danger of death when no one else is at hand who could administer the sacrament. Das Ritual wird auch gesagt, daß der Vater oder die Mutter nicht ihr eigenes Kind taufen, außer in Todesgefahr, wenn niemand auf der Hand, die das Sakrament verwalten könnte. Pastors are also directed by the Ritual to teach the faithful, and especially midwives, the proper method of baptizing. Pastoren sind auch die Regie von Ritual zu lehren den Gläubigen, vor allem Hebammen, die richtige Methode der Taufe. When such private baptism is administered, the other ceremonies of the rite are supplied later by a priest, if the recipient of the sacrament survives. Wenn solche privaten Taufe verwaltet wird, die anderen Zeremonien des Ritus werden später von einem Priester, wenn der Empfänger des Sakraments überlebt.

This right of any person whatsoever to baptize in case of necessity is in accord with the constant tradition and practice of the Church. Dieses Recht einer jeden Person zu taufen, was im Falle der Notwendigkeit steht im Einklang mit der ständigen Praxis der Tradition und der Kirche. Tertullian (De Bapt., vii) says, speaking of laymen who have an opportunity to administer baptism: "He will be guilty of the loss of a soul, if he neglects to confer what he freely can," St. Jerome (Adv. Lucif., ix): "In case of necessity, we know that it is also allowable for a layman [to baptize]; for as a person receives, so may he give," The Fourth Council of the Lateran (cap. Firmiter) decrees: "The Sacrament of Baptism . . . no matter by whom conferred is available to salvation," St. Isidore of Seville (can. Romanus de cons., iv) declares: "The Spirit of God administers the grace of baptism, although it be a pagan who does the baptizing," Pope Nicholas I teaches the Bulgarians (Resp, 104) that baptism by a Jew or a pagan is valid. Tertullian (De Bapt., Vii) sagt, spricht von Laien, die die Chance haben, zu verwalten Taufe: "Er wird für schuldig befunden, den Verlust der Seele, wenn er vernachlässigt, um frei, was er kann," St. Jerome (Adv. Lucif., Ix): "Im Falle der Notwendigkeit, wissen wir, dass es auch zulässig, für die ein Laie [zu taufen]; als eine Person erhält, so darf er geben," Die Viertes Laterankonzil (thesaur. Firmiter) - Dekrete: "Das Sakrament der Taufe... Egal von wem übertragen ist verfügbar für Erlösung", St. Isidor von Sevilla (can. Romanus de cons., Iv) erklärt: "Der Geist Gottes verwaltet die Gnade der Taufe, obwohl Es sich dabei um eine heidnische, die zwar die Taufe, "Papst Nikolaus I. lehrt die Bulgaren (Inhalt, 104), die durch die Taufe ein Jude oder ein heidnischer gültig ist.

Owing to the fact that women are barred from enjoying any species of ecclesiastical jurisdiction, the question necessarily arose concerning their ability to bestow valid baptism. Aufgrund der Tatsache, dass Frauen sind verjährt aus genießen alle Arten von kirchlichen Gerichtsbarkeit, ergab sich zwangsläufig die Frage, die ihre Fähigkeit zu geben gültige Taufe. Tertullian (De Bapt., xvii) strongly opposes the administration of this sacrament by women, but he does not declare it void. Tertullian (De Bapt., Xvii) stark gegen die Verwaltung dieses Sakrament von Frauen, aber er tut es nicht erklären nichtig. In like manner, St. Epiphanius (Hær., lxxix) says of females: "Not even the power of baptizing has been granted to them", but he is speaking of solemn baptism, which is a function of the priesthood. In gleicher Weise, St. Epiphanius (Hær., lxxix) der Frauen, sagt: "Nicht einmal die Macht der Taufe gewährt wurde, um sie", aber er spricht von feierliche Taufe, das ist eine Funktion des Priestertums. Similar expressions may be found in the writings of other Fathers, but only when they are opposing the grotesque doctrine of some heretics, like the Marcionites, Pepuzians, and Cataphrygians, who wished to make Christian priestesses of women. Ähnliche Ausdrücke finden sich in den Schriften von anderen Väter, aber nur dann, wenn sie sich gegen die Lehre von der grotesken einige Ketzer, wie die Marcionites, Pepuzians und Cataphrygians, wollte Christian Priesterinnen der Frauen. The authoritative decision of the Church, however, is plain. Die maßgebliche Entscheidung der Kirche ist jedoch klar. Pope Urban II (c. Super quibus, xxx, 4) writes, "It is true baptism if a woman in case of necessity baptizes a child in the name of the Trinity." Papst Urban II (c. Super quibus, xxx, 4) schreibt: "Es ist wahr, die Taufe, wenn eine Frau im Falle der Notwendigkeit eines Kindes tauft im Namen der Dreifaltigkeit." The Florentine decree for the Armenians says explicitly: "In case of necessity, not only a priest or a deacon, but even a layman or woman, nay even a pagan or heretic may confer baptism." Die Florentiner Dekret für die Armenier, sagt ausdrücklich: "Im Fall der Notwendigkeit, nicht nur ein Priester oder Diakon, sondern auch ein Laie oder eine Frau, ja sogar eine heidnische oder Ketzer kann sich Taufe."

The main reason for this extension of power as to the administration of baptism is of course that the Church has understood from the beginning that this was the will of Christ. Der Hauptgrund für diese Ausweitung der Macht, um die Verwaltung der Taufe ist natürlich, dass die Kirche es verstanden hat, von Anfang an, dass dies der Wille Christi. St. Thomas (III:62:3) says that owing to the absolute necessity of baptism for the salvation of souls, it is in accordance with the mercy of God, who wishes all to be saved, that the means of obtaining this sacrament should be put, as far as possible, within the reach of all; and as for that reason the matter of the sacrament was made of common water, which can most easily be had, so in like manner it was only proper that every man should be made its minister. St. Thomas (III: 62:3), so dass auf Grund der absoluten Notwendigkeit der Taufe für das Heil der Seelen, sie steht im Einklang mit der Gnade Gottes, die allen Wünschen gespeichert werden soll, dass die Mittel zur Erlangung dieses Sakrament sollten Genommen werden, so weit wie möglich, innerhalb der Reichweite von allen, und als Grund dafür, dass für die Frage der Sakrament wurde von gemeinsamem Wasser, die sich am leichtesten werden mussten, sind in gleicher Weise war es nur richtig, dass jeder Mensch sollte Ihre Minister. Finally, it is to be noted that, by the law of the Church, the person administering baptism, even in cases of necessity, contracts a spiritual relationship with the child and its parents. Schließlich ist darauf hinzuweisen, dass durch das Gesetz der Kirche, die Person, die Verwaltung der Taufe, auch in den Fällen, in der Notwendigkeit, die Verträge eine spirituelle Beziehung zu dem Kind und seinen Eltern. This relationship constitutes an impediment that would make a subsequent marriage with any of them null and void unless a dispensation were obtained beforehand. Diese Beziehung ist ein Hindernis, dass wäre eine spätere Ehe mit jedem von ihnen null und nichtig, es sei denn, eine Ausnahmegenehmigung erteilen vorher waren. See AFFINITY. Siehe TRUCK.

XIV. RECIPIENT OF BAPTISM Empfänger der Taufe

Every living human being, not yet baptized, is the subject of this sacrament. Jede lebende Menschen, die noch nicht getauft, ist das Thema dieses Sakrament.

(1) Baptism of Adults (1) Die Taufe von Erwachsenen

As regards adults there is no difficulty or controversy. Was die Erwachsenen gibt es keine Schwierigkeiten oder Kontroverse. Christ's command excepts no one when He bids the Apostles teach all nations and baptize them. Christi Befehl nimmt aus keine Gebote ein, wenn er die Apostel lehren alle Nationen und taufen.

(2) Baptism of Infants (2) Die Taufe von Babys

Infant baptism has, however, been the subject of much dispute. Säugling getauft wurde jedoch das Thema viel Streit. The Waldenses and Cathari and later the Anabaptists, rejected the doctrine that infants are capable of receiving valid baptism, and some sectarians at the present day hold the same opinion. Die Waldenser und Cathari und später die Wiedertäufer, lehnt die Doktrin, dass Kinder in der Lage sind, gültige Taufe empfangen, und einige Sekten in der heutigen Tage halten, die gleiche Meinung.

The Catholic Church, however, maintains absolutely that the law of Christ applies as well to infants as to adults. Die katholische Kirche, aber behauptet, absolut, dass das Gesetz Christi gilt auch für Kleinkinder wie für Erwachsene. When the Redeemer declares (John 3) that it is necessary to be born again of water and the Holy Ghost in order to enter the Kingdom of God, His words may be justly understood to mean that He includes all who are capable of having a right to this kingdom. Wenn der Erlöser erklärt (John 3), dass es notwendig ist, geboren zu werden wieder von Wasser und den Heiligen Geist, um in das Reich Gottes, Seine Worte verstanden werden kann, gerecht zu bedeuten, dass er auch alle, die in der Lage sind, haben ein Recht Zu diesem Königreich. Now, He has asserted such a right even for those who are not adults, when He says (Matthew 19:14): "Suffer the little children, and forbid them not to come to me: for the kingdom of heaven is for such." Nun, er hat behauptet, ein solches Recht auch für diejenigen, die nicht Erwachsene, wenn er sagt (Matthäus 19:14): "Suffer die kleinen Kinder, und wehret ihnen nicht zu kommen, zu mir: für das Himmelreich ist für eine solche. " It has been objected that this latter text does not refer to infants, inasmuch as Christ says "to come to me". Es wurde beanstandet, dass es die letztgenannte Text bezieht sich nicht auf Säuglinge, da Christus sagt, "zu mir zu kommen." In the parallel passage in St. Luke (18:15), however, the text reads: "And they brought unto him also infants, that he might touch them"; and then follow the words cited from St. Matthew. In der parallelen Passage in St. Luke (18:15), aber der Text lautet: "Und sie brachten ihm auch Kleinkinder, dass er sie berühren könnte", und folgen Sie dann den Worten zitiert aus St. Matthew. In the Greek text, the words brephe and prosepheron refer to infants in arms. In den griechischen Text, die Worte brephe und prosepheron beziehen sich auf Kinder und Arme.

Moreover, St. Paul (Colossians 2) says that baptism in the New Law has taken the place of circumcision in the Old. Außerdem, St. Paul (Kolosser 2) sagt, dass die Taufe in der neuen Gesetz hat der Ort der Beschneidung im Alten. It was especially to infants that the rite of circumcision was applied by Divine precept. Es war vor allem für Kleinkinder, die das Ritual der Beschneidung wurde durch göttliche Gebot. If it be said that there is no example of the baptism of infants to be found in the Bible, we may answer that infants are included in such phrases as: "She was baptized and her household" (Acts 16:15); "Himself was baptized, and all his house immediately" (Acts 16:33); "I baptized the household of Stephanus" (1 Corinthians 1:16). Wenn sie sagen, dass es kein Beispiel für die Taufe von Säuglingen zu finden in der Bibel, können wir antworten, dass Säuglinge sind in Wendungen wie: "Sie war getauft und ihr Haushalt" (Apg 16:15), "Sich Getauft wurde, und all sein Haus sofort "(Apg 16:33)," ich getauft den Haushalt der Stephanus "(1 Korinther 1:16). The tradition of Christian antiquity as to the necessity of infant baptism is clear from the very beginning. Die Tradition des christlichen Altertums auf die Notwendigkeit der Taufe Kind ist von Anfang an klar. We have given many striking quotations on this subject already, in dealing with the necessity of baptism. Wir haben viele markante Zitate zu diesem Thema bereits im Umgang mit der Notwendigkeit der Taufe. A few, therefore, will suffice here. Ein paar, wird daher hier genügen.

