Die vier geistlichen Gesetze

Vorgerückte Informationen

Ein evangelischer Hilfe geschrieben von Bill Bright, Präsident von Campus Crusade for Christ.

Ursprünglich für die Mitarbeiter seines weltweiten evangelistischen Organisation, die Gesetze haben seitdem weite Verbreitung, mit weit über 25 Millionen Exemplare verteilt von 1980.

Die Gesetze versuchen, destillieren die Essenz des Evangeliums und präsentieren es einfach, aber überzeugend, die nicht christlich.

GLAUBEN
Religiöse
Informationen
Quelle
Web-Seite
GLAUBEN Religiös Information Quelle
Unsere Liste der 2300 Religiöse Themen
E-mail
Bright glaubt, gibt es geistliche Gesetze, die für ein Verhältnis mit Gott, so wie es ähnliche physikalische Gesetze Steuerung des Universums.

In seiner Schrift unterstützt er diese Gesetze mit Schrifttexte, Diagrammen, kurzen Erläuterungen, ein Gebet vor persönlichem Engagement und Beratung für die erste Person, die neu eingegangen Christus als Erlöser und Herrn.

Die vier Gesetze Bright formuliert sind:

  1. Gott liebt dich und bietet einen wunderbaren Plan für Ihr Leben (Joh 3:16; 10:10).

  2. Der Mensch ist sündig und von Gott getrennt.

    Daher kann er nicht wissen, und die Erfahrung der Liebe Gottes und seinen Plan für sein Leben (Röm 3:23, 6:23).

  3. Jesus Christus ist Gottes nur für die Bestimmung der Sünde des Menschen.

    Mit ihm können Sie wissen, und die Erfahrung der Liebe Gottes und seinen Plan für Ihr Leben (Röm 5:8; 1 Kor. 15:3 - 6; John 14:6).

  4. Wir müssen individuell empfangen Jesus Christus als Erlöser und Herrn, dann können wir wissen, und die Erfahrung der Liebe Gottes und seinen Plan für unser Leben (Joh 1:12; 3:1 - 8; Eph. 2:8 - 9; Rev. 3.20) .

Hell's schematische hat sich als ein nützliches Hilfsmittel für die Christen, die den Wunsch zu kommunizieren, das Evangelium zu anderen, aber nicht über die notwendigen Qualifikationen.

Die einfache Darstellung verwendet wurde durch den Heiligen Geist, um große Zahlen in persönlichen Glaubens.

Darüber hinaus wurde ein Korrektiv innerhalb der Kirche in Bezug auf die zwei.

Mit Vorrang durch seine erste Gesetz der Gnade Gottes gegenüber den Menschen, die vierfache Präsentation ist entgegenzuhalten, Evangelisation basierend auf Angst vor der göttlichen Urteils.

Durch den Aufruf Menschen auf persönliche Entscheidung, die Gesetze haben auch herausgefordert, eine Kirche zu wechseln Rest in Zeiten mit nur ein intellektuelles Wissen über das Christentum.

Trotz ihrer nachgewiesenen Nutzen, die Gesetze haben auch ihre Grenzen.

Ihre Un-und Struktur nicht zu sprechen, überzeugend zu viele.

Darüber hinaus ist in einem Alter, in der Werbung hat eine wachsende Zahl von verdächtigen Beförderungen (insbesondere beim Verkauf aggressiv), ist diese vorgefertigten Präsentation ist manchmal anstößig.

Schließlich, Bright's vervierfacht Zusammenfassung der biblischen Evangelium nicht genügend auf die kostspieligen, ethischen Forderungen des christlichen Glaubens.

Die Nachricht von John notiert, aber nicht so, dass ich von John, Paul genannt wird, aber nicht James.

RK Johnston


(Elwell Evangelical Dictionary)

Bibliographie


B Bright, Have You Heard der Four Spiritual Laws?; Quebedeaux R, I Found It!

The Story of Bill Bright und Campus Crusade; "Door-Interview: Bill Bright," WitD (Februar 1977).

Dieses Thema Präsentation in der ursprünglichen englischen Sprache


Schicken Sie eine E-Mail Frage oder Kommentar an uns: E-Mail

Die wichtigsten BELIEVE Web-Seite (und der Index die Fächer) ist am