Origen (in cap. vi, Ep. ad Rom.) declares: "The Church received from the Apostles the tradition of giving baptism also to infants". Origenes (in cap. Vi, Ep. Ad Rom.) Erklärt: "Die Kirche, die von den Aposteln die Tradition des Gebens auch für Säuglinge getauft". St. Augustine (Serm. xi, De Verb Apost.) says of infant baptism: "This the Church always had, always held; this she received from the faith of our ancestors; this she perseveringly guards even to the end." St. Augustine (Serm. xi, De Verb Apost.) Kleinkind Taufe, sagt der: "Diese Kirche war immer, immer, das sie aus dem Glauben unserer Vorfahren, das sie beharrlich Wachen sogar bis zum Ende." St. Cyprian (Ep. ad Fidum) writes: "From baptism and from grace . . . must not be kept the infant who, because recently born, has committed no sin, except, inasmuch as it was born carnally from Adam, it has contracted the contagion of the ancient death in its first nativity; and it comes to receive the remission of sins more easily on this very account that not its own, but another's sins are forgiven it." St. Cyprian (Ep. ad Fidum) schreibt: "Von der Taufe und von der Gnade... Darf nicht gehalten werden, die das Kind, weil vor kurzem geboren, hat keine Sünde, außer insofern, als sie geboren wurde fleischliche Adam aus, es hat Auftrag der Ansteckung der antiken Tod in seiner ersten Geburt, und es kommt zu empfangen Vergebung der Sünden mehr über dieses sehr leicht, dass nicht seine eigenen, sondern anderen Sünden sind dir vergeben. "

St.Cyprian's letter to Fidus declares that the Council of Carthage in 253 reprobated the opinion that the baptism of infants should be delayed until the eighth day after birth. St.Cyprian 's Brief an Fidus erklärt, dass der Rat von Karthago und 253 verwarf die Auffassung, dass die Taufe von Säuglingen sollte bis zum achten Tag nach der Geburt.

The Council of Milevis in 416 anathematizes whosoever says that infants lately born are not to be baptized. Der Rat der Milevis in 416 flucht wer sagt, dass Kinder geboren werden in letzter Zeit nicht zu taufen.

The Council of Trent solemnly defines the doctrine of infant baptism (Sess. VII, can. xiii). Das Konzil von Trient feierlich definiert, die Lehre von der Taufe Kind (Sess. VII können. Xiii). It also condemns (can. xiv) the opinion of Erasmus that those who had been baptized in infancy, should be left free to ratify or reject the baptismal promises after they had become adult. Darüber hinaus verurteilt (can. xiv) die Stellungnahme des Erasmus, dass diejenigen, die getauft wurden in der Kindheit, sollte es freistehen zu ratifizieren oder abzulehnen der Taufe verspricht, nachdem sie geworden Erwachsenen.

Theologians also call attention to the fact that as God sincerely wishes all men to be saved, He does not exclude infants, for whom baptism of either water or blood is the only means possible. Theologen auch die Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass, wie Gott aufrichtig wünscht allen Männern, die gespeichert werden müssen, Er schließt nicht aus, Kleinkinder, für die Taufe entweder Wasser oder Blut ist das einzige Mittel möglich. The doctrines also of the universality of original sin and of the all-comprehending atonement of Christ are stated so plainly and absolutely in Scripture as to leave no solid reason for denying that infants are included as well as adults. Die Lehren auch der Universalität der Erbsünde und des all-umfassende Sühne Christi sind so klar und absolut in der Heiligen Schrift zu lassen keinen festen Grund für die Verweigerung, daß Kinder sind ebenso wie Erwachsene.

To the objection that baptism requires faith, theologians reply that adults must have faith, but infants receive habitual faith, which is infused into them in the sacrament of regeneration. Zum Einwand, dass die Taufe erfordert Glauben, Theologen antworten, dass Erwachsene müssen den Glauben, aber Kleinkinder erhalten gewöhnlichen Glauben, der sie in Infusion in das Sakrament der Regeneration. As to actual faith, they believe on the faith of another; as St. Augustine (De Verb. Apost., xiv, xviii) beautifully says: "He believes by another, who has sinned by another." Zum eigentlichen Glauben, sie glauben, über den Glauben eines anderen, als St. Augustinus (De Verb. Apost., Xiv, xviii) schön sagt: "Er glaubt, durch eine andere, die von einem anderen gesündigt hat."

As to the obligation imposed by baptism, the infant is obliged to fulfill them in proportion to its age and capacity, as is the case with all laws. In Bezug auf die Verpflichtung, die von der Taufe, das Kind ist verpflichtet, erfüllen sie im Verhältnis zu seinem Alter und die Fähigkeit, wie es der Fall mit allen Gesetzen. Christ, it is true, prescribed instruction and actual faith for adults as necessary for baptism (Matthew 28; Mark 16), but in His general law on the necessity of the sacrament (John 3) He makes absolutely no restriction as to the subject of baptism; and consequently while infants are included in the law, they can not be required to fulfill conditions that are utterly impossible at their age. Christus, es ist wahr, vorgeschriebenen Unterricht und der tatsächlichen Glauben für Erwachsene wie für die Taufe (Matthäus 28, 16 Mark), aber in seinem Gesetz über die allgemeine Notwendigkeit der Sakrament (John 3) Er macht absolut keine Einschränkungen hinsichtlich der Gegenstand Taufe, und somit während der Säuglinge sind in dem Gesetz, sie kann nicht verlangt werden, dass die Bedingungen zu erfüllen sind völlig unmöglich, auf ihr Alter. While not denying the validity of infant baptism, Tertullian (De Bapt., xviii) desired that the sacrament be not conferred upon them until they have attained the use of reason, on account of the danger of profaning their baptism as youths amid the allurements of pagan vice. Zwar handelt es sich nicht leugnen, die Gültigkeit der Taufe Kind, Tertullian (De Bapt., Xviii) gewünscht, dass das Sakrament nicht auf sie übertragen, bis sie erreicht haben, den Gebrauch der Vernunft, auf Grund der Gefahr von entweihend ihre Taufe als Jugendliche inmitten der von allurements Pagan umgekehrt. In like manner, St. Gregory Nazianzen (Or. xl, De Bapt.) thought that baptism, unless there was danger of death, should be deferred until the child was three years old, for then it could hear and respond at the ceremonies. In gleicher Weise, St. Gregory Nazianzen (Or. XL, De Bapt.) Dachte, dass die Taufe, es sei denn, es wurde die Gefahr des Todes, sollte latenten bis das Kind drei Jahre alt war, denn dann könnte es hören und reagieren auf die Zeremonien. Such opinions, however, were shared by few, and they contain no denial of the validity of infant baptism. Diese Stellungnahmen wurden jedoch nur von wenigen geteilt, und sie enthalten keine Denial-of-die Gültigkeit der Taufe Kind. It is true that the Council of Neocæsarea (can. vi) declares that an infant can not be baptized in its mother's womb, but it was teaching only that neither the baptism of the mother nor her faith is common to her and the infant in her womb, but are acts peculiar to the mother alone. Es ist wahr, dass der Rat der Neocæsarea (can. vi) erklärt, dass ein Kind nicht getauft werden in den Schoß seiner Mutter, aber es war nur, dass weder die Lehre der Taufe der Mutter noch ihren Glauben gemeinsam ist ihr und dem Kind in ihrem Bauch, sondern wirkt eigentümlich für die Mutter allein.

(3) Baptism of Unborn Infants (3) Die Taufe von Babys Unborn

This leads to the baptism of infants in cases of difficult delivery. Dies führt zu der Taufe von Säuglingen in den Fällen, in der schwierigen Lieferung. When the Roman Ritual declares that a child is not to be baptized while still enclosed (clausus) in its mother's womb, it supposes that the baptismal water can not reach the body of the child. Wenn der römische Ritual erklärt, dass ein Kind nicht getauft werden, während die noch geschlossenen (clausus) in den Schoß seiner Mutter, er geht davon aus, dass die Taufe Wasser nicht erreichen kann den Körper des Kindes. When, however, this seems possible, even with the aid of an instrument, Benedict XIV (Syn. Diaec., vii, 5) declares that midwives should be instructed to confer conditional baptism. Wenn aber dies scheint möglich, auch mit Hilfe eines Instruments, Benedikt XIV. (Syn. Diaec., Vii, 5) erklärt, dass Hebammen sollten angewiesen werden, um bedingte Taufe. The Ritual further says that when the water can flow upon the head of the infant the sacrament is to be administered absolutely; but if it can be poured only on some other part of the body, baptism is indeed to be conferred, but it must be conditionally repeated in case the child survives its birth, It is to be noted that in these last two cases, the rubric of the Ritual supposes that the infant has partly emerged from the womb. Das Ritual weiter sagt, dass, wenn das Wasser fließen kann auf den Kopf des Säuglings ist das Sakrament zu verwalten sind absolut, aber wenn sie gegossen werden kann nur auf einem anderen Teil des Körpers, die Taufe ist in der Tat zu übertragen, sondern es muss Bedingt wiederholt den Fall, dass das Kind überlebt seine Geburt, Es ist zu beachten, dass in diesen beiden letzten Fällen ist die Rubrik des Ritual geht davon aus, dass das Kind hat sich zum Teil aus dem Mutterleib. For if the fetus was entirely enclosed, baptism is to be repeated conditionally in all cases (Lehmkuhl, n, 61). Denn wenn der Fötus wurde vollständig umschlossen, die Taufe zu repetieren ist bedingt in allen Fällen (Lehmkuhl, n, 61).

In case of the death of the mother, the fetus is to be immediately extracted and baptized, should there be any life in it. Im Falle des Todes der Mutter, der Fötus wird sofort extrahiert und getauft, sollte es das Leben in ihm. Infants have been taken alive from the womb well after the mother's death. Säuglinge wurden lebend aus dem Mutterleib und nach dem Tod der Mutter. After the Cæsarean incision has been performed, the fetus may be conditionally baptized before extraction if possible; if the sacrament is administered after its removal from the womb the baptism is to be absolute, provided it is certain that life remains. Nach dem Schnitt Cæsarean wurde durchgeführt, der Fötus kann bedingt getauft, bevor Extraktion, wenn möglich, wenn das Sakrament wird nach der Entfernung der Gebärmutter aus der Taufe zu absoluten, vorausgesetzt, es ist sicher, dass das Leben bleibt. If after extraction it is doubtful whether it be still alive, it is to be baptized under the condition: "If thou art alive". Wenn nach der Extraktion ist es zweifelhaft, ob sie noch am Leben, es ist zu taufen, unter der Bedingung: "Wenn du bist am Leben". Physicians, mothers, and midwives ought to be reminded of the grave obligation of administering baptism under these circumstances. Ärzte, Mütter und Hebammen sollten daran erinnert werden, dass das Grab Verpflichtung für die Verwaltung der Taufe unter diesen Umständen. It is to be borne in mind that according to the prevailing opinion among the learned, the fetus is animated by a human soul from the very beginning of its conception. Es ist zu bedenken, dass nach der vorherrschenden Meinung unter den gelernt, der Fötus wird von einer menschlichen Seele aus den Anfängen seiner Konzeption. In cases of delivery where the issue is a mass that is not certainly animated by human life, it is to be baptized conditionally: "If thou art a man." In den Fällen, in der Lieferung, wo das Problem ist, dass eine Masse ist sicherlich nicht animiert durch menschliches Leben, es ist zu taufen bedingt: "Wenn du bist ein Mensch."

(4) Baptism of Insane Persons (4) Die Taufe von Insane Personen

The perpetually insane, who have never had the use of reason, are in the same category as infants in what relates to the conferring of baptism, and consequently the sacrament is valid if administered. Die immerwährend verrückt, die haben nie den Gebrauch der Vernunft, in der gleichen Kategorie wie Säuglinge und was bezieht sich auf die Übertragung der Taufe, und damit das Sakrament gültig ist, wenn verwaltet werden.

If at one time they had been sane, baptism bestowed upon them during their insanity would be probably invalid unless they had shown a desire for it before losing their reason. Wenn sie auf einmal hatte sane, Taufe verlieh, die ihnen während ihres Wahnsinn wäre vermutlich ungültig, es sei denn, sie hätten gezeigt, der Wunsch nach, bevor sie den Verlust ihrer Vernunft. Moralists teach that, in practice, this latter class may always be baptized conditionally, when it is uncertain whether or not they had ever asked for baptism (Sabetti, no. 661). Moralisten lehren in der Praxis, dass diese letztere Klasse kann immer getauft bedingt, wenn es ungewiss ist, ob oder nicht sie hatte sich schon einmal gefragt, für die Taufe (Sabetti, nein. 661). In this connection it is to be remarked that, according to many writers, anyone who has a wish to receive all things necessary to salvation, has at the same time an implicit desire for baptism, and that a more specific desire is not absolutely necessary. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass nach vielen Schriftstellern, wer hat einen Wunsch erhalten alle notwendigen Dinge zu retten, hat in der gleichen Zeit einen impliziten Wunsch nach der Taufe, und dass ein spezifischer Wunsch ist nicht unbedingt notwendig.

(5) Foundlings (5) Foundlings

Foundlings are to be baptized conditionally, if there is no means of finding out whether they have been validly baptized or not. Findelkinder zu taufen bedingt, wenn es keine Möglichkeit herauszufinden, ob sie gültig getauft wurden oder nicht. If a note has been left with a foundling stating that it had already received baptism, the more common opinion is that it should nevertheless be given conditional baptism, unless circumstances should make it plain that baptism had undoubtedly been conferred. Wenn eine Notiz wurde links mit einem Findelkind die besagt, dass es bereits eingegangen Taufe, die häufiger der Meinung, dass es sollte allerdings angesichts bedingte Taufe, es sei denn, Umstände, sollte es klar, dass die Taufe hatte zweifellos übertragen worden. O'Kane (no. 214) says that the same rule is to be followed when midwives or other lay persons have baptized infants in case of necessity. O'Kane (Nr. 214) sagt, dass die gleiche Regel, die bei der Hebammen oder andere Laien Säuglinge getauft haben, im Falle der Notwendigkeit.

(6) Baptism of the Children of Jewish and Infidel Parents (6) Die Taufe der Kinder jüdischer Eltern und Infidel

The question is also discussed as to whether the infant children of Jews or infidels may be baptized against the will of their parents. Die Frage wird auch diskutiert, ob die Kleinkinder von Juden oder Ungläubigen kann getauft gegen den Willen ihrer Eltern. To the general query, the answer is a decided negative, because such a baptism would violate the natural rights of parents, and the infant would later be exposed to the danger of perversion. Um die allgemeine Anfrage, die Antwort ist negativ entschieden, weil eine solche Taufe verletzen würden, die natürlichen Rechte der Eltern und das Kind würde später ausgesetzt werden, um die Gefahr der Perversion. We say this, of course, only in regard to the liceity of such a baptism, for if it were actually administered it would undoubtedly be valid. Wir sagen, natürlich nur in Bezug auf die liceity einer solchen Taufe, denn wenn es sich tatsächlich verabreicht es wäre zweifellos gültig. St. Thomas (III:68:10) is very express in denying the lawfulness of imparting such baptism, and this has been the constant judgment of the Holy See, as is evident from various decrees of the Sacred Congregations and of Pope Benedict XIV (II Bullarii). St. Thomas (III: 68:10) ist sehr express in leugnen, die Rechtmäßigkeit der Vermittlung wie Taufe, und das ist der ständige Urteil des Heiligen Stuhls, wie sich aus verschiedenen Dekrete des Heiligen Kongregationen und von Papst Benedikt XIV. ( Bullarii II). We say the answer is negative to the general question, because particular circumstances may require a different response. Wir sagen, die Antwort ist negativ auf die allgemeine Frage, weil besondere Umstände erfordern möglicherweise eine andere Antwort. For it would undoubtedly be licit to impart such baptism if the children were in proximate danger of death; or if they had been removed from the parental care and there was no likelihood of their returning to it; or if they were perpetually insane; or if one of the parents were to consent to the baptism; or finally, if, after the death of the father, the paternal grandfather would be willing, even though the mother objected. Denn es wäre zweifellos legalen zu vermitteln, wie Taufe, wenn die Kinder wurden in der unmittelbaren Gefahr des Todes oder wenn sie entfernt worden von der elterlichen Sorge, und es gab keine Möglichkeit, sie auf ihre Rückkehr, oder wenn sie sich ständig verrückt, oder wenn Einer der Eltern waren Zustimmung zu der Taufe, oder schließlich, wenn sich nach dem Tod des Vaters, der väterlichen Großvater wäre bereit, auch wenn die Mutter dagegen. If the children were, however, not infants, but had the use of reason and were sufficiently instructed, they should be baptized when prudence dictated such a course. Wenn die Kinder waren jedoch nicht Kleinkinder, sondern hatten den Gebrauch der Vernunft und waren ausreichend instruiert, sollten sie getauft, wenn Vorsicht diktiert einen solchen Kurs.

In the celebrated case of the Jewish child, Edgar Mortara, Pius IX indeed ordered that he should be brought up as a Catholic, even against the will of his parents, but baptism had already been administered to him some years before when in danger of death. In dem berühmten Fall des jüdischen Kindes, Edgar Mortara, Pius IX tatsächlich bestellt, dass er erzogen werden sollte, wie eine katholische, auch gegen den Willen seiner Eltern, die Taufe, sondern bereits verabreicht, um ihn vor einigen Jahren, wenn die Gefahr des Todes .

(7) Baptism of the Children of Protestant Parents (7) Die Taufe der Kinder der evangelischen Eltern

It is not licit to baptize children against the will of their Protestant parents; for their baptism would violate parental right, expose them to the danger of perversion, and be contrary to the practice of the Church. Es ist nicht erlaubt zu taufen Kinder gegen den Willen ihrer Eltern protestantischen, für ihre Taufe elterliche Recht verletzen würde, und setzen sie auf die Gefahr der Perversion, und im Widerspruch zu der Praxis der Kirche. Kenrick also strongly condemns nurses who baptize the children of Protestants unless they are in danger of death. Kenrick auch verurteilt taufen Krankenschwestern, die die Kinder von Protestanten, es sei denn, sie sind in Gefahr des Todes.

(8) Baptism with the Consent of Non-Catholic Parents (8) Die Taufe mit der Zustimmung der Non-katholischen Eltern

Should a priest baptize the child of non-Catholic parents if they themselves desire it? Sollte ein Priester taufen das Kind von nicht-katholischen Eltern, wenn sie selbst den Wunsch? He certainly can do so if there is reason to hope that the child will be brought up a Catholic (Conc. Prov, Balt., I, decr, x). Er kann dies tun, falls es gibt Grund zu der Hoffnung, dass das Kind gebracht werden, eine katholische (Conc. Prov, Balt., I, decr, x). An even greater security for the Catholic education of such child would be the promise of one or both parents that they themselves will embrace the Faith. Eine noch größere Sicherheit für die katholische Erziehung der Kinder wäre wie das Versprechen eines oder beider Elternteile, die sie selbst wird sich der Glaube.

(9) Baptism of the Dead (9) Die Taufe of the Dead

Concerning baptism for the dead, a curious and difficult passage in St. Paul's Epistle has given rise to some controversy. Was die Taufe für die Toten, ein neugieriger und schwierigen Passage in der St. Paul's Brief hat zu einigen Kontroversen. The Apostle says: "Otherwise what shall they do that are baptized for the dead, if the dead rise not again at all? Why are they then baptized for them?" Der Apostel sagt: "Sonst was sollen sie tun, die getauft für die Toten, wenn die Toten nicht wieder zu steigen? Warum sind sie dann taufen für sie?" (1 Corinthians 15:29). (1 Korinther 15:29). There seems to be no question here of any such absurd custom as conferring baptism on corpses, as was practiced later by some heretical sects. Es scheint hier nicht die Rede von einer solchen absurden Brauch als würde die Taufe auf Leichen, wie praktiziert wurde später von einigen ketzerisch Sekten. It has been conjectured that this otherwise unknown usage of the Corinthians consisted in some living person receiving a symbolic baptism as representing another who had died with the desire of becoming a Christian, but had been prevented from realizing his wish for baptism by an unforeseen death. Es wurde vermutete, dass diese sonst unbekannten Nutzung der Korinther bestand in einigen lebenden Person erhält eine symbolische Taufe als Vertreter einer anderen, die gestorben war, mit dem Wunsch, sich zu einem christlichen, aber daran gehindert worden, hatte seinen Wunsch für die Realisierung Taufe durch einen unvorhergesehenen Tod. Those who give this explanation say that St. Paul merely refers to this custom of the Corinthians as an argumentum ad hominem, when discussing the resurrection of the dead, without approving the usage mentioned. Diejenigen, die sagen, dass diese Erklärung St. Paul lediglich verweist auf diesen Brauch der Korinther als Umkehrschluss ad hominem, bei der Diskussion über die Auferstehung der Toten, ohne die Genehmigung der Nutzung erwähnt.

Archbishop MacEvilly in his exposition of the Epistles of St. Paul, holds a different opinion. MacEvilly Erzbischof in seiner Ausstellung der Briefe des heiligen Paulus, ist anderer Meinung. He paraphrases St. Paul's text as follows: "Another argument in favor of the resurrection. If the dead will not arise, what means the profession of faith in the resurrection of the dead, made at baptism? Why are we all baptized with a profession of our faith in their resurrection?" Er umschreibt St. Paul's Text ist wie folgt: "Ein weiteres Argument zugunsten der Auferstehung. Wenn die Toten nicht entstehen, was bedeutet, den Beruf des Glaubens an die Auferstehung der Toten, die auf die Taufe? Warum sind wir alle Getauften mit einem Beruf Von unserem Glauben an ihre Auferstehung? " The archbishop comments, as follows:

It is almost impossible to glean anything like certainty as to the meaning of these very abstruse words, from the host of interpretations that have been hazarded regarding them (see Calmet's Dissertation on the matter). Es ist fast unmöglich, alles zu sammeln, wie Sicherheit in Bezug auf die Bedeutung dieser sehr abstrusen Worten, aus der Vielzahl von Interpretationen, die sie in Bezug auf hazarded (siehe Calmet's Dissertation über die Angelegenheit). In the first place, every interpretation referring the words 'baptized', or 'dead' to either erroneous or evil practices, which men might have employed to express their belief in the doctrine of the resurrection, should be rejected; as it appears by no means likely that the Apostle would ground an argument, even though it were what the logicians call an argumentum ad hominem, on either a vicious or erroneous practice. In den ersten Platz, jeder Interpretation beziehe die Worte "getauft" oder "tot" entweder falsch oder böse Praktiken, die Männer haben könnte Beschäftigten zum Ausdruck zu bringen ihren Glauben an die Lehre von der Auferstehung, sollten abgelehnt werden, da es offensichtlich nicht Bedeutet wahrscheinlich, dass die Apostel Boden wäre ein Argument, auch wenn es sich, was die Logistiker rufen Umkehrschluss ad hominem, entweder auf einem bösartigen oder fehlerhaften Praxis.

Besides, such a system of reasoning would be quite inconclusive. Außerdem ist ein solches System der Argumentation wäre völlig ergebnislos. Hence, the words should not be referred to either the Clinics, baptized at the hour of death, or to the vicarious baptisms in use among the Jews, for their departed friends who departed without baptism. Daher sollten die Worte nicht nach entweder die Kliniken, getauft in der Stunde des Todes oder der Erfüllungsgehilfen Taufen im Einsatz bei den Juden, für ihre verstorbenen Freunde, die ohne Taufe verstorbenen.

The interpretation adopted in the paraphrase makes the words refer to the Sacrament of Baptism, which all were obliged to approach with faith in the resurrection of the dead as a necessary condition. Die Interpretation wird in der Paraphrase macht die Worte beziehen sich auf das Sakrament der Taufe, die alle waren verpflichtet, sich mit dem Glauben an die Auferstehung der Toten als eine notwendige Voraussetzung. 'Credo in resurrectionem mortuorum'. "Credo in resurrectionem mortuorum". This interpretation -- the one adopted by St. Chrysostom -- has the advantage of giving the words 'baptized' and 'dead' their literal signification. Diese Auslegung - einerseits durch St. Chrysostomos - hat den Vorteil, dass die Worte "getauft" und "tot" ihre wörtliche Signifikation.

The only inconvenience in it is that the word resurrection is introduced. Die einzige Unbequemlichkeit ist, daß es in dem Wort Auferstehung wird eingeführt. But, it is understood from the entire context, and is warranted by a reference to other passages of Scripture. Aber es ist verständlich aus dem gesamten Kontext und wird dies durch einen Verweis auf andere Passagen der Heiligen Schrift. For, from the Epistle of the Hebrews (6:2) it appears that a knowledge of the faith of the resurrection was one of the elementary points of instruction required for adult baptism; and hence the Scriptures themselves furnish the ground for the introduction of the word. Denn aus dem Brief des Paulus an die Hebräer (6:2) geht hervor, dass das Wissen über den Glauben an die Auferstehung war einer der Punkte des elementaren Anweisung für die Erwachsenen Taufe; und damit die Schrift selbst liefern die Grundlage für die Einführung des Wort. There is another probable interpretation, which understands the words 'baptism' and 'dead' in a metaphorical sense, and refers them to the sufferings which the Apostles and heralds of salvation underwent to preach the Gospel to the infidels, dead to grace and spiritual life, with the hope of making them sharers in the glory of a happy resurrection. Es ist wahrscheinlich eine andere Interpretation, der versteht die Worte "Taufe" und "tot" in einer metaphorischen Sinn, und verweist sie an die Leiden, die die Apostel und die Boten des Heils unterzogen, um das Evangelium zu predigen, die Ungläubigen, tot zu Gnade und spirituelles Leben , In der Hoffnung, sie teilen in der Herrlichkeit ein glückliches Auferstehung. The word 'baptism' is employed in this sense in Scripture, even by our divine Redeemer Himself -- 'I have a baptism wherewith to be baptized', etc. And the word 'dead' is employed in several parts of the New Testament to designate those spiritually dead to grace and justice. Das Wort "Taufe" ist in diesem Sinn in der Heiligen Schrift, auch durch unser Erlöser selbst - "Ich habe eine Taufe, womit zu taufen", etc. Und das Wort "tot" ist in mehreren Teilen des Neuen Testaments zu Spirituell bezeichnen, die Toten zu Gnade und Gerechtigkeit. In the Greek, the words 'for the dead', uper ton nekron that is, on account of or, in behalf of the dead, would serve to confirm, in some degree, this latter interpretation. In der griechischen, die Worte "für die Toten", uper ton nekron das heißt, auf Rechnung oder im Namen der Toten, um zu bestätigen, dienen würde, in einem gewissen Umfang zu, diese letztere Interpretation.

These appear to be the most probable of the interpretations of this passage; each, no doubt, has its difficulties. Diese erscheinen als die wahrscheinlichste der Interpretationen dieser Passage; jeder, kein Zweifel, hat seine Schwierigkeiten. The meaning of the words was known to the Corinthians at the time of the Apostle. Die Bedeutung der Worte war bekannt, dass die Korinther in der Zeit der Apostel. All that can be known of their meaning at this remote period, can not exceed the bounds of probable conjecture. All dies kann bekannt, der ihrer Bedeutung in diesem Zeitraum Fernbedienung, darf die Grenzen der wahrscheinlichen Vermutung.

(loc. cit., chap. xv; cf. also Cornely in Ep. I Cor.) (Loc. cit., Chap. Xv; cf. Cornely auch in Ep. I Cor.)

XV. ADJUNCTS OF BAPTISM Ergänzungen der Taufe

(1) Baptistery (1) Baptisterium

According to the canons of the Church, baptism except in case of necessity is to be administered in churches (Conc. Prov. Balt., I, Decree 16). Nach den Kanon der Kirche, Taufe, außer im Falle der Notwendigkeit ist, zu verwalten und Kirchen (Conc. Prov. Balt., I, Dekret 16). The Roman Ritual says: "Churches in which there is a baptismal font, or where there is a baptistery close to the church". Die Rituale Romanum, sagt: "Die Kirchen, in denen ein Taufbecken, oder wo es eine Taufkapelle der Nähe der Kirche". The term "baptistery" is commonly used for the space set aside for the conferring of baptism. Der Begriff "Taufkapelle" wird üblicherweise für die Raumstation, die für die Übertragung der Taufe. In like manner the Greeks use photisterion for the same purpose -- a word derived from St. Paul's designation of baptism as an "illumination". In der Art und Weise, wie die Griechen nutzen photisterion für den gleichen Zweck genutzt werden - ein Wort aus der St. Paul's Bezeichnung der Taufe als "Beleuchtung".

The words of the Ritual just cited, however, mean by "baptistery", a separate building constructed for the purpose of administering baptism. Die Worte des Ritual nur zitiert, jedoch bedeutet "Taufkapelle", einem separaten Gebäude gebaut für die Zwecke der Verwaltung der Taufe. Such buildings have been erected both in the East and West, as at Tyre, Padua, Pisa, Florence, and other places. Diese Gebäude wurden errichtet, die sowohl in Ost und West, wie bei-Reifen, Padua, Pisa, Florenz und an anderen Orten. In such baptisteries, besides the font, altars were also built; and here the baptism was conferred. In solchen Taufbecken, neben der Schrift, Altäre wurden auch gebaut, und hier wurde die Taufe. As a rule, however, the church itself contains a railed-off space containing the baptismal font. In der Regel wird jedoch, die Kirche selbst enthält eine schimpfte-off-Platz mit dem Taufbecken. Anciently fonts were attached only to cathedral churches, but at the present day nearly every parish church has a font. Schriften der Antike waren nur die Kathedrale Kirchen, aber in der heutigen Pfarrkirche fast jeder hat eine Schrift. This is the sense of the Baltimore decree above cited. Dies ist der Sinn der oben zitierten Verordnung Baltimore. The Second Plenary Council of Baltimore declared, however, that if missionaries judge that the great difficulty of bringing an infant to church is a sufficient reason for baptizing in a private house, then they are to administer the sacrament with all the prescribed rites. Die Zweite Vollversammlung des Rates der Baltimore erklärt jedoch, dass, wenn Missionare Richter, dass die große Schwierigkeit, die ein Kind in die Kirche ist ein hinreichender Grund, um die Taufe in einem privaten Haus, dann sind sie zu verwalten, das Sakrament mit allen vorgeschriebenen Riten.

The ordinary law of the Church is that when private baptism is conferred, the remaining ceremonies are to be supplied not in the house but in the church itself. Die ordentliche Recht der Kirche ist, dass bei der privaten Taufe übertragen ist, bleiben die übrigen Zeremonien werden geliefert nicht im Haus, sondern in der Kirche selber. The Ritual also directs that the font be of solid material, so that the baptismal water may be safely kept in it. Das Ritual führt, dass auch die Schrift werden von festen Materialien, so dass die Taufe Wasser kann sicher gehalten. A railing is to surround the font, and a representation of St. John baptizing Christ should adorn it. Ein Geländer ist umgeben die Schrift, und eine Darstellung der Taufe Christi St. John schmücken sollte. The cover of the font usually contains the holy oils used in baptism, and this cover must be under lock and key, according to the Ritual. Die Deckung der Schrift in der Regel des heiligen Öle in der Taufe, und das Cover muss hinter Schloss und Schlüssel, nach dem Ritual.

(2) Baptismal Water (2) Baptismal Water

In speaking of the matter of baptism, we stated that true, natural water is all that is required for its validity. In spreche von der Frage der Taufe, erklärt, dass wir echte, natürliche Wasser ist alles, was nötig für ihre Gültigkeit. In administering solemn baptism, however the Church prescribes that the water used should have been consecrated on Holy Saturday or on the eve of Pentecost. Bei der feierlichen Taufe, die Kirche jedoch vor, dass das verwendete Wasser hätte Heiligen geweihte am Samstag oder am Vorabend von Pfingsten. For the liceity (not validity) of the sacrament, therefore, the priest is obliged to use consecrated water. Für die liceity (keine Gültigkeit) des Sakraments, also, der Priester ist verpflichtet, geweihtem Wasser. This custom is so ancient that we can not discover its origin. Dieser Brauch ist, dass die alten können wir nicht entdecken, seine Herkunft. It is found in the most ancient liturgies of the Latin and Greek Churches and is mentioned in the Apostolic Constitutions (VII, 43). Es befindet sich in den ältesten Liturgien der lateinischen und griechischen Kirchen und ist bereits in der Apostolischen Konstitutionen (VII, 43). The ceremony of its consecration is striking and symbolic. Die Zeremonie der Weihe ist frappierend und symbolisch. After signing the water with the cross, the priest divides it with his hand and casts it to the four corners of the earth. Nach der Unterzeichnung des Wassers mit dem Kreuz, der Priester teilt er mit seiner Hand und wirft ihn an den vier Ecken der Erde. This signifies the baptizing of all the nations. Das bedeutet die Taufe von allen Nationen. Then he breathes upon the water and immerses the paschal candle in it. Dann atmet er auf dem Wasser und taucht in der österlichen Kerze.

Next he pours into the water, first the oil of catechumens and then the sacred chrism, and lastly both holy oils together, pronouncing appropriate prayers. Weiter gießt er ins Wasser, die erste Öl der Katechumenen und dann die heilige chrism, und schließlich beide heiligen Öle zusammen, die Aussprache entsprechende Gebete. But what if during the year, the supply of consecrated water should be insufficient? Aber was ist, wenn im Laufe des Jahres, die Versorgung mit geweihtem Wasser sollte nicht ausreichen? In that case, the Ritual declares that the priest may add common water to what remains, but only in less quantity. In diesem Fall wird das Ritual erklärt, dass die Priester Mai hinzufügen gemeinsame Wasserpolitik zu dem, was bleibt, aber nur in geringer Menge. If the consecrated water appears putrid, the priest must examine whether or not it is really so, for the appearance may be caused only by the admixture of the sacred oils. Wenn das geweihte Wasser erscheint verfault, der Priester muss prüfen, ob es wirklich so ist, denn das Erscheinungsbild verursacht werden können, nur durch die Beimischung der heiligen Öle. If it has really become putrid, the font is to be renovated and fresh water to be blessed by a form given in the Ritual. Wenn es wirklich zu verfault, die Schrift wird renoviert und frischem Wasser gesegnet zu werden, indem ein Formular in den Ritual. In the United States, the Holy See has sanctioned a short formula for the consecration of baptismal water (Conc. Plen. Balt., II). In den Vereinigten Staaten, dem Heiligen Stuhl hat sanktioniert eine kurze Formel für die Weihe der Taufe Wasser (Conc. Plen. Balt., II).

(3) Holy Oils (3) Heiligen Öle

In baptism, the priest uses the oil of catechumens, which is olive oil, and chrism, the latter being a mixture of balsam and oil. In der Taufe, der Priester nutzt das Öl der Katechumenen, das Olivenöl, und chrism, wobei letzterer eine Mischung aus Öl und Balsam. The oils are consecrated by the bishop on Maundy Thursday. Die Öle sind vom Bischof geweiht am Gründonnerstag. The anointing in baptism is recorded by St. Justin, St. John Chrysostom, and other ancient Fathers. Die Salbung und Taufe wird von St. Justin, St. Johannes Chrysostomus und andere alte Väter. Pope Innocent I declares that the chrism is to be applied to the crown of the head, not to the forehead, for the latter is reserved to bishops. Papst Innozenz ich erklärt, dass die chrism ist, die auf der Krone des Kopfes, nicht auf die Stirn, für die letztere ist reserviert für die Bischöfe. The same may be found in the Sacramentaries of St. Gregory and St. Gelasius (Martene, I, i). Das gleiche kann in der Sacramentaries St. Gregory und St. Gelasius (Martene, I, i). In the Greek Rite the oil of catechumens is blessed by the priest during the baptismal ceremony. In der griechischen Ritus das Öl der Katechumenen ist gesegnet durch die Taufe Priester während der Zeremonie.

(4) Sponsors (4) Sponsoren

When infants are solemnly baptized, persons assist at the ceremony to make profession of the faith in the child's name. Bei Säuglingen sind feierlich getauft, Personen zu helfen, die Zeremonie zu machen Beruf der Glaube an den Namen des Kindes. This practice comes from antiquity and is witnessed to by Tertullian, St. Basil, St. Augustine, and others. Diese Praxis stammt aus der Antike und ist Zeuge von Tertullian, St. Basilikum, St. Augustine, und andere. Such persons are designated sponsores, offerentes, susceptores, fidejussores, and patrini. Diese Personen sind sponsores, offerentes, susceptores, fidejussores und patrini. The English term is godfather and godmother, or in Anglo-Saxon, gossip. Der englische Begriff wird auch Pate und Patin oder in Anglo-Saxon, Klatsch und Tratsch.

These sponsors, in default of the child's parents, are obliged to instruct it concerning faith and morals. Diese Sponsoren, in Verzug, der das Kind die Eltern, sind verpflichtet, sie über Glauben und Moral. One sponsor is sufficient and not more than two are allowed. Ein Sponsor ist ausreichend und nicht mehr als zwei sind erlaubt. In the latter case, one should be male and the other female. In letzterem Fall, sollte man die anderen männlichen und weiblichen Geschlechts. The object of these restrictions is the fact that the sponsor contracts a spiritual relationship to the child and its parents which would be an impediment to marriage. Das Ziel dieser Einschränkungen ist die Tatsache, dass der Sponsor Verträge eine spirituelle Beziehung zu dem Kind und seinen Eltern, wäre ein Hindernis für die Ehe. Sponsors must themselves be baptized persons having the use of reason and they must have been designated as sponsors by the priest or parents. Sponsoren müssen sich taufen Personen, die den Gebrauch der Vernunft, und sie müssen, die als Sponsoren der Pfarrer oder Eltern. During the baptism they must physically touch the child either personally or by proxy. Während der Taufe müssen sie physisch berühren das Kind entweder persönlich oder durch einen Bevollmächtigten. They are required, moreover, to have the intention of really assuming the obligations of godparents. Sie sind verpflichtet, darüber hinaus haben die Absicht, wirklich davon die Pflichten der Paten. It is desirable that they should have been confirmed, but this is not absolutely necessary. Es ist wünschenswert, dass sie bestätigt wurden, aber das ist nicht unbedingt notwendig. Certain persons are prohibited from acting as sponsors. Bestimmte Personen sind verboten, die als Sponsoren. They are: members of religious orders, married persons in respect to each other, or parents to their children, and in general those who are objectionable on such grounds as infidelity, heresy, excommunication, or who are members of condemned secret societies, or public sinners (Sabetti, no. 663). Diese sind: Mitglieder der religiösen Orden, verheiratete Personen in Bezug auf jedes andere, oder Eltern, die ihren Kindern, und in der Regel diejenigen, die auf solche Gründe zu beanstanden wie Untreue, Ketzerei, Exkommunikation, oder die Mitglieder verurteilt geheime Gesellschaften oder öffentliche Sünder (Sabetti, nein. 663). Sponsors are also used in the solemn baptism of adults. Sponsoren werden auch in der feierlichen Taufe von Erwachsenen. They are never necessary in private baptism. Sie sind nicht notwendig, private Taufe.

(5) Baptismal Name (5) Baptismal Name

From the earliest times names were given in baptism. Von den frühesten Zeiten Namen waren in der Taufe. The priest is directed to see that obscene, fabulous, and ridiculous names, or those of heathen gods or of infidel men be not imposed. Der Priester ist zu sehen, dass obszöne, fabelhaft, und lächerlichen Namen, oder die heidnischen Götter oder Ungläubiger Männer nicht auferlegt werden. On the contrary the priest is to recommend the names of saints. Im Gegenteil: der Priester ist zu empfehlen, die Namen der Heiligen. This rubric is not a rigorous precept, but it is an instruction to the priest to do what he can in the matter. Diese Rubrik ist nicht eine strenge Gebot, aber es ist eine Anweisung an die Priester zu tun, was er kann in der Sache. If parents are unreasonably obstinate, the priest may add a saint's name to the one insisted upon. Wenn Eltern werden in unzumutbarer Weise stur, der Priester Mai add a saint's Namen, die mit dem darauf auf.

(6) Baptismal Robe (6) Baptismal Robe

In the primitive Church, a white robe was worn by the newly baptized for a certain period after the ceremony (St. Ambrose, De Myst., c. vii). In der Urkirche, ein weißes Gewand getragen wurde durch den neu getauft für eine bestimmte Zeit nach der Zeremonie (St. Ambrosius, De Myst., C. vii). As solemn baptisms usually took place on the eves of Easter or Pentecost, the white garments became associated with those festivals. Als feierliche Taufen Regel fand am Vorabende von Ostern oder Pfingsten, die weißen Gewänder wurde im Zusammenhang mit den Festivals. Thus, Sabbatum in Albis and Dominica in Albis received their names from the custom of putting off at that time the baptismal robe which had been worn since the previous vigil of Easter. So Sabbatum in Albis und Dominica in Albis erhielt ihren Namen von dem Brauch, setzen Sie an der Zeit, dass die Taufe Robe getragen worden, die seit der letzten Wache des Osterfestes. It is thought that the English name for Pentecost -- Whitsunday or Whitsuntide, also derived its appellation from the white garments of the newly baptized. Es wird vermutet, dass der englische Name für Pfingsten - Pfingsten oder Pfingsten, auch ihre Bezeichnung leitet sich von den weißen Kleidern der neu getauft. In our present ritual, a white veil is placed momentarily on the head of the catechumen as a substitute for the baptismal robe. In unserer heutigen Ritual, einen weißen Schleier befindet sich momentan auf dem Kopf der Neuling als Ersatz für die Taufe Robe.

XVI. CEREMONIES OF BAPTISM Zeremonien der Taufe

The rites that accompany the baptismal ablution are as ancient as they are beautiful. Die Riten, die bei der Taufe Gebetswaschung sind als alte, wie sie sind schön. The writings of the early Fathers and the antique liturgies show that most of them are derived from Apostolic times. Die Schriften der frühen Väter und die antiken Liturgien zeigen, dass die meisten von ihnen sind aus der apostolischen Zeiten.

The infant is brought to the door of the church by the sponsors, where it is met by the priest. Der Säugling wird an der Tür der Kirche durch die Sponsoren, denen es durch den Priester. After the godparents have asked faith from the Church of God in the child's name, the priest breathes upon its face and exorcises the evil spirit. Nach dem Paten haben den Glauben der Kirche Gottes in den Namen des Kindes, der Priester atmet auf ihr Gesicht und exorcises den bösen Geist. St. Augustine (Ep. cxciv, Ad Sixtum) makes use of this Apostolic practice of exorcising to prove the existence of original sin. St. Augustine (Ep. cxciv, Ad Sixtum) nutzt diese Praxis des Apostolischen exorcising zum Nachweis der Existenz der Erbsünde. Then the infant's forehead and breast are signed with the cross, the symbol of redemption. Dann des Kindes Stirn und Brust sind mit dem Kreuz, das Symbol der Erlösung. Next follows the imposition of hands, a custom certainly as old as the Apostles. Danach folgt die Einführung der Hände, eine benutzerdefinierte sicherlich so alt wie die Apostel. Some blessed salt is now placed in the mouth of the child. Einige Salz gesegnet ist nun in den Mund des Kindes. "When salt", says the Catechism of the Council of Trent "is put into the mouth of person to be baptized, it evidently imports that, by the doctrine of faith and the gift of grace, he should be delivered from the corruption of sin, experience a relish for good works, and be delighted with the food of divine wisdom." "Wenn Salz", sagt der Katechismus der Konzil von Trient "ist die in den Mund genommen werden, von Person zu taufen, ist offensichtlich, dass die Einfuhren durch die Doktrin des Glaubens und das Geschenk der Gnade, er sollte von der Korruption sin , Ein Erlebnis für gute Werke genießen, sich freuen und mit der Nahrung der göttlichen Weisheit. "

Placing his stole over the child the priest introduces it into the church, and on the way to the font the sponsors make a profession of faith for the infant. Placing seine stahlen über das Kind der Priester führt ihn in der Kirche, und auf dem Weg zur Schrift machen den Sponsoren ein Beruf des Glaubens für das Kind. The priest now touches the ears and nostrils of the child with spittle. Der Priester berührt jetzt die Ohren und Nase des Kindes mit Speichel. The symbolic meaning is thus explained (Cat. C. Trid.) "His nostrils and ears are next touched with spittle and he is immediately sent to the baptismal font, that, as sight was restored to the blind man mentioned in the Gospel, whom the Lord, after having spread clay over his eyes, commanded to wash them in the waters of Siloe; so also he may understand that the efficacy of the sacred ablution is such as to bring light to the mind to discern heavenly truth." Die symbolische Bedeutung ist, so erklärt (Kat. C Trid.) "Seine Nase und Ohren sind neben berührte mit Speichel und er wird sofort an das Taufbecken, dass, wie Augen wurde wieder in die Blinden, die in dem Evangelium, die Der Herr, nachdem er sich über seine Augen Lehm, kommandiert zu waschen sie in den Gewässern von Siloe, so kann er auch verstehen, dass die Wirksamkeit des heiligen Gebetswaschung ist wie Licht zu bringen, um den Geist zu erkennen, himmlische Wahrheit. " The catechumen now makes the triple renunciation of Satan, his works and his pomps, and he is anointed with the oil of catechumens on the breast and between the shoulders: "On the breast, that by the gift of the Holy Ghost, he may cast off error and ignorance and may receive the true faith, 'for the just man liveth by faith' (Galatians 3:11); on the shoulders, that by the grace of the Holy Spirit, he may shake off negligence and torpor and engage in the performance of good works; 'faith without works is dead' (James 2:26)", says the Catechism. Der Neuling macht jetzt die dreifache Abkehr von Satan, seine Werke und seine pomps, und er ist gesalbt mit dem Öl der Katechumenen auf der Brust und zwischen den Schultern: "Auf der Brust, dass durch die Gabe des Heiligen Geistes, so kann er cast Aus Ignoranz und Fehler-und möglicherweise die wahren Glauben ", für die nur der Mensch lebt durch den Glauben" (Galater 3,11), auf den Schultern, die durch die Gnade des Heiligen Geistes, so kann er abschütteln Fahrlässigkeit und Erstarrung und sich in Die Leistung der guten Werke, "der Glaube ohne Werke ist tot" (Jakobus 2,26) ", sagt der Katechismus. The infant now, through its sponsors, makes a declaration of faith and asks for baptism. Das Kind nun, durch die Sponsoren, macht eine Erklärung des Glaubens und bittet um die Taufe. The priest, having meantime changed his violet stole for a white one, then administers the threefold ablution, making the sign of the cross three times with the stream of water he pours on the head of the child, saying at the same time: "N___, I baptize thee in the name of the Father and of the Son and of the Holy Ghost." Der Priester, nachdem zwischenzeitlich verändert seine violette stahl für einen weißen, dann verwaltet die dreifache Gebetswaschung, was das Zeichen des Kreuzes drei mal mit dem Strom des Wassers fließt er auf den Kopf des Kindes, sagt gleichzeitig: "N___ Ich taufen dich auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. " The sponsors during the ablution either hold the child or at least touch it. Die Sponsoren während der Gebetswaschung entweder das Kind oder zumindest berühren. If the baptism be given by immersion, the priest dips the back part of the head three times into the water in the form of a cross, pronouncing the sacramental words. Wenn die Taufe werden durch Immersion, der Priester Dips den hinteren Teil des Kopfes drei Mal in das Wasser in der Form eines Kreuzes, die Aussprache der sakramentalen Worten. The crown of the child's head is now anointed with chrism, "to give him to understand that from that day he is united as a member to Christ, his head, and engrafted on His body; and therefore he is called a Christian from Christ, but Christ from chrism" (Catech.). Die Krone des Kindes Kopf ist jetzt gesalbt mit chrism, "zu ihm zu verstehen, dass ab diesem Tag ist er als Mitglied vereint zu Christus, seinen Kopf, und auf engrafted Sein Körper, und deshalb wird er ein Christ von Christus, Aber Christus aus chrism "(Catech.). A white veil is now put on the infant's head with the words: "Receive this white garment, which mayest thou carry without stain before the judgment seat of Our Lord Jesus Christ, that thou mayest have eternal life. Amen." Ein weißer Schleier ist nun auf das Kind den Kopf mit den Worten: "Erhalten Sie diese weißen Kleider, die du mayest führen, ohne Flecken vor dem Richterstuhl unseres Herrn Jesus Christus, daß du das ewige Leben haben. Amen." Then a lighted candle is placed in the catechumen's hand, the priest saying: "Receive this burning light, and keep thy baptism so as to be without blame. Observe the commandments of God; that, when Our Lord shall come to His nuptials, thou mayest meet Him together with all the Saints and mayest have life everlasting, and live for ever and ever. Amen." Dann ist eine beleuchtete Kerze in der Hand Neuling, der Priester sagt: "Erhalten Sie diese brennende Licht, und zu halten, so wie deine Taufe zu sein, ohne Schuld. Beachten Sie die Gebote von Gott, dass, wenn Unser Herr kommt zu seiner Hochzeit, du Mayest Ihm begegnen, zusammen mit den Heiligen und mayest haben das ewige Leben, und leben für immer und in Ewigkeit. Amen. " The new Christian is then bidden to go in peace. Die neue Christian ist dann geboten zu gehen und Frieden.

In the baptism of adults, all the essential ceremonies are the same as for infants. In der Taufe von Erwachsenen, die alle wesentlichen Zeremonien sind die gleichen wie für Säuglinge und Kleinkinder. There are, however, some impressive additions. Es gibt jedoch einige Ergänzungen beeindruckend. The priest wears the cope over his other vestments, and he should be attended by a number of clerics or at least by two. Der Priester trägt die Bewältigung über seine anderen Investitionen, und er sollte, an der eine Reihe von Geistlichen oder zumindest von zwei. While the catechumen waits outside the church door, the priest recites some prayers at the altar. Während der Neuling wartet außerhalb der Tür der Kirche, der Priester rezitiert einige Gebete am Altar. Then he proceeds to the place where the candidate is, and asks him the questions and performs the exorcisms almost as prescribed in the ritual for infants. Dann geht er zu der Stelle, wo der Kandidat ist, und bittet ihn die Fragen und führt die exorcisms fast wie in den rituellen für Säuglinge und Kleinkinder. Before administering the blessed salt, however, he requires the catechumen to make an explicit renunciation of the form of error to which he had formerly adhered, and he is then signed with the cross on the brow, ears, eyes, nostrils, mouth, breast, and between the shoulders. Bevor die Verwaltung der Salz gesegnet, aber er muss die Katechumenen, um eine ausdrückliche Verzicht auf die Form der Fehler, die er früher eingehalten, und er wird dann mit dem Kreuz auf die Stirn, Ohren, Augen, Nase, Mund-, Brust - , Und zwischen den Schultern. Afterwards, the candidate, on bended knees, recites three several times the Lord's Prayer, and a cross is made on his forehead, first by the godfather and then by the priest. Anschließend werden die Bewerber auf gekrümmten Knie, rezitiert mehrere Male die drei Vaterunser, und ein Kreuz auf seiner Stirn, der erste Pate und dann durch die Priester. After this, taking him by the hand, the priest leads him into the church, where he adores prostrate and then rising he recites the Apostles' Creed and the Lord's Prayer. Nach dieser, die ihn bei der Hand, der Priester führt ihn in der Kirche, wo er verehrt liegend und dann steigt er rezitiert das Apostolische Glaubensbekenntnis und das Vaterunser. The other ceremonies are practically the same as for infants. Die anderen Zeremonien sind praktisch die gleichen wie für Säuglinge und Kleinkinder. It is to be noted that owing to the difficulty of carrying out with proper splendor the ritual for baptizing adults, the bishops of the United States obtained permission from the Holy See to make use of the ceremonial of infant baptism instead. Es ist zu beachten, dass aufgrund der Schwierigkeiten bei der Durchführung der mit den richtigen Glanz Ritual für die Taufe Erwachsenen, die Bischöfe der Vereinigten Staaten erhalten die Erlaubnis von dem Heiligen Stuhl zur Nutzung der feierlichen Taufe des Säuglings statt. This general dispensation lasted until 1857, when the ordinary law of the Church went into force. Diese allgemeine Ausnahmegenehmigung dauerte bis 1857, als die normalen Gesetze der Kirche ging in Kraft. (See COUNCILS OF BALTIMORE.) Some American dioceses, however, obtained individual permissions to continue the use of the ritual for infants when administering adult baptism. (Siehe RÄTE VON BALTIMORE.) American Einige Diözesen, jedoch erhalten individuelle Berechtigungen für die Verwendung des Rituals für Säuglinge, wenn die Verwaltung Erwachsener getauft.

XVII. METAPHORICAL BAPTISM METAPHORICAL TAUFE

The name "baptism" is sometimes applied improperly to other ceremonies. Der Name "Taufe" ist manchmal falsch angewendet zu anderen Zeremonien.

(1) Baptism of Bells (1) Die Taufe von Bells

This name has been given to the blessing of bells, at least in France, since the eleventh century. Dieser Name wurde zum Segen der Glocken, zumindest in Frankreich, seit dem elften Jahrhundert. It is derived from the washing of the bell with holy water by the bishop, before he anoints it with the oil of the infirm without and with chrism within. Es leitet sich aus dem Waschen der Glocke mit Weihwasser durch den Bischof, einreiben, bevor er ihn mit dem Öl der Schwachen ohne und mit chrism innerhalb. A fuming censer is then placed under it. Eine feuchte Räuchergefäß wird dann unter. The bishop prays that these sacramentals of the Church may, at the sound of the bell, put the demons to flight, protect from storms, and call the faithful to prayer. Der Bischof betet, dass diese sacramentals der Kirche, an den Klang der Glocke, die die Dämonen in die Flucht, Schutz vor Stürmen, und rufen die Gläubigen zum Gebet.

(2) Baptism of Ships (2) Die Taufe von Schiffen

At least since the time of the Crusades, rituals have contained a blessing for ships. Spätestens seit der Zeit der Kreuzzüge, Rituale enthalten haben ein Segen für Schiffe. The priest begs God to bless the vessel and protect those who sail in it, as He did the ark of Noah, and Peter, when the Apostle was sinking in the sea. Der Priester bittet Gott segne das Schiff zu schützen und diejenigen, die Segel in der es, wie er von der Arche Noah, und Peter, als der Apostel war versinkt im Meer. The ship is then sprinkled with holy water. Das Schiff ist dann berieselte mit Weihwasser.

Publication information Written by William H.W. Publication Informationen Geschrieben von William HW Fanning. Transcribed by Charles Sweeney, S.J.. Transkribiert von Charles Sweeney, SJ. The Catholic Encyclopedia, Volume II. Die katholische Enzyklopädie, Band II. Published 1907. Veröffentlicht 1907. New York: Robert Appleton Company. New York: Robert Appleton Company. Nihil Obstat, 1907. Nihil Obstat, 1907. Remy Lafort, S.T.D., Censor. Remy Lafort, STD, Zensor. Imprimatur. +John M. Farley, Archbishop of New York + John M. Farley, Erzbischof von New York


Baptism Taufe

Jewish Viewpoint Information Jüdischer Sicht Informationen

A religious ablution signifying purification or consecration. Eine religiöse Gebetswaschung signifikanten Reinigung oder Weihe. The natural method of cleansing the body by washing and bathing in water was always customary in Israel (see Ablution, Bathing). Die natürliche Methode zur Reinigung des Körpers durch Waschen und Baden im Wasser war immer üblich, in Israel (siehe Ablution, Baden). The washing of their clothes was an important means of sanctification enjoined on the Israelites before the Revelation on Mt. Sinai (Ex. xix. 10). Das Waschen der Kleidung war ein wichtiges Mittel der Heiligung machen über die Israeliten vor der Offenbarung am Berg. Sinai (Ex xix. 10). The Rabbis connect with this the duty of bathing by complete immersion ("ṭebilah," Yeb. 46b; Mek., Baḥodesh, iii.); and since sprinkling with blood was always accompanied by immersion, tradition connects with this immersion the blood lustration mentioned as having also taken place immediately before the Revelation (Ex. xxiv. 8), these three acts being the initiatory rites always performed upon proselytes, "to bring them under the wings of the Shekinah" (Yeb. l.c.). Der Rabbiner Verbindung mit diesem die Pflicht des Badens von kompletten Eintauchen ( "ṭebilah," Yeb. 46b; Mek., Baḥodesh, iii.), Und seit dem Gießkannenprinzip mit Blut war immer begleitet von Immersion, Tradition verbindet sich mit dem Blut dieses Eintauchen Lustration erwähnt Als auch stattgefunden unmittelbar vor der Offenbarung (Ex xxiv. 8), diese drei Akten, die Initiationsreise Riten immer auf bekehrt, "um sie unter den Flügeln des Shekinah" (Yeb. lc).

With reference to Ezek. Mit Verweis auf Diese. xxxvi. XXXVI. 25, "Then will I sprinkle clean water upon you, and ye shall be clean," R. Akiba, in the second century, made the utterance: "Blessed art thou, O Israel! Before whom dost thou cleanse thyself? and who cleanses thee? Thy Father in heaven!" 25, "Dann werde ich streue sauberem Wasser auf euch, und ihr sollt sauber," R. Akiba, in der zweiten Jahrhunderts, die aus der Äußerung: "Selig bist du, O Israel! Vor wem du dich reinigen? Reinigt und wer Dir? Dein Vater im Himmel! " (Yoma viii. 9). (Viii Yoma. 9). Accordingly, Baptism is not merely for the purpose of expiating a special transgression, as is the case chiefly in the violation of the so-called Levitical laws of purity; but it is to form a part of holy living and to prepare for the attainment of a closer communion with God. Dementsprechend Die Taufe ist nicht nur für die Zwecke der expiating eine besondere Transgression, wie es der Fall ist in erster Linie die Verletzung des sogenannten Levitical Gesetze der Reinheit, aber es ist zu einem Teil des heiligen Lebens-und die Vorbereitung für die Verwirklichung der Eine engere Gemeinschaft mit Gott. This thought is expressed in the well-known passage in Josephus in which he speaks of John the Baptist ("Ant." xviii. 5, § 2): "The washing would be acceptable to him, if they made use of it, not in order to the putting away of some sins, but for the purification of the body; supposing still that the soul was thoroughly purified beforehand by righteousness." Dieser Gedanke wird in der bekannten Passage in Josephus, in der er spricht von Johannes dem Täufer ( "Ant". Xviii. 5, § 2): "Das Waschen akzeptabel wäre für ihn, wenn sie davon Gebrauch gemacht, nicht Im Hinblick auf die weglegend einiger Sünden, sondern auch für die Reinigung des Körpers; noch unterstellt, dass die Seele wurde gründlich gereinigt zuvor von Rechtschaffenheit. "

John symbolized the call to repentance by Baptism in the Jordan (Matt. iii. 6 and parallel passages); and the same measure for attaining to holiness was employed by the Essenes, whose ways of life John also observed in all other respects. John symbolisiert den Aufruf zur Umkehr durch die Taufe in Jordanien (Matth. iii. 6 und parallelen Passagen), und im selben Maße für die Erreichung der Heiligkeit wurde von den Essenern, die Wege des Lebens John beobachtet auch in allen anderen Punkten. Josephus says of his instructor Banus, an Essene, that he "bathed himself in cold water frequently, both by night and by day" ("Vita," § 2), and that the same practise was observed by all the Essenes ("B. J." ii. 8, § 5). Josephus sagt über seinen Lehrer Banus, ein Essene, dass er "sich selbst badete in kaltem Wasser häufig, sowohl bei Nacht und Tag" ( "Vita", § 2), und dass die gleiche Praxis wurde beobachtet, die von allen Essenern ( "BJ "Ii. 8, § 5). The only conception of Baptism at variance with Jewish ideas is displayed in the declaration of John, that the one who would come after him would not baptize with water, but with the Holy Ghost (Mark i. 8; John i. 27). Die Konzeption der Taufe nur im Einklang mit jüdischen Ideen wird in der Erklärung des Johannes, dass derjenige, der nach ihm kommen würde wäre nicht taufen mit Wasser, sondern mit dem Heiligen Geist (i. Mark 8; John i. 27). Yet a faint resemblance to the notion is displayed in the belief expressed in the Talmud that the Holy Spirit could be drawn upon as water is drawn from a well (based upon Isa. xii. 3; Yer. Suk. v. 1, 55a of Joshua b. Levi). Doch einen leisen Ähnlichkeit mit dem Begriff wird angezeigt, in dem Glauben, die in den Talmud, dass der Heilige Geist könnten auch als Wasser wird aus einem Brunnen (basierend auf Isa. Xii. 3; Yer. Suk. V. 1, 55a der Joshua B. Levi). And there is a somewhat Jewish tinge even to the prophecy of the evangelists Matthew (iii. 11) and Luke (iii. 16), who declare that Jesus will baptize with fire as well as with the Holy Ghost; for, according to Abbahu, true Baptism is performed with fire (Sanh. 39a). Und es ist eine etwas jüdischen Tönung auch die Prophezeiung des Evangelisten Matthäus (iii. 11) und Lukas (iii. 16), die erklären, dass Jesus mit Feuer taufen wird, sowie mit dem Heiligen Geist, für die, nach Abbahu, Wahr ist, die Taufe mit Feuer (Sanh. 39a). Both the statement of Abbahu and of the Evangelists must of course be taken metaphorically. Sowohl die Erklärung der Abbahu und des Evangelisten müssen natürlich metaphorisch genommen werden. The expression that the person baptized is illuminated (φωτισθείς, Justin, "Apologiæ," i. 65) has the same significance as is implied in telling a proselyte to Judaism, after his bath, that he now belongs to Israel, the people beloved of God (Yeb. 47a; Gerim i.). Der Ausdruck, dass die Person getauft wird beleuchtet (φωτισθείς, Justin, "Apologiæ", i. 65) hat die gleiche Bedeutung wie in implizite erzählt ein Bekehrungseifer zum Judentum, nach seinem Bad, dass er jetzt gehört zu Israel, die von geliebten Menschen Gott (Yeb. 47a; Gerim i.).

According to rabbinical teachings, which dominated even during the existence of the Temple (Pes. viii. 8), Baptism, next to circumcision and sacrifice, was an absolutely necessary condition to be fulfilled by a proselyte to Judaism (Yeb. 46b, 47b; Ker. 9a; 'Ab. Zarah 57a; Shab. 135a; Yer. Kid. iii. 14, 64d). Nach den rabbinischen Lehren, die beherrscht sogar während des Bestehens des Tempels (Pes. viii. 8), Taufe, neben der Beschneidung und opfern, war eine absolut notwendige Voraussetzung, die erfüllt sein von einem Bekehrungseifer zum Judentum (Yeb. 46b, 47b; Da. 9a; "Ab.. Zarah 57a; Shab. 135a; Yer. Kid. Iii. 14, 64d). Circumcision, however, was much more important, and, like baptism, was called a "seal" (Schlatter, "Die Kirche Jerusalems," 1898, p. 70). Die Beschneidung war jedoch viel wichtiger, und, wie Taufe, wurde als "Siegel" (Schlatter, "Die Kirche Jerusalems", 1898, S. 70). But as circumcision was discarded by Christianity, and the sacrifices had ceased, Baptism remained the sole condition for initiation into religious life. Aber wie die Beschneidung wurde verworfen durch das Christentum, und die Opfer hatten aufgehört, Taufe blieb die einzige Bedingung für die Einleitung in das religiöse Leben. The next ceremony, adopted shortly after the others, was the imposition of hands, which, it is known, was the usage of the Jews at the ordination of a rabbi. Die nächste Zeremonie, die kurz nach dem anderen, war die Einführung der Hände, die sie bekannt ist, war die Nutzung der Juden in der Ordination eines Rabbiner. Anointing with oil, which at first also accompanied the act of Baptism, and was analogous to the anointment of priests among the Jews, was not a necessary condition. Salbung mit Öl, die auf den ersten, sondern auch den Akt der Taufe, und wurde analog zu den salbten der Priester bei den Juden, war nicht eine notwendige Bedingung. The new significance that Christianity read into the word "Baptism," and the new purpose with which it executed the act of Baptism, as well as the conception of its magical effect, are all in the line of the natural development of Christianity. Die neue Bedeutung gelesen, dass das Christentum in das Wort "Taufe", und das neue Ziel, mit denen sie ausgeführt den Akt der Taufe, sowie die Konzeption von seiner magischen Wirkung, sind alle in der Linie der natürlichen Entwicklung des Christentums. The original form of Baptism-frequent bathing in cold water-remained in use later among the sects that had a somewhat Jewish character, such as the Ebionites, Baptists, and Hemerobaptists (compare Ber. iii. 6); and at the present day the Sabeans and Mandeans deem frequent bathing a duty (compare Sibyllines, iv. 164, in which, even in Christian times, the heathens are invited to bathe in streams). Die ursprüngliche Form der Taufe-häufiges Baden in kaltem Wasser-und blieb, um später unter den Sekten, die eine etwas jüdischen Charakter, wie die Ebionites, Baptisten und Hemerobaptists (vgl. Ber. Iii. 6), und am heutigen Tag die Sabeans und Mandeans halten häufige Baden verpflichtet (vgl. Sibyllines, iv. 164, in der, selbst in der christlichen Zeit, die Heiden sind herzlich eingeladen, in der baden-Streams).

Baptism was practised in ancient (Ḥasidic or Essene) Judaism, first as a means of penitence, as is learned from the story of Adam and Eve, who, in order to atone for their sin, stood up to the neck in the water, fasting and doing penance-Adam in the Jordan for forty days, Eve in the Tigris for thirty-seven days (Vita Adæ et Evæ, i. 5-8). Taufe praktiziert wurde in der Antike (Ḥasidic oder Essene) Judentum, zunächst als ein Mittel zur Buße, wie es gelernt aus der Geschichte von Adam und Eva, die, um zu büßen für die Sünde, stand bis zum Hals im Wasser, Fasten Buße tun und in der Adam-Jordanien vierzig Tage, Eve und der Tigris für die siebenunddreißig Tage (Adæ Vita et Evæ, i. 5-8). According to Pirḳe R. El. Nach Pirḳe R. El. xx., Adam stood for forty-nine days up to his neck in the River Gihon. Xx., Adam stand für neunundvierzig Tage bis zu seinem Hals in den Fluss Gihon. Likewise is the passage, "They drew water and poured it out before the Lord and fasted on that day, and said, 'We have sinned against the Lord'" (I Sam. vii. 6), explained (see Targ. Yer. and Midrash Samuel, eodem; also Yer. Ta'anit ii. 7, 65d) as meaning that Israel poured out their hearts in repentance; using the water as a symbol according to Lam. Ebenso ist die Passage, "Sie haben Wasser und goss es aus vor dem Herrn und fastete an diesem Tag und sagte:" Wir haben gesündigt gegen den Herrn "(I Sam. Vii. 6), erklärte (siehe Targ. Yer. Und Midrasch Samuel, eodem; auch Yer. Ta'anit ii. 7, 65d), was bedeutet, dass Israel ihre Herzen ausgegossen und Reue; mit dem Wasser als Symbol nach Lam. ii. Ii. 19, "Pour out thine heart like water before the Lord." 19, "Pour dein Herz aus wie Wasser vor dem Herrn." Of striking resemblance to the story in Matt. Auffallende Ähnlichkeit mit der die Geschichte in Matth. iii. III. 1-17 and in Luke iii. 1-17 und Luke iii. 3, 22, is the haggadic interpretation of Gen. i. 3, 22, ist der haggadic Interpretation von Gen i. 2 in Gen. R. ii. 2 Gen in R. ii. and Tan., Buber's Introduction, p. Und Tan., Buber-Einführung, S. 153: "The spirit of God (hovering like a bird with outstretched wings), manifested in the spirit of the Messiah, will come [or "the Holy One, blessed be He! 153: "Der Geist Gottes (schwebend wie ein Vogel mit ausgestreckten Flügeln), manifestiert sich in den Geist des Messias wird kommen [oder" der Heilige, gesegnet sei Er! will spread His wings and bestow His grace"] upon Israel," owing to Israel's repentance symbolized by the water in accordance with Lam. Seine Verbreitung wird und verleiht Flügel Seine Gnade "] auf Israel," Israel wegen der Reue symbolisiert durch das Wasser im Einklang mit Lam. ii. Ii. 19. To receive the spirit of God, or to be permitted to stand in the presence of God (His Shekinah), man must undergo Baptism (Tan., Meẓora', 6, ed. Buber, p. 46), wherefore in the Messianic time God will Himself pour water of purification upon Israel in accordance with Ezek. Um den Geist Gottes, oder zu dürfen, stehen in der Gegenwart Gottes (Seine Shekinah), der Mensch muss sich Taufe (Tan., Meẓora ', 6, hrsg. Buber, S. 46), weshalb in der messianischen Zeit Gott wird selbst für die Reinigung von Wasser nach Israel in Übereinstimmung mit Diese. xxxvi. XXXVI. 25 (Tan., Meẓora', 9-17, 18, ed. Buber, pp. 43, 53). 25 (Tan., Meẓora ', 9-17, 18, hrsg. Buber, pp. 43, 53). In order to pronounce the name of God in prayer in perfect purity,the Essenes () underwent Baptism every morning (Tosef., Yad. ii. 20; Simon of Sens to Yad. iv. 9; and Ber. 22a; compare with Ḳid. 70a, "The Name must be guarded with purity"). Um zu äußern, den Namen Gottes in Gebet und vollkommene Reinheit, die den Essenern () unterzog Taufe jeden Morgen (Tosef., Yad. Ii. 20; Simon von Sens zu Yad. Iv. 9; und Ber. 22a; vergleichen mit Ḳid . 70a, "Der Name muss bewacht mit Reinheit"). Philo frequently refers to these acts of purification in preparation for the holy mysteries to be received by the initiated ("De Somniis," xiv.; "De Profugis," vii.; "Quis Rerum Divinarum Heres Sit?" xviii. xxiii.; "Quod Deus Sit Immutabilis," ii.; "De Posteritate Caini," xiv., xxviii.). Philo häufig bezieht sich auf diese Handlungen der Reinigung in der Vorbereitung auf die heiligen Geheimnisse zu empfangen sein, damit durch die eingeleiteten ( "De Somniis," xiv. "De Profugis," vii. "Was Rerum Divinarum Heres Sit?" Xviii. Xxiii.; "Und Deus Sit Immutabilis," ii. "De Posteritate Caini," xiv., Xxviii.).

The Baptism of the proselyte has for its purpose his cleansing from the impurity of idolatry, and the restoration to the purity of a new-born man. Die Taufe der Bekehrungseifer hat für seinen Zweck seine Säuberungen von der Verunreinigung des Götzendienstes, und die Wiederherstellung der Reinheit einer neuen Mensch-geboren. This may be learned from the Talmud (Soṭah 12b) in regard to Pharaoh's daughter, whose bathing in the Nile is explained by Simon b. Dies kann man aus dem Talmud (Soṭah 12b) im Hinblick auf Pharaoh's Tochter, deren Baden in den Nil erklärt sich durch Simon b. Yoḥai to have been for that purpose. Yoḥai wurden für diesen Zweck. The bathing in the water is to constitute a rebirth, wherefore "the ger is like a child just born" (Yeb. 48b); and he must bathe "in the name of God"-"leshem shamayim"-that is, assume the yoke of Gcd's kingdom imposed upon him by the one who leads him to Baptism ("maṭbil"), or else he is not admitted into Judaism (Gerim. vii. 8). Das Baden im Wasser ist, um eine Wiedergeburt, darum "ger ist nur wie ein Kind geboren" (Yeb. 48b), und er muss baden "im Namen Gottes" - "leshem shamayim"-das heißt, die davon ausgehen, Joch Gcd's Reich, die ihm durch die derjenige, der führt ihn in der Taufe ( "maṭbil"), sonst ist er nicht zugelassen ins Judentum (Gerim. vii. 8). For this very reason the Israelites before the acceptance of the Law had, according to Philo on the Decalogue ("De Decalogo," ii., xi.), as well as according to rabbinical tradition, to undergo the rite of baptismal purification (compare I Cor. x. 2, "They were baptized unto Moses [the Law] in the clouds and in the sea"). Aus diesem Grund die Israeliten vor der Annahme des Gesetzes hatte nach Philo auf der Dekalog ( "De Decalogo," ii., Xi.), Als auch nach den rabbinischen Tradition, die zu unterziehen Ritus der Taufe Reinigung (vergleiche I Cor. X. 2, "Sie wurden getauft Moses [des Gesetzes] in den Wolken und das Meer").

The real significance of the rite of Baptism can not be derived from the Levitical law; but it appears to have had its origin in Babylonian or ancient Semitic practise. Die eigentliche Bedeutung des Ritus der Taufe kann nicht abgeleitet werden aus den Levitical Recht, aber es scheint, haben ihren Ursprung im antiken semitischen babylonischen oder praktizieren. As it was the special service administered by Elisha, as prophetic disciple to Elijah his master, to "pour out water upon his hands" (II Kings iii. 11), so did Elisha tell Naaman to bathe seven times in the Jordan, in order to recover from his leprosy (II Kings v. 10). Da es sich um den besonderen Service von Elisha, wie prophetische Schüler Elijah zu seinem Meister, "für die Wasser auf seine Hände" (II Kings iii. 11), so hat Elisha sagen Naaman zu baden sieben Mal in den Jordan, um Wieder aus seinem Lepra (II Kings v. 10). The powers ascribed to the waters of the Jordan are expressly stated to be that they restore the unclean man to the original state of a new-born "little child." Die Befugnisse zugeschrieben die Gewässer des Jordan sind ausdrücklich angegeben werden, dass sie wieder den Menschen unrein zu den ursprünglichen Zustand eines neuen geboren "kleines Kind." This idea underlies the prophetic hope of the fountain of purity, which is to cleanse Israel from the spirit of impurity (Zech. xiii. 1; Ezek. xxxvi. 25; compare Isa. iv. 4). Diese Idee liegt dem prophetischen hoffe, der Brunnen der Reinheit, die sich zu reinigen Israels aus dem Geist der Unreinheit (Zech. xiii. 1; Diese. Xxxvi. 25; Isa vergleichen. Iv. 4). Thus it is expressed in unmistakable terms in the Mandean writings and teachings (Brandt, "Mandäische Religion," pp. 99 et seq., 204 et seq.) that the living water in which man bathes is to cause his regeneration. So ist es in unverwechselbaren Begriffe in der Mandean Schriften und Lehren (Brandt, "Mandäische Religion", pp. 99 ff.., 204 ff.). Lebendigen Wassers, die in dem Mann badet ist die Ursache seiner Regeneration. For this reason does the writer of the fourth of the Sibylline Oracles, lines 160-166, appeal to the heathen world, saying, "Ye miserable mortals, repent; wash in living streams your entire frame with its burden of sin; lift to heaven your hands in prayer for forgiveness and cure yourselves of impiety by fear of God!" Aus diesem Grund hat der Autor des vierten der Sibylline Orakel, Linien 160-166, Appell an die heidnische Welt, indem er sagte: "Ihr elenden Sterblichen, bereuen; waschen und Bächen leben Ihre gesamte Rahmen mit ihrer Belastung der Sünde; Aufzug in den Himmel Ihre Hände zum Gebet für Vergebung und Heilung von impiety Sie sich von der Angst vor Gott! " This is what John the Baptist preached to the sinners that gathered around him on the Jordan; and herein lies the significance of the bath of every proselyte. Das ist es, was Johannes der Täufer predigte für die Sünder, der sich um ihn über den Jordan, und hierin liegt die Bedeutung des Bades für jeden Bekehrungseifer. He was to be made "a new creature" (Gen. R. xxxix). Er war zu machen "eine neue Kreatur" (Gen. R. xxxix). For the term φωτιςθεῖς (illuminated), compare Philo on Repentance ("De Pœnitentia," i.), "The proselyte comes from darkness to light." Für den Begriff φωτιςθεῖς (beleuchtet), vergleichen Philo auf Reue ( "De Pœnitentia," i.), "Die Bekehrungseifer kommt aus der Dunkelheit ins Licht." It is quite possible that, like the initiates in the Orphic mysteries, the proselytes were, by way of symbolism, suddenly brought from darkness into light. Es ist durchaus möglich, dass, wie die Orphic initiiert in den Mysterien, die bekehrt wurden, im Wege der Symbolik, die plötzlich aus der Dunkelheit ins Licht. For the rites of immersion, anointing, and the like, which the proselyte has or had to undergo, see Proselyte, Ablution, and Anointing. Für die Riten der Immersion, Salbung, und dergleichen, die der Bekehrungseifer hat oder hatte zu unterziehen, siehe Proselyte, Ablution und Salbung. K.

Kaufmann Kohler, Samuel Krauss Kaufmann Kohler, Samuel Krauss
Jewish Encyclopedia, published between 1901-1906. Jüdische Enzyklopädie, erschienen zwischen 1901-1906.

Bibliography Bibliographie

: E. G. Bengel, Ueber das Alter der Jüd. : EG Bengel, Ueber das Alter der Jüd. Proselytentaufe, Tübingen, 1814; M. Schneckenburger, Ueber das Alter der Jüd. Proselytentaufe, Tübingen, 1814; M. Schneckenburger, Ueber das Alter der Jüd. Proselytentaufe, Berlin, 1828; E. Renan, Les Evangiles, 2d ed., p. Proselytentaufe, Berlin, 1828; E. Renan, Les Evangiles, 2d ed.., S. 167; idem, Les Apôtres, p. 167; idem, Les Apôtres, S. 96; idem, Marc-Aurèle, p. 96; idem, Marc-Aurèle, S. 527; Schechter, in Jewish Quarterly Review, 1900, xii. 527; Schechter, in der jüdischen Quarterly Review, 1900, xii. 421; Schürer, Gesch. 421; Schürer, Gesch. 3d ed., iii. 3d ed.. Iii. 129; Edersheim, The Jewish Messiah, ii. 129; Edersheim, Die jüdische Messias, ii. 745.K. S. Kr. S. Kr.


Baptism Taufe

Orthodox Viewpoint Information Orthodoxe Sicht Informationen

Prayers for the New Born Gebete für die New Born

Upon the birth of a child, the parish priest should be invited to the home or hospital to offer prayers for the mother and child. Nach der Geburt eines Kindes, die Pfarrer sollten aufgefordert werden, die zu Hause oder im Krankenhaus zu bieten Gebete für die Mutter und Kind. It is the responsibility of the father or the grandparents to notify the priest at the time of birth. Es liegt in der Verantwortung des Vaters oder der Großeltern zu benachrichtigen, der Priester zum Zeitpunkt der Geburt. Your parish priest depends upon your courtesy so that he may make the proper visitation. Ihr Pfarrer, hängt von Ihren Höflichkeit, so dass er die richtige Visitation. On the fortieth day after birth, the mother brings the child to church where the priest conducts the service of "40-Day Blessing" or "Sarantismos" for the mother and child. Auf der vierzigsten Tag nach der Geburt, die Mutter bringt das Kind in die Kirche, wo der Priester führt den Dienst der "40-Tage-Segen" oder "Sarantismos" für die Mutter und Kind. "The ritual of the 'churching of women after childbirth has its origin in the Middle Ages. This was the time when the liturgical life of the Church was beginning to expand and develop in imitation of the Biblical patterns. The "Church" must not be understood in an antiquated way (from the Old Testament) in the sense of a legalistic practice. (For further Old Testament knowledge, read the Book of Leviticus, Chapter 12). Rather, the ceremony of churching marks the time when the mother, having recovered physically and emotionally from the birth of her child, and having re-ordered her life around the child's care, will resume her life in the community of the Church again. She comes to the church with her child (and accompanied by her husband) to offer her thanksgiving for her child, and coming to contact with the life-giving glory of God, she asks for the forgiveness of her sins, despite her human weakness, so that she may be 'worthy to partake, uncondemned, of the Holy Mysteries," (that is Holy Communion) once again. "Das Ritual der" churching von Frauen nach der Geburt eines Kindes hat seinen Ursprung im Mittelalter. Das war die Zeit, in der die liturgischen Leben der Kirche begann, zu erweitern und zu entwickeln, in der Nachahmung der biblischen Muster. Die "Kirche" darf nicht Verstanden, in einer Art und Weise antiquiert (aus dem Alten Testament) im Sinne einer juristischen Praxis. (Für weitere Old Testament Wissen, lesen Sie das Buch Mose, Kapitel 12). Vielmehr ist die Zeremonie der churching markiert den Zeitpunkt, zu dem die Mutter, die Erholte sich physisch und emotional von der Geburt ihres Kindes, und wieder bestellt haben ihr Leben rund um das Kind überwiegend betreut, wird ihr Leben wieder in die Gemeinschaft der Kirche wieder. Sie kommt zu der Kirche mit ihrem Kind (und begleitet von ihrem Ehemann) Bieten ihren Dank für ihr Kind, und kommen nach Kontakt mit dem Leben spendenden Herrlichkeit Gottes, sie fragt, für die Vergebung ihrer Sünden, trotz ihrer menschlichen Schwächen, so dass sie möglicherweise "würdig, daran teilzuhaben, uncondemned, der Heilige Mysteries "(das ist die heilige Kommunion) once again.

This ceremony, in imitation of the Old Testament ceremony to which the Mother of God submitted, was done on the fortieth day after the child's birth, but may also take place as close to the fortieth day as possible. Diese Zeremonie, in Nachahmung des Alten Testaments Zeremonie, zu denen die Mutter Gottes legte, wurde auf den vierzigsten Tag nach der Geburt des Kindes, kann aber auch stattfinden, so nah wie möglich an der vierzigsten Tag wie möglich zu gestalten. Some request that this take place prematurely to facilitate their personal needs and desire to attend social engagements. Einige verlangen, dass diese stattfinden vorzeitig zu erleichtern, ihren persönlichen Bedürfnissen und den Wunsch zur Teilnahme an sozialen Engagements. God in His wisdom ordained that a period of six weeks lapse following childbirth before the mother resumes her life. Seine Weisheit Gottes in ordiniert, dass ein Zeitraum von sechs Wochen vor der Entbindung folgenden verfallen die Mutter wieder auf ihr Leben. Good advice is not to hasten this process. Guter Rat ist nicht zu beschleunigen diesen Prozess. During the churching, the priest, in imitation of the elder Simeon (Luke, Chapter 2), takes the child up to the sanctuary, making the sign of the Cross with it and reciting the prayer of St. Simeon (Luke 2:28-32). Während der churching, die Priester, in Nachahmung der älteren Simeon (Lukas, Kapitel 2), nimmt das Kind bis zu dem Heiligtum, was das Zeichen des Kreuzes mit ihm rezitieren und das Gebet des heiligen Simeon (Lukas 2:28 -- 32). Again, inspired by the example of Simeon's encounter with the infant Messiah, for each child has the potential to be great in the sight of the Lord, the act of churching recognizes this and also serves, as with the mother, to introduce the child to the community of faith." Auch inspiriert durch das Beispiel von Simeon's Begegnung mit dem Kind Messias, für jedes Kind hat das Potenzial, in die großen Augen des Herrn, der Akt des churching erkennt dies und dient auch, wie mit der Mutter, um das Kind zu Die Gemeinschaft des Glaubens. "

On the day of churching, the parents and the child are invited to wait in the narthex of the church where they will be greeted by the priest. Am Tag der churching, die Eltern und das Kind sind herzlich eingeladen, warten in der narthex der Kirche, wo sie werden von den Priester. This takes place after the antidoron has been distributed following the Divine Liturgy. Diese findet statt, nachdem die antidoron verteilt wurde im Anschluss an die Göttliche Liturgie. A call to the church office will help things run smoothly. Ein Aufruf an die Kirche Büro wird dazu beitragen, die Dinge laufen gut.

Baptisms Taufen

In the Sacrament of Holy Baptism, a person is incorporated into the crucified, resurrected, and glorified Christ and is reborn to participate in the divine life. Im Sakrament der Heiligen Taufe, eine Person ist in den gekreuzigten, auferstandenen und verherrlichten Christus wiedergeboren und ist zur Teilnahme an der göttlichen Leben. Baptism is necessary for salvation (Mark 16:15-16) and in accordance with Holy Tradition must be performed by triple immersion in the name of the Father, the Son, and the Holy Spirit (Matthew 28:18-20), according to the rubrics in the Prayer Book. Die Taufe ist notwendig für die Erlösung (Mark 16:15-16) und in Übereinstimmung mit der Heiligen Tradition muss durch Dreifach-Eintauchen in den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes (Matthäus 28:18-20), nach Die Rubriken im Gebetbuch. It is conferred only once. Er wird nur einmal.


Also, see: Auch hierzu finden Sie unter:
Re-Baptism Re-Taufe
Sacrament Sakrament
Confirmation Bestätigung

This subject presentation in the original English language Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Send an e-mail question or comment to us: E-mailSchicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

The main BELIEVE web-page (and the index to subjects) is at Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am